FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6)"

Transkript

1 FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) Achtung: Vergiss nie den Satzanfang gross zu schreiben und vergiss auch keine Satzzeichen oder é è ç! Deutsch Französisch Deutsch Französisch 1. Er ist ein Junge. 14. Ich will einen Füller. 2. Sie ist mein Mädchen. 15. Ein Blumenkohl ist auf dem Stuhl. 3. Sie ist eine Frau. 16. Ich lege ein Paket auf einen Stuhl. 4. Da ist mein Bruder. 17. Ich lege zwei Franken auf den Koffer. 5. Ich möchte eine Tomate. 18. Auf dem Paket hat es eine Adresse. 6. Willst du ein Poulet mit 19. Im Etui hat es einen einem Salat? 7. Der Kaffee ist auf dem Tisch. Gummi. 20. Sie spielt mit dem Jungen. 8. Nein oder ja? 21. Im Sack hat es ;Melonen. 9. Ist es eine Person? 22. Ich lege ein Flugzeug ins Paket.

2 10. Das ist meine Mutter. 23. Wo ist ein Brief? 11. Das ist meine Schwester. 24. Da ist ein Mädchen. und mein Bruder. 12. Das sind Affen. 25. Es geht, danke. 13. Ein Lineal und die Füller. 26. Ich möchte eine Rose und ein Heft. 27. Ich gehe in den Zoo. 41. Auf dem Trottoir hat es einen Hund und eine Katze. 28. Das ist meine Tante Alice. 42. Der Lineal von Ilona ist auf dem Tisch. 29. Sie ist meine Tante. 43. Das ist meine Armbanduhr. 30. Was ist das? 44. Ich habe Hunger. 31. Ein Mädchen mit einem Schirm. 45. Im Koffer hat es ein Biskuit. 32. Ich setzte den Hut auf. 46. Meine Katze ist unter einem Tisch. 33. Wer ist das? Es ist der Junge. 47. Ich habe Durst. Kommst du mit mir?

3 34. Ein Hals, zwei Hände und einen Mund. 48. Das sind die Ohren von Mama. 35. Pascal hat eine Schwester und ein Pferd. 49. Der Löwe und der Affe sind Tiere. 36. Da ist der Kohl von Anina. 50. Das Flugzeug ist hinter mir. 37. Der Stuhl ist vor mir. 51. Da ist die Frucht. 38. Wo sind die Gemüse? 52. Ich lege ein Radieschen unter einen Tisch. 39. Der Autobus ist hinter dir. 53. Willst du ein Tee oder ein Kaffee? 40. Das sind die Beine von meinem Vater.

4 FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) Achtung: Vergiss nie den Satzanfang gross zu schreiben und vergiss auch keine Satzzeichen oder é è ç! Deutsch Französisch Deutsch Französisch 1. Er ist ein Junge. Il est un garçon. 14. Ich will einen Füller. Je veux un stylo. 2. Sie ist mein Mädchen. Elle est ma fille. 15. Ein Blumenkohl ist auf dem Stuhl. 3. Sie ist eine Frau. Elle est une femme. 16. Ich lege ein Paket auf einen Stuhl. 4. Da ist mein Bruder. Voilà mon frère. 17. Ich lege zwei Franken auf den Koffer. 5. Ich möchte eine Tomate. J aimerais une tomate. 18. Auf dem Paket hat es eine Adresse. Un chou-fleur est sur la chaise. Je mets un paquet sur une chaise. Je mets deux francs sur la valise. Sur le paquet, il y a une adresse. 6. Willst du ein Poulet mit einem Salat? Tu veux un poulet avec une salade? 19. Im Etui hat es einen Gummi. Dans la trousse, il y a une gomme. 7. Der Kaffee ist auf dem Tisch. Le café est sur la table. 20. Sie spielt mit dem Jungen. Elle joue avec le garçon. 8. Nein oder ja? Non ou oui? 21. Im Sack hat es Melonen. Dans le sac, il y a des melons.

5 9. Ist es eine Person? C est une personne? 22. Ich lege ein Flugzeug ins Je mets un avion dans le Paket. paquet. 10. Das ist meine Mutter. C est (/Ça c est) ma mère. 23. Wo ist ein Brief? Où est une lettre? 11. Das ist meine Schwester C est (/Ça c est) ma sœur et mon 24. Da ist ein Mädchen. Voilà une fille. und mein Bruder. frère. 12. Das sind Affen. Ce sont des singes. 25. Es geht, danke. Ça va, merci. 13. Ein Lineal und die Füller. Une règle et les stylos. 26. Ich möchte eine Rose und ein Heft. J aimerais une rose et un cahier. 27. Ich gehe in den Zoo. Je vais au zoo. 41. Auf dem Trottoir hat es einen Hund und eine Katze. 28. Das ist meine Tante Alice. C est ma tante Alice. 42. Der Lineal von Ilona ist auf dem Tisch. 29. Sie ist meine Tante. Elle est ma tante. 43. Das ist meine Armbanduhr. Sur le trottoir, il y a un chien et un chat. La règle d Ilona est sur la table. C est ma montre. 30. Was ist das? Qu est-ce que c est? 44. Ich habe Hunger. J ai faim. 31. Ein Mädchen mit einem Schirm. Une fille avec un parapluie. 45. Im Koffer hat es ein Biskuit. 32. Ich setzte den Hut auf. Je mets le chapeau. 46. Meine Katze ist unter einem Tisch. Dans la valise, il y a un biscuit. Mon chat est sous une table.

6 33. Wer ist das? Es ist der Junge. Qui est-ce? C est le garçon. 47. Ich habe Durst. Kommst du mit mir? J ai soif. Tu viens avec moi? 34. Ein Hals, zwei Hände und einen Mund. Un cou, deux mains et une bouche. 48. Das sind die Ohren von Mama. Ce sont les oreilles de maman. 35. Pascal hat eine Schwester und ein Pferd. Pascal a une sœur et un cheval. 49. Der Löwe und der Affe sind Tiere. Le lion est le singe sont des bêtes. 36. Da ist der Kohl von Anina. Voilà le chou d Anina. 50. Das Flugzeug ist hinter mir. L avion est derrière moi. 37. Der Stuhl ist vor mir. La chaise est devant moi. 51. Da ist die Frucht. Voilà le fruit. 38. Wo sind die Gemüse? Où sont les légumes? 52. Ich lege ein Radieschen unter einen Tisch. Je mets un radis sous une table. 39. Der Autobus ist hinter dir. L autobus est derrière toi. 53. Willst du ein Tee oder ein Kaffee? 40. Das sind die Beine von Ce sont les jambes de mon père. meinem Vater. Tu veux un thé ou un café?

français étape 5 nom: Épreuve étape 5

français étape 5 nom: Épreuve étape 5 français étape 5 nom: A: Leseverstehen Épreuve étape 5 1. JEU PANTOMIME: Welcher Befehl passt zu welchem Bild? Schreibe den Buchstaben des jeweiligen Befehls neben das passende Bild (2 Befehle sind zu

Mehr

ownload Mon corps Mein Körper Französisch in der Grundschule Gabriele Entenmann Downloadauszug aus dem Originaltitel:

ownload Mon corps Mein Körper Französisch in der Grundschule Gabriele Entenmann Downloadauszug aus dem Originaltitel: ownload Gabriele Entenmann Mon corps Mein Körper Französisch in der Grundschule Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mon corps Mein Körper Französisch in der Grundschule Dieser Download ist ein Auszug

Mehr

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut!

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut! 9 ème SE PRESENTER (I+II) R1 Page 1 sur 8 SE PRESENTER Ι Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut! Guten Morgen!

Mehr

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze.

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze. LEÇON G un / une Der unbestimmte Artikel Singular Théo est une souris? männlich un chien une souris weiblich Non, c est un chien. Théo est un chien. Paulette est une souris. Théo ist ein Hund. Paulette

Mehr

Zu 1: Zu 4: 1. regarde 2. venez 3. parlez 4. montre 5. prenez 6. regardez 7. parle 8. viens 9. montrez 10. prends. Zu 5:

Zu 1: Zu 4: 1. regarde 2. venez 3. parlez 4. montre 5. prenez 6. regardez 7. parle 8. viens 9. montrez 10. prends. Zu 5: Zu : Folgende Nomen können diktiert werden:. un sac à dos. une règle. un fichier. une école. un tableau noir. une carte 7. une fenêtre 8. un dessin. une bibliothèque 0. une lampe. une salle de classe.

Mehr

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen.

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen. 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

Den Schüler/-innen steht die Seite 41 im Schülerbuch «envol 5» zur Verfügung (oder eine Folie davon).

Den Schüler/-innen steht die Seite 41 im Schülerbuch «envol 5» zur Verfügung (oder eine Folie davon). Erläuterungen für die Lehrperson Zu 1: Den Schür/-innen steht die Seite 41 im Schürbuch «envol 5» zur Verfügung (oder eine Folie davon). Die Lehrperson diktiert nach der Anitung im Buch 3 Wörter, welche

Mehr

Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a

Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a Lehrplan Französisch 6. Klasse, Lehrwerk à toi 1a 1 Bonjour Interkulturelles Lernen: Französische Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale; Pariser Sehenswürdigkeiten Kompetenzschwerpunkte: Hören, Sprechen

Mehr

Laufzettel. Station Material Arbeitsform Erledigt? VORANSICHT

Laufzettel. Station Material Arbeitsform Erledigt? VORANSICHT Grammatikwiederholung S1 Grammatikwiederholung einmal anders Stationenlernen im ersten Lernjahr Belinda Röseler, Berlin Laufzettel Station Material Arbeitsform Erledigt? 1 Spiel: Grammatik und Brettspiel

Mehr

1. table 7. taille-crayon. 2. chaise 8. gomme. 3. livre 9. lampe. 4. dictionnaire 10. règle. 5. stylo bille 11. cahier

1. table 7. taille-crayon. 2. chaise 8. gomme. 3. livre 9. lampe. 4. dictionnaire 10. règle. 5. stylo bille 11. cahier MERKEN 23 1. Vielleicht sitzen Sie gerade an Ihrem Schreibtisch und sind von den folgenden Gegenständen umgeben. Ergänzen Sie den Artikel und prägen Sie sich dann die Gegenstände in der angegebenen Reihenfolge

Mehr

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten

Französische Grammatik. Grammatik. in 15 Minuten . Lernjahr Französische Grammatik Grammatik in Minuten Das Substantiv und seine Begleiter Ergänze die Possessivbegleiter son, sa, ses und übersetze die Sätze anschließend in dein Übungsheft. a) Nadine

Mehr

Guten Morgen Bonjour (le matin) Guten Tag Bonjour (l après-midi) Komm, wir spielen! Viens, nous jouons! das Kind, die Kinder l enfant, les enfants

Guten Morgen Bonjour (le matin) Guten Tag Bonjour (l après-midi) Komm, wir spielen! Viens, nous jouons! das Kind, die Kinder l enfant, les enfants WORTSCHATZ LEKTION 1A Hallo Salut Guten Morgen Bonjour (le matin) Guten Tag Bonjour (l après-midi) Komm, wir spielen! Viens, nous jouons! spielen jouer das Kind, die Kinder l enfant, les enfants eins un

Mehr

Le Chat masqué. Kapitel 11. Lerntipp

Le Chat masqué. Kapitel 11. Lerntipp Le Chat masqué Derek und Ama machen sich im Museum auf die Suche. Es gibt keinen Zweifel, dass sich la Liberté noch irgendwo im Museum befindet, sagt Derek. Sie geraten in eine explosive Situation. Derek

Mehr

Ich wohne in der Stadt. J habite en ville. Ich wohne im Erdgeschoss / im zehnten Stock. J habite au rez-de-chaussée / au 10 e étage.

Ich wohne in der Stadt. J habite en ville. Ich wohne im Erdgeschoss / im zehnten Stock. J habite au rez-de-chaussée / au 10 e étage. WOHNEN 11 ème WOHNEN LS / LC Page 1 sur 6 Je suis capable de comprendre la description d un lieu d habitation (localité/région, environnement, depuis quand on y habite, type d habitation, pièces) et de

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation - Unverzichtbar Können Sie mir bitte helfen? Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Sprechen Sie _[Sprache]_?

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Können Sie mir bitte helfen? Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous _[langue]_?

Mehr

ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG

ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG ANMERKUNGEN ZUR SCHULARBEITSGESTALTUNG Fach: Französisch, sechsjährig Klasse: 5. Klasse (1. Schularbeit, 1. Semester) Kompetenzniveau: A2 Dauer der SA: 50 Minuten Teilbereiche Themenbereich Testformat/Textsorte

Mehr

Einstieg Vorkurs: Sich vorstellen, Namenskärtchen basteln, Memory mit Klassenvokabular, Titelsong Découvertes mit Video-Clip,

Einstieg Vorkurs: Sich vorstellen, Namenskärtchen basteln, Memory mit Klassenvokabular, Titelsong Découvertes mit Video-Clip, Allgemeine Hinweise: GeR: Am Ende der Jg.6 soll das Kompetenzniveau A1 erreicht werden. Unterrichtsstunden pro Woche: 4 Arbeitsmaterial: Lehrwerk Découvertes 1, Grammatisches Beiheft, Cahier d activités

Mehr

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps

chaud quel... très froid il pleut...degrés beau temps brille le soleil des nuages du soleil mauvais temps Zu 5 Sätze mit den Nummern (französisch) vorlesen. 1. Il pleut. 2. Il fait beau temps. 3. Il ne pleut pas. 4. Il fait très froid. 5. Il y a des nuages gris. 6. Le soleil ne brille pas. 7. Le soleil brille,

Mehr

VORANSICHT I/E3. Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se. Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse)

VORANSICHT I/E3. Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se. Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse) Reihe 8 S 1 Verlauf Material Léo Koesten: Le tableau : se disputer pour mieux se comprendre. Durch die Bewältigung von Konflikten die dialogische Sprechkompetenz fördern (8./9. Klasse) Daniel Pierrot,

Mehr

LES TEMPS DU PASSÉ. Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen

LES TEMPS DU PASSÉ. Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen LES TEMPS DU PASSÉ LEO Dictionnaire >> Passé composé Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen Vergleich Deutsch - Französisch Wie bildet man im Deutschen eigentlich das Perfekt?

Mehr

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire.

Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. 9 ème SE PRESENTER Page 1 sur 11 SE PRESENTER Je suis capable de comprendre les formules usuelles de salutations et de prises de contact ainsi que de les produire. Hallo! Salut! Guten Morgen! Bonjour!

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Parlez-vous _[langue]_? Eine Person fragen, ob sie eine bestimmte

Mehr

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric!

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric! 13 Ihr erster Satz auf Französisch Begrüßen, Vorstellen und Verabschieden Das französische Alphabet Besondere Buchstaben Die Satzmelodie Die Zahlen von 0 bis 10 Zeitaufwand: ca. 45 Minuten 1 Bonjour Cédric!

Mehr

2011 digital publishing AG, München Alle Rechte vorbehalten

2011 digital publishing AG, München  Alle Rechte vorbehalten lernheft Einfache Navigation mit den Tracknummern Alle Kapitelnummern in diesem Lernheft beziehen sich auf die Audiotracks. Jede Lerneinheit besteht aus 10 Tracks: Die thematisch abgeschlossenen Einheiten

Mehr

Livret d Allemand. Deutschland. Frankreich. Année du CE1. Allemagne. France

Livret d Allemand. Deutschland. Frankreich. Année du CE1. Allemagne. France Livret d Allemand Frankreich France Deutschland Allemagne Année du CE1 Lisbeth? Ich bin da! Anna? 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 Wo ist denn Anna geblieben? Ist nicht hier, ist nicht da! Ist bei Papa und Mama. X2

Mehr

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric!

1 Bonjour Cédric! Guten Tag, Cédric! 3 Ihr erster Satz auf Französisch Begrüßen, vorstellen und verabschieden Das französische Alphabet Besondere Buchstaben Die Satzmelodie Die Zahlen von 0 bis 0 Zeitaufwand: ca. 40 Minuten Bonjour Cédric!

Mehr

2011 digital publishing AG, München www.digitalpublishing.de Alle Rechte vorbehalten

2011 digital publishing AG, München www.digitalpublishing.de Alle Rechte vorbehalten lernheft Einfache Navigation mit den Tracknummern Alle Kapitelnummern in diesem Lernheft beziehen sich auf die Audiotracks. Jede Lerneinheit besteht aus 10 Tracks: Die thematisch abgeschlossenen Einheiten

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

Kontrollprüfung. Referenzrahmen Französisch

Kontrollprüfung. Referenzrahmen Französisch Der Referenzrahmen umfasst drei Teile: 1 Kompetenzbeschreibungen 2 Beschreibungen von Aufgaben zur Illustration der Fertigkeiten 3 Text- und Übungsbeispiele aus dem Lehrmittel «Bonne chance!» 1 Der vorliegende

Mehr

Übertrittsprüfung 2012

Übertrittsprüfung 2012 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2012 Aufgaben Prüfung an die 3. Klasse Sekundarschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des Schülers... Prüfende Schule...

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Spécial Tous ensemble

Spécial Tous ensemble Spécial Tous ensemble Tous ensemble Nr. 15 Februar 2011 Liebe Kolleginnen und Kollegen, für Tests und Klassenarbeiten kann man gar nicht gut genug vorbereitet sein. Die beiden Januar-heiten zu Tous ensemble!

Mehr

Hör-/Hör- Sehverstehen

Hör-/Hör- Sehverstehen Hör-/Hör- Sehverstehen Seite 1 von 11 2.1. Au téléphone Fertigkeit: Hörverstehen Niveau A2 Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen,

Mehr

1 regarder Chez les copains

1 regarder Chez les copains regarder écouter lire écrire médiation 1 regarder Chez les copains È a Regarde l épisode «Chez Lou» et coche la bonne réponse. Schau dir die Filmsequenz Chez Lou an und kreuze die richtige Antwort an.

Mehr

Vorwort. Plaisir de lire. Lust zu Lesen? Auf Französisch?

Vorwort. Plaisir de lire. Lust zu Lesen? Auf Französisch? Vorwort Lust zu Lesen? Auf Französisch? Unter dem Motto Lesen macht Spaß ermöglicht Plaisir de lire den Schülerinnen und Schülern einen etwas anderen Einstieg in die französische Sprache als herkömmliche

Mehr

Table des matières. Page. Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40.

Table des matières. Page. Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40. Table des matières Einleitung und didaktische Hinweise 4/5 Die Autorin/der Illustrator 5 Plan de travail 6 Annexe: Lexique 40 Niveau Titre Nombre de devoir de solution Les trois filles 1 Les vases des

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

1.3 Faire le portrait de quelqu un

1.3 Faire le portrait de quelqu un 1.3 Faire le portrait de quelqu un Schülerheft oder Papier, evtl. Abbildungen von Personen Föderung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit evtl. Papier und Abbildungen von verschiedenen Personen bereitlegen

Mehr

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch

Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Langenscheidt Sprachenlernen ohne Buch Französisch Audio-Training für Anfänger mit Vorkenntnissen Orientiert sich am Niveau A2 des Europäischen Sprachenzertifikats Vocabulaire Wortschatz 3 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Haus vor und nach dem Umzug

Das Haus vor und nach dem Umzug Das Haus vor und nach dem Umzug Petra und Ilona helfen bei dem Umzug. Sie tragen einen Teppich. Alle Möbel stehen vor dem Haus. Der Schrank ist noch im Lastwagen. Also, das Auto kommt in die Tiefgarage.

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

Je suis capable de demander où se trouve un lieu et je peux le situer assez précisément sur une carte. Wo ist Luzern? Où est Lucerne?

Je suis capable de demander où se trouve un lieu et je peux le situer assez précisément sur une carte. Wo ist Luzern? Où est Lucerne? 9 ème VOYAGES Page 1 sur 9 VOYAGES Je suis capable de demander où se trouve un lieu et je peux le situer assez précisément sur une carte. Wo ist Luzern? Où est Lucerne? Luzern ist in der Mitte von der

Mehr

DÉCLINAISONS GENIAL A1 PLUS

DÉCLINAISONS GENIAL A1 PLUS Genial A1 plus : Déclinaison des déterminants définis, indéfinis et possessifs au nominatif, à l accusatif et au datif Déclinaison des pronoms personnels au nominatif et à l accusatif Résumé de grammaire

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Faites le test en ligne, puis effectuez les exercices selon vos résultats : Résultat test en ligne Exercice de production écrite 30%-50% A1 Exercice

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Au collège. Motivierende Wortschatzarbeit rund um das Thema "Schule" (2./3. Lernjahr) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Austausch über die Bilder beim erstem virtuellen Museumsrundgang.

Austausch über die Bilder beim erstem virtuellen Museumsrundgang. Activité A Seite 20 21 Kommentar zu den Arbeitsblättern 1.1-1.5 Visite au musée Lerznziel Tu visites le musée virtuel où tu vois des tableaux étonnants. Austausch über die Bilder beim erstem virtuellen

Mehr

moins que Le comparatif Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht

moins que Le comparatif Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht moins que Le comparatif plus que aussi que Der Komparativ oder Wie man Personen und Sachen vergleicht Inhalt Inhalt...2 Vergleiche mit Adjektiven...3 Die Konjugation...4 Die Gleichheit...5 Die Steigerung

Mehr

Magische weiße Karten

Magische weiße Karten Magische weiße Karten Bedienungsanleitung Ein Stapel gewöhnlicher Karten wird aufgedeckt, um die Rückseite und die Vorderseite zu zeigen. Wenn eine Karte ausgewählt wurde, ist der Magier in der Lage, alle

Mehr

FRANZÖSISCH-REPETITORIUM und PRÜFUNGSVORBEREITUNG ELEMENTARE FRANZÖSISCHE GRAMMATIK Stand: am Ende der Oberstufe / Sek I

FRANZÖSISCH-REPETITORIUM und PRÜFUNGSVORBEREITUNG ELEMENTARE FRANZÖSISCHE GRAMMATIK Stand: am Ende der Oberstufe / Sek I FRANZÖSISCH-REPETITORIUM und PRÜFUNGSVORBEREITUNG ELEMENTARE FRANZÖSISCHE GRAMMATIK Stand: am Ende der Oberstufe / Sek I Eignung zum lehrmittelunabhängigen und lehrmittelunterstützenden Einsatz im Schulunterricht:

Mehr

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett.

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett. DIE LANDWIRTSCHAFT Die Lerngruppe 3 hat sich während ein paar Wochen mit dem Thema der Landwirtschaft auseinander gesetzt. Es wurden Fragen formuliert, Nachforschungen angestellt, eine Umfrage durchgeführt,

Mehr

Verb + Nomen mit Demo. Ñ ce Ö Ñ ce Ö bleibt also erhalten. begleiter

Verb + Nomen mit Demo. Ñ ce Ö Ñ ce Ö bleibt also erhalten. begleiter Verneinung mit den zwei Elementen ne + pas (plus) ne (oder n') vor dem 1. konjugierten Verb und pas danach ne pas / plus umschlieåt also das 1. konjugierte Verb. Il travaille. Verb steht alleine Il ne

Mehr

(Vie de famille) Elemente Lektion

(Vie de famille) Elemente Lektion Haus. Lektion 3: Familie und (Vie de famille) Elemente Lektion - Das Haus - Die Possessiv pronomen - Übung - Die Negation - Übung - Wortbildung : ( Formation de mots) - Die Komposita ( Les mots composés)

Mehr

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE TEXTE 1 : PRISE DE POSITION L UNIFORME «L uniforme scolaire permettrait aux enfants de toutes origines confondues de se consacrer à leur objectif de réussite scolaire en les soustrayant à une contrainte

Mehr

Übertrittsprüfung 2015

Übertrittsprüfung 2015 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2015 Aufgaben Prüfung an die 3. Klasse Sekundarschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des Schülers... Prüfende Schule...

Mehr

3 4 5 6 7 8 9 Il y a une lettre pour toi là. /// Oh mince, j ai toujours pas donné ma nouvelle adresse à tout le monde? /// Ah ben ça c est à toi de le faire! /// Oui, maman / Tu fais quoi demain? ///

Mehr

1IDSal DF PRAKTIKUM 1 Collège Calvin

1IDSal DF PRAKTIKUM 1 Collège Calvin Lernziele (TP ) - die Messgrösse ph und deren Bedeutung kennen lernen - ph-werte messen und diskutieren können - die naturwissenschaftliche Arbeits- und Denkweise in der Praxis anwenden (Messungen durchführen

Mehr

Papagei Papa Eule Kind. Vogel Oma. Nest Opa. Uhu Mama. 264 Webcode: ZS Alle Rechte vorbehalten Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin.

Papagei Papa Eule Kind. Vogel Oma. Nest Opa. Uhu Mama. 264 Webcode: ZS Alle Rechte vorbehalten Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Vogel Oma Nest Opa Uhu Mama Papagei Papa Eule Kind 264 Webcode: ZS162048-003 Affe Auge Elefant Mund Löwe Nase Giraffe Fuß Nashorn Hand Webcode: ZS162048-003 265 Schaf Puppe Schwein Indianer Kuh Wagen Pferd

Mehr

Ich wohne in der Stadt. J habite en ville. Ich wohne im Erdgeschoss / im zehnten Stock. J habite au rez-de-chaussée / au 10 e étage.

Ich wohne in der Stadt. J habite en ville. Ich wohne im Erdgeschoss / im zehnten Stock. J habite au rez-de-chaussée / au 10 e étage. WOHNEN 11 ème WOHNEN CT Page 1 sur 5 Je suis capable de comprendre la description d un lieu d habitation (localité/région, environnement, depuis quand on y habite, type d habitation, pièces) et de décrire

Mehr

Französisch. als zweite Fremdsprache an der Realschule

Französisch. als zweite Fremdsprache an der Realschule Französisch als zweite Fremdsprache an der Realschule 1 Allgemeine Hochschulreife 4 Jahre Fremdsprachenunterricht an der Realschule berechtigen zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) 2 Lernmethode

Mehr

Mila sucht einen Freund

Mila sucht einen Freund Mila sucht einen Freund 1. Schuljahr 2003 2004 Weiswampach Mila cherche un ami 1re année 2003 2004 Weiswampach Eine Biene summt an Mila vorbei. Mila ruft: - He, willst du meine Freundin sein? Die Biene

Mehr

Arbeitsblatt 1.1 Aufgaben: 1-3. Tu piges? Aufgabe 1 Lest einander den untenstehenden Wortschatz laut vor.

Arbeitsblatt 1.1 Aufgaben: 1-3. Tu piges? Aufgabe 1 Lest einander den untenstehenden Wortschatz laut vor. Activité A Magazine Seite 20 21 Arbeitsblatt 1.1 Aufgaben: 1-3 Tu piges? Aufgabe 1 Lest einander den untenstehenden Wortschatz laut vor. Aufgabe 2 Nummeriere die Arbeitsanweisungen in der richtigen Reihenfolge.

Mehr

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett Etape 1 Objectifs : - découverte de l histoire - rappel du vocabulaire de la maison - consolidation des prépositions de lieu 1. Faire émettre des hypothèses à partir de l observation de la couverture :

Mehr

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K KG 51R Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

Projekt 6: Auf nach Paris!

Projekt 6: Auf nach Paris! Projektablauf Projekt Anzahl der Stunden 3 Erwartete Produktion Bereitgestelltes Material Zur Verfügung zu stellendes Material Interkulturelle Aspekte Fachüber greifende Aspekte Erforderliche Voraussetzungen

Mehr

Monsieur Yvon Restaurant zum Löwen, Dorfstrasse 90, CH-8912 Obfelden Tel: +41 (0)

Monsieur Yvon Restaurant zum Löwen, Dorfstrasse 90, CH-8912 Obfelden Tel: +41 (0) Essen- und Getränkekarte Seite 1 (20) und sein Team begrüssen Sie im Obfelder Löwen. Nehmen Sie sich Zeit und geniessen Sie es, sich von uns verwöhnen zu lassen. Sollte Ihre Zeit jedoch knapp sein, sagen

Mehr

Arbeitsplan: Französisch Schuljahr 6 IGS Gerhard Ertl Sprendlingen

Arbeitsplan: Französisch Schuljahr 6 IGS Gerhard Ertl Sprendlingen Hörverstehen Sprechen - jdn. begrüßen - sich vorstellen - sich verabschieden - fragen, wie es jdm. geht - über eigenes Befinden Auskunft geben - die Zahlen von 1 bis 10 verstehen und auf Französisch bis

Mehr

Lieder. ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39

Lieder. ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39 ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39 Paroles ABC - Vor der Tür liegt dicker Schnee. DEFG - Wenn ich in die Schule geh. HIJK Das hier ist der Mustafa LMNO - Und die Karin und der Jo. PQRST - Nach der Schule

Mehr

Franz en France Laurent Jouvet

Franz en France Laurent Jouvet Franz en France Laurent Jouvet Rollen: Le narrateur, der Sprecher Franz, der Frankreich - Liebhaber La boulangère, die Bäckerin Le voyant, der Hellseher La guichetière du métro, die Schalterbeamtin Les

Mehr

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh.

BK des animaux de la ferme. (dictées au brouillon), je questionne : Ist das eine Ziege? Les élèves disent Ja ou Schaf : mäh. Niveau : CE1/CE2 BAUERNHOFTIERE Pré-requis : Ist das ein(e)? séance Ja, das ist / Nein, das ist kein(e),,, 1 connaissances Formulations Culture/lexique Gram/phono Ist das ein Huhn? Das Huhn, das Ja, das

Mehr

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941 Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg www.twannberg.ch Tauchen Sie ein in die farbige Pavillonwelt des Twannbergs Endlich können Sie ungestört ein Buch lesen oder ganz einfach auf

Mehr

Envol 7 standard, Unité 6

Envol 7 standard, Unité 6 Envol 7, U06, 1. les loisirs 1 les loisirs die Freizeit 2 jouer d'un instrument ein Instrument spielen 3 la lettre der Brief 4 l'activité (f.) die Tätigkeit die Beschäftigung 5 collectionner sammeln 6

Mehr

Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen

Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen Sprachen Isabelle Wiedemann Französische Jugendsprache im Internet am Beispiel von Kontaktanzeigen Studienarbeit WS 2001/02 Veranstaltung: Jugendsprache in Frankreich und Italien FRANZÖSISCHE JUGENDSPRACHE

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Mathematik, Analysen, Statistik Tabellen zur Ermittlung der nach bisherigem Recht entrichteten IV-Taggelder (Besitzstandswahrung,

Mehr

Der Grüne Max : Wortschatz Lektion 1

Der Grüne Max : Wortschatz Lektion 1 Der Grüne Max : Wortschatz Lektion 1 Das Birchermüesli das Bonbon die Butter der Joghurt der Käse die Konfitüre die Limonade die Milch das Müesli der Orangensaft die Schokolade der Tee der Klebstift das

Mehr

Frage Antwort Lotto. introduction progressive

Frage Antwort Lotto. introduction progressive Frage Antwort Lotto introduction progressive Niveau : cycle 3 Pré-requis : se présenter, parler des goûts (voir les capacités abordées) Dominante : lexique formulations x Capacités : Lire : comprendre

Mehr

der August das Auto, die Autos

der August das Auto, die Autos A der Abend, die Abende die Angst, die Ängste die Antwort, die -en der Apfel, die Äpfel der April die Arbeit, die Arbeiten der Ärger der Ast, die Äste das Auge, die Augen der August das Auto, die Autos

Mehr

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und Vorname der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Seite 1 LISUM Berlin-Brandenburg Juni 2012 Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Differenzierung mit Leistungsprogression (Modell 1, siehe Übersicht

Mehr

Download. Die schnelle Stunde Französisch. 3 originelle Unterrichststunden ohne Vorbereitung. Juliane Stubenrauch-Böhme. Die schnelle Stunde

Download. Die schnelle Stunde Französisch. 3 originelle Unterrichststunden ohne Vorbereitung. Juliane Stubenrauch-Böhme. Die schnelle Stunde Download Juliane Stubenrauch-Böhme Die schnelle Stunde Französisch 3 originelle Unterrichststunden ohne Vorbereitung Sekundarstufe I+II Juliane Stubenrauch-Böhme Die schnelle Stunde Französisch 30 originelle

Mehr

d ouverture? Wo finde ich die Abteilung...? Où se trouve le rayon...? Wie viel kostet es? Combien ça coûte? Wie viel macht es? Combien ça fait?

d ouverture? Wo finde ich die Abteilung...? Où se trouve le rayon...? Wie viel kostet es? Combien ça coûte? Wie viel macht es? Combien ça fait? UNITÉ 9 In dieser Unité haben Sie gelernt, wie Sie sich im Urlaub zurechtfinden und welche Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote sowie kulturellen Einrichtungen Sie dort vorfinden. Nun sind Sie in einem

Mehr

Color. Bringt Farbe ins Spiel. Pour la communication en couleurs

Color. Bringt Farbe ins Spiel. Pour la communication en couleurs Bringt Farbe ins Spiel Pour la communication en couleurs ELCO 37 Das Sortiment ELCO umfasst eine harmonisch zusammengesetzte Palette klarer Farben, passend zum Absender oder abgestimmt auf die Mitteilung.

Mehr

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master Wichtige Informationen zum Masterstudium Informations importantes pour vos études de Master Studienplan I Plan d étude Studienplan I Plan d étude Es werden nicht alle Kurse jedes Jahr angeboten. Tous les

Mehr

é

é ü é é ç ü ö ä é ä ü ö ü ü ü ö ö ß ä é ö é ä ä ä ü ä ö ä ö ü ß ä ö Ü ä ä ü ü ä ä ü ä ü ü éé ü ü ü ü ü ä ä ä ä ä ö ö ö ß Ö Ö Ö ö é ß é é B) Syllabe longue et syllabe brève é é é é üü ê ô è ô é é é è è ê

Mehr

Ordo. Für eine farbenfrohe Ordnung. Pour de l ordre en couleur

Ordo. Für eine farbenfrohe Ordnung. Pour de l ordre en couleur Für eine farbenfrohe Ordnung Pour de l ordre en couleur ELCO / ELCO classico 41 Die Produkte von ELCO überzeugen nicht nur durch ihre Qualität, sondern erfüllen auch alle Anforderungen, die heutzutage

Mehr

Exercices Epaule et coude

Exercices Epaule et coude Exercices Epaule et coude Etirement pectoraux / Brustmuskel (Pectoralis) Dehnung Placer l avant-bras contre un mur en veillant à ce que le coude soit fléchi. Effectuer une légère rotation du tronc côté

Mehr

CARTES. Fünf plus sechs gleich elf. Sechzehn minus vier gleich zwölf. Vier mal fünf gleich zwanzig. Achtzehn geteilt durch drei gleich sechs.

CARTES. Fünf plus sechs gleich elf. Sechzehn minus vier gleich zwölf. Vier mal fünf gleich zwanzig. Achtzehn geteilt durch drei gleich sechs. CARTES Je sais compter jusqu'à 31 eins, zwei, drei vier, fünf, sechs sieben, acht, neun zehn, elf, zwölf dreizehn, vierzehn, fünfzehn sechzehn, siebzehn, achtzehn neunzehn, zwanzig einundzwanzig zweiundzwanzig

Mehr

Programme Brigitte Sauzay - Echange individuel de moyenne durée Brigitte-Sauzay-Programm Mittelfristiger individueller Schüleraustausch

Programme Brigitte Sauzay - Echange individuel de moyenne durée Brigitte-Sauzay-Programm Mittelfristiger individueller Schüleraustausch Programme Brigitte Sauzay - Echange individuel de moyenne durée Brigitte-Sauzay-Programm Mittelfristiger individueller Schüleraustausch CANDITAT/E Bewerber/in NOM (Name) : Foto PRENOM (Vorname) : Date

Mehr

Die regelmäßigen Verben auf -er 1 Die Verbformen Der Imperativ... 23

Die regelmäßigen Verben auf -er 1 Die Verbformen Der Imperativ... 23 nhalt B C D F G H Die rtikel und Nomen im Singular und im Plural 1 Der unbestimmte und der bestimmte rtikel im Singular........... 6 2 Der bestimmte und der unbestimmte rtikel im Plural............. 9

Mehr

Möglichkeiten des kooperativen Lernens im Französischunterricht mit der Zielsetzung des sprachlichen Handelns in der Fremdsprache

Möglichkeiten des kooperativen Lernens im Französischunterricht mit der Zielsetzung des sprachlichen Handelns in der Fremdsprache Möglichkeiten des kooperativen Lernens im Französischunterricht mit der Zielsetzung des sprachlichen Handelns in der Fremdsprache Atelierleitung Fremdsprachentag. F.Leist und I. Kaiser Staatliches Seminar

Mehr

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins Veranstaltung der Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und -direktoren 9. Januar 2015 Daniel Leupi, Präsident KSFD, Vorsteher des

Mehr

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Durée de la séquence : 3 séances Durée de la séquence : 3 séances Durée de

Mehr

Publicité pour l opticien Grand Optical 1

Publicité pour l opticien Grand Optical 1 Publicité pour l opticien Grand Optical 1 Hilfsmittel: Elektronisches Wörterbuch Zielgruppe: Klasse ab 8 Klasse, Einzelarbeit Zeitvorgabe: 20-25 Minuten Lernziel: Die Erweiterung des Wortschatzes zum Thema

Mehr

Document «passerelle»

Document «passerelle» FICHE 7 Document «passerelle» Ce document permet aux enseignants de l école primaire et de sixième, qui reçoivent de nouveaux élèves en début d année, de prendre connaissance de ce qui a déjà été étudié.

Mehr

Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7

Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7 Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7 gelöst BLATT UNITÉ THEMA mündlich schriftllich 1 1 Possessivbegleiter im Singular 2 1 Possessivbegleiter im Plural 3 1 avoir, être, faire, aller, chercher

Mehr

Vokabeldusche Lerndusche Selbsthilfe World Coaching. FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS. endlich anders lernen.

Vokabeldusche Lerndusche Selbsthilfe World Coaching. FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS. endlich anders lernen. Lerndusche Selbsthilfe World Coaching FSprachdusche FRANZÖSISCH BASIS endlich anders lernen. 1. Auflage: September 2015 Jickilearning Straube & Maier-Straube GbR Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen

Mehr

Oui, il s appelle Max. Wer ist deine beste Freundin? Qui est ta meilleure amie? Marion.

Oui, il s appelle Max. Wer ist deine beste Freundin? Qui est ta meilleure amie? Marion. 10 ème AMITIE ET AMOUR / FREUNDSCHAFT UND LIEBE Page 1 sur 8 AMITIE ET AMOUR / FREUNDSCHAFT UND LIEBE Je suis capable de comprendre la description d un-une meilleur-e amie ( physique et caractère) mais

Mehr

Vaisselle. Color CO.1211

Vaisselle. Color CO.1211 Tafelgeschirr Vaisselle Color CO.1211 Porzellan weiss mit apricot, marone oder grauem Rand, matt, von Kahla. Alle Preise in CHF. Porcelaine blanche avec bord mat, abricot, marone ou gris de Kahla. Tous

Mehr

Schreibe den Satzanfang richtig auf.

Schreibe den Satzanfang richtig auf. Satzanfänge schreibt man groß! Schreibe den Satzanfang richtig auf. Zoo. gestern bei machte unsere Klasse einen Ausflug in den den Elefanten staunten die Kinder, wie viel diese Tiere täglich fressen. guckten

Mehr