Ausweitung des Bürgschaftsangebots auf die Landwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausweitung des Bürgschaftsangebots auf die Landwirtschaft"

Transkript

1 DIE L-BANK INFORMIERT NR Ausweitung des Bürgschaftsangebots auf die Landwirtschaft Der Trend zu umwelt- und tiergerechter Landwirtschaft stellt die Landwirtinnen und Landwirte in Baden-Württemberg, mit ihren im Bundesvergleich traditionell kleineren Betrieben, vor besondere Herausforderungen. Immer häufiger müssen zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit große Investitionen getätigt werden, die manchen Hof an seine finanziellen Grenzen bringen. Um den größenbedingten Finanzierungsnachteilen entgegen zu wirken, fördert die L-Bank seit Jahren in Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Rentenbank die Agrar- und Ernährungswirtschaft im Land mit günstigen Förderkrediten. Dieses bewährte Instrument wird nun in Anlehnung an das gewerbliche Fördergeschäft um das Instrument der Bürgschaft erweitert. Unterstützt werden die neuen Agrar-Bürgschaften durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Themen Wirtschaft Wohnraum Infrastruktur Landwirtschaft Förderung allgemein Neues Bürgschaftsangebot Agrar-Kombi-Bürgschaften der Bürgschaftsbank Seite 2 Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Prüfung der Beihilfeobergrenzen mit Seite

2 Agrar-Kombi-Bürgschaften (Jung-)Landwirtinnen und Landwirte sowie kleine und mittlere Unternehmen der landwirtschaftlichen Primärproduktion (Landund Forstwirtschaft, Fischzucht, Weinbau und nicht-gewerblicher Gartenbau) können mit Unterstützung des EU-Programms COSME für Ihre Gründungen, Unternehmensnachfolgen und Investitionsmaßnahmen Bürgschaften der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg im Umfang von bis zu 60 % erhalten. Eine Agrar-Kombi-Bürgschaft kommt für die L-Bank-Programme - Landwirtschaft - Wachstum, - Landwirtschaft - Wachstum mit Zinsbonus für Junglandwirte, - Landwirtschaft - Nachhaltigkeit und - Agrar- und Ernährungswirtschaft - Wachstum und Wettbewerb sowie Umwelt- und Verbraucherschutz (für nicht gewerbliche Forstwirte) in Betracht. Außerhalb der Kooperation zwischen L-Bank und Bürgschaftsbank besteht auch die Möglichkeit der Verbürgung von Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. Höchstbeträge: Bei bestehenden Betrieben und Unternehmensnachfolgen können Kredite bis maximal 1,0 Mio. Euro, bei Gründungen bis Euro verbürgt werden. Bitte beachten Sie: Eine Kombination mit Zuschüssen aus dem Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) des Landes ist nach aktuellem Sachstand teilweise zulässig. Häufig lassen sich Vorhaben aufteilen. Bekommt ein Unternehmer Zuschuss aus dem AFP für einen Teil des Vorhabens, so lässt sich der Rest, sofern es sich um nicht zuwendungs fähige Kosten im Sinne des AFP handelt, mit einer Agrar-Kombi- Bürgschaft begleiten. Die Agrar-Bürgschaften sind grundsätzlich beihilfe frei. Die laufende Bürgschaftsprovision orientiert sich am risiko gerechten Zinssystem. Für Vorhaben außerhalb der oben beschriebenen landwirtschaftlichen Primärproduktion stehen ggf. die individuellen Bürgschaften des gewerblichen Förderkreditgeschäftes zur Verfügung. Antragsweg: Anträge auf Übernahme von Kombi-Bürgschaften werden in einem vereinfachten Verfahren gemeinsam mit dem Förderdarlehen der L-Bank beantragt und zu besonderen Konditionen zugesagt. Ergänzend zum Antrag ist die im Anhang befindliche Anlage zum Antrag für Agrar-Bürgschaft einzureichen. Ein entsprechender Link steht auf der Programmseite im Internetauftritt der L-Bank zur Verfügung. L-Bank und Bürgschaftsbank sorgen für eine enge zeitliche Koordination ihrer Zusagen. Um eine frist- und formgerechte Antragstellung sicher zu stellen, wird ausdrücklich die Verwendung des Beihilfeantrags (L-Bank- Vordruck Nummer 9087) in der Version empfohlen. Hotline für Rückfragen Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung: Tel Verfügbarkeit: Ab sofort! Weitere Inhalte: Anhang: Flyer Agrar-Bürgschaften der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg Anlage zum Antrag für Agrar-Bürgschaft

3 Prüfung der Beihilfeobergrenzen Auch bei der Gewährung landwirtschaftlicher Förderdarlehen der L-Bank ist grundsätzlich die Einhaltung der EU-rechtlichen Bei hilfeobergrenzen zu prüfen. Besondere Bedeutung haben in diesem Zusammenhang die Zuschüsse des Landes Baden- Württem berg aus dem Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP). Beantragte oder bereits bewilligte Zuschüsse für das gleiche Vorhaben müssen bei Antragstellung zwingend angegeben werden. Hierzu folgendes Beispiel: Investitionen: in T Neubau eines Schweinestalls 800 Futtersilo 100 Betriebsmittel 50 Gesamtkosten 950 Finanzierung: in T Landeszuschuss (AFP) 300 (=40 % aus 750*) Eigenmittel 50 * Förderhöchstgrenze AFP = 750 T Beihilfeobergrenze 40 % = 360 (aus 900) abzgl. Landesuschuss (AFP) 300 Restfördermöglichkeit 60 Für den Restfinanzierungsbedarf von 600 T kommt das Programm Landwirtschaft Nachhaltigkeit in Betracht. Mit dem EU-Beihilfewertrechner (Pfad s.u.) ist der EU-Beihilfewert in zu ermitteln. Besteht ausreichender Förderspielraum, kann die Restfinanzierung über die L-Bank abgedeckt werden. Finanzierung: in T Landeszuschuss (AFP) 300 (=40 % aus 750) Landwirtschaft - Nachhaltigkeit 600 Eigenmittel 50 Gesamtfinanzierung 950 Ergänzende Förderdarlehen mit Beihilferelevanz sind für Anlagen, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in der Fassung ab 2014 gefördert werden, unzulässig. Darlehen ohne Beihilfe können zur Verfügung gestellt Für Grundstückskäufe gilt ebenfalls ein Förderausschluss für Darlehen mit Beihilfe. Auch hierfür können Darlehen ohne Beihilfe eingesetzt Für Förderdarlehen der L-Bank dürfen nur Beihilfeanträge in der Fassung verwendet werden (s. Anlage). Das unterzeichnete Formular verbleibt bei der Hausbank. Grundstückskäufe bleiben hier unberücksichtigt. Hotline für Rückfragen Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung: Tel Weitere Inhalte: Anhang: Beihilfeantrag

4 Wer ist die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg? AGRARBürgschaften Die Bürgschaftsbank ist eine Spezialbank mit Förderauftrag. Sie wurde 1971 von der Wirtschaft für die Wirtschaft gegründet. Gesellschafter sind Kammern, Verbände sowie öffentliche und private Banken. Zusammen mit Haus- und Förderbanken begleitet sie jedes Jahr n beinahe Unternehmer und Unternehmerin nen bei ihren Finanzierungen. Ein bundesweites Bürgschaftsangebot für Unternehmen aus Landwirtschaft, Gartenbau, Fischzucht und Forstwirtschaft n Davon sind fast Neugründer und n nahezu 500 Unternehmensnachfolger. Die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg gehört damit zu den großen Kredit-Ermöglichern im Land. Ihre Fragen zu Agrar-Bürgschaften beantworten n Michael Rieger n Klaus Justus n Jens Gall Eine moderne Landwirtschaft mit regional erzeugten Lebensmitteln und Pflanzen braucht Kredite. Mit den Agrar-Bürgschaften unterstützen wir Landwirte und Gärtner bei ihren Investitionen, Michael Rieger, Bürgschaftsbank Baden-Württemberg. Telefon Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH Werastraße Stuttgart

5 Was wird gefördert? Verbürgt werden Förderkredite der L-Bank sowie der Landwirtschaftlichen Rentenbank für Nachfolgen und Übernahmen Existenzgründungen Neubau sowie Aus- und Umbauten Erwerb von Flächen und Gesellschaftsanteilen Modernisierungs- und Rationalisierungsmaßnahmen Kooperationen, Marketingmaßnahmen sowie Qualifizierungen. Nicht verbürgt werden reine Liquiditätsfinanzierungen. Laufzeit der Bürgschaft: Die Laufzeit richtet sich nach der Kreditlaufzeit. Die Bürgschaft verringert sich nach 10 Jahren von 60 auf 30 Prozent. Fotos: fotolia.com Agrar-Bürgschaften In der gewerblichen Wirtschaft sind Bürgschaften für Finanzierungsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen üblich. Landwirtschaftliche Betriebe stehen vor enormen Herausforderungen: Die Investitionen in Flächen steigen. Um Betriebe modern auszustatten, sind zum Teil große Investitionen notwendig. Gründer und Unternehmensnachfolger müssen ihre Unternehmen modernisieren, was nur mit erheblichen finanziellen Mitteln möglich ist. Seit dem 1. Oktober 2015 gibt es daher für Unternehmen der Landwirtschaft ein bundesweites Bürgschaftsangebot die Agrar-Bürgschaften. Bundesweit stehen so 670 Millionen Euro Kreditvolumen für Investitionen zur Verfügung. Wer wird gefördert? Existenzgründer, Unternehmensnachfolger sowie bestehende kleine und mittelständische Betriebe mit weniger als 250 Beschäftigten und einem Jahresumsatz unter 50 Millionen Euro oder einer Bilanzsumme unter 43 Millionen Euro der Landwirtschaft, der Fischzucht- und der Forstwirtschaft sowie dem nicht gewerblichen Gartenbau. Wie wird gefördert? Die Hausbank erhält eine 60-prozentige Bürgschaft für Kredite bis maximal 1,0 Million Euro bei bestehenden Unternehmen oder Betriebsübernahmen oder maximal Euro bei Gründungen. Wie kommen Betriebe zum Kredit mit Agrar-Bürgschaft? Bei Bürgschaften gilt das Hausbankprinzip. 1. Unternehmer stellen ihr Investitionsprojekt ihrer Hausbank vor. 2. Die Hausbank leitet den Kreditwunsch an die a. L-Bank oder b. sofern die Fördermittel direkt von der Landwirtschaftlichen Rentenbank kommen sollen, an die Bürgschaftsbank und nach Zusage der Bürgschaftsbank an die Landwirtschaftliche Rentenbank. 3. Nach Zusage von Förder- und Bürgschaftsbank schließen Hausbank und Unternehmen den Kreditvertrag. 4. Das Unternehmen kann investieren. Was kostet die Bürgschaft? Bearbeitungsgebühr: Es fällt keine an. Bürgschaftsprovision: Sie fällt jährlich an. Sie errechnet sich aus dem noch ausstehenden Kreditbetrag und orientiert sich am risikogerechten Zinssystem. Woher kommt das Geld für die Agrar-Bürgschaften? Die Mittel für die Agrar-Bürgschaften kommen aus dem EU-Programm COSME, das vom Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) der Europäischen Kommission gefördert wird. Mit einer Rückbürgschaft des EIF können ab Oktober 2015 für zuerst drei Jahre Bürgschaften über insgesamt 400 Millionen Euro vergeben werden. Damit wird ein Kreditvolumen von rund 670 Millionen Euro ermöglicht. Gibt es das Programm Agrar-Bürgschaft auch in anderen Bundesländern? In Deutschland gibt es insgesamt 17 Bürgschaftsbanken, die von der Wirtschaft für die Wirtschaft gegründet wurden und jeweils für ihr Bundesland zuständig sind. Befindet sich Ihr Unternehmen oder Ihr Kunde nicht in Baden-Württemberg? Dann erreichen Sie die übrigen Bürgschaftsbanken der jeweiligen Bundesländer hier:

6 Anlage zum Antrag für Agrar-Bürgschaft Weitere Angaben zum Unternehmen 1. Betriebsart (z.b. Milchwirtschaft, Weinbau etc.) 2. Erwerbsart Neben- oder Haupterwerb 3. Betriebliche Fläche (ha) davon gepachtet (ha) 4. Steuersatz optiert oder pauschaliert Nur bei Krediten über 150 T: Erklärung zur Prüfung der Fördermöglichkeit COSME Mit einem Kreditbetrag über 150 T dürfen nach dem Programm COSME Unternehmen/er nur gefördert werden, wenn sie keine der Anforderungen erfüllen, die Zugangsvoraussetzungen für das Programm InnovFin/Horizont 2020 sind. Das Antrag stellende Unternehmen ist kein innovatives Unternehmen im Sinne des Programms InnovFin/Horizont 2020, wenn sämtliche nachfolgenden Punkte zutreffen, was durch den Kreditnehmer zu bestätigen ist. 1. Das Unternehmen ist in den letzten 3 Jahren im Schnitt nicht mehr als 20% p.a. gewachsen (Umsatz oder Beschäftigtenzahl). 2. Das Unternehmen hat im letzten Jahr keine Forschungs- und Entwicklungsausgaben in Höhe von mindestens 20% des beantragten Kreditvolumens getätigt. 3. Das Unternehmen hat in den letzten 24 Monaten keine Zuschüsse, Kredite oder Bürgschaften aus europäischen oder nationalen Forschungs- und/oder Innovationsprogrammen erhalten. 4. Das Unternehmen hat in den letzten 24 Monaten keinen Innovationspreis erhalten. 5. Dem Unternehmen wurde in den letzten 24 Monaten kein Patent erteilt. 6. An dem Unternehmen ist kein (innovationsgetriebener) Venture Capital Fonds beteiligt. 7. Das Unternehmen hat seinen Unternehmenssitz nicht in einem Wissenschafts-, Technologie oder Innovationspark. Weitere Erklärungen des Kreditnehmers Ich habe/wir haben die Allgemeinen Bürgschaftsbestimmungen Agrar einschließlich des Preis- und Konditionenverzeichnisses in der aktuell gültigen Fassung erhalten und erkenne/erkennen diese an. Ich bestätige/wir bestätigen, dass keine Ausschlussgründe gemäß Ziffer 1 Absatz 1 d) f) der Allgemeinen Bürgschaftsbestimmungen Agrar vorliegen. Ich bin/wir sind bereit, der Bürgschaftsbank bei Bedarf weitere Auskünfte zu erteilen. Mit meiner/unserer Unterschrift bestätige/n ich/wir sämtliche oben aufgeführten Erklärungen. Ort, Datum Unterschrift des Kreditnehmers Werastr Stuttgart Tel Fax

7 Form-Solutions Beihilfeantrag Unternehmen/Antragsteller1 Name / Firma Straße, Hausnummer PLZ Ort Das beantragende Unternehmen erfüllt die KMU-Kriterien2 der EU: ja nein 1 In diesem Formular verwendete Bezeichnungen wie Antragsteller werden geschlechtsunspezifisch verwendet. Dies erfolgt aus Gründen der Lesbarkeit und beinhaltet weder Ausschluss noch Wertung. 2 Die Größenklasse der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) setzt sich aus Unternehmen zusammen, die weniger als 250 Personen beschäftigen und die entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro erzielen oder deren Jahresbilanzsumme sich auf höchstens 43 Mio. Euro beläuft. Vorhaben Standort des Vorhabens Kurzbeschreibung des Vorhabens Beginn des Vorhabens Abschluss des Vorhabens Gesamtkosten davon geplanter Anteil öffentlicher Finanzierung Zusätzlich nur bei Förderdarlehen für die Landwirtschaft relevant: (Förderfähige) Kosten des Vorhabens: Grunderwerb Maschinen Baukosten Sonstiges Finanzierung3 Name des 1. Förderprodukts Name des 2. Förderprodukts Name des 3. Förderprodukts Name des 4. Förderprodukts 3 Die Summe der Finanzierung darf den oben genannten Anteil der öffentlichen Finanzierung nicht übersteigen. 4 Bitte beachten Sie, dass in bestimmten Bundes- oder Landesförderprogrammen (z. B. im Rahmen der GRW-Förderung) vor Vorhabensbeginn ein gesonderter Antrag zu stellen ist. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an das jeweilige Förderinstitut. Form-Solutions Artikel Nr LB /15 Seite 1 von 1 Zudem bestätige ich, dass ich mit dem o. g. Vorhaben vor Stellung des vorliegenden Beihilfeantrags noch nicht begonnen habe. Ort, Datum Unterschrift/en Antragsteller Eingangsbestätigung der Hausbank Ort, Datum Name, Anschrift, Unterschrift

Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. - Erläuterungen für Kreditnehmer.

Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank. - Erläuterungen für Kreditnehmer. Das EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen der Landwirtschaftlichen Rentenbank - Erläuterungen für Kreditnehmer Stand: Juli 2014 EU-Beihilferecht in den Förderprogrammen 2 /24 Landwirtschaft Aquakultur

Mehr

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.v. Guy Selbherr (Vorsitzender) Bürgschaften für Investitionsfinanzierungen von Existenzgründungen, Übernahmen

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Antrag. Integrierte Stadtentwicklung Pirna-Copitz

Antrag. Integrierte Stadtentwicklung Pirna-Copitz Antrag auf Gewährung von Zuwendungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen des EFRE-Förderprogrammes VwV-Stadtentwicklung, Abschnitt B (Städtische Entwicklung) Integrierte Stadtentwicklung

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten.

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. 062/072 Kredit Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. Förderziel Das dient der zinsgünstigen mittel- und langfristigen

Mehr

Berlin Kredit - Merkblatt -

Berlin Kredit - Merkblatt - Berlin Kredit - Merkblatt - Der Berlin Kredit dient der langfristigen Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln. Beantragen können ihn kleine und mittlere Unternehmen in der Wachstumsphase, welche

Mehr

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? KFW-UNTERNEHMERKREDIT Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? Die Zukunftsförderer Langfristige Investitionen günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler

Mehr

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Maria Noichl SPD vom 02.09.2011

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Maria Noichl SPD vom 02.09.2011 Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/9749 14.11.2011 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Maria Noichl SPD vom 02.09.2011 Liquiditätshilfe bei Trockenheit Das Liquiditätshilfeprogramm der

Mehr

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung Finanzierungsangebote für die Selbstständigkeit & Existenzsicherung, 23.05.2014, Philipp Küller 1 Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung

Mehr

Antrag auf "Förderung produktiver Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen im Landkreis Emsland"

Antrag auf Förderung produktiver Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen im Landkreis Emsland Az: 80-KMU- (bitte nicht ausfüllen!) Antrag auf "Förderung produktiver Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen im Landkreis Emsland" (Sollten die im Antragsvordruck vorgegebenen Felder nicht ausreichen,

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Bürgschaften als Beitrag zur Liquiditätssicherung idität i / Kreditfinanzierung Erweiterte Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen 03. März 2009 Handwerkskammer Dresden Referent:

Mehr

Universalkredit Innovativ

Universalkredit Innovativ Universalkredit Innovativ Fördermitteltag der IHK Würzburg-Schweinfurt Referent: Herbert Antes 21.07.2014 Universalkredit Innovativ Was wird gefördert? Finanziert werden Investitionen sowie der allgemeine

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 068 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds EIF RSI Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds Mag. Susanne Götz- Hollweger, UniCredit Bank Austria AG, Export- und Investitionsfinanzierung Kooperation

Mehr

IHK für Oberfranken Bayreuth Informationsveranstaltung Landratsamt Hof 29. Juni 2010. Walter Steffes

IHK für Oberfranken Bayreuth Informationsveranstaltung Landratsamt Hof 29. Juni 2010. Walter Steffes IHK für Oberfranken Bayreuth Informationsveranstaltung Landratsamt Hof 29. Juni 2010 Walter Steffes KfW Sonderprogramm Situation Frühjahr 2010: Mittelständische Unternehmen haben sich relativ gut behauptet

Mehr

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen Heinsberg-Oberbruch, 28. August 2015 Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2015: Das Forum für junge Unternehmen Gliederung Einleitung Herausforderung

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

Eine professionelle Landwirtschaft braucht starke Partner:

Eine professionelle Landwirtschaft braucht starke Partner: Eine professionelle Landwirtschaft braucht starke Partner: Leasing und Mietkauf mit Rentenbank-Förderung - ein gewinnbringendes Doppel Bauernfrühstück - VR Bank Mittelsachsen eg Seite 1 Agenda Die VR Leasing

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Sie planen investitionen in einer förderregion?

Sie planen investitionen in einer förderregion? erp-regionalförderprogramm Sie planen investitionen in einer förderregion? die Zukunftsförderer das Wichtigste auf einen Blick gefördert werden Erwerb von Grundstücken und Gebäuden Gewerbliche Baukosten

Mehr

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. 1. Prof. Klaus Weiler 2. Geschäftsführer des efu-instituts und Vorstandssprecher des Bundesverbandes der Fördermittel-Berater e.v. (BvdFB) 3. Dozent bei Universitäten,

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft

Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft Antrag auf Übernahme einer Ausfallbürgschaft gemäß den Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen im Rahmen der einzelbetrieblichen Förderung RdErl. des MLU vom 02.02.2009-52.2-60114/2009 Bezug: RdErl.

Mehr

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Öffentliche Finanzierungshilfen Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Wolfgang Miethke Betriebswirtschaftlicher Berater Telefon: 05121

Mehr

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015 Vorfahrt für Investitionen Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5. Innovationsförderung

Mehr

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse Unsere örderprogramme für das Agribusiness Ab dem 21.1.2010 gelten diese Konditionen für aufgeführte örderprogramme der Rentenbank. 21.01.2010 Zinsübersicht zur Kondition "LR-Top" - Wachstum Junglandwirte

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Juni 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme 1.

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Saarbrücken, 27. Mai 2009 Clever saniert Inga Schauer Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch zusätzlich

Mehr

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden)

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) An die Stadt Norden Fachdienst Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Am Markt 39 26506 Norden Ich/Wir

Mehr

Änderungen bei den Programmkrediten 2013

Änderungen bei den Programmkrediten 2013 12. Dezember 2012 Programminformation Nr. 1 / 2013 Änderungen bei den Programmkrediten 2013 Sehr geehrte Damen und Herren, zum Jahreswechsel gibt es folgende Änderungen bei unseren Programmkrediten: 1.

Mehr

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse

maximale Zinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse Unsere örderprogramme für das Agribusiness Ab dem 10.6.2010 gelten diese Konditionen für aufgeführte örderprogramme der Rentenbank. 10.06.2010 Zinsübersicht zur Kondition "LR-Top" Diese Konditionen gelten

Mehr

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten.

Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. 062/072 Kredit Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten. Förderziel Das dient der zinsgünstigen mittel- und langfristigen

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin 1 KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür?

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Hidden Champions Wege zum erfolgreichen Marktführer Veranstaltung am 11. November 2015 in Heek Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise

Mehr

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaften Erweiterte Möglichkeiten der Bürgschaftsbank Sachsen 21. April 2009 Referent: Klaus Fürwitt 21.04.2009 1 Bürgschaftsbank Sachsen GmbH

Mehr

Der Antragsteller verfügt über die erforderliche fachliche und kaufmännische Qualifikation.

Der Antragsteller verfügt über die erforderliche fachliche und kaufmännische Qualifikation. 058 Kredit Nachrangkapital für Existenzgründer und Jungunternehmer Förderziel Das ermöglicht Gründern sowie Freiberuflern und Mittelständlern, die noch keine 3 Jahre am Markt aktiv sind (Aufnahme der Geschäftstätigkeit)

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

KfW-Aktionsplan Energiewende

KfW-Aktionsplan Energiewende An alle mit uns in Verbindung stehenden Berater, Kammern, Verbände, Ministerien und andere Organisationen Datum: 20.12.2011 Sehr geehrte Damen und Herren, Informationen und Hinweise erhalten Sie zu folgendem

Mehr

Nachfolgeförderung durch Land und Bund

Nachfolgeförderung durch Land und Bund Prof. Peter Schäfer Nachfolgeförderung durch Land und Bund Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg initiieren koordinieren fördern Förderphasen

Mehr

das KfW - Förderprogramm

das KfW - Förderprogramm Energieberatung für KMU Energieberatung für KMU das KfW - Förderprogramm Der Sonderfonds Energieeffizienz in KMU ist eine gemeinsame Initiative: Bestandteile des Sonderfonds sind: Zuschüsse für Energieeffizienzberatungen

Mehr

Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA

Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA Referentin: Angela Schütz 9. November 2013 9. Oktober 2013 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende Wirtschaftsförderung

Mehr

Bewerbung. sps ipc drives 24.-26.11.2015, Nürnberg. 1. Unternehmen/Wissenschaftliches Institut/Hochschule/Universität: E-Mail:

Bewerbung. sps ipc drives 24.-26.11.2015, Nürnberg. 1. Unternehmen/Wissenschaftliches Institut/Hochschule/Universität: E-Mail: Bewerbung Formular 1/6 Messe sps ipc drives 24.-26.11.2015, Nürnberg 1. Unternehmen/Wissenschaftliches Institut/Hochschule/Universität: Straße, Nr. : PLZ, rt: Kontaktperson _ Telefon: E-Mail: USt.-ID:

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Ziele Ziel ist die Unterstützung von Innovations- und Wachstumsprojekten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Ziele Ziel ist die Unterstützung von Innovations- und Wachstumsprojekten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). aws erp-kmu-programm Ziele Ziel ist die Unterstützung von Innovations- und Wachstumsprojekten von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Ein Innovationssprung im produzierenden oder produktionsnahen

Mehr

Merkblatt Erneuerbare Energien

Merkblatt Erneuerbare Energien Programmnummer 270 Programmnummer 274 (Photovoltaik-Anlagen) Finanzierung von Maßnahmen zur Nutzung Erneuerbarer Energien Förderziel Das ermöglicht eine zinsgünstige Finanzierung von Vorhaben zur Nutzung

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

maximale Sollzinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse

maximale Sollzinssätze für Endkreditnehmer in Preisklasse onditionenrundschreiben Nr. 9 / 2011 Unsere örderprogramme für das Agribusiness 09.08.2011 onditionen - Stand 9.8.2011 - freibleibend Ab dem 9.8.2011 gelten diese onditionen für aufgeführte örderprogramme

Mehr

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW)

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Was wird gefördert? Investitionen in Anlagevermögen und Betriebsmittel sowie Liquiditätshilfemaßnahmen. Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Nürnberg, 14. Oktober 2010 SPIN-Workshop: Umweltfreundliche Gewerbekälte mit natürlichen Kältemitteln des Umweltbundesamtes Jürgen Daamen Unsere

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Sachsen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Kristina Fröhlich Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank

Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank Fachtagung Bäder in Vereinsregie Essen, 11. November 2006 Ihr Referent: Steffen Seiffert Handlungsbevollmächtigter

Mehr

Der Senat von Berlin WiTechForsch IV D 26 9013 (913) 8595

Der Senat von Berlin WiTechForsch IV D 26 9013 (913) 8595 Der Senat von Berlin WiTechForsch IV D 26 9013 (913) 8595 An das Abgeordnetenhaus von Berlin über Senatskanzlei G Sen V o r l a g e zur Kenntnisnahme des Senats von Berlin über Durchführung des Förderprogramms

Mehr

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten!

Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Erhöhen Sie Ihre Gewinne mit Zuschüssen - und reduzieren Sie Ihre Lohnkosten! Die günstigste Finanzierung (zinsverbilligte Darlehen) Die besten Zuschussprogramme Jedes Jahr erhalten Unternehmen rund 108

Mehr

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Ein Programm der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Kooperation mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Förderziel Die ISB vergibt im Rahmen dieses Programmes zinsgünstige Kommunaldarlehen, mit welchen Investitionen zur Unterbringung von Flüchtlingen finanziert werden. Wer kann Anträge stellen? - Gebietskörperschaften

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Erklärung über bereits erhaltene De minimis - Beihilfen im Sinne der EU-Freistellungsverordnung für De minimis - Beihilfen

Erklärung über bereits erhaltene De minimis - Beihilfen im Sinne der EU-Freistellungsverordnung für De minimis - Beihilfen - 1 - Anlage 1 zum Antrag über eine Zuwendung aus dem operationellen Programm für die Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2007-2013 RWB-EFRE- Ansprechpartner: Investitionsanschrift:

Mehr

Zuschüsse für Gründungs- und Nachfolgeprojekte. und Jungunternehmern. Programmdokument gemäß Punkt 2.3. der aws-zuschussrichtlinie 2014

Zuschüsse für Gründungs- und Nachfolgeprojekte. und Jungunternehmern. Programmdokument gemäß Punkt 2.3. der aws-zuschussrichtlinie 2014 Zuschüsse für Gründungs- und Nachfolgeprojekte von Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern Programmdokument gemäß Punkt 2.3. der aws-zuschussrichtlinie 2014 vom 01. Juli 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Ziele

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Angela Schütz am 04. Mai 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Das Angebot der L-Bank

Das Angebot der L-Bank Förderung von Innovationen im Unternehmen Das Angebot der L-Bank Referent: Dr. Roland Raff Agenda L-Bank im Überblick Technologieförderprogramm Umweltschutz- und Energiesparprogramm Wichtig zu wissen.

Mehr

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm Wir finanzieren den Aufschwung Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 1 Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGS- GESELLSCHAFT Die Bürgschaftsbank

Mehr

Kurzinformation Wirtschaft

Kurzinformation Wirtschaft Mit dem Zuschuss Nachhaltige Stadtentwicklung fördert die ILB kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Land Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft. Ziel

Mehr

7071-W. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vom 17. Dezember 2014 Az.

7071-W. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vom 17. Dezember 2014 Az. 7071-W Richtlinien zur Durchführung des Bayerischen Kreditprogramms für die Förderung des Mittelstandes (Bayerisches Mittelstandskreditprogramm - MKP) Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

Merkblatt Unternehmen in strukturschwachen Gebieten unterstützen

Merkblatt Unternehmen in strukturschwachen Gebieten unterstützen Programmnummer 062 (KMU) Programmnummer 072 (KU) Finanzierung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft in deutschen Regionalfördergebieten Förderziel Das dient der

Mehr

Was wird gefördert? Im Rahmen des Förderprogramms Aus- und Weiterbildung werden folgende Maßnahmen gefördert:

Was wird gefördert? Im Rahmen des Förderprogramms Aus- und Weiterbildung werden folgende Maßnahmen gefördert: Förderperiode 2012 M e r k b l a t t zum Förderprogramm für die Bereiche der Aus- und Weiterbildung, der Qualifizierung und Beschäftigung in Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen

Mehr

Richtlinie zur Förderung der Kompetenzentwicklung in Unternehmen

Richtlinie zur Förderung der Kompetenzentwicklung in Unternehmen Richtlinie zur Förderung der Kompetenzentwicklung in Unternehmen Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Vom 8. Dezember 2008 V 440 1 Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage

Mehr

Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen

Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden Ulm, 16. November 2006 Ihr Referent: Steffen

Mehr

Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht. Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze

Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht. Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze Die Wirtschaftsberatung 1a Aussicht _ Unternehmensfinanzierung Teil 4 Öffentliche Fördermöglichkeiten Grundsätze Beantragung öffentlich geförderter Darlehen An Finanzierungshilfen des Bundes und des Freistaates

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur 208 Kredit Finanzierung von Investitionen der Kommunen in die kommunale und soziale Infrastruktur sowie im Bereich der Wohnwirtschaft Förderziel Mit dem erhalten Kommunen eine langfristige Finanzierungsmöglichkeit

Mehr

Frankfurt spart Strom Förderprogramm für Unternehmen Version 27.09.2010

Frankfurt spart Strom Förderprogramm für Unternehmen Version 27.09.2010 Förderprogramm für Unternehmen Version 27.09.2010 Stadtverwaltung Energiereferat (79A) Galvanistr. 28 60486 Frankfurt am Main oder per Fax 069 212-39472 Antrag für Gewerbe (KMU) auf Gewährung einer Zuwendung

Mehr

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW!

Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Sie investieren und sparen Energie wir finanzieren: KfW! Bentheim, 20.09.2012 KfW Energieeffizienzprogramm Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Förderung von innovativen Investitionsprojekten wirtschaftlich erfolgreicher Unternehmen Bernd Meister, MBA -

Mehr

Änderung des Risikogerechten Zinssystems (RGZS) zum 01.08.2014

Änderung des Risikogerechten Zinssystems (RGZS) zum 01.08.2014 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 5. Mai 04 Wirtschaftsförderung Änderung des Risikogerechten Zinssystems

Mehr

L-MezzaFin - Erweiterung des Mezzanine-Angebots der L-Bank zum 01. Dezember 2006

L-MezzaFin - Erweiterung des Mezzanine-Angebots der L-Bank zum 01. Dezember 2006 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Karlsruhe, den 29. November 2006 L-MezzaFin - Erweiterung des Mezzanine-Angebots

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Antrag Bürgschaft. Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH Postfach 10 07 42 70006 Stuttgart

Antrag Bürgschaft. Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH Postfach 10 07 42 70006 Stuttgart Antrag Bürgschaft Vom Kreditnehmer auszufüllen Kreditnehmer: Hiermit beantrage(n) ich (wir) die Verbürgung von Krediten in Höhe von Euro Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH Postfach 10 07 42 70006 Stuttgart

Mehr

der bürgermeister soest Kulturförderrichtlinie der Stadt Soest

der bürgermeister soest Kulturförderrichtlinie der Stadt Soest der bürgermeister soest Kulturförderrichtlinie der Stadt Soest 1. Allgemeine Ziele der Kulturförderung 2. Gegenstand der Projektförderung 3. Antrags- und Bewilligungsverfahren 3.1 Allgemeine Bewilligungsbedingungen

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Die Kredite werden durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) um bis zu 0,10%-Punkte nom. p. a. zinsvergünstigt.

Die Kredite werden durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) um bis zu 0,10%-Punkte nom. p. a. zinsvergünstigt. Kredite für mittelständische Unternehmen und freiberuflich Tätige bei Unternehmensgründungen, Unternehmensnachfolgen und - festigungen (bis 5 Jahre nach Geschäftsaufnahme) Förderziel Der dient der mittel-

Mehr

Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme

Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Siegen am 23. Oktober 2015 Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme Gliederung 1. Die NRW.BANK 2.

Mehr

INFORMIERT 02. Themen. Förderinitiative Innovation: neues Bürgschaftsprogramm InnovFin 70 NR.

INFORMIERT 02. Themen. Förderinitiative Innovation: neues Bürgschaftsprogramm InnovFin 70 NR. DIE L-BANK INFORMIERT 02 NR. 205 Förderinitiative Innovation: neues Bürgschaftsprogramm InnovFin 70 Themen Baden-Württemberg gilt als eine der innovationsstärksten Regionen Europas. Im Rahmen der Innovationsoffensive

Mehr

Verbesserung des Förderangebots für kleine und mittlere Unternehmen

Verbesserung des Förderangebots für kleine und mittlere Unternehmen An alle mit uns in Verbindung stehenden Berater, Kammern, Verbände, Ministerien und andere Organisationen Datum: 29.02.2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Informationen und Hinweise erhalten Sie zu folgendem

Mehr

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Ellipsis BeraterForum Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften 1. Expressbürgschaft (Konzeption)

Mehr