Das Passiv. Bild 1 Bild 2 Bild 3. Beschreibe, was er genau tut! geschieht!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Passiv. Bild 1 Bild 2 Bild 3. Beschreibe, was er genau tut! geschieht!"

Transkript

1 Bild 1 Bild 2 Bild 3 Nick spielt mit seiner Marionette Nick und Tim besteigen einen steilen Beschreibe, was er genau tut! Berg Beschreibe, was mit der Marionette Beschreibe, was mit dem Berg in Bild 2 und dann in Bild 3 geschieht! geschieht! 1

2 Arbeitsbogen Was tut Nick? 1. Nick bewegen Faden 2. Er drehen - Spielkreuz 3. Dabei heben Arme Clown 4. Auch bewegen - rechtes Knie Was geschieht mit dem Clown und den anderen Teilen der Marionette? 1. Der Faden 2. Das Spielkreuz 3. Die Arme 4. Das rechte Knie Erkläre in eigenen Worten den Unterschied zwischen Aktiv und Passiv in zwei Sätzen, indem du dich auf Nick und die Marionette beziehst! 2

3 Arbeitsbogen - Lösung Was tut Nick? 5. Nick bewegen Faden Nick bewegt den Faden des Spielkreuzes mit der linken Hand. 6. Er drehen Spielkreuz Er dreht das Spielkreuzt mit der rechten Hand. 7. Dabei heben Arme Clown Dabei hebt er die Arme des Clowns. 8. Auch bewegen rechte Knie Auch das rechte Knie bewegt er. Was geschieht mit dem Clown und den anderen Teilen der Marionette? 1. Der Faden wird mit der linken Hand bewegt. 2. Das Spielkreuz wird mit der rechten Hand gedreht. 3. Die Arme des Clowns werden dadurch gehoben. 4. Das rechte Knie wird bewegt. Erkläre in eigenen Worten den Unterschied zwischen Aktiv und Passiv in zwei Sätzen, indem du dich auf Nick und die Marionette beziehst! Nick ist aktiv, denn er spielt mit der Marionette und bewegt sie. Die Marionette ist passiv, weil sie erdulden muss, was Nick mit ihr tut. 3

4 Merke dir folgende Grundregeln: Beispiel in den verschiedenen Tempora: Das Vorgangspassiv Das Vorgangspassiv wird aus der Personalform des Hilfsverbs werden und dem Partizip Perfekt des Verbs gebildet. Futurum Exaktum [ich werde gefragt worden sein] Futur ich werde gefragt werden Präsens ich werde gefragt Perfekt ich bin gefragt worden Präteritum ich wurde gefragt Plusquamperfekt ich war gefragt worden Der Gebrauch des Vorgangspassivs Das Vorgangspassiv wird verwendet, wenn nicht bekannt oder unwichtig ist, wer etwas tut. Der Täter, das ursprüngliche Subjekt des Aktivsatzes kann erwähnt werden. Hierfür verwendest du eine Präpositionalgruppe aus von / durch + Artikel + Nomen. Beispiel: Seitdem ich in Grönland war, werde ich oft gefragt, wie es dort ist. In Mexiko wird Spanisch gesprochen. Der Einbruch wurde von den Nachbarn beobachtet. Die Schulstunde wird durch den Gongschlag beendet. 4

5 Vorgangs- und Zustandspassiv Beschreibe, was Nick und Tim in Bild 2 und 3 tun! Nick und Tim besteigen Berg. Nach drei Stunden Berg besteigen. Beschreibe, was mit dem Berg geschieht! Der Berg Nach drei Stunden 5

6 Lösung: Aktiv: Passiv: Nick und Tim besteigen den Berg. Nach drei Stunden haben sie den Berg bestiegen. Der Berg wird bestiegen. Nach drei Stunden ist er bestiegen. Merke: Präge dir den Unterschied zwischen Vorgangs- und Zustandspassiv an Hand der obigen Zeichnung gut ein. Das Zustandspassiv kannst du dir als Ergebnis einer passivischen Handlung vorstellen. Der Berg wird bestiegen. Ergebnis: Der Berg ist bestiegen. Übersicht: Aktiv Vorgangspassiv Zustandspassiv Tim öffnet das Fenster. Das Fenster wird geöffnet. Das Fenster ist geöffnet. Nick wäscht den Salat. Der Salat wird gewaschen. Der Salat ist gewaschen. Die Formen Das Zustandspassiv Das Zustandspassiv wird aus der Personalform des Hilfsverbs sein und dem Partizip Perfekt des Verbs gebildet. Beispiel in den verschiedenen Tempora: Futurum Exaktum [er wird vorbereitet gewesen sein] Futur er wird vorbereitet sein Präsens er ist vorbereitet Perfekt er ist vorbereitet gewesen Präteritum er war vorbereitet Plusquamperfekt er war vorbereitet gewesen 6

7 AKTIIV UND PASSIIV AKTIIV Das Subjekt (Tina) tut etwas. Tina füttert die Katze. Aus dem Objekt wird das Subjekt. Die Katze wird gefüttert. Die Katze wird von Tina gefüttert PASSIIV Mit dem Subjekt (Katze) passiert etwas. Beachte die Veränderungen im Satzbau. Das Objekt des Aktivsatzes wird Subjekt des Passivsatzes. Das Subjekt des Aktivsatzes fällt weg, weil entbehrlich, oder wird mit einer Präposition an das Objekt des Passivsatzes angehängt. 7

8 Übersicht 8

9 Übung 1 Forme die folgenden Sätze ins Passiv um. 1. Der Privatdetektiv Timmi nimmt gefährliche Aufträge an. 2. Die Natur hat ihm viel Scharfsinn verliehen. 3. Timmi meidet keine Gefahr. 4. Die Klasse 6a übt gerade die Bildung des Passivs. 5. Bald wird sie das Passiv zielsicher verwenden. 6. Nachdem der Koch die Kartoffeln gewaschen hatte, schälte und schnippelte sie der Lehrling. 7. Danach hat der Koch Öl und Zwiebeln in einer Pfanne erhitzt. 8. Nun gibt er die Kartoffelstücke in die Pfanne und brät sie knusprig an. 9. Er würzt sie mit Salz und Pfeffer. 10. Der Ober wird den Gästen zu den Bratkartoffeln ein Glas Wein servieren. 9

10 Lösung zu Übung 1 Forme die folgenden Sätze ins Passiv um. 1. Der Privatdetektiv Timmi nimmt gefährliche Aufträge an. Gefährliche Aufträge werden vom Privatdetektiv Timmi angenommen. 2. Die Natur hat ihm viel Scharfsinn verliehen. Ihm wurde von der Natur viel Scharfsinn verliehen. 3. Timmi meidet keine Gefahr. Keine Gefahr wird von Timmi gemieden. 4. Die Klasse 6a übt gerade die Bildung des Passivs. Die Bildung des Passivs wird gerade von der Klasse 6a geübt. 5. Bald wird sie das Passiv zielsicher verwenden. Das Passiv wird von ihnen bald zielsicher verwendet werden. 6. Nachdem der Koch die Kartoffeln gewaschen hatte, schälte und schnippelte sie der Lehrling. Nachdem die Kartoffeln vom Koch gewaschen worden waren, wurden sie vom Lehrling geschält und geschnippelt. 7. Danach hat der Koch Öl und Zwiebeln in einer Pfanne erhitzt. Öl und Zwiebeln wurden vom Koch in einer Pfanne erhitzt. 8. Nun gibt er die Kartoffelstücke in die Pfanne und brät sie knusprig an. Die Kartoffelstücke wurden in die Pfanne gegeben und knusprig angebraten. 9. Er würzt sie mit Salz und Pfeffer. Sie wurden mit Salz und Pfeffer gewürzt. 10. Der Ober wird den Gästen zu den Bratkartoffeln ein Glas Wein servieren. Den Gästen wird zu den Bratkartoffeln vom Ober ein Glas Wein serviert werden. 10

11 Übung 2 Beim Passiv steht die im Vordergrund. Der muss dabei nicht immer genannt werden. des Aktivsatzes rückt in den Vordergrund. Im Passiv unterscheidet man zwischen dem passiv (Hilfsverb: ) und dem passiv (Hilfsverb: ). Bsp.: Der Laden wird geschlossen: Der Laden ist geschlossen: Übung zum Passiv und zu Satzverbindungen bei der Vorgangsbeschreibung Der Flaschengeist Als erstes bröckelst du die Hefe in eine Schüssel. Anschließend gibst du einen Teelöffel Zucker, vier Teelöffel Mehl und 100 ml warmes Wasser hinzu und verrührst das Ganze mit einer Gabel. Ist daraus eine Masse ohne Klümpchen entstanden, füllst du die Masse in eine Flasche. Über die Flaschenöffnung ziehst du einen Luftballon. Anschließend stellst du die Flasche in eine Schüssel mit warmem Wasser. Achte darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, sonst funktioniert der Versuch nicht. Innerhalb weniger Minuten beginnt der Hefepilz zu leben und ernährt sich von dem Zucker und dem Mehl. Die Flüssigkeit beginnt zu schäumen. Die Hefe produziert das Gas Kohlendioxid. Es bilden sich immer mehr Bläschen, die in der Flasche aufsteigen und den Ballon damit aufblasen. So beginnt der Flaschengeist zu leben. Aber Vorsicht! Achte darauf, dass die Flüssigkeit nicht über die Flasche hinaustritt oder gar der Ballon von der Flasche springt. 11

12 Versuche, die unten hervorgehobenen Textstellen in eine besonders gute Vorgangsbeschreibung mit Passiv und Nebensätzen umzuformen. Als erstes in eine Schüssel. Anschließend. Ist daraus eine Masse ohne Klümpchen entstanden,. Dabei sollte man darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist,. Innerhalb weniger Minuten Beginnt der Hefepilz zu leben und ernährt sich von dem Zucker und dem Mehl. Die Flüssigkeit beginnt zu schäumen,.. So beginnt der Flaschengeist zu leben. Man sollte darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht aus der Flasche tritt oder der Ballon von der Flasche springt. 12

13 Lösung zu Übung 2 Wiederholung zum Passiv Beim Passiv steht die Handlung im Vordergrund. Der Handlungsträger muss dabei nicht immer genannt werden. Das Akkusativobjekt des Aktivsatzes rückt in den Vordergrund. Im Passiv unterscheidet man zwischen dem Vorgangspassiv (Hilfsverb:werden) und dem Zustandspassiv (Hilfsverb: sein). Bsp.: Der Laden wird geschlossen: Vorgangspassiv Der Laden ist geschlossen: Zustandspassiv Versuche, die unten hervorgehobenen Textstellen in eine besonders gute Vorgangsbeschreibung mit Passiv und Nebensätzen umzuformen. Als erstes wird die Hefe in eine Schüssel gebröckelt. Anschließend werden ein Teelöffel Zucker, vier Teelöffel Mehl und 100 ml warmes Wasser dazu gegeben und mit einer Gabel verrührt. Ist daraus eine Masse ohne Klümpchen entstanden, wird die Flüssigkeit in eine Flasche gefüllt. Danach wird ein Luftballon über die Flaschenöffnung gezogen. Schließlich wird die Flasche in eine Schüssel mit warmem Wasser gestellt. Dabei sollte man darauf achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist, weil der Versuch sonst nicht funktioniert. Innerhalb weniger Minuten beginnt der Hefepilz zu leben und ernährt sich von dem Zucker und dem Mehl. Die Flüssigkeit beginnt zu schäumen, da die Hefe das Gas Kohlendioxid produziert. Durch das Gas wird der Ballon aufgeblasen. So beginnt der Flaschengeist zu leben. Man sollte darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht aus der Flasche tritt oder der Ballon von der Flasche springt. 13

14 Übung 3 Vorgangs- und Zustandspassiv Kreuze zunächst an, ob es sich bei den Passivsätzen um ein Vorgangs- oder Zustandspassiv handelt. Wandle anschließend die Sätze in ein Vorgangs- bzw. Zustandspassiv um. 1. Die Tür wird geöffnet. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 2. Das Geschirr ist abgewaschen. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 3. Die Hausaufgaben sind erledigt. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 4. Die Wäsche wird gewaschen. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 5. Die Aufgabe ist gelöst. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 6. Die Schulaufgabe wird herausgegeben. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 7. Die Stifte werden gespitzt. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 8. Das Buch ist von den Schülern gelesen worden. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 9. Der Kaffee wird gemahlen. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 10. Das Fenster ist geöffnet. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 11. Der Text wird gelesen. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 12. Das Gedicht wird vorgetragen. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 13. Das T-Shirt wird gebügelt. r Vorgangspassiv r Zustandspassiv 14

15 Lösung Übung 3 Kreuze zunächst an, ob es sich bei den Passivsätzen um ein Vorgangs- oder Zustandspassiv handelt. Wandle anschließend die Sätze in ein Vorgangs- bzw. Zustandspassiv um. 1. Die Tür wird geöffnet. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 2. Das Geschirr ist abgewaschen. r Vorgangspassiv Zustandspassiv 3. Die Hausaufgaben sind erledigt. r Vorgangspassiv Zustandspassiv 4. Die Wäsche wird gewaschen. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 5. Die Aufgabe ist gelöst. r Vorgangspassiv Zustandspassiv 6. Die Schulaufgabe wird herausgegeben. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 7. Die Stifte werden gespitzt. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 8. Das Buch ist von den Schülern gelesen worden. r Vorgangspassiv Zustandspassiv 9. Der Kaffee wird gemahlen. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 10. Das Fenster ist geöffnet. r Vorgangspassiv Zustandspassiv 11. Der Text wird gelesen. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 12. Das Gedicht wird vorgetragen. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 13. Das T-Shirt wird gebügelt. Vorgangspassiv r Zustandspassiv 15

16 1. Die Tür wird geöffnet. Die Tür ist geöffnet. 2. Das Geschirr ist abgewaschen. Das Geschirr wird abgewaschen. 3. Die Hausaufgaben sind erledigt. Die Hausaufgaben werden erledigt. 4. Die Wäsche wird gewaschen. Die Wäsche ist gewaschen. 5. Die Aufgabe ist gelöst. Die Aufgabe wird gelöst. 6. Die Schulaufgabe wird herausgegeben. Die Schulaufgabe ist herausgegeben. 7. Die Stifte werden gespitzt. Die Stifte sind gespitzt. 8. Das Buch ist von den Schülern gelesen worden. Das Buch wurde von den Schülern gelesen. 9. Der Kaffee wird gemahlen. Der Kaffee ist gemahlen. 10. Das Fenster ist geöffnet. Das Fenster wird geöffnet. 11. Der Text wird gelesen. Der Text ist gelesen. 12. Das Gedicht wird vorgetragen. Das Gedicht ist vorgetragen. 13. Das T-Shirt wird gebügelt. Das T-Shirt ist gebügelt. 16

Verb: Handlungsarten (aktiv / passiv)

Verb: Handlungsarten (aktiv / passiv) Goetheschule Essen / Merkblätter Deutsch Name: Klasse: Grammatik / Wortarten / Verb: Handlungsarten (aktiv / passiv) Verb: Handlungsarten (aktiv / passiv) Es gibt zwei Handlungsarten oder Genera des Verbs:

Mehr

Das Passiv. mein-deutschbuch.de. Was man über das Passiv wissen sollte. Was man bei der Bildung des Passivs beachten muss.

Das Passiv. mein-deutschbuch.de. Was man über das Passiv wissen sollte. Was man bei der Bildung des Passivs beachten muss. Das Passiv Was man über das Passiv wissen sollte. Das Passiv, auch Vorgangspassiv oder werden - Passiv genannt, stellt das Geschehen, die Handlung oder den Vorgang in den Vordergrund. Die handelnde Person,

Mehr

AKTIV - PASSIV AKTIV - PASSIV

AKTIV - PASSIV AKTIV - PASSIV Verb 3/ 1 VERBEN Was TUT Ulli mit dem Apfel? Was GESCHIEHT mit dem Apfel? Ulli pflückt den Apfel. pflücken Der Apfel wird gepflückt. Ulli. waschen Der Apfel. Ulli. schälen Der Apfel. Ulli. essen Der Apfel.

Mehr

einmal den Unterschied zwischen einem

einmal den Unterschied zwischen einem DAS PASSIV Wenn wir vom Passiv reden, müssen m wir zuerst einmal den Unterschied zwischen einem Aktivsatz und einem Passivsatz klären. In einem Aktivsatz ist die Person wichtig, die etwas macht.. Die W-Frage

Mehr

Inhaltsverzeichnis 2 INHALT. Durchstarten in der deutschen Grammatik... 7

Inhaltsverzeichnis 2 INHALT. Durchstarten in der deutschen Grammatik... 7 Inhaltsverzeichnis Durchstarten in der deutschen Grammatik................................... 7 1. KAPITEL: Formveränderung von Wörtern.................................. 8 A Die Aufgabe der Flexion.............................................

Mehr

Die Fragekarten werden alle auf einen Stapel gelegt. (Müssen nicht nach Nummern vorsortiert

Die Fragekarten werden alle auf einen Stapel gelegt. (Müssen nicht nach Nummern vorsortiert Rund um das Verb Station 10 Spiel Verbenjäger Spielvorbereitung: ÿ 3 4 Personen ÿ 4 Notizblätter ÿ 4 Stifte ÿ 30 nummerierte Fragekarten ÿ 1 Kontrollblatt mit Lösungen ÿ 1 Zeitmesser (oder Mitspieler zählen)

Mehr

Übung für die Aufnahmsprüfung in Deutsch

Übung für die Aufnahmsprüfung in Deutsch Übung für die Aufnahmsprüfung in Deutsch A) Bestimme bei den folgenden Sätzen jeweils die Satzart! (HS = Hauptsatz, HS-Forts. = Fortsetzung des Hauptsatzes, GS = Gliedsatz; HS unterstreichen, GS unterwellen)

Mehr

7 Verbformen bestimmen und bilden

7 Verbformen bestimmen und bilden 18 7 Verbformen bestimmen und bilden Konjugierte Verbformen setzen sich aus unterschiedlichen Teilen zusammen: aus Person (= 1., 2., 3. Person), Numerus (= Singular oder Plural), Modus (= Indikativ und

Mehr

Verfasser: Eckehart Weiß

Verfasser: Eckehart Weiß deutsch-digital.de Sprachbetrachtung Lernjahr: Jahrgangsstufe 5 und 6 Schwerpunkt: Die Zeiten - die Tempora Verfasser: Eckehart Weiß Der Gebrauch der Zeiten ist in vielen Sprachen im Detail unterschiedlich.

Mehr

V Grammatik und Rechtschreibung Beitrag 9. Kaufen oder gekauft werden? Aktiv und Passiv sicher anwenden. Voransicht

V Grammatik und Rechtschreibung Beitrag 9. Kaufen oder gekauft werden? Aktiv und Passiv sicher anwenden. Voransicht V Grammatik und Rechtschreibung Beitrag 9 Aktiv und Passiv 1 von 26 Kaufen oder gekauft werden? Aktiv und Passiv sicher anwenden Grammatisch korrekt ist diese Werbeanzeige nicht. Wie das Passiv richtig

Mehr

Deutsch Grammatik PPT: Inhaltsverzeichnis

Deutsch Grammatik PPT: Inhaltsverzeichnis Deutsch Grammatik mit PPT Inhaltsverzeichnis Deutsch Grammatik PPT: Inhaltsverzeichnis Wortlehre 1. Nomen und Fälle 1.1 Nomen und Fälle Theorie 1.1 Nomen und Fälle Übungen 1.2 Pronomen und Fälle Übungen

Mehr

Lies die Sätze und schreibe die entsprechende Zeitform in das Kästchen!

Lies die Sätze und schreibe die entsprechende Zeitform in das Kästchen! check 8. check 9. Wann bricht ein Vulkan aus? Verben in Zeitformen check 8. Wann bricht ein Vulkan aus? text- und Satzstrukturen kennen und anwenden / 4 Lies die Sätze und schreibe die entsprechende Zeitform

Mehr

Sprachlehre in der 4. Klasse

Sprachlehre in der 4. Klasse Sprachlehre in der 4. Klasse Inhaltsverzeichnis 1. Sätze verknüpfen (Bindewörter), 2 Seiten 2. Wortarten mit Nachsilben umwandeln, Wortfelder, 3 Seiten 3. Adjektive (Wiewörter) helfen vergleichen, 4 Seiten

Mehr

Deutsch. Verbtabellen. Langenscheidt. Alles Wichtige rund ums Verb von A bis Z. ab A1

Deutsch. Verbtabellen. Langenscheidt. Alles Wichtige rund ums Verb von A bis Z. ab A1 Langenscheidt Verbtabellen Alles Wichtige rund ums Verb von A bis Z Deutsch ab A1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Benutzerhinweise... 3 Abkürzungen... 7 Tipps & Tricks zum Konjugationstraining...

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Aktiv/Passiv - Stationenlernen mit Stationenmatrix

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Aktiv/Passiv - Stationenlernen mit Stationenmatrix Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Aktiv/Passiv - Stationenlernen mit Stationenmatrix Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Aktiv und Passiv

Mehr

Das Passiv (Vorgangspassiv / werden-passiv

Das Passiv (Vorgangspassiv / werden-passiv Das Passiv (Vrgangspassiv / werden-passiv Was man über das Passiv wissen sllte. Wenn man vm Passiv redet, ist gewöhnlich das Vrgangspassiv gemeint, wird aber auch, um Verwechslungen zu vermeiden, werden-passiv

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Aktiv/Passiv 16 A Übung 16.1.1: Schreiben Sie diese Sätze im Passiv Perfekt und ergänzen Sie 1. Der Müll ist von den Müllfahrern abtransportiert worden. Der Müll wird abtransportiert.

Mehr

Artikelspiel erstellt von L. Schikowski M.A., Universität Göttingen, IIK e.v. Göttingen, lschikowski@gmail.com, Gruppen-/Partnerarbeit

Artikelspiel erstellt von L. Schikowski M.A., Universität Göttingen, IIK e.v. Göttingen, lschikowski@gmail.com, Gruppen-/Partnerarbeit Genus Rede Kardinalzahl Prädikat Konsonant Modus Stamm Vokal Subjekt Plural Prä-/Suffix Genitiv Artikel mit Grammatikbegriffen üben Präteritum Numerus Funktionsverbgefüge Plusquamperfekt Konjugation Kasus

Mehr

Was man über Nebensätze wissen sollte.

Was man über Nebensätze wissen sollte. Was man über Nebensätze wissen sollte. Hauptsätze ( HS ) und Nebensätze ( NS ) unterscheiden sich in erster Linie durch die Satzstellung des konjugierten Verbs. In einem steht das konjugierte Verb entweder

Mehr

Satzglieder. 1 Die Entstehung eines Aussagesatzes 1.1 Subjekt und Prädikat Sätze entstehen auf folgende Weise:

Satzglieder. 1 Die Entstehung eines Aussagesatzes 1.1 Subjekt und Prädikat Sätze entstehen auf folgende Weise: 1 Die Entstehung eines Aussagesatzes 1.1 Subjekt und Prädikat Sätze entstehen auf folgende Weise: Du möchtest über Nick etwas sagen. Somit ist Nick der Hauptgegenstand deines Satzes. Das lateinische Wort

Mehr

Die Satzstellung im Deutschen in Haupt- und Nebensa tzen (Pra sens, Perfekt, Pra teritum, Plusquamperfekt und Futur I)

Die Satzstellung im Deutschen in Haupt- und Nebensa tzen (Pra sens, Perfekt, Pra teritum, Plusquamperfekt und Futur I) Die Satzstellung im Deutschen in Haupt- und Nebensa tzen (Pra sens, Perfekt, Pra teritum, Plusquamperfekt und Futur I) 1. PRÄSENS Ich spreche Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Deutsch, Englisch,

Mehr

Präteritum - Vergangenheit (D), Mitvergangenheit (A)

Präteritum - Vergangenheit (D), Mitvergangenheit (A) Präsens - Gegenwart Man verwendet die GEGENWART, wenn die Handlung, von der gesprochen wird, im Augenblick des Sprechens abläuft: Wo ist Tom? Er ist im Kino. wenn sich die Handlung, von der gesprochen

Mehr

Hueber. Deutsch. Sabine Dinsel / Susanne Geiger. Verbformen. Bildung & Gebrauch

Hueber. Deutsch. Sabine Dinsel / Susanne Geiger. Verbformen. Bildung & Gebrauch Hueber Deutsch Sabine Dinsel / Susanne Geiger Verbformen Bilng & Gebrauch Seite 4 Vorwort 5 Orientierung: In welcher Übung d was geübt? 7 Übungen 7 A. Alltag 19 B. Mitmenschen 33 C. Lernen & Beruf 49 D.

Mehr

Ein Arbeitsbuch. 4. Auflage

Ein Arbeitsbuch. 4. Auflage Karin Pittner/Judith Berman Deutsche Syntax Ein Arbeitsbuch 4. Auflage Inhalt Abkürzungen............................................. 10 1 Einführung............................................. 11 1.1

Mehr

Ergänze die E-mails von Anna und Nic mit den richtigen Sätzen.

Ergänze die E-mails von Anna und Nic mit den richtigen Sätzen. Übung 1 Bringe die Adjektive in die richtige Spalte. positiv negativ arrogant schön dumm schrecklich lustig toll nett furchtbar arm reich super wunderbar Übung 2 Ergänze die E-mails von Anna und Nic mit

Mehr

cc Christina Peter von: PH Vorarlberg Seite 1 Peter Christina

cc Christina Peter von: PH Vorarlberg Seite 1 Peter Christina von: PH Vorarlberg Seite 1 Peter Christina Was ist Luft? 1. Forscherauftrag Material: 1 Flasche 1 Schüssel So funktioniert es: 1. Fülle die Schüssel mit Wasser. 2. Tauche eine leere Flasche mit dem Flaschenhals

Mehr

Das Verb. Übung 1. Entnommen aus: Sprache neu entdecken 1. Sprachbuch für Gymnasien (5. Jahrgangsstufe) Arbeitsheft. Schroedel Verlag 2004.

Das Verb. Übung 1. Entnommen aus: Sprache neu entdecken 1. Sprachbuch für Gymnasien (5. Jahrgangsstufe) Arbeitsheft. Schroedel Verlag 2004. Das Verb Übung 1 Entnommen aus: Sprache neu entdecken 1. Sprachbuch für Gymnasien (5. Jahrgangsstufe) Arbeitsheft. Schroedel Verlag 2004. Übung 2 Der Infinitiv und die Personalformen des Verbs Der Infinitiv

Mehr

Schritte. im Beruf. Deutsch für Kellnerinnen und Kellner. 1 Im Restaurant. richtig. a Ordnen Sie die Wörter zu.

Schritte. im Beruf. Deutsch für Kellnerinnen und Kellner. 1 Im Restaurant. richtig. a Ordnen Sie die Wörter zu. 1 Im Restaurant a Ordnen Sie die Wörter zu. die Tischdecke, -n der flache Teller, - die Serviette, -n das Fischbesteck, -e der Zahnstocher, - der Essig / das Öl die Speisekarte, -n das Ketchup der Zucker

Mehr

1. Schreibe folgende Körperteile im Singular und Plural mit Artikel:

1. Schreibe folgende Körperteile im Singular und Plural mit Artikel: TEST FÜR ANFÄNGER II, Lektion 6-8 1. Schreibe folgende Körperteile im Singular und Plural mit Artikel: 1 3 5 7 9 11 2 4 6 8 10 12 /30 Punkten 2. a) Modalverben (können, müssen, sollen, dürfen, wollen,

Mehr

Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt?

Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt? Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Dativobjekt? Wie fragt man nach dem Dativobjekt? Was ist die Zeitergänzung?

Mehr

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Übungsblätter Schulgrammatik extra Deutsch 5. bis 10. Klasse Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Die Wortarten Das Substantiv (Nomen) Das Substantiv (Nomen) und der Artikel... 1 Das Substantiv

Mehr

Vorkurs Mediencode 7595-50. Die wichtigsten grammatikalischen Termini

Vorkurs Mediencode 7595-50. Die wichtigsten grammatikalischen Termini Vorkurs Mediencode 7595-50 Die wichtigsten grammatikalischen Termini Für die Arbeit mit Ihrem Lateinbuch benötigen Sie eine Reihe von grammatikalischen Fachbegriffen und auch ein Grundverständnis wichtiger

Mehr

VORBEREITUNGS- UNTERLAGEN KLEINES LATINUM GRUNDKENNTNISSE DER DEUTSCHEN GRAMMATIK

VORBEREITUNGS- UNTERLAGEN KLEINES LATINUM GRUNDKENNTNISSE DER DEUTSCHEN GRAMMATIK VORBEREITUNGS- UNTERLAGEN KLEINES LATINUM GRUNDKENNTNISSE DER DEUTSCHEN GRAMMATIK IFS Studentenkurse Institut Dr Rampitsch Bildungsforum - Institut Dr. Rampitsch Maria- Theresienstraße 40, 6020 Innsbruck

Mehr

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination 1 Nomen und Artikel 1.1 Artikel 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination Singular maskulin der Balkon den Balkon dem Balkon neutral das Bad das Bad dem Bad feminin die Küche die Küche der Küche Plural die

Mehr

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke Abendbrot viele Abendbrote Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendbrot. Es gibt Brot mit Käse und Wurst. Abendessen viele Abendessen Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendessen. Es gibt Suppe und Nudeln.

Mehr

1. Satzglieder bestimmen Bestimme die unterstrichenen und fett gedruckten Satzglieder!

1. Satzglieder bestimmen Bestimme die unterstrichenen und fett gedruckten Satzglieder! Subjekt Akk.objekt Dativobjekt Genitivobjekt Präpositionales Gefüge AP 200 Deutsch Grammatik Teil C Grammatik. Satzglieder bestimmen Bestimme die unterstrichenen und fett gedruckten Satzglieder! Satz Eine

Mehr

Leckere Salate - knackig und gesund -

Leckere Salate - knackig und gesund - 28. September 2006 Leckere Salate - knackig und gesund - Weißkohlsalat Kopfsalat mit Bananen-Sesam-Dressing warmer Endiviensalat mit Kartoffeln Kartoffelsalat mit Petersilie und Erbsen Herbstlicher Batavia

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Konjugation 9 A Wir wollen uns jetzt eine weitere Form der Verben ansehen: den IMPERATIV. Der Imperativ ist die Form der Aufforderung. Diese Aufforderungsform existiert in der 2.

Mehr

SATZGLIEDER UND WORTARTEN

SATZGLIEDER UND WORTARTEN SATZGLIEDER UND WORTARTEN 1. SATZGLIEDER Was ist ein Satzglied? Ein Satzglied ist ein Bestandteil eines Satzes, welches nur als ganzes verschoben werden kann. Beispiel: Hans schreibt einen Brief an den

Mehr

Deutsch Grammatik. Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt

Deutsch Grammatik. Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt Deutsch Grammatik Zeiten Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt ich spiele ich spielte ich habe gespielt ich hatte gespielt du spielst du spieltest du hast gespielt du hattest gespielt er/ sie/ es spielt

Mehr

Unterrichten mit wortstark 2

Unterrichten mit wortstark 2 Unterrichten mit wortstark 2 Lehrstoffverteilung Jahresplanung wortstark 2 Offene Unterrichtsformen sowie fächerübergreifende Arbeitsphasen verlangen eine genaue Planung und Absprache mit den Kolleginnen

Mehr

1 Übungsblätter Grammatik

1 Übungsblätter Grammatik A 1 Übungsblätter Grammatik DIE WORTARTEN Bei der Wortartbestimmung wird jedes Wort des Satzes mit einem grammatikalischen Begriff versehen. Die 5 Wortarten aus der Primarschule sind: NOMEN, ADJEKTIV,

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Langenscheidt Verbtabellen Deutsch als Fremdsprache Verbformen nachschlagen und trainieren Deutsch als Fremdsprache Niveau A1-B2 Präsens Präteritum Konjunktiv I Konjunktiv II werde wurde werde würde st

Mehr

LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG

LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG LÖSUNGEN: WIEDERHOLUNG huecos siempre orientativos Präpositionen-Mix Setzen Sie die passenden Präpositionen und Artikel ein, wo nötig: 1. Wann bist du zu Hause? Um/Gegen 7 Uhr? 2. Um wie viel Uhr kommt

Mehr

Wissen fürs 5./6. Deutsch Englisch Mathematik. Klasse

Wissen fürs 5./6. Deutsch Englisch Mathematik. Klasse Wissen fürs G8 Englisch Mathematik 5./6. Klasse 1.1 Die Wortarten erkennen und unterscheiden Partizip I (Partizip Präsens) Das Partizip I kann als Adjektiv, als Adverb oder als Substantiv verwendet werden.

Mehr

N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum:

N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum: N & T (R) 1 Stoffeigenschaften 01 Name: Vorname: Datum: Aufgabe 1: Natur und Technik wird aufgeteilt in drei Teilbereiche: diese sind jedoch nicht immer ganz klar abgetrennt: Wasser kann zum Kochen und

Mehr

Voransicht. Präsens, Futur & Co Zeitformen erkennen und richtig verwenden

Voransicht. Präsens, Futur & Co Zeitformen erkennen und richtig verwenden V Grammatik und Rechtschreibung Beitrag 11 Zeiten 1 von 26 Präsens, Futur & Co Zeitformen erkennen und richtig verwenden Präteritum Plusquamperfekt Präsens Perfekt Futur I Futur II Von Birgit Lascho, Wiesbaden

Mehr

1. Mannebacher Krimidinner Rezepte

1. Mannebacher Krimidinner Rezepte 1. Mannebacher Krimidinner Rezepte Bellini-Cocktail Zutaten für 4 Gläser: 200 g weiße Pfirsiche 80 ml Sahne 1 Vanilleschote Prosecco oder Champagner Pfirsiche schälen, entsteinen, durch den Wolf drehen

Mehr

A - Vier Zeitstufen: Ich fiel vom Stuhl. Ich war vom Stuhl gefallen. Präteritum

A - Vier Zeitstufen: Ich fiel vom Stuhl. Ich war vom Stuhl gefallen. Präteritum 1 Perfekt Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfekt A - Vier Zeitstufen: Ich falle vom Stuhl. Ich fiel vom Stuhl. Ich bin vom Stuhl gefallen. Ich war vom Stuhl gefallen. B Wann verwende ich Perfekt? Häufiger

Mehr

Übungen zum Thema "Passiv"

Übungen zum Thema Passiv 1. Ersetzen Sie Aktiv durch Passiv. 1. Die Firma wird viele Angestellte entlassen. 2. Ein Bauer zog Kühe und Schweine auf. 3. Ein neuer Virus verursachte die Krankheit ihres Sohnes. 4. Die Kellnerin wird

Mehr

Ich war vom Stuhl gefallen. B - Wann verwende ich Perfekt? Wann verwende ich Präteritum? Präteritum. nur ca.200, nur 100 benutzen wir häufig

Ich war vom Stuhl gefallen. B - Wann verwende ich Perfekt? Wann verwende ich Präteritum? Präteritum. nur ca.200, nur 100 benutzen wir häufig 1 Perfekt A - Vier Zeitstufen: Präsens Präteritum Perfekt Plusquamperfekt Ich falle vom Stuhl. Ich fiel vom Stuhl. Ich bin vom Stuhl gefallen. Ich war vom Stuhl gefallen. B - Wann verwende ich Perfekt?

Mehr

Fangen Sie an, die Vokabeln auf der Vokabelliste zu lernen, besonders die Verben. Arbeitsblatt: Präsens und Perfekt

Fangen Sie an, die Vokabeln auf der Vokabelliste zu lernen, besonders die Verben. Arbeitsblatt: Präsens und Perfekt 1 Due on MI, 18.01.2006 Wiederholung vom letzten Semester: Was wissen Sie schon über Berlin? Verbformen: Präsens und Perfekt; Bewegung FR, 20.01. 2006 Handbuch: Lesen Sie Präsens, S. 14-21. Zusammenfassung,

Mehr

Regel 1. Nomen schreibt man groß. Nomen. Jedes Nomen hat einen Artikel! Nomen der die das ein eine

Regel 1. Nomen schreibt man groß. Nomen. Jedes Nomen hat einen Artikel! Nomen der die das ein eine Regel 1 Menschen, Tiere, Pflanzen und Dinge haben Namen. Man nennt sie Nomen (Substantive). Nomen Nomen schreibt man groß. Jedes Nomen hat einen Artikel! Nomen der die das ein eine Verben Regel 2 Verben

Mehr

SICHERHEIT IM HAUSHALT: FEUERGEFAHR IN DER KÜCHE

SICHERHEIT IM HAUSHALT: FEUERGEFAHR IN DER KÜCHE Material: SICHERHEIT IM HAUSHALT: FEUERGEFAHR IN DER KÜCHE Wie entsteht überhaupt Feuer? Warum kann es in der Küche leicht zu einem Brand kommen, und wie verhalte ich mich richtig? Eine Unterrichtseinheit,

Mehr

DOWNLOAD. Deutsch-Tests 10. 7. Klasse: Sprache untersuchen und Zeichensetzung. Lernzielkontrollen Deutsch Tests in zwei Differenzierungsstufen

DOWNLOAD. Deutsch-Tests 10. 7. Klasse: Sprache untersuchen und Zeichensetzung. Lernzielkontrollen Deutsch Tests in zwei Differenzierungsstufen DOWNLOAD Anja Alwan / Kathrin Ebner Deutsch-Tests 10 : Sprache untersuchen und Zeichensetzung Anja Alwan, Kathrin Ebner Bergedorfer Unterrichtsideen Deutsch Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7. 8.

Mehr

Modul Vorgangsbeschreibung

Modul Vorgangsbeschreibung Modul Vorgangsbeschreibung Kompetenzbereich: Texte schreiben - Einen Vorgang beschreiben können Zielkompetenzen: Notwendige Materialien benennen Arbeitsschritte in der richtigen Reihenfolge wiedergeben

Mehr

Grammatikund Rechtschreibtraining

Grammatikund Rechtschreibtraining Grammatikund Rechtschreibtraining Zusätzliche Übungen (inkl. Lösungen) Klett und Balmer AG, Zug 2008, als Kopiervorlage freigegeben Perfektformen erkennen 1 Unterstreich in den Sätzen die Verben. Beim

Mehr

Das Verb. Die grammatischen Kategorien des Verbs

Das Verb. Die grammatischen Kategorien des Verbs Das Verb. Die grammatischen Kategorien des Verbs Das Verb ist eine Wortart, die eine Tätigkeit (eine Handlung), einen Vorgang oder einen Zustand ausdrückt. Das deutsche Verb hat folgende grammatische Kategorien:

Mehr

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen In aller Kürze Hast du schon mal einen Heißluftballon am Himmel beobachtet? Wie kommt es eigentlich, dass er fliegen kann?

Mehr

Der Konjunktiv II 1. Forum Wirtschaftsdeutsch. Gebrauch Der Konjunktiv II wird u.a. verwendet

Der Konjunktiv II 1. Forum Wirtschaftsdeutsch. Gebrauch Der Konjunktiv II wird u.a. verwendet Der Konjunktiv II 1 Gebrauch Der Konjunktiv II wird u.a. verwendet 1. als Höflichkeitsform (Bitte oder Aufforderung in Form einer Frage): Könnten Sie mir einmal kurz helfen? Hätten Sie heute Abend Zeit?

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 17: BACKEN MIT EINSHOCH6

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 17: BACKEN MIT EINSHOCH6 Übung 1: Was gehört zusammen? Bis Plätzchen fertig sind, gibt es viel zu tun. Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Welche Wörter gehören in die Lücken? 1. 300 g und etwas 2.

Mehr

Cremesuppe von roten Linsen

Cremesuppe von roten Linsen Cremesuppe von roten Linsen Zutaten für 5 Personen 1 kleine Zwiebel 2 Knoblauchzehen 10 g Rapsöl 240 g rote Linsen ¾ l Gemüsebrühe 150 ml ungesüßte Kokosmilch (aus der Dose, 5 7 % Fett) Salz, Pfeffer;

Mehr

ONLINE - GRAMMATIK. Satzbau

ONLINE - GRAMMATIK. Satzbau Satzbau 1) Was man über den Satzbau wissen sollte. Ein Satz kann aus vielen einzelnen Wörtern bestehen. Diese Wörter können aber nicht beliebig irgendwo im Satz stehen. Sie werden geordnet und in Satzgliedern

Mehr

Grundlagen der Passiv-Aktiv-Transformation

Grundlagen der Passiv-Aktiv-Transformation Grundlagen der Passiv-Aktiv-Transformation Autor: Chris Rupp Keywords: Requirements Engineering, REgelwerk Gesamtseitenzahl: 6 Gesamtwortzahl: 1242 SOPHIST GmbH General Manager: Christine Rupp, Dipl. Information

Mehr

GRAMMATIKÜBERSICHT. Artikelwörter und Pronomen. Possessivartikel unser/euer/ihr/ihr L01 wir ihr sie (Plural)

GRAMMATIKÜBERSICHT. Artikelwörter und Pronomen. Possessivartikel unser/euer/ihr/ihr L01 wir ihr sie (Plural) Artikelwörter und Pronomen Possessivartikel unser/euer/ihr/ihr L01 wir ihr sie (Plural) Sie (Singular/ Plural) unser euer ihr Ihr Opa unser euer ihr Ihr Baby unsere eure ihre Ihre Tante unsere eure ihre

Mehr

Wortarten_Riki:Quark1.qxd 12.08.2014 13:10 Seite 1. Dagmar Gerl. Wortarten kompakt. Grammatik Schritt für SchrittMIT LÖSUNGEN!

Wortarten_Riki:Quark1.qxd 12.08.2014 13:10 Seite 1. Dagmar Gerl. Wortarten kompakt. Grammatik Schritt für SchrittMIT LÖSUNGEN! Wortarten_Riki:Quark1.qxd 12.08.2014 13:10 Seite 1 Dagmar Gerl Wortarten kompakt Grammatik Schritt für SchrittMIT LÖSUNGEN! Wortarten_Riki:Quark1.qxd 12.08.2014 13:10 Seite 2 Dagmar Gerl Wortarten kompakt

Mehr

Forschertagebuch Wasser Die Oberflächenspannung

Forschertagebuch Wasser Die Oberflächenspannung Forschertagebuch Wasser Die Oberflächenspannung von Forscherauftrag Nr. ❶ ein randvolles Glas Wasser ein Handtuch Becher mit vielen 1-Cent Münzen eine Pipette Denkaufgabe! Was meinst du, passen noch Münzen

Mehr

Sophie-Scholl-Realschule Weiden i. d. OPF. Grundwissen Deutsch für die 5. Jahrgangsstufe - 1 -

Sophie-Scholl-Realschule Weiden i. d. OPF. Grundwissen Deutsch für die 5. Jahrgangsstufe - 1 - Sophie-Scholl-Realschule Weiden i. d. OPF. Grundwissen Deutsch für die 5. Jahrgangsstufe - 1 - A) Grundwissen Grammatik Wortarten Nomen Nomen bezeichnen Lebewesen (Menschen, Tiere, Pflanzen) und Gegenstände,

Mehr

Der eine tut etwas der andere leidet Beispiel: Ich schneide das Brot. Das Brot wird geschnitten.

Der eine tut etwas der andere leidet Beispiel: Ich schneide das Brot. Das Brot wird geschnitten. Der eine tut etwas der andere leidet Beispiel: Ich schneide das Brot. Das Brot wird geschnitten. ***** Ich zerkrümele das Brot. Ich esse das Brot. Ich kaue das Brot. Ich schlucke das Brot. Ich verdaue

Mehr

Seelachsfilet mit Bärlauchsoße, gebratenem Blumenkohl, Kartoffeln, Apfelkompott

Seelachsfilet mit Bärlauchsoße, gebratenem Blumenkohl, Kartoffeln, Apfelkompott Seelachsfilet mit Bärlauchsoße, gebratenem Blumenkohl, Kartoffeln, Apfelkompott Seelachsfilet: Bärlauchsoße: 1,0 kg Seelachsfilet frisch oder TK 0,15 kg Zwiebeln, frisch, geschält 20 ml Zitronensaft 50

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Aktiv/Passiv 21 A Übung 21.1.1: Schreiben Sie diese Sätze im Passiv Plusquamperfekt! Das Auto wird repariert. Die Hausarbeit wird gemacht. Die Sprache wird gelernt. Das Geschirr

Mehr

Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum)

Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum) Grundwissen: Formale Sprachbetrachtung (Unterstufenpensum) I. Wortarten 1. Wörter, die man verändern kann (flektierbare Wortarten) (das) Verb (konjugierbar) Vollverb: kaufen, laufen Hilfsverb: sein, haben,

Mehr

Grundwissen 5. Klasse. Wortarten. konjugierbar Verb ( essen, üben )

Grundwissen 5. Klasse. Wortarten. konjugierbar Verb ( essen, üben ) Wortarten Wortarten im Überblick Wortarten flektierbar (durch Beugung veränderbar) nicht flektierbar (unveränderbar) deklinierbar Nomen ( Gabel, Lamm ) Artikel ( eine, das ) Pronomen ( ich, unser ) Adjektiv

Mehr

Kräuter-Werkstatt. Was wächst denn da?

Kräuter-Werkstatt. Was wächst denn da? Kräuter-Werkstatt Was wächst denn da? Wildkräuter gibt es überall und häufig werden sie als Unkraut angesehen. Dabei kann man so tolle Sachen mit Brennnessel, Spitzwegerich, Kresse und Co machen! In unserer

Mehr

Mit Blitz und Donner kenne ich mich aus!

Mit Blitz und Donner kenne ich mich aus! Sachkunde: Klasse 4 Mit Blitz und Donner kenne ich mich aus! Aufgabe: Lese zuerst den interessanten Text durch und versuche dabei dir die Informationen zu merken. Löse danach die Aufgaben auf der 2.Seite.

Mehr

Formen des Konjunktiv II. Der Konjunktiv II. Die Formen des Konjunktiv II können etwas verwirrend sein Vergangenheit.

Formen des Konjunktiv II. Der Konjunktiv II. Die Formen des Konjunktiv II können etwas verwirrend sein Vergangenheit. Der Sie wäre lieber Pauls Frau. Maria ist Karls Frau. Maria hat Karl Sie wäre lieber Pauls Frau. Hier wird gesagt, dass etwas in der nicht passiert ist. Der einfache Der zusammengesetzte Formen des Die

Mehr

Wasser-Woche in der Klasse 2a

Wasser-Woche in der Klasse 2a Wasser-Woche in der Klasse 2a Zu Beginn der Wasserwoche haben wir uns überlegt, was wir schon über Wasser wissen und was wir gerne noch wissen möchten. All das haben wir auf große blaue Papiertropfen geschrieben.

Mehr

Zubereitung. Zubereitung. Zubereitung

Zubereitung. Zubereitung. Zubereitung 30 g gekeimte Körner 20 g grobe Haferflocken (wichtig) 25 g geraspelte Äpfel mit Schale 1 EL Sonnenblumenkerne 1 EL Leinsamen 1 Tasse Milch (ca. 150 ml) 2 Tassen Dickmilch (ca. 300 ml) 1 Tasse Orangensaft

Mehr

Spargel Erdbeer - Salat

Spargel Erdbeer - Salat Spargel Erdbeer - Salat 500 g weißer Spargel 10 g Butter 250 g Erdbeeren 100 g Champignons 1 Kopfsalat 1 Bund Brunnenkresse 2 EL Rotweinessig 1 EL Apfeldicksaft 3 EL neutrales öl 2 EL Nussöl schwarzer

Mehr

Universität Leipzig Das Verb Modul Grammatische Grundlagen Institut für Germanistik Formenbildung Schulgrammatische Übung Dr. Volker Hertel SS 2015

Universität Leipzig Das Verb Modul Grammatische Grundlagen Institut für Germanistik Formenbildung Schulgrammatische Übung Dr. Volker Hertel SS 2015 Tempusbildung Inventar A Vollverb B werden C haben / sein * Operationen 1 Bildung der finiten Form (Pers.- und Numerus-Exponent) 2 Bildung des Präteritalstammes (st.v.: Ablaut; sw.v.: Dental) 3 Bildung

Mehr

BROTTEIG. Um Brotteig zu machen, mischt ein Bäcker Mehl, Wasser, Salz und Hefe. Nach dem

BROTTEIG. Um Brotteig zu machen, mischt ein Bäcker Mehl, Wasser, Salz und Hefe. Nach dem UNIT BROTTEIG BROTTEIG Um Brotteig zu machen, mischt ein Bäcker Mehl, Wasser, Salz und Hefe. Nach dem Mischen wird der Teig für mehrere Stunden in einen Behälter gegeben, um den Gärungsprozess zu ermöglichen.

Mehr

Renato Manzi Rezept. Semmelknödel mit Pilzrahmsauce. Für 4 Personen

Renato Manzi Rezept. Semmelknödel mit Pilzrahmsauce. Für 4 Personen Semmelknödel mit Pilzrahmsauce Für 4 Personen Semmelknödel 4 Brötchen 2 Scheiben Bacon oder Dörrfleisch 150 ml Milch 1 S Schalotte oder ½ Zwiebel 1 Ei Petersilie Salz, Pfeffer, Muskat Zubereitung Die Brötchen

Mehr

Die Küchenschlacht - Menü am 11. August 2014 Leibgerichte Nelson Müller

Die Küchenschlacht - Menü am 11. August 2014 Leibgerichte Nelson Müller Die Küchenschlacht - Menü am 11. August 2014 Leibgerichte Nelson Müller Leibgericht: Griechische Linsen mit Tomatensalat und Essigzwiebeln von Konstantin Patsalides Für die Linsen: 500 g Tellerlinsen 300

Mehr

ONLINE - GRAMMATIK. Das Perfekt. Das Perfekt, auch vollendete Gegenwart genannt, wird in der gesprochenen Sprache benutzt, und beschreibt

ONLINE - GRAMMATIK. Das Perfekt. Das Perfekt, auch vollendete Gegenwart genannt, wird in der gesprochenen Sprache benutzt, und beschreibt Das Perfekt 1) Was man über das Perfekt wissen sllte. Das Perfekt, auch vllendete Gegenwart genannt, wird in der gesprchenen Sprache benutzt, und beschreibt eine abgeschlssene Handlung in der Vergangenheit

Mehr

Kochwerkstatt. 01. März 2013. mit Prof. Dr. Petra Kolip. Linsenlust

Kochwerkstatt. 01. März 2013. mit Prof. Dr. Petra Kolip. Linsenlust Kochwerkstatt 01. März 2013 mit Prof. Dr. Petra Kolip Lutherschule Bielefeld Linsenlust Amuse-Gueule: Kleine Käsestrudel mit Lauch und Belugalinsen ******* Suppe: Linsen-Apfelsuppe mit Wasabi (gelbe Linsen)

Mehr

Mögliches Vorgehen beim Erarbeiten von Kurzgeschichten

Mögliches Vorgehen beim Erarbeiten von Kurzgeschichten Mögliches Vorgehen beim Erarbeiten von Kurzgeschichten Hinweis: Die Grafiken sind von der Autorin erstellt, die Bilder sind www. www.pixabay.com entnommen. Nutzer müssen 18 Jahre alt sein. 1 Die Erarbeitung

Mehr

Unterrichtsbeispiel: Berufsbereich Metall :

Unterrichtsbeispiel: Berufsbereich Metall : Unterrichtsbeispiel: Berufsbereich Metall : Sprachkenntnisse: Schüler mit... - keinen /geringen Sprachkenntnissen - geringen Kenntnissen in der Alltagskommunikation - alphabetisiert Zeitrahmen Material

Mehr

WORTARTEN Veränderbare (flektierbare) Wortarten

WORTARTEN Veränderbare (flektierbare) Wortarten WORTARTEN Veränderbare (flektierbare) Wortarten Deklinierbare Wortarten Nomen (Substantiv, Hauptwort, Nennwort) Nomen bezeichnen konkrete (fassbare, fühlbare) und abstrakte (denkbare, vorstellbare) Dinge

Mehr

Bunter Frühlingssalat mit Karotten-Zitronen-Dressing und gebratenen Ziegenkäse-Honig-Puffern

Bunter Frühlingssalat mit Karotten-Zitronen-Dressing und gebratenen Ziegenkäse-Honig-Puffern Bunter Frühlingssalat mit Karotten-Zitronen-Dressing und gebratenen Ziegenkäse-Honig-Puffern 50 g Karottensaft, milchsauer vergoren, ungesüßt 5 g Senf, mittelscharf 20 g Zitronensaft 1 g Pfeffer, schwarz,

Mehr

Präsens. Bei der Bildung des Präsens treten an Stelle der Endung -en des Infinitivs andere Endungen, z.b. -e, -st usw.

Präsens. Bei der Bildung des Präsens treten an Stelle der Endung -en des Infinitivs andere Endungen, z.b. -e, -st usw. Präsens Beispiel: lachen Konjugation in der Zeitform Präsens Bei der Bildung des Präsens treten an Stelle der Endung -en des Infinitivs andere Endungen, z.b. -e, -st usw. Regelmäßige Verben 1. Person Singular:

Mehr

Um einen vollständigen Satz bilden zu können, braucht man mindestens zwei Satzglieder: Subjekt + Prädikat

Um einen vollständigen Satz bilden zu können, braucht man mindestens zwei Satzglieder: Subjekt + Prädikat SATZLEHRE Was man über Sätze wissen sollte. Ein Satz kann aus vielen einzelnen Wörtern bestehen. Diese Wörter können aber nicht beliebig irgendwo im Satz stehen. Sie werden geordnet und in Satzgliedern

Mehr

Kartoffelsalate mal anders

Kartoffelsalate mal anders 14.10.2010 Kartoffelsalate mal anders Kartoffelsalat mit Hackklößchen Kartoffelsalat Tiroler Art Büsumer Kartoffelsalat Kartoffel-Linsen-Salat Weitere Rezepte finden Sie unter www.stadtwerke-herne.de Kartoffelsalat

Mehr

Clubabend am 23.7.2015

Clubabend am 23.7.2015 Clubabend am 23.7.2015 Es ist Juli, NRW hat Sommerferien und der RCB hat seinen vierten Clubabend in diesem Jahr. Der Einladung zum geselligen Beisammensein folgten diesmal 25 Gäste. Unsere kulinarische

Mehr

Alltagstaugliche Familienrezepte natürlich mit Mineralwasser

Alltagstaugliche Familienrezepte natürlich mit Mineralwasser Pfannkuchen mit Ratatouille (vegetarisch) Für die Pfannkuchen 150 ml Milch (1,5% Fett) 150 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure (z.b. classic oder Sprudel ) 2 Eier eine Prise Salz 150 g Vollkornmehl Pflanzenöl

Mehr

1 Das Lernen der norwegischen Sprache Begrifflichkeit... 11

1 Das Lernen der norwegischen Sprache Begrifflichkeit... 11 Inhalt Seite Vorwort 3 Einleitung 10. 1 Das Lernen der norwegischen Sprache... 10 2 Begrifflichkeit... 11 1 Wortarten... 11 2 Veränderbarkeit von Wörtern.... 12 Substantive 13. 3 Grundsätzliches... 13

Mehr

Wie funktioniert? Schüler erklären es Schülern! und. ein Solarkocher. eine Zungenbatterie. ein Wassermotor. ein Apfelmotor.

Wie funktioniert? Schüler erklären es Schülern! und. ein Solarkocher. eine Zungenbatterie. ein Wassermotor. ein Apfelmotor. und Wie funktioniert? eine Zungenbatterie ein Solarkocher ein Wassermotor Schüler erklären es Schülern! ein Apfelmotor eine Zitronenuhr ein Sonnenofen eine Leuchtgurke Schüler der 6. Klassen begrüßen die

Mehr

Einführung in die deutsche Sprache der Wissenschaften

Einführung in die deutsche Sprache der Wissenschaften Einführung in die deutsche Sprache der Wissenschaften Ein Lehrbuch für Deutsch als Fremdsprache mit Lösungsschlüssel Von Günter Schade 13., neu bearbeitete und erweiterte Auflage ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische

Mehr

Studienseminar für Lehrämter an Schulen Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen JÜLICH. 4. Unterrichtsentwurf der StRef' Regina Schieb

Studienseminar für Lehrämter an Schulen Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen JÜLICH. 4. Unterrichtsentwurf der StRef' Regina Schieb I. Datenvorspann Studienseminar für Lehrämter an Schulen Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen JÜLICH 4. Unterrichtsentwurf der StRef' Regina Schieb Studienreferendarin: Regina Schieb

Mehr

10 Welche Verben nehmen kein ge-?

10 Welche Verben nehmen kein ge-? 20 Zu den Wortarten 10 Welche Verben nehmen kein ge-? Kein ge- bei Verben mit nichttrennbarem Präfix sowie ihren Ableitungen: verstehen verstanden, missverstehen missverstanden, bedecken bedeckt, entstehen

Mehr