NetzWerk- Demokratie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NetzWerk- Demokratie"

Transkript

1 NetzWerk- Demokratie Wir spinnen weiter 22. November 2013 Goethe-Gymnasium Bensheim

2 Programm ICH. DU. WIR. Eine lebendige Demokratie braucht Netzwerke mit vielen Beteiligungsmöglichkeiten. Vor Ort, regional, überregional, international. Wie hilft das SV-Beraternetzwerk in der Schule? Welche Netzwerke zu Demokratie und Kinderrechten gibt es? Wie werden im Internet demokratiefördernde Projekte verbreitet? Welche Rolle können Wahlroboter in einer vernetzten Demokratie spielen? Dies sind einige Fragen, denen der 6. Hessische Demokratietag unter dem Motto NetzWerk- Demokratie Wir spinnen weiter nachgeht. Dabei werden interessante Projekte vorgestellt, neue Netze gesponnen und kreative Ideen entwickelt. Der Tag bietet Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrkräften und Fachkräften freier Träger sowie allen Interessierten einen Raum, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Diskussionsrunden, Workshops, ein World-Café sowie ein Markt der Möglichkeiten geben Informationen, Impulse und Beispiele guter Praxis und fördern neue Kontakte. Schülerinnen und Schüler, junge Erwachsene sowie Fachleute regen an, Wege zu einer vernetzten demokratischen (Schul-)Kultur zu erproben und zu gehen Uhr Anmeldung / Markt der Möglichkeiten Uhr Musikalischer Auftakt (Big-Band des Goethe-Gymnasiums) und Begrüßung Uhr Gesprächsrunde: Demokratie in der Schule. Die Chance für besseres Lernen durch Partizipation Wie können demokratische Netzwerke gestärkt werden? - Nicola Beer (Hessische Kultusministerin) - Matthias Wilkes (Landrat Kreis Bergstraße) - Jürgen Mescher (Schulleiter Goethe-Gymnasium) - Kerstin Geis (Vorsitzende Landeselternbeirat) - N.N. (Landesschülervertreter LSV) Moderation: Helmolt Rademacher (HKM-Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen) Uhr Netzwerk Demokratie Statements der Workshop-Referenten Uhr Workshops (Teil 1) Uhr Mittagessen / Markt der Möglichkeiten Uhr Workshops (Teil 2) Uhr Theater-Sketch Uhr World-Café: Wir spinnen weiter Uhr Ausklang Uhr Ende der Veranstaltung Gesamtmoderation: Caya Hälker (Goethe-Gymnasium), Fevzije Zeneli (LSV)

3 Workshops 1. Klassenrat Ein Erfolgsmodell in Hessen HKM-Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen GuD (Petra Ruf) 2. e-participation am Beispiel des Junetzes und des Kinder- und Jugendparlamentes Offenbach Jugendbildungswerk des Jugendamtes der Stadt Offenbach (Harry Köhler, Christine Greilich) 3. Rechts im Netz DGB-Jugend Hessen (Sascha Schmidt) 4. Wahlroboter vernetzte Demokratie Hochschule Darmstadt Fachbereich IT/ Kinder Campus (Matthias Wiatrok) 5. Kinderrechte-Schulnetzwerke in kinderfreundlichen Kommunen Kinderbüro Oberursel, Grundschule Stierstadt, Makista e.v., Gebeschusschule, Präventionsrat Hanau 6. Lebenswelt Schule eine Bildungslandschaft Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Weiterstadt (Sophia Honecker, Dieter Assel) 7. Demokratie Was geht mich das an? Förderprogramm Demokratisch Handeln (Maja Baier, Tim Wolff) 8. Gemeinsam mehr erreichen SV vernetzen Goethe-Gymnasium (Tale Meier, Lena Knab) 9. Tipps und Tricks für die SV-Arbeit SV-Bildungswerk Hessen (SV-Berater) 10. meet and celebrate. schüler vernetzt Jugend-aktiv e.v. (Paula Hoffmeister) 11. # smarteschule LSV Hessen (Pia Lipka, Rachid Khenissi, Till Jesberg) 12. Was macht eigentlich ein Kinderund Jugendparlament? KiJuPa Marburg (Jona Hartmann u.a.) Info zu den Workshops: Alle Teilnehmenden wählen einen Workshop. Dieser dauert 2,5 Stunden (Teil 1 von bis Uhr, Teil 2 von bis Uhr).

4 Goethe-Gymnasium Bensheim Mit freundlicher Unterstützung von: Das Goethe-Gymnasium befindet sich seit 1966 in den heutigen Gebäuden. Derzeit besuchen ca Schüler aus Bensheim und Umgebung die Schule. Im Zentrum des Unterrichts stehen Naturwissenschaften, Musik und die Fremdsprachen. Als Umwelt- und Europaschule stehen Nachhaltigkeit und Weltoffenheit im Zentrum der pädagogischen Arbeit. Über den Unterricht hinaus hat die Schülerschaft in den letzten Jahren einen erheblichen Beitrag zum Sozialen Lernen geleistet u.a. mit den Projekten Goethe geht fair, 24h Toleranz und Sozialer Tag. Diese Arbeit wurde mit der Aufnahme in das Netzwerk Schule ohne Rassismus Schule mit Courage belohnt. Im letzten Jahr fand der Hessische Schülerkongress am Goethe-Gymnasium statt. Durch den Einsatz für das soziale Miteinander an der Schule entwickelt sich das Goethe-Gymnasium immer mehr zum Lebensraum, für den sich alle verantwortlich fühlen. P.L.I.B. e.v. Praktisches Lernen und Interkulturelle Begegnungen Goethe-Gymnasium Bensheim Auerbacherweg Bensheim Wegbeschreibung ab Bahnhof Bensheim: Zu Fuß: Richtung Innenstadt der Wilhelmstraße folgen, nach dem Rathaus rechts in die Seminarstraße abbiegen, anschließend links in den Auerbachweg einbiegen (ca. 15 Min.) ÖPNV: Bus 669 bis Roonstraße, der Darmstädter Straße bis zur Lindenstraße folgen, dort links abbiegen Wegbeschreibung mit dem Auto: A5 Abfahrt Bensheim, Richtung Innenstadt, B3 Richtung Darmstadt, vor Auerbach links in die Lindenstraße (Achtung: Keine Schulparkplätze/nur wenige Parkmöglichkeiten im Wohngebiet) Ideen für mehr! Ganztägig lernen. ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds.

5 Anmeldung Vor- und Zuname Schüler/in Lehrkraft Sonstige Schulart Name Ihrer Schule bzw. Institution Straße PLZ, Ort /Kontaktmöglichkeit Workshop Alternativwunsch zum Workshop Vegetarisches Essen: Ja Nein Anmeldeschluss: Schülerfahrtkosten werden übernommen. Online-Anmeldung unter: Anmeldung per Post an: HKM-Projekt GuD, Petra Becker Stuttgarter Straße Frankfurt a. M.

Demokratie. Schule und Kommune gestalten. 5. Dezember 2014 Stadthalle und Henry-Benrath-Schule Friedberg

Demokratie. Schule und Kommune gestalten. 5. Dezember 2014 Stadthalle und Henry-Benrath-Schule Friedberg Demokratie Schule und Kommune gestalten 5. Dezember 2014 Stadthalle und Henry-Benrath-Schule Friedberg www.hessischer-demokratietag.de Programm Ideen sammeln, Perspektiven wechseln, Vielfalt erleben, neue

Mehr

Hessischer Demokratietag. Kinder- und Jugendrechte. mitwirkung. 30. November 2012 Goethe-Gymnasium Frankfurt.

Hessischer Demokratietag. Kinder- und Jugendrechte. mitwirkung. 30. November 2012 Goethe-Gymnasium Frankfurt. Kinder- und ugendrechte mitwirkung 30. November 2012 Frankfurt www.hessischer-demokratietag.de Programm Mitmachen, Mitreden, Mitmischen, Mitentscheiden Beteiligung macht Demokratie lebendig und stark.

Mehr

Kinderrechte. lernen und leben. Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen. Schuljahr 2013/2014: 1. Halbjahr

Kinderrechte. lernen und leben. Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen. Schuljahr 2013/2014: 1. Halbjahr Kinderrechte lernen und leben Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen Schuljahr 2013/2014: 1. Halbjahr www.kinderrechteschulen.de Jedes Kind sollte seine Rechte kennen und die Rechte

Mehr

Kindergerechte Lernkultur: Individuelle Förderung - eigenverantwortliches und kooperatives lernen

Kindergerechte Lernkultur: Individuelle Förderung - eigenverantwortliches und kooperatives lernen Makista, Frankfurt/ Main, 22.05.2015 Kindergerechte Lernkultur: Individuelle Förderung - eigenverantwortliches und kooperatives lernen Fortbildung am 19. Mai 2015 an der Hessischen Lehrkräfteakademie Frankfurt/

Mehr

Hessische Landesregierung. OloV lädt ein. 26. und 27. August 2013 Lufthansa Training & Conference Center, Seeheim-Jugenheim

Hessische Landesregierung. OloV lädt ein. 26. und 27. August 2013 Lufthansa Training & Conference Center, Seeheim-Jugenheim Hessische Landesregierung OloV lädt ein 26. und 27. August 2013 Lufthansa Training & Conference Center, Seeheim-Jugenheim Sehr geehrte Damen und Herren, mit der landesweiten Strategie OloV hat Hessen ein

Mehr

Materialpaket: Kinderrechte in die Schule. Gleichheit, Schutz, Förderung, Partizipation

Materialpaket: Kinderrechte in die Schule. Gleichheit, Schutz, Förderung, Partizipation Materialpaket: Kinderrechte in die Schule. Gleichheit, Schutz, Förderung, Partizipation Buch Wolfgang Edelstein, Lothar Krappmann, Sonja Student (Hrsg.) 208 S./ 22,80/ ISBN 978 3 95414 033 6/ Debus Pädagogik/

Mehr

Vernetzt! Für mehr Demokratie, gegen Rassismus Vernetzung und Kooperation zwischen Schule und Außerschule

Vernetzt! Für mehr Demokratie, gegen Rassismus Vernetzung und Kooperation zwischen Schule und Außerschule Vernetzungstagung Vernetzt! Für mehr Demokratie, gegen Rassismus Vernetzung und Kooperation zwischen Schule und Außerschule vom 01. bis 02. November 2013 im Haus am Maiberg/Heppenheim Vernetzt! Für mehr

Mehr

WOLFGANG EDELSTEIN, LOTHAR KRAPPMANN, SONJA STUDENT (HRSG.) RECHTE IN DIE GLEICHHEIT, SCHUTZ, FÖRDERUNG, PARTIZIPATION

WOLFGANG EDELSTEIN, LOTHAR KRAPPMANN, SONJA STUDENT (HRSG.) RECHTE IN DIE GLEICHHEIT, SCHUTZ, FÖRDERUNG, PARTIZIPATION WOLFGANG EDELSTEIN, LOTHAR KRAPPMANN, SONJA STUDENT (HRSG.) KINDER RECHTE IN DIE SCHULE GLEICHHEIT, SCHUTZ, FÖRDERUNG, PARTIZIPATION 2. AUFLAGE REIHE KINDERRECHTE UND BILDUNG Kinderrechte und Demokratie

Mehr

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt

Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt Die.lkj) Sachsen- Anhalt e. V. wurde 1994 gegründet und ist als Mitglied der BKJ (Berlin und Remscheid) Teil der bundesweiten Struktur

Mehr

Netzwerktreffen der Modellschulen für Partizipation und Demokratie

Netzwerktreffen der Modellschulen für Partizipation und Demokratie Netzwerktreffen der Modellschulen für Partizipation und Demokratie Region Süd 14.05.2014, Integrierte Gesamtschule Landau Der Ablauf des Netzwerktreffens 09:30 Uhr Begrüßung 09:45 Uhr Reinschnuppern in

Mehr

Einladung zur Abschlussveranstaltung Mein Weg zur Schule. Selbst- Sicher- Geplant! und Prämierung Schulradeln 2015 am 13.

Einladung zur Abschlussveranstaltung Mein Weg zur Schule. Selbst- Sicher- Geplant! und Prämierung Schulradeln 2015 am 13. Einladung zur Abschlussveranstaltung Mein Weg zur Schule. Selbst- Sicher- Geplant! und Prämierung Schulradeln 2015 am 13. April 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, mit Fertigstellung des Förderprojekts

Mehr

Nachhaltige Prävention an Schulen - mit externer Begleitung?! Christian Wild

Nachhaltige Prävention an Schulen - mit externer Begleitung?! Christian Wild Nachhaltige Prävention an Schulen - mit externer Begleitung?! von Christian Wild Dokument aus der Internetdokumentation des Deutschen Präventionstages www.praeventionstag.de Herausgegeben von Hans-Jürgen

Mehr

Bildungsarbeit für Eltern und Vereine. Qualifizierungsreihe Okt. 2015 bis Feb. 2016

Bildungsarbeit für Eltern und Vereine. Qualifizierungsreihe Okt. 2015 bis Feb. 2016 Bildungsarbeit für Eltern und Vereine Qualifizierungsreihe Okt. 2015 bis Feb. 2016 Qualifizierungsreihe BILDUNGSARBEIT FÜR ELTERN UND VEREINE in Kooperation mit der Elternstiftung Baden-Württemberg Das

Mehr

Demokratie lernen in der Ganztagsschule gegen Ausgrenzung und für Engagement

Demokratie lernen in der Ganztagsschule gegen Ausgrenzung und für Engagement Kooperationssalon Demokratie lernen in der Ganztagsschule gegen Ausgrenzung und für Engagement im Rahmen des 1. Ganztagsschulkongresses in Neustrelitz am 15.11.2012, 14:30 15:45 Uhr Ausschreibung: Demokratie

Mehr

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung lädt ein: Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Sehr geehrte Damen und Herren, in vielen Lebensbereichen ist Qualität für uns das

Mehr

Nachhaltige Konzepte zur Gewaltprävention in Schule

Nachhaltige Konzepte zur Gewaltprävention in Schule Nachhaltige Konzepte zur Gewaltprävention in Schule Vortrag auf der Didakta in Hannover am 16. Februar 2012 von Helmolt Rademacher, Frankfurt 1 Gliederung These Ausgangslage Inhaltliche Zielsetzung Umsetzung

Mehr

Ressourceneffizienz in Kommunen

Ressourceneffizienz in Kommunen Einladung/Programm VDI-Expertenforum 10. Oktober 2017 Ort: Technologiezentrum Jülich Ressourceneffizienz in Kommunen Bild: Davis/fotolia.com Das VDI-Expertenforum wird organisiert durch die VDI-Gesellschaft

Mehr

Erfahrungsaustausch. Verfügungsfonds in der praxis. Ahlen: Montag, 14. November 2016 Brühl: Dienstag, 29. November jeweils 13.3o - 16.

Erfahrungsaustausch. Verfügungsfonds in der praxis. Ahlen: Montag, 14. November 2016 Brühl: Dienstag, 29. November jeweils 13.3o - 16. Erfahrungsaustausch Verfügungsfonds in der praxis Ahlen: Montag, 14. November 2016 Brühl: Dienstag, 29. November 2016 jeweils 13.3o - 16.30 Uhr SEITE 2 Verfügungsfonds in der Praxis Hintergrund Im Rahmen

Mehr

Fachtag am Mittwoch, 29. November 2017 KINDERSCHUTZ IN SCHULEN. Kooperation gestalten!

Fachtag am Mittwoch, 29. November 2017 KINDERSCHUTZ IN SCHULEN. Kooperation gestalten! Fachtag am Mittwoch, 29. November 2017 8.30 bis 16.00 Uhr Dorothee-Sölle-Haus Zentrum für Kirche und Diakonie der Nordkirche Königstr. 54 22767 Hamburg Der Fachtag richtet sich an pädagogische Fachkräfte

Mehr

Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert!

Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert! Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert! Fachtagung in Köln Freitag, 19. Februar 2016 10.00-16.00 Uhr Bürgerzentrum Ehrenfeld e.v., Köln Ziel der Fachtagung: Mit einer Teilnahme an der Kampagne Fairtrade-Schools

Mehr

Selbstkompetenzen. PAKOs Kommunale Jugendarbeit Sinnlichkeit. RÜCKGRAT! Verbandliche Jugendarbeit Kontrolle. Haltung. Migration. Sinnliches Erleben

Selbstkompetenzen. PAKOs Kommunale Jugendarbeit Sinnlichkeit. RÜCKGRAT! Verbandliche Jugendarbeit Kontrolle. Haltung. Migration. Sinnliches Erleben Haltung Sinnliches Erleben Selbstkompetenzen PAKOs Kommunale Jugendarbeit Sinnlichkeit Migration Integration RÜCKGRAT! Verbandliche Jugendarbeit Kontrolle RÜCKGRAT beweisen! Rechtsextremismus und Ausgrenzung

Mehr

Presseinformation. Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa

Presseinformation. Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Presseinformation Wiesbaden, den 22. August 2012 Nr. 297 Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn: 2,185 Millionen Euro für benachteiligte Jugendliche

Mehr

Tag der Freiwilligendienste im Sport am 28. April 2008 von 11:00 16:00 Uhr

Tag der Freiwilligendienste im Sport am 28. April 2008 von 11:00 16:00 Uhr in Kooperation mit der 04. März 2008 Einladung zum Tag der Freiwilligendienste im Sport 2008 Rs-Nr: 12/08 Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie recht herzlich einladen zum Tag der Freiwilligendienste

Mehr

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. Demokratie lernen & leben in Rheinland-Pfalz

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur. Demokratie lernen & leben in Rheinland-Pfalz Demokratie lernen & leben in Rheinland-Pfalz Was bedeutet Demokratie lernen & leben? Demokratie als Lebensform erfahren (z.b. Klassenrat, Verantwortungslernen, Gewaltprävention) Demokratie als Inhalt von

Mehr

Kinderrechte machen Schule

Kinderrechte machen Schule Kinderrechte machen Schule Jasmine Gebhard und Lea Berend Makista Bildung für Kinderrechte und Demokratie Forum III Kinder- und Jugendrechte im schulischen Bereich fördern 6. Februar 2014 Auftaktveranstaltung

Mehr

Einladung. Eltern für Eltern. Dresden, den

Einladung. Eltern für Eltern.  Dresden, den LER-Vorsitzender Andreas Hellner, Leipzig Telefon 01577 4660830 Andreas.Hellner@ler-sachsen.de Eltern für Eltern LER Sachsen Geschäftsstelle Postfach 10 09 10 01076 Dresden An die amtierenden Mitglieder

Mehr

Kinderrechte. lernen und leben. Fortbildungsreihe des Modellschul-Netzwerks für Kinderrechte Hessen. Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016

Kinderrechte. lernen und leben. Fortbildungsreihe des Modellschul-Netzwerks für Kinderrechte Hessen. Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 Kinderrechte lernen und leben Fortbildungsreihe des Modellschul-Netzwerks für Kinderrechte Hessen Praxis-Wissen + Experten-Input Schuljahre 2014/2015 und 2015/2016 www.kinderrechteschulen.de Organisation

Mehr

Demokratiekompetenz für Jugendliche in der Einwanderungsgesellschaft

Demokratiekompetenz für Jugendliche in der Einwanderungsgesellschaft Qualifizierungsmaßnahme für pädagogische Fachkräfte: Demokratiekompetenz für Jugendliche in der Einwanderungsgesellschaft vom 01.11.2012 bis zum 04.11.2012 in der Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz

Mehr

Miteinander weiter denken. Einladung zum Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg im Landkreis Oberhavel am 5. Oktober 2016 in Oranienburg

Miteinander weiter denken. Einladung zum Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg im Landkreis Oberhavel am 5. Oktober 2016 in Oranienburg Oranienburg, 7. September 2016 Miteinander weiter denken Einladung zum Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg im Landkreis Oberhavel am 5. Oktober 2016 in Oranienburg Sehr geehrte Engagierte in Kommunalpolitik,

Mehr

Wiesbadener Erklärung

Wiesbadener Erklärung Wiesbadener Erklärung 18. Dezember 2001 Gemeinsame Erziehungsverantwortung in Schule und Elternhaus stärken - 2 - I. Das Hessische Kultusministerium und der Landeselternbeirat von Hessen sehen in der Erziehungsverantwortung

Mehr

Die Zukunft des Waldes Planungen und waldbauliche Maßnahmen in der Rhein-Main-Region

Die Zukunft des Waldes Planungen und waldbauliche Maßnahmen in der Rhein-Main-Region Die Zukunft des Waldes Planungen und waldbauliche Maßnahmen in der Rhein-Main-Region Symposium am Freitag, 24. September 2010 Die Wälder sind in besonderer Weise betroffen vom Klimawandel und von Flächeninanspruchnahmen

Mehr

Anreise mit der Bahn oder dem Fernbus

Anreise mit der Bahn oder dem Fernbus Anmeldung erbeten bis spätestens 6. März 2015 an: Horst Beisel Institut für Kriminologie der Universität Heidelberg Friedrich-Ebert-Anlage 6-10 Tel: (06221) 54 74 89 / 54 74 90 Fax: (06221) 54 74 95 69117

Mehr

Rudolf-Koch-Schule Gymnasium der Stadt Offenbach

Rudolf-Koch-Schule Gymnasium der Stadt Offenbach unsere Leitideen Transparenz Offenheit Klarheit Gemeinsam lernen individuell fördern Rudolf-Koch-Schule Gymnasium der Stadt Offenbach Kontakt Rudolf-Koch-Schule Schloßstraße 50 D - 63065 Offenbach am Main

Mehr

Fachtagung Mathe.Forscher 21. Juni 2017, 09:00 16:00 Uhr

Fachtagung Mathe.Forscher 21. Juni 2017, 09:00 16:00 Uhr Fachtagung Mathe.Forscher 21. Juni 2017, 09:00 16:00 Uhr STAATLICHES SCHULAMT BACKNANG Staatliches Schulamt Backnang Spinnerei 48 71522 Backnang An alle Schulen im Staatlichen Schulamt Backnang Backnang

Mehr

Freitag, 18. November 2016, Uhr Schloss Ebenrain, Sissach Eine Tagung der HEKS-Regionalstelle beider Basel

Freitag, 18. November 2016, Uhr Schloss Ebenrain, Sissach Eine Tagung der HEKS-Regionalstelle beider Basel Fachtagung Flucht und Trauma Freitag, 18. November 2016, 9.15 16.30 Uhr Schloss Ebenrain, Sissach Eine Tagung der HEKS-Regionalstelle beider Basel Fachtagung Flucht und Trauma Das Thema Flucht und Trauma

Mehr

Der Mensch im Mittelpunkt. schulpastorales schwerpunktthema 17/18. Respekt!? Menschenfreundliche Schule in herausfordernden Zeiten

Der Mensch im Mittelpunkt. schulpastorales schwerpunktthema 17/18. Respekt!? Menschenfreundliche Schule in herausfordernden Zeiten Der Mensch im Mittelpunkt. schulpastorales schwerpunktthema 17/18 Respekt!? Menschenfreundliche Schule in herausfordernden Zeiten Auftaktveranstaltung: Respekt?! Was die Schule zur Gesellschaft beitragen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kooperationspartner, Liebe Kollegen und Kolleginnen, Liebe Interessierte,

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Kooperationspartner, Liebe Kollegen und Kolleginnen, Liebe Interessierte, Kinder im Zentrum Gallus I Idsteiner Str.91 I HEGISS Abschlussveranstaltung: Bildung und Beschäftigung im Alte Braunfabrik Donnerstag, 09.12.2010 16:00 19:00 Uhr im 26. November 2010 Sehr geehrte Damen

Mehr

Ganztagsschule in Hessen. Formen, Rechtsgrundlagen, Qualitätsmerkmale

Ganztagsschule in Hessen. Formen, Rechtsgrundlagen, Qualitätsmerkmale Ganztagsschule in Hessen Formen, Rechtsgrundlagen, Qualitätsmerkmale Serviceagentur Ganztägig lernen Hessen Jürgen Wrobel 02. 11. 2013 Ein kleines Gedankenexperiment: Mutter / Vater Lehrerin / Lehrer Schülerin

Mehr

Was geht ab im Netz?

Was geht ab im Netz? Kanton Zürich Bildungsdirektion Was geht ab im Netz? Medienkompetenz von Jugendlichen fördern Social Media Update Tagung am 9. September 2017 Jetzt anmelden Medienkompetenz von Jugendlichen fördern WhatsApp,

Mehr

Freiwillige handeln verantwortlich Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche

Freiwillige handeln verantwortlich Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche Freiwillige handeln verantwortlich Bürgerschaftliches Engagement von und für Kinder und Jugendliche Ein Programm vom Dritte Fachtagung der Engagementwerkstatt Berlin 01.12.2011 im Rahmen der Initiative

Mehr

Mit Gesundheit gute Schule machen Beiträge der Jugendsozialarbeit im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Mit Gesundheit gute Schule machen Beiträge der Jugendsozialarbeit im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit Veranstaltung Mit Gesundheit gute Schule machen Beiträge der Jugendsozialarbeit im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit Termin: Donnerstag, 15. März 2012 Ort: Humboldt Viadrina School of

Mehr

Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf. Magistrat der Universitätsstadt Marburg Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf Magistrat der Universitätsstadt Marburg Aufgabenverbund Jugendberufshilfe: Regionales Übergangsmanagement Marburg-Biedenkopf Das Vorhaben wird aus Mitteln

Mehr

einladung Die Arbeit im Jugendhilfeausschuss PARITÄTISCHER Workshop für die Mitglieder im Jugendhilfeausschuss und den Unterausschüssen

einladung Die Arbeit im Jugendhilfeausschuss PARITÄTISCHER Workshop für die Mitglieder im Jugendhilfeausschuss und den Unterausschüssen einladung Die Arbeit im Jugendhilfeausschuss PARITÄTISCHER Workshop für die Mitglieder im Jugendhilfeausschuss und den Unterausschüssen Wann: 27. September 2017 Wo: PARITÄTISCHER Landesverband Hessen in

Mehr

Kunststoff in Hessen Trends, Innovationen, Nachhaltigkeit. am Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:00 Uhr HessenChemie Campus, Wiesbaden

Kunststoff in Hessen Trends, Innovationen, Nachhaltigkeit. am Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:00 Uhr HessenChemie Campus, Wiesbaden Kunststoff in Hessen Trends, Innovationen, Nachhaltigkeit am Mittwoch, 8. Februar 2017, 10:00 Uhr HessenChemie Campus, Wiesbaden Herzlich willkommen! Die Produkte der Kunststoffindustrie sind in Autos

Mehr

Der Innovation Campus Lemgo

Der Innovation Campus Lemgo Der Innovation Campus Lemgo Werkschau städtebaulicher Masterplan Lipperlandhalle in Lemgo, 14.06.2017 um 18:30h tobestadt städte.bau.planung.dialog www.tobestadt.de Ablauf Inhalt Begrüßung Dr. Reiner Austermann,

Mehr

Bildung ist Chefsache Fachtagung mitteldeutscher Transferkommunen

Bildung ist Chefsache Fachtagung mitteldeutscher Transferkommunen kasto/fotolia.com Einladung zur Fachtagung am 24. und 25. Mai 2016 in Nordhausen Bildung ist Chefsache Fachtagung mitteldeutscher Transferkommunen Der Weg zum kommunalen Bildungsmanagement beginnt mit

Mehr

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Ministerium für Bildung, Verteiler: Kreisschülerräte Schülersprecher Kreiselternräte Kreislehrerräte Landeselternrat Initiativgruppen Schule ohne Rassismus Schule mit Courage Politiker/innen in den Kommunen

Mehr

Kinder- und Jugendrechte bewegen

Kinder- und Jugendrechte bewegen Kinder- und Jugendrechte bewegen 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention Donnerstag, 20. November 2014 10.00 bis 16.30 Uhr Kulturhaus Tollhaus Karlsruhe Zum Abschluss des Jahres der Kinder- und Jugendrechte

Mehr

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Ministerium für Bildung, Verteiler: Kreisschülerräte Schülersprecher Kreiselternräte Kreislehrerräte Landeselternrat Initiativgruppen Schule ohne Rassismus Schule mit Courage Politiker/innen in den Kommunen

Mehr

SELBSTGESTEUERTES LERNEN METHODEN AKTUALISIERTES PROGRAMM DER FACHTAGUNG UND SCHÜLERBETEILIGUNG 20. JANUAR 9-16 UHR POTSDAM UND PRAXISBEISPIELE

SELBSTGESTEUERTES LERNEN METHODEN AKTUALISIERTES PROGRAMM DER FACHTAGUNG UND SCHÜLERBETEILIGUNG 20. JANUAR 9-16 UHR POTSDAM UND PRAXISBEISPIELE AKTUALISIERTES PROGRAMM DER FACHTAGUNG SELBSTGESTEUERTES LERNEN UND SCHÜLERBETEILIGUNG METHODEN UND PRAXISBEISPIELE 20. JANUAR 9-16 UHR POTSDAM EINE TAGUNG FÜR FACHBERATERINNEN UND BERATER DER BEREICHE

Mehr

KINDERRECHTE LEBEN UND LERNEN

KINDERRECHTE LEBEN UND LERNEN PÄDAGOGISCHES LANDESINSTITUT KINDERRECHTE LEBEN UND LERNEN Eine Fortbildungsreihe zum Thema Kinderrechte Kinderrechte leben und lernen Lernen über Rechte Lernen durch Rechte Lernen für Rechte Gleichheit

Mehr

MENSCH TECHNIK UMWELT

MENSCH TECHNIK UMWELT MENSCH TECHNIK UMWELT Industrie 4.0 4. Hamburger VDI-Innovationsforum 25. September 2014 In Zusammenarbeit mit: MENSCH TECHNIK UMWELT 4. Hamburger VDI-Innovationsforum 25. September 2014 Der Verein Deutscher

Mehr

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Veranstaltungsprogramm F 2270/17 AKTUELLE FACHLICHE, FACHPOLITISCHE UND RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN IN DER KINDER- UND JUGENDHILFE 27.11.2017, 14.00 Uhr bis 29.11.2017, 13.00 Uhr Derag Livinghotel Weißensee,

Mehr

Die Beratungs- und Servicestelle Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen stellt sich vor

Die Beratungs- und Servicestelle Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen stellt sich vor Die Beratungs- und Servicestelle Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung in Hessen stellt sich vor Treffen Bündnis für Familie 23.03.2017, 9-12 Uhr Projektrahmen Trägerübergreifendes Angebot

Mehr

Ganztägiges Lernen in Hessen Stand: September 2016

Ganztägiges Lernen in Hessen Stand: September 2016 Ganztägiges Lernen in Hessen Stand: September 2016 Wolf Schwarz, Ulrike Müller Hessisches Landesprogramm Ganztagsschulen: Entwicklung seit dem Schuljahr 2001/2002 2500 2000 1500 1000 500 2212 1963 1616

Mehr

Interdisziplinäres Arbeiten

Interdisziplinäres Arbeiten ENTWURF Interdisziplinäres Arbeiten Workshop-Veranstaltung 2. Dezember 2016, Düsseldorf Bild: Oliver Rossi/Corbis, bearbeitet VDI ab 08:30 Registrierung und Begrüßungskaffee Freitag, 2. Dezember 2016 09:00

Mehr

Warum ist Beteiligung wichtig?

Warum ist Beteiligung wichtig? Fachtagung Jugendbeteiligung im Kreis Siegen-Wittgenstein Warum ist Beteiligung wichtig? Prof. Dr. Thomas Coelen / Dipl. Soz. Pia Rother Siegener Zentrum für Sozialisations-, Biographie- und Lebenslaufforschung

Mehr

HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WOHNUNGS- WIRTSCHAFT

HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WOHNUNGS- WIRTSCHAFT Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.v. SCHÖNE NEUE ARBEITSWELT HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE WOHNUNGS- WIRTSCHAFT Verbandstag 12./13. September 2017 Marburg EINLADUNG SCHÖNE NEUE ARBEITSWELT

Mehr

FACHTAGUNG CHANGE. 15. & 16. September Campus Lingen. Sozialer Wandel in der Arbeitswelt

FACHTAGUNG CHANGE. 15. & 16. September Campus Lingen. Sozialer Wandel in der Arbeitswelt 15. & 16. September 2016 Campus Lingen Sozialer Wandel in der Arbeitswelt HERZLICH WILLKOMMEN bei der Fachtagung KOOPERATIONSPARTNER: Bernard Krone Wachstumsregion Ems-Achse e.v., Bernard Krone Holding

Mehr

Interaktives Theaterprojekt: Mein Leben. Meine Liebe. Meine Ehre?

Interaktives Theaterprojekt: Mein Leben. Meine Liebe. Meine Ehre? Anlage 2 Evaluation des Theaterprojekts Mein Leben. Meine Liebe. Meine Ehre? Zehn Aufführungen des interaktiven Theaterstücks zu Gewalt im Namen der Ehre und Zwangsheirat an Schulen in Hessen mit anschließender

Mehr

einladung & PROGRAMM workshop-tagung donnerstag, 4. februar 2016, uhr

einladung & PROGRAMM workshop-tagung donnerstag, 4. februar 2016, uhr einladung & PROGRAMM workshop-tagung donnerstag, 4. februar 2016, 13.30-17.30 uhr kinder psychisch kranker eltern EINLADUNG Obwohl wir in der Schweiz gute Versorgungsangebote sowohl für psychisch kranke

Mehr

Ein Projekt zum Aufbau von Kooperationsstrukturen zwischen der Internationalen Jugendarbeit und Migranten(selbst)organisationen EINLADUNG

Ein Projekt zum Aufbau von Kooperationsstrukturen zwischen der Internationalen Jugendarbeit und Migranten(selbst)organisationen EINLADUNG InterKulturell on Tour Ein Projekt zum Aufbau von Kooperationsstrukturen zwischen der Internationalen Jugendarbeit und Migranten(selbst)organisationen EINLADUNG Vielfältig unterwegs Integration durch Internationale

Mehr

Fachkraft Flüchtling!? Möglichkeiten und Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Fachtagung

Fachkraft Flüchtling!? Möglichkeiten und Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt Fachtagung Fachkraft Flüchtling!? Möglichkeiten und Herausforderungen der Integration von Flüchtlingen Dienstag, 1. Dezember 2015 Bürgerhaus Wilhelmsburg Fachkraft Flüchtling!? Möglichkeiten und Herausforderungen

Mehr

Schulessen der Zukunft

Schulessen der Zukunft Termin Mittwoch, 07. September 2015, 09:30 bis 16:00 Uhr Tagungsstätte Theo-Burauen-Schule Severinswall 40 50678 Köln Ausrichter Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW in Kooperation mit der Verbraucherzentrale

Mehr

BildungsBande - mit Kinderrechten in die Zukunft

BildungsBande - mit Kinderrechten in die Zukunft BildungsBande - mit Kinderrechten in die Zukunft BildungsBande Das Programm BildungsBande wird durch die Zukunftsstiftung Bildung in der GLS Treuhand e.v. Bochum bundesweit aufgebaut. Grundgedanke des

Mehr

Das GSG auf dem Weg zu einer inklusiven Schule Dienstag, der 11. Februar 2014 Stadt Pulheim Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Freizeit

Das GSG auf dem Weg zu einer inklusiven Schule Dienstag, der 11. Februar 2014 Stadt Pulheim Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Freizeit Das GSG auf dem Weg zu einer inklusiven Schule Dienstag, der 11. Februar 2014 Stadt Pulheim Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Freizeit Jan Springob, Andreas Niessen Vier Sätze vorweg Inklusion in

Mehr

7. Forum Ehrenamt Ehrenamtskultur bei den Johannitern

7. Forum Ehrenamt Ehrenamtskultur bei den Johannitern 7. Forum Ehrenamt Ehrenamtskultur bei den Johannitern vom 16. bis 18. September 2016 in Münster 7. Forum Ehrenamt vom 16. bis 18. September 2016 Ehrenamtskultur bei den Johannitern Unter diesem Motto wollen

Mehr

Lothar Krappmann Kinderrechte und Demokratie pädagogik in der Schule: Zum Auftakt... 12

Lothar Krappmann Kinderrechte und Demokratie pädagogik in der Schule: Zum Auftakt... 12 Inhalt Vorwort zur zweiten Auflage... 6 Vorwort der Herausgeber... 7 Lothar Krappmann Kinderrechte und Demokratie pädagogik in der Schule: Zum Auftakt... 12 Sonja Student, Jasmine Gebhard Das Modellschul-Netzwerk

Mehr

Partizipation und Verantwortungslernen in Klassenrat, Schülerparlament und SV Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen

Partizipation und Verantwortungslernen in Klassenrat, Schülerparlament und SV Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen Partizipation und Verantwortungslernen in Klassenrat, Schülerparlament und SV Fortbildungsreihe der Modellschulen für Kinderrechte Hessen Albert-Schweitzer-Schule Langen 23. Juni 2015 Vorstellung der Schule

Mehr

Programm Studienfahrt Grenzenlos! Freiwilliges Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Programm Studienfahrt Grenzenlos! Freiwilliges Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz Programm Studienfahrt Grenzenlos! Freiwilliges Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz Freiwilligendienste in Deutschland Erfolgsmodell oder Aushöhlung der Freiwilligkeit? Freiwilligendienste

Mehr

Politische Bildung International vom 19. bis 20. Juni 2017 im Haus am Maiberg/Heppenheim

Politische Bildung International vom 19. bis 20. Juni 2017 im Haus am Maiberg/Heppenheim Fachtagung Politische Bildung International vom 19. bis 20. Juni 2017 im Haus am Maiberg/Heppenheim Politische Bildung International Im Vergleich zu anderen Ländern ist die Politische Bildung in Deutschland

Mehr

Politische Bildung empirisch Demokratie verstehen, fordern und stützen Wissenschaftliche Tagung am am Campus Brugg-Windisch

Politische Bildung empirisch Demokratie verstehen, fordern und stützen Wissenschaftliche Tagung am am Campus Brugg-Windisch Politische Bildung empirisch 2014 Demokratie verstehen, fordern und stützen Wissenschaftliche Tagung am 5.9.2014 am Campus Brugg-Windisch Politische Bildung empirisch 2014 Demokratie verstehen, fordern

Mehr

2016 Dokumentation 1

2016 Dokumentation 1 2016 Dokumentation 1 Fakten und Zahlen zur Messe Bereits zum siebten Mal fand am 22. und 23. April 2016 die Einstieg Frankfurt statt. Mehr als 100 ausstellende Hochschulen, Unternehmen und Institutionen

Mehr

F a c h t a g u n g. Rassism usk ritische Politische Bildung Arbeitsfelder & Herausforderungen

F a c h t a g u n g. Rassism usk ritische Politische Bildung Arbeitsfelder & Herausforderungen F a c h t a g u n g Rassism usk ritische Politische Bildung Arbeitsfelder & Herausforderungen v om 27. bis 28. Ok tober 2016 im Haus am Maiberg/Heppenheim Warum gerade jetzt über Rassism usk ritische P

Mehr

Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert!

Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert! Fairtrade-Schools: Kreativ und engagiert! Fachtagung in Münster Donnerstag, 21. April 2016 10.00-16.00 Uhr Hansa-Berufskolleg Münster, Hansaring 80, 48155 Münster Ziel der Fachtagung: Mit einer Teilnahme

Mehr

Standortfaktor Fairer Handel?

Standortfaktor Fairer Handel? cal o l t ac think Standortfaktor Fairer Handel? Anreiz & Wirkung für Mensch, Stadt & die Eine Welt Jahrestagung Faire Metropole Ruhr 18. Oktober 2017, Wissenschaftspark Gelsenkirchen ba o l g l vernetzen

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 7. Dezember 2017 in Essen

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 7. Dezember 2017 in Essen Regionaler Impulsworkshop am 7. Dezember 2017 in Essen Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Diese Vorbemerkung der Fragesteller vorangestellt, beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

HESSISCHER LANDTAG. Diese Vorbemerkung der Fragesteller vorangestellt, beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: 19. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 19/2283 01. 09. 2015 Kleine Anfrage der Abg. Hartmann, Schmitt, Decker, Hofmeyer, Kummer, Löber, Warnecke, Weiß und Geis (SPD) vom 22.07.2015 betreffend Kreisumlagen

Mehr

Stephan Steinlein. Staatssekretär. Eröffnung des. 4. Symposiums des Weltverbandes Deutscher. Auslandsschulen. Berlin-Brandenburgische Akademie der

Stephan Steinlein. Staatssekretär. Eröffnung des. 4. Symposiums des Weltverbandes Deutscher. Auslandsschulen. Berlin-Brandenburgische Akademie der Stephan Steinlein Staatssekretär Eröffnung des 4. Symposiums des Weltverbandes Deutscher Auslandsschulen Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am 24. April 2015 2 Sehr geehrter Herr Ernst,

Mehr

Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage Ein gelungenes Beispiel für Schülerpartizipation in der Ganztagsschule! Lübz, 15.10.2014, Ganztagsschulen öffnen Türen Hospitation in Vertretung der Landeskoordinatorin

Mehr

Lernort Schülerfirma: Ein Blick über den Tellerrand

Lernort Schülerfirma: Ein Blick über den Tellerrand : Ein Blick über den Tellerrand Koordinierungsstelle Schülerfirmen Thüringen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Förderer: ca. 80 Schülerfirmen im Netzwerk Schwerpunkte: Berufsorientierung, Nachhaltigkeit,

Mehr

Qualitätsstandards bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Qualitätsstandards bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen Qualitätsstandards bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen 6. November 2009, Haus der Technik, Essen Die bundesweiten Themenveranstaltungen sind Teil der Initiative Für ein kindergerechtes Deutschland

Mehr

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Veranstaltungsprogramm F 2270/17 AKTUELLE FACHLICHE, FACHPOLITISCHE UND RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN IN DER KINDER- UND JUGENDHILFE 27.11.2017, 14.00 Uhr bis 29.11.2017, 13.00 Uhr Derag Livinghotel Weißensee,

Mehr

Demokratiezentrum Hessen ein Instrument in der Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus

Demokratiezentrum Hessen ein Instrument in der Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus Demokratiezentrum Hessen ein Instrument in der Auseinandersetzung mit Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsextremismus Prof. Dr. B. Hafeneger, Sophie Schmitt Übersicht 1. Geschichte der Bundesprogramme

Mehr

Erprobung von Managementmaßnahmen in Bremen zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides)

Erprobung von Managementmaßnahmen in Bremen zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides) Erprobung von Managementmaßnahmen in Bremen zum Erhalt der Krebsschere (Stratiotes aloides) Abschlusstagung am 05. und 06. Mai 2010 in der Hochschule Bremen Vortragsprogramm Mittwoch, den 05.05.2010 10.00

Mehr

Workshop Grundlagen der SV-Arbeit für SV-Begleiter*innen 1.12./ :30-16:00 Uhr mit Felix Scheel

Workshop Grundlagen der SV-Arbeit für SV-Begleiter*innen 1.12./ :30-16:00 Uhr mit Felix Scheel Workshop Grundlagen der SV-Arbeit für SV-Begleiter*innen 1.12./2.12. 13:30-16:00 Uhr mit Felix Scheel Ablauf/Inhalte: Vorstellungsrunde Erfahrungsaustausch im Worldcafé Aufgaben von Klassensprecher*innen

Mehr

Einladung. 13. Mai 2013. Fachtag Bilinguales Lernen. 8 17 Uhr Campus Erbenheim Wiesbaden

Einladung. 13. Mai 2013. Fachtag Bilinguales Lernen. 8 17 Uhr Campus Erbenheim Wiesbaden Einladung 13. Mai 2013 8 17 Uhr Campus Erbenheim Wiesbaden Abitur, IB oder DIAP: Auf dem Weg zum deutschen internationalen Abitur Prof. Dr. R. Alexander Lorz Hessisches Kultusministerium Expertendiskussion:

Mehr

Workshop BundesDekaneKonferenz Thema: Perspektiven für die Akkreditierung in Deutschland

Workshop BundesDekaneKonferenz Thema: Perspektiven für die Akkreditierung in Deutschland Workshop BundesDekaneKonferenz Thema: Perspektiven für die Akkreditierung in Deutschland Veranstalter: BDK: Arbeitskreis Studium, Lehre einschließlich Schlüsselqualifikationen, Handlungskompetenz und LebensLangesLernen.

Mehr

Kommunale Klimaschutz Konferenz des Klima-Bündnis

Kommunale Klimaschutz Konferenz des Klima-Bündnis Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn Kommunale Klimaschutz Konferenz des Klima-Bündnis Bonn 2. und 3. November 2015 Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn Willkommen in BONN! Die Rekordtemperaturen

Mehr

Bionik in Hessen. Natur als Generator für Innovationen in Unternehmen

Bionik in Hessen. Natur als Generator für Innovationen in Unternehmen Bionik-Netzwerk Hessen www.bionik-hessen.de Bionik in Hessen Natur als Generator für Innovationen in Unternehmen Aktuelle Bionik-Projekte Erfahrungen aus Wirtschaft und Wissenschaft Ausblick und Netzwerk

Mehr

Elternzusammenarbeit: Mit Eltern und Kindern die Schule vernetzen

Elternzusammenarbeit: Mit Eltern und Kindern die Schule vernetzen Makista, Frankfurt/ Main, 4. Dezember 2015 Elternzusammenarbeit: Mit Eltern und Kindern die Schule vernetzen Fortbildung am 17. November 2015 an der Grundschule Stierstadt in der Reihe Kinderrechte lernen

Mehr

IBH-Workshop Mobilität , PHSG, Hochschulgebäude Gossau / Schweiz

IBH-Workshop Mobilität , PHSG, Hochschulgebäude Gossau / Schweiz IBH-Workshop Mobilität 17.03.2014, PHSG, Hochschulgebäude Gossau / Schweiz Die Internationale Bodensee-Hochschule: Hochschulen vernetzen Die Internationale Bodensee-Hochschule (IBH) ist mit 30 Mitgliedshochschulen

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 30. November 2017 in Karlsruhe

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 30. November 2017 in Karlsruhe Regionaler Impulsworkshop am 30. November 2017 in Karlsruhe Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

Fachtagung Jugendwohnen offensiv: Jugendwohnen und junge Flüchtlinge

Fachtagung Jugendwohnen offensiv: Jugendwohnen und junge Flüchtlinge Fachtagung Jugendwohnen offensiv: Jugendwohnen und junge Flüchtlinge Termin: 11./12. November 2015 Ort: Kolping-Hotel GmbH Moritz-Fischer-Str. 3 97421 Schweinfurt Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung

Mehr

Kinderrechte im Unterricht und am Projekttag

Kinderrechte im Unterricht und am Projekttag Kinderrechte im Unterricht und am Projekttag Kinderrechte im Unterricht kindgerechte Vermittlung der Kinderrechte im Unterricht (Stichwort: 10 wichtige Kinderrechte ) Kinder nicht nur informieren, sondern

Mehr

DIALOG BAYERN UKRAINE

DIALOG BAYERN UKRAINE DIALOG BAYERN UKRAINE Demokratie in Bayern Vielfältig! Bürgernah! Beispielhaft? Seminar vom 13.-24. November 2017 im Schullandheim Haus Sudetenland Waldkraiburg www.mehrwert-demokratie.de www.bayernhaus.com.ua

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 28. November 2016 in Würzburg

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 28. November 2016 in Würzburg Regionaler Impulsworkshop am 28. November 2016 in Würzburg Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

5 Jahre. 5 Jahre. My Finance Coach so haben wir uns entwickelt. In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam mit Ihnen viel erlebt und erreicht:

5 Jahre. 5 Jahre. My Finance Coach so haben wir uns entwickelt. In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam mit Ihnen viel erlebt und erreicht: 5 Jahre so haben wir uns entwickelt In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam mit Ihnen viel erlebt und erreicht: Durch Experten im Klassenzimmer, über Lehrerfortbildungen und dank unseres extracurricularen

Mehr

W O R K S H O P. Kinderrechte in der pädagogischen Praxis der PEKiP Gruppenarbeit

W O R K S H O P. Kinderrechte in der pädagogischen Praxis der PEKiP Gruppenarbeit 15.12.2016 Liebe PEKiP GruppenleiterIn, liebe TeilnehmerIn der PEKiP Zertifikatsfortbildung, hiermit laden wir Sie / dich recht herzlich im Rahmen des Jahresthemas 2016/2017 des PEKiP e.v. Kinderrechte

Mehr

Anmeldung Per Mail an mit beiliegendem Anmeldebogen oder per Post bis zum Anmeldeschluss am

Anmeldung Per Mail an mit beiliegendem Anmeldebogen oder per Post bis zum Anmeldeschluss am Zum Thema Wächst Schokolade auf Bäumen? Was steckt in unseren Smartphones? Wie wird unsere Kleidung hergestellt? Wer verdient daran? Und was hat das alles mit uns zu tun? Gemeinsam mit euch möchten wir

Mehr