FUNKTIONELLE LACKIERTECHNIK Gleit- und Spezialbeschichtungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FUNKTIONELLE LACKIERTECHNIK Gleit- und Spezialbeschichtungen"

Transkript

1 Gleit- und Spezialbeschichtungen FUNKTIONELLE LACKIERTECHNIK Optimales Gleitverhalten Wartungsfreie Dauerschmierung Gute Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit Reduzierung von Quietschund Knarzgeräuschen Abweisung von Staub und Schmutz Eigene Entwicklung und Herstellung Lange Lebensdauer Umweltfreundliche Lacksysteme

2 GLISS-COAT Was ist GLISS-COAT? Mit GLISS-COAT werden trockenschmierende, von AHC entwickelte, Gleitbeschichtungen zur Minderung von Reibung und Verschleiß bezeichnet. Die Beschichtungsmaterialien sind wasserlöslich und können nach verschiedenen Verfahren aufgebracht werden. Die Verfahren sind abgestimmt auf Geometrie und Stückzahl, die Eigenschaften des flüssigen Beschichtungsmaterials, z.b. Einoder Mehrkomponentensystem, und die Anforderungen an die fertige Beschichtung. Wie entstehen GLISS-COAT -Schichten? Die Beschichtungssysteme sind auf Wasserbasis entwickelt und hergestellt sowie völlig frei von Schwermetallen. Das Fließverhalten der Beschichtungen ist so eingestellt, dass ein störender Kantenaufbau und eine Tropfenbildung an Kanten und Bohrungen vermieden wird. Einzelteile werden unter Einsatz von automatisierten Flachspritzanlagen beschichtet, während kleine Massenteile entweder in Zentrifugen oder Heißtrommeln behandelt werden. Die meisten GLISS-COAT - Schichten müssen nach dem Aufbringen auf die Werkstückoberfläche getrocknet werden, damit die Systeme die gewünschten Eigenschaften im Hinblick auf Haftung, Härte, Korrosionsschutz und Schmierung erhalten. Beim Trockenprozess werden Temperaturen in der Regel unter 100 C eingestellt. Weiterhin bleiben die beschichteten Teile vereinzelt, um eine gleichmäßige Wärmebeaufschlagung zu gewährleisten. Delfin: Symbol für optimale Gleitfähigkeit Infrarot-Trockner Heißtrommel (Alle in diesem Prospekt aufgeführten technischen Werte gelten unter den dort genannten Testbedingungen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass auf Grund der unterschiedlichen Einsatzbedingungen nur ein Praxistest beim Anwender Aufschluss über die Leistungsfähigkeit der Schicht bzw. des Schichtsystems geben kann.) 2

3 Flachspritzanlage mit Einblick in die Beschichtungskammer Beschichtung in der Zentrifuge Vorteile von GLISS-COAT -Schichten gegenüber Schmierfetten und Ölen Abweisung von Staub und Schmutz Bildung einer homogenen Gleitschicht Feste Verankerung mit dem Substrat Kein Austrag des Mediums, dadurch ökologische Vorteile Dauerhafter Korrosionsschutz Partielle Beschichtung möglich In vielen Fällen Lebensdauerschmierung Minimierung von Geräuschen (z.b. Quietschen und Knarzen) Trockenschmierend GLISS-COAT -veredelbare Werkstoffe Je nach Verfahrensvariante können alle technisch interessanten Metalle, Leichtmetalle sowie Kunststoffe beschichtet werden. Für Sonderanwendungen wurden unter anderem schon folgende Werkstoffe erfolgreich beschichtet: Papier, Vlies, Kunststoff- und Metallfolien sowie Keramiken. 3

4 GLISS-COAT Maßgeschneiderte Beschichtungssysteme Entwicklungsbeschichtungen Farbe Die Beschichtungssysteme können der jeweiligen Anforderung maßgeschneidert angepasst werden Eine eigene Entwicklungsabteilung formuliert und modifiziert weitere Varianten. Es kann auf individuelle Kundenanforderungen eingegangen werden, die mit den bestehenden Verfahren und Varianten nicht erfüllt wurden. Allgemeine Schichteigenschaften optimales Gleitverhalten lange Lebensdauer minimieren von Geräuschen wartungsfreie Dauerschmierung gute Haftung auf Metallen und Kunststoffen Einstellung des Reibungskoeffizienten Definierter Korrosionsbzw. Verschleißschutz Variation von elektrisch leitfähig bis hin zu elektrisch isolierend Gezielte Beeinflussung von Dämpfungseigenschaften. Beispiele: hochtemperaturbeständige Schichten Gleitbeschichtungen auch in Verbindung mit Korrosionsschutz Geräuschreduzierung antiadhäsive Beschichtungen Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen Reibwert erhöhende Beschichtungen abweisen von Staub und Schmutz gute Chemikalienbeständigkeit gute Korrosionsbeständigkeit homogene Schicht hohe Kostenersparnis Die meisten GLISS-COAT -Schichten sind nach dem Auftragen mattdunkelgrau. Werden sie druckbelastet, nehmen sie ein glänzendes Aussehen an und ihr Reibungskoeffizient sinkt. Auf besonderen Kundenwunsch können auch bestimmte Farbeinstellungen entwickelt werden. Druckfedern für z.b. Kfz-Dämpfer und Windkraftanlagen, beschichtet mit GLISS-COAT 200-W-60P 4

5 Reibungsverhalten Lebensdauer und Verschleiß eines GLISS-COAT -Hartfilmes sind abhängig vom Beschichtungstyp und der Härte des Grund- bzw. Trägermaterials. Ideale Reibungsverhältnisse bestehen, wenn die Beschichtung auf zwei harte Metallflächen aufgetragen wird, die sich dann bei mittlerer Belastung mit vergleichsweise hoher Geschwindigkeit gegeneinander bewegen. Das Reibungsverhalten von GLISS-COAT -Schichten ist je nach Anforderung individuell einstellbar. Steuerkolben und Kulissenführungen mit GLISS-COAT 200-W-60P Scheibe Lebensdauer µ < 0,3 [Anzahl der Umdrehungen] AlMgSi1, 30 µm GLISS-COAT W-60P Verschleiß [10-15 m 2 /N] 5,6 AlMgSi1, 40 µm GLISS-COAT 2010-W-033 Stahl , 30 µm GLISS-COAT 200-W-60P ,7 11,3 Fußbremse für Krankenhausbetten, Bremsbelag mit reibungserhöhender GLISS-COAT -Schicht Gleitversuch mit Stift-Scheibe-Tribometer F N = 5 N, v = 6 m/min., T = 24 C, rel. Feuchte: 50 %, Stift (Kugel): Ø 6 mm, 100 Cr 6 Scheibe Lebensdauer µ < 0,3 [Anzahl der Umdrehungen] Polyamid, PA % Glasfaser, unbeschichtet Polyamid, PA % Glasfaser, 30 µm GLISS-COAT 200-W-60P Verschleiß [10-15 m 2 /N] 3,3 1,7 Polyethylenterephthalat (PET), unbeschichtet Polyethylenterephthalat (PET), 30 % GLISS-COAT 200-W-60P 300 > ,0 0,7 Gleitversuch mit Stift-Scheibe-Tribometer FN = 5 N, v = 6 m/min., T = 24 C, rel. Feuchte: 50 %, Stift (Kugel): Ø 6 mm, 100 Cr 6 5

6 GLISS-COAT Anwendungen Fahrzeugschlösser Sitzverriegelungen Gleitlager, Buchsen Zahnräder Bolzen, Schrauben, Muttern Führungen, Walzen Spindeln, Wellen Ventile, Hähne Wälzlager Schraubendruckfedern für Dämpfungssysteme bewegliche Fahrzeuginnenraumkomponenten, z.b. Scharnierstifte, Lagerbolzen, Raststangen, Führungsplatten Lagerstellen von Triebwerken, Turbinen und Rotoren Insert- und Outsert- Spritzgusstechnik Analytik Braunkohletagebau Medizintechnik Möbelindustrie Solartechnik Windkraftanlagen Basisbeschichtung 200-W wasserbasierendes (lösemittelfreies) Schichtsystem, auf alle technisch interessanten Werkstoffe applizierbar Schichteigenschaften: Typische Schichtdicke: z.b. 30 ± 10 µm bei flachen Bauteilen Typische Trockentemperatur: 80 C bis 100 C Temperatur-Beständigkeit: bis zu 200 C Gleiteigenschaften verhindert Quietsch- und Knarzgeräusche hohes Druckaufnahmevermögen geeignet für Lebensmittel- Bedarfsgegenstände gute Chemikalienbeständigkeit hohe Alkalibeständigkeit schwermetallfrei gemäß EU-Altfahrzeugverordnung bei ca. 35 µm Schichtdicke auf Stahl und entsprechender Vorbehandlung bis zu 250 h Beständigkeit nach DIN EN ISO 9227 (neutraler Salzsprühtest) Mit GLISS-COAT 200-W beschichtete Sperrklinken für Kfz-Schloss 6

7 Funktionelle Varianten 200-W-60P 200-W-100P 200-W-PG unterschiedliche Zusammensetzung und Art der Gleitpigmente deutliche Steigerung der Gleiteigenschaften verbessertes Einlaufverhalten sehr duktil gute Eignung für die Beschichtung von Kunststoffen 200-W-KP mit zusätzlichem Korrosionsschutzpigment verbesserter Korrosionsschutz gegenüber dem Basissystem gute Gleiteigenschaften Titelmotiv: Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben aus dem Bereich der Energietechnik, beschichtet mit GLISS-COAT 200-W-60P Pendelplatte für Drehstuhl, partiell beschichtet mit GLISS-COAT 200-W-60P Wellen und Federn aus Stahl, Arretierbolzen aus Kunststoff für Kfz-Sitzbereich, jeweils mit GLISS-COAT -Oberfläche Zahnhebel für Fahrzeugsitze beschichtet mit GLISS-COAT 200-W-60P (die beiden oberen Teile partiell nur am Außenrand) Kleinteile, mit GLISS-COAT beschichtet 7

8 GLISS-COAT Optische Variante mit zusätzlichem Farbpigment 200-W-S03 schwarz eingefärbte Oberfläche mit Gleiteigenschaften Halterung für Getränkebecher mit GLISS-COAT 200-W-S03 für Pkw-Innenraum Gleitbeschichtung C03 wasserbasierendes (lösemittelfreies) Schichtsystem, sowohl im Tauchschleuder-Verfahren als auch spritztechnisch applizierbar Schichtdicken: verfahrensabhängig Nietbolzen für Kfz-Sitze, beschichtet mit GLISS-COAT C03 zur Geräuschreduzierung Typische Trockentemperatur: max. 100 C Temperatur-Beständigkeit: einsetzbar bis 200 C Schichteigenschaften: Gleiteigenschaften verhindert Quietschund Knarzgeräusche hohes Druckaufnahmevermögen schwermetallfrei gemäß EU- Altfahrzeugverordnung Bolzen für Fahrzeugsitze beschichtet mit GLISS-COAT C03 unter Belastung Bildung eines glänzenden Gleitfilms unempfindlich gegen Schmutz 8

9 Gleitbeschichtung + Anti-statisch S-1-H02 wasserbasierendes (lösemittelfreies) Schichtsystem Zur Vermeidung von Funkenschlag eignet sich GLISS-COAT S-1-H02 als antistatische, elektrisch leitfähige Beschichtung. Ein Beispiel stellen Deckel von Stellantrieben dar (im Bild rechts und links mit schwarzer Schicht). Beim ruckartigen Lösen der Schrauben entsteht bei unbeschichteten Deckeln ein Schichteigenschaften: Gleiteigenschaften Anti-statisch (geeignet für Ex-Schutz) Spritzwasser-abweisend Toxikologisch unbedenklich Funkenschlag, der im Ex-Schutz- Bereich nicht auftreten darf. Ein Beschichten der Deckel mit GLISS- COAT S1-H02 löst das Problem. Stellantriebe mit GLISS-COAT beschichteten Deckeln (Ex-Schutz) Hochtemperaturbeschichtung + Anti-Haft 400-W-GD wasserbasierendes (lösemittelfreies) Schichtsystem, sowohl im Tauchschleuder-Verfahren, als auch spritztechnisch applizierbar (AHC- Patent). Mit GLISS-COAT 400-W-GD können alle Arten von Schutzgasdüsen beschichtet werden. Das Anhaften von Schweißspritzern wird in Umfang und Stärke erheblich ver- Mit GLISS-COAT 400-W-GD beschichtete Schutzgasdüsen mindert. Sie können meist durch leichtes Abklopfen oder Abstreifen entfernt werden. Gegenüber unbeschichteten Düsen wird die Standzeit durch die Beschichtung um ein Vielfaches verlängert. Schichteigenschaften: Gleiteigenschaften Anti-Haft Spritzwasser-abweisend Toxikologisch unbedenklich Hochtemperaturbeschichtung 400-W Titelmotiv: Spindel für Hochtemperaturanwendungen (bis 350 C) wasserverdünnbarer Beschichtungswerkstoff, mit einem lacktechnischen Verfahren auf alle metallischen Werkstoffe applizierbar. Typische Trockentemperatur: bis 250 C Temperatur-Beständigkeit: einsetzbar bis 600 C Schichteigenschaften: Temperaturbeständige definierte Farbgebung (z.b. Silber, Blautöne, Schwarz) Resistent gegen Beanspruchung durch Feuchtigkeit Kein Ausgasen der Schicht bei hoher Temperaturbelastung Gleiteigenschaften Geräuschreduzierung 9

10 GLISS-COAT Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen aus einer Hand 2000 Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen sind Kombinationen aus einer ersten Schicht und einer zweiten, so genannten Deckschicht. Ist die Deckschicht eine funktionelle Lackschicht, die keine Silan-Verbindungen enthält, so werden die Multifunktionellen Kombinationsbeschichtungen mit GLISS-COAT 2000 bezeichnet. Ein optimales Reibungsverhalten kann speziell für Aluminium-, Magnesium- und Titan- Legierungen durch die Verfahrensvariante GLISS-COAT 2000 unter Verwendung von anodischen Zwischenschichten (HART-COAT, TECHNISCH ELOXAL, KEPLA- COAT, MAGOXID-COAT ) erreicht werden W-033 Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen abhängig von der Art des Grundwerkstoffes und von den Anforderungen an das Schichtsystem zum Beispiel: Typische Nennschichtdicken: µm Trockentemperatur: 20 C bis 150 C Temperatur-Beständigkeit: bis 200 C hartanodische Unterschicht plus Gleitbeschichtung auf Aluminium- Legierungen niedriger Reibungskoeffizient mit äußerst langer Lebensdauer hohe Verschleißfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit hervorragende Haftung auf dem Grundwerkstoff hohe elektrische Isolationswirkung hohes Druckaufnahmevermögen je nach Deckschicht geeignet für Lebensmittel-Bedarfsgegenstände Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen als Verschleißschutz und Lebensdauerschmierung Pneumatischer Stellantrieb: Verschleißschutz, Korrosionsschutz, Farbgebung 10

11 Gleitflockbeschichtung < Reibung Substrat Während der Reibbeanspruchung bildet sich ein Schmierfilm sowohl auf den Polymerfasern als auch auf der Oberfläche des Reibpartners aus. Anwendungen FLOCK GLISS-COAT FLOCK ist eine Beschichtung zur Erhöhung des Absorptionsvermögens für Stöße und Geräusche. Hierzu wird ein gleitfähiger GLISS-COAT -Kleber mit Polymerfasern kombiniert. In einem ersten Schritt wird der GLISS-COAT -Kleber auf die Werkstückoberfläche aufgebracht. In einem zweiten Schritt werden die Polymerfasern in die noch nasse GLISS-COAT -Beschichtung eingebettet. Durch spezielle Zusätze bewegt sich das Beschichtungssystem in Richtung der Faserspitzen. Durch die Bewegungen innerhalb des Tribosystems bildet sich auf den einzelnen Fasern ein Schmierfilm, so dass das Verschleiß- Alle Arten von Federn Profile Gleitmechanismen Führungen Laufschienen Arretierstifte Lagerungen verhalten um ein Vielfaches verbessert wird. Durch eine zusätzliche Nachbehandlung kann dieser Effekt noch erhöht werden und speziell das Einlaufverhalten optimiert werden. GLISS-COAT FLOCK kann auf phosphatierten, eloxierten und gestrahlten Metalloberflächen sowie auf Kunststoff aufgebracht werden. Schichteigenschaften: Flexibler Toleranzausgleich verhindert Quietsch-, Knarzund Schlaggeräusche verbessert Stoßabsorption Gleiteigenschaften verbesserte Korrosionsbeständigkeit erhöhte Verschleißbeständigkeit Partielle Beschichtungen sind ebenfalls möglich, z.b. nur der Außenbereich einer Feder. Typische Trockentemperatur: C Anodisierte und anschließende mit GLISS-COAT FLOCK beschichtete Laufschienen aus Aluminium für die Möbelindustrie Federn und Anschlagmuttern für den KFZ-Bereich, mit GLISS-COAT FLOCK beschichtet 11

12 SEPA-COAT Was ist SEPA-COAT? SEPA-COAT sind Trenn-Systeme, mit denen Werkzeugformen behandelt werden, um die Entformung von zum Kleben neigenden Materialien wie Polyurethan (PU), Harze und Elastomere zu gewährleisten und deren Verarbeitung zu rationalisieren. Die Systeme bestehen aus zwei abgestimmten Antihaft-Beschichtung SEPA-COAT -beschichtete Schuhform zur Verarbeitung von PU-Schaumstoffen Komponenten: Antihaftbeschichtung und Aktivator. Die Beschichtung erfolgt im allgemeinen bei AHC; besonders voluminöse Formen können jedoch auch vor Ort mit der Antihaftbeschichtung versehen werden, wenn Einrichtungen für die Vorund Wärmebehandlung vorhan- Die umweltverträgliche Antihaft- Beschichtung besteht aus einer pigmentierten Trennschicht. Nach dem Aufbringen auf die Werkzeugform erfolgt ein Aushärten der Beschichtung durch Sintern. den sind. Die Beschichtung kann auf alle metallischen Werkstoffe aufgebracht werden, die Temperaturen bis zu 390 C vertragen können. Neben Antihafteigenschaften verleiht SEPA-COAT dem Grundmaterial auch Korrosionsschutz und Gleitfähigkeit. Schichteigenschaften: umweltfreundlich gute chemische Beständigkeit langzeitig temperaturbeständig bis 250 C hervorragende Haftfestigkeit Schichtdicke: 40 ±15 µm Aktivator Dieses Pflege- und Reaktivierungsmedium ist frei von Lösemitteln, außerdem physiologisch unbedenklich und umweltverträglich. Es wird, angepasst an den im Werkzeug zu formenden Stoff, nur in geringen Mengen aufgetragen. Der Aktivator bewirkt eine gewisse Pflege der Beschichtung und unterdrückt Verunreinigungen. Außerdem unterstützt er die Antihaftwirkung der Beschichtung. Qualitätsvorteile das Oberflächenfinish bleibt während der gesamten Serie gleich Beeinflussung der Oberfläche im Hinblick auf Minderung der Reibung bzw. Verbesserung des Fließverhaltens Wirtschaftliche Vorteile drastische Trennmitteleinsparung Reduzierung der Stillstandzeiten von Produktionsanlagen schnelle Reinigung der Formen, dadurch höhere Kapazitätsnutzung geringere Kosten durch Wegfall der Nachbearbeitung Weiterverarbeitung der Bauteile nach Entnahme aus der Form ohne Nachbehandlung keine Trennmittelreste, weniger Klebeteilchen Umweltschutz-Vorteile reduzierter Trennmitteleinsatz verbessert erheblich die Umweltverhältnisse saubere Luft im Produktionsraum und Optimierung der Arbeitsplätze höhere Mitarbeitermotivation durch saubere Arbeitsbedingungen 12

13 SILA-COAT Was ist SILA-COAT? SILA-COAT ist eine allgemeine Bezeichnung für von AHC entwickelte nano-skalige Sol-Gel- Lösungen. Die Applikation erfolgt durch Tauchen oder Sprühen. Durch Dispergieren geeigneter Nanopartikel in eine Sol-Gel- Lösung können funktionelle Eigenschaften eingestellt werden. In Kombination mit einer Grundbeschichtung lassen sich beispielsweise Reibkoeffizient, Farbe, Korrosions- und Verschleißschutz gezielt beeinflussen. Vorteile: Korrosionsschutz für poröse Schichten auf Leichtmetallen Verschleißschutz durch Einstellung des Reibkoeffizienten Umweltfreundlich: auf Wasserbasis Elektrische Leitfähigkeit einstellbar Anwendungen in High-Tech-Branchen wie: Optik Vakuumtechnik Medizintechnik Mikroelektronik Raumfahrttechnik Textilindustrie Wehrtechnik Schichtdicken: verfahrensabhängig 3 20 µm Typische Trockentemperatur: C Temperatur-Beständigkeit: einsetzbar bis 200 C Chemikalienbeständige Sol-Gel-Beschichtung auf Turbinenrädern für die Lackierindustrie 13

14 SILA-COAT 2000 Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen SILA-COAT 2000 Multifunktionelle Kombinationsbeschichtungen sind Kombinationen aus einer ersten Schicht und einer zweiten, so genannten Deckschicht. Ist die erste Schicht eine anodische Schicht und die Deckschicht eine funktionelle Lackschicht, die Silan- Verbindungen enthält, so werden die Multifunktionellen Kombinationsbeschichtungen mit SILA-COAT 2000 bezeichnet. Diese Schichtsysteme sind von AHC entwickelt und patentiert worden. Rohrmuster aus einer Magnesium-Legierung, beschichtet mit SILA-COAT D002 Filterkammer für Industriemessgeräte, beschichtet mit SILA-COAT 2001-W078 (Endress & Hauser Analysator) Z-Tisch für Scannermikroskope, beschichtet mit SILA-COAT 2020-F031 Dauer bis zum Auftritt von Korrosion [h] nach Salzsprühnebeltest DIN EN ISO 9227 Magnesium- Gehäuse für hydraulische Fahradbremse beschichtet mit SILA-COAT 2011-W

15 PHOSPHATIERUNGEN/ KTL Was sind Phosphatierungen? Phosphatierte Mitnehmerringe für Fahrzeugsitze Durch chemische Reaktionen von metallischen Oberflächen mit wässrigen Phosphat-Lösungen wird eine so genannte Konversionsschicht aus fest haftenden Metallphosphaten gebildet. Phosphatierungsverfahren eignen sich zur Beschichtung von Eisenund Stahlwerkstoffen. Abhängig von der Zusammensetzung der Phosphatschicht sind auch andere Werkstoffe beschichtbar. Wir führen Mangan-,Zink- Mangan- und Zink-Phosphatierungen durch und bieten Trommelund Gestellphosphatierungen mit und ohne Beölen an. Vorteile von Phosphatierungen Was ist KTL? Die Phosphatierungen bewirken einen Haftgrund für nachfolgende Lackierungen sowie einen gewissen Korrosionsschutz, der abhängig ist von der Art der eingesetzten Öle, der Geometrie der Bauteile und des Grundwerkstoffes. Gerne führen wir Ihren Anforderungen entsprechend Musterbeschichtungen durch. Vorteile der KTL Einsatzgebiete der KTL KTL (Kathodische Tauchlackierung) ist ein Verfahren, bei dem das zu beschichtende Werkstück elektrisch negativ geladen ist und in ein Lackbad mit positiv geladenen Lackpartikeln getaucht wird. Diese Partikel werden von dem Werk- Vorteilhaft ist, dass jede Spalte und Ecke so lange beschichtet wird, bis die Beschichtung die vorgegebene Schichtdicke erreicht hat. Korrosionsschutz in der Automobilindustrie und dem Maschinenbau (z.b. Stanzteile) Anlagenteile für Windkrafträder Steinschlagschutzgitter für Lkw Komplizierte Teilegeometrien stück angezogen, auf ihm abgeschieden und bilden dort einen gleichmäßigen Film über die gesamte Oberfläche. Nach Aufbringen der Lackschicht erfolgt eine Wärmebehandlung (Einbrennen) bei 180 bis 220 C. Es werden dabei gleichmäßige Schichtdicken erzielt. KTL- Schichten bieten einen guten Korrosionsschutz und eine hohe Schlagfestigkeit. Führungsschiene aus Stahl, KTL-beschichtet 15

16 PULVERBESCHICHTUNG/NASSLACKIERUNG Was ist Pulverbeschichtung? Vorteile der Pulverbeschichtung Chassis Pulverbeschichtung ist eine elektrostatische Beschichtung, bei der elektrisch geladene Lackpartikel mittels einer Sprühpistole gegen die Oberfläche eines geerdeten metallischen Werkstückes beschleunigt werden. Dort erzeugen die auftreffenden Partikel eine entgegengesetzte elektrische Ladung, die die Haftung der Lackpartikel auf der Oberfläche bewirkt. Pulverbeschichtungen mit Schichtdicken zwischen 40 und 140 µm sind in vielen Farben verfügbar. Die Beschichtungen bieten einen sehr hohen Korrosionsschutz, eine Chemikalienresistenz, UV-Beständigkeit und Steinschlagfestigkeit. Was ist Nasslackierung? Nasslackierung ist eine Spritzlackierung, bei der Hydrolacksysteme oder lösemittelhaltige Lacksysteme aufgetragen werden. Vorteile der Nasslackierung Mit einer Nasslackierung werden von Struktur und Farbe her dekorativ ansprechende Oberflächen auf nahezu jedem Untergrund erzeugt. Eine Nasslack-Schicht kann auch funktionelle Eigenschaften haben. Spezielle Anwendungen der Nasslackierung Nasslackierung eines Gehäuses Das Verfahren ermöglicht die größte Flexibilität in Bezug auf den Lackauftrag. In Verbindung mit einem Primer kann z.b. ein hoher Korrosionsschutz erzielt werden. Es können sehr kleine Losgrößen nasslackiert werden, was eine hohe Flexibilität ermöglicht. Dekorativ und haptisch ansprechende Oberflächen Temperaturempfindliche Bauteile Maschinenbau Medizintechnik Automobilindustrie (Zubehörteile für den Innenraum) AHC/07.11/3.000 Lüftungsgitter mit Softlack 16

Teilnehmer: Name Vorname Position

Teilnehmer: Name Vorname Position Anmeldung AHC Kunden Workshop : Für folgende Termine: Veranstaltungsort: AHC Oberflächentechnik GmbH Werk Kerpen / Medienraum Boelckestr. 25-57 50171 Kerpen Teilnehmerfirma: Personenanzahl: Teilnehmer:

Mehr

Das KEPLA-COAT Verfahren. Die funktionelle Veredelung von Aluminium- und Titan-Werkstoffen

Das KEPLA-COAT Verfahren. Die funktionelle Veredelung von Aluminium- und Titan-Werkstoffen Das KEPLA-COAT Verfahren Die funktionelle Veredelung von Aluminium- und Titan-Werkstoffen KEPLA-COAT kurz dt.ppt / Titelbild /1 / 08.03 Verfahrensablauf Vorbehandlung: Werkstücke werden auf spezielle Titan-oder

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG

DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK & VEREDELUNG Oberflächenveredelung für höchste Ansprüche DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK PULVERBESCHICHTUNG WIRBELSINTERN GUMMIERUNG NACHFOLGENDE MONTAGEPROZESSE

Mehr

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Oberflächenveredelung für höchste Ansprüche DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK PULVERBESCHICHTUNG WIRBELSINTERN GUMMIERUNG NACHFOLGENDE MONTAGEPROZESSE

Mehr

Das Zinklamellen-System

Das Zinklamellen-System DELTA MKS DELTA schützt Oberflächen. Das Zinklamellen-System Für Ihre Sicherheit Die Zinklamellenbeschichtung zum extremen Schutz hochfester Werkstoffe DELTA-PROTEKT KL 100 DELTA -TONE 9000 DELTA-PROTEKT

Mehr

Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik. unempfindlich gegen

Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik. unempfindlich gegen Anfassen erlaubt. Aluminium in hochwertiger Edelstahloptik unempfindlich gegen FINGERABDRÜCKE Aluminium in Edelstahloptik die intelligente Alternative zu Edelstahl... Aluminium in Edelstahloptik ist ein

Mehr

PVD- Prozesse werden unter Vakuumbedingungen ausgeführt. Der Prozess wird in vier Schritten eingeteilt:

PVD- Prozesse werden unter Vakuumbedingungen ausgeführt. Der Prozess wird in vier Schritten eingeteilt: PVD (engl. Physical Vapor Deposition) ist eine Technik zum Beschichten durch Varporisisation, die den Transfer von Material auf einer atomaren Ebene beinhaltet. Es ist ein Alternativverfahren zur Galvanotechnik.

Mehr

Newsletter Messe O&S in Stuttgart vom 24-26.06.2014

Newsletter Messe O&S in Stuttgart vom 24-26.06.2014 Newsletter Messe O&S in Stuttgart vom 24-26.06.2014 Auch dieses Jahr fand die Präsentation unserer Produkte wieder reges Interesse. Vorgestellt wurden die bekannten Systeme wie Halar ECTFE PFA- PTFE und

Mehr

WALTER WERNER METALLVEREDELUNG BESSER VEREDELT.

WALTER WERNER METALLVEREDELUNG BESSER VEREDELT. WALTER WERNER METALLVEREDELUNG BESSER VEREDELT. UNSERE LEISTUNGEN AUS EINER HAND, AN EINEM STANDORT Vorbehandlung Strahlen Entfetten Passivieren Phosphatieren Galvanik Lackieren Haftmittel- Beschichtung

Mehr

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1 Innovation 5CE Der gesamte Ablauf bei WE-EF, von der Konstruktion einer Leuchte, über den Produktionsprozess bis hin zum anschließenden Gebrauch, fokussiert auf Langlebigkeit. Jeder Schritt trägt die Verantwortung

Mehr

KURZINFORMATIONEN OBERFLÄCHENTECHNIK

KURZINFORMATIONEN OBERFLÄCHENTECHNIK KURZINFORMATIONEN OBERFLÄCHENTECHNIK Gute Haftung auf allen Oberflächen Sir Face präsentiert: Die Natur hat geniale Ideen für die Gestaltung funktioneller, perfekt an ihre Umwelt angepasster Oberflächenstrukturen.

Mehr

META-COAT PLATING. plating. Hohe Haftfestigkeit Leitfähigkeit. Individuell anpassbare Schichten. Hohe Verschleißfestigkeit

META-COAT PLATING. plating. Hohe Haftfestigkeit Leitfähigkeit. Individuell anpassbare Schichten. Hohe Verschleißfestigkeit Metallisierung von Kunststoffbeschichtung Einfache Vorbehandlung Individuell anpassbare Schichten Hohe Haftfestigkeit Hervorragende elektrische Leitfähigkeit Gute Lötbarkeit Elektromagnetische Abschirmung

Mehr

Vergusstechnik. Allgemeines

Vergusstechnik. Allgemeines Allgemeines Warum vergießen?? Elektrische Bauteile und Platinen sind häufig Feuchtigkeit, extremen Temperaturen, mechanischen Belastungen und chemischen Einflüssen ausgesetzt. Außerdem müssen immer empfindlichere

Mehr

Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit

Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit Modernstes POLIGRAT Oberflächenzentrum für Edelstahl in Pfungstadt Der Gebrauchswert von Edelstahl bestimmt sich im Wesentlichen durch seine Korrosionsbeständigkeit.

Mehr

Spezifikation Beschichtung

Spezifikation Beschichtung Stand September 2009 müller co-ax ag Gottfried-Müller-Str. 1 74670 Forchtenberg Germany Tel. +49 7947 828-0 Fax +49 7947 828-11 E-Mail info@co-ax.com Internet www.co-ax.com Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich

Mehr

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Merkmale Grunddaten zur Corrotect -Beschichtung Rost ist im Bereich der Metalle Hauptfeind

Mehr

Härte-und E-Modulbestimmung an Beschichtungen im Mikro/Nanobereich

Härte-und E-Modulbestimmung an Beschichtungen im Mikro/Nanobereich Prüfen mit Verstand Härte-und E-Modulbestimmung an Beschichtungen im Mikro/Nanobereich Dr. Erhard Reimann, Zwick Agenda Einführung und Überblick Anwendungsbeispiele Zusammenfassung Härte- und E-Modulbestimmung

Mehr

ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung

ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung Bossard ecosyn -lubric einfach sauber sicher wirtschaftlich Einfach in der Anwendung Kann nicht vergessen werden Definierte Schmierverhältnisse Kurze Montagezeiten

Mehr

Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung. Stand 09/2012

Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung. Stand 09/2012 Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung Stand 09/2012 Inhalt 1 Schüco Übersicht System-Finish 2 Schüco Übersicht Vorbehandlungsmöglichkeiten System Finish 3 Bedeutung

Mehr

PLASMA-OBERFLÄCHEN-SERVICE GmbH

PLASMA-OBERFLÄCHEN-SERVICE GmbH PLASMA-OBERFLÄCHEN-SERVICE GmbH Oberflächenveredelung Präzision im μ-bereich Individuelle Oberflächen für den individuellen Einsatz Die P.O.S. ist ein dynamisches Unterneh- Die rasant fortschreitende technologis-

Mehr

Merkblatt G 01. Informationen zur Anodisation und Beschichtung

Merkblatt G 01. Informationen zur Anodisation und Beschichtung Merkblatt G 01 Informationen zur Anodisation und Beschichtung Ausgabe 2014 Inhalt 1. Grundsätzliches 2. Der VOA - Der Verband für die Oberflächenveredelung (Anodisation, Beschichtung, Entlackung) 3. Qualität

Mehr

Leistungsverbesserung von Umformwerkzeugen durch Beschichtung mit ternären Keramikschichten

Leistungsverbesserung von Umformwerkzeugen durch Beschichtung mit ternären Keramikschichten Leistungsverbesserung von Umformwerkzeugen durch Beschichtung mit ternären Keramikschichten Zielstellung Eine wirksame Begrenzung des Verschleißes sowie die Verbesserung der Standzeit von Umform-werkzeugen

Mehr

Systemübersicht DELTA MKS. Für Ihre Perfektion. Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche. DELTA schützt Oberflächen.

Systemübersicht DELTA MKS. Für Ihre Perfektion. Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche. DELTA schützt Oberflächen. DELTA MKS DELTA schützt Oberflächen. DELTA MKS Systemübersicht Für Ihre Perfektion Der richtige Korrosionsschutz für jeden Ihrer Einsatzbereiche DELTA -TONE DELTA -SEAL DELTA-PROTEKT DELTACOLL Sie wollen

Mehr

KURZINFORMATION. Innovative und hochfunktionelle Oberflächendesigns

KURZINFORMATION. Innovative und hochfunktionelle Oberflächendesigns KURZINFORMATION Innovative und hochfunktionelle Oberflächendesigns Die Natur hat geniale Ideen für die Gestaltung funk tioneller, perfekt an ihre Umwelt angepasster Ober - flächenstrukturen. Dieses Wissen

Mehr

Brunox. bis 125 C langzeitig. Korrosionsschutz: ca. 6 Monate

Brunox. bis 125 C langzeitig. Korrosionsschutz: ca. 6 Monate Brunox Multifunktionsspray Wärmebeständigkeit: Konsistenz: Trocknungszeit: bis 160 C kurzzeitig bis 125 C langzeitig Film härtet nicht aus, 64 mpas Verflüchtigung der Lösungsmittel nach 2-4 Stunden Turbo2W

Mehr

TITAN. Lieferprogramm

TITAN. Lieferprogramm TITAN Lieferprogramm Titan Grundlegende Eigenschaften: Titan verfügt über außergewöhnliche und innovative Produktvorzüge gegenüber anderen Werkstoffen. Durch ein geringes Gewicht von nur 56 Prozent der

Mehr

Qualitätsanforderungen. und. Prüfvorschriften. für. emaillierte Gussarmaturen. und. Druckrohrformstücke. für die. Roh- und Trinkwasserversorgung

Qualitätsanforderungen. und. Prüfvorschriften. für. emaillierte Gussarmaturen. und. Druckrohrformstücke. für die. Roh- und Trinkwasserversorgung Qualitätsanforderungen und Prüfvorschriften für emaillierte Gussarmaturen und Druckrohrformstücke für die Roh- und Trinkwasserversorgung 2. Ausgabe 27092006 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Qualitätsanforderungen

Mehr

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade

3M Architektur & Design. DI-NOC Fassadenveredelung. Original. 3M Qualität. Hightech für. Ihre Fassade 3M Architektur & Design DI-NOC Fassadenveredelung Forschung & Entwicklung Service Original 3M Qualität Leistung Technologie Produktivität Hightech für Ihre Fassade Faszinierende Fassaden Gestern wie heute

Mehr

Antihaftbeschichtung mit Patent Optimierte Einsatzmöglichkeiten für Prozessbänder

Antihaftbeschichtung mit Patent Optimierte Einsatzmöglichkeiten für Prozessbänder Antihaftbeschichtung mit Patent Optimierte Einsatzmöglichkeiten für Prozessbänder Industrielle Oberflächen sind während ihres Einsatzes permanent starken Beanspruchungen ausgesetzt: Aggressive Reinigungsmittel

Mehr

HART-COAT Funktionelle Veredelungen von Aluminium-Werkstoffen

HART-COAT Funktionelle Veredelungen von Aluminium-Werkstoffen HART-COAT Funktionelle Veredelungen von Aluminium-Werkstoffen HART-COAT Ausgezeichnete Härte Hohe Isolierungswirkung Optimaler Schichtverbund Hohe Thermoisolierung Gute Maßhaltigkeit Optimales Gleitverhalten

Mehr

OBERFLÄCHENTECHNIK FÜR DIE INDUSTRIE. Veredelung von Aluminium und Chromnickelstahl

OBERFLÄCHENTECHNIK FÜR DIE INDUSTRIE. Veredelung von Aluminium und Chromnickelstahl OBERFLÄCHENTECHNIK FÜR DIE INDUSTRIE Veredelung von Aluminium und Chromnickelstahl 02 _ OBERFLÄCHEN-UMWANDLUNGSVERFAHREN FÜR DIE INDUSTRIE OBERFLÄCHEN-VEREDELUNGSVERFAHREN BWB führt verschiedenste Oberflächen-Veredelungsverfahren

Mehr

Eloxierte Oberflächen

Eloxierte Oberflächen Eloxierte Veredelungsverfahren können in zwei generelle Ausführungen unterteilt werden. Aufbauend auf dem Herstellungsverfahren für diese Oberflächen sind das: Eloxierte Oberflächen basierend auf elektrochemischen

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Entwickelt zur Optimierung der Prozesskosten: tesa. tesa Lösungen für die Solarindustrie ANWENDUNGS-FOLDER

Entwickelt zur Optimierung der Prozesskosten: tesa. tesa Lösungen für die Solarindustrie ANWENDUNGS-FOLDER Entwickelt zur Optimierung der Prozesskosten: tesa tesa Lösungen für die Solarindustrie ANWENDUNGS-FOLDER WAFER BASED THIN FILM Lösungen für die Solar-Industrie Der Solartechnik gehört die Zukunft. Nach

Mehr

FACHBERICHT POLYURETHAN Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7. Mehr als nur schöne Oberflächen

FACHBERICHT POLYURETHAN Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7. Mehr als nur schöne Oberflächen Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7 Eine Information der, Teningen (Breisgau) [Pressefotos können unter angefordert werden oder stehen zum Download bereit unter /d/presse_public/] Mehr als nur schöne Oberflächen

Mehr

DURNI-COAT. Innovative und hochfunktionelle Oberflächendesigns. Funktionelle Veredelung von Metallen durch chemische Vernickelung

DURNI-COAT. Innovative und hochfunktionelle Oberflächendesigns. Funktionelle Veredelung von Metallen durch chemische Vernickelung Funktionelle Veredelung von Metallen durch chemische Vernickelung Chemisch vernickelter Extrudermischkopf für Farbdosierungen l Hohe Verschleißfestigkeit l Gute Maßhaltigkeit l Erhöhung der Härte l Verbesserte

Mehr

Anti-Stress Coatings

Anti-Stress Coatings Anti-Stress Coatings ÜBER UNS Oberflächlich betrachtet: Führend in Qualität und Leistung Eurocoatings, Werl ist ein Tochterunternehmen der Firma Europoles in Neumarkt Seit 25 Jahren erfolgreich und zum

Mehr

Elastomerfedern SCHWINGUNGSTECHNIK. RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr

Elastomerfedern SCHWINGUNGSTECHNIK. RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr SCHWINGUNGSTECHNIK Elastomerfedern 05-137A RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr Tel. +49-(0)208-3783-0 Fax +49-(0)208-3783-158 info@rrg.de www.rrg.de

Mehr

Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau

Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau BUNDESVERBAND KORROSIONSSCHUTZ e.v. Korrosionsschutz durch Beschichtungen im Stahlbau Stahl ist als Baustoff weit verbreitet. Er ist preiswert und vielseitig verwendbar, aber er korrodiert an der Atmosphäre,

Mehr

Version 1.0 2012. firmenpräsentation

Version 1.0 2012. firmenpräsentation Version 1.0 2012 firmenpräsentation historische meilensteine 02.14 1992 Firmengründung und Start mit einer konventionellen Drehmaschine 1994 Erstes CNC-Bearbeitungszentrum 1997 Eröffnung der Produktionsstätte

Mehr

Bewährter Schutz für Ihr Auto. SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur

Bewährter Schutz für Ihr Auto. SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur Bewährter Schutz für Ihr Auto SikaGard Schutzbeschichtungslösungen für die Karosseriereparatur Die SikaGard -Produkte Sika ist ein weltweit bevorzugter Zulieferer und Entwicklungspartner der Automobil-Industrie.

Mehr

PVD-Beschichtungen: Überblick und Anwendungen für die Messerindustrie

PVD-Beschichtungen: Überblick und Anwendungen für die Messerindustrie PVD-Beschichtungen: Überblick und Anwendungen für die Messerindustrie von Mark Büttner Die P.O.S. GmbH bietet das ganze Spektrum rund um die Oberflächenoptimierung für Werkzeuge und Präzisionsbauteile!

Mehr

Oberflächenveredlung von Kunststoffen und anderen Materialien

Oberflächenveredlung von Kunststoffen und anderen Materialien LOHNBESCHICHTUNG Oberflächenveredlung von Kunststoffen und anderen Materialien Zum Leistungsspektrum von CREAVAC gehören eine Vielzahl unterschiedlicher Verfahren und Technologien der Oberflächenveredlung.

Mehr

SAMSON Oberflächenbehandlung

SAMSON Oberflächenbehandlung SAMSON Oberflächenbehandlung Kompetenz an der Oberfläche Vorbehandlung Beschichtungssysteme Korrosionsschutz Inhalt 1 Anwendungsbereich...3 2 Gültigkeit des Handbuchs...3 3 Bestimmungsgemäße Verwendung

Mehr

Keramische. Mehrzweckfüllstoffe. Beschichtungen und Kunststoffe. Farben, Lacke, für Farben, Lacke, Beschichtungen und Kunststoffe

Keramische. Mehrzweckfüllstoffe. Beschichtungen und Kunststoffe. Farben, Lacke, für Farben, Lacke, Beschichtungen und Kunststoffe 3M Ceramic Microspheres Keramische Mehrzweckfüllstoffe Farben, Lacke, Beschichtungen und Kunststoffe für Farben, Lacke, Beschichtungen und Kunststoffe 3M Ceramic Microspheres Mikrokugeln mit Höchstleistungen

Mehr

Funktionalisierung metallischer Oberflächen mit easy to clean -Dünnschichtmaterialien. 16.09.2015 Dr. Martin Franz COTEC GmbH

Funktionalisierung metallischer Oberflächen mit easy to clean -Dünnschichtmaterialien. 16.09.2015 Dr. Martin Franz COTEC GmbH Funktionalisierung metallischer Oberflächen mit easy to clean -Dünnschichtmaterialien 16.09.2015 Dr. Martin Franz COTEC GmbH Unternehmen Seit 1997 Unabhängig Globales Business Netzwerk Kundenorientierte

Mehr

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008 Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 2 prohpl Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten Wichtiger Hinweis: Diese Ausarbeitung dient lediglich Informationszwecken.

Mehr

FERON Decor Oberflächenbeschichtungen. Kreativität ist ein vielschichtiger Auftrag

FERON Decor Oberflächenbeschichtungen. Kreativität ist ein vielschichtiger Auftrag FERON Decor Oberflächenbeschichtungen Kreativität ist ein vielschichtiger Auftrag FERON Werk II Düren, Deutschland 2 Gutes besser machen Alles andere als oberflächlich Kenntnisreich, innovativ und gewissenhaft

Mehr

Projektname: PVD-Beschichtung 2 Projektstart: März 2016

Projektname: PVD-Beschichtung 2 Projektstart: März 2016 Projektziel Ziel des Projektes ist es, mit dem PVD-Verfahren dekorative DLC-Schichten für edle Schwarzchrom-Optiken mit und ohne Schutzlack sowie weitere Farbgebungen durch die Kombination mit unterschiedlichen

Mehr

Oberflächentechnik für. Architektur & Design. Bearbeitung und Veredelung von Aluminium

Oberflächentechnik für. Architektur & Design. Bearbeitung und Veredelung von Aluminium Oberflächentechnik für Architektur & Design Bearbeitung und Veredelung von Aluminium 02_ anodisierung durch BWB Die BWB-Anodisationsverfahren (Eloxierung) verbinden die Vorteile der anodisch erzeugten

Mehr

Markieren, Gravieren und Beschriften mit Gravograph YAG Laser Technik

Markieren, Gravieren und Beschriften mit Gravograph YAG Laser Technik Markieren, Gravieren und Beschriften mit Gravograph YAG Laser Technik Dauerhaft Markieren, Gravieren und Beschriften sind Aufgaben, die in sämtlichen Bereichen der Produktion heute zu finden sind. Selbst

Mehr

1 O-RINGE-METALL 1. ALLGEMEINES 1.1 KONSTRUKTION WERKSTOFFE BESCHICHTUNGEN ABMESSUNGEN 1.2 ANWENDUNG UND FUNKTION 1.3 VORTEILE 2. AUSFÜHRUNG UND TYPEN

1 O-RINGE-METALL 1. ALLGEMEINES 1.1 KONSTRUKTION WERKSTOFFE BESCHICHTUNGEN ABMESSUNGEN 1.2 ANWENDUNG UND FUNKTION 1.3 VORTEILE 2. AUSFÜHRUNG UND TYPEN 1 O-RINGE-METALL 1. ALLGEMEINES Zum Einsatz bei extremen Betriebsbedingungen wurden Metall-O-Ringe als sichere Abdichtung von Gasen oder Flüssigkeiten entwickelt. Diese statischen, metallischen Dichtelemente

Mehr

Korrosionsschutz mit Nano- und Makrotechnik Das Beste aus 2 Welten

Korrosionsschutz mit Nano- und Makrotechnik Das Beste aus 2 Welten FME GmbH Fuchs Materials & Engineering Korrosionsschutz mit Nano- und Makrotechnik Das Beste aus 2 Welten 100 nm Nano: GS Anodisationsschicht auf Aluminium mit Porengrösse < 30nm Schichtdickenvergleich

Mehr

SLCR Lasertechnik GmbH

SLCR Lasertechnik GmbH Forum Produktion Nordwest 17.-18. Juni 2014 in Papenburg SLCR Lasertechnik Wir strahlen anders! Oberflächenbearbeitung mit Lasern copyright SLCR 1997-2014 SLCR Lasertechnik, 1 Wir strahlen anders! Oberflächenbearbeitung

Mehr

Übersichtsliste Lacke und Primer

Übersichtsliste Lacke und Primer Übersichtsliste Lacke und Primer Stand: August 2011. Wir führen ein Vielzahl von Lacken für unterschiedlichste Anwendungen und für die Veredelung von bedruckten Lebensmittelverpackungen. Die Liste ist

Mehr

Verfahrenskombinationen in der Oberflächentechnik

Verfahrenskombinationen in der Oberflächentechnik Verfahrenskombinationen in der Oberflächentechnik Ernst-Hermann Timmermann, Dr Jens Pudewills DFO ev, Europadamm 4, 41460 Neuss, Deutschland timmermann@dfo-onlinede Deutsche Forschungsgesellschaft für

Mehr

DESIGN UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN

DESIGN UNENDLICHE MÖGLICHKEITEN Wir sind ein junges Unternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat individuelle Kundenwünsche im Bereich Laserschneiden und Lasergravieren qualitativ, wirtschaftlich und in kürzester Zeit umzusetzen. LASERSCHNEIDEN

Mehr

Multifunktionsflächen mit HPL. Stand: November 2014

Multifunktionsflächen mit HPL. Stand: November 2014 2 prohpl Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten Vorwort Hochdrucklaminat (HPL) gemäß EN 438 wird seit vielen Jahrzehnten im Bau- und Möbelbereich verwendet. Die Europäische Norm EN 438 definiert Material,

Mehr

Lingenhöle - Wärmebehandlungstechnologien

Lingenhöle - Wärmebehandlungstechnologien Lingenhöle - Wärmebehandlungstechnologien Glühen Unter Glühen versteht man die Behandlung eines Werkstückes bei einer bestimmten Temperatur, mit einer bestimmten Haltedauer und einer nachfolgenden, der

Mehr

Display-Controller auf FPGAs entwickeln

Display-Controller auf FPGAs entwickeln Das professionelle Elektronikmagazin 4 B19126 20. Feb. 2008 9,20 Seite 24 Titelstory: Referenzplattform für die Display-Ansteuerung Display-Controller auf FPGAs entwickeln Virtualisierung Seite 34 Hypervisoren

Mehr

Teil für Teil perfekt gereinigt mit Kärcher Parts Cleanern.

Teil für Teil perfekt gereinigt mit Kärcher Parts Cleanern. Teilereinigung GEWERBLICHE UND INDUSTRIELLE Teil für Teil perfekt gereinigt mit Kärcher Parts Cleanern. Moderne Teilereinigung ist nicht der Platz für Kompromisse. Kärcher Parts Cleaner werden nur aus

Mehr

DIN EN 1090 Einfluss auf den Korrosionsschutz, International Farbenwerke GmbH Markus Livree

DIN EN 1090 Einfluss auf den Korrosionsschutz, International Farbenwerke GmbH Markus Livree DIN EN 1090 Einfluss auf den Korrosionsschutz, International Farbenwerke GmbH Markus Livree Was ist die EN 1090? Die Bauproduktenverordnung 2011 ist gültig für alle dauerhaft in ein Gebäude oder ein Ingenieurbauwerk

Mehr

Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung

Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung SurTec International GmbH Peter Volk SurTec International GmbH EFM-Symposium 18./19.06.2013 - Aalen Gliederung SurTec Vorstellung des Unternehmens

Mehr

Über die Herstellung dünner Schichten mittels Sputtern

Über die Herstellung dünner Schichten mittels Sputtern Methodenvortrag 26.01.00 1 Methodenvortrag Graduiertenkolleg Neue Hochleistungswerkstoffe für effiziente Energienutzung Jens Müller Arbeitsgruppe Dr.H.Schmitt Technische Physik Geb.38 Universität des Saarlandes

Mehr

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP 3 Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP Produktinformation Mai 2006 1. Beschreibung Der hochwertige Reinacrylat-Klebstoff 200 MP wurde für die selbstklebende Ausrüstung von Schildern, Folientastaturen

Mehr

VPA 8 Stand: Oktober 2014 Prüfzertifikate. Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2

VPA 8 Stand: Oktober 2014 Prüfzertifikate. Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2 VPA 8 Stand: Oktober 2014 e Übersicht: Blatt: e für: Spundbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 2 Deckelbehälter aus Stahlblech mit/ohne PE-Innenbehälter 3 Spund- und Deckelbehälter aus Kunststoff

Mehr

Lösungen auf höchstem Niveau PACVD ist das Kürzel für plasma assisted chemical vapour deposition und bezeichnet unsere

Lösungen auf höchstem Niveau PACVD ist das Kürzel für plasma assisted chemical vapour deposition und bezeichnet unsere RÜBIG GmbH & Co KG Rechnungsadresse: A-4600 Wels, Schafwiesenstraße 56 Anlieferung: w w w. r u b i g. c o m A-4614 Marchtrenk, Griesmühlstraße 10 Lösungen auf höchstem Niveau PACVD ist das Kürzel für plasma

Mehr

Im Prinzip wie ein Fotokopierer

Im Prinzip wie ein Fotokopierer Im Prinzip wie ein Fotokopierer Mit diesem Experiment kannst Du das Grundprinzip verstehen, wie ein Fotokopierer funktioniert. Du brauchst : Styropor-Kügelchen Im Bild sind welche abgebildet, die es in

Mehr

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale 1.5.6-2 ca. 1 : 2 Einbettmittel anodische Schicht Korrosionsprodukte Aluminium 500 : 1 Einbettmittel Korrosionsprodukte anodische Schicht (Lochfraßkorrosion mit interkristallinem Aluminium) Aluminium 500

Mehr

Allgemeine Produkt-Informationen

Allgemeine Produkt-Informationen Eingabesysteme METAL LINE GRÖSSE UND FORM Gestaltungsmöglichkeiten und Materialien Schurter bietet Ihnen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten und Materialien, um das optimale Eingabesystem passend

Mehr

TUNING. Schutz, Deko und Design. Liquid Gum. Sprühfolie

TUNING. Schutz, Deko und Design. Liquid Gum. Sprühfolie TUNING Schutz, Deko und Design Liquid Gum Sprühfolie Tuning & Design mit Liquid Gum wieder abziehbar Die abziehbare Sprühfolie mit Grip-Effekt* NEU! 400 ml-dose Besonders ergiebig! Mit dem Liquid Gum-Spray

Mehr

BERLINER GLAS Surface Technology. Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen

BERLINER GLAS Surface Technology. Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen BERLINER GLAS Surface Technology Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen Phone: +49 (0)9077 958 95-0 Fax: +49 (0)9077 958 95-50 www.berlinerglas-st.de Seit mehr

Mehr

Beschichtungstechnik. Hartstoffschichten. PVD - Schichten PACVD - Schichten. Härtetechnik - Nitriertechnik - Beschichtungstechnik

Beschichtungstechnik. Hartstoffschichten. PVD - Schichten PACVD - Schichten. Härtetechnik - Nitriertechnik - Beschichtungstechnik HIGH-TECH KNOW-HOW in seiner besten Form. Hartstoffschichten PVD - Schichten PACVD - Schichten Erfolgreiche Kunden sind unser Erfolg PVD (Physical Vapour Deposition) steht für die physikalische Abscheidung

Mehr

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme Elektrostatische Grundlagen Maßgebliche Größen im Bereich der Elektrostatik sind elektrische Ladungen. Alle Gegenstände und Personen enthalten positive und negative elektrische Ladungen, die sich normalerweise

Mehr

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION KORROSION VERURSACHT MILLIARDENSCHÄDEN Alleine in Deutschland belaufen sich die Rostschäden pro Jahr auf 85 Milliarden Euro. 2 TITANID STOPPT KORROSION MIT

Mehr

M e t z g e r. K u n s t s t o f f - T e c h n i k. B e h ä l t e r S c h w i M M B a d B e s c h i c h t u n g e n

M e t z g e r. K u n s t s t o f f - T e c h n i k. B e h ä l t e r S c h w i M M B a d B e s c h i c h t u n g e n M e t z g e r K u n s t s t o f f - T e c h n i k B e h ä l t e r S c h w i M M B a d B e s c h i c h t u n g e n Sie haben die Ideen. Wir realisieren sie. Die Verarbeitung von Kunststoffen ist seit jeher

Mehr

ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU. Fertigungskunst auf höchstem Niveau

ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU. Fertigungskunst auf höchstem Niveau ALUMINIUM SCHIEBETORE VON B ALU Fertigungskunst auf höchstem Niveau Innovation Sicherheit Privatsphäre Innovativ und stilvoll Die Marke B.ALU steht für hochwertige Verarbeitung, anspruchsvolles Design

Mehr

Vorteile von hybriden Druckguss-Spritzguss- Komponenten

Vorteile von hybriden Druckguss-Spritzguss- Komponenten Vorteile von hybriden Druckguss-Spritzguss- Komponenten Vorteile von hybriden Druckguss-Spritzguss- Komponenten Dipl. Ing. ETH Marc Fuchs Leitung Verkauf & Engineering Fa. Wagner AG, Waldstatt, Schweiz

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK. Unser Name ist Produkt

KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK. Unser Name ist Produkt KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK Unser Name ist Produkt Wir gehören zu den erfahrensten Anwendern im Bereich Kunststoffcoating Einzigartige Erfahrung über Langzeitverhalten der Materialien in unterschiedlichen

Mehr

Han Leiterplattenanschluss

Han Leiterplattenanschluss Han Leiterplattenanschluss Inhaltsverzeichnis Seite Han-Fast Lock... 20.11 PCB-Adapter für Han DD... 20.13 PCB-Adapter für Han DDD Modul... 20.16 PCB-Adapter für Han 40 A Axial Modul... 20.18 PCB-Adapter

Mehr

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt.

Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: Die Wasserlack-Innovation, die Maßstäbe setzt. Hydrapid-1K-AC: das 1K-System, auf das Sie lange gewartet haben. Ab sofort dürfen Sie von einem einkomponentigen Lacksystem deutlich mehr

Mehr

Openair -Plasma Wirkprinzip und industrieller Einsatz

Openair -Plasma Wirkprinzip und industrieller Einsatz Openair -Plasma Wirkprinzip und industrieller Einsatz Dr. Alexander Knospe Dipl.-Ing. Christian Buske Plasmatreat GmbH Bisamweg 10 33803 Steinhagen Telefon: + 49 (0) 5204 / 9960 15 Fax: + 49 (0) 5204 /

Mehr

_ Die neue Kraft. Zerspanen war gestern, tigern ist heute.

_ Die neue Kraft. Zerspanen war gestern, tigern ist heute. _ Die neue Kraft Zerspanen war gestern, tigern ist heute. _ silbern, schwarz, stark Die neue Kraft in der Zerspanung. Durchschnittliche Performance-Steigerungen von 75 Prozent beim Fräsen von Guss und

Mehr

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 26. Juni 2013 P 312/13 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Keine Chance für den elektrischen

Mehr

farb- und lieferprogramm

farb- und lieferprogramm metallprofile für dach, fassade und decke farb- und lieferprogramm stand: November 2015 2 Materialien, OberFlächen und Farben Materialien, OberFlächen und Farben 3 Materialien Und Oberflächen Material

Mehr

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen RADOLID Thiel GmbH Lösenbacher Landstrasse 166 58509 Lüdenscheid T +49 2351 979494 F +49 2351 979490 Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen von Fabian Henkes Korrosion an Schraubenverbindungen

Mehr

Technische Information

Technische Information Technische Information TECHNICAL INFORMATION AZ-00 BESCHREIBUNG ist wetterfester Decklack und korrosionsschützende Grundierung in Einem und ermöglicht Neu- und Renovierungs-Anstriche bei praktisch allen

Mehr

Rexnord Experten für höchste Anforderungen

Rexnord Experten für höchste Anforderungen Experten Rexnord Experten für höchste Anforderungen Die Lösungen für: - Korrosionsbeständigkeit - Wartungsfreiheit - Hohe Standzeit - Höchste Leistung RexAthletic wartungsarm RexCarbon wartungsfrei rost-

Mehr

ÜBERSICHT REINRAUM-TÜCHER

ÜBERSICHT REINRAUM-TÜCHER Zur Reinigung von empfindlichen Oberflächen wie z.b. Plastik, optischen Teilen und elektrostatischem Spannfutter MiraWipe TM 1 * extrem geringe Partikelabgabe * Titan-frei, deshalb für die Reinigung in

Mehr

Reinigungsmaschinen für die industrielle Teilereinigung auf wässeriger Basis. mit zwei Bädern.

Reinigungsmaschinen für die industrielle Teilereinigung auf wässeriger Basis. mit zwei Bädern. Reinigungsmaschinen für die industrielle Teilereinigung auf wässeriger Basis. MAFAC PALMA Hochwirksames Spritz-Flut-Reinigen mit zwei Bädern. MAFAC PALMA Spritzen und Fluten in einem Reinigungsprozess.

Mehr

Versuche und Kleinstmengenproduktion bis 100 kg Optimale Ergebnisse bei minimalem Produktverbrauch

Versuche und Kleinstmengenproduktion bis 100 kg Optimale Ergebnisse bei minimalem Produktverbrauch TECHNIKUMSMASCHINEN VORTEILE IM ÜBERBLICK Versuche und Kleinstmengenproduktion bis 100 kg Optimale Ergebnisse bei minimalem Produktverbrauch Schneller Aufbau Geringe Verschleißkosten Einfache, schnelle

Mehr

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind:

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind: Mechanische Charakterisierung von Lackschichten mit dem instrumentierten Eindringversuch nach DIN EN ISO 14 577 und dem Mikrohärtemessgerät FSCHERSCOPE HM2000 Lackschichten finden eine breite Anwendung

Mehr

EUROPLEX SDX EUROPLEX SDX-F. Abgeblitzt! Elektrostatisch ableitfähige ESD-Schutzverglasungen

EUROPLEX SDX EUROPLEX SDX-F. Abgeblitzt! Elektrostatisch ableitfähige ESD-Schutzverglasungen Abgeblitzt! Elektrostatisch ableitfähige ESD-Schutzverglasungen aus Polycarbonat. Eine Investition in die Sicherheit Ihrer Produktionsabläufe. EUROPLEX SDX EUROPLEX SDX-F 1/6 EUROPLEX SDX und EUROPLEX

Mehr

Forster System-Montage-Technik GmbH. www.smt-forst.de. Konstruktion & Innovation. Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen

Forster System-Montage-Technik GmbH. www.smt-forst.de. Konstruktion & Innovation. Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen Forster System-Montage-Technik GmbH Konstruktion & Innovation Herstellung und Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen Aufarbeitung & Komplettierung von Komponenten bis Baugruppen Service mit mobilen Einsatzteams

Mehr

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Unser bringt das Motormanagement des VW Touareg auf Hochtouren! Als Steuerkette für Nockenwellenantriebe ersetzt es den herkömmlichen Zahnriemen und überzeugt in jeder Hinsicht:

Mehr

Produkt Informationen

Produkt Informationen Produkt Informationen mikronisiertes Weißkalkhydrat Mikronisiertes Weißkalkhydrat ist die moderne Form des traditionellen Werkstoffes Kalk. Die bauphysikalischen Eigenschaften von reinem Luftkalk (Weißkalkhydrat)

Mehr

Neues zu den Korrosionsschutzregelwerken HTG workshop Korrosionsschutz für Meerwasserbauwerke Günter Binder Hamburg, 23.

Neues zu den Korrosionsschutzregelwerken HTG workshop Korrosionsschutz für Meerwasserbauwerke Günter Binder Hamburg, 23. Neues zu den Korrosionsschutzregelwerken HTG workshop Korrosionsschutz für Meerwasserbauwerke Günter Binder Hamburg, 23. Oktober 2013 www.baw.de Regelwerke für den Korrosionsschutz in Überarbeitung 1 DIN

Mehr

Trends beim Schweißen im Automobilbau

Trends beim Schweißen im Automobilbau 1 Themen Innovative Verfahren zum Schweißen und Löten von Karosserieblechen und -bauteilen: Widerstands-Punktschweißen mit umlaufenden Prozessbändern DeltaSpot ; modifiziertes Lichtbogen-Metall-Schutzgas(MSG)-Schweiß-

Mehr

Oberflächenaktivierung, partielle Metallschichten und. multifunktionale SiOx-Schichten. mittels Atmosphärendruckplasma

Oberflächenaktivierung, partielle Metallschichten und. multifunktionale SiOx-Schichten. mittels Atmosphärendruckplasma Oberflächenaktivierung, partielle Metallschichten und multifunktionale SiOx-Schichten mittels Atmosphärendruckplasma Standort INOCON Technologie GmbH Munich Vienna INOCON Technologie Das Unternehmen der

Mehr