EMA. t a EMBEDDED MEETS AGILE. 24. bis 26. März München. Die Konferenz für Agilität

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMA. t a EMBEDDED MEETS AGILE. 24. bis 26. März 2015. München. www.embedded-meets-agile.de. Die Konferenz für Agilität"

Transkript

1 EMA EMBEDDED MEETS AGILE Die Konferenz für Agilität 24. bis 26. März 2015 München in Medizintechnik und Automotive Goldsponsoren Sponsor Veranstalter izin d e M m o t Au sch a M

2 Doubt fotolia olly Erlauben Sie sich nachzudenken COACHING Im agilen Coaching orientieren wir uns an den agilen Werten und Prinzipien. Wir begleiten Sie, Ihre Organisation und Ihre Teams im täglichen Doing auf Ihrem Weg zu einer agilen Transition. Unsere Unterstützung ist pragmatisch statt dogmatisch. BERATUNG Unsere Wurzeln liegen in der Beratung rund um das Thema Requirements Engineering in der Entwicklung komplexer Systeme mit vielen Beteiligten. Diesen Erfahrungsschatz bringen wir ein, wenn konkrete Lösungen gefragt sind, die mit den gängigen agilen Frameworks nicht abgedeckt werden. TRAINING Training alleine reicht nicht, aber ohne Training geht es auch nicht. Agilität beginnt im Kopf, in unseren Schulungen ist es uns ein wichtiges Anliegen, gerade auch diese Denkweise zu vermitteln. Mit der Marke Agile-by-HOOD bündelt die HOOD GmbH das Angebot im agilen Umfeld und macht somit einen weiteren konsequenten Schritt zur zielgerichteten Unterstützung von Organisationen, die entweder bereits agil arbeiten oder damit starten wollen. KONTAKT: Michael Lehnert, Tel.:

3 Grußwort Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Embedded meets Agile, Agilität und Embedded funktioniert das? Oder unterliegen reglementierte Märkte derart vielen Richtlinien und Normen, dass agile Ansätze scheitern würden? Mit der Embedded meets Agile haben wir eine Konferenz aufgesetzt, die sich speziell mit diesen Fragestellungen auseinandersetzt. Dabei wird die Thematik aus unterschiedlicher Perspektive betrachtet. Einerseits berichten unter anderem Endanweder wie BMW, Siemens, Continental, Philips, TRUMPF über ihre bereits gesammelten Erfahrungen, andererseits stellen renommierte Projekt- und Beratungshäuser wie codecentric, HOOD, Boris Gloger Consulting, imbus, Zühlke und Kugler Maag Methoden, Ansätze und Techniken aus Projekten vor. Auch rechtliche Aspekte werden in unserer Konferenz betrachtet. Wir wünschen Ihnen eine interessante Veranstaltung und Erfahrungsaustausch. Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Team an der Registrierung wenden. Wenn Sie im nächsten Jahr auf der Embedded Meets Agile 2016 ebenfalls einen Vortrag halten möchten, dann sprechen Sie uns bitte an. Die HLMC Events GmbH ist in unterschiedliche Competence Center gegliedert. Die Embedded meets Agile wird von dem Competence Center Agilität durchgeführt. Bereits im Jahr 2009 hat die HLMC Events GmbH Ken Schwaber für eine Scrum Master Zertifizierung erstmals nach Deutschland geholt. Mit über 50 Teilnehmern wurde damit ein Meilenstein gesetzt. Mittlerweile veranstaltet das Kompetenz Zentrum Agilität mit der Manage Agile (www.manage-agile.de) sowie der Agile Contracts (www.agilecontracts.de) Embedded meets Agile drei Konferenzen zum Thema Agilität. Gerhard Versteegen Geschäftsführer HLMC Events GmbH Franziska Mai Projektleitung EMA HLMC Events GmbH

4 Workshops der EMA Dienstag, 24. März 2015 GTWS1 Ganztagesworkshop bis Uhr Referenten: Joachim Pfeffer, INDIGMA Management Consulting und Sebastian Schneider Gegenwartsbäume: Strukturiert vom Symptom zur Ursache! Sie kommen aus der Medizin- oder Automotive-Branche? Häufig kämpfen Sie mit Problemen, die in den Bereichen agile Entwicklung oder embedded Kontext angesiedelt sind? Ihre Mitarbeiter sagen Ihnen: Das geht so nicht? Oder Sie stoßen immer wieder auf ähnliche Herausforderungen, die Sie selbst nicht lösen können und deren Gründe Sie nicht kennen? Dann eignen sich die formalisierten Denkprozesse aus der Engpasstheorie, die der israelische Physiker Eliyahu M. Goldratt aufgestellt hat, hervorragend, um bestimmten Ursachen auf den Grund zu gehen. Die so genannten Gegenwartsbäume, die Teil dieser Theorie sind, erlauben es dem Anwender, die tatsächlichen, beeinflussbaren Größen eines Problems zu ermitteln. So können Sie strukturiert an eine Lösung herangehen, die umzusetzen ist. Im Rahmen dieses Workshops betrachten die beiden Referenten, Sebastian Schneider und Joachim Pfeffer, Gemeinsamkeiten der Branchen Medizin und Automotive. Sie untersuchen gemeinsam mit den Seminarteilnehmern unerwünschte Ursachen und analysieren die Gründe hierfür, mithilfe der Goldratt-Denkprozesse. Konkret wird im Workshop ein Gegenwartsbaum erarbeitet, der den Teilnehmern beeinflussbare Grundursachen für ihre Situation aufzeigt und einen entsprechenden Ansatz zur Verbesserung der jeweiligen Situation bietet. Ausgerüstet mit dieser effektiven Methode und einem übersichtlichen, kurzen Handout werden Sie als Seminarteilnehmer anschließend in der Lage sein, solche Gegenwartsbäume für Ihr Unternehmen zu erstellen und im Geschäftsalltag praktisch einzusetzen. GTWS2 Ganztagesworkshop bis Uhr Referenten: Frank Lange und Marc Bleß, Consanis GmbH Die brennendsten Probleme der Medizintechnik - und wie Sie sie mit agilen Methoden lösen Müssen agile Methoden wie Scrum immer genau so standardisiert eingeführt werden wie es in der Literatur vorgegeben ist? Ist nicht jedes Unternehmen einzigartig und daher eine 08/15-Einführung speziell in der Medizintechnik von vornherein zum Scheitern verurteilt? Und braucht es wirklich immer mehrere Monate Zeit und einen hohen finanziellen Aufwand für Trainings, Coachings und das Einstellen neuer Mitarbeiter, bis überhaupt die ersten Erfolge sichtbar werden? In diesem Workshop zeigen wir, dass es auch anders geht. Gemeinsam sammeln, strukturieren und lösen wir die aktuell brennendsten Probleme der Teilnehmer. Denn erst wenn diese konkreten Probleme gelöst sind, haben die Mitarbeiter genügend Zeit und einen freien Kopf, um die nächsten Verbesserungsschritte effektiv anzugehen. Bei der Einführung agiler Methoden kommt es also auf die Reihenfolge an: Die effektivsten und am schnellsten wirkenden Maßnahmen müssen zu Beginn erfolgen - auch wenn die eine oder andere erst einmal kontraintuitiv wirkt. Am Ende des Workshops nimmt jeder Teilnehmer einen konkreten Einführungsplan und einen individuellen ersten Handlungsschritt mit nach Hause, um innerhalb der nächsten 30 Tage mit der Einführung einer agilen Methode zu beginnen. Wo ist der besondere Bezug zwischen Agilität und Embedded? Es wird auf die besonderen Umstände und Schwierigkeiten bei der Einführung von Scrum und anderen agilen Methoden speziell in der Medizintechnik eingegangen. Änderungen vorbehalten

5 1. Konferenztag / Zeit Medizintechnik Automotive Allgemein Eröffnung der EMA 2015 Eröffnungs-Keynote: Agilität, Unternehmen und Menschen Dr. Joachim Baumann, codecentric AG Keynote: Large Scale Agile System Engineering Dr. Andrea Tomasini, agile42 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 11:45- Die brennendsten Probleme der (Agile) Prinzipien zur Steigerung der Agile Embedded - Eine Einführung 12:30 Medizintechnik - und wie Sie sie mit Innovationskraft Henrik Puls, Zühlke Engineering GmbH agilen Methoden lösen Peter Witzgall Frank Lange und Marc Bleß, Consanis GmbH 09:00-09:15 09:15-10:15 10:15-11:15 11:15-11:45 12:30-13:30 Mittagspause und Besuch der Ausstellung 13:30-14:30 Lunch-Keynote: Meine Friseurin und die Agilität Udo Wiegärtner, conplement AG 14:30- Treffsicherheit durch Kanban - Wo steht und wie fördern wir bei BMW Use-Case ein ungehobener Schatz: 15:15 Verbesserte Planung von agilen Projekten die Agile Revolution? Agile Projektplanung mit Use Case Slices im regulativen Umfeld Joachim Schmidt, BMW AG Ursula Meseberg, microtool GmbH Marion Wittmann, Siemens AG und Dr. Claudia Hirschmann, OTH Regensburg 15:20- Es muss nicht immer Wasserfall sein - Test-First in der HMI-Entwicklung Agile Enterprise - 16:05 Agiles Projektvorgehen im regulierten Dr.-Ing. Marius Lauder Growing Agile beyond Tech Umfeld Robert Misch und Sascha Rehbock, gutefrage.net Katja Keller, Boris Gloger Consulting GmbH 16:05-16:35 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 16:35- World Café Kein PLM ist auch keine Lösung Agilität ohne Kochbuch 17:20 "Agilität in der Medizintechnik" Matthias Mohme, HOOD GmbH Joachim Pfeffer, INDIGMA Management Consulting GmbH 17:20- Agile Project Management Slim Fast für Anforderungsprozesse 18:10 Ravneet Kaur, Philips Susanne Mühlbauer, HOOD GmbH ab 18:00 Get together Exzellentes Networking mit Teilnehmern, Referenten, Sponsoren und Ausstellern Änderungen vorbehalten

6 2. Konferenztag / Zeit Medizintechnik Allgemein 1 Allgemein 2 Keynote: Funktioniert Agile im Maschinenbau? Heinz Erretkamps, AGILean und Gabriela Buchfink, TRUMPF 09:00-10:00 10:00-10:30 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 10:30- Der gläserne Prozess: Transparenz Wie organisiere ich mein Agiles Requirements Engineering jenseits 11:15 fördern, um Probleme zu entdecken und Testmanagement? von User Stories - Yin und Yang vereint! Transparenz nutzen, um erkannte Pierre Baum, imbus AG Johannes Bergsmann, Software Quality Lab GmbH Probleme gezielter zu beheben David Uhlenberg, Method Park Engineering GmbH 11:20- Produktentwicklung zwischen Agilität Qualitätssicherung im agilen Umfeld - Anleitung zum Ruinieren eines 12:05 und klassischem Projektmanagement - Ein Expertenthema?! Scrum-Teams Ein Praxisbericht aus der Medizintechnik Michael Fischlein, Sogeti Udo Wiegärtner, conplement AG Birgit Stehlik, infoteam Software AG 12:05-13:05 Mittagspause und Besuch der Ausstellung 13:05- Agil in der Medizin, toolgestützt und Agilität unterstützt das "Lernen für Treffen sich zwei Manager, beide tot... 13:50 normenkonform die Zukunft" Matthias Mohme, HOOD GmbH Daniel Morris, Polarion Software GmbH und Frank Sazama, Kugler Maag CIE GmbH Sven Wittorf, Medsoto GmbH 13:55- Extreme Manufacturing in der Agile Governance - ein Widerspruch Agile Produktentwicklung: Mit cross 14:40 Medizintechnik - wie Sie in 24 Stunden in sich? funktionalen Teams zuverlässig und ein fertig entwickeltes Produkt in Sascha Meyer und Patrick Daut, fristgerecht liefern Händen halten Cassini Consulting Nord GmbH Hélène Valadon, Boris Gloger Consulting GmbH Frank Lange, Consanis GmbH 14:40-15:10 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 15:10- Agil vs. klassisch in der Embedded- Agiles Change Management Agile Skalierung in automotive Software 15:55 Entwicklung Julia Grafe und Ralf Langen, Entwicklungsprojekten Marc Bleß, Consanis GmbH CCG Cooperative Change Group eg Frank Sazama, Kugler Maag CIE GmbH 16:00-17:00 Abschluss-Keynote: Eins, zwei, drei... meine - Rechte an Geo- und Telemetriedaten aus embedded Systemen Prof. Dr. Lambert Großkopf, Rechtsanwalt / Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) / Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht 17:00-17:05 V E R A B S C H I E D U N G Änderungen vorbehalten

7 MANAGE AGILE Seite: Anzeige HLMC Manage Agile CFP Die Konferenz für agile Führungskräfte und solche, die es werden wollen Ende Call for Papers: 7. Juni 2015 Frühbucherrabatt bis 20. August bis 08. Oktober 2015, Berlin

8 Aufplanung der EMA EMA EMBEDDED MEETS AGILE = HOOD GmbH 2 = Boris Gloger 3 = imbusag 4 = Kugler Maag P1 + P2 = Pausenstationen

9 HLMC Events Embedded Meets Agile Die Konferenz für Agilität in Medizintechnik und Automotive ShareConf Microsoft SharePoint und Office 365 Konferenz & Workshops Agile Contracts NEU in Einen Überblick über unsere Veranstaltungen finden Sie stets aktuell unter: Manage Agile Die Konferenz für agile Führungskräfte und solche, die es werden wollen MedConf Die Konferenz für Software-Entwicklung in der Medizintechnik SharePoint Days Knowledge Days rund um SharePoint Ihr kompetenter Partner für Veranstaltungen rund um IT-Engineering Die HLMC Events GmbH thematisiert die aktuellen Trends in der IT-Branche und veranstaltet hierzu hochwertige Konferenzen, Seminare und Workshops im deutschsprachigen Raum. Ein direkter Austausch mit Referenten, Kollegen, Sponsoren, Ausstellern und "Gleichgesinnten" stehen bei unseren Veranstaltungen ebenso im Vordergrund wie die Vermittlung sofort anwendbaren Wissens in zahlreichen Vorträgen, Workshops und Seminaren mit hochkarätiger Besetzung. Wir sind Ihr Partner für Veranstaltungen im IT-Bereich!

10 Sponsoren UND AUSSTELLER Goldsponsoren: Sponsor: Agile-by-HOOD Seit mehr als 25 Jahren berät und unterstützt HOOD erfolgreich seine Kunden bei der Entwicklung komplexer Software und Systeme durch Requirements Engineering-Prinzipien. Mit dem Angebot Agile-by-HOOD bündelt die HOOD GmbH seine Dienstleistungen im agilen Umfeld zur zielgerichteten Unterstützung von Organisationen, die entweder bereits agil arbeiten oder sich vorgenommen haben, in Zukunft ihre Entwicklung auf Scrum, Kanban oder ähnliche Vorgehensweisen umzustellen. HOOD kann dabei auf langjährige Erfahrungen im Agile Coaching und fundierte Expertise im Requirements Engineering zurückgreifen, um Unternehmen beim Umstieg auf agile Vorgehensweise zu begleiten. Agil skaliert ist dabei eines unserer zentralen Themen: Wir verstehen auch große Organisationen, die Entwicklung komplexer Produkte und Systeme und die Herausforderung im Umgang mit der zeitweisen Ko-Existenz agiler und phasenorientierter Vorgehensweisen. Agilität hört nicht in der Entwicklung auf bzw. fängt nicht dort erst an. Ein Schwerpunkt unseres agilen Coachings ist daher auch die Unterstützung des Product Owners in der Zusammenarbeit mit Schnittstellen im Gesamtunternehmen. Agilität erleben heißt für uns wir schaffen jeden Tag gemeinsam einen Mehrwert. Ein Umdenken beginnt, wir säen neue Ideen und wagen einen mutigen Schritt. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen wie Audi, Bitmarck, Bison AG, BMW, Cortal Consors, Daimler, Dräger, EADS, Havi Logistics IS, Hella, Roche, Schenker, Siemens, UBS oder Volkswagen. agile42, founded in Berlin in 2007, provides world-class expertise, training and coaching on Lean-Agile development methods including Scrum, Kanban, Systems thinking and Lean and Agile Leadership. We have a proven approach for managing the adoption of Lean-Agile methods and transforming organizations to achieve better business outcomes. Our customers confirm their ability to deliver measurable results: Faster time-to-market and responsiveness Accelerated ROI (Return on Investment) Our Enterprise Transition Framework (ETF) has evolved from successful Agile transformations across many industries and from small startup-ups to large multi-national enterprises. The ETF is not a "one size fits all" structure; instead, it works within your context and culture to determine how to successfully and sustainably improve business outcomes using Lean-Agile principles. Aussteller: Higher customer satisfaction More engaged and motivated employees imbus ist spezialisierter Lösungsanbieter für die Qualitätssicherung und das Testen von Software. Unser Angebot umfasst Beratung zur Prozessverbesserung, Softwaretest Services, Testoutsourcing, Testwerkzeuge und Training. Mit umfassendem Know-how, modernsten Werkzeugen und bewährter Methodik erhöhen wir die Zuverlässigkeit und die Performance von Softwareprodukten, softwareintensiven Systemen sowie kompletten IT-Strukturen und sichern als herstellerunabhängiger Partner deren korrekte Funktionalität. Seit 1992 steht das erfahrene und hochqualifizierte Team von imbus für durchgängige, den gesamten Lebenszyklus umfassende Software-Qualitätssicherung aus einer Hand. Die in über 20 Jahren erworbene Expertise aus rund erfolgreichen Projekten bildet die solide Grundlage für die tägliche Arbeit unserer Experten, allesamt ISTQB Certified Tester. imbus ist mit derzeit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Möhrendorf bei Erlangen, München, Köln, Hofheim bei Frankfurt, Norderstedt bei Hamburg und Shanghai/China vertreten. Wertschöpfung nachhaltig umsetzen Das Team von BORIS GLOGER CONSULTING GmbH begleitet Unternehmen aus verschiedensten Branchen durch die Veränderungen mit Scrum. Organisationsentwickler, Software-Engineers, HR- und Marketing-Spezialisten etablieren mit unseren deutschen und österreichischen Kunden agile Managementstrukturen, setzen Visionen in Produkte um und befähigen Menschen, mit Scrum ein neues, motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Sitz des Unternehmens: Baden-Baden, Deutschland. Was nützt eine perfekte Performance heute, wenn sie nicht zukunftssicher ist? Damit Ihre Organisation nicht von der Marktdynamik überrollt wird, bringen wir Mensch, Methoden, Technik und Projekte zusammen: Als Unternehmensberatung unterstützen wir Sie ganzheitlich und auf jeder Ebene, von der Definition eines agilen Entwicklungsprozesses in weltweit verteilten Standorten bis zum maßgeschneiderten Training vor Ort. Hierzu verbinden wir agile Methoden mit bewährten Kompetenzen: von der passgenauen Implementierung von Standards wie Automotive SPICE, Funktionaler Sicherheit (ISO ) oder CMMI bis hin zum gelebten Change Management. Weil wir halten, was wir versprechen, übernehmen wir auch die Verantwortung für die Umsetzung. Unser Spektrum reicht von Assessments, Analyse und Beratung über die operative Umsetzung bis zu Trainings und Coaching. Dabei können Sie sich auf unser exzellentes Know-how sowie unsere langjährige Praxiserfahrung in der Prozessverbesserung verlassen.

11 Agile Contracts München Call for Papers noch bis zum 26. April 2015

12 Vorangehen. Wie baut man als Manager eine agile Organisation auf? Die Antwort lautet: durch Führung. Manager müssen Strukturen schaffen, in de- nen sich Menschen aktiv einbringen können und wollen. Selbstorga- nisation braucht Führung - und die fängt mit der Selbstführung des Managements an. Wir helfen Ihnen, Ihren Weg als agiler Manager zu finden und beglei- ten Sie ein Stück. Bis Sie selbst sicher den Weg zum Erfolg gehen. Bücher zum Thema Unsere Vorträge auf der Embedded meets Agile Es muss nicht immer Wasser- fall sein Agiles Projektvor- gehen im regulierten Umfeld Referentin: Katja Keller, Boris Gloger Consulting GmbH Selbstorganisation braucht Führung. Die einfachen Geheimnisse agilen Managements. Hanser 2014 Der agile Festpreis. Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Pro- jekt-verträge. Hanser 2014 Das Scrum-Prinzip. Agile Organisatio- nen aufbauen und gestalten. Schäffer-Poeschel 2013 Wie schätzt man in agilen Projekten - oder wieso Scrum-Projekte erfolgreicher sind. Hanser 2014 Mittwoch, 25. März 2015, 15:20-16:05 Uhr Agile Produktentwicklung Mit cross funktionalen Teams zuverlässig und fristgerecht liefern Referentin: Hélène Valadon, Boris Gloger Consulting GmbH Donnerstag, 26. März 2015, 13:55-14:40 Uhr S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G

EMBEDDED MEETS AGILE

EMBEDDED MEETS AGILE EMBEDDED MEETS AGILE 18.bis 21.Februar 2014 Die Konferenz für Agilität in der Medizintechnik und im Automotive Umfeld www.embedded-meets-agile.de erlauben Sie sich nachzudenken Doubt fotolia olly CoaChing

Mehr

Quality is our Passion!

Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! Quality is our Passion! 2 Knowledge Department ist ein Dienstleistungsunternehmen im Software-Entwicklungs-Bereich. Das Serviceangebot umfasst Trainings,

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Trends in der Agilität Dr. Martin Geier

Trends in der Agilität Dr. Martin Geier Projektmanagement Agil Trends in der Agilität Dr. Martin Geier Zahlen und Fakten Fakten Gründung 2001 Standorte: Deutschland: Erlangen, München USA: Detroit, Miami Auszeichnungen 2004 2008 2011 2006, 2007,

Mehr

Selbstorganisation braucht Führung

Selbstorganisation braucht Führung Selbstorganisation braucht Führung Boris Gloger Boris Gloger Consulting GmbH, Baden-Baden Der unabhängige, führende Fachverband im Projektmanagement Selbstorganisation braucht Führung Boris.Gloger@borisgloger.com

Mehr

GI Fachgruppentreffen RE 2015

GI Fachgruppentreffen RE 2015 GI Fachgruppentreffen RE 2015 Miteinander reden statt gegeneinander schreiben Lagerfeuer Bundenbach Schmidtburg 2003 von Tiger St.Georg - selbst fotografiert von Tiger St.Georg. Susanne Mühlbauer 1 November

Mehr

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. Rido - Fotolia.com Was ist Scrum? Scrum stellt heute eines der bekanntesten agilen Produktentwicklungs-Frameworks

Mehr

Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit. Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015

Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit. Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015 Agile Transformation Führen in der Agilen Transformation harte Managementarbeit Christoph Eckert Entwicklertag Karlsruhe 21. Mai 2015 2 Agile Transformation Agilität beschränkt sich nicht auf Entwicklungsteams

Mehr

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer Agiles Projektmanagement erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de conplement AG, Nürnberg 2 conplement

Mehr

Expertentag Big Agile 2014

Expertentag Big Agile 2014 EINLADUNG Expertentag Big Agile 2014 Agilität in großen Projekten und großen Organisationen 25h Hamburg Hafencity Hotel 12. Mai 2014 um 13 Uhr values at work. AGENDA Agile Methoden sind heute ein fester

Mehr

Susanne Muehlbauer 29. November 2011

Susanne Muehlbauer 29. November 2011 Machen Sie noch Modellierung Anforderungsmanagement oder sind Sie schon READY for SCRUM? Susanne Muehlbauer 29. Wer ist HOOD unser Geschäftsfeld Der Einsatz von Requirements Engineering und kontinuierliche

Mehr

Selbstorganisation braucht Führung

Selbstorganisation braucht Führung Selbstorganisation braucht Führung Boris Gloger PITSS Days Düsseldorf.10.2015 It s a long way to be agile - if you aim for the wrong A revolution doesn t happen when society adopts new tools, it happens

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Auf einen Blick Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Sie suchen einen echten Experten für das Thema Projektmanagement? Dann haben Sie Ihren kompetenten Ansprechpartner

Mehr

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner

2014 PRINCE 2 Foundation PRINCE 2 Practitioner Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2010 Bachelor of Sciences in Wirtschaftsinformatik

Mehr

DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION. (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer)

DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION. (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer) DIE GLORREICHEN SIEBEN AUF IHREM WEG ZUR AGILEN ORGANISATION (basierend auf den Arbeiten von Andreas Becker und Susanne Mühlbauer) Susanne Mühlbauer GULP ProMaDays 2016 Die Geschichte: Eine Kleinstadt/

Mehr

Enterprise Agile @Fiducia. Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes?

Enterprise Agile @Fiducia. Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes? Enterprise Agile @Fiducia Sind Transitionsteams ein Mittel zur Optimierung des agilen Changes? Thomas Lang / Matthias Müller, München / Karlsruhe, 21.05.2015 Agenda 1 Vorstellung der Fiducia IT AG 2 Wo

Mehr

Einladung TMap Test Topics XIV

Einladung TMap Test Topics XIV Einladung TMap Test Topics XIV Aktuelle Trends im Softwaretesting Der World Quality Report 2010 von Capgemini/Sogeti und HP 9. September 2010, Meilenwerk Düsseldorf Im Rahmen der TMap Test Topics - Veranstaltungen

Mehr

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil

ISARTAL AKADEMIE GMBH. Unternehmensprofil ISARTAL AKADEMIE GMBH Unternehmensprofil Hintergrund Gründung: Im April 2012 vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralf Bongard gegründet (HRB 197800). Leistungen: Öffentliche und geschlossene Seminare

Mehr

Der Business Analyst in der Rolle des agilen Product Owners

Der Business Analyst in der Rolle des agilen Product Owners Der Business Analyst in der Rolle des agilen Owners HOOD GmbH Susanne Mühlbauer Büro München Keltenring 7 82041 Oberhaching Germany Tel: 0049 89 4512 53 0 www.hood-group.com -1- Inhalte Agile Software

Mehr

your engineering partner boost your development

your engineering partner boost your development boost development Individuelle Lösungen von Ihrem Engineering Partner Luft- und Raumfahrt Wir realisieren Ihre Visionen und setzen unser ganzes Know-How ein, damit Ihre Ziele praxisgerecht, zeitnah und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1 sverzeichnis Boris Gloger Scrum Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-41913-1 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41913-1 sowie im Buchhandel.

Mehr

Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie. ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm

Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie. ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm Scrum for Management Praxis versus Theorie oder Praxis dank Theorie ALM Day 26.Oktober 2011 Urs Böhm Übersicht Kurze Situationsübersicht Diskussion Prozesse Challenges in der SW-Entwicklung Wie geht Scrum

Mehr

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil!

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! !! Unternehmensprofil!! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! Reiner Ritter IT Strategie und Managementberatung Organisation IT Service Management Mensch www.i-managed.net ! Unternehmensprofil!!

Mehr

Software Engineering ohne Schnickschnack

Software Engineering ohne Schnickschnack WORKSHOP Software Engineering ohne Schnickschnack www.softwareforen.de/goto/sess LEIPZIG, 28. 29. JUNI 2010 MIT VORTRÄGEN VON REFERENTEN»No Frills Spezifikation oder was gehört in eine Spezifikation?«Prof.

Mehr

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013!

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Sie wollen alles über agile Softwareentwicklung wissen? Wie können Sie agile Methoden

Mehr

Projektmanagement ist tot!?

Projektmanagement ist tot!? RGC/WdF Event Projektmanagement ist tot!? Haus der Industrie 22.1.2015, 18.30 - open end 2 Ziele und Ablauf > Ziele > Auseinandersetzung mit der Kritik am PM aus Literatur und Praxis > Ablauf > Kurzreferate

Mehr

Besser beraten. Analyse, operative Umsetzung und Training inklusive.

Besser beraten. Analyse, operative Umsetzung und Training inklusive. Besser beraten. Analyse, operative Umsetzung und Training inklusive. experten mit Leidenschaft Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Prozesse in ihren Unternehmen zu verbessern. International, unabhängig

Mehr

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer?

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? OOP 2012 Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? André Köhler Softwareforen Leipzig GmbH Geschäftsführer 1 Das Bild kann nicht angezeigt werden. Dieser Computer

Mehr

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Agiles Projektmanagement mit Scrum Agiles Projektmanagement mit Scrum Josef Scherer CSM, CSP Lösungsfokussierter Berater josef.scherer@gmail.com 2009, Josef Scherer Scherer IT Consulting Freiberuflicher Scrum Coach Lösungsfokussierter Berater

Mehr

LET S GO AGILE. Wer weiß wie und woher?

LET S GO AGILE. Wer weiß wie und woher? LET S GO AGILE Wer weiß wie und woher? Agenda 2 1. Überblick 2. Trainings 3. User-Groups 4. Community-Treffen 5. Konferenzen 6. Online-Medien Überblick Agile Methoden: Was wird in der Praxis eingesetzt?

Mehr

Thomas Schissler Uwe Baumann

Thomas Schissler Uwe Baumann Thomas Schissler Uwe Baumann Warum sind sie hier? Agenda Warum ist die Mitwirkung des Managements so wichtig? Betriebswirtschafliche Argumentation Vorteile von Agilität für Organisationen Scrum is extremly

Mehr

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010

Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Seminar- & Zertifizierungsprogramm 2010 Testen von Software und Qualitätssicherung Unser Seminarprogramm richtet sich an alle am Testprozess beteiligten Personen. In den verschiedenen Veranstaltungen werden

Mehr

22. - 24. Oktober 2013, Berlin MANAGE AGILE 2013. Agiles Projektmanagement und Anforderungsmanagement in der Praxis. Hauptsponsor.

22. - 24. Oktober 2013, Berlin MANAGE AGILE 2013. Agiles Projektmanagement und Anforderungsmanagement in der Praxis. Hauptsponsor. 22. - 24. Oktober 2013, Berlin MANAGE AGILE 2013 und Anforderungsmanagement in der Praxis Hauptsponsor Goldsponsoren Sponsoren Willkommen zur Manage Agile 2013 Liebe Interessenten der Manage Agile, bereits

Mehr

11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014

11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014 USER GROUP 11. Arbeitstreffen Leipzig, 22./23. Mai 2014 Themenschwerpunkt Die Vorteile von Agilität managementtauglich darstellen Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE

Mehr

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter

Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Mit agilen Methoden kommen Sie weiter Wir machen Sie und Ihr Unternehmen fit für Scrum. Was ist Scrum? Scrum ist ein agiles Produktentwicklungs-Framework zur schlanken Entwicklung von Software. Da Scrum

Mehr

Wie funktioniert agile Software-

Wie funktioniert agile Software- Wie funktioniert agile Software- Entwicklung mit SCRUM Zürich, 8. Mai 008 Jean-Pierre König, namics ag Software Engineer Bern, Frankfurt, Hamburg, München, St. Gallen, Zug, Zürich www.namics.com Agenda»

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

RISK is our Business. 23.01.2014 Test

RISK is our Business. 23.01.2014 Test RISK is our Business 23.01.2014 Test 1 Sicherheit ist ein Grundbedürfnis Sicherheit kann allerdings nicht isoliert betrachtet werden. Die Basis, um Sicherheit schaffen zu können, ist das Verständnis für

Mehr

Agiles ITSM Prozess-Redesign. Dynamik MIT Struktur!

Agiles ITSM Prozess-Redesign. Dynamik MIT Struktur! 12. itsmf Jahreskongress 2012 3./4. Dezember 2012 FUTURE OF ITSM Agiles ITSM Prozess-Redesign Dynamik MIT Struktur! TORSTEN HEUFT MELANIE POPPE-MERFELS QUALITY MANAGER SERVICE MANAGER AGENDA KAPITEL 01_DAS

Mehr

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015

We make IT matter. Unternehmenspräsentation. Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 We make IT matter. Unternehmenspräsentation Dr. Oliver Janzen Düsseldorf Mai 2015 KOMPETENZ Unsere Kernkompetenz: Ganzheitliche Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT. IT-Dienstleistung, von der

Mehr

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1.

Agile Testing. Der agile Weg zur Qualität. von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner. 1. Agile Testing Der agile Weg zur Qualität von Siegfried Tanczos, Martin Klonk, Richard Seidl, Helmut Pichler, Manfred Baumgartner 1. Auflage Hanser München 2013 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8

Inhaltsverzeichnis. Boris Gloger. Scrum. Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8 sverzeichnis Boris Gloger Scrum Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN: 978-3-446-42524-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42524-8 sowie im Buchhandel.

Mehr

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching

Projekt Management. Changing the way people work together. Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Changing the way people work together Projekt-Management Interim Management Führungskräfte & Team-Coaching Projekt Management Sie sind...... eine Führungskraft Wollen Sie ein wichtiges

Mehr

Agile Contracts. 30.06. - 02.07.2015 München. Veranstalter: Medienpartner:

Agile Contracts. 30.06. - 02.07.2015 München. Veranstalter: Medienpartner: Agile Contracts 30.06. - 02.07.2015 München Goldsponsor: Medienpartner: Sponsor: Veranstalter: Goldsponsor: Berlin, 01. - 04. Dezember 2015 SharePoint Days H W R IDE B Y E LT E N Veranstalter: Grußwort

Mehr

Wir erledigen alles sofort. Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind.

Wir erledigen alles sofort. Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind. Wir erledigen alles sofort Warum Qualität, Risikomanagement, Gebrauchstauglichkeit und Dokumentation nach jeder Iteration fertig sind. agilecoach.de Marc Bless Agiler Coach agilecoach.de Frage Wer hat

Mehr

RE-Praxisbericht: Ergebnisse einer aktuellen Studie zum Thema Use Cases

RE-Praxisbericht: Ergebnisse einer aktuellen Studie zum Thema Use Cases RE-Praxisbericht: Ergebnisse einer aktuellen Studie zum Thema Use Cases Dr. Alexander Rachmann Hartmut Schmitt Softwareforen Leipzig 9. Mai 2014 Agenda Der Use-Case-Arbeitskreis der Gesellschaft für Informatik/Fachgruppe

Mehr

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter

Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter Die codecentric AG ist Ihr Premium-Partner, wenn es um die Entwicklung massgeschneiderter IT-Lösungen geht. Denn leistungsfähige Software ist ein Schlüssel für Ihr schnelles Agieren im Markt. Lösung. für

Mehr

masventa - XRM Strategien und Lösungen

masventa - XRM Strategien und Lösungen masventa - XRM Strategien und Lösungen Ganzheitliches Beziehungsmanagement masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 crm@masventa.de www.masventa.de

Mehr

Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH

Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH Business Coordination Software Kosten sparen. Termine einhalten. Ziele erreichen. Scrum-Einführung bei der Projektron GmbH Matthias Fleschütz Projektron GmbH Jens Wilke headissue GmbH Projektron GmbH Softwarehersteller

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

Die neue DevOps Foundation Zertifizierung. Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis

Die neue DevOps Foundation Zertifizierung. Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis Die neue DevOps Foundation Zertifizierung Webinar 20.8.2015, Alex Lichtenberger, Glenfis Agenda Wieso DevOps? Glenfis und das DevOps Institute Der DevOps Foundation Kurs Wer sollte teilnehmen? Der Zertifizierungsprozess

Mehr

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer?

Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? OOP 2012 Agile Softwareentwicklung in der Versicherungs-IT Fehlschlag oder Heilsbringer? André Köhler Softwareforen Leipzig GmbH Geschäftsführer füh 1 Softwareforen Leipzig - Unternehmensprofil Spin-Off

Mehr

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche

Die PROJEN-GmbH bietet ihren Kunden einheitliche Die PROJEN-GmbH Hintergründe und Entstehung Der Ursprung der PROJEN-GmbH liegt in der Projektmanagement-Beratung. Die Firmengründer haben 2011 gemeinschaftlich ein ganzheitliches Konzept für professionelles

Mehr

Automotive. Nichts läuft ohne.

Automotive. Nichts läuft ohne. Automotive SPICE Nichts läuft ohne. SPICE ist seit 2000 das Mittel der Wahl zur Beurteilung der Qualitätsfähigkeit eines Zulieferers für deutsche Automobilhersteller. Automotive SPICE (in 2005 veröffentlicht)

Mehr

Uwe Vigenschow Andrea Grass Alexandra Augstin Dr. Michael Hofmann www.dpunkt.de/plus

Uwe Vigenschow Andrea Grass Alexandra Augstin Dr. Michael Hofmann www.dpunkt.de/plus Uwe Vigenschow ist Abteilungsleiter bei Werum IT Solutions. In das Buch sind über 25 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung als Entwickler, Berater, Projektleiter und Führungskraft eingeflossen. Mit

Mehr

PROJEKTERFOLGE ausbauen

PROJEKTERFOLGE ausbauen EXPERTS IN PROJECT MANAGEMENT PROJEKTERFOLGE ausbauen mit dem PROJEKT CHECK-UP ANALYSE STRATEGIE BEGLEITUNG Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar

Mehr

Leadership Practices für agile(re) Organisationen

Leadership Practices für agile(re) Organisationen Leadership Practices für agile(re) Organisationen Michael Leber OBJEKTSpektrum Information Days Zürich 4.5.2012 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Engineering

Kompetenz in Enterprise Software Engineering Kompetenz in Enterprise Software Engineering 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise Software Lösungen auf Basis neuester

Mehr

Aktuelle Trends im Application Lifecycle Management

Aktuelle Trends im Application Lifecycle Management Aktuelle Trends im Application Lifecycle Management World Quality Report 2010/2011 Application Lifecycle Management und klassische Entwicklungsprojekte setzen weltweit auf moderne Methoden im Bereich der

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Die richtigen Dinge tun

Die richtigen Dinge tun Die richtigen Dinge tun Einführung von Projekt Portfolio Management im DLR Rüdiger Süß, DLR Frankfurt, 2015 Sep. 25 Agenda DLR Theorie & Standards Definition Standards Praxis im DLR Umsetzung Erfahrungen

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

Scrum in Action Einführung und Simulation

Scrum in Action Einführung und Simulation Scrum in Action Einführung und Simulation 29.01.2014 Peter Schnell KEGON AG 2014 ScrumDay 2014 1 Abstract Scrum in Action Einführung und Simulation Das Interesse an Scrum ist riesen groß. Viele haben schon

Mehr

Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski

Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski Projektplanung für Softwareprojekte: KLIPS 2.0 Prof. Dr. Manfred Thaller WS 2011/12 3.11.2011 Dana Wroblewski 1. Was heißt Agil 2. Scrum? Grundbegriffe 3. Wer benutzt Scrum 4. Vorteile & Nachteile von

Mehr

Kompetenz. rund um. Ihren. Entwicklungsprozess. Über uns. Technische Software. Modellbasierter Test. Prüfplätze. Automatisierung.

Kompetenz. rund um. Ihren. Entwicklungsprozess. Über uns. Technische Software. Modellbasierter Test. Prüfplätze. Automatisierung. Kompetenz rund um Ihren Entwicklungsprozess Modellieren für den Test - Segen oder Fluch? Firmenpräsentation auf der embeddedworld 2010 Dipl. Ing. (Univ) Gerhard Baier Bereichsleiter Marketing und Vertrieb

Mehr

Profil von Katja Lüdtke Management Berater und systemischer Business Coach

Profil von Katja Lüdtke Management Berater und systemischer Business Coach Meine Schwerpunkte Scrum-Einführung in Organisationen Scrum-Coach für ScrumMaster, Teammitglieder und ProductOwner Skalierung von ScrumTeams in Organisationen Veränderungsmanagement in Organisationen Führungskräfte-Beratung

Mehr

Testen mobiler Anwendungen

Testen mobiler Anwendungen Testen mobiler Anwendungen Wie können Sie sich den Herausforderungen stellen? www.softwareforen.de/mobile-testing Mobiles Testen wird zum kritischen Erfolgsfaktor 2007 begann mit der Markteinführung des

Mehr

Von Bäumen, Früchten und Gärtnern - warum agile Prinzipien auch im BI Umfeld funktionieren. Es begrüßt Sie Thomas Löchte

Von Bäumen, Früchten und Gärtnern - warum agile Prinzipien auch im BI Umfeld funktionieren. Es begrüßt Sie Thomas Löchte Von Bäumen, Früchten und Gärtnern - warum agile Prinzipien auch im BI Umfeld funktionieren Es begrüßt Sie Thomas Löchte Die Informationsfabrik Die Informationsfabrik macht erfolgreiche BI und DWH Projekte

Mehr

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION F&E-Produktivität steigern 2. März 2016 Königswinter Bonn Follow up 2 DRIVING INNOVATION Das war die Driving Innovation 2014 Das World Café ist ein sehr gutes

Mehr

Consider IT done! Willkommen bei axxessio

Consider IT done! Willkommen bei axxessio Consider IT done! Willkommen bei axxessio AXXESSIO KURZPRÄSENTATION STAND: AUGUST 2013 Visionen Realität werden lassen Unsere Erfolgsgeschichte in Kurzform: November 2006 Gründung Bonn Hauptsitz axxessio

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

Tutorium Use Cases 2.0 im Rahmen der Konferenz Modellierung 2014 in Wien

Tutorium Use Cases 2.0 im Rahmen der Konferenz Modellierung 2014 in Wien Tutorium Use Cases 2.0 im Rahmen der Konferenz Modellierung 2014 in Wien Alexander Rachmann, Uwe Valentini, Rüdiger Weissbach A.Rachmann@anforderungsfabrik.de, Uwe.Valentini@hood-group.com, Ruediger.Weissbach@haw

Mehr

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen PROFIL REZA NAZARIAN Telefon: 0163 54 90 761 Email: consulting@reza-nazarian.de Schwerpunkt Zusammenfassung Kernkompetenzen Strukturierte agile Produktentwicklung für sinnvolle technische Lösungen. Als

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

AGILE Projektmanagement: Fit und Flexibel für alle Projektarten

AGILE Projektmanagement: Fit und Flexibel für alle Projektarten www.apmg-international.com APMG-International Webinar AGILE Projektmanagement: Fit und Flexibel für alle Projektarten Mittwoch 25 Juli 2012 / 15:00 CET Presenter: Dr. James M. Lee, expertplace advisory

Mehr

Usability Engineering und Requirements Engineering

Usability Engineering und Requirements Engineering Willkommen Usability Engineering und Requirements Engineering - oder doch zwei Spieler auf derselben Position? Michael Engler Motivation Usability Engineering Usability mit Requirements Engineering verbinden

Mehr

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching An der Geschäftsaufgabe ansetzen Geschäftsbereiche stehen vor einer Implementierungslücke 2 Herausforderungen

Mehr

SAFe in der Entwicklung von Swisscom TV 2.0. Simon Berg TV Development & Technology Swisscom Privatkunden

SAFe in der Entwicklung von Swisscom TV 2.0. Simon Berg TV Development & Technology Swisscom Privatkunden SAFe in der Entwicklung von Swisscom TV 2.0 Simon Berg TV Development & Technology Swisscom Privatkunden Inhalt >Swisscom TV 2.0 als Produkt als Projekt >Scaled Agile Framework >7 ausgewählte Aspekte Swisscom

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr

Wie viel Geschäftsprozess verträgt agile Softwareentwicklung?

Wie viel Geschäftsprozess verträgt agile Softwareentwicklung? @LeanAgileScrum #LASZH LAS Conference 2012 Sponsoren Wie viel Geschäftsprozess verträgt agile Softwareentwicklung? Marcus Winteroll 16:15 Auditorium Organisationsteam Patrick Baumgartner (Swiftmind GmbH)

Mehr

Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte

Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. Qualifizierungsprogramm: Wertschöpfungsmanagement Für Führungskräfte Z U K U N F T G E S T A L T E N www.biwe-akademie.de Qualifizierungsprogramm:

Mehr

Oktober 2014 PRODUKTENTWICKLUNG. Dr. Ralf Lauterbach

Oktober 2014 PRODUKTENTWICKLUNG. Dr. Ralf Lauterbach PRODUKTENTWICKLUNG Dr. Ralf Lauterbach Produktentwicklung digitaler Produkte - was ist zu tun? - Generelle Aufgaben bei jeder digitalen Produktentwicklung Produktmanagement Marktanalysen Markteingangsstrategie

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Beratung, Projektmanagement und Coaching

Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions GmbH IT Consulting 2 IT Consulting Software Development IT Training Software Products Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions business software 3 --- Die Experten der new solutions

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

IHR Shortcut zur Zielgeraden.

IHR Shortcut zur Zielgeraden. Facebook.com/CapgeminiDE Xing.com/companies/Capgemini IHR Shortcut zur Zielgeraden. 012 Jetzt bewerben: www.capgemini-expedition.de Theoretisch würden Sie für spannende IT-Projekte und Ihre persönliche

Mehr

Unsere Kunden erzählen keine Geschichten. Ursula Meseberg microtool GmbH Berlin

Unsere Kunden erzählen keine Geschichten. Ursula Meseberg microtool GmbH Berlin Unsere Kunden erzählen keine Geschichten Ursula Meseberg microtool GmbH Berlin Unsere Kunden erzählen keine Geschichten Ein modellbasierter Prozess für die Anforderungsanalyse im Vorfeld agiler Produktentwicklung

Mehr

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24 Mit unserem Leitbild Creating Impact Anywhere.24 bieten wir national und international unsere Dienstleistungen an, um Sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus!

Mehr

RE-Metriken in SCRUM. Michael Mainik

RE-Metriken in SCRUM. Michael Mainik RE-Metriken in SCRUM Michael Mainik Inhalt Agile Methoden Was ist SCRUM? Eine kurze Wiederholung Metriken Burn Down Graph Richtig schätzen Running Tested Features WBS/ Earned Business Value Business Value

Mehr

Dienstleistungsportfolio

Dienstleistungsportfolio Dienstleistungsportfolio Die klassischen Grenzen zwischen einzelnen Ingenieur- und Informatikbereichen werden immer mehr aufgehoben. Im Vordergrund steht ein durchgängiger effizienter Entwicklungsprozess.

Mehr

Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum

Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum Leichtgewichtige Traceability im agilen Entwicklungsprozess am Beispiel von Scrum Traceability Workshop SE 2013 Aachen 26. Feb. 2013 Elke Bouillon 1, Baris Güldali 2, Andrea Herrmann 3, Thorsten Keuler

Mehr

3. Praxisforum BPM und ERP Agile Methoden im IT- und Prozess-Management: Durchbruch oder Träumerei?

3. Praxisforum BPM und ERP Agile Methoden im IT- und Prozess-Management: Durchbruch oder Träumerei? 3. Praxisforum BPM und ERP Agile Methoden im IT- und Prozess-Management: Durchbruch oder Träumerei? Prof. Dr. Andreas Gadatsch Prof. Dr. Ayelt Komus Koblenz, Dienstag, 27.11.2012, 16:15 Uhr - Es gilt das

Mehr

Lernen ist wichtiger als Wissen

Lernen ist wichtiger als Wissen Lernen ist wichtiger als Wissen SEACON 2012 Jörg Dirbach und Manuel Hachem Folie 1 4. Juni 2012 Jörg Dirbach, Manuel Hachem Softwarelösungen, Produktinnovation und Managementberatung Wir beraten, entwickeln

Mehr