Das Handy als Schuldenfalle? Informationen und nützliche Tipps zum verantwortungsvollen Umfang mit dem Handy

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Handy als Schuldenfalle? Informationen und nützliche Tipps zum verantwortungsvollen Umfang mit dem Handy"

Transkript

1 Informationen und nützliche Tipps zum verantwortungsvollen Umfang mit dem Handy

2 Eiinfführrung Ein Handy ist mittlerweile für Jugendliche zu einem alltäglichen Gegenstand geworden. In dieser Unterlage worden umfangreiche Informationen rund um das Thema Mobilfunktelefonie zusammengestellt, die zur Unterstützung bei der Behandlung des Thema Das Handy als Schuldenfalle - pro und contra - dienen soll. Artikel Heise Verlag :04 Freispruch fürs Handy: keine Schulden-Falle Nachdem seit langem das Handy als Schuldenfalle für Kinder und Jugendliche durch die Medien geistert, kommt jetzt eine Studie zu dem Ergebnis, dass dem gar nicht so ist. Im Auftrag von Schufa, Bitkom und VATM hat das Institut für Jugendforschung (IJF[1]) Ende 2005 etwa 1000 Kinder und Eltern befragt. Dabei ergab sich, dass etwa 70 Prozent der Kinder und Jugendlichen ein Handy besitzen, jedoch nur etwa die Hälfte die Kosten für das Handy selbst bestreiten. Bei der anderen Hälfte übernehmen die Eltern die Kosten. Weiterhin telefonieren vier Fünftel mit Prepaid-Karten, wodurch eine relativ gute Kostenkontrolle durch die Eltern oder die Kinder selbst gegeben ist. Selbst unter denjenigen Jugendlichen, die mit Handy-Vertrag telefonieren und Grundgebühr zahlen, gibt die Mehrheit im Schnitt nur 18 Euro monatlich für das Handy aus. Allgemein betrachtet investieren die 10- bis 17-Jährigen etwa ein Drittel ihrer Geldmittel in die Handykosten. Bei weniger als einem halben Prozent war das Handy der Grund für Geldprobleme. Zwar sind in der Tat etwa 6 Prozent verschuldet mit durchschnittlich 72 Euro, doch geben sie das Geld eher für Fastfood und Süßigkeiten, Kleidung, Ausgehen und Software aus.

3 Mobiillffunkanbiietterr Der Mobilfunkmarkt ist ständigen Änderungen insbesondere in den verschiedenen Tarifmodellen unterworfen. Stetig treten neue Anbieter mit Angeboten auf dem Markt auf. Daher zuerst einige Begriffs- und Marktinformationen: Diie Nettzbettrreiiberr Derzeit gibt es in Deutschland vier Netzanbieter. Diese sind Netzanbieter (ehemalige Bezeichnung - Netz) Kunden T-Mobile D1 rund 30 Mio. Kunden Vodafone D2 rund 21 Mio. Kunden e-plus rund 7,5 Mio. Kunden O2 Viag rund 3,7 Mio. Kunden Netzbetreiber besitzen und vermarkten Ihre Netze (D-Netz, E-Netz, UMTS) gestaltet Ihre Netzbetreiber Tarife kooperieren mit anderen Netzbetreiber im Ausland (Roaming) Diie Serrviice Prroviiderr sind die Weiterverkäufer von Telefonzeiten variieren und ergänzen die Netzbetreiber Tarife bieten Verträge von verschiedenen Netzbetreiber an

4 Folge Erschwerte Preisvergleiche Günstige Nischentarife Provider sind z.b. Cellway Debitel Hutchinson Telecom Mobilcom Talkline Super 24 usw. Derr Mobiillffunk--Handell verkauf Mobilfunkgeräte zusammen mit Netzverträgen bekommt pro Netzvertrag eine Provision vom Netzbetreiber nutzt die Provision um Mobilfunktelefone günstig anbieten zu können. Folge High-Tech Mobiltelefon werden z.teil für 1,-- Euro angeboten, jedoch nur in Verbindung mit Netzvertrag mit Laufzeit der Folgekosten verursacht. Fazit: Auch wenn das Handy bei der Neuanschaffung kaum etwas kostet - bezahlt wird später Dieses Verhalten fördert das Anspruchsdenken der Jugendlichen nach immer hochwertigeren Endgeräten. Oftmals werden dabei die Folgekosten übersehen.

5 Die Kostenfalle: Über die folgenden laufenden Verpflichtungen sollte man sich informieren: monatlicher Grundpreis Verbindungspreise Vertragslaufzeit Mobiillffunk--Verrttrräge Um mit einem Handy telefonieren zu können, benötigt man den Mobilfunkanschluss über einen Netzbetreiber oder Provider. Von ihm bekommt man eine sog. SIM-Karte, für das Netz in dem das Handy registriert wird. Die SIM-Karte wird im Handy in den dafür vorgesehenen Bereich installiert. Voraussetzung für das Funktionieren der SIM-Karte: man befindet sich im Empfangsbereich des Mobilfunkanbieters der Akku des Handys ist aufgeladen die SIM-Karte ist freigeschaltet bei Prepaid-Handy ist genügend Guthaben aufgeladen Diie Verrttrragswerrke Bei der Anschaffung eines Handys werden in der Regel zwei Verträge abgeschlossen. 1. Der Kaufvertrag für das Handy - auch wenn es nur 1,-- Euro kostet 2. Netzkartenvertrag über die Nutzung des Mobilfunknetzes

6 Wer kann den Vertrag abschließen? Voraussetzung Prepaid (vorbezahltes Guthaben) Jeder über 18 Unter 18 wird die Einwilligung der Erziehungsberechtigten benötigt. Postpaid Mobilfunkvertrag Jeder über 18 positive Bonitätsprüfung Laufzeit nein Ja - je nach Vertrag i.d.r. 24 Monate Vorzeitiger Ausstieg jederzeit möglich nicht möglich Kündigungsfrist keine i.d.r. 3 Monate vor Ablauf Fixkosten während der Laufzeit kein monatliche Grundgebühr Diie Überrttrragungsttechniiken SMS Short Message Service - Kurznachrichtendienst Übertragung von Text-Informationen von Handy zu Handy Eingabe durch die Tastatur des Handys begrenzte Zeichenzahl Kosten abhängig vom gewählten Anbieter und Tarifvertrag Folge Pro Monat werden in Deutschland über 3 Milliarden SMS versendet viele Jugendliche geben mehr Geld für das Versenden von SMS aus als für Telefonate Bei der Tarifauswahl sollte auf den Preis für SMS geachtet werden Bei einer empfangenen SMS sollte der Absender sorgfältig geprüft werden, um nicht auf einer teurer 0190er Nummer oder einer Auslandsrufnummer zu landen

7 EMS - MMS Multimedia Messaging Service Ein im Sommer 2002 neu eingeführter Service, bei dem neben Texten auch Bilder, animierte Grafiken und Töne versendet und empfangen werden können. Voraussetzung: Das Handy muss in der Lage sein den Dienst zu verarbeiten. Folge MMS bietet mehr Möglichkeiten der Dienst ist teurer WAP Wireless Application Protocol WAP war die erste Möglichkeit, mit dem Handy Internetseiten abzufragen - jedoch in sehr eingeschränkter sparsamer Fassung. Der Dienst ist jedoch unattraktiv, weil er sehr langsam ist. Die Kosten werden pro Minute abgerechnet. GPRS General Packet Radio Service Eine schnelle Übertragungstechnik im Mobilfunk. Die Daten werden in Paketen über verschiedene Kanäle - in denen gerade Platz zur Verfügung steht - übertragen. i-mode Daten-Dienst mit schnellem Zugriff auf farbig gestaltete Info-Seiten. Die Übertragung erfolgt mit Hilfe der GPRS Technik. Die Kostenberechnung erfolgt auf Basis der übertragenen Kilobytes. UMTS Universal Mobile Telecomunication System Zukunftsstandard im Mobilfunk, soll per Handy noch größere Übertragungsraten als ISDN möglich machen.

8 Diie Nettzauswahll Für die Auswahl des Netzes sollten die folgenden Kriterien Beachtung finden. Wird ein Empfang an einem bestimmten (evtl. abgelegenen) Ort benötigt? Nicht überall haben Netzes an jedem Ort den gleichen guten Empfang. Ein günstiger Preis geht oftmals zu Lasten der Netzabdeckung. In welchen Netz telefonieren meiner Hauptgesprächspartner? Netzinterne Gespräche sind immer günstiger als Gespräche zu anderen Netzen. Zu welcher Nutzergruppe gehöre ich? Alle Anbieter haben verschiedene Tarife in denen man wählen kann. - Höhere Grundpreise Viel-Telefonierer + Günstige Gesprächspreise Normal-Telefonierer +/- Mittlere Grundpreise +/- Mittlere Gesprächspreise + Höhere Grundpreise Wenig-Telefonierer - Günstige Gesprächspreise Prepaid-Telefonierer + kein Grundpreise +/- Gesprächspreise nach Nutzung + volle Kostenkontrolle

9 Besonderrheiitten Der Abrechnungstakt Der Abrechnungstakt wird in den Angeboten in Zahlenwerten angegeben. Der gängige Abrechnungstakt ist 60/1. Diese Bezeichnung bedeutet, dass die ersten 60 Sekunden eines Gespräches immer berechnet werden, egal wie lange das Gespräch dauert. Daher ist der Takt 60/1 bei sehr kurzen Gesprächen ungünstig und es kann der Versand einer SMS die bessere Lösung sein. Bei der Auswahl des Tarifvertrags sollte zusätzlich darauf geachtet werden, ob die Abfrage der Mobilbox (der automatische Anrufbeantworterdienst) berechnet wird. Handy--Nuttzung iim Auslland Im Ausland bezahlt man auch für ankommende Gespräche (Anrufe). Mit einigen einfachen Regeln lassen sich die Kosten jedoch in den Griff bekommen. Vor der Auslandsreise über die Roamingpreise informieren benötigte Rufnummern auf nationale Vorwahl (für Deutschland +49) umstellen manuelle Netzwahl üben bzw. in der Gebrauchsanleitung nachschlagen Mailbox wegen unnötiger Kosten abschalten SMS nur in dringenden Fällen versenden Miindesttumsattz Einige Tarife haben einen monatlichen Mindestumsatz. Diese Tarife erscheinen in der Grundgebühr sehr kostengünstig. Wird jedoch der geforderte Mindestumsatz an Telefonieeinheiten nicht verbraucht, so wird dieser jedoch automatisch zusätzlich zur Grundgebühr abgebucht.

10 Prrepaiid--Nuttzung Wer sich für Prepaid entscheidet arbeitet - wie auch der Name schon sagt - über ein vorherbezahltes Guthaben. Diese Möglichkeit der Handy-Telefonie eignet sich für Jugendliche um nicht unkontrolliert Kosten und damit verbunden evtl. auch Schulden aufzubauen. Das Guthaben auf einer Prepaid-Karte (spezielle Form der SIM-Karte) ist je nach Tarif eine bestimmte Zeit gültig - die sog. Phone-Time. Das aufgebuchte Guthaben kann vom Benutzer (ohne monatliche Grundgebühr) abtelefoniert werden. Ist das Guthaben verbraucht oder das Nutzungszeitfenster (Phone- Time) abgelaufen, kann das Guthabenkonto nachgeladen werden. Erfolgt keine erneute Aufladung und ist nach Ablauf des Nutzungszeitfensters noch ein Guthaben vorhaben, verfällt dieses nicht, sondern geht in einen Ruhezustand - der sog. Message-Time. Während der Message-Time kann ein Anschluss weiterhin angerufen werden. Je nach Anbieter und Tarifvertrag verfällt das Restguthaben (wenn nicht mehr aufgeladen wird) nach einer bestimmten Zeit im Message-Time Zustand. Denn obwohl mit einer Prepaid-Karte keine monatliche Grundgebühr verbunden ist, verursachen auch diese Anschlüsse Basiskosten bei den Netzbetreibern für die Zuteilung und Verwaltung der Rufnummer usw. Die Vorteile eines Prepaidanschlusses liegen in der vollen Kostenkontrolle und in der fehlenden Vertragsbindung. Wann ist ein Prepaid-Anschluss der Richtige? Ich will volle Kostenkontrolle? Ich telefoniere nie/kaum aus dem Ausland? Erreichbarkeit ist mir wichtig? Ich möchte keine Vertragsbindung

11 Handy--Verrllustt Wenn das Handy abhanden kommt - sofort sperren lassen Bei der Sperrung eines Anschlusses sollte beachtet werden: Beim Netzbetreiber sofort die Sperre des Handy-Anschlusses veranlassen (evtl. Zeugen beim Telefonat) dabei haben. Sperren schriftlich mit Bezug auf Telefonat wiederholen Benötigt werden zur Sperre: die zu sperrende Handy-Rufnummer die Sperren-Rufnummer des Anbieters die SIM-Kartennummer bei Sperren aus dem Ausland Wer nicht rechtzeitig sperrt, muss für die Kosten durch die unberechtigte Nutzung aufkommen Kündiigung von Verrttrrägen Durch den Handy-Nutzer Ein laufender Mobilfunkvertrag kann nicht vorzeitig gekündigt werden. Auch wenn ein Handy gestohlen oder verloren wurde ist die kein Grund für eine vorzeitige Kündigung eines Vertrages. Man muss die Grundgebühr bis zum Ende der Vertragslaufzeit bezahlen. Ebenso verhält es sich mit einem defekten Endgerät während der Laufzeit, da sich um getrennte Vereinbarungen - Kaufvertrag für das Handy und Mobilfunkkartenvertrag handelt. Ausnahme: Kündigungsrecht bei Änderung von Tarifen oder Leistungen Durch den Netzbetreiber/Provider Liegt Zahlungsverzug vor, kann der Anbieter eine Anschluss kündigen und sperren. Die Kündigung entbindet jedoch nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Grundgebühr bis zum Ablauf der Vertragsbindung.

Anleitung und Lösung

Anleitung und Lösung Anleitung und Lösung Sehr geehrte Lehrkräfte, das Handy ist in den Alltag der Jugendlichen eingezogen. Neben vielen Vorteilen, die eine mobile Erreichbarkeit bietet, birgt das Thema auch einige Risiken

Mehr

Vorteile: - Keine feste Vertragslaufzeit. - Keine monatliche Grundgebühr. - Volle Kostenkontrolle. Nachteile:

Vorteile: - Keine feste Vertragslaufzeit. - Keine monatliche Grundgebühr. - Volle Kostenkontrolle. Nachteile: Prepaid-Karten für Handys sind eine beliebte Alternative zu Mobilfunkverträgen mit 24monatiger Laufzeit und werden vor allem von Nutzern bevorzugt, die entweder sehr wenig telefonieren oder in erster Linie

Mehr

Kostenfalle Handy Wenn der Spaß teuer wird...

Kostenfalle Handy Wenn der Spaß teuer wird... Kostenfalle Handy Wenn der Spaß teuer wird... Gefördert mit Mitteln des BMVEL 1 Handybesitzer in Deutschland Im Jahr 2005 hatten 74,1 Millionen Millionen Menschen in Deutschland ein Handy, das sind knapp

Mehr

1. Wie nennt man die Möglichkeit der mobilen Datenübertragung? (z.b. per Handy Webseiten aus dem Internet abrufen)

1. Wie nennt man die Möglichkeit der mobilen Datenübertragung? (z.b. per Handy Webseiten aus dem Internet abrufen) RATEKARTEN RUND UMS HANDY 1. Wie nennt man die Möglichkeit der mobilen Datenübertragung? (z.b. per Handy Webseiten aus dem Internet abrufen) 2. Wie lautet die Abkürzung für die Kurzmitteilung? Nenne auch

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren.

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Basix Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Telefonieren Sie günstig bei niedrigem Grundpreis. Mit den Basix Tarifen von T-Mobile telefonieren Sie besonders günstig. Denn Sie sparen zuerst

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Prepaid Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Prepaid telefonieren & surfen

Prepaid telefonieren & surfen Prepaid telefonieren & surfen Bedienungsanleitung SUPERGÜNSTIG Beste D-Netz-Qualität Keine Vertragsbindung Kein Mindestumsatz Attraktive Tarifoptionen Inhalt Freischalten 3 PIN und PUK 4 Guthaben abfragen

Mehr

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen

MultiCard. So funktioniert s. Los geht s: SIM-Karten aktivieren und einlegen Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die? Mit der bist du unter einer Rufnummer auf bis zu 3 mobilen Endgeräten erreichbar

Mehr

Ihre persönliche debitel Preisliste:

Ihre persönliche debitel Preisliste: Ihre persönliche debitel Preisliste: Seite Zuhause S 1 Zuhause M 2 Zuhause L 3 Vodafone KombiComfort 4 Vodafone KombiPakete Zuhause 5 O2 Genion S 7 O2 Genion M 9 Zuhause-Tarife: Zuhause S Für 0,04 /Min.

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Stand: 01.04.2010 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Globus tritt hierbei nur als Vermittler auf. Inhaltsverzeichnis 1 Kontaktdaten 2 1.1 Das Globus Mobil

Mehr

> Geschäftskunden > T-D1 Company.!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten.

> Geschäftskunden > T-D1 Company.! ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. > Geschäftskunden > T-D1 Company!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. Stand: Oktober 2002 Die T-D1 Company Tarife. Mit T-D1 Company bieten wir

Mehr

tts technologie transferstelle parfümerie-einzelhandel

tts technologie transferstelle parfümerie-einzelhandel tts technologie transferstelle parfümerie-einzelhandel Merkblatt FEDERATION EUROPEENNE PARFUMEURS DETAILLANTS Bundesfachschule des Parfümerie- Einzelhandels e.v. Die neuen Möglichkeiten der mobilen Kommunikation

Mehr

Die ganze. Welt. Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de. von EDEKA mobil.

Die ganze. Welt. Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de. von EDEKA mobil. Die ganze Welt von EDEKA mobil Mehr Informationen rund um unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.edeka-mobil.de Handbuch 1 Herzlich willkommen! Inhalt 3 Herzlich willkommen! 4-5 Ihr Start mit

Mehr

FAQ Prepaid Internet-Stick

FAQ Prepaid Internet-Stick FAQ Prepaid Internet-Stick Surf Flat Option 1. Welche Surf Flat Optionen gibt es bei congstar Prepaid und welche Surf Flat Option passt zu welchem Nutzungsverhalten? Bei congstar können Sie zur günstigen

Mehr

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte.

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Max Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Telefonieren und SMSen Sie endlos mit der T-Mobile Flatrate. Mit Max von T-Mobile wird Telefonieren endgültig einfach. Sie zahlen nur einen

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Komfort Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. MultiCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die MultiCard? Mit der MultiCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Inhaltsverzeichnis 1 Kontaktdaten 3 1.1 Das ecofon Service

Mehr

Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I

Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I institut für finanzdienstleistungen e.v. Ablauf Modul Handy 1. Fragebogen zu den Vorerfahrungen der Schüler 2. Arbeitsauftrag an die Schüler

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Stand: 20.06.2011 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Die Connex Trade GmbH tritt hierbei nur als Vermittler auf. Inhaltsverzeichnis 1 Kontaktdaten 2 1.1

Mehr

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann

Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Was kann mein Handy mir bieten? Referent: Andreas Neumann Modelle Netz Bedienung Übersicht Mobiltelefone SmartPhones sonstiges Modelle Mobiltelefone Candybar, Monoblock Klapphandy, Clamp-Shell Slider Smart

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Inhalt SIM-Karte 4 Mailbox 5 SMS 7 MMS 8 Mobiles Internet 9 Gut zu wissen 10 Rufnummer mitnehmen Kundenbetreuung Rechtliche Hinweise 2 Herzlich willkommen Schön, dass Sie sich für

Mehr

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer

Mehr

Die wirtschaftliche Bedeutung mobiler Datendienste im Mobilfunkmarkt

Die wirtschaftliche Bedeutung mobiler Datendienste im Mobilfunkmarkt Medien Yvonne Trappe Die wirtschaftliche Bedeutung mobiler Datendienste im Mobilfunkmarkt Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. MOBILFUNKNETZE... 3 2. MOBILFUNKSTANDARDS... 5 2.1. GSM...5 2.2. 2.3. GPRS...5

Mehr

Genion Produkte. So individuell wie Ihre Mobilität. www.genion.de. VIAG Interkom

Genion Produkte. So individuell wie Ihre Mobilität. www.genion.de. VIAG Interkom Genion Produkte So individuell wie Ihre Mobilität www.genion.de VIAG Interkom Die neue Freiheit: jetzt mit Genion Wie empfinden Sie mobile Kommunikation? Als Teil Ihrer persönlichen Freiheit? Als nützliches

Mehr

Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland

Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland Wir stehen für Wettbewerb und Medienvielfalt. Sicherheit mobiler Endgeräte - Handy im Ausland Dietmar Zlabinger RTR-GmbH 26.02.2015 Inhalt Risiken bei Handy-Diebstahl Risiken bei Handy-Nutzung im Ausland

Mehr

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife

FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife FAQs congstar Postpaid Surf Flat Tarife 1. Welche Leistungen beinhalten die congstar Surf Flat Tarife? Die congstar Surf Flats 500, 1000, 3000 sind Flatrates zur unbegrenzten Nutzung des mobilen Internets.

Mehr

FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen

FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen FAQs 9 Cent Tarif und zu den Optionen 9 Cent Tarif allgemein 1. Welche Neuerungen gibt es beim congstar 9 Cent Tarif? Wir haben für Sie den congstar 9 Cent Tarif verbessert: o Noch schneller surfen mit

Mehr

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. UltraCard Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer auf bis zu

Mehr

Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business.

Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business. Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business. 1 Data Comfort Business Data Comfort Business S M L Datenvolumen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit im Download von bis zu... 16 Mbit/s

Mehr

Mein BASE. Gültig ab März 2010. 31307_BASE_BRO_Tarifbuch_ESeller_A5_Maerz.indd 1

Mein BASE. Gültig ab März 2010. 31307_BASE_BRO_Tarifbuch_ESeller_A5_Maerz.indd 1 Mein. Gültig ab März 2010 31307 BRO_Tarifbuch_ESeller_A5_Maerz.indd 1 18.03.10 14:45 Mein Base. Jeder Mensch telefoniert anders. Die einen ins Festnetz, die anderen kreuz und quer, wieder andere sind SMS-Weltmeister

Mehr

Kindgerechter Umgang mit dem Handy

Kindgerechter Umgang mit dem Handy www.schau-hin.info schwerpunkt handy Kindgerechter Umgang mit dem Handy Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Das erste Handy das erste handy Ab welchem Alter sinnvoll? Für ihr erstes

Mehr

aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com

aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com aystar Bedienungsanleitung www.ayyildiz.com Willkommen beim Star unter den Prepaid-Tarifen! Herzlichen Glückwunsch! Jetzt ist es egal, ob deine Liebsten in Deutschland oder in der Türkei sind, denn mit

Mehr

Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen

Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen Roaming: Tarife für das mobile Telefonieren in fremden Netzen Im Ausland kann es teuer werden, wenn Sie mit Ihrem Mobiltelefon Anrufe tätigen und entgegennehmen, SMS/MMS schicken und empfangen oder im

Mehr

Roaming Wie passend sind die derzeit bestehenden Angebote für unsere Grenzregion?

Roaming Wie passend sind die derzeit bestehenden Angebote für unsere Grenzregion? Roaming Wie passend sind die derzeit bestehenden Angebote für unsere Grenzregion? Im Mobilfunksektor ist Europa noch nicht zusammengewachsen. Die europäischen Roaming- Vorschriften sind für viele Menschen,

Mehr

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08 Ihr hellomobil 8 C ent Tarif Allgemein Basispaket (einmalig) 4,95 S tartguthaben 1 5,- Aktion: 1x 25 E uro Aktionsguthaben 1 inklusive Taktung 2 60/60 Mindestvertragslaufzeit keine Inlandsverbindungen

Mehr

Benutzerhandbuch. SmartphoneJahres-Paket

Benutzerhandbuch. SmartphoneJahres-Paket Benutzerhandbuch SmartphoneJahres-Paket SmartphoneBenutzerhandbuch WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für das Tchibo mobil Smartphone-Jahres-Paket

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 05/2011 Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte Willkommen Inhalt Herzlich willkommen bei Tchibo mobil! Lieber Tchibo mobil Kunde, wir

Mehr

Prepaidkarten Preisübersicht

Prepaidkarten Preisübersicht Fragen? Antworten gibt s hier Prepaidkarten Preisübersicht Infos über debitel Prepaid-Karten Hotline-Fax: 0180-5123120 (0,12 pro Minute im Netz der T-Com) Gültig ab: 01.01.2005 Internet: www.debitel.de

Mehr

PENNY MOBIL Preisübersicht

PENNY MOBIL Preisübersicht PENNY MOBIL Preisübersicht Verbindungspreise 22 Inhalt Verbindungspreise Inland 3 SMS im Inland 3 Rufumleitung 4 MMS und GPRS 4 Sonderrufnummern 5 Zusätzliche Preise 6 Verbindungen ins Ausland 6 Verbindungspreise

Mehr

Kubanische Handys aufladen

Kubanische Handys aufladen Kubanische Handys aufladen Cubacel ETECSA Wie vielen Kuba-Besuchern vielleicht bekannt, gibt es auf der größten karibischen Insel bis heute nur einen Netzbetreiber mobiler Telekommunikation, Cubacel. Das

Mehr

Prepaidkarten Preisübersicht

Prepaidkarten Preisübersicht Fragen? Antworten gibt s hier Informationen über debitel Prepaid-Karten Prepaidkarten Preisübersicht Hotline-Fax 0180-5123120 0,12 pro Minute im Netz der T-Com Internet/Homepage www.debitel.de Die freundliche

Mehr

Mobilfunk. Tarife zum Surfen & Telefonieren, Telefonieren und Surfen Preise, Tarife und Kostenfallen

Mobilfunk. Tarife zum Surfen & Telefonieren, Telefonieren und Surfen Preise, Tarife und Kostenfallen Mobilfunk Tarife zum Surfen & Telefonieren, Telefonieren und Surfen Preise, Tarife und Kostenfallen Stand: Oktober 2012 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Preisvergleich Mobilfunktarife zum Surfen und Telefonieren

Mehr

The Phone House bietet neue umsatzsteuersichere Tarife mit topaktuellen Handys ab einem Euro

The Phone House bietet neue umsatzsteuersichere Tarife mit topaktuellen Handys ab einem Euro PRESSEMITTEILUNG The Phone House bietet neue umsatzsteuersichere Tarife mit topaktuellen Handys ab einem Euro Fünf neue Tarife ohne Grundgebühr Ein Preis rund um die Uhr in den neuen JUST TALK-Tarifen

Mehr

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen simvoice PLUS powered by Ortel Mobile gültig ab dem 07.01.2014 1. Allgemeines Die Ortel Mobile GmbH, im nachfolgenden ORTEL

Mehr

rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen.

rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. rein ins netz und bis jahresende keinen grundpreis bezahlen. So einfach geht s: 1 2 3 Entscheiden Sie sich für den Tarif Quam 3star online oder

Mehr

Das verbindet! Bedienungsanleitung. Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de

Das verbindet! Bedienungsanleitung. Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de Bedienungsanleitung Das verbindet! Einstecken. Lostelefonieren. Sparen. www.jamobil.de Inhalt Freischalten 3 PIN und PUK 4 Guthaben abfragen und aufladen 5 Rufnummermitnahme 6 7 Mobilbox-Abfrage 8 9 Auslandstelefonate

Mehr

Handy, Telefon und Co

Handy, Telefon und Co Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G8 Handy, Telefon und Co Ziel: Sensibilisierung für Kosten- und Schuldenfallen im Zusammenhang mit Handyverträgen Kurzbeschreibung: Die

Mehr

Benutzerhandbuch/Kurzanleitung Mobilfunk Stand 02.11.2012

Benutzerhandbuch/Kurzanleitung Mobilfunk Stand 02.11.2012 Benutzerhandbuch/Kurzanleitung Mobilfunk Stand 02.11.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Herzlich Willkommen bei HeLi NET Mobilfunk 5 2. Erste Einstellungen und Gespräche 5 2.1. Freischaltung Ihrer HeLi NET SIM-Karte

Mehr

Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card. www.vybemobile.de

Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card. www.vybemobile.de Bedienungsanleitung für deine neue vybemobile Prepaid-Card www.vybemobile.de Da ist alles drin. vybemobile...seite 3 Willkommen in der vybemobile Community!...Seite 4 Telefonier mit vybemobile!...seite

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Basis-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Mehr

Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht

Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht 2 Inhalt Verbindungspreise Inland 3 SMS im Inland 3 Rufumleitung 4 Verbindungen ins Ausland 4 Sonderrufnummern 5 MMS und GPRS 6 Zusätzliche Preise

Mehr

Roaming A1 AKADEMIE. Kristallklar

Roaming A1 AKADEMIE. Kristallklar Roaming A1 AKADEMIE Kristallklar Aktualisiert am 09.07.2007 Roaming Roaming Auf einen Blick Grenzenloses Telefonieren rund um den Erdball - mit der A1 SIM Karte werden alle Anrufe ins Ausland nachgesendet.

Mehr

Time & More All in PRO: Alles drin für E-Plus Geschäftskunden

Time & More All in PRO: Alles drin für E-Plus Geschäftskunden Time & More All in PRO: Alles drin für E-Plus Geschäftskunden All in Einheiten für Gespräche und SMS in alle Netze nutzen Gesprächsminute und SMS ab 4,83 Cent (netto)* Intern-Option und Sonderkonditionen

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Siemens SL42 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy Siemens SL42, einschalten Handy Siemens SL42, erster Anruf Telefon-Nummer

Mehr

M-BUDGET MOBILE. Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso

M-BUDGET MOBILE. Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso M-BUDGET MOBILE Bedienungsanleitung instructions d utilisation istruzioni per l uso Willkommen bei M-Budget Mobile. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl von M-Budget Mobile. Wir bieten Ihnen ein hervorragendes

Mehr

Der erste Funktelefondienst wurde angeboten. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man. a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons. c) auf Schiffen.

Der erste Funktelefondienst wurde angeboten. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man. a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons. c) auf Schiffen. Erste Versuche mit Funktelefonen machte man a) aus fahrenden Zügen. b) aus hohen Türmen. c) aus fahrenden Heißluftballonen. Der erste Funktelefondienst wurde angeboten a) in Taxis. b) in 1. Klasse Zugwaggons.

Mehr

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen)

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen) gültig ab 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung der Verbindungsentgelte sind die Verbindungsdauer, die Verbindungsart sowie die Nutzungszeiten

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015 getsmart GmbH Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 0.04.205 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung

Mehr

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich.

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G10 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Kurzbeschreibung:

Mehr

SMS-Versand per Internet

SMS-Versand per Internet Version 1.0 23.07.2009 Web: http://www.sms-expert.de Dieses Dokument erklärt die allgemeinen Vorteile des SMS-Versands per Internet sowie die einzelnen SMS-Typen von. Inhaltsverzeichnis 1. SMS- Versand

Mehr

Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT

Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT Der Mobilfunk-Report 2006 - EXCERPT Inhaltsverzeichnis des vollständigen Mobilfunk-Report 2006 Die Befragung Mobilfunk- Report 2006 der CHIP Online und Xonio.com Nutzer fand vom 8. Mai bis 6. Juni 2006

Mehr

Mein BASE. Die Freiheit, selbst zu entscheiden. Gültig ab März 2011

Mein BASE. Die Freiheit, selbst zu entscheiden. Gültig ab März 2011 Mein. Die Freiheit, selbst zu entscheiden. Gültig ab März 2011 Mein. Die freie Auswahl: Mein Wer möchte nicht am liebsten die Kontrolle übernehmen? Gerade, wenn es um die eigenen Finanzen geht. Damit man

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte WILLKOMMEN INHALT Lieber Tchibo mobil Kunde, Freischalten Ihrer SIM-Karte wir freuen uns, dass Sie sich für den Tchibo mobil Smartphone-Tarif der Telefónica Germany GmbH & Co.

Mehr

Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE

Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE 06.06.2013 DATE 1 Pack Übersicht Packs seit Launch und Sommer 2012 Packs aus Q1 / 2013 Paketname: Betrag gültig für: 100FLAT 20 Prepaid 300FLAT

Mehr

Für Kunden mit Smartphones: Der neue CallYa OpenEnd Internet und Mobile Internet Flat

Für Kunden mit Smartphones: Der neue CallYa OpenEnd Internet und Mobile Internet Flat Nr. 43 28.05.2010 Seite 1 von 5 für Vodafone-Fachhändler Für Kunden mit Smartphones: Der neue CallYa OpenEnd Internet und Mobile Internet Flat Neuer CallYa Tarif mit drei Flatrates Voreingestellt bei neuen

Mehr

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren:

Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Liebe Leute! Ich habe mich mal schlau gemacht bzgl. Internet in den Flüchtlingsquartieren: Ich hoffe, mein Erklärungsversuch ist nicht zu technisch - teilweise habe ich ein bisschen ausgeholt - technisch

Mehr

Mind-MapArbeitsblatt 1. Kaufen

Mind-MapArbeitsblatt 1. Kaufen Mind-MapArbeitsblatt 1 Kaufen Arbeitsblatt 2 Das Tomatenbeispiel Wir alle müssen täglich finanzielle Entscheidungen treffen und auch Martin hat heute die Aufgabe von seinen Eltern bekommen einkaufen zu

Mehr

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten

Vodafone InfoDok. eine UltraCard-Hauptkarte in der Regel die Vodafone-Karte, die Sie schon nutzen bis zu zwei zusätzliche Vodafone-Karten Die Vodafone UltraCard Hinweis: In den Tarifen Vodafone Red, Vodafone Smart und Vodafone Black steht die Vodafone UltraCard nicht zur Verfügung. Mit Vodafone Red und Vodafone Black können Sie stattdessen

Mehr

Wie werden die Optionen aktiviert? Sie brauchen einfach nur mit Ihrem Handy unser Service-Telefon unter der Nummer anzurufen!

Wie werden die Optionen aktiviert? Sie brauchen einfach nur mit Ihrem Handy unser Service-Telefon unter der Nummer anzurufen! 10/01 Seite 11 Talkline E-Plus Mobilfunktarife Ob Wenig-, Normal- oder Viel-Telefonierer Talkline hat den richtigen Mobilfunktarif für Sie. Falls Sie sich noch nicht für einen bestimmten Talkline Tarif

Mehr

D2-Mailbox und D2-ProfiMailbox: Einstellungen

D2-Mailbox und D2-ProfiMailbox: Einstellungen Nr. 313 Seite 1 (von 6) Einstellungen Schnell erklärt: Einstellungen für die D2-Mailboxen* ò Stichwort: Passen Sie Ihre D2-Mailbox/ProfiMailbox individuell an ò Vorteile: Persönliche Begrüßung aufnehmen,

Mehr

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen blauworld powered by Ortel Mobile

Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen blauworld powered by Ortel Mobile Ortel Mobile GmbH Leistungsbeschreibung für Prepaid-Mobilfunkdienstleistungen blauworld powered by Ortel Mobile gültig ab dem 01.10.2015 1. Allgemeines Die Ortel Mobile GmbH, im nachfolgenden ORTEL genannt,

Mehr

Mobilfunk: Über Preise, Tarifarten und die Suche nach dem passenden Anbieter. 1. Juli 2010

Mobilfunk: Über Preise, Tarifarten und die Suche nach dem passenden Anbieter. 1. Juli 2010 Mobilfunk: Über Preise, Tarifarten und die Suche nach dem passenden Anbieter 1. Juli 2010 1 Übersicht 1. Zusammenfassung 2. Preisvergleich 3. Die Suche nach dem passenden Handytarif 3.1 Bestimmung des

Mehr

Optionen & Datendienste im O 2. Netz

Optionen & Datendienste im O 2. Netz Optionen & Datendienste im O 2 Netz Juni 2010 2 Inhalt 3 O 2 Optionen 4 Weekend-Flatrate 4 SMS-Packs 5 Young Card Option 6 O 2 Datenoptionen 7 Internet-Packs 7 Communication Center 8 O 2 Datendienste 9

Mehr

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Seite 1 von 5 Anrufumleitungen Schnell erklärt: Anrufumleitungen > Stichwort: komfortable Anruf-Weiterleitung vom Handy auf Vodafone-Mailbox oder andere Telefon-Anschlüsse > Vorteile: an einem beliebigen

Mehr

www.mobilhelden.de/thema/handytarife E-BOOK RATGEBER HANDYTARIFE IM VERGLEICH Kapitel: Inhaltsverzeichnis

www.mobilhelden.de/thema/handytarife E-BOOK RATGEBER HANDYTARIFE IM VERGLEICH Kapitel: Inhaltsverzeichnis Kapitel: Inhaltsverzeichnis E-BOOK RATGEBER HANDYTARIFE IM VERGLEICH 1 Inhaltsverzeichnis 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Handytarife unterscheiden... 3 2 Netzbetreiber, Provider & Discountmarken...

Mehr

Kostenfalle Handy. Mobil telefonieren mit Verstand! März 2009 Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.v. 1

Kostenfalle Handy. Mobil telefonieren mit Verstand! März 2009 Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.v. 1 Kostenfalle Handy Mobil telefonieren mit Verstand! März 2009 Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.v. 1 Handynutzung 99% aller Haushalte verfügen über ein oder mehrere Handys 96% der 14-19 Jährigen besitzen

Mehr

Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability)

Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability) Mobile Rufnummernmitnahme MNP (Mobile Number Portability) Mobile Rufnummernmitnahme zu Dialog? Ja, wäre super aber ich möchte meine Rufnummer behalten. Die Ausrede gibt es nicht mehr! KUNDENVORTEIL Eine

Mehr

Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005

Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005 Telekommunikation Mobilfunk Branchenreport 2005 Informationen zur Befragung Grundgesamtheit Methode In Privathaushalten lebende, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Handy, Telefon und Co

Handy, Telefon und Co Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G8 Handy, Telefon und Co Ziel: Sensibilisierung für Kosten- und Schuldenfallen im Zusammenhang mit Handyverträgen Kurzbeschreibung: Die

Mehr

www.necd.de E-BOOK RATGEBER HANDYVERTRÄGE

www.necd.de E-BOOK RATGEBER HANDYVERTRÄGE E-BOOK RATGEBER HANDYVERTRÄGE Handyverträge 2 1 Handyverträge... 3 1.1 Günstigsten Tarif finden... 3 1.2 Vertragslaufzeit beachten... 3 2 Handyverträge im Vergleich... 3 2.1 T-Mobile... 4 2.2 Vodafone...

Mehr

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland

Vodafone Red DataSIM. 3022 Vodafone InfoDok. Vorteile mehr auf Seite 2. Preise mehr auf Seite 2. Buchen mehr auf Seite 4. Ausland DataSIM Sie können mit den -Tarifen, Vodafone Black und der DataSIM Ihr Highspeed-Daten- Volumen auch mit Ihrem Tablet oder Zweithandy nutzen. Vorteile mehr auf Seite 2 Ein Mobilfunk-Vertrag, eine Rufnummer,

Mehr

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen SMS-Gateway SMS-Roaming SMS-Interactive Qualitätsmanagement zertifiziert nach ISO 9001:2008 Professionelles SMS-Gateway für Unternehmen, Webagenturen,

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

T-Mobile@home. Das Angebot für Geschäftskunden.!" ==Mobile===

T-Mobile@home. Das Angebot für Geschäftskunden.! ==Mobile=== T-Mobile@home. Das Angebot für Geschäftskunden.!" ==Mobile=== 2 T-Mobile@home für Selbständige. Die neue Freiheit. Mit T-Mobile@home können Sie jetzt mit Ihrem Handy enorm günstig und kostentransparent

Mehr

Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps

Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland. EU-Richtlinien, Tarife und Spartipps Roaming: Preise für mobiles Surfen, Telefonieren und SMS im Ausland EURichtlinien, Tarife und Spartipps Stand: Mai 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Roamingtarife außerhalb der EU 4. Richtlinien

Mehr

Vodafone Telsenio 60plus

Vodafone Telsenio 60plus Vodafone Telsenio 60plus Schnell erklärt: Seniorentarif Telsenio 60plus 1 Stichwort: günstiges Telefonieren für alle Vorteile: für 9,95 Euro im Monat ohne zusätzliche Kosten ins deutsche Festnetz telefonieren,

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQ)

Frequently Asked Questions (FAQ) Frequently Asked Questions (FAQ) Inhalt: Informationen zu mopay: Was ist mopay? Wie nutze ich mopay? Was sind die Vorteile bei einer Zahlung mit mopay? Welche Mobilfunkanbieter unterstützen mopay? Ich

Mehr

Herzlich willkommen bei discoplus!

Herzlich willkommen bei discoplus! Herzlich willkommen bei discoplus! Wir freuen uns, Sie bei discoplus begrüßen zu dürfen. Damit Sie schnellstmöglich discountgünstig lostelefonieren und -surfen können, haben wir in dieser Broschüre die

Mehr

mp3.de FAQ Häufig gestellte Fragen

mp3.de FAQ Häufig gestellte Fragen mp3.de FAQ Häufig gestellte Fragen Stand: 03.11.2011 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Inhaltsverzeichnis 1 Auf die Plätze, Fertig, Lostelefonieren 3 1.1 Das mp3.de mobile Team

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid"

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid adac-prepaid.de http://www.adac-prepaid.de/preisliste/ Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid" gültig ab dem 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive

Mehr

DER INHALT AUF EINEN BLICK.

DER INHALT AUF EINEN BLICK. RED BULL MOBILE ENTGELTBESTIMMUNGEN ALLGEMEINER TEIL I. G R U NDSÄTZLICHE BESTI M M U NGEN DER INHALT AUF EINEN BLICK. 1. Allgemeines.... 2 2. Tarifwechsel.... 2 3. Vereinbarte Mindestvertrags- bzw. Mindestvereinbarungsdauer....

Mehr

Tipps und Tricks. Inhaltsverzeichnis 1. Erste Schritte und Einrichtung 2. Sicherheit 3. Guthaben 3.1 Guthabenstand abfragen 3.2 Guthaben aufladen 4.

Tipps und Tricks. Inhaltsverzeichnis 1. Erste Schritte und Einrichtung 2. Sicherheit 3. Guthaben 3.1 Guthabenstand abfragen 3.2 Guthaben aufladen 4. Tipps und Tricks Inhaltsverzeichnis 1. Erste Schritte und Einrichtung 2 2. Sicherheit 2 3. Guthaben 3 3.1 Guthabenstand abfragen 3 3.2 Guthaben aufladen 3 4. SMS-Kurzmitteilungen. Mailbox.1 Individuelle

Mehr

Mobil mit Discount-Tarifen telefonieren. Mit Discount-Tarifen sparen

Mobil mit Discount-Tarifen telefonieren. Mit Discount-Tarifen sparen Seite 1 von 6 Stand Dezember 2007 www.biallo.de Mobil mit Discount-Tarifen telefonieren Mit Discount-Tarifen sparen Günstig Telefonieren ohne Vertrag und ohne subventioniertes Handy das bieten Handy- Discounter.

Mehr

E-Plus hiptop - Sim-Karte einfügen, Instruktionen folgen und starten

E-Plus hiptop - Sim-Karte einfügen, Instruktionen folgen und starten - Sim-Karte einfügen, Instruktionen folgen und starten E-Plus hiptop Bundle Das Endgerät: E-Plus hiptop inkl. hiptop Dienste Der Tarif: E-Plus hiptop Tarif Rundum Sorglos Paket Flatrate für nur 19,95,

Mehr

Tarife Max Flat & Combi Flat - Flatrates im Telekom Mobilfunknetz

Tarife Max Flat & Combi Flat - Flatrates im Telekom Mobilfunknetz Tarife Max Flat & Combi Flat - Flatrates im Telekom Mobilfunknetz September 2010 2 Inhalt 3 Tarifübersicht im Telekom Mobilfunknetz 4 Max Flat S 4 Max Flat M 5 Max Flat L 6 Combi Flat M 7 Combi Flat L

Mehr

Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Prepaid

Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Prepaid Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Prepaid Die Telekom Deutschland Multibrand GmbH (im Folgenden "TDM") überlässt dem Kunden im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten einen

Mehr

Eine für alles. Die htp Mobil Multicard.

Eine für alles. Die htp Mobil Multicard. Eine für alles. Die htp Mobil Multicard. Die htp Mobil Multicard Inhalt Eine Karte viele Möglichkeiten 04 Aktivierung 05 Standardeinstellungen 06 Individuelle Einstellungen 08 Einstellungen per GSM-Code

Mehr