Wenn Stillen zum Problem wird...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wenn Stillen zum Problem wird..."

Transkript

1 Wenn Stillen zum Problem wird... Wunde Brustwarzen, Mastitis und der Brustabszess

2 Sonderausbildung für am Bildungszentrum der Landeskliniken Salzburg St. Johanns Spital / LKH STILLPROBLEME Wunde Brustwarzen, Mastitis und der Brustabszess schriftliche Abschlussarbeit eingereicht von Betreuungslehrer Maria Rainer Salzburg, Mai 2004

3 EIGENE GEDANKEN ZUM THEMA Stillprobleme machen das Leben oft schwer und darum leiden manche Mütter sehr. Probleme sind meist verbunden mit Schmerzen und treffen oftmals tief im Herzen. Stillen ist toll in allen Belangen, darum sind Mütter, die nicht Stillen können, meist sehr befangen. Schlechte Mütter sind sie nie und nimmer, doch bleiben Narben oft für immer. Getröstet sollen sie werden von uns Schwestern und anstatt darüber vielleicht zu lästern, ist unsere Aufgabe zu unterstützen und dazu müssen wir unser Gefühl nützen. Je nachdem, wie viel Gefühl wir haben, werden wir die Mutter umsorgen und tragen. Probleme vorzubeugen und sie zu verhindern, hilft viele Leiden zu lindern. Also fragte ich mich selbst: Wie macht helfen richtig Sinn? Die Antwort auf drei Probleme, finden Sie in meiner Abschlussarbeit drin. ( von )

4 DANKSAGUNG Ich bin 22 Jahre alt und habe selbst noch keine Kinder. Daher fehlt mir die nötige Stillerfahrung und es gestaltet sich für mich sehr schwierig über Stillprobleme zu schreiben. Trotz der viel verwendeten Literatur sind es die Erfahrungen und Berichte anderer Personen, die meine Arbeit lebendig machen. Ich danke meiner Pflegelehrerin Maria Rainer für ihre Motivation, ihre Ideen, ihre Informationen und ihre Überzeugung dem Stillen gegenüber. Weiters danke ich Andrea Mayr-Mellnhof, die ihre Geschichte im Anhang erzählt und ein Fotoshooting für mich gemacht hat. Sie gab mir viele wertvolle Tipps und war immer gerne bereit etwas für mich zu erledigen. DANKE! Auch den vielen lieben Personen, denen ich meine Arbeit zum Korrekturlesen gegeben habe, danke ich. Die größte Hilfe gab mir jedoch meine Cousine Edith Leitner, indem sie meine Arbeit formatierte und mir computerspezifische Anleitungen gab. DANKE an alle, ohne euch wäre meine Arbeit nur halb soviel wert.

5 INHALTSVERZEICHNIS EIGENE GEDANKEN ZUM THEMA DANKSAGUNG 1. EINLEITUNG ANATOMIE DER BRUST Die Brustdrüse Die Milchbildung Die Brustwarze ( Mamille) und der Warzenhof WUNDE BRUSTWARZEN Mögliche Ursachen Prävention Vorbeugung in der Schwangerschaft Das richtige Anlegen Stillpositionen Richtige Pflege der Brustwarzen in der Stillzeit Therapeutische Maßnahmen MASTITIS PUERPERALIS Definition Formen Mögliche Ursachen Ursachen für das Auftreten von einer Mastitis in % Symptome Unterschied zwischen Milchstau und Mastitis Prophylaktische Maßnahmen Therapeutische Maßnahmen 25

6 5. DER BRUSTABSZESS Unterteilung der Abszesse entsprechend ihrer Lokalisation ZUSAMMENFASSENDE DARSTELLUNG LITERATURVERZEICHNIS 8. BILDERNACHWEIS ANHANG

7 Sonderausbildung für 7 1. EINLEITUNG Erstaunt betrachtete ich am Beginn des ersten Schulsemesters meinen Stundenplan. Darauf waren tatsächlich 16 Stunden für das Thema Stillen vorgesehen. Ich war gespannt und auch etwas misstrauisch, dachte ich doch bis zu diesem Zeitpunkt, dass Stillen eine unkomplizierte Sache sei. So fieberte ich meiner ersten Stillstunde entgegen und war verblüfft, wie viel Inhalt wir zu lernen hatten und mit wie viel Begeisterung sich unsere Pflegelehrerin dem Unterricht widmete. Nach dem Stillseminar wurde mir klar: Stillen ist nicht einfach nur Stillen, es ist vielmehr eine Philosophie die sehr viel Frau sein ausmacht. Was bedeutet jedoch Stillen und Frau sein für eine Mutter, die große Probleme damit hat, ihrem Kind die Brust zu geben? Ich habe den Bereich Stillprobleme als Thema dieser Arbeit auserkoren, weil ich erfahren wollte, wie man Problemen entgegen wirken kann und was man vorbeugend dagegen tun kann. Da mich die Themen Mastitis, wunde Brustwarzen und der Brustabszess speziell interessieren, machte mir meine Pflegelehrerin den Vorschlag, eine Stillgruppe zu besuchen. Dort lernte ich eine Mutter kennen, die nach sieben Brustentzündungen noch den Mut und die Ausdauer fand weiter zu stillen. Fasziniert von ihrer Einstellung stellte ich mir folgende Fragen: Gibt es für Mastitis und wunde Warzen eine geeignete Prävention? Wie kann man betroffene Mütter beraten und welche Tipps wären leicht umsetzbar? Die Erkenntnisse, die ich daraus gewonnen habe, möchte ich Ihnen in meiner Abschlussarbeit gerne näher bringen. - Seite 7 -

8 Sonderausbildung für 8 Stillen lohnt sich Jede Frau, die schon ein Kind geboren hat, wird durch Gespräche über das Stillen oder durch den Anblick einer stillenden Mutter unmittelbar berührt. Wenn sie nach frustrierenden Versuchen das Stillen nach kurzer Zeit aufgegeben hat, können selbst noch Jahre später Enttäuschung und Traurigkeit über das Misslingen ihrer Stillbeziehung wieder in ihr wach werden. War ihre Stillzeit jedoch befriedigend und unproblematisch, wird ihre Erinnerung belebt an das tiefe Glück, die Wärme und die Verbundenheit, die sie damals mit ihrem Baby erlebte. Jene Frauen, die Schwierigkeiten beim Stillen erfolgreich lösen konnten, haben daraus eine Kraft gewonnen, die sich noch lange Zeit fruchtbar auf ihre Beziehung zu ihrem Kind auswirkte (Lothrop, 2002, S.15). Ich hoffe, dass ich mit meiner Arbeit allen Müttern und auch mir selbst zu einer unproblematischen Stillbeziehung verhelfen kann. - Seite 8 -

9 Sonderausbildung für 9 2. ANATOMIE DER BRUST vor der Schwangerschaft Abb. 1 Abb. 1 während der Stillzeit 1 Alveolen (Milchbläschen) 2 Milchgänge 3 Milchseen 4 Fettgewebe Abb. 2 Die Brust ist eine Drüse und sie liegt über der zweiten bis siebten Rippe. Die Brust setzt sich aus dem Brustdrüsenkörper, der Brustwarze und dem Warzenhof zusammen, worauf ich in Folge etwas näher eingehe. 2.1 Die Brustdrüse Sie besteht aus Einzeldrüsen, Bindegewebe und viel Fettgewebe. In der Brustwarze münden die Ausführungsgänge der Einzeldrüsen, welche man auch Milchgänge nennt (vgl , S. 1). - Seite 9 -

10 Sonderausbildung für 10 Die Einzeldrüsen sind optisch vergleichbar mit Bäumchen. Diese Bäumchen bilden das Drüsengewebe. Die Baumkronen nennt man Lappen, bestehend aus Ästen (Milchgängen) und Früchten (Alveolen = Milchbläschen). Abb. 3 Zwischen Lappen und Warzenhof befinden sich die mütterlichen Vorratskammern: die Milchseen. Ab der sechsten Schwangerschaftswoche bilden sich die Milchgänge und Milchbläschen voll aus (vgl. Broschüre Stillen, 1998, S. 6) Die Milchbildung Das Ingangkommen der Laktation ist hormonell gesteuert. Bei der Geburt entfällt die Hemmung und Blockade der Prolaktinrezeptoren durch die hohen Spiegel der in der Plazenta gebildeten Sexualhormone, sodass Prolaktin wirksam werden kann. Am zweiten Tag nach der Geburt steigen die Prolaktinrezeptoren steil an, allerdings nur, wenn in den ersten Stunden nach der Geburt ein intensiver Saugreiz durch das Kind erfolgt. Die wirksamsten Anreize für die Milchproduktion und Milchgabe sind der Saugreiz an der Brustwarze und die regelmäßige und fast vollständige Entleerung der Brust. Durch einen neurohumoralen Reflex bewirkt der Saugreiz die Bildung und Ausschüttung von Prolaktin aus den Hypophysenvorderlappen und von Oxytocin aus dem Hypothalamus bzw. Hypophysenhinterlappen. So entsteht ein Regelkreis, in dem Prolaktin den sogenannten Milchbildungsreflex für die Milchbildung auslöst und Oxytocin durch die Kontraktion der Muskelfaser den sogenannten Let-Down-Reflex zur Beförderung der Milch in die Milchgänge bewirkt. - Seite 10 -

11 Sonderausbildung für 11 Diese Oxytocinausschüttung wirkt gleichzeitig auf die Gebärmutter und führt zu starken Kontraktionen (Nachwehen). Durch den Druck auf die Gebärmutter werden Blutungen aus dem Bereich der Plazentahaftstelle geringer. Weiters erfolgt dadurch eine Verkleinerung der Gebärmutter (= Uterus) (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Abb Die Brustwarze (Mamille) und der Warzenhof In der Brustwarze münden 15 Drüsenausgänge, welche mit einer Epidermisepithelschicht bedeckt sind. Diese Schicht bietet Schutz vor Keimen, welche in den Milchgängen Entzündungen hervorrufen könnten. Die Mamille ist ebenso wie der Brustwarzenhof in der Schwangerschaft dunkler pigmentiert. Weiters dehnt sich der Warzenhof mehr aus (vgl , S. 1). - Seite 11 -

12 Sonderausbildung für WUNDE BRUSTWARZEN Gerade am Anfang der Stillzeit stellen wunde oder einfach nur empfindliche Brustwarzen ein großes Problem dar. Die Freude am Stillen wird der Mutter meist durch die starken Schmerzen rasch genommen. Unmittelbar nach dem Anlegen befinden sich neben einer Rötung weißliche Beläge, ähnlich wie aufgeweichte Hornhaut, auf der Warze. Später entstehen aus diesen oberflächlichen Verletzungen tiefe Risse und Schrunden (= Rhagaden), welche zwischen den Stillmahlzeiten zu bluten anfangen, verkrusten und beim erneuten Anlegen wieder aufplatzen. Dieses folgende Kapitel meiner Arbeit beschäftigt sich anfangs mit möglichen Ursachen wunder Brustwarzen und zeigt dann Präventions- sowie therapeutische Maßnahmen auf (vgl , S.1). 3.1 Ursachen Folgende Punkte beschreiben einige Ursachen für wunde Brustwarzen. Durch die einseitige Belastung der Brust, - da die Warze nicht in der Mitte des kindlichen Mundes zu liegen kam. - da das Zungenbändchen des Babys zu kurz ist. - da die Unterlippe eingeschlagen ist. - da das Baby mit der Zunge gegen die Warze stößt, weil sie andere Zungenbewegungen gewöhnt ist (z.b.: durch Flaschensauger). - durch ein Verrutschen der Brustwarze. - da der Milchflussreflex nicht genug wirkt. - da das Baby zu gierig und zu kräftig saugt. - durch zu spröde Haut an der Brustwarze. - durch zu feuchte Stilleinlagen. - durch eine verletzte Brustwarze. - Seite 12 -

13 Sonderausbildung für 13 Das Kind erfasst nicht genug vom Warzenhof, - aufgrund des falschen Anlegens. - aufgrund einer zu vollen Brust. - durch eine eingezogene Brustwarze. - aufgrund von Saugverwirrung, ausgelöst durch Flaschensauger oder Schnuller. 3.2 Prävention Vorbeugung in der Schwangerschaft Schon während der Schwangerschaft ist es möglich, Prävention zu betreiben. Dies geschieht durch häufiges Oben - ohne -Tragen der Brust. Wenn es die Jahreszeit erlaubt, kann man auch regelmäßige, aber kurze Sonnenbäder nehmen. Wichtig ist auch, die Brust nur mit Wasser zu waschen, da parfümierte Produkte die Haut zu sehr reizen und schädigen. Sollte schon etwas Kolostrum (so nennt man die Vormilch) vorhanden sein, wäre es günstig, schon in der Schwangerschaft die Warze mit Milch zu beträufeln, um sie dann an der Luft trocknen zu lassen. Rosskuren, wie z.b.: das Abschrubben der Warze nach dem Baden, sind nicht mehr notwendig. Besser ist es, nach einer kalten Dusche welche die Durchblutung fördert, ein gutes pflanzliches Öl aufzutragen und die Warze zu massieren. Für Frauen mit Flachund Hohlwarzen empfiehlt es sich, im letzten Schwangerschaftsdrittel Brustwarzenformer zu tragen. Prävention bedeutet sich selbst mit der Brust vertraut zu machen (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Im Gesundheitswesen wird immer mehr Wert auf Prävention gelegt. Prävention heißt vorbeugend wirken, damit Probleme erst gar nicht entstehen können. Das heißt, man muss auf sich hören und sich spüren können, um Veränderungen wahrzunehmen. Für mich ist sehr bedeutend, dass Prävention in verschiedenen Variationen erfolgen kann, wenig kostet, meist nicht schmerzt und für jeden Menschen gedacht ist. - Seite 13 -

14 Sonderausbildung für 14 Wenn Mütter stillen, denken sie in erster Linie an das Wohlbefinden des Kindes. So ist Muttermilch zum Beispiel die beste Allergieprävention für das Kind. Bei diesem Punkt möchte ich an alle stillenden Mütter appellieren und hoffe, dass sie dabei nie auf sich selbst vergessen. Richtiges Anlegen ist nämlich die beste Prävention für Mütter, um vor wunden Warzen und Mastitis zu schützen. Es kostet nichts, schmerzt nicht und verbraucht kaum Zeit. Es bedarf nur guter Aufklärung und Betreuung, in der ich meine zukünftige Aufgabe sehe. Der Leiterin einer kalifornischen Stillklinik, Kittie Frantz, verdanken wir die Erkenntnis, dass viele Stillprobleme wie wunde Brustwarzen, Milchmangel, beeinträchtigter Milchflussreflex und Blähungen beim Baby hauptsächlich auf falschem Anlegen beruhen ( Lothrop, 2002, S. 139). Diese Worte waren für mich recht wesentlich und ein Anstoß, eine kurze Zusammenfassung bzw. eine Erklärung über das richtige Anlegen zu schreiben. - Seite 14 -

15 Sonderausbildung für Das richtige Anlegen Abb. 5 Damit das Baby die Lippen weit öffnet, wird es gereizt, indem die Mutter mit der Brustwarze die Lippen berührt (vgl. Broschüre Stillen, 1998, S. 18). Die Nase soll sich direkt gegenüber der Brustwarze befinden und der Bauch auf dem Bauch der Mutter liegen. Ihre Hand umfasst das Gesäß des Kindes (vgl. Lothrop, 2002, S. 235). Abb. 6 Das Baby öffnet seinen Mund, als ob es ein kleiner Löwe sei. Wichtig ist, dass der gesamte Warzenhof in den Mund genommen wird (vgl. Lothrop, 2002, S. 234 u. 235). Das ist deshalb so wichtig, da das Brustgewebe im Mund des Kindes auf das Zwei- bis Dreifache gedehnt wird, damit die Brustwarze den Saugpunkt erreichen kann. Dieser befindet sich zwischen dem harten und weichen Gaumen. Nur so kann der Saugreflex ausgelöst werden und die Milchreservoirs hinter der Warze gut entleert werden (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). - Seite 15 -

16 Sonderausbildung für 16 Abb. 7 Nach dem Erfassen der Brustwarze muss das Kind schnell an den Körper gezogen werden. Es ist wichtig, dass die Brustwarze in der Mitte des Mundes liegt, denn sonst ist die Brustwarze einseitig belastet. Die Unterlippe muss nach außen gestülpt sein und die Zunge muss unter der Brustwarze liegen (vgl. Broschüre Stillen, 1998, S. 18). Der Mund des Säuglings muss immer auf Höhe der Brustwarze sein, der Kopf des Kindes soll nicht berührt werden, um den Saugreflex nicht zu stören (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Wenn das Kind von der Brustwarze genommen wird, muss man das Vakuum lösen, indem man den Finger mit etwas Druck in die Mundecke des Babys einschiebt (vgl. Lothrop, 2002, S. 235). Abb. 8 - Seite 16 -

17 Sonderausbildung für Stillpositionen Wiegengriff, Rückengriff und das Stillen im Liegen (nähere Erläuterungen finden sie in der Abschlussarbeit von meiner Schulkollegin Daniela Kasbauer) sollten häufig abwechselnd angewendet werden (Bilder sind im Anhang meiner Abschlussarbeit zu finden). Dies verteilt nämlich die Belastung der Brustwarze auf unterschiedliche Bereiche. Weiters ist es wichtig, eher kürzer, dafür häufiger zu stillen. Das heißt, tagsüber mindestens alle 2-3 Stunden und 1-2x nachts (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Beim Korrekturlesen meiner Arbeit gab mir meine Mutter für andere stillende Mütter einen tollen Tipp. Um in der Nacht nicht dauernd überlegen zu müssen welche Brust zum Anlegen an der Reihe ist, ist es sinnvoll einen Stillring zu verwenden. Das heißt wenn man beide Brüste gegeben hat, beginnt man das nächste Mal mit der zuletzt gereichten Brust damit das Kind ausreichend Vorder- und Hintermilch bekommt. Man gibt den Ring nach dem Fertigstillen beispielsweise der linken Brust auf den linken Ringfinger. So braucht die Mutter in der Nacht kein Licht, sondern muss nur an den Finger greifen damit sie weiß wie es in der Reihenfolge weitergeht Richtige Pflege der Brustwarzen in der Stillzeit Die Brustwarzen soll man nur mit klarem Wasser waschen. Nach dem Stillen empfiehlt es sich, etwas Hintermilch (zwei bis drei Tropfen) auszudrücken und auf Brustwarze und Hof zu verteilen. Danach lässt man die Brust an der Luft trocknen, bevor man den Still- BH wieder anlegt. Vorzugsweise sollte man luftige Kleidung tragen, am besten aus Baumwolle. Auch der BH sollte aus Baumwolle sein. 3.3 Therapeutische Maßnahmen Wichtig wäre, das Kind öfter und kürzer zu stillen, denn dann ist es nicht so heißhungrig und packt nicht so fest an. Es kann den Warzenhof besser erfassen, da die Brust nicht so prall ist. - Seite 17 -

18 Sonderausbildung für 18 Man muss zuerst jene Seite anlegen, an der die Warze weniger wund ist. Das Kind soll beim Anlegen an die wunde Warze nicht mehr so hungrig sein, damit es nicht so kräftig saugt (vgl. Lothrop, 2002, S. 236) Damit der Säuremantel der Haut nicht zerstört wird, sollte keine Seife oder alkoholische Lösungen beim Duschen benützt werden. Nach dem Stillen soll man den Speichel und die restliche Milch nicht einfach wegwischen, sondern eintrocknen lassen sie dienen als Brustwarzenschutz. Ein Schutz kann auch eine Heilsalbe sein, welche nach dem Stillen aufgetragen wird, wie zb PureLan 100 von Medela oder die LANSINOH -Salbe. Sie braucht auch vor dem Stillen nicht abgewischt werden (vgl. Lothrop, 2002, S. 236). Am dritten Tag zeigten sich auf meiner Brustwarze schmerzhafte Bläschen. Ich fand schnell heraus, dass die Schmerzen erträglicher wurden, wenn ich Brustwarze mit Warzenhof so weit wie möglich in Johannas Mund schob. Nach jedem Stillen ließ ich ihren Speichel und die Milch antrocknen und rieb Brustwarzen und Warzenhof mit einer Heilsalbe ein. So wurden sie bald geschmeidiger und dehnbarer und die Schrunden heilten ab. Einige Wochen danach war alles vorbei (Lothrop, 2002, S. 234). Wenn das Zungenbändchen zu kurz und ein Auslöser wunder Warzen ist, kann es vom Arzt durchtrennt werden. Wenn die Schmerzen durch nichts besser werden, sollte auf ein mildes Schmerzmittel (laut Arztverordnung) zurückgegriffen werden (vgl. Lothrop, 2002, S. 237). Zur Durchblutungsförderung kann eine Punktmassage angewandt werden (siehe Anhang). - Seite 18 -

19 Sonderausbildung für 19 In schweren Fällen kann man auf den Hydrogelverband zurückgreifen. Dieser bietet eine feuchte und der Wundheilung optimal angepasste Umgebung. Er schützt vor bakterieller Kontaminierung und Austrocknung der Wunde. Überschüssige Feuchtigkeit wird absorbiert, ein kühler schmerzlindernder Schutz wird geboten. Neuerdings wird auch die Low-Level-Lasertherapie bei wunden Brustwarzen angewandt. Diese Art von Therapie darf nur von den dazu ausgebildeten Personen durchgeführt werden. Es handelt sich hierbei um eine Regulationstherapie. Durch die Bestrahlung wird der Stoffwechsel der Zelle beeinflusst. In der Zelle werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr der Erkrankung und in der Folge der Heilung dienen. Die Lasertherapie ist bei ordnungsgemäßer Anwendung nebenwirkungsfrei (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Weiterer Schutz durch: Abb. 9 Abb. 10 Abb. 11 Brustwarzenschutz Stilleinlagen Brusthütchen Der Brustwarzenschutz kann in die BH-Körbchen eingelegt werden, sodass die Luft um die Warzen zirkulieren kann (vgl. Broschüre Stillprodukte, 2003, S. 11). Stilleinlagen können wie der Brustwarzenschutz in den Stillpausen getragen und je nach Material entweder verworfen oder gewaschen werden. Bei wunden Brustwarzen sollen nur Einmalstilleinlagen verwendet werden (vgl. Broschüre Stillprodukte, 2003, S. 12). Brusthütchen können auch während dem Stillen eine große Hilfe sein. Sie schützen vor Schmerzen beim Anlegen. Man sollte sie jedoch nur im Notfall verwenden, da sie eine Saugverwirrung auslösen können (vgl. Broschüre Stillprodukte, 2003, S. 12). - Seite 19 -

20 Sonderausbildung für MASTITIS PUERPERALIS In diesem dritten Kapitel meiner Arbeit widme ich mich nun der Brustentzündung, auch Mastitis puerperalis genannt. Ich erläutere verschiedene Formen und Ursachen sowie Präventions- und Therapiemöglichkeiten. Weiters versuche ich durch einige praktische Tipps die Arbeit etwas praktischer zu gestalten. 4.1 Definition von Mastitis puerperalis Abb. 12 Mastitis puerperalis ist die Entzündung der laktierenden, also milchproduzierenden Brust, während des Wochenbettes. Sie tritt meist am 8. bis 12. Tag nach der Geburt auf (kann aber auch während der ganzen Stillzeit vorkommen). Häufigster Erreger ist der Staphylokokkus aureus. Meistens handelt es sich um eine akute Entzündung Formen: Interstitielle Mastitis: Breitet sich über die Lymphwege oder über das Blut aus. Dies ist möglich bei Grippe oder Angina. Parenchymatöse Mastitis (intrakanalikoläre Form): Hier passiert eine Keimbesiedlung der Milchgänge. Dies ist eine aufsteigende Infektion im Zusammenhang mit Brustwarzenrhagaden (vgl , S. 1). - Seite 20 -

21 Sonderausbildung für Mögliche Ursachen Die nun folgenden Punkte beschreiben Ursachen einer Brustentzündung. Schon in diesem Kapitel wird viel über Prävention im Zusammenhang mit der Ursachenvermeidung erklärt. Die Fütterungspausen werden zu lange gehalten. Spannung, Unsicherheit und Schmerzen beeinträchtigen den Milchflussreflex und halten die Milch zurück. Äußere Hindernisse (enger BH, Träger des Babytragetuches, usw.) engen die Brust ein und behindern stellenweise den Milchfluss. Durch eine wunde Brustwarze dringen Bakterien in die Brust ein und vermehren sich schnell. Seelische Probleme gesellschaftlicher Druck oder Stress können u.a. einen Milchstau verursachen. Die Widerstandskraft kann herabgesetzt und die Entstehung von Infektionen begünstigt werden durch Müdigkeit, schlechte Ernährung, Berufsarbeit oder ein Sich Übernehmen mit Hausarbeit. Das Kind trinkt schlecht, weil es Schnupfen hat oder es zahnt. Brusttrauma im Inneren der Brust aufgrund eines Stoßes oder einer sonstigen Verletzung (vgl. Lothrop, 2002, S. 239). - Seite 21 -

22 Sonderausbildung für Ursachen für das Auftreten von einer Mastitis in % Übermüdung, Erschöpfung 24 % Stress 22 % Verstopfter Milchgang 17 % Veränderung der Stillzeit 15 % Milchstau 10 % Wunde, verletzte Brustwarzen 4 % Infektionen in der Familie 4 % Brusttrauma (zu enger BH) 3 % Mangelhafte Ernährung 1 % Gesamt 100 % (vgl. Abschlussarbeit, Obermayr, 2001, S. 18)...Sabine trank nicht sehr gut, weil sie Schnupfen hatte, und ich achtete nicht darauf, dass meine Brust nach dem Stillen wieder weich wurde. So bekam ich einen Milchstau und Schmerzen in der Brust und 39 Fieber... (Lothrop, 2002, S. 240)....Mit der Zeit wurde es ganz offensichtlich, dass meine immer wiederkehrende Brustentzündung seelische Ursachen hatte. Jedes Mal, wenn meine Mutter, mit der ich große Konflikte habe, ihren Besuch anmeldete, wurde meine Brust in kürzester Zeit hart und schmerzend... ( Lothrop, 2002, S. 240). - Seite 22 -

23 Sonderausbildung für Symptome Im nächsten Kapitel versuche ich den Unterschied der Symptome bei Mastitis und Milchstau zu erklären, da die beiden Krankheitsbilder teilweise sehr schwer zu differenzieren sind und der Übergang sehr fließend vor sich geht Unterschied zwischen Milchstau und Mastitis Milchstau Mastitis entwickelt sich langsam kommt plötzlich kann seine Lage verändern umfasst einen örtlich begrenzten Bereich verursacht kein oder nur geringes Wärmegefühl in dem betroffenen Bereich lässt die Brust rot und heiß werden geringe Schmerzen im umgrenzten Bereich starke Schmerzen im umgrenzten Bereich beeinträchtigt das allgemeine Befinden der Mutter nicht von grippeähnlichen Symptomen begleitet Temperatur bis 38,4 C Temperatur von 38,4 C und mehr (vgl. Mohrbacher, 2002, S. 513) Die beiden Krankheitsbilder sind klinisch nicht klar zu unterscheiden und die Übergänge sind fließend. Meist ist nur eine Brust betroffen. In beiden Fällen spannt die Brust und schmerzt besonders bei Berührung und beim Stillen. Oft ist sie auch nach dem Stillen noch hart und schmerzhaft. Manchmal finden sich gerötete und verhärtete Hautbezirke, die jedoch fehlen können, wenn die gestauten Gänge tiefer liegen, oder die ganze Brust ist angeschwollen und überwärmt. Die axillären Lymphknoten können vergrößert und druckempfindlicher sein. - Seite 23 -

24 Sonderausbildung für 24 Allgemeines Krankheitsgefühl mit grippeähnlichen Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber treten beim Milchstau häufig und bei Mastitis immer auf (vgl. Abschlussarbeit, Obermayr, 2001, S. 17). Um den Milchstau von der Mastitis zu unterscheiden kann die Muttermilch mikrobiologisch untersucht werden. Hauptsächlich bei Müttern mit Frühgeborenen oder kranken Kindern wird diese Untersuchung durchgeführt. Sollten sich in der Milch Keime (Staphylokokken, Kolibakterien oder Streptokokken) befinden, kann dies mit einem speziellen Nährboden (z.b. Lactocult ) festgestellt werden (vgl. Der Gynäkologe, 2001, S. 928). Weiters zeigt sich der Übergang ins Infektionsstadium durch Fieber von meist über 39 C, das von einem allgemeinen Mattigkeitsgefühl, Schüttelfrost, Erbrechen und grippeartigen Gliederschmerzen begleitet sein kann. Die lokalen Symptome verstärken sich meistens noch. 4.4 Prophylaktische Maßnahmen Vor dem Stillen unbedingt Händedesinfektion durchführen, vor allem nach Kontakt mit den Lochien (so nennt man fachsprachlich den Wochenfluss). Nach dem Saugen die Brustwarze sanft aus dem Mmund des Kindes nehmen. Wichtig ist, dass die Brust beim Stillen gut entleert wird um einen Milchstau zu vermeiden. Nach dem Stillen ist es gut, die Brustwarzen an der frischen Luft trocknen zu lassen. Feuchte Umgebung ist der ideale Nährboden für Bakterien. (vgl , S. 1) - Seite 24 -

25 Sonderausbildung für Therapeutische Maßnahmen Das therapeutische Vorgehen erfolgt wie bei Milchstau. Als Mutter sollte man versuchen die nächsten zwei Tage kürzer zu treten und sich Unterstützung von einer vertrauten Person holen. Dies ist wichtig um die nun folgenden Maßnahmen der Therapie durchzuführen: In erster Linie ist häufiges Stillen nötig, damit sich die Brust nicht prall füllt. Eine volle Brust würde das Kind am richtigen Saugen hindern und weitere Schmerzen auslösen. Stillen im Rückengriff ist hierbei sehr effizient (Bild und kurze Erläuterung sind im Anhang zu finden) um die Brust gut leer zu bekommen. (Weitere Erläuterungen zum Thema Rückengriff und andere Stillpositionen finden sie in der Abschlussarbeit meiner Schulkollegin Daniela Kasbauer). TIPP: Mindestens alle ein bis drei Stunden stillen. Die Stillpositionen häufig wechseln, aber vermehrt den Rückengriff anwenden (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Wenn die Brüste sehr voll sind und die Brustwarzen durch das Anschwellen des Drüsengewebes fast im Warzenhof verschwinden, hat das Baby Mühe, sie ganz in den Mund zu nehmen. In diesem Fall sollte vor dem Anlegen etwas Milch mit einer Milchpumpe abgepumpt werden. Diese Pumpe bekommt man mit Verordnungsschein in Sanitätsgeschäften. Oftmals borgt auch die Station nach Anfragen eine Brustpumpe her. TIPP: Die jeweilige Bedienungsanleitung erklären und zeigen lassen (vgl. Broschüre Stillen, 1998, S. 22). Beim Anlegen soll das Kind mit dem Unterkiefer an die Stelle zeigen, die gehärtet ist. - Seite 25 -

26 Sonderausbildung für 26 Wie schon in der Einleitung erwähnt, lernte ich im Rahmen meines ABA-Praktikums eine Mutter kennen, die bereits sieben Brustentzündungen durchgestanden hat. Sie gab mir den wertvollen Tipp, in meiner Arbeit vier außergewöhnliche Stillpositionen vorzustellen. So teile ich die Brust bildlich in vier Quadranten auf. Das heißt man muss sich die Brust von vorne vor Augen führen und sich ein Kreuz in der Mitte denken. So ergeben sich vier Felder beziehungsweise vier Quadranten. Sollte sich in einem dieser Felder eine Mastitis oder ein Milchstau befinden, so gilt es hierfür die geeignete Stillposition zu finden. Zu diesen eher nicht so gängigen Positionen fehlen in Stillbüchern oftmals die Bilder dazu. Dabei sind es die Stillpositionen, die bei einem Milchstau oder einer Mastitis sehr hilfreich zur Therapie eingesetzt werden können. Wichtig ist, dass der Unterkiefer des Kindes in die Richtung der Verhärtung an der Brust zeigt oder wenn möglich genau auf der betroffenen Stelle liegt. Denn der Kiefer erzeugt beim Saugen sehr viel Kraft und die betroffene Stelle kann besser leergetrunken werden. Abb. 13 Rechter oberer Quadrant und linker oberer Quadrant: Die Mutter soll bequem am Rücken liegen, die Knie und den Kopf durch ein Kissen gestützt. Das Kind liegt schräg über die Schultern. Die Füße zeigen auch über die Schultern der Mutter und können, wenn angebracht, mit einem Stillkissen etwas unterstützt werden. Hier ist zumeist Hilfe durch eine andere Person nötig, um das Kind gut zu positionieren. Wenn nötig, können Sie den Kopf des Kindes ganz leicht mit den Händen unterstützen (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Abb Seite 26 -

27 Sonderausbildung für 27 Als ich einmal eine Verhärtung oberhalb der Brustwarze spürte, legte ich Karry so an, dass seine Füße über meine Schulter zeigten. Mit seinem Unterkiefer leerte er leicht die betroffene Stelle (Lothrop, 2002, S. 143). Abb. 15 Abb. 16 Rechter unterer Quadrant und linker unterer Quadrant: Auch hier ist eine bequeme Position der Mutter wichtig. Bei einer Mastitis im linken unteren Quadranten der rechten Brust und dem rechten unteren Quadranten der linken Brust ist es besser, in Rückenlage zu stillen, da das Kind schräg über den Bauch der Mutter gelegt wird. Den Kopf hat es über der Brust. Man kann die Stirn etwas mit der Hand abstützen, damit das Kind gut atmen kann. Hat die Mutter die Verhärtung im rechten unteren Quadranten der rechten Brust oder im linken unteren Quadranten der linken Brust, kann sowohl im Sitzen (Rückengriff) als auch im Liegen gestillt werden. Diese Positionen können auch selbst bewerkstelligt werden. Sollte es jedoch der Zustand nicht zulassen, so ist Hilfe von vertrauten Personen unbedingt nötig (vgl. Stillskriptum, Rainer, 2004). Die Bilder stammen von Andrea Mayr Mellnhof und ihrem Sohn Paul. Ich danke den Beiden, dass sie so flexibel noch einmal alle Stellungen für mich nachgemacht haben. Pauli ist auf den Bildern zwar schon älter und Andrea hatte beim Fotoshooting gerade keine Brustentzündung, doch durch ihre Routine, in solchen Situationen zu stillen, konnte sie die Positionen sehr reell darstellen. Ich glaube, so kann man sich vieles besser vorstellen, auch wenn Pauli in seiner Proportion nicht mehr einem Säugling gleicht und Andreas Brust ohne Entzündung ist. - Seite 27 -

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen

Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Stillrichtlinien des Kantonsspitals St. Gallen Lutz- Schmid A. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Steccanella B. Pflegefachfrau, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Erstmals veröffentlicht

Mehr

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind

Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Stillen. Das Beste für Mutter und Kind Die ersten 6 Lebensmonate Begleitbroschüre zum Mutter - Kind - Pass Wissenswertes über die Muttermilch Die Muttermilch ist in ihrer Zusammensetzung optimal den

Mehr

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen

Dora Schweitzer. Stillen. Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Ihre Stillberatung für zu Hause Mütter berichten: Das hat mir geholfen Dora Schweitzer Stillen Dora Schweitzer ist geprüfte Stillberaterin und lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Mehr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr

Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche. Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Neugeborenes: von 37. vollendeten weniger als 42. Schwangerschaftswoche Säugling: bis zur Vollendung des ersten Lebensjahr Kleinkind: in der Zeit vom 13. Lebensmonat bis zum vollendeten 4. Lebensjahr Mit

Mehr

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Phase 1. Schwangerschaft. Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch! Phase 1 Herzlichen Glückwunsch! Vor Ihnen liegt ein neuer und spannender Lebensabschnitt und mit Sicherheit gehen Ihnen viele Fragen durch den Kopf. Sie freuen sich auf Ihr Baby, wollen aber auch alles

Mehr

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett

Fragen& Antworten. zum Thema Stillen und Wochenbett Fragen& Antworten zum Thema Stillen und Wochenbett Liebe Leserin, lieber Leser Technik?!! Ja, genau! Louise lernt gerade die technischen Grundlagen des Stillens. Richtiges Ansetzen und so... Hast du gerade

Mehr

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh

GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum. Stillinformationen für Schwangere. GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Impressum Mai 2014, GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar ggmbh Inhaltliche Konzeption: Gabriele

Mehr

Geleitwort... Vorwort...

Geleitwort... Vorwort... Inhalt Geleitwort............................... Vorwort................................. V VII 1 Initiativen zur Stillförderung.................. 1 1.1 Einführung.................................... 1

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Hilfreiches zum Thema Stillen

Hilfreiches zum Thema Stillen Hilfreiches zum Thema Stillen Für den besten Start ins Leben. Vorbereitung auf das Stillen Die Geburt eines Babys gehört zu den schönsten Dingen des Lebens, bringt manchmal jedoch auch Unsicherheiten mit

Mehr

MAM Still - Leitfaden

MAM Still - Leitfaden MAM Still - Leitfaden Stillen Eine besondere Beziehung Stillen ist einfach wunderbar Soviel Nähe. Soviel Zärtlichkeit. Soviel Liebe. Wenn nur diese Unsicherheit nicht wäre: Wird es gleich funktionieren?

Mehr

Rund ums Stillen. Informationen, Anleitungen & Tipps

Rund ums Stillen. Informationen, Anleitungen & Tipps Rund ums Stillen Informationen, Anleitungen & Tipps Impressum 2. Auflage, 2010 by Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen St. Elisabeth Mayen Siegfriedstraße 20-22 56727 Mayen www.gemeinschaftsklinikum.de

Mehr

Scheper Ziekenhuis Emmen. Tel.: + 31 (0) 591-691 320 Fax: + 31 (0) 591-691 321 Web: www.plastici.nl

Scheper Ziekenhuis Emmen. Tel.: + 31 (0) 591-691 320 Fax: + 31 (0) 591-691 321 Web: www.plastici.nl Scheper Ziekenhuis Emmen Tel.: + 31 (0) 591-691 320 Fax: + 31 (0) 591-691 321 Web: www.plastici.nl PREISE Wir bieten Ihnen Brustvergrößerungen von 3000,- bis 5.500,- Euro an. ALLGEMEINE INFORMATIONEN Die

Mehr

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschafts- und Stillwäsche. Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschafts- und Stillwäsche Rundum wohlfühlen in der Schwangerschaft und Stillzeit Medela ist der weltweite Marktführer im Bereich Stillprodukte und Milchpumpen. Umfangreiche Testprogramme sowie

Mehr

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte

Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus. Persönliche Daten. Das Betreuungsteam. Die Brust. Arztbriefe/Diagnose. Operation, OP-Berichte Korrespondenz, Krankenkasse, Arzt, Krankenhaus Persönliche Daten Das Betreuungsteam Die Brust 4 Arztbriefe/Diagnose Operation, OP-Berichte Therapien Rehabilitation/Abschlussbehandlung Beratung/Psychologie

Mehr

Jeden Moment. wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche.

Jeden Moment. wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche. Jeden Moment wohlfühlen. Mit NUK Schwangerschafts- und Stillwäsche. Einfach umwerfend schön Intelligent, attraktiv und anschmiegsam wie eine zweite Haut. In der Schwangerschaft und Stillzeit verändert

Mehr

PREISLISTE CARRIWELL. Preisliste gültig ab 2. Juli 2015 PREIS KOMFORT BH NAHTLOS 14,99 STILL BH NAHTLOS 25,95 STILL BH NAHTLOS BIO-BAUMWOLLE 29,95

PREISLISTE CARRIWELL. Preisliste gültig ab 2. Juli 2015 PREIS KOMFORT BH NAHTLOS 14,99 STILL BH NAHTLOS 25,95 STILL BH NAHTLOS BIO-BAUMWOLLE 29,95 LISTE CARRIWELL Preisliste gültig ab 2. Juli 2015 PREIS KOMFORT BH NAHTLOS 14,99 Der besonders weiche und dehnbare Komfort BH bietet bereits in der Schwangerschaft Unterstützung für die sich veränderte

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

DE/0511. The award winning breastfeeding bra

DE/0511. The award winning breastfeeding bra DE/0511 The award winning breastfeeding bra Mammae Unsere Geschichte begann nach der Geburt unserer Kinder. Wir entschieden uns bewusst fürs Stillen, fanden aber keinen geeigneten BH. Schließlich beschlossen

Mehr

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen

St. Josefs-Hospital Wiesbaden. Bindung Entwicklung Stillen St. Josefs-Hospital Wiesbaden Bindung Entwicklung Stillen Das Team der Entbindungsstation im St. Josefs-Hospital Wiesbaden: Wir sind für Sie und Ihr Baby da! Liebe Schwangere, liebe Familien, wir, das

Mehr

Stillphilosophie 2008

Stillphilosophie 2008 Stillphilosophie 2008 2008 Bezirksspital Affoltern a.a. US 1 Die 10 Schritte zum erfolgreichen Stillen sind von WHO und UNICEF weltweit empfohlene Massnahmen zur Förderung des Stillens. Diese Fassung (14

Mehr

Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt Schwangerschaft und Geburt Willkommen! Wir sind ein Verein. Unser Name ist: donum vitae Das heißt auf deutsch: Für uns ist jedes Leben ein Geschenk. Wir beraten Frauen und Männer. Zum Beispiel zu: Liebe

Mehr

Wir bekommen ein Baby!

Wir bekommen ein Baby! Baby-InfoTelefon: 01/370 2 370 Wir bekommen ein Baby! Produkte für die Schwangerschaft und für die Zeit danach. Verrechnung mit allen Krankenkassen. Ortoproban Baby-Folder_A5.indd 1 Lieferservice und Hausbesuche.

Mehr

STILLEN VON ADOPTIVKINDER

STILLEN VON ADOPTIVKINDER STILLEN VON ADOPTIVKINDER Elizabeth Hormann, Dip. Päd. IBCLC 12/8/2008 1 12/8/2008 2 http://www.who.int/child_adol escent_health/documents/who _chs_cah_98_14/en/ 12/8/2008 3 http://www.stillunterstuetzung.de/de/lit.htm

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Ammenmärchen und Mythen über das Stillen

Ammenmärchen und Mythen über das Stillen Ammenmärchen und Mythen über das Stillen oder wie stillfreudige Mütter vom Stillen abgehalten werden Aus: Mythen zum Stillen von G. v.d. Ohe, www.bdl.de Stillberatung M. Biancuzzo 2007 Urban und Fischer,

Mehr

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22 Inhalt Einleitung Seite 4 Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 - Was willst du wissen? - Typisch Mädchen Typisch Jungen - Männer und Frauen - Frauenberufe Männerberufe - Geschlechtsrollen

Mehr

Stillratgeber. Für den besten Start ins Leben.

Stillratgeber. Für den besten Start ins Leben. Stillratgeber Für den besten Start ins Leben. 1 Herzlich willkommen... Name des Babys... Geburtsdatum... Geburtsgewicht... Geburtsort 2 Philips AVENT. Für den besten Start ins Leben. Philips AVENT möchte

Mehr

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange?

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Fragebogen Name: Vorname: Geb.: Grösse: Gewicht: Adresse: Tel: PLZ/Ort Email: Krankenkasse Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Essen Sie rohe Sachen? ja nein (Salat, Früchte) Wenn

Mehr

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern

KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE. Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern KLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Stillen ist wie Tanzen lernen... Eine Information für Eltern 1 Grußwort Liebe Eltern, Impressum Herausgeber Universitätsklinikum Münster Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Mehr

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG Hilfreiche Informationen zu Ihrer Nierengesundheit Harnwegs- und Blasenentzündung Harnwegsinfekte kommen neben Infekten der Atem wege am häufigsten vor. Dabei können sämtliche

Mehr

Benachrichtigen und Begleiter

Benachrichtigen und Begleiter Persönlicher Geburtsplan von: Es geht los! benachrichtigen: Benachrichtigen und Begleiter meinen Partner meine Freundin meine Hebamme meine Doula Name, Telefonnummer Ich möchte, dass bei der Geburt folgende

Mehr

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an

Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an Ratgeber für eine schöne Stillzeit Muttermilch für eine gesunde Ernährung von Anfang an KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH AKADEMISCHES LEHRKRANKENHAUS DER UNIVERSITÄT BONN Partner für Generationen & die

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Nur das Beste für Sie und Ihr Neugeborenes Alles Wissenswerte über den Start zu Hause.

Nur das Beste für Sie und Ihr Neugeborenes Alles Wissenswerte über den Start zu Hause. Nur das Beste für Sie und Ihr Neugeborenes Alles Wissenswerte über den Start zu Hause. Die Zeit nach der Geburt Momente, in denen fachkundige Unterstützung Gold wert ist. Wochenfluss/Blutung Sie dauert

Mehr

Information über das Stillen

Information über das Stillen Z UND HERZ Information über das Stillen Schwangerschaft und Geburt bringen Veränderungen in Ihr bisheriges Leben. Vielleicht haben Sie sich in der Zwischenzeit auch Gedanken über die Ernährung Ihres Kindes

Mehr

Mythen zum Stillen/ Ammenmärchen

Mythen zum Stillen/ Ammenmärchen Stillen und Kindererziehung sind sehr emotionale Themen. Über die Jahrhunderte hat sich der Umgang mit Babys verändert, viele Mythen sind entstanden. Da diese heutige Mütter verunsichern, ist es Zeit,

Mehr

HelloBaby....have a good start! Der Stillratgeber von

HelloBaby....have a good start! Der Stillratgeber von HelloBaby...have a good start! Der Stillratgeber von Vorwort Liebe Leserin Die Geburt Ihres Babys ist ein Erlebnis, das Ihr Leben verändern wird. Von nun an dürfen Sie zahlreiche Entscheidungen über Betreuung

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Inhaltsverzeichnis Infertilität und Kinderwunsch Schwangerschaftsbegleitung Stillzeit Menstruationsbeschwerden

Mehr

Stillcafé Karlsruhe. Handout zum Infoabend für Schwangere. Veranstalter AFS-Stillgruppe Karlsruhe www.stillgruppe-karlsruhe.de

Stillcafé Karlsruhe. Handout zum Infoabend für Schwangere. Veranstalter AFS-Stillgruppe Karlsruhe www.stillgruppe-karlsruhe.de Stillcafé Karlsruhe Handout zum Infoabend für Schwangere Veranstalter AFS-Stillgruppe Karlsruhe www.stillgruppe-karlsruhe.de Beraterinnen der Stillgruppe Karlsruhe Hotline der AfS 0 18 05 / 7 84 5536 (0

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff!

Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff! Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff! Medizinprodukte Nur 1 Tablette pro Tag Auf Basis von Cranberry (Vaccinium macrocarpon) 2 oder 6 Tests Beugt mit doppelter Schutzfunktion

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne.

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne. Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten Optimale Pflege für Ihre implantatgetragenen Zähne. Mehr als eine Versorgung. Neue Lebensqualität. Herzlichen Glückwunsch zu Ihren neuen Zähnen.

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Homöopathischer Fragebogen!

Homöopathischer Fragebogen! Homöopathischer Fragebogen Liebe Patientin, Lieber Patient Bitte füllen Sie den Fragebogen gründlich aus und senden Sie mir diesen vor unserem Termin zurück. Bitte bringen Sie allfällige diagnostische

Mehr

Bruststraffung. Brustverkleinerung. Das Prinzip der Operation

Bruststraffung. Brustverkleinerung. Das Prinzip der Operation 10.09.12 Tel.: 089 / 12391777 www.drhoerl.de Beide Operationen können in einem gemeinsamen Informationsblatt besprochen werden, da wesentliche Gemeinsamkeiten in Operationstechnik, Nachbehandlung und Narbenbild

Mehr

Brustverkleinerung N

Brustverkleinerung N Brustverkleinerung N A Manche Frauen haben von Natur aus sehr große Brüste oder empfi nden ihren Busen als zu groß. Durch die Größe und das Gewicht der Brüste kann es zu Einschränkungen der Bewegung und

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Widerstandsband Übungen

Widerstandsband Übungen Widerstandsband-Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene Widerstandsband Übungen HERUNTERLADBARES ÜBUNGSBUCH Inhalt Disclaimer Produktpflege Sicherheit Körperzonen Bilder der Übungen Übungsguide Türverankerung

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK

INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK 1 INFORMATIONSSCHRIFT ZUR BEHANDLUNG VON FEHLSICHTIGKEITEN MITTELS LASEK Diese Informationsschrift ist eine Ergänzung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch und kann dieses keinesfalls ersetzen. Um Fehlsichtigkeiten

Mehr

Bruststraffung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Bruststraffung. Einteilung der Brusterschlaffung

Bruststraffung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Bruststraffung. Einteilung der Brusterschlaffung Bruststraffung Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Handchirurgische Operationen Informationen zur Bruststraffung Feste und formschöne Brüste sind in der Regel

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

Brustvergrösserung. Dr. J. Schiffmann 0041 62 824 7445 Dr. M. Wanner 0041 62 823 0688

Brustvergrösserung. Dr. J. Schiffmann 0041 62 824 7445 Dr. M. Wanner 0041 62 823 0688 bahnhofstr. 88 I ch-5000 aarau tel.: +41 (0)62 823 75 05 fax: +41 (0)62 824 89 69 info@belcare.ch I www.belcare.ch Brustvergrösserung 1 1 Wann ist der Eingriff angezeigt Wunsch nach Veränderung der Brustform

Mehr

DEUTSCHE ANLEITUNG 1

DEUTSCHE ANLEITUNG 1 DEUTSCHE ANLEITUNG 1 Willkommen in der ERGOBABY Familie Vom Moment der Geburt an wird es für Sie nichts schöneres geben als Ihr Baby ganz nah bei sich zu tragen. Und Ihr Baby wird es lieben, Ihren vertrauten

Mehr

HAUTERNEUERUNGS-SYSTEM EFFEKTIVE HAUTSCHÄLUNG - DESQUAMATION. Die Exklusivmethode autorisierter Kosmetikinstitute RESEARCH

HAUTERNEUERUNGS-SYSTEM EFFEKTIVE HAUTSCHÄLUNG - DESQUAMATION. Die Exklusivmethode autorisierter Kosmetikinstitute RESEARCH Natürlich biologisches EFFEKTIVE HAUTSCHÄLUNG - DESQUAMATION Natürlich biologisches EFFEKTIVE HAUTSCHÄLUNG - DESQUAMATION >> STÄRKSTE UND EFFEKTIVSTE BEHANDLUNG IN DER NATÜRLICHEN KOSMETIK IN NUR VIER

Mehr

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett

Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Schwangerschaft - Geburt - Wochenbett Inhalt Einleitung...3 Warum möchte ich in der imland Klinik Rendsburg entbinden?...4 Möchte ich bleiben oder möchte ich nach der Geburt nach Hause?...5 Wie möchte

Mehr

Risiko erkannt oder nicht?

Risiko erkannt oder nicht? Risiko erkannt oder nicht? Patient Diagnostics Vorsorge-Schnelltests Die einzigartige Gesundheitsvorsorge für zu Hause Blutzucker Vorsorgetest Cholesterin Vorsorgetest Darmpolypen Vorsorgetest Harninfektion

Mehr

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE

NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE NARBENBEHANDLUNG UND NARBENPFLEGE www.triconmed.com ScarFX SELBSTHAFTENDES SILIKON NARBEN-PFLASTER WIRKSAMES SILIKON NARBEN- PFLASTER FÜR DIE DAUERHAFTE NARBENBEHANDLUNG ScarFX Silikon Narben-Pflaster

Mehr

Information zur Personenbrandbekämpfung

Information zur Personenbrandbekämpfung FireEx 600 Information zur Personenbrandbekämpfung FireEx 600 - Löschwasserzusatz der ZWEITEN Gelgeneration zur sicheren und effektiven Bekämpfung von Personenbränden direkt vom Entwickler der Spezialgele

Mehr

Brustvergrößerung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Das Problem kleiner Brüste

Brustvergrößerung. Dr. med. Susanne Schinner. Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Das Problem kleiner Brüste Brustvergrößerung Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Handchirurgische Operationen Informationen zur Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten Das Problem kleiner

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION)!

BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION)! BRUSTVERGRÖSSERUNG (AUGMENTATION) Die Brustvergrösserung ist eines meiner Schwerpunktgebiete, in dem ich über grosse Erfahrung verfüge. Zur Brustvergrösserung werden in aller Regel Implantate eingesetzt.

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Ist für den Eingriff Anästhesie erforderlich? Der Eingriff wird unter Allgemeinanästhesie in der Klinik durchgeführt

Ist für den Eingriff Anästhesie erforderlich? Der Eingriff wird unter Allgemeinanästhesie in der Klinik durchgeführt Brustästhetik Wohlgeformte und straffe Brüste sind allgemein anerkannte ideale Schönheitsattribute. Die Wirklichkeit sieht jedoch häufig anders; die Brüste werden als zu klein oder zu groß empfunden und

Mehr

Brustoperation. Beauty Trip

Brustoperation. Beauty Trip Wenn die Unzufriedenheit mit der eigenen Brust zu einem nachhaltig gestörten Körperempfinden führt, wenn daraus psychische Beschwerden entstehen oder wenn eine überdimensionierte Brust gesundheitliche

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Stiftung für das behinderte Kind. Förderung von Vorsorge und Früherkennung. Alkohol. in der. Schwangerschaft

Stiftung für das behinderte Kind. Förderung von Vorsorge und Früherkennung. Alkohol. in der. Schwangerschaft Stiftung für das behinderte Kind Förderung von Vorsorge und Früherkennung Alkohol in der Schwangerschaft Der Schadstoff Nr. 1 für das Kind Wie schädigt Alkohol mein Kind während der Schwangerschaft? Alkohol

Mehr

Münchner Stillempfehlungen

Münchner Stillempfehlungen Münchner Stillempfehlungen Die Münchner Still-Empfehlungen basieren auf den Hamburger Stillempfehlungen, herausgegeben von der Zielpatenschaft Stillförderung der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung

Mehr

Stillen. Babys 1. Wahl

Stillen. Babys 1. Wahl Stillen Babys 1. Wahl Liebe Leserin, eine zufriedenstellende Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind ist nicht immer von der ersten Minute an zu erwarten. Das Stillen muss von Mutter und Kind erlernt werden

Mehr

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch

DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch DE Die Bathmate Hydropumpe ist ein externes Gerät, das durch die Vakuumtechnik die Penisfestigkeit zu erhalten und Erektionsqualität und Dauer durch regelmäßige Bewegung des Penis zu verbessern. Lesen

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Patientenratgeber Flora der Frau weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Warum sind Bakterien für den Körper wichtig? Welche Rolle spielt meine Intimflora? Wie hängt eine intakte Vaginalflora

Mehr

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane

Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Nach der Babypause zurück zur Traumfigur mit Macrolane Endlich ist es da, das neue Familienmitglied! Nach neunmonatigem Warten können viele Mütter ihr Glück kaum fassen, wenn mit der Geburt des Kindes

Mehr

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun?

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Ursachen Untersuchungen Behandlungsmöglichkeiten Früher oder später trifft es fast jeden Mann: die gutartige Prostatavergrößerung, medizinisch BPH genannt.

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

Klein, fein und gemein Mikroben sind überall

Klein, fein und gemein Mikroben sind überall Klein, fein und gemein Mikroben sind überall vorgestellt von Ursula Obst Silke-Mareike Marten Kerstin Matthies Shigella dysenteriae Wir setzen einen Hefeteig an Die Mikroben werden Euch so vorgestellt:

Mehr

WS 301 Gladiator Workout-Best of!

WS 301 Gladiator Workout-Best of! WS 301 Gladiator Workout-Best of! Gladiator Workout - Die 5 motorischen Eigenschaften (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination) werden hier fürs Gruppentraining neu definiert. Lass

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz.

Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Fit am Arbeitsplatz! Ein einfaches Trainingsprogramm für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Einführung Liebe Leserinnen und liebe Leser Einseitige Körperhaltungen wie langes Sitzen oder Stehen führen zu Bewegungsmangel

Mehr

Brustverkleinerung. (Bei Männern)

Brustverkleinerung. (Bei Männern) (Bei Männern) Brustverkleinerung Eine weiblich anmutende Brust zu haben, stellt für viele Männer eine große psychische Belastung dar. Die Vergrößerung der männlichen Brustdrüse kann genetisch angelegt

Mehr

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey Interview Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey 1. Mit welchen Wünschen kommen die meisten Patienten in ihre Praxis?

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

Brigitte Gladitsch, Ursula Mußhauser

Brigitte Gladitsch, Ursula Mußhauser Sonderausbildung für Kinder- und Jugendlichenpflege am Bildungszentrum der Landeskliniken Salzburg St. Johanns Spital/LKH schriftliche Abschlussarbeit eingereicht von Brigitte Gladitsch und Ursula Mußhauser

Mehr

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH Mike Diehl I Felix Grewe EINFACH FIT. Über 100 Bodyweight- Übungen Training ohne Geräte Danksagung Ich danke meiner bezaubernden Frau Rike für ihre Unterstützung bei der Arbeit an diesem Buch. Mike Diehl

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Liebe Leserin, lieber Leser, Sie sind stark kurzsichtig und möchten nicht länger auf Brille oder Kontaktlinsen angewiesen sein? Hat man Ihnen bereits von einer

Mehr

Entspannung von Hals und Nacken

Entspannung von Hals und Nacken Entspannung von Hals und Nacken Entlastung von Hals- und Nackenmuskulatur Halten Sie sich mit beiden Händen am Stuhlsitz fest. Neigen Sie dann den Kopf langsam zur Seite, so dass sich das Ohr in Richtung

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen

Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Handhabung und Pflege weicher Kontaktlinsen Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen Für die Fitness Ihrer Augen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontaktlinsen richtig pflegen. Bitte vertrauen Sie auf

Mehr