ZEITUNG DER MITTELSTANDSBANK

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZEITUNG DER MITTELSTANDSBANK"

Transkript

1 Werbung VKI15000 ZEITUNG DER MITTELSTANDSBANK Multikanalangebot Schnelle Entscheidungen Regionale Verankerung 2/2015 April Juni

2 2 INHALTSVERZEICHNIS Top-Thema: Neuausrichtung ab S. 4 Noch mehr Orientierung am Kunden Neues Online-Banking Treasury-Tools: Zahlen auf einen Klick Mehr Komfort für Wertpapiergeschäfte Immobilien im Fokus Neue regionale Strukturen Bestnoten für die Mittelstandsbank Internationaliserung S. 20 Die ganze Welt mit einer Bank Ein Kredit für viele Länder Offshore-Renminbi zur Absicherung Rubel-Pooling in zwei Stufen Studie Sustainable Trade First Class in Glas Wegweisend für Irak-Exporte Drei Fragen an Sven Gohlke Finanzierung S. 38 Muehlhan AG flexibel mit Club Deal Kredit-Logistik Branchen S. 42 Kunststoffe sind Alleskönner Pensionszusagen S. 44 Kein Problem mit den Pensionen Länderporträt S. 46 Spanien: Positive Entwicklung greift Kurzmeldungen, Hinweise, Impressum S. 52

3 3 EDITORIAL Noch näher, schneller, besser! Mehr als Unternehmen haben bei unserer jüngsten Kundenbefragung in telefonischen Interviews die Leistungen und Services ihrer Mittelstandsbank bewertet. Für diese hohe Beteiligung und die dadurch gegebene Aussagekraft der Ergebnisse bin ich sehr Markus Beumer, dankbar, denn die Zufriedenheit unserer Kunden ist für Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG uns schlechthin das Maß aller Dinge. Umso mehr hat mich gefreut, wie außerordentlich positiv Ihr Urteil ausgefallen ist: Noch nie haben wir so hervorragende Noten von Ihnen bekommen. Details dazu finden Sie auf Seite 16. Diese Zufriedenheit haben wir nach meiner festen Überzeugung maßgeblich der Tatsache zu verdanken, dass wir unser Geschäftsmodell seit Etablierung der Mittelstandsbank vor mehr als zehn Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und an sich wandelnde Anforderungen unserer Kunden angepasst haben. Deshalb ruhen wir uns auch jetzt nicht auf den Ergebnissen der Kundenbefragung aus. Wir setzen unseren erfolgreichen Weg der Kundenorientierung konsequent fort und machen den nächsten Schritt. Konkret: Wir sind noch näher bei Ihnen im Verständnis Ihres Geschäftsmodells und Ihres Marktes. Wir sind noch schneller in unseren Entscheidungen, weil wir unsere Niederlassungen bei Ihnen vor Ort mit mehr Kompetenzen ausgestattet haben. Und wir schaffen mehr Effizienz, indem wir ein umfassendes Multikanalangebot bereitstellen, das Ihnen den Zugang zu Ihrer Mittelstandsbank zu jeder Zeit und an jedem Ort ermöglicht. Alle diese Maßnahmen haben ein Ziel: Wir wollen Kompetenz und Leistungsstärke der Commerzbank bei Ihnen vor Ort auf höchstem Niveau für Sie erlebbar machen. Ihr Markus Beumer, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG

4 4 Top-Thema: Neuausrichtung Noch mehr Orientierung am Kunden Mit einer Fülle von Maßnahmen zur weiteren Intensivierung ihrer Kundenorientierung startet die Mittelstandsbank in das zweite Jahrzehnt ihrer Erfolgsgeschichte. Vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierung gerade im Finanzmanagement und wachsenden Effizienzdrucks nicht zuletzt durch den internationalen Wettbewerb verändern sich die Anforderungen mittelständischer Unternehmen. Die Commerzbank hat ihr erfolgreiches Betreuungsmodell mit zeitgemäßen Lösungen genau daran angepasst. Multikanalangebot Schnelle Entscheidung

5 5 en Regionale Verankerung

6 6 Top-Thema: Neuausrichtung Erweiterte Zugangswege zu Leistungen und Services Erlebbar wird diese Neuausrichtung u. a. an einem umfassenden Multikanalangebot. Damit erweitert die Mittelstandsbank für ihre Kunden systematisch die Zugangswege zu ihren Leistungen und Services. So wurde das Firmenkundenportal komplett überarbeitet, noch intuitiver gestaltet und um zusätzliche Funktionen ergänzt, wie z. B. die Finanzübersicht. Die neuen Treasury- Tools der Mittelstandsbank geben auf Basis von Business-Case-Kalkulationen erste konkrete Indikationen zum Optimierungspotenzial im Cash und Treasury Management. Mit den aktuellen Plattformen Commerzbank Live Trader und Commerzbank Live Confirm steht zudem im Währungsmanagement ein abgestimmtes Paket zur Verfügung, das rund um die Uhr den Devisenhandel in Echtzeit und die weitgehend automatisierte Online- Bestätigung von Devisengeschäften ermöglicht. All dies ergänzt die persönliche Beratung durch den Commerzbank-Firmenkundenbetreuer, macht das Tagesgeschäft effizienter und schafft dadurch mehr Raum für die Beschäftigung mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens. Das Geschäftsmodell des Kunden verstehen Hierfür hat die Mittelstandsbank Beratungsformate entwickelt, die u.a. in gemeinsamen strukturierten Gesprächen strategische Fragestellungen analysieren, Veränderungen in den Finanzströmen realitätsnah mit ihren bilanziellen Auswirkungen visualisieren und die Wertschöpfungskette betrachten. Weiterer Beleg für die Fokussierung auf das Geschäftsmodell der Firmenkunden ist die verstärkte regionale Verankerung der Mittelstandsbank. Durch verschlankte Hierarchien wurde mehr Entscheidungskompetenz in die Einheiten vor Ort verlagert. Damit reduzieren sich Reaktions- und Umsetzungszeiten spürbar, beispielsweise bei Finanzierungswünschen: Kreditentscheidungen bis 5 Mio. Euro liegen innerhalb von drei Arbeitstagen nach Vorlage aller Unterlagen vor. Und: Entscheider im Unternehmen sprechen mit Entscheidern in der Bank auf Augenhöhe. Weitere Informationen zum Ausbau der Kundenorientierung hat company.news auf den folgenden Seiten zusammengestellt.

7 7 Neues Online- Banking-Erlebnis für Firmenkunden Kurs Multikanalbank: komplett überarbeitetes Portal und Cash-Management-App Die Mittelstandsbank erweitert für ihre Kunden systematisch die Zugangswege zu ihren Leistungen und Services. Im Zentrum steht das neue Firmenkundenportal, das seit diesem Frühjahr online ist. Es wurde komplett überarbeitet, übersichtlicher gestaltet, mit einer intuitiven Benutzerführung ausgestattet und um viele Funktionen ergänzt. Geblieben ist die Internetadresse: de/mittelstandsbank. Dort wurde auch ein Demofilm eingestellt, der einen Überblick über die Neuerungen gibt. Ebenfalls seit Frühjahr können Firmenkunden, die für die Anwendung Global Payment Plus (GPP) im Firmenkundenportal angemeldet sind, eine neue Cash-Management-App nutzen. Sie ist für Android- und ios-smartphones verfügbar und zeigt auf Knopfdruck Stand sowie Umsätze von Inlands- und Auslandskonten nicht nur bei der Commerzbank, sondern auch bei anderen Instituten. Weitere Informationen dazu und den Link zum App-Store bietet jetzt das neue Firmenkundenportal.

8 8 Top-Thema: Neuausrichtung

9 9 Treasury-Tools: Zahlen sagen mehr als Worte Unternehmen, die ihr Cash und Treasury Management optimieren wollen, stehen viele Möglichkeiten offen, z. B. Kontenanzahl reduzieren, Cash Concentrating einführen, Skonti in Anspruch nehmen oder eine Payment Factory aufbauen. Doch wie wirken sich welche Maßnahmen in konkreten Zahlen auf Liquidität und Unternehmensergebnis aus? Die neuen Treasury-Tools der Mittelstandsbank geben jetzt auf Basis einfacher Business-Case-Kalkulationen erste Indikationen unter de, ohne Download oder Registrierung, einfach auf Knopfdruck. Mit dieser App können Unternehmen ihre individuellen Optimierungspotenziale an jedem PC, Smartphone oder Tablet berechnen, unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem. So lassen sich gemeinsam mit den Spezialisten der Commerzbank Strategien zur Optimierung des Cash und Treasury Managements entwickeln um Aufwände zu reduzieren, Liquidität zu verbessern, Grenzen zu überwinden, Zinsen zu optimieren und mehr Transparenz zu schaffen. Der Effekt: Unternehmen steigern ihre Wettbewerbsfähigkeit und wissen von Anfang an, wie sich die jeweilige Maßnahme auf ihre Unternehmenszahlen auswirkt. Dieser Service ist ab sofort kostenlos verfügbar als weiterer Baustein im Multikanalangebot der Mittelstandsbank. Mit den Treasury-Tools erkennen Unternehmen Potenziale künftig auf einen Klick.

10 10 Top-Thema: Neuausrichtung Mehr Komfort für Wertpapiergeschäfte Viele Finanzverantwortliche in Unternehmen treffen ihre Anlageentscheidungen selbst und wollen sich bietende Chancen sofort nutzen. Sie brauchen dazu jederzeit den aktuellen Überblick über ihr Depot und ihre Transaktionen. Das Firmenkundenportal der Mittelstandsbank bietet genau diesen Service 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche. Die entsprechende Anwendung Wertpapiere umfasst vier Bereiche. Depotübersicht: Alle Details der Wertpapiere Die Depotübersicht präsentiert den aktuellen Status der Wertpapieranlagen: Name und Gattung der Wertpapiere, Stückzahl oder Nennwert, Einstandskurse und aktueller Kurswert sowie sich daraus ergebende Gewinne oder Verluste. Depotumsätze: Transaktionen im Rückblick Wer wissen möchte, welche Transaktionen in den letzten 18 Monaten abgeschlossen wurden, klickt einfach auf die Depotumsätze schon sind alle Details zu sehen.

11 11 Wertpapierhandel: Kaufen und verkaufen per Klick Unter dem Menüpunkt Wertpapierhandel steht ein breites Spektrum an Aktien und Investmentfonds inkl. ETFs, Zertifikaten und Anleihen zum Kauf oder Verkauf an ausgewählten Ausführungsplätzen zur Verfügung. Mit der Auswahl Festpreis/Direkthandel kann der Nutzer sofort in ein Festpreisgeschäft mit der Commerzbank eintreten. Er erhält dann ein Angebot für den entsprechenden Abwicklungskurs und bestätigt es oder auch nicht. Dann kann ein neuer Kurs angefordert werden. Orderbuch: Der Status quo aller Aufträge Das Orderbuch zeigt jederzeit den aktuellen Status der aufgegebenen Order. Firmenkundenbetreuer oder Anlagespezialisten der Mittelstandsbank richten Interessenten gern einen kostenlosen Zugang zur Anwendung ein.

12 12 Top-Thema: Neuausrichtung Immobilien im Fokus Neues Kompetenzcenter für gewerbliche Immobilienfinanzierungen entsteht Im zweiten Quartal 2015 erweitert die Mittelstandsbank ihre Leistungspalette um gewerbliche Immobilienfinanzierungen. Sie bietet Unternehmen dabei attraktive Finanzierungen für drittverwendungsfähige Immobilien wie Wohn- oder Verwaltungsgebäude, Einzelhandels- und Logistikobjekte sowie Businesshotels. Freizeitund Sozialimmobilien sind davon ausgenommen. Konsequente Markt- und Kundenorientierung Diesen Schritt begründet Markus Beumer, für die Mittelstandsbank verantwortlicher Vorstand der Commerzbank AG, mit konsequenter Markt- und Kundenorientierung: Unsere Firmenkunden erwarten von uns das volle Sortiment. Wenn beispielsweise ein großer Einzelhändler seine Filialen über eine unternehmenseigene Objektgesellschaft finanzieren will, müssen wir ihm dabei helfen können. Die Betreuung solcher Projekte folgt dem bewährten Geschäftsmodell der Mittelstandsbank. Mit dem Relationship Manager des Kompetenzcenters Immobilienfinanzierung haben Firmenkunden einen festen Ansprechpartner für ihre gewerblichen Immobilienfinanzierungen. Ganzheitlicher Blick Als Spezialisten stehen die Experten des Kompetenzcenters Immobilienfinanzierung an fünf regionalen Standorten zur Verfügung. Als führende Mittelstandsbank, so Beumer, haben wir einen ganzheitlichen Blick auf unsere Kunden. So können wir individuell optimierte Lösungen entwickeln. Die Mittelstandsbank konzentriert sich dabei ausschließlich auf fungible Objekte in Deutschland.

13 13

14 14 Top-Thema: Neuausrichtung Neue regionale Strukturen stärken Kundennähe Mehr Kundenorientierung und Effizienz durch verschlankte Hierarchien und erweiterte Verantwortung Ab sofort noch näher am Kunden Die konsequente Orientierung an den Wünschen und Anforderungen ihrer Kunden charakterisiert die Mittelstandsbank schon seit mehr als zehn Jahren. Nun setzt sie diesen Weg konsequent weiter fort und stellt sich regional noch kundenorientierter auf. Damit schafft sie Strukturen, die näher am Kunden sind und optimale Voraussetzungen, um die Märkte der Regionen noch besser zu kennen und Entscheidungen dank verschlankter Hierarchien vor Ort schneller herbeiführen zu können. So entsteht nicht nur ein tieferes Verständnis für die Ge-

15 15 schäftsmodelle und Bedürfnisse im Mittelstand. Auch die Reaktionsmöglichkeit auf Entwicklungen in den regionalen Märkten der Firmenkunden verbessert sich deutlich. Ganzheitliche Verantwortung auf regionaler Ebene die Umsetzungszeiten. Sie machen außerdem noch individuellere, auf den konkreten Kundenbedarf ausgerichtete Lösungen möglich. Markus Beumer, als Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG für die Mittelstandsbank verantwortlich: Wir Um dieses Ziel zu erreichen, übernehmen fünf Bereichsvorstände auf regionaler Ebene ganzheitlich die Verantwortung für alle Kundensegmente und Vertriebsfunktionen. Sie führen nicht nur über jeweilige Niederlassungsleiter die Firmenkundenund Großkundenbetreuer in ihrem Gebiet, sondern auch die Spezialisten u. a. aus dem Anlage-, Währungsund Risikomanagement sowie aus dem Financial Engineering. All dies verbessert die Steuerung und das effiziente Zusammenspiel in den Betreuungsteams. Und diese Neuausrichtung der Mittelstandsbank erfolgt im Gleichklang mit dem Bereich Privatkunden, der seine Strukturen im selben Zug anpasst. Die Zusammenarbeit beider Segmente wird so weiter intensiviert, sodass eine enge Vernetzung zwischen den geschäftlichen und privaten Finanzen gewährleistet ist. Der Abbau von Hierarchien und die Verlagerung von Verantwortung in die Regionen verkürzen nicht nur Im Zuge der sukzessiven Umsetzung der geplanten Veränderungen werden die Vorteile der kundenorientierten Weiterentwicklung der Mittelstandsbank als klarer Mehrwert für unsere Kunden erlebbar. Markus Beumer, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG investieren in die Qualität unserer Beratung, Leistungen und Services, optimieren unsere operativen Prozesse und Vertriebsabläufe und schärfen das Profil der Mittelstandsbank bei unseren Kunden und im Markt. Damit sind wir in der Lage, die heutigen und künftigen Anforderungen des Mittelstands bestmöglich zu erfüllen.

16 16 Top-Thema: Neuausrichtung Bestnoten für die Mittelstandsbank Ergebnisse der jüngsten Kundenbefragung zeigen stark gestiegene Kundenbindung Ob bei kleinen Unternehmen oder großen Konzernen, ob im Öffentlichen Sektor oder bei Institutionellen Kunden: Die Commerzbank genießt mit ihrer Mittelstandsbank bei Firmenkunden einen hervorragenden Ruf, der sich im vergangenen Jahr sogar noch einmal deutlich verbessert hat. Das belegen die repräsentativen Ergebnisse der jüngsten Kundenbefragung. So wird die Reputation der Bank bei ihren Kunden insgesamt als ausgezeichnet bewertet. Etwa 90 Prozent schätzen das Interesse der Commerzbank an einer langfristigen Kundenbeziehung und vier von fünf Kunden die individuelle Begleitung ihres Geschäfts durch die Commerzbank. Der Anteil der zufriedenen Kunden verbesserte sich im Mittelstand um volle zehn Prozentpunkte von 77 auf 87 Prozent und zeichnet sich damit insbesondere im Feld der Betreuungsqualität aus. Noch deutlicher war die Zunahme der Zufriedenheit mit einem Plus von jeweils 12 Prozentpunkten im Öffentlichen Sektor sowie bei Institutionellen Kunden. Empfehlungen von zufriedenen Kunden Die Bindung der Kunden konnte seit der letzten Befragung ebenfalls weiter gesteigert werden: 96 Prozent haben Interesse, die Zusammenarbeit mit der Mittelstandsbank fortzuführen. Darüber hinaus bekannten sich rund 92 Prozent aller Commerzbank-Kunden als aktive Empfehler.

17 17 Hauptvorteile der Commerzbank aus Kundensicht Betreuungsqualität / Kontakt 24 % Betreuer / Mitarbeiter / direkter Ansprechpartner 20 % Abwicklung / Bearbeitung / Reaktionen 14 % Flexibilität 13 % Kundenorientierung / Servicebereitschaft / Engagement 12 % Quelle: Kundenbefragung 2014 Beratungskompetenz als klare Stärke Als Gründe für die hohe Zufriedenheit wurden in erster Linie die Beratungskompetenz sowie das Engagement der Firmenkundenbetreuer und Spezialisten ermittelt. Die Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit gemachter Aussagen bezeichneten 90 Prozent der Kunden als ausgezeichnet oder sehr gut. Das entspricht einer Verbesserung um fünf Prozentpunkte bei Unternehmen bis 250 Mio. Euro Jahresumsatz und sogar von sieben Prozentpunkten bei Großunternehmen. Auch die Finanzmarkt-

18 18 Top-Thema: Neuausrichtung kenntnisse sowie das Verständnis für das Geschäftsmodell der Kunden erreichten so positive Bewertungen wie nie zuvor: Im Großkundenbereich beispielsweise lagen sie bei 85 Prozent. Über Interviews Im Rahmen der jährlichen Kundenbefragungen führte das Marktforschungsunternehmen TNS Infratest im September und Oktober 2014 mehr als telefonische Interviews durch. Die Befragungen dauerten in der Regel jeweils 15 Minuten und erfolgten anonym. Die diesmal besonders hohe Teilnahmequote unterstreicht die große Akzeptanz der Befragung. Die Unternehmen sehen darin ein wirkungsvolles Instrument zur Optimierung der individuellen Zusammenarbeit, das sie gerne nutzen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen nicht nur Fragen zur generellen Zufriedenheit, Zuverlässigkeit und Beratungsqualität. Gezielt abgefragt wurden zudem konkrete Verbesserungsvorschläge für Betreuung und Beratung sowie weitere Erwartungen an die Mittelstandsbank. Entsprechende Anregungen fließen direkt in die kontinuierliche Optimierung des Betreuungsmodells ein. Eine eindrucksvolle Bestätigung insbesondere der engagierten Arbeit unserer Kundenbetreuer und Spezia listen. Holger Werner, Bereichsvorstand Corporate Banking & Mittelstandsbank Ost Ergebnisse als Ansporn Holger Werner, Bereichsvorstand Corporate Banking und Mittelstandsbank Ost, sieht in den Ergebnissen der Kundenbefragung vor allem einen Ansporn, den eingeschlagenen Weg der maximalen Kundenorientierung mit aller Konsequenz auch im Zuge der Neuausrichtung der Mittelstandsbank weiterzugehen: Das ist eine eindrucksvolle Bestätigung insbesondere der engagierten Arbeit unserer Kundenbetreuer und Spezialisten,

19 die im direkten Kontakt mit den Befragten stehen. Seit der Etablierung der Mittelstandsbank im Jahr 2004 haben wir uns an den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen des deutschen Mittelstands orientiert. Der nächste Schritt sind noch stärker regional ausgerichtete Vertriebsstrukturen, verschlankte Hierarchien und eine noch stärker auf unsere Kunden zugeschnittene organisatorische Aufstellung. Alles mit einem Ziel: die beste Mittelstandsbank für jeden einzelnen Kunden zu sein!. 19

20 20 Internationalisierung Die ganze Welt mit einer Bank Internationalisierung in bewährter Partnerschaft mit der Commerzbank W achstum ist ohne internationale Ausrichtung kaum noch möglich. Doch damit sind auch neue Herausforderungen verbunden, die je nach Region und Art des Geschäfts sehr unterschiedlich sein können. Umso wichtiger ist ein kompetenter Partner wie die Commerzbank, die sich durch eine breite internationale Aufstellung, hohe Expertise in allen Fragen des Auslandsgeschäfts und persönliche Begleitung durch vertraute Ansprechpartner auszeichnet. Für jede Phase passgenaue Lösungen Die Spannbreite internationaler Aktivitäten ist groß: vom gelegentlichen Im- und Export eines kleineren Familienbetriebes bis zu einer Vielzahl ausländischer Niederlassungen von Großunternehmen. Für jede Phase bietet die Commerzbank passgenaue Lösungen. Beim dokumentären Auslandsgeschäft beispielsweise gehört sie nicht zuletzt dank eines Netzwerks von rund Korrespondenzbankverbindungen zu den bevorzugten Partnern des exportstarken deutschen Mittelstands. Auch bei der Außenhandelsfinanzierung, beim internationalen Cash Management und der Absicherung von Währungsrisiken bauen immer mehr Kunden auf die Commerzbank. Sie ist mit mehr als 70 Standorten in über 50 Ländern vor Ort und baut diese Präsenz kontinuierlich

21 21 weiter aus. So eröffnete sie kürzlich in Abidjan, der Wirtschaftsmetropole der Elfenbeinküste, ihre siebte Repräsentanz in Afrika. Als nächster Schritt ist die Eröffnung einer Tochtergesellschaft in São Paulo, dem wirtschaftlichen Zentrum Brasiliens, geplant. Betreuungsmodell macht Mehrwert erlebbar Erlebbar wird der Mehrwert der Commerzbank durch ein einzigartiges Betreuungsmodell: Der vertraute Firmenkundenbetreuer ist auch bei der Internationalisierung erster Ansprechpartner. Er steuert das weltweite Kunden- Service-Team, zu dem Spezialisten und deutschsprachige Relationship Manager in allen Filialen der Commerzbank gehören. Wo immer das Unternehmen operiert: Die einmal vereinbarte Strategie wird lokal wie international aus einer Hand jeweils landesspezifisch umgesetzt. Zu den besonderen Services gehören u. a. die vereinfachte Eröffnung eines Kontos sowie das Cross Border Sublimit, bei dem die Bonität der Mutter auf die ausländische Tochter übertragen wird. So kann unkompliziert vor Ort ein Kredit zur Verfügung gestellt werden zur schnellen und effizienten Finanzierung über Grenzen hinweg. Die Commerzbank deckt mit ihrer internationalen Erfahrung die komplette Wertschöpfungskette ab. So erschließt sich Unternehmen die ganze Welt mit einer Bank.

22 22 Internationalisierung Ein Kredit für viele Länder Umbrella-Fazilität ermöglicht weltweit einheitliche Konzernkonditionen Wenn Baumwolle gepflückt wird, hat sie die Form und Konsistenz eines Wattebällchens. Um sie zu Textilien verarbeiten zu können, muss daraus zunächst Garn hergestellt werden. Dieser Prozess des Spinnens gehört zu den ältesten Techniken der Menschheit. Was früher mit dem Spinnrad erfolgte, übernehmen heute die Produkte des Schweizer Unternehmens Rieter mit Sitz im schweizerischen Winterthur. Rieter ist der weltweit führende Anbieter für Textilmaschinen und -komponenten für die Kurzstapelfaser-Spinnerei. Als einziger Anbieter deckt das Unternehmen sowohl die Prozesse für Spinnereivorbereitung als auch sämtliche vier am Markt etablierten Endspinnverfahren ab. International beschäftigt Rieter rund Mitarbeiter und ist mit 18 Standorten in zehn Ländern vertreten, neben der Schweiz u. a. in Deutschland, Tschechien, China und den USA. Für den in diesen Ländern anfallenden Finanzierungsbedarf stellt die Commerzbank der Gruppe zentral in der Schweiz einen Kreditrahmen zur Verfügung. Diese Umbrella-Fazilität wird dann über das Cross Border Sublimit mit Abzweiglinien in den einzelnen Ländern ausgenutzt. Thomas Stäubli, Head Corporate Treasury der Rieter Management AG in Winterthur, schätzt die Vorteile dieser Lösung: Wir haben dadurch überall günstige Konzernkonditionen, egal in welchem Land die Finanzierung gerade ansteht. Statt jeden Kredit neu vor Ort verhandeln

23 23 Thomas Stäubli, Head Corporate Treasury der Rieter Management AG, Winterthur zu müssen, können wir immer mit einem einheitlichen Vertragswerk arbeiten. Internationale Hausbank Nicht zuletzt dank dieser Finanzierungslösung wurde die Commerzbank inzwischen zu einer wichtigen internationalen Hausbank der Rieter-Gruppe. Die Zusammenarbeit erstreckt sich neben der Finanzierung auf das Garantie- und Dokumentengeschäft, Handelsfinanzierungen, Zahlungsverkehr und Währungsmanagement. Befragt nach seinen Erfahrungen stellt Thomas Stäubli der Commerzbank ein sehr gutes Zeugnis aus: Unsere Zusammenarbeit funktioniert weltweit ausgezeichnet. Die Servicequalität ist herausragend und das Engagement der Mitarbeiter vorbildlich sowohl bei uns in der Schweiz als auch an unseren internationalen Standorten. Ich bin froh, dass wir diese Bankbeziehung in den letzten Jahren so stark ausgebaut haben. Heute erfüllt die Commerzbank eine ganz wesentliche Funktion für unser Treasury.

24 24 Internationalisierung Offshore- Renminbi zur Absicherung Wie Knorr-Bremse in China agiert Mit ihren kompletten Systemlösungen für Schienen- und Nutzfahrzeuge ist die Knorr-Bremse Gruppe an über 55 Standorten in 27 Ländern aktiv. Eine besondere Bedeutung besitzt dabei die Volksrepublik China, der Hauptwachstumsmarkt des Unternehmens. Das Treasury von Knorr-Bremse verfolgt deshalb kontinuierlich, wie sich die Liberalisierung der chinesischen Finanzmärkte auf die eigene Absicherungsstrategie auswirkt. Zu klären ist u. a. die Frage, ob die Absicherung über den Onshore- Renminbi (CNY) durch Non Deliverable Forwards (NDF) oder über den Offshore-Renminbi durch klassische Devisentermingeschäfte (DTG)

25 25 Keine großen Abweichungen mehr Kursunterschiede US-Dollar-CNH und US-Dollar-CNY (in Prozent) Quelle: Commerzbank Research erfolgen sollte. Johannes Leger, Corporate Treasury des Unternehmens, nutzt dazu das Know-how der Commerzbank: Wir brauchen die enge Partnerschaft zur Commerzbank mit ihrem Onshore- und Offshore-Knowledge. CNH im Vorteil Der CNH hat sich als effektives Instrument für Finanztransaktionen von und nach Festland-China erwiesen. Leger: Der CNH ermöglicht eine reibungslose Verzahnung von Sicherungsstrategie und Zahlungsverkehr. Die hohe Korrelation von CNH und CNY (siehe Grafik oben) vereinfacht zudem die Absicherung über Devisentermingeschäfte.

26 26 Internationalisierung Rubel-Pooling in zwei Stufen Weitgehende Vernetzung ermöglicht die flexible Fertigung von Einzelstücken mit der Effizienz der Massenproduktion Unternehmen mit Tochtergesellschaften in der Russischen Föderation berichten immer wieder von regulatorischen Hindernissen, wenn sie die Rubel-Konten ihrer Töchter in ihr Cash Management einbinden wollen. Die Commerzbank entwickelte dazu mit dem zweistufigen Rubel-Pooling eine effiziente Lösung. Das Pooling zielt auf die tägliche Konzentration der Liquidität der russischen Gesellschaften (Deviseninländer) auf dem Konto der deutschen Muttergesellschaft (Devisenausländer). Da Russland eine strikte Devisenregulierung verfolgt, unterliegen Transaktionen zwischen Deviseninländern und -ausländern der Devisenkontrolle also aufwendigen Dokumentationsanforderungen, die ein automatisches Cash Pooling sehr erschweren. Deshalb sieht die Lösung der Commerzbank zunächst ein Pooling aller Konten der russischen Gesellschaften zugunsten eines Master-Kontos in Russland vor (keine Devisenkontrolle). Im zweiten

27 27 Vertragliche Basis des Rubel-Cash-Poolings zwischen Deviseninländern und Devisenausländern 3. Electronic-Banking- Vereinbarung zwischen der Commerzbank (Eurasija) SAO und den Tochtergesellschaften des Unternehmens in Russland, um auf elektronischem Weg Kontoauszüge zu erhalten und Zahlungsaufträge einzureichen. 2. Kontovereinbarung zwischen der Commerzbank (Eurasija) SAO und jeder einzelnen Gesellschaft. Nur Rubel-Konten können einbezogen werden. 1. Vereinbarung konzerninterner Darlehen zwischen den Inhabern aller am Cash Pool beteiligten Konten. 4. Cash-Pooling-Service- Vereinbarung zwischen der Commerzbank (Eurasija) SAO und den Inhabern aller am Cash Pool beteiligten Konten. 5. Nachtrag zur Kontovereinbarung zur Übernahme der Dokumentationspflichten für grenzüberschreitende Transaktionen zwischen der Commerzbank (Eurasija) SAO und dem Inhaber des Zielkontos. Schritt findet dann von diesem Master-Konto der taggleiche Ausgleich mit dem Rubel-Konto der Mutter (Devisenausländer) statt (Devisenkontrolle). Die Commerzbank (Eurasija) SAO in Moskau bereitet die für die Devisenkontrolle notwendigen Dokumentationen vor, was den gesamten Prozess für den Kunden automatisiert. Regulatorische Grundlage ist zudem die Vereinbarung von konzerninternen Darlehen zwischen deutscher Mutter und der russischen Master-Gesellschaft.

28 28 Internationalisierung Studie Sustainable Trade: Nachhaltiger Erfolg setzt nachhaltiges Handeln voraus Oxford Analytica und Commerzbank analysieren Szenarien Als führende Bank im deutschen Außenhandel beschäftigt sich die Mittelstandsbank seit Langem mit Fragen der Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Jetzt hat sie in einer gemeinsamen Studie mit Oxford Analytica fünf Treiber des nachhaltigen Handelns analysiert, die sich auch auf die Geschäftsmodelle im Mittelstand auswirken. Das Forschungs- und Beratungsunternehmen Oxford Analytica stellt Organisationen aus Politik und Wirtschaft aktuelle Analysen zu weltweiten politischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen zur Verfügung. Seine Bewertungen werden ermittelt aus einem weltweiten Netzwerk von Think-Tanks und international renommierten

29 29 Instituten sowie von mehr als Experten führender Universitäten wie beispielsweise Oxford. Für die jetzt gemeinsam mit der Commerzbank erstellte Studie Five drivers of sustainable trade: Understanding the magnitude of Change wurden mit vielen von ihnen ausführliche Interviews geführt. Die englische Studie ist bei den Firmenkundenbetreuern der Commerzbank erhältlich. Megatrend mit gravierenden Folgen Generell, so das Ergebnis der Studie, nimmt die Bedeutung von Nachhaltigkeit zu. Dies wirkt sich auch auf die Marktchancen insbesondere von grenzüberschreitend aktiven Unternehmen aus: Wer Nachhaltigkeitsaspekte vernachlässigt, verliert an Akzeptanz bei Kunden und Partnern. Ausgelöst wird diese Entwicklung vor allem von fünf Treibern: Lieferketten verändern sich: Just in time verliert an Bedeutung, stattdessen wird die lokale Beschaffung wieder wichtiger. Allianzen aus Unternehmen, Nichtregierungs- und Verbraucherorganisationen fordern eine stärkere Regulierung von Nachhaltigkeitsanforderungen. Entwickelte Länder verschärfen zunehmend ihre Anforderungen an Nachhaltigkeit. Das Konsumverhalten der wachsenden Mittelschicht in Schwellenländern kommt nachhaltigen Geschäftsmodellen zugute. Auch in den Industrieländern tendieren Konsumenten in diese Richtung. Für Banken werden innovative Finanzlösungen wichtiger denn je beispielsweise spezielle Akkreditiv-Formen zur Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards bei Handelsgeschäften. Das Titelbild der Studie zeigt beispielhaft den Handelsweg einer Palmölfrucht von der Ernte bis zum Endprodukt.

30 30 Internationalisierung First Class in Glas Mittelstandsbank begleitet die Noelle + von Campe Glashütte auf dem Weg zum weltweit agierenden Unternehmen Das Traditionsunternehmen Noelle + von Campe Glashütte GmbH aus dem südniedersächsischen Boffzen hat sich in der fast 150-jährigen Firmengeschichte vom regionalen Produzenten für Glasverpackungen zum weltweiten Lieferanten für innovative und funktionale Verpackungsgläser entwickelt. Die dazu notwendigen Investitionen finanziert seit vielen Jahren maßgeblich die Mittelstandsbank. Substitutionsgüter haben den Einsatz von Glas in den vergangenen 20 Jahren signifikant beeinflusst, sodass der Absatz von Glasverpackungen in den letzten Jahren in Deutschland stagnierte. Die Commerzbank erweist sich seit vielen Jahren auch bei der Finanzierung größerer Investitionsvorhaben als verlässlicher Partner. Peter Sasse, Geschäftsführer der Noelle + von Campe Glashütte GmbH

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Uwe Borges Vorsitzender der Geschäftsleitung Gebiet Hamburg Hamburg, 1.Juni 01 Agenda 1 Vorstellung der Mittelstandsbank

Mehr

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013.

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, die Berliner Sparkasse ist buchstäblich an jeder Ecke unserer Stadt zu finden mitten

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Infratest Regionalmarktstudie 2014

Infratest Regionalmarktstudie 2014 s-sparkasse Musterstadt TNS Regionalmarktstudie Infratest Regionalmarktstudie 2014 Eine Titelzeile baut sich immer von Firmenkunden unten nach oben 2015 auf. Firmenkunden Unternehmer erwarten in Berlin

Mehr

Pressekonferenz. Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG. 2. August 2006

Pressekonferenz. Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG. 2. August 2006 Pressekonferenz Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG 2. August 2006 "KfW und Deutsche Bank: Partner für den Mittelstand. Günstige Unternehmensfinanzierungen durch weiteren Abschluss eines Globaldarlehens

Mehr

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN Moving business forward UMSATZSTEIGERUNG DURCH EXPORT, DA GEHT ES NICHT NUR UM DIE FINANZIERUNG. DA BRAUCHT MAN DEN RICHTIGEN FINANZIERUNGSPARTNER. JEMAND, DER

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Finanzierung von Photovoltaikanlagen für den Mittelstand

Finanzierung von Photovoltaikanlagen für den Mittelstand Finanzierung von Photovoltaikanlagen für den Mittelstand So wird die Sonne Ihr Partner Mittelstandsbank 2004 2014 Erfahrung. Leistung. Vorsprung. 10 Jahre Mittelstandsbank SolarLight: Neue Energie für

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Berenberg Bank wächst auch 2008

Berenberg Bank wächst auch 2008 PRESSE-INFORMATION 2.2.2009 Berenberg Bank wächst auch 2008 - Eigenkapitalrendite trotz schwierigen Umfeldes bei 37,5 % - Kernkapitalquote in der Gruppe bei 12,0 % - Assets under Management + 5 % auf 20,3

Mehr

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group. BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.com Ein Unternehmen der BELTE GROUP INHALTSVERZEICHNIS VORWORT INNOVATION

Mehr

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Private Immobilienfinanzierung Die Münchener Hypothekenbank eg ist Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung. Unsere Kerngeschäftsfelder

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE!

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! FÜR IHRE ANLAGEN: UNSER KNOW-HOW. KOMPETENT, FAIR UND INDIVIDUELL: DIE CONSORSBANK BERATUNG. Jeder Anleger hat seine persönlichen Ansprüche und finanziellen Ziele.

Mehr

KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE -

KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE - Donnerstag, 06. Januar 2005 KUNDENZUFRIEDENHEITSSTUDIE HERMESDECKUNGEN 2004 - KURZFASSUNG DER ERGEBNISSE - Im Rahmen der Qualitätssicherung hat das Mandatarkonsortium Euler Hermes/PwC in den vergangenen

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Commercial Banking. Fortis

Commercial Banking. Fortis Commercial Banking Fortis Wer ist Fortis? Die Fortis-Gruppe ist tätig in den Bereichen Banken Versicherungen Investment Services Die heutige Fortis-Gruppe geht aus der ersten grenzüberschreitenden Fusion

Mehr

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Wealth Management und Mittelstandsbank Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Die Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer sowie als Privatperson stehen, sind oftmals

Mehr

Mittelstandsbeteiligungen

Mittelstandsbeteiligungen Unser Ziel ist ein breit aufgestelltes Unternehmensportfolio, das langfristig erfolgreich von der nächsten Generation weitergeführt wird. Wir investieren in mittelständische Betriebe, an die wir glauben

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen.

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG Postfach 20 06 53 80006 München Tel. 01802 121616 Fax 089 50068-840 serviceline@dab.com www.dab-bank.de Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. Ihr unabhängiger Vermögensberater & DAB bank AG

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung.

SPARDA-BANK HAMBURG EG PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. PRIVATE BANKING Individuelle und ganzheitliche Vermögensplanung. UNSER BANKGEHEIMNIS: EHRLICHE BERATUNG UND TRANSPARENTE KOSTEN. Traditionelle Werte und modernste Bankdienstleistungen die Sparda-Bank Hamburg

Mehr

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011 Club Deals Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren Juni 2011 Club Deals Mehrheitliche Beteiligungen als Kauf (bis 100%) oder über eine Kapitalerhöhung durch eine Gruppe von unternehmerisch

Mehr

Wir machen Leasing persönlich. Innovative Leasingkonzepte für Investitionen, die sich rechnen.

Wir machen Leasing persönlich. Innovative Leasingkonzepte für Investitionen, die sich rechnen. Wir machen Leasing persönlich. Innovative Leasingkonzepte für Investitionen, die sich rechnen. Mit Leidenschaft und Fachwissen für unsere Kunden aktiv. Das ist unsere Mission. Seit über 40 Jahren verdienen

Mehr

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Auslandsgeschäfte geht, ist nur eine Bank meine Bank. Exporte finanzieren, Zahlungen tätigen und Risiken absichern das Raiffeisen Auslandspaket bietet Ihnen für Ihren individuellen Bedarf das

Mehr

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber

Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Die Profis für betriebliche Versorgung Lösungen für Arbeitgeber » Chancen sehen Chancen nutzen Betriebliche Versorgungslösungen: Ein langfristiger Erfolgsfaktor für Arbeitgeber So gewinnen Sie und Ihre

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009

Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Währungsrisiken Herausforderungen für den Mittelstand IHK-Außenwirtschaftskonferenz 03. Dezember 2009 Florian Dust Paul P. Maeser Deutsche Bank - Capital Market Sales Wer wir sind Globale Expertise Individuell

Mehr

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009

Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Siemens AG Berlin, 29. April 2009 Pressekonferenz Geschäftsjahr 2009 zweites Quartal Barbara Kux Mitglied des Vorstands, Berlin, 29. April 2009 Es gilt das gesprochene Wort! Bei unserem Programm zur Optimierung unseres Einkaufs haben wir

Mehr

H & E UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO.

H & E UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO. UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN UND NACHFOLGEREGELUNGEN FÜR MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMER H&E KAPITALBETEILIGUNGEN GMBH & CO. KG Fokus PARTNERSCHAFT BRAUCHT ECHTE PARTNER. H&E beteiligt sich als unternehmerischer

Mehr

KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND. Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren

KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND. Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren IHR PARTNER Die PartnerFonds AG finanziert seit 2003 das Wachstum mittelständischer Unternehmen. Mit einem Gesamtvolumen

Mehr

Gehen Sie auf Erfolgskurs. Mit dem deutschen Mittelstand.

Gehen Sie auf Erfolgskurs. Mit dem deutschen Mittelstand. Gehen Sie auf Erfolgskurs. Mit dem deutschen Mittelstand. Spezialisten für den Mittelstand Kunden im Fokus Der Mittelstand steht für beständige Innovationsfreude und Stabilität - auch wenn es um ihn herum

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen

Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen Windenergie in Vietnam Geschäftspotentiale für deutsche Unternehmen 09. September 2011, GIZ-Repräsentanz Berlin Exportfinanzierung kann Türen öffnen, Wege ebnen und Investitionsentscheidungen im Ausland

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Keynote Präsentation. The Future of Retail Banking im Zeitalter von Digitalisierung, Kostendruck und Niedrigzins

Keynote Präsentation. The Future of Retail Banking im Zeitalter von Digitalisierung, Kostendruck und Niedrigzins Deutsche Bank Keynote Präsentation The Future of Retail Banking im Zeitalter von Digitalisierung, Kostendruck und Niedrigzins Mitglied des Vorstands der Mainz, 17. März 2016 0 Die Zukunft des Retailbankings

Mehr

Setzen. Spiel! FACT BOOK DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN

Setzen. Spiel! FACT BOOK DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN Setzen Sie Ihr Image Nicht auf s FACT BOOK Spiel! DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN Wirksam und dauerhaft erfolge sichern Wirkungsvolles Risk- und Compliance Management System Mittelständische

Mehr

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Ihr Unternehmen ist regional verankert und trotzdem weltweit aktiv? Unser Angebot für Sie heißt: S-CountryDesk - das internationale Netzwerk

Mehr

Commerzbank FX Live Trader

Commerzbank FX Live Trader Commerzbank FX Live Trader Devisenhandel in Echtzeit rund um die Uhr Mittelstandsbank Part of the Commander Product Suite Selbst handeln auf den Märkten der Welt... Die zunehmende Internationalisierung

Mehr

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend.

DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH. Sensibel. Effizient. Vorausblickend. DAS LEITBILD DER SCHWÄBISCH HALL FACILITY MANAGEMENT GMBH Sensibel. Effizient. Vorausblickend. Die Schwäbisch Hall Facility Management GmbH ist der Komplett-Anbieter für alle Gewerke und Dienstleistungen

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank Der starke Partner für Ihre Ziele Santander Bank Santander hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen zu Wohlstand und Erfolg zu verhelfen. Wir wollen die beste Bank für Privat- und Geschäftskunden

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media

Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Social Media Kundenzentrisches Banking - mit Hilfe von Was versteht man unter kundenzentrischem Banking? Problem: Banken haben heutzutage mit stagnierenden Märkten, starkem Wettbewerb und einer sinkenden Kundenloyalität

Mehr

Weltweit ist einfach. Investieren Sie international und nutzen Sie unser Netzwerk.

Weltweit ist einfach. Investieren Sie international und nutzen Sie unser Netzwerk. Weltweit ist einfach. Investieren Sie international und nutzen Sie unser Netzwerk. sparkassen-leasing.de 2 Sie möchten die Chancen nutzen, die Ihr Unternehmen auf internationalen Märkten hat? Das kann

Mehr

BauFinanz- RheinMain. Unternehmenspräsentation

BauFinanz- RheinMain. Unternehmenspräsentation BauFinanz- RheinMain Unternehmenspräsentation Inhalt Idee und Geschäftsmodell Markt und Wettbewerb Ziele und Strategie Organisation Provisionsmodelle Idee und Geschäftsmodell BauFinanz-RheinMain GbR Wer

Mehr

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de

Finanzierung für den Mittelstand. Leitbild. der Abbildung schankz www.fotosearch.de Finanzierung für den Mittelstand Leitbild der Abbildung schankz www.fotosearch.de Präambel Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes bekennen sich zur Finanzierung des Mittelstands mit vertrauenswürdigen,

Mehr

Mitarbeiter Private Banking einer führenden deutschen Privatbank; Standort Hamburg

Mitarbeiter Private Banking einer führenden deutschen Privatbank; Standort Hamburg Position: Mitarbeiter Private Banking einer führenden deutschen Privatbank; Standort Hamburg Projekt: PRSK Ihr Kontakt: Herr Peter Hannemann (P.Hannemann@jobfinance.de) Telefon: 06172/4904-32 Herr Roberto

Mehr

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen.

Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen. Flexible Zeitwertkontenmodelle. Es ist an der Zeit, neue Wege zu gehen. Allianz ZeitWertkonten mit Garantie: die neue Flexibilität für Unternehmer und Mitarbeiter. Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Die Volksbanken im und am Harz als Partner der Harzer Tourismuswirtschaft. Volksbanken im und am Harz

Die Volksbanken im und am Harz als Partner der Harzer Tourismuswirtschaft. Volksbanken im und am Harz Die Volksbanken im und am Harz als Partner der Harzer Tourismuswirtschaft Volksbanken im und am Harz 2 Wir stellen uns vor. 3 4 Am Anfang stand eine Idee: die genossenschaftliche Idee Gründungsidee im

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Ideen für Ihr Geld. Die Santander Geldanlagen. Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de

Ideen für Ihr Geld. Die Santander Geldanlagen. Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de Ideen für Ihr Geld Die Santander Geldanlagen Santander Consumer Bank AG Santander-Platz 1 41061 Mönchengladbach santander.de 08.2014 Inhalt Die Santander Gruppe 3 Die Santander Consumer Bank AG 4 Einlagensicherung

Mehr

HappyOrNot. Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren

HappyOrNot. Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren HappyOrNot Kundenzufriedenheit überall und jederzeit messen Servicequalität überwachen und optimieren HAPPYORNOT der direkte Weg zum Kundenfeedback Eine gezielte Frage an den Kunden, vier leicht zu verstehende

Mehr

- Es gilt das gesprochene Wort -

- Es gilt das gesprochene Wort - Statement von Reinhold Prohaska, Vorsitzender des Dienstleisterausschusses der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, anlässlich der Pressekonferenz der IHK zur Konjunkturlage für Handel

Mehr

engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen

engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen 4 ProCredit Bank Banking für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung Sehr geehrte Damen und Herren, die ProCredit Gruppe ist seit

Mehr

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil Wer wir sind Unser Profil Die Geschichte der CORYX Software GmbH begann im Jahr 2001 im fränkischen Coburg. Ein kleines Team rund um Unternehmensgründer Uwe Schenk übernahm den Support für das Reuters

Mehr

Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest. Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten

Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest. Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten PRESSEMITTEILUNG Neues Investmentbarometer von Citigroup und TNS Infratest Quartalsweise Anlegerbefragung zur Stimmung an den Finanzmärkten Direkte Vergleiche von privaten Anlegern und professionellen

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

S-Kap Beteiligungen. S-Kapital. Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand.

S-Kap Beteiligungen. S-Kapital. Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand. S-Kap Beteiligungen S-Kapital Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand. S-K Sicherer Kurs auf Ihre Unternehmensziele mit starker Eigenkapitalbasis.

Mehr

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens.

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens. Von Factoring profitieren Der frische Impuls für Ihr Unternehmen Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen siemens.com/finance Wer wachsen will, muss liquide sein Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Mehr

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat.

Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Meine Privatbank. Vermögensverwaltung Weberbank Premium-Mandat. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, die Weberbank ist eine Privatbank, die sich auf die Vermögensanlage

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der studie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR Zwei starke Partner für Ihr Vermögen DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR Eine gute Entscheidung Herzlich willkommen bei der DAB bank! Zwei starke Partner haben sich zu Ihrem Nutzen zusammengetan; Sie

Mehr

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern.

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. Grenzen sind zum Überschreiten da. Um in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten im globalen Wettbewerb bestehen zu können, wird es für Unternehmen

Mehr

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg?

Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? FOCAM Family Office Das Ziel ist Ihnen bekannt. Aber was ist der richtige Weg? Im Bereich der Finanzdienstleistungen für größere Vermögen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter und Lösungswege.

Mehr

- UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence

- UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence - UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence Erfolge schaffen und Freiraum erleben Egal, ob Sie einen internationalen Konzern vertreten, mittelständischer Unternehmer, erfolgreiche Führungskraft oder Gremienmitglied

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

Erfüllen wir Ihre Erwartungen?

Erfüllen wir Ihre Erwartungen? S Berliner Sparkasse Erfüllen wir Ihre Erwartungen? Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung in der BusinessLine. Ergebnisse 2012. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, eine lebendige Kundenbeziehung entsteht

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen. Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen

Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen. Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen Clever finanzieren gemeinsam Gas geben Mittelständische Unternehmen sind der Motor der deutschen Wirtschaft,

Mehr

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit

Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Steigerung der vertrieblichen Leistungsfähigkeit Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit mit Eleven Management Consulting Frankfurt am Main im September 2013 www.eleven-mc.com Unsere Erfahrung zeigt, dass

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank.

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Forderungen sind mehr wert: Mit BMP. Für das Kreditinstitut. Für das

Mehr

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel.

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. Höchstleistung. >> AutoVision GmbH Major-Hirst-Straße 11 38442 Wolfsburg Tel +49 5361 897-2434 Fax +49 5361 897-3222 info@autovision-gmbh.com www.autovision-gmbh.com Stand: April 2011 Zuverlässig, kundennah,

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Beratung. auf den Punkt. Steuerberatung Unternehmensberatung Treuhand. Latz Trenner

Beratung. auf den Punkt. Steuerberatung Unternehmensberatung Treuhand. Latz Trenner Beratung auf den Punkt Steuerberatung Unternehmensberatung Treuhand Latz Die Zukunft gestalten Perspektiven entwickeln. Ziele verwirklichen. Steuerberatung, Unternehmensberatung, Treuhand. Wir bieten Ihnen

Mehr

Festes Vertrauen in eine starke Verbindung

Festes Vertrauen in eine starke Verbindung Festes Vertrauen in eine starke Verbindung Eine Kundenbefragung der SCHUNCK GROUP in Kooperation mit der Organisations- und Wirtschaftspsychologie der LMU. Jetzt sagen wir Ihnen Ihre Meinung Vertrauenswürdigkeit

Mehr

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Factoringlösungen und Finanzierungsberatung Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Inhalt 3 Die ETL-Gruppe Regional verbunden, global vernetzt 4 anteeo finance AG Der Finanzierungsexperte der ETL-Gruppe 5 Unsere

Mehr

Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash.

Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash. Vielleicht für jeden möglich: Perfektes elektronisches Finanzmanagement mit BusinessCash. 2 Cash Management. Mit BusinessCash sicher ans Ziel. Der Weg zum Erfolg besteht für jedes Unternehmen aus einer

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

PRIVATE BANKING. Mustersparkasse hier einfügen. Unsere Leistungen im Immobilienmanagement.

PRIVATE BANKING. Mustersparkasse hier einfügen. Unsere Leistungen im Immobilienmanagement. PRIVATE BANKING Mustersparkasse hier einfügen Unsere Leistungen im management. Unsere Leistungsfelder für Ihr management. portfolio, rund Seite 2 von 5 rund Unser Angebot: management. Unser Private Banking

Mehr

SINGAPUR IHRE PRIVATE BANKING- ADRESSE IN SINGAPUR. Individuelle Strategien für Ihr Vermögen

SINGAPUR IHRE PRIVATE BANKING- ADRESSE IN SINGAPUR. Individuelle Strategien für Ihr Vermögen SINGAPUR IHRE PRIVATE BANKING- ADRESSE IN SINGAPUR Individuelle Strategien für Ihr Vermögen DZ PRIVATBANK SINGAPUR MASSGESCHNEIDERTE SERVICELEISTUNGEN FÜR PRIVATKUNDEN ERFOLGREICH INVESTIEREN MIT KOMPETENTER

Mehr

Beschaffung und Lieferantenmanagement

Beschaffung und Lieferantenmanagement Beschaffung und Lieferantenmanagement Innovativ beschaffen - Zukunft bewegen - Lieferantenforum 2014 - Deutsche Bahn AG Vorstandsressort Technik und Umwelt Uwe Günther, CPO Berlin, 25. September 2014 Durch

Mehr

und sonstige Finanzdienstleistungen.

und sonstige Finanzdienstleistungen. Position: Senior Firmenkundenbetreuer mit dem Schwerpunkt Zahlungsverkehr/ Liquiditätsmanagement für eine stark wachsende Bank, die zu den größten Finanzdienstleistungs-Gruppen Deutschlands zählt; Dienstsitz:

Mehr

Finanzierung von Energie- und Umweltinvestitionen in Rumänien am Beispiel von langfristigen Hermes-gedeckten Finanzierungen durch die LBB 12.

Finanzierung von Energie- und Umweltinvestitionen in Rumänien am Beispiel von langfristigen Hermes-gedeckten Finanzierungen durch die LBB 12. Finanzierung von Energie- und Umweltinvestitionen in Rumänien am Beispiel von langfristigen Hermes-gedeckten Finanzierungen durch die LBB 12. April 2013 LBB Überblick Wir haben eine fast 200jährige Geschichte

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Grenzenlose Sicherheit. Absicherung gegen politische Risiken

Grenzenlose Sicherheit. Absicherung gegen politische Risiken Grenzenlose Sicherheit Absicherung gegen politische Risiken Ihr zuverlässiger Partner weltweit Schützen Sie Investitionen und Beteiligungen im Ausland Politische Entwicklungen lassen sich nur schwer vorhersagen.

Mehr