Veröffentlichungen und Präsentationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veröffentlichungen und Präsentationen"

Transkript

1 Qualifikationsarbeiten Ziepprecht, K. (Dissertation, laufend). Strategien und Kompetenzen von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. Klöpfel, K. (2010). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben zur Evaluation der Bildungsstandards Biologie (unveröffentlichte Examensarbeit). Referierte Beiträge zu Forschungsthemen Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. In M. Hammann, J. Mayer & N. Wellnitz (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik. Band 6. Innsbruck: Studienverlag. Klöpfel, K., Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen. Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. In D. Krüger, A. Upmeier zu Belzen, P. Schmiemann, A. Möller, & J. Zabel (Hrsg.), Erkenntnisweg Biologiedidaktik 12. Kassel: Universitätsdruckerei. Verfügbar unter arbeitsgruppen/didaktik/erkenntnisweg/2013/kloepfel.pdf? Herausgeberschaften Arnold, J., Klöpfel, K., Mayer, J., Wellnitz, N., & Wulff, C. (Hrsg.). (2013). Theorie, Empirie & Praxis. 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie Programm. Verfügbar unter Beiträge in Abstractbänden Lernenden beim Erschließen von Informationen aus Texten und Bildern im Biologieunterricht. 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung (S. 124). Göttingen. Verfügbar unter

2 Schwanewedel, J. & Ziepprecht, K. (2015). Fachbezogene Kommunikation im Biologieunterricht als Teil naturwissenschaftlicher Grundbildung. 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie (S ). Hamburg. Verfügbar unter Lernend en beim Erschließen von biologisch en Informationen aus Texten und Bildern. 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie (S ). Hamburg. Verfügbar unter Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Information Processing from different Representations in Biology Students' Abilities and Strategies. NARST 2015 Annual Conference (S ). Chicago. Verfügbar unter 5ePub.pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus Texten und Bildern erschließen eine Untersuchung zu Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern. 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) (S. 397). Frankfurt am Main. Verfügbar unter Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. J. Mayer, M. Hammann, N. Wellnitz, J. Arnold, & M. Werner (Hrsg.).(2013). Theorie, Empirie & Praxis. 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie Abstractband (S. 286). Kassel: University Press. Verfügbar unter Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: A quantitative study on students abilities and strategies. 13th Conference of the European Science Education Research Association (ESERA). Nicosia. Verfügbar unter esera2013.org.cy/nqcontent.cfm?a_name=proposal_view

3 Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: An open questionnaire study on students strategies. 13th Conference of the European Science Education Research Association (ESERA). Nicosia. Verfügbar unterhttp://www.esera2013.org.cy/ nqcontent.cfm?a_name=proposal_view Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen: Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. In M. Jurgowiak, J. Zabel, A. Dittmer, A. Möller & P. Schmiemann (Hrsg.): 15. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 68). Braunschweig: Westermann Druck GmbH. Verfügbar unter Abstracband%20 FJS%20Publikation.pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Metacognitive knowledge as a predictor for communication competence in science. 9th Conference of European Researchers in Didactics of Biology (ERIDOB) (S. 31). Berlin. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. In D. Elster, A. Schultz-Siatkowski & F. Wischmann (Hrsg.): 14. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio) (S. 64). Aachen: Shaker. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. 18. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 154). Bayreuth: Universität Bayreuth. Verfügbar unter downloads/ pdf Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben. 13. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBiO) (S. 93). Duisburg-Essen: Universitäts-Druckzentrum.

4 Tagungspräsentationen Lernenden beim Erschließen von Informationen aus Texten und Bildern im Biologieunterricht. Vortrag aus der 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung. Universität Göttingen, Göttingen Schwanewedel, J. & Ziepprecht, K. (2015). Fachbezogene Kommunikation im Biologieunterricht als Teil naturwissenschaftlicher Grundbildung. Vortrag auf der 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie. Universität Hamburg, Hamburg Lernend en beim Erschließen von biologisch en Informationen aus Texten und Bildern. Vortrag auf der 20. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im VBio und des Forums Fachdidaktik & Schulbiologie. Universität Hamburg, Hamburg Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2015). Information Processing from different Representations in Biology Students Abilities and Strategies. Vortrag auf der NARST 2015 Annual Internatinal Conference. Universität Illinois, Chicago, Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2014). Students strategies in processing biological information from texts, pictures and text-picturecombinations. Vortrag auf der Tenth conference of European Researchers In Didactics Of Biology ERIDOB Universiät Haifa, Nicosia, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2014). Biologische Informationen aus Texten und Bildern erschließen eine Untersuchung zu Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern. Vortrag auf der 2. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. Vortrag auf der Internationalen Tagung der FDdB (Fachsektion Didaktik der Biologie) Theorie, Empirie und Praxis der Fachgruppe Biologiedidaktik im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Kassel, Kassel,

5 Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: A quantitative study on students abilities and strategies. Vortrag auf der 13th ESERA Conference. Universiät Nicosia, Nicosia, Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2013). Processing information from biological texts, pictures and text-picture-combinations: An open questionnaire study on students strategies. Vortrag auf der 13th ESERA Conference. Universiät Nicosia, Nicosia, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen: Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. Vortrag auf der 15. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Leipzig, Leipzig, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Metacognitive knowledge as a predictor for communication competence in science. Posterpräsentation auf der 9th Conference of European Researchers in Didactics of Biology, ERIDOB. Freie Universität Berlin, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2012). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. Posterpräsentation auf der 14. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Modellbasierte Kompetenzmessung im Bereich Kommunikation. Posterpräsentation auf der Internationalen Tagung der FDdB (Fachsektion Didaktik der Biologie) Didaktik der Biologie Standortbestimmung und Perspektiven der Fachgruppe Biologiedidaktik im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Bayreuth, Bayreuth, Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2011). Untersuchung der Textverständlichkeit von Testaufgaben. Posterpräsentation auf der 13. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (VBio), Universität Duisburg-Essen, Mühlheim an der Ruhr,

6 Beiträge zu Unterrichtsthemen Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2012). Überlebenskünstler in Extremräumen Angepasstheiten von Lebewesen an ihre Umwelt. RAAbits Realschule-Biologie. Heidelberg: RAABE Verlag, 26 Seiten. Schwanewedel, J. & Klöpfel, K. (2011). Vogelfütterung im Winter. RAAbits Realschule-Biologie. Heidelberg: RAABE Verlag, 28 Seiten. Arbeitspapiere Ziepprecht, K. (2014). Leitfaden - Transkription von Interviews, 4 Seiten. Jäger, S. & Ziepprecht, K. (2014). Leitfaden - Redigieren von Interviews, 2 Seiten. Ziepprecht, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (in Druck). Information Processing From Different Representations in Biology. Forschungsbericht 2013/2014, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften, 3 Seiten. Klöpfel, K. (2013). Zwischenbericht für das Promotionsstipendium des Otto-Braun-Fonds, 18 Seiten. Klöpfel, K., Schwanewedel, J. & Mayer, J. (2013). Wie gut können Schülerinnen und Schüler Informationen aus unterschiedlichen Darstellungsformen erschließen? Bericht zur Erprobung von kompetenzorientierten Aufgaben, 10 Seiten. Kobow, I., Fischer, H. E., Hostenbach, J., Kauertz, A., Klebba, N., Klöpfel, K.,... Wächter, M. (2011). Evaluation der Standards in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für die Sekundarstufe I. Aufgabenkonstruktionsanleitung - Aufgabenentwicklung in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für den Kompetenzbereich Kommunikation. Band 7. IQB: Berlin, 54 Seiten.

Publikationen und Präsentationen

Publikationen und Präsentationen Stand März 2016 Publikationen und Präsentationen Publikationen Qualifikationsarbeiten Arnold, J. (2015). Die Wirksamkeit von Lernunterstützungen beim Forschenden Lernen: Eine Interventionsstudie zur Förderung

Mehr

Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl)

Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl) Jürgen Mayer Forschungspublikationen (Auswahl) 2016 Arnold, J., Kremer, K. & Mayer, J. Scaffolding beim Forschenden Lernen. Eine empirische Untersuchung zur Wirkung von Lernunterstützungen. Zeitschrift

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Bruckermann, T., Arnold, J., Kremer, K., & Schlüter, K. (in Druck). Forschendes Lernen in der Biologie: Theoretische Fundierung und didaktische Formate für die Hochschule. In T.

Mehr

Coherence in Learning. Part 13: Pre service science teacher education (pp ).

Coherence in Learning. Part 13: Pre service science teacher education (pp ). PUBLIKATIONSLISTE a) Dissertation: Riese, J. (2009). Professionelles Wissen und professionelle Handlungskompetenz von (angehenden) Physiklehrkräften. Dissertation. Berlin: Logos Verlag. b) Artikel und

Mehr

Vom Kompetenzmodell zum Testheft

Vom Kompetenzmodell zum Testheft Alexander Kauertz Vom Kompetenzmodell zum Testheft Grundprinzipien, Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Qualitätssicherung Evaluation der Standards in den Fächern Biologie, Chemie und Physik für die

Mehr

Kattmann, U. (Hrsg.): Fachdidaktik Biologie /Eschenhagen; Kattmann; Rodi. Köln: Aulis-Deubner;

Kattmann, U. (Hrsg.): Fachdidaktik Biologie /Eschenhagen; Kattmann; Rodi. Köln: Aulis-Deubner; Pro Aktuelle Ereignisse können aufgegriffen und punktuell besprochen werden Aktualität fördert Interesse und Motivation Durch Nachfragen der Schüler kann deren Interessenlage erforscht werden Kann dem

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006 Das CHE Forschungs deutscher Universitäten 2006 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

physik multimedial physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject

physik multimedial physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach physik multimedial Teaching and study modules for physics as a minor subject Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de The

Mehr

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht

Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 1018 Selbst- und Partnerevaluation im schülerorientierten Fremdsprachenunterricht Eine Untersuchung

Mehr

Studium der Fächer Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium der Fächer Biologie und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Dr. Jens Salzner, Akademischer Rat Johann Wolfgang Goethe-Universität Institut für Didaktik der Chemie 60438 Frankfurt am Main Telefon: (069) 798-29454 Telefax: (069) 798-76329454 E-Mail: salzner@chemie.uni-frankfurt.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien Unterrichtsmaterialien Es liegen Arbeitsblätter oder Unterrichtseinheiten von Helmke Schulze, Henning Pulz, Arndt Hermening, Dana Hohenberg, Werner Hasler, Dr. Stefan Theisen, Peter Wortmann, Monika Kallfelz

Mehr

Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Reinhild Kemper, Dieter Teipel. Reinhild Kemper, Dieter Teipel

Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Reinhild Kemper, Dieter Teipel. Reinhild Kemper, Dieter Teipel Reinhild Kemper, Josefine Kliebes-Fischer (Red.) Inklusion in Bewegung: Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam im Sport. (Herausgeber: Fachausschuss Wissenschaft, Special Olympics Deutschland e.v.

Mehr

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources

LiLi. physik multimedial. Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources physik multimedial Lehr- und Lernmodule für das Studium der Physik als Nebenfach Links to e-learning content for physics, a database of distributed sources Julika Mimkes: mimkes@uni-oldenburg.de Overview

Mehr

Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr München Raum: 412 Telefon: +49 (0)

Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr München Raum: 412 Telefon: +49 (0) Andreas Schneck M.A. Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Soziologie Konradstr. 6 80801 München Raum: 412 Telefon: +49 (0) 89 2180-2929 universitärer beruflicher Werdegang Seit 10/2015 wissenschaftlicher

Mehr

Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel. Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam

Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel. Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam Kompetenzorientierung in der Lehre Praxisbeispiel Andreas Schwill Didaktik der Informatik Universität Potsdam 1 Überblick Beispiel Informatik - Uni Potsdam Struktur der Modulbeschreibung Kompetenzen und

Mehr

Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule

Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule Naturwissenschaft Lena Pietsch Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule Analyse empirischer Fälle Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Transferbeiträge für die Schulpraxis Schwichow, M. & Härtig, H. (im Druck). Förderung der Variablen-Kontroll-Strategie im

Transferbeiträge für die Schulpraxis Schwichow, M. & Härtig, H. (im Druck). Förderung der Variablen-Kontroll-Strategie im Publikationen Eingereicht Härtig, H. & Kohnen, N. (eingereicht). Sprache im Fachunterricht Perspektiven der Physikdidaktik. In B. Ahrenholz, B. Hövelbrinks, & C. Schmellentin (Hrsg.): Sammelband Fachunterricht

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2005

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2005 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2005 ForschungsUniversitäten 2005 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Prof. Dr.

Mehr

Das Studienfach Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik gliedert sich in drei Bereiche:

Das Studienfach Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik gliedert sich in drei Bereiche: Empfehlungen zum Studienverlaufsplan ombinatorischer Bachelor of Arts Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik Studienbeginn S 008 Stand:.08.008 Die Prüfungsordnung für das Studienfach ist neu

Mehr

Zweite Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) am März 2014 in Frankfurt am Main. Final Call for Papers

Zweite Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) am März 2014 in Frankfurt am Main. Final Call for Papers Zweite Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) am 03. - 05. März 2014 in Frankfurt am Main Final Call for Papers Die Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) ist eine

Mehr

Profilbereich Bildungstheorie und Empirische Bildungsforschung im M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Profilbereich Bildungstheorie und Empirische Bildungsforschung im M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft Profilbereich Bildungstheorie und Empirische Bildungsforschung im M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft Universität Hamburg Prof. Dr. Hans-Christoph Koller, & Prof. Dr. Michael Wimmer MA-Studium Erziehungs-

Mehr

hands-on Experimentieraufgaben zur chemischen Kontexten

hands-on Experimentieraufgaben zur chemischen Kontexten hands-on Experimentieraufgaben zur chemischen Kontexten Pitt Hild, PH Zürich Zentrum für Didaktik der Naturwissenschaften (ZDN) 68. Fortbildungswoche Fakultät für Physik der Universität Wien Ernst-Mach-Hörsaal,

Mehr

Pressemitteilung Kommunikation, Presse, Öffentlichkeit

Pressemitteilung Kommunikation, Presse, Öffentlichkeit Kultusminister Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland Pressemitteilung Kommunikation, Presse, Öffentlichkeit 11.10.2013 Vorstellung der Ergebnisse des IQB-Ländervergleichs

Mehr

Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische e und ) Naturwissenschaftliche Studienrichtungen Stand: 1.10.2016 Astronomie Bachelorstudium Astronomie Masterstudium Astronomie

Mehr

Biologie heute entdecken 1 (2008): Nordrhein-Westfalen. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Braunschweig: Schroedel. ISBN Signatur: Cc 4

Biologie heute entdecken 1 (2008): Nordrhein-Westfalen. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Braunschweig: Schroedel. ISBN Signatur: Cc 4 Biologie aktuell 1 (2006): Kopiervorlagen und Materialien, 5. - 13. Klasse. Mit CD-Rom. ISBN 9783120284758 Signatur: Cc 38; Cc 38-CD Biologie aktuell 2 (2007): Kopiervorlagen und Materialien 5. -13. Kl.

Mehr

CURRICULUM VITAE. Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BAKIP) 1210 Wien, Patrizigasse 2

CURRICULUM VITAE. Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BAKIP) 1210 Wien, Patrizigasse 2 CURRICULUM VITAE Name: MMag.a Mariella Knapp E-Mail: mariella.knapp@univie.ac.at Schulische & universitäre Ausbildung: 2001-2006 Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (BAKIP) 1210 Wien, Patrizigasse

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten Biologie (2003)

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten Biologie (2003) Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2005 Biologie (2003) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Vom Rahmenlehrplan zum Schulinternen Lehrplan in der Sekundarstufe II

Vom Rahmenlehrplan zum Schulinternen Lehrplan in der Sekundarstufe II Vom Rahmenlehrplan zum Schulinternen Lehrplan in der Sekundarstufe II Vorgaben Ausstattung und Möglichkeiten Schülerinteresse und angestrebtes Leistungsniveau Besonderes Profil der Schule Grundsätzliches

Mehr

Überfachliche Kompetenzförderung von Bachelorstudierenden in der Maschinenkonstruktionslehre

Überfachliche Kompetenzförderung von Bachelorstudierenden in der Maschinenkonstruktionslehre Institut für Produktentwicklung am Karlsruher Institut für Technologie Überfachliche Kompetenzförderung von Bachelorstudierenden in der Maschinenkonstruktionslehre Annica Helmich M.A. und Viktoriia Butenko

Mehr

Schulbuchliste für das Schuljahr 2016/2017

Schulbuchliste für das Schuljahr 2016/2017 5. Jahrgang NW Erlebnis Naturwissenschaft 1 Schroedel 978-3507769922 33,95 16,97 Deutsch Deutschbuch 5 Cornelsen 978-3060619887 24,95 Erdkunde TERRA Geographie Berlin 5./6. Klasse 1 Klett 978-3121040339

Mehr

Lehrveranstaltungsnachweis/Sachunterricht. Sem. WS o. SS. SWS u. LP SE 2 SWS 2 LP SE 2 SWS 2 LP

Lehrveranstaltungsnachweis/Sachunterricht. Sem. WS o. SS. SWS u. LP SE 2 SWS 2 LP SE 2 SWS 2 LP MODUL 1 (POS: 2870) Lernen und Lehren im Sachunterricht Sachunterricht in Forschung und Unterricht LV-, LV-Typ SE Absolvierte Leistung Teilnahme, eine oder mehrere spezielle Arbeitsleistung gem. Anlage

Mehr

Forum 5: Das pädagogische Personal. Nutzung und Nachfrage von Angeboten der schulischen Lehrerfortbildung

Forum 5: Das pädagogische Personal. Nutzung und Nachfrage von Angeboten der schulischen Lehrerfortbildung Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen Forum 5: Das pädagogische Personal Nutzung und Nachfrage von Angeboten der schulischen Lehrerfortbildung Dirk Richter 7.10.2014 Lehrerfortbildung in Deutschland

Mehr

Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Fachrichtung Physik Didaktik der Physik. Verbesserung der Lehramtsausbildung im Bereich Quantenphysik

Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Fachrichtung Physik Didaktik der Physik. Verbesserung der Lehramtsausbildung im Bereich Quantenphysik Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Fachrichtung Physik Didaktik der Physik Verbesserung der Lehramtsausbildung im Bereich Quantenphysik Motivation Quantenphysik ist ein wichtiger Teil der physikalischen

Mehr

Wege der Klassenführung. Johannes Mayr ARGi Vernetzungstreffen Salzburg 2014

Wege der Klassenführung. Johannes Mayr ARGi Vernetzungstreffen Salzburg 2014 Wege der Klassenführung Johannes Mayr ARGi Vernetzungstreffen Salzburg 2014 Mayr, Eder & Fartacek (1991) Mayr, Eder, Fartacek & Lenske (2013): Handlungsstrategien erfolgreicher Lehrkräfte Ausschnitt aus

Mehr

Take five. Wie die Bibliotheks- und Informationswissenschaft die Welt verändert (hat) Fakultät Design, Medien und Information (DMI)

Take five. Wie die Bibliotheks- und Informationswissenschaft die Welt verändert (hat) Fakultät Design, Medien und Information (DMI) Take five Wie die Bibliotheks- und Informationswissenschaft die Welt verändert (hat) 1 http://www.littlewhitefeather.co.uk/wp-content/uploads/2011/05/pat-onthe-back-2.jpg Ziele Worauf können wir stolz

Mehr

Arbeitspapier. Leseprobe. Kritische Betrachtung von Fragebögen zur Lehrevaluation. Projekt OPEN OPen Education in Nursing

Arbeitspapier. Leseprobe. Kritische Betrachtung von Fragebögen zur Lehrevaluation. Projekt OPEN OPen Education in Nursing Arbeitspapier Kritische Betrachtung von Fragebögen zur Lehrevaluation Projekt OPEN OPen Education in Nursing 1. Ausgangslage Der Bologna-Prozess, welcher 1999 gestartet ist und bis heute durch weitere

Mehr

Kaub, K., Karbach, J., Biermann, A., Friedrich, A., Bedersdorfer, H.-W., Spinath, F.

Kaub, K., Karbach, J., Biermann, A., Friedrich, A., Bedersdorfer, H.-W., Spinath, F. Dr. Anja Friedrich 2012 M. & Brünken, R. (2012). Analyzing first-semester Teacher Candidates Potentials and Achievements Intelligence, Interest and Success in Pedagogical Classes as a Function of Selected

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Das QM-System der Universität Duisburg-Essen - Struktur, Erkenntnisse und Perspektiven -

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Das QM-System der Universität Duisburg-Essen - Struktur, Erkenntnisse und Perspektiven - Das QM-System der Universität Duisburg-Essen - Struktur, Erkenntnisse und Perspektiven - Petra Pistor, M.A, Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH), Universität Duisburg-Essen CHE-Forum QM-Systeme

Mehr

Studienbedingungen und Berufserfolg Eine Befragung der Absolventen des Jahrgangs 2007 unter 48 deutschen Hochschulen

Studienbedingungen und Berufserfolg Eine Befragung der Absolventen des Jahrgangs 2007 unter 48 deutschen Hochschulen Ergebnisse der INCHER-Studie zu Studienbedingungen und Berufserfolg Eine Befragung der Absolventen des Jahrgangs 2007 unter 48 deutschen Hochschulen Projektteam Prof. Dr. Matthias Klumpp Prof. Dr. René

Mehr

Mittels Gruppenarbeiten vom Archaeopteryx zur Nature of Science

Mittels Gruppenarbeiten vom Archaeopteryx zur Nature of Science Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik Mittels Gruppenarbeiten vom Archaeopteryx zur Nature of Science 7. Schweizer Forum Fachdidaktiken Naturwissenschaften 20.Januar 2012, PHSG Gossau Claudia Canella

Mehr

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit"

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne Initiative für wahre Schönheit Pädagogik Anna-Maria Lehre Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit" Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Bildungsstandards im IQB: Aktueller Stand

Bildungsstandards im IQB: Aktueller Stand Bildungsstandards im IQB: Aktueller Stand Prof. Dr. Petra Stanat EMSE-Tagung in Bielefeld 26. November 2015 Gliederung 1. Bildungsstandards und Kompetenzstufenmodelle: Aktueller Stand der Entwicklungen

Mehr

Johannes Kiersch. Research Bulletin. Volume 16. Fall Introduction: A Central Dilemma of Research on Steiner Education.

Johannes Kiersch. Research Bulletin. Volume 16. Fall Introduction: A Central Dilemma of Research on Steiner Education. Johannes Kiersch Introduction: A Central Dilemma of Research on Steiner Education Occult Science Fall 2011 Volume 16 #2 54 Painting from a Palette Entirely Different First attempts at a solution in relation

Mehr

Schülerargumente zu Evolution und Schöpfung

Schülerargumente zu Evolution und Schöpfung Schülerargumente zu Evolution und Schöpfung Eine Untersuchung zur Entwicklung eines fächerübergreifenden Modells von Argumentationsfähigkeit Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen

Mehr

IMST-Themenprogramm. Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien

IMST-Themenprogramm. Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien Universität Klagenfurt, School of Education BMUKK IMST-Themenprogramm Kompetenzorientiertes Lernen mit digitalen Medien E-Education-Tagung 26. 28.8.2013 - Klagenfurt Universität Klagenfurt, School of Education

Mehr

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE ABO Lesezirkel Bordexemplare IVW Einheiten E-weise zu EV zu Druck BILD/BZ, DT-Gesamt Mo - Sa 1.956.431 97.204 1.770.864 0 40.605 47.758 0 2.607.913 2.403.368 632.504 26,3 24,3 7.452 1.963.883 11.526 BILD/B.Z.

Mehr

Der Wahlpflichtbereich

Der Wahlpflichtbereich Lernbereich Naturwissenschaften Der Wahlpflichtbereich Der naturwissenschaftliche Unterricht im Wahlpflichtbereich soll das besondere Interesse der Schülerschaft für naturwissenschaftliche Inhalte, Denk-

Mehr

Grundsätzliches zur unterrichtsorientierten Physikdidaktik Univ.-Prof. Dr. Martin Hopf. Österreichisches Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik

Grundsätzliches zur unterrichtsorientierten Physikdidaktik Univ.-Prof. Dr. Martin Hopf. Österreichisches Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik Grundsätzliches zur unterrichtsorientierten Physikdidaktik Univ.-Prof. Dr. Martin Hopf Österreichisches Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik Agenda Vorbemerkungen Thesen zur Physikdidaktik Beispiele

Mehr

Publikationen Studium Universale

Publikationen Studium Universale Publikationen Studium Universale Schenkel, Elmar und Alexandra Lembert (Hrsg.). Alles fließt. Dimensionen des Wassers in Natur und Kultur. 199 S. Frankfurt a. M.: Peter Lang. 2008. ISBN 978-3-631-56044-0

Mehr

T.1 Kinetische Gastheorie und Verteilungen

T.1 Kinetische Gastheorie und Verteilungen T.1 Kinetische Gastheorie und Verteilungen T 1.1 Physik von Gasen T 1.2 Ideales Gas - Makroskopische Betrachtung T 1.3 Barometrische Höhenformel T 1.4 Mikroskopische Betrachtung: kinetische Gastheorie

Mehr

Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen

Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen Schriftlicher Teil des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung Ergebnisinformation gewertete Aufgaben: 312 Stand:..211 Bestehensgrenze: 178 Gesamtteilnehmer Referenzgruppe Berlin 323 7 1,6 21,5 68,7 36,2

Mehr

Forschung zur Erwachsenenbildung. Entwicklung, Bedarfe, Theorien, Strategien.

Forschung zur Erwachsenenbildung. Entwicklung, Bedarfe, Theorien, Strategien. Forschung zur Erwachsenenbildung. Entwicklung, Bedarfe, Theorien, Strategien. Erwachsenenbildungsforschung in Österreich Auswertung der Fragebögen Mag. a Carina Diesenreiter ö IEB 14. März 2005 ö IEB Ausgeschickt

Mehr

am THG Naturwissenschaft und Technik NwT

am THG Naturwissenschaft und Technik NwT Naturwissenschaft und Technik NwT Naturwissenschaftliche Vertiefung durch NwT Fächer Naturwissenschaften ohne NwT Biologie, Chemie, Geographie, Physik Naturwissenschaften mit NwT Biologie, Chemie, Geographie,

Mehr

Kompetenzorientiertes, phasenübergreifendes Kerncurriculum und Standards der Lehrerausbildung für das Fach Biologie

Kompetenzorientiertes, phasenübergreifendes Kerncurriculum und Standards der Lehrerausbildung für das Fach Biologie Kompetenzorientiertes, phasenübergreifendes Kerncurriculum und Standards der Lehrerausbildung für das Fach Biologie Einleitung Fachbezogene Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern Die inhaltlichen Anforderungen

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 DSHS Köln 2,0 10 1,9 1 10 1,7 1 8 2 Uni Freiburg

Mehr

Wertungstabelle (Studenten)

Wertungstabelle (Studenten) Wertungstabelle (Studenten) Platz ID Hochschule Ergebnis 1 23 Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) 1030240 2 11 Rheinisch Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) 1029980

Mehr

Titel des Berichtsbandes

Titel des Berichtsbandes DFO-Schrifttum Anregungen für Problemlösungen Titel des Berichtsbandes Erstes DFO Land- und Baumaschinen Forum Vorträge der Fachtagung am 15. und 16. Oktober 2013 in Münster 157 Seiten - als Berichtsband

Mehr

3 Relevanz des Themas für die Schule

3 Relevanz des Themas für die Schule 3 Relevanz des Themas für die Schule Daten spielen im naturwissenschaftlichen Unterricht dann eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Erkenntnisse durch naturwissenschaftliche Arbeitsweisen zu gewinnen.

Mehr

Die Situation naturwissenschaftlicher Bildungsstandards in Österreich am Beispiel der Biologie

Die Situation naturwissenschaftlicher Bildungsstandards in Österreich am Beispiel der Biologie Iris Schiffl Universität Salzburg, School of Education Die Situation naturwissenschaftlicher Bildungsstandards in Österreich am Beispiel der Biologie The Situation of Science Standards in Austria using

Mehr

Experimente im Wald Erfahrungs- und Lernbereich Natur Claudia Genser

Experimente im Wald Erfahrungs- und Lernbereich Natur Claudia Genser Experimente im Wald Erfahrungs- und Lernbereich Natur Claudia Genser Claudia Genser, 2012 1 Experimente im Wald Die Menschen müssen so viel wie möglich ihre Weisheit nicht aus Büchern schöpfen, sondern

Mehr

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 114a Januar 2009 www.leuphana.de/vwl/papers

Mehr

Kompetenzorientiert unterrichten, planen und reflektieren Veranstaltungsreihe Lehrer werden in Sachsen

Kompetenzorientiert unterrichten, planen und reflektieren Veranstaltungsreihe Lehrer werden in Sachsen Kompetenzorientiert unterrichten, planen und reflektieren Veranstaltungsreihe Lehrer werden in Sachsen Inhalte des Kolloquiums Kompetenzbegriff Lehrpläne im Freistaat Sachsen und Bildungsstandards der

Mehr

Schulbuchliste der Oberschule Uplengen. - Realschule

Schulbuchliste der Oberschule Uplengen. - Realschule Schulbuchliste der Oberschule Uplengen - Realschule Schuljahr 2016 / 2017 Klasse 5 Realschule LEIHPREIS Praxis Sprache 5 Faktor 5 Red Line 1 Geschichte/Politik Erdkunde Elementar 5/6 Prisma 1 Ph/Ch Prisma

Mehr

Lederer, Bernd (2010): Quantitative Auswertungsmethoden. In: Hug,

Lederer, Bernd (2010): Quantitative Auswertungsmethoden. In: Hug, In Arbeit/in Vorbereitung Lederer, Bernd: Von Kompetenz zurück zu Bildung. Diskursanalyse der Konnotationsverschiebungen des Bildungsbegriffs und Plädoyer für eine kritisch-reflexive Rück- bzw. Neubesinnung

Mehr

F O NDS DER CHEM I S C H E N INDUSTRIE

F O NDS DER CHEM I S C H E N INDUSTRIE F O NDS DER CHEM I S C H E N INDUSTRIE im Verband der Chemischen Industrie e.v. Fragebogen zur Vergabe von Unterrichtsförderung zur Stärkung des experimentellen Chemieunterrichts Bitte zusätzlich ein aussagekräftiges

Mehr

Pro-MINT Fokussierung fachlicher Professionalisierungsprozesse

Pro-MINT Fokussierung fachlicher Professionalisierungsprozesse TU4Teachers Institut für mathematische Physik Pro-MINT Fokussierung fachlicher Professionalisierungsprozesse in den Fächern Chemie, Mathematik und Physik Projektleitung: Prof. Dr. R. Müller Projektteam:

Mehr

Ein Experiment ist das, was der Lehrer macht.

Ein Experiment ist das, was der Lehrer macht. Erkenntnisweg Biologiedidaktik (2010), 135-150 135 Ein Experiment ist das, was der Lehrer macht. Schülervorstellungen über die Natur der Naturwissenschaften Melanie Werner & Kerstin Kremer M.Werner@uni-kassel.de

Mehr

Naturwissenschaft und Technik (NwT) Pädagogische Arbeitsgruppe

Naturwissenschaft und Technik (NwT) Pädagogische Arbeitsgruppe Naturwissenschaft und Technik (NwT) Naturwissenschaft und Technik Profilfach des naturwissenschaftlichen Profils 4-stündiges Kernfach Klasse 8, 9 und 10 Biologie, Chemie, Geographie und Physik im Grundbildungsbereich

Mehr

Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen

Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen Herbstsemester 2014 Peter-Ulrich Merz-Benz Seminar: Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft oder der Wille zum Sozialen Mi 10:15-12:00 Programm 17. September 2014: Einführung/Vorstellung des Programms

Mehr

Publikationsliste. Prof. Dr. Hans-Dieter Sill Universität Rostock Fachbereich Mathematik. Publikationen zur numerischen Mathematik

Publikationsliste. Prof. Dr. Hans-Dieter Sill Universität Rostock Fachbereich Mathematik. Publikationen zur numerischen Mathematik Prof. Dr. Hans-Dieter Sill Universität Rostock Fachbereich Mathematik Publikationsliste Publikationen zur numerischen Mathematik /1/ Sill, H.-D.: Stabilitätsuntersuchungen für numerische Lösungsverfahren

Mehr

Einführung der Lehrpläne Biologie, Chemie und Physik im Schuljahr 2014/15. Ergebnisse einer begleitenden Evaluationsstudie.

Einführung der Lehrpläne Biologie, Chemie und Physik im Schuljahr 2014/15. Ergebnisse einer begleitenden Evaluationsstudie. Einführung der Lehrpläne Biologie, Chemie und Physik im Schuljahr 2014/15 Ergebnisse einer begleitenden Evaluationsstudie Udo Klinger Folie 1 Hintergrund Einführung neuer Lehrpläne Naturwissenschaften

Mehr

Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft Liegt die Antwort bei den Adressaten selbst?

Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft Liegt die Antwort bei den Adressaten selbst? Susann Gessner, Philipps-Universität Marburg Politische Bildung in der Migrationsgesellschaft Liegt die Antwort bei den Adressaten selbst? Vortrag im Rahmen der 17. Tage der Politischen Bildung 3./4. November

Mehr

Senat benachteiligt die Stadtteilschulen bei der Versorgung mit Fachlehrkräften

Senat benachteiligt die Stadtteilschulen bei der Versorgung mit Fachlehrkräften Senat benachteiligt die n bei der Versorgung mit Fachlehrkräften Immer wieder hat der SPD-Senat versprochen, er wolle die n zu einer attraktiven Schulform ausbauen und zu einem Erfolgsmodell machen (so

Mehr

Didaktische Werkstatt Naturwissenschaften in der Oberschule Pädagogisches Institut

Didaktische Werkstatt Naturwissenschaften in der Oberschule Pädagogisches Institut Didaktische Werkstatt Naturwissenschaften in der Oberschule Freitag, 11. Februar 2011 Bozen Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Vorstellung der Freiarbeit an der HOB Bozen (Alexandra Teutsch) 3. Vorstellung des

Mehr

Bücherliste Klassenstufe 5 / Englisch Schuljahr 2012/13

Bücherliste Klassenstufe 5 / Englisch Schuljahr 2012/13 5 En 22.03.2012 1 Gemeinschaftsschule Bexbach Bücherliste Klassenstufe 5 / Großes Schulwörterbuch Klett 12-517591-4 13,95 English G 21 D1, Schülerbuch Cornelsen 06-031316-7 Arbeitsheft 5 Cornelsen 06-061807-1

Mehr

Zeitschriftenliste der Fachbibliothek für Chemie Ausgabe: November 2014

Zeitschriftenliste der Fachbibliothek für Chemie Ausgabe: November 2014 Zeitschriftenliste der Fachbibliothek für Chemie Ausgabe: November 2014 T I T E L B E S T A N D ABT-Advanced Battery Technology [Inst] ZII 130.912 40.2004,11 - [L=45] ACS Polymer Preprints [Inst] ZII 450.315

Mehr

Offensive : Bildungsstandards

Offensive : Bildungsstandards Offensive : Bildungsstandards Gesamtstrategie der KMK zum Bildungsmonitoring Internationale Schulleistungsuntersuchungen Zentrale Überprüfungen des Erreichens der Bildungsstandards in einem Ländervergleich

Mehr

Projekt zur Förderung einer Feedbackkultur als zentrale Voraussetzung zur Regulierung von diversen Lehr-Lernprozessen Präsentation am 23.6.

Projekt zur Förderung einer Feedbackkultur als zentrale Voraussetzung zur Regulierung von diversen Lehr-Lernprozessen Präsentation am 23.6. Feedbackkultur Projekt zur Förderung einer Feedbackkultur als zentrale Voraussetzung zur Regulierung von diversen Lehr-Lernprozessen Präsentation am 23.6.2014 Ausgangslage Diversity Report Studierende

Mehr

Büchersprechstunde im Schuljahr 2011/2012: Donnerstag, 5.Stunde ( )

Büchersprechstunde im Schuljahr 2011/2012: Donnerstag, 5.Stunde ( ) Humboldt-Gymnasium Vaterstetten Lernmittelfreie Bibliothek 1 Büchersprechstunde im Schuljahr 2011/2012: Donnerstag, 5.Stunde (11.25-12.10) Verwendete Schulbücher (Stand: Oktober 2011) Klasse Fach Titel

Mehr

Erfordert die Betonung des Kompetenzbegriffs eine andere Ausbildung zukünftiger Physiklehrkräfte?

Erfordert die Betonung des Kompetenzbegriffs eine andere Ausbildung zukünftiger Physiklehrkräfte? Ausrichtung des Physikunterrichts an Kompetenzen eine Neuorientierung für Schüler und Lehrer Erfordert die Betonung des Kompetenzbegriffs eine andere Ausbildung zukünftiger Physiklehrkräfte? Kompetenzen

Mehr

Gute Sprache? Schlechte Sprache? Alltagssprache? Fachsprache? Unterrichtssprache? Bildungssprache?

Gute Sprache? Schlechte Sprache? Alltagssprache? Fachsprache? Unterrichtssprache? Bildungssprache? Humboldt-Universität zu Berlin Warum Sprache für das fachliche Lernen wichtig ist: Methoden für einen sprachsensiblen Fachunterricht Bundesseminar, 6. Mai 2013, Retz Gute Sprache? Schlechte Sprache? Alltagssprache?

Mehr

Pressemitteilung Berlin, 11. Dezember 2012

Pressemitteilung Berlin, 11. Dezember 2012 Pressemitteilung Berlin, 11. Dezember 2012 Deutschlands Grundschülerinnen und Grundschüler im Lesen, in Mathematik und in den Naturwissenschaften im internationalen Vergleich weiterhin im oberen Drittel

Mehr

Zu reflektierten Bildungsansätzen über das Grenzkonzept für die Lehrerausbildung in Europa

Zu reflektierten Bildungsansätzen über das Grenzkonzept für die Lehrerausbildung in Europa Commundo Hotel, Stuttgart 8-9.11.2016 PAD-Jahrestagung für Strategische Partnerschaften im Schulbereich Zu reflektierten Bildungsansätzen über das Grenzkonzept für die Lehrerausbildung in Europa Chloé

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Mag. a Doris Hummer Bildungs-Landesrätin Univ. Prof. DDr. Herbert Kalb Vizerektor für Lehre der Johannes Kepler Universität Linz Mag. Herbert Gimpl Rektor

Mehr

Rundreisen Das Travelling-Salesman-Problem

Rundreisen Das Travelling-Salesman-Problem Rundreisen Das Travelling-Salesman-Problem MS Wissenschaft Das Matheschiff Exponatentwicklung: DFG-Forschungszentrum Matheon Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin Im Folgenden werden optimale

Mehr

Orte der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr

Orte der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr e der Koordinationstagungen des Forum Train Europe FTE im Personen- und Güterverkehr 2014-1997 Jahr 2014 (FTE A - Personenverkehr) (FTE B - Güterverkehr) (FTE B - Personenverkehr) (FTE D - Güterverkehr)

Mehr

BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) LA GS+HS / RS / GY

BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) LA GS+HS / RS / GY BIO-LA-M 01a/b/c (Anatomie und Zytologie) 1. Name des Moduls: Modul Biologie I Anatomie und Zytologie 2. Fachgebiet / Verantwortlich: Prof. Dr. Jürgen Heinze 3. Inhalte / Lehrziele: Vermittlung der Grundkenntnisse

Mehr

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016

F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin. Erscheint am 3. November 2016 F.A.Z.-Redaktionsspezial zum STATE Festival in Berlin Erscheint am 3. November 2016 Kluge Köpfe vereinen Wissenschaft und Kunst STATE Festival in Berlin Inspiration und Ideen für die Zukunft formen das

Mehr

Umsetzung der Bildungsstandards als Instrument zur Qualitätssicherung in allgemein bildenden Schulen

Umsetzung der Bildungsstandards als Instrument zur Qualitätssicherung in allgemein bildenden Schulen Umsetzung der Bildungsstandards als Instrument zur Qualitätssicherung in allgemein bildenden Schulen IW-Vortrag am 13.02.2007 in Bonn Prof. Dr. Olaf Köller Humboldt-Universität zu Berlin Institut zur Qualitätsentwicklung

Mehr

geboren am in Münster, ledig Lühnstiege 2, Münster 10/ /2013 Promotion zum Dr. phil ( )

geboren am in Münster, ledig Lühnstiege 2, Münster 10/ /2013 Promotion zum Dr. phil ( ) Dr. Nina Hogrebe geboren am 04.08.1982 in Münster, ledig Lühnstiege 2, 48151 Münster Akademische Ausbildung 10/2007 04/2013 Promotion zum Dr. phil (26.04.2013) Betreuung durch Prof. Dr. Wolfgang Böttcher

Mehr

Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Prof. Dr. Christian Palentien. Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Prof. Dr. Christian Palentien. Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften Armut und Bildung Gliederung Aktuelle Ansätze der Schul- und Unterrichtsforschung Ursachen von Benachteiligungen Stand der Diskussion Perspektiven der Entwicklung 1 Aktuelle Ansätze der Schul- und Unterrichtsforschung

Mehr

Fach Titel des Buches, Ausgabe, Band Verlag Bestellnummer Katholische Religion. Zeit der Freude Bd. 5/6 Patmos

Fach Titel des Buches, Ausgabe, Band Verlag Bestellnummer Katholische Religion. Zeit der Freude Bd. 5/6 Patmos Lehrbücher für die Klassen 5s1, 5s2, 5s3 Katholische Zeit der Freude Bd. 5/6 Patmos 978-3-7627-0419-5 Einheitsübersetzung der Bibel Evangelische Kursbuch 1 (5/6) Calwer Verlag 978-3-7668-3892-6 Einheitsübersetzung

Mehr

Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht und die geschlechts- (un)typische Studienwahl junger Frauen

Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht und die geschlechts- (un)typische Studienwahl junger Frauen Tagung: Gender und Berufsorientierung: WELCHEN BEITRAG KANN DIE ALLGEMEINBILDENDE SCHULE LEISTEN? Hamburg, 24.10.2014 Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht und die geschlechts- (un)typische Studienwahl

Mehr

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni- Städten So viel

Mehr

Studiengänge/ Degree Programs

Studiengänge/ Degree Programs Studiengänge/ Degree Programs Studiengang/ Degree Program Unterrichtssprache/ Language of instruction Abschluss und Start/ Degree and start 1 2 3 4 5 6 A Alternde Gesellschaften/ Aging Societies Angewandte

Mehr

Duisburg von Industriestadt zu Kulturstandort? (Teil 2) Duisburg from industrial city to cultural center? MA Modul 3 Lehrforschungsprojekt

Duisburg von Industriestadt zu Kulturstandort? (Teil 2) Duisburg from industrial city to cultural center? MA Modul 3 Lehrforschungsprojekt Duisburg von Industriestadt zu Kulturstandort? (Teil 2) Duisburg from industrial city to cultural center? MA Modul 3 Lehrforschungsprojekt Wintersemester 2014-2015, mittwochs 14-16 Uhr, Raum Glaucia Peres

Mehr

Die Haut ist individuell - wir vergleichen Fingerabdrücke als Abbild der 3 Grundtypen der Fingermuster

Die Haut ist individuell - wir vergleichen Fingerabdrücke als Abbild der 3 Grundtypen der Fingermuster Naturwissenschaft Marcus Lüpke Die Haut ist individuell - wir vergleichen Fingerabdrücke als Abbild der 3 Grundtypen der Fingermuster Unterrichtsentwurf Studienseminar für das Lehramt der Sekundarstufe

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten Geschichte (2004)

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten Geschichte (2004) Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2006 Geschichte (2004) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr