F A C H B E I T R A G. kann sich ein Kontrastgewinn einstellen (vgl. Infokästen»Filtertypen«und»Blau in Blau«).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "F A C H B E I T R A G. kann sich ein Kontrastgewinn einstellen (vgl. Infokästen»Filtertypen«und»Blau in Blau«)."

Transkript

1 Gut Sehen im Schnee Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASiS) hat die Ruhr Universität Bochum in Kooperation mit dem Institut für Augenoptik Aalen zwölf Schneebrillenmodelle getestet. Dr. Gernot Jendrusch vom Lehrstuhl für Sportmedizin an der RuhrUniversität Bochum sowie Prof. Dr. Bernd Lingelbach und Albert Ilg vom Institut für Augenoptik Aalen (IfAA) haben die Labormessungen am Prüfzentrum der European Certification Service GmbH (ECS, Aalen; Leiter: Dr. Bernhard Schmitz) sowie die Praxisprüfung der Schneebrillen im Rahmen des ASiS Sportoptikevents 2010 in Saas Fee (Schweiz) überwacht. Im ASiSSchneebrillentest 2010 wurden zwölf helmtaugliche Schneebrillen mit Doppelscheibensystem (Ausnahme: Casco) untersucht und beurteilt. Von den insgesamt 14 Ski/Schneebrillen Herstellern, die eingeladen wurden, ihre aktuellen Schneebrillenmodelle testen zu lassen, waren leider nur die Firmen,, Casco und Adidas bereit, entsprechende Prüfmuster für die umfangreichen und wissenschaftlich neutralen Labor und Praxistests zur Verfügung zu stellen.»für Schnee/Skibrillen haben sich in den letzten Jahren sogenannte als die gebräuchlichsten Farbfilter durchgesetzt«, erklärt Prof. Dr. Bernd Lingelbach vom Institut für Augenoptik Aalen, der in Zusammenarbeit mit Dr. Gernot Jendrusch von der RuhrUniversität Bochum zahlreiche Untersuchungen zum Sehen mit Farbfiltern durchgeführt hat. Diese Filter schwächen den hohen Blauanteil des Lichts in einer Schneelandschaft ab. So kann sich ein Kontrastgewinn einstellen (vgl. Infokästen»Filtertypen«und»Blau in Blau«). Dr. Gernot Jendrusch Lehrstuhl für Sportmedizin an der RuhrUniversität Bochum Albert Ilg Hochschule Aalen (HTW Augenoptik) Prof. Dr. Bernd Lingelbach Institut für Augenoptik Aalen (IfAA, Leinroden) 4

2 Bei der Gestaltung der Lichtdurchlässigkeit (Transmission) eines guten»schneefilters«bleibt wenig Spielraum. So sehen sich eine ganze Reihe der Transmissionskurven, die in den SkibrillenSteckbriefen (siehe Seite XX bis XX) abgebildet sind, sehr ähnlich. Bei manchen handelt es sich schlicht um die gleichen Filter. Im vorliegenden Test haben die Filter der Modelle orbit optic, onyx, Comp D und Carat D praktisch die gleichen Transmissionskurven. Besonders gute Kontraste liefern Blueblocker, die den Blauanteil des Lichts gänzlich herausnehmen (vgl. Infokästen»Filtertypen«und»Blau in Blau«). Umfangreiche Studien von Jendrusch und Lingelbach im Schnee zeigten aber, dass Blueblocker zunächst begeistert angenommen, dann aber schnell ohne konkreten Grund zurückgegeben wurden.»nicht angenehm«, war der häufige Kommentar. Blueblocker überraschen beim ersten Aufsetzen durch Brillanz (maximale subjektiv empfundene und messbare Kontraststeigerung). Andererseits ist der Blauanteil für das periphere Sehen und wie man heute annimmt auch für die Gleichgewichtsregulation wichtig. Denn in Außenbereichen der Netzhaut, dort, wo seitlich einfallendes Licht auftrifft, überwiegen die Rezeptoren für Blau. Blueblocker verschlechtern ferner v. a. peripher die Unterscheidbarkeit von Farben. Aber auch die fast Blueblocker, bei denen die Transmission ab ca nm auf fast 80 % ansteigt (im Test z.b. die Bonfire QM), können Probleme verursachen. Salopp gesagt:»die Rot Rezeptoren haben dann einen nschutzfilter der Kategorie 0.«Bei starker kann es folglich zur Blendung führen. Und auch Kopfschmerz ist dann nicht ausgeschlossen, da die Pupille ständig blendungsbedingt auf minimalen Durchmesser eingestellt wird. Bei den Filtern der Colambo, der Bonfire QM und der tomahawk pola wird dieser Effekt durch die Polarisation ein wenig abgefangen. Wirklichen Schutz vor Blendung bei hellen Lichtbedingungen bieten nur die apache pro und die Adidas ID 2. Einen wirklich guten»schneefilter«zu entwickeln, ist also gewissermaßen eine Gratwanderung. Alle hier getesteten Schneebrillen erreichten im Labortest in puncto»optische Qualität«sehr gute Werte (vgl. Optische Klasse in den Steckbriefen). Bei der Prüfung des Streulichts wurde als Grenzwert (für den reduzierten Leuchtdichtekoeffizienten nach DIN EN 166, Abschnitt 6.123) ein Wert von 0,50 (cd/m 2 )/lx angesetzt und damit noch höhere Anforderungen als im Infokasten definiert. Alle getesteten Skibrillen erfüllten diese Anforderungen. Ferner überstanden alle Brillen die Beschuss sowie die Gesichtsfeldtests normkonform (siehe Infokasten»So wurde getestet«). Die Handhabung der Schneebrillen im Praxiseinsatz wurde im Rahmen des ASiSSportoptikevents 2010 in Saas Fee (Schweiz) untersucht in Zusammenarbeit mit dem bewährten Organisations und Durchführungsteam Heinz Hollweg, Reinhard Fischbach, Andreas Oehm, Stefan Bunse und Andreas Schmidt (vgl. Abb. 3). Ein Manko stellten die ca. 70 Tester bei drei Vierteln aller getesteten Brillen fest: Hier fehlt der praktische Clip am Kopfband, der das Auf und Absetzen erleichtert. Ausnahmen bilden hier nur die Testmodelle, die auch für Brillenträger geeignet sind ( Colambo und orbit optic) sowie die onyx. Nach Meinung der ASiSExperten sollte dieses System bei Schneebrillen Standard sein. In puncto»helmkompatibilität«erhielten fast alle getesteten Schneebrillen die Note»gut«, lediglich vier Brillen wurden mit der Note»befriedigend«bewertet. Beim Kriterium»Fahrtwindschutz«erreichten alle Brillen zumindest die Bewertung»befriedigend«. Die Beschlagsresistenz, die mit Ausnahme der Skibrillen apache pro, orbit optic und Casco Snow Pilot allen Brillen im ECS Labor normbezogen attestiert wurde, konnten die Praxistester bestätigen.»hier führt meist nur falsche Handhabung Hochziehen der Brille auf die verschwitzte Stirn oder beim Einkehrschwung in die Jackentasche stecken zur Tröpfchenbildung«, erläutert Testleiter Gernot Jendrusch. Abb. 3: ASiSSchnee/Skibrillentest in Saas Fee 2010 das Organisationsteam.Von links nach rechts (oben): Heinz Hollweg, Eike Marek, Lukas Feja; (unten): Stefan Bunse, Bernd Lingelbach, Gernot Jendrusch, Andreas Oehm, Reinhard Fischbach, Andreas Schmidt. 5

3 Die Brillen apache pro und f2 haben relativ dunkle Filter (Filterkategorie 3: Lichtdurchlässigkeit 8 18 %; vgl. Infokasten). Gerade Snowboarder nutzen die»goggle«auch bei nschein. Hauptkriterium ist hier der Blendschutz. Für ungünstige Lichtverhältnisse (z. B. Dämmerung) bzw. sind diese Brillen aber zu dunkel. Hier sollte unbedingt eine hellere Wechselscheibe für schlechte Bedingungen mitgeführt (eingesetzt) oder eine Alternativbrille benutzt werden. Welche Schneebrille ist also der»testsieger«? Es gibt keinen Testsieger bei einem Schneebrillentest! Denn aufgrund der variablen, oft sehr unterschiedlichen Bedingungen beim Skifahren, den individuellen anatomischen Voraussetzungen (z. B. Gesichtsform), den persönlichen Vorlieben (z. B.»Schönwetterfahrer«) u. a. hat jede hier geprüfte Schneebrille»ihre Vor und ggf. Nachteile«. Also: Probieren Sie verschiedene Brillen und wählen Sie individuell angepasst»ihren persönlichen Testsieger«! Pflege und Gebrauchstipps für Skibrillen Die»AntifogBeschichtungen«sind recht empfindlich: Scheiben mit Wasser reinigen (evtl. mit etwas Seife). Flüssigkeit abschütteln, nicht abreiben; am Besten an der Luft trocknen lassen. Im Notfall: vorsichtig mit dem Brillenbeutel als Putztuch (Papiertaschentücher sind zu rau) abtupfen. Nie Alkohol oder Glasreinigungsmittel verwenden. Eingeschneite oder zugefrorene Belüftungsschlitze für gute Belüftung ab und zu freiputzen. Schneebrillen mit Doppelscheiben nicht am Oberarm tragen, da ein Verbiegen zu Beschädigungen der Scheibenverbindungen führen kann. Dies gilt auch für den Transport im Rucksack oder in der Reisetasche. Dazu immer den mitgelieferten Schutz beutel oder noch besser den Verkaufskarton verwenden. Anwendungsbereiche Die Einteilung (siehe Farbskala am unteren Rand der Steckbriefe) erfolgte nach der Lichtdurchlässigkeit der Farbfilter (Filterkategorie 0 4; vgl. Infokasten»Filterkategorien«) und somit nach der Umgebungshelligkeit und nicht nach der Witterung. Selbst im Schneetreiben kann es sehr hell sein. Hier sind kontraststeigernde Filter mit mittlerer Lichtdurchlässigkeit besser geeignet als zu helle Scheiben. Für optimale Sehleistung muss der Kompromiss zwischen gerade ausreichendem Blendschutz und guter Ausleuchtung der Netzhaut gefunden werden. Schlechte Sicht herrscht nach dieser Definition z. B. in der Dämmerung, im dunklen Wald oder bei dichter. Die Empfehlung ist aber nur eine grobe Richtlinie, da die Blendungsempfindlichkeit bei Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt ist. 6

4 Polarisierende Filter Polarisierende Filter werden bisher hauptsächlich beim Autofahren und in der Fotografie eingesetzt, um störende»reflexionen«durch nlicht auszublenden. In jüngster Zeit werden aber auch im Sportfachhandel polarisierende Schnee/Skibrillen»beworben«. Doch bringen diese wirklich die versprochenen (zum Teil beim Verkauf im Laden mit Hilfe von Bildern»demonstrierten«) Vorteile? In einer natürlichen Umgebung gibt es zwei Möglichkeiten, polarisiertes Licht zu erhalten: a) Das Himmelslicht ist teilweise polarisiert und b) an einer Oberfläche reflektiertes Licht kann zum Teil oder sogar vollständig polarisiert sein. Schneekristalle haben normalerweise zufällig orientierte Oberflächen. Deshalb sind die notwendigen Voraussetzungen für polarisiertes Licht im Allgemeinen nicht erfüllt. Obwohl das gestreute Himmelslicht teilweise polarisiert ist, wird der Polarisationsgrad des vom Schnee reflektierten Lichts vermindert. Eine ganz andere Situation entsteht, sobald die Schneekristalle zu einer homogenen Oberfläche verbunden sind, wie z. B. bei festgefahrenen Spuren im Schnee oder bei Eisplatten. Der Schnee kann dann wie ein»spiegel«wirken und das Licht polarisieren. Im Allgemeinen sind Skipisten kontrastarm. Deshalb sucht das visuelle System ständig nach irgendwelchen Irregularitäten, die eine Orientierungshilfe darstellen könnten, wie z. B. Fahrspuren oder Eisflächen. In den meisten Fällen ändert der Polarisationsfilter kaum das Erscheinungsbild der Piste, da das Licht kaum polarisiert ist. Nur unter ganz bestimmten Bedingungen reduziert der Polarisationsfilter das Licht. Aber genau dann verliert der Skifahrer (ggf. sogar sicherheitsrelevante) Information. Ohne Polfilter sind die Spuren im Schnee oder Eisflächen ein wenig»heller«oder glitzern im direkten nlicht. Mit einem Polarisationsfilter können diese sogar unsichtbar werden. Ein Polarisationsfilter kann die Umgebung kontrastreicher erscheinen lassen, aber auf der Skipiste kann alles noch kontrastärmer werden. Allerdings haben die neuen Polarisationsskibrillen einen»trick«parat: Sie polarisieren im Spektrum nur bis zum Anfang des roten Bereichs, also bis etwa 600 nm. Normalerweise wird der starke horizontal polarisierte Reflex einer Eisplatte von der vertikal polarisierenden Skibrille nicht durchgelassen. Wenn aber die Skibrille im langwelligen roten Bereich selbst keine Polarisationswirkung hat, dann kann auch das horizontal polarisierte rote Licht der Eisplatte durch den Filter hindurch. Die Eisplatte erscheint rot. Aber dafür muss sie schon sehr stark reflektieren. Allgemein gilt aber dennoch: auf der Skipiste könnte ein Polarisator eher als»schlechtwettersimulator«eingesetzt werden. Bewertungsskala zu den Steckbriefen ab Seite XX: Preisangaben (UVP) in den Steckbriefen laut Herstellerinformation Dezember 2010 (Internet/Telefon) Danksagung: Der ASiSSchneebrillentest wurde unterstützt von ARAG Allgemeine Versicherungs AG Sportversicherung sowie Adam Opel GmbH, Bochum Fotos: Gottfried Bräuer (Burbach) und Gernot Jendrusch (RuhrUniversität Bochum) Einsichten Ein Plädoyer für mehr Sicherheit auf den Pisten von Dr. rer. nat. Gernot Jendrusch vom Lehrstuhl für Sportmedizin an der RuhrUniversität Bochum. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASiS) und Experte unter anderem im Bereich»Gutes Sehen beim Skifahren«. Von den rund 4,2 Millionen Skifahrern in Deutschland verletzten sich in der Saison 2009/2010 rund bis soschwer,dasssieeinenArztaufsuchen mussten. Etwa Skifahrer mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden. Häufigste Verletzungsursache ist ein Sturz ohne Fremdbeteiligung. Die Sturzvermeidung ist somit eine wesentliche Voraussetzung, den Winter verletzungsfrei zu überstehen. Analysen der Unfallzahlen der Auswertungsstelle für Skiunfälle (ASUSki) der ARAG Allgemeine VersicherungsAG Sportversicherung zeigen, dass zirka 80 % der Stürze ohne Fremdbeteiligung auf Wahrnehmungsfehler oder Unaufmerksamkeit zurückgeführt werden können. Wechselnde oder kontrastarme Sichtverhältnisse (Nebel, Schneefall oder Dämmerung) stellen sehr hohe Anforderungen an die Sehleistung. Neben einer sicheren Fahrtechnik ist deshalb gutes Sehen beim Skifahren eine wichtige Voraussetzung, um Gefahrensitua 7

5 tionen frühzeitig zu erkennen. Karlheinz (»Charly«) Waibel, DSVCheftrainer für die alpinen Herren, erklärt am Beispiel Skirennsport die Bedeutung guten Sehens:»Gutes Sehen ist extrem wichtig für den Skirennläufer. Er muss äußerst präzise Bewegungen zum richtigen Zeitpunkt ausführen, dazu ist eine präzise Orientierung im Raum notwendig! Er muss die Piste und den Lauf vor sich erfassen und antizipieren können und braucht daher eine hohe visuelle Leistungsfähigkeit!«Seh und Wahrnehmungstests auf der Piste, durchgeführt von der Ruhr Universität Bochum und dem TÜV Süd (München), belegen nachdrücklich die Notwendigkeit guten Sehens beim Ski und Snowboardfahren. Bei diesen Tests hatten die Sportler zum einen die Aufgabe, unfallrelevante Gefahrenstellen(Gelände oder Bodenunebenheiten) zu erkennen und einzuschätzen; zum anderen wurde in Fahrversuchen der Einfluss der Sehschärfe auf das Reaktionsvermögen und die Bewegungskoordination untersucht. In diesen Tests wurden deutliche Zusammenhänge zwischen der Erkennungsleistung, dem Reaktionsverhalten und der Sehschärfe festgestellt. Kurzum: Wer schlecht sieht, erkennt potenzielle Gefahrenstellen schlechter und reagiert in kritischen Situationen deutlich später. Eine aktuelle Bestandsaufnahme zur Fehlsichtigkeit im Sport zeigt, dass 32,2 % der befragten (beim Sport verunfallten) Sportler im Alltag eine Sehhilfe tragen 26,4 % tragen eine Fernkorrektion (Fernbrille: 51,6 %, Kontaktlinsen: 27,7 %, Gleitsichtbrille: 20,7 %). 34,3 % der im Alltag»Fernkorrigierten«verwendeten keine Sehhilfe beim Sport: 49,9 % der Sportler, die im Alltag mit Fernbrille korrigiert waren, verwendeten keine Korrektion bei Ausübung ihrer Sportart; Gleiches galt für 34,8 % der Gleitsichtbrillenträger. Die Alltagsbrille wird beim (Ski)Sport als unnötig oder unbequem empfunden, passt z. B. nicht unter die Schneebrille, könnte kaputt oder verlorengehen. Dabei gibt es durchaus sinnvolle Lösungen (vgl. Infoteil). Die Tatsache, dass 95,0 % der Kontaktlinsenträger ihre»linsen«auch beim Sport verwendeten, zeigt, dass hier die Akzeptanz aufgrund des besseren Tragekomforts sehr hoch ist. Auch aus unfallprophylaktischer Sicht ist die Versorgung mit Kontaktlinsen sofern möglich die optimale Korrekturmethode. Diese können unter jeder Sportund Schnee/Skibrille problemlos getragen werden, sie beschlagen nicht und haben keine Verzerrungen bei seitlichem Blick. Gutes Sehen ist eine wesentliche Voraussetzung, um mit Spaß und sicher Ski zu fahren. Schon aus verletzungs und unfallprophylaktischer Sicht wäre es daher notwendig, die Sehleistung regelmäßig beim Augenarzt oder Augenoptiker kontrollieren und bei vorhandener Fehlsichtigkeit mit einer Brille oder Kontaktlinsen korrigieren zu lassen. Beim Ski und Snowboardfahren sollten Fehlsichtige dann entweder eine spezielle Sportbrille mit entsprechenden Korrekturwerten oder Kontaktlinsen in Kombination mit einer Sportsonnenbrille oder einer Schneebrille verwenden (UVSchutz). Weitere Tipps für»fehlsichtige«korrigierte Sportsonnenbrille vs. Schneebrille in Kombination mit der Alltagsbrille: Wer nicht auf die Brille verzichten möchte, sollte ggf. über eine speziell angepasste (getönte) Sportsonnenbrille nachdenken. Prinzipiell kann ein (Sport) für fast jedes Sportbrillengestell korrigierte Gläser anpassen. Problematisch sind hier jedoch starke Glaskrümmungen und hohe Brillenstärken. So bleibt dem Brillenträger die Möglichkeit, bei fast jedem Wetter die optisch korrigierte Sportsonnenbrille zu tragen. Das ist allerdings eine Frage der individuellen Empfindlichkeit gegenüber Fahrtwind und Schneekristallen. Kommt es dabei zum Zukneifen der Augen oder zu starker Tränenbildung, ist davon abzuraten. Zudem beschlagen nbrillen bei Schnee oder Regen in der Regel schneller als Schneebrillen. Wenn Schneebrillen in Kombination mit der Alltagsbrille verwendet werden sollen, bieten sich spezielle Modelle für Brillenträger an (im Test die Modelle orbit optic und Colambo). Derartige»Masken«verfügen über ein größeres Volumen. Das bietet Platz für die Korrekturbrille und sorgt meist für gute Durchlüftung. Nachteile: eingeschränktes Gesichtsfeld, Beschlagen der Korrekturbrille, eingeschränkter Komfort. Vorsicht: Die Alltagsbrille kann auch unter der Schneebrille zum Verletzungsrisiko werden. Besser: bruchsichere Sportbrille verwenden. Optische Einsätze: Eine weitere Möglichkeit ist das Einhängen bügelloser Brillenclips in den Tragkörper der Schneebrille. Auch diese muss der individuell anpassen. Bei den relativ kleinen Gläsern entfallen zwar die Probleme der Brillenkrümmung, allerdings sind aufgrund der geringen Größe auch der Bereich des scharfen Sehens sowie das periphere Sehen eingeschränkt. Kontaktlinsen: Es gibt eine ganze Reihe von guten Gründen für Kontaktlinsen. Zuallererst: Kontaktlinsen können nicht beschlagen! Kein störender Fassungsrand und keine Verzerrungen bei seitlichem Blick. Das Gesichtsfeld ist durch die Korrektur nicht verkleinert. Besonders bewährt haben sich beim Sport weiche Austauschkontaktlinsen. Beim Skifahren sind z. B. Ein TagesKontaktlinsen praktisch in der Anwendung und sehr komfortabel zu tragen. Dies ist bei gelegentlicher Verwendung die kostengünstigste Lösung. Bei der Suche nach der individuell optimalen Lösung ist aber immer eine intensive Beratung beim Augenarzt oder dem Augenoptiker und unbedingt etwas Geduld angebracht. Auf keinen Fall: Ohne optische Korrektur! Ein klares»veto«der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASiS) für s»brille in die Ecke legen«. 8

6 Adidas ID 2 Bonfire QM Graufilter (fast) Blueblocker Scheibe getestet: orange mirror**, Antifog Vision, Advantage PC lens TM Rahmen: Shiny Moos Varianten: Matt hornet, brown washes (LST mirror), shiny black (orange mirror) Preis: 169,95 UVP Adidas ID 2 Filterkategorie: 2 (29,2 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: Scheibe getestet: QM blue (blauverspiegelt), quattroflex Rahmen: white Varianten: white scratch, black matt Preis: 139,95 UVP Bonfire QM Filterkategorie: 2 (33,8 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: Graufilter: Alle Farben werden gleichmäßig abgedunkelt (geringe Transmission über alle Wellenlängen). ** Scheibe getestet: LST active mirror, Antifog: Optische Klasse 1, Streulichtklasse 1, Filterkategorie 3 (16,4 %) für helle, sonnige Lichtverhältnisse Graufilter mit guten Blendschutzeigenschaften, Red dot design award best of the best 2008, nur durchschnittlicher Beschlagschutz (fast) Blueblocker (plus Polafilter): filtert Blauanteil heraus und hebt Grün, Gelb und Rot hervor. Verstärkt subjektiv die Kontraste, kann aber das periphere Sehen beeinträchtigen, verschlechtert die Unterscheidbarkeit von Farben. (Fast) Blueblocker, für wechselnde Lichtverhältnisse, sehr gute Beschlagresistenz, relativ kleines Gesichtsfeld (typ. DamenSkibrille bzw. für schmale Gesichtsform) www. alpinasports.de Carat D Colambo Kinderbrille Scheibe getestet: DL hicon S1, doubleflex Rahmen: silver Varianten: schwarz geo, splash weiß, cyan, rose, chilli Preis: 29,95 UVP : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Hohe Transmission ab 550 nm. Bei kann das Rotsystem geblendet sein. Filterkategorie: 1 (43,9 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband:, nur leicht getönte Brille für normale u. ungünstige Sichtbedingungen, schmale Kinder/JugendSkibrille (für schmale Köpfe), guter Beschlagschutz Carat D Für Brillenträger geeignet! Scheibe getestet: QL hicon S2, quattroflex Rahmen: gun Varianten: white, black Preis: 99,95 UVP Colambo (plus Polafilter): Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Filterkategorie: 2 (33,5 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband:, mit Polafilter; für sonnige und bewölkte Bedingungen, für Brillenträger geeignet, mit KopfbandClip hinten, sehr guter Beschlagschutz 9

7 Comp D Turbo GT Scheibe getestet: DL hicon S1, doubleflex Rahmen: cyan mat Varianten: white, anthracite/ viola scratch, black Preis: 49,95 UVP Comp D Filterkategorie: 1 (42,8 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: Scheibe getestet: QL hicon S2, quattroflex Rahmen: whitesilver chrome Varianten: Black/red scratch, silverblack chrome, black, anthracite techno Preis: 99,95 UVP Turbo GT Filterkategorie: 2 (28,0 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Hohe Transmission ab 550 nm. Bei kann das Rotsystem geblendet sein., nur leicht getönte Brille für normale/ungünstige Sichtbedingungen, schmale und leichte Jugend und DamenSkibrille. : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. für wechselhafte Bedingungen, etwas zu dunkel für starke oder Dämmerung. Großes Gesichtsfeld und guter Beschlagschutz. Casco Snow Pilot apache pro Blueblocker Scheibe getestet: Vautron Rahmen: schwarz Varianten: weiss Bunkerace Preis: 159,95 UVP Casco Snow Pilot Filterkategorie: 1 (46,4 %) Beschlagresistenz: 5 s Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: Scheibe getestet: double lens sph supravision, super antifog, litemirror silver S3 Rahmen: black Varianten: white/black stripe, black metallic mat, white mat, white mat/black graphic Preis: 159,95 UVP apache pro Filterkategorie: 3 (15,8 %) Beschlagresistenz: 10 s Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden., für wechselhafte, nicht sehr helle Lichtverhältnisse/Sichtbedingungen, unterdurchschnittlicher Beschlagschutz Blueblocker: filtert Blauanteil heraus und hebt Grün, Gelb und Rot hervor. Verstärkt subjektiv die Kontraste, kann aber das periphere Sehen beeinträchtigen, verschlechtert die Unterscheidbarkeit von Farben. Blueblocker, Farbfilter für normale (helle) Tagessichtbedingungen, unterdurchschnittlicher Beschlagschutz, Testsieger bei der subjektiven Bewertung 10

8 f2 onyx Blueblocker Scheibe getestet: double lens (goldgreen S3), supravision, super antifog Rahmen: black metallic Varianten: viola mat/ polarwhite, polarwhite, black/pearl metallic, silver metallic Preis: 49,95 UVP f2 Blueblocker: filtert Blauanteil heraus und hebt Grün, Gelb und Rot hervor. Verstärkt subjektiv die Kontraste, kann aber das periphere Sehen beeinträchtigen, verschlechtert die Unterscheidbarkeit von Farben. Filterkategorie: 3 (16,2 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband: Blueblocker, recht dunkler Filter für eine Schneebrille, für gute/normale Sichtbedingungen, kann das periphere Sehen beeinträchtigen Scheibe getestet: double lens goldlite S1, supravision, super antifog Rahmen: black metallic Varianten: viola mat, silver metallic, pearl rose, pearl blue, polarwhite mat Preis: 59,95 UVP onyx : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Hohe Transmission ab 550 nm. Bei kann das Rotsystem geblendet sein. Filterkategorie: 1 (53,4 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband:, für wechselnde Lichtverhältnisse (Transmissionsgrad guter Kompromiss), sehr guter Beschlagschutz, Clip am Kopfband (hinten), gut für kleine Gesichter (Damen) orbit optic tomahawk pola Für Brillenträger geeignet Scheibe getestet: double lense goldlite S1, supravision, super antifog Rahmen: alu chrome silver Varianten: black metallic, titan mat Preis: 79,95 UVP Vertrieb: Sportfachhandel, orbit optic : Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Hohe Transmission ab 550 nm. Bei kann das Rotsystem geblendet sein. Filterkategorie: 1 (50,2 %) Beschlagresistenz: 18 s Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband:, nur leicht getönter Filter für wechselnde Lichtverhältnisse, für Brillenträger geeignet (großes Gesichtsfeld), 2 Clips am Kopfband (hinten), unterdurchschnittlicher Beschlagschutz Scheibe getestet: double lens zyl. pola S2, polavision, super antifog Rahmen: softchrome silver Varianten: titan mat, black metallic mat Preis: 99,95 UVP tomahawk pola (plus Polafilter): Blauabschwächer, lässt vergleichsweise wenig Blau, dafür aber mehr Grün, Gelb und Rot durch. Hebt die warmen Farben hervor und verstärkt das Kontrastempfinden. Filterkategorie: 2 (33,9 %) Beschlagresistenz: Fahrtwindschutz: Passform/Sitz: HelmKompatibilität: Clip am Kopfband:, mit Polafilter; für sonnige und bewölkte Bedingungen, sehr guter Beschlagschutz 11

SIS-SPORTBRILLENTEST TEIL 1. Durchschaut:

SIS-SPORTBRILLENTEST TEIL 1. Durchschaut: SIS-SPORTBRILLENTEST TEIL Durchschaut: Besser sehen beim Sport Viele Sportunfälle sind auf Unachtsamkeit und Wahrnehmungsfehler zurückzuführen. Die richtige Sportbrille kann helfen, die Sehleistung im

Mehr

Farbfilter und polarisierende Filter beim Schneesport

Farbfilter und polarisierende Filter beim Schneesport 24 Farbfilter und polarisierende Filter beim Schneesport Einleitung Nur selten wird man auf alpinen Skipisten Skifahrer oder Snowboarder ohne eine Sportoder Sonnenbrille beziehungsweise Skibrille antreffen.

Mehr

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz.

Flexibel und Mobil... ...Vital und Spontan. ...Einfach schön! Kontaktlinsen. Sehen pur. Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Flexibel und Mobil......Vital und Spontan...Einfach schön! Kontaktlinsen Sehen pur Seit 25 Jahren für Sie in Mainz. Kontaktlinsen Einfach vorteilhaft Selbst wenn Sie der zufriedenste Brillenträger sind

Mehr

OPTOMETRISCHE HERAUSFORDERUNGEN

OPTOMETRISCHE HERAUSFORDERUNGEN OPTOMETRISCHE HERAUSFORDERUNGEN Samstag, 27. März 2010 Vorträge Kinderbrillen viel mehr als nur klein 2 Friedemann Bruske, Staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister (Augenoptik Friedemann Bruske,

Mehr

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK 1 INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK Diese Informationsschrift ist eine Ergänzung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch und kann dieses keinesfalls ersetzen. Um Fehlsichtigkeiten

Mehr

Gut sehen. Sicher fahren. Verkehrssicherheit

Gut sehen. Sicher fahren. Verkehrssicherheit Gut sehen Sicher fahren Verkehrssicherheit Gut sehen Für die eigene Sicherheit Wer gut sieht, ist sicherer unterwegs. Verschiedene Studien der letzten Jahre belegen, dass gutes Sehen und richtige Wahrnehmung

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Fitness Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen richtig pflegen. Bitte vertrauen Sie auf

Mehr

FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren?

FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren? FAQ Visus, Brillenstärke, Sehkraft, was heißt das? Welche Brille für wen? Woher kommt Kurzsichtigkeit? Fehlsichtigkeiten operieren? Abstimmen! einfach Wie halten Sie es mit Sehilfen? A. Brauche keine,

Mehr

TOP TOP 100! Wir sind TOP 100 OPTIKER. ANGEBOTEN! Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH FEIERN WIR MIT UND DAS

TOP TOP 100! Wir sind TOP 100 OPTIKER. ANGEBOTEN! Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH FEIERN WIR MIT UND DAS Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH TOP 100! UND DAS FEIERN WIR MIT TOP ANGEBOTEN! Wir sind TOP 100 OPTIKER. Fachgeschäft für Augenoptik und Kontaktlinsen GmbH Brillenhaus. Camp-King-Allee

Mehr

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille.

Das Augenzentrum. Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Das Augenzentrum Die Lösung für ein Leben ohne Brille. Sie haben eine Sehschwäche Ihr Facharzt hat dafür die Lösung... Ihr behandelnder Augenfacharzt hat bei Ihnen eine Sehschwäche festgestellt, unter

Mehr

LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung

LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung LED Beleuchtung - Fehlerbetrachtung bei der Beleuchtungsstärkemessung Bei einem Beleuchtungsstärkemessgerät ist eines der wichtigsten Eigenschaften die Anpassung an die Augenempfindlichkeit V(λ). V(λ)

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen. like. eyes. Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen like eyes Meine Kontaktlinsen einfach & sicher Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Gesundheit Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

Über 40? Sehen wie mit 20!

Über 40? Sehen wie mit 20! Über 40? Sehen wie mit 20! Mehr Infos auf Sehen.de Was ist Alterssichtigkeit? Foto: Rodenstock GmbH Mehrstärkenbrillen und -kontaktlinsen Optische Hightech-Produkte Irgendwann ist es so weit: Die Arme

Mehr

Der richtige Durchblick im Schulsport. Probleme und Lösungen

Der richtige Durchblick im Schulsport. Probleme und Lösungen Aktkontaktol Dezember 2013 9. Jahrgang 22. Heft Aktuelle Kontaktologie 7 Der richtige Durchblick im Schulsport Probleme und Lösungen Schlechtes Sehen stellt im (Schul-)Sport bekanntermaßen ein Handikap

Mehr

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Liebe Leserin, lieber Leser, Sie sind stark kurzsichtig und möchten nicht länger auf Brille oder Kontaktlinsen angewiesen sein? Hat man Ihnen bereits von einer

Mehr

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,

Augustin u.a., Rund ums Auge (ISBN 3-8304-3010-0) 2004 TRIAS Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG, Wie wir sehen Der Mensch ist ein Augenwesen. Ob Hören, Riechen oder Fühlen - mit keinem anderen Sinnesorgan nehmen wir so viele Eindrücke in so kurzer Zeit auf wie mit den Augen. 12 Kamera des Körpers

Mehr

Was unsere Augen über Google verraten

Was unsere Augen über Google verraten Was unsere Augen über Google verraten Online Eye-Tracking Ergebnisse zur Wahrnehmung von Google Suchresultaten Mag. Thomas Schwabl, Marketagent.com Mag. Andrea Berger, Marketagent.com Dr. Sebastian Berger,

Mehr

PRODUKTE. Die Welt der Kontaktlinsen. Genießen Sie die Leichtigkeit des Sehens.

PRODUKTE. Die Welt der Kontaktlinsen. Genießen Sie die Leichtigkeit des Sehens. PRODUKTE Die Welt der Kontaktlinsen. Genießen Sie die Leichtigkeit des Sehens. Die Welt der Kontaktlinsen. Inhaltsverzeichnis Warum Kontaktlinsen? 4 5 Warum eine professionelle Anpassung? 6 7 Welche Kontaktlinsen?

Mehr

Informationen. vom LowVision-Spezialisten. Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen

Informationen. vom LowVision-Spezialisten. Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen Informationen vom LowVision-Spezialisten Besonderheiten und Tipps zur Anpassung von Fernrohr-Systemen Warum ist die Anpassung von Fernrohr-Systemen manchmal nicht erfolgreich? Möglichkeiten zur Verringerung

Mehr

Testen Sie gleich Ihr Wissen zu der Weltneuheit Intuitiv TM Technologie! Viel Spaß!

Testen Sie gleich Ihr Wissen zu der Weltneuheit Intuitiv TM Technologie! Viel Spaß! Testen Sie gleich Ihr Wissen zu der Weltneuheit Intuitiv TM Technologie! Viel Spaß! Was versteht man unter der Weltneuheit Intuitiv TM Technologie? Die Intuitiv Technologie ist eine Gleitsichtglas-Technologie

Mehr

Leben ohne Brille und Linsen... Erfahrung und Erfolg in lasergestützer Sichtkorrektur

Leben ohne Brille und Linsen... Erfahrung und Erfolg in lasergestützer Sichtkorrektur Leben ohne Brille und Linsen... Erfahrung und Erfolg in lasergestützer Sichtkorrektur Wie wäre es,... wenn Sie morgens nach dem Aufwachen die Welt sofort klar sehen könnten?... wenn Sie unbeschwert Berufs-,

Mehr

Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide

Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide Wie sehen Rinder? Mit den Augen des Tieres im Stall und auf der Weide Prof. K. Reiter, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft Institut für Landtechnik und Tierhaltung 23. Milchrindtag 2014 Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Prozessdokumentation Bellux Leuchten: LIFTO, BABY-CLOUD, KARO Bildsprache, Anwendung

Prozessdokumentation Bellux Leuchten: LIFTO, BABY-CLOUD, KARO Bildsprache, Anwendung Prozessdokumentation Bellux Leuchten: LIFTO, BABY-CLOUD, KARO Bildsprache, Anwendung Simone Hörler Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel Institut Visuelle Kommunikation

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

Was ist Orthokeratologie?

Was ist Orthokeratologie? Was ist Orthokeratologie? Orthokeratologie ist die kontrollierte Veränderung der Hornhautform durch spezielle formstabile Kontaktlinsen. Es können geringe und mittlere Kurzsichtigkeiten durch das Tragen

Mehr

in (( Ort )) Der sanfte Weg zur kristal-klaren Sicht (( Name Klinik ))

in (( Ort )) Der sanfte Weg zur kristal-klaren Sicht (( Name Klinik )) Logo Klinik IHRE ADRESSE FÜR Z-LASIK in (( Ort )) (( Name Klinik )) Der sanfte Weg zur kristal-klaren Sicht Wir führen seit (( Jahr )) chirurgische Sehkorrekturen durch. Über (( Fallzahl )) Patienten wurden

Mehr

LASERZENTRUM INNSBRUCK. Ein Leben ohne Brille & Co

LASERZENTRUM INNSBRUCK. Ein Leben ohne Brille & Co LASERZENTRUM INNSBRUCK Ein Leben ohne Brille & Co WERTER PATIENT! Ihren Wunsch nach einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen teilen sehr viele jährlich lassen sich über eine Million Menschen ihre Fehlsichtigkeit

Mehr

Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten

Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten Korbinian Kofler hat sich bei Memira behandeln lassen. Jetzt beginnt mein neues Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! Der sichere Weg zu einem

Mehr

Fotos in einer Diashow bei PPT

Fotos in einer Diashow bei PPT Fotos in einer Diashow bei PPT Drei mögliche Verfahren, mit Bildern eine PPT-Präsentation aufzuwerten, möchte ich Ihnen vorstellen. Verfahren A Fotoalbum Schritt 1: Öffnen Sie eine leere Folie in PPT Schritt

Mehr

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Theoretische Grundlagen Manche Verbindungen (z.b. Chlorophyll oder Indigo) sind farbig. Dies bedeutet, dass ihre Moleküle sichtbares Licht absorbieren. Durch

Mehr

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen

Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Android Tablets Tipps zu seniorengerechten Einstellungen von Tablets mit Android 5 Betriebssystemen Betagte Menschen, die mit einer körperlichen oder sensorischen Einschränkung leben, können am besten

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ZERSTÖRUNGSFREIE PRÜFUNG E.V.

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ZERSTÖRUNGSFREIE PRÜFUNG E.V. DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ZERSTÖRUNGSFREIE PRÜFUNG E.V. ZfP-Sonderpreis der DGZfP beim Landeswettbewerb Jugend forscht SCHÜEX BAYERN Lichtspektren von verschiedenen Lichtquellen Tobias Harand Schule: Albert-Schweizer-Gymnasium

Mehr

Feinabstimmung der Farben Ihres Scans

Feinabstimmung der Farben Ihres Scans Feinabstimmung der Farben Ihres Scans Wir haben die Einzelheiten der Erfassung und Anpassung einer geringauflösenden Vorschau mit der Bild-Automatik (Kapitel 4) und mit manuellen Anpassungen (Kapitel 5)

Mehr

Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare

Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare Mündliche Prüfungen: Übersicht der Bewertungsformulare QV Augenoptiker/in EFZ Position 1: Einstärkenbrillen RZ V1 V2 V3 V4 V5 V6 V7 V8 01 1. Das Auge / Vorderer Augenabschnitt 2.4 01 02 2. Schutzorgane

Mehr

ZUKUNFT Kleben macht Bohren absolut unnötig.

ZUKUNFT Kleben macht Bohren absolut unnötig. by ZUKUNFT Kleben macht Bohren absolut unnötig. Was ist neu? Bei LensBond Fassungen werden die Gläser nicht gebohrt sondern geklebt weisen die Gläser keinerlei Spannungen auf benötigen Sie keine hohen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Energie AG, Generaldirektor Dr. Wolfgang Weidl, OÖ. Versicherung, Dr. Peter Wahle,

Mehr

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung

ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung ADF 725S Schweißschutzhelm mit automatischer Verdunkelung D 83355 Erlstätt Kaltenbacher Weg 12 ACHTUNG: Verwenden Sie dieses Produkt erst, wenn sie die gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! Der

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Patienten über ReLEx smile Exzellente Ergebnisse durch Umfrage klar bestätigt

Patienten über ReLEx smile Exzellente Ergebnisse durch Umfrage klar bestätigt Patienten über ReLEx smile Exzellente Ergebnisse durch Umfrage klar bestätigt ReLEx smile Flapless. All-femto. Single-step. ReLEx smile bietet erstmals die Möglichkeit, eine refraktive Korrektur in einem

Mehr

Monitor-Gamma. Michael v.ostheim Übersetzung: Marco Wegner Deutsche Übersetzung: Kilian Kluge

Monitor-Gamma. Michael v.ostheim Übersetzung: Marco Wegner Deutsche Übersetzung: Kilian Kluge Michael v.ostheim Übersetzung: Marco Wegner Deutsche Übersetzung: Kilian Kluge 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 4 2 Testbilder benutzen 4 2.1 Testbild Grauskala..................................... 4

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

Augenlaser. Scharf sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen. AugenLaserZentrum Am Kröpcke

Augenlaser. Scharf sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen. AugenLaserZentrum Am Kröpcke Augenlaser Scharf sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen AugenLaserZentrum Am Kröpcke Das Leben mit anderen Augen sehen Überblick Herzlich willkommen im AugenLaserZentrum Am Kröpcke 4 Augenlasern Gute Aussichten

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line

Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Bedienungsanleitung A4-Laminator Classic Line Beschreibung: 1. Tascheneinzug 2. Bereitschaftsanzeige 3. Betriebsanzeige 4. Netzschalter 5. Taschenausgabe Parameter: Abmessungen: 335 x 100 x 86 mm Laminiergeschwindigkeit:

Mehr

Dark Toffee. Cocoa. Navajo Brown. Espresso. Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune. Kalt -3 L-D 4 Kaltes Gelb & Grün

Dark Toffee. Cocoa. Navajo Brown. Espresso. Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune. Kalt -3 L-D 4 Kaltes Gelb & Grün Unsere Farben: Augenbrauen / kalte blonde und braune Sahara Brève Kalt -2 L-D 1+ Kaltes Gelb & Grün & Organisch Kalt -1 L-D 2 Warmes Gelb & Grün & Organisch wird oft genutzt um andere Farben aufzuhellen

Mehr

Laserschutz Grundlagen

Laserschutz Grundlagen Laserschutz Grundlagen Wirkung der Laserstrahlung Wellenlängenbereich Wirkung auf das Auge Wirkung auf die Haut 100-315 nm Bindehaut-/Hornhautentzündung Sonnenbrand, beschleunigte Alterung,Karzinome UV

Mehr

Bedruckte Ballone. Standard-Ballondruck Seite 2 Für einfachere Motive mit klar abgegrenzten Farbflächen. Nicht passergenau.

Bedruckte Ballone. Standard-Ballondruck Seite 2 Für einfachere Motive mit klar abgegrenzten Farbflächen. Nicht passergenau. Bedruckte Ballone Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Möglichkeiten im Ballondruck. Verschiedene Ballonarten und unterschiedliche Druckverfahren geben Ihnen vielfältige Möglichkeiten den passenden

Mehr

2 Head-up-Display-Technologie

2 Head-up-Display-Technologie 2 Head-up-Display-Technologie Basis für die Entwicklung eines kontaktanalogen Head-up-Displays stellt die Technologie der herkömmlichen Head-up-Displays dar. Technische Grundlagen, der Aufbau aktueller

Mehr

Ein Leben ohne Brille. Möglichkeiten der Refraktiven Chirurgie

Ein Leben ohne Brille. Möglichkeiten der Refraktiven Chirurgie Ein Leben ohne Brille Möglichkeiten der Refraktiven Chirurgie Agenda Aufbau und Funktion unserer Augen Die verschiedenen Formen der Fehlsichtigkeit Behandlung von Kurz-, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung

Mehr

Zusammenfassung der Berufsausbildungen im Bereich Augenoptik

Zusammenfassung der Berufsausbildungen im Bereich Augenoptik Projekt Nr.: 2011-1-FR1-LEO05-24448 Titel: Euro-DIM Integration der Mobilität in die berufliche Ausbildung Dieses Dokument ist das Ergebnis der Arbeit, die von den pädagogischen Leitern im Rahmen des Euro-DIM-Projekts

Mehr

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400.

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SOKO4400 SonnenBrillen und Kontaktlinsen. Das Zweitgeschäft von Wir sind die Brille-SchÖttinger, hat sich als jüngerer Urban-Fashion Eyeware Shop in Kandel

Mehr

Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse

Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse Der Schulweg 1 Thema: So sieht mich jeder gut! Gegenstand: Verkehrserziehung Schulstufe/n: 1. Klasse Lehrplanbezug: Die optische Wahrnehmung verfeinern und das Symbolverständnis für optische Zeichen erweitern:

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

HEINE Direkte Ophthalmoskope

HEINE Direkte Ophthalmoskope [ 036 ] 02 HEINE Direkte Ophthalmoskope BETA 200 S BETA 200 / BETA 200 M2 Opt. 1 Opt. 2 K 180 Opt. 1 Opt. 2 mini 3000 mini 3000 LED Optisches System Asphärisch Konventionell Beleuchtung LED-Beleuchtung

Mehr

Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern

Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern Workshop: Fotos auf Knopfdruck verbessern by Anja - Freitag, März 20, 2015 http://www.suedtirol-kompakt.com/workshop-fotos-auf-knopfdruck-verbessern/ Wer im Urlaub gerne fotografiert, findet im Südtirol-Urlaub

Mehr

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 1 Datei Bildschirm Drucker 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 2 Was ist eine Datei? 10011101

Mehr

Deutsche Schule Tokyo Yokohama. Federmäppchen Anzahl Farbe. Allgemein Anzahl Farbe. Deutsch Anzahl Farbe. Mathematik Anzahl Farbe

Deutsche Schule Tokyo Yokohama. Federmäppchen Anzahl Farbe. Allgemein Anzahl Farbe. Deutsch Anzahl Farbe. Mathematik Anzahl Farbe Klasse: 6 Materialliste Federmäppchen Füller Füllerpatronen Radiergummi (Radiergummi mit einer rauen und einer weichen Seite meist rot/ blau) 4 Bleistifte HB 5 Holzbuntstifte (mind. 8 verschieden n) 6

Mehr

Endlich ohne Brille gut sehen!

Endlich ohne Brille gut sehen! Endlich ohne Brille gut sehen! Das ist der Traum vieler Brillenträger, die sich bei so manchen Aktivitäten durch ihre Brille eingeschränkt fühlen. Mit Kontaktlinsen genießen Sie zu jederzeit ein ungestörtes,

Mehr

8.2 Höchst einfach mit Rose K höchst individuell mit Mk Pro

8.2 Höchst einfach mit Rose K höchst individuell mit Mk Pro 8.2 Höchst einfach mit Rose K höchst individuell mit Mk Pro Galifa, Oliver Hoppe Kontaktlinsenanpassungen bei Keratokonus stellen eine Herausforderung dar. Viele Keratokonusfälle können mit vordefinierten

Mehr

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen.

Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Tipps und Problemlösungen zu chiptan comfort Wenn chiptan comfort mit der Grafik nicht funktionieren sollte, finden Sie hier einige Tipps die weiterhelfen. Übersicht 1. Das klappt immer: die Überweisung

Mehr

Presbyopie und Myopiekontrolle. Wolfgang Laubenbacher TECHNO-LENS Deutschland GmbH, München

Presbyopie und Myopiekontrolle. Wolfgang Laubenbacher TECHNO-LENS Deutschland GmbH, München 10 Jahre sleep & Ortho-K see - Orthokeratologie in Deutschland Presbyopie und Myopiekontrolle Wolfgang aubenbacher TECHNO-ENS Deutschland GmbH, München 2001 sleep & see Design Parallelanpassung sleep &

Mehr

Augenärzte informieren: Myopie (Kurzsichtigkeit) BVA Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.v. (BVA) Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) Was ist Myopie? Myopie ist die medizinische Bezeichnung

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit Lies die Fragen genau durch. Überlege in Ruhe und kreuze ( die richtige Antwort/die richtigen Antworten an! 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Rote-Augen-Korrektur

ACDSee 2009 Tutorials: Rote-Augen-Korrektur In diesem Tutorial lernen Sie den schnellsten Weg zum Entfernen roter Augen von Ihren Fotos mit der Rote-Augen- Korrektur. Die Funktion zur Reduzierung roter Augen ist ein Untermenü des Bearbeitungsmodus.

Mehr

sehen ohne brille Augenlaser und Linsenimplantationen links vom Rhein Augenzentrum

sehen ohne brille Augenlaser und Linsenimplantationen links vom Rhein Augenzentrum sehen ohne brille Augenlaser und Linsenimplantationen links vom Rhein Augenzentrum Klinik Links vom Rhein Rodenkirchen Liebe Patientin, lieber Patient, gut zu sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen: Das

Mehr

Beste Aussichten für Ihre Augen: Mit der SCHWIND AMARIS Technologie

Beste Aussichten für Ihre Augen: Mit der SCHWIND AMARIS Technologie Beste Aussichten für Ihre Augen: Mit der SCHWIND AMARIS Technologie Augenlasern Komfortabel, schnell und sicher Die SCHWIND Augenlaser-Behandlung Bei der Laserbehandlung nutzen die Augenchirurgen die Gesetze

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Regeln Ziel Als international tätiges Unternehmen ist für uns die Kommunikation ein besonders wichtiges Instrument. Um die eigenständige Position

Mehr

PREISLISTE. Shooting plus Bilddatei plus 2 Bilder ausgedruckt 38,00

PREISLISTE. Shooting plus Bilddatei plus 2 Bilder ausgedruckt 38,00 Passfoto Alle Passfotos werden mit professionellem Anspruch fotografiert. Die jeweils beste Aufnahme wird ausgewählt, fachlich eingestellt und ausgedruckt. So erhalten Sie in wenigen Minuten ein ansprechendes

Mehr

3Fernrohr-Systeme. 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3

3Fernrohr-Systeme. 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3 3Fernrohr-Systeme 1 Galilei-Systeme 2 Kepler-Systeme, Monokulare 3 Fernrohr-Systeme Monokulare und binokulare Vergrösserung für Ferndistanzen und mit Aufstecklinsen auch für Nahdistanzen. Grundsystem Kleine,

Mehr

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Michael Gieding Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Folien zur gleichnamigen Lehrveranstaltung PH-Heidelberg, Sommersemester 2004 Wiederholung Folie 1: Speicherplatzberechnungen Grafikformate

Mehr

Wissenswertes zu LEuchtdioden

Wissenswertes zu LEuchtdioden Wissenswertes zu LEuchtdioden LEDs (Lichtemmittierende Dioden) nehmen ständig an Bedeutung zu. Auf Grund ihrer einfachen Handhaben und der extrem langen Lebensdauer von ca. 100 000 Betriebs-stunden lösen

Mehr

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn?

Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn? Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn? Vorüberlegungen: - was nimmt ein Foto auf? - Licht fotografieren? - was macht die Videokamera? - Infrarot, was ist das? Wie also genau: - Wärme strahlt in die

Mehr

Sonderangebote JETZT SPAREN! www.thicodent.de email: info@thicodent.de 4,95. Wurzelkanalinstrumente FKG. Dentalrapid AF Müller Dental 59,

Sonderangebote JETZT SPAREN! www.thicodent.de email: info@thicodent.de 4,95. Wurzelkanalinstrumente FKG. Dentalrapid AF Müller Dental 59, Sonderangebote Bohrer Nr. 160 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch Hedstroemfeilen Nr. 153 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch K-Feilen Nr. 154 Packung mit 6 Stück für Handgebrauch ISO Größe 25 mm 21

Mehr

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE www.triconmed.com ScarFX SELBSTHAFTENDES SILIKON NARBEN-PFLASTER WIRKSAMES SILIKON NARBEN- PFLASTER FÜR DIE DAUERHAFTE NARBENBEHANDLUNG ScarFX Silikon Narben-Pflaster

Mehr

Für Ihr operiertes Auge.

Für Ihr operiertes Auge. Für Ihr operiertes Auge. Lieber Patient, Sie haben es geschafft die Operation ist vorbei. Für einen schnellen Heilungsverlauf und ein optimales Ergebnis benötigen wir jedoch Ihre Mithilfe. In diesem Notfall-Package

Mehr

Lasertechnologie im Allgäu

Lasertechnologie im Allgäu Pressemitteilung September 2013 Für ein Leben ohne Brille: Lasertechnologie im Allgäu Im Allgäu eröffnet eines der Top-Zentren Deutschlands für refraktive Augenchirurgie. Das LASERZENTRUM ALLGÄU in Kempten

Mehr

STEINMETZ AESTHETICA

STEINMETZ AESTHETICA BRUSTSTRAFFUNG (MASTOPEXIE) Im Laufe der Zeit, senkt sich die Brust durch die Schwerkraft bedingt ab. Diese Entwicklung wird noch verstärkt durch Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften, Hormonveränderungen

Mehr

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ...

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ... Foto und Grafik Arbeitsheft für den Informatikunterricht Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC Name... Klasse... Ausgabe 2011 Redaktion N. Braun, Fachlehrer ICT & Medien Internet: www.jumpcuts.ch

Mehr

LASEK Methode. Universitätsklinik für Augenheilkunde Direktor und Chefarzt: Prof. Dr. Dr. Sebastian Wolf

LASEK Methode. Universitätsklinik für Augenheilkunde Direktor und Chefarzt: Prof. Dr. Dr. Sebastian Wolf Universitätsklinik für Augenheilkunde Direktor und Chefarzt: Prof. Dr. Dr. Sebastian Wolf LASEK Methode Bei der LASEK Methode wird entsprechend der Fehlsichtigkeit die Krümmung der Hornhaut-Vorderfläche

Mehr

Standard Optics Information

Standard Optics Information INFRASIL 301, 302 1. ALLGEMEINE PRODUKTBESCHREIBUNG INFRASIL 301 und 302 sind aus natürlichem, kristallinem Rohstoff elektrisch erschmolzene Quarzgläser. Sie vereinen exzellente physikalische Eigenschaften

Mehr

Sportunfälle Häufigkeit, Kosten, Prävention

Sportunfälle Häufigkeit, Kosten, Prävention Sportunfälle Häufigkeit, Kosten, Prävention Heribert Gläser ARAG Allgemeine Versicherungs-AG Auswertungsstelle für Sportunfälle ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf www.arag-sport.de Dr. rer. nat. Thomas Henke

Mehr

PATIENTENINFORMATION LASIK

PATIENTENINFORMATION LASIK PATIENTENINFORMATION LASIK Der Aufbau des normalen menschlichen Auges, von der Seite betrachtet, ist in Abbildung 1 dargestellt. Die durchsichtige Hornhaut bildet den vorderen Abschluß des Auges. Von links

Mehr

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN FREI Technologie *ausgenommen Recycling-Anteil < 100 µg /m 3* Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN Mehr Freude am Wohnen! HETEROGENER, 3 verschiedene Planken- und Fliesenformate ermöglichen

Mehr

Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone

Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone Herzlich Willkommen! Walkabout: Location Based Services mit Android und dem Google Phone Name: Jan-Phillip Siemer Bachelorseminar Mobile Endgeräte für ortsbezogene Dienste Fragen notieren und im Anschluss

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014

Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Kundenzufriedenheitsbefragung 2014 Auswertungsband über alle bisher erhobenen Augenoptiker Anton Optik e.k. Februar 2015, V100 Label TÜV SÜD Management Service GmbH 1 1 2 Hintergrund der Erhebung Zusammenfassung

Mehr

Umbrellas SPRING / SUMMER 2014 S.OLIVER S.OLIVER UMBRELLAS S/S 2014 1

Umbrellas SPRING / SUMMER 2014 S.OLIVER S.OLIVER UMBRELLAS S/S 2014 1 Umbrellas SPRING / SUMMER 2014 S.OLIVER DEUTSCHLAND: doppler H. Würfl ingsdobler GmbH A.-Kolping-Straße 3 D-84359 Simbach/Inn Tel.: +49 (0)8571 / 91 22-306 Fax: +49 (0)8571 / 91 22-321 E-Mail: umbrella@dopplerschirme.com

Mehr

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität Seite 1 von 7 Anleitung bei Fragen zur Viele Probleme mit der lassen sich durch Austauschen von Verbrauchsmaterial oder Wartungsteilen, deren Nutzungsdauer nahezu erschöpft ist, beheben. Überprüfen Sie,

Mehr

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 ist ein Laserprodukt Klasse II und entspricht der Sicherheitsnorm EN60825-1. Das Nichtbeachten der folgenden Sicherheitsanweisungen kann Körperverletzungen zur

Mehr

jetzt Neu OSRAM, cardna Rückleuchten Opel Astra H, Peugeot 207, D-Lite Scheinwerfer für VW T5 und LED-Innenraumbeleuchtung VW bei Dectane!

jetzt Neu OSRAM, cardna Rückleuchten Opel Astra H, Peugeot 207, D-Lite Scheinwerfer für VW T5 und LED-Innenraumbeleuchtung VW bei Dectane! An: TECHNO-Vertriebsleiter/in Lieferant Ansprechpartner Telefon Email Fax Vertragsnummer Datum ELEKTRIK : Dectane GmbH : Herr Thomas Schulz : 0341 2368 0032 : thomas.schulz@dectane-group.de : 0341 2368

Mehr

www.brillenpartner.com E-BOOK RATGEBER BRILLEN KAUFBERATUNG

www.brillenpartner.com E-BOOK RATGEBER BRILLEN KAUFBERATUNG E-BOOK RATGEBER BRILLEN KAUFBERATUNG Brillen online kaufen 2 1 Brillen online kaufen... 4 1.1 Online bestellen... 4 1.2 Dioptrien... 4 1.3 Brillengestell und Gesichtsform... 5 1.4 Farbe... 6 1.5 Tragekomfort/Passform...

Mehr

Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein)

Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein) Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein) Öffne ein neues Bild ca. 200 x 200, weiß (Datei - neu) Aktiviere

Mehr

Refraktive Chirurgie VD ZH 2015. Dr. med. Alex P. Lange

Refraktive Chirurgie VD ZH 2015. Dr. med. Alex P. Lange Refraktive Chirurgie VD ZH 2015 Dr. med. Alex P. Lange Inhalt Anatomie des Auges Refraktionsanomalien: Myopie, Hyperopie, Astigmatismus, Presbyopie Definitionen Refraktive Hornhautlaserkorrektur Refraktive

Mehr

Welcher Hauttyp sind Sie?

Welcher Hauttyp sind Sie? Welcher Hauttyp sind Sie? Sommer, Sonne, Spaß und Freizeit. Jetzt ist sie da, die heiße Jahreszeit. Damit Sie den Sommer unbeschwert genießen können haben wir ein paar Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

Mehr

Linear Workflow. Linear Workflow. Version 1.0-2011-10-11

Linear Workflow. Linear Workflow. Version 1.0-2011-10-11 Version 1.0-2011-10-11 Verfahren, Bilder unter Rücksichtnahme ihres Farbprofils und der des Ausgabegeräts zu berechnen (3D), bzw. zu bearbeiten (Compositing), um eine mathematisch und physikalisch korrekte

Mehr