wir.heilpraktiker Besuch bei dem ayurvedischen Arzt Dr. L. Mahadevan Lernstörungen bei Kindern ganzheitlich behandeln Ayurveda Erfahrung und Wissen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wir.heilpraktiker Besuch bei dem ayurvedischen Arzt Dr. L. Mahadevan Lernstörungen bei Kindern ganzheitlich behandeln Ayurveda Erfahrung und Wissen"

Transkript

1 wir. Juni /2014 Fachzeitschrift für Naturheilkunde, Berufs- und Medizinalpolitik ISSN Ayurveda Besuch bei dem ayurvedischen Arzt Dr. L. Mahadevan in Derisanamcope, Tamilnadu (Indien) Ab Seite 28 Erfahrung und Wissen Lernstörungen bei Kindern ganzheitlich behandeln Ab Seite 20 Praxis.Forum und Gesundheitsamt Eine unfreiwillige Beziehung 26 Klangtherapie Entsäuern mit Kristallklängen 6 aktiv.forum Die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit 33

2 Anzeigen Kongresse und Symposien November 2014 Dresden 18. -Symposium Dresden/Mitteldeutscher kongress Jedes Jahr im November: Unser -Kongress von n für Der Kongress findet statt am International Congress Center Dresden Maritim Hotel 20./21. September 2014 Düsseldorf 17. Düsseldorfer kongress Freie e.v. Jedes Jahr im September: Unser -Kongress von n für Der Kongress findet statt vom bis Swissotel Düsseldorf/Neuss Ausbildungsstätte für medizinische Heilhypnose, Holzminden Professionelle Ausbildung in medizinischer Heilhypnose seit 32 Jahren. Ich bilde in kleinen Gruppen aus, keine Massenabfertigung. Ich führe Grundkurse durch als Wochendkurse fünf mal Sonnabend/Sonntag und in Blockseminaren zwei mal eine Woche jeweils von Montag bis Freitag. Seit dem Jahr 1980 besitze ich die Lehrbeauftragung für das Fach medizinische Heilhypnose. Viele Kollegen kennen mich bereits von meinen Vorträgen auf nationalen und internationalen Kongressen verschiedener Berufsverbände. Mit der Hypnoseforschung und Therapie befasse ich mich seit über 37 Jahren, davon 34 Jahre in der Praxis. Die medizinische Heilhypnose erfordert eine gewissenhafte Ausbildung damit Sie in Ihrer Praxis mit dieser Therapie erfolgreich sind. Darum ist es wichtig schon während der Ausbildung unter Aufsicht Hypnose durchzuführen. Sie lernen in meinen Seminaren alle Formen und Möglichkeiten der medizinischen Heilhypnose kennen und zu beherrschen. Die nächsten Kurstermine erfahren Sie: Ausbildungsstätte für medizinische Heilhypnose Peter Berg, Allersheimer Straße Holzminden Tel.: 05531/2220, Fax: 05531/ wir.

3 Editorial Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Zukunft der nen und ist gebunden an das Gesetz zur Ausübung der Heilkunde (gesetz) in der jetzigen Form und seiner Ausformung durch Länderrichtlinien und Gerichtsurteile entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass sog. sektorale zulassungen - es ging um Physiotherapeuten - mit dem gesetz konform gehen. Die Bundesländer und Verwaltungsbehörden müssen das Urteil umsetzen. Jedes Bundesland macht es nach eigenem politischen Verständnis. Eine Reihe von Bundesländern lassen sektoralen Zulassungen außer bei den Physiotherapeuten und Psychotherapeuten nicht zu, andere gehen damit sorgloser um. Seitdem wird der Ruf nach einer Änderung des gesetzes wieder lauter. Diejenigen Behörden und Länderministerien, die den n wohlwollend gegenüberstehen, wünschen sich eine Gesetzesänderung, um die Teilbarkeit der Zulassung wieder abzuschaffen. Ändere Länderministerien würden am liebsten die Situation nutzen, um uns ganz abschaffen. Im Bundesgesundheitsministerium scheint man zurzeit davon auszugehen, dass eine Änderung der Gesetzeslage nicht notwendig ist. Im Grunde gibt es auch in der Politik eine Mehrheit für die Beibehaltung der. Dort weiß man genau, dass große Teile der Bevölkerung (und damit der Wähler) eine naturheilkundliche und alternative Behandlungsmöglichkeit zum universitär-ärztlichen Gesundheitsbetrieb wünschen. Andere Kreise hätten nichts dagegen, wenn wir von der Bildfläche verschwinden. Vorauseilender Gehorsam im Sinne einer Qualitätssicherung der Aus- und Weiterbildung nach medizinischem oder universitärem Ärztemuster wird nicht zur Sicherung der Heilprakter führen. Je näher wir in Ausbildung und Praxis an die Ärzteschaft heranrücken, desto eher werden wir assimiliert und einverleibt. Unsere Chance liegt einzig in der selbstbewussten eigenen Rolle: - Wir sind keine Ärzte und wollen auch keine werden. - Wir sind Gesundheitsdienstleister, die sich auf die Naturheilkunde, die Homöopathie und viele andere, nicht universitär anerkannte Heilmethoden spezialisiert haben. Dabei bleiben wir. Wenn andere Gesundheitsfachberufe wie die Physiotherapeuten nach mehr Kompetenz streben, dann sollen sie das über ihre eigenen Berufsgesetze machen und nicht über uns. Hier benötigen wir den politischen Schutz der Parlamente und Ministerien und keine weitere Verunsicherung. Während in der allgemeinen Wirtschaft nur 7,5 % der Selbstständigen Frauen sind, sind dies bei uns 75 %. Wir erwarten, dass dies wahrgenommen und gewürdigt wird, müssen es aber auch deutlicher mitteilen. Das gesetz ist kein Fachprüfungsgesetz, das sollte es auch nie sein. Es ist ein Regelwerk, das der Bevölkerung einen höchstmöglichen Schutz bei der Anwendung nicht universitärer Heilmethoden durch ein Zulassungs- und medizinisches Überprüfungsverfahren gibt, das in Europa einzigartig ist. Das -Regelwerk ist modernster Verbraucherschutz. Foto: Freie e.v. Wir arbeiten dafür, dass sich diese Einsichten sowohl in unseren eigenen Reihen als auch bei politisch Handelnden durchsetzt. Dies ist ein schwerer Weg, aber aus unserer Sicht der einzig mögliche. Herzlichst, Ihr Dieter Siewertsen Vorsitzender Freie e.v. wir

4 Inhalt Inhalt 6 Klangtherapie 16 Anthroposophische Heilkunde 10 Medizingeschichte Editorial 3 Zur Zukunft der Klangtherapie 6 Entsäuern mit Kristallklängen Teil 2 Medizingeschichte 10 Guilielmus Fabritius Hildanus Wundarzt und Mitbegründer der Chirugie aus Hilden bei Düsseldorf Homöopathie 14 Homöopathie nach Sankaran für Kinder mit auffälligem Verhalten Anthroposophische Heilkunde 16 Anthroposophie versus Homöopathie Methodik der Arzneimittelfindung Teil 3 Erfahrung und Wissen 20 Lernstörungen bei Kindern ganzheitlich behandeln Teil 1 Verband der Freien Colon-Hydro-Therapeuten e. V. 24 Die richtig angewendete Colon-Hydro-Therapie (CHT) Teil 1 Praxis.Forum 26 Der und das Gesundheitsamt Eine unfreiwillige Beziehung Ayurveda 28 Jede Krankheit ist heilbar, aber nicht jeder Patient (Hildegard von Bingen) Besuch bei dem ayurvedischen Arzt Dr. L Mahadevan, dem Doktor für Gesunde in Derisanamcope, Tamilnadu (Indien) aktiv.forum 33 Analysen Informationen Politik Praxis Regionalveranstaltungen und Seminare Freie e.v. 38 Landesbereiche 41 Seminare wir.

5 Inhalt IMPRESSUM Herausgeber: Freie e.v. Benrather Schloßallee 49 53, Düsseldorf T: 02 11/ , F: 02 11/ E: Redaktionelle Leitung: Dieter Siewertsen,, Geschäftsführender Vorsitzender Freie e.v. E: 20 Erfahrung und Wissen Konzeption und Realisation: Merlin Digital GmbH Maxstraße 64, Essen Anzeigen: Freie e.v. Berufs- und Fachverband Benrather Schloßallee 49-53, Düsseldorf Telefon (0211) , Fax (0211) Internet Zurzeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 10 vom 1. Januar Ein Anspruch auf Anzeigenaufnahme besteht nicht. Druck: Druckerei und Verlag Peter Pomp GmbH Gabelsbergerstraße 4, Bottrop Auflage: Praxis.Forum Kongress Düsseldorf Programm 17. kongress Aus dem Verband 46 Lebenslinien: Unsere Referentinnen und Referenten stellen sich vor Rezensionen 47 Aktuelle Meldungen Industriemitteilungen 49 Aktuelle Meldungen Kleinanzeigen 51 Stellen-, Kauf-, Verkaufs-, Gelegenheits- und Ausbildungsangebote Bezugspreis und Erscheinungsweise: Jährlich im Dauerbezug 18,00 Euro bei Lieferung von vier Heften pro Jahr, zuzüglich Postgebühren (4,00 Euro). Für Mitglieder Berufsverband Freie e.v. im Mitgliederbeitrag enthalten. Bestellungen an den Herausgeber. Erscheinungsweise alle drei Monate jeweils März, Juni, September und Dezember. Sofern die Lieferung nicht für einen bestimmten Zeitraum ausdrücklich vereinbart ist, läuft das Abonnement bis auf Widerruf. Die Kündigung zum Ende des bezahlten Bezugszeitraumes ist jederzeit möglich. Bei Nichterscheinen aus technischen Gründen oder höherer Gewalt entsteht kein Anspruch auf Nachlieferung oder Gebührenerstattung. Nachdruck: Fotomechanische Wiedergabe, sonstige Vervielfältigung sowie Übersetzung des Text- und Anzeigenteils, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Bilder sowie Berichte aus der Industrie wird keine Gewähr übernommen. Bei den Beiträgen unter der Rubrik Industriemitteilungen handelt es sich um keine redaktionellen Beiträge. WIR ist unabhängig und überverbandlich ausgerichtet. Gekennzeichnete Artikel stellen die Meinung des Autoren, nicht unbedingt die der Redaktion dar. Für alle Veröffentlichungen werden keine Haftung und keine Gewähr übernommen. Titelfoto: Christian Jung Fotolia.com ISSN wir

6 Klangtherapie Klangtherapie Entsäuern mit Kristallklängen TEIL 2 Anregung der Mikrozirkulation durch Klang Seit vielen Jahren nimmt das Wissen um die Bedeutung der Übersäuerung des menschlichen Körpers zu. So werden Entsäuerungskuren als Krankheitsprophylaxe und zunehmend auch als Basis ganzheitlicher Therapien genutzt. Selbst bei traumatisch erworbenen Verletzungen, die meist einen lokalen Gewebeschock und eine daraus resultierende lokale Azidosestarre zur Folge haben, macht es Sinn, eine Entsäuerung des traumatisierten Gewebes vorzunehmen. Die Übersäuerung des Körpers ist ein schleichender Vorgang, der mit vielen Faktoren der Lebensführung zusammenhängt. Durch die Lebensbedingungen unserer Zeit und den individuellen Lebensgewohnheiten ist jeder Mensch mehr oder weniger davon betroffen. Als belastende Faktoren sind zu nennen: Individuelle Lebensführung Ernährung & Trinkverhalten Umweltgifte Im Bezug auf die individuelle Lebensführung sind wir belastet durch zu wenig Bewegung, vor allem an der frischen Luft, zu wenig Schlaf sowie allgemeinen Erholungsphasen und Mangel an kommunikativen, sozialen Kontakten (privat und entspannt). Viele Menschen leben in einer dauerhaft psychischen Belastung durch sozialen Druck, speziell in Form von Karriere und Status. Lärm und Hektik sowie Wut und Aggression machen im wahrsten Sinne des Wortes Sauer. Stress in jeder Form der Überforderung (auch privat) bis hin zu Mobbing-Erfahrung, Kummer, finanziellen Sorgen belasten die Psyche und den Stoffwechsel. Erwähnt wird immer wieder die Ernährung und das Trinkverhalten der Menschen in unserer Zeit. Vorab hierzu gilt es zu bedenken, dass ein übersäuerter Boden den angebauten Pflanzen mineralische Bestandteile entzieht und so sinkt der Mineralstoffgehalt in Obst und Gemüse immer mehr. Eine ausgewogene und nahrhafte Ernährungsweise wird zunehmend schwierig. Die Nutzung von Nahrungsmittelergänzungen ist oft schon unumgänglich, besonders in der Phase einer Entsäuerungskur oder während ursachenbezogener Gesundungs-/Heilungsprozesse jeglicher Art, denen eine latente Unterversorgung mit Vitaminen, Enzymen, Mineralien, Spurenelementen entgegensteht. Lebensmittelzusätze wie Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker, Antioxidationsmittel, Süßstoffe, Stabilisatoren, künstliche Aroma- und Farbstoffe und Emulgatoren belasten die Nahrungsmittel weiterhin. Außerdem kommen Bestrahlung von unreif geernteter pflanzlicher Nahrung sowie unnatürlich und die Tiere belastende Aufzuchtmethoden mit Einsatz von Hormonen und Antibiotika als Belastung der Nahrungsmittel hinzu. Unausgewogene Kombinationen von Nahrungsmitteln sowie ein Übermaß an säurehaltigen Nahrungsmitteln rundet das Bild der Ernährung bei latenter Azidose ab. Das Trinkverhalten vieler Menschen zeigt oft ein habituelles Dursten. Die Wasserqualität im Bezug auf ph- Wert und Redox-Wert ist wichtig, damit das Wasser auch in das Innere der Körperzellen gelangen kann. Viele herkömmliche Trinkwasser gelangen nicht durch die Zellmembran und der dehydrierte Zustand viele Körperzellen bleibt sogar bei einer ausreichenden Trinkmenge bestehen. Umweltgifte wie Elektrosmog, chemische Substanzen in Waschmitteln, Kosmetika, Abgase sowie Chemikalien und Farbpartikel in Wandfarben und Tapeten, gehören ebenfalls zu den Faktoren, die mit dem Entstehen einer latenten Azidose verbunden sind. Die schleichende Bodenübersäuerung durch Monokulturenanbau, sauren Regen, massive Verwendung von Pestiziden und Herbiziden sowie Überdüngung, stellt einen weiteren Faktor dar. So gelangen Schwermetalle und andere Gifte nicht nur über die Nahrung, sondern auch über das Grundwasser in den Körper. Die genannten Faktoren zeigen auf, mit wie vielen Belastungen der Mensch klarkommen muss. Wird der Toleranzbereich des Körpers überschritten, so können Leber, Nieren, Darm, Haut und Lunge ihren Ausleitungsfunktionen nicht mehr in vollem Umfang nachkommen und der Organismus entwickelt eine latente Azidose. Diese ist Grundlage für zahlreiche Krankheitsbilder. Eine latente Azidose kann lange unerkannt bleiben und sich auch den wir.

7 Klangtherapie klassischen, klinischen Untersuchungsparametern entziehen. Merkmale von Entgiftungsbedarf Infektanfälligkeit, Frösteligkeit, Antriebsschwäche, Müdigkeit, Konditionsmangel, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Hautausschläge, Lustlosigkeit, Verstopfung, viel Schwitzen, konzentr. Harn Langfristig führt die Übersäuerung zu einer Behinderung des Lymphflusses durch aufquellendes Bindewege sowie zu Störungen des Stoffwechsels durch ph-wert-entgleisung, zu unzureichender Enzymfunktion, zu Veränderung der Darmflora, zu verringerten Schleimhautfunktionen mit gesteigerter Infektanfälligkeit, zu chronischer Überlastung von Nieren und Leber und einer resultierenden Organerschöpfung = Organschwäche. In Folge kommt es zur Anlage und Nutzung von Abfalldeponien im Unterhautfettgewebe. Dort werden die nicht ausgeleiteten Gifte, Chemikalien und Säuren gepuffert an Mineralien (langsame Entmineralisierung des Körpers!) in Form von Schlacken abgelagert. Auf diese Weise werden Funktionsgewebe so lange wie möglich von Ablagerungen verschont. Die genannten Abläufe sind immer verbunden mit einer Störung im inneren Milieu. Betroffen ist als Beispiel der Bindegewebsraum zwischen kapillaren und den zu versorgenden Zellen (Pischinger Raum). Der eigentlich gut durchlässige Bereich zwischen Blutkapillaren und Parenchymzellen wird dickflüssiger. Sauerstoff, Nährstoffe einerseits und C0 2 und Stoffwechselprodukte andererseits können nur noch schwer passieren. So verschlechtert sich zunehmend die Versorgung der Zelle mit Nährstoffen und Sauerstoff sowie der Abtransport der hier neu entstandenen Metaboliten, die von der Zelle und vom gesamten Körper ausgeschieden werden müssten. Das beeinträchtigt die Funktion der Zelle erheblich. Mögliche Auswirkung auf Zellebene Verformung von Gewebe & Zellen Behinderung der Vitamin-D-Resorbtion Initiierung degenerativer Prozesse Hemmung der Osteoblaten Reduzierung der Enzymaktivität Steigerung der Knochenresorption Reduzierte Zellfunktion, dickflüssige Substanzen im Pischinger Raum haben eine Art Gewebestarre zur Folge, deren Festigkeit abhängig von der Stärke der Übersäuerung ist. Es gibt für den Behandler zahlreiche Therapiemöglichkeiten der Ausleitung von Säuren und Giften, der Stärkung der Entgiftungsorgane, der Regulation des ph- Wertes, dem Auffüllen der Basendepots, der Sanierung des Darmes sowie der Aktivierung der Mikrozirkulation durch Gabe von naturheilkundlichen Medikamenten und Behandlungsmethoden wie z. B. der Azidosemassage. Kristallklangwirkung am Beispiel der Azidosemassage Eine wirkungsvolle Methode, Säuren und Schlacken aus dem Gewebe, besonders aus der Dermis (Corium, Lederhaut) und der Subcutis dem Unterhautgewebe mit ihren Fettzellen zu lösen, ist die Azidose Massage nach Dr. Collier. Eine Entleerung dieses Bereichs ist besonders wichtig, weil Ablagerungen aus tieferen Gewebeschichten in das Unterhautfettgewebe hoch wandern können, und somit verschiedenen Ausleitungsverfahren über die Haut leicht zugänglich sind. Ziel ist, dass die überschüssigen Säuren über die Haut direkt ausgeschieden werden, wenn die Zirkulation belebt ist. Dies entlastet die Ausscheidungsorgane. Die Azidosemassage nach Dr. Collier hat ein sehr einfaches Prinzip, welches dem Wirkprinzip von Klangwellen sehr nahe kommt. Bei der Massage entsteht eine Hautfalte bis in den Bereich der Subcutis hinein, die mittels Daumen und Zeigefinger leicht angehoben wird. Es entsteht da- Tatesh Fotolia.com wir

8 Klangtherapie bei eine Hautwelle, die zwischen den Fingern weiterbewegt und ausgestrichen wird. Durch die wellenartige Bewegung werden Gewebeverklebungen, Säurestarre in den hier bewegten Gewebeschichten gelöst. Eine erhöhte Zirkulation, Durchblutung im Unterhautfettgewebe kann entstehen, und der Abtransport von Säuren und Schlacken wird erleichtert. Die Wirkung der Wellenbewegung dieser Azidosemassage soll hier die Wirkung von Klangwellen verdeutlichen, die auf azidotische Verhärtungen treffen. Kristallklänge eignen sich hier eher als Metallklänge, denn die Wellenbewegungen dehnen sich über den Bereich der Subcutis in deutlich tiefer gelegene Gewebeschichten aus (z. B. bis in das Knochengewebe). Aus diesem Grunde ist eine Klanganwendung mittels Kristallstimmgabel äußerst effektiv in der Anwendung bei verzögerten Heilungsprozessen von Frakturen. Rubin- & Rosenquarz Klangschale Wellen und Vibrationen und ihre Wirkung auf Gewebe Trifft Klang auf den Körper, so breiten sich seine Schallwellen im Körper aus und versetzen das durchdrungene Gewebe in Vibration. Es entsteht eine mitunter tief im Inneren des Körpers stattfindende behutsame Massage bis auf Zellularebene. Dies geschieht unabhängig davon, ob einem die gehörten Klänge gefallen oder nicht. Die Bewegung, die Klang auslöst, kann durch dichte Anteile wie Knochen und/oder auch Azidoseverhärtungen abgeschwächt werden, jedoch breitet sich das wellenartige Bewegungsmuster des Klanges unaufhaltsam im Körper aus. Vibrationen des Klanges berühren material unabhängig alles, was sich in ihrem Wirkungsfeld befindet. Es gibt keine Grenzen für diese Schwingungen/Vibrationen. Diese durchdringende und tiefe Wirkungsweise ist in der Lösung der Azidosestarre auf Zellebene sehr nützlich. Durch die Wellenbewegung der Kristallklänge werden übereinander liegende Gewebeschichten derart verschoben, dass sich Verklebungen zwischen ihnen lösen, einzelne Zellen werden innerlich bewegt und in ihrer Funktion angeregt. Jedoch erfordert diese Therapie entsprechend ihrer Tiefenwirkung auch ein aufmerksames Umgehen mit ihr. Ein Zuviel an Klangvibrationen und Klangwellen kann durchaus auch zu Verletzungen und Einblutungen im Bereich der Mikrozirkulation des Körpers führen. Zu beachten ist in der Anwendung der Klangtherapie auch die Frequenz der Schwingungen, die sich auf das Gewebe des Körpers übertragen. Die verschiedenen Gewebetypen sowie aus ihnen bestehende Organe und auch Organsysteme haben ihre spezielle Frequenz, die ihnen eigen ist. Man kann sie nutzen, um z. B. einen bestimmten Gewebetyp aus seiner Starre zu lösen und das Schwingen der Zellen mit der eintretenden Schwingung des Kristallklanges idealerweise in Einklang zu bringen. Folgende Frequenzen wurden (bezogen auf die Organtechnik) durch die Forschungen von Barbara Hero ermittelt. Gehirn 315,8 Hz Es Leber 317,83 Hz Es Lunge 220 Hz A Muskeln 324 Hz E Fettzellen 295,8 Hz Cis Knochen 418,3 Hz As Kristallklangschale Ein weiterer Faktor der Kristallklangtherapie ist der Farbklang, der mit jeder Klangschwingung zum Ausdruck kommt, auch wenn er für unser physisches Auge unsichtbar scheint. Dabei handelt es sich um die Klangfarbe eines jeden zum Einsatz kommenden Tones. Neben jedem Grundton einer Kristallklangschale oder auch Kristallstimmgabel gibt es noch mitklingende Schwingungen. Diese sind es, die dem Grundton sein Leben und seine spezifische Klangfarbe verleihen. Zuordnungen von Klangfarben, Tönen und Aspekten der TCM Kristallklanganwendung vermag verdichtete Energie in den Chakren und Meridianen auszugleichen, die wir aus der altindischen Medizinlehre sowie der traditionellen chinesischen Medizin kennen. Die Energien werden durch unser Zellbewusstsein und die oszillierenden Frequenzen der natürlichen Klangschwingungen ins Gleichgewicht gebracht. Die Selbstheilungskräfte auf Zellularebene werden aktiviert und der Abtransport von Stoffwechselendprodukten der Zellen erhöht. Chakren und ihre Farben und ihre Tonzuordnung 1. Wurzel-Chakra Rot C 2. Nabel-Chakra Orange D 3. Solar plexus-chakra Gelb E 4. Herz-Chakra Grün F 5. Hals-Chakra Hellblau G 6. Stirn-Chakra Indigo A Heilwirkung von Kristallen Speziell in der Kristallklangtherapie kommen neben der ordnenden Heilkraft von Klang und seinen Wirkungen durch Frequenz und Klangfarbe, Klangkörper mit z.b. Quarzglas-, Rosenquarz-, Amethyst-, Citrin-, Rubinschwingungen zur Anwendung. Kristallklangschalen gibt es in den verschiedenen Tönen der uns bekannten Tonleiter und der Zwischentöne. Es gibt sie in verschiedenen Verarbeitungsweisen. Gut geeignet für die Lösung einer Azidosestarre sind grundsätzlich alle Kristallklänge. Jedoch gibt es einige unter ihnen, die man besonders wirkungsvoll im Rahmen einer Entsäuerungstherapie einsetzen kann wir.

9 Klangtherapie Die Klangschale bestehend aus fast 100igem Quarzglas dehnt horizontal ihre Kristallklänge aus. Diese stimulieren die der latenten Azidose entsprechenden Frequenzdisharmonien mit ihrem sanften, durchdringenden Klang. Sie ist hervorragend geeignet, um einen Verlust an Gewebeflexibilität, egal wo im Körper eines Menschen, behutsam in Bewegung zu bringen. Wie Vergleichsaufnahmen der Kirlian- Fotographie zeigten, harmonisieren ihre Kristallklänge Energieausfälle und Energieverdichtungen, die durch die Aufnahmen sichtbar wurden und unbehandelt zu körperlichen Fehlfunktionen führen können. Ebenso eignen sich die nun aufgezählten Kristallklänge zur Behandlung einer latenten Azidose. Weitere Indikationen, die man ihnen zuordnen kann, sind: Rosenquarz: Herzschwäche, Depression, Hypotonie, Rheuma, Eingeschränkte Atmung, Arthritis Rubin: Augenheilkunde, Herz-Kreislaufstimulierung, Lethargie, Chronischen Krankheiten, Fehl-/Frühgeburten, Anämie und Leukämie Amethyst: Schmerztherapie, Psychiatrie, Migräne, Alkoholismus, Geschlechtskrankheiten, Vegetative Dystonie, Trunksucht und Drogenmissbrauch, Bulimie und Stoffwechselerkrankungen, Neuralgien und Schlaflosigkeit. Stefan Simmerl Fotolia.com Cave: hyperaktiv, autistisch, schizophren: nicht anwenden! Citrin: Stimulation des Nervensystems und Endokrinum, Diabetes und Akne, Vegetative Dystonie, Burn-Out-Syndrom und Depression, Gastritis und Arthritis, Anregung Lymphsystem, Stimulierung Oberbauchorgane Pankreas, Hepar. Cave: Hyperaktivität, Schizophrenie, Autismus Der Einsatz von natürlichen Klangwellen mittels Kristallklangschalen und Quarzstimmgabeln bei der tiefenzellulären Klangtherapie zur Lösung von Verschlackung und Aktivierung des Pischinger Raumes, der Gesamtzirkulation der Körperflüssigkeiten stellt eine höchst wirksame Methode zur Heilung selbst ernsthafter Krankheiten dar. Abgesehen davon führt sie zu innerer Gelassenheit, da alleine die Schwingungen des Klanges im Menschen Freude bereitet und das alles ohne Nebenwirkungen. Zunehmend mehren sich die wissenschaftlichen Aussagen, dass jede Krankheit letztlich ihren Ursprung in einer Veränderung, Disharmonie körpereigener Frequenzen hat. Die Klangtherapie mit ihrer enormen Leistungsfähigkeit im Sinne von ordnen, reinigen und stärken lässt den Gedanken zu, dass sie eine Frequenz-Therapiemethode der Zukunft sein kann. AUTORIN Karmel Herrmann Anzeige NESTMANN Pharma GmbH Weiherweg Zapfendorf Tel.: (09547) Fax: (09547)

10 Medizingeschichte (Wilhelm Fabry, ) Guilielmus Fabritius Hildanus Wundarzt und Mitbegründer der Chirugie aus Hilden bei Düsseldorf wir.

11 Medizingeschichte fuxart Fotolia.com Wir schreiben das Jahr Es ist eine unruhige Zeit in Europa. Etwas über 40 Jahre ist es her, dass Martin Luther, durch den Ablasshandel der römisch-katholischen Kirche angewidert, seine berühmten 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg schlug. In der Folge kommt es in Deutschland immer wieder zu Zusammenstößen. Der Augsburger Religionsfrieden ist gerade mal fünf Jahre alt und Karl V., König von Spanien und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen, ist vor zwei Jahren gestorben. In Rom wird im gleichen Jahr Papst Pius IV. aus der Dynastie der Medici gewählt. In England führt man das Pfund-Sterling ein und Jean Nicot bringt die Tabakpflanze nach Europa. Es sterben im Jahre 1560 Philipp Melanchton, ein Mitstreiter Luthers, und Anton Fugger, ein großer Augsburger Kaufmann. In diesem Jahr, am 25. Juni, wurde in dem kleinen Dorf Hilden (zur Stadt wurde es erst im Mai 1856) dem Gerichtsschreiber Peter Drees (Andreas) und seiner Frau Grietgen (Margarethe) In der Schmitten ein Sohn geboren. Sie tauften ihn auf den Namen Wilhelm, nach seinem Großvater. Der Familienname In der Schmitten war gleichzeitig die Bezeichnung des Hofes, den sie bewohnten und besaßen. Seine Eltern, früher römisch katholisch, sind evangelisch geworden und als fromme Protestanten im Dorf Hilden anerkannt. Das Dorf liegt nahe bei Düsseldorf, dem Regierungssitz der Herzöge von Berg aus dem Hause Kleve. Der in dieser Zeit regierende Herzog war Wilhelm IV., auch der Reiche genannt. Er war ein weltoffener Herrscher und allen Religionen gegenüber offen. So schaffte er eine neue Kirchenordnung für sein Herzogtum. Dies zog aus vielen Ländern verfolgte Protestanten an. Sein Land war recht groß und reichte praktisch vom Rhein bis zur Weser. Die Priesterehe, die Wilhelm IV. erlaubte, war für den modern eingestellten Herzog selbstverständlich. Dies musste zwangsläufig zum Streit mit dem klerikalen Köln führen. Der Erfolg aus dem Streit war, dass der Einfluss der katholischen Kirche hier immer geringer wurde und die Protestanten sich wohl und beschützt fühlten. In diesen Wirren wuchs nun der kleine Wilhelm In der Schmitten auf. Obwohl Protestant, schickte die Familie ihren größer werdenden Sohn auf ein katholisches Gymnasium nach Köln. Sein Vater starb 1569, viel zu früh, um noch die vollständige Ausbildung bezahlen zu können. Ein Freund der Familie finanzierte jedoch noch vier weitere Jahre seiner Ausbildung. Unruhen in den benachbarten Niederlanden gingen auch am Rheinland nicht spurlos vorüber. So musste Fabry die Kölner Lateinschule mit 13 Jahren verlassen und kam ohne Abschluss nach Hilden zurück. In Köln muss Wilhelm wohl einen Lehrer gehabt haben, der ihn für die Botanik begeistern konnte. Von ihr war er so angetan, dass er sofort nach Ankunft in Hilden ein Herbarium anlegte. Heilkräuter waren jetzt sein großes Hobby. Latein- und Französisch-Kenntnisse hatte er sich angeeignet und war auch in der Lage, griechische und hebräische Texte zu lesen und zu verstehen. Mit seinem Nachnamen In der Schmitten war er allerdings nicht mehr einverstanden, übersetzte ihn einfach grob ins Lateinische und nannte sich ab jetzt Fabricius. Für die einheimische Bevölkerung allerdings schlicht Wilhelm Fabry. Vermutlich durchs Baden im allzu kalten Bach Itter, der Hilden durchfließt, zog er sich eine Zungenbandlähmung zu, die er mit seinen eigenen Kräutern auskurierte. Weitere drei Jahre vergingen und er erkrankte an der damals in ganz Europa beheimateten Pest. Sie fesselte ihn ein halbes Jahr ans Krankenbett. Diese schwere Erkrankung überstand er ohne große Beeinträchtigung an seinem Körper. Langsam wurde es Zeit, einen Beruf zu erlernen. So ging er als Lehrling auf die andere Rheinseite zum bekannten Neusser Wundarzt Johannes Dümgens. Von der Geschicklichkeit des neuen Schülers bei Dümgens hörte auch Cosmus Denkmal von Wilhelm Fabry auf dem Marktplatz in Hilden Slot, der sich später Slotanus nannte. Der Niederländer Slot hatte beim berühmten Anatomen Andreas Vesalus gelernt und war seit 1550 Hofchirurg und Wundarzt bei Herzog Wilhelm IV. von Berg aus dem Hause Kleve. So holte dieser Fabry im Alter von 20 Jahren an den Düsseldorfer Hof. Wilhelm der Reiche führte eine sehr liberale, weltoffene Regierung. Bei ihm waren auch zwei studierte, gut ausgebildete und weit gereiste Leibärzte angestellt. Es waren die Doktoren Johannes Weyer und Reiner Soleander. Beide sind bekannt geworden, weil sie gegen die Hexenprozesse in Wort und Schrift gearbeitet haben. Was dann letztendlich zur Abschaffung dieser Gräueltaten beigetragen hat. Am gleichen Hof war der aus Flandern stammende Carl Utenhoven als Hofpoet angestellt. Er war von Hause aus Humanist und gleichzeitig Freund der Familie Fabry. Ihm hat der junge Fabry nach den Tod seines Vaters die vier weiteren Jahre Unterricht in Köln zu verdanken. In den späteren Jahren verdankte er ihm auch seine guten Lateinkenntnisse, sodass er im Laufe seines Le- wir

12 Medizingeschichte Thomas Leiss Fotolia.com bens mit allen Gelehrten sowie den Ärzten der damaligen Zeit einen Schriftwechsel auf internationaler Ebene führen konnte. Im Düsseldorfer Schloss gab es unter Wilhelm dem Reichen keine Standesunterschiede. Es arbeiteten Ärzte, Apotheker, Chirurgen und Wundärzte Hand in Hand. Alle nahmen sich des jungen Gesellen Fabry an und brachten ihm ein sehr umfangreiches Wissen bei. 1585, er war gerade einmal 25 Jahre alt, starb sein Lehrer und Meister Slot. Nun hielt Fabry nichts mehr in Düsseldorf. Da er schon viele Krankenbesuche im gesamten Herzogtum mit seinem Meister und den Ärzten, aber auch alleine hinter sich hatte, wollte er jetzt auf Wanderschaft gehen. Als fertiger Geselle ging er zunächst nach Metz und verfeinerte seine französischen Sprachkenntnisse. Anschließend assistierte er dem Wundarzt Georg Bartisch. Dieser hatte schon zwei bekannte Werke über den Blasensteinschnitt und den Starstich veröffentlicht. Bei ihm lernte Fabry viele Operationsmethoden. Es zog ihn weiter in die französische Schweiz. Von 1585 an ist er für drei Jahre bei dem Chirurgen Giovanni Griffonius. Dieser arbeitete in Genf und Lausanne. Er gilt als der beste Schweizer Chirurg. Hier lernte Fabry die kompliziertesten Operationstechniken. Sein jetziger Meister hatte die Angewohnheit, wenn er vor schwierigen Operationen stand, diese zunächst an Leichen vorzunehmen, um sich einzuüben. In Genf lernt Wilhelm Fabry seine spätere Frau kennen. Mit ihr war er 47 Jahre verheiratet. Ihr Name ist Maria Colinet, die Tochter eines bekannten protestantischen Buchdruckers, der aus Lyon stammt. Die Hochzeit der beiden fand am 30. Juli 1587 in Genf statt. Seine Frau, intelligent und gebildet, lernte sehr schnell die Kunst ihres Mannes. Sie war schon als Hebamme recht bekannt und erfolgreich. Ihre Spezialität war es, Todgeburten aus dem Mutterleib ohne Komplikationen zu entfernen. Hierin hat sie sich im Laufe der Zeit in der Schweiz einen Namen gemacht. Aus der Ehe mit Fabry gingen acht Kinder hervor, wobei nur der Sohn Johannes Vater und Mutter überlebt hat. Ende des Jahres 1588 hatte Wilhelm Fabry zwölf Lehr- und Gesellenjahre abgeschlossen. Nun konnte er als Meister sein Handwerk als Chirurg und Wundarzt ausführen. In dieser Zeit traf ihn aber das Heimweh so stark, dass es ihn in sein Heimatdorf Hilden zog. Nach einer Ewigkeit sah er die geliebte Mutter wieder und stellte ihr seine Frau Maria vor. Jetzt eröffnete er hier im Jahre 1589 seine erste eigene Wundarztpraxis. Obwohl er sehr rasch einen guten Ruf bekommen hat, war wohl das Einkommen in einer Land- oder besser gesagt Dorf- Praxis für sich und seine Familie nicht ausreichend. So zog er nach drei Jahren in die Großstadt Köln. Eine Aufnahme in die hiesige Zunft erfolgte relativ rasch. Akzeptiert wurde er hier aber recht schlecht. War es Neid seiner Zunftkollegen oder war es sein Glaube? Im Gegensatz zum Land der Herzöge von Berg, welches Köln umgab, konnte hier der Protestantismus nur heimlich ausgeübt werden. Da er und seine Frau sehr streng gläubige evangelische Christen waren, war wohl die Wahl, ins heilige, römisch katholische Köln zu ziehen, nicht die richtige. Trotzdem wollte er hier sesshaft werden. Viele Freunde aus seiner Schulzeit hatte er noch in dieser Stadt. Auch große Heilerfolge wurden ihm nachgesagt, besonders im heutigen Raum Solingen, Wuppertal, Düsseldorf und Aachen. Sein erstes Buch De gangraena et sphacelo, über den kalten und heißen Brand, erschien in Köln und hatte im Laufe der Zeit elf Neuauflagen. Die neidischen katholischen Kölner Zunftkollegen schadeten ihm, wo immer sie konnten. Dies hat seinen guten Ruf nicht geschmälert, denn seine Patienten kamen trotzdem weiterhin. Viel reiste er im Land des bergischen Herzogs umher und half auch dort den Menschen. Im Sommer 1600 verlässt er nun endgültig Köln und geht in die Schweiz, der Heimat seiner Frau. Zunächst zogen sie in den Ort Peterlingen, im heutigen Kanton Waadt gelegen. Hier hatte die reformierte Gemeinde in einem alten Kloster Fuß gefasst. Bei ihr wird Fabry angestellt und bekommt jährlich zweihundert Gulden, freie Wohnung mit Garten und eine Lieferung bestimmter Naturalien. Hierfür muss er die Gemeindemitglieder kurieren und mit Medikamenten kostenlos versorgen. Die Menschen in dieser Region scheinen recht gesund zu sein, denn er findet reichlich Muße, seiner schriftstellerischen Tätigkeit nachzugehen und Wissen an seine Frau weiterzugeben. In Ruhe kann er jetzt auf Reisen gehen, denn seine Frau vertritt ihn hervorragend in der Praxis. Die gesamte Schweiz wird in den folgenden Jahren bereist und vier ausführliche chirurgische Medizinbücher entstehen. Jetzt klingt ihm der Name Wilhelm Fabry zu schlicht und er bezeichnet sich nun als der Chirurgius Guiliemus Fabricius Hildanus. Unter diesem Namen genießt er zur damaligen Zeit einen internationalen Ruf. Immer und immer wieder reist er umher, um überall zu praktizieren. Dies veran wir.

13 Medizingeschichte lasst die Gemeinde Peterlingen, sein Honorar um ein Drittel zu kürzen. Als Begründung nannten sie seine häufige Abwesenheit. Kurze Zeit später kündigt er sein Dienstverhältnis und nahm eine Stelle in Lausanne an. Auf allen seinen Reisen kehrt er hin und wieder auch in seine alte rheinisch-bergische Heimat zurück. Zum einen, um seine alte, kranke Mutter zu besuchen und zum anderen, um auch hier seine ehemaligen Patienten zu besuchen. Die Stadt Köln lässt er bei diesen Besuchen nicht aus, denn hier hat er noch immer viele Freunde und Glaubensbrüder. Zu Hause in der Schweiz führt seine beste Schülerin und über alles geliebte Frau die Praxis in seiner Abwesenheit weiter. Von ihrer Arbeit war Fabry so angetan, dass er ihr in einem seiner Bücher ihre ureigene Erfindung ausgiebig beschreibt. Er tut dies mit den Worten: Einem Bauern aus dem Thal S.Mie, nahe dem Bieler See, Benedictus Barquin mit Namen, sprang, als er einen Stahl bei einem Krämer kaufte und ein Stück gegen das andere schlug, ein Stückchen in jenen Teil der Hornhaut, wo die Regenbogenhaut gesehen wird und haftete dort fest in der vrabelpeter1 Fotolia.com Membran und zwar nicht ohne erheblichen Schmerz. Als die Angehörigen mehrere Tage hindurch ihm zu helfen vergeblich sich bemüht hatten und die Schmerzen, wie auch die Entzündung außerordentlich zunahmen, kam er am 5. März zu mir nach Bern. Ich habe ihm zunächst eine recht gute Lebensweise vorgeschrieben und seinen Körper gereinigt, sowohl durch Arznei, als auch durch Aderlass, denn er war vollblütig. Dann habe ich erst durch Instrumente einige Tage hintereinander versucht, ob ich etwa den Splitter könnte herausziehen, aber er war so klein, dass es nicht möglich war. Da hat denn meine Ehefrau ein sehr geeignetes Mittel sich ausgedacht. Während ich nämlich mit beiden Händen die Augenlider öffnete, näherte sie einen Magneten so weit dem Auge, wie der Kranke es ertragen konnte. Als wir diesen nun einige Male zurückzogen, ist das Stahlstückchen endlich aus dem Auge an den Stein gesprungen, während wir es alle sehen konnten. Nachher ist der Kranke, als wir schmerzstillendes Augenwasser angewandt hatten, in kurzer Zeit gesund geworden. Eine weitere Reise, die ihn an den Mittelrhein führte, unternahm er im Jahre Als er im August zurückkam, war in Lausanne die Pest ausgebrochen und zwei seiner Töchter erlagen der Seuche. Dies hat Fabry so getroffen, dass er sich jetzt nur noch geistlichen Lieder und Gesängen widmete. Er verfasste selbst welche und gab sie in gedruckter Form an die Gemeinden weiter. Kurz danach aber nahm er seine Arbeit wieder auf und schrieb auch weiter medizinische Texte. Ab jetzt allerdings nur noch in lateinischer Sprache, wie es zu jener Zeit in wissenschaftlichen Kreisen üblich war. In der Stadt Bern wurde zu der Zeit die Stelle eines Stadt- und amtlichen Wund- Arztes frei. Die Berner sähen auf diesen Posten gerne den allseits beliebten und bekannten Heiler Fabry. Sie verhandelten nahezu ein halbes Jahr mit ihm und schlossen im Februar 1615 einen gemeinsamen Vertrag. Hier in Bern wird Fabry sesshaft. Aber kleine Ausflüge in den Süden Deutschlands macht er gelegentlich immer noch. Die Stadt Bern hat diese Ausflüge akzeptiert und nie sein Honorar aus diesem Grunde gekürzt. Ein Privileg hat er von den Stadtvätern auch bekommen, wie es zur damaligen Zeit durchaus nicht üblich war. Er durfte an hingerichteten Menschen anatomische Studien vornehmen. In Bern hat er sich wohlgefühlt und ist dort bis zu seinem Tode, im Jahre 1634, geblieben. Im Grunde seines Herzen hatte Fabry immer etwas Heimweh gehabt. Daher hat er das Herzogtum von Jülich-Kleve-Berg, mit der Hauptstadt Düsseldorf, als patria dulcissima, also süße Heimat bezeichnet. Mit dem Alter bekam auch Fabry sein Zipperlein. Bei ihm war es, wie bei so vielen in dieser Zeit, die Gicht. Daher konnte er das Skalpell nicht mehr richtig führen. Aus diesem Grunde hat sich mehr auf das Schreiben konzentriert und seine große Erfahrung im Bereich der Chirurgie und Wundheilung in einigen Büchern zu Papier gebracht. Das Erscheinen seines Hauptwerkes mit dem Titel Opera quae extant omnia erlebte er nicht mehr. Das über eintausend Seiten umfassende Buch mit vielen Abbildungen erschien erst im Jahre 1646, also zwölf Jahre nach seinem Tod. Es wurde in Frankfurt am Main verlegt. Wilhelm Fabry, bekannt als Guilielmus Fabricius Hildanus, starb am 15. Februar 1634 an einem Asthmaanfall in der Stadt Bern. Er wird, obwohl er nie ein Medizinstudium absolviert hat, heute als einer der Mitbegründer der Chirurgie gesehen. Überlebt haben ihn seine Frau und ein Sohn, der Medizin studiert hat. Alle anderen sieben Kinder sind vor ihm gestorben. Sein Sohn Johannes erfüllte den Wunsch seines Vaters und ließ auf seinem Grabstein die Worte meißeln: VIVE UT VIVAS, Lebe, damit du leben mögest. AUTOR Berthold Heinze wir

14 Homöopathie Homöopathie nach Sankaran für Kinder mit auffälligem Verhalten photophonie Fotolia.com Es ist schon vielfach auf die erfolgreiche Behandlung von auffälligen Kindern mit der klassischen Homöopathie verwiesen worden. Seit Jahrzehnten werden einige Heilmittel ganz klassisch für hyperaktive Kinder eingesetzt schon lange, bevor die Diagnose ADHS aufkam. Besondere Beachtung hat eine größere Langzeitstudie zu ADS-ADHS von Heiner Frei, Schweiz, erhalten: (http://www. heinerfrei.ch/ads-adhs). Die diversen Ansätze in der klassischen Homöopathie Sankaran, Bönninghausen Boger, Vithoulkas, etc. ziehen unterschiedliche Gewichtungen der Symptome zur Mittelfindung heran. Typisch menschlich Die Homöopathie mit der Empfindungsmethode nach Sankaran hat neben den Grundlagen der klassischen Homöopathie die Perspektive, dass jeder Mensch außer dem menschlichen Lied eine individuelle Energie, ein anderes Lied, ein Lied aus der Natur mit sich trägt. Die Mittelfindung basiert auf den individuellen Charakteristika des Patienten, speziell denen, die aus dem menschlichen Lied herausragen. Das menschliche Lied wird zunächst charakterisiert durch die Themen der Säugetiere wie: > Überleben in der Familie und Gruppe > Ein sicheres Zuhause > Verbundenheit mit der Familie > Kommunikation und Lernen > Beherrschung und Unterdrückung der Instinkte, wie Aggression und Sexualität, um Teil der Gruppe zu sein und Kooperation zu ermöglichen. Spezifisch für den Menschen ist die Thematik von Balance zwischen Egoismus und Altruismus, zwischen Individualität und Anpassung. Besonders Typisch Mensch ist das Streben nach persönlichem Wachstum und Selbstverwirklichung. Mehrere homöopathische Mittelprüfungen von Lac Humanum (Muttermilch) bestätigten dies. Eine Grundvorrausetzung für Gesundheit ist, die menschliche Thematik einigermaßen erfüllt zu erleben und umso wichtiger ist dies für ein sich entwickelndes Kind. In der heutigen Zeit führen ständige Reizüberflutung, angestaute körperliche Energie (Bewegungsmangel), angestaute Emotionen ( TV, Computerspiele), erhöhte Erwartungen an Leistung und Funktionieren, wenig Familienzusammenhang, ungesunde Ernährung etc. zu einem Start ins Leben, der weitaus weniger natürliche Balance und stabile Basis hat als früher. Das andere Lied aus der Natur Ein Kind mit auffälligem Verhalten hat eine Energie aus der Natur mit in sein Verhalten und seine körperliche Symptomatik hineingenommen. Diese zusätzliche Energie ist die Energie seines homöopathischen Heilmittels aus der Natur. Eine Gabe des selben homöopathischen Heilmittels gibt den Impuls zu Selbstheilung nach Hahnemann`s Grundsatz Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen. Diesen Blickwinkel möchte ich im Folgenden beschreiben und in zwei kurzen Beispielen zugänglich machen. In der Empfindungsmethode blicken wir auf die Überlebensmechanismen der Natur als charakteristisch für die einzelnen homöopathischen Heilmittel. Dabei verwenden wir die naturgegebene Systematik: Eine offensichtliche Täter-Opfer Thematik deutet auf ein tierisches Heilmittel, eine übergroße Sensibilität weist auf ein Heilmittel aus dem Pflanzenreich hin und ein Fokus auf Fähigkeiten, Funktionen und Strukturen charakterisiert mineralische Heilmittel. Die Anamnese bei Kindern Sie zielt darauf ab, ihr individuelles anderes Lied deutlich zu beobachten und zu erkennen. Besonders bei Vor- und Grundschulkindern ist dies oft ganz direkt möglich, denn die Lebensenergien sind noch ganz unkompensiert und werden direkt im Spiel ausgelebt. Weiter geht es in der Anam nese um natürliche Affinitäten, Bewegungsmuster und Aktivitäten, Hobbies etc. des Kindes. Ängste, Träume, Lieblingsfilme, Lieblingsvideospiele und Zukunftspläne erlauben weitere Einblicke in das sogenannte magische Erleben des Kindes. Zur Mittelfindung des individuell passenden Heilmittels wird die Systematik der Naturreiche, Pflanzenfamilien, Tiergruppen etc. sowie der grundlegende Wissensschatz der klassischen Homöopathie (Repertorium und Materia Medica) herangezogen. Vom Leiden hin zum Potenzial Ein verhaltensauffälliges Kind ist nicht in der Lage, sein Verhalten so zu verän wir.

15 Homöopathie pressmaster Fotolia.com dern, dass es die Erwartungen der Gemeinschaft (Familie, Klassenverband, Umfeld) erfüllt. Die Probleme in Familie etc. spiegeln die Unfähigkeit des Kindes dar, sich mit seiner Energie aus der Natur an sein Umfeld anzupassen. Das homöopathische Heilmittel integriert das menschliche Lied mit dem Lied aus der Natur, und steigert so die die Flexibilität zwischen Individualität und Anpassung. Ziel der Behandlung ist es einerseits, die Anpassung zu erleichtern, aber andererseits auch, das Potenzial der individuellen Energie bewusst zu machen und zu fördern. Ich möchte dies in zwei kurzen Fallbeispielen verdeutlichen. Bei beiden Kindern ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass vorgeburtlich und im 1. Lebensjahr Gewalt in der Familie gegeben war. Seither aber haben beide ein stabiles und sehr um Harmonie und Förderung bemühtes Umfeld: Zwei Fallbeispiele Junge A. Als Kleinkind klammerte er sehr an seiner Mutter, und wurde sonst aggressiv. Verschiedene Heilmittel, wie z. B. Stramonium, halfen ein wenig weiter. Aber auch mit 9 Jahren war er sehr unruhig im Klassenraum und konnte immer noch nicht lesen und schreiben. Alle Versuche zur Hausaufgabenbetreuung scheiterten und endeten im Streit. Er kam schließlich allein zur Anamnese, statt wie sonst seinen Stiefvater erzählen zu lassen. Als auffälligster Teil der Anamnese entpuppten sich seine schrecklichen Alpträume, die ihn mehrfach die Woche aus dem Schlaf aufschrecken ließen und das schon sein ganzes Leben lang. In immer dem selben Traum wurde er von einem Monster umstellt und verschlungen. Innerhalb eines Monats nach Behandlungsbeginn mit seinem Heilmittel, einem Seestern, wurden die Alpträume selten und jetzt konnte er sich konzentrieren. Stolz erzählte er, wie einfach Lesen und Schreiben lernen wurden! Folgebeobachtung jetzt 4 Jahre, Mittelgabe 1-mal monatlich bzw. nach Bedarf. Junge B. Dieser Junge hatte große Schwierigkeiten in der Kontaktaufnahme mit Menschen, dazu kam, dass er schon mit 1,5 Jahren eine sehr starke Brille bekam. Er war immer sehr unruhig, sehr neugierig, nie zufrieden und sehr eifersüchtig und streitsüchtig mit seiner kleinen Schwester. Die Mutter bemühte sich sehr um ihre Kinder und musste für sie allein finanziell aufkommen. Umso schwieriger wurde alles, als B. aus jedem Kindergarten flog, da er zu unangepasst, zu streitsüchtig war. Schließlich fuhr die Mutter quer durch die Stadt, täglich 2 Stunden auf dem Motorroller durch dichten Verkehr, die Kleine dabei, um für ihn eine Förderung in einem Kindergarten zu haben. Als es dann auch mit der Grundschule überhaupt nicht klappte, kam sie in die Praxis. Sie beschrieb, wie er seit Jahren täglich seine Alpträume am Frühstückstisch erzählte. Deren blutrünstige Inhalte waren für die sensible kleine Schwester unerträglich. In der Anamnese erzählte mir der 7-jährige von Schauergeschichten mit Blut, Vergewaltigung und Monstern, die er jede Nacht im Traum erlebte. Ein Heilmittel aus der Gruppe der Schlangen löste sein Problem: Innerhalb weniger Wochen ließen die Alpträume nach, seine Unruhe und Streitsucht wurden weniger und es wurde wesentlich einfacher, mit ihm umzugehen. Er kommt jetzt gut zurecht in der Schule, ist sozial wesentlich umgänglicher und der Klassenbeste in Mathematik. Folgeverlauf 2 Jahre. Entwicklung des Individuums Die Dramatik in den Träumen spiegelte das tiefere, unbewusstere Erleben des Kindes wieder, welches in der alltäglichen Realität zu innerer Unruhe führte mit den Symptomen des ADHS. Die Heilmittel stellten hier ein Gleichgewicht zwischen innerem Erleben aus der Natur und der Anpassung an das menschliche Erleben her. Mit dieser neu gefundenen Balance wurden die aktuellen menschlichen Entwicklungsschritte wie Kooperation und Lernen ganz einfach. Sicherlich war das stabile, fördernde Umfeld eine wichtige Unterstützung für eine so deutliche Besserung. Eine individuell abgestimmte homöopathische Behandlung kann entscheidend zur Entwicklung auffälliger Kinder beitragen hin zu Individualität und zum frohen Erleben des menschlichen Liedes. AUTORIN Sigrid Lindemann Mitglied von WISH (Internationale Gruppe Unterrichtende der Empfindungsmethode) wir

16 Anthroposophische Heilkunde ANTHROPOSOPHIE versus HOMÖOPATHIE Methodik der Arzneimittelfindung TEIL 3 Auch in der 3. Folge des Beitrages soll gezeigt werden, welch unterschiedliche Kriterien bei der Arzneimittelauswahl am Beispiel Chamomilla sowie Arnica angelegt werden. Chamomilla recutita Chamomilla Die Kamille aus anthroposophischer Sicht Eine weitere Variante in dem Reigen der dreigliedrigen Betrachtungsweise zeigt die echte Kamille Chamomilla Matricaria recutita. Auch diese allseits bekannte Heilpflanze wird therapeutisch eingesetzt von Homöopathen, Phytotherapeuten, Allopathen und Anthroposophen gleichermaßen. Man weiß, die Kamille hat eine beruhigende, antiphlogistische und spasmolytische Wirkung. Natürlich kennt man den Wirkstoff, das Blau-Azulen mit seiner bakteriziden Wirkung. Schaut man sich die echte Kamille nach den Kriterien der Steiner schen Dreigliederung an, so fällt auf, dass bei ihrer Blüte, im Gegensatz zu der unechten Kamille, der Blütenboden des Blütenkörbchens sie gehört zu der Familie der Körbchenblütler hohl ist. Dieses Kriterium ist schon für den laienhaften Kräutersammler das Unterscheidungsmerkmal zur unechten Kamille hin. Hohlraumbildung, Lufteinschluss ist ein Kriterium, das ausgeht von einer astralen Wirksamkeit. Chamomilla wirkt spasmolytisch durch ihren astralen Eintrag in der Blüte. Spasmus ist ein zu starkes Eingreifen des Astralleibes in den menschlichen Organismus. Wie auch der Schmerz. Diese (Schmerz-)Wirksamkeit wird durch die Verwendung der Wurzel noch verstärkt (Beziehung Wurzel Sinnes-Nerven- System). Chamomilla, Radix in Tiefpotenz wird eingesetzt in der anthroposophischen Heilkunde bei Säuglings-Zahnungsbeschwerden und bei Neuritiden. Hier greift die Beziehung Wurzel Nerv und Blütenprozess Entzündung. Chamomilla, Flos die Blüte wirkt im Verdauungstrakt über das vegetative Nervensystem in diesen Bereich formend und ausgleichend. Dies drückt sich in der antiphlogistischen, spasmolytischen und blähungstreibenden Wirkung aus. Anwendungsgebiete für Chamomilla in der anthroposophischen Heilkunde: Spastische Zustände, besonders im Verdauungstrakt und bei den Genitalorganen, Mig räne, Meteorismus, Nabelkoliken bei Kindern, Fäulnis, Dyspepsie, Sommerdiarrhoe; Dentitio difficilis; Hypertonie. Chamomilla - Homöopathisches Arzneimittelbild (1) Ist ein reines Nervenmittel, wirkt aber auch auf Verdauungs- und Atmungsorgane, auf Harn- und Geschlechtsorgane und die äußere Haut. Krampf- sowie Hauptmittel für Kinder sowie Frauen mit nervöser Überempfindlichkeit und Reizbarkeit. Besonders geeignet für nervöse und biliöse Konstitutionen und für das cholerische Temperament. Folgen von Zugluft. Schmerzen. Rheumatische Schmerzen an Kopf, Ohren, Zähnen oder im Bauch, sowie Folgen von Ärger und Zorn. Gesichtsrose. Überempfindlichkeit der Sinnesorgane. Große Aufgeregtheit und Überempfindlichkeit des Nervensystems. Heiserkeit nach Erkältung, trockener Erkältungshusten. Halsentzündung mit dem Gefühl, es stecke was im Halse. Keuchhusten im ersten Stadium. Unheilsame, wunde Haut. Zahnschmerz. Ohrschmerzen mit Reißen und Stechen. Brustkrampf. Magenkrampf. Wässriger, grünlicher, auch wie gehackte Eier aussehender Durchfall, besonders beim Zahnen der Kinder, Wundsein des Afters. Koliken mit Kurzatmigkeit und Blässe. Schreien der Kinder ohne sichtbare Ursache, nur im Tragen auf dem Arme nachlassend. Wehenartige Schmerzen vor und während der Regel. Nervöse Ischias-Schmerzen. Verschlimmerung: abends und nachts, von Ärger, Aufstoßen, Essen, Sprechen und durch kalte, windige Luft. Besserung: Durch Aufstehen und Herumgehen, nach Schweiß und bei nüchternem Magen wir.

17 Anthroposophische Heilkunde Arnica montana Arnica als Heilmittel nach anthroposophischen Gesichtspunkten Rudolf Steiner beschreibt den Kieselprozess und die Lichtaffinität als sehr wichtige Faktoren der Arnica. Deswegen wirkt Arnica auf alle möglichen Nerven- und Sinnesprozesse bzw. -Organe. Doch tritt der Kieselprozess bei der Arnica gar nicht in stofflicher Weise hervor, er bleibt der vordergründigen Betrachtung verborgen. Man kann diesen nur mit geschultem Hintergrund erkennen (3) - S. 247). Die Arnica zeigt auch eine Vorliebe für wässrigen und torfig-moorigen Boden, in dem sie sich mit einem vitalen, stark vegetativ sprossenden Rhizom ausbreitet. Kombiniert mit dem erwähnten Kiesel-Prozess bringt sie Kali- und Kalksalze, Gerbsäuren, Bitterstoffe, Gummi- und Eiweißsubstanzen, kampferartige Verbindungen sowie ätherische Öle hervor. Durch diese Substanzkonfiguration spricht Arnica alle Wesensbereiche, einschließlich der physischen Organisation des menschlichen Organismus, direkt an, dies jedoch entsprechend dem kieselprozessualen Grundprinzip der Arnica immer in Beziehung zu den Formkräften des Nervensystems. (4). Arnica wirkt durchwärmend, durchblutungsfördernd, heilungsfördernd nach Verletzungen und chirurgische Eingriffen, resorbiert Blutungen (Hämatome). Arnica regt die Ich-Organisation weitgehend entvitalisierter Organe wie das Nervensystem an und wirkt bis in die Leibesperipherie hinein durchgestaltend und formerhaltend. Therapeutische Verwendung von Arnica in der anthroposophischen Heilkunde Zum Einsatz kommen folgende Applikationsformen: Tinkturen und Essenzen zur äußerlichen Anwendung, Öle, Salben, Gels, Injektionen, Tropfen, Globuli. Bei Traumen: Commotio und Contusio Cerebri, Hämatome, Distorsionen, Frakturen, Blasenblutungen, Apoplexia Cerebri, Herzinfarkt. Bei entzündlichen und degenerativen Nervenerkrankungen: Facialislähmung, Menière-Erkrankung, Poliomyelitis, Multiple Sklerose, Periarthritis, Morbus Parkinson, Apoplexie, Zervikalsyndrom, Arthrosis deformans, Furunkulose, Lymphangitis. Arnica montana Arnica montana - Homöopathisches Arzneimittelbild (1) Das wichtigste und wirksamste chirurgische Mittel der Homöopathie und überhaupt eins der bedeutendsten Polychreste. Es wird viel zu einseitig nur als chirurgisches Mittel betrachtet und angewendet. Arnica äußerlich als Tinktur unverdünnt oder mit Wasser oder Weingeist verdünnt angewendet. Innerlich werden niedrige bis mittlere Potenzen verwendet. Störung des Blutlaufes und der Blutgefäßtätigkeit scheint die Grundwirkung von Arnica zu sein, woraus ihre sekundäre Einwirkung auf das Rückenmark und Hirn, auf das ganze Nervensystem herzuleiten ist (1). Hauptmittel bei inneren oder äußerlichen Verletzungen wie Sturz, Fall, Stoß, Schuss, Hieb, Schnitt, Stich, Schlag oder Quetschung. Gehirnerschütterung. Schlagfluss oder Folgen von Schlagfluss. Hämatome innerer und äußeren Organen (Resorptionsmittel). Blutungen aller Art, Bluterbrechen, Blutspeien, Mutterblutungen, zu starke Regel. Verhütet Pyämie. Nasenbluten, gleich ob durch äußere oder innere Ursache. Entzündungen von Ohren und Augen, Augenlidrandentzündungen und Gerstenkörner. Furunkel, Blutgeschwüre. Insektenstiche, Bisswunden, Verbrennungen. Aufliegen. Zerschlagenheitsschmerz. Zerrungen und Überdehnungen von Muskeln, Muskelkater. Schwindel. Periodisch auftretende Migräne. Herzbeklemmung, Herzklopfen, Atemnot mit heißem Kopf und rotem Gesicht. Lungenund Rippenfellentzündungen. Zahnschmerzen. Verschlimmerung: Durch Bewegung, Berührung, Sprechen, Kälte. Rechtliches: Standortbestimmung der besonderen Therapierichtungen Homöopathie Phytotherapie anthroposophische Medizin in der Naturheilpraxis Neben der etablierten Schulmedizin gibt es eine nicht überschaubare Vielzahl alternativer und adjuvanter Therapiemethoden. Einige davon sind bei uns im Westen relativ gut eingeführt und haben sich seit vielen Jahren bewährt wie zum Beispiel die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), die Ayurveda-Medizin oder die chinesische womue Fotolia.com wir

18 Anthroposophische Heilkunde Akupunktur. Andere dieser Heilverfahren sind teilweise esoterischer und exotischer Natur und wenig mit unserer Kultur verwandt. Die althergebrachte Pflanzenheilkunde ist bei näherem Hinschauen je nach Zeitalter und Autoren sehr stark divergierend. So hat Dioskurides ganz andere Beobachtungen geschildert als etwa Hieronymus Bock oder Hildegard von Bingen, die ein und dasselbe Kraut ganz anders eingesetzt hatten als Maria Treben oder als der Kräuterpfarrer Künzle. Das Werk von Dioskurides (1. Jh. n. Chr.) De materia medica blieb für 1 ½ Jahrtausende das grundlegende Arzneibuch des Westens. Erst eine moderne Phytopharmazie machte dann aufgrund der Wirkstoffanalyse klare Aussagen zum verlässlichen und wirkungsvollen Einsatz. Der Arzneimittel-Wirkstoff wurde zum alleinigen Maßstab erhoben. Jahrhunderte alte Tradition musste naturwissenschaftlicher Erkenntnis weichen. Heute werden oft pflanzliche Wirkstoffe in der Retorte synthetisch hergestellt. Homöopathische Zubereitungen sind je nach Potenzhöhe bzw. Verdünnungsgrad für eine in mess- und wägbaren Quanten denkende Schulmedizin oft in ihrer Wirkung nicht nachvollziehbar. Das staatlich geführte bzw. bestimmte Gesundheitswesen bestimmte drei der vielen Therapierichtungen. Sie erhielten einen Sonderstatus. Diese durften, wenn sie mit ihren spezifischen Methoden die Nachweise für Wirksamkeit und Unbedenklichkeit erbringen konnten, weiterhin ihre Präparate am Patienten einsetzen wurde die anthroposophische Medizin in Deutschland neben der Homöopathie und Phytotherapie vom Gesetzgeber zur Besonderen Therapierichtung erklärt (AMG Abt. 5; SGB V). Das bedeutet: Die besonderen Therapierichtungen nehmen einen ganz besonderen Raum in der Landschaft der Therapierichtungen ein, ihnen wird von staatlicher Seite eine gewisse Wirksamkeit bzw. Unbedenklichkeit zugebilligt, ohne dass die in der Schulmedizin üblichen klinischen Studien vorliegen - soweit diese besonderen Therapierichtungen in eigens dafür angelegten Monographien belegen, dass eine gesicherte Wirkung der Substanzen bzw. Arzneimittel zu erwarten ist und dass keine unerwartete Gefahr von diesen ausgeht. Die Therapierichtung Phytotherapie erstellt Monographien für pflanzliche Einzel- und Komplexmittel und beantragt für diese durch die Arzneimittel- Kommission E beim Bundesamt für Arzneimittelsicherheit (BfArM) eine Zulassung bzw. eine Registrierung. Maßgeblich für die Definition der Phytopräparate sind das Spektrum und der Gehalt an pflanzlichen Wirkstoffen. Die Therapierichtung Homöopathie erstellt Monographien für homöopathische Einzel- und Komplexmittel und beantragt für diese durch die Arzneimittel- Kommission D beim BfArM eine Registrierung. Homöopathische Arzneimittel sind immer ohne Indikationsangabe. Maßgeblich für die homöopathischen Mittel ist das Arzneimittelbild mit der Vielfalt an Symptomen. Die Therapierichtung der Anthroposophischen Medizin erstellt Monographien für anthroposophische Einzelund Komplexmittel und beantragt durch die Arzneimittel-Kommission C beim BfArM eine Zulassung bzw. eine Registrierung. Maßgeblich für die anthroposophische Richtung ist neben der physischen Substanz das Geistige, das hinter der Stofflichkeit steht. Dabei gelten besondere Maßstäbe, die über eine rein stoffliche Beschreibung hinausgehen. Deswegen sind anthroposophische Arzneimittel immer mit folgendem Zusatz versehen: Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis... Literaturempfehlung Schmötzer, Werner: Anthroposophische Naturheilpraxis. 1. Aufl. Bonn, Verlag Volksheilkunde, 2008 und unter Literaturhinweise 1) von Fellenberg-Ziegler, Albert: Homöopathische Arzneimittellehre. 20. Aufl.. Heidelberg: Karl F. Haug Verlag, ) Schmötzer, Werner: Anthroposophische Naturheilpraxis. 1. Aufl. Bonn: Verlag Volksheilkunde, ) Pelikan, Wilhelm: Heilpflanzenkunde Band I. 7. Aufl. Dornach: Philosophisch- Anthroposophischer Verlag am Goetheanum, ) Schramm, Henning: Heilmittelfibel zur Anthroposophischen Medizin. 1. Aufl. CH- Schaffhausen: Novalis Verlag, 1983 AUTOR Werner Schmötzer Leiter des Archäus-Institut für Naturheilkunde Mitglied der Arzneimittelkommission des DDH nach 63 AMG Mitglied der Arzneimittelkommis sion C nach 25 AMG unpict Fotolia.com wir.

19

20 Erfahrung und Wissen Lernstörungen bei Kindern ganzheitlich behandeln TEIL 1 So manche Eltern fragen sich: Warum tut sich mein Kind so schwer beim Lernen? In diesem Artikel gibt die Autorin einen Überblick über die naturheilkundlichen Ursachen von Lernstörungen. Leider wird häufig nur über didaktische Maßnahmen nachgedacht und vergessen, dass auch körperliche Störungen das Lernen erschweren können oder zu Entwicklungsverzögerungen beitragen können. Die möglichen Ursachen sollen in diesem Artikel zum Teil kurz einführend vorgestellt werden. Weitergehende Informationen dazu finden Sie im Buch der Autorin zu diesem Thema (s. Anhang) Die möglichen Störungen ergeben sich aus den vielfältigen Voraussetzungen für gutes Lernen. Die Naturheilkunde sieht den Körper und die Psyche als Einheit, dargestellt im Dreieck der Gesundheit. Unsere Gesundheit und damit auch die Lern- und Leistungsfähigkeit ist nur so gut wie die schwächste Seite dieses Dreiecks. Jede Schwächung eines Teils des Körpers oder auch der Psyche wird früher oder später die anderen beiden Seiten beeinträchtigen. Als Basis ist die Struktur angegeben. Dazu zählen nicht nur die Knochen, Muskeln, Gelenke und Bänder sondern z. B. auch die Struktur gebenden Zellen der Or- Das Dreieck der Gesundheit (Abb. 1) gane. Unter Psyche fällt in diesem Zusammenhang alles, was mit unserem Gemütszustand zu tun hat. Mit Chemie ist der Stoffwechsel unseres Körpers gemeint. In jeder Körperzelle findet eine permanente Aufnahme, Verarbeitung und Ausscheidung der verschiedensten chemischen Stoffe statt. Jede Zelle arbeitet in vielfacher Hinsicht wie eine Chemiefabrik. Wenn sich also ein Kind beim Lernen schwer tut oder Entwicklungsverzögerungen hat, können die Ursachen dafür auf allen drei Seiten des Dreiecks liegen. Dazu weiter unten mehr. Im NLP (Neuro-Linguistische Programmieren) nach Grinder und Bandler hat man sich unter anderem ausführlich damit beschäftigt, was Menschen mit gutem Lernerfolg anders machen als solche, die sich mit Lernproblemen plagen. Neuro steht dabei für das Nervensystem und die Grundlage unserer Wahrnehmung, Linguistik steht für Sprache und Kommunikation im weitesten Sinne, also auch Körpersprache. Programmieren steht für die Möglichkeit, jemandem dabei zu helfen, neue Strategien zur Lösung von Problemen zu entwickeln. Auch andere Wissenschaftler haben schon früher herausgefunden, dass wir alle unsere ganz eigene Wahrnehmung, Verarbeitung der Eindrücke und Abspeicherung im Gedächtnis besitzen. Reize werden über die Augen (visuell), die Ohren (auditiv) bzw. über das Gefühl in Form von Tasten, Riechen und Schmecken (kinästhetisch) aufgenommen und verarbeitet. Dabei bevorzugen fast alle Menschen einen Wahrnehmungskanal mehr oder weniger deutlicher als die anderen Kanäle. Während gute Rechtschreiber in der Regel visuelle Menschen sind, die mit einem Blick die Rechtschreibung oder Besonderheiten der Rechtschreibung bei einzelnen Wörtern erfassen und auch visuell im Gedächtnis abspeichern, sind die Menschen mit Lese- oder Rechtschreibproblemen eher auditive Menschen. Da aber über die Hälfte der Wörter anders gesprochen als geschrieben werden, kann ich nicht zu einer sicheren Rechtschreibung kommen, wenn ich mir die Wörter nur vorspreche. Sie können nicht hören, ob Lohn oder Ton mit oder ohne h geschrieben wird. Das weiß ich nur, wenn ich das Wort vor meinem inneren Auge sehe. Dann ist das Abschreiben dieses Wortbildes ganz einfach. Bei der Geburt haben wir alle mit dem Gehirn einen absoluten Supercomputer mitbekommen, aber keine Gebrauchsanweisung. Darum können wir nicht davon ausgehen, dass mein Gegenüber in der gleichen Situation auch die gleiche Herangehensweise an die Anforderungen durch diese hat wie ich. Darum ist Lernen immer ganz individuell. Der eine sitzt still und liest es nur durch, während ein anderer es sich laut vorsprechen oder sich dabei bewegen muss. Kinder müssen sich von klein auf viel bewegen. Während sie laufen, springen, balancieren, klettern oder in der Matsche spielen, trainieren sie die Verarbeitung auch der visuellen und auditiven Eindrücke im Gehirn. Der bekannte Göttinger Hirnforscher und Professor für Neurobiologie Gerald Hüther fordert, dass Kinder dringend praktisch experimentieren müssen, statt nur theoretisches Wissen anzusammeln. Die Kinder schulen dabei das Selbstvertrauen, indem sie diese Herausforderungen meistern. Dieses brauchen sie dringend, wenn es um schwierige oder komplexe Lernaufgaben geht. Sie schaffen sich dabei zudem die notwendigen Voraussetzungen für dreidimensionales Denken, was eine wichtige Fähigkeit ist, die wir in der Mathematik benötigen. Wenn ich nicht gut rückwärts laufen kann, kann ich schlechter rückwärts rechnen also subtrahieren wir.

Ayurvedische Ernährung (IST-Teilnahmezertifikat)

Ayurvedische Ernährung (IST-Teilnahmezertifikat) Leseprobe Ayurvedische Ernährung (IST-Teilnahmezertifikat) Studienheft Grundlagen der ayurvedischen Lehre Autorin Astrid Winter Astrid Winter ist Heilpraktikerin und Ayurveda-Therapeutin. Neben ihrer selbstständigen

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Homöopathischer Fragebogen!

Homöopathischer Fragebogen! Homöopathischer Fragebogen Liebe Patientin, Lieber Patient Bitte füllen Sie den Fragebogen gründlich aus und senden Sie mir diesen vor unserem Termin zurück. Bitte bringen Sie allfällige diagnostische

Mehr

Diabetes. an Magnesiummangel denken!

Diabetes. an Magnesiummangel denken! Diabetes an Magnesiummangel denken! Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind Diabetiker. Neben einer erblichen Veranlagung sind einige Schlüsselfaktoren für die Entstehung des Diabetes mellitus Typ

Mehr

Vitalstoffkrise schützen!

Vitalstoffkrise schützen! Das Elefanten Syndrom Abgase Alkohol Bewegungsmangel Burnout-Syndrom Fastfood Elektrosmog Industrienahrung Kantinenessen OZON MIKROWELLE Rauchen ÜBERGEWICHT STRESS Vitaminverlust Wie Sie Ihre Gesundheit

Mehr

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge Diphtherie erkrankten Kindern. Durch seine unbestreitbaren Behandlungserfolge wird Schüßlers Anhängerschaft immer größer und beginnt sich zu organisieren. In Oldenburg wird 1885 der erste biochemische

Mehr

Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte

Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte Begriffe/Grundlagen zum Thema Homöopathie finden Sie z.b. unter: http://www.dzvhae.de/ Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte Was ist Homöopathie? Die Homöopathie Die Homöopathie ist eine Arzneitherapie,

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen von Dr. Christine Amrhein und Fritz Propach In diesem Dossier behandeln wir u.a. folgende Themen: Was ist Psychotherapie? Was ist ein Psychotherapeut?

Mehr

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik.

Behandlungsthemen: Hypnose ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Wirksam eingesetzt verbessert sie die Symptomatik. Behandlungsthemen: Alkohol kontrollieren und reduzieren Allergische Reaktionen mindern Ängste, Zwänge & Phobien Angstfrei sprechen und kommunizieren Ausgebrannt sein, Burnout Beängstigende Situationen

Mehr

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo

aus der Armut 12-1 Haketa aus Togo Bildung ist der beste Weg aus der Armut In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird zwar der kostenlose Zugang des grundlegenden Unterrichts gefordert, für die meisten Kinder mit Behinderungen

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Inhalte der TCM Ausbildung

Inhalte der TCM Ausbildung Inhalte der TCM Ausbildung Yin und Yang Geschichte und Hintergründe der TCM, Übertragung in den Westen Das Wesen von Yin und Yang Vergleich mit dem vegetativen Nervensystem Gesundheit / Krankheit Die vier

Mehr

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Lernt ein Kind in den ersten Lebensjahren zwei Sprachen, dann ist das eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Leistungen in der

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Unser Angebot für Ihre Gesundheit

Unser Angebot für Ihre Gesundheit Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Unser Angebot für Ihre Gesundheit Geschenkgutscheine erhältlich! Wir möchten Sie einladen zu einem kleinen Rundgang der Ruhe, Entspannung und Heilung. Neben allen

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten.

2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten. 2 Magenerkrankungen 9 2.1 Akute Magenerkrankungen 2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten. Heilpflanze Zubereitungsarten

Mehr

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun?

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Ursachen Untersuchungen Behandlungsmöglichkeiten Früher oder später trifft es fast jeden Mann: die gutartige Prostatavergrößerung, medizinisch BPH genannt.

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

P H Y T O D R I N K S

P H Y T O D R I N K S P H Y TO D R I N K S s c h ö n h e i t von i n n e n ERICSON LABORATOIRE SCHÖNHEIT VON INNEN & PHYTOERNÄHRUNG Schönheitspflege von innen heraus!!! Unsere sitzende Lebensweise, eine bisweilen allzu reichhaltige

Mehr

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper.

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper. Praxis und Lehrinstitut für die Dorntherapie und die manuelle Schmerztherapie MST Jede Sekunde, jede Minute, jeden Tage - viele Jahre schon und noch viele Jahre mehr bin ich für dich da, schaue zu dir,

Mehr

K ompetenzforum Homöopathie und Anthroposophie. Medizin der Zukunft

K ompetenzforum Homöopathie und Anthroposophie. Medizin der Zukunft K ompetenzforum Homöopathie und Anthroposophie Medizin der Zukunft D A S F O R U M Kompetenzforum: Idee und Umsetzung Das Kompetenzforum Homöopathie und Anthroposophie ist eine Initiative des BPI Landesverbandes

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH Anthroposophische Medizin Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 INFORMATIONEN SEMINARE Einführung Die durch Rudolf Steiner und Ita Wegman

Mehr

Auf dem Weg zu neuer Vitalität

Auf dem Weg zu neuer Vitalität Auf dem Weg zu neuer Vitalität www.purevitality.ch Nutzen Sie die Kraft Ihres Wohlbefindens. Ihre Zeit ist knapp und wertvoll. Damit Sie sie optimal nutzen können, brauchen Sie einen Körper, in dem Sie

Mehr

MS 10 Fragen und Antworten

MS 10 Fragen und Antworten Hintergrundinformation MS 10 Fragen und Antworten Was ist MS? Multiple Sklerose (MS) ist eine chronische Erkrankung des Zentralen Nervensystems (ZNS), d.h. des Gehirns und des Rückenmarks. Bei der MS handelt

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom

Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Die Qualität der medizinischen Versorgung von Patienten mit Plasmozytom / Multiplem Myelom Ergebnisse einer anonymen, freiwilligen Umfrage der Myelom Kontaktgruppe Schweiz (MKgS) und der Stiftung für Knochenmarkstransplantation

Mehr

Im Speziellen entscheide ich mich für folgende Massnahmen (fakultativ) Ich möchte medikamentöse lebensverlängernde Behandlung(en).

Im Speziellen entscheide ich mich für folgende Massnahmen (fakultativ) Ich möchte medikamentöse lebensverlängernde Behandlung(en). Patientenverfügung Patientenverfügung Personalien der verfügenden Person PLZ, Im Besitze meiner geistigen Gesundheit bekunde ich nachstehend meinen Willen für den Fall, dass ich nicht mehr in der Lage

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage Alternative Heilung Alternative Heilung Gliederung: - Massage - Fußreflexzonenmassage - Lymphdrainage Huáng Dì Massage Pehr Henrik Ling Albert Hoffa - gezielte Reizung der Haut, die es sich zum Ziel gemacht

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache?

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache? Diabetes mellitus Appetit... Essen... sich wohler fühlen Diabetes mellitus Ein paar grundlegende Gedanken Das Wort Diabetes mellitus kommt aus dem Griechischen und bedeutet honigsüßer Durchfluss. Das heißt,

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Hepar-SL Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Ein Leben ohne Gallenblase betrifft immer mehr Menschen. Auch Ihre Gallenblase wurde operativ entfernt, da Sie möglicherweise unter immer wieder

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

WISO: Risiko Berufsunfähigkeit

WISO: Risiko Berufsunfähigkeit WISO: Risiko Berufsunfähigkeit von Oliver Heuchert 1. Auflage WISO: Risiko Berufsunfähigkeit Heuchert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG campus Frankfurt am Main 2006

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise Fragebogen zur Erfassung der aktuellen Ressourcenrealisierung (RES) Dieser Fragebogen enthält Aussagen zu verschiedenen Bereichen, die allgemein in einem engen Zusammenhang stehen zu dem Wohlbefinden und

Mehr

Ziel dieser Präsentation: www.doterrapro.de

Ziel dieser Präsentation: www.doterrapro.de Ziel dieser Präsentation: Dich zu aufmerksam auf die Dinge zu machen, die Du an Dich und Deinen Körper heranlässt. Daß Du einmal mehr als sonst die Inhaltsstoffe kontrollierst. Duschgel, Zahnpaste, Haushaltsmittel,

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Für wen ist die Traditionelle Chinesische Medizin geeignet? Für alle, die eine Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin suchen und sich weniger Medikamente und

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt.

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt. Was ist Bioresonanztherapie? Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt. Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche

Mehr

2. Entspannungsübungen

2. Entspannungsübungen 1. Lerntypentest Zum Lernen werden Sinnesorgane benötigt. Neben Augen und Ohren gehören dazu auch der Geruchs-, Geschmacks- und Muskelsinn. Die Lerninhalte gelangen ganz einfach über die beteiligten Sinnesorgane

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Die Traditionelle Chinesische Medizin Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) betrachtet Krankheiten aus einer völlig anderen Sicht als die Schulmedizin.

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stomatologie Deutsch 5. Zahnerkrankungen und krankheiten 1. Zahnerkrankungen. Arbeiten Sie zu zweit. Partner A deckt den Text für Partner B ab und umgekehrt. Lesen Sie sich jetzt den Text gegenseitig vor

Mehr

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte

DER GRAUE STAR. Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte Dr. med. Alice Nietgen Dr. med. Gregor Nietgen Dr. med. Oliver Schütte DER GRAUE STAR Wir informieren Sie über Ursachen Behandlung operative Möglichkeiten WIE FUNKTIONIERT MEIN AUGE? Zunächst durchdringen

Mehr

Nicht Invasiv. Regel 1-4. D:\flash_work\Klassifizierung von MP\DOC\flow_chart_1.odg Version 2.5 Nicht Invasiv Andreas Hilburg

Nicht Invasiv. Regel 1-4. D:\flash_work\Klassifizierung von MP\DOC\flow_chart_1.odg Version 2.5 Nicht Invasiv Andreas Hilburg Nicht nvasiv Regel 1-4 Start 0.0.0 Produkt invasiv? Dringt das Produkt, durch die Körperoberfläche oder über eine Körperöffnung ganz oder teilweise in den Körper ein? 1.1.0 2.0.0 Regel 2 Produkt für die

Mehr

GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK

GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK GEMEINSAM SIND WIR (KNOCHEN) STARK 1. Auflage 2008 WAS IST OSTEOPOROSE? In der Schweiz leiden rund 300000 Menschen an Osteoporose und jede zweite Frau sowie jeder fünfte Mann ab fünfzig muss heute damit

Mehr

Fragebogen für Eltern von Kindern mit einem nephrotisches Syndrom im Kindesalter Seite 1/6

Fragebogen für Eltern von Kindern mit einem nephrotisches Syndrom im Kindesalter Seite 1/6 nephrotisches Syndrom im Kindesalter Seite 1/6 Personenbezogene Daten: Geburtsjahr des Kindes: Geschlecht: männlich weiblich Alter beim Ausbruch der Krankheit: Familiensituation des Kindes: lebt bei: beiden

Mehr

Gastarbeiter im Kreis Herford. Frühe Biografien

Gastarbeiter im Kreis Herford. Frühe Biografien Gastarbeiter im Kreis Herford Frühe Biografien Die Biographien ausländischer Gastarbeiter in den 1960er Jahren im Kreis Herford sind nicht so verschieden wie ihre eigentliche Herkunft. Sie stammten zwar

Mehr

FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT

FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT In der großartigen Kulisse der Dolomiten. Eine Atmosphäre abseits des Alltages. Genussvoll und imposant. Wie geschaffen, um

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Praxis,

Herzlich Willkommen in unserer Praxis, Joh.- Specht Str.5a 23701 Eutin Telefon 0 45 21. 79 57 80 Fax 0 45 21. 79 57 81 info@zahnaerzte- eutin.de oder www.zahnaerzte- eutin.de Herzlich Willkommen in unserer Praxis, wir möchten Sie gerne optimal

Mehr

Warum ist die Schule doof?

Warum ist die Schule doof? Ulrich Janßen Ulla Steuernagel Warum ist die Schule doof? Mit Illustrationen von Klaus Ensikat Deutsche Verlags-Anstalt München Wer geht schon gerne zur Schule, außer ein paar Grundschülern und Strebern?

Mehr

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung

Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung Schullogo Name: Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung Klasse Datum: In den kommenden Jahren (und Jahrzehnten!) werden Sie während Ihrer Berufstätigkeit immer wieder Situationen erleben, die Sie

Mehr

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane

Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Interview Behandlung des Gesäßes mit Macrolane Dr. med. Hermann Solz, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Chefarzt der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie 1. Immer mehr Patienten

Mehr

Thrombose nach Krampfaderoperation

Thrombose nach Krampfaderoperation Thrombose nach Krampfaderoperation Wo fließt dann nach der Operation das Blut hin? Diese Frage habe ich in den vergangenen 16 Jahren fast täglich von meinen Patienten gehört. Dumm ist der Mensch nicht

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Brennen soll die Hex!

Brennen soll die Hex! 23 Heinz Mellmann http://www.heimel-dias.de Da gab Gretel der Hexe einen Stoß, dass sie in den Ofen fiel und machte schnell die eiserne Türe zu. Hu! da fing die Hexe an, ganz schrecklich zu schreien. Aber

Mehr

Institut für Ayurveda. Angebotsliste und Preise - Ayurveda Chikitsa. Wir verwenden rein biologische selber gekochte Kräuteröle

Institut für Ayurveda. Angebotsliste und Preise - Ayurveda Chikitsa. Wir verwenden rein biologische selber gekochte Kräuteröle Angebotsliste und Preise - Ayurveda Chikitsa Wir verwenden rein biologische selber gekochte Kräuteröle Gesundheits- und Ernährungsberatung Die wichtigste Medizin ist unser tägliches Essen Behandlungs Empfehlung

Mehr

Private Krankenversicherung (Allianz / Axa / DKV / Debeka / HUK-Coburg / etc.) Beihilfe für Beamte / Soldaten / Berufsrichter Ich bezahle Privat

Private Krankenversicherung (Allianz / Axa / DKV / Debeka / HUK-Coburg / etc.) Beihilfe für Beamte / Soldaten / Berufsrichter Ich bezahle Privat Anamnese Fragebogen Diese Information werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der aktuellen Behandlung. Bitte mit Druckbuchstaben ausfüllen! Name: Vorname: Geburts-Datum: Straße & Nr.: PLZ

Mehr

Qualität ohne Kompromisse

Qualität ohne Kompromisse D_29_2011 URSAPHARM Industriestraße 66129 Saarbrück Fon: +49(0)6805 9292-0 Fax: +49(0)6805 9292-88 info@ursapharm.de U rsapharm ervice von Der Web-S Augng.de befeuchtu www.ursapharm.de cke Aug brauch individuelle

Mehr

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange?

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Fragebogen Name: Vorname: Geb.: Grösse: Gewicht: Adresse: Tel: PLZ/Ort Email: Krankenkasse Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Essen Sie rohe Sachen? ja nein (Salat, Früchte) Wenn

Mehr

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille

Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Jederzeit Scharf sehen auch ohne Brille Liebe Leserin, lieber Leser, Sie sind stark kurzsichtig und möchten nicht länger auf Brille oder Kontaktlinsen angewiesen sein? Hat man Ihnen bereits von einer

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Anamnese. Liebe Patientin, lieber Patient! 1 Persönliche Angaben. Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen.

Anamnese. Liebe Patientin, lieber Patient! 1 Persönliche Angaben. Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen. Anamnese Liebe Patientin, lieber Patient! Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Zahngesundheit anvertrauen. Wir freuen uns sehr, Sie bei uns in der Praxis begrüßen zu dürfen. Bevor wir uns mit Ihnen über Ihre

Mehr

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Steinfurt GESUND Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Aktuelle Gesundheits-Themen in Steinfurt Hiermit stellen wir Ihnen die neue Steinfurter Reihe mit Vorträgen zur Gesundheit

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke

Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke Inhalt Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke... 1 Ihre Chance, ein

Mehr

Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung. Durchgeführt für die Stiftung ASCA

Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung. Durchgeführt für die Stiftung ASCA Studie zur Komplementär- und Alternativmedizin bei der Schweizer Bevölkerung Durchgeführt für die Stiftung ASCA Oktober 01 1. Beschreibung der Studie Hintergründe & Ziele der Studie Die Stiftung ASCA,

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Physiotherapie. Ausbildung

Physiotherapie. Ausbildung Physiotherapie Ausbildung Infos zum Berufsbild Physiotherapie Physiotherapeut werden! Menschen, die sich dem Wohlergehen ihrer Mitmenschen widmen, sind gefragter denn je. Warum also nicht einen Beruf wählen,

Mehr

Der Angst die Zähne zeigen

Der Angst die Zähne zeigen Der Angst die Zähne zeigen Angstbewältigungsgruppe DentaPsychHH Universität Hamburg Dentalphobien (Zahnbehandlungsängste) mit einem psychologischen Kurzzteittraining überwinden Zahnbehandlungsangst Zahnbehandlungsphobie

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet Für Kinder von 7 bis 12 Wahrscheinlich liest du dieses Büchlein weil deine Mutter, dein Vater oder sonst eine geliebte Person an Amyotropher Lateral-. Sklerose erkrankt ist. Ein langes Wort, aber abgekürzt

Mehr

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben Hörgeräte erfolgreich nutzen Willkommen zurück in der Welt der Klänge Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, Ihr Gehör wieder aufleben zu lassen! Ihr

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten!

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für fest sitzenden Zahnersatz. Warum? Wenn einzelne oder mehrere Zähne

Mehr

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Ergänzt entsprechend die natürlichen Quellen von Hervorragender Geschmack und ausgewogener Inhalt an Bildet eine natürliche Quelle von Mineralien, Aminosäuren und Proteinen,die

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Vorwort Das Medical Fly Team möchte sich ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse bedanken. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen

Mehr

!!!!!! Informationsblatt

!!!!!! Informationsblatt Informationsblatt Kirstin Moser-Kitzinger Bahnhofstraße 44 63667 Nidda info@leben-und-entspannen.de www.leben-und-entspannen.de Tel.: 06043-9865116 Inhaltsverzeichnis: 1. Über mich Seite 3 2. Leitgedanke

Mehr

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung (Tsunami= japanisch: Große Welle im Hafen ) Am 26. Dezember 2004 haben in Südostasien(Thailand, Sri Lanka, Indien etc.) zwei Tsunamis (Riesenwellen) das

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien.

Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien. Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien. Die Patenschaft der Schülerinnen und Schüler der Volksschule Allershausen für die kleinen Patientinnen

Mehr

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de PHILOSOPHIE Wohlbefinden und Zufriedenheit sind stark von unserer Selbstwahrnehmung abhängig. Diese und unser soziales Umfeld sind Gründe, warum uns unser Aussehen so wichtig ist. Ein jugendliches, sportliches

Mehr

Alkohol. Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang

Alkohol. Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang Alkohol Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang Was passiert bei wie viel Promille? Ab 0,1 Promille: Ab 0,3 Promille: Ab 0,8 Promille: Die Stimmung hebt sich, das Gefühl ist angenehm. Konzentration,

Mehr

Kopfschmerzen aus Sicht der Chinesischen Medizin (TCM)

Kopfschmerzen aus Sicht der Chinesischen Medizin (TCM) Plagegeist Kopfschmerz - Kopfschmerz aus Sicht der Chinesischen Medizi... 1 of 14 Plagegeist Kopfschmerz Praxis für Chinesische Medizin - Berlin Torsten Ziegler, Heilpraktiker http://chin-med.de info@chin-med.de

Mehr

Konzepte der Chinesischen Medizin ( TCM )

Konzepte der Chinesischen Medizin ( TCM ) Konzepte der Chinesischen Medizin ( TCM ) Jahrestagung der Deutschen Pharmokologischen Gesellschaft in Erlangen 13.Oktober 2007 Referent K.Hambrecht Internist Chinesische Medizin Klaus.Hambrecht @t-online.de

Mehr

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ... damit Ihr Kind gesund groß wird Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ...damit Ihr Kind gesund groß wird 2 Liebe Mutter, Lieber Vater Kinder zu haben ist sehr schön. Bis Ihr Kind groß

Mehr

Zahnersatz bei Metallallergie

Zahnersatz bei Metallallergie Die Metallallergie erschwert das Leben von vielen Patienten, die nicht nur den Symptomen ins Auge schauen müssen, sondern auch der Tatsache, dass Zahnersatz in ihrem Fall umständlicher ist. Nach heutigem

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa ZUSAMMENFASSUNG FÜR DEUTSCHLAND Durchgeführt von der unabhängigen Strategieberatung Opinium in Zusammenarbeit mit der Europäischen

Mehr