9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015"

Transkript

1 "" 9. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO Bayern) vom 31. März 2015 zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der AWO in den TV AWO Bayern und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 zum Tarifvertrag für die Auszubildenden der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVA AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 zum Tarifvertrag für die Praktikantinnen/Praktikanten der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVPrakt AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 Zwischen Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin, vertreten durch den Vorstand einerseits und ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), vertreten durch die Landesbezirksleitung Bayern andererseits wird Folgendes vereinbart: 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 1 von 22

2 Präambel Dieser Tarifvertrag dient der Umsetzung der Tarifeinigung bei den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt im Freistaat Bayern vom 29. Januar Abschnitt I Änderungen des Tarifvertrages für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 Der Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008, zuletzt geändert durch den 8. Änderungstarifvertrag vom 28. Mai 2014, wird wie folgt geändert: 1 Änderungen der Anlagen A, B, C und 0 zu 19 Absatz 2 (Tabellenentgelt) 1. Die mit Schreiben vom 29. September 2014 zum 31. Oktober 2014 gekündigten Entgelttabellen werden rückwirkend zum 01. November 2014 wieder in Kraft gesetzt und nach Maßgabe der folgenden Ziffern erhöht. 2. Die Entgelttabellen gemäß den Anlagen 1 und 2 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2015 die bisher gültigen Entgelttabellen gemäß 1 Ziffer 2 des 7. Änderungstarifvertrages zum TV AWO Bayern vom 24. Februar Die Entgelttabellen gemäß den Anlagen 3 und 4 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2016 die bis dahin gültigen Entgelttabellen gemäß den Anlagen 1 und 2 zu diesem Tarifvertrag. Protokollerklärung zu 1 Ziffern 2 und 3: Die Entgelttabellen gemäß den Ziffern 2 und 3 gelten als Anlagen A und B zu 19 Absatz 2 des Tarifvertrages für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 und werden ab jeweiliger Gültigkeit als solche bezeichnet. 4. Die Entgelttabellen gemäß den Anlagen 5 und 6 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2015 die bisher gültigen Entgelttabellen gemäß 1 Ziffer 4 des 7. Änderungstarifvertrages zum TV AWO Bayern vom 24. Februar Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 2 von 22

3 5. Die Entgelttabellen gemäß den Anlagen 7 und 8 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2016 die bis dahin gültigen Entgelttabellen gemäß den Anlagen 5 und 6 zu diesem Tarifvertrag. Protokollerklärung zu 1 Ziffern 4 und 5: Die Entgelttabellen gemäß den Ziffern 4 und 5 gelten als Anlagen C und D zu 19 Absatz 2 des Tarifvertrages für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 und werden ab jeweiliger Gültigkeit als solche bezeichnet. 6. Die geänderten Werte werden jeweils in die KrAnwendungstabelle gemäß Protokollerklärung zu 16 Absatz 8 TVÜ AWO Bayern vom 19. Mai 2008 übernommen. 7. Die KrAnwendungstabellen gemäß den Anlagen 9 und 10 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2015 die bisher gültigen KrAnwendungstabellen gemäß 1 Ziffer 7 des 7. Änderungstarifvertrages zum TV AWO Bayern vom 24. Februar Die KrAnwendungstabellen gemäß Anlagen 11 und 12 zu diesem Tarifvertrag ersetzen ab dem 01. Januar 2016 die bisher gültigen KrAnwendungstabellen gemäß den Anlagen 9 und 10 zu diesem Tarifvertrag. 2 Änderung von 17 (Eingruppierung) Nach Absatz 4 werden folgender neuer Absatz 5 und folgende neue Protokollerklärungen zu Absatz 5 eingefügt:,,(5) lab dem 01. Januar 2016 erhalten Beschäftigte, die ein Tabellenentgelt nach den Anlagen A, B, C oder D erhalten, in den Entgeltgruppen EG 6 bzw. S 5 und höher, sowie Beschäftigte in der EG 5 bzw. S 4 mit mindestens zweijähriger, für die ausgeübte Tätigkeit einschlägige Ausbildung neben dem Tabellenentgelt einen Fachkraftzuschlag. 2Der Zuschlag beträgt für Beschäftigte der oben genannten Entgeltgruppen in den Entgeltstufen 1 3 jeweils 30 Euro und in den Stufen 4 und höher jeweils 20 Euro. 3Der Zuschlag wird dem jeweiligen Tabellenwert hinzu gerechnet und ist Teil des Tabellenentgelts. 4Soweit Entgeltregelungen für Beschäftigte, die keinen Anspruch auf den Zuschlag haben, auf Tabellenwerte für Beschäftigte mit Anspruch auf den Zuschlag verweisen (z. B. EG Kr 4a, Praktikantenvergütung) wird der Fachkraftzuschlag nicht berücksichtigt. 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 3 von 22

4 Protokollerklärung zu Absatz 5 Satz 2: Bestimmt sich der Tabellenwert in einer Entgeltgruppe nach dem Wert einer anderen Entgeltgruppe und dort einer anderen Stufe, kommt es für die Höhe des Fachkraftzuschlages auf die Stufe der Entgeltgruppe an, die den Wert einer anderen Entgeltgruppe in Bezug nimmt. Protokollerklärung zu Absatz 5 Satz 3: Der Zuschlag wird mit dem Tabellenentgelt zusammengerechnet und ab dem 01. Januar 2016 als eine Summe in den Entgelttabellen der Anlagen A, B, C und 0 ausgewiesen. Protokollerklärung zu Absatz 5 Satz 4: Der Tabellenwert ist in den Fällen des Absatzes 5 Satz 4 für die Berechnung um den Fachkraftzuschlag zu reduzieren. " 2a Änderung von 35 Absatz 1 (Beendigung des Arbeitsverhältnisses ohne Kündigung) 35 Absatz 1 Buchst. a) erhält folgende Fassung: "a) mit Ablauf des Monats, in dem die Beschäftigten das gesetzlich festgelegte Alter zum Erreichen der Regelaltersrente vollendet haben," 3 Änderung von 42 Absatz 3 (Inkrafttreten) In 42 Absatz 3 Satz 1 wird das Datum,,31. Oktober 2014" durch das Datum,,31. Oktober 2016" ersetzt. 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 4 von 22

5 Abschnitt 11 Änderungen des Tarifvertrages zur Überleitung der Beschäftigten der AWO in den TV AWO Bayern und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 Der Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der AWO in den TV AWO Bayern und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ AWO Bayern) vom 19. Mai 2008, zuletzt geändert durch den 8. Änderungstarifvertrag vom 28. Mai 2014, wird wie folgt geändert: 4 Änderung von 5 Absatz 1 (Vergleichsentgelt) In 5 Absatz 1 wird nach Satz 19 folgender neuer Satz 20 eingefügt: "zo Ab dem 01. Januar 2015 werden die individuellen Zwischenstufen gemäß 8 Absatz 4 und die individuellen Endstufen gemäß 6 Absatz 3 und 8 Absatz 4 um 2,0 % und sodann am 01. Januar 2016 um weitere 1,75 % erhöht." 5 Änderung von 18 (Entgeltgruppe 2Ü) Die Werte der in 18 enthaltenen Entgelttabelle werden zum 01. Januar 2015 und zum 01. Januar 2016 erhöht. Die nachfolgenden Tabellen ersetzen jeweils die bisher gültigen Entgelttabellen gemäß 8 des 7. Änderungstarifvertrages zum TV AWO Bayern vom 24. Februar 2014: ab dem 01. Januar 2015: Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , ,79 ab dem 01. Januar 2016: Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , ,14 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 5 von 22

6 6 Änderung von 20 Absatz 2 Satz 2 (Inkrafttreten, Laufzeit) In 20 Absatz 2 Satz 2 wird das Datum,,31. Oktober 2014" durch das Datum,,31. Oktober 2016" ersetzt. Abschnitt 111 Änderungen des Tarifvertrages für die Auszubildenden der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVA AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 Der Tarifvertrag für die Auszubildenden der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVA AWO Bayern) vom 19. Mai 2008, zuletzt geändert durch den 7. Änderungstarifvertrag vom 24. Februar 2014, wird wie folgt geändert: 7 Änderungen von 8 (Ausbildungsentgelte, Schichtzulage, Zeitzuschläge) 1. 8 Absatz 1 wird wie folgt neu gefasst:,,( 1) 1 Das monatliche Ausbildungsentgelt beträgt für Auszubildende bei 38,5 StundenlWoche: ab dem 01. Januar 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr im vierten Ausbildungsjahr 766,02 Euro, 818,04 Euro, 864,96 Euro, 931,26 Euro. ab dem 01. Januar 2016 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr im vierten Ausbildungsjahr 779,43 Euro, 832,36 Euro, 880,10 Euro, 947,56 Euro, 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 6 von 22

7 bei 39 StundenlWoche: ab dem 01. Januar 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr im vierten Ausbildungsjahr 775,98 Euro, 828,67 Euro, 876,20 Euro, 943,37 Euro, ab dem 01. Januar 2016 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr im vierten Ausbildungsjahr 789,56 Euro, 843,18 Euro, 891,54 Euro, 959,88 Euro." 2. 8 Absatz 2 wird wie folgt neu gefasst:,,(2) 1Davon abweichend beträgt das monatliche Ausbildungsentgelt für Schülerinnen/Schüler in der Gesundheits und Krankenpflege, der Gesundheits und Kinderkrankenpflege, der Entbindungspflege und der Altenpflege bei 38,5 StundenlWoche: ab dem 01. Januar 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr 943,46 Euro, 1.004,05 Euro, 1.104,06 Euro, ab dem 01. März 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr 963,20 Euro, 1.023,80 Euro, 1.123,81 Euro, bei 39 StundenlWoche: ab dem 01. Januar 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr 955,69 Euro, 1.017,07 Euro, 1.118,38 Euro, ab dem 01. März 2015 im ersten Ausbildungsjahr im zweiten Ausbildungsjahr im dritten Ausbildungsjahr 975,69 Euro, 1.037,07 Euro, 1.138,38 Euro." 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 7 von 22

8 3. Die Protokollerklärung zu 8 wird entfernt. 8 Änderung von 19 Absatz 2 Satz 2 (Inkrafttreten, Laufzeit) In 19 Absatz 2 Satz 2 wird das Datum,,31. Oktober 2014" durch das Datum,,31. Oktober 2016" ersetzt: Abschnitt IV Änderung des Tarifvertrages für die Praktikantinnen/Praktikanten der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVPrakt AWO Bayern) vom 19. Mai 2008 Der Tarifvertrag für die Praktikantinnen/Praktikanten der Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TVPrakt AWO Bayern) vom 19. Mai 2008, zuletzt geändert durch den 7. Änderungstarifvertrag vom 24. Februar 2014, wird wie folgt geändert: 9 Änderung von 4 (Höhe der Praktikantenvergütung) Nach Absatz 1 Satz 1 wird folgender neuer Satz 2 und folgende neue Protokollerklärung eingefügt: }Bei der Praktikantenvergütung wird der Fachkraftzuschlag gemäß 17 Absatz 5 TV AWO Bayern nicht berücksichtigt. Protokollerklärung zu Absatz 1 Satz 2: Der Tabellenwert ist für die Berechnung der Praktikanten vergütung um den Fachkraftzuschlag (30 Euro) zu reduzieren." 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 8 von 22

9 10 Änderung von 5 Satz 4 (Inkrafttreten, Laufzeit) In 5 Satz 4 wird das Datum,,31. Oktober 2014" durch das Datum,,31. Oktober 2016" ersetzt. Abschnitt IV Inkrafttreten des 9. Änderungstarifvertrages 1Dieser Tarifvertrag tritt zum 01. Januar 2015 in Kraft. 2Abweichend von Satz 1 tritt 2a zum 01. Mai 2015 in Kraft. 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 9 von 22

10 Berlin/München, den München, den Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v. Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Landesbezirk Bayern Andreas Johnsen Vorsitzender Luise Klemens Landesbezirksleiterin G ro 'KettIer Ge chäftsführer Dominik Schirmer Landesfachbereichsleiter 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 10 von 22

11 Anlage 1 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage A ab 01. Januar 2015 (38,5 Stunden) EG Stufe , , ,27 12a (Kr) ,49 11b (Kr) 11a (Kr) ,55 10a (Kr) ,45 9d (Kr) 9c (Kr) 9b (Kr) 9a (Kr) 9'" 2.457,59 8a (Kr) 2.377, ,22 7a (Kr) 2.248, , , ,66 4a (Kr) 2.004, ,89 3a (Kr) 1.870, ,58 2U* 1.787,35 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,52 1S 1.595, , , , , , , , , , Nur fur Beschaftlgte, auf deren Arbeltsverhaltms 18 TVU AWO Bayern Anwendung findet. 2) Für Beschäftigte im Pflegedienst: EG9b Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , ,33 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 11 von 22

12 Anlage 2 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage B ab 01. Januar 2015 (39 Stunden) EG Stufe , , ,92 12a (Kr) ,66 11b (Kr) 11a (Kr) ,29 10a (Kr) ,77 9d (Kr) 9c (Kr) 9b (Kr) 9a (Kr) 9': ,51 8a (Kr) 2.408, ,11 7a (Kr) 2.277, , , ,88 4a (Kr) 2.030, ,58 3a (Kr) 1 AOA Al:; ,85 2U* 1.810,59 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,74? noa 1..1? 1 l:;f: l:;0??l:;n n?? ~?n 10? AAl:; , , , , , , , , , , , , , , , ,10 1S 1.616, , , , , , , , , , "Nur für Beschaftlgte, auf deren Arbeltsverhaltms 18 TVU AWO Bayern Anwendung findet. 2) Für Beschäftigte im Pflegedienst: Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 EG9b 2.999, , , ,64 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 12 von 22

13 EG Stufe , , ,06 12a (Kr) ,23 11b (Kr) 11a (Kr) ,29 10a (Kr) ,32 9d (Kr) 9c (Kr) 9b (Kr) 9a (Kr) 9 lil) 2.530,60 8a (Kr) 2.449, ,40 7a (Kr) 2.317, , ,15 5** 2.077,88 4a (Kr) 2.039, ,17 3a (Kr) 1.903, ,32 2U* 1.818,63 Anlage 3 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage A ab 01. Januar 2016 (38,5 Stunden) Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,43 1S 1.623, , , , , , , , , , Nur fur Beschaftlgte. auf deren Arbeltsverhaltnls 18 TVU AWO Bayern Anwendung findet. Nur für Beschäftigte mit mindestens zweijähriger. einschlägiger Ausbildung. Ansonsten sind die Tabellenwerte in den Stufen 1 bis 3 um 30 Euro und in den Stufen 4 bis 6 um 20 Euro zu reduzieren (vgl. 17 Absatz 5). 2) Für Beschäftigte im Pflegedienst: Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 EG9b 3.042, , , ,74 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 13 von 22

14 EG Stufe , , ,47 12a (Kr) ,08 11b (Kr) 11a (Kr) ,69 10a (Kr) ,27 9d (Kr) 9c (Kr) 9b (Kr) 9a (Kr) 9 :.I) 2.563,08 8a (Kr) 2.480, ,82 7a (Kr) 2.347, , ,97 5** 2.104,56 4a (Kr) 2.066, ,30 3a (Kr) 1.928, ,01 2U* 1.842,27 Anlage 4 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage B ab 01. Januar 2016 (39 Stunden) Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,53 1S 1.644, , , , , , , , , , *Nur für Beschaftlgte, auf deren Arbeltsverhaltnls 18 TVU AWO Bayern Anwendung findet. ** Nur für Beschäftigte mit mindestens zweijähriger, einschlägiger Ausbildung. Ansonsten sind die Tabellenwerte in den Stufen 1 bis 3 um 30 Euro und in den Stufen 4 bis 6 um 20 Euro zu reduzieren (vgl. 17 Absatz 5). 2) Für Beschäftigte im Pflegedienst: EG9b Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , ,86 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 14 von 22

15 Anlage 5 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage C ab 01. Januar 2015 (38,5 Stunden) Beschäftigte im Sozial und Erziehungsdienst for die die Anlagen E und F nicht gelten ( 17a Absatz 1 Satz 2) Entgeltgruppe S 18 S 17 S 16 S 15 S 14 S 13 S 12 S 11 S 10 S9 S8 S7 S6 S5 S 4 S3 S2 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,89 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 15 von 22

16 Anlage 6 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage D ab 01. Januar 2015 (39 Stunden) Beschäftigte Im Sozial und Erziehungsdienst for die die Anlagen E und F nicht gelten ( 17a Absatz 1 Satz 2) Entgeltgruppe S 18 S 17 S 16 S 15 S 14 S 13 S 12 S 11 S 10 S9 S8 S7 S6 S5 S 4 S3 S2 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,27 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 16 von 22

17 Anlage 7 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage C ab 01. Januar 2016 (38,5 Stunden) BeSChäftigte im Sozial und Erziehungsdienst für die die Anlagen E und F nicht gelten ( 17a Absatz 1 Satz 2) Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 S 18 S 17 S 16 S 15 S 14 S 13 S 12 S 11 S 10 S9 S8 S7 S6 S5 S 4 S , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,57 S , , , , , , ** Nur fur Beschaftigte mit mindestens zweljahnger, elnschlaglger Ausbildung. Ansonsten sind die Tabellenwerte In den Stufen 1 bis 3 um 30 Euro und in den Stufen 4 bis 6 um 20 Euro zu reduzieren (vgl. 17 Absatz 5). 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 17 von 22

18 Anlage 8 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 Anlage D ab 01. Januar 2016 (39 Stunden) Beschäftigte im Sozial und Erziehungsdienst tür die die Anlagen E und F nicht gelten ( 17a Absatz 1 Satz 2) Entgeltgruppe G ru ndentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 S 18 S 17 S 16 S 15 S 14 S 13 S 12 S 11 S 10 S9 S8 S7 S6 S5 S 4** S , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,88 S , , , , , , Nur fur Beschaftigte mit mindestens zweljahnger, elnschlaglger Ausbildung. Ansonsten sind die Tabellenwerte In den Stufen 1 bis 3 um 30 Euro und in den Stufen 4 bis 6 um 20 Euro zu reduzieren (vgl. 17 Absatz 5). 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 18 von 22

19 Anlage 9 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 KrAnwendungstabelle für den Pflegedienst ab 01. Januar 2015 bei 38,5 Stunden/Woche Werte aus Entgelt Zuordnungen Vergü Grundentgelt Entwicklungsstufen gruppen der allge Entgeltgrup tungsgruppen zu Kr/Krmeinen Tabelle pe Kr Verläufe Stufe 1 Stufe 2 2 Stufe 3 2 Stufe 4 1,2 Stufe a XII mit Aufstieg nach XIII , ,18 nach 2 J. St. 3 11b XI mit Aufstieg nach XII 3.787,46 11a X mit Aufstieg nach XI 3.441, ,46 nach 2 J. St a IX mit Aufstieg nach X 3.322, ,48 9 und 9b nach 2 J. St. 3 9d VIII mit Aufstieg nach IX 3.229, ,27 nach 4 J. St. 3 9c VII mit Aufstieg nach VIII 3.139, ,76 9b nach 5 J. St. 3 VI mit Aufstieg nach VII 2.859, ,01 VII ohne Aufstieg nach 5 J. St. 3 9a VI ohne Aufstieg 2.859, ,96 nach 5 J. St ,05 nach 3 J. St , , ,67 nach 3 J. St ,89 nach 2 J. St , , ,66 Stufe , ,72 Va mit Aufstieg nach VI 7,8 und 9b 8a V mit Aufstieg nach Va u. VI 2.527, , ,06 V mit Aufstieg nach VI 2.377,93 V mit Aufstieg nach Va 7 und 8 7a IV mit Aufstieg nach V u. Va 2.474, , , ,59 IV mit Aufstieg nach V 4 und 6 4a 11 mit Aufstieg nach 111 u. IV 111 mit Aufstieg nach IV 2.004, , , ,58 3 und 4 3a I mit Aufstieg nach , , , ,15.. angegebene Verweildauern in Stufe 3 sind für nach dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte gemäß 20 Absatz 3 Satz 3 um zwei Jahre zu verlängern. 2 Für vor dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte ist 6 Absatz 1 Unterabsatz 5 TVÜ AWO Bayern zu beachten 3 Eingangsstufe auch bei vorhandener Berufserfahrung , , , , , , , ,92 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 19 von 22

20 Anlage 10 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 KrAnwendungstabelle für den Pflegedienst ab 01. Januar 2015 bei 39 Stunden/Woche Werte aus Entgelt Zuordnungen Vergü Grundentgelt Entwicklungsstufen gruppen der allge Entgeltgrup tungsgruppen zu Kr/Krmeinen Tabelle pe Kr Verläufe Stufe 1 Stufe 2 2 Stufe 3 2 Stufe 4 1,2 Stufe , , , a XII mit Aufstieg nach XIII nach 2 J. St. 3 nach 3 J. St b XI mit Aufstieg nach XII 3.836, , ,73 11a X mit Aufstieg nach XI nach 2 J. St a IX mit Aufstieg nach X 3.366, ,68 9 und 9b nach 2 J. St. 3 9d VIII mit Aufstieg nach IX 3.271, ,06 nach 4 J. St. 3 9c VII mit Aufstieg nach VIII 3.180, ,41 9b nach 5 J. St. 3 VI mit Aufstieg nach VII 2.897, ,04 VII ohne Aufstieg nach 5 J. St. 3 9a VI ohne Aufstieg 2.897, ,41 nach 5 J. St. 3 Va mit Aufstieg nach VI 7,8 und 9b 8a V mit Aufstieg nach Va u. VI 2.560, , ,96 V mit Aufstieg nach VI 2.408,83 V mit Aufstieg nach Va 7 und 8 7a IV mit Aufstieg nach V u. Va IV mit Aufstieg nach V 2.277, , , , , , ,48 nach 3 J. St ,64 nach 2 J. St ,64 11 mit Aufstieg nach 111 u. IV 4 und 6 4a 2.030, , , , , , mit Aufstieg nach IV 3 und 4 3a I mit Aufstieg nach , , , , , ,74.. angegebene Verweildauern in Stufe 3 sind für nach dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte gemäß 20 Absatz 3 Satz 3 um zwei Jahre zu verlangern. 2 Für vor dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte ist 6 Absatz 1 Unterabsatz 5 TVÜ AWO Bayern zu beachten 3 Eingangsstufe auch bei vorhandener Berufserfahrung. 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 20 von , , , ,25 Stufe , , , ,61

21 Anlage 11 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 KrAnwendungstabelle für den Pflegedienst ab 01. Januar 2016 bei 38,5 Stunden/Woche Werte aus Entgelt Zuordnungen Vergü Grundentgelt Entwicklungsstufen gruppen der allge Entgeltgrup tungsgruppen zu Kr/Krmeinen Tabelle pe Kr Verläufe Stufe 1 Stufe 2 2 Stufe 3 2 Stufe 4 1,2 Stufe a XII mit Aufstieg nach XIII , ,70 nach 2 J. St b XI mit Aufstieg nach XII 3.873,74 11a X mit Aufstieg nach XI 3.531, ,74 nach 2 J. St a IX mit Aufstieg nach X 3.411, ,67 9 und 9b nach 2 J. St. 3 9d VIII mit Aufstieg nach IX 3.315, ,82 nach 4 J. St. 3 9c VII mit Aufstieg nach VIII 3.224, ,54 9b 9a nach 5 J. St. 3 VI mit Aufstieg nach VII 2.940, ,52 VII ohne Aufstieg nach 5 J. St. 3 VI ohne Aufstieg 2.940, ,78 nach 5 J. St. 3 Va mit Aufstieg nach VI 7,8 und 9b 8a V mit Aufstieg nach Va u. VI 2.602, , ,40 V mit Aufstieg nach VI 2.449,54 V mit Aufstieg nach Va 7 und 8 7a IV mit Aufstieg nach V u. Va 2.547, , , ,94 IV mit Aufstieg nach V 4 und 6 4a 11 mit Aufstieg nach 111 u. IV 111 mit Aufstieg nach IV 2.039, , , ,81 3 und 4 3a I mit Aufstieg nach , , , ,02.. angegebene Verweildauern in Stufe 3 sind für nach dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte gemäß 20 Absatz 3 Satz 3 um zwei Jahre zu verlangern. 2 Für vor dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte ist 6 Absatz 1 Unterabsatz 5 TVÜ AWO Bayern zu beachten 3 Eingangsstufe auch bei vorhandener Berufserfahrung ,65 nach 3 J. St , , ,52 nach 3 J. St ,48 nach 2 J. St , , , , , , ,49 Stufe , , , , , ,86 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 21 von 22

22 Anlage 12 zum 9. Änderungstarifvertrag AWO Bayern vom 31. März 2015 KrAnwendungstabelle für den Pflegedienst ab 01. Januar 2016 bei 39 StundenlWoche Werte aus Entgelt Zuordnungen Vergü Grundentgelt Entwicklungsstufen gruppen der allge Entgeltgrup tungsgruppen zu Kr/Krmeinen Tabelle pe Kr Verläufe Stufe 1 Stufe 2 2 Stufe 3 2 Stufe 4 1, a XII mit Aufstieg nach XIII 3.944, ,23 nach 2 J. St b XI mit Aufstieg nach XII 3.923, , ,87 11a X mit Aufstieg nach XI nach 2 J. St. 3 Stufe ,02 nach 3 J. St , , a IX mit Aufstieg nach X 3.455, , ,24 nach 2 J. St. 3 nach 3 J. St. 4 9d VIII mit Aufstieg nach IX 3.358, , ,08 nach 4 J. St. 3 nach 2 J. St. 4 9c VII mit Aufstieg nach VIII 3.266, , ,86 nach 5 J. St. 3 9 und 9b VI mit Aufstieg nach VII 2.977, , ,95 9b VII ohne Aufstieg nach 5 J. St. 3 9a VI ohne Aufstieg 2.977, , ,12 nach 5 J. St. 3 Va mit Aufstieg nach VI 7,8 und 9b 8a V mit Aufstieg nach Va u. VI 2.635, , , ,90 V mit Aufstieg nach VI 2.480,98 V mit Aufstieg nach Va 7 und 8 7a IV mit Aufstieg nach V u. Va 2.580, , , , ,72 IV mit Aufstieg nach V 4 und 6 4a 11 mit Aufstieg nach 111 u. IV 111 mit Aufstieg nach IV 2.066, , , , ,28 3 und 4 3a I mit Aufstieg nach II 1.928, , , , ,79 angegebene Verweildauern in Stufe 3 sind für nach dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte gemäß 20 Absatz 3 Satz 3 um zwei Jahre zu verlangern. 2 Für vor dem 01. April 2008 eingestellte Beschäftigte ist 6 Absatz 1 Unterabsatz 5 TVÜ AWO Bayern zu beachten 3 Eingangsstufe auch bei vorhandener Berufserfahrung. Stufe , , , , , ,24 9. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern vom 31. März 2015 Seite 22 von 22 I

Anderungstarifvertrag Nr. 4

Anderungstarifvertrag Nr. 4 .. Anderungstarifvertrag Nr. 4 vom 10. Februar 2015 - zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Baden-Württemberg (TV AWO BW) vom 18. Dezember 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten

Mehr

2. Änderungstarifvertrag

2. Änderungstarifvertrag 2. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung 2013/2014 AWO Saarland) vom 27. Mai 2013 zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt im Saarland (TV AWO Saarland) vom 04. März 2009 zum Tarifvertrag zur Überleitung

Mehr

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits

vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und andererseits Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-Länder) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft

Mehr

2. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk für die AWO Soziale Dienstleistungen ggmbh (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO SO) vom 18.

2. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk für die AWO Soziale Dienstleistungen ggmbh (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO SO) vom 18. 2. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk für die AWO Soziale Dienstleistungen ggmbh (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO SO) vom 18. Mai 2015 - zum Tarifvertrag für die AWO Soziale Dienstleistungen ggmbh (TV

Mehr

8. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung BayKiBiG 2014/2015. AWO Bayern) vom 28. Mai 2014

8. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung BayKiBiG 2014/2015. AWO Bayern) vom 28. Mai 2014 I 8. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO Bayern (TV Tariferhöhung BayKiBiG 2014/2015 AWO Bayern) vom 28. Mai 2014 - zum Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (lv AWO Bayern) vom 19. Mai

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 4 vom 13. November 2009 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September

Mehr

vom 24. April 2013 Zwischen

vom 24. April 2013 Zwischen Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der JohannWolfgangGoethe Universität Frankfurt am Main in den TVGU und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜGU) vom 24. April

Mehr

vom 1. Juni 2011 Zwischen und

vom 1. Juni 2011 Zwischen und Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Johann-Wolfgang-Goethe- Universität Frankfurt am Main in den TV-G-U und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-G-U) v.

Mehr

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst

Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Arbeitsrechtsregelung Beschäftigte Pflegedienst Archiv.1.17 Arbeitsrechtsregelung über die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Pflegedienst Vom 5. Dezember 2008 (ABl. EKD 2009 S. 6,

Mehr

5. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO NRW (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO NRW) vom 31. Januar 2015

5. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO NRW (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO NRW) vom 31. Januar 2015 1 5. Änderungstarifvertrag zum Tarifwerk AWO NRW (TV Tariferhöhung 2015/2016 AWO NRW) vom 31. Januar 2015 - zum Tarifvertrag fü r die Arbeiterwohlfahrt in Nordrhein-Westfalen (TV AWO NRW) vom 05. Januar

Mehr

1 Änderungen des TVÜ-VKA

1 Änderungen des TVÜ-VKA Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

2. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung 2014/2015 AWO Hamburg) vom 15. Oktober 2014

2. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung 2014/2015 AWO Hamburg) vom 15. Oktober 2014 2. Änderungstarifvertrag (TV Tariferhöhung 2014/2015 AWO Hamburg) vom 15. Oktober 2014 zum Tarifvertrag für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt Hamburg (TV AWO Hamburg) vom 19. Februar 2009 zum Tarifvertrag

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 4 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

A R B E I T S P A P I E R

A R B E I T S P A P I E R Beschluss zur Erhöhung der Entgelte im Geltungsbereich der DienstVO Beschluss der Arbeits und Dienstrechtlichen Kommission Übersicht: A. Arbeitsrechtsregelung über eine Einmalzahlung im Jahr 2009... 1

Mehr

Tarifvertrag. 1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung

Tarifvertrag. 1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung Tarifvertrag vom 7. Juni 2016 über die Entgelterhöhung 2016/2017 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm (TV UK-E 2016/2017) gültig ab 1. Mai 2016 Zwischen

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und Anlage 2 Änderungstarifvertrag Nr. 21 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland,

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, und Anlage 4 Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung. gültig ab 1. Mai 2016

1 Geltungsbereich. 2 Entgelterhöhung. gültig ab 1. Mai 2016 Tarifvertrag vom 7. Juni 2016 über die Entgelterhöhung 2016/2017 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm (TV UK-E 2016/2017) gültig ab 1. Mai 2016 Zwischen

Mehr

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und Änderungstarifvertrag Nr. 17 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 5. November Zwischen.

Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 5. November Zwischen. Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 5. November 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 3

Änderungstarifvertrag Nr. 3 Änderungstarifvertrag Nr. 3 (Überleitung im Sozial- und Erziehungsdienst) vom 18. März 2011 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der AWO in den TV AWO BW und zur Regelung des Übergangsrechts

Mehr

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und Änderungstarifvertrag Nr. 22 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten

Mehr

FMBl S StAnz S F, F. Tarifverträge. für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. im öffentlichen Dienst der Länder

FMBl S StAnz S F, F. Tarifverträge. für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. im öffentlichen Dienst der Länder Tarifverträge für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst der Länder; Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts; Tarifvertrag

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 3 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Krankenhäuser - (BT-K) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung der kommunalen

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 9 vom 30. September 2015 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-VKA) vom 13. September

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

Beschluss. der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom

Beschluss. der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom Beschluss der Arbeitsrechtlichen Kommission - Landeskirche und Diakonie Württemberg - vom 19.12.2008 zu TOP 2: Neufassung der AVR-Württemberg auf der Basis der Regelung über die Eckpunkte zur Übernahme

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

vom 19. April 2013 Zwischen und

vom 19. April 2013 Zwischen und Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Technischen Universität Darmstadt in den TV-TU Darmstadt und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-TU Darmstadt) vom 19.

Mehr

der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) - vertreten durch die Landesbezirksleitung Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen -

der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) - vertreten durch die Landesbezirksleitung Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen - _ il Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der AWO Gesundheitszentrum Calbe GmbH in den Tarifvertrag Krankenhäuser AWO Sachsen-Anhalt und zur Regelung des Übergangsrechtes (TV-Ü AWO Gesundheitszentrum

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 8. April 2008 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17.

Mehr

Zwischen. dem Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin e. V. einerseits. und

Zwischen. dem Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin e. V. einerseits. und 4. Änderungstarifvertrag vom 29. Januar 2016 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH (TV-Ärzte Vivantes) vom 11. November 2008 i.d.f. des 3. Änderungstarifvertrags

Mehr

Sonderinformation des Personalrates. Entgelttabelle. zum TV-Länder. für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern

Sonderinformation des Personalrates. Entgelttabelle. zum TV-Länder. für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern Sonderinformation des Personalrates Entgelttabelle zum TV-Länder für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Freistaates Bayern Gültig ab 01. Januar 2014 Presserechtlich verantwortlich: Renate R. Holzbauer,

Mehr

Tarifvertrag für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt Bremen (TV AWO Bremen) vom 05. Juli 2013

Tarifvertrag für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt Bremen (TV AWO Bremen) vom 05. Juli 2013 Tarifvertrag für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt Bremen (TV AWO Bremen) vom 05. Juli 2013 Zwischen dem Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin, Geschäftsstelle: Auf den Häfen 30-32,

Mehr

2. Änderungstarifvertrag zum Tarifvertrag für die Beschäftigten der Krankenhäuser

2. Änderungstarifvertrag zum Tarifvertrag für die Beschäftigten der Krankenhäuser 2. Änderungstarifvertrag zum Tarifvertrag für die Beschäftigten der Krankenhäuser der Arbeiterwohlfahrt in Sachsen-Anhalt vom 6. März 205 zwischen Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin,

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 5. Februar 2015 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17.

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 8 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Krankenhäuser - (BT-K) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung der kommunalen

Mehr

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und Änderungstarifvertrag Nr. 16 vom 5. September 2013 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) - vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland,

Mehr

Bistums-KODA Freiburg, den

Bistums-KODA Freiburg, den Bistums-KODA Freiburg, den 28.08.2014 Beschlussvorlage Vorlage IX/00-07 Sitzung am 02.10.2014 Sechzehnte Verordnung zur Änderung der AVO sowie AVO-ÜberleitungsVO Nachdem die Bistums-KODA gemäß 15 Absatz

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Gemäß des Eckpunkte-Beschlusses der Regionalkommission Baden-Württemberg vom wird nachfolgendes beschlossen:

Vergütungsrunde 2014/2015. Gemäß des Eckpunkte-Beschlusses der Regionalkommission Baden-Württemberg vom wird nachfolgendes beschlossen: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 5/2014 der Regionalkommission Baden-Württemberg am 12. November 2014 in Freiburg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße

Mehr

über die Entgelterhöhung 2014/2015 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm

über die Entgelterhöhung 2014/2015 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm Tarifvertrag vom 6. Mai 2014 über die Entgelterhöhung 2014/2015 für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm (TV UK-E 2014/2015) gültig ab 1. April 2014 Zwischen

Mehr

1 Änderungen des TVÜ-VKA zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des TVÜ-VKA zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜVKA) vom 13. September 2005

Mehr

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember C. Anlagen 2 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007 - Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe

Mehr

1 Änderungen des BT-K zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des BT-K zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Krankenhäuser - (BT-K) - vom 1. August 2006 1 Änderungen des BT-K zum 1. Januar 2008

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Anlage 1.1 Änderungstarifvertrag Nr. 10 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

KAV Nds. A 10/2012 Anlage 3. Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits.

KAV Nds. A 10/2012 Anlage 3. Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. KAV Nds. A 10/2012 Anlage 3 Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 31. März 2012 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Krankenhäuser - (BT-K) - vom 1. August 2006 Zwischen der

Mehr

Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom Vergütungsrunde 2014/2015

Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom Vergütungsrunde 2014/2015 Beschluss der Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes vom 23.10.2014 Vergütungsrunde 2014/2015 Anlage ABl. 3/2015 Erzbistum Berlin I. Mittlere Werte und Bandbreiten

Mehr

(1) Für die Eingruppierung der Lehrkräfte gilt der TV-L mit den Maßgaben in Abschnitt II.

(1) Für die Eingruppierung der Lehrkräfte gilt der TV-L mit den Maßgaben in Abschnitt II. Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L)

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 8 vom 1. April 2014 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 Zwischen der Vereinigung

Mehr

Tarifrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Bayern beschließt:

Tarifrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Bayern beschließt: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 4/2014 der Regionalkommission Bayern am 12.-13. November 2014 in Nürnberg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Bundeskommission beschließt:

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Bundeskommission beschließt: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung der Bundeskommission 4/2014 am 23. Oktober 2014 in Mainz Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104 Freiburg

Mehr

Zwischen. dem Land Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport - einerseits - und

Zwischen. dem Land Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport - einerseits - und Änderungstarifvertrag Nr. 7 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten des Landes Hessen in den TVH und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜH) vom 10. Oktober 2014 Zwischen dem Land Hessen, vertreten

Mehr

1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005

1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Besonderer Teil Verwaltung (BT-V) vom 13. September 2005 1 Änderung des TVöD - BT-V - zum 1. Oktober 2005

Mehr

Tarifeinigung in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. vom 17. Februar 2017

Tarifeinigung in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. vom 17. Februar 2017 Stand: 17.02.2017, 19:30 Uhr Tarifeinigung in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder vom 17. Februar 2017 I. Entgelt 1. Erhöhung der Tabellenentgelte des TV-L Die Tabellenentgelte (einschließlich

Mehr

Beschluss der Regionalkommission Ost vom Vergütungsrunde 2014/2015

Beschluss der Regionalkommission Ost vom Vergütungsrunde 2014/2015 Beschluss der Regionalkommission Ost vom 29.01.2015 Vergütungsrunde 2014/2015 Anlage ABl. 3/2015 Erzbistum Berlin I. Begriffsbestimmungen Vergütungsrunde 2014/2015 Die Regionalkommission Ost beschließt

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 7 vom 31. März 2012 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 7 vom 31. März 2012 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 KAV Nds. A 10/2012 Anlage 1 Änderungstarifvertrag Nr. 7 vom 31. März 2012 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch

Mehr

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Zwischen. der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) Besonderer Teil BBiG vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten

Mehr

4. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (TV Tariferhöhungen 2014/2015 AWO Region Hannover) vom 10.

4. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (TV Tariferhöhungen 2014/2015 AWO Region Hannover) vom 10. 4. Anderungstarifvertrag zum Tarifwerk der Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (TV Tariferhöhungen 2014/2015 AWO Region Hannover) vom 10. Januar 2015 - zum Tarifvertrag für die Beschäftigten der Arbeiterwohlfahrt

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungsvereinbarung Nr. 9 vom 29. April 2016 zur durchgeschriebenen Fassung des TVöD für den Bereich Verwaltung im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-V) vom 7. Februar 2006

Mehr

Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011

Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 Tabelle TV-L Gültig ab 1. April 2011 bis 31. Dezember 2011 Anlage 2 Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 15 3 729,43 4 136,76 4 290,17 4 835,04 5 247,66 14 3

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungstarifvertrag Nr. 11 vom 29. April 2016 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der kommunalen Arbeitgeber in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-VKA) vom 13. September

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 5 vom 27. Februar 2010 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 1 Änderungen des TVöD Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom

Mehr

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember

Tabelle TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 46 Anlagen 47 Anlage A 1 Anlage A 1 zum TV-Länder Tarifgebiet West - Gültig für die Zeit vom 1. November 2006 bis 31. Dezember 2007-15 3.384 3.760 3.900 4.400 4.780 14 3.060 3.400 3.600 3.900 4.360 13

Mehr

Mit diesem Rundschreiben wird der Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum TVÜ-Bund vom 17. Oktober 2014 bekannt gegeben.

Mit diesem Rundschreiben wird der Änderungstarifvertrag Nr. 9 zum TVÜ-Bund vom 17. Oktober 2014 bekannt gegeben. Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin Oberste Bundesbehörden Abteilungen Z und B - im Hause - HAUSANSCHRIFT Alt-Moabit 101 D 10559 Berlin POSTANSCHRIFT 11014 Berlin TEL +49(0)30 18 681-4664/4655 FAX

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 11. April Zwischen.

Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 11. April Zwischen. Anlage Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 11. April 2013 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden

Mehr

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008

1 Änderungen des BT-B zum 1. Januar 2008 Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 31. März 2008 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Besonderer Teil Pflege- und Betreuungseinrichtungen - (BT-B) - vom 1. August 2006 1 Änderungen des BT-B

Mehr

6. Änderungstarifvertrag vom 20. November 2009 zum Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000

6. Änderungstarifvertrag vom 20. November 2009 zum Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000 6. Änderungstarifvertrag vom 20. November 2009 zum Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000 Zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände, vertreten durch den Vorstand,

Mehr

Rundschreiben 9/2013

Rundschreiben 9/2013 An die Mitglieder des VKDA 9. Dezember 2013 050 Rundschreiben 9/2013 I. Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag Ausbildung (Anlage) II. Mitgliederversammlung 2014 III. In eigener Sache I. Änderungstarifvertrag

Mehr

Deutscher Caritasverband e.v.

Deutscher Caritasverband e.v. Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss zur 17. Sitzung der Regionalkommission Mitte am 14./15. Dezember 2016 in Frankfurt Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße

Mehr

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD

Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD R 176/2014 - Anlage 22 Zulage nach 14 Abs. 3 TVöD Anlage A zum TVöD () Grundentgelt Entwicklungsstufen Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 8 109,23 120,60 125,92 130,71 136,03 139,38 7 102,53

Mehr

Deutscher Caritasverband e.v.

Deutscher Caritasverband e.v. Deutscher Caritasverband e.v. Sitzung 4/2016 der Regionalkommission Bayern am 14. Dezember 2016 in Regensburg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104

Mehr

Tarifvertrag. für die Beschäftigten des AWO Kreisverbandes Ludwigslust e.v.

Tarifvertrag. für die Beschäftigten des AWO Kreisverbandes Ludwigslust e.v. ! j Tarifvertrag für die Beschäftigten des AWO Kreisverbandes Ludwigslust e.v. (TV AWO Ludwigslust) vom 21. März 2013 zwischen dem Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin, Geschäftsstelle

Mehr

Nr. 10 München, den 26. Juli Jahrgang. Inhaltsübersicht

Nr. 10 München, den 26. Juli Jahrgang. Inhaltsübersicht Nr. 10 München, den 26. Juli 2013 68. Jahrgang Inhaltsübersicht Datum Seite Tarifrecht 12.07.2013 2034.2.1-F Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken - Az.: 25 - P 2600-005 - 17 559/13

Mehr

6. Änderungstarifvertrag. vom 30. Juni zum Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW) vom 25. Mai 2001

6. Änderungstarifvertrag. vom 30. Juni zum Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW) vom 25. Mai 2001 6. Änderungstarifvertrag vom 30. Juni 2008 zum Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW) vom 25. Mai 2001 Zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen (KAV NW) und der Vereinten

Mehr

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und

Zwischen. der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), vertreten durch den Vorstand, einerseits. und Änderungsvereinbarung Nr. 7 vom 29. April 2016 zur durchgeschriebenen Fassung des TVöD für den Bereich Flughäfen im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-F) vom 7. Februar 2006

Mehr

Arbeitsrechtsregelung zur Änderung des BAT-KF und anderer Arbeitsrechtsregelungen. Vom 10. Mai 2016

Arbeitsrechtsregelung zur Änderung des BAT-KF und anderer Arbeitsrechtsregelungen. Vom 10. Mai 2016 Arbeitsrechtsregelung zur Änderung des BAT-KF und anderer Arbeitsrechtsregelungen Vom 10. Mai 2016 Artikel 1 Änderung des Bundes-Angestellten-Tarifvertrages in kirchlicher Fassung (BAT-KF) 1 Änderung des

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag für die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (TV-G-U) vom 23. April 2012.

Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag für die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (TV-G-U) vom 23. April 2012. Änderungstarifvertrag Nr. 5 zum Tarifvertrag für die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (TV-G-U) vom 23. April 2012 Zwischen der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main,

Mehr

Tarifrunde AWO NRW 2016/17 FB 3 NRW,

Tarifrunde AWO NRW 2016/17 FB 3 NRW, Der Rahmen: Tarifverhandlungen für rund 38.000 Beschäftigte der Arbeiterwohlfahrt in NRW Altenpflege, Sozial und Erziehungsdienst / Kita, ambulante Pflege, Behindertenhilfe, Beratungsstellen und viele

Mehr

Ergänzungsbeschluss Restanten zum TVÜ-Bund/ TVÜ-VKA vom Bistums-KODA Speyer

Ergänzungsbeschluss Restanten zum TVÜ-Bund/ TVÜ-VKA vom Bistums-KODA Speyer Ergänzungsbeschluss Restanten zum TVÜ-Bund/ TVÜ-VKA vom 15.09.2009 Bistums-KODA Speyer (OVB 2009, S. 403-407) Der Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 31.03.2008 zum Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten

Mehr

vom 12. Dezember 2012 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und ...

vom 12. Dezember 2012 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und ... Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten und der zum Forstwirt Auszubildenden in forstwirtschaftlichen Verwaltungen, Einrichtungen und Betrieben des Landes Berlin in das Tarifrecht der TdL (TV Wiederaufnahme

Mehr

dem Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen KAV NW

dem Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen KAV NW Tarifvertrag vom 18.November 2009 zur Überleitung der Beschäftigten der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Krankenhaus ggmbh, Rüttenscheid, in den TVöD und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-AKK)

Mehr

Hierzu ergehen folgende Hinweise: 1 Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum TVöD

Hierzu ergehen folgende Hinweise: 1 Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum TVöD POSTANSCHRIFT Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin Oberste Bundesbehörden Abteilungen Z und B - im Hause - nachrichtlich: Vereinigungen und Verbände HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT TEL FAX Alt-Moabit

Mehr

Tarifvertrag vom 23. Juli 2007 über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Bayerischen

Tarifvertrag vom 23. Juli 2007 über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Bayerischen Tarifvertrag vom 23. Juli 2007 über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen in den Betriebsteilen Ammersee und Starnberger See der

Mehr

Sonderregelungen für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Kindertagesstätten bei Mitgliedern der AVH 101 TV-AVH - BT-V

Sonderregelungen für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Kindertagesstätten bei Mitgliedern der AVH 101 TV-AVH - BT-V Sonderregelungen für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Kindertagesstätten bei Mitgliedern der AVH 101 TV-AVH - BT-V I. Erzieherinnen und Erzieher 1. [Frei aus redaktionellen Gründen] 2. 1

Mehr

Beschluss der Regional-KODA Nord-Ost vom

Beschluss der Regional-KODA Nord-Ost vom Beschluss der Regional-KODA Nord-Ost vom 25.06.2014 Anlage ABl. 11/2014 Erzbistum Berlin 2 Anlage ABl. 11/2014 Erzbistum Berlin In der Sitzung am 25.06.2014 in Berlin hat die Regional-KODA Nord-Ost folgendes

Mehr

Verteiler: Alle Dienststellen ohne Schulen. Vorbemerkung

Verteiler: Alle Dienststellen ohne Schulen. Vorbemerkung Rundschreiben der Senatorin für Finanzen Nr. 07/2017 - Neuregelung der Entgelte für die Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten im Bereich der TdL Bekanntgabe der Entgelttabellen und Tabellenbeträge

Mehr

Vorbemerkungen 2. Durchgeschriebene Fassung TVöD und BT-K (TVöD-K) 11

Vorbemerkungen 2. Durchgeschriebene Fassung TVöD und BT-K (TVöD-K) 11 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen 2 Durchgeschriebene Fassung TVöD und BT-K (TVöD-K) 11 Allgemeine Vorschriften 1 Geltungsbereich 11 2 Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit 13 3 Allgemeine Arbeitsbedingungen

Mehr

Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und vom 8. Juni Zwischen. und

Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und vom 8. Juni Zwischen. und Tarifvertrag über Einmalzahlungen für die Jahre 2006 und 2007 vom 8. Juni 2006 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes, einerseits und ver.di -

Mehr

Dritter Tarifvertrag

Dritter Tarifvertrag Dritter Tarifvertrag zur Änderung des Tarifvertrags für die Ärztinnen und Ärzte in den Oberhavel Kliniken - 3. ÄndTV/TV-Ärzte/OHV - vom 21. Juni 2016 Zwischen der Oberhavel Kliniken GmbH (weiterhin der

Mehr

Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder. vom 31.

Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder. vom 31. Vergütungstarifvertrag Nr. 35 zum BAT für den Bereich des Bundes und für den Bereich der Tarifgemeinschaft deutscher Länder vom 31. Januar 2003 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege -

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - vom 13. September 2005* Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern,

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege -

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern,

Mehr

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Ost beschließt auf der Grundlage ihres Eckpunktebeschlusses vom 10.12.2014:

Vergütungsrunde 2014/2015. Die Regionalkommission Ost beschließt auf der Grundlage ihres Eckpunktebeschlusses vom 10.12.2014: Deutscher Caritasverband e.v. Beschluss Sitzung 1/2015 der Regionalkommission Ost am 29. Januar 2015 in Magdeburg Abteilung Arbeitsrecht und Sozialwirtschaft/Kommissionsgeschäftsstelle Karlstraße 40, 79104

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Teil 8 Vergütungsveränderungen 2010 und 2011 Die Regionalkommission Bayern der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: I. Anlage 1 zu den AVR Die Vorbemerkung zu den Bestimmungen der

Mehr