Februar 2014 Juli 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Februar 2014 Juli 2014"

Transkript

1 Wer weiter will wählt Wissen! Das bringt mich weiter! in Kooperation mit der Akademie Schrozberg zur beruflichen und persönlichen Weiterbildung Februar 2014 Juli 2014 EDV Schulung und Beratung Margit Hanselmann Wolfskreut 24a Schrozberg Tel.:

2 Firmengründerin Ihre Wünsche und Bedürfnisse sind unser Ziel Wir gehen bei der Gestaltung unserer Seminare auf Ihre individuellen Anforderungen ein. Wir stellen von der Firmenschulung bis zur Seniorengruppe homogene Gruppen zusammen, die wir mit einem schlüssigen kundenorientierten Konzept bedienen. Die genauen Schulungsinhalte können wir vorher gemeinsam auswählen und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen abstimmen. Unsere Schulungen finden in der Akademie Schrozberg oder in unseren Räumlichkeiten in Wolfskreut statt. Hier finden Sie in geschmackvoll gestalteten Räumen modernste Technik und eine angenehme Lernatmosphäre vor. Gerne unterrichten wir auch bei Ihnen vor Ort mit unserer mobilen Schulungsanlage, die bis zu 12 Laptops und einen Beamer beinhaltet. Unsere Referenten sind sorgfältig nach unserer Firmenphilosophie ausgewählt. Wir sind ein Unternehmen, in dem noch zu jedem Schulungsteilnehmer ein persönlicher Kontakt besteht. Unsere Firma hat Ihren Sitz im peripheren Raum abseits der Ballungszentren. Wir kennen die Bedürfnisse der Menschen in unserem Raum und stellen uns darauf ein.

3 INHALTSVERZEICHNIS EDV Computerschreiben mit 10Fingern in 4Stunden 4 EDV-Grundlagen für Einsteiger 5 Ordnung schaffen auf dem PC 5 Facebook & Co 6 Vortrag Facebook & Co Chancen und Gefahren 6 Internet für Einsteiger 7 Android Tablet & Smartphone Einsteiger 8 Word 2007/2010 Texterstellung 9 Word 2007/2010 kreativ 9 Word 2007/2010 Aufbaukurs 10 Excel 2007/2010 Basiskurs 11 Excel 2007/2010 Aufbaukurs 12 Word und Excel 2007/2010 für Umsteiger 13 PowerPoint 2007/2010 Basiskurs 14 Outlook 2007/ s verwalten > kostenloses Mailprogramm 16 Digitale Bildbearbeitung 17 Flyer erstellen mit digitalen Bildern 18 Fotobuch gestalten 19 Fotoshow erstellen 19 Homepage erstellen mit Expression Web 20 PC selber bauen 21 PC-Probleme erkennen und selbst beheben 22 EDV-SENIOREN Einstiegskurs Windows und Word 23 Internet für Einsteiger 24 EDV KIDS UND JUGENDLICHE Internet für Kids Klasse Lernsoftware Mathe & Deutsch Klasse Lernsoftware Mathe Klasse Facebook für Kinder und Jugendliche 26 BETRIEB UND PERSÖNLICHKEIT Effiziente Büroorganisation 27 Lexware Faktura 28 Moderne Geschäftskorrespondenz 29 Zeitmanagement 30 Dozenten 31

4 Computerschreiben mit 10 Fingern in 4 Stunden Beginn: Preis: 60 4x freitags (4 h) 17:30 18:30 Uhr Margit Hanselmann Mit dem Lernkonzept Computerschreiben in 4 Stunden, lernen Sie in nur 4 Stunden die komplette PC-Tastatur zu bedienen, ohne auf die Tasten schauen zu müssen. Mit herkömmlichen Lernmethoden benötigt man ca Stunden, um diese Fähigkeit durch monotones Tippen zu erlernen. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei diesem System um einen mentalen Ansatz, bei dem viele Sinne aktiviert werden. Das System basiert auf dem Ansatz von beschleunigenden Lernmethoden. Bei diesem System kann jeder mitmachen vom Jugendlichen (ab ca. Klasse 5) bis zu den Senioren. Keine Hinweis: Letzter Termin ist der , da der Karfreitag ist. 4

5 EDV Grundlagen für Einsteiger Beginn: x freitags (9 UE) 19:00-21:30 Uhr Margit Hanselmann Preis: 95 (Schüler unter 18 Jahre: 76 ) Sie lernen Grundbegriffe rund um den Computer kennen und üben den Umgang mit Maus und Tastatur. Anschließend schreiben, gestalten, drucken und speichern Sie kleine Texte. Computer und Programme starten und beenden Ablage am Computer mit der Windows Dateiverwaltung Einfache Texte erstellen, speichern und drucken Seite einrichten, Rechtschreibprüfung Keine Ordnung schaffen auf dem PC Beginn: x dienstags (8 UE) 18:00-21:45 Uhr Dagmar Fischer Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) In diesem Kurs lernen Sie Einstellungen und sinnvolle Funktionalitäten zur Erleichterung der Arbeit mit Windows kennen. Außerdem üben Sie ein sinnvolles Ordnersystem aufzubauen und zu nutzen. Laufwerke, Ordner, Dateien, Dateinamen und typen Anlegen einer Ordnerstruktur im Windows Explorer Dateien kopieren, verschieben, umbenennen, löschen Ordner und Dateien suchen; Verknüpfungen erstellen Umgang mit CD, DVD, USB-Stick, externer Festplatte Programme installieren und deinstallieren Keine 5

6 Facebook & Co. Beginn: x donnerstags (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Miriam Hanselmann Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Rund 1,2 Mrd. Menschen weltweit nutzen Facebook, um mit Bekannten und Freunden in Kontakt zu bleiben. Der Kurs gibt Einblicke in die Funktionen von sozialen Netzwerken und Tipps zum Schutz der Privatsphäre. Der Kurs richtet sich an Eltern und andere Interessenten, die die Materie Facebook erforschen möchten. Mit praktischen Übungen in Facebook am PC. Wie lege ich einen Facebook-Account an? Wie schütze ich meine Profilinformationen? Wie teile ich Informationen nur mit ausgewählten Personen? Freundeslisten in Gruppen einteilen. Wie gehe ich mit Gruppen in Facebook um? Von Facebook abmelden wie geht das? Internet-Grundkenntnisse Vortrag Social Media, Facebook & Co. Beginn: Preis: 20 1x freitags 19:00-21:00 Uhr Margit & Miriam Hanselmann Dieser Vortrag richtet sich an Eltern und Internetanwender, die wissen wollen wie Facebook praktisch funktioniert und die mehr über den sicheren Umgang mit den sozialen Medien erfahren möchten. Der Vortrag wird von einer PowerPoint-Präsentation begleitet, die die Funktionsweise von Facebook anschaulich darstellt. Die Chancen und Gefahren von sozialen Netzwerken werden praktisch von verschiedenen Seiten beleuchtet. 6

7 Internet für Einsteiger Beginn: x montags (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Margit Hanselmann Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Arbeiten Sie sich schnell und sicher in das World Wide Web ein. Lernen Sie gezielt im Internet suchen. Mit wenigen Tricks und Kniffen eröffnen sich neue Welten. Hier erfahren Sie allgemeine Informationen zum Internet mit vielen praktischen Übungen am Computer. Wie funktioniert das Internet? Internetzugang und Kosten Sicherheit im Netz Aufruf von Internetseiten, interessante Seiten im Netz Lesezeichen anlegen und verwalten Internetseiten suchen und finden mit Suchmaschinen keine 7

8 Android Tablet & Smartphone Einsteiger Beginn: x mittwochs (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Margit Hanselmann Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Sie besitzen ein Tablet oder ein Smartphone mit Android Betriebssystem und möchten sicherer im Umgang mit dem Gerät werden. In diesem Seminar besprechen wir die wichtigsten Grundfunktionen dieser Geräte. Dabei gehört surfen, mailen, fotografieren und die Pflege der Kontakte zu den wichtigsten Inhalten des Kurses. Darüber hinaus lernen Sie die wichtigsten Systemeinstellungen ihres Gerätes kennen. Abgerundet wird der Kurs durch die Vorstellung und Installation neuer und nützlicher Apps. Maximal 8 Teilnehmer Voraussetzung: Sie besitzen ein eigenes Tablet oder Smartphone mit Android Betriebssystem 8

9 Word 2007/2010 Texterstellung Beginn: x dienstags (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Stephanie Früh Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie mit dem Programm MS Word Texte erstellen und sinnvoll gestalten können. Anpassung der Arbeitsoberfläche Texte erstellen, Speicherfunktionen, Seitenwechsel Verschiedene Textformatierungen, Format übertragen Autokorrekturfunktionen, Seitenlayout; Tabulatoren Absatzgestaltung, Zeilenabstand, verschieben & kopieren Windows-Grundkenntnisse Word 2007/2010 kreativ Beginn: x dienstags (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Dagmar Fischer Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Ein Kurs mit vielen kreativen Übungen in Word. Sie erstellen z.b. eine gefaltete Einladungskarte, Plakate und Listen. Grafiken und Bilder einbinden und bearbeiten Schrifteffekte mit WordArt; Nummerierungs und Aufzählungszeichen einfügen Word-Tabelle, Textfelder erstellen SmartArt Grafiken einfügen, Zeichnen in Word Geringe Wordkenntnisse 9

10 Word 2007/2010 Aufbaukurs Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Barbara Sacher Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Word bietet bekannte und neue Funktionen, mit denen Sie professionelle Dokumente erstellen können. Dieses Seminar vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre tägliche Arbeit mit Word effizienter gestalten können. Anfertigung eines Geschäftsbriefs nach DIN 5008 Grafiken einfügen und bearbeiten Kopf- und Fußzeilen einfügen und gestalten Dokumentvorlagen erstellen Serienbriefe erstellen Etiketten gestalten und drucken Formatvorlagen zuordnen Inhaltsverzeichnisse erstellen Tipps und Tricks zum Umgang mit großen Dokumenten Gute Wordgrundkenntnisse 10

11 Excel 2007/2010 Basiskurs Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Dagmar Fischer Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Einführung in die Grundbegriffe der Tabellenkalkulation. Überblick über den Excel-Bildschirm und über die Möglichkeiten eine Excel-Tabelle zu gestalten. Mit Excel rechnen, selbst Formeln erstellen und Tabellen in Diagrammen darstellen. Mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Excel-Arbeitsoberfläche Aufbau von Arbeitsmappe und Tabelle Daten eingeben und bearbeiten Tabellen formatieren Seitenlayout und Drucken Einfache Formeln und Funktionen Relative und absolute Feldadressierung Zahlenformate Einblick in das Erstellen eines Diagramms PC-Grundlagen 11

12 Excel 2007/2010 Aufbaukurs Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Dagmar Fischer Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Dieses Seminar vermittelt fortgeschrittene Techniken im Umgang mit Excel. Weiterführende Berechnungsmethoden, benutzerdefinierte Anwendung der Funktionalität und die professionelle Darstellung der Ergebnisse bilden den Schwerpunkt. Tabellen erstellen und bearbeiten Arbeitserleichterungen Komplexere Funktionen Stunden-, Minutenformate; Rechnen mit Zeitwerten Datensätze sortieren und filtern Zellbezüge auf andere Tabellenblätter/ Arbeitsmappen Excel-Tabelle in Word-Dokumente einbinden Excel-Tabelle in Word-Dokumenten bearbeiten Diagramm Excel-Grundlagen 12

13 Word u. Excel 2007/2010 für Umsteiger Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Barbara Sacher Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Auf den ersten Blick kommt fast kein auch noch so geübter Anwender mit der neuen Version von Office 2007/2010 zurecht. Doch unter der völlig umgestalteten Oberfläche sind alle Funktionen zu finden und einiges Nützliches mehr. Die neue Arbeitsoberfläche von Office 2007/2010 Kataloge und Livevorschau Einsatz der Kontextsymbolleisten Unterschiede Versionen 2007/2010 Umgang mit neuen Dateiformaten, PDF Format Tipps und Tricks Kenntnisse in Word- und Excel-Vorgängerversionen 13

14 PowerPoint 2007/2010 Basiskurs Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Barbara Sacher Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Dieses Seminar führt den Kursteilnehmer von der Konzeption eines Vortrags bis zur fertigen Präsentation. Geübt wird die Arbeit mit PowerPoint, um Bildschirmpräsentation, Overheadfolien und gedruckte Präsentation für den jeweiligen Zweck optimal aufzubauen. Besonderer Wert wird dabei auf ausführliche praktische Übungen gelegt. Präsentation planen, vorbereiten, üben und vortragen Elemente des PowerPoint-Bildschirms Text, Bilder, Tabellen und Diagramme einfügen Folieninhalte animieren Notizen erstellen Verwendung des Folienmasters Druckformate Windows-Kenntnisse 14

15 Outlook 2007/2010 Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Harald Fischer Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Vielen ist Outlook nur als -Programm bekannt. Doch es hat weitaus mehr zu bieten: Auch zur Adressverwaltung oder als Kalender kann dieser Teil des Office-Pakets eingesetzt werden. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie die vielseitigen Möglichkeiten von Outlook ausschöpfen. Das Seminar eignet sich für Anwender, die Outlook zur täglichen Kommunikation und zur Verwaltung von Kontakten, Aufgaben und Terminen nutzen möchten. Der Outlook-Bildschirm, Menüs, Symbolleisten; s senden, empfangen, beantworten s mit Anhang versenden Termine erfassen und verwalten Kontakte anlegen und benutzen Aufgaben eingeben und auswerten Kalenderfunktionen Windows-Kenntnisse 15

16 s verwalten mit einem kostenlosen -Programm Beginn: x montags (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Stephanie Früh Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) In diesem Kurs lernen Sie mit dem Thema sicher umzugehen. Jeder Kursteilnehmer kann sich eine kostenlose - Adresse im Internet einrichten und in das in Windows enthaltene -Programm Windows Live Mail integrieren. -Adressen einrichten -Adresse in Windows Live Mail integrieren s empfangen, senden, beantworten, weiterleiten Normgerechte Gestaltung des -Textes Mit -Anlagen und Bildern in s arbeiten Adressbuch anlegen und nutzen Gefahren und Risiken und wie schütze ich mich davor? Geringe PC-Kenntnisse 16

17 Digitale Bildbearbeitung Beginn: x mittwochs (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Barbara Sacher Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Das Fotografieren mit der Digitalkamera erfreut sich großer Beliebtheit die Vorteile liegen auf der Hand: Sofortige Verfügbarkeit der Bilder, keine Entwicklungskosten, keine Beschränkung in der Anzahl der Fotos. Dieser Kurs führt in die Grundlagen der Bildbearbeitung mit der kostenlosen Software PhotoFiltre ein und erläutert die Bearbeitung und Verwendung digitaler Bilder. Bildübertragung von Foto oder Karte auf den PC Bilder auf dem PC verwalten und archivieren Grundbegriffe der Bildbearbeitung; Dateiformate Größe, Schärfe, Helligkeit, Kontrast, Farben verändern Rahmen und Text hinzufügen und gestalten Bildausschnitte aufbereiten Bildteile klonen; Bildelemente duplizieren Tipps zum Entwickeln von digitalen Bildern PC-Grundlagen 17

18 Flyer erstellen mit digitalen Bildern Beginn: x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Barbara Sacher Preis: 85 (Schüler unter 18 Jahren: 68 ) Ein Kurs für alle, die Spaß am Gestalten haben! Im ersten Teil lernen Sie die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung mit dem kostenlosen Programm PhotoFiltre anhand von Beispielen kennen. Anschließend können Sie die Bilder, die Sie für Ihren Flyer verwenden mit PhotoFiltre bearbeiten. Gerne können Sie eigene Bilder auf CD oder USB-Stick mitbringen und für den Flyer verwenden! Im zweiten Teil erstellen wir in Word 2007/2010 einen Flyer und binden die dafür vorbereiteten Bilder ein. Daraus entsteht eine persönliche Einladung, eine Veranstaltungsmitteilung für Ihren Verein oder eine ansprechende Infobroschüre. Grundsätze der digitalen Bildbearbeitung Digitale Bilder korrigieren und gestalten Bilder für die Verwendung in Word vorbereiten Kreative Wordfunktionen kennenlernen & verwenden Flyer erstellen; Inhalte gestalten PC-Grundlagen und Word-Grundkenntnisse 18

19 Fotobuch gestalten Beginn: x mittwochs (4 UE) 18:30-21:45 Uhr Harald Fischer Preis: 45 (Schüler unter 18 Jahren: 36 ) Sie möchten digitale Urlaubsbilder oder Fotos von Festen in einem jederzeit griffbereiten Fotobuch festhalten? Dann ist dieses Seminar der richtige Einstieg. Ein selbst erstelltes Fotobuch ist auch eine schöne Geschenkidee. Installation einer Fotobuchsoftware Importieren und Bearbeiten von Bildern Gestaltung des Buchumschlags und titels Layout von Fotobuchseiten PC-Grundlagen Fotoshow erstellen Beginn: x mittwochs (4 UE) 18:30-21:45 Uhr Harald Fischer Preis: 45 (Schüler unter 18 Jahren: 36 ) Ihre Digitalfotos, aufbereitet als Film mit Übergängen und Musik, lässt ihre Bilder professionell wirken. Dabei ist die Erstellung einer Fotoshow einfacher als man glaubt und für jeden leicht zu erlernen. Installation einer Fotoshowsoftware Importieren und Bearbeiten von Bildern Gestaltung der Übergänge und Effekte Vertonen der Fotoshow Erstellen des fertigen Films PC-Grundlagen 19

20 Homepage erstellen mit Expression Web Termine: und x samstags (12 UE) 08:30-13:30 Uhr Anja Blank Preis: 130 Eine eigene Internetseite wird im gewerblichen Bereich immer wichtiger. Aber auch viele Vereine nutzen das Internet um sich vorzustellen und die neusten Termine mitzuteilen. Im Kurs erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Internetseite auf einfache Weise mit dem Microsoft Programm Expression Web zu erstellen. Website anlegen Text erstellen und formatieren Formatvorlagen anlegen und bearbeiten Tabellen erstellen Bilder einfügen, Hyperlink setzen, Navigation anlegen Website ins Internet hochladen und rechtliche Aspekte PC-Grundlagen 20

21 PC selber bauen Beginn: Preis: 85 Freitag :30-21:00 Uhr Samstag :00-15:00 Uhr Günter Hanselmann Einen PC selbst zu bauen bietet besonders für technikbegeisterte Computerbastler den Vorteil, dass die Komponenten und der Aufbau des BIOS und Betriebssystems vertraut sind. Der Anwender ist später bei einem Defekt besser in der Lage, den Fehler selbst zu beheben. Am ersten Termin werden die Komponenten erläutert und die Teileliste für den PC zusammengestellt. Nachdem die Komponenten bestellt und geliefert wurden, wird am 2. Termin ein Workshop stattfinden. Hier montieren Sie unter fachmännischer Anleitung Ihren eigenen Rechner. Hardware - Komponenten Einbau von Mainboard, Laufwerken, Grafikkarte... Einbau von Prozessor und Kühlkörper Anschluss der Komponenten an das Motherboard Anschluss der Komponenten an die Stromversorgung Konfiguration von BIOS Setup; Einrichten der Festplatte Installation des Betriebssystems Probleme erkennen und Fehlerquellen ausschließen Windows-Kenntnisse 21

22 PC-Probleme erkennen und selbst beheben PC Trouble Shooting Beginn: Preis: 85 2x mittwochs (8 UE) 18:30-21:45 Uhr Günter Hanselmann In diesem Workshop lernen Sie vom erfahrenen Fachmann wie Sie vorgehen, wenn Ihr PC nicht mehr richtig funktioniert. Wenn Sie wissen wollen, was hinter Systemabstürzen steckt und wie Sie Probleme mit WINDOWS und installierter Software erkennen und beheben können, dann sind Sie in diesem Workshop richtig. Nach dem Besuch dieses Kurses sind Ihnen typische Lösungswege im Sinne einer Hilfe zur Selbsthilfe geläufig. Allgemeine Hard- und Softwareprobleme am PC Datensicherung; Datenreorganisation Systemanpassung und Systempflege unter Windows Systemoptimierung Systemsicherheit; Virenproblematik Lösungsvorschläge für Anwenderprobleme Windows-Kenntnisse 22

23 Senioren Einstiegskurs Windows und erste Schritte mit Word für Senioren Termine: , , Preis: 95 3x freitags (9 UE) 8:30-11:00 Uhr Margit Hanselmann Ein guter Einstieg ist wichtig mit der richtigen Mischung aus etwas Theorie und viel praktischem Üben. Da kann Ihnen das "Computern" nur Spaß machen! Wir behandeln die Grundbegriffe rund um den Computer, arbeiten mit Maus und Tastatur, üben die Fenstertechnik, schreiben Texte und gestalten, drucken und speichern sie. Den Computer starten Programme starten Ordner, Dateien Dateiverwaltung Einfache Texte erstellen, speichern und drucken Einfache Textgestaltung Seite einrichten; Rechtschreibprüfung Keine 23

24 Senioren Internet für Senioren Beginn: Preis: 95 3x mittwochs (9 UE) 09:00-11:30 Uhr Margit Hanselmann World Wide Web und Internet sich schnell und sicher einarbeiten! Lernen Sie gezielt im Internet zu suchen schnell, bequem und einfach. Mit wenigen Tricks und Kniffen eröffnen sich neue Welten. Viele praktische Übungen am Computer vertiefen das Gelernte. Was ist das Internet? Internetzugang und Kosten Aufruf von interessanten Internetseiten Lesezeichen anlegen und verwalten Internetseiten suchen und finden vom Kochrezept bis zum perfekten Urlaubsziel Einkaufen und Bezahlen im Internet Keine 24

25 Kids & Teens Internet für Kids Klasse 3-5 Beginn: Preis: 20 2x samstags (4 UE) 13:00-14:30 Uhr Miriam Hanselmann Der Kurs bietet Informationen zum Internet und Praxistipps beim Surfen. Hausaufgabenhilfe, Informationsquelle oder Unterhaltung: Es gibt viele Möglichkeiten für Kinder, das Internet zu nutzen. Sicherheitshinweise ergänzen den Inhalt. Wie funktioniert das Internet? Aufruf von Internetseiten für Kinder Internetseiten suchen und finden mit Suchmaschinen Hausaufgabenhilfe im Internet; Lernplattformen Keine Lernsoftware Kl. 1 und 2 Beginn: Preis: 20 2x samstags (4 UE) 10:45-12:15 Uhr Miriam Hanselmann In diesem Kurs wird der sinnvolle Umgang mit ausgesuchter Lernsoftware gezeigt. Die Kinder können einen Programmteil ihrer Wahl interaktiv erlernen, klassische Übungen machen und die Kenntnisse umsetzen, die sie auf den verschiedenen Etappen erlangt haben. Bedienung spezieller Lernsoftware Mathe und Deutsch Arbeitsoberfläche, Bedienungshinweise Eingabefelder, Erfolgskontrollen, Auswertungen Mit Spaß zum Erfolg Keine 25

26 Kids & Teens Lernsoftware Mathe Kl. 5-9 Beginn: x freitags (2 UE) 15:00-16:30 Uhr Miriam Hanselmann Preis: 15 Perfekt in Mathe mit der Lernsoftware von Klett, die genau zum Schulbuch passt: Die Software ergänzt die Lehrbücher Lambacher-Schweizer, Schnittpunkt und Einblicke. Programmeinstellungen (Schulart, Klassenstufe, Bundesland) Aufgaben als Übungsmöglichkeiten; Geometrieaufgaben Rückmeldungen und Hilfestellungen; Spiele zur Belohnung Basiswissen in der Formelsammlung Keine Facebook für Kinder und Jugendliche Beginn: x mittwochs (2 UE) 18:00-21:00 Uhr Miriam Hanselmann Preis: 25 In diesem Kurs erfahrt ihr Hintergründe zu Facebook. Ihr lernt praktische Tipps zum Schutz der eigenen Privatsphäre kennen. Wir erarbeiten gemeinsam Inhalte, die ihr direkt im Rahmen der Schulung umsetzen und üben könnt. Somit ist Euer Facebook-Profil am Ende des Kurses perfekt eingestellt und vom Einblick fremder Facebooknutzer geschützt. Inhalte Wie schütze ich meine Profilinformationen? Wie teile ich Informationen nur mit ausgewählten Personen? Wie verhindere ich Markierungen auf Bildern und Beiträgen? Wie erstelle ich sinnvolle Freundeslisten? Von Facebook abmelden wie geht das? 26

27 Betrieb & Persönlichkeit Effiziente Büroorganisation: Vom Chaos in die Ordnung Beginn: Preis: 85 1x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Dagmar Fischer Das Büro ist der Knotenpunkt für eingehende, zu bearbeitende und ausgehende Vorgänge. Doch in der Praxis kommt es - gerade bei Selbstständigen - oft zu Engpässen: Der Schreibtisch ist übervoll, wichtige Unterlagen werden nicht gefunden, Schränke und Regale quellen über. Die Lösung liegt in einer Bürostruktur, die zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Die Referentin gibt interessante und vor allem praktische Tipps und verrät Tricks für den Büroalltag. Wie Sie mit Methode Ihr Büro und Ihr Zuhause sanieren können, so dass es sich wieder in einen komfortablen Ort und guten Arbeitsplatz verwandelt Wie Sie Schriftstücke besser sortieren und ablegen können Wie Sie eine einmal erschaffene Ordnung erhalten können Wie Sie Arbeitsabläufe effizient organisieren und Ihre Terminplanung optimieren Wie Sie sich selbst und Ihre kostbare Zeit erfolgreich managen 27

28 Betrieb & Persönlichkeit Lexware Faktura Beginn: Preis: 85 1x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Markus Volkert Das Programm Lexware Faktura ist für kleinere und mittlere Unternehmen als Warenwirtschaftssystem sehr gut geeignet. Das Programm wird als Ein-Platz-System oder als mehrplatzfähige Version angeboten. Sie lernen mit Kunden-, Lieferanten- und Artikelverwaltung zu arbeiten und erfahren, wie Sie auch als Dienstleister das Programm nutzen. Schrittweise lernen Sie die Auftragsbearbeitung von der Angebotserstellung über die Lieferscheinausgabe bis zur Fakturierung kennen. Einrichten und Pflege von Firmenstammdaten und Kundendaten Verwalten von Warengruppen und Artikeldaten Preispflege Erstellung von Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen Druck von Listen und Berichten Allgemeine PC-Kenntnisse und Windows Kenntnisse 28

29 Betrieb & Persönlichkeit Moderne Geschäftskorrespondenz in Theorie und Praxis Beginn: Preis: 85 1x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Dagmar Fischer Jedes Schreiben, das Sie abschicken, ist eine Visitenkarte Ihrer Person und Ihres Unternehmens. In diesem Seminar erfahren Sie alles über die Briefgestaltung nach DIN 5008 und einen zeitgemäßen Briefstil mit klaren Formulierungen. Außerdem wird das Gelernte gleich beim Erstellen eines DIN-gerechten Briefes in MS Word umgesetzt. Theorie: Briefaufbau und -gestaltung nach DIN 5008 Moderner Briefstil und aktuelle Formulierungen Regeln für s Übungen Praxis: Kopf- und Fußzeile erstellen Grafik (Logo) aus einer Datei in die Kopfzeile einfügen Geschäftsbrief nach DIN erstellen Dokumentvorlage PC-Grundlagen und Word-Grundkenntnisse 29

30 Betrieb & Persönlichkeit Zeitmanagement Beginn: Preis: 85 1x samstags (8 UE) 09:00-16:30 Uhr Stephanie Früh Zeit ist ein wertvolles Gut; sie vergeht unwiederbringlich. Haben Sie nicht auch oft das Gefühl sich im Kreis zu drehen und nicht allen Anforderungen gerecht werden zu können? Haben Sie keine Zeit für die Dinge, die Ihnen wichtig sind im Leben? Sie können Zeit nicht vermehren, aber Sie können sie effizienter nutzen. Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, wie Sie durch Analyse, Organisation und Planung mehr leisten können und dabei mehr Zeit für sich gewinnen. Lebensrollen und Lebensbereiche Ziele setzen und formulieren Zeit und Stress Zeitdiebe erkennen und fassen Zeitmanagementregeln und -techniken Istanalyse und Zeitplanung Effizienz am Telefon und bei der -Bearbeitung Keine 30

31 Dozenten Margit Hanselmann Als Gründerin und Inhaberin der Firma Klickeasy bringt sie als ausgebildete Lehrerin das Wissen kompetent und mit Freude an die Frau und den Mann. Sie unterrichtet Grundlagen, Word, Internet und Bildbearbeitung mit viel Freude, die die Teilnehmer/innen spüren. Praxisorientierte und sorgfältig auf die Kurse abgestimmte Schulungsunterlagen sind ihr ein großes Anliegen Die Einarbeitung und Ausbildung des Teams übernimmt sie selbst. Dagmar Fischer Dagmar Fischer aus Crailsheim war mehrere Jahre bei der deutschen Telekom als Dipl.- Verwaltungswirtin tätig und qualifizierte sich nach ihrer Familienpause im Bereich EDV. Seit Anfang 2002 unterrichtet sie mit viel Elan und Überzeugung bei Klickeasy in Windowsschulungen ebenso verständlich wie bei Word und Excel, wobei sie ihre Begeisterung für die Programme auf die Teilnehmer übertragen kann. Persönlichkeitsbildende und organisatorische Themen wie Büroorganisation, Zeitmanagement, Telefontraining und Rhetorik ergänzen ihr Unterrichtsspektrum.

32 Dozenten Günter Hanselmann Als Agrarinformatiker und selbständiger Computer-Techniker ist er unbestritten der Spezialist in allen Fragen der Hardware und bei allgemeinen Computer- und Windowsproblemen. Er deckt aus seiner großen Erfahrung in der PC-Wartung verschiedene Schulungen ab: "PC Trouble Shooting" mit Inhalten wie Systempflege, Gerätewartung und Fehlerdiagnose oder "PC selbst bauen". Daneben ist er seit vielen Jahren in der konzeptionellen Entwicklung für Agrarsoftware tätig. Er unterrichtet die verschiedenen Agrar-Office Anwendungen in Baden-Württemberg und Nordbayern. Harald Fischer Harald Fischer, Dipl. Informatiker aus Crailsheim, ist hauptberuflich bei der Firma RDE Dienstleistungen in der Abteilung Competence Center GeoBusiness beschäftigt. Seit Frühjahr 2003 ergänzt er unser Team mit seinem sehr speziellen und praxisorientierten Fachwissen in der Programmierung, Bildbearbeitung und der Gestaltung von Fotoshows und Fotobüchern, wobei er sich auch in den Workshops zu den Microsoft Office-Produkten souverän um jede Frage kümmert.

33 Dozenten Stephanie Früh Stephanie Früh, Diplom- Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung erweitert unser Team seit Januar Sie ist durch ihre pädagogische Ausbildung und durch ihre Erfahrung in der Führung eines Gewerbebetriebes qualifiziert für die Unterrichtstätigkeit bei Klickeasy. Ihre Unterrichtsschwerpunkte sind persönlichkeitsbildende und organisatorische Themen wie Mitarbeiterführung, Kommunikation und Zeitmanagement. Bei der Schulung in Grundlagen Word und Internet strahlt sie durch Fachwissen und soziale Kompetenz Ruhe aus, die die Teilnehmer bestärkt. Barbara Sacher Barbara Sacher, Betriebswirtin, aus Blaufelden arbeitete jahrelang in der beruflichen Erwachsenenbildung. Hierfür qualifizierte sie sich durch ein pädagogisches Kontaktstudium. Das Klickeasy-Team verstärkt sie seit Dort unterrichtet sie in den Bereichen Bildbearbeitung, MS-Office und Bewerbungstraining. So kombiniert sie IT - Wissen, Praxis und pädagogisches Geschick mit jahrelanger Unterrichtserfahrung und ergänzt das Team mit vielfältigen Themengebieten. Sie zeichnet sich durch große Freude am Unterrichten und Fachkompetenz aus.

34 Dozenten Anja Blank Anja Blank, Verwaltungsfachangestellte und Agr. Inf. Fachkraft, arbeitet hauptberuflich bei der Agentur für Arbeit in Schwäbisch Hall. Bei Klickeasy unterrichtet sie seit Januar 2003 mit viel Elan und einem kompetenten Fachwissen in den Bereichen Excel, Outlook, Tastaturschreiben, Homepage-Erstellung und PowerPoint. Jugendlichen zeigt sie in den Kursen PowerPoint und Tastaturschreiben, dass man mit viel Spaß Neues erlernen kann. Miriam Hanselmann Miriam Hanselmann, durchläuft momentan ihr duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik bei der Firma Würth Industrie. Sie hat sich trotz ihrer Jugend schon ein umfangreiches IT-Wissen angeeignet, welches durch ihr Studium vervollständigt wird. Mit viel Begeisterung unterrichtet sie Kinder und Jugendliche. Zu ihrem Unterrichtsbereich gehören die Kurse Internet für Kinder, Lernsoftware, Word sowie Tastaturschreiben und Facebook.

35 Unsere Räume Klickeasy EDV Seminare und Beratung in Wolfskreut (Nähe Schrozberg und Rothenburg) Treten Sie ein herzlich willkommen in unseren Schulungsräumen in Wolfskreut! Die pädagogisch durchdachte Ausstattung, die technisch auf dem neusten Stand ist sowie maßgeschneiderte Unterrichtsmaterialien erlauben Lernen unter idealen Bedingungen. Der lichtdurchflutete Pausenraum lädt ein zu Gespräch und Entspannung. Frisch gestärkt kann es weitergehen!

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation

PowerPoint. Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation PowerPoint Professionelle Vortragsgestaltung mit Bild, Video und Animation Agenda Grundlagen Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Grafik, Video und Ton Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

www.oldies-hannover.de

www.oldies-hannover.de 50plus und Senioren PC- und Internetkurse Für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene Seit über 12 Jahren Persönliche Betreuung in Kleingruppen, ca. 5-7 Personen Laufend neue Kurse, das ganze Jahr über

Mehr

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien Biennium 1. Klasse HW des, Funktion, Wechselwirkungen, Grenzen und Risiken von Informationstechnologien im Alltag und in der Wirtschaft erkennen und erläutern mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK

Office 2010. für Windows. Einsatz im Büroalltag. Charlotte von Braunschweig. 1. Ausgabe, Oktober 2010 O2010SEK Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, Oktober 2010 Office 2010 für Windows Einsatz im Büroalltag O2010SEK I Office 2010 - Einsatz im Büroalltag Zu diesem Buch...4 Überblick 1 Microsoft Office im Büroalltag

Mehr

Ludwig-Erk-Schule Langen

Ludwig-Erk-Schule Langen Grundschule des Kreises Offenbach Grundschule mit festen Öffnungszeiten C:\Users\Max Leonhardt\Documents\Konzepte\Schulprogramm\07.5 IT-Konzept der LES c.doc Einsatz von Computern in der Ludwig-Erk-Schule

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Dokument, Absatz, Zeichen

Dokument, Absatz, Zeichen Textverarbeitung Vorleistungen Tastaturübungen und Tastenfunktionen Speichern, Kopieren und Laden von Dateien Aufbau und Nutzung von Benutzeroberflächen (Windows, Linux) Funktion der Menü- und Symbolleisten

Mehr

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten

Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Autor: Mäder Toni. Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Autor: Mäder Toni Herausgeber: PC-Broker Mäder Mäder Toni, Chriizgassen, 3858 Hofstetten Microsoft Outlook 2007 Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Datum: 23. Juni 2010 by HERDT-Verlag, Bodenheim, Germany

Mehr

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows

Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Einführung in das Präsentationsprogramm PowerPoint von Windows Der Aufbau einer PowerPoint Präsentation Folienlayout Der Folien Master Foliendesign Erstellen von neuen Slides Zeichen, Tabellen, Diagramme,

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Lehrplan IKA EBA alle Lehrjahre

Lehrplan IKA EBA alle Lehrjahre Lehrplan IKA EBA alle Lehrjahre 1. Sem 2. Sem 3. Sem 4. Sem Total D1 - Detailplan: EBA 1. und 2. Lehrjahr 1. Lehrjahr 1. Semester, Wochen zu 5 Lektionen; Total 95 Lektionen netto 2. Semester, Wochen zu

Mehr

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste.

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste. Anhang A Kompetenzraster Grundlegende Arbeitsweisen Du bedienst den Computer mit einfachen Arbeitstechniken A Ich kann die wichtigsten Teile Ich kann die Funktionen der Ich weiss, wie die einzelnen ICT-

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................. 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Inhalt und Aufbau des Buches 14 ID Grundlagen

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

EDV-SEMINARE im IMBIE

EDV-SEMINARE im IMBIE EDV-SEMINARE im Universitätsklinikum Bonn Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie Sigmund-Freud-Straße 25 53105 Bonn Allgemeine Informationen Alle sind für Studenten und Bedienstete

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche)

Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Grundlagen PC Schein (Klasse 5 - Methodenwoche) Inhalt Kompetenz Fach Klasse Einbindung in den Unterricht Die Schüler/Innen können Computerraumordnung die Computerraumordnung benennen, erklären diese und

Mehr

Reifferscheid. Info + Anmeldung: KVHS-Geschäftsstelle, (0 26 41) 91 23 39 0 -- kvhsahrweiler@aol.com

Reifferscheid. Info + Anmeldung: KVHS-Geschäftsstelle, (0 26 41) 91 23 39 0 -- kvhsahrweiler@aol.com 4701 EDV-Grundlagen mit Einführung in WORD und EXCEL - Abendkurs für Anfängerinnen und Anfänger ohne Vorkenntnisse - Der Kurs wendet sich an EDV-Einsteigerinnen und -Einsteiger ohne Vorkenntnisse: Er bietet

Mehr