Baustelle Wort Wörter genauer untersuchen und richtig schreiben. Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Baustelle Wort Wörter genauer untersuchen und richtig schreiben. Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick"

Transkript

1 III Richtig schreiben Baustelle Wort 1 von 22 Baustelle Wort Wörter genauer untersuchen und richtig schreiben Ein Beitrag von Simone Linnemöller, Minden Warum wird das Ende mit e, die Änderung aber mit ä geschrieben? Wo genaues Hinhören nicht weiterführt, kann ein Einblick in die Wortbildung helfen. Auf der Baustelle Wort zerlegen Ihre Schülerinnen und Schüler Zusammensetzungen und Ableitungen, führen Wörter auf ihren Stamm zurück und erkennen an Endungen die Wortart. So gewinnen sie Sicherheit in knifligen Fragen der Rechtschreibung. Wörter bestehen aus Bausteinen. Wer sich mit Wortbildung auskennt, wird auch in der Rechtschreibung sicherer! Das Wichtigste auf einen Blick Lernbereich: Richtig schreiben Klasse: 5/6 Kompetenzen: Zusammensetzungen und Ableitungen in ihre Bestandteile zerlegen Zusammengesetzte e und richtig schreiben An typischen Endungen die Wortart erkennen Den Wortstamm identiizieren und Wörter zu Wortfamilien ordnen Gleich klingende Laute nach dem Stammprinzip richtig schreiben

2 Das kann ich schon das will ich üben Selbsteinschätzungsbogen von Ich kann zusammengesetzte Wörter richtig schreiben: Ich weiß immer, ob sie groß- oder kleingeschrieben werden. Schwarzbrot, Dachstuhl, mausgrau, butterweich Baustelle Wort Wörter genauer untersuchen und richtig schreiben Ich kann Wörter in ihre Bestandteile zerlegen und erkenne an ihrer Endung, ob es e oder sind. auf-merk-sam, Um-lei-tung Ich kann Wörter, die zu einer Familie gehören, an ihrem Wortstamm erkennen und richtig schreiben. fahren: Fahrbahn, Gefährte, Abfuhr Ich kann ähnlich klingende Wörter richtig schreiben, weil ich den Wortstamm kenne. nicht so gut Das kann ich... M 1 M 2 gut M 1 M 2 Klasse / Datum So hat s geklappt Begründe 4 von 22 Baustelle Wort Richtig schreiben änder-n, end-en III M 4 M 4

3 III Richtig schreiben Baustelle Wort 13 von 22 Familienchaos welche Wörter gehören zusammen? 1 Hier sind Wörter aus drei Wortfamilien durcheinandergeraten. a) Sortiere sie, indem du die Wörter, die zusammengehören, in einer Farbe anmalst. b) Trage die Familiennamen in die Kästchen ein. Beispiel: Zugabe, vergeben, Abgabe Wortfamilie: geben (Grundform des Verbs) Was gehört zusammen? Tipp verl iegen Abfuhr Sprache Abfahrt fahren Eintagsl iege Fähre Flügel besprechen verfahren Fahrzeug entspricht versprechen Spruch Flugzeug Fahrrad entl ogen befahren 2 Trage die Wörter unter ihrem Familiennamen in die Tabelle ein. Markiere bei allen Wörtern den Wortstamm. 3 Wenn du weißt, welche Wörter zu einer Familie gehören, kannst du sie richtig schreiben. Ergänze bei den folgenden Wörtern die fehlenden Buchstaben. F rplan Verspr cher Vogell u ich l o Bespr chung

4 III Richtig schreiben Baustelle Wort 15 von 22 Familienchaos welche Wörter gehören zusammen? 1 Hier sind Wörter aus fünf Wortfamilien durcheinandergeraten. Sortiere sie, indem du zusammengehörige Wörter in einer Farbe anmalst. Trage die Familiennamen in die Kästchen ein (gemeint ist die Grundform des Verbs). 2 Abfahrt Flugzeug entspricht Spruch Abgabe bekennen Sprache Kenntnis Fahrrad Fähre Flügel Gabe Zugabe befahren vergeben besprechen Eintagsliege entlogen vorgeben Abfuhr Fahrzeug verliegen kennen bekannt verfahren versprechen a) Trage die Wörter unter ihrem Familiennamen in die Tabelle ein. Markiere bei allen Wörtern den Wortstamm. b) Ergänze weitere Wörter. 3 Ergänze bei den folgenden Wörtern die fehlenden Buchstaben. F rplan Verspr cher Vogellu ich lo Bespr chung Erg nis beka tlich erke bar verge lich

5 WORTBILDUNG Ableitung Zusammensetzung schwarz Feder leicht federleicht Baum Baumhaus Brot Schwarzbrot anbeentergemissumunurverzer- -folg- -geb- -gleich- -hol- -leit- -spann-... Präfix (Vorsilbe) Suffix (Endung) Wortstamm -bar -haft -ig -isch -lich -los -sam -heit -keit -nis -schaft -tum -ung Endungen mit Signalwirkung

6 Voran

5. Klasse. Grammatik. Deutsch. Grammatik. in 15 Minuten

5. Klasse. Grammatik. Deutsch. Grammatik. in 15 Minuten Grammatik 5. Klasse Deutsch Grammatik in 5 Minuten Klasse Duden Deutsch in 5 Minuten Grammatik 5. Klasse., aktualisierte Auflage Dudenverlag Mannheim Zürich Inhalt Wort, Wortbildung, Wortform Bestandteile

Mehr

Box. Rechtschreibung 3/4 Üben und Fördern. Begleitheft mit CD. Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD. Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten

Box. Rechtschreibung 3/4 Üben und Fördern. Begleitheft mit CD. Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD. Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten Box Begleitheft mit CD Rechtschreibung 3/4 Üben und Fördern Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten Lernbegleiter Beobachtungsbogen Inhalt des Begleitheftes zur

Mehr

Sprache untersuchen Klasse 4

Sprache untersuchen Klasse 4 Heiner Müller Sprache untersuchen Klasse 4 Bergedorfer Kopiervorlagen 426 Mit Selbstkontrolle Zu diesem Material: Schwerpunkte dieses Materials sind das Vertiefen und rweitern von Kenntnissen über die

Mehr

Wortbildung des Substantivs Anzahl der Substantive % Wortbildungsart

Wortbildung des Substantivs Anzahl der Substantive % Wortbildungsart Anhang A Tabellen und Graphen zur Wortbildung des Substantivs Seite A. Wortbildungsart Substantive % Wortbildungsart Wortbildung des Substantivs Substantive % Wortbildungsart Substantive % Komposition

Mehr

Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester Morphologie. Walther v.hahn. v.hahn Universität Hamburg

Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester Morphologie. Walther v.hahn. v.hahn Universität Hamburg Seminar Ib Wort, Name, Begriff, Terminus Sommersemester 2006 Morphologie Walther v.hahn v.hahn Universität Hamburg 2005 1 Morphologie: Definition Definitionen: Morphologie ist die Lehre von den Klassen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Deutsch: Trainer für den Übertritt in die weiterführende Schule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Nachsilben bei Adjektiven und Nomen

Nachsilben bei Adjektiven und Nomen Nachsilben bei Adjektiven und Nomen Die verschiedenen Wortarten des Deutschen besitzen häufig für sie typische Nachsilben. Die Nachsilben können dir also helfen, die Wortart zu erkennen. Durch Austauschen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mit der Deutschlupe unterwegs: Substantive, Verben, Adjektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mit der Deutschlupe unterwegs: Substantive, Verben, Adjektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mit der Deutschlupe unterwegs: Substantive, Verben, Adjektive Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Mit der Deutschlupe

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernspiel - Der Wortstamm-Meister. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernspiel - Der Wortstamm-Meister. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernspiel - Der Wortstamm-Meister Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Doreen Fant Der Meister -t Wortstamm- ge-

Mehr

Die deutsche Rechtschreibung in der Grundschule. Marek Breuning

Die deutsche Rechtschreibung in der Grundschule. Marek Breuning Die deutsche Rechtschreibung in der Grundschule Kennzeichen der Rechtschreibung - Grundprinzipien - Laute Phoneme Abstammung Morpheme Grammatik Syntax Historie Ästhetik... Prinzipienwirrwarr Laut-Prinzip

Mehr

Hallo? Hallo? Hier spricht Krokodil Regenwurm Ozelot Krokodil.

Hallo? Hallo? Hier spricht Krokodil Regenwurm Ozelot Krokodil. Buchstabieren Hallo! Hier spricht Friedrich Ludwig Ida Paula Paula. Hallo? Hallo? Hier spricht Krokodil Regenwurm Ozelot Krokodil. Hallo! Hier spricht Friedrich Ludwig Otto. Deutsche Buchstabiertafel A

Mehr

Kompetenzen im Bereich Richtig schreiben

Kompetenzen im Bereich Richtig schreiben Inhaltsverzeichnis Inhalte Vorwort 1 Kompetenzen im Bereich Richtig schreiben Arbeit mit dem Wörterbuch Herbstbeginn 4 Nomen nach dem Alphabet ordnen 5 Nomen im Wörterbuch finden 6 Zusammengesetzte Nomen

Mehr

VORANSICHT VORANSICHT

VORANSICHT VORANSICHT 1 von 14 Bekannte Unbekannte. Wortbildung Teil I: (ab 1. Lernjahr) Sylvia Kolwe, Buxtehude frangere amātrīx labor accūsātiō aediicium accūsātor aediicāre Ein Wort gelernt viele gewusst! Häuig fehlt den

Mehr

Inhalte und Formen der Leistungsfeststellung (1)

Inhalte und Formen der Leistungsfeststellung (1) Name: Datum: Infoblatt Inhalte und Formen der Leistungsfeststellung (1) 1. Rechtschreibstrategien Ein Wort in einzelne Silben zerlegen Bei Nomen den Plural des Wortes bilden Bei Adjektiven die Steigerungsform

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rechtschreibtipps im Überblick Begriffe zur Rechtschreibung und Grammatik

Inhaltsverzeichnis. Rechtschreibtipps im Überblick Begriffe zur Rechtschreibung und Grammatik Inhaltsverzeichnis 1 Nachschlagen im Wörterbuch Seite Nachschlagen mithilfe des Abc...4 Wörter nach dem Abc ordnen...5 Buchstaben nach dem Abc ordnen...6 Räumliche Begriffe zum Abc verwenden: Vorgänger,

Mehr

Wortbildung S

Wortbildung S Fördermaterialien zum Rechtschreibtest 6 Hier finden Sie Übungsempfehlungen zu Materialien aus dem Lehrwerksverbund: zum Schülerbuch, zu den Handreichungen für den Unterricht, zum Arbeitsheft mit und ohne

Mehr

Rechtschreibunterricht in Theorie und Praxis an der Grundschule Sachsenweg

Rechtschreibunterricht in Theorie und Praxis an der Grundschule Sachsenweg Rechtschreibunterricht in Theorie und Praxis an der Grundschule Sachsenweg Rechtschreibbewusstsein Schluchs verknarpsen ond fugalesisch Paintos Spunnheit Ziel des Rechtschreibunterrichts Die Rechtschreibung

Mehr

5./6.Kl. Berg SG Überblick Wortarten

5./6.Kl. Berg SG Überblick Wortarten 1. Das Nomen 1.1 Nomen schreibt man gross Nomen sind unter anderem Namen von Personen, Tieren, Gegenständen oder Gefühlen. Man schreibt sie immer gross. Beispiele: Der Grossvater, die Tante, das Kind.

Mehr

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei 40081 Pusteblume. Materialien zur Schroedel, Braunschweig Hinweis zum Recht der Vervielfältigung siehe 2 : Sammlung mit, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei Rechtschreib- Lern- nüberschrift

Mehr

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei 40080 Pusteblume. Materialien zur Schroedel, Braunschweig Hinweis zum Recht der Vervielfältigung siehe 2 : Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei nüberschrift

Mehr

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S. 198

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S. 198 Fördermaterialien zum Rechtschreibtest 6 Hier finden Sie Übungsempfehlungen zu Materialien aus dem Lehrwerksverbund: zum Schülerbuch, zu den Handreichungen zum Unterricht, zum Arbeitsheft mit Übungs-CD

Mehr

Mein Lern-Tagebuch Arbeitsaufträge

Mein Lern-Tagebuch Arbeitsaufträge Mein Lern-Tagebuch Arbeitsaufträge Name: Mein kleines Lexikon zu Arbeitsaufträgen Mit diesem Wort habe ich mich beschäftigt: So erkläre ich es in meinen eigenen Worten: Wörterrätsel kannst du helfen, das

Mehr

Grammatik 3. Klasse. Grammatik. 3. Klasse

Grammatik 3. Klasse. Grammatik. 3. Klasse Grammatik 3. Klasse 213 Grammatik 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................... 1 Wortarten Namenwörter (Nomen)..................................

Mehr

Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen. Substantive (Nomen) Kopiervorlage aus Lehrerband 3

Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen. Substantive (Nomen) Kopiervorlage aus Lehrerband 3 Zebra Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen 3-12-270721-7 inkl. 3-12-270724-8 3-12-270725-5 Lehrerband 3 mit CD-ROM inkl. n 3-12-270726-2 Förderkartei 3/4 inkl. Diagnosebögen Klasse

Mehr

Aufgabe 8: Rund um zusammengesetzte Nomen Spiel mit der Sprache

Aufgabe 8: Rund um zusammengesetzte Nomen Spiel mit der Sprache Aufgabe 8: Rund um zusammengesetzte Nomen Spiel mit der Sprache LERNZIELE: Zusammengesetzte Nomen finden, erfinden, sortieren Ein Gedicht nach Muster weiterführen Achte darauf: 1. Du kannst Nomen sinnvoll

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Wort und die Wortbausteine. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Wort und die Wortbausteine. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das Wort und die Wortbausteine Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Grundschule Denise Müller Simone Sichert Grammatik

Mehr

Gesprochene und geschriebene Sprache. Wortarten Hinweise zum Unterricht Wiederholung: Nomen, Verb, Adjektiv

Gesprochene und geschriebene Sprache. Wortarten Hinweise zum Unterricht Wiederholung: Nomen, Verb, Adjektiv Inhalt Vorwort........................................................................................... 9 Einführung........................................................................................

Mehr

Tests in Deutsch. Lernzielkontrollen 3. Klasse

Tests in Deutsch. Lernzielkontrollen 3. Klasse 283 Tests in Deutsch Lernzielkontrollen 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 Grammatik (Sprache untersuchen) Merktexte und Regeln 2-5 1. Test: Nomen (Namenwort), Pronomen (Fürwort) 6-7 2. Test: Verben

Mehr

Wörterbuch für Grundschulkinder

Wörterbuch für Grundschulkinder 1 In der Vergangenheit Verben in die Vergangenheit setzen Wenn du eine Geschichte aufschreibst, dann schreibst du oft in der Vergangenheit, weil die Ereignisse ja schon vorbei sind. Jetzt stelle dir vor,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wochenplan Deutsch 6. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wochenplan Deutsch 6. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wochenplan Deutsch 6 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 6. Schuljahr Christiane Vatter-Wittl & Autorenteam Kohl-Verlag

Mehr

Box. Rechtschreibung 2 Üben und Fördern. Begleitheft mit CD. Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD. Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten

Box. Rechtschreibung 2 Üben und Fördern. Begleitheft mit CD. Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD. Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten Box Begleitheft mit CD Rechtschreibung 2 Üben und Förn Lernstandskontrollen mit Lösungen auf CD Karten-Übersichten mit Lernschwerpunkten Lernbegleiter Beobachtungsbogen Inhalt des Begleitheftes zur Rechtschreibung

Mehr

Lese- & Rechtschreibschwäche. Ursachen & Lösungen

Lese- & Rechtschreibschwäche. Ursachen & Lösungen Lese- & Rechtschreibschwäche Ursachen & Lösungen Legasthenie & Lese-Rechtschreibschwäche Legasthenie & Lese-Rechtschreibschwäche Was ist das? LRS wird als Beeinträchtigung der Lese- und Schreibfähigkeiten

Mehr

Inhalt. Einführung... 8 Genau lesen Deutlich sprechen und genau hinhören Wörter richtig abschreiben Selbstlaute hören...

Inhalt. Einführung... 8 Genau lesen Deutlich sprechen und genau hinhören Wörter richtig abschreiben Selbstlaute hören... Inhalt Einführung... 8 Genau lesen... 12 Text: Der erste Schultag Text genau lesen und Bilder richtig zuordnen Deutlich sprechen und genau hinhören... 13 Wörter in Silben gliedern und nach ihrer Lautfolge

Mehr

DOWNLOAD. Wortbildung. Motivierendes Rechtschreibtraining für die 4. Klasse. Ursula Lassert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Wortbildung. Motivierendes Rechtschreibtraining für die 4. Klasse. Ursula Lassert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Ursula Lassert Wortbildung Motivierendes Rechtschreibtraining für die 4. Klasse Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

kämpfen Achtung!!! Kämpfen gehört zur Wortfamilie Kampf. Deshalb wird es mit ä geschrieben.

kämpfen Achtung!!! Kämpfen gehört zur Wortfamilie Kampf. Deshalb wird es mit ä geschrieben. kämpfen Achtung!!! Kämpfen gehört zur Wortfamilie Kampf. Deshalb wird es mit ä geschrieben. Kampf kämpfen Füge Buchstabe an Buchstabe bis du das ganze Wort vor dir siehst. Sprich dazu! Kreise nun alle

Mehr

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S Fördermaterialien zum Rechtschreibtest 6 Hier finden Sie Übungsempfehlungen zu Materialien aus dem Lehrwerksverbund: zum Schülerbuch, zu den Handreichungen zum Unterricht, zum Arbeitsheft mit Übungs-CD

Mehr

Vorwort. Vorwort. Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß und Erfolg. Uta Livonius

Vorwort. Vorwort. Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß und Erfolg. Uta Livonius Vorwort Vorwort Wer die Wortbausteine kennt und beachtet, kann fast alles richtig schreiben, ohne einzelne Wörter lernen zu müssen. Diese Strukturen sind aber nicht unbedingt auf Anhieb zu erkennen. Zudem

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alles über Wortarten - Grundlagen der deutschen Grammatik verstehen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alles über Wortarten - Grundlagen der deutschen Grammatik verstehen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alles über Wortarten - Grundlagen der deutschen Grammatik verstehen Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Grammatik 3. Klasse. Grammatik. 3. Klasse

Grammatik 3. Klasse. Grammatik. 3. Klasse Grammatik 3. Klasse 213 Grammatik 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort........................ 1 Wortarten Namenwörter (Nomen)......... 2 Sammelnamen Oberbegriffe für Namenwörter............... 6 Fürwörter

Mehr

für die weiterführende Schule

für die weiterführende Schule S T E R N E N K L A R für die weiterführende Schule Nomen 1 Zeichne eine Tabelle in dein Heft. Schreibe die Nomen mit ihren Artikeln auf und finde zu jedem Nomen den Singular und den Plural. Sonne, Hose,

Mehr

Inhalt. Rechtschreibung. Test und Förderplan

Inhalt. Rechtschreibung. Test und Förderplan Inhalt Rechtschreibung Test und Förderplan Groß- und Kleinschreibung Material 1 Satzanfänge großschreiben Material 2 Eigennamen großschreiben Material 3 Nomen großschreiben: Artikelprobe Material 4 Nomen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tests in Deutsch - Lernzielkontrollen 4. Klasse

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tests in Deutsch - Lernzielkontrollen 4. Klasse Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tests in Deutsch - Lernzielkontrollen 4. Klasse Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 284 Tests in Deutsch Lernzielkontrollen

Mehr

Deutschbuch 5 Gymnasium Baden Württemberg. Materialart Kapitel Seite Teilkompetenzen. Schülerbuch (ISBN )

Deutschbuch 5 Gymnasium Baden Württemberg. Materialart Kapitel Seite Teilkompetenzen. Schülerbuch (ISBN ) Fördermaterialien zum Rechtschreibtest 5 Hier finden Sie Übungsempfehlungen zu Materialien aus dem Lehrwerksverbund: zum Schülerbuch, zu den Handreichungen zum Unterricht, zum Arbeitsheft mit Übungs CD

Mehr

1. Groß- und Kleinschreibung 1.1 Satzanfänge Am Satzanfang schreibt man groß, auch in der wörtlichen Rede.

1. Groß- und Kleinschreibung 1.1 Satzanfänge Am Satzanfang schreibt man groß, auch in der wörtlichen Rede. Regelsammlung zur Rechtschreibung 1. Groß- und Kleinschreibung 1.1 Satzanfänge Am Satzanfang schreibt man groß, auch in der wörtlichen Rede. 1.2 Nomenendungen Alle Nomen werden großgeschrieben. Typische

Mehr

Nach einem Fragezeichen schreibe ich groß Ja

Nach einem Fragezeichen schreibe ich groß Ja Regel Nr. 0 Konzentration Höre, lies und schreibe genau. Lasse keine Buchstaben oder Wörter aus. Schreibe aber auch keine Buchstaben zu viel. Schreibe das Wort noch einmal auf. Regel Nr. 1 Nomen (Namenwörter)

Mehr

Das Präteritum. Im Präteritum unterscheidet man zwei Arten von Verben: schwache Verben (regelmäßige) und starke Verben (unregelmäßige).

Das Präteritum. Im Präteritum unterscheidet man zwei Arten von Verben: schwache Verben (regelmäßige) und starke Verben (unregelmäßige). Präteritum Das Präteritum Verben in der Form des Präteritums drücken die einfache Vergangenheit aus, d.h. sie sagen, was schon geschehen ist. Ich hörte gestern Radio. Ihr kamt letzte Stunde nicht in den

Mehr

Rechtschreibdidaktik WS 2006

Rechtschreibdidaktik WS 2006 Rechtschreibdidaktik WS 2006 Duden-Regelwerk z. B. 112 Stoffprogression Jg. 3-10 Methoden Aufgaben 23.09.2012 Dr.J. Schulze-Bergmann 1 Rechtschreibdidaktik WS 2006 Die Einführung in den das Buchstabeninventar,

Mehr

Aufgabe 8: Wortfelder aufbauen

Aufgabe 8: Wortfelder aufbauen Schüler/in Aufgabe 8: Wortfelder aufbauen Führe di folgenden Aufträge aus. LERNZIELE: Wortschatz erweitern und Wortfelder aufbauen Achte darauf: 1. Du findest passende Wörter (mindestens je 5) zum Charakter

Mehr

Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen. Kopiervorlage a us Lehrerband 4. S. 4 Substantive S. 9

Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen. Kopiervorlage a us Lehrerband 4. S. 4 Substantive S. 9 Zebra Übersicht nach grammatischen und rechtschriftlichen Phänomenen 3-12-270610-4 inkl. 3-12-270704-0 3-12-270705-7 Lehrerband 4 mit CD-ROM inkl. n 3-12-270726-2 Förderkartei 3/4 inkl. Diagnosebögen Klasse

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Richtig schreiben - Rechtschreibprogramm für Freiarbeit und zum häuslichen Üben Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Rechtschreibfundament: Wortbausteine

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das Rechtschreibfundament: Wortbausteine Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das Rechtschreibfundament: Wortbausteine Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Das Rechtschreibfundament: Wortbausteine

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite

Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort............................................................... 3 AB 1: Nomen Multiple Choice....................................... 4 AB 2: Nomen Rätsel mit ABC.......................................

Mehr

Stenografie. Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Lernheft 5: Lernheft 6: Lernheft 2: Lernheft 3: Lernheft 7: Lernheft 4: Lernheft 8:

Stenografie. Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Lernheft 5: Lernheft 6: Lernheft 2: Lernheft 3: Lernheft 7: Lernheft 4: Lernheft 8: Stenografie Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Grundsätzliches zu Arbeitsmaterialien und Übungstechniken 1. 1 Einleitung 1. 2 Grundsätzliches zu Arbeitsmaterialien und Übungstechniken 1. 3

Mehr

Inhalt. Rechtschreibung

Inhalt. Rechtschreibung Inhalt Rechtschreibung Test und Förderplan Niveau Jahrgang (Empfehlung) Groß- und Kleinschreibung Material 1 Nomen großschreiben: Artikelprobe 7 Material 2 Nomen an Begleitwörtern erkennen 7 Material 3

Mehr

Aufgabe 10: Wörter und Sätze untersuchen

Aufgabe 10: Wörter und Sätze untersuchen Aufgabe 10: Wörter und Sätze untersuchen Führe die Aufträge auf den folgenden Seiten aus. LERNZIELE: Wortarten, Satzglieder und Propositionen erkennen Entsprechende Strategien anwenden Achte darauf: 1.

Mehr

Ergänzende Informationen zum LehrplanPLUS

Ergänzende Informationen zum LehrplanPLUS Ich fühle mich wohl (für Lerner mit Grundkenntnissen) Meine Ferien In meinen Träumen Ich fühle mich wohl So geht es mir Darüber kann ich lachen Stand der Sprachkenntnisse Fach Zeitrahmen Schülerinnen und

Mehr

Diktat. Deutsch. 6. Klasse. Diktat. in 15 Minuten

Diktat. Deutsch. 6. Klasse. Diktat. in 15 Minuten Diktat 6. Klasse Deutsch Diktat in 15 Minuten Klasse So übst du mit diesem Buch Im Inhaltsverzeichnis findest du alle für deine Klassenstufe wichtigen Themengebiete. Du hast zwei Möglichkeiten: 1. Du suchst

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kohls Stationenlernen Deutsch / 4. Schuljahr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kohls Stationenlernen Deutsch / 4. Schuljahr Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Kohls Stationenlernen Deutsch / 4. Schuljahr Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4. Schuljahr Daniela Scherf Stationenlernen

Mehr

Teil 3.1. Deutsch. Arbeitsbögen für die Klassen 3 und 4. Raufeld Medien

Teil 3.1. Deutsch. Arbeitsbögen für die Klassen 3 und 4. Raufeld Medien Teil 3.1 Deutsch Arbeitsbögen für die Klassen 3 und 4 Eine Überschrift finden 3.1.2 1/2 Hier fehlt etwas. Der Reporter der NORDSEE-ZEITUNG hat es nicht mehr geschafft, sich eine Überschrift auszudenken.

Mehr

Das Wort und die Wortbausteine

Das Wort und die Wortbausteine Grundschule Denise Müller Simone Sichert Grammatik zum Anfassen Das Wort und die Wortbausteine Mit dem Wortzauberstab handlungsorientiert unterrichten Karteikarten und Arbeitsmaterialien 2014 Auer Verlag,

Mehr

Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2013/2014. Deutsch

Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2013/2014. Deutsch Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4 Schuljahr 2013/2014 Deutsch Name: Klasse: Name: Klasse: Datum: Orientierungsarbeit Deutsch Schuljahr 2013/2014 Aufgabe

Mehr

EINFÜHRUNG. in die Benutzung der. verschiedenen Standard Levels des Vokabulars. des sogenannten Griechischen Neuen Testament

EINFÜHRUNG. in die Benutzung der. verschiedenen Standard Levels des Vokabulars. des sogenannten Griechischen Neuen Testament EINFÜHRUNG in die Benutzung der verschiedenen Standard Levels des Vokabulars des sogenannten Griechischen Neuen Testament im Interlinear Scripture Analyzer (ISA) scripture4all.org Das konkordante Übersetzungsprinzip

Mehr

Mein Grundschulwissen

Mein Grundschulwissen Mein Grundschulwissen Deutsch + Mathematik 1. 4. Klasse Konzept und Text von Johanna Echtermann Illustrationen von Guido Wandrey Vorwort Liebe Schülerin, lieber Schüler, weißt du noch, was ein Nomen ist?

Mehr

p Texte der Hörszenen: S.138

p Texte der Hörszenen: S.138 11 RadioD. berblick Information Compu recherchiert die Bedeutung des Namens Eulalia. Der spanische Kollege aus der Radioredaktion kennt eine Santa Eulalia, eine Heilige und Märtyrerin. Hörstrategie Die

Mehr

Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung

Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung Richtig schreiben Beitrag 16 Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung 1 von 24 Dosen-, Lauf- und Briefdiktat Schüleraktivierende Diktatformen zur Groß- und Kleinschreibung Ein Beitrag

Mehr

Zum Lehrgang gehören. Bezugsmöglichkeiten. Impressum. Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe

Zum Lehrgang gehören. Bezugsmöglichkeiten. Impressum. Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe Zum Lehrgang gehören Materialien für Schülerinnen und Schüler Normalausgabe Lesebuch, 160 S., vierf., FeEbd, 19,5 x 26 cm 4402-90 Arbeitsheft zum Lesebuch, 80 S., vierf., Gh 4402-92 Sprachbuch, 160 S.,

Mehr

Fragen zu Namen finden

Fragen zu Namen finden Fragen zu Namen finden Suche dir jetzt 6 Kinder aus deiner Klasse aus und schreibe ihre Namen auf. Dazu denkst du dir dann Aufgaben für deinen Nachbarn oder für deine Nachbarin aus. 1. 2. 3. 4. 5. 6. Du

Mehr

Themen des Rechtschreibunterrichts geordnet nach Jahrgängen (SchiLf Ludgerusschule ) 1. Wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse im Rechtschreiben

Themen des Rechtschreibunterrichts geordnet nach Jahrgängen (SchiLf Ludgerusschule ) 1. Wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse im Rechtschreiben FACHBEREICH: DEUTSCH RECHTSCHREIBUNTERRICHT BESCHLUSS WEITERE HINWEISE: Kollegium der Ludgerusschule 24.02.2015 KONZEPTE UND VEREINBARUNGEN Themen des Rechtschreibunterrichts geordnet nach Jahrgängen (SchiLf

Mehr

Die Betonung der Wörter

Die Betonung der Wörter Die Betonung der Wörter I. Anmerkungen zur Notation Der Vokal der betonten Silbe wird markiert. EH]HLFKQHWHLQHQkurzen Vokal, einen langen Vokal. Bei Diphtongen (au, äu, eu, ei) spielt die Unterscheidung

Mehr

1. Die Groß- und Kleinschreibung

1. Die Groß- und Kleinschreibung 1. Die Groß- und Kleinschreibung Die deutsche Sprache ist (neben der luxemburgischen) weltweit die einzige Sprache, bei der eine differenzierte Großschreibung existiert, also nicht nur Eigennamen und der

Mehr

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S. 220 f.

Suffixe (-ig/-isch/-lich) S Wortbildung S. 220 f. Fördermaterialien zum Rechtschreibtest 6 Hier finden Sie Übungsempfehlungen zu Materialien aus dem Lehrwerksverbund: zum Schülerbuch, zu den Handreichungen zum Unterricht, zum Arbeitsheft mit Übungs-CD

Mehr

Fabeln. Wochenplan 5/ Schuljahr. Birgit Brandenburg. Jede Woche übersichtlich auf einem Bogen Einteilung in 5 Einheiten Mit Lösungen

Fabeln. Wochenplan 5/ Schuljahr. Birgit Brandenburg. Jede Woche übersichtlich auf einem Bogen Einteilung in 5 Einheiten Mit Lösungen 5.-6. Schuljahr Birgit Brandenburg Fabeln 5/6 1 2 3 Jede Woche übersichtlich auf einem Bogen Einteilung in 5 Einheiten Mit Lösungen www.kohlverlag.de Fabeln 5./6. Schuljahr 2. Digitalauflage 2016 Kohl-Verlag,

Mehr

Wortbildung und Wortbildungswandel

Wortbildung und Wortbildungswandel Germanistik Kira Wieler Wortbildung und Wortbildungswandel Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Wortbildung... 2 2.1 Morphologische Grundbegriffe... 2 2.2 Arten der Wortbildung... 3 2.3

Mehr

Wörterstall 9. Kreu z e Schmer z. Skizze Schutz. win z ig. hei z en. Schnau z e. schwitzen zuletzt. mo tz en. Eigene Wörter:

Wörterstall 9. Kreu z e Schmer z. Skizze Schutz. win z ig. hei z en. Schnau z e. schwitzen zuletzt. mo tz en. Eigene Wörter: WÖRTERSTALL tz-schreibung schü tz en Ski zz e le tz te Schu tz Kreu z e Schmer z Ka tz e Male sie in den Farben der Wortarten an. Katze Kreuze schützen Schmerz letzte Skizze Schutz winzig plötzlich heizen

Mehr

Wissenssicherung Deutsch Wortarten und Wortschatz. Zeit: 45 Minuten

Wissenssicherung Deutsch Wortarten und Wortschatz. Zeit: 45 Minuten 1 Wissenssicherung Deutsch Wortarten und Wortschatz Zeit: 45 Minuten Aufgabe 1 24 Punkte Satz Hauptgruppe Manche Evangelistas werden auch heute immer noch als wahre Schreibkünstler geschätzt. Trotzdem

Mehr

Zentrale Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2011 / Deutsch

Zentrale Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4. Schuljahr 2011 / Deutsch Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Zentrale Orientierungsarbeit in der Jahrgangsstufe 4 Schuljahr 2011 / 2012 Deutsch Name : Klasse : Name: Klasse: Aufgabe 1 Orientierungsarbeit Deutsch Rechtschreiben

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 5. Klasse

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 5. Klasse Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 5. Klasse 1. Lesen und Raten 1. Rückwärts lesen, vorwärts schreiben 2. Rückwärts hören, vorwärts schreiben 3. Fremdwortgalgen 4. Höre auf den Satz 5. Schau auf den Satz

Mehr

Grundschule Deutsche Schule S.C. de Tenerife-Arbeitsplan Deutsch. - BS AH. S Diff. S

Grundschule Deutsche Schule S.C. de Tenerife-Arbeitsplan Deutsch. - BS AH. S Diff. S Arbeitsplan G4 Zeit/Woche Lerninhalte Lehrwerk Wortschatz Zusatzmaterial/Diff. W 1-4 Kapitel 1: Unsere Schule meine Klasse der die das Mündlicher Sprachgebrauch - Ferienerzählungen - Wdh., Besprechung

Mehr

Deutsch Jahrgangsstufe 3

Deutsch Jahrgangsstufe 3 Grundschule Bad Münder Stand: 09.03.2016 Schuleigener Arbeitsplan Deutsch Jahrgangsstufe 3 Zeitraum Sommerferien Herbstferien Sprechen und Zuhören: sprechen mit und vor anderen und halten Gesprächsregeln

Mehr

Schreibweise von Nachdenkwörtern ableiten

Schreibweise von Nachdenkwörtern ableiten 1 Um die Schreibweise eines längeren Wortes herauszufinden, verwendest du die Strategie verwandte Wörter suchen bzw. die Ableitungsstrategie. Zerlege das Wort zunächst in seine Bausteine, zum Beispiel

Mehr

Morphemunterstütztes Grundwortschatz- Segmentierungstraining (MORPHEUS)

Morphemunterstütztes Grundwortschatz- Segmentierungstraining (MORPHEUS) Morphemunterstütztes Grundwortschatz- Segmentierungstraining (MORPHEUS) von R. Kargl & C. Purgstaller MORPHEUS Rechtschreibtraining 4. bis 8. Klassenstufe Einsatz im Förder- und Regelunterricht, Förderung

Mehr

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Übungsblätter Schulgrammatik extra Deutsch 5. bis 10. Klasse Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Die Wortarten Das Substantiv (Nomen) Das Substantiv (Nomen) und der Artikel... 1 Das Substantiv

Mehr

1.6 N-DEKLINATION Kennen Sie den Namen des neuen Kollegen?

1.6 N-DEKLINATION Kennen Sie den Namen des neuen Kollegen? NOMEN.6 N-DEKLINATION Kennen Sie den Namen des neuen Kollegen? Funktion Alle maskulinen Nomen, die auf -e enden (der Franzose, der Löwe), und einige andere maskuline Nomen, die ein Lebewesen (der Mensch,

Mehr

5. Klasse. Grammatik. Deutsch. Grammatik. in 15 Minuten

5. Klasse. Grammatik. Deutsch. Grammatik. in 15 Minuten Grammatik 5. Klasse Deutsch Grammatik in 15 Minuten Klasse So übst du mit diesem Buch Im Inhaltsverzeichnis findest du alle für deine Klassenstufe wichtigen Themengebiete. Du hast zwei Möglichkeiten: 1.

Mehr

Wer ist in unser Haus eingebrochen? Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern. Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick

Wer ist in unser Haus eingebrochen? Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern. Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick Satzglieder von 6 Wer ist in unser Haus eingebrochen? Eine Kriminalgeschichte mit Satzgliedern Ein Beitrag von Gaby Fruhmann, Parsberg Familie Netter erhält an einem Samstag unerfreulichen Besuch, während

Mehr

Praxis Sprache. westermann. ..c uro. Sprechen Schreiben Lesen QJ V\ V'\ Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Ute Hirth Roswitha Radisch Günter Rudolph

Praxis Sprache. westermann. ..c uro. Sprechen Schreiben Lesen QJ V\ V'\ Herausgegeben von Wolfgang Menzel. Ute Hirth Roswitha Radisch Günter Rudolph C QJ V\..c uro V'\ Praxis Sprache 5 Sprechen Schreiben Lesen Herausgegeben von Wolfgang Menzel Erarbeitet von Sabine Haeske Ute Hirth Roswitha Radisch Günter Rudolph Illustriert von Konrad Eyferth westermann

Mehr

Gut.Besser.FiT. Klasse T E S T S. mit Lernzielkontrolle. Deutsch

Gut.Besser.FiT. Klasse T E S T S. mit Lernzielkontrolle. Deutsch Deutsch Teste dein Wissen! Liebe / r, (Trage hier deinen Namen ein.) in diesem Heft findest du 15 Lern-Tests für die 3.. Mit ihnen kannst du prüfen, wie fit du in Deutsch bist. Dann weißt du genau, was

Mehr

A Lückentext ergänzen - Diktat

A Lückentext ergänzen - Diktat Kompetenztest K3 Deutsch Teilbereich Rechtschreiben/Sprachbetrachten 2004/05 Hinweise zur Weiterarbeit Die nachfolgenden Hinweise stellen mögliche Fehlerschwerpunkte für den Kompetenztest im Fach Deutsch

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sprache untersuchen - Spaß mit Trolli 3, Druckschrift, Arbeitsheft

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sprache untersuchen - Spaß mit Trolli 3, Druckschrift, Arbeitsheft Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Sprache untersuchen - Spaß mit Trolli 3, Druckschrift, Arbeitsheft Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Vorwort

Mehr

Du willst wissen, was du bereits alles gelernt hast?

Du willst wissen, was du bereits alles gelernt hast? Bögen Grundschule Deutsch 4. Schuljahr Niedersachsen Auswertungsheft Auswertungsbogen von: Klasse: Du willst wissen, was du bereits alles gelernt hast? Dann markiere im Auswertungsheft die bearbeiteten

Mehr

Die Ziele unseres Rechtschreibunterrichts orientieren sich an den in den letzten Jahren entwickelten tragfähigen Grundlagen im Rechtschreiben:

Die Ziele unseres Rechtschreibunterrichts orientieren sich an den in den letzten Jahren entwickelten tragfähigen Grundlagen im Rechtschreiben: Lernbereich Sprache untersuchen Vorüberlegungen Sprache untersuchen ist in den gesamten Sprachunterricht integriert. Es zielt auf eine aktive Auseinandersetzung der Kinder mit fremdem und eigenem Sprachgebrauch.

Mehr

150 Grammatik- 5. bis 10. Klasse. übungen Regeln und Formen zum Üben. 5. bis 10. Klasse

150 Grammatik- 5. bis 10. Klasse. übungen Regeln und Formen zum Üben. 5. bis 10. Klasse Deutsch 5. bis 10. Klasse 150 Grammatik- übungen Regeln und Formen zum Üben 5. bis 10. Klasse 1.3 Artikel 1 1.3 Artikel Bestimmte und unbestimmte Artikel Der begleitende Artikel kann ein bestimmter oder

Mehr

Entwurf Stoffverteilungsplan

Entwurf Stoffverteilungsplan Entwurf Stoffverteilungsplan Einsterns Schwester 3 Zeit: 37 Wochen Lernportion Sprachgebrauch und Sprache untersuchen und reflektieren Richtig schreiben Schreiben Lesen mit Büchern weiteren und Medien

Mehr

Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick

Voransicht. Das Wichtigste auf einen Blick I Lesen und Texte erschließen Schaubilder und Tabellen lesen 1 von 26 Schaubilder und Tabellen lesen Umgang mit diskontinuierlichen Texten Ein Beitrag von Wolfgang und Bettina Miltner, Lauterach/Österreich

Mehr

Richtig schreiben. s oder kein s? die Geburt, der Tag der Geburtstag. Geburt Mantel Wohnzimmer. Kuchen Rabe Tag. Verbesserung Kette Decke

Richtig schreiben. s oder kein s? die Geburt, der Tag der Geburtstag. Geburt Mantel Wohnzimmer. Kuchen Rabe Tag. Verbesserung Kette Decke 16 s oder kein s? s Unglück Schrank Geburt Mantel Wohnzimmer Kuchen Rabe Tag Verbesserung Kette Decke Freundschaft Schlaf Vorschlag Fahrrad Band Tisch Mittag Teller Winter 1. Bilde aus den Nomen auf den

Mehr

Deutsch 1. Schuljahr Regelanforderungen. Grundanforderungen

Deutsch 1. Schuljahr Regelanforderungen. Grundanforderungen Sprechen und Zuhören - Sachverhalte verständlich darstellen - verständlich von eigenen Erlebnissen erzählen - Gesprächsregeln einhalten - Informationen aufnehmen, verarbeiten und wiedergeben - kurze Gedichte

Mehr

Inhalt. Arbeitshinweise für Eltern, Lehrer, Therapeuten 4. Aufmerksamkeits- und Konzentrationsübung 8-9. Die Wortarten Nomen Adjektive Verben

Inhalt. Arbeitshinweise für Eltern, Lehrer, Therapeuten 4. Aufmerksamkeits- und Konzentrationsübung 8-9. Die Wortarten Nomen Adjektive Verben Inhalt Seite Arbeitshinweise für Eltern, Lehrer, Therapeuten 4 Empfehlungen / Fehlertabelle / Häuige Fehlerwörter 5-7 Aufmerksamkeits- und Konzentrationsübung 8-9 1 Die Wortarten 10-15 Nomen Adjektive

Mehr

Diktat. Deutsch. 6. Klasse. Diktat. in 15 Minuten

Diktat. Deutsch. 6. Klasse. Diktat. in 15 Minuten Diktat 6. Klasse Deutsch Diktat in 15 Minuten Klasse So übst du mit diesem Buch Im Inhaltsverzeichnis findest du alle für deine Klassenstufe wichtigen Themengebiete. Du hast zwei Möglichkeiten: 1. Du suchst

Mehr

Doppelter Mitlaut durch Zusammensetzen

Doppelter Mitlaut durch Zusammensetzen Doppelter Mitlaut durch Zusammensetzen Aber nur, weil hier zwei gleiche Buchstaben zusammentreffen. Ein Baum mit Laub ist ein Laubbaum. Laubbaum schreibt man mit zwei b. 1 Zwei gleiche Mitlaute treffen

Mehr

Schließe die Augen, stelle dir einen Hund vor und schreibe in Gedanken auf sein Fell das Wort Hund! Mache nun in Gedanken ein Foto davon!

Schließe die Augen, stelle dir einen Hund vor und schreibe in Gedanken auf sein Fell das Wort Hund! Mache nun in Gedanken ein Foto davon! Hund Sprich das Wort! Wie viele Silben hat das Wort? Welche Besonderheiten hat dieses Wort? Lege nun aus den vorbereiteten Fellimitatbuchstaben das Wort Hund! Fahre die Fellbuchstaben nach, und zwar in

Mehr