Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: 30.09.2014)"

Transkript

1 6029/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 1 von 6 Zusammenfassung der LSDB-Statistik (Stand: ) 1. Anzeigen wegen Unterentlohnung: Anzahl: 938 ( 494 Inland / 444 Ausland) betroffene Arbeitnehmer: ( Inland / Ausland) beantr. Strafausmaß: ( Inland / Ausland) 2. Anzeigen wegen Verweigerung der Einsichtnahme in Unterlagen (inl. AG): Anzahl: 240 beantr. Strafausmaß: insgesamt erlassene Bescheide wegen Unterentlohnung: Anzahl: 626 ( 273 Inland / 353 Ausland) betroffene Arbeitnehmer: ( 678 Inland / Ausland) verhängte Geldstrafen: ( Inland / Ausland) 4. davon rechtskräftige Bescheide wegen Unterentlohnung: Anzahl: 348 ( 132 Inland / 216 Ausland) betroffene Arbeitnehmer: 951 ( 321 Inland / 630 Ausland) verhängte Geldstrafen: ( Inland / Ausland) Anzahl eingestellte Verfahren: 53 ( 13 Inland / 40 Ausland) 5. rechtskräftige Bescheide wegen Nichtbereithaltung von Unterlagen (ausl. AG): Anzahl: 428 verhängte Geldstrafen: rechtskräftige Bescheide wegen Vereitelung der FinPol-Kontrolle (ausl. AG): Anzahl: 30 verhängte Geldstrafen: insgesamt erlassene Bescheide wg. Verweig. der Einsichtnahme in Unterlagen (inl. AG): Anzahl: 127 verhängte Geldstrafen: davon rechtskr. Bescheide wg. Verweigerung der Einsichtnahme in Unterlagen (inl. AG): Anzahl: 71 verhängte Geldstrafen: Seite 1 von 6

2 2 von /AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 9. rechtskräftige Bescheide wegen Untersagung der Dienstleistung (ausl. AG): Anzahl: rechtskr. Bescheide wegen Verstoßes gegen Untersagung der DL (ausl. AG): Anzahl: Verteilung der Anzeigen wegen Unterentlohnung: Bundesland Institution Herkunftsland Niederösterreich 255 BUAK 254 Österreich 487 Steiermark 150 CCLSDB 230 Ungarn 156 Wien 145 NOEGKK 171 Slowenien 95 Tirol 85 WGKK 84 Slowakei 49 Salzburg 84 SGKK 57 Deutschland 42 Burgenland 75 TGKK 47 Polen 30 Oberösterreich 65 VGKK 34 Portugal 25 Kärnten 40 OOEGKK 25 Tschechien 25 Vorarlberg 39 STGKK 25 Italien 13 Gesamt 938 BGKK 11 Rumänien 8 BVB 0 Bulgarien 2 KGKK 0 UK 2 VAEB 0 Unbekannt 2 Gesamt 938 Belgien 1 Litauen 1 Gesamt 938 Hinweis zu Herkunftsland "Unbekannt": Hierbei handelt es sich um fehlerhafte Auswertungen durch das Programm BEICON. Diese Fehler sind nicht durch die WGKK verursacht. An einer Behebung wird bereits gearbeitet. Seite 2 von 6

3 6029/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 3 von Verteilung der rechtskräftigen Bescheide wegen Unterentlohnung: Bundesland Institution Herkunftsland Niederösterreich 82 BUAK 147 Österreich 130 Steiermark 71 CCLSDB 84 Ungarn 73 Wien 54 NOEGKK 55 Slowenien 52 Tirol 44 WGKK 23 Slowakei 24 Oberösterreich 27 TGKK 21 Deutschland 17 Kärnten 24 STGKK 7 Portugal 15 Burgenland 20 VGKK 7 Polen 13 Salzburg 16 OOEGKK 3 Tschechien 9 Vorarlberg 10 SGKK 1 Italien 8 Gesamt 348 BGKK 0 Rumänien 3 BVB 0 Belgien 1 KGKK 0 Schweiz 1 VAEB 0 UK 1 Gesamt 348 Unbekannt 1 Gesamt 348 Hinweis zu Herkunftsland "Unbekannt": Hierbei handelt es sich um fehlerhafte Auswertungen durch das Programm BEICON. Diese Fehler sind nicht durch die WGKK verursacht. An einer Behebung wird bereits gearbeitet. 13. Verteilung nach Wirtschaftsklassen (Abteilungen gem. ÖNACE): Anzeigen - Unterentlohnung Hochbau 277 Vorbereitende Baustellenarbeiten, Bauinstallation und sonstiges Ausbaugewerbe 183 Gastronomie 128 Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 47 Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften 42 Gebäudebetreuung; Garten- und Landschaftsbau 29 Landverkehr und Transport in Rohrfernleitungen 28 Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen und Krafträdern) 27 Beherbergung 18 Erbringung von sonstigen überwiegend persönlichen Dienstleistungen 15 Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 12 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten 12 Lagerei sowie Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für den Verkehr 10 Herstellung von Metallerzeugnissen 9 Seite 3 von 6

4 4 von /AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 9 Architektur- und Ingenieurbüros; technische, physikalische und chemische Untersuchung 6 Erbringung von wirtschaftlichen Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen a. n. g. 6 Forstwirtschaft und Holzeinschlag 6 Herstellung von Möbeln 5 Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen 5 Mit Finanz- und Versicherungsdienstleistungen verbundene Tätigkeiten 4 Erbringung von Dienstleistungen der Informationstechnologie 3 Erziehung und Unterricht 3 Heime (ohne Erholungs- und Ferienheime) 3 Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern 3 Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 3 Herstellung von Holz-, Flecht-, Korb- und Korkwaren (ohne Möbel) 3 Post-, Kurier- und Expressdienste 3 Vermietung von beweglichen Sachen 3 ** unbekannt ** 2 Erbringung von Dienstleistungen des Sports, der Unterhaltung und der Erholung 2 Grundstücks- und Wohnungswesen 2 Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren 2 Herstellung von chemischen Erzeugnissen 2 Informationsdienstleistungen 2 Sozialwesen (ohne Heime) 2 Tiefbau 2 Wach- und Sicherheitsdienste sowie Detekteien 2 Werbung und Marktforschung 2 Erbringung von Finanzdienstleistungen 1 Gesundheitswesen 1 Getränkeherstellung 1 Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen 1 Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen 1 Herstellung von Papier, Pappe und Waren daraus 1 Herstellung von elektrischen Ausrüstungen 1 Herstellung, Verleih und Vertrieb von Filmen und Fernsehprogrammen; Kinos; Tonstudios und Verlegen von Musik Interessenvertretungen sowie kirchliche und sonstige religiöse Vereinigungen (ohne Sozialwesen und Sport) 1 Maschinenbau 1 Private Haushalte mit Hauspersonal 1 Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung 1 Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringung sonstiger Reservierungsdienstleistungen 1 Sammlung, Behandlung und Beseitigung von Abfällen; Rückgewinnung 1 Seite 4 von 6 1

5 6029/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 5 von 6 Sonstige freiberufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten 1 Verwaltung und Führung von Unternehmen und Betrieben; Unternehmensberatung 1 Gesamt 938 Rechtskräftige Bescheide - Unterentlohnung Hochbau 150 Vorbereitende Baustellenarbeiten, Bauinstallation und sonstiges Ausbaugewerbe 71 Gastronomie 34 Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften 15 Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 13 Landverkehr und Transport in Rohrfernleitungen 9 Erbringung von sonstigen überwiegend persönlichen Dienstleistungen 8 Gebäudebetreuung; Garten- und Landschaftsbau 8 Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen und Krafträdern) 5 Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 4 Unbekannt 4 Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 3 Herstellung von Metallerzeugnissen 3 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten 3 Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen 3 Heime (ohne Erholungs- und Ferienheime) 2 Herstellung von Holz-, Flecht-, Korb- und Korkwaren (ohne Möbel) 2 Post-, Kurier- und Expressdienste 2 Beherbergung 1 Erbringung von wirtschaftlichen Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen a. n. g. 1 Erziehung und Unterricht 1 Forstwirtschaft und Holzeinschlag 1 Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 1 Herstellung von chemischen Erzeugnissen 1 Informationsdienstleistungen 1 Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringung sonstiger Reservierungsdienstleistungen 1 Sozialwesen (ohne Heime) 1 Gesamt 348 Hinweis zu Wirtschaftsklasse "Unbekannt": Hierbei handelt es sich um rechtskräftige Bescheide aus Verfahren die durch Dritte (z.b. Wirtschaftskammer) initiiert wurden. In den entsprechenden Erledigungen finden sich keine Hinweise auf eine etwaige Kollektivvertragszugehörigkeit bzw. Wirtschaftsklasse des Arbeitgebers. Auch sonst liegen uns zu diesen Fällen keine weiteren Informationen vor. Seite 5 von 6

6 6 von /AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Beilage 2 Ebenso können diese Zuordnungen durch fehlende Datensätze in der Datenbank verursacht werden. Es handelt sich hierbei nicht um Fälle der WGKK bzw. des CC-LSDB. Aus diesem Grund müssen diese Problemfälle einzeln ermittelt und entsprechend korrigiert werden. Eine abschließende diesbezügliche Klärung könnte nicht vor Erstellung dieser statistischen Auswertung erfolgen Wiener Gebietskrankenkasse Kompetenzzentrum LSDB Markus Taibl Seite 6 von 6

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten BRANCHENCODES A - LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten A.02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag A.03 Fischerei und Aquakultur B - BERGBAU UND GEWINNUNG

Mehr

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Die hier aufgeführten Wirtschaftszweige sind entsprechend der im Rahmen der Außenwirtschaftsstatistik verwendeten Branchengliederung dargestellt. Sie

Mehr

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen Deutschland-Trend EMAS-Standorte EMAS-Organisationen 000 2669 267 200 29 26 2000 79 799 9 9 96 97 906 9 90 4 77 7 99 64 00 000 49 490 466 40 4 2 269 22 22 2 200 00 0 99 999 2000 200 2002 200 2004 200 2006

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Fachserie 16 Reihe 2.4 Verdienste und Arbeitskosten Arbeitnehmerverdienste und Indizes der Arbeitnehmerverdienste - Lange Reihen - Hinweis: Die Ergebnisse für das 1. und 2. Vierteljahr

Mehr

= Nichts vorhanden (genau Null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll

= Nichts vorhanden (genau Null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll Artikel-Nr. 5523 14001 Gewerbeanzeigen D I 2 - j/14 ( Fachauskünfte: (071 641-28 93 14.04.2015 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg 2014 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen über die Zahl

Mehr

Der Mensch ist das Maß

Der Mensch ist das Maß Normgruppen Für die derzeit vorliegende Fassung vonimpuls-test 2 Professional gibt es jeweils für die fünf Skalen und für die elf Subskalen Eichtabellen (repräsentative Gesamtnorm, sieben Branchennormen,

Mehr

Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015

Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015 Unternehmungen mit einer potenziell offenen Nachfolgeregelung, 17.12.2015 BISNODE D&B SCHWEIZ AG Grossmattstrasse 9 8902 Urdorf Telefon: +41 44 735 61 11 Fax: +41 44 735 61 61 www.bisnode.ch info.ch@bisnode.com

Mehr

Insolvenzen in Hamburg

Insolvenzen in Hamburg Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: D III 1 - j/12 HH Insolvenzen in Hamburg beantragte 2012 Herausgegeben am: 17. Juni 2014 Impressum Statistische Berichte

Mehr

Gewerbeanzeigen in Hamburg 2015

Gewerbeanzeigen in Hamburg 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: D I 2 - j 5 HH Gewerbeanzeigen in Hamburg 205 Herausgegeben am: 23. Mai 206 Impressum Statistische Berichte Herausgeber:

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT. Korrigierte Fassung vom 22.12.2015. N I - vj 1/14 Kennziffer: N1013 201441 ISSN:

STATISTISCHES LANDESAMT. Korrigierte Fassung vom 22.12.2015. N I - vj 1/14 Kennziffer: N1013 201441 ISSN: STATISTISCHES LANDESAMT 2015 Korrigierte Fassung vom 22.12.2015 Statistik nutzen im 1. Vierteljahr 2014 N I - vj 1/14 Kennziffer: N1013 201441 ISSN: Inhalt Vorbemerkungen 3 Definitionen 3 Seite Tabellen

Mehr

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090

Datengesundheitscheck. Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie unseren Kundenservice: 030 / 8878 9090 99.6% 99% Gefundene Datensätze Gefunden 1.714 99.6 % Nicht gefunden 7 0.4 % Registerstatus Registrierte

Mehr

20 Produzierendes Gewerbe und Dienst- leistungen im Überblick

20 Produzierendes Gewerbe und Dienst- leistungen im Überblick 20 Produzierendes Gewerbe und Dienst- leistungen im Überblick Fast 4 von 5 Unternehmen waren 2013 im Dienstleistungsbereich tätig Gut 60 % aller tätigen Personen 2012 bei kleinen und mittleren Unternehmen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Insolvenzen D III - hj Insolvenzen in Mecklenburg-Vorpommern 1.1. bis 31.12.2008 Bestell-Nr.: J113 2008 22 Herausgabe: 23. April 2009 Printausgabe: EUR 2,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Verdienste und Arbeitskosten Tarifbindung in Deutschland 2010 Erscheinungsfolge: vierjährlich Erschienen am 25. Juni 2013 ergänzende Änderung 05.07.2013 Artikelnummer: 5622103109004

Mehr

ZWILLINGSANALYSE. Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden. Peter Muster AG 2013-10-03

ZWILLINGSANALYSE. Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden. Peter Muster AG 2013-10-03 ZWILLINGSANALYSE Erreichen Sie die Zwillinge Ihrer besten Kunden mit einer Profilanalyse Ihrer Bestandskunden Peter Muster AG 2013-10-03 1 ZWILLINGSANALYSE Lernen Sie Ihre besten Kunden kennen und finden

Mehr

Index der Tarifverdienste

Index der Tarifverdienste Statistisches Bundesamt Index der Tarifverdienste Methodische Erläuterungen (Basisjahr 2010) Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im September 2015 (letzte Aktualisierung: Januar 2016) Ihr Kontakt

Mehr

Anmeldung. Teilnahmebeitrag. Antwort bis 2. Oktober 2015. per Fax: 040 35 75 59-25

Anmeldung. Teilnahmebeitrag. Antwort bis 2. Oktober 2015. per Fax: 040 35 75 59-25 OAV Barbara Schmidt-Ajayi Regionalmanagerin Indien / Südasien Bleichenbrücke 9 20354 Hamburg Tel.: 040 35 75 59-16 E-Mail: schmidt-ajayi@oav.de Antwort bis 2. Oktober 2015 per Fax: 040 35 75 59-25 Anmeldung

Mehr

Investitionen in junge innovative Unternehmen Der neue Investitionszuschuss Wagniskapital

Investitionen in junge innovative Unternehmen Der neue Investitionszuschuss Wagniskapital Investitionen in junge innovative Unternehmen Der neue Investitionszuschuss Wagniskapital Hardy Isken Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Fördermaßnahme Investitionszuschuss Wagniskapital www.bmwi.de

Mehr

Dienstleistungsunternehmen in Hamburg 2011

Dienstleistungsunternehmen in Hamburg 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: J I - j/11 H Dienstleistungsunternehmen in Hamburg 2011 Herausgegeben am: 27. November 2013 Impressum Statistische

Mehr

Dienstleistungsunternehmen in Schleswig-Holstein 2011

Dienstleistungsunternehmen in Schleswig-Holstein 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: J I - j/11 SH Dienstleistungsunternehmen in Schleswig-Holstein 2011 Herausgegeben am: 27. November 2013 Impressum

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Insolvenzen D III - hj Insolvenzen in Mecklenburg-Vorpommern 2014 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: J113 2014 22 13. Januar 2016 EUR 4,00 Herausgeber: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern,

Mehr

Anmeldung. Genauere Informationen zum Reiseprogramm finden Sie im beigefügten Infoflyer.

Anmeldung. Genauere Informationen zum Reiseprogramm finden Sie im beigefügten Infoflyer. OAV Antwort Norman Langbecker per Fax: 040 35 75 59-25 Regionalmanager Japan, Korea, Südpazifik Bleichenbrücke 9 20354 Hamburg Tel.: 040 35 75 59.15 E-Mail: langbecker@oav.de Anmeldung zur Geschäftsanbahnungsreise

Mehr

Investitionszuschuss Wagniskapital Inhalte und aktuelle Zahlen

Investitionszuschuss Wagniskapital Inhalte und aktuelle Zahlen Investitionszuschuss Wagniskapital Inhalte und aktuelle Zahlen Ann-Katrin Zink Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BAND IVZ Deutschland Rallye Hannover 18. Februar 2014 Agenda 1. Ausgangslage

Mehr

Geschäftsanbahnungsreise Bauwirtschaft in Tschechien: Gehobene Leistungen, Produkte und Technologien im Innenausbau: 2. 5. 11.

Geschäftsanbahnungsreise Bauwirtschaft in Tschechien: Gehobene Leistungen, Produkte und Technologien im Innenausbau: 2. 5. 11. Geschäftsanbahnungsreise Bauwirtschaft in Tschechien: Gehobene Leistungen, Produkte und Technologien im Innenausbau: 2. 5. 11. 2015, Prag Einladung und Anmeldung Die Deutsch-Tschechische Industrie- und

Mehr

Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital

Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Fördermaßnahme INVEST - Zuschuss für Wagniskapital www.bmwi.de Agenda

Mehr

Geschäftspartner gezielt gesucht

Geschäftspartner gezielt gesucht Geschäftsbereich Standortpolitik und Unternehmensförderung Infostelle Firmen Produkte Geschäftspartner gezielt gesucht Weltweite Unternehmensdaten für Ihren Erfolg Industrie- und Handelskammer Nürnberg

Mehr

D III - j / Insolvenzen in Thüringen 2011. Bestell - Nr. 09 101

D III - j / Insolvenzen in Thüringen 2011. Bestell - Nr. 09 101 D III - j / Insolvenzen in Thüringen 2011 Bestell - Nr. 09 101 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr als nichts - nichts vorhanden (genau Null). Zahlenwert

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht D I 1 m 01 / 12 Gewerbeanzeigen im Land Brandenburg Januar 2012 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht D I 1 m 01 / 12 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen

Mehr

BRANCHENSCHLÜSSEL VERARBEITENDES GEWERBE LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI

BRANCHENSCHLÜSSEL VERARBEITENDES GEWERBE LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI BRANCHENSCHLÜSSEL LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI 01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene 01.1 Anbau einjähriger Pflanzen 01.2 Anbau mehrjähriger Pflanzen 01.3 Betrieb von Baumschulen sowie Anbau

Mehr

Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013

Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013 Joerg Hackemann / 123RF.COM Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013 erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar April 2013 Informationen zur Studie (1) Keyfacts (Auswahl)

Mehr

Statistisches Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2013

Statistisches Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2013 Statistisches Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2013 Herausgeber und Verleger: Hauptverband der österr. Sozialversicherungsträger Redaktion: Karl Grillitsch Alle in 1030 Wien, Kundmanngasse

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht D I 1 m 03 / 09 Gewerbeanzeigen im Land Brandenburg im März 2009 Statistik Berlin Brandenburg Statistischer Bericht D I 1 m 03 / 09 Herausgegeben im Juni 2009 Preis pdf-version: kostenlos

Mehr

INFORMATIONSVERANSTALTUNG THAILAND Kfz-Branche: Fahrzeuge, Fahrzeugzubehör 03. Dezember 2014, Stuttgart

INFORMATIONSVERANSTALTUNG THAILAND Kfz-Branche: Fahrzeuge, Fahrzeugzubehör 03. Dezember 2014, Stuttgart INFORMATIONSVERANSTALTUNG THAILAND Kfz-Branche: Fahrzeuge, Fahrzeugzubehör 03. Dezember 2014, Stuttgart BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU Marktchancen in Thailand Aufgrund seiner hochentwickelten

Mehr

Beschäftigung, Beschäftigte, Erwerbstätige -

Beschäftigung, Beschäftigte, Erwerbstätige - Beschäftigung, Beschäftigte, Erwerbstätige - Nationale Nomenklaturen und grenzüberschreitende Harmonisierung In den Bodenseeanrainerstaaten existiert eine Vielzahl von Statistiken, aus denen Daten zur

Mehr

Wirtschaftsbranchenverzeichnis im Überblick nach NACE 2008

Wirtschaftsbranchenverzeichnis im Überblick nach NACE 2008 Wirtschaftsbranchenverzeichnis im Überblick nach NACE 2008 A Abschnitt A - Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten 02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag

Mehr

Beratungsprotokoll Bildungscoach/Nachqualifizierungsberatung/Qualifizierungsschecks

Beratungsprotokoll Bildungscoach/Nachqualifizierungsberatung/Qualifizierungsschecks Beratungsprotokoll Bildungscoach/Nachqualifizierungsberatung/Qualifizierungsschecks Name, Vorname des/der Teilnehmenden Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ) Weitere personenbezogene Teilnehmendendaten (Separate Tabelle)

Mehr

Mapping zum Stand der Nachqualifizierung in Hessen Main-Kinzig-Kreis

Mapping zum Stand der Nachqualifizierung in Hessen Main-Kinzig-Kreis Mapping zum Stand der Nachqualifizierung in Hessen Main-Kinzig-Kreis Begleitend zu der Initiative ProAbschluss des Landes Hessen führt das IWAK regelmäßig ein Mapping durch, dessen Erkenntnisse allen an

Mehr

Belegschaften in Betrieben und Büros werden immer älter

Belegschaften in Betrieben und Büros werden immer älter Wirtschaft, Belegschaften in Betrieben und Büros werden immer älter Karl Pristl, Bianca Käpplinger Dr. Karl Pristl ist Leiter des Referats Preise, Verdienste, Freiwillige Haushaltsbefragungen im Statistischen

Mehr

Wahlinfo Wahlgruppen und Wirtschaftszweige

Wahlinfo Wahlgruppen und Wirtschaftszweige Voraus für die Wirtschaft. Wahlinfo Wahlgruppen und IHK-Wahl 2016 Die Einteilung der Wahlgruppen für die IHK-Wahl 2016 richtet sich nach der Systematik der in der Europäischen Gemeinschaft (WZ). Jedes

Mehr

NACE, dreistellig entnommen aus Klassifikation der Wirtschaftszweige, mit Erläuterungen 2008, Statistisches Bundesamt

NACE, dreistellig entnommen aus Klassifikation der Wirtschaftszweige, mit Erläuterungen 2008, Statistisches Bundesamt NACE, dreistellig entnommen aus Klassifikation der Wirtschaftszweige, mit Erläuterungen 2008, Statistisches Bundesamt ABSCHNITT A - LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene

Mehr

Anmeldung zur Geschäftsanbahnung im Bereich Maschinenbau nach Chicago, IL und Detroit, MI vom 8.06.-12.06.2015 www.ixpos.de/markterschliessung

Anmeldung zur Geschäftsanbahnung im Bereich Maschinenbau nach Chicago, IL und Detroit, MI vom 8.06.-12.06.2015 www.ixpos.de/markterschliessung Anmeldung zur Geschäftsanbahnung im Bereich Maschinenbau nach Chicago, IL und Detroit, MI vom 8.06.-12.06.2015 www.ixpos.de/markterschliessung Geschäftsanbahnung Maschinenbau Die AHK USA-Chicago, in Kooperation

Mehr

Schlüsselverzeichnis für Branchen/Wirtschaftszweige

Schlüsselverzeichnis für Branchen/Wirtschaftszweige Land- und Forstwirtschaft, Fischerei ( A ) 01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten 02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag 011 Anbau einjähriger Pflanzen 021 Forstwirtschaft 012 Anbau mehrjähriger

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD J I - j/06 H 23. Oktober 2008 Dienstleistungsunternehmen 1 in Hamburg im Jahr 2006 Tätige Personen 2) und Umsatz

Mehr

Unternehmen und Arbeitsstätten

Unternehmen und Arbeitsstätten Statistisches Bundesamt Unternehmen und Arbeitsstätten Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Unternehmen 2010 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 3. November 2010 Artikelnummer:

Mehr

Geschäftsanbahnung Abwassermanagement und Wasserinfrastruktur

Geschäftsanbahnung Abwassermanagement und Wasserinfrastruktur Anmeldung zur Geschäftsanbahnung im Bereich innovatives Abwassermanagement und nachhaltige Wasserinfrastruktur nach Minneapolis-St. Paul vom 18.05.-22.05.2015 www.ixpos.de/markterschliessung Geschäftsanbahnung

Mehr

GZ: BMG-11001/0393-I/A/15/2015 Wien, am 12. Jänner 2016

GZ: BMG-11001/0393-I/A/15/2015 Wien, am 12. Jänner 2016 6745/AB vom 12.01.2016 zu 7013/J (XXV.GP) 1 von 6 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Dr. in Sabine Oberhauser, MAS Bundesministerin GZ: BMG-11001/0393-I/A/15/2015 Wien,

Mehr

Erhebungsbogen für Beratungsprojekte (mit Kennzeichnung der wesentlicher Änderungen)

Erhebungsbogen für Beratungsprojekte (mit Kennzeichnung der wesentlicher Änderungen) 1. Projektnummer Aktenzeichen: Erhebungsbogen für Beratungsprojekte (mit Kennzeichnung der wesentlicher Änderungen) 2. Zuwendungsempfänger: 3. Welches sind die Adressaten des Projektes (Mehrfachnennung

Mehr

Arbeitgeberumfrage zum Fachkräftebedarf im Münsterland

Arbeitgeberumfrage zum Fachkräftebedarf im Münsterland Arbeitgeberumfrage zum Fachkräftebedarf im Münsterland Diese Umfrage richtet sich an Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen im Münsterland. Sie wird vom Münsterland e.v. im Rahmen der Fachkräfteinitiative NRW

Mehr

Informationsveranstaltung Taiwan Chancen und Risiken der Geschäftsentwicklung im Bereich der Recyclingindustrie, 2. Juni 2015, Hamburg

Informationsveranstaltung Taiwan Chancen und Risiken der Geschäftsentwicklung im Bereich der Recyclingindustrie, 2. Juni 2015, Hamburg Informationsveranstaltung Taiwan Chancen und Risiken der Geschäftsentwicklung im Bereich der Recyclingindustrie, 2. Juni 2015, Hamburg BMWi-Markterschließungsprogramm Im Rahmen des BMWi- Markterschließungsprogramms

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Verbrauch von Energieträgern im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Freistaat Sachsen 2011 E IV 4 j/11 Inhalt Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Seite Tabellen

Mehr

Unternehmen und Arbeitsstätten

Unternehmen und Arbeitsstätten Statistisches Bundesamt Unternehmen und Arbeitsstätten Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Unternehmen 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 10. Dezember 2013 Artikelnummer:

Mehr

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus Handel 2006 nach ausgewählten Wirtschaftsbereichen nach Betriebsarten Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 285 Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis 286 Vorbemerkungen 286 Grafiken

Mehr

Unternehmensnahe Dienstleistungen in Baden-Württemberg

Unternehmensnahe Dienstleistungen in Baden-Württemberg Wirtschaft, Statistisches Monatsheft Baden-Württemberg 12/2014 snahe Dienstleistungen in Baden-Württemberg Ergebnisse der jährlichen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich 2012 Monika Hin Monika Hin

Mehr

KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT

KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT 9.1 ARBEITSMARKTDATEN IM JAHRESSCHNITT 42.386 47.459 47.847 47.873 47.810 47.683 27.884 2.462 3.587 4.039 3.967 3.510 3.567 2.264 gemeldete offene Stellen Stellenandrangziffer

Mehr

E IV - j / 12. Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012. Bestell - Nr. 05 404

E IV - j / 12. Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012. Bestell - Nr. 05 404 E IV - j / 12 Energieverbrauch im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe in Thüringen 2012 Bestell - Nr. 05 404 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten Stelle, jedoch mehr

Mehr

GESCHÄFTSANBAHNUNG. BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU

GESCHÄFTSANBAHNUNG. BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU 11 GESCHÄFTSANBAHNUNG SCHLÜSSELTECHNOLOGIE PHOTONIK Singapur, vom 7. bis 10. September 2015 BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU Kooperationspartner Durchführer Impressum Herausgeber Bundesministerium

Mehr

Anlage 1: Bereiche. Abschnitt des NACE- Codes. Bereiche (Zusammenfassung von Zulassungsbereichen für Prüfungszwecke) Prüfzeiteneinheiten

Anlage 1: Bereiche. Abschnitt des NACE- Codes. Bereiche (Zusammenfassung von Zulassungsbereichen für Prüfungszwecke) Prüfzeiteneinheiten Anlage 1: Bereiche Nr. 1 a Grundstoffindustrie B I 05 Kohlebergbau 19.0.6 Herstellung von Steinkohlen-, Braunkohlen- und Torfbriketts 06 Gewinnung von Erdöl und Erdgas II 07 Erzbergbau 08 Gewinnung von

Mehr

Mit dem Investitionszuschuss Wagniskapital (IVZ) des Bundes Beteiligungspower erhöhen

Mit dem Investitionszuschuss Wagniskapital (IVZ) des Bundes Beteiligungspower erhöhen Mit dem Investitionszuschuss Wagniskapital (IVZ) des Bundes Beteiligungspower erhöhen Die Initiale Starten. Gründen. Wachsen. Dortmund, 22.11.2013 Dr. Roland Kirchhof Vorstand Business Angels Netzwerk

Mehr

Abteilung Gruppe Titel 2008 BERGBAU UND GEWINNUNG VON STEINEN UND ERDEN

Abteilung Gruppe Titel 2008 BERGBAU UND GEWINNUNG VON STEINEN UND ERDEN BERGBAU UND GEWINNUNG VON STEINEN UND ERDEN 05 Kohlenbergbau 051 Steinkohlenbergbau 052 Braunkohlenbergbau 06 Gewinnung von Erdöl und Erdgas 061 Gewinnung von Erdöl 062 Gewinnung von Erdgas 07 Erzbergbau

Mehr

HR-Entscheiderbefragung Weiterbildung. Tabellenband. 22. Januar 2014 Q3728/29453 Kr/Os

HR-Entscheiderbefragung Weiterbildung. Tabellenband. 22. Januar 2014 Q3728/29453 Kr/Os HREntscheiderbefragung Weiterbildung Tabellenband 22. nuar 2014 Q3728/29453 Kr/Os MaxBeerStraße 2/4 19 Berlin Telefon: (0 30) 6 28 820 Telefax: (0 30) 6 28 824 00 EMail: info@forsa.de DATEN ZUR UNTERSUCHUNG

Mehr

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG P L G PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG A-1010 Wien, Maria Theresien-Straße 24/4 * Tel: (+43-1) 319 44 45 * Fax: 319 44 49 * Email: office@plg.at http://www.plg.at * ZVR-Zahl: 726545521

Mehr

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG P L G PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG A-1010 Wien, Maria Theresien-Straße 24/4 * Tel: (+43-1) 319 44 45 * Fax: 319 44 49 * Email: office@plg.at http://www.plg.at * ZVR-Zahl: 726545521

Mehr

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG

PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG P L G PAUL LAZARSFELD GESELLSCHAFT FÜR SOZIALFORSCHUNG A-1010 Wien, Maria Theresien-Straße 24/4 * Tel: (+43-1) 319 44 45 * Fax: 319 44 49 * Email: office@plg.at http://www.plg.at * ZVR-Zahl: 726545521

Mehr

igz-mittelstandsbarometer

igz-mittelstandsbarometer igz-mittelstandsbarometer Herzlich Willkommen beim igz-mittelstandsbarometer! Klicken Sie auf Weiter, um die Befragung zu starten. Die Befragung umfasst 4 Themenblöcke zur aktuellen Situation in Ihrem

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht N I 1 vj 3/14 Vierteljährliche Verdiensterhebung in Berlin 3. Quartal 2014 statistik Berlin Brandenburg Bruttoverdienst Wochenarbeitszeit Arbeitnehmer Durchschnittliche bezahlte Wochenarbeitszeit

Mehr

Unternehmen und Arbeitsstätten

Unternehmen und Arbeitsstätten Statistisches Bundesamt Unternehmen und Arbeitsstätten Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Unternehmen 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 8. Dezember 2015 Artikelnummer:

Mehr

Arbeitslosigkeit steigt vorerst weiter an

Arbeitslosigkeit steigt vorerst weiter an Kanton Zürich Volkswirtschaftsdirektion Medienmitteilung 8. Januar 2016 Kommunikationsabteilung des Regierungsrates kommunikation@sk.zh.ch www.zh.ch Arbeitslosigkeit steigt vorerst weiter an Im Dezember

Mehr

Digital Economy in a Digital Society

Digital Economy in a Digital Society Digital Economy in a Digital Society Wirtschaftsforum 02.09.15 Olten 16:40-17:20 OVR B135 Eingebettetes Video, Dauer : 2'11'' Digital Economy in a Digital Society Wirtschaftsforum 02.09.15 Olten 16:40-17:20

Mehr

6 Sparkassen vergaben 2012 Kredite in Höhe von 34,4 Milliarden Euro an Unternehmen und Privatpersonen.

6 Sparkassen vergaben 2012 Kredite in Höhe von 34,4 Milliarden Euro an Unternehmen und Privatpersonen. 6 Sparkassen vergaben 2012 Kredite in Höhe von 34,4 Milliarden Euro an Unternehmen und Privatpersonen. 6 Die durchschnittliche Bausparsumme eines im Jahr 2012 neu abgeschlossenen Bausparvertrages lag bei

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung von aktuellen und zukünftigen Fachkräftebedarfen in Cottbus

Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung von aktuellen und zukünftigen Fachkräftebedarfen in Cottbus Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung von aktuellen und zukünftigen Fachkräftebedarfen in Cottbus Anja Walter Fachkräftemonitoring im Projekt Regionalbüros für Fachkräftesicherung EUROPÄISCHE

Mehr

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000:

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000: Prüfungstechnische Behandlung der infolge der Ausweitung des Anwendungsbereiches durch EMAS II neu hinzukommenden Branchen bei der Zulassung von Umweltgutachtern Einige der neu unter EMAS II teilnahmeberechtigten

Mehr

Verhältniszahlen aus Jahresabschlüssen. von 2011 bis 2012

Verhältniszahlen aus Jahresabschlüssen. von 2011 bis 2012 aus Jahresabschlüssen deutscher Unternehmen von 2011 bis 2012 Statistische Sonderveröffentlichung 6 2 Deutsche Bundesbank Wilhelm-Epstein-Straße 14 60431 Frankfurt am Main Postfach 10 06 02 60006 Frankfurt

Mehr

Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen

Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen Franziska Rippin (Tel. 0511 9898-3320) Unternehmensgründungen ausländischer Staatsbürger in Niedersachsen Türkische Gemüsehändler, polnische Bauunternehmer, italienische, griechische, chinesische Restaurants,

Mehr

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie 193/2014-15. Dezember 2014 Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich am höchsten Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie Im Jahr 2012 lagen

Mehr

Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung aktueller und zukünftiger Fachkräftebedarfe in der Stadt Forst

Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung aktueller und zukünftiger Fachkräftebedarfe in der Stadt Forst Ergebnisse einer Unternehmensbefragung zur Erhebung aktueller und zukünftiger Fachkräftebedarfe in der Stadt Forst Anja Walter Fachkräftemonitoring im Projekt Regionalbüros für Fachkräftesicherung Das

Mehr

27 Weitere Dienstleistungen

27 Weitere Dienstleistungen 27 Weitere Dienstleistungen 6,9 Millionen Personen in 865 500 Unternehmen beschäftigt 2013 Umsatz von 786 Milliarden Euro erwirtschaftet Knapp ein Drittel davon durch Informations- und Kommunikationsunternehmen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht J I 2 j / 11 Dienstleistungen in Berlin 2011 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht J I 2 j / 11 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen im Juli 2013 Preis pdf-version:

Mehr

NTCS BRANCHENVERGLEICH

NTCS BRANCHENVERGLEICH 10/03/13 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Die Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! INHALT VORBEREITUNGEN... 3 Hinterlegung der Vergleichsbranche... 3 Allgemeine Branche... 4 Vergleichsbranche...

Mehr

Facts & Figures zu Steuern in Österreich. Wien, 28. Juni 2012

Facts & Figures zu Steuern in Österreich. Wien, 28. Juni 2012 Facts & Figures zu Steuern in Österreich Wien, 28. Juni 2012 1 Wofür werden die Staatseinnahmen ausgegeben? Quelle: Statistik Austria- Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, BMF. 2 Aufteilung Lohnsteuer

Mehr

N III 1-4 - j/08 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 07.08.2012

N III 1-4 - j/08 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 07.08.2012 Artikel-Nr. 4134 08001 Löhne und Gehälter N III 1-4 - j/08 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 07.08.2012 Arbeitskosten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Baden- Württemberg 2008 Die

Mehr

Marktpotenzialstudie-Kompakt GAME:RADAR

Marktpotenzialstudie-Kompakt GAME:RADAR Marktpotenzialstudie-Kompakt GAME:RADAR Ausfertigung für Stadtwerke Musterstadt GmbH Musterstrasse 1 12345 Musterstadt Steinfurt, 04.08.2014 1 2 Inhaltsverzeichnis Copyright und sonstige rechtliche Hinweise...

Mehr

N III 1-4 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 13.11.2014

N III 1-4 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 13.11.2014 Artikel-Nr. 4134 12001 Verdienste N III 1-4 - j/12 Fachauskünfte: (0711) 641-20 96 13.11.2014 Arbeitskosten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Baden- Württemberg 2012 Die vorliegende

Mehr

STATISTISCHE BERICHTE

STATISTISCHE BERICHTE STATISTISCHE BERICHTE Produzierendes Gewerbe, Handwerk Erhebung über die Energieverwendung der Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden 2008 EIV j/08

Mehr

Sankt Veit an der Glan B205

Sankt Veit an der Glan B205 Bezirksprofil Sankt Veit an der Glan B205 mit den Vergleichsregionen Österreich (AT) Spittal/Drau B206 Feldkirchen B210 St. Veit/Glan B205 Wolfsberg B209 Hermagor B203 Villach Land B207 Villach (Stadt)

Mehr

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung Prostata-Früherkennung Inhaltsverzeichnis PSA-Test im Rahmen der Das allgemeine Programm der kann auf Kosten der Sozialversicherung von allen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Unternehmensgrößenstatistik Unternehmen, Umsatz und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2004 bis 2009 in Deutschland, Ergebnisse des Unternehmensregisters

Mehr

Liste des UTR-Zulassungsumfangs

Liste des UTR-Zulassungsumfangs Liste des UTR-Zulassungsumfangs NACE Bezeichnungen 15.6 Mahl- und Schälmühlen, Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen 15.61 Mahl- und Schälmühlen 15.62 Herstellung von Stärke und Stärkeerzeugnissen

Mehr

Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Luckau und des JobCenter Dahme-Spreewald Stand : 19.03.

Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Luckau und des JobCenter Dahme-Spreewald Stand : 19.03. Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Luckau und des JobCenter Dahme-Spreewald Stand : 19.03.2011 lfd. Nr. Folgende qualifizierte und motivierte Arbeitnehmer/innen

Mehr

Quality App Package Studie. November 2015

Quality App Package Studie. November 2015 Quality App Package Studie November 2015 Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt. 2 Über 6.000 In einer InApp Befragung 3 und sie sind überzeugt von den Produkten des Quality App Packages. 88% würden

Mehr

Auftrag Firmenanschriften Stand: 03.12.2014

Auftrag Firmenanschriften Stand: 03.12.2014 Stand: 03.12.2014 Fax: 02151/635 44 320 oder Mail an holtum@krefeld.ihk.de Zweigniederlassungen Rechnungsempfänger: Name/Firma:... Straße:... PLZ/Ort:... Ansprechpartner:... Telefon-Nr.:... IHK-Mitglied:

Mehr

Die Umsätze der steuerpflichtigen Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 - Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) -

Die Umsätze der steuerpflichtigen Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 - Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: L IV 1 - j 13 SH Die Umsätze der steuerpflichtigen Unternehmen in Schleswig-Holstein 2013 - Umsatzsteuerstatistik

Mehr

Energieverwendung im verarbeitenden Gewerbe 2011

Energieverwendung im verarbeitenden Gewerbe 2011 Energieverwendung im verarbeitenden Gewerbe 2011 Von Jörg Breitenfeld Die amtlichen Energiestatistiken haben für das Monitoring der Energiewende erheblich an Bedeutung gewonnen. Ein Wirtschaftssektor mit

Mehr

Auszug der Klassifikation der Wirtschaftszweige Ausgabe WZ 2008

Auszug der Klassifikation der Wirtschaftszweige Ausgabe WZ 2008 Auszug der Klassifikation der Wirtschaftszweige Ausgabe WZ 2008 Die Klassifikation WZ 2008 ist vom Statistischen Bundesamt herausgegeben und basiert auf der aktualisierten EU-Wirtschaftszweigklassifikation

Mehr

REGLEMENT FÜR DIE VERGABE DER MARKE WALLIS

REGLEMENT FÜR DIE VERGABE DER MARKE WALLIS der Marke Wallis - 1 - REGLEMENT FÜR DIE VERGABE DER MARKE WALLIS 1. DAS KONZEPT DER MARKE Die Marke Wallis ist ein Gütesiegel, welches der Region selbst sowie Leistungen und weit verbreiteten Walliser

Mehr

Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service Spreewald der Agentur für Arbeit und der JobCenter Stand : 19.06.2011

Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service Spreewald der Agentur für Arbeit und der JobCenter Stand : 19.06.2011 Bewerbernewsletter des gemeinsamen Arbeitgeber-Service Spreewald der Agentur für Arbeit und der JobCenter Stand : 19.06.2011 lfd. Folgende qualifizierte und motivierte Arbeitnehmer/innen bringen sich gern

Mehr

Der Genderaspekt in der Berufswahl von Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich Katharina Paulhart

Der Genderaspekt in der Berufswahl von Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich Katharina Paulhart Der Genderaspekt in der Berufswahl von Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich Katharina Paulhart 18.09.2014 Zahlen, Daten, Fakten Quellen Statistik Austria BMASK/ balinet Arbeitsmarktdaten des

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH 1 von 1 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2009 Ausgegeben am 22. Mai 2009 Teil II 152. Verordnung: Akkreditierung der CIS - Certification & Information Security Services GmbH zur Zertifizierung

Mehr

Unsere Branche. Das Autoland Österreich

Unsere Branche. Das Autoland Österreich Unsere Branche Das Autoland Österreich (ausgewählte Leistungen) Mag. Walter Linszbauer, April 2015 Die österreichische Fahrzeugindustrie (ein bedeutender Wirtschaftsfaktor 2014) Produktion Beschäftigte

Mehr

Statistisches Bundesamt, IB-FDZ, Brandt Wiesbaden, 02.07.2008 Statistisches Landesamt Hessen, Hafner

Statistisches Bundesamt, IB-FDZ, Brandt Wiesbaden, 02.07.2008 Statistisches Landesamt Hessen, Hafner Statistisches Bundesamt, IB-FDZ, Brandt Wiesbaden, 02.07.2008 Statistisches Landesamt Hessen, Hafner Leitfaden zur faktischen Anonymisierung (nach 16 Abs. 6 BStatG) statistischer Einzelangaben aus den

Mehr