Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus"

Transkript

1

2 Unterdrückung) der Faschismus eigentlich antritt, auf die Spitze getrieben werden: der im Kapitalismus allgegenwärtige antagonistische Klassengegensatz zwischen Bourgeoisie und Proletariat, der Widerspruch zwischen den einzelnen imperialistischen Staaten nebst ihren Monopolen sowie der Widerspruch zwischen den imperialistischen Haupträubern einerseits und den abhängigen Ländern andererseits. Genauso aber unterdrückt der Faschismus ebenso wie der Monopolkapitalismus überhaupt auch breiteste soziale Volksschichten, die Bauernschaft, das Kleinbürgertum, die fortschrittliche Intelligenz kurz: alle nichtmonopolistischen Klassen und Schichten der Gesellschaft. Wir sagen also, dass der Faschismus nicht einfach abstrakt mit dem Kapitalismus

3 verbunden ist, weil er auf seinem Boden entsteht, sondern dass er im Konkreten direkter Ausdruck des Imperialismus und der Herrschaft des Finanzkapitals ist. Das bedeutet, wenn wir die Ursprünge des Faschismus, Grundvoraussetzungen und darauf basierende unmittelbare Voraussetzungen, analysieren wollen, dann müssen wir uns zunächst dem Übergang vom Kapitalismus der freien Konkurrenz zum Monopolkapitalismus widmen. Mit diesem Übergang sind bestimmte Tendenzen verknüpft, sind bestimmte Entwicklungen in Gang gesetzt, ohne deren Einbeziehung keine marxistische Faschismusanalyse und überhaupt keine brauchbare Faschismustheorie auskommen können. Palmiro Togliatti bringt es diesbezüglich auf den Punkt: Man kann nicht das Wesen des Faschismus bestimmen, wenn man nicht den

4 Imperialismus kennt. [2] Es kann in diesem Sinne ohne jeden Zweifel mit Kurt Gossweiler festgestellt werden, dass die marxistisch-leninistische Theorie über den Faschismus ein Bestandteil der marxistisch-leninistischen Imperialismustheorie sein muss. [3] 1.2. Ursprünge des Faschismus Die Herausbildung des Imperialismus Die marxistische Analyse des Imperialismus erhielt eine neue Qualität durch eine umfassende systematische theoretische Darlegung und eine historische Einordnung des monopolistischen Kapitalismus durch Lenins Arbeit Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus [4]

5 (1916/17). Dennoch lagen bereits zuvor wertvolle Beiträge zum ökonomischen Wesen des Imperialismus vor, so z.b. durch Rosa Luxemburgs Schrift Die Akkumulation des Kapitals [5] (1913) oder Nikolai Bucharins Arbeit über Imperialismus und Weltwirtschaft [6] (1915). Die erste durchaus weitreichende Untersuchung über neue Erscheinungen im (immer noch) gegenwärtigen Kapitalismus stammt allerdings von Rudolf Hilferding. Bereits 1910 legte er sein Werk Das Finanzkapital Eine Studie über die jüngste Entwicklung des Kapitalismus vor. Hilferding, der später mit seiner Theorie des organisierten Kapitalismus eine fatale Selbstrevision vornahm und damit den ideologischen Background für die antifaschistische Irrelevanz der Führung der

6 Sozialdemokratie mitzuverantworten hat, erkennt völlig richtig, dass mit der neuen Epoche des Imperialismus die liberalen Ideale des demokratischen Bürgertums durch ein umfassendes oligarchisches Herrschaftsstreben des Finanzkapitals abgelöst wurden. Dieses Streben, dieses monopolkapitalistische Grundprinzip und Bedürfnis, bringt Hilferding auf die zentrale Formel: Das Finanzkapital will nicht Freiheit, sondern Herrschaft. [7] Das Finanzkapital will und braucht einen starken imperialistischen Staat nach innen und nach außen, einen autoritären Staat, dessen höchste Form wie sich später herausstellen sollte die faschistische Diktatur verkörpert. Lenin knüpft bei seiner Imperialismustheorie in dieser Frage durchaus bei Hilferding an, er meint: Der Imperialismus ist die Epoche des Finanzkapitals und der Monopole, die

Unsere Anschauungen und Aufgaben haben wir im folgenden Grundlagenpapier zusammengefasst.

Unsere Anschauungen und Aufgaben haben wir im folgenden Grundlagenpapier zusammengefasst. Wir sind Sozialisten. Das heißt, dass wir den Kapitalismus und all seine Institutionen durch ei ne Revolution zerschlagen wollen, um eine klassenlose Gesellschaft aufzubauen. Wir als sozialistische Basisgruppe

Mehr

Von Marx zur Sowjetideologie

Von Marx zur Sowjetideologie Iring Fetscher Von Marx zur Sowjetideologie Darstellung, Kritik und Dokumentation des sowjetischen, jugoslawischen und chinesischen Marxismus 7363 Verlag Moritz Diesterweg Frankfurt am Main Berlin München

Mehr

Theorien Internationaler Politik (4): Imperialismus VO Internationale Politik (Prof. Brand) Dr. des. Ataç,

Theorien Internationaler Politik (4): Imperialismus VO Internationale Politik (Prof. Brand) Dr. des. Ataç, Theorien Internationaler Politik (4): Imperialismus VO Internationale Politik (Prof. Brand) Dr. des. Ataç, 16.1.2009 Imperialistisches Zeitalter Imperialismustheorien Hobson und Lenin Strukturalistische

Mehr

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7

Vorwort. 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 Vorwort 1. Gegenstand und Entwicklung des wissenschaftlichen Kommunismus 7 1.1. Der Gegenstand des wissenschaftlichen Kommunismus 8 Bestandteil des Marxismus-Leninismus 8 Der Gegenstand 10 1.2. Methoden

Mehr

Karl Marx ( )

Karl Marx ( ) Grundkurs Soziologie (GK I) BA Sozialwissenschaften Karl Marx (1818-1883) Kolossalfigur des 19. Jahrhunderts 1. Historischer Materialismus 2. Arbeit als Basis der Gesellschaft 3. Klassen und Klassenkämpfe

Mehr

Wissenschaftlicher Kommunismus

Wissenschaftlicher Kommunismus Wissenschaftlicher Kommunismus Lehrbuch für das marxistisch-leninistische Grundlagenstudium? T Cf '^A jt * D W VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Berlin 1974 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1. Kapitel

Mehr

Marx spricht deshalb in einer Fußnote auch von einer propagandistischen Tendenz des Kapitals. 2

Marx spricht deshalb in einer Fußnote auch von einer propagandistischen Tendenz des Kapitals. 2 1 Seminar "Imperialismus Globalisierung Staat" 1. Zur Imperialismustheorie und ihrer Geschichte Referat: Leo Mayer Globalisierung Zitat:»Die Verbindung zwischen allen Völkern ist derart über den ganzen

Mehr

Grundriß der deutschen Geschichte

Grundriß der deutschen Geschichte Grundriß der deutschen Geschichte Von.den Anfängen der Geschichte des deutschen Volkes bis zur Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik Klassenkampf

Mehr

Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals. Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle

Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals. Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle Rosa Luxemburg und die Debatte um den zweiten Band des Kapitals Marx-Herbstschule November 2009 Ingo Stützle Warum Rosa Luxemburg? Kompromisslose, eindeutige und unmittelbar plausible Position Engagierte

Mehr

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS)

Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (PS) Programm der heutigen Sitzung 1. Wiederholung: Marx und Weber 2. Referate zu Geiger und Schelsky Soziale Ungleichheit (PS) - Saša Bosančić, M.A.

Mehr

Die dritte Grosse Depression. Michael R. Krätke Institute for Advanced Studies Lancaster University

Die dritte Grosse Depression. Michael R. Krätke Institute for Advanced Studies Lancaster University Die dritte Grosse Depression Michael R. Krätke Institute for Advanced Studies Lancaster University Krise, welche Krise? Krise im oder Krise des Kapitalismus? Normale und Grosse Krisen (zyklisch / überzyklisch)

Mehr

Vorwort (Andreas Heyer) 833

Vorwort (Andreas Heyer) 833 INHALT Vorwort (Andreas Heyer) 833 Teil IV: Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution 835 Die deutsche Philosophie und die Französische Revolution (Andreas Heyer) 837 Wintersemester 1950/1951

Mehr

Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch

Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch Politisches Denken im 20. Jahrhundert Ein Lesebuch Herausgegeben von Herfried Münkler Piper München Zürich Inhalt Vorwort 11 Vorbemerkung zur zweiten Auflage 14 I. Gegenstand. 15 Einleitung 16 Politik/Das

Mehr

Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland

Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland INHALTSVERZEICHNIS VORWORT Die vorrevolutionäre Periode in Deutschland [Die wahrscheinliche Ursache dafür, daß Deutschland das Geburtsland des Marxismus wurde] Über die deutsche Vorkriegssozialdemokratie

Mehr

Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis" zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17

Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17 Inhalt Vorwort des Herausgebers 11 Aus Althussers Hinweis" zur 1. Auflage 13 [Aus Althussers Vorwort zur 2. Auflage] 15 Abkürzungen 17 I. Vom Kapital zur Philosophie von Marx Louis Althusser 19 II. Der

Mehr

Die grüne Bibel der Sozialarbeit

Die grüne Bibel der Sozialarbeit Die grüne Bibel der Sozialarbeit Autorenkollektiv Gefesselte Jugend Fürsorgeerziehung im Kapitalismus Die in den 1970er Jahren formulierte radikale Kritik an der Funktion Sozialer Arbeit im Kapitalismus

Mehr

Kapitalismus pur als jene zum Zuge kommen lassen, die gegen Spekulanten und

Kapitalismus pur als jene zum Zuge kommen lassen, die gegen Spekulanten und Der Geist des Widerspruchs martin dornis, 30.4.2011 1 Kommunismus scheint heute mehr als diskrediert. Niemand will die Revolution. Und jene, die sie wollen sind oft grußlicher als die Verteidiger des Bestehenden.

Mehr

1. Karl Marx: Biographie

1. Karl Marx: Biographie 1. Karl Marx: Biographie 5. Mai 1818 in Trier geboren 1835 1841: Studium in Bonn und Berlin, Jura, Philosophie, Geschichte Philosophie Hegels Exil in Paris nach Verbot der Rheinischen Zeitung Bekanntschaft

Mehr

Imperialismusdiskussion in der DKP - Synopse zu 5 Streitfragen

Imperialismusdiskussion in der DKP - Synopse zu 5 Streitfragen Beate Landefeld: Imperialismusdiskussion in der DKP - Synopse zu 5 Streitfragen Streitfrage 1: Stadien kapitalistischer Entwicklung...1 Streitfrage 2: Charakter der heutigen Monopole...2 Streitfrage 3:

Mehr

Günter Dux Demokratie als Lebensform Die Welt nach der Krise des Kapitalismus

Günter Dux Demokratie als Lebensform Die Welt nach der Krise des Kapitalismus Günter Dux Demokratie als Lebensform Die Welt nach der Krise des Kapitalismus Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 2013 Inhalt TEIL I DIE HUMANE LEBENSFORM IN EINER SÄKULAR GEWORDENEN WELT 1 Worum es geht.

Mehr

Kritische Theorie (u.a. Horkheimer, Marcuse, Adorno..., Habermas)

Kritische Theorie (u.a. Horkheimer, Marcuse, Adorno..., Habermas) Kritische Theorie (u.a. Horkheimer, Marcuse, Adorno..., Habermas) Anlehnung an Marxismus, insbesondere Geschichtsinterpretation. Theorie ist Form gesellschaftlicher Praxis. Historische Analyse Grundlage

Mehr

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise

Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise Christine Resch/Heinz Steinert Kapitalismus: Porträt einer Produktionsweise A 257361 WESTFÄLISCHES DAMPFBOOT Inhalt Vorwort: Reichtum und Armut der Nationen 9 Dank 15 Der Triumph des Rabiat-Kapitalismus:

Mehr

Mit Originalprüfungen. und. Musterlösungen online auf

Mit Originalprüfungen. und. Musterlösungen online auf Mit Originalprüfungen und Musterlösungen online auf www.lernhelfer.de Meilensteine der Geschichte 1945 1990 Entwicklung der deutschen Parteien Parteien von 1848 bis 1945 3. 10. 1990 24. 5. 1949 1. 1. 1975

Mehr

Hilfestellungen und Lernziele. Kontakt Fragen und Anregungen nimmt die Kommission Marxistische Theorie und Bildung gerne entgegen.

Hilfestellungen und Lernziele. Kontakt Fragen und Anregungen nimmt die Kommission Marxistische Theorie und Bildung gerne entgegen. Bildungsheft Strategie und Taktik Herausgeber: Kommission Marxistische Theorie und Bildung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) Erschienen: Mai 2016 Liebe Leserin, lieber Leser, dieses Bildungsheft

Mehr

Vertikales Paradigma: Klassen, Stände und

Vertikales Paradigma: Klassen, Stände und Vertikales Paradigma: Klassen, Stände und Schichten VL 5 Sozialstruktur, Geschlechterverhältnisse und räumliche Differenzierung 1 http://www.myvideo.de/watch/6962091/sido_hey_du 2 Ich hatte diesen Traum,

Mehr

Frauen und Familien in der DDR

Frauen und Familien in der DDR Frauen und Familien in der DDR Inhaltsverzeichnis Emanzipation der Frau im Sozialismus Gleichstellung von Mann und Frau Frauenarbeit in der DDR Partnerschaft und Ehe in der DDR Theorie von Marx und Engels

Mehr

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Prof. Dr. Fritz Unger Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre November 2015 MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION IM FERNSTUDIENGANG UNTERNEHMENSFÜHRUNG Modul 1 Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen 1.1

Mehr

Was ist Sozialismus? Was ist Kommunismus?

Was ist Sozialismus? Was ist Kommunismus? Was ist Sozialismus? Was ist Kommunismus? Was ist Sozialismus? Was ist Kommunismus? (deutsch.llco.org) Lasst uns von vorn beginnen. Was ist Sozialismus? Was ist Kommunismus? Manchmal vergessen wir, dass

Mehr

Titel des Autonomen Tutoriums: Der Begriff der Arbeit in den Ökonomisch-Philosophischen Manuskripten von Karl Marx

Titel des Autonomen Tutoriums: Der Begriff der Arbeit in den Ökonomisch-Philosophischen Manuskripten von Karl Marx Bewerbung Autonomes Tutorium für das Sommersemester 2017 am Fachbereich 08 Eingereicht von Laurien Simon Wüst (Studium von Philosophie, Politikwissenschaften und Soziologie, Mail: lauriensimon@gmx.de)

Mehr

GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE. Markus Paulus. Radboud University Nijmegen DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A.

GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE. Markus Paulus. Radboud University Nijmegen DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A. GRUNDBEGRIFFE DER SOZIOLOGIE Markus Paulus DIPL.-PSYCH. (UNIV.), M.A. Radboud University Nijmegen XIII, GRUNDZÜGE DER MODERNEN GESELLSCHAFT: SOZIALSTRUKTUR UND SOZIALER WANDEL II Begriffe: soziale Ungleichheit

Mehr

Kommunismus? Kapitalismus? Wirkliche Bewegung? Workshop mit Daniel Kulla

Kommunismus? Kapitalismus? Wirkliche Bewegung? Workshop mit Daniel Kulla Kommunismus? Kapitalismus? Wirkliche Bewegung? Workshop mit Daniel Kulla DDR-Abgrenzung von utopischem Sozialismus : machbar & real nur mit Verstaatlichung statt Vergesellschaftung Verwendung von außen

Mehr

Soziale Beziehungen & Gesellschaft -Proseminar Sommersemester 2005 Bourdieu // Ökonomisches, kulturelles & soziales Kapital

Soziale Beziehungen & Gesellschaft -Proseminar Sommersemester 2005 Bourdieu // Ökonomisches, kulturelles & soziales Kapital Soziale Beziehungen & Gesellschaft -Proseminar Sommersemester 2005 Bourdieu // Ökonomisches, kulturelles & soziales Kapital Die Kapitalsorten nach Bourdieu Kapital Ökonomisches Kapital (Geld, Besitz) Soziales

Mehr

Günter Scholdt. Autoren über Hitler. Deutschsprachige Schriftsteller und ihr Bild vom Führer" BOUVIER VERLAG BONN

Günter Scholdt. Autoren über Hitler. Deutschsprachige Schriftsteller und ihr Bild vom Führer BOUVIER VERLAG BONN Günter Scholdt Autoren über Hitler Deutschsprachige Schriftsteller 1919-1945 und ihr Bild vom Führer" 1993 BOUVIER VERLAG BONN Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung: Methoden, Prämissen, Intentionen 11 2. Führerbegriff

Mehr

Adam Smith und die Gerechtigkeit

Adam Smith und die Gerechtigkeit Geisteswissenschaft Patrick Weber Studienarbeit ADAM SMITH und die GERECHTIGKEIT Historisches Seminar der Universität Zürich Seminar: Gouvernementalität und neue Theorien der Macht Wintersemester 2006/2007

Mehr

Zur politischen Lage in Österreich und den Aufgaben der fortschrittlichen Kräfte.

Zur politischen Lage in Österreich und den Aufgaben der fortschrittlichen Kräfte. Zur politischen Lage in Österreich und den Aufgaben der fortschrittlichen Kräfte. Das gegenwärtige politische System Österreichs besteht in einer schlecht verhüllten bürgerlichen Diktatur. Das Parlament

Mehr

Kritische Theorien der Internationalen Beziehungen: Ansätze in der Tradition des Marxismus

Kritische Theorien der Internationalen Beziehungen: Ansätze in der Tradition des Marxismus ÜV Internationale Beziehungen 7.1.03 Kritische Theorien der Internationalen Beziehungen: Ansätze in der Tradition des Marxismus Was ist kritische Theorie? "Die Philosophen haben die Welt nur verschieden

Mehr

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184

Selbstüberprüfung: Europa und die Welt im 19. Jahrhundert. 184 3 01 Europa und die Welt im 19 Jahrhundert 8 Orientierung: Vormärz und Revolution (1815 1848) 10 Entstehung, Entwicklung und Unterdrückung der liberal-nationalen Bewegung (1813/15 1848) 12 Training: Interpretation

Mehr

Zur Aktualität der Theorie der Allgemeinen Krise des Kapitalismus

Zur Aktualität der Theorie der Allgemeinen Krise des Kapitalismus Stephan Müller Zur Aktualität der Theorie der Allgemeinen Krise des Kapitalismus In der strategischen Diskussion um die Einschätzung der Krisensituation, die seit 2007 andauert, werden Begriffe wie Große

Mehr

1. Wer sind die Kommunisten?

1. Wer sind die Kommunisten? Marxistische Schulung MASCH, 16.03.2010 Thema: Möglichkeiten und Wege zur Einheit der Kommunistischen Bewegung 1. Wer sind die Kommunisten? Diese Frage mag banal klingen. Um aber den Rahmen abzustecken,

Mehr

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR

Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Der Totalitarismusbegriff Aufarbeitung eines Begriffs und dessen Anwendung auf das System der DDR Gliederung 1. Definition des Totalitarismusbegriffs a) Politisierung des Begriffs b) Ansätze des Totalitarismusbegriffs

Mehr

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht

Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September Walter Ulbricht Internationale wissenschaftliche Session: 100 Jahre Das Kapital - Berlin, 12./13. September 1967 Walter Ulbricht Die Bedeutung des Werkes Das Kapital von Karl Marx für die Schaffung des entwickelten gesellschaftlichen

Mehr

Jahrgangsstufe: 9/10 Klassenstufe: 9 Status: Entwurf: Datum: Bearbeiter: Vor, Hpl. Interesse an historischen Fragestellungen

Jahrgangsstufe: 9/10 Klassenstufe: 9 Status: Entwurf: Datum: Bearbeiter: Vor, Hpl. Interesse an historischen Fragestellungen Jahrgangsstufe: 9/10 Klassenstufe: 9 Ca. 12 15 Stunden Kaiserreich Sachkompetenz, Methodenkompetenz, Urteils- und Orientierungskompetenz Bezug zum RLP, S. 37 ff.: beschreiben, analysieren u. bewerten ansatzweise

Mehr

Die Krisen des 14. & 17. Jhs. Die historische Evidenz (1) Die historische Evidenz (2) Heutige Themen: Index der Bevölkerungsentwicklung,

Die Krisen des 14. & 17. Jhs. Die historische Evidenz (1) Die historische Evidenz (2) Heutige Themen: Index der Bevölkerungsentwicklung, Die Krisen des 14. & 17. Jhs. Heutige Themen: 1. Die historische Evidenz 2. Konkurrierende Erklärungen: Ökologische Krisen? Politisch-konstitutionelle Krisen? Gesellschaftliche Krisen? Wirtschaftskrisen?

Mehr

Text 1: Charakter, Funktion und Ideologie des Faschismus

Text 1: Charakter, Funktion und Ideologie des Faschismus Text 1: Charakter, Funktion und Ideologie des Faschismus Der Charakter des Faschismus Auf dem 7. Weltkongress der Kommunistischen Internationale bezeichnete ihr Generalsekretär, der bulgarische Kommunist

Mehr

Jahresplan für Geschichte Gymnasium Klasse 8 mit Geschichte und Geschehen

Jahresplan für Geschichte Gymnasium Klasse 8 mit Geschichte und Geschehen Jahresplan für Geschichte Gymnasium Klasse 8 mit Geschichte und Geschehen Obligatorische Daten und Begriffe sind gelb unterlegt. Geschichte und Geschehen B3 Bildungsstandards Klasse 8 2. Entwicklung des

Mehr

Die Zeit von in der Tschechoslowakischen Geschichte

Die Zeit von in der Tschechoslowakischen Geschichte Expertengruppe 2 Aus dem Archiv der Passauer Neuen Presse zur Situation an der bayerisch böhmischen Grenze, Artikel zum Zeitraum 1950-1967 Die Zeit von 1950-1967 in der Tschechoslowakischen Geschichte

Mehr

Der Imperialismus am Vorabend der proletarischen Revolution HEFT 2

Der Imperialismus am Vorabend der proletarischen Revolution HEFT 2 WELT- WIRTSCHAFTS KRISE Der Imperialismus am Vorabend der proletarischen Revolution HEFT 2 Dokumente der Plenartagungen des Zentralkomitees Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD Januar 2010 bis Oktober

Mehr

Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 )

Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 ) 1815-1850 Eugène Delacroix: Die Freiheit führt das Volk ( 1830 ) Die politischen Verhältnisse könnten mich rasend machen. Das arme Volk schleppt den Karren, worauf die Fürsten und Liberalen ihre Affenkomödie

Mehr

Das Ricardo-Theorem komparativer Kosten-Vorteile im Außenhandel, Inhalt und Resonanz in der Literatur

Das Ricardo-Theorem komparativer Kosten-Vorteile im Außenhandel, Inhalt und Resonanz in der Literatur Wirtschaft Abdelmajid Layadi Das Ricardo-Theorem komparativer Kosten-Vorteile im Außenhandel, Inhalt und Resonanz in der Literatur Studienarbeit I N H A L T S V E R Z E I C H N I S E i n f ü h r u n g:...

Mehr

Jubiläumsaktion zur 30sten Nummer des Streitbaren Materialismus/Widerspruch

Jubiläumsaktion zur 30sten Nummer des Streitbaren Materialismus/Widerspruch Jubiläumsaktion zur 30sten Nummer des Streitbaren Materialismus/Widerspruch 30 Nummern der Zeitschriften Der Widerspruch und Streitbarer Materialismus 40 Jahre Kampf um die Wissenschaft Seit 1972 wurde

Mehr

Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH

Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH Zivilrechtliche Schriften 59 Stille Gesellschaft, Genussrecht und partiarisches Darlehen als mezzanine Kapitaltitel zur Finanzierung einer GmbH Eine Analyse der historischen Entwicklung und Abgrenzung

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Aufgabe 1 Die Entstehung der Sowjetunion und die Diktatur Stalins Q1 Lenin bei einer Rede mit Trotzki auf der Treppe (http://einestages.spiegel.de/ 31.01.10) Q2 Selbes Foto, ohne Trotzki auf der Treppe

Mehr

Imperialismus und Erster Weltkrieg Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg

Imperialismus und Erster Weltkrieg Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus und Erster Weltkrieg Imperialismus Hauptschule Realschule Gesamtschule Gymnasium Inhaltsfeld 8: Imperialismus Inhaltsfeld 6: Imperialismus Inhaltsfeld 8: Imperialismus 8. Inhaltsfeld: Imperialismus Inhaltliche Schwerpunkte

Mehr

ERSTIRBT DAS LEBEN IN JEDER ÖFFENTLICHEN INSTITUTION. - Rosa Luxemburg zum Verhältnis von Demokratie und Sozialismus -

ERSTIRBT DAS LEBEN IN JEDER ÖFFENTLICHEN INSTITUTION. - Rosa Luxemburg zum Verhältnis von Demokratie und Sozialismus - ERSTIRBT DAS LEBEN IN JEDER ÖFFENTLICHEN INSTITUTION - Rosa Luxemburg zum Verhältnis von Demokratie und Sozialismus - Jahrzehntelang stand das Urteil in der kommunistischen Bewegung über Rosa Luxemburg

Mehr

Joachim Ritter, 1961 Aristoteles und die theoretischen Wissenschaften

Joachim Ritter, 1961 Aristoteles und die theoretischen Wissenschaften Aristoteles und die theoretischen Wissenschaften Die theoretische Wissenschaft ist so für Aristoteles und das gilt im gleichen Sinne für Platon später als die Wissenschaften, die zur Praxis und ihren Künsten

Mehr

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitkämpfer

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitkämpfer Rede des Landesvorsitzenden der DKP Brandneburg Mario Berrios Miranda am 19.8.2012 auf der Kundgebung vor der geschändeten und zerstörten Ernst- Thälmann-Gedenkstätte, Ziegenhals anlässlich des 68. Jahrestages

Mehr

Geschichte Friedrich Engels

Geschichte Friedrich Engels Geschichte Friedrich Engels Glossar avancieren aufsteigen, befördert werden Bourgeoisie Allgemein, das Bürgertum. In der marxistischen Theorie wird die herrschende Klasse in der kapitalistischen Gesellschaft,

Mehr

Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick. Das

Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick. Das Peter Decker Konrad Hecker Joseph Patrick Das Finanzkapital GegenStandpunkt Verlag Inhalt Vorwort.3 I. Die Basis des Kreditsystems: Von der Kunst des Geldverleihens 5 1. Der notorische Geldmangel der kapitalistischen

Mehr

Brechts Theatertheorie

Brechts Theatertheorie Germanistik Napawan Masaeng Brechts Theatertheorie Studienarbeit Das epische Theater Bertolt Brechts Inhalt: Zum Begriff:...1 Grundgedanke :...1 Das Wesentliche vom epischen Theater in Kürze :...4 Das

Mehr

Demokratische Elemente und Gewaltenteilung im islamischen Staatsorganisationsrecht

Demokratische Elemente und Gewaltenteilung im islamischen Staatsorganisationsrecht A2013/6541 Demokratische Elemente und Gewaltenteilung im islamischen Staatsorganisationsrecht Von Dalin^ Dereköy Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis A. Einleitung und Grundlagen 17 I. Der Islam

Mehr

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR.

DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Weitere Files findest du auf www.semestra.ch/files DIE FILES DÜRFEN NUR FÜR DEN EIGENEN GEBRAUCH BENUTZT WERDEN. DAS COPYRIGHT LIEGT BEIM JEWEILIGEN AUTOR. Meyer, J. W. und R. L. Jepperson 2005. Die "Akteure"

Mehr

Liberalismus Aufspaltung im Vormärz

Liberalismus Aufspaltung im Vormärz der Liberalismus in Deutschland ist eine vielgestaltige und schwer faßbare (»proteusartige«1, Th. Nipperdey) Bewegung, so daß eine typisierende Einteilung sehr schwer möglich ist gerade hinsichtlich der

Mehr

Was ist Imperialismus?

Was ist Imperialismus? Was ist Imperialismus? Ist Russland ein imperialistischer Konkurrent? Zur Beantwortung der Frage müsste zunächst geklärt werden, was Imperialismus überhaupt ist. Die Antwort darauf sollte eigentlich einfach

Mehr

Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee der KPdSU an Genossen Horst Schmitt gestellten Fragen (Anlage)

Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee der KPdSU an Genossen Horst Schmitt gestellten Fragen (Anlage) Bestand SAPMO-BArch DY 30/2405, Bl. 112-121 [Fiche] [Abschrift] [Das erste Blatt des Dokuments enthält handschriftliche Notizen Honeckers in stichwortartiger Form] Bemerkungen zu den vom Zentralkomitee

Mehr

Schule besucht hat, bekannt. Ob man ein Fach oder ein Unterrichtsthema besonders mochte, hing oft mit dem Lehrer oder der Lehrerin zusammen: Ob

Schule besucht hat, bekannt. Ob man ein Fach oder ein Unterrichtsthema besonders mochte, hing oft mit dem Lehrer oder der Lehrerin zusammen: Ob Schule besucht hat, bekannt. Ob man ein Fach oder ein Unterrichtsthema besonders mochte, hing oft mit dem Lehrer oder der Lehrerin zusammen: Ob sie/er es interessant und spannend vermittelte, ob sie/er

Mehr

1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche Dimension 4. kulturgeschichtliche Dimension

1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche Dimension 4. kulturgeschichtliche Dimension Zentralabitur Jahrgangsstufe 11/I Thema: Die Idee Europa" Lernbereich I: Lernbereich II: Lernbereich III: Zeitfeld: 1. politikgeschichtliche Dimension 2. wirtschaftsgeschichtliche Dimension 3. sozialgeschichtliche

Mehr

Lügenhafte Geschichtsschreibung in der BRD

Lügenhafte Geschichtsschreibung in der BRD Lügenhafte Geschichtsschreibung in der BRD I. DAS (ehemalige) SCHRECKGESPENST DER REVOLUTION Die Schwierigkeiten westdeutscher Ideologen mit der Geschichte In den Bemühungen der imperialistischen Geschichtsideologen,

Mehr

Staatsanalyse und Staatskritik

Staatsanalyse und Staatskritik Staatsanalyse und Staatskritik Akademie der Sozialistischen Jugend Österreich IMPRESSUM Staatsanalyse und Staatskritik Broschüre der Sozialistischen Jugend Österreich Autor: Armin L. Puller Geschrieben

Mehr

Inhalt. Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13

Inhalt. Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13 Inhalt Statt einer Einleitung 1 Lust auf Demokratie? 11 2 Oder Demokratiefrust? 13 I Demokratie macht Staat 3 Was heißt überhaupt Demokratie? 15 4 Was ist der Unterschied zwischen Demokratie und Republik?

Mehr

die soziale demagogie des faschismus

die soziale demagogie des faschismus Bildungs- Zeitung die soziale demagogie des faschismus Bildungszeitung der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) Inhalt 1. Charakter, Funktion und Ideologie des Faschismus...1 A. Sozialfaschismusthese...2

Mehr

Produktion und Reproduktion sozialer Ungleichheit in Deutschland

Produktion und Reproduktion sozialer Ungleichheit in Deutschland Produktion und Reproduktion sozialer Ungleichheit in Deutschland Komparative Forschung Zuerst Südostasien und Brasilien Vergleich und Theorie Anwendung auf Deutschland: erst Lektüre, dann Revision der

Mehr

Was danach geschah -Weimarer Republik ( )

Was danach geschah -Weimarer Republik ( ) Was danach geschah -Weimarer Republik (1919-1933) Parlamentarische Demokratie Vertreter: Phillip Scheidemann, Friedrich Ebert (SPD) Konzept: -Volk wählt Vertreter -Vertreter haben freies Mandat -bilden

Mehr

II. Die Nation der Minderheiten und das Volk der Staatenlosen

II. Die Nation der Minderheiten und das Volk der Staatenlosen II. Die Nation der Minderheiten und das Volk der Staatenlosen Ausgangslage: Atmosphäre des Ze alls nach dem 1. WK Zwei Opfergruppen: 1) Minderheiten: leben unter Ausnahmegesetzen 2) Staatenlose: auf Duldung

Mehr

Einleitung. Thema: Historischer Materialismus

Einleitung. Thema: Historischer Materialismus Einleitung Im Februar 03 hatte das kommunistische Manifest seinen 155. Geburtstag. Ein Grund für uns sich das kleine Büchlein wieder mal vorzunehmen um festzustellen, dass es trotz seines Alters immer

Mehr

Qualifikationsphase 1 und 2: Unterrichtsvorhaben III

Qualifikationsphase 1 und 2: Unterrichtsvorhaben III Qualifikationsphase 1 und 2: Unterrichtsvorhaben III Thema: Die Zeit des Nationalsozialismus Voraussetzungen, Herrschaftsstrukturen, Nachwirkungen und Deutungen I Übergeordnete Kompetenzen Die Schülerinnen

Mehr

Geschichte und Geschehen Ausgabe A für Nordrhein-Westfalen

Geschichte und Geschehen Ausgabe A für Nordrhein-Westfalen Geschichte und Geschehen Ausgabe A für Nordrhein-Westfalen Ihr Planer für Band 2 (2009) Kernplan Geschichte Gym./Sek. I Zentrale Inhalte in den Jgs. 7/8 Geschichte und Geschehen (Ausgabe A) Band 2 Fakultative

Mehr

Transformation als historischer Prozess

Transformation als historischer Prozess Politik Mara Rebmann / Juliane Marmuth Transformation als historischer Prozess Karl Polanyi Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Das internationale System...2 2.1 Der hundertjährige Friede...2

Mehr

Instabilität und Kapitalismus

Instabilität und Kapitalismus Instabilität und Kapitalismus minima oeconomica herausgegeben von Joseph Vogl Hyman P. Minsky Instabilität und Kapitalismus Herausgegeben und mit einer Vorbemerkung von Joseph Vogl Aus dem Englischen von

Mehr

Zur ökologischen Vergesellschaftung bei Marx

Zur ökologischen Vergesellschaftung bei Marx Zur ökologischen Vergesellschaftung bei Marx Als Dissertation am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften an der Freien Universität Berlin vorgelegt von Jeong-Im Kwon 1. Gutachter: Prof. Dr. Wolfgang

Mehr

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Die Beziehung zwischen den USA und Guam

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Die Beziehung zwischen den USA und Guam DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit Die Beziehung zwischen den USA und Guam Eine ethnohistorische Analyse vorhandener imperialer Strukturen im heutigen Guam Verfasserin Brigitte Buchleitner angestrebter

Mehr

Sozialwissenschaftliche Konflikttheorien

Sozialwissenschaftliche Konflikttheorien Sozialwissenschaftliche Konflikttheorien Einführung in die Friedens- und Konfliktforschung Wintersemester 2006/07 Kernbereich der Friedens- und Konfliktforschung K o n f l i k t a n a l y s e & K o n f

Mehr

Konfliktforschung I Kriegsursachen im historischen Kontext Woche 2: Theoretische Grundlagen, Konzepte &Typologien

Konfliktforschung I Kriegsursachen im historischen Kontext Woche 2: Theoretische Grundlagen, Konzepte &Typologien Konfliktforschung I Kriegsursachen im historischen Kontext Woche 2: Theoretische Grundlagen, Konzepte &Typologien Lutz F. Krebs Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Center for Comparative and International

Mehr

DER EUROKOMMUNISMUS HAT TIEFE WURZELN GESCHLAGEN.

DER EUROKOMMUNISMUS HAT TIEFE WURZELN GESCHLAGEN. Ljubow Pribytkowa DER EUROKOMMUNISMUS HAT TIEFE WURZELN GESCHLAGEN. Die bürgerliche Konterrevolution, die Ende des 20.Jahrhunderts in der UdSSR geschah, hat zum Sturz des sozialistischen Weltsystems und

Mehr

Lyrik der Romantik. Reclam Lektüreschlüssel

Lyrik der Romantik. Reclam Lektüreschlüssel Lyrik der Romantik Reclam Lektüreschlüssel LEKTÜRESCHLÜSSEL FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER Lyrik der Romantik Von Markus Köcher und Anna Riman Philipp Reclam jun. Stuttgart Die in diesem Lektüreschlüssel

Mehr

Studiert Das Kapital!

Studiert Das Kapital! Studiert Das Kapital! Gründe, warum das Studium des Hauptwerks von Karl Marx von gundlegender und aktueller Bedeutung ist Ob Freund oder Feind - niemand bestreitet, daß Das Kapital das Hauptwerk des wissenschaftlichen

Mehr

Schulinterner Lehrplan

Schulinterner Lehrplan Fach Geschichte Abitur 2015 Jahrgangsstufe EF,1 Kursthema: Alltag, Gesellschaft und Staat im Europa der frühen Neuzeit: Ende des Mittelalters oder Beginn der Moderne? I. Politik-, Wirtschafts-, Sozial-,

Mehr

W. I. Lenin: Der Imperialismus und die Spaltung des Sozialismus

W. I. Lenin: Der Imperialismus und die Spaltung des Sozialismus W. I. Lenin: Der Imperialismus und die Spaltung des Sozialismus (Lenin-Werke, Bd. 23, S. 102-118) Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Imperialismus und jenem ungeheuerlich widerwärtigen Sieg, den der

Mehr

Fuchs/Hofkirchner Die Dialektik der Globalisierung in Ökonomie, Politik, Kultur und Technik

Fuchs/Hofkirchner Die Dialektik der Globalisierung in Ökonomie, Politik, Kultur und Technik Die Dialektik der Globalisierung in Ökonomie, Politik, Kultur und Technik Christian Fuchs (e9426503@stud4.tuwien.ac.at) Wolfgang Hofkirchner (hofi@igw.tuwien.ac.at) Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung,

Mehr

Joseph Beuys - Werk und Wirkung

Joseph Beuys - Werk und Wirkung Medien Catharina Cerezo Joseph Beuys - Werk und Wirkung Bachelorarbeit Universität Konstanz Geisteswissenschaftliche Sektion Fachbereich Literaturwissenschaft Literatur-Kunst-Medien Bachelorarbeit Joseph

Mehr

Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie. Kritische Rekonstruktion heute

Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie. Kritische Rekonstruktion heute Marx und die Kritik der Politischen Ökonomie Kritische Rekonstruktion heute Das Marx-Standogramm Im-Raum-Aufstellung Wie war der Kontakt mit mit Marx bis dato? (in Sachen Literatur) Primärliteratur 100

Mehr

Rechtsvereinheitlichung im 19. Jahrhundert

Rechtsvereinheitlichung im 19. Jahrhundert Rechtsvereinheitlichung im 19. Jahrhundert Anton Friedrich Justus Thibaut (1772 1840) Studium Jura in Göttingen, Königsberg und Kiel; Dr. iur. 1796 Kiel; 1798 ao. Professor in Kiel; 1802 Professor in Jena

Mehr

PROGRAMM. der Marxistisch-Leninistischen Partei

PROGRAMM. der Marxistisch-Leninistischen Partei PROGRAMM der Marxistisch-Leninistischen Partei »Die Internationalisierung der Produktivkräfte hat eine neue historische Umbruchphase vom Kapitalismus zum Sozialismus eingeleitet. Die materiellen Voraussetzungen

Mehr

Soziologie im Nebenfach

Soziologie im Nebenfach Hermann Körte Soziologie im Nebenfach Eine Einführung UVK Verlagsgesellschaft mbh Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel: Einleitung 11 Zum Gebrauch dieses Buches 11 Weiterführende Literatur 12 Infoteil 15 2. Kapitel:

Mehr

Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang

Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang 4 Ausrichtung Kommunismus Die Größe der Sowjetunion und ihr Untergang Im Jahr 2011 erinnern wir uns daran, dass vor 70 Jahren Nazideutschland am 22. Juni 1941 den barbarischen Feldzug gegen die Sowjetunion

Mehr

Zur Entstehungsgeschichte von Thomas Morus' Utopia und Niccolo Machiavelli's Der Fürst

Zur Entstehungsgeschichte von Thomas Morus' Utopia und Niccolo Machiavelli's Der Fürst Politik Frank Hoffmann Zur Entstehungsgeschichte von Thomas Morus' Utopia und Niccolo Machiavelli's Der Fürst Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1.Einleitung...S. 2 2.Die Renaissance... S. 3 3. Das Leben

Mehr

E d i t o r i a l. INHALT Die Frage der Vereinigung Europas im Lichte der marxistischen Theorie S. 3 ARCHIV DES MARXISMUS

E d i t o r i a l. INHALT Die Frage der Vereinigung Europas im Lichte der marxistischen Theorie S. 3 ARCHIV DES MARXISMUS INHALT Die Frage der Vereinigung Europas im Lichte der marxistischen Theorie S. 3 Der Tschad-Einsatz und die österreichische Linke S. 27 Europäische Linkspartei, KPÖ und die Unabhängigkeit des Kosova S.

Mehr

Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig)

Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig) Schulcurriculum Geschichte (Stand: August 2012) Klasse 11/ J1 (2-stündig) Inhalte Kompetenzen Hinweise Themenbereich: 1. Prozesse der Modernisierung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft seit dem 18.

Mehr

Geschichte der Weltpolitik und wirtschaft Prof. Dr. Ulrich Brand

Geschichte der Weltpolitik und wirtschaft Prof. Dr. Ulrich Brand Geschichte der Weltpolitik und wirtschaft Prof. Dr. Ulrich Brand Textgrundlage U. Brand Historische Entwicklung: Pax Britannica historischer Imperialismus, Zeitalter der Katastrophen, Pax Americana aktuelle

Mehr

Bildungsstandards für Geschichte. Kursstufe (4-stündig)

Bildungsstandards für Geschichte. Kursstufe (4-stündig) Stoffverteilungsplan und Geschehen Baden-Württemberg 11 Band 1 Schule: 978-3-12-430016-4 Lehrer: und Geschehen und Geschehen 1. Prozesse der Modernisierung in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft seit

Mehr

Bildungszeitung Imperialismus Gebrauchsanweisung

Bildungszeitung Imperialismus Gebrauchsanweisung Bildungszeitung Imperialismus Gebrauchsanweisung Diese Bildungszeitung hat im Gegensatz zu anderen Zeitungen einen entscheidenden Nachteil: Es reicht nicht aus, sie einfach nur zu lesen. Die Bildungszeitung

Mehr