Ergebnisse der Benutzerbefragung 2011

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergebnisse der Benutzerbefragung 2011"

Transkript

1 Ergebnisse der Benutzerbefragung 2011 In der Zeit vom führte die Universitätsbibliothek Bielefeld zeitgleich mit 11 weiteren nordrhein-westfälischen Hochschulbibliotheken eine Befragung ihrer Bibliotheksbenutzer zu deren Zufriedenheit mit den Dienstleistungen der Bibliothek durch. Schwerpunkte der Online-Befragung waren Umfang und Aktualität des Bibliotheksangebots der Nutzungskomfort Erreichbarkeit, Kompetenz und Hilfsbereitschaft des Bibliothekspersonals Öffnungszeiten Schulungen das Arbeitsumfeld Wünsche zum Ausbau der Angebote und Dienstleistungen Für die Universitätsbibliothek Bielefeld konnten insgesamt Fragebögen ausgewertet werden. Benutzergruppen 42% der Befragten waren Studierende im Grundstudium oder im Bachelor-Studiengang. 32% studierten im Hauptstudium oder im Master-Studiengang. Wir fragten: Welcher Benutzergruppe gehören Sie an?

2 Gesamtzufriedenheit In der Gesamtzufriedenheit der Benutzerinnen und Benutzer liegt die Universitätsbibliothek Bielefeld landesweit auf Platz 2: 45% der Befragten gaben an, mit dem Dienstleistungsangebot der Universitätsbibliothek Bielefeld sehr zufrieden zu sein. Sehr zufrieden oder eher zufrieden mit dem Dienstleistungsangebot der Bibliothek waren 93% der Befragten! Eine Spitzenposition im landesweiten Vergleich und eine erneute Bestätigung des sehr guten Abschneidens der Universitätsbibliothek Bielefeld aus der Benutzerbefragung Wir fragten: Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit dem Dienstleistungsangebot der Bibliothek?

3 Nutzungshäufigkeit der Angebote 97% aller Befragten nutzten die Bibliothek, um Bücher oder andere Medien auszuleihen, dicht gefolgt von der Benutzung des Bibliothekskatalogs, der Kopierer oder der PC-Arbeitsplätze. Welch einen hohen Stellenwert Auskunft und Beratung in der Bibliothek haben, zeigt die Antwort von 73% der Befragten. Das elektronische Angebot der Bibliothek stand bei vielen Nutzerinnen und Nutzern ebenfalls sehr hoch im Kurs: 65% der Befragten nutzten elektronische Zeitschriften, 64% lizenzierte Fachdatenbanken. Die Bibliothek als Lern- und Arbeitsort gewinnt immer mehr an Bedeutung: Die Einzelarbeitsplätze nutzten 66%, Gruppenarbeitsplätze 48% der Befragten. An Schulungen und Kursen der Bibliothek hatten 41% der Befragten teilgenommen. Wir fragten: Wie häufig nutzen Sie die folgenden Angebote der UB Bielefeld?

4 Zufriedenheit mit den Angeboten der Bibliothek Diejenigen Benutzerinnen und Benutzer, die angegeben hatten, bestimmte Angebote der UB Bielefeld zu nutzen, wurden anschließend nach ihrer Zufriedenheit mit diesen Angeboten befragt. Jeweils den 1. Platz im landesweiten Vergleich erreichte die Universitätsbibliothek Bielefeld mit den Angeboten: Katalog, Ausleihe von Büchern und anderen Medien, Elektronische Zeitschriften, E-Books, Fachdatenbanken, Gruppenarbeitsplätze, Kopieren und Ausdrucken. Wir fragten: Wie zufrieden sind Sie mit den folgenden Angeboten der UB Bielefeld?

5 Zufriedenheit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bibliothek Sehr gute Noten erhielten auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek. Bewertet wurden die Merkmale Hilfsbereitschaft, Erreichbarkeit, Kompetenz und Freundlichkeit. Wir fragten: Wie zufrieden sind sie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der UB Bielefeld hinsichtlich folgender Merkmale?

6 Zufriedenheit mit den Öffnungszeiten der Bibliothek Mit 111 Öffnungsstunden pro Woche zählt die Universitätsbibliothek Bielefeld zu den Spitzenreitern unter den deutschen Bibliotheken. Wir fragten: Wie zufrieden sind Sie mit den Öffnungszeiten der folgenden Einrichtungen der UB Bielefeld? Öffnungszeiten der UB Bielefeld im Allgemeinen (N = 1817) Öffnungszeiten des Informationszentrums (Mo-Fr 08:00 22:00 Uhr, Sa-So 09:00 19:00 Uhr) (N = 1180) Öffnungszeiten der Zentralen Leihstelle (Mo, Di, Mi, Fr 09:00 16:00 Uhr, Do 09:00 18:00 Uhr) (N = 1525)

7 Schulungen zur Bibliotheksbenutzung der UB Bielefeld Die Universitätsbibliothek bietet ein breites Spektrum an Schulungsangeboten sowohl zur Bibliotheksbenutzung als auch zur Literaturrecherche und zur Literaturverwaltung. Teilweise sind die Schulungen in universitäre Lehrveranstaltungen integriert. Selbstlernangebote wie ein Tutorial zur Online-Recherche, Infofilme und ein virtueller Rundgang runden das Schulungsangebot der Universitätsbibliothek Bielefeld ab. Wir fragten: Wie hilfreich waren die folgenden Schulungen zur Bibliotheksbenutzung für Ihr Studium oder Ihre wissenschaftliche Arbeit?

8 Zufriedenheit mit dem Arbeitsumfeld Die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer mit ihrer Universitätsbibliothek wird nicht nur durch das Angebot der Bibliothek, die Öffnungszeiten und die Kompetenz und Hilfsbereitschaft des Bibliothekspersonals bestimmt, sondern ganz wesentlich auch durch das Arbeitsumfeld in der Bibliothek. Sehr hohe Zufriedenheitswerte erreichte die Bibliothek in den Bewertungskriterien Ruhe und Sauberkeit. Der Umstand, dass sich in anderen Bewertungskriterien wie z.b. Klimatisierung, Schließfächer, Leitsystem, Mobiliar und Sanitärräume der Prozentsatz der sehr zufriedenen Nutzerinnen und Nutzer von 45% auf 24% (Klimatisierung) bzw. 14% (Mobiliar und Sanitärräume) reduzierte, zeigt uns, wie wichtig die Herausforderungen sind, die die Bibliothek gemeinsam mit der Universität im Zuge der anstehenden Modernisierungsmaßnahmen in Angriff nehmen wird. Wir fragten: Wie zufrieden sind Sie mit den folgenden Aspekten im Arbeitsumfeld der UB Bielefeld?

9 Ausbau von Angeboten und Dienstleistungen Bei folgenden Dienstleistungen wünschen Sie einen stärkeren Ausbau unseres Angebots. Es waren bis zu 5 Nennungen möglich. Wir fragten: Welche 5 Angebote/Dienstleistungen sollte die UB Bielefeld ausbauen? Quelle: Benutzerbefragung der Hochschulbibliotheken NRW Teilbericht UB Bielefeld. (März 2012) Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an der Befragung beteiligt haben. Ihr Lob zeigt uns, wo wir auf dem richtigen Weg sind, Ihre Anregungen und Ihre Kritik helfen uns, den Blick für Probleme zu schärfen. Wir bitten Sie, auch künftig Missstände anzusprechen, Kritik zu üben und uns Ihre Änderungsvorschläge zu unterbreiten. Ansprechpartnerin: Barbara Knorn, Universitätsbibliothek Bielefeld, Dezernentin für Bibliotheksbenutzung

Wir haben gefragt Sie haben geantwortet Benutzerumfrage 2011

Wir haben gefragt Sie haben geantwortet Benutzerumfrage 2011 Wir haben gefragt Sie haben geantwortet Benutzerumfrage 0 Die wichtigsten Ergebnisse Nutzungshäufigkeit der Angebote - interner Vergleich Ausleihe von Büchern und anderen Medien Katalog 0 Kopieren Lehrbuchsammlung

Mehr

Anhang A: Fragenkatalog der Benutzernutzerfragen der Universitätsbibliotheken

Anhang A: Fragenkatalog der Benutzernutzerfragen der Universitätsbibliotheken UB-Befragung NRW 2006 Teilbericht 2.1: ULB Münster Februar 2007 82 Anhänge Anhang A: Fragenkatalog der Benutzernutzerfragen der Universitätsbibliotheken in NRW 2006 Frage 1. Wie häufig haben Sie im letzten

Mehr

Benutzerbefragung in den Universitätsbibliotheken NRW Durch das Institut für wirtschaftspsychologische Forschung und Beratung

Benutzerbefragung in den Universitätsbibliotheken NRW Durch das Institut für wirtschaftspsychologische Forschung und Beratung Benutzerbefragung in den Universitätsbibliotheken NRW 2006 Durch das Institut für wirtschaftspsychologische Forschung und Beratung In der Zeit vom 15. November bis 15. Dezember 2006 führte die Universitätsbibliothek

Mehr

Ergebnisse der Bibliotheksumfrage in der Philologischen Bibliothek. Zahlen Fakten

Ergebnisse der Bibliotheksumfrage in der Philologischen Bibliothek. Zahlen Fakten Ergebnisse der Bibliotheksumfrage in der Philologischen Bibliothek Zahlen Fakten Vielen Dank für die rege Teilnahme an unserer Umfrage! Mit den Umfrageergebnissen und Ihren zahlreichen Anregungen unterstützen

Mehr

Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität

Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität Willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig: Lern- und Informationszentrum für die Universität Öffnungszeiten Die Bibliothek ist für Sie geöffnet Mo Fr Universitätsbibliothek 7:00-24:00 10.00-20:00

Mehr

Ergebnisse der Nutzerbefragung in der Stadtbibliothek Spandau

Ergebnisse der Nutzerbefragung in der Stadtbibliothek Spandau Ergebnisse der Nutzerbefragung in der Stadtbibliothek Spandau Wer nutzt die Stadtbibliothek Spandau? Die Stadtbibliothek Spandau bedient mit ihren Angeboten und Dienstleistungen alle Altersgruppen. 30%

Mehr

Benutzerbefragung 2011 gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW

Benutzerbefragung 2011 gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW Arbeitsgemeinschaft der Universitätsbibliotheken NRW Benutzerbefragung 2011 gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW Erfahrungen / Erste Ergebnisse

Mehr

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel)

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Alle Angaben sind anonym und werden nicht an Dritte weitergegeben! A. ALLGEMEINES 1. Was machen Sie in der Bibliothek? Ausleihe/Rückgabe von Büchern/Medien

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013

Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013 Bibliotheksdienst 2015; 49(3-4): 352 362 Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013 Zusammenfassung: Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen führte im

Mehr

Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013

Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013 Bibliotheksdienst 2015; 49(3-4): 352 362 Claudia Bodem Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Online-Benutzerbefragung 2013 Zusammenfassung: Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen führte im

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

Ergebnisse der Umfrage 2016

Ergebnisse der Umfrage 2016 Ergebnisse der Umfrage 2016 Ausgabe von etwa 1.000 Umfragebogen Teilnehmer 366; davon 258 Frauen und 85 Männer Etwa 150 Personen wurden durch Empfehlung auf die Bibliothek aufmerksam! 1/3 der Teilnehmer

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

3. Zu welchen Zeiten benutzen Sie die Bibliothek hauptsächlich? (Bitte ankreuzen!)

3. Zu welchen Zeiten benutzen Sie die Bibliothek hauptsächlich? (Bitte ankreuzen!) FRAGEBOGEN FÜR DIE BENUTZER DER ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN IN BAYERN Sachstand: 16.07.2002 A. ALLGEMEINES 1. Wozu und wie oft besuchen Sie die Bibliothek? oft häufig selten nie Ausleihe/Rückgabe von Büchern

Mehr

Absolventenbefragung 2014: Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

Absolventenbefragung 2014: Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick Absolventenbefragung 2014: Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick Inhalt Nach 3 Monaten schon den ersten Job... 2 Überdurchschnittlich hohe Einstiegsgehälter... 3 Besser ausgebildet als die Mitbewerber...

Mehr

Anzahl der Teilnehmer an der Befragung

Anzahl der Teilnehmer an der Befragung Auswertung "Umfrage zur Kundenzufriedenheit" Gesamtzufriedenheit 2015 Anzahl der Teilnehmer an der Befragung Anzahl der ausgegebenen Fragebögen: davon zurück: nicht abgegebene Fragebögen Fragebögen aus

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Studierendenbefragung 2008

Studierendenbefragung 2008 technische universität dortmund Universitätsbibliothek Studierendenbefragung 2008 Vom 15.1. bis zum 16.2.2008 hatten Studierende der Technischen Universität Dortmund Gelegenheit an einer anonymen Umfrage

Mehr

Titelseite. SUB Göttingen. Postalische Nutzerbefragung an der SUB Göttingen Konzeption, Durchführung, Ergebnisse

Titelseite. SUB Göttingen. Postalische Nutzerbefragung an der SUB Göttingen Konzeption, Durchführung, Ergebnisse Titelseite SUB Göttingen Postalische Nutzerbefragung an der SUB Göttingen Konzeption, Durchführung, Ergebnisse Nutzerbefragung Grundlegendes... Analyse der... Nutzerzufriedenheit Nutzungsgründe Nutzungspräferenzen

Mehr

Gemeinsamer Leistungsvergleich von vier FH-Bibliotheken in NRW

Gemeinsamer Leistungsvergleich von vier FH-Bibliotheken in NRW Gemeinsamer Leistungsvergleich von vier FH-Bibliotheken in NRW Gesamtergebnisse einer Befragungsreihe 2013/14 Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach Dipl.-Psych. Terence Droste Inhalt / Agenda 2 Projektverlauf

Mehr

Wir haben Sie gefragt so haben Sie geantwortet. Online-Kundenbefragung der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen 10. Juli 06.

Wir haben Sie gefragt so haben Sie geantwortet. Online-Kundenbefragung der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen 10. Juli 06. Wir haben Sie gefragt so haben Sie geantwortet Online-Kundenbefragung der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen 10. Juli 06. August 2006 Die TeilnehmerInnen Zahl der TeilnehmerInnen Status der TeilnehmerInnen

Mehr

Die Bibliothek der. Maria-Montessori- Gesamtschule Aachen. Ein (kurzer) Zwischenbericht. Mai 2006

Die Bibliothek der. Maria-Montessori- Gesamtschule Aachen. Ein (kurzer) Zwischenbericht. Mai 2006 Die Bibliothek der Gesamtschule Aachen Maria-Montessori- Ein (kurzer) Mai 2006 Themen: Medienbestand Bibliotheksnutzung Pläne und Vorhaben Medienbestand Medienbestand Hauptaufgabe seit Eröffnung der Bibliothek

Mehr

AnmelderIn MitarbeiterIn Firma MitarbeiterIn PAKanzlei. Frage 2: Wie häufig nutzen Sie die Bibliothek des ÖPA im Durchschnitt? mehrmals pro Monat

AnmelderIn MitarbeiterIn Firma MitarbeiterIn PAKanzlei. Frage 2: Wie häufig nutzen Sie die Bibliothek des ÖPA im Durchschnitt? mehrmals pro Monat Auswertung der externen Kundenbefragung zum Dienstleistungsangebot der Bibliothek des Österreichischen Patentamtes - - Ein Teil der Fragen wurde zur besseren Darstellung prozentuell ausgewertet und auf

Mehr

Betriebsordnung. für die Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr München (BOUB)

Betriebsordnung. für die Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr München (BOUB) Betriebsordnung für die Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr München (BOUB) Juli 2003 ii UniBwM Betriebsordnung Universitätsbibliothek (BOUB) S Impressum Universität der Bundeswehr München

Mehr

Studie zur Kundenzufriedenheit des Studentenwerks Leipzig. Zusammenfassung der Ergebnisse der Onlinebefragung 2015

Studie zur Kundenzufriedenheit des Studentenwerks Leipzig. Zusammenfassung der Ergebnisse der Onlinebefragung 2015 Studie zur Kundenzufriedenheit des Studentenwerks Leipzig Zusammenfassung der Ergebnisse der Onlinebefragung 2015 Gliederung Projektziel, Vorgehen & Stichprobe Ergebnisse 2015 & Handlungsfelder Vergleich

Mehr

Synopse Umfrage 2012 Umfrage 2010

Synopse Umfrage 2012 Umfrage 2010 Synopse Umfrage 2012 Umfrage 2010 Umfrage 2012 Umfrage 2010 Teilnehmerzahl: 182 Teilnehmerzahl: 178 1. Haben Sie schon die Bibliothek besucht? 2. Wenn JA, kommen Sie 3. Wie finden Sie die Öffnungszeiten?

Mehr

Benutzerbefragung der Universitätsbibliotheken NRW 2011

Benutzerbefragung der Universitätsbibliotheken NRW 2011 Benutzerbefragung der Universitätsbibliotheken NRW 2011 Auswertung und Maßnahmen der UB Duisburg-Essen siehe auch: http://www.uni-due.de/ub/profil/umfrage2011.shtml 1. Ein Fazit vorweg 3 2. Die Befragung

Mehr

Integrative Vermittlung von Informationskompetenz am Beispiel der Universitätsund Landesbibliothek Bonn

Integrative Vermittlung von Informationskompetenz am Beispiel der Universitätsund Landesbibliothek Bonn Integrative Vermittlung von Informationskompetenz am Beispiel der Universitätsund Landesbibliothek Bonn Dr. Michael Herkenhoff AGSB-Jahrestagung, 06.03.2008 WS 2004/05-0 Inhalt des Vortrags Erfahrungsbericht:

Mehr

Bibliotheksbefragung WiSe 2014/15 Ergebnisse und Maßnahmen

Bibliotheksbefragung WiSe 2014/15 Ergebnisse und Maßnahmen 1 Bibliotheksbefragung WiSe 2014/15 Ergebnisse und Maßnahmen Im Wintersemester 2014/15 wurde an der Hochschule Mainz eine Befragung zu den Angeboten der Hochschulbibliothek durchgeführt. Die Teilnahme

Mehr

Ergebnisse der Studierendenumfrage der Medizinbibliothek. 1. Themengebiet Arbeitsplätze und Räumlichkeiten

Ergebnisse der Studierendenumfrage der Medizinbibliothek. 1. Themengebiet Arbeitsplätze und Räumlichkeiten Ergebnisse der Studierendenumfrage der Medizinbibliothek Ende 2015 wurde von den Mitarbeiter/Innen der Medizinbibliothek eine Umfrage unter Studierenden der medizinischen Fakultät zur Nutzung der Medizinbibliothek

Mehr

Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht

Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht Universität Konstanz: Arbeitsgruppe Hochschulforschung Randauszählung Studienqualitätsmonitor 2007 Studierende der Wirtschaftswissenschaften nach Geschlecht Online-Befragung Studierender im Sommersemester

Mehr

Bibliotheks - Basics

Bibliotheks - Basics Bibliotheks - Basics Gliederung Allgemeines Aufbau der Bibliothek Service Online-Konto Literaturrecherche Allgemeines Wo? >> Im 1.OG der Kronenstr. 53B in Stuttgart Wer? >> Alle Studierenden und Mitarbeitenden

Mehr

Library Service Questionnaire

Library Service Questionnaire Library Service Questionnaire Benutzerumfrage von Julia Mall A. Pastor, R. Schlatter, B. Springmann, K. von Rickenbach 26. September 2017 Teilnehmerzahl und Datenaufbereitung Die Umfrage war vom 27.02.2017

Mehr

Stadtbibliothek Baden.

Stadtbibliothek Baden. Stadtbibliothek Baden www.baden.ch/stadtbibliothek Unsere Dienstleistungen Modernes, vielfältiges Medienangebot für alle Altersgruppen Belletristik und Sachbücher, Zeitungen und Zeitschriften Hörbücher,

Mehr

Benutzerumfrage Lern- und Arbeitsort Bibliothek Einleitung Das Wichtigste in Kürze... 1

Benutzerumfrage Lern- und Arbeitsort Bibliothek Einleitung Das Wichtigste in Kürze... 1 Benutzerumfrage Lern- und Arbeitsort Bibliothek 2016 Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Das Wichtigste in Kürze... 1 2.1. Gesamtzufriedenheit... 1 2.2. Lobende Stimmen... 1 2.3. Kritische Stimmen... 2 2.4. Ausstattungswünsche...

Mehr

Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II

Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II Seminarreihe Bau-Projektmanagement I + II Fax-Anmeldeformulare für 2015 www.bau-projektmanagement.de + II Mo., 13.04. Fr., 17.04.2015 Fulda 9:15 17:00 1.276,00 1.518,44 I + II Mo., 13.04. Mi., 15.04.2015

Mehr

Ergebnisreport Patientenbefragung Grefrath, Dezember Durchgeführt von: MediVeda. Seite 1

Ergebnisreport Patientenbefragung Grefrath, Dezember Durchgeführt von: MediVeda. Seite 1 Ergebnisreport Patientenbefragung 2014 Grefrath, Dezember 2014 Durchgeführt von: MediVeda Seite 1 Inhalt Zusammenfassung - Untersuchungsdesign Gesamtzufriedenheit/ Weiterempfehlungsbereitschaft Bewertung

Mehr

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek

Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Erfolgreich lernen mit der Bibliothek Die Bibliothek Ihr Partner fürs Studium Mediensoziologische Fachliteratur finden & beschaffen Stand 15.06.2012 Die Bibliothek stellt sich vor.. Wir befassen uns heute

Mehr

UB Stuttgart Benutzung und Dienstleistungen Markus Malo

UB Stuttgart Benutzung und Dienstleistungen Markus Malo UB Stuttgart Benutzung und Dienstleistungen Markus Malo UB und Bibliothekssystem Zentralbibliothek mit zwei Standorten Stadtmitte und Vaihingen Bibliothekssystem mit ca. 125 Instituts- und Fakultätsbibliotheken

Mehr

Diese Selbstbedienungsfunktionen können Sie an jedem Rechner in der Bibliothek, aber auch an jedem anderen PC mit Internetanschluss nutzen.

Diese Selbstbedienungsfunktionen können Sie an jedem Rechner in der Bibliothek, aber auch an jedem anderen PC mit Internetanschluss nutzen. Mein Bibliothekskonto / Selbstbedienungsfunktionen im Onlinekatalog Im Online Katalog der Staats und Universitätsbibliothek Bremen können Sie Ihr Passwort ändern Ihr Gebührenkonto überprüfen die von Ihnen

Mehr

Landgerichtsbezirk Wiesbaden Datum Thema Dozent U-Std. Zeit

Landgerichtsbezirk Wiesbaden Datum Thema Dozent U-Std. Zeit Koordinatorin: Mo. 11.01.16 6 Di. 1.01.16 6 Mi. 13.01.16 6 Do. 1.01.16 Der Anwalt im Zivilprozeß RAuN Alexander Hüttenrauch 6 Fr. 15.01.16 Der Anwalt im Zivilprozeß RAuN Alexander Hüttenrauch 6 Mo. 18.01.16

Mehr

Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges

Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges Evaluation der Tagung GML 2 Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. E-Examinations: Chances and Challenges Berlin, 19. - 20. März 201 Ergebnisse der Online-Befragung der Teilnehmer/innen Verfasserin:

Mehr

Besucherbefragung der Stadtbibliothek Unterschleißheim

Besucherbefragung der Stadtbibliothek Unterschleißheim Ihre Meinung ist uns wichtig! Besucherbefragung der Stadtbibliothek Unterschleißheim Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir möchten unser Medien- und Serviceangebot für Sie verbessern. Helfen Sie uns bitte,

Mehr

Ergebnisse der Nutzerbefragung im Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften 2010/11 (in Auswahl)

Ergebnisse der Nutzerbefragung im Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften 2010/11 (in Auswahl) Ergebnisse der Nutzerbefragung im Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften 2010/11 (in Auswahl) Durchgeführt von Studierenden im Rahmen des Empiriepraktikums WS 2010/11 unter Leitung von Dr. Frank Heider

Mehr

Beko Basketball Bundesliga Spielplan Saison 2011/2012

Beko Basketball Bundesliga Spielplan Saison 2011/2012 Beko BBL-Spieltag 1 Mo 03.10.2011 Beko BBL-Spieltag 2 Sa/So 8. und 9.10.2011 Beko BBL-Spieltag 3 Mi 12.10.2011 Beko BBL-Spieltag 4 Sa/So 15. und 16.10.2011 Beko BBL-Spieltag 5 Sa/So 22. und 23.10.2011

Mehr

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus

Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus. 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus Herzlich Willkommen in der Bibliothek des RheinAhrCampus 15.07.2015 Bibliothek RheinAhrCampus 1 Öffnungszeiten Semester: Mo - Fr 8.00-18.00 Uhr Sa 9.00-13.00 Uhr Vorlesungsfreie Zeit: Mo - Do 9.00-16.00

Mehr

Ausleihen, Benutzerinnen und Benutzer ausgewählter öffentlicher Bibliotheken Stadt St.Gallen, 2002-2015

Ausleihen, Benutzerinnen und Benutzer ausgewählter öffentlicher Bibliotheken Stadt St.Gallen, 2002-2015 Kanton St.Gallen Fachstelle für Statistik, Benutzerinnen und Benutzer ausgewählter öffentlicher Bibliotheken Stadt St.Gallen, 2002-2015 Quelle: Tabellen: Bibliotheken Stadt St.Gallen Kantonsbibliothek

Mehr

Bibliothek Niederholz

Bibliothek Niederholz Bibliothek Niederholz Ergebnisse der Befragung der Kundinnen/Kunden der Bibliothek Niederholz und Quartierbewohnerinnen/Quartierbewohner Niederholz und Kornfeld Erhebung des Statistischen Amtes Basel-Stadt

Mehr

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten! Sehr geehrte Patientinnen und Patienten! Im Mai/Juni dieses Jahres hat die Leuphana Universität Lüneburg unsere Patient/innen zu ihrer Zufriedenheit mit der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis Stadtkoppel

Mehr

Bibliothek der FH Vorarlberg. Bücher CDs und DVDs E-Books und E-Journals Fachdatenbanken Fernleihe Schreibzentrum Zeitungen und Zeitschriften

Bibliothek der FH Vorarlberg. Bücher CDs und DVDs E-Books und E-Journals Fachdatenbanken Fernleihe Schreibzentrum Zeitungen und Zeitschriften Bibliothek der FH Vorarlberg Bücher CDs und DVDs E-Books und E-Journals Fachdatenbanken Fernleihe Schreibzentrum Zeitungen und Zeitschriften WAS SIND WIR? Die Bibliothek der FH Vorarlberg ist mit einem

Mehr

Bibliographien und Datenbanken II

Bibliographien und Datenbanken II Musterstunde für die Weiterbildung zum Thema Informationskompetenz in Oberwolfach, 24.-28.10.2005 Bibliothek der Universität Konstanz 1 Die Situation... Sie sind Studierende des Studiengangs Life Science

Mehr

Ergebnisbericht. Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen

Ergebnisbericht. Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen Befragung Bibliothek Fachhochschule Nordostniedersachsen Ergebnisbericht Dipl.-Psych. D. Schultz-Amling FB Wirtschaftspsychologie 11/2000 Seite 1 von 33 Inhalt 1. Stichprobe und beurteilte Bibliotheken

Mehr

Literaturrecherche in der Digitalen Bibliothek Workshop-Reihe am

Literaturrecherche in der Digitalen Bibliothek Workshop-Reihe am Workshop-Reihe am 24.10.2008 Delia Universitätsbibliothek Duisburg-Essen Inhalt Einführung: Definitionen und Merkmale Die Digitale Bibliothek: Metasuche Einfach Erweitert Suchbeispiel Die Digitale Bibliothek:

Mehr

Auskunft e-only: Virtuelle Auskunftsdienste an der Universitätsbibliothek der TUM

Auskunft e-only: Virtuelle Auskunftsdienste an der Universitätsbibliothek der TUM Auskunft e-only: Virtuelle Auskunftsdienste an der Universitätsbibliothek der TUM Dr. Caroline Leiß Universitätsbibliothek der TUM 1 Wer sind unsere Kunden? 2 Wer sind unsere Kunden? 32.547 Studierende

Mehr

Benutzerumfrage zur Stadtbücherei Jülich durch den Förderverein der Stadtbücherei Jülich e.v.

Benutzerumfrage zur Stadtbücherei Jülich durch den Förderverein der Stadtbücherei Jülich e.v. durch den Förderverein der e.v. Inhaltsverzeichnis Umfrage allgemein Ergebnisse Statistische Angaben Bibliotheksnutzung Förderverein Internetauftritt, Online-Katalog und Onleihe Bestandsqualität und allgemeine

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur.

Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur. Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur. Lernziele Sie kennen die Bibliothek als Lernort. Sie haben einen Überblick wie Sie in

Mehr

Leitfaden Literaturrecherche 1

Leitfaden Literaturrecherche 1 Leitfaden Literaturrecherche 1 Dieser Leitfaden soll einen Überblick über die Möglichkeiten der Literaturrecherche geben. Dabei ist die Reihenfolge der angeführten Suchoptionen willkürlich. 1. OPAC Gießen

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Einführung in die Bibliotheksnutzung für Studierende des Faches Geographie Stand: November 2014 WICHTIGES ZUR UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK Öffnungszeiten Montag - Freitag: 08.00 Uhr

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK KOBLENZ

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK KOBLENZ UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK KOBLENZ Einführung in die Bibliotheksbenutzung für Schüler Was suche ich, wie und wo? Ziele der Veranstaltung: Was? Welche Medien finde ich in der Bibliothek? Wo? Wo finde ich Informationen,

Mehr

Neubau, Umzug und Senioren. Ältere Bibliotheksbenutzer in der neuen Dresdner Bibliothek

Neubau, Umzug und Senioren. Ältere Bibliotheksbenutzer in der neuen Dresdner Bibliothek Neubau, Umzug und Senioren. Ältere Bibliotheksbenutzer in der neuen Dresdner Bibliothek Vortrag anlässlich des ekz-workshops Generation Plus: Medien für das dritte Leben. Bibliotheksangebote für Senioren

Mehr

Benutzerumfrage in der Universitätsbibliothek der FU Berlin

Benutzerumfrage in der Universitätsbibliothek der FU Berlin Benutzerumfrage in der Universitätsbibliothek der FU Berlin Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach Dipl.-Psych. Terence Droste 10.02.2012 Gliederung 1. Rücklauf 2. Demografische Daten 3. Nutzergruppen 4. Nutzerverhalten

Mehr

Informationskompetenz. Veranstaltung am Peter Daub

Informationskompetenz. Veranstaltung am Peter Daub Informationskompetenz Veranstaltung am 8.5.2008 Peter Daub Facts 85% der Benutzer beginnen Ihre Recherche mit Suchmaschinen,nur 1% nimmt z. Bsp. eine Bibliotheksseite als Ausgangspunkt 90% aller Benutzer

Mehr

Evaluation von Websites

Evaluation von Websites Evaluation von Websites Universitätsbibliothek interne Weiterbildung, 11. 2. 2011 Beatrix Stuber Website-Evaluation Warum? Jede/r kann heute eine Website aufschalten. Es gibt keine Qualitätskontrolle im

Mehr

E-BOOKS - ELEKTRONISCHE BÜCHER

E-BOOKS - ELEKTRONISCHE BÜCHER UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK E-BOOKS - ELEKTRONISCHE BÜCHER NUTZUNG UND AKZEPTANZ UMFRAGE AN BAYERISCHEN UNIVERSITÄTS- UND HOCHSCHULBIBLIOTHEKEN 15.12.8 16.3.9 Auswertung für die LMU München von Leo Matschkal

Mehr

Benutzerbefragung des Juristischen Seminars im Sommersemester 2003

Benutzerbefragung des Juristischen Seminars im Sommersemester 2003 Benutzerbefragung des Juristischen Seminars im Sommersemester Die zum Ende des Sommersemesters vom Juristischen Seminar durchgeführte Benutzerbefragung richtete sich an die Inhaber und Mitarbeiter der

Mehr

Bibliotheks - Basics

Bibliotheks - Basics Bibliotheks - Basics Gliederung Allgemeines Aufbau der Bibliothek Service Online-Konto Literaturrecherche Allgemeines Wo? >> Im 1.OG der Kronenstr. 53B in Stuttgart Wer? >> Alle Studierenden und Mitarbeitenden

Mehr

Tutorial Bibliotheksdienste. Literatur, Information, Bibliotheksangebote

Tutorial Bibliotheksdienste. Literatur, Information, Bibliotheksangebote Literatur, Information, Bibliotheksangebote Agenda Bibliotheksstruktur der RWTH / Fak. 7 Webangebot der UB Katalog(e) Datenbanken weitere Angebote Bibliotheksstruktur der RWTH / Fakultät 7 Das Bibliothekssystem

Mehr

Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur.

Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur. Die Bibliothek ist ein Lernort. fördert Ihre Informationskompetenz. versorgt Sie mit wissenschaftlicher Literatur. Lernziele Sie kennen die Bibliothek als Lernort. Sie haben einen Überblick wie Sie in

Mehr

Auswertung Testphase 2011

Auswertung Testphase 2011 Auswertung Testphase 2011 Tobias Günter / Jonas Schmid Stadtplanung Biel Dezember 2011 Mit Untersützung von EnergieSchweiz und dem Lotteriefonds des Kantons Bern: Partner: 1 Die Testphase 2011 25 bis 30

Mehr

WENN DER PROPHET ZUM BERG KOMMT ALTERNATIVE BERATUNGSKONZEPTE ODER WIE WIR UNSERE NUTZER_INNEN BESSER ERREICHEN

WENN DER PROPHET ZUM BERG KOMMT ALTERNATIVE BERATUNGSKONZEPTE ODER WIE WIR UNSERE NUTZER_INNEN BESSER ERREICHEN WENN DER PROPHET ZUM BERG KOMMT ALTERNATIVE BERATUNGSKONZEPTE ODER WIE WIR UNSERE NUTZER_INNEN BESSER ERREICHEN Anja Knoll, Medien- und Informationszentrum (MIZ) Leuphana Universität Lüneburg Agenda momentane

Mehr

Einführungsveranstaltung FHNW HGK Mediathek

Einführungsveranstaltung FHNW HGK Mediathek Einführungsveranstaltung FHNW HGK Mediathek Das Programm Wir über uns Lern- und Arbeitsort Mediathek Sammelschwerpunkte Medien Die Katalogrecherche Benutzungsordnung Fragen und Antworten Rundgang 1 Wir

Mehr

Kundenzufriedenheitsanalyse 2011 SRE AM DE Restaurant Services

Kundenzufriedenheitsanalyse 2011 SRE AM DE Restaurant Services Allgemeine Angaben - Leistungen Welche Leistungen nehmen Sie vorwiegend bei R&S in Anspruch? Mitarbeiterrestaurant 29.003 (87%) Konferenzservice / Veransta... 3.202 (10%) Onlineservice 617 (2%) 33.373

Mehr

Fernleihe: Buchbestellung

Fernleihe: Buchbestellung Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Fernleihe: Buchbestellung Wie kann ich ein Buch bestellen, das nicht in Braunschweig vorhanden ist? Suchen Sie im Katalog der UB nach

Mehr

Literaturverwaltung mit Citavi

Literaturverwaltung mit Citavi Literaturverwaltung mit Citavi Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam 1. Wissenschaftliches Arbeiten der Recherche- und Arbeitsprozess 2. Citavi warum und wozu? 2.1 Literatursammlung und verwaltung

Mehr

Die Umfrage der Landeselternschaft NRW e.v. G8 und mehr

Die Umfrage der Landeselternschaft NRW e.v. G8 und mehr Die Umfrage der Landeselternschaft NRW e.v. G8 und mehr 16.April 2016 Prof. Dr. em. Rainer Dollase, Uni Bielefeld, Abt. Psychologie, AE Psychologie der Bildung und Erziehung 1. Es wurden 3 Befragungen

Mehr

VDB- Jahresversammlung 2003 in der UB Tübingen. 23. Mai 2003 Elektronik und Papier: Dienstleistungen in einer dezentralen Hochschulbibliothek

VDB- Jahresversammlung 2003 in der UB Tübingen. 23. Mai 2003 Elektronik und Papier: Dienstleistungen in einer dezentralen Hochschulbibliothek VDB- Jahresversammlung 2003 in der UB Tübingen Dr. Klaus-Rainer Brintzinger / Dipl.-Bibl. Ursula Ebinger: Elektronik und Papier: Dienstleistungen in einer dezentralen Hochschulbibliothek Juristisches Seminar

Mehr

Universitätsbibliothek Passau. Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 30.09.2014 Elisabeth Niederhuber

Universitätsbibliothek Passau. Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 30.09.2014 Elisabeth Niederhuber Universitätsbibliothek Passau Einführungsveranstaltung im WS 2014/2015 Elisabeth Niederhuber Von der Homepage der Universität zur Bibliothek Homepage der UB: www.ub.uni-passau.de Rubrik A Z Rubrik A Z

Mehr

Lernzentrum Medizin. Schöpfstraße 24 6020 Innsbruck Tel. Nr.: 0512 9003 70063 Fax Nr.: 0512 9003 73064 lernzentrum-medizin@i-med.ac.

Lernzentrum Medizin. Schöpfstraße 24 6020 Innsbruck Tel. Nr.: 0512 9003 70063 Fax Nr.: 0512 9003 73064 lernzentrum-medizin@i-med.ac. Lernzentrum Medizin Schöpfstraße 24 6020 Innsbruck Tel. Nr.: 0512 9003 70063 Fax Nr.: 0512 9003 73064 lernzentrum-medizin@i-med.ac.at www.i-med.ac.at/studium/studierende/lernzentrum Herzlich Willkommen

Mehr

Ergebnisse der wissenschaftlichen Umfrage der Landeselternschaft der Gymnasien NRW e.v.

Ergebnisse der wissenschaftlichen Umfrage der Landeselternschaft der Gymnasien NRW e.v. Ergebnisse der wissenschaftlichen Umfrage der Landeselternschaft der Gymnasien NRW e.v. G8/G9 und mehr Witten, 16.4.2016 1. Auftrag und Aufbau des Fragebogens: Die Mitgliederversammlung der Landeselternschaft

Mehr

Anzahl der Teilnehmer an der Befragung

Anzahl der Teilnehmer an der Befragung Auswertung "Umfrage zur Kundenzufriedenheit" zufriedenheit 2014 Anzahl der Teilnehmer an der Befragung Anzahl der ausgegebenen Fragebögen: davon zurück: nicht abgegebene Fragebögen Fragebögen aus dem Internet:

Mehr

FIT FÜR DIE FACHARBEIT

FIT FÜR DIE FACHARBEIT FIT FÜR DIE FACHARBEIT Inhalt: Recherche-Fahrplan Checkliste Bewertungskriterien für Bücher Checkliste Bewertungskriterien für Internetseiten Liste weiterer Bibliotheken und Archive in Münster Recherche-Fahrplan

Mehr

Stadtbibliothek Donaueschingen Besucherumfrage 2016

Stadtbibliothek Donaueschingen Besucherumfrage 2016 Stadtbibliothek Donaueschingen Besucherumfrage 2016 Besucherumfrage 2016 Zusammenfassung Besucherbefragung mit detaillierten Fragen in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für öffentliches Bibliothekswesen

Mehr

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche

Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche Techniken zur professionellen Informationsgewinnung Datenbankrecherche für Studierende des Studiengangs Kulturarbeit Hochschulbibliothek Fachhochschule Potsdam Ausgangssituation: Fragen stellen! Themenanalyse

Mehr

Zufriedenheitsbefragung ZHV II 2016 Ergebnisrückmeldung

Zufriedenheitsbefragung ZHV II 2016 Ergebnisrückmeldung Ergebnisrückmeldung Seite 2 1. Ausgangssituation und Ziel Ziele des QM-Systems der ZHV II: Transparenz zu unseren Leistungen geben Stärken beibehalten, Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und umsetzen

Mehr

Die Bayerische Staatsbibliothek für Familienforscher

Die Bayerische Staatsbibliothek für Familienforscher Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.v. Die Bayerische Staatsbibliothek für Familienforscher Erweiterte Fassung der Schulung, gehalten am Tag der Familienforschung 12. Oktober 2013 Einführung in

Mehr

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften

Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften Fit für die Recherche?! Literatursuche für die Seminar- oder Abschlussarbeit in den Sozialwissenschaften Sommersemester 2016 März 2016 Verlauf der Veranstaltung vor der Recherche richtige Vorbereitung

Mehr

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung?

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung? Januar 2016 Fr 01. 01. 2016 Sprüche 20 Sa 02. 01. 2016 Sprüche 21 So 03. 01. 2016 Sprüche 22 Mo 04. 01. 2016 1. Könige 1, 1 31 Di 05. 01. 2016 1. Könige 1, 32 53 Mi 06. 01. 2016 1. Könige 2, 1 27 Do 07.

Mehr

Tipps für die Seminararbeit - Musik -

Tipps für die Seminararbeit - Musik - Tipps für die Seminararbeit - Musik - www.bibliothek.uni-wuerzburg.de 1 Übersicht 1. Geeignete Suchbegriffe 2. Nachschlagewerk zum Thema 3. Recherche nach Büchern 4. Finden von Zeitschriftenartikeln 2

Mehr

Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien:

Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien: Fragebogen zur Nutzung des Angebots der Hochschulbibliothek an elektronischen Medien: Liebe Bibliotheksbenutzer, Liebe Bibliotheksbenutzerinnen, wir freuen uns, dass Sie an unserer Umfrage teilnehmen möchten.

Mehr

Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen

Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen 2. Dr. Schweitzer Max Mustermann E-Book Forum, Hamburg, 22. Referat November Kommunikation 2012 & Marketing Verwaltung Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen Dr. Gernot Deinzer, Open Access Beauftragter

Mehr

Informationsbeschaffung

Informationsbeschaffung Informationsbeschaffung Recherchieren in Bibliothekskatalogen und Fachdatenbanken Einführung für Studierende Dep. L Bibliothek ZHAW 1 Allgemeine Informationen zur ZHAW-Bibliothek...2 2 Recherchieren und

Mehr

ebooks aus der Hogrefe Onlinebibliothek: Lesen, Downloaden, Speichern, Drucken und Kopieren

ebooks aus der Hogrefe Onlinebibliothek: Lesen, Downloaden, Speichern, Drucken und Kopieren ebooks aus der Hogrefe Onlinebibliothek: Lesen, Downloaden, Speichern, Drucken und Kopieren Alle für die UB Siegen lizenzierten ebooks sind im Katalog der UB nachgewiesen. Weitere Informationen zu den

Mehr

Bewohnerbefragung Alters- und Pflegeheim Egnach

Bewohnerbefragung Alters- und Pflegeheim Egnach Bewohnerbefragung Alters- und Pflegeheim Egnach Auswertung November 2016 2016 terzstiftung www.terzstiftung.ch 1 Übersicht der Ergebnisse dieser Befragung Summary Auf gutem Kurs Das überragend hohe Niveau

Mehr

Wegweiser zur Universitätsbibliothek Braunschweig. für Studierende der TU Braunschweig

Wegweiser zur Universitätsbibliothek Braunschweig. für Studierende der TU Braunschweig Wegweiser zur Universitätsbibliothek Braunschweig für Studierende der TU Braunschweig Wer sind wir? (http://www.biblio.tu-bs.de) Herzlich willkommen in der Universitätsbibliothek Braunschweig! Die Universitätsbibliothek

Mehr

SERVICE FÜR LERNRÄUME PASSGENAUE ANGEBOTE FÜR SCHÜLER/INNEN UND LEHRKRÄFTE KOOPERATIONEN ZWISCHEN SCHULEN UND ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN

SERVICE FÜR LERNRÄUME PASSGENAUE ANGEBOTE FÜR SCHÜLER/INNEN UND LEHRKRÄFTE KOOPERATIONEN ZWISCHEN SCHULEN UND ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN SERVICE FÜR LERNRÄUME PASSGENAUE ANGEBOTE FÜR SCHÜLER/INNEN UND LEHRKRÄFTE KOOPERATIONEN ZWISCHEN SCHULEN UND ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN 22. SEPTEMBER 2015 ERGEBNISSE DER BEFRAGUNGEN IM PROJEKT NUTZUNGSMONITORING

Mehr

Bei allen unseren Patienten, die an der Befragung teilgenommen haben, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Bei allen unseren Patienten, die an der Befragung teilgenommen haben, möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken! Praxisgemeinschaft Dr. Shaw & Kollegen Patientenbefragung 2011 Kurzdarstellung Im Jahr 2011 führten wir eine Befragung aller Patienten der Praxen in München, Düsseldorf und Berlin zu ihrer Zufriedenheit

Mehr

Fernleihe: Aufsatzbestellung

Fernleihe: Aufsatzbestellung Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Fernleihe: Aufsatzbestellung Wie kann ich einen Aufsatz aus einer Zeitschrift bestellen, die nicht in Braunschweig vorhanden ist? Im

Mehr