So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten"

Transkript

1 Auto+Kosten Betriebskosten Kompaktklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten VW Golf abgeschlagen Waren einst Golf, Astra und Focus die Autos in der Kompaktklasse, die kostenseitig den Ton angaben, so hat sich das über die Jahre kräftig gewandelt. Günstigstes Auto in dieser beliebten Liga ist nunmehr der Škoda Fabia 1,4 TDI PD mit exakt 20 Cent je Kilometer. Das kann man nachvollziehen, bewegt sich Skoda mit seinen Modellen doch zwischen den Klassen; der Fabia ginge auch noch als Kleinwagen durch. Doch dann folgt bereits der Ford Focus 1,6 TDCi mit 90 PS und 22,60 Cent je Kilometer ( km/48 Monate). Und diesem dicht auf den Fersen ist der Peugeot 308 HDi 90 (90 PS) mit 22,78 Cent, gefolgt vom Schwestermodell Citroën C4 HDi 90 (23,29 Cent). Es folgt der Opel Astra 1,3 CDTI (90 PS) mit 23,38 Cent, was für ein Modell kurz vor dem Wechsel ein schönes Ergebnis ist. Und der Golf VI? Der rangiert als 2,0 TDI und mit 110 PS sowie 23,70 Cent erst auf Platz sieben noch hinter dem Renault Mégane 110 dci (106 PS/23,54 Cent). Seit der Januar-Ausgabe 2003 von bfp fuhrpark+management finden Sie nur noch die Ergebnisse der Betriebskosten-Berechnung an gewohnter Stelle. Der komplette Datensatz also die Fahrzeugdaten und die zugrunde gelegten Kosten können Sie sich auf unserer Homepage als PDF-Datei herunterladen. Was die Daten aussagen Preis: Der Preis ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ohne Mehrwertsteuer in Euro. Handelsübliche Nachlässe ohne Rahmenverträge wurden berücksichtigt. Wertverlust: Für die Berechnung der Fahrzeugkosten wird der Wertverlust des Fahrzeuges zugrunde gelegt, nicht die Abschreibung, um Kauf- wie auch Leasingfahrzeuge in der Kostenberechnung erfassen zu können. Als Quelle dienen die Restwertprognosen von EurotaxSchwacke. Finanzierung: Bei der Zinsberechnung wird ein durchschnittlicher Zinssatz von 8,5 Prozent kalkuliert. Kraftstoff: Als Berechnungsgrundlage dient ein bundesweit errechneter Durchschnitt der Netto- Preise (Diesel: 0,87, Super: 1,09 ). Der Durchschnittsverbrauch basiert auf Angaben von automobile konzepte e.v.. Laufzeit/Laufleistung: Die Berechnungen basieren auf einer Laufleistung von Kilometern im Jahr bei zwei Laufzeiten: 36 und 48 Monate. Servicerate: Die der Berechnung zugrunde gelegten Wartungs- und Reparaturkosten basieren auf Angaben von automobile konzepte e.v. und schließen Reifenersatz nicht ein. Reifen: Berechnungsgrundlage ist eine Laufleistung von Kilometern für Sommerreifen sowie für einen Reifen der durchschnittlichen Preisklasse. Winterreifenumrüstung wurde nicht in die Kalkulation aufgenommen. Versicherung: Bei den Versicherungskosten wird die Haftpflicht (KH) mit 85 Prozent und die Vollkasko (VK) mit 85 Prozent (Zulassung Hannover Stadt) angesetzt. Für die Haftpflicht-Versicherung gilt unbegrenzte Deckung, für die Teilkasko 150 Euro Selbstbeteiligung und für die Vollkasko 500 Euro Selbstbeteiligung. Als Kalkulationsgrundlage werden die Tarife von 78 Versicherungen herangezogen und ein Mittelwert errechnet. Unter Berücksichtigung des Umstandes, dass in vielen Fuhrparks das Stückprämien-Modell Geltung hat, wurden Diesel und Benziner in der Berechnung gleich gestellt. Sollte dies in Ihrem Fuhrpark nicht der Fall sein, neigt sich das Pendel weiter zugunsten des Dieselmotors. Kfz-Steuer: Steuerbefreiung Euro 4, Euro 5 sowie Steuererhöhung ab sind in der Kalkulation mit eingerechnet. Verwaltungskosten: Als Pauschale für die Verwaltungskosten im eigenen Hause oder bei einem externen Dienstleister werden 12,78 Euro je Auto und Monat inklusive einer Fahrzeugwäsche im Wert von 4,25 Euro angesetzt. Sonstiges: Zulassungs- und Überführungskosten werden auf die Laufzeit verteilt. 1 fuhrpark + management 7/8-2009

2 Fabrikat / Modell: Alfa 147 1,6 TS 16V Corse Alfa 1.6 TS 16V 120 Veloce Alfa 147 1,9 JTDM 8V Corse Alfa 147 1,9 JTDM 16V Veloce Audi A3 1.6 Attraction KW/PS 77/105 88/120 88/ /170 75/102 Kraftstoff: Super Super Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 9,0 9,0 6,4 6,5 7,5 Restwert von UPE : 2.773, , , , , , , , , ,90 Vollservice netto : 73,45 71,95 74,26 72,76 79,16 77,66 81,24 79,74 83,95 82,45 Versicherung : 229,50 229,50 239,88 239,88 250,35 250,35 310,08 310,08 172,96 172,96 Reifenverschleiß : 30,22 30,22 30,22 30,22 30,22 30,22 53,36 53,36 22,62 22,62 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,89 Nachlass in : 1.250, , , , , , , , , ,15 EK netto : , , , , , , , , , ,74 Restwert in %: 17,74% 9,14% 23,87% 16,95% 16,48% 8,58% 25,24% 17,53% 34,63% 27,56% Leasingrate / Afa / Zinsen: 383,38 327,07 405,54 344,38 462,20 391,27 495,04 424,33 351,73 305,09 Versicherungskosten: 229,50 229,50 239,88 239,88 250,35 250,35 310,08 310,08 172,96 172,96 KFZ-Steuer: 9,00 9,00 9,00 9,00 25,74 25,74 25,74 25,74 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 327,00 327,00 327,00 327,00 185,60 185,60 188,50 188,50 272,50 272,50 Vollservice: 73,45 71,95 74,26 72,76 79,16 77,66 81,24 79,74 83,95 82,45 Reifenverschleiß: 30,22 30,22 30,22 30,22 30,22 30,22 53,36 53,36 22,62 22,62 Kosten pro Monat: 1.077, , , , ,12 982, , ,58 937,61 886,45 Kosten je Km: 0,323 0,305 0,333 0,314 0,317 0,295 0,354 0,331 0,281 0,266 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,44 Fabrikat / Modell: Audi A3 1.4 TFSI Ambiente Audi A3 1.8 TFSI Attraction Audi A3 1.9 TDI DPF Attraction Audi A3 2.0 TDI DPF Attraction BMW 116i KW/PS 92/ /160 77/ /140 90/122 Kraftstoff: Super Super Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 6,3 7,4 5,2 5,6 6,8 Restwert von UPE : 7.226, , , , , , , , , ,40 Vollservice netto : 91,63 90,13 96,53 95,03 84,78 83,28 90,89 89,39 86,64 85,14 Versicherung : 173,47 173,47 175,28 175,28 192,29 192,29 218,56 218,56 195,77 195,77 Reifenverschleiß : 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 23,59 23,59 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,39 Nachlass in : 1.569, , , , , , , , , ,99 EK netto : , , , , , , , , , ,40 Restwert in %: 36,83% 29,76% 38,11% 30,94% 39,32% 31,84% 38,59% 30,91% 38,86% 32,05% Leasingrate / Afa / Zinsen: 390,15 339,96 401,30 351,03 379,11 333,58 404,67 356,19 358,46 312,95 Versicherungskosten: 173,47 173,47 175,28 175,28 192,29 192,29 218,56 218,56 195,77 195,77 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 10,12 10,12 24,45 24,45 25,74 25,74 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 228,90 228,90 268,87 268,87 150,80 150,80 162,40 162,40 247,07 247,07 Vollservice: 91,63 90,13 96,53 95,03 84,78 83,28 90,89 89,39 86,64 85,14 Reifenverschleiß: 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 22,62 23,59 23,59 Kosten pro Monat: 939,49 884,78 999,57 944,78 878,90 828,85 949,73 896,73 945,38 895,35 Kosten je Km: 0,282 0,265 0,300 0,283 0,264 0,249 0,285 0,269 0,284 0,269 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,78 Fabrikat / Modell: BMW 118i BMW 120i BMW 118d DPF BMW 120d DPF BMW 123d DPF KW/PS 105/ / / / /204 Kraftstoff: Super Super Diesel Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 6,8 7,4 4,6 5,3 5,7 Restwert von UPE : 7.437, , , , , , , , , ,70 Vollservice netto : 90,12 88,62 96,86 95,36 79,58 78,08 82,64 81,14 86,74 85,24 Versicherung : 204,60 204,60 228,12 228,12 226,87 226,87 247,46 247,46 247,68 247,68 Reifenverschleiß : 23,59 23,59 22,62 22,62 23,59 23,59 22,62 22,62 34,71 34,71 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,64 Nachlass in : 1.593, , , , , , , , , ,73 EK netto : , , , , , , , , , ,91 Restwert in %: 37,34% 30,38% 37,48% 30,40% 42,38% 35,05% 42,06% 34,84% 41,86% 34,60% Leasingrate / Afa / Zinsen: 393,53 342,92 433,49 378,28 393,29 348,06 433,26 382,70 496,29 438,38 Versicherungskosten: 204,60 204,60 228,12 228,12 226,87 226,87 247,46 247,46 247,68 247,68 KFZ-Steuer: 11,25 11,25 11,25 11,25 25,74 25,74 25,74 25,74 25,74 25,74 Kraftstoffkosten: 247,07 247,07 268,87 268,87 133,40 133,40 153,70 153,70 165,30 165,30 Vollservice: 90,12 88,62 96,86 95,36 79,58 78,08 82,64 81,14 86,74 85,24 Reifenverschleiß: 23,59 23,59 22,62 22,62 23,59 23,59 22,62 22,62 34,71 34,71 Kosten pro Monat: 995,01 939, , ,33 907,32 857,57 990,27 935, , ,88 Kosten je Km: 0,299 0,282 0,326 0,308 0,272 0,257 0,297 0,281 0,324 0,306 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,45 2 fuhrpark + management 7/8-2009

3 Fabrikat / Modell: Citroen C V Advance Citroen C4 Hdi 90 FAP Style Ford Focus V Style Ford Focus V Style Ford Focus 1.6 Ti-VCT Style KW/PS 65/88 66/90 59/80 74/100 85/115 Kraftstoff: Super Diesel Super Super Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,0 5,0 7,3 7,4 7,3 Restwert von UPE : 2.983, , , , , , , , , ,20 Nachlass in %: 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 71,85 70,35 68,95 67,45 64,45 62,95 80,16 78,66 83,45 81,95 Versicherung : 174,90 174,90 178,73 178,73 186,71 186,71 186,91 186,91 195,77 195,77 Reifenverschleiß : 23,59 23,59 22,62 22,62 18,56 18,56 18,56 18,56 18,56 18,56 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,25 Nachlass in : 1.373, , , , , , , , , ,03 EK netto : , , , , , , , , , ,23 Restwert in %: 21,71% 14,37% 28,09% 20,58% 23,74% 16,62% 25,77% 19,05% 25,81% 19,09% Leasingrate / Afa / Zinsen: 315,08 268,20 371,05 319,95 317,74 270,86 329,19 280,58 342,88 292,26 Versicherungskosten: 174,90 174,90 178,73 178,73 186,71 186,71 186,91 186,91 195,77 195,77 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 20,59 20,59 7,87 7,87 9,00 9,00 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 254,33 254,33 145,00 145,00 265,23 265,23 268,87 268,87 265,23 265,23 Vollservice: 71,85 70,35 68,95 67,45 64,45 62,95 80,16 78,66 83,45 81,95 Reifenverschleiß: 23,59 23,59 22,62 22,62 18,56 18,56 18,56 18,56 18,56 18,56 Kosten pro Monat: 872,47 821,07 831,79 776,17 885,41 834,01 917,54 864,41 939,74 884,60 Kosten je Km: 0,262 0,246 0,250 0,233 0,266 0,250 0,275 0,259 0,282 0,265 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,95 Fabrikat / Modell: Ford Focus V Style Ford Focus 1.6 TDCi DPF Style Ford Focus 1.6 TDCi DPF Style Ford Focus 2.0 TDCi DPF Style Honda Civic 1,4 i-vtec KW/PS 107/145 66/90 80/ /136 73/100 Kraftstoff: Super Diesel Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,8 5,0 5,0 6,1 6,5 Restwert von UPE : 4.411, , , , , , , , , ,50 Nachlass in %: 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 8,00% 8,00% Vollservice netto : 92,47 90,97 74,78 73,28 76,18 74,68 86,47 84,97 76,18 74,68 Versicherung : 177,29 177,29 192,70 192,70 216,16 216,16 238,01 238,01 203,75 203,75 Reifenverschleiß : 22,62 22,62 18,56 18,56 18,56 18,56 22,62 22,62 22,32 22,32 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,24 Nachlass in : 1.668, , , , , , , , , ,74 EK netto : , , , , , , , , , ,50 Restwert in %: 26,45% 19,65% 34,95% 28,32% 31,84% 24,63% 32,72% 25,17% 33,35% 27,10% Leasingrate / Afa / Zinsen: 363,32 310,27 324,70 281,46 345,75 299,51 371,91 323,84 292,47 251,01 Versicherungskosten: 177,29 177,29 192,70 192,70 216,16 216,16 238,01 238,01 203,75 203,75 KFZ-Steuer: 11,25 11,25 20,59 20,59 20,59 20,59 25,74 25,74 7,87 7,87 Kraftstoffkosten: 283,40 283,40 145,00 145,00 145,00 145,00 176,90 176,90 236,17 236,17 Vollservice: 92,47 90,97 74,78 73,28 76,18 74,68 86,47 84,97 76,18 74,68 Reifenverschleiß: 22,62 22,62 18,56 18,56 18,56 18,56 22,62 22,62 22,32 22,32 Kosten pro Monat: 975,20 917,63 801,18 753,42 847,09 796,33 946,50 893,91 863,61 817,63 Kosten je Km: 0,293 0,275 0,240 0,226 0,254 0,239 0,284 0,268 0,259 0,245 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,22 Fabrikat / Modell: Honda Civic 1,8 i-vtec Comfort Honda Civic Hybrid 1.3i DSi-VTEC IMA CVT Honda Civic 2.2i CDTi Comfort DPF Mazda 3 1,6 MZR High-Line Mazda 3 2,0 MZR High-Line KW/PS 103/140 70/95 103/140 77/ /150 Kraftstoff: Super Super Diesel Super Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,4 5,1 5,7 9,0 8,7 Restwert von UPE : 5.924, , , , , , , , , ,60 Vollservice netto : 80,45 78,95 77,78 76,28 69,83 68,33 79,64 78,14 85,76 84,26 Versicherung : 195,77 195,77 203,75 203,75 240,24 240,24 197,08 197,08 224,75 224,75 Reifenverschleiß : 30,00 30,00 17,01 17,01 30,00 30,00 22,62 22,62 22,62 22,62 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,46 Nachlass in : 1.397, , , , , , , , , ,44 EK netto : , , , , , , , , , ,02 Restwert in %: 33,91% 27,90% 34,06% 29,16% 36,88% 30,31% 26,42% 19,81% 26,44% 19,93% Leasingrate / Afa / Zinsen: 359,78 308,38 405,80 344,08 393,93 341,57 399,34 339,58 462,86 393,28 Versicherungskosten: 195,77 195,77 203,75 203,75 240,24 240,24 197,08 197,08 224,75 224,75 KFZ-Steuer: 10,12 10,12 7,87 7,87 29,60 29,60 9,00 9,00 11,25 11,25 Kraftstoffkosten: 268,87 268,87 185,30 185,30 165,30 165,30 250,70 250,70 316,10 316,10 Vollservice: 80,45 78,95 77,78 76,28 69,83 68,33 79,64 78,14 85,76 84,26 Reifenverschleiß: 30,00 30,00 17,01 17,01 30,00 30,00 22,62 22,62 22,62 22,62 Kosten pro Monat: 969,84 913,92 922,36 856,12 953,75 896,87 983,23 918, , ,09 Kosten je Km: 0,291 0,274 0,277 0,257 0,286 0,269 0,295 0,276 0,344 0,322 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,37 3 fuhrpark + management 7/8-2009

4 Fabrikat / Modell: Mercedes Benz B 200 Mercedes Benz B 180 CDI DPF Mercedes Benz B 200 CDI DPF Opel Astra 1.4 Selection 110 Jahre Opel Astra 1.6 Selection 110 Jahre KW/PS 100/136 80/ /140 66/90 85/115 Kraftstoff: Super Diesel Diesel Super Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,7 5,8 5,8 6,7 7,4 Restwert von UPE : 9.033, , , , , , , , , ,60 Nachlass in %: 0,00% 0,00% 0,00% 0,00% 0,00% 0,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 92,34 90,84 70,91 69,41 79,64 78,14 77,24 75,74 83,74 82,24 Versicherung : 243,89 243,89 223,23 223,23 243,89 243,89 161,48 161,48 162,32 162,32 Reifenverschleiß : 22,62 22,62 22,32 22,32 22,62 22,62 22,32 22,32 22,32 22,32 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,22 Nachlass in : 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0, , , , ,62 EK netto : , , , , , , , , , ,60 Restwert in %: 39,71% 33,43% 41,84% 35,32% 42,18% 35,71% 19,23% 10,06% 19,46% 10,27% Leasingrate / Afa / Zinsen: 493,49 424,16 491,25 424,92 548,37 474,39 334,24 287,91 365,03 314,60 Versicherungskosten: 243,89 243,89 223,23 223,23 243,89 243,89 161,48 161,48 162,32 162,32 KFZ-Steuer: 11,81 11,81 25,74 25,74 25,74 25,74 7,87 7,87 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 279,77 279,77 168,20 168,20 168,20 168,20 243,43 243,43 268,87 268,87 Vollservice: 92,34 90,84 70,91 69,41 79,64 78,14 77,24 75,74 83,74 82,24 Reifenverschleiß: 22,62 22,62 22,32 22,32 22,62 22,62 22,32 22,32 22,32 22,32 Kosten pro Monat: 1.168, , ,50 955, , ,81 871,43 820,58 936,13 881,18 Kosten je Km: 0,351 0,328 0,308 0,287 0,334 0,310 0,261 0,246 0,281 0,264 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,47 Fabrikat / Modell: Opel Astra 1.8 Selection 110 Jahre Opel Astra 1.3 CDTI DPF Selection 110 J. Opel Astra 1.7 CDTI DPF Selection 110 J. Opel Astra 1.9 CDTI DPF Selection 110 J. Peugeot VTi Filou KW/PS 103/140 66/90 81/110 74/100 70/95 Kraftstoff: Super Diesel Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,8 5,6 5,9 6,4 7,2 Restwert von UPE : 3.109, , , , , , , , , ,20 Nachlass in %: 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 89,65 88,15 69,47 67,97 74,36 72,86 75,86 74,36 77,64 76,14 Versicherung : 179,87 179,87 173,74 173,74 179,78 179,78 179,27 179,27 157,67 145,71 Reifenverschleiß : 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 17,01 17,01 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,28 Nachlass in : 1.619, , , , , , , , , ,33 EK netto : , , , , , , , , , ,95 Restwert in %: 19,20% 10,38% 25,01% 15,73% 26,61% 17,33% 26,51% 17,34% 29,30% 23,57% Leasingrate / Afa / Zinsen: 381,24 327,38 360,59 314,22 374,17 327,06 369,10 322,24 278,22 236,39 Versicherungskosten: 179,87 179,87 173,74 173,74 179,78 179,78 179,27 179,27 157,67 145,71 KFZ-Steuer: 10,12 10,12 16,73 16,73 21,88 21,88 25,74 25,74 7,87 7,87 Kraftstoffkosten: 283,40 283,40 162,40 162,40 171,10 171,10 185,60 185,60 261,60 261,60 Vollservice: 89,65 88,15 69,47 67,97 74,36 72,86 75,86 74,36 77,64 76,14 Reifenverschleiß: 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 22,32 17,01 17,01 Kosten pro Monat: 991,45 933,07 830,10 779,21 868,46 816,83 882,74 831,36 824,86 766,55 Kosten je Km: 0,297 0,280 0,249 0,234 0,261 0,245 0,265 0,249 0,247 0,230 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,18 Fabrikat / Modell: Peugeot VTi Tendance Peugeot 308 Hdi FAP 90 Filou Peugeot 308 Hdi FAP 110 Tendance Peugeot 308 Hdi FAP 135 Sport Plus Renault Megane 1.6 Avantage KW/PS 88/120 66/90 80/ /136 82/111 Kraftstoff: Super Diesel Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,4 5,2 5,4 7,5 7,6 Restwert von UPE : 4.789, , , , , , , , , ,50 Nachlass in %: 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 82,86 81,36 75,64 74,14 77,83 76,33 81,12 79,62 76,47 74,97 Versicherung : 162,18 162,18 179,85 179,85 178,91 178,91 187,86 187,86 187,61 187,61 Reifenverschleiß : 17,01 17,01 17,01 17,01 17,01 17,01 31,90 31,90 31,00 31,00 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,37 Nachlass in : 1.558, , , , , , , , , ,44 EK netto : , , , , , , , , , ,93 Restwert in %: 30,73% 24,80% 36,59% 29,89% 37,56% 30,73% 37,60% 30,92% 15,57% 8,44% Leasingrate / Afa / Zinsen: 323,31 275,95 290,53 252,92 328,67 287,13 419,88 366,26 388,97 327,32 Versicherungskosten: 162,18 162,18 179,85 179,85 178,91 178,91 187,86 187,86 187,61 187,61 KFZ-Steuer: 9,00 9,00 20,59 20,59 20,59 20,59 25,74 25,74 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 268,87 268,87 150,80 150,80 156,60 156,60 217,50 217,50 276,13 276,13 Vollservice: 82,86 81,36 75,64 74,14 77,83 76,33 81,12 79,62 76,47 74,97 Reifenverschleiß: 17,01 17,01 17,01 17,01 17,01 17,01 31,90 31,90 31,00 31,00 Kosten pro Monat: 888,08 836,20 759,27 717,14 804,46 758,40 988,85 930,71 994,03 927,86 Kosten je Km: 0,266 0,251 0,228 0,215 0,241 0,228 0,297 0,279 0,298 0,278 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,43 4 fuhrpark + management 7/8-2009

5 Fabrikat / Modell: Renault Megane dci 110 FAP Expression Renault Megane dci 130 FAP Expression Skoda Fabia 1,2 HTTP Ambiente Skoda Fabia 1,4 16V Classic Skoda Fabia 1,6 16V Ambiente KW/PS 78/106 96/130 51/70 63/86 77/105 Kraftstoff: Diesel Diesel Super Super Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 5,1 5,6 6,5 7,2 7,6 Restwert von UPE : 6.302, , , , , , , , , ,40 Nachlass in %: 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% Vollservice netto : 77,12 75,62 85,16 83,66 69,50 68,00 71,04 69,54 73,45 71,95 Versicherung : 203,31 203,31 230,60 230,60 151,82 151,82 155,90 155,90 167,07 167,07 Reifenverschleiß : 31,00 31,00 31,00 31,00 18,20 18,20 18,20 18,20 18,20 18,20 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,50 Nachlass in : 1.710, , , ,33 899,50 899,50 873,28 873, , ,84 EK netto : , , , , , , , , , ,66 Restwert in %: 36,85% 30,47% 37,41% 31,18% 31,39% 25,41% 31,95% 26,17% 32,64% 26,62% Leasingrate / Afa / Zinsen: 329,20 285,82 347,77 301,82 238,44 203,34 230,01 195,96 277,19 237,03 Versicherungskosten: 203,31 203,31 230,60 230,60 151,82 151,82 155,90 155,90 167,07 167,07 KFZ-Steuer: 19,30 19,30 24,45 24,45 6,75 6,75 7,87 7,87 9,00 9,00 Kraftstoffkosten: 147,90 147,90 162,40 162,40 236,17 236,17 261,60 261,60 276,13 276,13 Vollservice: 77,12 75,62 85,16 83,66 69,50 68,00 71,04 69,54 73,45 71,95 Reifenverschleiß: 31,00 31,00 31,00 31,00 18,20 18,20 18,20 18,20 18,20 18,20 Kosten pro Monat: 832,68 784,78 906,23 855,76 745,73 706,11 769,47 730,90 845,89 801,21 Kosten je Km: 0,250 0,235 0,272 0,257 0,224 0,212 0,231 0,219 0,254 0,240 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,99 Fabrikat / Modell: KW/PS Kraftstoff: Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: Laufleistung jährlich: Laufzeit: Restwert von UPE : Nachlass in %: Vollservice netto : Versicherung : Reifenverschleiß : UPE incl. Ausstattung : Nachlass in : EK netto : Restwert in %: Gesamtlaufleistung: Zinsen: Leasingrate / Afa / Zinsen: Versicherungskosten: KFZ-Steuer: Kraftstoffkosten: Vollservice: Reifenverschleiß: Verwaltungskosten: sonstige Kosten: Kosten pro Monat: Kosten je Km: Kosten gesamt: Fabrikat / Modell: Skoda Fabia 1,4 TDI PD DPF Classic Skoda Fabia 1,9 TDI PD Ambiente Toyota Auris 1,6 Valvematic Executive Toyota Auris 2,0 D-4D Executive VW Golf 1.4 Trendline KW/PS 59/80 77/105 97/132 93/126 59/80 Kraftstoff: Diesel Diesel Super Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 5,1 5,4 7,2 5,7 7,0 Restwert von UPE : 5.420, , , , , , , , , ,90 Nachlass in %: 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 8,00% 8,00% Vollservice netto : 70,08 68,58 75,16 73,66 75,36 73,11 78,84 76,59 65,34 63,84 Versicherung : 181,57 181,57 209,91 209,91 198,97 198,97 204,84 204,84 179,17 179,17 Reifenverschleiß : 18,20 18,20 18,20 18,20 26,88 26,88 26,88 26,88 16,20 16,20 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,55 Nachlass in : 1.027, , , , , , , , , ,24 EK netto : , , , , , , , , , ,31 Restwert in %: 42,18% 35,64% 41,52% 34,70% 29,90% 23,80% 34,00% 27,70% 39,70% 34,24% Leasingrate / Afa / Zinsen: 238,75 209,44 276,88 243,24 388,04 331,24 413,98 356,93 266,03 229,40 Versicherungskosten: 181,57 181,57 209,91 209,91 198,97 198,97 204,84 204,84 179,17 179,17 KFZ-Steuer: 19,30 19,30 24,45 24,45 9,00 9,00 25,74 25,74 7,87 7,87 Kraftstoffkosten: 147,90 147,90 156,60 156,60 261,60 261,60 165,30 165,30 254,33 254,33 Vollservice: 70,08 68,58 75,16 73,66 75,36 73,11 78,84 76,59 65,34 63,84 Reifenverschleiß: 18,20 18,20 18,20 18,20 26,88 26,88 26,88 26,88 16,20 16,20 Kosten pro Monat: 700,65 666,82 786,05 747,89 984,70 922,63 940,43 878,11 813,79 772,64 Kosten je Km: 0,210 0,200 0,236 0,224 0,295 0,277 0,282 0,263 0,244 0,232 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,70 5 fuhrpark + management 7/8-2009

6 Fabrikat / Modell: VW Golf 1.4 Trendline VW Golf 1.6 Trendline VW Golf 1.4 TSI Comfortline VW Golf 2,0 TDI DPF Trendline VW Golf 2.0 TDI DPF Comfortline KW/PS 59/80 75/102 90/122 81/ /140 Kraftstoff: Super Super Super Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,0 7,8 6,8 5,0 5,4 Restwert von UPE : 5.504, , , , , , , , , ,00 Vollservice netto : 65,34 63,84 73,84 72,34 69,47 67,97 85,53 84,03 91,46 89,96 Versicherung : 179,17 179,17 180,75 180,75 181,21 181,21 216,92 216,92 218,56 218,56 Reifenverschleiß : 16,20 16,20 16,20 16,20 22,62 22,62 16,20 16,20 22,62 22,62 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,10 Nachlass in : 1.109, , , , , , , , , ,17 EK netto : , , , , , , , , , ,93 Restwert in %: 39,70% 34,24% 39,94% 34,08% 40,15% 34,34% 42,91% 36,36% 44,19% 37,34% Leasingrate / Afa / Zinsen: 266,03 229,40 287,70 249,29 331,46 287,15 319,01 280,34 366,44 324,11 Versicherungskosten: 179,17 179,17 180,75 180,75 181,21 181,21 216,92 216,92 218,56 218,56 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 9,00 9,00 7,87 7,87 25,74 25,74 25,74 25,74 Kraftstoffkosten: 254,33 254,33 283,40 283,40 247,07 247,07 145,00 145,00 156,60 156,60 Vollservice: 65,34 63,84 73,84 72,34 69,47 67,97 85,53 84,03 91,46 89,96 Reifenverschleiß: 16,20 16,20 16,20 16,20 22,62 22,62 16,20 16,20 22,62 22,62 Kosten pro Monat: 813,79 772,64 875,74 832,81 884,55 835,72 833,25 790,06 906,27 859,42 Kosten je Km: 0,244 0,232 0,263 0,250 0,265 0,251 0,250 0,237 0,272 0,258 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,96 6 fuhrpark + management 7/8-2009

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in diesem

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug Viel Platz, geringe Kosten Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in

Mehr

Groß ist mittlerweile

Groß ist mittlerweile Auto+Kosten Betriebskosten Kleine Kombis und Kastenwagen So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Beliebte Klasse Groß ist mittlerweile die Zahl der kleinen Kombis und der (verglasten und unverglasten) Kastenwagen.

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Mittlere und grosse Kombis So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Passat in der Verfolgerrolle Eine der für den Fuhrparkbetrieb interessanteste Fahrzeugklasse ist sicherlich die

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Luxusklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Ein weites Feld Wenn wie in jeder November-Ausgabe auch in diesem Jahr die Fahrzeuge der Luxus- oder auch Oberklasse zum Betriebskostenvergleich

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt

So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt So viel sollte Ihr Fahrzeug Dicht gedrängt Unübersichtlich ist sie geworden, die automobile Ober- oder Luxusklasse: Limousinen, SUV, Coupés und Sportwagen tummeln sich hier, so dass ein Überblick schwer

Mehr

Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren umsehen. Denn

Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren umsehen. Denn Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Kompaktklasse: Konkurrenz für Golf und Co. Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren

Mehr

Die Betriebskosten: So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten. Nicht immer Diesel. Fahrzeugklasse: Diesel oder Benziner?

Die Betriebskosten: So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten. Nicht immer Diesel. Fahrzeugklasse: Diesel oder Benziner? Fahrzeugklasse: oder Benziner? Die Betriebskosten: So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Nicht immer Nun ist es wieder soweit: Mit der Ausgabe Dezember werfen wir einmal jährlich einen Blick auf die stets

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN KLEINE KOMBIS UND KASTENWAGEN So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Golf Plus ab 21,80 Cent Was die Daten aussagen Na, da schau her! Im Gerangel um die wirtschaftlichsten Kombis

Mehr

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten, vorn Es war ein Jahr der Neuvorstellungen bei den Transportern, sowohl bis 2,8 als auch bis 3,5 Tonnen. Sowohl (Sprinter) als auch (Crafter)

Mehr

Der VW Passat Variant 1,6 TDCI (120 PS) ist mit 28,55 Cent je Kilometer das günstigste Fahrzeug in der Klasse der mittelgroßen

Der VW Passat Variant 1,6 TDCI (120 PS) ist mit 28,55 Cent je Kilometer das günstigste Fahrzeug in der Klasse der mittelgroßen Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten mittlere und große Kombis: Passat Variant vor Mondeo Turnier Der VW Passat Variant 1,6 TDCI (120 PS) ist mit 28,55 Cent je Kilometer das

Mehr

Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe sich der Betriebskostenvergleich

Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe sich der Betriebskostenvergleich Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Transporter: Günstige Franzosen Französische Transporter sind günstig, der Toyota Proace toppt sie dennoch. Unter dieser Überschrift ließe

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Dreikampf Dünn wird die Luft in der Luxusklasse. Nur noch wenige Marken spielen in der automobilen Champions League rund um Mercedes-S-Klasse,

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN VANS So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Außenseiter vorn Vans werden auch im Fuhrpark immer beliebter. Stetig wächst die Zahl der Unternehmen, die ihre Car policy für die praktischen

Mehr

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten fährt vorweg Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten bewegt, sollte sich die -Vertreter ansehen. Sowohl der Vivaro in der Klasse bis 2,8

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN VANS So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Erdgas ist Trumpf In der Klasse der Vans konkurrieren seit Jahren die baugleichen Drei von, und Seat miteinander, wobei in diesem Jahr

Mehr

Gerade in Zeiten der Dieseldebatte ist es interessant zu wissen, ob ein Diesel wirklich günstiger fährt als der vergleichbare

Gerade in Zeiten der Dieseldebatte ist es interessant zu wissen, ob ein Diesel wirklich günstiger fährt als der vergleichbare So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Benziner/Diesel: Ab wann fahre ich günstiger? Gerade in Zeiten der Dieseldebatte ist es interessant zu wissen, ob ein Diesel wirklich günstiger fährt als

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Nach oben offen Jetzt wird s teuer: In unserer Königsklasse der nach oben preisoffenen Luxusautos schießt in diesem Jahr der Mercedes-Benz

Mehr

Nicht nur Minicars wie der Smart Fortwo lassen sich für unter 20 Cent je Kilometer bewegen; auch die Kleinwagenklasse kennt

Nicht nur Minicars wie der Smart Fortwo lassen sich für unter 20 Cent je Kilometer bewegen; auch die Kleinwagenklasse kennt Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Kleinwagen und Minis: Klein und günstig. Nicht nur Minicars wie der Smart Fortwo lassen sich für unter 20 Cent je Kilometer bewegen; auch

Mehr

Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe

Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN DIESEL ODER BENZINER WER FÄHRT GÜNSTIGER? So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten nicht immer günstiger Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe möchten wir Ihnen die für die Fahrzeugwahl

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle

So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle Kaum ein Segment boomt so sehr wie das der kleinen SUV. Entsprechend groß ist die Konkurrenz geworden, und so kann man bereits mit 25,18 Cent je Kilometer in diese

Mehr

Effizienter als mit den Kleinstwagen

Effizienter als mit den Kleinstwagen BETRIEBSKOSTEN MINIS UND KLEINWAGEN So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Günstiger geht s nicht Effizienter als mit den Kleinstwagen (auch als Minis bezeichnet) kann man nicht automobil sein. Schon ab 15,79

Mehr

Finanzierungsformen. Listenpreis: 11.990,00 Minus Erspartes: 3.000,00 Kreditbetrag: 8.990,00 Rate: 171,08. Gesamtkosten:???

Finanzierungsformen. Listenpreis: 11.990,00 Minus Erspartes: 3.000,00 Kreditbetrag: 8.990,00 Rate: 171,08. Gesamtkosten:??? Alfa Romeo Alfa 159 1,9 JTDM 16V Distinctive Kfz-Steuer monatlich (110 kw/150 PS): 52,04 Haftpflichtversicherung (monatlich, Stufe 9): 92,00 Vollkaskoversicherung (monatlich, kann 142,54 Gebrauchtwagen

Mehr

Pkw-Modelle, die weniger als 120 g CO2/km ausstoßen

Pkw-Modelle, die weniger als 120 g CO2/km ausstoßen Seite 1 * Alfa Romeo, Alfa Mito 1,3 Multijet 119 Diesel ja 4,5 66 90 1248 1225 3 5 Progression Alfa Romeo, Alfa Mito 1,3 Multijet 119 Diesel ja 4,5 66 90 1248 1225 3 5 Distinctive Audi A3 1,9 TDI e 119

Mehr

In dieser Auflistung finden Sie:

In dieser Auflistung finden Sie: Tabelle der Automodelle mit 140 Gramm und weniger CO2-Ausstoß Die Übersicht zeigt die momentan verfügbaren Marken und Modelle (Stand: Anfang März 2009) auf, die 140 Gramm oder weniger CO2 auf einem Kilometer

Mehr

Hubraum in ccm. Geschwindigkeit max.

Hubraum in ccm. Geschwindigkeit max. Kombimodelle des deutschen Marktes in der Übersicht (Auswahl) i Die folgende Übersicht stellt alle in Deutschland auf dem Markt erhältlichen Kombimodelle mit den wichtigsten technischen Eckdaten vor. Aufgenommen

Mehr

And the winner is...

And the winner is... Extra 5... der VW Passat Variant,0 TDI BlueMotion Trendline in der 54. Folge der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie, Mittelklasse-Diesel- Kombis. Der Kostenvergleich basiert wesentlich auf den Full

Mehr

Marktübersicht: Chefkombis

Marktübersicht: Chefkombis Audi A4 Avant Audi A6 Avant 4725 x 1842/2022 x 1434 4943x1874/2085x1461 140/190, 185/252 140/190, 185/252 110/150, 140/190, 200/272 110/150, 140/190, 200/272 * * Verbrauch l/100 km (kombiniert Benziner

Mehr

Marktübersicht - PKW mit Erfüllung der Euro-5 1) -/Euro-6-Norm 2)

Marktübersicht - PKW mit Erfüllung der Euro-5 1) -/Euro-6-Norm 2) Alfa Romeo MiTo 1.4 16V sofort 70 / 95 5,9 / S 138 14700 EU5ready Alfa Romeo MiTo 1.4 T-Jet 16V sofort 114 / 155 6,5 / S 153 17950 EU5ready Alfa Romeo MiTo 1.6 JTD Multijet 16V sofort 88 / 120 4,8 / D

Mehr

passend für Alfa Romeo passend für Audi passend für Citroën passend für Chevrolet Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr.

passend für Alfa Romeo passend für Audi passend für Citroën passend für Chevrolet Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr. MITTELARMLEHNEN Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr. passend für Alfa Romeo 147 01.01- Comfort-Line-Plus 103 32 500 06 43 Mito 09.08- Comfort-Line-Plus 103 32 501 06 43 passend für Audi A3 05.03- Comfort-Line

Mehr

Die große Autoversicherungs-Studie 2016

Die große Autoversicherungs-Studie 2016 durchblicker.at präsentiert Die große Autoversicherungs-Studie 216 Marken Modelle - Versicherungen durchblicker.at präsentiert die große Autoversicherungs-Studie 216 Bereits seit über fünf Jahren bringt

Mehr

Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014

Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014 Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014 ZVEH Lilienthalallee 4 60487 Frankfurt a.m. www.zveh.de ADAC Autokosten 2013 Bei diesen durchschnittlichen Berechnungen geht der ADAC davon aus,

Mehr

EcoTest Übersicht Alle Fahrzeuge (Klasse 4: Kompaktklasse)

EcoTest Übersicht Alle Fahrzeuge (Klasse 4: Kompaktklasse) Lexus CT 200h Automatik B Euro5 100 4,46 50 44 94 $$$$$ Toyota Auris 1.8 Hybrid Executive B Euro5 100 4,38 50 44 94 $$$$$ Toyota Prius 1.8 Plug-In Hybrid Life B Euro5 100 3,64 50 43 93 $$$$$ Nissan Leaf

Mehr

01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ

01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ ALFA ROMEO 147 (01-) 1,6 i 16V T,Spark 01.2001 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 1,9 JTD 01.2001 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003

Mehr

Kfz-Versicherungen für Cabrios

Kfz-Versicherungen für Cabrios Kfz-Versicherungen für Cabrios - Cabrio-Hochburgen 2014 - Die beliebtesten Cabrio-Modelle 2014 - Beispielprofile: Die günstigsten Vollkaskotarife - Beispielprofil: Vollkasko vs. Teilkasko Stand: Februar

Mehr

Leistung in kw / PS. Hubraum in cm 3. Getriebe

Leistung in kw / PS. Hubraum in cm 3. Getriebe Alle Klassen Fahrzeugklasse 1 VW eco up! 1.0 BMT Erdgas CH 999 50 / 68 m5 Mini-Klasse 69.0 G 2.9 63 Euro5 A 88.2 ***** 1 Skoda Citigo 1.0 Green tec CNG Erdgas CH 999 50 / 68 m5 Mini-Klasse 69.0 G 2.9 63

Mehr

Kraftstoffverbrauch in l bzw. kg (CNG) (1) ACAC-EcoTest- Herstellerangabe zum. (ADAC EcoTest ohne. CO2-Emissionen (Hersteller) (4) CO2-Emissionen

Kraftstoffverbrauch in l bzw. kg (CNG) (1) ACAC-EcoTest- Herstellerangabe zum. (ADAC EcoTest ohne. CO2-Emissionen (Hersteller) (4) CO2-Emissionen Volvo V40 D2 Momentum (DPF) Mittelklasse Diesel 3,60 4,83 34% 94 128 Peugeot 208 e-hdi FAP 68 STOP&START Active EGS5 Kleinwagen Diesel 3,40 4,56 34% 87 121 Fiat Punto 0.9 8V TwinAir Start&Stopp More Kleinwagen

Mehr

1000 Neu- und Gebrauchtwagen im Kostenvergleich

1000 Neu- und Gebrauchtwagen im Kostenvergleich Nr. Hersteller Typ Kl. Bj. ccm PS Verb. Preis Zinsen Wertverlust Steuer Versicherung Wartung 10/15/20 Tkm Gesamtkosten 10/15/20 Tkm Bis 200 Euro im Monat (bei 10.000 km pro Jahr) 1 Chevrolet Matiz Gas

Mehr

Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde

Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde Kommune im ländlichen Raum SW von Koblenz im Bereich der moselnahen Eifel 26 Kommunen 16.000 Einwohner 140 km 2 3 BAB-Anschlussstellen 100% Breitbandversorgung

Mehr

Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011

Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011 Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011 Hier haben wir Ihnen einige Beispiele zur Umrüstung aufgeführt: Alle Angaben ohne Gewähr. Beispiele (UVP) Toyota RAV 4 ab 01-2,0l (Diesel) 1.312,74 Rover Range

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 29447 STAND 01-2018 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 28890 STAND 01-2017 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR Rabatt Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR Rabatt Index Gibt Auskunft über den Preisdruck im deutschen Automarkt Monatliche Veröffentlichung der Ergebnisse im CAR Marktspiegel Daten

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Juni Flamatt

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Juni Flamatt Mastertitelformat bearbeiten www.autoscout24.ch AutoScout24 Branchenindex Juni 212 Flamatt 18.7.212 Seite 1 Titel der Präsentation Autor der Präsentation Occasionen nach Aufbauart Anzahl Fahrzeuge Preis

Mehr

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger?

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 11/03 22049 Stand: 05/04 Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Der Vormarsch des Diesels ist

Mehr

And. the winner is... Extra

And. the winner is... Extra 6 Extra And the winner is...... der Škoda Octavia Combi 1,6 TDI Ambition Greenline in der 6. Folge der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie, DieselKompakt-Kombis. Der Kostenvergleich basiert wesentlich

Mehr

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Dienstag, 25. Oktober 2016 Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer CAR - Center Automotive Research Universität Duisburg-Essen .. Grund 1 .. Grund 1 18

Mehr

ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE

ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE SKODA Neu- und Gebrauchtwagen Skoda Citigo 1.0 MPI Cool Edition EZ: 10/2015, 200 km, 60 PS, Klimaanlage, ZV, ESP, ABS, Servolenkung, Radio

Mehr

Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe

Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe von Bernhard Ludwig 3., aktualisierte Auflage 2014 Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe Ludwig schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 28546 STAND 10-2015 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger?

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 05/04 22479 Stand: 11/04 Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Der Kraftstoffmarkt im Herbst

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex März 2013. Flamatt 08.04.2013. www.autoscout24.ch

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex März 2013. Flamatt 08.04.2013. www.autoscout24.ch Mastertitelformat bearbeiten www.autoscout24.ch AutoScout24 Branchenindex März 2013 Flamatt 08.04.2013 Seite 1 Titel der Präsentation Autor der Präsentation Occasionen nach Aufbauart Anzahl Fahrzeuge Preis

Mehr

Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5)

Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5) Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5) 1 SKODA Superb Kombi 17.356 2 HYUNDAI i40 Kombi 16.841 3 VOLVO XC60 Geländewagen / SUV 15.827 4 SEAT Leon Kombi 15.764 5 VW Golf VII Kombi 15.717

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Dezember 2013. Flamatt 10.01.2014. www.autoscout24.ch

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Dezember 2013. Flamatt 10.01.2014. www.autoscout24.ch Mastertitelformat bearbeiten www.autoscout24.ch AutoScout24 Branchenindex Dezember 2013 Flamatt 10.01.2014 Seite 1 Titel der Präsentation Autor der Präsentation Occasionen nach Aufbauart Anzahl Fahrzeuge

Mehr

CHECK24: Sparpotenziale durch einen Kfz-Versicherungswechsel anhand von 15 Beispielprofilen

CHECK24: Sparpotenziale durch einen Kfz-Versicherungswechsel anhand von 15 Beispielprofilen CHECK24: Sparpotenziale durch einen Kfz-Versicherungswechsel anhand von 15 Beispielprofilen Profil 1: Smart forfour 0.9 Profil: Mann, 25 Jahre (14.02.1992), Führerschein seit 2010, eheähnlich, Angestellter,

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR-Rabatt-Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR-Rabatt-Index Ziel: Beobachtung des Preisdrucks im deutschen PKW-Markt Wettbewerbsanalysen für Hersteller und Autobanken ermöglichen Grundlage:

Mehr

Auto-Umweltliste Ranglisten

Auto-Umweltliste Ranglisten Auto-Umweltliste 2017 - Ranglisten Top Ten über alle Fahrzeugklassen 1 Toyota Prius 1.8 VVT-i Hybrid 1798 90 / 122 as 67.0 Benzin 3.0 70 Euro6 A 88.8 2 VW eco up! 1.0 BMT Erdgas CH 999 50 / 68 m5 69.0

Mehr

Diesel verliert Marktanteile.

Diesel verliert Marktanteile. Universität Duisburg-Essen September 2016 CAR-Center Automotive Research Niedrigster Dieselanteil seit 54 Monaten Diesel verliert Marktanteile. Ferdinand Dudenhöffer, Karsten Neuberger * Auf den ersten

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Dezember 2012. Flamatt 07.01.2013. www.autoscout24.ch

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Dezember 2012. Flamatt 07.01.2013. www.autoscout24.ch Mastertitelformat bearbeiten www.autoscout24.ch AutoScout24 Branchenindex Dezember 2012 Flamatt 07.01.2013 Seite 1 Titel der Präsentation Autor der Präsentation Occasionen nach Aufbauart Anzahl Fahrzeuge

Mehr

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden seit 2011

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden seit 2011 CHECK24-Autokreditatlas Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden seit 2011 Stand: August 2012 CHECK24 2012 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Kredit, Zinssatz und Einkommen nach Bundesländern

Mehr

And the winners are...

And the winners are... Extra 43 43 And the winners are...... der Volvo XC 90 D5 Kinetic und der Toyota RAV4 2.2 D-4D in der 39. Folge der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie, große und kompakte SUV. Der Kostenvergleich

Mehr

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Juni 2013. Flamatt 08.04.2013. www.autoscout24.ch

Mastertitelformat bearbeiten. AutoScout24 Branchenindex Juni 2013. Flamatt 08.04.2013. www.autoscout24.ch Mastertitelformat bearbeiten www.autoscout24.ch AutoScout24 Branchenindex Juni 2013 Flamatt 08.04.2013 Seite 1 Titel der Präsentation Autor der Präsentation Occasionen nach Aufbauart Anzahl Fahrzeuge Preis

Mehr

Presseinformation Sperrfrist: , 10:00 Uhr

Presseinformation Sperrfrist: , 10:00 Uhr 05.11.2014 Presseinformation Sperrfrist: 05.11.2014, 10:00 Uhr Weltmeister. Deutsche Hersteller im TÜV-Report 2015 auf den vordersten Rängen Der Mercedes SLK ist Sieger des TÜV-Report 2015; ausschließlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Aktuell & produktiv. Edition QH-produktiv. QH-produktiv

Inhaltsverzeichnis. Aktuell & produktiv. Edition QH-produktiv. QH-produktiv QH-produktiv Edition 05 2012 Aktuell & produktiv Inhaltsverzeichnis QH-produktiv 1. Antrieb 1.1 Kupplungskits 2 2. Bremse 2.1 Bremsbelag-Sätze, Scheibenbremse 2 2.2 Bremsscheiben 3-4 3. Fahrwerk 3.1 Fahrwerkfedern

Mehr

Der QH Newsletter verändert sich!

Der QH Newsletter verändert sich! QH-produktiv Edition 11 2011 Der QH Newsletter verändert sich! Neu Um die richtigen Informationen zum richtigen Empfänger zu transportieren, haben wir unseren Newsletter neu gestaltet. Aktuell & produktiv

Mehr

JETZT HELFE ICH MIR SELBST

JETZT HELFE ICH MIR SELBST Gesamtverzeichnis 2010/2011 JETZT HELFE ICH MIR SELBST Personenwagen/Nutzfahrzeuge ALFA AUTOS Alfa Romeo 156, Band 266 Limousine und Kombi Bestell-Nr. 02923 Benzinmotoren ISBN 978-3-613-02923-1 1.6 Twin

Mehr

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark?

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Wirtschaftlicher Einsatz von Elektromobilität in Unternehmen durch betriebliches Mobilitätsmanagement ThEGA Forum 2014 Session 1 - Nachhaltige Mobilität

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 DUH NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 Projekt Emissions-Kontroll-Institut der Deutschen Umwelthilfe e.v. Dieser Bericht

Mehr

Entwicklung und Vertrieb von Leistungssteigerungen an Benzin- und Turbo-Diesel-Motoren

Entwicklung und Vertrieb von Leistungssteigerungen an Benzin- und Turbo-Diesel-Motoren Entwicklung und Vertrieb von Leistungssteigerungen an Benzin- und Turbo-Diesel-Motoren Herzlich Willkommen! Wer hat sich beim Überholen nicht schon mehr Power gewünscht? Jetzt ist sie da...! Mit mehr als

Mehr

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft 11.09.2013. Autodiebstahl 2012: Weniger Pkw gestohlen als im Vorjahr - Rund 8 Prozent weniger Pkw gestohlen - Durchschnittsschaden steigt auf fast 13.500 Euro

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Mai Wirtschaftlichkeitsberechnung. Anschaffungspreis fixe Kosten des Fahrzeugs variable Kosten beim Betrieb.

Mai Wirtschaftlichkeitsberechnung. Anschaffungspreis fixe Kosten des Fahrzeugs variable Kosten beim Betrieb. www.i-feu.de Mai 2017 Wirtschaftlichkeitsberechnung Anschaffungspreis fixe Kosten des Fahrzeugs variable Kosten beim Betrieb www.i-feu.de Was ist die i-feu? Keine Pflanze, kein Efeu! Interessengemeinschaft

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Juli Quelle: Heidelberg,

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Juli Quelle: Heidelberg, IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Juli 2009 Quelle: Heidelberg, 28.08.2009 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel. +49

Mehr

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger?

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 04/03 21599 Stand: 11/03 Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Der Vormarsch des Diesels ist

Mehr

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 01/08 IN 25190 Stand: 04/08 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich Spritpreise, die immer wieder nicht gekannte

Mehr

Welche Motorversion ist die gün stigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die gün stigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 27788 STAND 01-2013 Welche Motorversion ist die gün stigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

SchwackeListe. Neupreise. Pkw. Geländewagen. Transporter

SchwackeListe. Neupreise. Pkw. Geländewagen. Transporter 1026 SchwackeListe Neupreise Pkw. Geländewagen. Transporter Benutzungshinweise 2 1 3 01 4 5 6 7 8 9 10 Erläuterungen 1 Marke (Hersteller) 2 Modell 3 Typ / Ausführung 4 Aufbau / Anzahl der Türen Lim = Limousine

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

1233 AUDI BMW BMC Citroen Fiat Ford

1233 AUDI BMW BMC Citroen Fiat Ford AUDI Audi 50 (Bj. 1974-1978) B C E F E/A F/A Audi 80 (bis Bj. 09/1978) - C - F - - Audi 80/90 Typ 81 / 85 (Bj. 09/1978-09/1986) B C E F E/A F/A Audi 80/90 Coupé/Q. Typ 81 / 85 (bis Bj. 09/1988) B - E -

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6004 - IN 29286 STAND 10-2017 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

Abb. 1: Die echte Restwertkurve

Abb. 1: Die echte Restwertkurve Kaufentscheidung: Jahreswagen vs. Unter Berücksichtigung tatsächlicher Kaufpreise von, gerät der viel diskutierte Preisvorteil von Jahreswagen ins wanken Köln, 18. August 2015 Die Vorzüge eines Jahreswagens

Mehr

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern.

Fahrzeugangebot. 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. 1.600 Fahrzeuge 20 Automarken 120 Modelle 30 Jahre Auto Seubert. Größte Fahrzeugauswahl in Bayern. BMW Mini Mercedes-Benz VW Ford Jeep Suzuki Land Rover Opel Dacia Peugeot Audi Fiat Nissan Seat ŠKODA Smart

Mehr

30 beliebte Firmenwagen im Rabattcheck

30 beliebte Firmenwagen im Rabattcheck 30 beliebte Firmenwagen im Rabattcheck Händler gewähren Gewerbekunden hohe Preisvorteile. Auch die beliebtesten Modelle werden mit Nachlässen von bis zu 30,5 Prozent angeboten Köln, 2. Juli 2015 Gewerbekunden

Mehr

Erweiterungen - neue und geänderte Verwendungen

Erweiterungen - neue und geänderte Verwendungen Erweiterungen - neue und geänderte Verwendungen nach Kfz-Verwendungen 03/2016 www.ate.de Classic PKW HONDA CIVIC (3-tuerig) (87-91) 1,6 i 16V VTEC (EE9) 06.1990 08.1991 24.0121-0105.1 421105 BREMSSCHEIBE

Mehr

Cabrios. Cabrio-Hochburgen 2015 beliebteste Cabrio-Modelle 2015 Beispielprofile Kfz-Versicherungen. März 2016

Cabrios. Cabrio-Hochburgen 2015 beliebteste Cabrio-Modelle 2015 Beispielprofile Kfz-Versicherungen. März 2016 Cabrios Cabrio-Hochburgen 2015 beliebteste Cabrio-Modelle 2015 Beispielprofile Kfz-Versicherungen März 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Methodik 3 Cabrio-Hochburgen 2015: Landkreise und Großstädte

Mehr

Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD:

Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: - Entwurf eines... Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 106, 106b, 107, 108) - Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung

Mehr

Alle priser er excl. Moms Note Tårnstiver Stål. Tårnstiver Alu. Pris. Pris

Alle priser er excl. Moms Note Tårnstiver Stål. Tårnstiver Alu. Pris. Pris Alle priser er excl. Moms Bilmodel Note Tårnstiver Stål For oven Artikel-Nr. Pris Tårnstiver Alu For oven Artikel-Nr. Alfa Alfa 145/146 4 Zylinder Rækkemotor 1 HTDS001 725,00 HTDA001 1100,00 Alfa Spider/Coupé

Mehr

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für 04.12.2013 Presseinformation TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für Verkehrssicherheit Der Sieger des TÜV Report 2014 heißt Opel Meriva. Zum zweiten Mal

Mehr

Alternative Antriebe Fachtagung Mobilität

Alternative Antriebe Fachtagung Mobilität Alternative Antriebe Fachtagung Mobilität 25.10.2017, Stuttgart Jens-M. Flöther Produktmanagement Inhalt 1.) Erhältliche Elektrofahrzeuge in Deutschland 2.) Entwicklung und Planung Zukunft E-Mobilität

Mehr

Analyse der Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs

Analyse der Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs Analyse der Pkw-Fahrleistung nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs Stand: März 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell 4. Pkw-Fahrleistung

Mehr

Cabrios Cabrio-Hochburgen, beliebteste Modelle und Beispielberechnungen für Kfz-Versicherungen. März 2017

Cabrios Cabrio-Hochburgen, beliebteste Modelle und Beispielberechnungen für Kfz-Versicherungen. März 2017 Cabrios Cabrio-Hochburgen, beliebteste Modelle und Beispielberechnungen für Kfz-Versicherungen März 2017 CHECK24 2017 Agenda 1 2 3 4 5 Zusammenfassung Methodik Cabrio-Hochburgen: Landkreise und Großstädte

Mehr

Dzierzon Fachhandel GmbH Fachhandel für Schleiftechnik, Werkzeuge und Arbeitsschutz

Dzierzon Fachhandel GmbH Fachhandel für Schleiftechnik, Werkzeuge und Arbeitsschutz Praxisbeispiel Transport & Logistik: Dzierzon Fachhandel GmbH Pkw mit Erdgasantrieb im praktischen Flotteneinsatz Aktion - Best Practice Fachgroßhändler für Schleiftechnik, Zerspanung und Arbeitsschutz

Mehr