Anleitung zur Vorerfassung von Fächern des 5. Jahres im Rahmen des Free Mover Programmes in MedCampus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anleitung zur Vorerfassung von Fächern des 5. Jahres im Rahmen des Free Mover Programmes in MedCampus"

Transkript

1 Anleitung zur Vorerfassung von Fächern des 5. Jahres im Rahmen des Free Mover Programmes in MedCampus Das Anmeldeprocedere für Free Mover Studienaufenthalte in den Tertialen des 5. Jahres sieht die folgenden Schritte vor: * Organisation des Platzes an einer ausländischen Universität/einem ausländischen Lehrkrankenhaus mit der Bekanntgabe des Fachs am FREE MOVER Antragsformular (abrufbar auf Deutsch oder Englisch unter Aktuelles & Downloads) * FREE MOVER Anmeldung in MedCampus unter "Internationale Beziehungen" * Vorerfassung in MedCampus unter "Anerkennungen" * Die Einreichung der dazugehörigen schriftlichen Zusage des selbstorganisierten Platzes muss im International Office for Student & Staff Affairs fristgerecht (1.6. für das Wintersemester / für das Sommersemester!) unter Vorlage des FREE MOVER-Antragsformulars erfolgen. * Die vorerfassten Anerkennungen werden vom Internationalen Büro gültig gesetzt, wenn der Aufenthalt auf Medcampus in den Mobilitätsprogrammen registriert, die Vorerfassung in den Anerkennungen erledigt und das korrekt bestätigte FREE MOVER Antragsformular eingereicht wurde. * Vom International Office for Student & Staff Affairs wird der Voraus- Anerkennungsbescheid erstellt, wenn die erfassten Daten korrekt sind. Als gleichwertig anerkennbar für die Tertiale im 5. Jahr sind Klinische Praktika an ausländischen Universitäts- oder Lehrkrankenhäusern in folgendem Umfang: für sämtliche 5-wöchigen Tertiale jeweils mindestens 4 Wochen, für Augenheilkunde und HNO mindestens jeweils 2 Wochen! Die Erfüllbarkeit der im Logbuch enthaltenen Lernziele wird von der Gastinstitution am FREE MOVER Antragsformular bestätigt, daher erfolgt die Ausstellung eines Voraus-Anerkennungsbescheides ausnahmslos nach Vorlage des FREE MOVER Antragsformulars. Wenn trotz genauer Durchführung der Schritte entsprechend der Anleitung Fragen offen sind, bzw. wenn ein bereits abgeschlossenes Anerkennungsformular für Änderungen wieder geöffnet werden soll, wenden Sie sich bitte an: International Office for Student & Staff Affairs Spitalgasse 23, Ebene 00 A-1090 Wien Tel , , Fax

2 Die folgende Anleitung zeigt Schritt für Schritt auf, wie Sie als Studierender in MedCampus die Absolvierung eines Tertials des 5. Studienjahres an einer Universitätsklinik im Ausland bzw. einem Lehrkrankenhaus einer Universitätsklinik im Ausland vorerfassen können. Diese Vorerfassung ist unbedingt vor Übermittlung des FREE MOVER Antragsformulars an das Internationale Büro durchzuführen. Wählen Sie auf Ihrer Visitenkarte den Punkt Anerkennung/Zeugnisnachtrag: Wählen Sie rechts oben unter Aktion neue Anerkennung: 2

3 Schritt 1: die Absolvierung des Tertials an der der Krankenanstalt zugeordneten Universität erfassen - Wählen Sie die folgenden Parameter entsprechend aus: Studium: N 202 Humanmedizin Anerkennungstyp: Vorausbescheid Bildungseinrichtung: Auswahl der ausländischen Universität, der die Klinik bzw. das Lehrkrankenhaus zugeordnet ist. Sie können auch den Ort (z.b. München) eingegeben und dann aus der Liste der gefundenen Universitäten (im Beispiel München) auswählen. Sollte die gewünschte Einrichtung nicht auswählbar sein kontaktieren Sie bitte das International Office Anerkennungsdatum: Tag, an dem die Selbsterfassung erstellt wurde. Ausland Beginn/Ende: Datum von Beginn und Ende des Tertials - Anschließend speichern Sie bitte Beispiel: 3

4 Schritt 2: Angaben zum absolvierten KPJ-Tertial - Gehen Sie bitte rechts oben auf Positionen - Wählen Sie neue Position - Wählen Sie nun anzuerkennende Veranstaltung(en) hinzufügen Beispiel: 4

5 - Folgende Angaben sind nun verpflichtend zu machen: Bezeichnung: Hier geben Sie Ihr jeweiliges Fach unter der folgenden Bezeichnung ein: Klinisches Praktikum Neurologie Klinisches Praktikum Psychiatrie Klinisches Praktikum Kinder- und Jugendheilkunde Klinisches Praktikum Frauenheilkunde Klinisches Praktikum Augenheilkunde Klinisches Praktikum Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten Klinisches Praktikum Notfallmedizin & Intensivmedizin ECTS Credits: Klinisches Praktikum Neurologie: 5,4 Klinisches Praktikum Psychiatrie: 5,5 Klinisches Praktikum Kinder- und Jugendheilkunde: 4,8 Klinisches Praktikum Frauenheilkunde: 6,7 Klinisches Praktikum Augenheilkunde: 2,9 Klinisches Praktikum Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten: 2,9 Klinisches Praktikum Notfallmedizin & Intensivmedizin: 5,4 Lehrveranstaltungsart: Klinisches Praktikum - Kontrollieren Sie bitte noch ob das korrekte Studienjahr eingestellt ist und klicken Sie auf Speichern und Schließen 5

6 Beispiel: Sie erhalten folgenden Kurs bei Position 1: 6

7 Schritt 3: Angaben wofür das absolvierte Tertial anerkannt werden soll - Wählen Sie nun wird/werden anerkannt für MedUni Wien-Veranstaltung(en) hinzufügen - Suchen Sie in der Suchmaske nach der entsprechenden LV-Nr. (siehe Tabelle) und wählen Sie diese aus: LV-Nr. AK_T07 AK_T08 AK_T09 AK_T10 AK_T11 AK_T12 AK_T03 Titel Tertial Neurologie (SE+KP;Anerkennung) Tertial Psychiatrie (SE+KP;Anerkennung) Tertial Kinder- und Jugendheilkunde (SE+KP;Anerkennung) Tertial Frauenheilkunde (SE+KP;Anerkennung) Tertial Augenheilkunde (SE+KP;Anerkennung) Tertial HNO (SE+KP;Anerkennung) Tertial Notfall- und Intensivmedizin (SE+KP;Anerkennung) - Nach erfolgreicher Auswahl gehen Sie bitte auf Fertig Beispiel: Im nächsten Schritt suchen Sie nach der Lehrveranstaltungs-/Fachnummer AK_Txx (bzw AK_T07) und wählen die richtige LV (siehe Tabelle) aus. 7

8 Das Kontrollkästchen bei "Anzeige und suche auf Lehrveranstaltungen/ Fächer im Studium des Studierenden einschränken" darf bei der Suche NICHT angehakt sein. Nach Auswahl der richtigen LV mit "Auswählen" beenden Sie mit Fertig die Festlegung von anerkannt für die MedUni Wien Lehrveranstaltung. 8

9 - Speichern Sie: Beispiel: 9

10 - Wenn Sie ein weiteres Tertial unmittelbar anschließend an derselben ausländischen Universität absolvieren, können Sie dieses Tertial als Position 2 erfassen. Dies müssen Sie jetzt sofort mit "Neue Position" durchführen, bevor Sie die Positionen bestätigen. - Wenn Sie die Eingabe abgeschlossen haben, müssen Sie Ihre Eingaben noch mit Alle Positionen bestätigen und OK freigeben - Die Vorerfassung ist erfolgreich abgeschlossen, wenn bei der Position unter Stud. das grüne Häkchen erscheint. Sie können auf dieselbe Art die erfolgreiche Absolvierung weiterer Tertiale vorerfassen 10

11 Nun erfolgt die Übermittlung des FREE MOVER Antragsformulars an das International Office. 11

12 Schritt 4: Überprüfung der Bestätigung der Anerkennung Den Bearbeitungsstatus der Anerkennung können Sie in der Liste der Anerkennungen in MedCampus jederzeit durch Anklicken der Positionen überprüfen: Studierender hat bestätigt: Das Internationale Büro hat bestätigt: wenn bei Positionen unter OK MedUni Wien auch eine 1 vorhanden ist. Im Detailfenster für die Anerkennungspositionen erscheint ein grünes Häkchen bei MedUni Wien. 12

13 Damit ist die Vorausanerkennung abgeschlossen. Zur Generierung des Anerkennungsbescheides und der Anerkennung der im Ausland absolvierten Leistungen benötigt das Internationale Büro das für das betreffende Fach vollständig ausgefüllte Logbuch und die FREE MOVER Aufenthaltsbestätigung nach Absolvierung des Auslandsaufenthaltes (Einreichung der Unterlagen per Einwurf in den dafür vorgesehen Einwurfkasten des International Office im Vorraum der Studienabteilung in einem Kuvert mit der Aufschrift IO). 13

Leitfaden für Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark Online-Applikation Anerkennungen/Zeugnisnachträge in PH-Online

Leitfaden für Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark Online-Applikation Anerkennungen/Zeugnisnachträge in PH-Online ANRECHNUNGEN/ANERKENNUNGEN in PH-Online Leitfaden für Studierende der Pädagogischen Hochschule Steiermark Online-Applikation Anerkennungen/Zeugnisnachträge in PH-Online Was ist zu erfassen? Lehrveranstaltungen,

Mehr

PH-ONLINE. Kurzanleitung zur Verwendung der Applikation Anerkennung/Zeugnisnachtrag

PH-ONLINE. Kurzanleitung zur Verwendung der Applikation Anerkennung/Zeugnisnachtrag Handout PH-ONLINE Kurzanleitung zur Verwendung der Applikation Anerkennung/Zeugnisnachtrag Anerkennung von an anderen Bildungsinstitutionen und/oder zu früherer Zeit erbrachten Studienleistungen Nach einer

Mehr

Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1

Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1 Anerkennung Wahlpflichtfächer/Pflichtfächer Leitfaden Anerkennungsverfahren SOWI 1 Anerkennungen von Wahlpflichtfächern und Pflichtfächern von einer Studienrichtung auf eine andere Studienrichtung innerhalb

Mehr

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH

ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Universität zu Lübeck Verteiler: -Studierenden-Service-Center- 1. Universität zu Lübeck Ratzeburger Allee 160 2. AntragstellerIn 23538 3. TauschpartnerIn ANTRAG AUF STUDIENPLATZTAUSCH Ich will die Universität

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester

LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester Infos für Outgoings 2008/09 WS Seite 1 von 6 LLP ERASMUS 2009/2010 Informationen für Outgoings ab Wintersemester 1. WICHTIGE FORMULARE 1.1. Annahmeerklärung: vollständig ausfüllen und fristgerecht beim

Mehr

ERASMUS PLUS. OUTGOING STUDENTS Fahrplan. Study Abroad. Fakultät für Architektur REIFF International

ERASMUS PLUS. OUTGOING STUDENTS Fahrplan. Study Abroad. Fakultät für Architektur REIFF International ERASMUS PLUS Study Abroad OUTGOING STUDENTS Fahrplan Fakultät für Architektur REIFF International I. Bewerbungsphase Informationsveranstaltung Study Abroad für Outgoing Students durch das REIFF International

Mehr

Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr

Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr Talente gesucht! Ihr Weg durch die Online-Bewerbung zum hr Registrierung im Online-Bewerbungssystem des hr Um sich auf eine unserer Ausschreibungen zu bewerben, müssen Sie sich zunächst in unserem Bewerbungsassistenten

Mehr

Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein

Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein PJ Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein 02 03 Sehr geehrte Studierende, als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet das Klinikum Idar- Oberstein

Mehr

Übersicht Kontingente Stand 04/2016

Übersicht Kontingente Stand 04/2016 Übersicht Kontingente Stand 04/2016 INNERE Akutgeriatrie/Remobilisation 2 3 0 Gastroenterologie und Hepatologie, Stoffwechsel und Nephrologie 2 2 0 Innere Medizin und Kardiologie 1 1 0 Neurologie 2 4 0

Mehr

2. können sich nur deutsche studenten bewerben?

2. können sich nur deutsche studenten bewerben? das eidam & partner auslandsstipendium faq Im folgenden Dokument haben wir die häufigsten Fragen unserer zukünftigen Stipendiaten übersichtlich zusammengefasst. Wir hoffen, damit all deine stipendienbezogenen

Mehr

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur LEHRKRANKENHAUS Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur Liebe Studentinnen und Studenten! Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried ist das Schwerpunktspital

Mehr

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform Benutzerdokumentation education@insurance Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform education@insurance. 1 REGISTRIERUNG BEI WWW.VBV.CH SCHRITT FÜR SCHRITT...2

Mehr

STUDIERENDENMOBILITÄT AN DER MedUni Wien

STUDIERENDENMOBILITÄT AN DER MedUni Wien STUDIERENDENMOBILITÄT AN DER MedUni Wien International Office for Students and Staff Affairs 1 Mehr Chancen durch internationale Erfahrung! Wollten Sie immer schon Studium und Gesundheitssystem eines anderen

Mehr

Checkliste OpenScape Office (OSO)

Checkliste OpenScape Office (OSO) Checkliste OpenScape Office (OSO) OpenScape Office (OSO) ist ein in Outlook integriertes Programm zur Zuordnung und Bearbeitung von Anrufen. Die Software bietet viele Funktionen, zeigt aber auch (je nach

Mehr

Anerkennungsleitfaden PlusOnline ( Traunwieser/März 2013)

Anerkennungsleitfaden PlusOnline ( Traunwieser/März 2013) Anerkennungsleitfaden PlusOnline ( Traunwieser/März 2013) Anerkennung uniextern (von Universitäten aus Wien, Linz, Graz, Innsbruck, Deutschland oder anderen Standorten für Universität Salzburg) 1) Anmeldung

Mehr

Studiengang Master of Arts: Elektronische Anmeldung zu den studienbegleitenden Prüfungen im WS 2016/17

Studiengang Master of Arts: Elektronische Anmeldung zu den studienbegleitenden Prüfungen im WS 2016/17 www.geko.uni-freiburg.de/studiengaenge/master/pruefanmeld_hinweise.pdf Gemeinsame Kommission der Philologischen, Philosophischen und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät Studiengang Master

Mehr

Survival Guide Übergangsjahr. Ein Dschungel-Wegweiser I N O F F I Z I E L L

Survival Guide Übergangsjahr. Ein Dschungel-Wegweiser I N O F F I Z I E L L Survival Guide Übergangsjahr Ein Dschungel-Wegweiser I N O F F I Z I E L L Version 9.0, Stand: 26.03.2014 Dieser INOFFIZIELLE Guide durch das Übergangsjahr an der MUW erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr

Anleitung zur Anmeldung

Anleitung zur Anmeldung Anleitung zur Anmeldung 18. November 2016 Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Institut Universität für Bildungsevaluation Zürich Assoziiertes Institut der Universität Zürich Inhalt

Mehr

Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf

Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf Voranmeldung Fortbildung Datenerhebung - Ablauf ACHTUNG: Aus Programmgründen wird im Folgenden jeder Anwender des Systems als Studierender bezeichnet, also sowohl für Erstausbildung, als auch für Fort-

Mehr

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+)

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Version 1.3 vom 12.10.2016 Inhalt Grundinformationen zur

Mehr

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline?

Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? 1 Wie finde ich Lehrveranstaltungen im KUGonline? Alle Lehrveranstaltungen an der KUG finden Sie im Campusmanagementsystem KUGonline. Um die Lehrveranstaltungen zu finden, müssen Sie die Webseite http://online.kug.ac.at

Mehr

Hartmut Hasenkamp (Direktor im Amt für Lehrerbildung) Homepage: Liebe Studierende,

Hartmut Hasenkamp (Direktor im Amt für Lehrerbildung) Homepage:  Liebe Studierende, Liebe Studierende, bei der Wahl Ihres Studiums haben Sie sich entschieden, Lehrerin / Lehrer zu werden. Damit haben Sie ein breit gefächertes Studium gewählt, das Ihnen Kenntnisse vermittelt und Erkenntnisse

Mehr

Symbolleiste Menü Einfügen

Symbolleiste Menü Einfügen Seiten Über Deckblatt kann ein vollständig formatiertes Deckblatt eingegeben werden. Es sind nur noch Eingaben zum Titel, Autor und Datum nötig o Es ist eine Anzahl verschiedener vorgefertigter Deckblätter

Mehr

ÖBB Handbuch Steuerticket ÖBB Handbuch Steuerticket

ÖBB Handbuch Steuerticket ÖBB Handbuch Steuerticket ÖBB Handbuch Steuerticket 1 Inhalt Erstanmeldung von Mitarbeitern oder Pensionisten... 3 Anmeldung von bereits registrierten Mitarbeitern... 5 Buchung eines Steuertickets... 7 Allgemeines... 7 Auswahl

Mehr

Information zur Online Belegung Medizin für das SoSe 2015

Information zur Online Belegung Medizin für das SoSe 2015 Sehr geehrte Studierende, die Onlinebelegung für das Sommersemester 2015 findet erneut über LSF 1 statt und ist in zwei Belegungsphasen unterteilt: Phase 1 (Block bzw. Semesterbelegung für SoSe 2015):

Mehr

BUBE Betriebliche Umweltdatenberichterstattung

BUBE Betriebliche Umweltdatenberichterstattung BUBE Betriebliche Umweltdatenberichterstattung Bund-/Länder Kooperation VKoopUIS Schnelleinstieg für Betreiber Version 1.02 (Stand 28.02.2010) Internetadresse: https://www.bube.bund.de Achtung: Dokument

Mehr

Anleitung Office 365 / ausführliche Version. Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365

Anleitung Office 365 / ausführliche Version. Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365 Bestellungs- und Installationsanleitung für Office 365 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Office 365?... 1 2. Voraussetzungen... 1 3. Ablauf der Bestellung... 2 4. Registrierung... 3 4.1. Office 365-Konto erstellen...

Mehr

Dokumentation zur neuen Homepage des SV Müggelpark Gosen

Dokumentation zur neuen Homepage des SV Müggelpark Gosen Dokumentation zur neuen Homepage des SV Müggelpark Gosen Version 1.1 1 von 10 Inhaltsverzeichnis 1 Über die Homepage......3 2 Anmeldung......3 3 Beitrag erstellen (einreichen)......4 3.1 Der Editor....4

Mehr

Push einrichten

Push  einrichten Push E-Mail einrichten Um Push E-Mail mit OMA-EMN oder IMAP Idle zu nutzen, wählen Sie die entsprechende Benachrichtigungs-Option im Internet oder im Vodafone live!-portal (Schritt 1) und nehmen zusätzlich

Mehr

Dokumentation Gimp - Bildbearbeitung. Dokumentation Gimp

Dokumentation Gimp - Bildbearbeitung. Dokumentation Gimp Dokumentation Gimp GIMP ist ein freies, sehr leistungsfähiges Photo- und Bildbearbeitungsprogramm. Der Name GIMP ist zusammengesetzt aus den englischen Worten GNUImage Manipulation Program, was im Deutschen

Mehr

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24:

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24: 04.07.2015 Skripte Innere 1 lesen Amboss Tag 1: 3/06 Innere 05.07.2015 Skript Innere 2 lesen Amboss Tag 2: 8/06 Innere (1. Hälfte) 06.07.2015 Skript Innere 3 lesen Amboss Tag 3: 8/06 Innere (Forts.) 07.07.2015

Mehr

Dienstauftragsverfahren DAV. Schuljahr 2016/17

Dienstauftragsverfahren DAV. Schuljahr 2016/17 Dienstauftragsverfahren DAV Schuljahr 2016/17 Befassungsperioden: für Direktor/innen: 19.09.2016 30.09.2016 für Pflichtschulinspektor/innen: 03.10.2016 05.10.2016 für Landesschulinspektor/innen: 05.10.2016

Mehr

Aufnahmeprüfung Psychologie. Studienjahr 2016 / 2017

Aufnahmeprüfung Psychologie. Studienjahr 2016 / 2017 Aufnahmeprüfung Psychologie Studienjahr 2016 / 2017 Konzept der Aufnahmeprüfung Orientiert an nationalem und internationalen ExpertInnenwissen und der empirischen Forschung zur Eignungsdiagnostik in der

Mehr

Anleitung für Kennzeichner

Anleitung für Kennzeichner Anleitung für Kennzeichner 1. Registrierung auf dem Agrar-Portal Agate Geben Sie in Ihrem Internetprogramm die Adresse www.agate.ch ein. Sie gelangen auf die Startseite des Portals Agate. Klicken Sie oben

Mehr

Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS

Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS Praktikum im Ausland im Rahmen von ERASMUS Im neuen ERASMUS-Programm können auch reine Praktikumsaufenthalte von Studierenden im europäischen Ausland gefördert werden, unabhängig von einem Auslandsstudium.

Mehr

Bewerbungsguide ERASMUS SMS Studienjahr 2017/18

Bewerbungsguide ERASMUS SMS Studienjahr 2017/18 Liebe Studierende, seit geraumer Zeit nutzen wir das EDV System Mobility Online, um für die Studierenden eine Online Bewerbung zu schaffen und unsere Mobilitäten elektronisch zu verwalten. Um im Vorfeld

Mehr

CampusNet Webportal SRH Heidelberg

CampusNet Webportal SRH Heidelberg CampusNet Webportal SRH Heidelberg Inhaltsverzeichnis Login... 2 Startseite... 3 Stundenplan... 4 Einstellungen Stundenplan... 5 Mein Studium... 6 Meine Module... 6 Meine Veranstaltungen... 7 Veranstaltungsdetails...

Mehr

Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung

Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung FACHBEREICH Umsatzsteuer - Zusammenfassende Meldung - Abteilung Steuern I - THEMATIK Elektronische Abgabe der ZM Inhalt Ausfüllhilfe, Anleitung Formular ZM Formularserver der Bundesfinanzverwaltung Aufruf

Mehr

Checkliste zum Online-Abgabetermin

Checkliste zum Online-Abgabetermin Checkliste zum Online-Abgabetermin 1. Ihr Geschäftskonzept BPW Plan Ihr Businessplan enthält die für die entsprechende Stufe vorgegebenen Inhalte + Lebenslauf Ihr Businessplan hat ein Inhaltverzeichnis

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweite Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz". Öffnen Sie diesen Ordner und klicken Sie auf "DFÜ- Netzwerk". Sie sehen nun die

Mehr

LabVIEW 2014 Installationsanleitung

LabVIEW 2014 Installationsanleitung LabVIEW 2014 Installationsanleitung Liebe Anwender, wir haben zwar nur positive Erfahrung mit LabVIEW und unseren Erweiterungen gemacht, können aber keinerlei Gewährleistung für irgendwelche Schäden aller

Mehr

Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf. Langzeitpraktikum ab August 2017 (WMS mit BM)

Bildungszentrum für Wirtschaft und Dienstleistung Bern-Wankdorf. Langzeitpraktikum ab August 2017 (WMS mit BM) Langzeitpraktikum ab August 2017 (WMS mit BM) 1 Inhalt 1. Rückblick 1. Info 2. Stellensuche Möglichkeiten 3. Stellenplattform auf www.wmsbern.ch 4. Bewerbungsdossier 5. Vorstellungsgespräch 6. Praktikumsvertrag

Mehr

Reemtsma Begabtenförderungswerk Max-Born-Straße Hamburg

Reemtsma Begabtenförderungswerk Max-Born-Straße Hamburg Wer wir sind Die Idee zur Gründung des Begabtenförderungswerks stammt von den Brüdern Hermann F. und Philipp F. Reemtsma. Besonders Hermann Reemtsma war überzeugt, dass eine Gesellschaftsordnung, die nicht

Mehr

Schritt für Schritt zur rechtssicheren Betriebskostenabrechnung

Schritt für Schritt zur rechtssicheren Betriebskostenabrechnung Mieten / Vorauszahlungen verbuchen Damit das Programm die geleisteten Vorauszahlungen der Mieter korrekt verrechnet, müssen diese als Einnahmen gebucht werden. Bei der Buchung dieser Zahlungen hilft Ihnen

Mehr

Installation Update 5.4

Installation Update 5.4 CuZea5-Update auf die Version 5.5 Auf der Serviceseite von CuZea finden Sie das Update auf die Version 5.4. Das Update setzt die Installation einer CuZea5 Vollversion voraus. Weitere Versionsvoraussetzungen

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Ziel des Studiums, Akademischer Grad

1 Geltungsbereich. 2 Ziel des Studiums, Akademischer Grad Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang English and American Culture and Business Studies/Anglistik, Amerikanistik und Wirtschaftwissenschaften des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaften

Mehr

Hinweise für Studierende im Bachelorstudiengang Filmwissenschaft an der FU Berlin

Hinweise für Studierende im Bachelorstudiengang Filmwissenschaft an der FU Berlin Hinweise für Studierende im Bachelorstudiengang Filmwissenschaft an der FU Berlin Studienfachberatung: Einzelberatung zu allen studienrelevanten Fragen in den Sprechstunden (siehe Aushang) von: Prof. Dr.

Mehr

Lehrveranstaltungen in TUMonline

Lehrveranstaltungen in TUMonline Lehrveranstaltungen in TUMonline Anleitung für Studierende Inhalt Lehrveranstaltungen in TUMonline... 1 1. Allgemeines zum Thema Lehrveranstaltungen... 2 2. Semester- und Stundenplan... 3 3. Anmeldung

Mehr

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten 9 Notizen verwenden Lernziele Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken Notizen erstellen und bearbeiten OL03S-3-3 Im Notiz-Modul von Outlook können

Mehr

Prozesse im Studiengangsmanagement. Kontext: Neues Abschlussziel erstellen Neues Studienfach erstellen

Prozesse im Studiengangsmanagement. Kontext: Neues Abschlussziel erstellen Neues Studienfach erstellen Prozesse im Studiengangsmanagement Kontext: Neues Abschlussziel erstellen Neues Studienfach erstellen Prozesse im Studierendenmanagement () Schrittanleitung: Sie müssen den einzelnen Schritten für das

Mehr

Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016

Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016 Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT GRAZ 13 Personal-Mitteilungsblatt

Mehr

Veranstaltungs-Tool. Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise

Veranstaltungs-Tool. Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise AK-Tool für regionale Girls Day-Arbeitskreise Veranstaltungs-Tool Online-Verwaltung für Unternehmen & Organisationen. Abb. 1: www.girls-day.de Kapitel 1 - Willkommen beim Veranstaltungs-Tool des Girls

Mehr

Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche

Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche Word Kapitel 1 Grundlagen Lektion 1 Benutzeroberfläche Elemente der Benutzeroberfläche Sie kennen nach dieser Lektion die Word-Benutzeroberfläche und nutzen das Menüband für Ihre Arbeit. Aufgabe Übungsdatei:

Mehr

Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 11.

Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 11. Satzung über das Eignungsverfahren für den Masterstudiengang Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 11. Februar 2014 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit Art. 43 Abs.

Mehr

Wir informieren, beraten, fördern.

Wir informieren, beraten, fördern. INTERNATIONAL OFFICE Wir informieren, beraten, fördern. Kasseler Studierende Hochschullehrende und Mitarbeiter Internationale Studierende Internationale Wissenschaftler Ablauf Warum ins Ausland? Programme

Mehr

1

1 1 Inhaltsverzeichnis 1 Benutzer-Anmeldung 2 Startseite 3 Veranstaltung erfassen 3.1 Titel 3.2 Veranstalter 3.3 Stätte 3.4 Termin 3.5 Terminregel 3.6 Sonstiges 4 Daten suchen 5 Shortcuts 2 1 Benutzer-Anmeldung

Mehr

Anleitung Anzeige online stellen

Anleitung Anzeige online stellen Vielen Dank für Ihr Interesse. Das Einstellen von Anzeigen ist kostenlos. Es fallen auch keine versteckten Kosten für Sie an, denn die Kosten übernimmt Ihre Gemeinde für Sie! Warum registrieren? Wir wollen

Mehr

Fotos für Garmin Oregon 550 georeferenzieren

Fotos für Garmin Oregon 550 georeferenzieren Fotos für Garmin Oregon 550 georeferenzieren by Grauradler August 2009 Einleitung Fotos, die mit dem OREGON 550 erstellt wurden, werden, sofern GPS-Empfang besteht, automatisch mit der geografischen Position

Mehr

Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen

Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen Informationen zur Registrierung und Nutzung des Datenportals für Gemeinden und Kommunen BNetzA, Referat 414 Seite 1 Einleitung Kommunen und Gemeinden, die zu der Erledigung ihrer Aufgaben die von der Bundesnetzagentur

Mehr

Antrag auf ein Leistungsstipendium für internationale Bachelor-Studierende

Antrag auf ein Leistungsstipendium für internationale Bachelor-Studierende Antrag auf ein Leistungsstipendium für internationale Bachelor-Studierende Bewerbungsvoraussetzungen Ein Antrag auf ein Leistungsstipendium kann gestellt werden, wenn alle diese Kriterien erfüllt sind:

Mehr

3 Maps richtig ablegen und

3 Maps richtig ablegen und PROJEKT MindManager 2002 Intensiv 3 Maps richtig ablegen und speichern Ihre Map ist nun fertig gestellt wenn Sie jetzt Ihre Arbeit mit MindManager beenden, ohne die aktuellen Eingaben und Formatierungen

Mehr

Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle. Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm

Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle. Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm 3 Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle Stand 29.10.2010

Mehr

Einrichtung des Raiffeisen E-Banking Software-Zertifikat (Client-Zertifikat) für das Zahlungsprogramm von

Einrichtung des Raiffeisen E-Banking Software-Zertifikat (Client-Zertifikat) für das Zahlungsprogramm von (Client-Zertifikat) für das Zahlungsprogramm von Programm: Electronic Banking Version: 2012 / 2013 Erstellungsdatum der Installationsanleitung: 13.08..2012 / 16.06.2013 Hinweis Das Raiffeisen E-Banking

Mehr

Mithilfe von Netxp:Verein können nun auch Sachspendenquittungen erstellt werden.

Mithilfe von Netxp:Verein können nun auch Sachspendenquittungen erstellt werden. Wie erstelle ich eine Sachspendenquittung? Mithilfe von Netxp:Verein können nun auch Sachspendenquittungen erstellt werden. Bitte wechseln Sie dazu ins Menü unter Finanzdaten Spendenquittungen : Um eine

Mehr

Geburtstags- s und -SMS

Geburtstags- s und -SMS Geburtstags- Einstellung für den automatischen Versand Mit dem Salon-Management-System SALONWARE können Geburtstags-Nachrichten per E-Mail und SMS automatisch an gespeicherte Kunden gesendet werden. Der

Mehr

Regularien über den Erwerb der Scheine für Biochemie/Molekularbiologie für Studierende der Humanmedizin 1 Bedingungen für den Scheinerhalt

Regularien über den Erwerb der Scheine für Biochemie/Molekularbiologie für Studierende der Humanmedizin 1 Bedingungen für den Scheinerhalt Regularien über den Erwerb der Scheine für Biochemie/Molekularbiologie am Institut für Medizinische Biochemie und Molekularbiologie für Studierende der Humanmedizin Für den am Institut für Medizinische

Mehr

Easiteach Next Generation Installationshandbuch

Easiteach Next Generation Installationshandbuch Easiteach Next Generation Installationshandbuch Inhalt Installationsoptionen... 3 Die Installation von Easiteach Next Generation... 4 Installation des Easiteach Multimedia Zubehör Pakets... 8 Deinstallation

Mehr

Bitte beachten Sie, dass einige Teile des Bewerbungsformulars in englischer Sprache auszufüllen sind. Ständige Anschrift (falls abweichend)

Bitte beachten Sie, dass einige Teile des Bewerbungsformulars in englischer Sprache auszufüllen sind. Ständige Anschrift (falls abweichend) (Stipendien vorbehaltlich der Zusage/Bewilligung des Antrags durch den DAAD) Bitte beachten Sie, dass einige Teile des Bewerbungsformulars in englischer Sprache auszufüllen sind. Persönliche Daten Nachname

Mehr

TUMonline. Das Serviceportal für Studium und Lehre. Einführung im Wintersemester 2016/2017. Semestereinführungstage TUMonline

TUMonline. Das Serviceportal für Studium und Lehre. Einführung im Wintersemester 2016/2017. Semestereinführungstage TUMonline TUMonline Das Serviceportal für Studium und Lehre Einführung im Wintersemester 2016/2017 Was bietet Ihnen TUMonline? Persönliche Visitenkarte Download von Studienunterlagen Informationen zu Beitragszahlungen

Mehr

Curriculum Vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie. Chefarzt der Klinik für Neurologie

Curriculum Vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie. Chefarzt der Klinik für Neurologie Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Andreas Bitsch Facharzt für Neurologie Aktuelle Position Chefarzt der Klinik für Neurologie Ruppiner Kliniken GmbH Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Berlin Fehrbelliner

Mehr

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM

MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN VOLLZEITSTUDIUM MASTERSTUDIUM HUMANMEDIZIN KURZ UND BÜNDIG Studienart: Vollzeitstudium Dauer: 6 Semester ECTS: 180 Kosten: 7.500,- pro Semester Unterrichtssprache: Deutsch Abschluss:

Mehr

Erasmus in Österreich

Erasmus in Österreich Erasmus in Österreich Statistischer Überblick (Stand: September 216) Studierendenmobilität a) Teilnehmende Studierende (Europa und Österreich) bis zum Studienjahr b) Zahl der teilnehmenden Länder am Erasmus-Programm

Mehr

Wege ins Betriebspraktikum

Wege ins Betriebspraktikum Wege ins Betriebspraktikum Wege ins Betriebspraktikum 2 Allgemeine Vorgaben zum Betriebspraktikum Zugehörigkeit: Vertiefungsmodul, 5. Fachsemester als Option innerhalb der Vertiefungsmodule! entweder zwei

Mehr

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten MyLab Deutsche Version Leitfaden für Studenten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Willkommen bei MyLab Deutsche Version...3 Grundlegende Informationen zur Navigation...4 Mein Arbeitsplatz...5 Zeitplan...6

Mehr

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit e-fon Internettelefonie Albulastrasse 57 8048 Zürich Tel +41 (0) 0900 500 678 Fax +41 (0) 44 575 14 45 support@e-fon.ch www.e-fon.ch 2 EINFÜHRUNG Die FRITZ!Box Fon WLAN 7270

Mehr

Kurzinfos Microsoft Outlook 2013

Kurzinfos Microsoft Outlook 2013 Kurzinfos Microsoft Outlook 2013 Informationen zu diesem Dokument In diesem Dokument werden die Grundlagen und Kurzinformationen zu Microsoft Outlook 2013 vorgestellt und erklärt. Sollten Sie tiefgründige

Mehr

Studiensemester im Ausland Teilnahme an einem Austauschprogramm der Hochschule München Studium als Free Mover

Studiensemester im Ausland Teilnahme an einem Austauschprogramm der Hochschule München Studium als Free Mover Studium im Ausland Inhalt Vorwort Studiensemester im Ausland Teilnahme an einem Austauschprogramm der Hochschule München Studium als Free Mover Finanzierungsmöglichkeiten Kontakt und Information Fremdsprachen

Mehr

Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis. Stand Dezember 2014

Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis. Stand Dezember 2014 Hinweise und Ausfüllhilfe zum Verwendungsnachweis Stand Dezember 2014 Verwendungsnachweis (VN) und Zwischennachweis (ZN) werden in der KUMASTA-Förderdatenbank erstellt und postalisch mit gültiger Unterschrift

Mehr

Sokrates WAS: Export - Import

Sokrates WAS: Export - Import Sokrates WAS: Export - Import Export der Daten aus Sokrates nach WAS 1. Korrekte Behördenbezeichnungen In Sokrates sind bei den Pflichtgegenständen folgende Behördenbezeichnungen einzutragen: Basisdaten

Mehr

LLP Erasmus - Erfahrungsbericht

LLP Erasmus - Erfahrungsbericht Universität Kassel International Office Mönchebergstraße 19 (1.OG) D-34109 Kassel Tel.: (+49 561) 804-2103 LLP Erasmus - Erfahrungsbericht Student : Studiengang : Wirtschaftswissenschaften (BA) Matrikelnummer

Mehr

KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ SOZIAL- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT. Information. UNIGRAZonline Leitfaden

KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ SOZIAL- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT. Information. UNIGRAZonline Leitfaden KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ SOZIAL- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DEKANAT PRÜFUNGSAMT Information UNIGRAZonline Leitfaden Einleitung Vieles an der Nutzung von UNIGRAZonline ist selbsterklärend,

Mehr

Handbuch Alpha11 Pager-Software

Handbuch Alpha11 Pager-Software Handbuch Alpha11 Pager-Software Dieses Handbuch beschreibt die Installation, sowie die Funktionen der Pager-Software. Sollte die Pager-Software bereits installiert sein, können Sie gleich auf die Funktions-Beschreibung

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Einleitung................................. 13 Lernen Üben Anwenden..........................

Mehr

Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B.

Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B. Anleitung zur Erstellung von Stellenanzeigen auf TO B. 1. Registrieren Sie sich online als Arbeitgeber: Button Registrieren dann anschließend in der Übersicht Paketangebote vergleichen klicken. Jetzt entscheiden

Mehr

Die praktische Ausbildung gemäß 1 Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit 3 der Approbationsordnung

Die praktische Ausbildung gemäß 1 Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit 3 der Approbationsordnung Der Text dieser Satzung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, im offiziellen Amtsblatt veröffentlichte Text. Satzung

Mehr

Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen GENERALVERWALTUNG STEUERWESEN

Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen GENERALVERWALTUNG STEUERWESEN Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen 2016 Die verschiedenen Schritte A. Zugang zu Biztax B. Einloggen C. In BIZTAX starten D. Erklärungen suchen und öffnen E. Eine neue Erklärung erstellen F.

Mehr

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1

Payment Center. Kurzanleitung. Version 1.0.1 Payment Center Kurzanleitung Version 1.0.1 This document has been created by the Wirecard AG. Its contents may be changed without prior notice. External web links are provided for information only. Wirecard

Mehr

Informationsveranstaltung Bachelor-Thesis & Praktikum

Informationsveranstaltung Bachelor-Thesis & Praktikum Informationsveranstaltung Bachelor-Thesis & Praktikum B.A. Berufspädagogik 04. April 2016 Dipl.-Gwl. Duygu Sari & Dipl.-Gwl. Matthias Wyrwal Institut für Erziehungswissenschaft Abteilung für Berufspädagogik

Mehr

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de

Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de Registrierung und Erstanmeldung auf Mein Goethe.de 1. Der Eingang zur virtuellen Welt des Goethe-Instituts ist die Schaltfläche Mein Goethe.de unter Über diese Schaltfläche gelangen Sie zu der Maske für

Mehr

ZUV-Intranet und Serviceportal: Wie lege ich eine neue Servicevariante an?

ZUV-Intranet und Serviceportal: Wie lege ich eine neue Servicevariante an? Referat VI.5 Internetdienste ZUV-Intranet und Serviceportal: Wie lege ich eine neue Servicevariante an? Legen Sie einen neuen Ordner an Klicken Sie den Ordner an, unter dem Sie die neue Servicevariante

Mehr

I S M 3 G. Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter.

I S M 3 G. Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter. I S M 3 G Anmeldung an der Stellvertretungsbörse: Anleitung zuhanden der Stellvertreterinnen und Stellvertreter Staat Wallis, DBS Dienststelle für Unterrichtswesen Planta 1 1951 Sitten Version: 1 Erstellt

Mehr

Fakultät für Maschinenbau Universität Paderborn

Fakultät für Maschinenbau Universität Paderborn Universität Paderborn Informationsveranstaltung für Studierende 06. Oktober 2011 Übersicht Informationen Übergangsregelungen Prüfungsordnung v1 -> v2 Lehrveranstaltungsanmeldung in PAUL 2, Universität

Mehr

Bedienungsanleitung: Anmeldung von Veranstaltungsteilnehmern zur Prüfung

Bedienungsanleitung: Anmeldung von Veranstaltungsteilnehmern zur Prüfung Bedienungsanleitung: Anmeldung von Veranstaltungsteilnehmern zur Prüfung Hinweise zur Studienordnung Allgemeines zur Prüfungsanmeldung Export aus der Veranstaltungsverwaltung Import in die Prüfungsverwaltung

Mehr

Aufbau des Lehramtsstudiums Latein (Empfehlung) 1

Aufbau des Lehramtsstudiums Latein (Empfehlung) 1 Aufbau des Lehramtsstudiums Latein (Empfehlung) 1 1. Studienabschnitt Semester Einführung Grammatik Lektüre Literaturgeschichte Mythos/Geschichte Fachdidaktik 6 1. Semester Einführung in das Studium der

Mehr

Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold

Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold Einführung in die Benutzung des Business Eintragsformulars Gold Ihr Eintrag wird in der Visitenkartenansicht und in der Detailansicht auf GALVAonline.de ausgegeben. Die Visitenkartenansicht erscheint nach

Mehr

Die Einrichtung von butler oder comp.ass auf einem Gerät mit Windows 8

Die Einrichtung von butler oder comp.ass auf einem Gerät mit Windows 8 prosozial GmbH Foto: edar/pixabay.com Die Einrichtung von butler oder comp.ass auf einem Gerät mit Windows 8 (Windows 8.1 wird hier nicht berücksichtigt. Dazu steht Ihnen ein eigener Leitfaden zur Verfügung)

Mehr

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+

Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ Herzlich Willkommen Praktika in Europa mit dem EU-Programm Erasmus+ gefördert durch das LEONARDO-Büro Brandenburg LEONARDO-Büro Brandenburg Das LEONARDO-Büro Brandenburg hat seinen Sitz an der BTU Cottbus

Mehr

Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen (SQ)-Anmeldung für Studierende

Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen (SQ)-Anmeldung für Studierende Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen (SQ)-Anmeldung für Studierende Stand: 01.09.2016, Version 1.4 CUS Teilprojekt VRM Hinweis: Aufgrund der schrittweisen Systemumstellung kann es bei Studierenden

Mehr

Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B. Humangenetik. Praktikum Klinische Chemie.

Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B Gruppe A Gruppe B. Humangenetik. Praktikum Klinische Chemie. 1. Studienjahr Wintersemester (V) (V) (V) Mikrobiologie (V) (V) (V) Propädeutik Kurs Q7: Medizin des Alterns, siehe VO/VP (V) (Gruppe 1) (Gruppe 2) (V) (Gruppe 3) (V) Innere (V) Innere (V) Mikrobiologie

Mehr