Name, Vorname: Anzahl und Alter des Kindes/der Kinder: Wenn Sie Kinder haben, benötigen Sie Betreuungsangebote während der Mentoring-Veranstaltungen?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Name, Vorname: Anzahl und Alter des Kindes/der Kinder: Wenn Sie Kinder haben, benötigen Sie Betreuungsangebote während der Mentoring-Veranstaltungen?"

Transkript

1 Europa Universität Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring Große Scharrnstr Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring für Studentinnen Ein Programm der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Profilbogen für Studentinnen Um eine erfolgreiche Zusammenführung (das so genannte Matching) zwischen Mentorin/Mentor und Mentee zu ermöglichen und ein bedarfsgerechtes Weiterbildungsangebot zusammenstellen zu können, ist die Erhebung der folgenden Daten notwendig. Dieser Erhebungsbogen dient zudem als Vorbereitung eines persönlichen Vorstellungsgespräches, um möglichst frühzeitig Ihre Bedarfe erkennen zu können. Bitte senden Sie ihn gemeinsam mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen an das Programmbüro. Persönliche Angaben Name, Vorname: Geburtsjahr: Kinder Ja Nein Anzahl und Alter des Kindes/der Kinder: Wenn Sie Kinder haben, benötigen Sie Betreuungsangebote während der Mentoring-Veranstaltungen? Adresse Telefon Ja Nein mobil dienstlich dienstlich Pflegen Sie Angehörige/Freunde? Welche Interessen oder Hobbys haben Sie? Über welche Adresse und Telefonnummer möchten Sie informiert werden? privat dienstlich

2 Akademischer Werdegang Angaben zum Studium Studiengang: Schwerpunktfächer: Nebenfächer: Thema der Abschlussarbeit: Bisherige/r Abschluss/Abschlüsse (inkl. Berufsausbildung): Angestrebter Abschluss: Semesterzahl: Fach- und Hochschulsemester voraussichtliches Studienende: Praktische Erfahrungen und berufliche Vorstellungen Welche praktischen Erfahrungen (Jobs, Praktika, Auslandsaufenthalte) haben Sie bereits gesammelt? (bitte mit Zeiträumen angeben) Ich habe noch keine konkreten Berufsvorstellungen. Ich habe bereits konkrete Berufsvorstellungen und zwar: Können Sie Ihre nächsten beruflichen Schritte benennen? Nein, das kann ich noch nicht. kurzfristig (bis zu 1 Jahr): mittelfristig (bis zu 3 Jahre): langfristig: Ja, und zwar: Wie wichtig ist Ihnen gesellschaftliches, politisches oder soziales Engagement? Sind Sie selbst Mitglied in Vereinen, Verbänden oder sonstigen Institutionen? Wenn ja, in welchen?

3 Nach meinem Studium strebe ich eine - Bitte zutreffendes ankreuzen Führungslaufbahn in einem nicht-universitären Berufsfeld an. wissenschaftliche Laufbahn an und möchte promovieren. Ich habe noch keine konkreten Vorstellungen. Angaben zum Mentoring Wie viel Zeit können Sie monatlich in das Programm investieren? Welche Ziele möchten Sie durch das Programm erreichen? Vernetzung mit der Mentee-Gruppe Welche Erwartungen haben Sie an die Netzwerkarbeit? Welche persönlichen Eigenschaften, Erfahrungen und Kompetenzen können Sie in die Mentee-Gruppe einbringen? Welche Themen würden Sie gerne gemeinsam in der Gruppe besprechen? Mentoringbeziehung und Qualifizierungsprogramm Bitte beachten Sie, dass die Mentorin/der Mentor keine fachliche Betreuung Ihrer Abschlussarbeit leisten soll. Welche drei Themen möchten Sie zum zentralen Gegenstand Ihrer Mentoring-Beziehung machen? Ich bevorzuge... - Bitte zutreffendes ankreuzen - eine Mentorin einen Mentor Das Geschlecht spielt keine Rolle. Die Mentorin/der Mentor sollte im Idealfall folgende fachliche Schwerpunkte haben bzw. in folgendem Bereich/ Geschäftsfeld/Branche tätig sein:... folgende persönliche Eigenschaften haben:... in folgendem Einzugsgebiet erreichbar sein:

4 Außerdem wünsche ich mir von meiner/m Mentor/in: Für das Matching sollte der Fokus gesetzt werden auf: fachliche Nähe persönliche Eigenschaften egal sonstiges: Welche konkreten Wünsche haben Sie an die Mentoring-Beziehung? - Bitte Zutreffendes ankreuzen - Qualifizierungsprogramm Unterstützung bei der Berufsfeldkonkretisierung/beruflichen Orientierung Unterstützung beim Berufseinstieg, z.b. bei Bewerbungen oder bei der Suche nach Praktika Unterstützung bei der Vorbereitung einer wissenschaftlichen Laufbahn Kennenlernen des Arbeitsplatzes der Mentorin/des Mentors Einbindung in berufliche Aufgaben der Mentorin/des Mentors (z.b. durch gemeinsame Vorbereitung einer Präsentation, Besuch von Tagungen, Kongressen) Vermittlung von Kontakten und Integration in Netzwerke Feedback zur eigenen Außenwirkung Aufzeigen geschlechtsspezifischer Barrieren bei der beruflichen Karriere Einblicke in eine mögliche Vereinbarkeit von Familie/Privatleben und Beruf Sonstiges: Ein besonderes Interesse hätte ich an folgenden Seminar- und Workshopthemen: - Bitte max. 4 Themen ankreuzen - Potentialanalyse Fortbildungsangebot für Promotionsinteressierte: Studieren und dann promovieren? Karrierewege und Profilbildung in der Wissenschaft Networking Rhetorik und Selbstpräsentation Kommunikations- und Verhandlungstraining Teammanagement Berufseinstieg und Bewerbung sonstiges: Wie sind Sie auf das Mentoring-Programm aufmerksam geworden?

5 Erklärung Mit der Teilnahme am Mentoring-Programm übernehme ich folgende Verpflichtungen: - eigenverantwortliche Organisation der Mentoring-Treffen mit meiner Mentorin/meinem Mentor - Teilnahme am Rahmen- und Qualifizierungsprogramm - Teilnahme an der Evaluation des Programms - Repräsentation des Programms nach außen - Zeitnahes Informieren über Änderungen der persönlichen und karrierebezogenen Daten (z. B. Kontakt, Aufnahme eines Praktikums/Jobs etc.) Ich bin bereit und zeitlich in der Lage, diese Verpflichtungen wahrzunehmen. Ich bin damit einverstanden, dass obige Angaben in die zentrale Mentoring-Datenbank des Viadrina Mentoring aufgenommen und ausschließlich im Rahmen dieser Programme verwendet werden. Meine Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung der Daten (gemäß den 19,20 Bundesdatenschutzgesetz) werden von dieser Einwilligung nicht berührt. Ort und Datum Unterschrift

Profilbogen für Studentinnen. Persönliche Angaben. Viadrina Mentoring für Studentinnen Ein Programm der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Profilbogen für Studentinnen. Persönliche Angaben. Viadrina Mentoring für Studentinnen Ein Programm der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Europa Universität Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring Große Scharrnstr. 59 15230 Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring für Studentinnen Ein Programm der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Profilbogen

Mehr

Profilbogen für Doktorandinnen. Persönliche Angaben

Profilbogen für Doktorandinnen. Persönliche Angaben Europa Universität Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring Große Scharrnstr. 59 15230 Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring für Doktorandinnen Ein Programm der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Profilbogen

Mehr

Mentoring. Bewerbungsbogen für Studentinnen. Persönliche Angaben. Ein Programm für Studentinnen, Promovendinnen und Post-Doktorandinnen

Mentoring. Bewerbungsbogen für Studentinnen. Persönliche Angaben. Ein Programm für Studentinnen, Promovendinnen und Post-Doktorandinnen Universität Potsdam Career Service Mentoring Am Neuen Palais 10 14469 Potsdam www.uni-potsdam.de/career-service/ Mentoring Ein Programm für Studentinnen, Promovendinnen und Post-Doktorandinnen Bewerbungsbogen

Mehr

Ein Programm für Studentinnen, Doktorandinnen und promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen

Ein Programm für Studentinnen, Doktorandinnen und promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen Universität Potsdam Career Service Mentoring Plus Mentoring für Studentinnen Nicole Körner Am Neuen Palais 10, Haus 9 14469 Potsdam E-Mail: nkoerner@uni-potsdam.de, Tel.: 0331 9771400, Fax: 0331 977 1179

Mehr

Viadrina Mentoring Mentoring-und Coachingprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Viadrina Mentoring Mentoring-und Coachingprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Viadrina Mentoring Mentoring-und Coachingprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Bewerbungsbogen für den Durchgang 2017 18 KONTAKT Viadrina Mentoring Mentoring

Mehr

FWW Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft Mentoring-Programm für Absolventinnen

FWW Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft Mentoring-Programm für Absolventinnen FWW Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft Mentoring-Programm für Absolventinnen Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren Persönliche Daten NAME, Vorname, Titel: Anschrift: Telefon: E-Mail-Adresse: Beste

Mehr

Erhebungsbogen für StartScience-Mentees

Erhebungsbogen für StartScience-Mentees Liebe Studentin, die von Ihnen gemachten Angaben werden mit absoluter Vertraulichkeit behandelt und dienen der Bildung passender Mentoring-Tandems. Bei einem persönlichen Gespräch werden Sie auch nochmal

Mehr

Mentoring-Programm für Doktorandinnen

Mentoring-Programm für Doktorandinnen S e i t e 1 Mentoring-Programm für Doktorandinnen Bewerbungsbogen für Mentees Liebe Bewerberin, wir freuen uns, dass Sie sich für das Mentoring für Doktorandinnen an der Universität Osnabrück interessieren.

Mehr

BEWERBUNG MENTORING ENTERJOB

BEWERBUNG MENTORING ENTERJOB CAREER SERVICE BEWERBUNG MENTORING ENTERJOB Liebe Studierende und Absolvent_innen der Bachelor- und Masterstudiengänge an der Leuphana, wir freuen uns über Ihr Interesse am Mentoringprogramm enterjob des

Mehr

Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen

Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen Seite 1 Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen Bewerbungsbogen für Mentees Liebe Bewerberin, wir freuen uns, dass Sie sich für das Mentoring der Universität Osnabrück interessieren.

Mehr

Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren

Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren der Friedrich-Alexander- Erlangen-Nürnberg Vielen Dank für Ihr Interesse an ARIADNEphil. Wenn Sie gerne ein Mentorat übernehmen möchten, füllen Sie diesen Profilbogen

Mehr

1. Persönlicher Hintergrund

1. Persönlicher Hintergrund (Stand:16.11.2016) Neue Fachkräfte in den Fokus nehmen Mentoring-Angebot für Akademikerinnen mit Behinderung /gesundheitlicher Beeinträchtigung am Übergang von der Hochschule in kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Mentoringvereinbarung

Mentoringvereinbarung Mentoringvereinbarung zwischen (Name der Mentorin bzw. des Mentors) (Name der Mentee) Diese Mentoringvereinbarung soll Ihnen beiden als Mentoringpartnerschaft dabei helfen, die Wünsche und Erwartungen

Mehr

Profilbogen Mentorin/Mentor

Profilbogen Mentorin/Mentor Profilbogen Mentorin/Mentor Erfolgreiches Mentoring setzt voraus, dass Mentor/in und Mentee gut zusammenpassen. Daher bitten wir Sie, den Profilbogen sorgfältig auszufüllen. Ihre Daten werden selbstverständlich

Mehr

Werden Sie Mentorin/Mentor! DiMento

Werden Sie Mentorin/Mentor! DiMento Offen im Denken Werden Sie Mentorin/Mentor! DiMento Diversity Mentoring an der Universität Duisburg-Essen Studierende unterstützen im Übergang in den Beruf Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf

Mehr

Bewerbungsbogen für Nachwuchswissenschaftlerinnen (Studienendphase)

Bewerbungsbogen für Nachwuchswissenschaftlerinnen (Studienendphase) UniMento Mentoring und Nachwuchsförderung an der Universität Augsburg Turnus 2016 Turnus 2017 Bewerbungsbogen für Nachwuchswissenschaftlerinnen (Studienendphase) Hinweis: Die Erhebung nachstehender Daten

Mehr

Bewerbungsantrag Deutschlandstipendium

Bewerbungsantrag Deutschlandstipendium 1 Bewerbungsantrag Deutschlandstipendium Bitte vollständig ausfüllen! 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Geburtsdatum und ort: Staatsangehörigkeit: Geschlecht: männlich weiblich Anschrift (an die der

Mehr

Bewerbungsbogen für Mentees (Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler)

Bewerbungsbogen für Mentees (Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler) Bewerbungsbogen für Mentees (Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler) Alle Angaben in diesem Bewerbungsbogen werden mit absoluter Vertraulichkeit behandelt und dienen ausschließlich als Grundlage für

Mehr

Das Mentorenprogramm des Ehemaligenvereins

Das Mentorenprogramm des Ehemaligenvereins Das Mentorenprogramm des Ehemaligenvereins Der Weg zum erfolgreichen Mentoring Leitfaden für MENTEES Ehemaligenverein der Universität Passau e.v., Gottfried-Schäffer-Str. 20, 94032 Passau, Tel: 0851/509-1434,

Mehr

Leitfaden. für das Mentoring first steps an der OTH Regensburg. für Mentees

Leitfaden. für das Mentoring first steps an der OTH Regensburg. für Mentees Leitfaden für das Mentoring first steps an der OTH Regensburg für Mentees Inhalt 1 Einführung zum Thema Mentoring : first steps... 2 1.1 Was ist das Mentoring first steps der OTH Regensburg?... 2 1.2 Ziele

Mehr

Kontaktdaten. Anonymisierungsziffer bitte freilassen. Stellenausschreibungs-Nr. Anrede. Vorname, Name. Anschrift. Telefonnummer.

Kontaktdaten. Anonymisierungsziffer bitte freilassen. Stellenausschreibungs-Nr. Anrede. Vorname, Name. Anschrift. Telefonnummer. Stellenausschreibungs-Nr. Anonymisierungsziffer bitte freilassen Sehr geehrte/r Bewerbende/r, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Um auch weiterhin die Vielfalt in unserem Unternehmen

Mehr

Die Mentoring-Partnerschaft

Die Mentoring-Partnerschaft Die Mentoring-Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring-Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

Die Mentoring-Partnerschaft Nürnberg

Die Mentoring-Partnerschaft Nürnberg Die Mentoring-Partnerschaft Nürnberg Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring-Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von

Mehr

Die Mentoring Partnerschaft

Die Mentoring Partnerschaft Die Mentoring Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

Die Mentoring Partnerschaft

Die Mentoring Partnerschaft Die Mentoring Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

Mentoring in Wissenschaft und Wirtschaft 2009/2010. Programmübersicht

Mentoring in Wissenschaft und Wirtschaft 2009/2010. Programmübersicht Mentoring in Wissenschaft und Wirtschaft 2009/2010 Programmübersicht Inhalt Mentoring in Wissenschaft und Wirtschaft Ziele des Programms Programmplanung 2009/2010 Programmteilnehmerinnen und -teilnehmer

Mehr

Rollenleitfaden. Leitfaden zu Charakterisierung der Rolle von Mentor*innen und Mentees im Mentoring-Programm der Universität Hohenheim

Rollenleitfaden. Leitfaden zu Charakterisierung der Rolle von Mentor*innen und Mentees im Mentoring-Programm der Universität Hohenheim GESCHÄFTSSTELLE MENTHO Rollenleitfaden MENTHO Leitfaden zu Charakterisierung der Rolle von Mentor*innen und Mentees im Mentoring-Programm der Universität Hohenheim Dipl. oec. Rotraud Konca Geschäftsführerin

Mehr

MIT DEM GEMISCHTEN DOPPEL AN DIE SPITZE!

MIT DEM GEMISCHTEN DOPPEL AN DIE SPITZE! MIT DEM GEMISCHTEN DOPPEL AN DIE SPITZE! Bewerbung als Mentee für eine Karriere als Führungskraft Bitte füllen Sie nachfolgenden Bewerbungsbogen vollständig aus. Sollten die bereitgestellten Textflächen

Mehr

3. Forum: Die Mentor/inn/en-Rolle im Mentoring-System

3. Forum: Die Mentor/inn/en-Rolle im Mentoring-System 3. Forum: Die Mentor/inn/en-Rolle im Mentoring-System UDE-Mentoring-SystemTagung 27. Mai 2011, Campus Duisburg Referentinnen: Mechthild Budde, Anna Weber (ZfH) Prof. Dr. Anja Weiß (Fak. Gesellschaftswissenschaften)

Mehr

Persönliche Daten. Hochschule Bremen Rektorat Neustadtswall Bremen

Persönliche Daten. Hochschule Bremen Rektorat Neustadtswall Bremen Hochschule Bremen Rektorat Neustadtswall 30 28199 Bremen E-Mail: Deutschlandstipendium@hs-bremen.de Bewerbung für ein Deutschlandstipendium an der Hochschule Bremen Die Bewerbungsfrist endet am 15.02.2017

Mehr

Mentoringprogramm des Femtec.Alumnae e.v. und deutscher Zonta Clubs. Anke Loose

Mentoringprogramm des Femtec.Alumnae e.v. und deutscher Zonta Clubs. Anke Loose Mentoringprogramm des Femtec.Alumnae e.v. und deutscher Zonta Clubs Anke Loose Femtec.Alumnae e.v. ist der gemeinnützige Alumnae-Verein der Absolventinnen der Careerbuilding-Programme der Femtec.GmbH.

Mehr

Die Mentoring-Partnerschaft

Die Mentoring-Partnerschaft Die Mentoring-Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring-Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

AMIGA Mentoringprogramm MigMENT

AMIGA Mentoringprogramm MigMENT S e i t e 1 AMIGA Mentoringprogramm MigMENT Mentoring was ist das? Der Begriff Mentoring hat seinen Ursprung in der griechischen Mythologie: Mentor war ein Freund von Odysseus und während dessen Abwesenheit

Mehr

MENTORINGPROGRAMM der HTW Chur

MENTORINGPROGRAMM der HTW Chur Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen George Bernard Shaw MENTORINGPROGRAMM der HTW Chur Informationen für: - Mentorinnen

Mehr

Mentoringprogramme als Instrument der Nachwuchsförderung. Erwartungen an Mentees und Mentoren

Mentoringprogramme als Instrument der Nachwuchsförderung. Erwartungen an Mentees und Mentoren Mentoringprogramme als Instrument der Nachwuchsförderung Erwartungen an Mentees und Mentoren Gliederung 1. Mentoringprogramme in der Wissenschaft 2. Die Beziehung zwischen Mentor und Mentee Mögliche Themen

Mehr

Gruppenmentoring für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften an hessischen Universitäten

Gruppenmentoring für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften an hessischen Universitäten Gruppenmentoring für Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften an hessischen Universitäten Mentoring was ist das? Uraltes Förderprinzip Erfahrungen einer älteren, kompetenten

Mehr

für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Bonn

für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Bonn Metra-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Bonn MeTra Mentoring- und Trainings Programm für Wissenschaftlerinnen Doktorandinnen Postdoktorandinnen Nachwuchsgruppenleiterinnen Habilitandinnen

Mehr

Leitfaden für Mentees

Leitfaden für Mentees Leitfaden für Mentees MentorInnenprogramms der Abteilung Studienförderung der Hans Böckler Stiftung Judith Aust/ Projekt Alumninetzwerk I WARUM EIN MENTORENPROGRAMM? 2 1. Wir wollen euch unterstützen!

Mehr

Berater/in für die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung beim Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB)

Berater/in für die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung beim Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) Auswahlverfahren Bitte freilassen Anonymisierungsziffer BEWERBUNG FÜR DIE AUSSCHREIBUNG: Berater/in für die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung beim Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) Sehr

Mehr

KarriereWegeMentoring. für Mentorinnen Mentoren

KarriereWegeMentoring. für Mentorinnen Mentoren KarriereWegeMentoring für Mentorinnen Mentoren MENTORING EIN ERFOLGREICHES INSTRUMENT DER PERSONALENTWICKLUNG. Liebe Mentorinnen und Mentoren, herzlich willkommen zu unseren landesweiten Mentoring-Programmen

Mehr

Mentoring Plus PROGRAMM 2016/II. Die nächste Mentoring-Gruppe startet mit Doktorandinnen ab dem dritten Promotionsjahr im September 2016

Mentoring Plus PROGRAMM 2016/II. Die nächste Mentoring-Gruppe startet mit Doktorandinnen ab dem dritten Promotionsjahr im September 2016 Mentoring Plus PROGRAMM 2016/II Die nächste Mentoring-Gruppe startet mit Doktorandinnen ab dem dritten Promotionsjahr im September 2016 Erhöht die Sichtbarkeit der Kompetenzen und Potenziale von Nachwuchswissenschaftlerinnen

Mehr

Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium Deutschlandstipendium Bewerbungsformular für immatrikulierte Student_innen der Alice Salomon Hochschule Berlin Hinweis Bitte achten Sie darauf, dass der Bewerbungsantrag vollständig ausgefüllt ist. I.

Mehr

Anschrift: (wichtig):. Alter: Geburtsdatum: Geburtsort: Nationalität:.Familienstand:..

Anschrift: (wichtig):. Alter: Geburtsdatum: Geburtsort: Nationalität:.Familienstand:.. Bewerbungsbogen für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Jahrgang 20../ 20.. Hier bitte ein Passbild einkleben! 1. Fragen zur Person Name: Vorname:.. Anschrift:.. Telefon: Mobil:.. e-mail (wichtig):.

Mehr

MEWISMA Mentoring-Programm

MEWISMA Mentoring-Programm MEWISMA Mentoring-Programm Fragebogen der Erstbefragung (Mentees) zur Evaluation des Mentoring-Programms 2016 E-MAIL-EINLADUNGSTEXT Betreff: MEWISMA Mentoring-Programm: Einladung zur Erstbefragung {Anrede}

Mehr

Deutschlandstipendium Bewerbungsantrag

Deutschlandstipendium Bewerbungsantrag Deutschlandstipendium Bewerbungsantrag Der Antrag ist vollständig auszufüllen und die geforderten Nachweise sind beizulegen, ansonsten kann die Bewerbung nicht berücksichtigt werden. Bitte denken Sie an

Mehr

für Mentorinnen Mentoren

für Mentorinnen Mentoren für Mentorinnen Mentoren Wissenschaft & Wirtschaft KarriereWegeMentoring Liebe Mentorinnen und Mentoren, herzlich willkommen zu unseren landesweiten Mentoring-Programmen in Mecklenburg-Vorpommern. Sie

Mehr

Das Mentorenprogramm der Landesgruppe Baden-Württemberg

Das Mentorenprogramm der Landesgruppe Baden-Württemberg Das Mentorenprogramm der Landesgruppe Baden-Württemberg Zielgruppen, Organisation und Ablauf N. N. Stuttgart, im Juli 2008 im Juli 2008 1 Das Mentorenprogramm in Kürze Ab Herbst 2008 können Mentoring-Tandems

Mehr

Bitte beachten Sie ebenfalls unsere Förderrichtlinien auf der Seite

Bitte beachten Sie ebenfalls unsere Förderrichtlinien auf der Seite Bewerbung um ein Ließem-Stipendium der Universität Bonn 1. Anleitung Alle Unterlagen (siehe "Erforderliche Nachweise und Qualifikationen") müssen bis zum 15. November 2017 schriftlich bei der Bonner Universitätsstiftung,

Mehr

Bewerbung für Smart for Study TalentKolleg Ruhr UDE

Bewerbung für Smart for Study TalentKolleg Ruhr UDE Bewerbung für Smart for Study TalentKolleg Ruhr UDE Anrede: Frau Herr Familienname: Vorname: Staatsangehörigkeit/en: Familienstand: Aufenthaltsstatus: ( auf Ausweis) ledig verheiratet Kind(er) Geburtsdatum:

Mehr

Mit dem gemischten Doppel an die Spitze!

Mit dem gemischten Doppel an die Spitze! Mit dem gemischten Doppel an die Spitze! Das Mentoring-Projekt des DOSB in 2014/2015 Bewerbung als Mentee Bitte füllen Sie nachfolgenden Bewerbungsbogen vollständig aus. Sollten die bereitgestellten Textflächen

Mehr

Ziele, Nutzen und Umsetzung *

Ziele, Nutzen und Umsetzung * Ziele, Nutzen und Umsetzung * Gerti Kappel Ulli Pastner * Folien teilweise nach Vorlage des Projekts mu:v mentoring university vienna Was ist Mentoring? Mentoring ist eine persönliche, wohlwollende Beziehung

Mehr

Logbuch für Mentees im Mentoring-Jahr

Logbuch für Mentees im Mentoring-Jahr Logbuch für Mentees im Mentoring-Jahr 2015-2016 Was ist Mentoring? Mentoring bezeichnet den Prozess der Entwicklung einer weniger erfahrenen Person (Mentee) durch die Unterstützung einer (beruflich) weitaus

Mehr

Stipendienprogramm Metropolen in Osteuropa

Stipendienprogramm Metropolen in Osteuropa Stipendienprogramm Metropolen in Osteuropa Bewerbungsbogen 2012/2013 Vom Sekretariat der Studienstiftung auszufüllen Int.-Nr.: Kennz.: Bearbeitungs-Nr.: 1. Angaben zur Person: Name: Vorname: Geburtsdatum:

Mehr

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN DIE BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG

TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN DIE BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG TALENTE ENTDECKEN TALENTE FÖRDERN DIE BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG DIE BEGABTENFÖRDERUNG DER KAS Seit 1965: Förderung engagierter Student(inn)en und Doktorand(inn)en Förderung unabhängig

Mehr

TU TANDEM MENTORING-PROGRAMM PROFILBOGEN FÜR MENTOR_INNEN

TU TANDEM MENTORING-PROGRAMM PROFILBOGEN FÜR MENTOR_INNEN Kontakt: TU Tandem Servicebereich Familienbüro Technische Universität Berlin Straße des 17. Juni 135 10623 Berlin Raum H 8118 Telefon: (030) 314 273 19 und -273 20 info@tandem.tu-berlin.de www.tandem.tu-berlin.de

Mehr

Kriseninterventionsteam (KIT)

Kriseninterventionsteam (KIT) Kriseninterventionsteam (KIT) An das Deutsche Rote Kreuz e.v. Kriseninterventionsteam Maretstraße 73 21073 Hamburg Bitte zwei Passbilder beifügen Persönlicher Fragebogen für KIT-Bewerber/innen Persönliche

Mehr

PARENTS CHILD - BRIDGE Eltern-Kind-Brücke e.v. Staatl. anerk. Adoptionsvermittlungsstelle State-approved Adoption Service

PARENTS CHILD - BRIDGE Eltern-Kind-Brücke e.v. Staatl. anerk. Adoptionsvermittlungsstelle State-approved Adoption Service Antrag auf Vermittlung eines Adoptivkindes (Stand Januar 2013) Alle in diesem Fragebogen erhobenen Angaben sind Voraussetzung für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Die gemachten Angaben werden ausschließlich

Mehr

Anleitung zur Erstellung des Praktikumsberichtes im Internationalen Studiengang Politikmanagement (ISPM)

Anleitung zur Erstellung des Praktikumsberichtes im Internationalen Studiengang Politikmanagement (ISPM) Prof. Dr. Beate Zimpelmann Anleitung zur Erstellung des Praktikumsberichtes im Internationalen Studiengang Politikmanagement (ISPM) Der Praktikumsbericht besteht aus drei Teilen. Teil 1: Ausgefüllter Fragebogen

Mehr

2 CHECKLISTE FÜR DIE PROMOTIONSFÖRDERUNG Neben den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbögen bitten wir Sie, folgende Unterlagen und Dokumente der Bewe

2 CHECKLISTE FÜR DIE PROMOTIONSFÖRDERUNG Neben den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbögen bitten wir Sie, folgende Unterlagen und Dokumente der Bewe 1 Bewerbung für die Aufnahme in die Förderung des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks Formale Hinweise für die Bewerbung Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen in ungeklammerten, ungelochten Einzelseiten

Mehr

Die Mentoring Partnerschaft

Die Mentoring Partnerschaft Die Mentoring Partnerschaft Sehr geehrte(r) Teilnehmer(in), wir freuen uns, dass Sie sich für Die Mentoring Partnerschaft entschieden haben. Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese

Mehr

Mentoring. Was würden Sie vermissen, wenn Sie nicht am Mentoring Prozess teilnehmen würden?

Mentoring. Was würden Sie vermissen, wenn Sie nicht am Mentoring Prozess teilnehmen würden? Mentoring Was würden Sie vermissen, wenn Sie nicht am Mentoring Prozess teilnehmen würden? Vermissen würden Sie ein vielfältiges Bildungs-Programm, denn Mentoring ermöglicht das Kennen lernen Ihrer eigenen

Mehr

Gemeinsam in Führung gehen

Gemeinsam in Führung gehen Siemens-Mentoring-Programm an der TUM Gemeinsam in Führung gehen Karriereförderung für StudentInnen der TUM mit IT-Fokus durch Siemens Ein Programm der Machen Sie den nächsten Schritt. Sie haben den Einstieg

Mehr

Das Format. Rolle der Mentorinnen und Mentoren. Rolle des Mentees. Rolle des Projektbüros

Das Format. Rolle der Mentorinnen und Mentoren. Rolle des Mentees. Rolle des Projektbüros Das Lotsen-Programm Das Mentoring-Programm für Studierende des künftigen Joint Medical Masters in St.Gallen zur Unterstützung bei der Studien-, Berufs- und Lebensplanung Die Leitidee Das Format Wer wäre

Mehr

A N T R A G. auf Aufnahme in das Eliteprogramm für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden der Landesstiftung Baden-Württemberg ggmbh.

A N T R A G. auf Aufnahme in das Eliteprogramm für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden der Landesstiftung Baden-Württemberg ggmbh. A N T R A G auf Aufnahme in das Eliteprogramm für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden der Landesstiftung Baden-Württemberg ggmbh. 1. Antragsteller(in): Name: Hochschule: Abteilung/Institut: Dienststellung:

Mehr

Bewerbungsbogen für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts 2018/2019

Bewerbungsbogen für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts 2018/2019 Bewerbungsbogen für den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts 2018/2019 Bitte senden Sie uns dieses Bewerbungsformular per Post zusammen mit den unten genannten Unterlagen an folgende Adresse:

Mehr

Bewerberfragebogen. zur Aufnahme eines Pflege-oder Adoptivkindes TEIL 1

Bewerberfragebogen. zur Aufnahme eines Pflege-oder Adoptivkindes TEIL 1 Bewerberfragebogen zur Aufnahme eines Pflege-oder Adoptivkindes Kurzzeitpflege Bereitschaftspflege Dauerpflege Adoption Verwandtenpflege TEIL 1 Foto Foto Personalien und persönliche Angaben: Familienname

Mehr

Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums 8. Vergaberunde SS 2018

Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums 8. Vergaberunde SS 2018 Antrag auf Förderung im Rahmen des Deutschlandstipendiums 8. Vergaberunde SS 2018 Ich wurde noch nicht durch ein Deutschlandstipendium der UR gefördert Ich wurde schon einmal durch ein Deutschlandstipendium

Mehr

Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung etc.)

Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung etc.) St. Klara Alten- und Pflegeheime der Franziskanerinnen von Vöcklabruck Gmbh Salzburger Straße 20 4840 Vöcklabruck Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung

Mehr

Erfolgreich in Studium und Praxis!

Erfolgreich in Studium und Praxis! Erfolgreich in Studium und Praxis! Folgt uns: facebook.com/zqs.sk.luh Was macht die ZQS/Schlüsselkompetenzen? Seite 2 Seminare zu Schlüsselkompetenzen über 90 Seminare pro Semester mit Leistungspunkten

Mehr

IN DEN SCHMUCKWELTEN PFORZHEIM.

IN DEN SCHMUCKWELTEN PFORZHEIM. VorteilsProgramm IN DEN SCHMUCKWELTEN PFORZHEIM. Europas größtes Schmuck und Uhren Haus. Unser exklusives Angebot für Sie! Profitieren Sie als treuer Kunde der ARKADEN von exklusiven Vorteilen. ARKADEN

Mehr

Projekt Großeltern auf Zeit

Projekt Großeltern auf Zeit Projekt Großeltern auf Zeit F R A G E B O G E N für Eltern Ihre Angaben unterliegen dem Datenschutz und dienen der internen Information zur Vermittlung sowie unserer Statistik. Ihre Daten werden nicht

Mehr

Stadt Frankfurt am Main

Stadt Frankfurt am Main Stadt Frankfurt am Main DOSB 14.03.2014 Verfassungsauftrag Gleichberechtigung Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen

Mehr

Hinweise zur Bewerbung für ein Deutschlandstipendium

Hinweise zur Bewerbung für ein Deutschlandstipendium Hinweise zur Bewerbung für ein Deutschlandstipendium Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular vollständig aus, entweder direkt in das PDF-Formular oder in Druckbuchstaben in das ausgedruckte leere Formular.

Mehr

Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren bei Stiftung: Bildung! Eğitim! Bewerbungsbogen als Mentor/in für eine Schulklasse für das Lehrjahr 2012/2013

Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren bei Stiftung: Bildung! Eğitim! Bewerbungsbogen als Mentor/in für eine Schulklasse für das Lehrjahr 2012/2013 Stiftung: Bildung! Eğitim! Marshallstraße 1 ı 52146 Würselen ı Germany Profilbogen für Mentorinnen und Mentoren bei Stiftung: Bildung! Eğitim! Bewerbungsbogen als Mentor/in für eine Schulklasse für das

Mehr

Anmeldeformular zum weiterbildenden Studienangebot DaZ-Schule

Anmeldeformular zum weiterbildenden Studienangebot DaZ-Schule Anmeldeformular zum weiterbildenden Studienangebot DaZ-Schule Das Studienangebot findet im Rahmen der Weiterbildungsinitiative Deutsch als Zweitsprache des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und

Mehr

Kurzbeschreibung Hintergrund und Zielsetzung

Kurzbeschreibung Hintergrund und Zielsetzung Modul W2527: Peer-Mentoring II: Gestaltung eines Academic Mentoring Sommersemester 2017 Prof. Dr. H.-Hugo Kremer Kurzbeschreibung Hintergrund und Zielsetzung Im Anschluss an die Assessmentphase bietet

Mehr

Wir freuen uns, dass Sie sich als Mentee für das Mentoring-Programm Women of Wind Energy bewerben.

Wir freuen uns, dass Sie sich als Mentee für das Mentoring-Programm Women of Wind Energy bewerben. Mentoring-Programm Women of Wind Energy Deutschland Fragebogen für künftige Mentees Wir freuen uns, dass Sie sich als Mentee für das Mentoring-Programm Women of Wind Energy bewerben. Damit wir ein passendes

Mehr

Schriftliche Bewerbung zur Teilnahme am Projekt Unternehmen Pflegebegleitung

Schriftliche Bewerbung zur Teilnahme am Projekt Unternehmen Pflegebegleitung Schriftliche Bewerbung zur Teilnahme am Projekt Unternehmen Pflegebegleitung (Das Formular bitte ausgefüllt an das Forschungsinstitut Geragogik in Witten zurücksenden per Post und per Mail an wenzel@fogera.de)

Mehr

Persönlicher Entwicklungsplan. für technisch-administrative Mitarbeitende des Schulleitungsbereiches Personal und Ressourcen (VPPR)

Persönlicher Entwicklungsplan. für technisch-administrative Mitarbeitende des Schulleitungsbereiches Personal und Ressourcen (VPPR) Persönlicher Entwicklungsplan Der persönliche Entwicklungsplan unterstützt Sie als Mitarbeitende, Ihre berufliche Entwicklung aktiv mitzugestalten. Im Überblick finden Sie einige Grundsätze zum persönlichen

Mehr

Deutschland-Stipendium

Deutschland-Stipendium Deutschland-Stipendium Bewerbungsantrag für Studierende, die sich im WS 2015/16 im 2. oder höheren Fachsemester befinden Bitte achten Sie darauf, dass der Bewerbungsantrag möglichst vollständig ausgefüllt

Mehr

Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr Königsdorf e. V. Telefon Mobil Adresse. Telefon Mobil Adresse

Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr Königsdorf e. V. Telefon Mobil  Adresse. Telefon Mobil  Adresse Hiermit beantrage ich die Aufnahme in die e. V. als *aktives Mitglied *(Hinweis in der Fußzeile) 1. Personalien Vorname Nachname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Geburtsdatum Telefon Mobil E-Mail Adresse 2.

Mehr

DAAD. Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland

DAAD. Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland 1. Angaben zur Person Familienname Geschlecht Vorname Geburtsdatum Geburtsort Straße, Hausnummer Postleitzahl,

Mehr

Freiburger Berater gruppe

Freiburger Berater gruppe Fragebogen für Praktikanten Formales Vorname, Nachname Adresse Straße, Nr.: Ihr Foto PLZ Wohnort: Telefon: Mobil: Fax: E-mail: Wann sind Sie unter der oben genannten Adresse nicht erreichbar? Weitere Adressen

Mehr

Bewerbung für das McCloy-Programm

Bewerbung für das McCloy-Programm Bewerbung für das McCloy-Programm 2015 2017 Bitte hier ein Passbild einfügen Harvard University, Studienstiftung des deutschen Volkes, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Haniel Stiftung,

Mehr

MigraMentor. Mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund Ein Projekt stellt sich vor

MigraMentor. Mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund Ein Projekt stellt sich vor MigraMentor Mehr Lehrkräfte mit Migrationshintergrund Ein Projekt stellt sich vor MigraMentor-Projekte Studienorientierung Studium Referendariat / Beruf 2 MigraMentor-Projekte Mentoring für SchülerInnen

Mehr

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende Anliegen / Ziele / Beitrag Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung für die Aufgaben der eigenverantwortlichen Schule Entwicklung

Mehr

MENTORING SELBSTSTÄNDIGKEIT

MENTORING SELBSTSTÄNDIGKEIT STRATEGIE BUSINESS ERFOLG VISIONEN DELEGIEREN SICHTBARKEIT MENTORING SELBSTSTÄNDIGKEIT STIL AUFBRUCH NETZWERK KOMMUNIKATION NEXT-STEP AUSLAND BPW KIEL ZIELORIENTIERUNG SELBSTWERT KOMPETENZ CHANCEN FAMILIE

Mehr

Im Rahmen des Internationalen Tages 2013. mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr

Im Rahmen des Internationalen Tages 2013. mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr Im Rahmen des Internationalen Tages 2013 mit der Lektorin Mareike Zyzik: mareike.zyzik@insa-lyon.fr I. Bewerbungsmappe oder Online-Bewerbung I.1. Das Anschreiben I.2. Der Lebenslauf I.3. Der Anhang I.4.

Mehr

Bewerbung für folgende Stelle: Bitte ausgeschriebene Stelle einsetzen!

Bewerbung für folgende Stelle: Bitte ausgeschriebene Stelle einsetzen! KREIS- UND HANSESTADT KORBACH Anonymisierungsziffer: Bitte freilassen! Bewerbung für folgende Stelle: Bitte ausgeschriebene Stelle einsetzen! Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, vielen Dank

Mehr

Fragebogen zur Bewerbung

Fragebogen zur Bewerbung Fragebogen zur Bewerbung I. Persönliche Daten Nachname Vorname Geburtstag (TT.MM.JJJJ) Nationalität Erziehungsberechtigte Beruf des Vaters Arbeitgeber / Selbstständig Beruf der Mutter Arbeitgeber / Selbstständig

Mehr

Stipendienprogramm der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe

Stipendienprogramm der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe 21.11.2016 Stipendienprogramm der Stiftung Nachwachsende Rohstoffe Wollen Sie auf Ihrem Weg im Bereich der Nachwachsenden Rohstoffe und der Erneuerbaren Energien mehr erreichen? Dann bewerben Sie sich

Mehr

Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung etc.)

Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung etc.) St. Elisabeth Alten- und Pflegeheime der Franziskanerinnen von Vöcklabruck GmbH Summerauerstraße 9 4261 Rainbach Bewerbung um die Aufnahme in ein Dienstverhältnis Angestelltenbereich (Pflege, Verwaltung

Mehr

getrennt lebend geschieden verwitwet Geburtsdatum / Ausbildung / Beruf der/des Freundin/es, Verlobten, Ehepartners:

getrennt lebend geschieden verwitwet Geburtsdatum / Ausbildung / Beruf der/des Freundin/es, Verlobten, Ehepartners: Bitte kreuze die geplante Studienart an: Vollzeitstudium Teilzeitstudium 1. Personalien/Herkunft Name Strasse / Nr. Land / PLZ / Ort Telefon Geburtsdatum Heimatort (CH) Beruf Konfession Taufe am Gemeindezugehörigkeit

Mehr

Mentoringleitfaden Hinweise für Mentorinnen bzw. Mentoren und Mentees

Mentoringleitfaden Hinweise für Mentorinnen bzw. Mentoren und Mentees Mentoringleitfaden Hinweise für Mentorinnen bzw. Mentoren und Mentees Das Programm CoMento Die Stabsabteilung Chancengleichheit führt im zweien Durchlauf ein Mentoringprogramm zur Förderung von Wissenschaftlerinnen

Mehr

Leitfaden zur Bewerbung und Fragebogen zur Person

Leitfaden zur Bewerbung und Fragebogen zur Person Leitfaden zur Bewerbung und Fragebogen zur Person Bewerbung für den Studiengang (bitte ankreuzen): B.A. Evangelische Theologie B.A. Praktische Theologie und Soziale Arbeit Checkliste Bewerbungsunterlagen:

Mehr

Ihre Bewerbung zum Studium Master of Science in Management

Ihre Bewerbung zum Studium Master of Science in Management Ihre Bewerbung zum Studium Master of Science in Management Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber! Vielen Dank für Ihr Interesse am berufsbegleitenden Studium Master of Science in Management in

Mehr

Tagung Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz

Tagung Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz Tagung Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz 29.8.2012 Präsentation Career Center der FHS St.Gallen Fachbereich Soziale Arbeit Mitglied der Fachhochschule Ostschweiz FHO

Mehr

INFORMATIONSBLATT ZUM PRAKTIKUM für Studierende des Magisterstudienganges

INFORMATIONSBLATT ZUM PRAKTIKUM für Studierende des Magisterstudienganges Johannes Gutenberg-Universität Mainz FB 02 / Institut für Sportwissenschaft Dörte Wessel-Therhorn Mainz, im Mai 2006 INFORMATIONSBLATT ZUM PRAKTIKUM für Studierende des Magisterstudienganges Teilnehmer/innen

Mehr