Veröffentlichungen und Präsentationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veröffentlichungen und Präsentationen"

Transkript

1 Qualifikationsarbeiten Ziepprecht, K. (Dissertation, laufend). Strategien und Kompetenzen von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. Klöpfel, K. (2010). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben zur Evaluation der Bildungsstandards Biologie (unveröffentlichte Examensarbeit). Referierte Beiträge zu Forschungsthemen Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. In M. Hammann, J. Mayer & N. Wellnitz (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik. Band 6. Innsbruck: Studienverlag. Klöpfel, K., Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen. Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. In D. Krüger, A. Upmeier zu Belzen, P. Schmiemann, A. Möller, & J. Zabel (Hrsg.), Erkenntnisweg Biologiedidaktik 12. Kassel: Universitätsdruckerei. Verfügbar unter arbeitsgruppen/didaktik/erkenntnisweg/2013/kloepfel.pdf? Herausgeberschaften Arnold, J., Klöpfel, K., Mayer, J., Wellnitz, N., & Wulff, C. (Hrsg.). (2013). Theorie, Empirie & Praxis. 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie Programm. Verfügbar unter Beiträge in Abstractbänden Lernenden beim Erschließen von Informationen aus Texten und Bildern im Biologieunterricht. 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung (S. 124). Göttingen. Verfügbar unter

2 Schwanewedel, J. & Ziepprecht, K. (2015). Fachbezogene Kommunikation im Biologieunterricht als Teil naturwissenschaftlicher Grundbildung. 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie (S ). Hamburg. Verfügbar unter Lernend en beim Erschließen von biologisch en Informationen aus Texten und Bildern. 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie (S ). Hamburg. Verfügbar unter Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Information Processing from different Representations in Biology Students' Abilities and Strategies. NARST 2015 Annual Conference (S ). Chicago. Verfügbar unter 5ePub.pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus Texten und Bildern erschließen eine Untersuchung zu Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern. 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) (S. 397). Frankfurt am Main. Verfügbar unter Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. J. Mayer, M. Hammann, N. Wellnitz, J. Arnold, & M. Werner (Hrsg.).(2013). Theorie, Empirie & Praxis. 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie Abstractband (S. 286). Kassel: University Press. Verfügbar unter Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: A quantitative study on students abilities and strategies. 13th Conference of the European Science Education Research Association (ESERA). Nicosia. Verfügbar unter esera2013.org.cy/nqcontent.cfm?a_name=proposal_view

3 Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: An open questionnaire study on students strategies. 13th Conference of the European Science Education Research Association (ESERA). Nicosia. Verfügbar unterhttp://www.esera2013.org.cy/ nqcontent.cfm?a_name=proposal_view Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen: Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. In M. Jurgowiak, J. Zabel, A. Dittmer, A. Möller & P. Schmiemann (Hrsg.): 15. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 68). Braunschweig: Westermann Druck GmbH. Verfügbar unter Abstracband%20 FJS%20Publikation.pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Metacognitive knowledge as a predictor for communication competence in science. 9th Conference of European Researchers in Didactics of Biology (ERIDOB) (S. 31). Berlin. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. In D. Elster, A. Schultz-Siatkowski & F. Wischmann (Hrsg.): 14. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio) (S. 64). Aachen: Shaker. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. 18. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 154). Bayreuth: Universität Bayreuth. Verfügbar unter downloads/ pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben. 13. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 93). Duisburg-Essen: Universitäts-Druckzentrum.

4 Tagungspräsentationen Lernenden beim Erschließen von Informationen aus Texten und Bildern im Biologieunterricht. Vortrag aus der 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung. Universität Göttingen, Göttingen Schwanewedel, J. & Ziepprecht, K. (2015). Fachbezogene Kommunikation im Biologieunterricht als Teil naturwissenschaftlicher Grundbildung. Vortrag auf der 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie. Universität Hamburg, Hamburg Lernend en beim Erschließen von biologisch en Informationen aus Texten und Bildern. Vortrag auf der 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie. Universität Hamburg, Hamburg Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Information Processing from different Representations in Biology Students Abilities and Strategies. Vortrag auf der NARST 2015 Annual Internatinal Conference. Universität Illinois, Chicago, Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2014). Students strategies in processing biological information from texts, pictures and text-picturecombinations. Vortrag auf der Tenth conference of European Researchers In Didactics Of Biology ERIDOB Universiät Haifa, Nicosia, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus Texten und Bildern erschließen eine Untersuchung zu Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. Vortrag auf der Internationalen Tagung der FDdB (Fachsektion Didaktik der Biologie) Theorie, Empirie und Praxis der Fachgruppe Biologiedidaktik im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Kassel, Kassel,

5 Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: A quantitative study on students abilities and strategies. Vortrag auf der 13th ESERA Conference. Universiät Nicosia, Nicosia, Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: An open questionnaire study on students strategies. Vortrag auf der 13th ESERA Conference. Universiät Nicosia, Nicosia, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen: Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. Vortrag auf der 15. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Leipzig, Leipzig, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Metacognitive knowledge as a predictor for communication competence in science. Posterpräsentation auf der 9th Conference of European Researchers in Didactics of Biology, ERIDOB. Freie Universität Berlin, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. Posterpräsentation auf der 14. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. Posterpräsentation auf der Internationalen Tagung der FDdB (Fachsektion Didaktik der Biologie) Didaktik der Biologie Standortbestimmung und Perspektiven der Fachgruppe Biologiedidaktik im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Bayreuth, Bayreuth, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben. Posterpräsentation auf der 13. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Duisburg-Essen, Mühlheim an der Ruhr,

6 Beiträge zu Unterrichtsthemen Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2012). Überlebenskünstler in Extremräumen Angepasstheiten von Lebewesen an ihre Umwelt. RAAbits Realschule-Biologie. Heidelberg: RAABE Verlag, 26 Seiten. Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2011). Vogelfütterung im Winter. RAAbits Realschule-Biologie. Heidelberg: RAABE Verlag, 28 Seiten. Arbeitspapiere Ziepprecht, K. (2014). Leitfaden - Transkription von Interviews, 4 Seiten. Jäger, S. & Ziepprecht, K. (2014). Leitfaden - Redigieren von Interviews, 2 Seiten. Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (in Druck). Information Processing From Different Representations in Biology. Forschungsbericht 2013/2014, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften, 3 Seiten. Klöpfel, K. (2013). Zwischenbericht für das Promotionsstipendium des Otto-Braun-Fonds, 18 Seiten. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Wie gut können Schülerinnen und Schüler Informationen aus unterschiedlichen Darstellungsformen erschließen? Bericht zur Erprobung von kompetenzorientierten Aufgaben, 10 Seiten. Kobow, I., Fischer, H. E., Hostenbach, J., Kauertz, A., Klebba, N., Klöpfel, K.,... Wächter, M. (2011). Evaluation der Standards in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für die Sekundarstufe I. Aufgabenkonstruktionsanleitung - Aufgabenentwicklung in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für den Kompetenzbereich Kommunikation. Band 7. IQB: Berlin, 54 Seiten.

Publikationen und Präsentationen

Publikationen und Präsentationen Stand 14.07.2014 Publikationen und Präsentationen Qualifikationsarbeiten Arnold, J. (Dissertation, laufend). Forschendes Lernen unterstützen Bedingungen der Lernwirksamkeit des Forschenden Lernens. Arnold,

Mehr

Publikationen und Präsentationen

Publikationen und Präsentationen Stand März 2016 Publikationen und Präsentationen Publikationen Qualifikationsarbeiten Arnold, J. (2015). Die Wirksamkeit von Lernunterstützungen beim Forschenden Lernen: Eine Interventionsstudie zur Förderung

Mehr

Publikations-& Vortragsverzeichnis Dr. Lena von Kotzebue

Publikations-& Vortragsverzeichnis Dr. Lena von Kotzebue Publikationen Epstein N., Pfeiffer M., v. Kotzebue L., Martius M., Lachmann D., Eberle J., Mozhova M., Bauer J., Berberat O. P., Landmann M., Herzig S., Neuhaus B. J., Offe K., Prenzel M., & Fischer M.

Mehr

Publikationsverzeichnis (Stand April 2016)

Publikationsverzeichnis (Stand April 2016) Publikationsverzeichnis (Stand April 2016) 2016 ** Peer-Review * Review durch Herausgeber * Schwanewedel, J. (in Druck). Naturwissenschaftliche Darstellungen als Kommunikationsund Erkenntnismittel Aktuelle

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen und Publikationen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen und Publikationen Verzeichnis der Lehrveranstaltungen und Publikationen Dr. Moritz Krell (Stand: Mai 2016) Lehrveranstaltungen Universitäre Lehrveranstaltungen (Bachelorstudiengang) Grundlagenseminar Einführung in die Biologiedidaktik

Mehr

PUBLIKATIONEN UND PRÄSENTATIONEN

PUBLIKATIONEN UND PRÄSENTATIONEN PUBLIKATIONEN UND PRÄSENTATIONEN Qualifikationsarbeit Meier, M. (in Vorbereitung). Effekte des forschenden Lernens auf den Erwerb wissenschaftsmethodischer Kompetenzen (Dissertation, laufend). Meier, M.

Mehr

Biologie im Kontext NRW Publikationen

Biologie im Kontext NRW Publikationen Biologie im Kontext NRW Publikationen Bayrhuber, H.; Bögeholz, S.; Eggert, S.; Elster, D.; Grube, C.; Hößle, C.; Linsner, M.; Lücken, M.; Mayer, J.; Mittelsten Scheid, N.; Möller, A.; Nerdel, C.; Neuhaus,

Mehr

Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl)

Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl) Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl) 2016 Arnold, J., Kremer, K. & Mayer, J. Scaffolding beim Forschenden Lernen. Eine empirische Untersuchung zur Wirkung von Lernunterstützungen. Zeitschrift

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Bruckermann, T., Arnold, J., Kremer, K., & Schlüter, K. (in Druck). Forschendes Lernen in der Biologie: Theoretische Fundierung und didaktische Formate für die Hochschule. In T.

Mehr

Publikationsliste Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K Kremer, K. Kremer, K.

Publikationsliste Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K Kremer, K. Kremer, K. Kremer, K Kremer, K. Kremer, K. Publikationsliste Benninghaus, J. C., Sprenger, S. & Kremer, K. (in press). Assessing High-School Students Conceptions of Global Water Consumption and Sustainability. International Research in Geographical

Mehr

Arbeitsgruppe Dr. Katja Feigenspan (geb. Reitschert)

Arbeitsgruppe Dr. Katja Feigenspan (geb. Reitschert) Arbeitsgruppe Dr. Katja Feigenspan (geb. Reitschert) Feigenspan (geb. Reitschert) Erfassung des Natur-, Nachhaltigkeits- und BNE-Verständnisses von Lehramtsstudierenden der Biologie Feigenspan (geb. Reitschert)

Mehr

Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: Mai 2017)

Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: Mai 2017) Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: Mai 2017) Publikationen in Zeitschriften (* peer-reviewed) Kampa, N., Hinz, H., Haag, N. & Köller, O. (in print). Standardbezogene Kompetenzen im Fach Mathematik in

Mehr

Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: August 2016)

Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: August 2016) Veröffentlichungen Nele Kampa (Stand: August 2016) Publikationen in Zeitschriften (* peer-reviewed) *Kampa, N., Neumann, I., Heitmann, P. & Kremer, K. (2016). Epistemological beliefs in science a person-centered

Mehr

Coherence in Learning. Part 13: Pre service science teacher education (pp ).

Coherence in Learning. Part 13: Pre service science teacher education (pp ). PUBLIKATIONSLISTE a) Dissertation: Riese, J. (2009). Professionelles Wissen und professionelle Handlungskompetenz von (angehenden) Physiklehrkräften. Dissertation. Berlin: Logos Verlag. b) Artikel und

Mehr

Publications Anett Wolgast 4/12/2015, page 1

Publications Anett Wolgast 4/12/2015, page 1 Publications Anett Wolgast 4/12/2015, page 1 Peer-reviewed Journal Articles 2015 J., Sträßer, R., & Wolgast, A. (2015). Diagnostische Kompetenz: Theoretische Überlegungen zu einem zentralen Konstrukt der

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE PROF. DR. MAIK WALPUSKI (SORTIERT) Monographien, deutsch: Sammelbände, deutsch:

PUBLIKATIONSLISTE PROF. DR. MAIK WALPUSKI (SORTIERT) Monographien, deutsch: Sammelbände, deutsch: PUBLIKATIONSLISTE PROF. DR. MAIK WALPUSKI (SORTIERT) Monographien, deutsch: Walpuski, M. (2006). Optimierung von experimenteller Kleingruppenarbeit durch Strukturierungshilfen und Feedback. Studien zum

Mehr

Vom Kompetenzmodell zum Testheft

Vom Kompetenzmodell zum Testheft Alexander Kauertz Vom Kompetenzmodell zum Testheft Grundprinzipien, Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Qualitätssicherung Evaluation der Standards in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für die

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

Klimawandel lässt Schule und Forschung näher zusammenrücken

Klimawandel lässt Schule und Forschung näher zusammenrücken Klimawandel lässt Schule und Forschung näher zusammenrücken Analyse von Interessens und Verständnisentwicklung im Rahmen des Sparkling Science Projektes Top Klima Science Dr. Suzanne Kapelari Mag. Anna

Mehr

Elfte Frühjahrsschule

Elfte Frühjahrsschule Elfte Frühjahrsschule der Fachgruppe Biologiedidaktik im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin vom 06.03. 08.03.09 (bzw. 05.03. 08.03.09) in Gießen (Tagungsort: Jugendherberge Marburg) Zielgruppe:

Mehr

Das Humboldt-Ranking. Wer eine Rangliste der besten Forschungseinrichtungen

Das Humboldt-Ranking. Wer eine Rangliste der besten Forschungseinrichtungen Das Humboldt- Wer eine Rangliste der besten Forschungseinrichtungen in Deutschland aufstellen will, steht vor einer schwierigen Frage: Welche Indikatoren sind geeignet, die wissenschaftliche Qualität und

Mehr

Wissenschaftliches Denken beim Experimentieren Kompetenzdiagnose in der Sekundarstufe II

Wissenschaftliches Denken beim Experimentieren Kompetenzdiagnose in der Sekundarstufe II Erkenntnisweg Biologiedidaktik 11, 7-20 7 Wissenschaftliches Denken beim Experimentieren Kompetenzdiagnose in der Sekundarstufe II Julia Arnold, Kerstin Kremer & Jürgen Mayer Julia.Arnold@uni-kassel.de

Mehr

Kompetenzorientiertes Unterrichten in Hessen

Kompetenzorientiertes Unterrichten in Hessen Kompetenzorientiertes Unterrichten in Hessen Tag der Kompetenzzentren des Schulamts Offenbach am Main Rodgau Mittwoch, den 26. November 2008 Die Kompetenzbrille aufsetzen! Kerncurriculum Kompetenzen Wissen

Mehr

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004. ForschungsUniversitäten 2004

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004. ForschungsUniversitäten 2004 Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004 ForschungsUniversitäten 2004 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Meike Siekermann

Mehr

Was ist die GBM? Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.v. 1947 gegründet

Was ist die GBM? Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.v. 1947 gegründet Was ist die GBM? Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.v. 1947 gegründet mit rund 5300 Mitgliedern Deutschlands führende Fachgesellschaft für die Biowissenschaften Die GBM arbeitet gemeinnützig

Mehr

Teil 1: Das Studium der Biologie, Chemie und Pharmazie Was will ich überhaupt?... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir?...

Teil 1: Das Studium der Biologie, Chemie und Pharmazie Was will ich überhaupt?... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir?... Inhalt Vorwort Teil 1: Das Studium der Biologie, Chemie und Pharmazie Was will ich überhaupt?... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir?... 2 Was erwartet mich im Studium von Biologie,

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Kompetenzen von Grundschulkindern der Jahrgangsstufen 5/6 im Bereich Naturwissenschaftliches Arbeiten

Kompetenzen von Grundschulkindern der Jahrgangsstufen 5/6 im Bereich Naturwissenschaftliches Arbeiten Kompetenzen von Grundschulkindern der Jahrgangsstufen 5/6 im Bereich Naturwissenschaftliches Arbeiten Manja Erb und Claus Bolte Einleitung Der von der KMK 2004 ausschließlich für den Mittleren Schulabschluss

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Mannheim 2,1 34 1,9 1 34 2,0 2 30 2,3 2 28 2,2

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Bioinformatik an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 3. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

CURRICULUM VITAE. Mag. Bettina Schützhofer

CURRICULUM VITAE. Mag. Bettina Schützhofer CURRICULUM VITAE Mag. Bettina Schützhofer Persönliche Daten Adresse 1070 Wien, Schottenfeldgasse 28/8 Telefon 01/957 50 38 oder 0699/1 924 82 01 Fax 01/957 65 15 E-mail b.schuetzhofer@sicherunterwegs.at

Mehr

Theurer, C. & Lipowsky, F. (in preparation). Intelligence and creativity development from first to fourth grade.

Theurer, C. & Lipowsky, F. (in preparation). Intelligence and creativity development from first to fourth grade. Veröffentlichungen Veröffentlichungen (mit peer review) Denn, A.-K., Theurer, C., Kastens, C. & Lipowsky, F. (in preparation). The impact of gender related differences in student participation on self-concept

Mehr

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden

PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände. Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich. Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden PLZ-Zuordnungstabellen der GDCh-Ortsverbände Variante A: Sortierung nach PLZ-Nummernbereich Variante B: Gruppiert nach Ortsverbänden Gedruckt am: 16.04.2014 Dresden 01000 01939 Lausitz 01940 03999 Leipzig

Mehr

Das IEA Data Processing and Research Center (DPC) in Hamburg. Kiel 29. Oktober 2014

Das IEA Data Processing and Research Center (DPC) in Hamburg. Kiel 29. Oktober 2014 Das IEA Data Processing and Research Center (DPC) in Hamburg Kiel 29. Oktober 2014 Inhalt Was ist IEA? Was ist das DPC? Mitarbeiter im DPC? Worin steckt die Soziologie? IEA? International Association for

Mehr

Verzahnung der Studienwerkstätten. Kooperationsmöglichkeiten zur Schaffung von Synergieeffekten

Verzahnung der Studienwerkstätten. Kooperationsmöglichkeiten zur Schaffung von Synergieeffekten Verzahnung der Studienwerkstätten Kooperationsmöglichkeiten zur Schaffung von Synergieeffekten 1 Ablauf des Forums Verzahnung der Studienwerkstätten Studienwerkstätten der Universität Kassel Die Werkstätten

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Bildungsstandards in Hessen

Bildungsstandards in Hessen Bildungsstandards in Hessen Treffen der Kreis- und Stadtelternbeiräte Hessens im Lessing-Gymnasium Lampertheim Samstag, den 21. März 2009 Die Kompetenzbrille aufsetzen! Aus wie vielen Quadraten und Dreiecken

Mehr

Modelle. Modelle im Biologieunterricht

Modelle. Modelle im Biologieunterricht Modelle Modelle im Biologieunterricht Bildungsplan 2004 Leitgedanken zum Kompetenzerwerb Modelle zur Erklärung von Sachverhalten entwickeln, anwenden, deren Gültigkeitsbereiche prüfen; Modelle im Biologieunterricht

Mehr

Kattmann, U. (Hrsg.): Fachdidaktik Biologie /Eschenhagen; Kattmann; Rodi. Köln: Aulis-Deubner;

Kattmann, U. (Hrsg.): Fachdidaktik Biologie /Eschenhagen; Kattmann; Rodi. Köln: Aulis-Deubner; Pro Aktuelle Ereignisse können aufgegriffen und punktuell besprochen werden Aktualität fördert Interesse und Motivation Durch Nachfragen der Schüler kann deren Interessenlage erforscht werden Kann dem

Mehr

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen

Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen Centrum für Hochschulentwicklung Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen 2. ergänzte Auflage Biologie Chemie Physik Humanmedizin Pharmazie Zahnmedizin Auswertung aus dem CHE-Ranking Cort-Denis Hachmeister

Mehr

Online Learning in Management

Online Learning in Management 43 rd EUCEN Conference 2012 Workshop: Supporting the individual learner in ULLL The Makes and Brakes of Collaborative E-Learning: Online Learning in Management - A case study - Dr. Marion Bruhn-Suhr University

Mehr

Physik für Straßenkinder. ein Entwicklungs- und Forschungsprojekt

Physik für Straßenkinder. ein Entwicklungs- und Forschungsprojekt Physik für Straßenkinder ein Entwicklungs- und Forschungsprojekt Manuela Welzel-Breuer, Elmar Breuer DPG-Frühjahrstagung, Wuppertal 2015 Hochschulpartnerschaft Pädagogische Hochschule Heidelberg Institución

Mehr

Länderübergreifende Lehrveranstaltung am Beispiel Teaching Right Livelihood

Länderübergreifende Lehrveranstaltung am Beispiel Teaching Right Livelihood DAAD-Fachtagung Internationalisierung der Lehrerbildung am 08.11.2013 AG 3: Modelle für Austausch mit internationalen Hochschulpartnern Projekt zur Stärkung der internationalen Dimension des Lehramtsstudiums

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Witten/Herdecke 1,5 26 1,5 1 26 1,5 1 26 1,3

Mehr

physik multimedial physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject

physik multimedial physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de The

Mehr

Publications Prof. Dr. Ute Harms

Publications Prof. Dr. Ute Harms Publications Prof. Dr. Ute Harms In Press Mahler, D., Großschedl, J., & Harms, U. (in press). Opportunities to learn for teachers selfefficacy and enthusiasm. Education Research International. Neubrand,

Mehr

Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION. Profilbereich Fachdidaktik / EWS. 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil

Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION. Profilbereich Fachdidaktik / EWS. 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil Modul MEDU-PR-01 / MASTER of EDUCATION Profilbereich Fachdidaktik / EWS 1. Name des Moduls: Fachdidaktisches und erziehungswissenschaftliches Profil 2. Fachgebiet / Verantwortlich: Für die dem Profilbereich

Mehr

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz Medizinische Informatik 1. Einführung Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz zur Person (I) geboren in Karlsruhe (D) Studium der Humanmedizin in Heidelberg, Mannheim und Porto

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006 Das CHE Forschungs deutscher Universitäten 2006 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Experimentelle Kompetenz diagnostizieren und fördern

Experimentelle Kompetenz diagnostizieren und fördern Experimentelle Kompetenz diagnostizieren und fördern Veronika Maiseyenka Dennis Nawrath Horst Schecker Institut für Didaktik der Naturwissenschaften Institut für Didaktik der Naturwissenschaften Abt. Physikdidaktik

Mehr

Lebenslauf von Prof. Dr. Christian Bertsch

Lebenslauf von Prof. Dr. Christian Bertsch Lebenslauf von Prof. Dr. Christian Bertsch Kontakt Email: christian.bertsch@phwien.ac.at Web: www.science2school.at Skype : christian.bertsch Facebook : science learning network Persönliche Daten Name:

Mehr

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 1018 Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht Eine Untersuchung

Mehr

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz)

2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) Dr. Reiner Meyer, 2009 Tätigkeitsbericht von 01.April bis März 2010 auf Vaterschaftsurlaub (Karenz) 2008 Tätigkeitsbericht: Projekt: Juni 2007 Mai 2008, Schutz kritischer Infrastruktur / SKIT Die Bedrohung

Mehr

Transferbeiträge für die Schulpraxis Schwichow, M. & Härtig, H. (im Druck). Förderung der Variablen-Kontroll-Strategie im

Transferbeiträge für die Schulpraxis Schwichow, M. & Härtig, H. (im Druck). Förderung der Variablen-Kontroll-Strategie im Publikationen Eingereicht Härtig, H. & Kohnen, N. (eingereicht). Sprache im Fachunterricht Perspektiven der Physikdidaktik. In B. Ahrenholz, B. Hövelbrinks, & C. Schmellentin (Hrsg.): Sammelband Fachunterricht

Mehr

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015

Herzlich Willkommen. 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. 07./08. Mai 2015 Herzlich Willkommen 9. FBT Mechatronik 2015 9. Fachbereichstag Mechatronik 2015 Hochschule Esslingen, Campus Göppingen 07./08. Mai 2015 1 reiner.dudziak@hs-bochum.de 2 Begrüßung durch den Rektor der Hochschule

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014 PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL Stand 11/2014 MONOGRAPHIEN: Engel, Nicolas (2014): Die Übersetzung der Organisation. Pädagogische Ethnographie organisationalen Lernens. Wiesbaden: Springer VS. Engel, Nicolas/Göhlich,

Mehr

Hochschulstarter. 22.04.2016 Stand: April 2016 Persönliche Daten. Mustermann Erika Mail@beispiel.com Strasse und Hausnummer Straße 1.

Hochschulstarter. 22.04.2016 Stand: April 2016 Persönliche Daten. Mustermann Erika Mail@beispiel.com Strasse und Hausnummer Straße 1. Persönliche Daten Name Mustermann Erika E-Mail Mail@beispiel.com Strasse und Hausnummer Straße 1 Stadt Stadt Abitur Abiturnote 1,7 Erreichte Gesamtpunkzahl 707 Jahrgang Abitur 2015 Maximal erreichbare

Mehr

Experimentieren im Biologieunterricht

Experimentieren im Biologieunterricht Experimentieren im Biologieunterricht Experimentieren (Thema 2) Fachdidaktik Biologie Prof. Dr. Frank Horn Hauptseminar Grundlagen der Biologiedidaktik I (WS2004/05) Thema: Experimentieren im Biologieunterricht

Mehr

Das Studienfach Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik gliedert sich in drei Bereiche:

Das Studienfach Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik gliedert sich in drei Bereiche: Empfehlungen zum Studienverlaufsplan ombinatorischer Bachelor of Arts Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik Studienbeginn S 008 Stand:.08.008 Die Prüfungsordnung für das Studienfach ist neu

Mehr

Country fact sheet. Noise in Europe overview of policy-related data. Germany

Country fact sheet. Noise in Europe overview of policy-related data. Germany Country fact sheet Noise in Europe 2015 overview of policy-related data Germany April 2016 The Environmental Noise Directive (END) requires EU Member States to assess exposure to noise from key transport

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr

Design-based research in music education

Design-based research in music education Design-based research in music education An approach to interlink research and the development of educational innovation Wilfried Aigner Institute for Music Education University of Music and Performing

Mehr

HRK Projekt nexus. Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze

HRK Projekt nexus. Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze HRK Projekt nexus Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre: Herausforderungen Ideen Lösungsansätze Forum F: Studienprogramme strategisch entwickeln: Der Weg ist das Ziel? Biowissenschaften in der

Mehr

Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012

Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012 Die Rückkehrer aus den Jahren 2007 bis 2012 Rückkehrer 2012 Lebenswissenschaften Antworten auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen auf den Feldern Gesundheit, Ernährung, Energie oder Klimawandel

Mehr

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management

EMPLOYMENT 2010 to date Research Associate, TU Dortmund University, Chair for Human Resource Development and Change Management Curriculum Vitae (April 2016) TU Dortmund University Center for Higher Education Chair for Human Resource Development and Change Management Hohe Str. 141 44139 Dortmund Phone: +49 231 755 6552 Email: kai.bormann@tu-dortmund.de

Mehr

Studium der Fächer Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium der Fächer Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Dr. Jens Salzner, Akademischer Rat Johann Wolfgang Goethe-Universität Institut für Didaktik der Chemie 60438 Frankfurt am Main Telefon: (069) 798-29454 Telefax: (069) 798-76329454 E-Mail: salzner@chemie.uni-frankfurt.de

Mehr

Leistungsanforderung/kriterien Inhaltliche Ausführung Anmerkungen

Leistungsanforderung/kriterien Inhaltliche Ausführung Anmerkungen Transparente Leistungserwartung Physik Klasse 6-9 Beurteilungskriterien sollten den Lernenden vorgestellt werden. Den Schülerinnen und Schülern muss klar sein, dass sie kontinuierlich beurteilt werden.

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Details

Curriculum Vitae. Persönliche Details 1 Curriculum Vitae Persönliche Details Name: Thomas Schmidt Geburtsdatum: 29. Februar 1972 Adresse: Justus-Liebig-Universität Gießen Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft Abteilung Allgemeine Psychologie

Mehr

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge

Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Designforschung: Vielfalt, Relevanz, Ideologie Facetten von Designforschung Einblicke in den Stand der Dinge Hans Kaspar Hugentobler Master of Design Diplom-Kommunikationswirt Bremen

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2003

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2003 Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2003 Geistes- und Naturwissenschaftliche Forschungsuniversitäten Zum zweiten Mal hat das CHE Daten aus dem CHE-Hochschulranking im Hinblick auf Forschungsaktivitäten

Mehr

Einstellungen von Biologielehrkräften zur Kompetenzorientierung im Biologieunterricht

Einstellungen von Biologielehrkräften zur Kompetenzorientierung im Biologieunterricht Erkenntnisweg Biologiedidaktik (2010), 71-88 71 Einstellungen von Biologielehrkräften zur Kompetenzorientierung im Biologieunterricht Anna Schultz-Siatkowski & Doris Elster aschultz@uni-bremen.de, doris.elster@uni-bremen.de

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Unterrichtsmaterialien Es liegen Arbeitsblätter oder Unterrichtseinheiten von Helmke Schulze, Henning Pulz, Arndt Hermening, Dana Hohenberg, Werner Hasler, Dr. Stefan Theisen, Peter Wortmann, Monika Kallfelz

Mehr

Bachelor Modul E: Einführung in pädagogische Handlungsfelder und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft

Bachelor Modul E: Einführung in pädagogische Handlungsfelder und Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft Philipp Annen (M.A.) Universitätsring 15 54296 Trier Raum: B 459 Tel.: 2376 Email: annen@uni-trier.de Seminarplan Wintersemester 2015/2016, Seminar 2Std., B 461 Veranstaltung: Pädagogische Grundbegriffe

Mehr

Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel. Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam

Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel. Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam 1 Überblick Beispiel Informatik - Uni Potsdam Struktur der Modulbeschreibung Kompetenzen und

Mehr

Heterogenität erfassen individuell fördern im Biologieunterricht Internationale Tagung der FDdB

Heterogenität erfassen individuell fördern im Biologieunterricht Internationale Tagung der FDdB Heterogenität erfassen individuell fördern im Biologieunterricht Internationale Tagung der FDdB Fachsektion Didaktik der Biologie im VBiO ÜBERSICHT TAGUNGSGEBÄUDE (EWF) Hörsaalgebäude S 3 S 2 Tagungsbüro

Mehr

Wissenschaftliche Arbeiten

Wissenschaftliche Arbeiten Wissenschaftliche Arbeiten Monographien: Strasser, J. (2006). Erfahrung und Wissen in der Beratung theoretische und empirische Analysen zur Entstehung und Entwicklung professionellen Wissens in der Erziehungsberatung.

Mehr

CURRICULUM AUS NATURWISSENSCHAFTEN Biologie und Erdwissenschaften 1. Biennium FOWI

CURRICULUM AUS NATURWISSENSCHAFTEN Biologie und Erdwissenschaften 1. Biennium FOWI Allgemeine Ziele und Kompetenzen Der Unterricht der Biologie, Chemie und Erdwissenschaften soll den SchülerInnen eine naturwissenschaftliche Grundausbildung ermöglichen. Sie können sich mit naturwissenschaftliche

Mehr

Neustädter Modell für Göttingen. Projektstart: August 2010

Neustädter Modell für Göttingen. Projektstart: August 2010 Neustädter Modell für Göttingen Projektstart: August 2010 Erprobt mit Realschülerinnen und -schülern der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, der Voigt-Realschule und den BBSII in Göttingen. Ziele: Nachwuchsförderung

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Mag. Dr. rer. nat Kapelari, Suzanne, MA, Ass.-Prof., Privat Dozent

Mag. Dr. rer. nat Kapelari, Suzanne, MA, Ass.-Prof., Privat Dozent Curriculum Vitae Name Mag. Dr. rer. nat Kapelari, Suzanne, MA, Ass.-Prof., Privat Dozent Studium (Ausbildungseinrichtung) Biologie mit Schwerpunkt Zoologie (Dr. rer. nat, Uni Innsbruck) (1984-1987) Biologie

Mehr

Strategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring und aktuelle Maßnahmen der Schulpolitik

Strategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring und aktuelle Maßnahmen der Schulpolitik Strategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring und aktuelle Maßnahmen der Schulpolitik Ausgangslage Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 02.06.2006 (314. Plenum) Ministerium für Bildung,

Mehr

Fortbildungen für den Wahlbereich:

Fortbildungen für den Wahlbereich: Fortbildungen für den Wahlbereich: Alle fachbezogenen Weiterbildungsangebote und Fachtagungen der Fort- und Weiterbildungsinstitute/abteilungen der Fachbereiche und Institute Sozialer Arbeit an Fachhochschulen,

Mehr

Inhalt Teil 1: Das Studium der Mathematik und Physik Orientierung Was ist Mathematik? Was ist Physik? Wie ist das Studium aufgebaut?

Inhalt Teil 1: Das Studium der Mathematik und Physik Orientierung Was ist Mathematik? Was ist Physik? Wie ist das Studium aufgebaut? Inhalt Vorwort Teil 1: Das Studium der Mathematik und Physik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?... 2 Was ist Mathematik?... 3 Was ist Physik?... 4 Wie ist das

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de Overview

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuther Internationale Graduiertenschule für Afrikastudien

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Bayreuther Internationale Graduiertenschule für Afrikastudien Ergebnis der Sitzung des Bewilligungsausschusses am 15. Juni 2012 (neue Exzellenzeinrichtungen sind kursiv gedruckt) Graduiertenschulen: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen Otto-Friedrich-Universität

Mehr

Psychologie interkulturellen Handelns

Psychologie interkulturellen Handelns Universität Regensburg 93040 Regensburg Institut für Psychologie Universitätsstraße 31 Telefon (0941) 943-3777/3812 Prof. Dr. Alexander Thomas Telefax (0941) 943-1977 email: Alexander.Thomas @psychologie.uni-regensburg.de

Mehr

Biologieunterricht in Baden-Württemberg. standardbasiert und kompetenzorientiert

Biologieunterricht in Baden-Württemberg. standardbasiert und kompetenzorientiert Biologieunterricht in Baden-Württemberg standardbasiert und kompetenzorientiert Worum geht es Kompetenz- und Standardbegriff Allgemeines und fachliches Kompetenzkomponentenmodell Standardbasierung - vom

Mehr

Publikationsliste. Claudia v. Aufschnaiter. Monografien, Herausgeberschaften und Qualifikationsarbeiten

Publikationsliste. Claudia v. Aufschnaiter. Monografien, Herausgeberschaften und Qualifikationsarbeiten Publikationsliste Claudia v. Aufschnaiter Monografien, Herausgeberschaften und Qualifikationsarbeiten Aufschnaiter, C. v. (1999). Bedeutungsentwicklungen, Interaktionen und situatives Erleben beim Bearbeiten

Mehr

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004

Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2004 Das CHE Forschungsranking deutscher Universitäten 2004 ForschungsUniversitäten 2004 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Meike Siekermann

Mehr

Grundlagen der Naturwissenschaften

Grundlagen der Naturwissenschaften Grundlagen der Naturwissenschaften m.nt.fwd.1.12 Grundlagen der Naturwissenschaften ECTS-Punkte für gesamtes Modul 4 Grundlagen der Naturwissenschaften, Teil 1 k.nt.fwd.1.1 Aufarbeitung der biologischen,

Mehr

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT!

FRISchE IDEEN FÜR EuRoPA MAchEN SIE MIT! FRISCHE IDEEN FÜR EUROPA MACHEN SIE MIT! Science on Stage The European Platform for Science Teachers...ist ein Netzwerk von und für Lehrkräfte aller Schularten, die Naturwissenschaften und Technik unterrichten....bietet

Mehr

Biologie. Studienplan. Lehramt an Gymnasien.

Biologie. Studienplan. Lehramt an Gymnasien. Biologie Lehramt an Gymnasien Studienplan www.natur.uni-hohenheim.de Inhalt Struktur des Studienganges, Umfang des Studiums, Regelstudienzeit 1 Praxissemester 2 Orientierungsprüfung/Test 2 Akademische

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

MUSS DER WISSENSCHAFTS JOURNALISMUS POLITISCHER WERDEN?

MUSS DER WISSENSCHAFTS JOURNALISMUS POLITISCHER WERDEN? Aus: Die Wissensmacher 2006 MUSS DER WISSENSCHAFTS JOURNALISMUS POLITISCHER WERDEN? Univ. Prof. Holger Wormer Institut für Journalistik Techn. Universität Dortmund Ein aktuelles Beispiel Nur 4 : 0? und

Mehr

Publications - Maximilian Knogler

Publications - Maximilian Knogler Publications - Maximilian Knogler Technische Universität München TUM School of Education Last Update: Mai 2013 Peer Reviewed Journal Publications Knogler, M. & Lewalter, D. (in press). Design-Based Research

Mehr

des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung 11./12.September 2014 Humboldt-Universität zu Berlin

des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung 11./12.September 2014 Humboldt-Universität zu Berlin SUMMER SCHOOL des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung 11./12.September 2014 Humboldt-Universität zu Berlin Das Methodologiekapitel in Qualifikationsarbeiten der Bildungsforschung und Fachdidaktiken

Mehr