Euromaster-Praktika nach der Institution / Firma

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Euromaster-Praktika nach der Institution / Firma"

Transkript

1 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 1 Stand: Euromaster-Praktika nach der Institution / Firma Praktikumsort Land Institution / Firma Abteilung / Unit Arbeitssprache während Jahr des Praktikums Berlin Deutschland Agentur für Verbraucherkommunikation Unterstützung von Projekten DE 2009 Ljubljana Slowenien AHK Slowenien Marketing DE/EN/SLO 2012 Hamburg Deutschland Airbus Deutschland GmbH Flugzeugentwicklung/Kabinenaustattung DE 2011 Hamburg Deutschland Airbus Deutschland GmbH Expatriate Management DE 2012/13 Hamburg Deutschland Airbus Operations GmbH Spares Management Solutions EN 2009 Hamburg Deutschland Akademikerbund Hamburg e.v. Relations with the EU Institutions and Language School Division EN 2006 Frankfurt a. M.Deutschland All Nippon Airways Co., Ltd Sales and Marketing DE/ EN/ JPN 2013 Hamburg Deutschland Alsterdorf assistenz nord GmbH Projekt Management EN 2009 Hamburg Deutschland Amnesty for Women Beratung und Betreuung von Frauen, EU-Projekte DE 2004 Sydney Australien Amnesty International Australia Flüchtlingspolitik EN 2012 Berlin Deutschland Aspen Institute Middel East Team DE 2008 Berlin Deutschland Auswärtiges Amt Europaabteilung DE 2008 Berlin Deutschland Auswärtiges Amt Lateinamerika, Zentralamerika, karibik DE 2009 München Deutschland BMW AG Kummunikations und Informationsmanagement DE 2006 Bonn Deutschland BMZ (Bundesministerium für Wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung) European Consensus DE 2005 Berlin Deutschland BMZ (Bundesministerium für Wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung) Europäische Union / Referat 323 DE 2007 Berlin Deutschland BMZ (Bundesministerium für Wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung) Referat für regionale Entwicklungspolitik; Mittelamerika; Karibik; Mexiko DE 2010 Bonn Deutschland BMZ (Bundesministerium für Wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung) Referat 220-Grundsätze und Qualitätssicherung in der Zusammenarbeit mit Ländern und Regionen DE 2009 Bonn Deutschland BMZ (Bundesministerium für Wirtschafliche Zusammenarbeit und Entwicklung) Referat 110: Grundsätze, Vorhaben privater Träger, weltwärts, provate Entwicklungsdienste DE 2012 Berlin Deutschland Bundesministerium für Arbeit und Soziales Europ. und Intern. Beschäftigungs- und Sozialpolit DE 2008 Berlin Deutschland Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)Referat Westafrika I DE 2013 Berlin Deutschland Bundesverband Deutscher West-Ost-Gesellschaften e.v. Mitarbeit im Projekt "RussoMobil" DE 2011 Belgrad Serbien Büro für EU-Integration Kommunikationsgeschäfte EN 2008 Brüssel Belgien CEA-PME (European Confederation of the Associations of SME) Generalsekretariat EN 2006 Groningen Niederlande Centre for European Security Studies Sicherheits und Verteidigungssektor DE 2007 Riga Lettland Centre Public policy PROVIDUS Forschung EN 2013 Liberia/Costa Rica Costa Rica CEPPA (Centro de Estudios para la Paz) International Exchange, Unterrichten, Peace DE 2004 Brüssel Belgien CEPS (Centre for European Policy Studies) "Wider Europe" Programme, Research EN 2004 Brüssel Belgien CEPS (Centre for European Policy Studies) Economic Policy EN, DE, FR 2012 Hamburg Deutschland CIH Cititrade GmbH Aussenhandel DE 2009

2 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 2 Messina Italien CIRSDIG Forschung, Projektvorbereitung EN 2008 Hamburg Deutschland Collins Shipping & Trading GmbH Verkauf und Logistik DE 2005 Amsterdam Niederlande Commerzbank AG International Corporate Banking EN 2011 Brüssel Belgien Commitee of the Regions Referat Presse und Kommunikation DE 2004 Brüssel Belgien Commitee of the Regions Secretariat of the Union for Europe of the Nations Group/European Alliance (UEN/EA) EN 2005 Brüssel Belgien Commitee of the Regions Secretariat of the European People s Party (EPP) EN 2011 Brüssel Belgien Commitee of the Regions Sekretariat der SPE-Fraktion DE 2009 Hamburg Deutschland CORE (Zentrum für OSZE Forschung) -Organization for Security and Co-operation Bibliothek, in Dokumentation Europe EN 2007 Ober-RamstedtDeutschland DAW (Deutsche Amphibolin-Werke) - Caparol Firmengruppe Auslandsbeziehungen DE 2006 Ramat Gan Israel Delegation of the European Commission to the State Wirtschaftsabteilung, "Wider Europea" Program DE 2003 Hamburg Deutschland DESERTEC Foundation Wissenschaftliche Recherche, Kommunikation DE, EN 2012 Kairo Agypten Deutsch-Arabische Industrie und Handels-Kammer Sektorenberichte DE 2009 Paris Frankreich Deutsche Botschaft Bilaterale und Europapolitik FR 2008 Lome Togo Deutsche Botschaft Mitarbeit in Bereichen Politik, Kultur, Wirtschaft und Zusammenarbeit DE 2009 Prag Tschechische Republik Deutsche Botschaft Politikabteilung, Wirtschaftsabteilung DE 2005 Canberra Australien Deutsche Botschaft Camberra Presse- und Kulturreferat DE, EN 2012 Canberra Australien Deutsche Botschaft in Canberra Politikreferat DE 2011 Colombo Sri Lanka Deutsche Botschaft in Colombo diverse Arbeitsbereiche DE 2011 Lima Peru Deutsche Botschaft in Lima Politikabteilung, Wirtschaftsabteilung DE 2011 Quito Equador Deutsche Botschaft in Quito Öffentlichkeitsarbeit DE 2008 Washington D.C. USA Deutsche Botschaft in Washington D.C. Politische Abteilung DE 2011 Moskau Russland Deutsche Botschaft Moskau in der Russischen Föderation Wirtschaft und Pressestelle DE 2005 Frankfurt a. M.Deutschland Deutsche Bundesbank Bankenaufsicht DE 2012 Berlin Deutschland Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.v. Transatlantikprogramm DE 2011 Toronto Kanada Deutsches Generalkonsulat Generalkonsulat DE/ EN 2013 Köln Deutschland Deutz AG Service Internationale Kunden DE 2004 Tarragona Spanien Dreams&Adventure S.L Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Events DE 2006 Frankfurt a. M.Deutschland DWS Investments GmbH Abteilung Third-Party-Sales DE 2010 Berin Deutschland Edelman Gmbh Public Affairs EN 2009 Brüssel Belgien EDMA, European Diagnostic Manufacturers Association Public Affairs und Kommunikation EN 2011 Brüssel Belgien EGI (Europäisches Gewerkschaftsinstitut) Arbeitskräfteproduktivitätswachstum in Liberalisierten Netzwerkindustrien DE 2005 Brüssel Belgien EGI (Europäisches Gewerkschaftsinstitut) Arbeitsmaerkte und Beschaeftigung in der EU DE 2006 Hamburg Deutschland Eine Welt Netzwerk Migration und Partizipation im Stadtteil DE 2005 Berlin Deutschland emcra GmbH Beratung DE 2010 Brüssel Belgien Energiecharta Secretariat Forschungprojekt über neueste Entwicklungen im internationalen LNG-Handel DE 2007

3 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 3 Brüssel Belgien EPLO (European Peacebuilding Liaison Office) Newsbulletin, Website DE 2005 Paris Frankreich ERM-France (Environmental Resource Management) Research and Benchmarking Project (in Social Consulting Market) EN 2006 Hamburg Deutschland Ernest & Young Förderberatung und Beihilferecht DE/ EN 2013 Brussels Belgien EUDemocrates Assistance EN 2009 Hamburg Deutschland Euro-Maditerranean Association for Cooperation and Development e.v. Event Management DE 2011 Hamburg Deutschland Europa Kolleg Hamburg Institut für Integrationsforschung EN 2005 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Competition EN 2005 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Umwelt, Bevölkerungsschutz DE 2005 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Economic and Financial Affairs EN 2005 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Beschäftigung, Soziale Angelegenheiten,Cahncengleichheit/ Eingliederung der Menschen mit DEBehinderung 2006 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Bildung und Kultur DE 2007 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Research EN 2007 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Regionalpolitik EN 2007 Brüssel Belgien Europäische Kommission Generaldirektion für Außenhandel DE 2008 Brussels Belgien Europäische Kommission DG Economic and Financial Affairs EN 2009 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung A.3 (AKP, Südafrika und FAO) DE 2010 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Bildung und Kultur EN 2011 Brüssel Belgien Europäische Kommission DG Bildung und Kultur EN 2009 Frankfurt a. M.Deutschland Europäische Zentralbank EU Institutions and Fora Division EN 2010 Brüssel Belgien Europäisches Parlament DG III External Policies/Euro-Med Parliamentary Assembly EN 2004 Brüssel Belgien Europäisches Parlament Büro des Vizepräsidenten Oldrich Vlasak EN, DE, Tschechisch 2012 Brüssel Belgien Europäisches Parlament Im Büro des Europaabgeordneten Herrn Stockmann (Miglied der Sozialdemokratischen Fraktion)DE 2007 Brüssel Belgien Europäisches Parlament Frau Schrodedters Brüsseler Büro DE 2008 Straßburg Frankreich Europäisches Parlament Assistent eines Mitgliedes des Parlements DE 2005 Berlin Deutschland Europäisches Parlament der GRÜNEN/EFA-Fraktion Postdamer Regionalbüro, Regionalen Zuständigkeit von Frau Schroedter DE 2008 Brüssel Belgien Europäisches Parliament Assistentenbüro Nadja Hirsch EN, DE 2012 Brüssel Belgien Europäisches Parliament Office of MEP Zuzana Roithova EN, DCZ 2011 Straßburg Frankreich Europarat DG Jugend und Sport DE 2009 Hamburg Deutschland Europa-Union Hamburg e.v./ europe direct Info-Point Europa Öffentlichkeitsarbeit zu europäischen Themen DE 2013 Hamburg Deutschland europe direct Info Point Europa Büroarbeiten DE 2010 Brüssel Belgien European Parlament Assistent eines Mitgliedes des Parlements EN 2008 Brüssel Belgien European Trade Union Institute ETUI-REHS DE 2008 Ankara Türkei European Union Wirtschaft & Handel DE 2005 Brüssel Belgien European Union-Vertretung des Deutschen Caritasverbands Europa und Migration DE 2007 Taipei Taiwan Evergreen Shipping Agency Finanzbuchhaltung und Logistik DE 2007

4 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 4 Brüssel Belgien EWSA (Europäischen Wirtschafts und Sozialausschuss) Binnenmarktbeobachtungsstelle DE 2006 Madrid Spanien Federación Minerometalúrgica de comisiones obreras Internationales Sekretariat, Projekt "Sozialer Dial" DE 2004 Hamburg Deutschland Flughafen Hamburg GmbH Center Management/ Abteilung Events, Media DE 2012/13 Brüssel Belgien Friedrich Ebert Stiftung Plannung/Organisation von Intern, Europ. Seminare DE 2004 Cotonou/BeninBenin Friedrich Ebert Stiftung FES- Auslandsbüro DE 2005 Tel Aviv Palestine Friends of the Earth Middle East (FoEME) Event Management EN 2010 Hamburg Deutschland GAL Bürgerschaftsfraktion Hamburg Manuel Sarrazin EN 2005 Hamburg Deutschland Generalkonsulat von Panama in Hamburg Schiffsregisterierung DE 2011 New York USA German American Chamber of Commerce New York International Trade Fairs and Consulting EN, DE 2011 Hamburg Deutschland German Institute of Global and Area Studies European Strategy for Africa EN 2006 Dublin Irland German-Irish Chamber of Industry and Commerce Planung, Organisation und Durchführung PR-Massnahmen DE 2007 Hamburg Deutschland GIGA (German Institute of Global & Area Studies) Orient-Institut EN 2007 Hamburg Deutschland Global Marshall Plan Initiative Stiftung Weltvertrag EN 2006 Hamburg Deutschland Global Sportnet GmbH & Co.KG TV and New Media Department EN 2006 Hamburg Deutschland Greenpeace Deutschland e.v. Meeresbüro DE 2010 Reus, Tarragona Spanien GrupCuinaGestio Sales and Marketing Department ES 2011 Hamburg Deutschland Gymnasium Lohbrügge Projekt 'Kollektives Gedächtsnis' DE 2005 Hamburg Deutschland Hafen Hamburg Marketing e.v. Marketing EN 2009 Hamburg Deutschland Hamburg Welcome Center Öffentlichkeitsarbeit/ Neubürgerbetreuung DE, EN 2012 Hamburg Deutschland Hamburger Behürde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Abteilung "Patientenschutz und Sicherheit in der Medizin" DE 2010 Brüssel Belgien Hanse-Office Vertretung der Referentin für Justiz und Inneres DE 2007 Brüssel Belgien Hanse-Office Referandariat für Wirtschaft, Außenhaldel, Häfen und Luftverkehr DE 2011 Brüssel Belgien Hanse-Office Referandariat für Wirtschaft, Außenhaldel, Häfen und Luftverkehr DE 2011 Brüssel Belgien Hanse-Office Archiv, Recherche, Organisation DE 2011 Hamburg Deutschland Haus Rissen Hamburg (Internationales Institute für Politik und Wirtschaft)Unterstützung der Wiss. Mitarbeiter DE 2008 Brüssel Belgien Hellenic Federation of Enterprises Policy Committees of BUSINESSEUROPE EN 2007 Berlin Deutschland Hill&Knowlton Kommunikationsagentur DE 2010 Hamburg Deutschland HWWA (Hamburgerische-Welt-Wirtschafts-Archiv) Regionale Disparitaeten in den Baltischen Laendern im Zuge der EU Integration DE 2004 Hamburg Deutschland HWWA (Hamburgerische-Welt-Wirtschafts-Archiv) Migration Research Group EN 2004 Berlin Deutschland ICUnet.AG Interkulturelle Beratung DE/ EN 2012/13 Brüssel Belgien IFTDM (International Federation Terre des Hommes) Unterstütz.Aktivität.Kampagne gegen Kinderhandel DE 2005 Hamburg Deutschland Info-Point Europa in Hamburg Information DE 2009 Berlin Deutschland Informationszentrum des Europäischen Parlaments Presse und Öffentlichkeitsarbeit DE 2004 Berlin Deutschland Institut für Europäische Politik e.v. (IEP) Archiv, Recherche, Organisation DE 2010 Vancouver Canada Institute for European Studies, University of British Columbia Research EN 2011

5 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 5 Brüssel Belgien Institutional Shareholder Services Inc./ MSCI Corporate Governance Research EN, DE 2012 Lima Peru Instituto de Defensa Legal (IDL) Presseabteilung ES 2011 Hamburg Deutschland International Federation of Small and Medium Enterprises International Marketing DE 2005 Hamburg Deutschland International Federation of Small and Medium Enterprises Research and translation on economic, political and social aspects of Turkey EN 2005 Hamburg Deutschland International Federation of Small and Medium Enterprises International Marketing EN 2006 Barcelona Spanien International Secretary of the CCOO (Comisonas Obreras) Ein Studie anfertigen (Gewerkschaftsbeitrittes) DE 2007 Genf Schweiz International Trade Centre (ITC) Office for Eastern Europe and Central Asia EN 2010 Alicante Spanien IPR Helpdesk, Universität d`alacant European Research and Project Office GmbH DE 2007 Brüssel Belgien ISS (Institutional Shareholder Services Inc.) Research Analyst in the German-Dutch Team EN 2011 Brüssel Belgien ISS (Institutional Shareholder Services Inc.) Research Analyst in the German-Dutch Team EN 2011 Brüssel Belgien ISS (Institutional Shareholder Services Inc.) Research Analyst EN 2007 San SebastianSpanien I-TEC Management and Technological Innovation Project on Supporting Transnational Innovation Policy Learning EN 2006 Frankfurt a. M.Deutschland Japan Airlines Co., Ltd Passagierbetreuung DE/ EN/ JPN 2012 Bremen Deutschland Jean Monnet Centre für European Studies an der Universität Bremen Sozialwissenschaftliches Projekt DE, EN, RU, Georgisch 2012 Hamburg Deutschland Johann Daniel Lawaetz-Stiftung Beratung/ Evaluation/ Wissenstransfer DE/EN 2013 Hamburg Deutschland KG EOS GmbH& Co. KG Corporate Controlling DE 2010 Brüssel Belgien Komission der Europäischen Union Generalsekretariat/ Strategiereferat DE/ EN/ FR 2010 Johannesburg Südafrika Konrad Adenauer Stiftung Wahlanalyse und Beobachtung DE 2004 Hamburg Deutschland Konsularabteilung der Taipeh Vertretung Pressespiegel Erstellung, Recherche DE 2007 Hamburg Deutschland Körber-Stiftung Bereich "Gesellschaft" DE 2012 Seoul Korea Korea Environment Institute Research Planning & Coordination Team DE 2004 Hamburg Deutschland Korea Trade-Investment Promotion Agency (KOTRA) Market Research & HR,PR EN/ DE/ KOR 2012 Schindellegi Schweiz Kühne Nagel Management AG Unternehmenskommunikation DE 2011 Hamburg Deutschland Kulturbrücke Hamburg e.v. Interkulturelle Kompetenz DE, EN 2012 Torun Polen Landtag Pommern (Urzad Marazalkowski) International Cooperation & Promotion of EU DE 2004 Hamburg Deutschland Lufthansa Technik Network Operation, Quality Management EN 2009 Hamburg Deutschland Lufthansa Technik AG Produktmanagement Enginge Services EN 2005 Hamburg Deutschland Lufthansa Technik AG - Engine Service Abteilung Marketing, Controlling, Prozessoptimierung, Arbeitsablauf in der Werkstatt EN 2006 Hamburg Deutschland Max Planck Society (Institute for Comparative and International Private Law) Competition Law EN 2006 Düsseldorf Deutschland Ministry of Economic Affairs and Energy, the State of North Rhein-Westphalia Projektgruppe Außenwirtschaft in der Abteilung Regionalpolitik, Industrie und Dienstleistungen EN 2010 Budapest Ungarn Ministry of Foreign Affairs of Hungary Minister's Cabinet EN, DE, FR, HU, Hebrew 2012 Brussels Belgien Mission of Brazil to the European Communities External Relations to the EU EN 2009 Hamburg Deutschland NDR Redaktion der Fernsehsendung DAS! Und NDR Info DE 2011 Madrid Spanien NGO Paz y Cooperracion (Peace and Cooperation) Rural Development Projects EN 2006 Hannover Deutschland Norddeutsche Landesbank Internal Revision EN 2009

6 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 6 Paris Frankreich OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) Öffentlichkeitsarbeit EN, DE, FR 2012 Brüssel Belgien Open Europe - Brussels Independent Think Tank EN 2010 Berlin Deutschland Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft Pressearbeit DE 2008 Prague Czech RepublikOSZE - Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa Sekretariat der OSZE DE 2009 Hamburg Deutschland Otto-Group Expansionsstrategie DE 2009 Hamburg Deutschland Otto-Group, Sustain Consulting Corporate Social Responsibility EN 2008 Jerusalem Israel Palestinian Human Rights Monitoring Group Büroarbeiten EN 2010 Hamburg Deutschland peace brigades international (pbi) Recherche/ Öffentlichkeitsarbeit DE/ EN 2013 Hamburg Deutschland Press Office of the Greek Ministry of Media Affairs Press Office EN 2009 Madrid Spanien Quabbala Abogados y Economistas EN 2011 Hamburg Deutschland REM Consult Hamburg Beratung EN, DE 2012 Brüssel Belgien Risk Metrics Group Data Team (covering the Dutch market) EN 2010 Brüssel Belgien Rumänische Vertretung in Brüssel The Mission of Romania to the EU EN 2006 Brüssel Belgien Rumänische Vertretung in Brüssel (Representation of Romania to the EU)Agriculture and Fisheries, Internal Market, Telecominicaton EN 2007 Melbourne Australien SBS Radio Associated Press DE 2009 Hamburg Deutschland Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg Europapolitik, Intern. Zusammenarbeit DE 2008 Berlin Deutschland Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbrauherschutz Das Integratiospolitik DE 2006 Berlin-Strausburg Deutschland Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr (SOWI) Außenprespektive Streitkräfte DE 2004 Brüssel Belgien Ständige Vertretung der BRD bei der NATO Defence and Security Economics Directorate DE 2005 Brüssel Belgien Ständige Vertretung der Bundesrepublik bei der EU Presseabteilung DE 2008 Berlin Deutschland Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) Forschungsgruppe EU/GASP DE 2010 Bremen Deutschland SUBVE (Senatsbehörde für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa) Abteilung "Europa und Entwicklungszusammenarbeit" DE 2011 Hamburg Deutschland Synergy Europa Partner Ltd (SEP) Projektmanagement DE 2008 Hamburg Deutschland Taylor Wessing Rechtskanzlei Intern. Verträge DE 2008 Hamburg Deutschland Tchibo GmbH Corporate Responsibility DE 2012 Hamburg Deutschland TESA AG Human Resources DE 2008 Warsaw/Moscow Polen The Boston Consulting Group Economic and Market Analysis of Russia EN 2004 Berlin Deutschland The Institute for Cultural Diplomacy Program Koordination EN 2009 Brüssel Belgien TÜSIAD Lobbying TR 2011 Brüssel Belgien TÜSIAD DE 2011 New York USA UN (United Nations) Public Administration and Development Management EN 2008 New York USA UN (United Nations) Asia and Pacific Division, Northeast Asia Team EN 2008 New York USA UN (United Nations) Bevölkerungsabteilung DE 2004 New York USA UN (United Nations) Monitoring, Evaluation and Consulting Division EN 2006 Santiago Chile UN (United Nations) - Chile Country Office Development of Small and Medium Enterprieses DE 2005

7 N:\Öffentliche Ordner\Intern. Master-Studiengänge\0_Intern\1_EuroMaster_Arbeitsordner\Praktikum\Liste Praktikum im EM\Liste_Praktika_EM_MasterdocListe_Praktika_EM_Masterdoc 7 Genf Schweiz UN (United Nations) -Commission for Human Rights Menschenrechte, Wirtschaftliche und Soziale Entwicklung, Umweltprobleme DE 2005 Geneva Switzerland UN (United Nations) -Economic Commission for Europe (UNECE) Population Unit EN 2010 Geneva Switzerland UN (United Nations) -OHCHR (Office of High Commissioner for Human Rights) Treaties & Commision Branch EN 2005 New York USA UN (United Nations)-Global Compact Office Academic Network of the Global Compact EN 2006 New York USA UN (United Nations)-Global Compact Office Corporate Responsibility - Konferenzplanung DE 2010 Geneva Switzerland UNCTAD Assistance to director of the division on globalization and development strategies EN 2009 Genf Switzerland UNECE (United Nations Economic Commission for Europe) Technical Cooperation Unit (TCU) EN 2011 New York USA Unicef Gender and Rights Unit, United Nations Children's Fund EN 2010 Genf Schweiz United Nations Development Programme (UNDP) Global Water Solidarity Plattform EN/FR 2012/13 Bonn Deutschland United Nations Volunteers-Headquarters Research & Development, Governance EN 2004 New York USA United Nations Volunteers-Headquarters DESA, DPADM, KMB (Department of Economic and Social Affairs) DE 2009 Berlin Deutschland United Nations World Food Programme Abteilung Geberbeziehungen EN 2011 Santiago de Cuba Kuba Universidad de Oriente Projekt Intern. Kooperation DE 2005 Victoria Kanada University of Victoria Department of Political Science and History EN 2010 Braunschweig Deutschland Volkswagen Group Fleet International Remarketing Group EN 2010 Hamburg Deutschland VZB/ Regionales Rechenzentrum der Universität Hamburg Project Management DE 2012 Bremen Deutschland ZIS (Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien) Projekt mit Migranten-Seniorinnen und Senioren EN 2008

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Titel Bestand Standort Arbeitspapiere Institut für Wirtschaftsforschung, TH Zürich Arbeitspapiere Konjunkturforschungsstelle, ETH Zürich 1991 (Nr.

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

The German Labor Market and the Internationalization of Work

The German Labor Market and the Internationalization of Work The German Labor Market and the Internationalization of Work Symposium Internationalization of Labor and Employment. Educating internationally-minded decision makers. Jutta Allmendinger, 16th October 2008,

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

info@sbs-business.com www.sbs-business.com Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61

info@sbs-business.com www.sbs-business.com Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61 Via Appia Nuova, 666 I - 00136 Rom Tel. +39 06 390 311 90 +39 06 398 860 07 Fax +39 06 390 311 61 info@sbs-business.com www.sbs-business.com Büro Berlin: Budapester Str. 31 D - 10787 Tel. +49 (0)30 260

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

Vontobel Handelsplätze

Vontobel Handelsplätze Bank Vontobel AG Vontobel Handelsplätze Die vorliegende Liste umfasst die wichtigsten Handelsplätze, welche zur bestmöglichen Ausführung von Kundenaufträgen berücksichtigt werden. Sie ist nicht vollständig.

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

ISO/TMB/PSC Privacy steering committee (PSC)

ISO/TMB/PSC Privacy steering committee (PSC) Dr. Johannes Messer, IBM - Chairman der ISO/TMB/PSC Workshop des DIN-Präsidialausschusses FOCUS.ICT in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe PET der Gesellschaft für Informatik am 16. Juni 2010 in Berlin ISO/TMB/PSC

Mehr

Offene Standards und Open Source Software für pan europäische egovernment Dienstleistungen

Offene Standards und Open Source Software für pan europäische egovernment Dienstleistungen CEBIT 2005 Hannover, 15. März 2005 Offene Standards und Open Source Software für pan europäische egovernment Dienstleistungen Dr. Barbara Held IDABC, Enterprise and Industry Directorate General, European

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Germany Trade and Invest (GTAI) in Brüssel. Germany Trade & Invest

Germany Trade and Invest (GTAI) in Brüssel. Germany Trade & Invest Germany Trade and Invest (GTAI) in Brüssel 1 Die Gesellschaft Wer wir sind Germany Trade and Invest (GTAI) ist die Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing der Bundesrepublik Deutschland.

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges University of Wollongong Master of Strategic Marketing Queensland University of Technology Business School /Master of Science Murdoch University Perth International

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

AG Bildung: Bildungswege im Bereich Food & Human Safety, Stand 14.03.2012

AG Bildung: Bildungswege im Bereich Food & Human Safety, Stand 14.03.2012 AG : swege im Bereich Food & Human Safety, Stand 14.03.2012 (U BN= Universität Bonn, HS BRS= Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, UNU-EHS = UN University, Institute for Environment & Human Security) Themengebiet

Mehr

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf SPIDER Meeting 25.11.2004 Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf Z_punkt GmbH The Foresight Company Karlheinz Steinmüller / Cornelia Daheim / Ben Rodenhäuser Der Workshop

Mehr

A Studienablaufplan insgesamt

A Studienablaufplan insgesamt A Studienablaufplan insgesamt 1. Semester 2. Semester 6 Pflichtmodule (30 ECTS) 6 Wahlpflichtmodule (30 ECTS) 120 ECTS Grand Ecrit: Strategieprojekt (5 ECTS) Sésame: Beratungsprojekt mit Unternehmensbezug

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion ERA Steering Group on Human Resources and Mobility EURAXESS Researchers in Motion Aufgabenbereiche der ERA SG HRM Implementierung der Innovation Union (Commitments 1,4 und 30) und Monitoring des Fortschritts

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß 24 Abs 5 ivm 22 Abs 1 der Satzung

Mehr

Unvergleichliche Lebensqualität

Unvergleichliche Lebensqualität Unvergleichliche Lebensqualität Österreich hat EU-weit die höchste Lebensqualität Auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblickend, ist Österreich heute eine wohlhabende, stabile und prosperierende

Mehr

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy Betriebswirtschaftslehre (BWL) Business Studies Pflichtfächer Compulsory Subjects Betriebsstatistik Buchführung und Bilanzierung Datenverarbeitung Finanz- und Investitionswirtschaft Französisch Grundlagen

Mehr

Ziele, Durchführung und Grenzen. Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA

Ziele, Durchführung und Grenzen. Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA Sozial-Audits in der textilen Lieferkette Ziele, Durchführung und Grenzen Jakob Koster SGS Société Société Générale de Surveillance SA Übersicht Vorstellung SGS Sozial-Audits Praxis Ergebnisse / Interpretation

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Institute of Management Berlin (IMB)

Institute of Management Berlin (IMB) Institute of Berlin (IMB) MBA General Dual Award. Studienjahr US sws LP. Studienjahr US sws LP LV 8570 0 LV 8570 Strategic Financial Analysis Dynamics of Strategy IV: Business Simulation Game LV 857 Global

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Persönliche Daten Sara Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Kurzprofil Studium: - International Diploma der European Management Academy (EMA) - Bachelor (Hons) Management, Business and Administration Auslandserfahrungen

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade

Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade Sonnleitner, P., Gamo, S., Hornung, C., Hoffmann, D., Dierendonck, C.,

Mehr

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de

Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien. 17. 19. Juni 2013 Bonn. www.dw-gmf.de Die Zukunft des Wachstums Wirtschaft, Werte und die Medien 17. 19. Juni 2013 Bonn www.dw-gmf.de Das Profil Das Deutsche Welle Global Media Forum ist ein Medienkongress mit internationaler Ausrichtung.

Mehr

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany

Programme: Adult Education to Fight Exclusion. at Cologne / Germany Programme: Adult Education to Fight Exclusion at Cologne / Germany Date: 14.10. 18.10.2013 Place: Boardinghome Cologne City Rheinaustraße 1, 50676 Köln Telefon +49 221 27070940 / (01525-7375858) Telefax

Mehr

Ausschreibung für Teilnahme an Erhebung 2015 des Cranfield Network on International Strategic Human Resource Management

Ausschreibung für Teilnahme an Erhebung 2015 des Cranfield Network on International Strategic Human Resource Management Ausschreibung für Teilnahme an Erhebung 2015 des Cranfield Network on International Strategic Human Resource Management Prof. Dr. Rüdiger Kabst Deutscher Repräsentant von Cranet Worum geht s? Cranet =

Mehr

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien

Joint Master Programm Global Business Russland / Italien Joint Master Programm Global Business Russland / Italien (gültig ab 01.10.015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (9 ECTS) General Management Competence Es sind Module aus folgendem

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Eröffnung Opening. Heiko Schlatermund

Eröffnung Opening. Heiko Schlatermund Eröffnung Opening Heiko Schlatermund Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nord, Niedersachen, Osnabrück Educational Association ARBEIT UND LEBEN North, Lower Saxony, Osnabrück project management nestor

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges Australien University of Wollongong Master of Strategic Marketing Australien Queensland University of Technology Australien Business School /Master of Science Australien

Mehr

Agenda.! Die Cloud-Strategie der Europäischen Kommission.! Themen und Arbeitsgruppen! Die Rolle von EuroCloud! Gestaltungsmöglichkeiten

Agenda.! Die Cloud-Strategie der Europäischen Kommission.! Themen und Arbeitsgruppen! Die Rolle von EuroCloud! Gestaltungsmöglichkeiten Agenda! Die Cloud-Strategie der Europäischen Kommission! Themen und Arbeitsgruppen! Die Rolle von EuroCloud! Gestaltungsmöglichkeiten Europa The EU Cloud computing strategy includes three key actions regarding:

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Mirko Krueck, Managing Director. Schoenfeldstrasse 8

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Mirko Krueck, Managing Director. Schoenfeldstrasse 8 Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name LEEN GmbH Contact person / position Mirko Krueck, Managing Director Address - street Schoenfeldstrasse

Mehr

Herausforderungen der Zukunft für die Evaluationsausbildung in europäischen Masterstudiengängen

Herausforderungen der Zukunft für die Evaluationsausbildung in europäischen Masterstudiengängen Herausforderungen der Zukunft für die Evaluationsausbildung in europäischen Masterstudiengängen Vortrag im Rahmen der Tagung 'Zukunft von Aus- und Weiterbildung in der Evaluation, CEval Saarbrücken 11.

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN

DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN ABU DHABI Botschaft des Großherzogtums Luxemburg in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate Office 1001, Silver Wave Tower, Meena Street P.O. Box 44909 Abu Dhabi Vereinigte Arabische

Mehr

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz Marktexpansion bayerischer IT- & Telekommunikationsunternehmen: Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz BICC Talk, Gate, Garching, November 2011 Silke Miehlke, Director Consulting Services AHK USA Atlanta

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

European Year of Citizens 2013 www.europa.eu/citizens-2013

European Year of Citizens 2013 www.europa.eu/citizens-2013 1 Gettorf, den 10.Januar 2013 Sich.-Ing. Jörg Hensel Freier Sachverständiger für Arbeits- und Gesundheitsschutz Menschenrechtsverteidiger i.s.d. UN Resolution 53/144 i.s.d. EU ANNEX DOC 10111-06 Bekstrasse

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Mobilität von Gesundheitspersonal in Europa: Auswirkungen von EU-Erweiterung und Wirtschafts-und Finanzkrise

Mobilität von Gesundheitspersonal in Europa: Auswirkungen von EU-Erweiterung und Wirtschafts-und Finanzkrise Mobilität von Gesundheitspersonal in Europa: Auswirkungen von EU-Erweiterung und Wirtschafts-und Finanzkrise Dr. Matthias Wismar, Senior Health Policy Analyst Der Rechtsrahmen: Richtlinie 2005/36/EG über

Mehr

Politikberatung, Lobbyismus und Public Affairs ein vielfältiges Berufsfeld. 09. Dezember 2010 Georg-August-Universität Göttingen

Politikberatung, Lobbyismus und Public Affairs ein vielfältiges Berufsfeld. 09. Dezember 2010 Georg-August-Universität Göttingen Politikberatung, Lobbyismus und Public Affairs ein vielfältiges Berufsfeld 09. Dezember 2010 Georg-August-Universität Göttingen Mein Werdegang 2003-2008: Studium Medien- und Kommunikationswissenschaft,

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... 11 Zusammenfassung... 13

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... 11 Zusammenfassung... 13 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... 11 Zusammenfassung... 13 Kapitel 1 Teil I Wichtigste Politikentwicklungen und Politikevaluierung Evaluierung der jüngsten Entwicklungen im Bereich der Agrarpolitik

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP

Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP Dr. Stefan Jentzsch Corporate Finance Berater, Partner der Perella Weinberg Partners UK LLP 12.12.1960 in Ludwigshafen am Rhein Studium an der Universität Köln und Hochschule St. Gallen, Schweiz Abschluss

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr