PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss. Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss. Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013"

Transkript

1 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Jahresbericht und geprüfter Jahresabschluss Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013

2 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Allgemeine Merkmale Fondstyp: OGAW Anzahl der in der Gesellschaft angebotenen Fonds: 7 Fonds In der Gesellschaft angebotene Anteilsklassen: Thesaurierende Anteilsklasse, ausschüttende Anteilsklasse Art der Anteile: Innerhalb jeder Anteilsklasse kann die Gesellschaft entweder thesaurierende Anteile (Anteile, bei denen die Erträge einbehalten und wiederangelegt werden) oder ausschüttende Anteile (Anteile, bei denen die Erträge ausgeschüttet werden) ausgeben. Nettovermögen (Beträge in Tausend): (31. März 2012: ). Mindestbestand: Der PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF, der PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF und der PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF schreiben einen Mindestzeichnungsbetrag von USD oder die Zeichnung eines Primäranteils von Anteilen bei Zeichnungen gegen Sachwerte vor. Der PIMCO Euro Short Maturity Source ETF, der PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF und der PIMCO German Government Bond Index Source ETF schreiben einen Mindestzeichnungsbetrag von EUR oder die Zeichnung eines Primäranteils von Anteilen bei Zeichnungen gegen Sachwerte vor. Der PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF schreibt einen Mindestzeichnungsbetrag von GBP oder die Zeichnung eines Primäranteils von Anteilen bei Zeichnungen gegen Sachwerte vor. Handelstag: Handelstage für den PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF und den PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF sind alle Tage, an denen die Banken in London für den Geschäftsverkehr geöffnet sind. Handelstage für den PIMCO Euro Short Maturity Source ETF, den PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF und den PIMCO German Government Bond Index Source ETF sind alle Tage, an denen die Deutsche Börse AG und Banken in London für den Geschäftsverkehr geöffnet sind. Handelstage für den PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF und den PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF sind alle Tage, an denen die NYSE Arca und Banken in London für den Geschäftsverkehr geöffnet sind. Handelstage der einzelnen Fonds können aber auch andere Tage sein, die ggf. von der Gesellschaft festgelegt und den Anteilsinhabern im Voraus mitgeteilt werden, sofern es alle 14 Tage mindestens einen Handelstag gibt. Funktionale Währung der Fonds: Die funktionale Währung des PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF, des PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF und des PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF ist der US-Dollar (USD oder US$). Die funktionale Währung des PIMCO Euro Short Maturity Source ETF, des PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF und des PIMCO German Government Bond Index Source ETF ist der Euro (EUR oder ), und die funktionale Währung des PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF ist das britische Pfund (GBP oder ). Co-Promoter: PIMCO Europe Ltd. und Source UK Services Limited fungieren als Co-Promoter der Gesellschaft. Source UK Services Limited ist als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in England und Wales eingetragen. Sowohl PIMCO Europe Ltd. als auch Source UK Services Limited wurden von der UK Financial Services Authority zugelassen und stehen unter deren Aufsicht.

3 Inhaltsverzeichnis Seite Bericht des Vorsitzenden 1 Wichtige Informationen über die Fonds 2 en der Benchmark 10 Bilanzen 11 Gesamtergebnisrechnungen 15 Aufstellungen der Veränderungen des den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnenden 19 Kapitalflussrechnungen 21 Portfolio der Anlagen und Vermögenswerte und Wesentliche Veränderungen der Portfoliozusammensetzung 25 Anmerkungen zum Jahresabschluss 87 Bericht des Verwaltungsrats 114 Bericht der unabhängigen Abschlussprüfer 118 Bericht der Depotbank 119 Glossar 120 Allgemeine Informationen 121 Fonds Fondszusammenfassung Portfolio der Anlagen und Vermögenswerte PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF 3 25 PIMCO Euro Short Maturity Source ETF 4 34 PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF 5 44 PIMCO German Government Bond Index Source ETF 6 50 PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF 7 53 PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF 8 65 PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF 9 73

4 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Bericht des Vorsitzenden Sehr geehrte Anteilsinhaberin, sehr geehrter Anteilsinhaber, wir freuen uns, Ihnen den Jahresbericht der PIMCO Fixed Income Source ETFs plc für den zwölfmonatigen Berichtszeitraum zum 31. März 2013 vorlegen zu dürfen. Auf den Folgeseiten sind Einzelheiten zur Wertentwicklung jedes Fonds und eine Erläuterung der Faktoren, die sich auf die Wertentwicklung im Berichtszeitraum ausgewirkt haben, aufgeführt. Ein Update zu den Ereignissen auf den Finanzmärkten im zwölfmonatigen Berichtszeitraum: Die wichtigsten westlichen Zentralbanken griffen auf beispiellose Zusagen zurück, um Vermögenspreise zu stützen und Zinssätze durch verschiedene geldpolitische Maßnahmen zu drücken. Folglich wurden Anleger durch niedrige Renditen von Anlagen, die als sichere Häfen galten (wie US-Schatzpapiere und deutsche Bundesanleihen) zu risikoreicheren Anlagen animiert. Die Verfügbarkeit von leichtem Geld und der Aufkauf von Wertpapieren war auf die quantitativen Lockerungsmaßnahmen von Zentralbanken zurückzuführen, und Zinssätze nahe null trugen zur Verteuerung der meisten risikoreichen Anlagen bei, indem sie Anleger auf ihrer Suche nach höheren Renditen und Zinsen zum Eingehen höherer Risiken ermutigten. Aktienindizes in den USA gingen auf Höhenflug und erreichten neue Hochs, die Renditen der meisten Staatsanleihen von Industrieländern blieben indessen niedrig. Die stümperhafte Rettung des zypriotischen Finanzsystems schuf neue Präzedenzfälle für die schon seit vier Jahren andauernde Schuldenkrise in der Eurozone, indem sie nicht versicherte zypriotische Bankkunden zu Zwangsabgaben auf ihre Einlagen zwang und das Vertrauen der Öffentlichkeit in Finanzinstitute untergrub. Des Weiteren bekräftigten die Europäische Zentralbank ( EZB ) und andere wichtige europäische Zentralbanken ihre Zusage, die Zinssätze niedrig zu halten, solange dies nötig sei, um die Umsetzung struktureller Wirtschaftsreformen in der Region voranzutreiben. Außerhalb des Berichtszeitraums senkte die EZB ihren Leitzins Anfang Mai von 0,75 % auf 0,50 %. Mitte Dezember 2012 erhöhte Standard & Poor s das griechische Länderrating von selektiver Zahlungsausfall auf B-/B (das höchste Schuldenrating, das Griechenland seit Juni 2011 erhalten hat). Die Hochstufung basierte darauf, dass das Land (finanziert durch seine europäischen Partner) Schuldtitel zurückkauft sowie auf der Zuversicht, dass andere Mitglieder der Eurozone für einen Verbleib Griechenlands in der Währungsunion eintraten. Die US-Notenbank ( Fed ) läutete eine dritte Runde der quantitativen Lockerung oder QE3 ein und weitete ihre Aufkäufe von US- Schatzpapieren auf hypothekenbesicherte Wertpapiere von US-Behörden aus. Ferner kündigte die Fed an, dass sie ihre zukunftsgerichtete politische Strategie an Beschäftigungs- und Inflationsziele koppeln und ihr monatliches Anleihenkaufprogramm in Höhe von 85 Mrd. US$ fortsetzen würde. Der US-Kongress konnte die Fiskalklippe am Jahresende durch die Verabschiedung des American Taxpayers Relief Act weitgehend vermeiden, sorgte aber mangels einer Einigung in Bezug auf die Zwangsverwaltung für potenzielle fiskalische Ungewissheit zu Beginn von Anzeichen für einen anziehenden US-Wohnimmobilienmarkt und positive US-Konjunkturzahlen trugen ebenfalls zu einer höheren Risikobereitschaft der Anleger bei trotz einer Phase, die durch anhaltende geopolitische Unsicherheit und zunehmende Sorgen um das weltweite Wirtschaftswachstum gekennzeichnet war. Insbesondere die ungelöste Bankenkrise in Zypern (und potenziell auch in anderen europäischen Randstaaten), die anhaltende soziale Unruhe in Nahost und die beunruhigende Situation mit Nordkorea ließ Anleger nervös bleiben. PIMCO Fixed Income Source ETFs wurden aufgelegt, um auf die durch aktuelle Marktbedingungen entstehenden Herausforderungen zu reagieren und um aufkommende Chancen bei weltweiten Festzinsanlagen zu nutzen. Unsere intelligenten passiven ETF-Lösungen wurden konzipiert, um herkömmlichen Indizes voraus zu sein, und können eine Indexnachbildung auf der Basis wirtschaftlicher Risikofaktoren und eines zukunftsorientierten Ansatzes bieten. Des Weiteren sind unsere aktiv verwalteten ETFs auf die Erzielung von Renditen sowie auf die Risikosteuerung ausgerichtet, ein besonders wichtiges Ziel im heutigen volatilen Marktumfeld. Bei Fragen in Bezug auf die PIMCO Fixed Income Source ETFs plc wenden Sie sich bitte an die Londoner Geschäftsstelle unter der Rufnummer +44 (0) oder für Fragen betreffend den operativen Betrieb an den Administrator unter +353 (0) Weitere Informationen finden Sie auch unter Vielen Dank für das Vertrauen, das Sie PIMCO entgegengebracht haben. Wir freuen uns, Ihnen unsere globalen ETF-Produkte anbieten zu dürfen. Von unseren ETF-Produkten können Sie das PIMCO-typische Engagement in Bezug auf herausragende Leistungen im Risikomanagement und in der Erzielung von Renditen erwarten. Mit freundlichen Grüßen Joseph V. McDevitt Vorsitzender 23. Juli

5 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Wichtige Informationen über die Fonds Dieses Dokument darf nur in Verbindung mit dem aktuellen Verkaufsprospekt der PIMCO Fixed Income Source ETFs verwendet werden. Anleger sollten vor einer Anlage die Anlageziele, Risiken, Gebühren und Aufwendungen jedes Fonds sorgfältig abwägen. Diese und andere Informationen sind im Nachtrag zum Verkaufsprospekt der jeweiligen Fonds enthalten. Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt sorgfältig, bevor Sie eine Anlage tätigen oder Geld überweisen. Der PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF, der PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF, der PIMCO German Government Bond Index Source ETF und der PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF sind börsengehandelte Fonds (Exchange-Traded Funds, ETFs ), die eine Gesamtrendite erzielen sollen, die möglichst genau die Gesamtrendite vor Abzug von Gebühren und Aufwendungen des angegebenen Index ( passiv verwaltete Fonds ) abbilden sollen. Die passiv verwalteten Fonds verfolgen bei der Erreichung ihres Anlageziels eine repräsentative Stichprobenstrategie; daher kann es sein, dass die Fonds nicht alle im zugrunde liegenden Index enthaltenen Wertpapiere halten. Der PIMCO Euro Short Maturity Source ETF, der PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF und der PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF sind im Gegensatz zu passiven Fonds aktiv verwaltete ETFs, die nicht die Abbildung der Wertentwicklung eines bestimmten Index anstreben (zusammen die aktiv verwalteten Fonds und zusammen mit den passiv verwalteten Fonds die Fonds ). Der PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF, der PIMCO Short- Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF, der PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF und der PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF werden auch an der Irish Stock Exchange (sowie an der London Stock Exchange) notiert. Die Anteile des PIMCO Euro Short Maturity Source ETF, des PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF und des PIMCO German Government Bond Index Source ETF sind an der Deutsche Börse AG zugelassen und werden dort zu Marktpreisen gehandelt. Die Fonds sind auch auf anderen Sekundärmärkten zugelassen und werden dort gehandelt. Der Marktpreis für die Anteile der jeweiligen Fonds kann vom Nettoinventarwert ( NIW ) des Fonds abweichen. Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilen jedes Fonds erfolgen zum jeweiligen Nettoinventarwert in Blöcken einer spezifizierten Anzahl von Anteilen ( Primäranteile ). Nur bestimmte große institutionelle Anleger dürfen Primäranteile direkt bei den Fonds zum Nettoinventarwert kaufen oder zurückgeben ( befugte Teilnehmer ). Diese Transaktionen werden im Tausch gegen bestimmte Wertpapiere, die ähnlich zum Portfolio eines Fonds sind, und/oder gegen Barzahlung durchgeführt. Die Fonds investieren in bestimmte Segmente des Wertpapiermarktes, die nicht repräsentativ für die breiteren Wertpapiermärkte sind. Zwar sind wir der Ansicht, dass Rentenfonds eine wichtige Rolle in einem breit gestreuten Anlageportfolio spielen, dennoch sollte eine Anlage in einem Fonds alleine kein vollständiges Anlageprogramm darstellen. Es ist zu beachten, dass in einem Umfeld potenziell steigender Zinsen ein tatsächlicher Zinsanstieg die Wertentwicklung der meisten Rentenfonds nachteilig beeinflussen würde und dass die von den Fonds gehaltenen festverzinslichen Wertpapiere wahrscheinlich an Wert verlieren werden. Auch die Preisvolatilität festverzinslicher Wertpapiere kann bei steigenden Zinssätzen zunehmen, was zu erhöhten Verlusten für die Fonds führen könnte. Rentenfonds und einzelne Anleihen mit einer längeren Duration (eine Kennzahl für die erwartete Laufzeit eines Wertpapiers) sind meist anfälliger für Zinsänderungen, weshalb sie normalerweise volatiler sind als Wertpapiere oder Fonds mit einer kürzeren Duration. Die Fonds sind unter Umständen neben den oben beschriebenen Risiken noch weiteren Risiken ausgesetzt. Zu diesen Risiken gehören insbesondere die folgenden: Markthandelsrisiko, Zinsrisiko, Kreditrisiko, Marktrisiko, Liquiditätsrisiko, Derivaterisiko, Hebelrisiko, Emittentenrisiko, Risiko in Verbindung mit hypothekenbesicherten und sonstigen besicherten Wertpapieren, Risiko von Auslandsanlagen, Schwellenländerrisiko und Management-Risiko. Eine vollständige dieser und anderer Risiken ist im Verkaufsprospekt der Gesellschaft enthalten. Die Fonds können derivative Finanzinstrumente zu Sicherungszwecken oder als Teil einer Anlagestrategie einsetzen. Der Einsatz dieser Instrumente ist mit bestimmten Kosten und Risiken wie Liquiditätsrisiko, Zinsrisiko, Marktrisiko, Kreditrisiko, Management-Risiko sowie dem Risiko verbunden, dass ein Fonds eine Position nicht dann glattstellen könnte, wenn es am vorteilhaftesten wäre. Ein Fonds könnte mehr als den in diese derivativen Finanzinstrumente investierten Kapitalbetrag verlieren. Die Bonität eines bestimmten Wertpapiers oder einer bestimmten Gruppe von Wertpapieren kann nicht die Stabilität oder Sicherheit des gesamten Portfolios garantieren. Die Grafik zur Netto-Wertentwicklung in jeder in diesem Jahresbericht enthaltenen Fondszusammenfassung ( Bericht an die Anteilsinhaber ) misst die Wertentwicklung unter der Annahme, dass sämtliche Dividendenausschüttungen und Ausschüttungen von Kapitalgewinnen reinvestiert werden. Die Renditen verstehen sich ohne Abzug von Steuern, die ein Anteilsinhaber für folgende Sachverhalte zu zahlen hätte: (i) Ausschüttungen der Fonds; oder (ii) Rückgabe von Fondsanteilen. Die Grafik zur Netto-Wertentwicklung misst die Wertentwicklung jedes Fonds im Vergleich zur Wertentwicklung eines breit angelegten Wertpapiermarktindex (Benchmarkindex). Die Wertentwicklung eines Fonds in der Vergangenheit (vor und nach Steuern) ist nicht unbedingt ein Hinweis auf die künftige Wertentwicklung des Fonds. Eine Anlage in einem Fonds ist keine Einlage bei einer Bank und ist nicht durch die Bundeseinlagenversicherung der USA (Federal Deposit Insurance Corporation) oder eine andere staatliche Behörde garantiert oder versichert. Durch Anlagen in den Fonds kann es zum Verlust von Geldern kommen. Die Fonds können eine vollständige Aufstellung der Portfoliopositionen und ihres prozentualen Anteils am Nettovermögen des jeweiligen Fonds zur Verfügung stellen. An jedem Geschäftstag, vor Beginn des Handels an den relevanten Börsen, veröffentlicht jeder Fonds unter die Bezeichnungen und die Mengen der Portfoliopositionen des Fonds; diese Angaben bilden die Grundlage für die Berechnung des Nettoinventarwerts des Fonds am Ende des entsprechenden Geschäftstages. Die Factsheets der Fonds bieten zusätzliche Informationen in Bezug auf einen Fonds und können telefonisch unter der Rufnummer +44 (0) angefordert werden. 2

6 PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO Emerging Markets Advantage Local Bond Index Source ETF (aufgelegt am 19. Sept. 2011) 4,95% 5,84% PIMCO Emerging Markets Advantage Local Currency Bond Index 4,92% 6,03% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, eine Rendite zu erzielen, die die Wertentwicklung des PIMCO Emerging Markets Advantage Local Currency Bond Index (der Index ) nachbildet, indem er sein Vermögen in ein diversifiziertes Portfolio von nicht auf den US-Dollar lautenden festverzinslichen Instrumenten investiert (wie ausführlich im Verkaufsprospekt definiert), das sich, soweit möglich und durchführbar, aus den Wertpapieren zusammensetzt, die im Index erfasst sind. Der Fonds kann direkt in die Wertpapiere investieren, die eine Komponente des Index bilden, oder über derivative Instrumente wie Swaps ein indirektes Engagement in diesen Wertpapieren eingehen. Der PIMCO Emerging Markets Advantage Local Currency Bond Index bildet die Wertentwicklung eines BIPgewichteten Korbs lokaler Schwellenländer-Staatsanleihen, - Währungen oder -Devisenterminkontrakten ab, vorbehaltlich eines Maximalengagements von 15 % je Land. Die Renditen tendierten im Verlauf des Berichtszeitraums auf den meisten Schwellenmärkten abwärts. Währungen von Schwellenländern mit Ausnahme von Mexiko, Thailand und China haben gegenüber dem US-Dollar generell nachgegeben. Zinsänderungen brachten jedoch höhere Erträge als der Währungseffekt, was für den Fonds und den Index in einer positiven Netto-Wertentwicklung resultierte. 3

7 PIMCO Euro Short Maturity Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO Euro Short Maturity Source ETF (aufgelegt am 11. Jan. 2011) 1,70% 1,58% Eonia - Euro OverNight Index Average 0,15% 0,50% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, einen maximalen laufenden Ertrag bei Kapitalerhalt und täglicher Liquidität zu erzielen. Der Fonds investiert primär in ein aktiv verwaltetes diversifiziertes Portfolio von auf den Euro lautenden festverzinslichen Wertpapieren (gemäß Angabe im Verkaufsprospekt) mit unterschiedlichen Laufzeiten, darunter Staatsanleihen und von Regierungen, ihren Organen, Behörden oder Körperschaften begebene oder garantierte Wertpapiere, Unternehmensanleihen und hypothekenbesicherte oder sonstige besicherte Wertpapiere (MBS- und ABS-Titel). Der Fonds kann versuchen, am Markt ein Engagement in den Wertpapieren, in die er primär investiert, einzugehen, indem er eine Reihe von Kauf- und Verkaufsverträgen abschließt oder andere Anlagetechniken (wie z. B. Rückkäufe) einsetzt. Es wird erwartet, dass die gewichtete durchschnittliche Laufzeit des Fonds 3 Jahre nicht übersteigen wird. Die durchschnittliche Duration des Fondsportfolios wird auf Grundlage der Zinsprognosen der Anlageberater bis zu einem Jahr betragen. Der Fonds investiert ausschließlich in Titel mit Investment-Grade, die von Moody s mit einem Rating von Baa3 bzw. von S&P mit einem Rating von BBB bewertet wurden (bzw. die, sollte kein Bonitätsrating vorliegen, nach Ansicht der Anlageberater von vergleichbarer Qualität sind). Der Fonds darf maximal 5 Prozent seines Vermögens in festverzinsliche Wertpapiere aus Schwellenmärkten investieren. Ein Schwerpunkt auf ausgewählte kurzlaufende, von europäischen Finanzunternehmen emittierte Wertpapiere trug zur Wertentwicklung bei, da sich die Spreads im Finanzsektor im Berichtszeitraum verengten. Eine Übergewichtung von Emissionen, die durch geeignete Sicherheiten wie Covered Bonds und verbriefte Emissionen besichert sind, trug zur Wertentwicklung bei, da die Spreads dieser Wertpapiere im Berichtszeitraum nachgaben. Eine Übergewichtung der Duration (oder Sensitivität gegenüber Änderungen im Marktzinsniveau) bei kurzfristigen Papieren europäischer Kernländer, hauptsächlich im Bereich staatlich garantierter Wertpapiere, trug zur Wertentwicklung bei, da die Spreads im Berichtszeitraum nachgaben. 4

8 PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF (aufgelegt am 11. Jan. 2011) 7,17% 6,81% PIMCO European Advantage Government Bond Index 7,24% 6,78% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, eine Rendite zu erzielen, die die Wertentwicklung des PIMCO European Advantage Government Bond Index (der EurADI Index ) nachbildet. Der Fonds investiert sein Vermögen in ein diversifiziertes Portfolio von auf Euro lautenden festverzinslichen Instrumenten (gemäß der im Verkaufsprospekt angegebenen Definition) welches, soweit dies möglich und praktisch umsetzbar ist, aus den Wertpapieren besteht, die die Komponenten des EurADI bilden. Der Fonds kann direkt in die Wertpapiere investieren, die eine Komponente des EurADI Government bilden, oder über derivative Instrumente wie Swaps ein indirektes Engagement in diesen Wertpapieren eingehen. Der EurADI Index ist darauf ausgelegt, Anlegern eine verbesserte Benchmark für das Beta europäischer Staatsanleihen zu bieten, und ist eine nach BIP gewichtete investierbare Benchmark, die sich aus auf den Euro lautenden Staatsanleihen aus der Eurozone mit Investment Grade-zusammensetzt. Wenn es für den Fonds nicht möglich ist, direkt oder indirekt in die Wertpapiere zu investieren, die Komponenten des EurADI Index sind, darf der Fonds außerdem in festverzinsliche Instrumente investieren, die den Wertpapieren, die Komponenten des EurADI Index sind, so ähnlich wie möglich sind. Aus Wirtschaftlichkeitsgründen kann der Fonds versuchen, durch Abschluss einer Reihe von Kauf- und Verkaufskontrakten ein Marktengagement in den Wertpapieren, in die er primär investiert, zu erlangen. Insgesamt sind die Renditen für europäische Staatsanleihen innerhalb des EurADI Index im Berichtszeitraum gefallen, wodurch sich eine positive Wertentwicklung für den Fonds und den Index ergab. 5

9 PIMCO German Government Bond Index Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Seit Name Auflegung 1 PIMCO German Government Bond Index Source ETF (aufgelegt am 21. Juni 2012) 2,28% Markit iboxx Germany Index 2,25% 1 Kumulative Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, eine Rendite zu erzielen, die vor Kosten und Gebühren den Gesamtertrag des Markit iboxx Germany Index (der Index ) nachbildet, indem er sein Vermögen in ein diversifiziertes Portfolio von auf Euro lautenden festverzinslichen Instrumenten investiert (wie im Verkaufsprospekt definiert), das sich, soweit möglich und durchführbar, aus den Wertpapieren zusammensetzt, die im Index erfasst sind. Der Fonds kann direkt in die Wertpapiere investieren, die eine Komponente des Index bilden, oder über derivative Instrumente wie Swaps ein indirektes Engagement in diesen Wertpapieren eingehen. Der Markit iboxx Germany Index bildet die Wertentwicklung von auf Euro lautenden, von der deutschen Bundesregierung öffentlich aufgelegten Staatsanleihen ab. Sich eignende Wertpapiere müssen eine Restlaufzeit von mindestens einem Jahr, einen festen Zinszahlungsplan und ein im Umlauf befindliches Mindestvolumen von 2 Mrd. EUR haben. Schatzwechsel und andere Geldmarktinstrumente sind im Index nicht erfasst. Wenn es für den Fonds nicht möglich ist, direkt oder indirekt in die Wertpapiere zu investieren, die Komponenten des Index sind, darf der Fonds außerdem in festverzinsliche Instrumente investieren, die den Wertpapieren, die Komponenten des Index sind, so ähnlich wie möglich sind. Der Fonds hat den Geschäftsbetrieb am 21. Juni 2012 aufgenommen. Die Renditen deutscher Staatsanleihen gingen im Berichtszeitraum zurück, und der Euro schwächte sich gegenüber dem US-Dollar ab. Zinsveränderungen brachten höhere Erträge als der Währungseffekt, was für den Fonds und den Index in einer positiven Netto-Wertentwicklung resultierte. 6

10 PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF (aufgelegt am 14. März 2012) 10,01% 9,80% BofA Merrill Lynch 0-5 Year US High Yield Constrained Index 11,43% 11,15% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, eine Rendite zu erzielen, die die Wertentwicklung des BofA Merrill Lynch 0-5 Year US High Yield Constrained Index (der Index ) nachbildet, indem er sein Vermögen in ein diversifiziertes Portfolio von auf US-Dollar lautenden festverzinslichen Instrumenten investiert (wie im Verkaufsprospekt definiert), das sich, soweit durchführbar, aus den Wertpapieren zusammensetzt, die im Index erfasst sind. Der Fonds kann direkt in die Wertpapiere investieren, die eine Komponente des Index bilden, oder über derivative Instrumente wie Swaps ein indirektes Engagement in diesen Wertpapieren eingehen. Der Index bildet die Wertentwicklung kurzlaufender auf US-Dollar lautender Unternehmensanleihen unter Investment Grade nach, die auf dem US-Markt öffentlich emittiert werden, einschließlich Anleihen, Rule 144a -Wertpapiere und Pay-In-Kind - Wertpapiere (diese Wertpapiere leisten Zinszahlungen in Form zusätzlicher Wertpapiere), Toggle Notes inbegriffen. Sich eignende Wertpapiere müssen eine Restlaufzeit von unter fünf Jahren, ein Rating unter Investment-Grade (basierend auf einem Durchschnitt von Moody s, S&P und Fitch), einen festen Zinszahlungsplan und ein im Umlauf befindliches Mindestvolumen von 100 Mio. US$ haben. Ferner müssen Emittenten geeigneter Wertpapiere ihren Sitz in Investment-Grade-Ländern haben, die Mitglieder der G10-Staaten, Westeuropas oder Territorien der USA und Westeuropas sind, oder einen wesentlichen Teil ihrer Geschäftstätigkeit dort ausüben. Die Renditen im kurzfristigen High-Yield-Segment gaben im Berichtszeitraum nach, was in einer positiven Wertentwicklung für den Fonds und den Index resultierte. 7

11 PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF (aufgelegt am 10. Jan. 2011) 1,24% 1,06% 3 Month GBP LIBID Index 0,65% 0,76% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, einen maximalen laufenden Ertrag bei Kapitalerhalt und täglicher Liquidität zu erzielen. Der Fonds investiert primär in ein aktiv verwaltetes diversifiziertes Portfolio von auf britische Pfund lautenden festverzinslichen Wertpapieren (gemäß Angabe im Verkaufsprospekt) mit unterschiedlichen Laufzeiten, darunter Staatsanleihen und von Regierungen, ihren Organen, Behörden oder Körperschaften begebene oder garantierte Wertpapiere, Unternehmensanleihen und ungehebelte hypothekenbesicherte oder sonstige besicherte Wertpapiere (MBS- und ABS-Titel). Der Fonds kann versuchen, am Markt ein Engagement in den Wertpapieren, in die er primär investiert, einzugehen, indem er eine Reihe von Kauf- und Verkaufsverträgen abschließt oder andere Anlagetechniken (wie z. B. Rückkäufe) einsetzt. Der Fonds darf ohne Einschränkungen in hypothekenbesicherte oder sonstige besicherte Wertpapiere (MBS- und ABS-Titel) investieren. Es wird erwartet, dass die gewichtete durchschnittliche Laufzeit des Fonds 3 Jahre nicht übersteigen wird. Die durchschnittliche Duration des Fondsportfolios wird auf Grundlage der Zinsprognosen der Anlageberater bis zu einem Jahr betragen. Der Fonds investiert ausschließlich in Titel mit Investment-Grade, die von Moody s mit einem Rating von Baa3 bzw. von S&P mit einem Rating von BBB bewertet wurden (bzw. die, sollte kein Bonitätsrating vorliegen, nach Ansicht der Anlageberater von vergleichbarer Qualität sind). Der Fonds darf maximal 5 Prozent seines Vermögens in festverzinsliche Wertpapiere aus Schwellenmärkten investieren. Eine konstante Übergewichtung von Bankenanleihen mit Investment-Grade trug zur Wertentwicklung bei, da sich die Spreads britischer Bankentitel im Berichtszeitraum weitgehend verengten. Eine Übergewichtung in staatsnahen Emissionen trug zur Wertentwicklung bei, da sich die Spreads im Berichtszeitraum verengten. Aus Engagements in Spread-Produkten, die über den LIBOR hinausgehende Renditen abwarfen, erzielte Arbitrage* förderte die Wertentwicklung. *PIMCO definiert Gesamtarbitrage als die erwartete annualisierte Rendite für ein Wertpapier oder Portfolio. Diese wird berechnet, indem die für die nächsten drei Monate erwartete Rendite, von der Konstanz bestimmter Variablen ausgehend, auf das Jahr hochgerechnet wird. 8

12 PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF Netto-Wertentwicklung seit Gründung basierend auf dem Nettoinventarwert zum 31. März 2013 Name 1 Jahr Seit Auflegung 1 PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF (aufgelegt am 22. Feb. 2011) 1,06% 1,24% Citigroup 3-Month Treasury Bill Index 0,08% 0,07% 1 Annualisierte Rendite nach Gebühren und Aufwendungen. Portfolioinformationen Das Anlageziel des Fonds besteht darin, einen maximalen laufenden Ertrag bei Kapitalerhalt und täglicher Liquidität zu erzielen. Der Fonds investiert primär in ein aktiv verwaltetes diversifiziertes Portfolio von auf US-Dollar lautenden festverzinslichen Wertpapieren (gemäß Angabe im Verkaufsprospekt) mit unterschiedlichen Laufzeiten, darunter Staatsanleihen und von Regierungen, ihren Organen, Behörden oder Körperschaften begebene oder garantierte Wertpapiere, Unternehmensanleihen und hypothekenbesicherte oder sonstige besicherte Wertpapiere (MBS- und ABS-Titel). Der Fonds kann versuchen, am Markt ein Engagement in den Wertpapieren, in die er primär investiert, einzugehen, indem er eine Reihe von Kauf- und Verkaufsverträgen abschließt oder andere Anlagetechniken (wie z. B. Rückkäufe) einsetzt. Der Fonds darf ohne Einschränkungen in hypothekenbesicherte oder sonstige besicherte Wertpapiere (MBS- und ABS-Titel) investieren. Es wird erwartet, dass die gewichtete durchschnittliche Laufzeit des Fonds 3 Jahre nicht übersteigen wird. Die durchschnittliche Duration des Fondsportfolios wird auf Grundlage der Zinsprognosen der Anlageberater bis zu einem Jahr betragen. Der Fonds investiert ausschließlich in Titel mit Investment-Grade, die von Moody s mit einem Rating von Baa3 bzw. von S&P mit einem Rating von BBB bewertet wurden (bzw. die, sollte kein Bonitätsrating vorliegen, nach Ansicht der Anlageberater von vergleichbarer Qualität sind). Der Fonds darf maximal 5 Prozent seines Vermögens in festverzinsliche Wertpapiere aus Schwellenmärkten investieren. Eine Übergewichtung der US-Durationsposition (oder Sensitivität gegenüber Änderungen im Marktzinsniveau) war förderlich für die Wertentwicklung, da die Zinsen von US- Schatzpapieren im Berichtszeitraum über die gesamte Renditekurve hinweg nachgaben. Das Engagement im Unternehmenssektor mit Investment- Grade steigerte die Renditen, da sich die Spreads verengten und diese Anleihen generell schlechter abschnitten als dreimonatige US-Schatzpapiere. Positionen in hypothekenbesicherten Wertpapieren von US-Behörden und anderen Emittenten (Agency-MBS und Non-Agency-MBS) ( MBS ) steigerten die Renditen, da MBS und verbriefte Produkte im Berichtszeitraum eine positive Wertentwicklung verbuchten. Positionen in auf US-Dollar lautenden Papieren aus Schwellenländern trugen insgesamt zur Wertentwicklung bei, da ausländische Schuldtitel während der Haltefrist dieser Wertpapiere besser abschnitten als US- Schatzanleihen mit vergleichbarer Duration. 9

13 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc en der Benchmark PIMCO Emerging Markets Advantage Local Currency Bond Index Der PIMCO Emerging Markets Advantage Local Currency Bond Index bildet die Wertentwicklung eines BIP-gewichteten Korbs lokaler Schwellenländer-Staatsanleihen, -Währungen oder - Devisenterminkontrakten ab, vorbehaltlich eines Maximalengagements von 15 % je Land. Jeweils jährlich werden die Länder ausgewählt und ihre Gewichtungen festgelegt. Geeignete Länder müssen im Schnitt mindestens eine Länderbonität von BB- (nach Bewertung durch eine anerkannte Rating-Agentur) aufweisen, mehr als 0,3 globalen BIP repräsentieren, nach dem von der Weltbank veröffentlichten Bruttonationaleinkommen pro Kopf als Land mit mittlerem oder geringem Einkommen ausgewiesen sein und über einen liquiden lokalen Anleihen- oder Devisenmarkt verfügen. Länder, deren interne oder externe Kreditaufnahme EU- oder US-Sanktionen unterliegt, kommen für den Index nicht infrage. Eine Direktanlage in einem nicht aktiv verwalteten Index ist nicht möglich. Eonia - Euro OverNight Index Average Der Eonia (Euro OverNight Index Average) ist der effektive Referenzsatz für Euro-Tagesgelder. Er wird als gewichteter Durchschnitt aller unbesicherten Tagesgeldausleihungen im Interbankenmarkt berechnet, die die entsprechenden Banken in der Eurozone eingehen. PIMCO European Advantage Government Bond Index Der PIMCO European Advantage Government Bond Index (EurADI Government) ist eine neue BIP-gewichtete Benchmark, die sich aus auf Euro lautenden Staatsanleihen aus der Eurozone mit Investment Grade zusammensetzt. Der EurADI Government, die Eurozonen-Komponente des PIMCO Global Advantage Government Bond Index (GLADI Government), wurde im Juli 2010 aufgelegt und ist darauf ausgelegt, Anlegern eine verbesserte Benchmark für das Beta europäischer Staatsanleihen zu bieten. Indem er die Tendenz der nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes einer Übergewichtung hochgradig verschuldeter Länder vermeidet, bietet der European Advantage Government Bond Index Portfolios einen Baustein mit dem Potenzial höherer risikobereinigter Renditen. Markit iboxx Germany Index Der Markit iboxx Germany Index bildet die Wertentwicklung von auf Euro lautenden, von der deutschen Bundesregierung öffentlich aufgelegten Staatsanleihen ab. Sich eignende Wertpapiere müssen eine Restlaufzeit von mindestens einem Jahr, einen festen Zinszahlungsplan und ein im Umlauf befindliches Mindestvolumen von 2 Mrd. EUR haben. Schatzwechsel und andere Geldmarktinstrumente sind im Index nicht erfasst. Eine Direktanlage in einem nicht aktiv verwalteten Index ist nicht möglich. BofA Merrill Lynch 0-5 Year US High Yield Constrained Index Der BofA Merrill Lynch 0-5 Year US High Yield Constrained Index bildet die Wertentwicklung kurzlaufender auf US-Dollar lautender Unternehmensanleihen unter Investment-Grade nach, die auf dem US-Markt öffentlich emittiert werden, eine Restlaufzeit von unter fünf Jahren, einen festen Zinszahlungsplan und ein im Umlauf befindliches Mindestvolumen von 100 Mio. US$ haben. Positionen in einzelnen Emittenten sind auf 2 % beschränkt. Eine Direktanlage in einem nicht aktiv verwalteten Index ist nicht möglich. 3 Month GBP LIBID Index Der LIBID (London Interbank Bid Rate) ist ein Durchschnittszins, der von der British Bankers Association festgesetzt wird und den Banken einander für kurzfristige Ausleihungen (3 Monate) auf dem englischen Eurodollarmarkt berechnen. Eine Direktanlage in einem nicht aktiv verwalteten Index ist nicht möglich. Citigroup 3-Month Treasury Bill Index Der Citigroup 3-Month Treasury Bill Index ist ein nicht aktiv verwalteter Index, der die monatlichen Ertragsäquivalente der durchschnittlichen Renditen der in den letzten drei Monaten emittierten Treasury Bills abbildet. Eine Direktanlage in einem nicht aktiv verwalteten Index ist nicht möglich. 10

14 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Bilanzen PIMCO Emerging PIMCO Emerging Markets Advantage Markets Advantage PIMCO Euro PIMCO Euro (Beträge in Tsd.) Local Bond Index Source ETF Local Bond Index Source ETF Short Maturity Source ETF Short Maturity Source ETF Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Umlaufvermögen: Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Wertpapiere $ $ Einlagen bei Kreditinstituten Derivative Finanzinstrumente Liquide Mittel Einlagen bei Kontrahenten Zinsforderungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Forderungen aus dem Verkauf von Fondsanteilen Forderungen gegenüber der Verwaltungsgesellschaft Umlaufvermögen insgesamt Kurzfristige Verbindlichkeiten: Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Derivative Finanzinstrumente (1.242) (60) 0 0 Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen (13.197) 0 (13.066) (2.499) Verbindlichkeiten aus Managementgebühren (32) (8) (133) (13) Verbindlichkeiten aus Sale-Buy-Back-Finanzierungsgeschäften Verbindlichkeiten aus umgekehrten Pensionsgeschäften Verbindlichkeiten für zukünftige Aufwendungen (10) (14) (1) (10) Einlagen von Kontrahenten (100) Kurzfristige Verbindlichkeiten gesamt (ohne das den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnende Nettovermögen) (14.581) (82) (13.200) (2.522) Den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnendes Nettovermögen $ $ Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. 11

15 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Bilanzen (Fortsetzung) PIMCO European Advantage Government Bond PIMCO European Advantage Government Bond PIMCO German Government Bond (Beträge in Tsd.) Index Source ETF Index Source ETF Index Source ETF (1) Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Zum 31. März 2013 Umlaufvermögen: Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Wertpapiere Einlagen bei Kreditinstituten Derivative Finanzinstrumente Liquide Mittel Einlagen bei Kontrahenten Zinsforderungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Forderungen aus dem Verkauf von Fondsanteilen Forderungen gegenüber der Verwaltungsgesellschaft Umlaufvermögen insgesamt Kurzfristige Verbindlichkeiten: Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Derivative Finanzinstrumente Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen 0 0 (123) Verbindlichkeiten aus Managementgebühren (10) (4) (2) Verbindlichkeiten aus Sale-Buy-Back-Finanzierungsgeschäften Verbindlichkeiten aus umgekehrten Pensionsgeschäften Verbindlichkeiten für zukünftige Aufwendungen 0 (10) 0 Einlagen von Kontrahenten Kurzfristige Verbindlichkeiten gesamt (ohne das den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnende Nettovermögen) (10) (14) (125) Den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnendes Nettovermögen Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. (1) Der PIMCO German Government Bond Index Source ETF wurde am 21. Juni 2012 aufgelegt. 12

16 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Bilanzen (Fortsetzung) PIMCO Short-Term PIMCO Short-Term (Beträge in Tsd.) High Yield Corporate Bond Index Source ETF High Yield Corporate Bond Index Source ETF PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Umlaufvermögen: Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Wertpapiere $ $ Einlagen bei Kreditinstituten Derivative Finanzinstrumente Liquide Mittel Einlagen bei Kontrahenten Zinsforderungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Forderungen aus dem Verkauf von Fondsanteilen Forderungen gegenüber der Verwaltungsgesellschaft Umlaufvermögen insgesamt Kurzfristige Verbindlichkeiten: Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Derivative Finanzinstrumente 0 0 (124) (34) Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen (3.081) (62.632) (3.403) (5.000) Verbindlichkeiten aus Managementgebühren (136) (8) (26) (9) Verbindlichkeiten aus Sale-Buy-Back-Finanzierungsgeschäften Verbindlichkeiten aus umgekehrten Pensionsgeschäften (342) Verbindlichkeiten für zukünftige Aufwendungen (2) 0 0 (2) Einlagen von Kontrahenten 0 0 (290) 0 Kurzfristige Verbindlichkeiten gesamt (ohne das den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnende Nettovermögen) (3.561) (62.640) (3.843) (5.045) Den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnendes Nettovermögen $ $ Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. 13

17 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Bilanzen (Fortsetzung) (Beträge in Tsd.) PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF PIMCO US Dollar Short Maturity Source ETF Gesamtgesellschaft Gesamtgesellschaft Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Zum 31. März 2013 Zum 31. März 2012 Umlaufvermögen: Finanzielle Vermögenswerte, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Wertpapiere $ $ Einlagen bei Kreditinstituten Derivative Finanzinstrumente Liquide Mittel Einlagen bei Kontrahenten Zinsforderungen Forderungen aus Wertpapierverkäufen Forderungen aus dem Verkauf von Fondsanteilen Forderungen gegenüber der Verwaltungsgesellschaft Umlaufvermögen insgesamt Kurzfristige Verbindlichkeiten: Finanzielle Verbindlichkeiten, erfolgswirksam zum beizulegenden bewertet: Derivative Finanzinstrumente 0 0 (1.114) (86) Verbindlichkeiten aus Wertpapierkäufen (52.796) 0 (71.005) (55.530) Verbindlichkeiten aus Managementgebühren (317) (7) (553) (45) Verbindlichkeiten aus Sale-Buy-Back-Finanzierungsgeschäften (4.603) 0 (3.585) 0 Verbindlichkeiten aus umgekehrten Pensionsgeschäften (68.503) 0 (53.613) 0 Verbindlichkeiten für zukünftige Aufwendungen 0 (12) (10) (42) Einlagen von Kontrahenten 0 0 (421) 0 Kurzfristige Verbindlichkeiten gesamt (ohne das den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnende Nettovermögen) ( ) (19) ( ) (55.703) Den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnendes Nettovermögen $ $ Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. Für den Verwaltungsrat Verwaltungsratsmitglied: David M. Kennedy Verwaltungsratsmitglied: Michael J. Meagher Datum: 23. Juli

18 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Gesamtergebnisrechnungen (Beträge in Tsd.) Erträge PIMCO Emerging PIMCO Emerging Markets Advantage Markets Advantage Local Bond Index Local Bond Index Source ETF Source ETF (1) Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 Für den Berichtszeitraum zum 31. März 2012 PIMCO Euro Short Maturity Source ETF Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 PIMCO Euro Short Maturity Source ETF Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2012 Zins- und Dividendenerträge $ 669 $ Bankzinsen Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten (103) (143) Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus derivativen Finanzinstrumenten Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Fremdwährungen (111) Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus derivativen Finanzinstrumenten (17) Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Fremdwährungen (654) Gesamtanlageertrag/(-verlust) (80) Betriebliche Aufwendungen Managementgebühren (115) (48) (555) (248) Sonstige Kosten (3) (1) (5) (8) Aufwendungen insgesamt (118) (49) (560) (256) Rückvergütung durch Anlageberater Betriebliche Aufwendungen, netto (116) (49) (560) (252) Nettoanlageertrag/(-verlust) (196) Finanzierungskosten Zinsaufwand (2) Ausschüttungen an Inhaber rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile 0 0 (974) (1.037) Nettoerträge/(-aufwendungen) aus Ausgleichsbeträgen (178) 15 Finanzierungskosten insgesamt (1.152) (1.024) Gewinn/(Verlust) vor Steuern für den Berichtszeitraum Quellensteuer auf Dividenden und andere Kapitalerträge (11) (19) 0 0 Gewinn/(Verlust) nach Steuern im Berichtszeitraum Zunahme des den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnenden $ $ Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. Erträge und Aufwendungen entstehen ausschließlich aus fortgeführter Geschäftstätigkeit. Außer den in den Gesamtergebnisrechnungen ausgewiesenen sind keine Gewinne oder Verluste angefallen. (1) Berichtszeitraum vom 19. September 2011, Aufnahme der Anlagetätigkeit, bis zum 31. März

19 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Gesamtergebnisrechnungen (Fortsetzung) (Beträge in Tsd.) Erträge PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 PIMCO European Advantage Government Bond Index Source ETF Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2012 PIMCO German Government Bond Index Source ETF (2) Für den Berichtszeitraum zum 31. März 2013 Zins- und Dividendenerträge Bankzinsen Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten 259 (113) (25) Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus derivativen Finanzinstrumenten Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Fremdwährungen Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus derivativen Finanzinstrumenten Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Fremdwährungen Gesamtanlageertrag/(-verlust) Betriebliche Aufwendungen Managementgebühren (28) (24) (12) Sonstige Kosten 0 (8) 0 Aufwendungen insgesamt (28) (32) (12) Rückvergütung durch Anlageberater Betriebliche Aufwendungen, netto (28) (24) (12) Nettoanlageertrag/(-verlust) Finanzierungskosten Zinsaufwand Ausschüttungen an Inhaber rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile (200) (283) (51) Nettoerträge/(-aufwendungen) aus Ausgleichsbeträgen (6) 20 3 Finanzierungskosten insgesamt (206) (263) (48) Gewinn/(Verlust) vor Steuern für den Berichtszeitraum Quellensteuer auf Dividenden und andere Kapitalerträge 0 (6) 0 Gewinn/(Verlust) nach Steuern im Berichtszeitraum Zunahme des den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnenden Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. Erträge und Aufwendungen entstehen ausschließlich aus fortgeführter Geschäftstätigkeit. Außer den in den Gesamtergebnisrechnungen ausgewiesenen sind keine Gewinne oder Verluste angefallen. (2) Berichtszeitraum vom 21. Juni 2012, Aufnahme der Anlagetätigkeit, bis zum 31. März

20 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Gesamtergebnisrechnungen (Fortsetzung) PIMCO Short-Term PIMCO Short-Term (Beträge in Tsd.) High Yield Corporate Bond Index Source ETF High Yield Corporate Bond Index Source ETF (3) PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF PIMCO Sterling Short Maturity Source ETF (4) Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 Für den Berichtszeitraum zum 31. März 2012 Für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 Für den Berichtszeitraum zum 31. März 2012 Erträge Zins- und Dividendenerträge $ $ Bankzinsen Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten (340) (336) Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus derivativen Finanzinstrumenten Realisierter Nettogewinn/(-verlust) aus Fremdwährungen 0 0 (509) 593 Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Wertpapieren und Einlagen bei Kreditinstituten (65) 937 (356) Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus derivativen Finanzinstrumenten Nettoveränderung des nicht realisierten Wertzuwachses/ (Wertverlustes) aus Fremdwährungen Gesamtanlageertrag/(-verlust) (60) Betriebliche Aufwendungen Managementgebühren (963) (7) (125) (107) Sonstige Kosten (9) 0 (8) (2) Aufwendungen insgesamt (972) (7) (133) (109) Rückvergütung durch Anlageberater Betriebliche Aufwendungen, netto (971) (7) (127) (108) Nettoanlageertrag/(-verlust) (67) Finanzierungskosten Zinsaufwand Ausschüttungen an Inhaber rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile (9.089) 0 (194) (218) Nettoerträge/(-aufwendungen) aus Ausgleichsbeträgen (7) 2 Finanzierungskosten insgesamt (8.596) 84 (201) (216) Gewinn/(Verlust) vor Steuern für den Berichtszeitraum Quellensteuer auf Dividenden und andere Kapitalerträge Gewinn/(Verlust) nach Steuern im Berichtszeitraum Zunahme des den Inhabern rückkaufbarer, gewinnberechtigter Anteile zuzurechnenden $ $ Ein Saldo von Null kann auf die Rundung der tatsächlichen Beträge auf weniger als zurückzuführen sein. Erträge und Aufwendungen entstehen ausschließlich aus fortgeführter Geschäftstätigkeit. Außer den in den Gesamtergebnisrechnungen ausgewiesenen sind keine Gewinne oder Verluste angefallen. (3) Berichtszeitraum vom 14. März 2012, Aufnahme der Anlagetätigkeit, bis zum 31. März (4) Berichtszeitraum vom 10. Juni 2011, Aufnahme der Anlagetätigkeit, bis zum 31. März

PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss. Für den Berichtszeitraum zum 30. September 2013

PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss. Für den Berichtszeitraum zum 30. September 2013 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Halbjahresbericht und ungeprüfter Abschluss Für den Berichtszeitraum zum 30. September 2013 PIMCO Fixed Income Source ETFs plc Allgemeine Merkmale Fondstyp: OGAW Anzahl

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR BARCLAYS 1-5 YEAR GILT UCITS ETF Nachtrag Nr. 19 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF Nachtrag Nr. 28 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

BENCHMARK-DEFINITIONEN

BENCHMARK-DEFINITIONEN BENCHMARK-DEFINITIONEN American Express Funds US$ LIQUIDITY 3-Month Interbank Eurodollar Deposit Der Vergleichsindex umfasst Eurodollar-Einlagen mit dreimonatiger Laufzeit und ist in US-Dollar denominiert.

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local Bond World Emerging Local Profil der Gesellschaft BNP Paribas L1 wurde am 29. November 1989 in Luxemburg als eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und mehreren Teilfonds gemäß den Bestimmungen

Mehr

YOU INVEST Webinar Die Anlageklasse Anleihen. 9. April 2014

YOU INVEST Webinar Die Anlageklasse Anleihen. 9. April 2014 Webinar Die Anlageklasse Anleihen 9. April 2014 Referenten Gerhard Beulig Head of Private Client Asset Management ERSTE-SPARINVEST Mag. Dr. Alexander Fleischer Head of Fixed Income Markets ERSTE-SPARINVEST

Mehr

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert:

(nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art. 133 Abs 3 KKV werden die Anleger über folgende Änderungen im Verkaufsprospekt informiert: COMGEST GROWTH plc offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital nach irischem Recht First Floor, Fitzwilton House, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend die Gesellschaft ) Gestützt auf Art.

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013 Assetklassen im YPOS-Inflationscheck Nr. 07-2013 Der YPOS-Inflationscheck - Grundlagen und Hintergrund - Der Gläubiger kann nur die Rendite erwarten, die sich der Schuldner leisten kann und will. Dementsprechend

Mehr

Schweizer Leadership Pensions Forum 2014

Schweizer Leadership Pensions Forum 2014 Schweizer Leadership Pensions Forum 2014 Corporate Bonds in welchen Bereichen liegen die attraktivsten Opportunitäten? Michael Klose Head Fixed Income AMB Schweiz Swiss Life Asset Managers 29 Oktober 2014

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P US DIVIDEND ARISTOCRATS UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P US DIVIDEND ARISTOCRATS UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR S&P US DIVIDEND ARISTOCRATS UCITS ETF Nachtrag Nr. 24 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Sie im Prospekt der Gesellschaft, der am Tag des Inkrafttretens veröffentlicht wird. 14. Juni 2013 Sehr geehrte Anteilinhaber, der Verwaltungsrat der ishares II plc (die Gesellschaft ) möchte Sie davon in Kenntnis setzen, dass im Rahmen der jährlichen Überprüfung und Aktualisierung des

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 31.03.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup

Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value. Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Emerging Market Corporate Value Bonds Wir finden Value Jesper Schmidt & Mikkel Strørup Was wollen wir eigentlich sagen? 4 Informationen, die Sie heute mitnehmen sollten, wenn Sie sich Schwellenländer anschauen.

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar

DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Presse-Information Frankfurt 28. März 2014 DeAWM macht erstmals den globalen Anleihemarkt in einem einzigen ETF investierbar Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) hat den weltweit ersten ETF aufgelegt,

Mehr

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit:

ANHANG I. Fondsname und Anlagepolitik. Die folgende Grundregel hat in jedem Fall Gültigkeit: ANHANG I Fondsname und Anlagepolitik Ausgabe vom 14. Dezember 2005 1. Einleitung Gemäss Art. 7 Abs. 4 des Bundesgesetzes über die Anlagefonds (AFG) darf der Name eines schweizerischen Anlagefonds nicht

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE II PLC SPDR RUSSELL 2000 U.S. SMALL CAP UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE II PLC SPDR RUSSELL 2000 U.S. SMALL CAP UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE II PLC SPDR RUSSELL 2000 U.S. SMALL CAP UCITS ETF Nachtrag Nr. 18 26 Mai 2014 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe II plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598

NOMURA FUNDS IRELAND PLC. HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015. Handelsregisternummer: 418598 HALBJAHRESBERICHT UND UNGEPRÜFTER ABSCHLUSS Für das Halbjahr zum 30. Juni 2015 Handelsregisternummer: 418598 INHALT (FORTSETZUNG) GESCHÄFTSFÜHRUNG UND VERWALTUNG 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 2 NOMURA FUNDS

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Bondspezial Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com by avicee.com Monega Zins ProAktiv Der Monega Zins ProAktiv (WKN 532109) ist ein Dachfonds und investiert in das gesamte Spektrum fest verzinslicher Wertpapiere. Dabei gehören klassische Staatsanleihen

Mehr

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg

Prospekt. Fidelity Funds. Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Fidelity Funds Société d investissement à capital variable Gegründet in Luxemburg Prospekt Dieser Prospekt ist nur gültig, wenn er mit folgenden Nachträgen versehen ist: August 2014 und November 2014.

Mehr

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012 * Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel München, März 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Überblick über die wichtigsten

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Globale Unternehmensanleihen. Normen Fritz Portfoliomanager Union Investment Hamburg, 18. und 19. April 2013

Globale Unternehmensanleihen. Normen Fritz Portfoliomanager Union Investment Hamburg, 18. und 19. April 2013 Globale Unternehmensanleihen Normen Fritz Portfoliomanager Union Investment Hamburg, 18. und 19. April 2013 Marktausblick 5179/ PM/ NF 21.03.2013 2 Wo liegen die Chancen und Risiken im Jahr 2013? Fundamentaldaten

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

DWS Zinseinkommen Update Oliver Eichmann, Fondsmanager. April 2012

DWS Zinseinkommen Update Oliver Eichmann, Fondsmanager. April 2012 Update Oliver Eichmann, Fondsmanager April 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende Dezember 2011 Anlageziel

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio.

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Produktpartner: Sie suchen den einfachsten Weg, breit gestreut Geld anzulegen? Die easyfolio-anlagestrategien

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES Mai 2015 Indizes: 13.5.2015 Barclays EuroAgg TR Unhedged EUR: -3,14%

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 Composite Referenzwährundatum (Benchmark geändert per 01.01.2013) Eröffnung- Kurzbeschreibung der traditionellen Strategien Obligationen CHF 01/1997 Es

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

Die richtige Balance für Ihr Portfolio

Die richtige Balance für Ihr Portfolio Die richtige Balance für Ihr Portfolio Unsere europäischen Rentenfonds März 2014 Dieses Dokument und alle enthaltenen Informationen sind nicht für Privatkunden im Sinne des 31a Abs. 3 WpHG bestimmt. Europa

Mehr

Managed Futures Anleihe

Managed Futures Anleihe NAV pro Anteil EUR 1,0133 NAV EUR 14.328.062 Anzahl Anteile 14.140.000 Das Marktumfeld im April war anspruchsvoll, da der seit Jahresbeginn an den meisten Märkten anhaltende Aufwärtstrend ein abruptes

Mehr

Warum Absolute Return?

Warum Absolute Return? { Absolute Return Bond Fund Ein Anleihenfonds für jede Marktsituation Chancen für positive absolute Erträge, auch bei steigenden Zinsen Volatile Anleihenmärkte Warum Absolute Return? Anleihen hoher Bonität

Mehr

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers II Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-124.284 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Rentenfondskommentare 12. Oktober 2011

Rentenfondskommentare 12. Oktober 2011 Rentenfondskommentare 12. Oktober 2011 Anlegerinformation der AmpegaGerling Investment AmpegaGerling Geldmarkt-/Rentenfonds: Aktuelle Chance -Risiko Profile Ertrag Gerling Global Rentenfonds KAPITALFONDS

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR MSCI ACWI UCITS ETF Nachtrag Nr. 1 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit getrennter

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Paris, den 8. August 2013 An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sind Inhaber von Anteilen des Fonds Commun de Placement

Mehr

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Investieren Sie mit dem Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds in das Rückgrat der deutschen Wirtschaft Profitieren Sie von erfolgreichen Unternehmen des soliden deutschen Mittelstands Erfolgsfaktor KFM-Scoring

Mehr

Änderungsantrag Fondsvermögen

Änderungsantrag Fondsvermögen Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Versicherungsnummer Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Abteilung Vertragsverwaltung 81732 München Versicherungsnehmer Straße, Haus-Nr. PLZ /Wohnort

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

Investment spezial. Juni 2007. Rolle der Garantien. Inhalt. Rolle der Garantien. Marktdaten zum 31.05.2007. Sparbuchverzinsung und Inflation

Investment spezial. Juni 2007. Rolle der Garantien. Inhalt. Rolle der Garantien. Marktdaten zum 31.05.2007. Sparbuchverzinsung und Inflation Juni 2007 Rolle der Garantien Inhalt Rolle der Garantien Marktdaten zum 31.05.2007 Sparbuchverzinsung und Inflation Fonds-Einblicke: Kulturelle Unterschiede in der Kapitalanlage werden besonders beim Thema

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

FINANZ-INFORMATIONSBOGEN LEBENSVERSICHERUNG FÜR DEN ZWEIG 23

FINANZ-INFORMATIONSBOGEN LEBENSVERSICHERUNG FÜR DEN ZWEIG 23 KBC-Life Invest Plan Art der Lebens- Versicherung KBC-Life Invest Plan 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Anlagefonds verbunden ist. Konkret haben

Mehr

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist.

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. KBC-Life Privileged Portfolio KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. Art der Lebens- Versicherung

Mehr

Absolute Return im Rentenmanagement

Absolute Return im Rentenmanagement Absolute Return im Rentenmanagement Präsentation für den Wiesbadener Investorentag 22. Juni 2012 Reuterweg 49 60323 Frankfurt / Main Telefon (069) 150 49 680-0 Telefax (069) 150 49 680-29 info@gp-im.de

Mehr

Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield

Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield S Swisscanto (LU) Bond Invest Global High Yield High-Yield-Obligationen in Kürze Begriff Die Fähigkeit eines Unternehmens seine Kredite zurückzuzahlen wird von Ratingagenturen wie zum Beispiel S&P bewertet.

Mehr

Warum indexiert anlegen?

Warum indexiert anlegen? Warum indexiert anlegen? Hinder Asset Management AG Fon +41 44 208 24 24 info@hinder-asset.ch Beethovenstrasse 3, CH-8002 Zürich Fax +41 44 208 24 25 www.hinder-asset.ch «What's the point of looking for

Mehr

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2

Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI. www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Monatsbericht 31. Oktober 2015 D3RS WELT AMI www.bv-vermoegen.de 2 D3RS Welt AMI Anlegen mit System Vorstellung Investmentphilosophie Portfoliostruktur Anlageausschuss www.bv-vermoegen.de

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

Auf Grund des 4 Absatz 2 des Kapitalanlagegesetzbuches erlässt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht folgende Richtlinie: Präambel

Auf Grund des 4 Absatz 2 des Kapitalanlagegesetzbuches erlässt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht folgende Richtlinie: Präambel Entwurf: Richtlinie zur Festlegung von Fondskategorien gemäß 4 Absatz 2 Kapitalanlagegesetzbuch und weitere Transparenzanforderungen an bestimmte Fondskategorien (Fassung vom 22. Juli 2013 - aktuelle Fassung)

Mehr

Wechselkursabsicherung

Wechselkursabsicherung STRATEGY IN PRACTICE Wechselkursabsicherung Von Nathan Lacaze und Philipp Meyer-Brauns, PhD Juni 2015 Währungsschwankungen können bedeutsamen Einfluss auf den Ertrag ausländischer Kapitalanlagen haben,

Mehr

BLACKROCK GLOBAL FUNDS

BLACKROCK GLOBAL FUNDS DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE UMGEHENDE BEACHTUNG. Bei Unsicherheiten darüber, was zu unternehmen ist, sollten Sie sich umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Anwalt, Wirtschaftsprüfer,

Mehr

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014

Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 Mediolanum Challenge Halbjahresbericht - 30. Juni 2014 CHALLENGE FUNDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT FÜR DEN ZEITRAUM BIS 30. JUNI 2014 Der Vertrieb der Anteile des CHALLENGE Global Smaller Cap Equity

Mehr

Aktive Allokation mit passiven Bausteinen

Aktive Allokation mit passiven Bausteinen Aktive Allokation mit passiven Bausteinen Dr. Stephanie Lang, Strategist ishares Portfolio Solutions & Analysis 3. September 2015 NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER / QUALIFIZIERTE INVESTOREN Agenda PASSIVE

Mehr

FEDERATED UNIT TRUST Prospectus

FEDERATED UNIT TRUST Prospectus FEDERATED UNIT TRUST Prospectus Ein Unit Trust, errichtet als Umbrella-Fonds 17. Februar 2015 Euro-Kurzläufer Euro-Renten Inter-Renten ProBasis ProFutur Europa-Aktien Inter-Aktien Dieser Prospekt ist nur

Mehr

Putnam New Flag Euro High Yield Fund plc

Putnam New Flag Euro High Yield Fund plc Putnam New Flag Euro High Yield Fund plc 14. März 2012 Vereinfachter Verkaufsprospekt ANLAGEVERWALTER PUTNAM INVESTMENTS LIMITED ZUGELASSEN UND REGULIERT VON DER FINANZAUFSICHT IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

KBC ASSET MANAGEMENT N.V.

KBC ASSET MANAGEMENT N.V. Glossar Bevek Abkürzung von "Beleggingsvennootschap met Veranderlijk Kapitaal". Dies ist ein Fonds mit dem typischen Merkmal, dass die Bevek kontinuierlich und ohne Formalitäten ihr Kapital erhöhen kann,

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Renditen von 2-jährigen Staatsanleihen 0,00% 2,00% 4,00% 6,00% 8,00% 10,00% 12,00% 14,00% 16,00% 18,00%

Renditen von 2-jährigen Staatsanleihen 0,00% 2,00% 4,00% 6,00% 8,00% 10,00% 12,00% 14,00% 16,00% 18,00% Sehr geehrte Damen und Herren, im Februar sorgten die globalen Wirtschaftsdaten für etwas Beruhigung an den Kapitalmärkten. Folgerichtig kam es auch zu einer entsprechenden Reduzierung der Marktvolatilität.

Mehr

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: TRENDFX 2 FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr