THEMENPLAN. Fachzeitschrift IT&Production. Ausgabe Februar. Erscheinung: 31. Januar 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "THEMENPLAN. Fachzeitschrift IT&Production. Ausgabe Februar. Erscheinung: 31. Januar 2012"

Transkript

1 (S.46) Ausgabe Februar Erscheinung: 31. Januar 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Titelthema: Widescreen-Bildschirme bei HMI-Geräten Ausgabe Februar 2011 Ergonomische Displays für die Maschinenbedienung ab Seite 20 Industrie-PC 2011 Automobilzulieferer Zero Defect in der Chipfertigung Condition Monitoring Fahrtenschreiber für die Fertigung Hersteller & Produkte ab S. 51 Energie sparen mit IT Energieeffizienz in der Industrie (S.32) (S.64) (S.76) Spezialausgabe Industrie-PCs Monitore Touchscreens Tastaturen Mobile Computing in der Fertigung Automotive Die Werkhalle auf dem Handy Mobile Anbindung von MES-Funktionen Flexible Produktionsplanung Auf unvorhergesehene Ereignisse zeitnah reagieren Agile Software in der Produktion Anpassbare Lösungen für den industriellen Einsatz Verlässliche Lieferfristen Kapazitätsplanung in der Angebotsphase Integrierte Warenwirtschaft Lagergrößen durch optimierten Umlauf reduzieren Herausforderung Kollaboration Datenreplikation in verteilten PLM-Umgebungen CAD-zentrierte Kostenkontrolle Controlling-Mechanismen in der Produktentwicklung Green Manufacturing Prozessdesign für eine grüne Produktion Erfolgreiche Effizienzprojekte Einführung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen in der Fertigung Checkliste Open Source Wissenwertes rund um den Einsatz 'offener' Softwarelösungen Die passende Exit-Strategie Flexibler Umgang mit Software as a Service- Dienstleistungen Mobile Computing Wartung und Instandhaltung Mobile Unterstützung für Service-Prozesse Flexibel mit Funktechnologie Lösungen für Intralogistik und Track & Trace Das tragbare Geschäftssystem Kritsche Prozesse auf mobiler Hardware abbilden Sicherer mobiler Zugriff Geräte- und Datenmissbrauch verhindern Spezialausgabe IPC/HMI Sicherer IPC-Betrieb Condition Monitoring für Industrierechner Prozessoren-Technologie Geschwindigkeit kontra Energieverbrauch Einsatz in rauen Umgebungen Beispiele für industrielle PC-Anwendungen Intuitive Maschinenbedienung Effiziente Gestaltung von Scada- und HMI-Systemen Automotive Unternehmensübergreifendes Zusammenspiel Harmonisierte Prozesse entlang der Lieferkette Konstruktion und Simulation Produkt- und Materialeigenschaften modellieren Fertigung von Elektroantrieben Herausforderung für das Lebenszyklusmanagement Mass Customization Komplexe Abläufe Just-in-time und Just-insequence umsetzen Safety und Dokumentation Richtlinien im Produktionsnetzwerk erfüllen Industrie-PC (IPC/HMI) MAINTENANCE Schweiz, Zürich embedded world, Nürnberg Metav 2012, Düsseldorf Vision Pharma, Karlsruhe 8

2 (S.66) Ausgabe März Erscheinung: 29. Februar 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Datenbahn zu Werkbank, Maschine und Anlage Fertigungssteuerung ohne Medienbruch ab Seite 22 Projektmanagement Systeme Standardisierung MES-Schnittstelle für die Automation Ausgabe März 2011 Entwicklungsdaten Hersteller & Produkte ab S. 45 Zusammenarbeit Datenaustausch braucht Sicherheit mit System (S.28) (S.60) (S.38) Messe-Spezialausgabe CeBIT 2012 Systemhäuser für die Industrie Elektro-Industrie Total Productive Maintenance Auf dem Weg zur Null-Fehler-Fertigung Integrierte Lohnkostenerfasung Zuverlässige Kalkulation und Abrechnung IT-gestützte Instandhaltung Personal- und Ersatzteil-Management optimieren Beschaffung & Einkauf Lieferantenleistungen vergleichbar machen Erfolgreiche Systemeinführung Projektcontrolling und Datenmigration beherrschen Wertstromanalyse Material- und Energieflüsse abbilden Lagerverwaltung per Software Bestände und Abläufe im Blick Produktergonomie Simulation und Visualisierung von Bedienung und Wartung Performance Computing Virtualisierung und Auslagern von PLM- und CAD-Prozessen Infrastruktur & Sicherheit Stabile Serverlandschaft Ausfallsichere Systeme für den Mittelstand Smartmeter-Gateways Datentransfer vor unbefugtem Zugriff schützen Blickpunkt Automation Standardisierte Kommunikation OPC/UA in der industriellen Anwendung Integriertes Linien-Management Störungsmeldung an das Geschäftssystem Energiemanagement an der Linie Gezielter Einsatz von Condition Monitoring Emmisionskontrolle CO2-Ausstoß im Analyse von Lager- und Transportprozessen Verbräuche in der Intralogistik senken Eine Sprache sprechen Fach- und länderübergreifende Projektarbeit Projekte und Prozesse planen und steuern Prozessmanagementlösungen für die Industrie Elektro-Industrie Effiziente Prozessgestaltung Hohe Varianz und kurze Lebenszyklen abbilden Bestückung und Qualitätssicherung Prozesse IT-gestützt erfassen und überwachen Rezeptur- und Stoffmanagement Markt- und Compliance-Anforderungen begegnen Keine Kopien, bitte! Plagiatschutz für Elektro-Bauteile und Chipsätze Systemhäuser Branchenspezifische Anwendungen Geschäftslösungen und Angebote für das Produktlebenszyklusmanagement nach Maß Hosting im Überblick Von der 'Private Cloud' zum umfassenden Online-Dienst Systemhäuser für die Industrie CeBIT, Hannover LogiMAT, Stuttgart Avionics & Defence Electronics, Europe, München Anuga FoodTec, Köln 9

3 Ausgabe April Erscheinung: 03. April 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Serviceorientierte MES-Architekturen Funktionsorchester für die Fertigung ab Seite 24 Worflowmanagement Der Charge auf der Spur Ausgabe April 2011 Green Economy Prozesssteuerung mit CO 2-Bilanz Hersteller & Produkte ab S. 55 Product Lifecycle Management (S.40) (S.80) (S.50) Messe-Spezialausgabe Hannover Messe 2012 PLM Automation & IT Energieeffiziente Produktion Energiemanagement mit produktionsnahen IT-Systemen Werkzeugdatenmanagement Bestellwesen und Maschinenversorgung steuern Real Time Scheduling Kosten für die Integration von Echtzeitprozessen senken Schlanke Produktionsplanung Fertigungsaufträge im Geschäftssystem verwalten Unterstützung für den Service Aftersales-Abläufe und Reparaturen im Geschäftssystem abbilden Prozess- und Kostenplanung Unternehmensübergreifende Supply Chain-Gestaltung Materialfluss-Steuerung Integrierte Prozesse zwischen Lager und Produktion Intelligentes Bestandscontrolling Mit Analyse-Software auf dem aktuellen Stand Integrierte Systeme Unterstützung für die Arbeitsvorbereitung Anlaufmanagement Übergang von Entwicklung und Serienfertigung beherrschen Übergreifende Zusammenarbeit Entwicklungsdisziplinen und Service verbinden Produktdatenmanagement Qualität und Aktualität von Daten zuverlässig absichern Infrastruktur & Sicherheit Systemwelten im Blick Industrielle Netzwerke überwachen Risiko Wartungseinsatz Zugriff von Servicetechnikern und Fernwartung steuern Automation & IT Prozess überholt Maschine Steigende Rolle der Software im Automationsbereich Kontinuierliche Verbesserung Produktionsoptimierung mit Condition Monitoring Instandhaltungsmanagement Stillstände und Ausfälle auf Basis von Echtzeitdaten vermeiden Middleware in der Automation Integration von IT und Werkhalle Verbräuche im Griff IT-gestütztes Betriebsstoffmanagement Differenzierung durch Nachhaltigkeit Entwicklung von Umweltstandards und Compliance-Vorgaben Wirtschaftliche Fertigungsplanung Vorteile und Kosten von Produktionsprozessen abwägen Sales and Operations Planning Werkzeug für die Unternehmenssteuerung Headhunter für die Produktion Executive Search nicht nur für Führungspositionen Condition Monitoring Beilage Wissen Kompakt: Manufacturing Execution-Systeme (MES) Hannover Messe - Digital Factory Euro ID 2012, Berlin 10

4 (S.52) Ausgabe Mai Erscheinung: 07. Mai 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: IT-Einsatz bei hybriden Produktionsprozessen Ausgabe Mai 2011 Prozessabläufe und Fertigung im Einklang ab Seite 22 Dokumenten- management- Systeme Fertigungscontrolling Linienbetrieb unter der Lupe SAP-Partner Standards für die Systemeinführung Lieferketten im Blick Integrierte Business-Planung (S.28) (S.78) (S.50) Spezialausgabe SAP-Partner DMS Radiofrequenzidentifikation (RFID) Chemie/Pharma/ Life Science Datenerfassung in der Werkhalle Ansätze für nachhaltige Prozessoptimierung Materialmanagement Bestände und Kosten mit produktionsnaher IT senken Branchenlösungen für die Industrie Spezialisierte Software im Praxiseinsatz Mobile Instandhaltung Wartungsarbeiten vor Ort lenken und unterstützen & RFID Sichere Prozessgestaltung Simulation von Abläufen entlang der Lieferkette Funkgestützte Intralogistik Nahtlose Ortung und Rückverfolgung gewährleisten Bewegte Terminals Datenerfassung mit mobiler Hardware Dokumentenmanagement Durchgehende Datenhaltung Produktinformationsmanagement in der Praxis Analysewerkzeuge für Fertiger Risikobeurteilung nach Maschinenrichtlinie Wissensmanagement Prozesse im Dokumentenmanagement abbilden Webbasierte Dokumentaion Enterprise Content Management als Online-Lösung Wissensmanagement Know-how-Verluste vermeiden Logistikkosten senken Absatzprognose, Beschaffung und Fertigung abstimmen Chemie/Pharma/LifeScience Labormanagement Qualitätssicherung für Produktionsabläufe Rückverfolgbarkeit und Dokumentation Sichere Prozesse von der Maschinendatenerfassung bis zur Reinraumüberwachung Zuverlässige Produktion Herstellverordnung im IT-System abbilden Change Management für den Shop Floor Umstellung auf neue Produkte und Abläufe Spezialausgabe SAP-Partner Partnerlösungen für die Industrie Best-Practice-Lösungen im SAP-Umfeld Von Business One bis Business by Design Geschäftssysteme im Überblick Dokumentenmanagement (DMS) SAP-Partner Infrastruktur & Sicherheit Trends in der Netzwerktechnik Leistungsfähige Glasfaser- und Ethernet-Lösungen Embedded Security Sicherheitskonzepte für die Werkhalle Regenerative Energien in der Produktion Voraussetzungen und Implementierung Energieeffiziente Intralogistik Stromsparen durch zentral gesteuerte Fördertechnik LiMA 2012, Chemnitz Sensor und Test 2012, Nürnberg INNOSECURE 2012, Velbert/Heiligenhaus 11

5 (S.44) Ausgabe Juni Erscheinung: 11. Juni 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Digitale Fabrik im Fahrzeugbau Ausgabe Juni 2011 Herausforderung für Konstruktionssysteme ab Seite 18 Enterprise Resource Planning-Systeme Materialfluss steuern Übergreifende Planung ERP-Lösungen Systemauswahl in acht Schritten Ein Jahr nach Stuxnet Unterschätze nie deinen Gegner (S.62) (S.38) (S.74) Spezialausgabe Enterprise Resource Planning (ERP) Computer Aided Design & Engineering IT-Sicherheit Rückverfolgbarkeit gewährleisten IT-gestützes Tracking & Tracing Manufacturing Intelligence Entscheidungshilfe am Werkerarbeitsplatz Maschinenanbindung Störungsmeldungen und Alarme im IT-System erfassen Spezialausgabe Enterprise Resource Planning Compliance im Geschäftssystem Gesetzeskonforme Prozesse sicherstellen Die passende IT-Lösung Strategien für die Auswahl von Geschäftssystemen Advanced Planning & Scheduling Feinplanungsmechanismen für produzierende Betriebe Software as a Service Chancen und Risiken von Mietsystemen Elektronischer Informationsaustausch Online-gestützer Datenabgleich für Lieferketten Lager und Warenwirtschaft verbinden Middleware zur Harmonisierung von Logistikprozessen Computer Aided Design & Engineering Nachhaltige Entwicklung Energie- und Betriebsmittelverbrauch abbilden Unternehmensübergreifende Kollaboration Integrationsstrategien und Datenformate Produktdokumentation Versionssichere Informationen durch CAD-Integration Next Generation CAD Trends und Entwicklungen bei Hard- und Software IT-Sicherheit Evolution der IT-Risiken Aktuelle Bedrohungen für die Industrie IT-Security-Strategien Konzepte für verbundene Fertigungs- und IT-Netzwerke Echtzeitüberwachung von IT-Systemen Verfügbarkeit und Zugriffsschutz sicherstellen Sichere Werkhalle Zutrittskontrollen und Berechtigungssysteme Blickpunkt Automation Future Automation Prozessverbesserung durch M2M-Kommunikation Fernwartung in der Praxis Zeit- und Kostenersparnis durch Remote-Zugriff Smart Metering Verbrauchszeitensteuerung für Werkhalle und Gebäude Lieferkettenmanagement Energieeffizienz etablieren und nachweisen Lean Management Auditing für Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung Nachhaltigkeit als Strategie Gesellschaftliche Verantwortung nach ISO 2600 zertifizieren Nachfrageschwankungen begegnen Rahmenbedingungen für flexiblen Ressourceneinsatz IT-Sicherheit Enterprise Resource Planning (ERP) ACHEMA 2012, Frankfurt 12

6 (S.30) Ausgabe Juli/August Erscheinung: 20. Juli 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Ausgabe Juli/August 2011 Titelthema: Online-Technologie am Werkerplatz Web 2.0 für die Produktion ab Seite 20 Produktionsprozesse Feinplanung im Maschinenbau Die Lieferkette absichern Microsoft-Partner CRM-Lösungen für die Fertigung Risikomanagenment Kundenmanagement Hand in Hand (S.66) (S.58) (S.78) Spezialausgabe Microsoft-Partner Customer Relationship Management (CRM) Maschinen- und Anlagenbau Produktionsressourcen im Griff Feinplanung in der produktionsnahen IT Schichtplanung per Software Auf wechselnde Auftragslagen reagieren Know-how im Produktionsnetzwerk Sicherer Umgang mit Fertigungsdaten Track & Trace Produktions- und Logistikprozesse zuverlässig nachverfolgen Planbare Lieferprozesse Risikomanagement in der Beschaffung Customer Relationship Management Customer Experience Management Produktwelten für Endkunden gestalten Angebotsprozesse automatisieren Zuverlässige Abläufe im IT-System abbilden Produktkonfiguration Komplexe Produkte und Stücklisten handhaben Issue Tracking Pragmatische Ansätze für das Verfolgen von Kundenanfragen Maschinen- und Anlagenbau Prozessverbesserung in Kleinserie und Individualfertigung Einsatz von IT-Systemen im Maschinenbau Steuern & Planen Projektcontrolling im Anlagenbau Abgestimmte Abläufe Service-Einsätze dokumentieren Fertigung im Unternehmensverbund Kooperationen im Anlagenbau Trends in der Produktionstechnik Energieeffizienz im Maschinen- und Anlagenbau Spezialausgabe Microsoft Partner Software-Einsatz im Produktionsbetrieb Industrieller Praxistest für Partner-Lösungen Neues aus dem Partnernetzwerk Dienstleistungen und Anwendungen im Blick Customer Relationship Management (CRM) Microsoft Partner Recycling-Prozesse abbilden Lebenszyklusmanagement und Dokumentation für die Wiederverwertung Effizientes Teilemanagement Verwendung von Eigenteilen Infrastruktur & Sicherheit Leistungsfähige Datenwege Einsatz von 40-/100-Gigabit-Ethernet und Breitband- Powerline in der Industrie Gefahren- und Brandschutz Sicherheit durch Simulation und Überwachung 13

7 Ausgabe September Erscheinung: 07. September 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Produktionscontrolling Variantenmanagement in Produktion und Intralogistik IT-Wissen für die Produktion Das sollten Produktionsverantwortliche wissen Erstmusterprüfung Unterstützung für den Serienstart Stückkosten ermitteln Produktionsaufwendungen IT-gestützt erfassen Integrierter Know-how-Schutz Datenbanken und Dokumentation im Plagiatschutz Supply Chain Management Intelligente Liefernetze Synchrone Prozesse und Bewertungsmechanismen Aus der Forschung Neue Methoden für eine effiziente Supply Chain Virtuelle Produktentwicklung IT-gestütztes Prototyping und Design Echtzeitvisualisierung Effiziente Workflow-Integration Produktdatenmanagement Entwicklung und Einkauf verbinden Blickpunkt Automation Intellligente Automation Software-Einsatz und adaptive Lernmethoden Ressourcenschonende Robotik Neue Technologien für Betrieb, Planung und Steuerung Die passende Infrastruktur Standortfaktoren beim Anlagenbau berücksichtigen Energieeffiziente Prozesse Verbräuche bei Produktionsplanung und -steuerung Softwaregestütze Wertanalyse Werkzeug für wettbewerbsfähige Produkte Transparente Produktion Webbasierte Kommunikation von Produktinformationen Mobiler Kundendienst Schnelle Datenintegration und Bedarfsanalyse Kunststoffindustrie Leistungsmessung an der Linie Herstellungsprozesse erfassen und verbessern Werkzeugmanagement Effiziente Instandhaltungs- und Bestückungsabläufe IT-gestütze Qualitätsstrategien Kundenanforderungen und Produktqualität im Griff Rückverfolgbarkeit sicherstellen Barcode und Funktechnologie in der Praxis Systemhäuser Security im Rechenzentrum Technologie-Einsatz für sichere Datenspeicherung IT-Outsourcing Prozesse für die Auslagerung identifizieren Supply Chain Management (SCM) Systemhäuser für die Industrie Beilage Wissen Kompakt: Product Lifecycle Management (PLM) Automechanika, Frankfurt AMB 2012, Stuttgart Messe-Spezialausgabe AMB 2012 Supply Chain Management (SCM) Systemhäuser für die Industrie Kunststoffindustrie (im Vorfeld der FAKUMA) 14

8 (S.62) Ausgabe Oktober Erscheinung: 08. Oktober 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Business Intelligence IT als Effizienzhebel Werkzeug für Produktivität Ausgabe Oktober 2011 Titelthema: Datenanalyse im Produktionsumfeld Vorteile durch kurze Reaktionszeiten ab Seite 20 Prozesse im Blick Lean Management im Braukonzern Hand in Hand Systemhäuser für die Industrie (S.24) (S.46) (S.68) Messe-Spezialausgabe IT&Business 2012 it-sa 2012 Fakuma 2012 Business Intelligence- Systeme (BIS) Wireless Technologies Food & Beverage Effizienter Ressourceneinsatz Kapitalbindungskosten in der Montage senken Flexible Produktion Engpässe in der Fertigung ausmachen und beseitigen Business Intelligence-Systeme Andon-Monitor statt Management-Cockpit Business Intelligence im operativen Einsatz Datenaustausch Standortübergreifende Zusammenarbeit unterstützen Analyse-Management Regelwerke für eine vernetzte Business Intelligence-Strategie Lizenzkosten senken Open Source-Systeme für den industriellen Einsatz Feinplanung in der Logistik Engpässe im System auflösen Intralogistik anbinden Flurfahrzeugnetzwerke und IT-Welt integrieren Konfigurationsmanagement Controlling von Entwicklungsprozessen Interaktive Entwicklung Kundenwünsche in Engineering-Prozesse einbringen Wireless Technologies Schnelles Umschalten gefragt Cognitive Radio für die Industrie Wireless in rauen Umgebungen Mobiler Einsatz in Werkhalle und Gelände Vom Fest- ins Funknetz Datenbrücke zwischen Kabelwelt und Wireless-Technologie Funkausleuchtung planen Zuverlässige Ansprache von Geräten und Komponenten gewährleisten Funknetzwerke Trends in der drahtlosen Automation Nachweislich nachhaltig Compliance und Dokumentation im Energiemanagement Grünes Rechenzentrum Sparpotenzial für kleine und mittlere Betriebe Datenschutz als Dienstleistung Einsatz externer Datenschutzbeauftragter Haftung bei Arbeitsunfällen Rechtskonforme Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung Food & Beverage Abläufe und Energie im Blick Echtzeit-Überwachung für die Prozessfertigung Konstante Produktqualität Einsatz von industrieller Bildverarbeitung in Prüfprozessen Sicheres Verfallsdatum Herstellung, Liefer- und Kühlkreisläufe erfassen Intelligente Marktanalyse Schwankende Rohstoffkosten entlang der Lieferkette abbilden Business Intelligence Systeme (BIS) CRM-Expo 2012, Nordrhein-Westfalen IZB, Wolfsburg it-sa 2012, Nürnberg Fakuma 2012, Friedrichshafen CeMAT 2012, Nürnberg IT&Business 2012, Stuttgart DMS Expo 2012, Stuttgart Airtec, Frankfurt FMB Zuliefermesse Maschienenbau, Bad Salzuflen 15

9 (S.42) Ausgabe November Erscheinung: 12. November 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: SPS/IPC/Drives 2012 Titelthema: Engineering und Schaltanlagenbau verbinden Ausgabe November 2010 Ungebrochener Datenfluss für die Anlagenplanung ab Seite 20 Manufacturing Execution-Systeme Digitale Produktion Flexibilität für ein dynamisches Umfeld IPC statt Rechnerpark Fertigungsdaten per Kopfsteuerung Hersteller & Produkte ab S.50 Integriertes Transportsystem Zwölfzylinder auf dem Förderband (S.40) (S.26) (S.24) Messe-Spezialausgabe SPS/IPC/Drives 2012 Manufacturing Execution-Systeme (MES) Automation & IT Simulation & Visualisierung Manufacturing Execution-Systeme Erfolgreiche Integration Risikomanagement durch kontrollierte Systemeinführung Schlanke Produktionsprozesse IT als Werkzeug für die Ablaufoptimierung Maschinendatenerfassung Papierlose Prozess- und Kennzahlenkontrolle Kosten und Nutzen von MES Return-on-Investment berechnen Produktionsplanung im Geschäftssystem Von der Bestellung zum Produktionsauftrag Die Maschine als Informationsquelle Kostenermittlung im Geschäftssystem Produktion und Planung vernetzen Basis für erfolgreiches Zusammenspiel Dem Vorprodukt auf der Spur Rückverfolgung entlang der Supply Chain Energy Harvesting für die Werkhalle Aktuelle Trends und Projekte Transparenter Produktionsprozess Abgleich von Energie-Emissionen in Produktionsnetzwerken Simulation & Visualisierung Lieferkettenplanung Prozesse und Marktbewegungen simulieren Effizienter Robotereinsatz IT-gestütze Materialflussanalyse 3D-Visualisierung Augmented Reality als Kundenerlebnis Manufacturing Execution Systeme (MES) Produktionsdaten-Integration Sicheres PLM-System Berechtigungsmanagement Spagat zwischen Sicherheit und Information Systemintegration PLM-Funktionen im Geschäftssystem abbilden Infrastruktur & Sicherheit Power over Ethernet Industrielle Anwendungen im Überblick Standorte verbinden Infrastruktur für effizienten Datenaustausch zwischen Unternehmen Automation & IT Smart Factory Neue Technologien als Effizienztreiber Anbindung per Standard Geschäftsebene und Automation verknüpfen Integration durch Webanbindung Online-fähige Komponenten und IT-Systeme im Zusammenspiel SPS/IPC/Drives 2012, Nürnberg 16

10 Ausgabe Dezember/Januar Erscheinung: 14. Dezember 2012 Redaktionsschluss: Unterlagenschluss: Titelthema: IT als Brücke zwischen Business und Produktion Ausgabe Dezember 2010/Januar 2011 Hersteller & Produkte ab S. 49 Das Zusammenspiel macht den Unterschied ab Seite 22 Werkzeugmanagement Feinplanung für den Werkzeugkreislauf Konzernweites Reporting Business Intelligence in der Papierindustrie RFID-Lösungen im Überblick (S.26) (S.34) (S.44) Spezialausgabe AutoID / RFID IT-Sicherheit für die Produktion SCADA-Systeme Schnelle Reaktion Alarmsysteme für Werkhalle und Mobilgeräte Integriertes Qualitätsmanagement Ausschuss gezielt reduzieren Geschäftsprozesse gemeinsam gestalten Business Process Management in der Praxis Prozessmanagement Produktionsplanung für Kleinserienfertiger Spezialausgabe Radio Frequency Identification Reichweiten und Ausleuchtung Know-how für den industriellen Einsatz von Funksystemen Sicheres Tracking & Tracing Funktechnologie für zuverlässige Rückverfolgbarkeit Raue Umgebungen Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von RFID RFID oder Barcode? Anwendungsszenarien im Überblick IT-gestütztes Prototyping Vom CAD in den 3D-Drucker Open Source-Architekturen Software aus dem Entwicklernetzwerk Prozessmodellierung Einsatz genetischer Algorithmen Gezielte Verbesserungen Lean-Ansätze für das Energiemanagement Verbräuche im Blick Energiemanagement nach DIN EN16001 SCADA-Systeme Produktionscontrolling Prozessanalyse auf Basis von historischen- und Echtzeitdaten Umfassende Ablaufsteuerung Linienprozesse simulieren und visualisieren Sicherheit im Netzwerk Überwachung und Verschlüsselung Radio Frequency Identification (RFID) Beilage Wissen Kompakt: Enterprise Resource Planning (ERP) Customer Relationship Management (CRM) IT-Sicherheit Kritische Systeme hinter Schloss und Riegel Authentifizierung und Arbeitsplatzüberwachung verbinden Patchmanagement in Echtzeit Immer auf dem aktuellen Software-Stand Mobile Security Angriffsziel Smartphone Informationsverluste vermeiden Datensicherung und Backup Penetration Testing Informationsnetze im Härtetest 17

Ausgabe April 2013. Sonderteil. Product Lifecycle Management ab Seite 68. Sonderteil. Condition Monitoring. ab Seite 56

Ausgabe April 2013. Sonderteil. Product Lifecycle Management ab Seite 68. Sonderteil. Condition Monitoring. ab Seite 56 In Kooperation mit: MES-Anbieter Kurzmedias 2. Quartal 2014 Ausgabe April 2013 Management ab Seite 68 Condition Monitoring ab Seite 56 Automobil-Industrie ab Seite 40 Ausgabe Juni 2013 Bild: Audi AG CAD

Mehr

Kurzmedias. Juli / August, September + Oktober 2014. 3. Quartal. Zeitschrift für erfolgreiche Produktion. IVW-geprüft S. 24 S. 50 S. 81 S.

Kurzmedias. Juli / August, September + Oktober 2014. 3. Quartal. Zeitschrift für erfolgreiche Produktion. IVW-geprüft S. 24 S. 50 S. 81 S. Kurzmedias 3. Quartal 2014 Ausgabe Juli/August 2013 Spezialausgabe Microsoft-Partner für die Industrie ab Seite 84 Management (CRM) ab Seite 52 Maschinen- und Anlagenbau Integriertes Service-Management

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Workshop 3 Industrie 4.0 im Mittelstand: Vorteile der Digitalisierung in Finanzwesen, Produktion, Fertigungssimulation und Fabrikautomation

Workshop 3 Industrie 4.0 im Mittelstand: Vorteile der Digitalisierung in Finanzwesen, Produktion, Fertigungssimulation und Fabrikautomation Workshop 3 Industrie 4.0 im Mittelstand: Vorteile der Digitalisierung in Finanzwesen, Produktion, Fertigungssimulation und Fabrikautomation Björn Schuster, Business Development 11. September 2015 N+P Informationssysteme

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

VDMA-Publikationsübersicht 1

VDMA-Publikationsübersicht 1 Trendthemen Industrie 4.0: Revolution, Zukunftsthema oder Hype? 24 Seiten (Sonderdruck VDMA Nachrichten) Bestellung bei: biljana.gabric@vdma.org http://www.plattform-i40.de/ Ansprechpartner: rainer.glatz@vdma.org,

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult.

Wege aufzeigen. Peter Burghardt, techconsult GmbH. September 2015. 2015 techconsult GmbH Tel.: +49 (0) 561/8109-0 www.techconsult. Wege aufzeigen Wege aufzeigen Flexibilität und Effizienz in den Unternehmensprozessen des Mittelstands: Welche Rolle spielt die Cloud? Microsoft Azure SMB Fokustag Webcast Peter Burghardt, techconsult

Mehr

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Agenda Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Tägliche Herausforderungen & Chancen Industrielle Revolution Detailbeispiele Industrie 4.0 in der Elektronikproduktion Effizienzsteigerung

Mehr

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe

Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR. Schwerpunkt Logimat MÄRZ. Schwerpunkt Hannover Messe Themenplan 2015 JANUAR/FEBRUAR 03.02.2015 20.01.2015 06.01.2015 Greifer, Spezialgreifer, Positioniergeräte Montagetechnik: Montageautomaten, Fertigungszellen, Montagelinien, Teilebereitstellung, Teilezuführung,

Mehr

Product Lifecycle Management

Product Lifecycle Management Product Präsentation der Funktionen von PLM-Systemen Stud.-Ing. Ansprechpartner: Dr. -Ing. Harald Prior Fachhochschule Dortmund Sommersemester 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite

Mehr

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN

Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über. Entwicklung 4.0. Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Ihr Weg zu Industrie 4.0 führt über Entwicklung 4.0 Feynsinn beraten.realisieren.schulen - 1 - FEYNSINN Betrifft mich Industrie 4.0 schon heute? Es ist noch ein langer Weg bis zur Einführung von Industrie

Mehr

RFID Perspektiven für den Mittelstand

RFID Perspektiven für den Mittelstand RFID Perspektiven für den Mittelstand Prozeus Kongress Peter Kohnen Siemens AG Sales und Marketing Industrial ID Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved Seite 2 Jan 2011 Peter Kohnen RFID eine bewährte

Mehr

Karasto Einweihung. Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8.

Karasto Einweihung. Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8. Karasto Einweihung Logistik mit Zukunft - wohin geht der Weg? Karl Kaufmann Magister, MBA, Bachelor GF Metasyst Informatik GmbH, Wien 8. Mai 2009 Der logistische Auftrag lautet: 6 r nach R. Jünemann das

Mehr

Industrie 4.0 und der Mittelstand

Industrie 4.0 und der Mittelstand a.tent.o-zeltsysteme 16. September 2015 Classic Remise Düsseldorf Industrie 4.0 und der Mittelstand Fraunhofer Seite 1 INDUSTRIE 4.0 FÜR DEN MITTELSTAND Dipl.-Ing. H.-G. Pater Industrie 4.0 : ERP und KMU

Mehr

RFID in der Fertigungssteuerung

RFID in der Fertigungssteuerung RFID in der Fertigungssteuerung Peter Kohnen Siemens AG Automatisierung in der Fertigung: Zwischen Massenproduktion und Variantenreichtum 1913 2010 You can paint it any color, so long as it s black Henry

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität Produkte & Systeme Prozesse & Software Tools Josef Schindler, Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Realität Herausforderungen: Wandel in der Produktion schneller als

Mehr

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis

cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis cenitconnect APM cenitconnect Advanced Process Management Intelligente Prozesssteuerung auf SAP Standard Basis www.cenit.com/de/sap/apm Funktionsübergreifende Prozess- und Aktivitäten-Lenkung cenitconnect

Mehr

thinkline CAD - CAM - PLM SOLUTIONS SMART FACTORY we optimize your process CAD - CAM - PLM software solutions

thinkline CAD - CAM - PLM SOLUTIONS SMART FACTORY we optimize your process CAD - CAM - PLM software solutions thinkline CAD - CAM - PLM SOLUTIONS SMART FACTORY we optimize your process CAD - CAM - PLM software solutions thinkline CAD - CAM - PLM Solutions thinkline ist Ihr kompetenter Partner für CAD, CAM und

Mehr

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT Energiesymposium Energietechnik im Wandel 27. Oktober 2014 Peter Heusinger, Fraunhofer IIS Fraunhofer IIS Einführung Gründe für Energiemanagement Energiebewusst

Mehr

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014

Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 18. Februar 2014 - Nürnberg, Le Méridien Grand Hotel Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe 2014 siemens.com/hannovermesse Anton S. Huber, CEO Industry Automation Siemens Industry Strategie Making

Mehr

Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss

Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss Industrie 4.0 Ein Konzept für die Implementierung der Echtzeit-Kommunikation in Produktionssteuerung und Materialfluss Vortrag auf dem Seminar ebusiness-lotse in Karlsruhe 24. Oktober 2013 Wolf-Ruediger

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Eckard Eberle, CEO Industrial Automation Systems Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit siemens.com/answers Industrie 4.0 Was ist das? Der zeitliche Ablauf der industriellen Revolution

Mehr

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Andreas Schreiber Agenda Industrie 4.0 Kurzüberblick Die Bedeutung für die Produktionstechnik Potenziale und Herausforderungen Fazit 1 Umsetzungsempfehlungen

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Dr. Kurt Hofstädter, Head of Sector Industry CEE Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Siemens AG 2013. Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/answers Zeitungsartikel Page Page 3 3 20XX-XX-XX

Mehr

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement

Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Data One Mobile Business: Mobiles Instandhaltungsmanagement Vom Prozess zur mobilen Lösung im Bereich der Instandhaltung Autor Datum Anja Schramm 17-10-2006 Ihre Erwartungen Nutzen für Ihr Ihr Unternehmen

Mehr

Industrial Security im Kontext von Industrie 4.0

Industrial Security im Kontext von Industrie 4.0 Industrial Security im Kontext von Industrie 4.0 Prof. Dr. Dieter Wegener, Head of Technology, Industry Sector. Answers for industry. Industrial Security Schlagzeilen über aufgedeckte Schwachstellen mittlerweile

Mehr

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP

Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Die Supply-Chain-Execution-Strategie von SAP Franz Hero, Leiter Entwicklung Supply Chain Management und Logistik 25. November 2014 Die Supply Chain muss sich an neue Realitäten anpassen Innovative Technologien

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Produktionswirtschaft (Teil B) IV. Produktionsplanung mit IKS

Produktionswirtschaft (Teil B) IV. Produktionsplanung mit IKS Produktionswirtschaft (Teil B) IV. IV IV.1 IV.2 IV.2.1 IV.2.2 IV.2.3 Fertigungsautomatisierung Gestaltungskonzeptionen Produktionsplanungssystem (PPS) Computer Integrated Manufacturing (CIM) Product Lifecycle

Mehr

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency

Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Peter Lindlau pol Solutions GmbH www.pol-it.de peter.lindlau@pol-it.de Telefon +49 89 55 26 57-0 Efficient Production Management / Industry 4.0 Smart IT Solutions for Manufacturing Efficiency Das Internet

Mehr

1 2. BME - Thementag

1 2. BME - Thementag 1 2. BME - Thementag Die Profis für Automatisierung und Informationstechnologie 25 Jahre Erfahrung national und international tätig mehr als 150 qualifizierte Mitarbeiter Umsatz von 20 Millionen jährlich

Mehr

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Lean Management sind alle Methoden, die dazu beitragen,

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess

Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess Arbeitskreis Softwaretechnologie Konstanz, 12.11.2010 Hans-Joachim Matheus Product Lifecycle Management: Lieferantenintegration in den Änderungsmanagement-Prozess... integrieren... visualisieren... optimieren...

Mehr

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung

Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015. Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Matthias Schmich Siemens Industry Software Kaiserslautern, 7. Oktober 2015 Trends und Entwicklungsperspektiven der Digitalisierung Realize innovation. Eine kleine Zeitreise 1 9 7 3 1 9 8 5 2 0 1 5 Im Jahre

Mehr

Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com

Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com LineMetrics ist eine Cloud-Plattform mit M2M* Hardware *Machine-to-Machine-Kommunikation zum Erfassen und Analysieren von

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

HARTING Auto-ID System Integration

HARTING Auto-ID System Integration HARTING Auto-ID System Integration HARTING Integrierte Auto-ID Lösungen Mobile Reader Business Application Framework Enterprise Service Bus Auto-ID Transponder Middleware Backend System Stationäre Reader

Mehr

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung

A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Bundesvereinigung Logistik A5 - Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-Lösung Dr. Peter Zencke Mitglied des Vorstandes, SAP AG, Walldorf Keine First Class Logistik ohne Excellenz in der IT-

Mehr

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie Strategien zum Erlangen von Operational Excellence in der Pharma- und Prozessindustrie Thomas Kulessa Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG Strategien zum Erlangen von Operational Excellence

Mehr

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 IT-Sicherheit IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 BASF IT Services Wir stellen uns vor Gründung einer europaweiten IT-Organisation

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08.

Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand. Joachim Harb. 08. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand 08. Oktober 2009 Erfolgreiche Projekte. Lawson M3 die ERP Lösung für den Mittelstand Joachim Harb Joachim Harb Joachim Harb Sales Area Manager Sales Sales joachim.harb@terna.com

Mehr

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06

Potenziale der Nutzung von EPCIS für BI-Anwendungen. Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Potenziale der Nutzung von für BI-Anwendungen Ralph Tröger Senior Manager Ident./Data Carrier MicroStrategy Summit Frankfurt 2014-05-06 Kurzportrait GS1 - Jeder kennt sie die GTIN (Global Trade Item Number)

Mehr

Flurförderzeuge vernetzt managen und produktiv einsetzen innovative Prozess-IT auf der World of Material Handling von Linde MH

Flurförderzeuge vernetzt managen und produktiv einsetzen innovative Prozess-IT auf der World of Material Handling von Linde MH PRESSEINFORMATION Flurförderzeuge vernetzt managen und produktiv einsetzen innovative Prozess-IT auf der World of Material Handling von Linde MH Der Mainzer Mai wird logistisch bewegen : Als Partner von

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung

Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung PRESSEINFORMATION Logistik 4.0: Nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Kundenbindung durch digitale Vernetzung ICS zeigt zur LogiMAT 2014 Innovationen in der Supply Chain zur Prozesskostenoptimierung und

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager

DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager DC21 WMS im Überblick! Die Merkmale: Abbildung aller relevanten Intralogistik-Prozesse: - Wareneingang - Qualitätssicherung

Mehr

SAPs PLM Interface für CATIA V5

SAPs PLM Interface für CATIA V5 V6 SAPs PLM Interface für CATIA V5 Durchgängige, sichere und trotzdem schlanke Geschäftsprozesse erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härteren globalen Wettstreit um die Gunst der potenziellen

Mehr

Kommunikationsaspekte bei Industrie 4.0

Kommunikationsaspekte bei Industrie 4.0 Kommunikationsaspekte bei Industrie 4.0 Dr. Günter Hörcher Leiter Forschungsstrategie, Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Leiter des DIN / DKE Arbeitskreises zur Normungsroadmap

Mehr

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend

Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Industrie 4.0 Verbessern Sie Ihre Entscheidungsfindung grundlegend Flexibilisierung durch digitale und agile Produktionsnetzwerke Awraam Zapounidis / awraam.zapounidis@ge.com / +49 172 27 64 833 GE Intelligent

Mehr

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Norbert Gronau Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort Aus dem Vorwort zur 2. Auflage Aus dem Vorwort

Mehr

Messdaten für Industrie 4.0 Sensorik als integrierte Architekturkomponente

Messdaten für Industrie 4.0 Sensorik als integrierte Architekturkomponente Messdaten für Industrie 4.0 Sensorik als integrierte Architekturkomponente Reinhard Nowak CEO LineMetrics GSE Jahreshauptversammlung 12.05.2015, Hamburg Reinhard Nowak Technische Ausbildung: HTL Steyr

Mehr

Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie

Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie Potenziale von Industrie 4.0 im Mittelstand Empfehlungen aus der aktuellen BMWi-Studie Dr. Jürgen Bischoff, agiplan GmbH Synergieworkshop Industrie 4.0 im Mittelstand am 30. Juni 2015 Synergieworkshop

Mehr

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014

Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE. N+P Informationssysteme GmbH N+P 2014 Bereichsübergreifende Umsetzung des PLM-Prozesses mit PRO.FILE PDM und PLM Der Nutzen N+P Informationssysteme GmbH Bildquelle: PROCAD N+P GmbH 2014 & Co. KG Herausforderungen im PLM 1. Schnellere Produkteinführung

Mehr

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit

Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Siemens AG, Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Answers for industry. Industrie 4.0 Eine Vision auf dem Weg zur Wirklichkeit Herausforderungen führen zu Industrie 4.0 Der Siemens Weg

Mehr

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN

CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Bernd Engel Sales Director CUSTOMER MANAGEMENT 2014 QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSERVICE DIE 360 SICHT DER KUNDEN AUF IHR UNTERNEHMEN Kurzer Überblick GRÜNDUNG 1. Juli 2004 GESELLSCHAFTEN STANDORTE GESCHÄFTSFÜHRUNG

Mehr

Virtual Fort Knox: Industrial Cloud Computing - zuverlässig und sicher

Virtual Fort Knox: Industrial Cloud Computing - zuverlässig und sicher Virtual Fort Knox: Industrial Cloud Computing - zuverlässig und sicher Branchenforum Produktionstechnik veranstaltet von Hannover Impuls / Robotation Academy Gerhard Schwartz 17. Oktober 2013 Agenda Warum

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Making Things Right mit Industry Services

Making Things Right mit Industry Services Dirk Hoke, CEO Customer Services Making Things Right mit Industry Services siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Industry Services Services Seite 2 18. Februar 2014 Wachsende Herausforderungen

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Energieeffiziente IT

Energieeffiziente IT EnergiEEffiziente IT - Dienstleistungen Audit Revision Beratung Wir bieten eine energieeffiziente IT Infrastruktur und die Sicherheit ihrer Daten. Wir unterstützen sie bei der UmsetZUng, der Revision

Mehr

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme.

SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software. Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. 2 SEKAS ist seit 1988 Premium Dienstleister im Bereich Software Engineering für Kommunikations- und Automatisierungssysteme. Wir stehen für innovative Produkte, komplette zukunftssichere Lösungen und Dienstleistungen

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

INDUSTRIE 4.0 Informatisierung der klassischen Industrie mit dem Ziel der Smart Factory

INDUSTRIE 4.0 Informatisierung der klassischen Industrie mit dem Ziel der Smart Factory INDUSTRIE 4.0 Informatisierung der klassischen Industrie mit dem Ziel der Smart Factory Prozessoptimierung mit Hilfe mobiler Applikationen Steuerung - Kontrolle - Überwachung - Konfiguration VORTEILE VON

Mehr

Die Marktübersicht 2015 als Booklet

Die Marktübersicht 2015 als Booklet IT-Dienstleister in der Automobilindustrie Die Marktübersicht 2015 als Booklet Mehr Resonanz für Sie durch detaillierte Kategorien und Sparten Extreme Reichweite mit interaktivem E-Paper Schalten Sie jetzt

Mehr

Dynamische Vernetzung heterogener Daten macht komplexe Prozesse in Automotive transparent

Dynamische Vernetzung heterogener Daten macht komplexe Prozesse in Automotive transparent Dynamische Vernetzung heterogener Daten macht komplexe Prozesse in Automotive transparent Dr. Thomas Kamps Automotive IT Workshop CeBIT Global Conferences Hannover, 08.03.2013 Überblick Präsentation 1.

Mehr

Industriesoftware von Siemens

Industriesoftware von Siemens Industriesoftware von Siemens Die Zukunft hat schon begonnen: virtuell planen, real produzieren. siemens.de/industrie-software Answers for industry. 2 Produktionsplanung 1 Produktdesign Digitalisierung

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

MES - Software für Produktionslinien. Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan

MES - Software für Produktionslinien. Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan MES - Software für Produktionslinien Referentin: Dipl. Ing. Claudia Stephan MES Software für Produktionslinien Inhalt Rohwedder AG Einführung MES ISA Modell Automationspyramide Schnittstellen zur Steuerungstechnik

Mehr

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Visionen entwickeln. Zukunft gestalten. Eine Erfolgsgeschichte seit 12 Jahren Die encad consulting Die encad consulting wurde 1998 in Nürnberg

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche

PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche Presseinformation des sendler\circle, August 2009 PLM erreicht immer mehr Anwendungsbereiche sendler\circle, München, 27. August 2009 Wie erleben die Anbieter von IT-Tools im Umfeld des Produkt-Lebenszyklus-Management

Mehr

Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie

Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie Josef Schöttner Integration von Geschäftsprozessen Kontrollierte Wertschöpfung in der Fertigungsindustrie Know-how zur erfolgreichen Einführung 1 SICON Ihr unabhängiger PLM-Berater: Josef Schöttner Diplom-Ingenieur

Mehr

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern Anlagenbetrieb Prozessautomatisierung mit SIMATIC PCS 7 Mit Integrated Engineering die Wettbewerbsfähigkeit sichern siemens.com/answers Anlagenbetrieb Seite 2 Anlagenbetrieb Seite 3 Früher: Planungsmodelle

Mehr

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld

Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Fachpressekonferenz der IT & Business Von Mobility bis Industrie 4.0 - Trends im ERP-Umfeld Dr. Karsten Sontow, Vorstand, Trovarit AG Software-Einsatz im ERP-Umfeld (Auszug) Integrierte ERP-Software Speziallösung

Mehr

Microsoft Dynamics Mobile Solutions

Microsoft Dynamics Mobile Solutions Microsoft Dynamics Mobile Solutions ERP und CRM jederzeit und überall Michael Meyer Technologieberater Dynamics AX Microsoft Deutschland GmbH Was ist Microsoft Dynamics? Supply Chain Management Finance

Mehr

Präsentation von SolvAxis

Präsentation von SolvAxis Präsentation von SolvAxis 4 Unsere Philosophie Unser Metier Die Spezialistin der Businesslösungen für KMU Entwicklung von Unternehmenssoftware Vertrieb von Unternehmenssoftware Dienstleistungen 5 Unsere

Mehr

RFID steuert Produktion und Logistik

RFID steuert Produktion und Logistik RFID steuert Produktion und Logistik Anwendungsbeispiele bei der Siemens AG Markus Weinländer Siemens AG RFID und 2D-Codes: Automatische Identifikation von Gütern aller Art Seite 2 2012-12-04 M. Weinländer

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Architektur und Funktionen von Norbert Gronau Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Teil 1: EnterpriseResource Planning-Begriff und Beispiele...

Mehr

Cockpit. BEDM GmbH Business Engineering & Data Management. Impulsvortrag zur Big Data Analyse. BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014

Cockpit. BEDM GmbH Business Engineering & Data Management. Impulsvortrag zur Big Data Analyse. BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014 BEDM GmbH auf der SMC Insight 2014 BEDM GmbH Business Engineering & Data Management Impulsvortrag zur Big Data Analyse Cockpit Version 1.0, Stand vom 10.07.2014, R. Dietrich Montag, 14. Juli 2014 2013,

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

1 von 8 09.01.2015 19:44

1 von 8 09.01.2015 19:44 1 von 8 09.01.2015 19:44 ERP-Marktüberblick 1/2015 Herzlich Willkommen zur aktuellen Umfrage für den ERP-Marktüberblick 1/2015 der ERP Management! In der Jubiläumsausgabe, die pünktlich zur CeBIT 2015

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Agenda Vorstellung INNEO SharePoint als Unternehmensplattform Prios Foundation Folie 2 2010 2009 INNEO Solutions GmbH INNEO Solutions GmbH Zahlen

Mehr

Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0!

Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0! Workshop 5 Big Data, Internet of Things, Industrie 4.0: JA, aber nicht ohne IT-Infrastruktur 4.0! Andreas Truber, Bereichsleiter IT Service Management Lars Sternkopf, IT-Security Manager (TÜV), IT Consultant

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren PRESSEINFORMATION Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren LogiMAT 2013: Die nächste Generation mobiler Industrieterminals eröffnet effiziente Prozesse in nahezu jedem Funktionsbereich,

Mehr

Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert

Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert Qualität produzieren Setup garantiert die passende Maschineneinstellung

Mehr

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion www.arburg.com Industrie 4.0 Agenda Einführung g Was ist Industrie 4.0 Industrie 4.0 bei ARBURG Industrie 4.0 mit ARBURG Beispiel: Produktion

Mehr

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26.

Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Intelligentes Behältermanagement aus der Cloud - Transparenz erhöhen, Kosten senken Sven Jänchen, ubigrate GmbH Hamburg, 26. Januar 2012 Transparenz in Produktion & Logistik 15+ Mitarbeiter in Dresden,

Mehr