CH, CHN CHI, CHIU Z 11. Grundfos Wasserversorgung. Horizontale, mehrstufige Kreiselpumpen 50/60 Hz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CH, CHN CHI, CHIU 7.1 8 9 7.2 7.Z 11. Grundfos Wasserversorgung. Horizontale, mehrstufige Kreiselpumpen 50/60 Hz"

Transkript

1 orizontale, mehrstufige Kreiselpumpen 5/6 z Z orizontale Unterwassermehrstufige KühlschmiermittelVertikale mehrstufige KreiselKreiselpumpen pumpen pumpen pumpen DruckerhöhungsCR Pumpen nach auswassermaß anlagen versorgung CI, CIU Feuerlöschsysteme orizontale, mehrstufige Kreiselpumpen 5/6 z Dosiertechnik C, CN Pumpen für Umkehrosmose Grundfos Wasserversorgung

2 Inhalt Allgemeine Beschreibung Einleitung 7.1 Anwendungen 7.1 Fördermedien 7.1 Betriebsbedingungen 7.1 Kennfelder 7. Bezeichnung Typenschlüssel 7.3 Aufbau Pumpe 7.4 Motor 7.4 C, CN C, CN C C Werkstoffspezifikation 7.9 Kennlinien Kennlinienbedingungen 7.1 Lesen der Kennlinien 7.11 Technische Daten C, CN 5 z 7.1 C, CN 7.1 C, CN C C C, CN 6 z 7. C, CN 7. C, CN C C Fördermedien Fördermedien 7.3 Medienliste 7.3 Varianten Übersicht der Varianten 7.3 Motoren 7.3 Gleitringdichtungen 7.3 Anschlüsse und andere Varianten 7.3 Zertifikate und Leistungsschilder 7.3 Pumpen 7.3 Weitere Produktdokumentation WebCAPS 7.33 WinCAPS 7.34 Produktdaten Einleitung 7.33 Anwendungen 7.34 Fördermedien 7.34 Maximal zulässiger Betriebsdruck und maximal zulässige Temperaturen 7.34 Leistungsbereich, 5 z 7.36 Leistungsbereich, 6 z 7.36 Typenschlüssel 7.37 Codes 7.37 Pumpe, CI 7.38 Motor, CI 7.38 Werkstoffe, CI 7.38 Pumpe, CIU 7.39 Motor, CIU 7.39 Werkstoffe, CIU 7.39 Kennlinienbedingungen 7.4 Lesen der Kennlinien 7.4 Technische Daten, 5 z CI, 5 z 7.4 CIU, 5 z 7.41 CI 4, 5 z 7.4 CIU 4, 5 z 7.43 CI 8, 5 z 7.44 CI 1, 5 z 7.45 CI 15, 5 z 7.46 CI, 5 z 7.47 Technische Daten, 6 z CI, 6 z 7.48 CIU, 6 z 7.5 CI 4, 6 z 7.5 CIU 4, 6 z 7.54 CI 8, 6 z 7.56 CI 1, 6 z 7.58 CI 15, 6 z 7.6 CI, 6 z 7.6 Fördermedien Fördermedien 7.64 Medienliste 7.65 Varianten Variantenübersicht 7.66 Weitere Produktdokumentation WebCAPS 7.67 WinCAPS

3 Allgemeine Beschreibung C, CN Einleitung Die Pumpen der Baureihe C und CN sind normalsaugende, mehrstufige, horizontale Kreiselpumpen. Pumpe und Motor sind kompakt und benutzerfreundlich ausgeführt und auf einer gemeinsamen Grundplatte montiert. Dadurch eignen sie sich besonders für den Einbau in kompakten Anlagen. C und CNPumpen besitzen zahlreiche Produktvorteile, die nachfolgend aufgeführt sind. Weltweit einsetzbar Verschiendene Zertifikate und Zulassungen wie z.b. UL/CSA für Amerika und Kanada. Unterschiedliche Spannungs und Frequenzkombinationen. Modernste Werkstoffpaarungen (Siliziumkarbid SiCG) für Gleitringdichtungen bieten folgende Vorteile: hohe Verschleißfestigkeit und lange Lebensdauer bei glykolhaltigen Medien Verringerung der Gefahr des Verklebens verbesserte Trockenlaufeigenschaften dank des Graphitanteils im SiC. Elektrobeschichtete Graugussbauteile (Kataphoresebeschichtung) ohe Korrosionsbeständigkeit. öhere Effizienz durch glatte Oberflächen. Kundenspezifische Lösungen Siehe Übersicht der Varianten auf Seite 34. Motoranpassungen. Änderungen am Pumpenkörper. TM Werkstoffe C: Kammern und alle beweglichen, medienberührten Bauteile sind aus Edelstahl gefertigt. Druckgehäuse, Sauggehäuse und Grundplatte sind aus Grauguss/ Eisenblech gefertigt und mit einer Lackierung in mattem Schwarz versehen. CN: Druckgehäuse, Sauggehäuse, Grundplatte und alle medienberührten Bauteile sind aus Edelstahl gefertigt. Die Pumpe besitzt ein CEKennzeichen. Anwendungen Die C und CNPumpen sind für den Einsatz in kleineren Industrieanlagen und in der Gebäudetechnik bestimmt. Anwendungen Flüssigkeitstransport und Umwälzung von Medien in der Industrie und der Landwirtschaft Druckerhöhung in Einpumpen und Mehrpumpen Druckerhöhungsanlagen auswasserversorgung Kühlanlagen Klimaanlagen. Fördermedien C Reine, dünnflüssige, nichtaggressive und nichtexplosive Flüssigkeiten ohne feste und langfaserige Bestandteile. CN Reine, dünnflüssige, leicht aggressive und nichtexplosive Flüssigkeiten ohne feste und langfaserige Bestandteile. Betriebsbedingungen Medientemperatur: Max. Umgebungstemperatur: * C bis +9 C. +55 C. *Niedrigere Temperaturen sind auf Anfrage möglich. Siehe Übersicht der Varianten auf Seite 36. Der maximal zulässige Betriebsdruck ist abhängig von der Medientemperatur. Siehe nachfolgende Tabelle. Max. zul. Betriebsdruck 1 MPa (1 bar),6 MPa (6 bar) C, CN C 4, CN 4 C bis +4 C +41 C bis +9 C C 8 C 1 C bis +55 C +56 C bis +9 C Z Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß Min. Vordruck: Entsprechend NPSKurve + Sicherheitszuschlag von,5 m. Max. Vordruck: Wird begrenzt durch den max. zulässigen Betriebsdruck

4 Allgemeine Beschreibung C, CN Kennfelder C, CN, 5 z p [kpa] C, CN 5 z ISO 6 Annex A C C 4 CN CN 4 C 8 C Q [m³/h] TM C, CN, 6 z p [kpa] C, CN 6 z ISO 6 Annex A C C 4 C 8 C 1 CN CN Q [m³/h] Q [l/s] TM

5 Bezeichnung Typenschlüssel Typenschlüssel Beispiel C(N) 4 3 A W A CVBE Baureihe Nennförderstrom m³/h Max. Förderhöhe Code für Pumpenausführung Code für Abmessungen 7.1 Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Code für Werkstoffe außer Kunststoff und Elastomerteile Code für Gleitringdichtung Code für Abmessungen B: NPTRohranschluss N: Unterschiedliche Anschlussdurchmesser W: WhitworthGewinde, R p nach ISO 7/1 O: Außengewinde. Code für Werkstoffe A: Grundausführung I: Edelstahl X: Sonderausführung Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß 7.3 5

6 Aufbau C, CN Pumpe Die Pumpen der Baureihe C/CN sind normalsaugende, mehrstufige, horizontale Kreiselpumpen mit Gleitringdichtung und durchgehender Pumpen/Motorwelle. Die auf einem Grundrahmen montierten Pumpen haben einen axialen Saugstutzen und einen radialen Druckstutzen. Alle beweglichen, medienberührten Bauteile sind aus Edelstahl gefertigt. Standardmäßig sind die ORinge aus EPDM oder FKM. Anschlüsse siehe folgende Tabelle. Anschlüsse C, CN C 4, CN 4 C 8 C 1 Axialer Saugstutzen Rp 1 Rp 1 Rp 1¼ Rp 1½ Rp 1½ Radialer Druckstutzen Rp 1 Rp 1 Rp 1¼ Rp 1½ Entwässerungsbohrung/ Einfüllöffnung Rp 3/8 Rp 3/8 Rp ½ Rp ½ Motor Die Pumpe ist mit einem vollständig gekapselten, lüftergekühlten Grundfos Käfigläufermotor ausgestattet. Nenndrehzahl: 5 z, 9 min 1 6 z, 34 min 1 Schutzart: IP 54 Wärmeklasse: F Standardspannungen: 1 x 4 V, 5 z 3 x 4/38415 V, 5 z 1 x 115/3 V, 6 z 3 x 83/4448 V, 6 z 3 x 575 V, 6 z Spannungstoleranz: +6 %/ 1 % Schalldruckpegel: 7 db (A) Die einphasigen Motoren verfügen über ein eingebautes ThermoRelais nach IEC 3411, TP 11 (langsame Überlastung und blockierter Rotor). Die Motoren benötigen keinen zusätzlichen Motorschutz. Dreiphasige Motoren haben keinen eingebauten Thermoschutz. Sie sind deshalb entsprechend der örtlichen Bestimmungen an einen externen Motorschutz anzuschließen. Der Schalldruckpegel der Pumpe liegt unter den in der EGMaschinenrichtlinie 98/37/EG angegeben Grenzwerten. Frequenzumrichterbetrieb Die meisten dreiphasigen Motoren können über einen Frequenzumrichter betrieben werden. Siehe Übersicht der Varianten auf Seite

7 Aufbau C, CN C, CN 5 Schnittzeichnung a a 8 56 Fig. 1 C, CN 5 mit Motor Komponenten g 79 Pos. Bauteil Pos. Bauteil Pos. Bauteil Druckgehäuse 56 Grundplatte 151 Lüfterhaube 4 Kammer 6 Anschlagring 153,154 Kugellager 6 Sauggehäuse 64 Distanzhülse 155 Lagerabdeckung 5 Stopfen 65 Aufnahme für Spaltring 156 Lüfter 8 Schraube 66 Klammer 158 Tellerfeder 8g Sechskantschraube 67 Sicherungsmutter 159 ORing 37 Dichtung 79 Schleuderscheibe 164 Klemmenkastendeckel 45 Spaltring 15 Gleitringdichtung 164a Klemmenkasten 49 Laufrad 15a Statorgehäuse 17 Welle TM Z Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß 7.5 7

8 Aufbau C, CN C, CN 46 Schnittzeichnung a a a g a 47a TM Fig. C, CN 46 mit MG 8 Motor Komponenten Pos. Bauteil Pos. Bauteil Pos. Bauteil Druckgehäuse 56 Grundplatte 153,154 Kugellager 4 Kammer 6 Anschlagring 155 Lagerabdeckung 4a Kammer mit Lager 64 Distanzhülse 156 Lüfter 6 Sauggehäuse 64a Distanzhülse 158 Tellerfeder 5 Stopfen 66 Klammer 159 ORing 8 Schraube 67 Sicherungsmutter 164 Klemmenkastendeckel 8g Sechskantschraube 79 Schleuderscheibe 164a Klemmenkasten 37 Dichtung 15 Gleitringdichtung 17 Welle 47a Lager 15a Statorgehäuse 49 Laufrad 151 Lüfterhaube 7.6 8

9 Aufbau C, CN C 85 Schnittzeichnung a a a a 15 37a 49 49a Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen orizontale mehrstufige Kreiselpumpen a Fig. 3 C 85 mit MG 8 Motor Komponenten Pos. Bauteil Pos. Bauteil Pos. Bauteil 1a Pumpengehäuse 45 Spaltring 151 Lüfterhaube 4 Kammer 49 Laufrad 153,154 Kugellager 6 Sauggehäuse 49a Laufrad 155 Lagerabdeckung 5 Stopfen 56 Grundplatte 156 Lüfter 6 Stehbolzen 64 Distanzhülse 158 Tellerfeder 8 Schraube 65 Aufnahme für Spaltring 159 ORing 8g Sechskantschraube 66 Klammer 164 Klemmenkastendeckel 8h Fächerscheibe 67 Sicherungsmutter 164a Klemmenkasten 37 Dichtung 79 Schleuderscheibe 17 Welle 37a Dichtung 15 Gleitringdichtung 41 Lagerplatte 15a Statorgehäuse TM Z CR Pumpen nach Maß 7.7 9

10 Aufbau C, CN C 15 Schnittzeichnung a a a a 49 49a a a a Fig. 4 C 15 mit MG 9 Motor TM Komponenten Pos. Bauteil Pos. Bauteil Pos. Bauteil 1a Pumpengehäuse 45 Spaltring 151 Lüfterhaube 4 Kammer 49 Laufrad 153,154 Kugellager 6 Sauggehäuse 49a Laufrad 155 Lagerabdeckung 5 Stopfen 56 Grundplatte 156 Lüfter 6 Stehbolzen 64 Distanzhülse 156a Lagerschild, Nichtantriebsseite 8 Schraube 65 Aufnahme für Spaltring 157a Lippendichtung 8g Sechskantschraube 66 Klammer 158 Tellerfeder 8h Fächerscheibe 67 Sicherungsmutter 159 ORing 37 Dichtung 79 Schleuderscheibe 164 Klemmenkastendeckel 37a Dichtung 15 Gleitringdichtung 17 Welle 41 Lagerplatte 15a Statorgehäuse 181 Stehbolzen 7.8 1

11 Aufbau C, CN Werkstoffspezifikation Pos. Bezeichnung Werkstoff 15 Gleitringdichtung Motorteile C CN DIN W.Nr. ISO/AISI/ASTM DIN W.Nr. ISO/AISI/ASTM 6 Anschlagring Edelstahl AISI AISI a Statorgehäuse komplett mit Klemmenkasten Statorgehäuse 151 Lüfterhaube Silumin/Komposit ( und MG 8) Silumin (MG 9) Silumin/Komposit ( und MG 8) Silumin (MG 9) Stahl ( und MG 8) Komposit PBT/PC (MG 9) , 154 Kugellager 155 Lagerabdeckung Edelstahl AISI AISI Lüfter Komposit PA 66 mit 3 % GF 156a Lagerschild, Nichtantriebsseite (MG 9) Silumin 157a Lippendichtung (MG 9) 158 Tellerfeder 159 ORing NBR Gummi 159a Dichtung 164 Klemmenkastendeckel 164a Klemmenkasten 17 Pumpenwelle: Motorwelle: Edelstahl Stahl 17a Welle, komplett Edelstahl/Stahl / AISI 431 AISI AISI 431 AISI Stehbolzen (nur MG 9) Stahl Pumpenbauteile 1a Pumpengehäuse Druckgehäuse Grauguss/Edelstahl.6 ASTM 3 B Kammer Edelstahl AISI AISI 34 4a Kammer mit Lager (C4) Edelstahl + Aluminiumoxid Al O 3 (Keramik) AISI AISI 34 6 Sauggehäuse, komplett Grauguss/Edelstahl.6 ASTM 3 B Stopfen Selbstschneidender Stahl/Edelstahl AISI 34 6 Stehbolzen Verzinkter Stahl 8 Schraube 8g Sechskantschraube 8h Fächerscheibe 37, 37a Dichtung 41 Lagerplatte Synthetischer, faserverstärkter Gummi (NBR) 45 Spaltring PTFE 47a Lager (Welle) (C 46) Wolframkarbid mit ChromNickel Molybdän Einlage 49 Laufrad C 8 und 1: 13 mm C, CN 4: 95 mm Edelstahl AISI AISI 34 C, CN : 9 mm 49a Laufrad C 8 und 1: 98 mm Edelstahl AISI AISI Grundplatte Eisenblech/Edelstahl AISI 34 64, 64a Distanzhülse Edelstahl AISI AISI Aufnahme für Spaltring Edelstahl AISI AISI Klammer Edelstahl AISI AISI Sicherungsmutter Edelstahl AISI AISI Schleuderscheibe NBR Gummi Z Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß

12 Kennlinien C, CN Kennlinienbedingungen Die nachfolgenden Kennlinienbedingungen gelten für die auf den folgenden Seiten aufgeführten Kennlinien. Toleranzen nach ISO 6, Anhang A. Der fett gedruckte Bereich der Kennlinie zeigt den empfohlenen Betriebsbereich an. Der dünn gezeichnete Bereich sollte nicht für den normalen Betrieb genutzt werden. Für die im Datenheft angegebenen Kennlinien wird keine Garantie übernommen. Alle Kennlinien wurden durch Messungen unter folgenden Voraussetzungen ermittelt: 1 x 3 V, 5 z 3 x 4 V, 5 z 1 x V, 6 z 3 x 38 V, 6 z. Läuft der Motor innerhalb der Spannungstoleranzen mit niedrigster oder höchster Nennspannung, kann die Pumpenleistung bei gegebenen Betriebspunkt um ±,5 1 m variieren. Besondere Anforderungen an die Mindestleistung erfordern gesonderte Messungen. Die Messungen wurden mit luftfreiem Wasser mit einer Temperatur von C (~7 F) durchgeführt. Die Umrechnung zwischen der Förderhöhe (m) und dem Druck p (kpa) gilt für Wasser mit einer Dichte von ρ = 1 kg/m³. Die Kennlinien gelten für eine kinematische Viskosität von υ =1mm /s (1 cst)

13 Kennlinien C, CN Lesen der Kennlinien Kennlinien Q: P : Eta 1: Förderleistung bei aktueller Drehzahl. Pumpeneingangsleistung. Der Gesamtwirkungsgrad, z.b. Pumpe mit Motor, wird in dem Diagramm als Eta 1Kurve dargestellt. NPS: Im Diagramm 1 werden für alle Varianten Durchschnittswerte angegeben. Bei der Auslegung der Pumpen ist ein Sicherheitszuschlag von mindestens,5 m vorzusehen. 7.1 Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Gesamtförderhöhe [kpa] p = total C(N) 6 C(N) 5 C(N) 4 C(N) 3 C(N) C, CN 5 z ISO 6 Annex A QKennlinie für die einzelne Pumpe. Der fett gedruckte Bereich der Kennlinie zeigt den empfohlenen Betriebsbereich an Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß p [kpa] Q [m³/h] Q [l/s] P [kw] Q [m³/h] NPS Eta [%] Eta NPS Q [m³/h] Die Leistungskennlinie gibt die Wellenleistung [P ] an. Die NPSKurve gibt die Durchschnittswerte für alle Varianten an. Bei der Auslegung der Pumpen ist ein Sicherheitszuschlag von mindestens,5 m vorzusehen. TM

14 Technische Daten C, CN 5 z C, CN 5 z C, CN p [kpa] C(N) 6 C(N) 5 C, CN 5 z ISO 6 Annex A C(N) C(N) 3 5 C(N) Q [m³/h] p [kpa] Q [l/s] P [kw] Q [m³/h] NPS Q [m³/h] Eta 1 NPS Eta [%] TM

15 Technische Daten C, CN 5 z C, CN Rp 1 C Rp 1 Rp 3/8 C, CN 4 Rp Rp Rp + Rp 1 1/41¼ Rp 3/8 Fig. 5 Maßskizzen C/CN und 4 mit /8 Motor L L3 L4 L1 Rp ø8.5 B B TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] Gewichte Frequenz [z] 1 x x 4/ x / x 3/3464 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN Nettogewicht 9,6 9,6 1,9 11,3 11,6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 1phasig Bruttogewicht 11,4 11,4 11,5 1, 1,3 Motortyp MG 8 MG 8 MG 8 L Versandvolumen [m³],187,187,187,35,35 L L Nettogewicht 11,1 1,7 11, 11,5 11,8 L B phasig Bruttogewicht 11,8 11,6 11,7 1, 1,5 B Versandvolumen [m³],187,187,187,35, Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß Elektrische Daten Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 4/ x /34638** 5 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 Motortyp MG 8 MG 8 MG 8 I 1/1 [A],,3,6,9 3,7 1,6/,9 1,7/1 1,9/1,1,35/1,5,55/1,35,5/1,6,5/1,6 3,3/,1 3,4/,1 4,/,3 I st [A] 1,5 1,5 1,5 1, ,4/6,6 11,4/6,6 11,4/6,6 11,4/6,6 11,4/6,6 16,/14,3 16,/14,3 1,6/18,8 1,6/18,8 3,8/3,8 ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P 1 [W] P [W] C [µf/v] 1/4 1/4 1/4 1/4 16/

16 Technische Daten C 4, CN 4 5 z C, CN 4 p [kpa] C(N) 46 C(N) 45 C 4, CN 4 5 z ISO 6 Annex A C(N) C(N) 43 5 C(N) Q [m³/h] p [kpa] Q [l/s] P [kw] NPS Q [m³/h] Eta Eta [%] NPS Q [m³/h] 1 TM

17 Technische Daten C 4, CN 4 5 z C, CN Rp 1 C Rp 1 Rp 3/8 C, CN 4 Rp Rp Rp + Rp 1 1/41¼ Rp 3/8 Fig. 6 Maßskizzen C/CN und 4 mit /8 Motor L L3 L4 L1 Rp ø8.5 B B TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 4/ x / x 3/ C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 Motortyp MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 L L L L B B orizontale mehrstufige Kreiselpumpen Gewichte C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 Elektrische Daten Spannung [V] Nettogewicht 9,5 1,9 1, , Frequenz [z] 1 x x 4/ x /34638** 5 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 1phasig Bruttogewicht 1,1 11,6 13, 17,7 16,6 Motortyp MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 Versandvolumen [m³],187,187,35,35,35 I 1/1 [A],3 3,9 3,9 5,8 6,7 1,9/1,,3/1,3,8/1,6 4,/,3 4,4/,5,6/1,5 3,5/, 4,/,4 Nettogewicht 9,6 11, 1,5 14, 14,9 I st [A] ,4/6,6 11,4/6,6 11,4/6,6 6,/15, 6,/15, 16,/14,3 1,6/18,8 3,8/3,8 ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. 3phasig Bruttogewicht 1,3 11,7 13, 14,9 16,3 P 1 [W] P [W] Versandvolumen [m³],187,187,35,4,4 C [µf/v] 16/4 5/4 5/4 3/4 5/4 7.Z CR Pumpen nach Maß

18 Technische Daten C 8 5 z C 8 p [kpa] C 86 C 8 5 z ISO 6 Annex A 5 5 C C C 83 5 C Q [m³/h] Q [l/s] P [kw] Q [m³/h] p NPS [kpa] 4 Eta Eta [%] 4 3 NPS Q [m³/h] 1 TM

19 Technische Daten C 8 5 z Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 8 Motor Fig. 7 Maßskizzen C 8 4 ø8.5 B B Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 9 Motor 4 ø8.5 B TM /TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] Gewichte Elektrische Daten Frequenz [z] 1 x x 4/ x /346 3 x / x /346 5 C 8 C 85 C 83 C 84 C 85 C 86 Nettogewicht ,8 8,8 C 8 C 83 C 84 C 85 C 86 C 8 C 83 C 84 C 85 C 86 C 8 C 85 C 83 C 84 C 85 C 86 1phasig Bruttogewicht ,6 31,6 Motortyp MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 8 MG 8 MG 8 MG 9 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 L Versandvolumen [m³],4,4,4,4,4 L L Nettogewicht L phasig Bruttogewicht B B Versandvolumen [m³],4,4,4,4, Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 4/ x /346** 5 3 x /346 5 C 8 C 83 C 84 C 85 C 86 C 8 C 83 C 84 C 85 C 86 C 8 C 85 C 83 C 84 C 85 C 86 Motortyp MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 8 MG 8 MG 8 MG 9 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 I 1/1 [A] 3, 4,3 5,6 7,8 8,5,1/1, 3,4/, 4,7/,7 5,/3, 5,9/3,4 3,4/, 4,1/,4 4,/,3 4,5/,5 5,7/3,3 6,/3,5 I st [A] , ,4/6,6 18,/1,5 7,5/16 7,5/16 45/6 16,/9,4 1,6/1,4 3,/17,4 3,/17,4 3,/17,4 3,/17,4 ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P 1 [W] P [W] C [µf/v] 16/4 /4 5/4 3/4 3/

20 Technische Daten C 1 5 z C 1 p [kpa] C 16 C 1 5 z ISO 6 Annex A 5 5 C C C 13 5 C Q [m³/h] p [kpa] Q [l/s] P [kw] Q [m³/h] NPS 5 Eta NPS Q [m³/h] Eta [%] TM

21 Technische Daten C 1 5 z Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 8 Motor Fig. 8 Maßskizzen C 1 4 ø8.5 B B Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 9 Motor 4 ø8.5 B TM /TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] Gewichte Elektrische Daten Frequenz [z] 1 x x 4/ x /346 3 x / x /346 5 C 11 C 1 C 13 C 14 C 15 C 16 C 1 C 13 C 14 C 15 C 1 C 13 C 14 C 15 C 16 C 11 C 1 C 13 C 14 C 15 C 16 Nettogewicht Motortyp MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 9 MG 8 MG 9 MG 9 MG 9 MG 9 1phasig Bruttogewicht L Versandvolumen [m³],4,4,4,4 L L Nettogewicht L phasig Bruttogewicht B B Versandvolumen [m³],4,4,4,4, Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 4/ x /346** 5 3 x /346 5 C 1 C 13 C 14 C 15 C 1 C 13 C 14 C 15 C 16 C 11 C 1 C 13 C 14 C 15 C 16 Motortyp MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 8 MG 8 MG 9 MG 9 MG 9 MG 8 MG 9 MG 9 MG 9 MG 9 I 1/1 [A] 4,8 6,8 9,6 11,3 3,/1,8 4,3/,5 6,6/3,8 8,1/4,8 9,4/5,5 3,3/1,9 3,1/1,8 7,/4, 9,9/5,7 8,5/4,9 11,4/6,5 I st [A] 13 6, ,/1,5 6,/15, 45,/6, 57,/33, 57,/33, 3,3/1,9 3,1/1,8 7,/4, 9,9/5,7 8,5/4,9 11,4/6,5 ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P 1 [W] P [W] C [µf/v] /4 5/4 5/4 5/

22 Technische Daten C, CN 6 z C, CN 6 z C, CN p [kpa] C(N) 6 C(N) 5 C, CN 6 z ISO 6 Annex A C(N) C(N) C(N) Q [m³/h] Q [l/s] P [kw] Q [m³/h] p NPS [kpa] 8 8 Eta Eta [%] NPS Q [m³/h] 1 TM

23 Technische Daten C, CN 6 z C, CN Rp 1 C Rp 1 Rp 3/8 C, CN 4 Rp Rp Rp + Rp 1 1/41¼ Rp 3/8 Fig. 9 Maßskizzen C/CN und 4 mit /8 Motor L L3 L4 L1 Rp ø8.5 B B TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] 1 x 11 1 x 17 1 x 11/* 1 x 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 3 x /34638 (Japan) 3 x 3/3464 (Japan) * Ohne Motorschutz Gewichte C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 Frequenz [z] Nettogewicht 1,8 1, ,3 14,6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 1phasig Bruttogewicht 13,5 13,5 13, , Motortyp MG 8 MG 8 MG 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 9 MG 8 MG 8 MG 8 L Versandvolumen [m³],187,187,35,35,35 L L Nettogewicht 11,1 11,1 11,3 11,5 1, L B phasig Bruttogewicht 11,8 11,8 11,9 1,5 13, B Versandvolumen [m³],187,187,187,35, Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß 7.1 3

24 Technische Daten C, CN 6 z Elektrische Daten Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 11/* 6 1 x x 6 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung x 3/3464** (Japan) 6 Motortyp SF C, CN C, CN 3 C, CN 5 C, CN C, CN 3 C, CN 5 C, CN 3 C, CN 5 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 C, CN C, CN 3 C, CN 4 C, CN 5 C, CN 6 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 8 MG 8 MG 8 MG 8 1,7 1,7 1,7 1,7 1,6 1,6 1,6 1,5 1,5 1,5 1,7 1,7 1,7 1,7 1,6 I 1/1 [A] 6,6 8,7 11, 6/,9 7/,9 11,/5,6 5,9 8,9 3,1 3,6 4,7 5,5 7,8 1,7 1,7 1,7 1,7 1,6 1,6 1,6 1,5 1,5 1,5 1,7 1,7 1,7 1,7 1,6 /1,1,/1,3,8/1,6 3,3/1,9 3,9/, I st [A] , , ,9/1,45,9/1,45 4,/,1 4,/,1 5,/,6 9,/4,5 9,/4,5 11,5/5,7 11,5/5,7 15,/7,5 1,16 1,16 1,68 1,68,8 15,7/9,1 15,7/9,1,7/1,,7/1, 3/18,4 * Ohne Motorschutz. ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P 1 [W] ,9 15,7,7,7 3, 4,9 4,9 34, 34, 48, 5,1 15,7 8, 8, 11, P [W] ,5,5,75,75 1,5,5,75,75 1,5,5,75, Motor P [P],5,5,75,75 1,5,5,75,75 1,5,5,75,75 1 C [µf/v] /4 /4 5/4 /4 /4 5/4 /4 5/4 /4 /4 5/4 5/4 5/4 4/4 4/4 4/4 4/4 5/4 7. 4

25 Technische Daten C 4, CN 4 6 z C, CN 4 p [kpa] C(N) 44 C(N) 43 C 4, CN 4 6 z ISO 6 Annex A 7.1 Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen C(N) 4 7. orizontale mehrstufige Kreiselpumpen Q [m³/h] Q [l/s] P [kw] Z CR Pumpen nach Maß Q [m³/h] p NPS [kpa] 4 4 Eta Eta [%] NPS Q [m³/h] 1 TM

26 Technische Daten C 4, CN 4 6 z L4 Rp 1 B1 C, CN Rp 1 C Rp 1 Rp 3/8 C, CN 4 Rp Rp Rp + Rp 1 1/41¼ B 155 Rp 3/8 L L L1 ø TM Fig. 1 Maßskizzen C/CN und 4 mit /8 Motor Abmessungen Spannung [V] 1 x 11 1 x 11/* 1 x 17 1 x 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung 3 x /34638 (Japan) 3 x 3/3464 (Japan) * Ohne Motorschutz Frequenz [z] C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 Motortyp MG 8 MG 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 9 ML 8 ML 8 MG 8 MG 8 L L L L B B Gewichte C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 46 Nettogewicht 1 13,4 14, 1phasig Bruttogewicht 1,7 14,1 15, Versandvolumen [m³],187,35,35 Nettogewicht 1,9 1,3 13,8 3phasig Bruttogewicht 11,6 13, 14,5 Versandvolumen [m³],187,35,

27 Technische Daten C 4, CN 4 6 z Elektrische Daten Spannung [V] Frequenz [z] 1 x x 11/* 6 1 x x 6 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung x 3/3464** (Japan) 6 Motortyp SF C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 C, CN 45 C, CN 4 C, CN 43 C, CN 44 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 MG 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 9 ML 8 ML 8 MG 8 MG 8 1,7 1,7 1,6 1,47 1,6 1,5 1,5 1,4 1,7 1,7 1,6 1,47 I 1/1 [A] 8,4 13,8 15,6 8,8/5,9 13,8/7 16,/8,1 7, 1,8 14 4, 7, 7,8 1,7 1,7 1,6 1,47 1,6 1,5 1,5 1,4 1,7 1,7 1,6 1,47,7/1,5 4,/,3 4,9/,8 I st [A] ,/15, 36,/18, 6,/3, ,9/1,45 4,/,1 5,/,6 6,9/3,5 9,/4,5 11,5/5,7 15,/7,5 1,5/1,7 1,16 1,68,8,8 15,7/9,1,7/1, 33,9/19,6 * Ohne Motorschutz. ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P 1 [W] ,7,7 33,9 4, 4,9 34, 33,9 33,9 5,1 8, 11, 15, P [W] ,5,75 1, 1,5,5,75 1, 1,5,5,75 1, 1, Motor P [P],5,75 1, 1,5,5,75 1, 1,5,5,75 1, 1,5 C [µf/v] /4 5/4 3/4 /4 5/4 3/4 /4 5/4 3/4 /4 5/4 3/4 4/4 4/4 5/4 6/ Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen orizontale mehrstufige Kreiselpumpen 7.Z CR Pumpen nach Maß 7.5 7

28 Technische Daten C 8 6 z C 8 p [kpa] C 84 C 8 6 z ISO 6 Annex A 45 C C 85 C Q [m³/h] p [kpa] Q [l/s] P [kw] NPS Q [m³/h] Eta 1 Eta [%] NPS Q [m³/h] TM

29 Technische Daten C 8 6 z Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 8 Motor Fig. 11 Maßskizzen C 8 4 ø8.5 B B Rp 1 1/ Rp 1/ L4 Rp 1/ L L3 C 8 Rp 1 1/4 C 1 Rp 1 1/ L1 MG 9 Motor 4 ø8.5 B TM /TM Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen Abmessungen Spannung [V] Gewichte Frequenz [z] 1 x 6 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung 3 x /346 (Japan) 3 x /3464 (Japan) 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 6 6 C 8 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 * Ohne Motorschutz inweis: MLMotoren mit culzulassung für USA und Kanada. C 8 C 85 C 83 C 84 Nettogewicht phasig Bruttogewicht Motortyp MG 8 MG 9 MG 9 MG/ MG/ML 8 MG/ML 8 MG/ML 8 ML 8 ML 8 ML 9 ML 9 Versandvolumen [m³],4,4,4,4 L L Nettogewicht 15,7 17, 18,7 19, L L phasig Bruttogewicht 18,5 19,8 1,5 1,8 B B Versandvolumen [m³],4,4,4, Z orizontale mehrstufige Kreiselpumpen CR Pumpen nach Maß Elektrische Daten Spannung [V] Frequenz [z] 1 x 6 3 x 83/4448 (USA) Mit culzulassung 1 x 115/3 (USA) Mit culzulassung 3 x 575 (Kanada) Mit culzulassung x 3/3464** (Japan) 6 C 8 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 C 8 C 85 C 83 C 84 Motortyp MG 8 MG 9 MG 9 ML 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 8 ML 9 ML 9 ML 8 ML 8 ML 8 MG 8 MG 8 MG 8 SF 1,7 1,6 1,47 1,47 1,5 1,5 1,4 1,4 1,7 1,6 1,47 1,47 I 1/1 [A] 5,4 8,9 1,4 1,7 1,6 1,47 1,47 1,5 1,5 1,4 1,4 1,7 1,6 1,47 1,47 3,5/, 4,5/,6 5,9/3,4 7,6/4,4 I st [A] ,/,1 5,/,6 6,9/3,5 6,9/3,5 11,5/5,7 15,/7,5 1,5/1,7 1,4/1,6 1,68,8,8,8 15,6/9,,4/11,8 3,/18,4 3,/18,8 P 1 [W] ,6,4 3, 3, 34, 48, 83, 3, 8, 11, 15,3 15, ** DoppelFrequenzpumpe. Die Pumpe kann im angegebenen Spannungsbereich mit 5 und 6 z betrieben werden. P [W] ,75 1 1,5 1,5,75 1 1,5 1,5,5 1 1,5 1, Motor P [P],75 1 1,5 1,5,75 1 1,5 1,5,5 1 1,5 1,5 C [µf/v] 5/4 3/4 3/4 4/4 5/4 6/4 6/

MXV 25-2, 32-4, 40-8 MXV 50-16, 65-32, 80-48. Pos. Nr.

MXV 25-2, 32-4, 40-8 MXV 50-16, 65-32, 80-48. Pos. Nr. MXV Vertikale, ehrstufige Inline-Pupen Ausführung Vertikale, ehrstufige Pupe it Saug- und Druckstutzen gleicher Nennweite, gegenüberliegend auf der selben Achse angeordnet(inline Ausführung). Korrosionsfeste

Mehr

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft Druckerhöhungsanlage Hya-Solo EV Baureihenheft Impressum Baureihenheft Hya-Solo EV Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers weder verbreitet, vervielfältigt,

Mehr

GRUNDFOS DATENHEFT GRUNDFOS ALPHA2. Umwälzpumpen 50/60 Hz

GRUNDFOS DATENHEFT GRUNDFOS ALPHA2. Umwälzpumpen 50/60 Hz GRUNDFOS DATENHEFT GRUNDFOS ALPHA2 Umwälzpumpen 50/60 Hz GRUNDFOS ALPHA2 nhaltsverzeichnis 1. Produktbeschreibung 3 Typenschlüssel 3 Leistungsbereich 4 2. Verwendungszweck 5 Fördermedien 6 Regelung von

Mehr

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min Werkstoffe / Materials Teile-Benennung / Description Pumpengehäuse Pump casing Laufrad Impeller Rotorwelle Shaft Deckel Cover Spritzring Deflector IMM 40-50 IMM 63-100 Aluminium / Stahl / GG Aluminium

Mehr

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12 Datenblatt: Wilo-Stratos 5/1-1 Kennlinien v 1 3 1 6 1 /min - 1 V 1 1 1 /min - 9 V Wilo-Stratos 5/1-1 1~3 V - DN 5 m/s 1 1 Zulässige Fördermedien (andere Medien auf Anfrage) Heizungswasser (gemäß VDI 35)

Mehr

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie Charakteristik einer Kreiselpumpe Kreiselpumpen sind Strömungsmaschinen zur Energieerhöhung in einem rotierenden Laufrad. Man spricht auch vom hydrodynamischen Förderprinzip. Bei diesem Prinzip wird das

Mehr

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91

Kugelhahnen. Stand 01. Juni 2011. Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg. www.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 Stand 01. Juni 2011 Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 gute Wahl Armaturen / IVR mit verlängertem Hals, Typ Nordika 200 Für Öl, Wasser, Dampf,

Mehr

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN Fehlersuche Ablaufprozedur 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen 1) Anwendungsbereiche Öffentliche Wasserversorgung Industrielle Waschanlagen Druckerhöhungsanlagen Beregnungsanlagen Feuerlöschanlagen Bergbau

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett!

Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett! NEU NEU NEU NEU NEU Die Serie effizienter Druckluftmembranpumpen ist komplett! Ihr Nutzen Anschlüsse: DIN 11851 oder Tri-Clamp Entspricht den Richtlinien EC 1935/2004 und FDA CIP- und SIP-Reinigung möglich

Mehr

CR 15, CRI 15, CRN-15, CRT 15, CRE 15, CRIE 15, CRNE -15,

CR 15, CRI 15, CRN-15, CRT 15, CRE 15, CRIE 15, CRNE -15, Lenntech info@lenntech.com www.lenntech.com GRUNDFOS DATENEFT CR 15, CRI 15, CRN-15, CRT 15, CRE 15, CRIE 15, CRNE -15, Pumpen nach Maß Kundenspezifische CR-Pumpen für industrielle Anwendungen aller Art

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120

Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Datenblatt Druckbegrenzungsventil Typ VRH 30, VRH 60 und VRH 120 Konstruktion und Funktion Das Druckbegrenzungsventil dient zum Schutz der Komponenten eines Systems vor Überlastung durch eine Druckspitze.

Mehr

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten MBA AG, Baumaschinen Zürichstrasse 50, CH-8303 Bassersdorf, Seite 1 Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) AA-Reihe Eigenschaften AA - Reihe Verzinkte Flasche, die Bauteile bestehen

Mehr

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Fumex FB ist eine Serie von Radial gebläsen für die Absaugung von Gas, Rauch und kleinen Partikeln. Die Serie eignet sich für Luftströmungen zwischen 200

Mehr

WILLBRANDT Gummi-Kompensator Typ 50

WILLBRANDT Gummi-Kompensator Typ 50 WILLBRANDT GuiKompensator Typ Typ ist ein flachgewellter FormenbalgKompensator, der gute Eigenschaften in der Geräuschdäung von Körper und Flüssigkeitsschall hat. Er zeichnet sich aus durch eine große

Mehr

Industrie Drucktransmitter

Industrie Drucktransmitter ECT 87 Industrie Drucktransmitter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur.

Mehr

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik 8 Installationsgeräte 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik Reinräume Produktions- und Montageprozesse können ebenso wie chirurgische Eingriffe durch Partikel und Keime, die sich in der Raumluft befinden,

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

Druckmessgeräte SITRANS P

Druckmessgeräte SITRANS P Übersicht Druckmessgeräte STRANS P Aufbau Die Hauptbauteile des Druckmessumformers sind: Messinggehäuse mit Siliziummesszelle und Elektronikplatte Prozessanschluss Elektrischer Anschluss Die Siliziummesszelle

Mehr

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend Ausführung mit einem oder zwei Temperatursensoren c Ausbaumaß für Wartung (Temperatursensor) Die Standardausführung

Mehr

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Katalog 2015 Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche, auch Druckluftschläuche oder Luftschläuche genannt, führen

Mehr

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM

DRYPOINT RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM RA DAS KÄLTETROCKNER-PROGRAMM BEKO HAT DAS UMFASSENDE TROCKNER-PROGRAMM DIE PASSENDE LÖSUNG FÜR JEDE AUFGABE BEKO ist weltweit bekannt für innovative, lösungsorientierte Druckluft-Technik kundennah bietet

Mehr

Relativ- und Absolutdrucktransmitter

Relativ- und Absolutdrucktransmitter Relativ- und Absolutdrucktransmitter Typ 691 Druckbereich -1... 0 600 bar Die Drucktransmitter der Typenreihe 691 besitzen die einzigartige und bewährte Keramiktechnologie. Neben einer grossen Variantenvielfalt

Mehr

Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart

Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart Kegelradgetriebe Übersicht Robuste Bauart Bauformen A Form B Form doppelseitige, langsam laufende Welle doppelseitige, langsam laufende Welle 2. Welle schnell laufend Übersetzung 1:1 5:1 Seite 110 Übersetzung

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.25 Anwendungen weitere Zulassungen siehe

Mehr

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D Flansch-Kugelhahn Typ AF90D DIN-Flanschkugelhahn mit Doppeldichtsystem zum Einbau zwischen Flanschen nach DIN EN 1092-1, antistatisch, mit ISO-Kopfflansch zur Direktmontage pneumatischer und elektrischer

Mehr

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V

Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V Bedienungsanleitung Dieselpumpe 12V/24V (YB1224B + YB1224BT) Sehr geehrter Kunde, Wir freuen uns, dass Sie Sich für ein Gerät aus dem Hause Mauk entschieden haben. Damit Sie lange an dem Gerät Freude haben

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM

MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM MEMBRAN-VAKUUMPUMPEN MIT KNF-STABILISIERUNGSSYSTEM DATENBLATT D 015 N 920 APE-W - AC-Version in Seitenlage. Automatische Netzanpassung, weltweit (optional mit Anschluss für die externe Steuerung). N 920

Mehr

Druckerhöhungsanlagen Hydromono CR/CRN 7.1 11.1 GRUNDFOS DRUCKERHÖHUNGSANLAGEN. Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen.

Druckerhöhungsanlagen Hydromono CR/CRN 7.1 11.1 GRUNDFOS DRUCKERHÖHUNGSANLAGEN. Vertikale mehrstufige Kreiselpumpen. GRUNFOS RUCKERÖUNGSANLAGEN ruckeröungsanlagen CR/CRN 7.1 Vertikale merstufige Kreiselpumpen 9 11.1 Unterwasserpumpen Pumpen un Anlagen für ie auswasserversorgung ruckeröungsanlagen/ Einzelpumpenanlagen

Mehr

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde 36 Durchgangsventile PN 6 mit Aussengewinde VVG.. Gehäuse aus Rotguss CC9K (Rg5) DN 5...0 k vs 5...25 m 3 /h Flachdichtende Aussengewindeanschlüsse G..B nach ISO 228- Verschraubungs-Sets ALG.. mit Gewindeanschluss

Mehr

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale.

Datenblatt *09005480* Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter. Anwendung. Aufbau und Wirkungsweise. Wesentliche Merkmale. *0900580* DB_DE_ME12 Rev.B 05/1 *0900580* d e v e l o p i n g s o l u t i o n s ME12 Datenblatt Fernparametrierbarer, digitaler Drucktransmitter Anwendung Drucktransmitter mit Keramikmesszelle für Überund

Mehr

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN Luft zum Leben. ErP ErP 2015 2013 PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN SEITE 2 Ökodesign ErP-konforme Lösungen Die aktuelle Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft

Mehr

ANDRITZ Kreiselpumpe Serie ISO

ANDRITZ Kreiselpumpe Serie ISO ANDRITZ Kreiselpumpe Serie ISO www.andritz.com Hohe Wirtschaftlichkeit und geringer Wartungsaufwand ANDRITZ steht seit mehr als 100 Jahren für Kompetenz und Innovation im Bau von Kreiselpumpen. Als Anbieter

Mehr

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre Temperaturfühler MBT 3270 Technische Broschüre Eigenschaften OEM Temperaturfühlerprogramm Unterschiedliche Fühlerelemente lieferbar (RTD, NTC, PTC) Robust, hoher Schutz gegen Feuchtigkeit Fester Messeinsatz

Mehr

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD Rockwell Automation stellt eine neue Produktfamilie von monolithischen Drucktasten vor. Mit einer einzigen Bestellnummer können Sie nun ein komplett bestücktes

Mehr

JUNG PUMPEN US 62 251 SCHMUTZWASSERPUMPEN

JUNG PUMPEN US 62 251 SCHMUTZWASSERPUMPEN SATZ ie überflutbaren Tauchmotorpumpen US 62-251 sind überall dort einzusetzen, wo Schmutzwasser mit Beimengungen bis 10 mm Korngröße anfällt, z.b. in Sammelbehältern für Grundwasser, in stationären Entwässerungsanlagen

Mehr

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company

Gasdruckregler & Gasfilter. Exklusiver Distributor für Maxitrol Company Gasdruckregler & Gasfilter Exklusiver Distributor für axitrol Company Inhalt Gasdruckregler Serie L Poppet... Serie... Serie R & RS... Serie... Serie... Zubehör embranrisssicherung... Druckmessstutzen...

Mehr

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau Dreh-Antriebe M-DA-H Serie Telefon: +49 (0)60 53 / 6163-0 TI M-DA-H Serie - 0203 D Technische Information M-DA-H 60 180 Funktionsbeschreibung Der durch die Anschlüsse P1 oder P2 zugeführte Öldruck bewirkt

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung.......................................................................

Mehr

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472 Elektrische Temperaturmesstechnik Rohr-In-Line-Wierstansthermometer Typ TR472 WIKA Datenblatt TE 60.28 Anwenungen T Nahrungs- un Genussmittelinustrie, Molkereien, Schank- un Abfüllanlagen, Brauereien T

Mehr

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 Magnetspule M.S /9 x nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 beschreibung Die aufsteckbare Magnetspule M.S/9 x ist in verschiedenen Anschlussausführungen lieferbar (siehe Aufstellung im Typenschlüssel). Die

Mehr

Temperaturfühler, Typ MBT 3270

Temperaturfühler, Typ MBT 3270 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Temperaturfühler, Typ MBT 3270 Der flexible Temperaturfühler MBT 3270 kann in unterschiedlichen industriellen Anwendungen eingesetzt werden, z. B.: Luftverdichter,

Mehr

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6.

Rohrschalldämpfer. Serie CA. Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech. 02/2013 DE/de K3 6. .3 X X testregistrierung Rohrschalldämpfer Serie Zur Geräuschreduzierung in runden Luftleitungen, Konstruktion aus verzinktem Stahlblech Rohrschalldämpfer aus verzinktem Stahlblech zur Geräuschreduzierung

Mehr

JUNG PUMPEN US 73 253 SCHMUTZWASSERPUMPEN

JUNG PUMPEN US 73 253 SCHMUTZWASSERPUMPEN SATZ ie Tauchmotorpumpen US 73 253 sind überall dort einzu setzen, wo stark verschmutztes Wasser mit Beimengungen bis 30 und 40 mm Korngröße, ohne Steine, anfällt. Faserhaltiges Abwasser, wie es in Wäschereien

Mehr

Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C

Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C PRODUKTINFORMATION Solarliquid L gebrauchsfertig -22 C Umweltfreundliches, gebrauchsfertiges Langzeit-Frostschutzmittel mit Korrosionsinhibitoren für thermische Solaranlagen (für Flach- und Vakuumröhrenkollektoren

Mehr

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14

Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Ergänzende Informationen zum Beitrag in molkerei-industrie Ausgabe 3/14 Was haben PACKO Kreiselpumpen mit der VERORDNUNG (EU) Nr. 547/2012 DER KOMMISSION zu tun? Im Januar2013 ist eine neue EU Verordnung

Mehr

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis 3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis Produktinformation November 2006 Beschreibung Scotch-Weld 30 ist ein Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis mit hoher Soforthaftung und einer

Mehr

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1

S2-15 min max. Nm G 0 26 160 11 : 1 90 8: 1 125 5,5 : 1 45 F14 G ½ 57 400 8: 1 Technische Daten AUMA Drehantriebe mit Bremsmotoren für Steuerbetrieb, S2-15 min SA 07.1 SA 40.1 AUMA NORM Typ SA 07.1 SA 07.5 SA 10.1 SA 14.1 SA 14.5 SA 16.1 SA 25.1 SA 30.1 Drehzahl Drehmomentbereich

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert

2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert 2/2 Wege Coaxialventil CX06M bis CX08M fremdgesteuert Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CX06M 2/2 F C 2 10 064 014 PV Schaltfunktion Baureihe CX06M = Modulbaureihe CX06M CX07M = Modulbaureihe

Mehr

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht!

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht vereinigt die Vorteile der Werkstoffe Beton und Kunststoff. Zusammen mit einem speziellen Dichtungssystem bietet

Mehr

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker HC Axialventilatoren mit Wandplatte, Motorschutzart IP55 Axialventilatoren mit Wandplatte, mit Laufrad aus glasfaserverstärktem Kunststoff Ventilator: Grundrahmen aus Stahlblech Laufrad aus glasfaserverstärktem

Mehr

EC/AC Axialventilatoren - HyBlade Ø 300-450

EC/AC Axialventilatoren - HyBlade Ø 300-450 E/ xialventilatoren - Hylade Ø 00-0 usgabe 0/0 ie Wahl der Ingenieure ie neuen Kleinen : xialventilatoren mit Hylade Technologie. er Erfolg unserer Hylade Reihe geht weiter: ie xialventilatoren mit der

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX -

Dokumentation. Universal-Signalboxen für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - für pneumatische Drehantriebe - Typ KH P END M/I/X/P, KH P END MC/IC/EX - Stand: 02/2008 1. Inhalt 1. Inhalt.............................................................................................................1

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung Höchste Schockfestigkeit am Markt ( 2500 m/s 2, 6 ms nach DIN IEC 68-2-27) SSI, Parallel- oder Stromschnittstelle Teilungen: bis zu 16384 (14 Bit), Singleturn ø 58 mm Wellenausführung IP 65 Zahlreiche

Mehr

Armaturentechnik Kamlok-Eritite-Kupplungen E R I K S. Know-how macht den Unterschied

Armaturentechnik Kamlok-Eritite-Kupplungen E R I K S. Know-how macht den Unterschied Armaturentechnik Kamlok-Eritite-Kupplungen E R I K S Know-how macht den Unterschied Schlauchtechnik ERIKS Schnellkupplung nach DIN 2828 System KAMLOK-ERITITE Mit ERITITE Hebelarm-Kupplungen können auf

Mehr

Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2

Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2 EBSEOS GmbH Pharmaceutical Machinery & Services Industriestrasse 12 79664 Wehr Tel. ++49 (0)7762 80 68 966 Fax. ++49 (0)7762 80 68 967 Infusionherstellungslinie für Flaschen Code Nr.: LIN078.4.2 Infusionherstellungslinie

Mehr

Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen

Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen Minimal Oil Spraying System MOSS8000 Beölungssystem für Blechbänder und Werkzeuge, Konservierung von Einzelteilen MOSS8000 Das Beölen von Werkzeug und Coil in der Blechbearbeitung ist Stand der Technik.

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

Pneumatische Stellantriebe Das Original! Technik der Spitzenklasse.

Pneumatische Stellantriebe Das Original! Technik der Spitzenklasse. Automatik- Armaturen Stellantriebe Zubehör Pneumatische Stellantriebe as Original! Technik der Spitzenklasse. Prospekt-Nr. S1-01-13 Inhaltsverzeichnis Vorteile und Ihre Nutzen... Seite 3 Abbildung Stellantrieb...

Mehr

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11

Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 Elektronische Druckmesstechnik Frontbündiger Druckmessumformer Für viskose und feststoffhaltige Medien Typ S-11 WIKA Datenblatt PE 81.02 Anwendungen Maschinenbau Hydraulikaggregate Allgemeine Industrieanwendungen

Mehr

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen

Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen RADOLID Thiel GmbH Lösenbacher Landstrasse 166 58509 Lüdenscheid T +49 2351 979494 F +49 2351 979490 Korrosion von Schraubverbindungen an CFK-Bauteilen von Fabian Henkes Korrosion an Schraubenverbindungen

Mehr

Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen

Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen Erfahrungen mit Aluminium Aluminium hat verglichen mit anderen Metallen eine erst kurze Geschichte der technischen Verwendung. Während vor ca.

Mehr

2- und 3-Weg-Regelkugelhahnen

2- und 3-Weg-Regelkugelhahnen + - und -Weg-Regelkugelhahnen Inhaltsverzeichnis Einleitung Der Belimo Regelkugelhahn Projektierung Durchflusskennlinien - und -Weg-Regelkugelhahnen R.. / R.. / R..R / R7..R - und -Weg-Regelkugelhahnen

Mehr

PowerCore Aufbau. Filter-Hülse. Hauptfilter. Auslasskonus

PowerCore Aufbau. Filter-Hülse. Hauptfilter. Auslasskonus Blatt 1 von 5 Ansaugluftfilter für Kompressoren mit PCD PowerCore Filtrationstechnologie Die HochleistungsAnsaugluftfilter sind kleiner, leichter, einfacher zu warten und, was am wichtigsten ist, speziell

Mehr

ANDRITZ Pumpen als Turbine Serie ACT/FPT

ANDRITZ Pumpen als Turbine Serie ACT/FPT ANDRITZ Pumpen als Turbine Serie ACT/FPT www.andritz.com ANDRITZ Kreiselpumpe als Turbine ANDRITZ steht seit mehr als 100 Jahren für Kompetenz und Innovation im Bau von Kreiselpumpen und Turbinen. Als

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD)

Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB (BERNARD) Baureihenheft 8521.16/2 Schwenkantrieb ACTELEC LEA und LEB Schwenkantrieb für Direktaufbau ACTELEC BERNARD LEA und LEB Ausgangsdrehmomente bis 100 Nm Einsatzgebiete Gebäudetechnik Allgemeine Dienste in

Mehr

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3

Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit nach EN 837-1/S3 mit oder ohne Glyzerinfüllung Neu: als Multifunktionales Druckmessgerät Nenngröße NG 63 Anschlusslage radial unten Typ:

Mehr

INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN. www.siebec.com. Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw )

INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN. www.siebec.com. Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw ) INDUSTRIEFILTER ANWENDUNGEN Filtrieren von Bädern für die Galvanoplastik (Nickel, Zink, Kupfer, Chrom, Platin, Gold usw ) Filtrieren von chemischen Produkten im Herstellungsprozess oder vor der Konditionierung

Mehr

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T.

SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. SERIEN TL - TR - TP UND TG WASCHBARE TINY SCHALTER Technische Vorteile A NUMMER 1 DER ABDICHTUNG SERIE T. TL Hebelschalter TR Wippenschalter TP Drucktaster TG Schiebeschalter WARUM? Gehäuse aus einem einzigen

Mehr

kypräzise Regelung vom Produktfluss

kypräzise Regelung vom Produktfluss . kypräzise Regelung vom Produktfluss ky SPC-2 Hygienisches, elektro-pneumatisches Stellventil Anwendungsbereich Das Ventil SPC-2 ist ein hygienisches, elektro-pneumatisch betätigtes Regelventil, konstruiert

Mehr

DB Systemtechnik GmbH, Tribologie/Tribotechnik Stand: 01.04.2014

DB Systemtechnik GmbH, Tribologie/Tribotechnik Stand: 01.04.2014 Tribologische Prüfungen DIN 51350-2 Prüfung von Schmierstoffen - Prüfung im Vierkugel-Apparat: Bestimmung der Schweißkraft von flüssigen Schmierstoffen DIN 51350-3 DIN 51350-4 DIN 51350-5 DIN 51350-6 DIN

Mehr

Grundfos MAGNA Pumpen

Grundfos MAGNA Pumpen GRUNDFOS MAGNA Grundfos MAGNA Pumpen Erstaunlich anpassungsfähig > auch für Kaltwasser HOCHEFFIZIENZ IST BEI UNS STANDARD Die Grundfos MAGNA: Eine ausserordentliche Vielfalt Ein komplettes Programm drehzahlgeregelter

Mehr

Damit die Lager noch länger laufen

Damit die Lager noch länger laufen Damit die Lager noch länger laufen SKF Radial-Wellendichtringe der Reihen HMS5 und HMSA10 Längere Gebrauchsdauer Verbesserte Dichtwirkung Hohe Beständigkeit gegenüber Schmierstoffen Radial-Wellendichtringe

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

NTB - NTC PFA ausgekleidete Kugelhähne. DN 15-150

NTB - NTC PFA ausgekleidete Kugelhähne. DN 15-150 PFA ausgekleidete Kugelhähne. DN 15-150 NEOTECHA PFA-ausgekleideter Kugelhahn für den Einsatz in hochkorrosiven Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen Merkmale Höchste Beständigkeit gegen korrosive Durchflussmedien

Mehr

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig.

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig. VIESMANN VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 5,9 bis 34,0 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 7,9 bis 46,0 kw Ein- und zweistufig Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen mit elektrischem

Mehr

Leitfähigkeits-Messgerät

Leitfähigkeits-Messgerät Leitfähigkeits-Messgerät Typ 8222 kombinierbar mit Konfigurierbare Ausgänge: zwei Transistor sowie ein oder zwei Ausgänge 4... 20 ma Abnehmbare Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung Universeller Prozessanschluss

Mehr

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit

ffig \42 MotorSCM 047-084 .äd GF'r Tvp SCM M2 ist eine SCM M2 istmit GF'r ffig MotorSCM 047-084 \42 =.äd SCM M2 ist eine SCM M2 istmit SerierobusterAxialkolben- einerschrägachse undsphämotorenfür hydrostatische rischenkolbenausgestattet. Antriebeim offenenund DieseAusführung

Mehr

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise)

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) prozessprüfbare Temperaturmeßeinsätze Typ V/U X x Gerätegruppe II Gerätekategorie 2G Zone 1 Zündschutzart Eigensicherheit

Mehr

Druckluft-Zylinder Typ LPA für Stößelgewichtsausgleich einfachwirkend einfahrend ø 100-500 mm PN [pmax.] = 16 bar

Druckluft-Zylinder Typ LPA für Stößelgewichtsausgleich einfachwirkend einfahrend ø 100-500 mm PN [pmax.] = 16 bar einfachwirkend einfahrend ø 1-5 mm PN [pmax.] = 16 bar Fettkammer bei Kolben ø 25 - ø 5 Schmierung der dynam. Dichtungen Kolbengeschwindigkeit bis max.,8 m/sec. Lange Lebensdauer, Laufleistung ca. 2 km

Mehr

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge - - Standardprogramm ab Lager -Werkstoffe als Rundmaterial J als Plattenmaterial wartungsfrei und berechenbar schnell und günstig 691 - - Zur freien Gestaltung - Auswahl nach Hauptkriterien - Maschinell

Mehr

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen 10. Sanitärtechnisches Symposium FH Münster 20. Februar 2008 Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen J.W. Erning Dr. Erning FH Münster 02/2008 1 Einleitung Trinkwasser

Mehr

14. Mai 2010 18a TECHNISCHE DATEN

14. Mai 2010 18a TECHNISCHE DATEN 14. Mai 2010 18a 1. BESCHREIBUNG Stehende und hängende Schmelzlotsprinkler mit Standard Ansprechempfind lichkeit von Viking sind kleine wärmeempfindliche Spray-Sprinkler mit Schmelzlot. Sie sind in einer

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 100-S Typ VL1B Holzvergaserkessel für Scheitholzlänge von 45 bis 50 cm 5/2013 Vitoligno 100-S,

Mehr

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten für die Steriltechnik, Baureihen BKVL A / BKVL A LED aus zum Einsatz auf metallverschmolzenen Schaugläsern Schauglasleuchte Typ BKVL 20 HDA, 20 W, 24 V, mit eingebautem Drucktaster

Mehr

MegaBox Radialventilatoren

MegaBox Radialventilatoren MegaBox Radialventilatoren Die MegaBox-Baureihe überzeugt durch herausragende Eigenschaften: Geräuschgekapselter Hoch - leistungs-radial ventilator Ausschwenkbare Ventila toreinheit für einfache Reinigung

Mehr

Fax send to / Fax senden an: +49 2302 690564 or / oder E-Mail: pump@habermann-gmbh.de. Fragebogen zur Pumpenauslegung Questionnaire for pump selection

Fax send to / Fax senden an: +49 2302 690564 or / oder E-Mail: pump@habermann-gmbh.de. Fragebogen zur Pumpenauslegung Questionnaire for pump selection Fax send to / Fax senden an: +49 2302 690564 or / oder E-Mail: pump@habermann-gmbh.de Fragebogen zur Pumpenauslegung Questionnaire for pump selection Company address / Firmenanschrift: Inquiry no. / Anfragenummer:

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Oberflächen aus Stahlblech mit Polyester Beschichtung weiß, lebensmittelecht. Dämmschicht Polyurethan Hartschaum mit Cyclopentan, maßgenau und FCKW frei geschäumt. Verbindung

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr