Groß ist mittlerweile

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Groß ist mittlerweile"

Transkript

1 Auto+Kosten Betriebskosten Kleine Kombis und Kastenwagen So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Beliebte Klasse Groß ist mittlerweile die Zahl der kleinen Kombis und der (verglasten und unverglasten) Kastenwagen. Deshalb lassen sich Betriebskosten der einzelnen Modelle schlecht vergleichen, denn ein Škoda Fabia Combi lässt sich kaum mit einem VW Golf Plus oder Variant oder gar einem Citroën Berlingo in einen Topf werfen. Deshalb sparen wir uns einen Kommentar zu den Kosten der Kandidaten Und doch: Eine kleine Gruppe im vergangenen Jahr erschienener und baugleicher Kleinst-Kastenwagen, Fiat Fiorino/Citroën Nemo/Peugeot Bipper, erregt unsere vergleichende Aufmerksamkeit. Denn die Lasten- Minis fahren mit unter 18 Cent je Kilometer sehr günstig, wobei die Unterschiede zwischen den Marken nur marginal ausfallen. Seit der Januar-Ausgabe 2003 von bfp fuhrpark+management finden Sie nur noch die Ergebnisse der Betriebskosten-Berechnung an gewohnter Stelle. Der komplette Datensatz also die Fahrzeugdaten und die zugrunde gelegten Kosten können Sie sich auf unserer Homepage als PDF-Datei herunterladen. Was die Daten aussagen Preis: Der Preis ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ohne Mehrwertsteuer in Euro. Handelsübliche Nachlässe ohne Rahmenverträge wurden berücksichtigt. Wertverlust: Für die Berechnung der Fahrzeugkosten wird der Wertverlust des Fahrzeuges zugrunde gelegt, nicht die Abschreibung, um Kauf- wie auch Leasingfahrzeuge in der Kostenberechnung erfassen zu können. Als Quelle dienen die Restwertprognosen von EurotaxSchwacke. Finanzierung: Bei der Zinsberechnung wird ein durchschnittlicher Zinssatz von 8,5 Prozent kalkuliert. Kraftstoff: Als Berechnungsgrundlage dient ein bundesweit errechneter Durchschnitt der Netto- Preise (Diesel: 0,90, Super: 0,98, Normal: 0,98). Der Durchschnittsverbrauch basiert auf Angaben von automobile konzepte e.v.. Laufzeit/Laufleistung: Die Berechnungen basieren auf einer Laufleistung von Kilometern im Jahr bei zwei Laufzeiten: 36 und 48 Monate. Servicerate: Die der Berechnung zugrunde gelegten Wartungs- und Reparaturkosten basieren auf Angaben von automobile konzepte e.v. und schließen Reifenersatz nicht ein. Reifen: Berechnungsgrundlage ist eine Laufleistung von Kilometern für Sommerreifen sowie für einen Reifen der durchschnittlichen Preisklasse. Winterreifenumrüstung wurde nicht in die Kalkulation aufgenommen. Versicherung: Bei den Versicherungskosten wird die Haftpflicht (KH) mit 85 Prozent und die Vollkasko (VK) mit 85 Prozent (Zulassung Hannover Stadt) angesetzt. Für die Haftpflicht-Versicherung gilt unbegrenzte Deckung, für die Teilkasko 150 Euro Selbstbeteiligung und für die Vollkasko 500 Euro Selbstbeteiligung. Als Kalkulationsgrundlage werden die Tarife von 78 Versicherungen herangezogen und ein Mittelwert errechnet. Unter Berücksichtigung des Umstandes, dass in vielen Fuhrparks das Stückprämien-Modell Geltung hat, wurden Diesel und Benziner in der Berechnung gleich gestellt. Sollte dies in Ihrem Fuhrpark nicht der Fall sein, neigt sich das Pendel weiter zugunsten des Dieselmotors. Kfz-Steuer: Steuerbefreiung Euro 4, Euro 5 sowie Steuererhöhung ab sind in der Kalkulation mit eingerechnet. Verwaltungskosten: Als Pauschale für die Verwaltungskosten im eigenen Hause oder bei einem externen Dienstleister werden 12,78 Euro je Auto und Monat inklusive einer Fahrzeugwäsche im Wert von 4,25 Euro angesetzt. Sonstiges: Zulassungs- und Überführungskosten werden auf die Laufzeit verteilt. fuhrpark + management

2 Fabrikat / Modell: Citroën Berlingo 1,6 Advance 16V Citroën Berlingo 1,6 HDi 75 Advance Citroën Berlingo Multispace 1,6 Hdi 90 FAP Citroeën Nemo 1,4i Kasten Citroën Nemo 1,4 HDI Kasten KW/PS 66/90 55/75 66/90 54/73 50/68 Kraftstoff: Super Diesel Diesel Super Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 9,0 6,3 6,2 7,6 5,0 Restwert von UPE : 4.579, , , , , , , , , ,94 Vollservice netto : 76,95 74,30 79,03 76,27 81,60 79,96 71,25 69,33 75,55 72,45 Versicherung : 170,85 170,85 187,53 187,53 192,61 192,61 106,25 106,25 97,13 97,13 Reifenverschleiß : 19,88 19,88 19,88 19,88 19,88 19,88 18,11 18,11 18,11 18,11 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,00 Nachlass in : 1.323, , , , , ,24 995,00 995, , ,00 EK netto : , , , , , , , , , ,00 Restwert in %: 34,60% 28,57% 42,64% 35,74% 43,86% 37,60% 21,11% 14,78% 26,54% 20,64% Leasingrate / Afa / Zinsen: 262,04 225,58 249,66 220,99 282,37 248,95 229,62 193,52 248,06 210,07 Versicherungskosten: 170,85 170,85 187,53 187,53 192,61 192,61 106,25 106,25 97,13 97,13 KFZ-Steuer: 9,00 9,00 20,59 20,59 20,59 20,59 8,42 8,42 8,42 8,42 Kraftstoffkosten: 294,00 294,00 189,00 189,00 186,00 186,00 248,27 248,27 150,00 150,00 Vollservice: 76,95 74,30 79,03 76,27 81,60 79,96 71,25 69,33 75,55 72,45 Reifenverschleiß: 19,88 19,88 19,88 19,88 19,88 19,88 18,11 18,11 18,11 18,11 Kosten pro Monat: 857,57 815,44 770,54 736,09 807,90 769,82 706,77 665,73 622,12 578,01 Kosten je Km: 0,257 0,245 0,231 0,221 0,242 0,231 0,212 0,200 0,187 0,173 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,68 Fabrikat / Modell: Fiat Panda 1,1 Active Fiat Panda 1,2 Alessi Fiat Panda 1,3 Multijet Diesel Dynamic DPF Fiat Qubo 1,3 Multijet 16V Active Fiat Qubo 1,4 8V Active KW/PS 40/54 44/60 55/75 55/75 54/73 Kraftstoff: Super Super Diesel Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 6,3 6,2 4,7 5,1 7,7 Restwert von UPE : 2.310, , , , , , , , , ,24 Vollservice netto : 61,97 59,36 67,47 64,80 60,28 58,59 62,33 60,13 65,46 63,21 Versicherung : 157,14 157,14 157,59 157,59 188,75 188,75 192,43 192,43 160,79 160,79 Reifenverschleiß : 10,08 10,08 10,08 10,08 10,08 10,08 13,50 13,50 13,50 13,50 UPE incl. Ausstattung : 8.142, , , , , , , , , ,97 Nachlass in : 651,43 651,43 912,27 912,27 865,21 865,21 980,84 980,84 873,28 873,28 EK netto : 7.491, , , , , , , , , ,69 Restwert in %: 28,38% 21,67% 25,06% 17,69% 30,69% 24,09% 37,70% 31,19% 34,64% 28,48% Leasingrate / Afa / Zinsen: 178,64 152,57 259,39 221,59 231,19 198,09 241,20 209,38 222,86 191,56 Versicherungskosten: 157,14 157,14 157,59 157,59 188,75 188,75 192,43 192,43 160,79 160,79 KFZ-Steuer: 6,75 6,75 7,31 7,31 16,73 16,73 16,73 16,73 18,01 18,01 Kraftstoffkosten: 205,80 205,80 202,53 202,53 141,00 141,00 153,00 153,00 231,00 231,00 Vollservice: 61,97 59,36 67,47 64,80 60,28 58,59 62,33 60,13 65,46 63,21 Reifenverschleiß: 10,08 10,08 10,08 10,08 10,08 10,08 13,50 13,50 13,50 13,50 Kosten pro Monat: 645,23 613,53 729,22 685,73 672,88 635,07 704,04 667,00 736,47 699,90 Kosten je Km: 0,194 0,184 0,219 0,206 0,202 0,191 0,211 0,200 0,221 0,210 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,43 Fabrikat / Modell: Fiat Bravo 1,4 16V Active Fiat Bravo 1,6 Multijet 16V Active Fiat Doblo 1,4 8V Active Fiat Doblo 1,6 16V Natural Power Fiat Doblo 1,3 Multijet 16V DPF Active KW/PS 66/90 77/05 57/77 76/103 62/85 Kraftstoff: Super Diesel Super Benzin Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,4 5,4 8, Restwert von UPE : 3.319, , , , , , , , , ,31 Vollservice netto : 67,11 64,91 66,93 64,68 69,36 67,20 75,93 73,80 70,41 67,69 Versicherung : 170,03 170,03 212,11 212,11 160,15 160,15 152,11 152,11 206,69 206,69 Reifenverschleiß : 15,13 15,13 15,13 15,13 13,50 13,50 13,13 13,13 13,50 13,50 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,26 Nachlass in : 1.089, , , ,76 880,67 880, , , , ,10 EK netto : , , , , , , , , , ,16 Restwert in %: 24,38% 18,52% 33,59% 26,56% 20,61% 13,36% 28,54% 21,68% 32,91% 24,92% Leasingrate / Afa / Zinsen: 311,88 262,56 333,51 288,55 262,30 222,23 335,30 286,86 274,04 238,97 Versicherungskosten: 170,03 170,03 212,11 212,11 160,15 160,15 152,11 152,11 206,69 206,69 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 20,59 20,59 7,87 7,87 9,00 9,00 16,73 16,73 Kraftstoffkosten: 241,43 241,43 162,00 162,00 264,60 264,60 326,67 326,67 180,00 180,00 Vollservice: 67,11 64,91 66,93 64,68 69,36 67,20 75,93 73,80 70,41 67,69 Reifenverschleiß: 15,13 15,13 15,13 15,13 13,50 13,50 13,13 13,13 13,50 13,50 Kosten pro Monat: 838,30 783,76 835,12 784,89 802,63 757,38 936,99 883,40 786,22 745,41 Kosten je Km: 0,251 0,235 0,251 0,235 0,241 0,227 0,281 0,265 0,236 0,224 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,45 2 fuhrpark + management

3 Fabrikat / Modell: Fiat Fiorino Basis Kasten Fiat Fiorino Multijet Basis Kasten Ford Focus Turnier 1,4 16V Ambiente Ford Focus Turnier 1,6 16V Sport Ford Focus Turnier 1,6 TDCI Ambiente KW/PS 54/73 55/75 59/80 74/100 66/90 Kraftstoff: Super Diesel Super Super Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: ,3 7,4 5,0 Restwert von UPE : 2.058, , , , , , , , , ,10 Nachlass in %: 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 66,33 64,25 65,47 63,36 62,98 60,95 65,87 63,71 67,89 65,73 Versicherung : 109,22 109,22 109,14 109,14 156,63 156,63 168,79 168,79 203,80 203,80 Reifenverschleiß : 13,50 13,50 13,50 13,50 16,00 16,00 16,00 16,00 16,00 16,00 UPE incl. Ausstattung : 9.750, , , , , , , , , ,39 Nachlass in : 780,00 780,00 868,00 868, , , , , , ,64 EK netto : 8.970, , , , , , , , , ,75 Restwert in %: 21,12% 15,08% 26,72% 20,91% 32,54% 26,57% 33,80% 28,17% 39,74% 32,89% Leasingrate / Afa / Zinsen: 231,12 193,89 242,41 204,74 285,74 244,83 298,21 255,28 296,18 260,09 Versicherungskosten: 109,22 109,22 109,14 109,14 156,63 156,63 168,79 168,79 203,80 203,80 KFZ-Steuer: 8,42 8,42 8,42 8,42 7,87 7,87 9,00 9,00 20,59 20,59 Kraftstoffkosten: 248,27 248,27 150,00 150,00 238,47 238,47 241,73 241,73 150,00 150,00 Vollservice: 66,33 64,25 65,47 63,36 62,98 60,95 65,87 63,71 67,89 65,73 Reifenverschleiß: 13,50 13,50 13,50 13,50 16,00 16,00 16,00 16,00 16,00 16,00 Kosten pro Monat: 701,71 659,38 613,79 570,99 792,54 746,58 824,45 776,34 779,31 738,04 Kosten je Km: 0,211 0,198 0,184 0,171 0,238 0,224 0,247 0,233 0,234 0,221 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,14 Fabrikat / Modell: Ford Focus Turnier 1,6 TDCI DPF Ambiente Opel Astra 1,4 Caravan Opel Astra 1,6 Caravan Opel Astra 1,3 CDTI Caravan DPF Opel Combo 1,4 Twinport KW/PS 80/109 66/90 85/115 66/90 66/90 Kraftstoff: Diesel Super Super Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 5,0 6,7 7,3 5,6 6,8 Restwert von UPE : 6.680, , , , , , , , , ,94 Vollservice netto : 74,86 72,70 61,63 59,47 63,91 61,75 55,65 53,49 71,23 69,12 Versicherung : 202,99 202,99 163,44 163,44 152,91 152,91 175,02 175,02 176,31 176,31 Reifenverschleiß : 16,00 16,00 14,50 14,50 15,13 15,13 14,50 14,50 28,28 28,28 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,46 Nachlass in : 1.680, , , , , , , , , ,55 EK netto : , , , , , , , , , ,91 Restwert in %: 39,75% 33,00% 26,58% 19,10% 25,94% 18,57% 34,06% 26,03% 24,90% 18,59% Leasingrate / Afa / Zinsen: 311,71 273,48 330,08 283,73 361,88 310,42 344,16 301,98 280,41 237,73 Versicherungskosten: 202,99 202,99 163,44 163,44 152,91 152,91 175,02 175,02 176,31 176,31 KFZ-Steuer: 20,59 20,59 7,87 7,87 9,00 9,00 16,73 16,73 7,87 7,87 Kraftstoffkosten: 150,00 150,00 218,87 218,87 238,47 238,47 168,00 168,00 222,13 222,13 Vollservice: 74,86 72,70 61,63 59,47 63,91 61,75 55,65 53,49 71,23 69,12 Reifenverschleiß: 16,00 16,00 14,50 14,50 15,13 15,13 14,50 14,50 28,28 28,28 Kosten pro Monat: 801,00 757,59 821,24 769,71 866,15 809,51 798,91 751,55 811,08 763,27 Kosten je Km: 0,240 0,227 0,246 0,231 0,260 0,243 0,240 0,225 0,243 0,229 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,90 Fabrikat / Modell: Opel Combo 1,3 CDTI Opel Combo 1,7 CDTI Peugeot Filou Peugeot Sport Peugeot 1007 HDI 70 Filou KW/PS 55/75 74/100 54/73 80/109 50/68 Kraftstoff: Diesel Diesel Super Super Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 5,6 5,7 7,2 7,6 5,2 Restwert von UPE : 4.243, , , , , , , , , ,68 Vollservice netto : 69,44 67,36 72,69 70,53 68,61 66,42 72,60 70,40 70,46 68,30 Versicherung : 215,13 215,13 214,57 214,57 176,51 176,51 198,69 198,69 168,,53 168,,53 Reifenverschleiß : 28,28 28,28 28,28 28,28 27,04 27,04 27,04 27,04 18,25 18,25 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,39 Nachlass in : 1.366, , , , , , , , , ,74 EK netto : , , , , , , , , , ,65 Restwert in %: 31,06% 24,60% 28,48% 22,31% 24,07% 17,97% 23,56% 17,24% 38,94% 31,15% Leasingrate / Afa / Zinsen: 282,30 242,35 304,64 259,54 277,15 234,19 328,73 278,11 252,80 223,81 Versicherungskosten: 215,13 215,13 214,57 214,57 176,51 176,51 198,69 198,69 168,,53 168,,53 KFZ-Steuer: 16,73 16,73 21,88 21,88 7,87 7,87 9,00 9,00 18,01 18,01 Kraftstoffkosten: 168,00 168,00 171,00 171,00 235,20 235,20 248,27 248,27 156,00 156,00 Vollservice: 69,44 67,36 72,69 70,53 68,61 66,42 72,60 70,40 70,46 68,30 Reifenverschleiß: 28,28 28,28 28,28 28,28 27,04 27,04 27,04 27,04 18,25 18,25 Kosten pro Monat: 804,73 759,68 837,91 787,63 817,23 769,06 909,18 853,34 540,37 506,20 Kosten je Km: 0,241 0,228 0,251 0,236 0,245 0,231 0,273 0,256 0,162 0,152 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,57 3 fuhrpark + management

4 Fabrikat / Modell: Peugeot Bipper 75 Kasten Peugeot Bipper HDI 70 Kasten Peugeot Partner 170 C B 75 Kasten Peugeot Partner 170 C HDi 75 Kasten Renault Kangoo 1,2 16V Campus KW/PS 54/73 50/68 55/75 55/75 55/75 Kraftstoff: Super Diesel Super Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,6 5 8,3 5,8 7,6 Restwert von UPE : 2.100, , , , , , , , , ,71 Vollservice netto : 72,12 69,22 75,11 72,33 75,60 73,47 78,83 76,49 69,68 67,53 Versicherung : 106,25 106,25 97,13 97,13 106,25 106,25 106,18 106,18 158,18 158,18 Reifenverschleiß : 17,36 17,36 17,36 17,36 27,35 27,35 28,76 28,76 11,50 11,50 UPE incl. Ausstattung : 9.990, , , , , , , , , ,88 Nachlass in : 999,00 999, , , , , , ,00 970,59 970,59 EK netto : 8.991, , , , , , , , , ,29 Restwert in %: 21,03% 15,14% 26,68% 20,75% 22,81% 16,73% 25,70% 18,75% 24,68% 18,18% Leasingrate / Afa / Zinsen: 230,75 193,67 246,36 208,75 250,44 211,16 265,76 226,96 215,59 183,02 Versicherungskosten: 106,25 106,25 97,13 97,13 106,25 106,25 106,18 106,18 158,18 158,18 KFZ-Steuer: 8,42 8,42 8,42 8,42 6,50 6,50 8,42 8,42 6,75 6,75 Kraftstoffkosten: 248,27 248,27 150,00 150,00 271,13 271,13 174,00 174,00 248,27 248,27 Vollservice: 72,12 69,22 75,11 72,33 75,60 73,47 78,83 76,49 69,68 67,53 Reifenverschleiß: 17,36 17,36 17,36 17,36 27,35 27,35 28,76 28,76 11,50 11,50 Kosten pro Monat: 708,02 665,02 619,23 575,82 762,12 717,69 686,80 642,64 734,82 697,08 Kosten je Km: 0,212 0,200 0,186 0,173 0,229 0,215 0,206 0,193 0,220 0,209 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,68 Fabrikat / Modell: Renault Kangoo 1,5 dci Campus Renault Megane 1,6 Grandtour Authentique Megane 2,0 16V Grandtour Exeption Megane 1,5 dci FAP Grandtour Avantage Megane 1,9 dci FAP Grandtour Avantage KW/PS 50/68 82/111 99/135 76/103 96/130 Kraftstoff: Diesel Super Super Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 6,1 7,7 8,8 5,2 6,2 Restwert von UPE : 3.487, , , , , , , , , ,02 Vollservice netto : 73,47 71,31 82,86 80,70 87,26 85,12 85,54 83,38 92,80 90,71 Versicherung : 197,00 197,00 164,98 164,98 171,23 171,23 205,32 205,32 211,81 211,81 Reifenverschleiß : 11,50 11,50 15,13 15,13 22,13 22,13 14,50 14,50 15,13 15,13 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,53 Nachlass in : 1.109, , , , , , , , , ,35 EK netto : 9.983, , , , , , , , , ,18 Restwert in %: 31,44% 24,24% 23,06% 16,06% 27,19% 20,61% 34,56% 26,73% 34,15% 26,79% Leasingrate / Afa / Zinsen: 228,14 197,44 366,62 311,82 413,84 353,15 361,21 316,67 374,74 326,69 Versicherungskosten: 197,00 197,00 164,98 164,98 171,23 171,23 205,32 205,32 211,81 211,81 KFZ-Steuer: 19,30 19,30 9,00 9,00 11,25 11,25 19,30 19,30 24,45 24,45 Kraftstoffkosten: 183,00 183,00 251,53 251,53 287,47 287,47 156,00 156,00 186,00 186,00 Vollservice: 73,47 71,31 82,86 80,70 87,26 85,12 85,54 83,38 92,80 90,71 Reifenverschleiß: 11,50 11,50 15,13 15,13 22,13 22,13 14,50 14,50 15,13 15,13 Kosten pro Monat: 737,26 701,38 914,97 854, ,03 952,18 866,72 817,00 929,78 876,62 Kosten je Km: 0,221 0,210 0,274 0,256 0,305 0,286 0,260 0,245 0,279 0,263 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,96 Fabrikat / Modell: Škoda Fabia 1,2 HTP Combi Classic Škoda Fabia 1,4 16V Combi Classic Škoda Fabia 1,4 TDI PD Combi Classic Škoda Fabia 1,9 TDI Combi Amb. PD DPF Škoda Roomster 1,2 12V HTTP KW/PS 51/70 63/86 51/70 77/105 51/69 Kraftstoff: Super Super Diesel Diesel Super Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 6,5 7,2 5,3 5,4 7,4 Restwert von UPE : 4.327, , , , , , , , , ,36 Vollservice netto : 59,63 57,12 64,35 61,45 69,20 66,02 73,45 70,62 83,12 80,22 Versicherung : 148,56 148,56 152,33 152,33 178,57 178,57 205,55 205,55 163,40 163,40 Reifenverschleiß : 11,00 11,00 11,00 11,00 11,00 11,00 22,31 22,31 22,31 22,31 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,97 Nachlass in : 815,46 815,46 902,86 902,86 963,36 963, , ,74 873,28 873,28 EK netto : 9.377, , , , , , , , , ,69 Restwert in %: 42,46% 37,01% 42,81% 36,86% 42,92% 35,94% 43,94% 36,99% 37,34% 31,18% Leasingrate / Afa / Zinsen: 188,74 163,57 207,98 181,57 221,62 195,67 274,32 242,75 215,71 186,43 Versicherungskosten: 148,56 148,56 152,33 152,33 178,57 178,57 205,55 205,55 163,40 163,40 KFZ-Steuer: 6,75 6,75 7,87 7,87 19,30 19,30 24,45 24,45 6,75 6,75 Kraftstoffkosten: 212,33 212,33 235,20 235,20 159,00 159,00 162,00 162,00 241,73 241,73 Vollservice: 59,63 57,12 64,35 61,45 69,20 66,02 73,45 70,62 83,12 80,22 Reifenverschleiß: 11,00 11,00 11,00 11,00 11,00 11,00 22,31 22,31 22,31 22,31 Kosten pro Monat: 651,86 621,16 703,58 671,25 683,54 651,39 786,93 749,51 757,87 722,67 Kosten je Km: 0,196 0,186 0,211 0,201 0,205 0,195 0,236 0,225 0,227 0,217 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,39 4 fuhrpark + management

5 Fabrikat / Modell: Škoda Roomster 1,4 16V Škoda Roomster 1,4 TDI Toyota Corolla Verso 1,6 Toyota Corolla Verso 2,2 D-4D DPF Toyota Corolla Verso 2,2 D-CAT DPF Sol KW/PS 63/86 51/70 81/ / /177 Kraftstoff: Super Diesel Super Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,5 5,8 8,3 7,3 7,5 Restwert von UPE : 4.495, , , , , , , , , ,09 Nachlass in %: 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% 10,00% Vollservice netto : 85,36 82,19 84,35 81,44 76,98 74,83 69,37 67,21 72,68 70,85 Versicherung : 168,68 168,68 169,14 169,14 197,77 197,77 222,52 222,52 222,16 222,16 Reifenverschleiß : 22,31 22,31 22,31 22,31 22,13 22,13 22,13 22,13 37,00 37,00 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,46 Nachlass in : 967,40 967, , , , , , , , ,55 EK netto : , , , , , , , , , ,91 Restwert in %: 37,18% 31,27% 38,91% 33,36% 35,70% 28,61% 41,40% 33,76% 40,32% 32,68% Leasingrate / Afa / Zinsen: 239,42 206,33 248,97 214,57 347,15 302,82 359,01 319,40 435,46 386,23 Versicherungskosten: 168,68 168,68 169,14 169,14 197,77 197,77 222,52 222,52 222,16 222,16 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 19,30 19,30 9,00 9,00 29,60 29,60 29,60 29,60 Kraftstoffkosten: 245,00 245,00 174,00 174,00 271,13 271,13 219,00 219,00 225,00 225,00 Vollservice: 85,36 82,19 84,35 81,44 76,98 74,83 69,37 67,21 72,68 70,85 Reifenverschleiß: 22,31 22,31 22,31 22,31 22,13 22,13 22,13 22,13 37,00 37,00 Kosten pro Monat: 793,49 754,21 742,92 702,59 949,01 899,51 946,57 901, ,75 992,67 Kosten je Km: 0,238 0,226 0,223 0,211 0,285 0,270 0,284 0,271 0,314 0,298 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,07 Fabrikat / Modell: VW Golf Plus 1,4 Trendline VW Golf Plus 1,6 Trendline VW Golf Plus 1,4 TSI Trendline VW Golf Plus 1,9 TDI Trendline DPF VW Golf Plus 1,9 TDI DPF Trendline KW/PS 59/80 75/102 90/122 66/90 77/105 Kraftstoff: Super Super Super Plus Diesel Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,8 8,5 7,3 6,2 6,2 Restwert von UPE : 4.705, , , , , , , , , ,05 Vollservice netto : 87,68 85,52 88,96 86,80 96,03 93,87 88,60 86,44 91,11 88,95 Versicherung : 162,99 162,99 176,34 176,34 176,87 176,87 190,55 190,55 190,68 190,68 Reifenverschleiß : 14,50 14,50 15,13 15,13 16,00 16,00 15,13 15,13 15,13 15,13 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , , , ,20 Nachlass in : 1.208, ,40 2, , , , , , , ,34 EK netto : , , , , , , , , , ,86 Restwert in %: 31,15% 23,37% 31,91% 24,64% 32,41% 24,67% 35,97% 27,82% 36,41% 28,47% Leasingrate / Afa / Zinsen: 321,19 278,56 382,01 295,01 364,15 316,46 352,04 309,51 359,85 315,99 Versicherungskosten: 162,99 162,99 176,34 176,34 176,87 176,87 190,55 190,55 190,68 190,68 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 9,00 9,00 7,87 7,87 24,45 24,45 24,45 24,45 Kraftstoffkosten: 254,80 254,80 277,67 277,67 238,47 238,47 186,00 186,00 186,00 186,00 Vollservice: 87,68 85,52 88,96 86,80 96,03 93,87 88,60 86,44 91,11 88,95 Reifenverschleiß: 14,50 14,50 15,13 15,13 16,00 16,00 15,13 15,13 15,13 15,13 Kosten pro Monat: 873,88 826,07 973,96 881,87 924,24 871,37 881,62 833,91 892,07 843,03 Kosten je Km: 0,262 0,248 0,292 0,265 0,277 0,261 0,264 0,250 0,268 0,253 Kosten gesamt: , , , , , , , , , ,63 Fabrikat / Modell: VW Golf Variant 1.4 Trendline VW Golf Variant 1.6 Trendline VW Caddy 1.4 VW Caddy 1.9 TDI KW/PS 59/80 75/102 59/80 77/105 Kraftstoff: Super Super Super Diesel Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: 7,6 8,1 8,7 6,6 Laufleistung jährlich: Laufzeit: Restwert von UPE : 5.966, , , , , , , ,75 Nachlass in %: 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% 8,00% Vollservice netto : 87,68 85,52 88,96 86,80 87,30 85,14 92,75 90,59 Versicherung : 152,31 152,31 157,09 157,09 183,71 183,71 196,85 196,85 Reifenverschleiß : 22,13 22,13 22,13 22,13 14,50 14,50 14,50 14,50 UPE incl. Ausstattung : , , , , , , , ,00 Nachlass in : 1.205, , , , , , , ,40 EK netto : , , , , , , , ,60 Restwert in %: 39,61% 33,19% 40,31% 33,55% 28,41% 21,62% 33,81% 27,05% Gesamtlaufleistung: Zinsen: 8,50% 8,50% 8,50% 8,50% 8,50% 8,50% 8,50% 8,50% Leasingrate / Afa / Zinsen: 289,33 251,97 307,55 269,24 298,36 255,04 333,08 287,55 Versicherungskosten: 152,31 152,31 157,09 157,09 183,71 183,71 196,85 196,85 KFZ-Steuer: 7,87 7,87 9,00 9,00 7,87 7,87 24,45 24,45 Kraftstoffkosten: 248,27 248,27 264,60 264,60 284,20 284,20 198,00 198,00 Vollservice: 87,68 85,52 88,96 86,80 87,30 85,14 92,75 90,59 Reifenverschleiß: 22,13 22,13 22,13 22,13 14,50 14,50 14,50 14,50 Verwaltungskosten: 12,78 12,78 12,78 12,78 12,78 12,78 12,78 12,78 sonstige Kosten: 12,07 9,05 12,07 9,05 12,07 9,05 12,07 9,05 Kosten pro Monat: 832,44 789,90 874,18 830,69 900,79 852,29 884,48 833,77 Kosten je Km: 0,250 0,237 0,262 0,249 0,270 0,256 0,265 0,250 Kosten gesamt: , , , , , , , ,79 5 fuhrpark + management

6 Fabrikat / Modell: KW/PS Kraftstoff: Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: Laufleistung jährlich: Laufzeit: Restwert von UPE : Nachlass in %: Vollservice netto : Versicherung : Reifenverschleiß : UPE incl. Ausstattung : Nachlass in : EK netto : Restwert in %: Gesamtlaufleistung: Zinsen: Leasingrate / Afa / Zinsen: Versicherungskosten: KFZ-Steuer: Kraftstoffkosten: Vollservice: Reifenverschleiß: Verwaltungskosten: sonstige Kosten: Kosten pro Monat: Kosten je Km: Kosten gesamt: Fabrikat / Modell: KW/PS Kraftstoff: Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: Laufleistung jährlich: Laufzeit: Restwert von UPE : Nachlass in %: Vollservice netto : Versicherung : Reifenverschleiß : UPE incl. Ausstattung : Nachlass in : EK netto : Restwert in %: Gesamtlaufleistung: Zinsen: Leasingrate / Afa / Zinsen: Versicherungskosten: KFZ-Steuer: Kraftstoffkosten: Vollservice: Reifenverschleiß: Verwaltungskosten: sonstige Kosten: Kosten pro Monat: Kosten je Km: Kosten gesamt: Fabrikat / Modell: KW/PS Kraftstoff: Verbrauch im Drittelmix auf 100 km: Laufleistung jährlich: Laufzeit: Restwert von UPE : Nachlass in %: Vollservice netto : Versicherung : Reifenverschleiß : UPE incl. Ausstattung : Nachlass in : EK netto : Restwert in %: Gesamtlaufleistung: Zinsen: Leasingrate / Afa / Zinsen: Versicherungskosten: KFZ-Steuer: Kraftstoffkosten: Vollservice: Reifenverschleiß: Verwaltungskosten: sonstige Kosten: Kosten pro Monat: Kosten je Km: Kosten gesamt: 6 fuhrpark + management

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Kompaktklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten VW Golf abgeschlagen Waren einst Golf, Astra und Focus die Autos in der Kompaktklasse, die kostenseitig den Ton angaben, so hat

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter

So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter So viel sollte Ihr Fahrzeug Günstige Außenseiter Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen

So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen So viel sollte Ihr Fahrzeug Raum zum Stauen Nicht einfach ist der Vergleich der Betriebskosten bei den Transportern, da es diese in vielen verschiedenen Längen und Höhen gibt. Als Maß zogen wir in diesem

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Luxusklasse So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Ein weites Feld Wenn wie in jeder November-Ausgabe auch in diesem Jahr die Fahrzeuge der Luxus- oder auch Oberklasse zum Betriebskostenvergleich

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN KLEINE KOMBIS UND KASTENWAGEN So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Golf Plus ab 21,80 Cent Was die Daten aussagen Na, da schau her! Im Gerangel um die wirtschaftlichsten Kombis

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Auto+Kosten Betriebskosten Mittlere und grosse Kombis So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Passat in der Verfolgerrolle Eine der für den Fuhrparkbetrieb interessanteste Fahrzeugklasse ist sicherlich die

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN VANS So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Erdgas ist Trumpf In der Klasse der Vans konkurrieren seit Jahren die baugleichen Drei von, und Seat miteinander, wobei in diesem Jahr

Mehr

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten

Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten fährt vorweg Wer Transporter unter Kostengesichtspunkten bewegt, sollte sich die -Vertreter ansehen. Sowohl der Vivaro in der Klasse bis 2,8

Mehr

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen

Es war ein Jahr der Neuvorstellungen BETRIEBSKOSTEN TRANSPORTER So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten, vorn Es war ein Jahr der Neuvorstellungen bei den Transportern, sowohl bis 2,8 als auch bis 3,5 Tonnen. Sowohl (Sprinter) als auch (Crafter)

Mehr

Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren umsehen. Denn

Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren umsehen. Denn Auto & Kosten So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Betriebskosten Kompaktklasse: Konkurrenz für Golf und Co. Wer in der Klasse der kompakten Fünftürer auf jeden Cent achtet, der sollte sich bei den Importeuren

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN VANS So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Außenseiter vorn Vans werden auch im Fuhrpark immer beliebter. Stetig wächst die Zahl der Unternehmen, die ihre Car policy für die praktischen

Mehr

Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe

Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN DIESEL ODER BENZINER WER FÄHRT GÜNSTIGER? So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten nicht immer günstiger Wie jedes Jahr in der Dezember-Ausgabe möchten wir Ihnen die für die Fahrzeugwahl

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten AUTO+KOSTEN BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Dreikampf Dünn wird die Luft in der Luxusklasse. Nur noch wenige Marken spielen in der automobilen Champions League rund um Mercedes-S-Klasse,

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten

So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten BETRIEBSKOSTEN LUXUSKLASSE So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Nach oben offen Jetzt wird s teuer: In unserer Königsklasse der nach oben preisoffenen Luxusautos schießt in diesem Jahr der Mercedes-Benz

Mehr

So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle

So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle So viel sollte Ihr Fahrzeug SUV für alle Kaum ein Segment boomt so sehr wie das der kleinen SUV. Entsprechend groß ist die Konkurrenz geworden, und so kann man bereits mit 25,18 Cent je Kilometer in diese

Mehr

Effizienter als mit den Kleinstwagen

Effizienter als mit den Kleinstwagen BETRIEBSKOSTEN MINIS UND KLEINWAGEN So viel sollte Ihr Fahrzeug kosten Günstiger geht s nicht Effizienter als mit den Kleinstwagen (auch als Minis bezeichnet) kann man nicht automobil sein. Schon ab 15,79

Mehr

Pkw-Modelle, die weniger als 120 g CO2/km ausstoßen

Pkw-Modelle, die weniger als 120 g CO2/km ausstoßen Seite 1 * Alfa Romeo, Alfa Mito 1,3 Multijet 119 Diesel ja 4,5 66 90 1248 1225 3 5 Progression Alfa Romeo, Alfa Mito 1,3 Multijet 119 Diesel ja 4,5 66 90 1248 1225 3 5 Distinctive Audi A3 1,9 TDI e 119

Mehr

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK

Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6010 ers. Stand 10/07 25017 Stand: 01/08 Welche Motorversion ist die Günstigste? ADAC Kostenvergleich: Benziner gegen Diesel, Erd- und Autogas Der Neuwagenpreis

Mehr

Finanzierungsformen. Listenpreis: 11.990,00 Minus Erspartes: 3.000,00 Kreditbetrag: 8.990,00 Rate: 171,08. Gesamtkosten:???

Finanzierungsformen. Listenpreis: 11.990,00 Minus Erspartes: 3.000,00 Kreditbetrag: 8.990,00 Rate: 171,08. Gesamtkosten:??? Alfa Romeo Alfa 159 1,9 JTDM 16V Distinctive Kfz-Steuer monatlich (110 kw/150 PS): 52,04 Haftpflichtversicherung (monatlich, Stufe 9): 92,00 Vollkaskoversicherung (monatlich, kann 142,54 Gebrauchtwagen

Mehr

passend für Alfa Romeo passend für Audi passend für Citroën passend für Chevrolet Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr.

passend für Alfa Romeo passend für Audi passend für Citroën passend für Chevrolet Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr. MITTELARMLEHNEN Fahrzeug-Modelle Ausführung Bestell-Nr. passend für Alfa Romeo 147 01.01- Comfort-Line-Plus 103 32 500 06 43 Mito 09.08- Comfort-Line-Plus 103 32 501 06 43 passend für Audi A3 05.03- Comfort-Line

Mehr

Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014

Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014 Ermittlung der Kosten für Kundendienstfahrten 2013 / 2014 ZVEH Lilienthalallee 4 60487 Frankfurt a.m. www.zveh.de ADAC Autokosten 2013 Bei diesen durchschnittlichen Berechnungen geht der ADAC davon aus,

Mehr

And the winner is...

And the winner is... Extra 5... der VW Passat Variant,0 TDI BlueMotion Trendline in der 54. Folge der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie, Mittelklasse-Diesel- Kombis. Der Kostenvergleich basiert wesentlich auf den Full

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 28546 STAND 10-2015 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Kohlenstoffdioxydemissionen von gasbetriebenen Personenkraftfahrzeugen mit allgemeiner Betriebserlaubnis oder EU-Typgenehmigung

Kohlenstoffdioxydemissionen von gasbetriebenen Personenkraftfahrzeugen mit allgemeiner Betriebserlaubnis oder EU-Typgenehmigung Kohlenstoffdioxydemissionen von gasbetriebenen Personenkraftfahrzeugen mit allgemeiner Betriebserlaubnis oder EU-Typgenehmigung Carbondioxyd emissions of passenger cars powered by gas with national type

Mehr

Marktübersicht - PKW mit Erfüllung der Euro-5 1) -/Euro-6-Norm 2)

Marktübersicht - PKW mit Erfüllung der Euro-5 1) -/Euro-6-Norm 2) Alfa Romeo MiTo 1.4 16V sofort 70 / 95 5,9 / S 138 14700 EU5ready Alfa Romeo MiTo 1.4 T-Jet 16V sofort 114 / 155 6,5 / S 153 17950 EU5ready Alfa Romeo MiTo 1.6 JTD Multijet 16V sofort 88 / 120 4,8 / D

Mehr

Verbrauch Benzin (/100 km) 4,6 kg 6,8 l 280 km 660 km. 163 PS 6 kg 9,6 l 396 km k.a. 5,1 kg k.a. 370 km 150 km Ihr Opel-Händler

Verbrauch Benzin (/100 km) 4,6 kg 6,8 l 280 km 660 km. 163 PS 6 kg 9,6 l 396 km k.a. 5,1 kg k.a. 370 km 150 km Ihr Opel-Händler - Fahrzeuge Österreich PKW - Serienfahrzeuge Fiat Qubo 1.4 Active 51 kw / 70 4,6 kg 6,8 l 280 km 660 km Ihr Fiat-Händler ab Ende 2009 Fiat Punto 51 kw / 70 EVO 1.4 8V 4,2 kg 6,3 l 310 km 700 km Ihr Fiat-Händler

Mehr

01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ

01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ ALFA ROMEO 147 (01-) 1,6 i 16V T,Spark 01.2001 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 01.2001 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 13.0460-7140.2 607140 BELAGSATZ 1,9 JTD 01.2001 13.0460-2867.2 602867 BELAGSATZ 06.2003

Mehr

Marktübersicht: Chefkombis

Marktübersicht: Chefkombis Audi A4 Avant Audi A6 Avant 4725 x 1842/2022 x 1434 4943x1874/2085x1461 140/190, 185/252 140/190, 185/252 110/150, 140/190, 200/272 110/150, 140/190, 200/272 * * Verbrauch l/100 km (kombiniert Benziner

Mehr

EcoTest Übersicht Alle Fahrzeuge (Klasse 4: Kompaktklasse)

EcoTest Übersicht Alle Fahrzeuge (Klasse 4: Kompaktklasse) Lexus CT 200h Automatik B Euro5 100 4,46 50 44 94 $$$$$ Toyota Auris 1.8 Hybrid Executive B Euro5 100 4,38 50 44 94 $$$$$ Toyota Prius 1.8 Plug-In Hybrid Life B Euro5 100 3,64 50 43 93 $$$$$ Nissan Leaf

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28543 STAND 10-2015 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

Erdgas: Kraftstoff mit vielen Vorteilen

Erdgas: Kraftstoff mit vielen Vorteilen Erdgas: Kraftstoff mit vielen Vorteilen Energie Südbayern GmbH Wer Erdgas tankt, fährt natürlich günstig Garantiert kostengünstig tanken? Mit Erdgas (Compressed Natural Gas, kurz CNG) funktioniert das

Mehr

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger?

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 04/03 21599 Stand: 11/03 Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich: Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Der Vormarsch des Diesels ist

Mehr

And. the winner is... Extra

And. the winner is... Extra 6 Extra And the winner is...... der Škoda Octavia Combi 1,6 TDI Ambition Greenline in der 6. Folge der großen Flottenmanagement-Vergleichsserie, DieselKompakt-Kombis. Der Kostenvergleich basiert wesentlich

Mehr

Die starke Einkaufsgemeinschaft für Ihren Neuwagen

Die starke Einkaufsgemeinschaft für Ihren Neuwagen kostenfreie Fachberatung - exklusiv für VAA-Mitglieder - Die starke Einkaufsgemeinschaft für Ihren Neuwagen 3. Quartal 2013 Liebe VAA-Mitglieder, wie auch in den vergangenen 6 Jahren bietet Ihnen das VAA

Mehr

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger?

Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Informationen aus der FAHRZEUGTECHNIK 17.03.6000 ers. Stand 05/04 22479 Stand: 11/04 Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Der Kraftstoffmarkt im Herbst

Mehr

1000 Neu- und Gebrauchtwagen im Kostenvergleich

1000 Neu- und Gebrauchtwagen im Kostenvergleich Nr. Hersteller Typ Kl. Bj. ccm PS Verb. Preis Zinsen Wertverlust Steuer Versicherung Wartung 10/15/20 Tkm Gesamtkosten 10/15/20 Tkm Bis 200 Euro im Monat (bei 10.000 km pro Jahr) 1 Chevrolet Matiz Gas

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28615 STAND 01-2016 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR-Rabatt-Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR-Rabatt-Index Ziel: Beobachtung des Preisdrucks im deutschen PKW-Markt Wettbewerbsanalysen für Hersteller und Autobanken ermöglichen Grundlage:

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR Rabatt Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR Rabatt Index Gibt Auskunft über den Preisdruck im deutschen Automarkt Monatliche Veröffentlichung der Ergebnisse im CAR Marktspiegel Daten

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28491 STAND 07-2015 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28421 STAND 04-2015 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

Der QH Newsletter verändert sich!

Der QH Newsletter verändert sich! QH-produktiv Edition 11 2011 Der QH Newsletter verändert sich! Neu Um die richtigen Informationen zum richtigen Empfänger zu transportieren, haben wir unseren Newsletter neu gestaltet. Aktuell & produktiv

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28143 STAND 04-2014 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

OMV Gas & Power. Erdgas - Fahrzeuge Österreich. PKW - Serienfahrzeuge Verbrauch Erdgas (/100 km) Verbrauch Benzin (/100 km) Reichweite Erdgas

OMV Gas & Power. Erdgas - Fahrzeuge Österreich. PKW - Serienfahrzeuge Verbrauch Erdgas (/100 km) Verbrauch Benzin (/100 km) Reichweite Erdgas - Fahrzeuge Österreich PKW - Serienfahrzeuge Citroën Berlingo 1.4 bivalent 49 67 6,2 kg 7,4 l 200 km 700 km Ihr Citroën-Händler Citroën C3 1.4 Style bivalent 49 67 5,2 kg 6,5 l 190 km 690 km Ihr Citroën-Händler

Mehr

Die große Autoversicherungs-Studie 2016

Die große Autoversicherungs-Studie 2016 durchblicker.at präsentiert Die große Autoversicherungs-Studie 216 Marken Modelle - Versicherungen durchblicker.at präsentiert die große Autoversicherungs-Studie 216 Bereits seit über fünf Jahren bringt

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28885 STAND 01-2017 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

CNG600 Antriebskonzepte

CNG600 Antriebskonzepte CNG600 Antriebskonzepte CNG600 Mono Expertenmeeting 11.12.2006 Seite 1 Inhalt: 1. Wirkungsgrad und Kraftstoffverbrauch 2. Abgasemissionen 3. Das stationäre und transiente Drehmomentverhalten 4. Gewichtete

Mehr

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich

ADAC Fahrzeugtechnik. Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? Diesel gegen Benziner im Kostenvergleich ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6000 - IN 28890 STAND 01-2017 Mit welcher Motorversion fährt man günstiger? gegen im Kostenvergleich oder - welche Motorversion ist unter Einbeziehung aller Faktoren die kostengünstigere?

Mehr

Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand

Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand 03.03.2006 Hersteller Modell Leistung A3 / A3 Sportback 1.9 TDI A3 / A3 Sportback 2.0 TDI A4 / A4 Avant 1.9 TDI 85 A4 / A4 Avant 2.0

Mehr

Kfz-Versicherungen für Cabrios

Kfz-Versicherungen für Cabrios Kfz-Versicherungen für Cabrios - Cabrio-Hochburgen 2014 - Die beliebtesten Cabrio-Modelle 2014 - Beispielprofile: Die günstigsten Vollkaskotarife - Beispielprofil: Vollkasko vs. Teilkasko Stand: Februar

Mehr

Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5)

Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5) Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell des Fahrzeugs (1/5) 1 SKODA Superb Kombi 17.356 2 HYUNDAI i40 Kombi 16.841 3 VOLVO XC60 Geländewagen / SUV 15.827 4 SEAT Leon Kombi 15.764 5 VW Golf VII Kombi 15.717

Mehr

Gesamtstückzahl der von den TÜV geprüften Fahrzeuge 8,11 Mio 7,78 Mio. Quote der erheblichen Mängel (alle Altersklassen) 20,0 % 19,7 %

Gesamtstückzahl der von den TÜV geprüften Fahrzeuge 8,11 Mio 7,78 Mio. Quote der erheblichen Mängel (alle Altersklassen) 20,0 % 19,7 % TÜV Report 2013 / Zahlen 1. Allgemein / Mängel 2013 2012 Gesamtstückzahl der von den TÜV geprüften Fahrzeuge 8,11 Mio 7,78 Mio Quote der erheblichen Mängel (alle Altersklassen) 20,0 % 19,7 % Quote der

Mehr

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel

Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel ADAC Fahrzeugtechnik 17.03.6010 - IN 28730 STAND 07-2016 Welche Motorversion ist die günstigste? ADAC Kostenvergleich: Erd- und Autogas gegen Benziner und Diesel Der Neuwagenpreis beim Autokauf: Eine exakt

Mehr

Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011

Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011 Preisliste - Standheizung Stand Oktober 2011 Hier haben wir Ihnen einige Beispiele zur Umrüstung aufgeführt: Alle Angaben ohne Gewähr. Beispiele (UVP) Toyota RAV 4 ab 01-2,0l (Diesel) 1.312,74 Rover Range

Mehr

Presseinformation Sperrfrist: , 10:00 Uhr

Presseinformation Sperrfrist: , 10:00 Uhr 05.11.2014 Presseinformation Sperrfrist: 05.11.2014, 10:00 Uhr Weltmeister. Deutsche Hersteller im TÜV-Report 2015 auf den vordersten Rängen Der Mercedes SLK ist Sieger des TÜV-Report 2015; ausschließlich

Mehr

Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD:

Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: Stellungnahme des VCD zu den Gesetzentwürfen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: - Entwurf eines... Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 106, 106b, 107, 108) - Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung

Mehr

Familienauto des Jahres 2014 Wahlergebnisse Seite 1 von 8

Familienauto des Jahres 2014 Wahlergebnisse Seite 1 von 8 Wahl A: bis 15.000 Euro ----------------------- Skoda Roomster 19,4 Skoda Fabia Combi 12,9 Seat Ibiza ST 12,6 Renault Clio Grandtour 10,4 Dacia Duster 8,9 Dacia Lodgy 7,8 Nissan Note 4,6 Hyundai ix20 4,4

Mehr

MITTELARMLEHNEN. Innenraum Komfort zum Nachrüsten

MITTELARMLEHNEN. Innenraum Komfort zum Nachrüsten MITTELARMLEHNEN MITTELARMLEHNEN Innenraum Komfort zum Nachrüsten Gerade auf längeren Reisen oder Fahrten bietet die hochwertige Mittelarmlehne ein zusätzliches Plus an Komfort. Die einfache Montage ohne

Mehr

Kfz-Steuer als Klimasteuer

Kfz-Steuer als Klimasteuer Kfz-Steuer als Klimasteuer VCD-Modell für eine Kfz-Steuer auf CO 2 -Basis Kfz-Steuer als Klimasteuer Aktueller Stand 29.01.2009 Schon im Jahr 2005 hatte die Bundesregierung zugesagt, die Kfz-Steuer zu

Mehr

Alles aus einer Hand: Das Keilrippenriemen Kit

Alles aus einer Hand: Das Keilrippenriemen Kit Alles aus einer Hand: Das Keilrippenriemen Kit 2 Power Transmission Group 3 Für alle Mechaniker im Ersatzgeschäft, die Wert auf Effizienz und Sicherheit legen, haben wir die neuen Keilrippenriemen Kits

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009. Quelle: Heidelberg, 20.11.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009. Quelle: Heidelberg, 20.11. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009 Quelle: Heidelberg, 20.11.2009 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel. +49

Mehr

Leistung in kw / PS. Hubraum in cm 3. Getriebe

Leistung in kw / PS. Hubraum in cm 3. Getriebe Alle Klassen Fahrzeugklasse 1 VW eco up! 1.0 BMT Erdgas CH 999 50 / 68 m5 Mini-Klasse 69.0 G 2.9 63 Euro5 A 88.2 ***** 1 Skoda Citigo 1.0 Green tec CNG Erdgas CH 999 50 / 68 m5 Mini-Klasse 69.0 G 2.9 63

Mehr

Exklusive Rabatte beim Erwerb von Opel-KFZ für unsere Mitglieder

Exklusive Rabatte beim Erwerb von Opel-KFZ für unsere Mitglieder Exklusive Rabatte beim Erwerb von Opel-KFZ für unsere Mitglieder Stand: 07/03/2017 Die ausgewiesenen Rabatte können von unseren Mitgliedern in Anspruch genommen werden, sofern es sich dabei um Firmen,

Mehr

Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand 20.12.2006

Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand 20.12.2006 Diesel-Pkw mit Partikelfilter / Informationen zur Nachrüstung Stand 20.12.2006 Hersteller Modell Leistung (kw) Emissionsgrenzwert* Preis ab A3 / A3 Sportback 1.9 TDI A3 / A3 Sportback 2.0 TDI A3 / A3 Sportback

Mehr

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt

Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Dienstag, 25. Oktober 2016 Warum das E-Auto in Deutschland nicht auf die Füsse kommt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer CAR - Center Automotive Research Universität Duisburg-Essen .. Grund 1 .. Grund 1 18

Mehr

Kraftstoffverbrauch in l bzw. kg (CNG) (1) ACAC-EcoTest- Herstellerangabe zum. (ADAC EcoTest ohne. CO2-Emissionen (Hersteller) (4) CO2-Emissionen

Kraftstoffverbrauch in l bzw. kg (CNG) (1) ACAC-EcoTest- Herstellerangabe zum. (ADAC EcoTest ohne. CO2-Emissionen (Hersteller) (4) CO2-Emissionen Volvo V40 D2 Momentum (DPF) Mittelklasse Diesel 3,60 4,83 34% 94 128 Peugeot 208 e-hdi FAP 68 STOP&START Active EGS5 Kleinwagen Diesel 3,40 4,56 34% 87 121 Fiat Punto 0.9 8V TwinAir Start&Stopp More Kleinwagen

Mehr

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für 04.12.2013 Presseinformation TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für Verkehrssicherheit Der Sieger des TÜV Report 2014 heißt Opel Meriva. Zum zweiten Mal

Mehr

ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE

ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE ALLES MUSS RAUS! WINTER SCHLUSS VERKAUF IN IHREM AUTOHAUS BÖTTCHE SKODA Neu- und Gebrauchtwagen Skoda Citigo 1.0 MPI Cool Edition EZ: 10/2015, 200 km, 60 PS, Klimaanlage, ZV, ESP, ABS, Servolenkung, Radio

Mehr

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016

NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse. Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 DUH NOx- und CO2-Messungen an Euro 6 Pkw im realen Fahrbetrieb Messergebnisse Messergebnisse Berlin, 07. September 2016 Projekt Emissions-Kontroll-Institut der Deutschen Umwelthilfe e.v. Dieser Bericht

Mehr

.. RETTUNGSDATENBLATTER

.. RETTUNGSDATENBLATTER .. RETTUNGSDATENBLATTER inhaltsverzeichnis FIAT 500... 1 FIAT 500L... 2 FIAT BRAVO FIAT BRAVO LPG FIAT CROMA......... 3 4 5 FIAT DOBLÒ NATURAL POWER 12/2009... 6 FIAT DOBLÒ 01/2010... 7 FIAT DOBLÒ NATURAL

Mehr

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH ŠKODA AUTO Deutschland GmbH Datum 09.02.2016 Der erste Schritt ist gemacht! Ihre Wunschkonfiguration: Octavia 1,8l TSI 132 kw 6-Gang L&K Werfen Sie jetzt einen Blick in die Zukunft. Sehr geehrte Damen

Mehr

PKW-Rabatte für Jäger (gültig bis 31.12.2009)

PKW-Rabatte für Jäger (gültig bis 31.12.2009) PKW-Rabatte für Jäger (gültig bis 31.12.2009) = Die DJV-Service und Marketing GmbH hat für Jäger besondere Vergünstigungen für Pkws ausgehandelt. Details finden Sie im Internet unter www.jagdnetz.de -

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009. Quelle: Heidelberg, 30.12.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009. Quelle: Heidelberg, 30.12. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009 Quelle: Heidelberg, 30.12.2009 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel.

Mehr

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade Alu-Winter- Kompletträder kostenloses Upgrade Winter-Kompletträder auf Alufelge statt Stahlfelge für Ihr Leasingfahrzeug. Ihr Vorteil... Auslieferung auf Alufelgen ohne Mehrpreis (Mitarbeitermotivation)

Mehr

Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs. Februar 2016

Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs. Februar 2016 Pkw-Fahrleistung nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs Februar 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Methodik 3 Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell 4 Pkw-Fahrleistung nach Aufbauart

Mehr

LADEKANTENSCHUTZ - FOLIE

LADEKANTENSCHUTZ - FOLIE LADEKANTENSCHUTZ - FOLIE LADEKANTENSCHUTZ - FOLIE Spürbar statt sichtbar Unsichtbar und doch da, wenn es drauf ankommt. Die passgenauen und universellen Ladekantenschutz-Folien bieten besonders guten Schutz

Mehr

Erdgas-Serienfahrzeuge/Pkw

Erdgas-Serienfahrzeuge/Pkw Erdgas-Serienfahrzeuge/Pkw Auszug aus dem derzeitigen Erdgasfahrzeugsortiment Audi A3 Sportback g-tron Fiat Punto Lounge Fiat Qubo My Qubo Fiat Doblò My Doblò Motorleistung im Gasbetrieb 81/110 51/70 51/70

Mehr

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade Alu-Winter- Kompletträder kostenloses Upgrade Winter-Kompletträder auf Alufelge statt Stahlfelge für Ihr Leasingfahrzeug. Ihr Vorteil... Auslieferung auf Alufelgen ohne Mehrpreis (Mitarbeitermotivation)

Mehr

Thule BackPac Kompatibilität

Thule BackPac Kompatibilität Thule BackPac 973 - Kompatibilität Automarke Modell Tür Typ Baujahr Bis Kit Nr. Maximale Anzahl von Fahrräder AUDI 80 Avant 5-dr Combi 1992 1995 17 3 (Adapter 973-23 gebraucht) AUDI 100 Avant 5-dr Combi

Mehr

Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe

Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe von Bernhard Ludwig 3., aktualisierte Auflage 2014 Praxishandbuch Normverbrauchsabgabe Ludwig schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Preisliste Westfalia gültig ab 01.01.2011 Seite 1 von 60

Preisliste Westfalia gültig ab 01.01.2011 Seite 1 von 60 Preisliste Westfalia gültig ab 01.01.2011 Seite 1 von 60 300010001909 KUGELSCHUTZKAPPE BLAU "BASEBALL CAP" VPE 1.000 80.80 300025300113 DAUERPLUS + LADELEITUNG ERWEITERUNG 1.000 71.20 300025300173 ERWEITERUNGSET

Mehr

PKW-Rabatte für Jäger

PKW-Rabatte für Jäger = PKW-Rabatte für Jäger Die DJV-Service und Marketing GmbH hat für Mitglieder des DJV besondere Vergünstigungen für Pkws ausgehandelt. Weitere Details finden Sie im geschlossenen Mitgliederbereich von

Mehr

TÜV Report TÜV Report 2012 / Zahlen. Dezember Allgemein / Mängel

TÜV Report TÜV Report 2012 / Zahlen. Dezember Allgemein / Mängel TÜV Report 2012 Dezember 2011 TÜV Report 2012 / Zahlen 1. Allgemein / Mängel 2012 2011 Gesamtstückzahl der geprüften Fahrzeuge 7,78 Mio 7,25 Mio Quote der erheblichen Mängel (alle Altersklassen) 19,7 %

Mehr

Fuhrparkmanagement und Poolfahrzeugverwaltung Bausteine eines zentralen Flottenmanagement. PPP-Führungskräfteforum Weimar, 04.05.

Fuhrparkmanagement und Poolfahrzeugverwaltung Bausteine eines zentralen Flottenmanagement. PPP-Führungskräfteforum Weimar, 04.05. Fuhrparkmanagement und Poolfahrzeugverwaltung Bausteine eines zentralen Flottenmanagement PPP-Führungskräfteforum Weimar, 04.05.2010 Werner Jansen Leaseplan Deutschland und weltweit Seit 1973 Fuhrparkmanagement

Mehr

Alvaris Autobench. Einzelbox. Bord Senta Arko Bella Sony Midi Maxi Giant King am Masse. HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT

Alvaris Autobench. Einzelbox. Bord Senta Arko Bella Sony Midi Maxi Giant King am Masse. HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT HxBxT Audi A3 Sporback Quattro 8PA 2008 750x820x700 Bordwandhöhe 10 cm A3 Modell 8P 2005 750x820x700 Bordwandhöhe 20 cm A3 2013 02.04.2013 A4/S4 Avant Modell B6 2001 30.11.2010 670x1000x850 A4/S4 Avant Modell

Mehr

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark?

Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Was kosten E-Fahrzeuge im (Unternehmens-) Fuhrpark? Wirtschaftlicher Einsatz von Elektromobilität in Unternehmen durch betriebliches Mobilitätsmanagement ThEGA Forum 2014 Session 1 - Nachhaltige Mobilität

Mehr

EcoLibro GmbH, Lindlaustraße 2c, Troisdorf, Volker Gillessen, ,

EcoLibro GmbH, Lindlaustraße 2c, Troisdorf, Volker Gillessen, , Kostenvergleichsberechnungen zwischen konventionell und elektrisch angetriebenen Fahrzeugen als Grundlage zur Prüfung der Wirtschaftlichkeit bei der Beschaffung von Elektrofahrzeugen EcoLibro GmbH, Lindlaustraße

Mehr

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH ŠKODA AUTO Deutschland GmbH Datum 18.04.2016 Der erste Schritt ist gemacht! Ihre Wunschkonfiguration: Octavia Combi 2,0l TDI 135 kw 6-DSG RS Werfen Sie jetzt einen Blick in die Zukunft. Sehr geehrte Damen

Mehr

PKW-Rabatte für Jäger

PKW-Rabatte für Jäger PKW-Rabatte für Jäger Die DJV-Service GmbH hat für Jäger besondere Vergünstigungen für PKWs ausgehandelt. Details finden Sie im Internet unter www.jagdnetz.de - im geschlossenen Bereich. Um in den Genuss

Mehr

Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde

Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde Blitzlicht: erste Erfahrungen einer Verbandsgemeinde Kommune im ländlichen Raum SW von Koblenz im Bereich der moselnahen Eifel 26 Kommunen 16.000 Einwohner 140 km 2 3 BAB-Anschlussstellen 100% Breitbandversorgung

Mehr

ZUM ANKICK. DOPPELPASS GEMEINSAM. IHR OPEL ODER KIA ZUM TOP- PREIS! Eine Kooperation zwischen dem OÖ Fußballverband und Auto Günther

ZUM ANKICK. DOPPELPASS GEMEINSAM. IHR OPEL ODER KIA ZUM TOP- PREIS! Eine Kooperation zwischen dem OÖ Fußballverband und Auto Günther DOPPELPASS GEMEINSAM. ZUM ANKICK. Eine Kooperation zwischen dem OÖ Fußballverband und Auto Günther IHR OPEL ODER KIA ZUM TOP- PREIS! 369_GUENT_Doppelpass_Broschüre10/15_RZ.indd 1 11.11.15 15:47 369_GUENT_Doppelpass_Broschüre10/15_RZ.indd

Mehr

START-PRÄMIE von SpreeGas. Erdgas-Fahrzeuge. Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region

START-PRÄMIE von SpreeGas. Erdgas-Fahrzeuge. Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region 500 START-PRÄMIE von SpreeGas Erdgas-Fahrzeuge Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region Erdgas-Fahrzeuge Förderbedingungen START-PRÄMIE Erdgas-Fahrzeuge

Mehr

PKW-Rabatte für Jäger

PKW-Rabatte für Jäger PKW-Rabatte für Jäger = Die DJV-Service und Marketing GmbH hat für Jäger besondere Vergünstigungen für Pkws ausgehandelt. Details finden Sie im Internet unter www.jagdnetz.de - im geschlossenen Bereich.

Mehr

Hersteller Nachlassempfehlung Taxi-Pakete Taxi-Finanzierung Sonstige Taxi-Angebote

Hersteller Nachlassempfehlung Taxi-Pakete Taxi-Finanzierung Sonstige Taxi-Angebote Diese Konditionen bieten 19 Pkw-Hersteller Stand: 12. April 2013 Hersteller Nachlassempfehlung Taxi-Pakete Taxi-Finanzierung Sonstige Taxi-Angebote Audi 18 % für Mietwagen 15 % Nachlass für Inhaber von

Mehr

Erdgas-Fahrzeuge. Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region

Erdgas-Fahrzeuge. Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region 50T-0PRÄ MIE STAR eegas von Spr Erdgas-Fahrzeuge Informieren. Testen. Überzeugen. Eine Initiative von SpreeGas und Autohäusern in der Region Erdgas-Fahrzeuge Förderbedingungen START-PRÄMIE Erdgas-Fahrzeuge

Mehr

JETZT HELFE ICH MIR SELBST

JETZT HELFE ICH MIR SELBST Gesamtverzeichnis 2010/2011 JETZT HELFE ICH MIR SELBST Personenwagen/Nutzfahrzeuge ALFA AUTOS Alfa Romeo 156, Band 266 Limousine und Kombi Bestell-Nr. 02923 Benzinmotoren ISBN 978-3-613-02923-1 1.6 Twin

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010. Quelle: Heidelberg, 09.02.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010. Quelle: Heidelberg, 09.02. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010 Quelle: Heidelberg, 09.02.2010 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel. +49

Mehr

Wirtschaftlichkeitsfragen im Zusammenhang mit Erdgasfahrzeugen

Wirtschaftlichkeitsfragen im Zusammenhang mit Erdgasfahrzeugen Wirtschaftlichkeitsfragen im Zusammenhang mit Erdgasfahrzeugen Vortrag am 26.11.2003 im Rahmen der Tagung Erdgasfahrzeuge und mehr... der Energieagentur NRW und des ADAC Dipl.-Ing. Steffen Roß,, Aachen

Mehr

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Mehr als nur Auto Finanzierung und Kostenmanagement 10. Mittelstandstag Frankfurt FrankfurtRheinMain 27.10.2011 Forum 10 Michael Barth John Ivanovic Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Sitz:

Mehr

Gebrauchtwagenliste Frühling 2014

Gebrauchtwagenliste Frühling 2014 Ford Fiesta Trend 1,0 Start/Stop (48 kw) EZ: Tageszulassung, km-stand: 10, 5 Türen, Farbe: div.ausstattung: Lifestyle-Paket 1: manuelle Klimaanlage, Audiosystem, Winter-Paket: beheizbare Frontscheibe und

Mehr