2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32"

Transkript

1 WegeDruckminderventile 0, 5 und indirekt gesteuert Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 578 PN [p max. ] = 5 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D M K sind indirekt gesteuerte Schieberventile. Betätigung Der Druck wird von Hand mit einem Druckknopf eingestellt. Die Einstellung kann auf Wunsch durch Abschließen (E 0Schließung) oder durch Plombieren gesichert werden. Befestigung Die Geräte werden auf Anschlußplatten mit Schrauben befestigt. Leitungsanschluß Anschlußplatte, Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 578. Merkmale hohe Durchflußleistung feinfühliges Einstellen stabiles Regeln Typenschlüssel Druckminderventil D M K G O Anschlußplatte P DM... G O O Nenngröße : 0 5 Betätigung: H Handeinstellung HV Handeinstellung verschließbar HK Stellschraube mit plombierbarer Haube Einstelldruck 70 bis 00 bar bereich: 90 bis 5 bar 4 Konstruktions stand: 6 Dichtungs O Perbunan material: V Viton Nenngröße : 0 5 Leitungsanschluß: 4 G / (Innen 0 6 G gewinde 5 8 G / nach DIN ISO 8/) Konstruktionsstand: HERION Systemtechnik GmbH Untere Talstraße 65 D76 Weil der StadtMerklingen Tel.: +49 (0) 70 /0 80 Fax: +49 (0) 70 /

2 Kenngrößen nach VDI 76 Typenbezeichnung D M K 0..G... D M K 5..G... D M K..G... Allgemeine Kenngrößen Benennung Symbol Druckminderventil komplett vereinfacht Bauart Schieberventil, indirekt gesteuert Befestigungsart Flansch Leitungsanschluß Anschlußplatte Einbaulage beliebig Durchflußrichtung von B nach A Betätigungsart Handeinstellung Masse Druckminderventil [kg] 4,9 8, 0 Masse Anschlußplatte [kg],6,7 5,9 Umgebungstemperaturbereich ϑ u [ C] Nenngröße ν 0 5 Hydraulische Kenngrößen Betriebsdruckbereich p e [bar] bis 5 Einstelldruckbereich p v [bar] Druckstufe 70: 5 bis 00 Druckstufe 90: 5 bis 5 Druckmitteltemperatur ϑ m max. [ C] +70 Viskositätsbereich ν [mm /s] bis 500 Durchflußstrom Q [l/min] siehe Kennlinien Steueröl Q St [l/min] 0,5 Kennlinien Bemerkung: Bei Durchfluß von AfB muß der Einstelldruck p v größer sein als max. Rücklaufdruck am Anschluß B und entsprechendes Vp aus Diagramm. Konstruktionsänderungen vorbehalten

3 Bestellung Die Geräte werden durch den Typ gekennzeichnet. Die Zusammensetzung der Typenbezeichnung wird aus dem Typenschlüssel entnommen. Die Standardausführungen sind in der Geräteaufstellung angegeben. Es ist vorteilhaft, wenn bei diesen Standardausführungen zusätzlich zur Typenbezeichnung noch die Bestell Nr. angegeben wird. Wenn weitere Geräteausführungen durch Typenkombinationen zusammengestellt werden, wird nach dem Typ bestellt. Diese Geräte erhalten dann bei der Bestellung vom Werk eine BestellNr., die in der Auftragsbestätigung angegeben wird. Bei Geräten zum Aufflanschen gehören die Befestigungsschrauben und ORinge zum Lieferumfang. Die Anschlußplatte muß gesondert bestellt werden. Bestellbeispiel Druckminderventil 0 zum Aufflanschen mit Handeinstellung. Einstelldruck max. 5 bar, mit zugehöriger Anschlußplatte. Druckminderventil: Typenbezeichnung: D M K 0 H G O O BestellNr.: Anschlußplatte: Typenbezeichnung: P DM 0 G 4 00 O O BestellNr.: Geräteaufstellung (Standardausführungen) 0 5 Q [l/min] p v max. [bar] Betätigungsart Hand Leitungsanschluß Anschlußplatte G / P DM 0 G 4 00 O O Anschlußplatte G P DM 5 G 6 00 O O Anschlußplatte G / P DM G 8 00 O O Typ D M K 0 H G OO D M K 0 H G OO D M K 5 H G OO D M K 5 H G OO D M K H G OO D M K H G OO BestellNr Maßzeichnungen Druckminderventile D M K..H... D M K..HV... D M K..HK b 88,5 b 0,5 9 h h h h l l Konstruktionsänderungen vorbehalten

4 Maßzeichnungen Anschlußplatten G / G G / mit Lochbild nach DIN 440D 0 und ISO 578AG06A mit Lochbild nach DIN 440D 5 und ISO 578AH08A mit Lochbild nach DIN 440D und ISO 578AJ0A 0 5 b b,5,5 0,8 b ,5 b 4,7,8,6 b 5 7,9 6,4,9 b 6, 9,7 48,4 b 7 58,7 7 9,9 b 8 66,6 79,4 96,8 b 9 8 6,7 4,7 b 0 5,5 6 69, b 79 97,,7 b 07 b 4 0 8,5 9 b d G / G G/ d h h 4 8,5,5 8,5 l l 6, 5,8 0,5 l 4,8 60,4 84 l 4 7,, 6,6 l 5,4 0,6 4,5 l 6 5,8, l 7 4 l 8,4 9,7 59,5 l 9 5,7 49, 67,7 l 0, 6 l,4 0,6 4,5 l,4 9,7 59,5 l 9,8 58, 78 l l l 6 4,8 60, Konstruktionsänderungen vorbehalten

5 Ersatzteilzeichnungen D M K..H... D M K..HV... D M K..HK... Ersatzteile (Stück) Teil Benennung für Druckstufe 70 für Druckstufe 90: Düse (ø, mm) Düse (ø, mm) Düse (ø 0,8 mm) Ventilsitz Kegel ORing (7, x,6) ORing (8, x,6) ORing (7,7 x,5) ORing (0,4 x,8) ORing (8, x,5) ORing (6, x,5) 0 5 Best.Nr Teil 0 4 Benennung ORing (77,7 x,8) ORing (0,4 x,8) ORing (9, x,8) Schließzylinder mit Schlüssel Schlüssel 0 5 ErsatzteilSortimente (Verschleißteile) ErsatzteilSortiment ErsatzteilSortiment ErsatzteilSortiment Befestigungsschrauben Zylinderschraube (M0 x 90 DIN 90.9) Zylinderschraube (M0 x 00 DIN 90.9) Best.Nr Konstruktionsänderungen vorbehalten 5

6 Notizen: 6 Konstruktionsänderungen vorbehalten

Druckbegrenzungsventile NG 10

Druckbegrenzungsventile NG 10 Druckbegrenzungsventile NG 0 direkt gesteuert Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 6264 PN [p max. ] = 35 bar 75040.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D B C

Mehr

2-Wege-Stromregelventile NG 6

2-Wege-Stromregelventile NG 6 WegeStromregelventile NG 6 mit AnfahrsprungUnterdrückung Lochbild nach DIN 4 40 und ISO PN [p max. ] = 5 bar 7500990.05.0.06 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Von A nach B Regelfunktion durch zwei in

Mehr

Wegeventile NG 10 mit verschiedenen Betätigungen

Wegeventile NG 10 mit verschiedenen Betätigungen Wegeventile NG 0 mit verschiedenen Betätigungen direkt gesteuert Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 440 70.0..0 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Wegeventile sind nach dem KammerSystem gebaut und als

Mehr

Wegeventile NG 6 mit verschiedenen Betätigungen

Wegeventile NG 6 mit verschiedenen Betätigungen Wegeventile NG 6 mit verschiedenen Betätigungen direkt gesteuert Lochbild nach DIN 30 und ISO 0 oder Leitungsanschluss G 3/8 Innengewinde im Ventilkörper 7033.0..0 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau

Mehr

2/2- und 3/2-Wege- Sitzventile NG 6 direkt gesteuert Anschlussplatte, Anschlussmaße nach DIN und ISO Gewindeanschluss G 3/8 Einsteckausführung

2/2- und 3/2-Wege- Sitzventile NG 6 direkt gesteuert Anschlussplatte, Anschlussmaße nach DIN und ISO Gewindeanschluss G 3/8 Einsteckausführung 2/2- und 3/2-Wege- Sitzventile NG 6 direkt gesteuert Anschlussplatte, Anschlussmaße nach DIN 24 340 und ISO Gewindeanschluss G 3/8 Einsteckausführung PN [p max. ] = 315 bar 7501856.05.01.06 Beschreibung

Mehr

Proportional-Druckminderventil NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. Typenschlüssel

Proportional-Druckminderventil NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. Typenschlüssel 3-Wege-Proportional- Druckminderventile NG 10 indirekt gesteuert Lochbild HERION PN [p max. ] = 315 bar 7501249.05.03.06 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Der Druck wird bei diesen Proportional-Druckventilen

Mehr

Proportional-Druckbegrenzungsventil. NG 6 und NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. Typenschlüssel

Proportional-Druckbegrenzungsventil. NG 6 und NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. Typenschlüssel Proportional- Druckbegrenzungsventile NG und NG 10 direkt gesteuert, mit Dämpfung, Sitzventil Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401 PN [p max. ] = 315 bar 7501489.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte)

Mehr

Entsperrbares Rückschlagventil. NG 6 und 10. Beschreibung (Standardgeräte) Typenschlüssel. Merkmale. HERION Systemtechnik GmbH

Entsperrbares Rückschlagventil. NG 6 und 10. Beschreibung (Standardgeräte) Typenschlüssel. Merkmale. HERION Systemtechnik GmbH Entsperrbare Rückschlagventile NG und entsperrbar in Anschluß A, B und A + B, als Zwischenbaugeräte für Wegeventile NG und Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401 PN [p max. ] = 315 bar 7501418.05..08 Beschreibung

Mehr

Proportional- Wegeventile NG 10

Proportional- Wegeventile NG 10 Proportional- Wegeventile NG 0 direkt gesteuert, elektrisch einstellbar, lagegeregelt Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 440 PN [p max. ] = 35 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Das Proportional-Wegeventil

Mehr

Proportional- Wegeventile NG 16 und 25

Proportional- Wegeventile NG 16 und 25 Proportional- Wegeventile NG 16 und 25 indirekt gesteuert, elektrisch einstellbar Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401 PN [p max. ] = 315 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Das Proportional-Wegeventile

Mehr

Drosselrückschlagventile NG 8, 10, 12, 16, 20 und 25 für Rohrleitungs- und Schalttafeleinbau PN [p max. ] = 350 bar

Drosselrückschlagventile NG 8, 10, 12, 16, 20 und 25 für Rohrleitungs- und Schalttafeleinbau PN [p max. ] = 350 bar für Rohrleitungs- und Schalttafeleinbau PN [p max. ] = 350 bar Gute Verstellbarkeit durch großen Drehknopfdurchmesser Gleichbleibende Drehknopfhöhe Gute Wiederholbarkeit durch große Auflösung (10 Umdrehungen)

Mehr

2-Wege-Proportional- Stromregelventile NG 6

2-Wege-Proportional- Stromregelventile NG 6 -Wege-Proportional- Stromregelventile NG 6 direkt gesteuert, elektrisch einstellbar, lagegeregelt Lochbild nach DIN 4 340 und ISO PN [p max. ] = 0 bar 7500.05.0.06 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau

Mehr

Einfache elektrische Programmund Fernsteuerung Einstellbares Übergangsverhalten. Kenngrößen

Einfache elektrische Programmund Fernsteuerung Einstellbares Übergangsverhalten. Kenngrößen direkt gesteuert, mit Dämpfung, Sitzventil Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401, PN [pmax.] = 315 bar Einfache elektrische Programmund Fernsteuerung Einstellbares Übergangsverhalten Kenngrößen Allgemeine

Mehr

Wegeventile NG 6. direkt gesteuert Lochbild nach DIN und ISO PN [p max. ] = 350 bar

Wegeventile NG 6. direkt gesteuert Lochbild nach DIN und ISO PN [p max. ] = 350 bar direkt gesteuert Lochbild nach DIN 0 und ISO 0 PN [p max. ] = 50 bar 5KammerAusführung Keine dynamischen Abdichtungen Schaltzeitverzögerung durch Düse (optional) Impulsbetrieb durch mech. Verrastung (optional)

Mehr

Wegeventile NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. HERION Systemtechnik GmbH

Wegeventile NG 10. Beschreibung (Standardgeräte) Merkmale. HERION Systemtechnik GmbH Wegeventile NG 0 direkt gesteuert mit Schaltstellungsüberwachung Lochbild nach DIN 24 40 und ISO 440 PN [p max. ] = 5 bar 750297..0. Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Wegeventile sind nach dem 5KammerSystem

Mehr

Wegeventile NG 6 direkt gesteuert Lochbild nach DIN und ISO 4401 (CETOP03) PN [pmax.] = 350 bar

Wegeventile NG 6 direkt gesteuert Lochbild nach DIN und ISO 4401 (CETOP03) PN [pmax.] = 350 bar direkt gesteuert Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401 (CETOP03) PN [pmax.] = 350 bar 5-Kammer-Ausführung Keine dynamischen Abdichtungen Schaltzeitverzögerung durch Düse (optional) Impulsbetrieb durch

Mehr

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ HydraulikZylinder Typ LHZ doppeltwirkend Ø Ø0 mm PN [pmax.] = 0 bar Anschlußmaße nach CETOP R 58 H und ISO/DIS /I 771..08. Symbol Beschreibung Befestigungsarten Leitungsanschluß Einbaulage Dämpfung, wahlweise

Mehr

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ HydraulikZylinder Typ LHZ doppeltwirkend Ø Ø0 mm PN [pmax.] = 2 bar Anschlußmaße Ø bis an CETOP R 8 H und ISO/DIS /I angelehnt Ø bis 0 nach CETOP R 73 H und ISO/DIS 7.0.08.0 Symbol Beschreibung Befestigungsarten

Mehr

Rexroth Hydraulics. Druckreduzierventil, vorgesteuert, Typ 3DR 3DR 10 P 6X Y 00 RD /10.97

Rexroth Hydraulics. Druckreduzierventil, vorgesteuert, Typ 3DR 3DR 10 P 6X Y 00 RD /10.97 RD 26 915/10.97 Ersetzt: 01.97 Druckreduzierventil, vorgesteuert, yp 3DR Nenngröße 10 Serie 6X Maximaler Betriebsdruck 315 bar Maximaler Volumenstrom 120 L/min Inhaltsübersicht H/A/D 5845/97 yp 3DR 10

Mehr

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ K

Hydraulik-Zylinder Typ LHZ K HydraulikZylinder Typ LHZ K mit durchgehender Kolbenstange doppeltwirkend Ø Ø mm PN [pmax.] = 2 bar Anschlußmaße an CETOP RP 73 H und ISO/DIS angelehnt 71337.05.08.05 Symbol Beschreibung Befestigungsarten

Mehr

Wegeventile NG 10 direkt gesteuert mit Schaltstellungsüberwachung Lochbild nach DIN und ISO 4401

Wegeventile NG 10 direkt gesteuert mit Schaltstellungsüberwachung Lochbild nach DIN und ISO 4401 direkt gesteuert mit Schaltstellungsüberwachung Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 4401 Ventile generell mit Viton-Dichtungen Leckölanschluss auf Anfrage Bei Abführung des Lecköles im Federraum (zusätzliche

Mehr

Wegeventile NG 6 direkt gesteuert; mit induktiver Schaltstellüberwachung Lochbild nach DIN und ISO 4401 (CETOP03) PN [pmax.

Wegeventile NG 6 direkt gesteuert; mit induktiver Schaltstellüberwachung Lochbild nach DIN und ISO 4401 (CETOP03) PN [pmax. direkt gesteuert; mit induktiver Schaltstellüberwachung Lochbild nach DIN 24 34 und ISO 44 (CETOP3) PN [pmax.] = 35 bar Erhöhte Sicherheit durch elektrische Schaltstellungsüberwachung 5-Kammer-Ausführung

Mehr

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert Druckbegrenzungsventile HV, HVF vorgesteuert Aufbau 1 Gehäuse 2 Ventilschieber 3 Druckfeder 4 Vorsteuerschieber 5 Druckfeder 6 Einstellschraube 7 Entlüftungsschraube 8 Schutzkappe Beschreibung Das Druckbegrenzungsventil

Mehr

Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert

Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert RD 575/0.05 Ersetzt: 05.0 /8 Typ ZDB und ZDB Nenngröße 6 Geräteserie 4X Maximaler Betriebsdruck 5 bar Maximaler Volumenstrom 60 L/min HAD5564 Inhaltsübersicht Inhalt

Mehr

SystemStak -Ventile. Vickers. Filters. ISO 4401 Größe 07; 315 bar; bis zu 200 L/min Allgemeine Beschreibung. Schaltzeichen

SystemStak -Ventile. Vickers. Filters. ISO 4401 Größe 07; 315 bar; bis zu 200 L/min Allgemeine Beschreibung. Schaltzeichen Vickers Filters TM SystemStak -Ventile ISO 4401 Größe 07; 315 bar; bis zu 200 L/min Allgemeine Beschreibung Diese Baureihen von hydraulischen Steuerventilen für Höhenverkettungen wurden für die Montage

Mehr

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE RPE3-10 HPH-4015 NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile mit elektromagnetischer Betätigung Elektromagnete sind in drei

Mehr

G1/8-3/2-Wegeventile - Baureihe K9

G1/8-3/2-Wegeventile - Baureihe K9 PDE600PNDE 3/-Wegeventile - Baureihe K9 G1/8-3/-Wegeventile - Baureihe K9 Betätigung: gerastet Federrückstellung in zwei Schaltstellungen gerastet Druckknopf Tastrolle liegend Tastrolle stehend Taste Tastrolle

Mehr

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT 6 Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe /-, /-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G /, / NPT Wendedichtung

Mehr

Druckübersetzer Serie SD500

Druckübersetzer Serie SD500 werden immer dann eingesetzt, wenn in einer bestimmten Sektion eines Hydrosystems eine Ölsäule mit einem wesentlich höheren Druck beaufschlagt werden soll, als es der zur Verfügung stehende Primärdruck

Mehr

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5 Druckreduzierpatrone NG 16 Q max = 2 l/min,мp max = 3 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Hohe Durchflusswerte Hervorragende Stabilität über den gesamten Druck

Mehr

4/3-Regelventile mit positiver Überdeckung Wegrückführung (Lvdt AC/AC)

4/3-Regelventile mit positiver Überdeckung Wegrückführung (Lvdt AC/AC) 4/3-Regelventile mit positiver Überdeckung Wegrückführung (Lvdt AC/AC) RD 29022/01.05 1/14 Ersetzt: 05.04 Typ 4WRP..E.. /..W.. Nenngröße 6, 10 Geräteserie 1X Maximaler Betriebsdruck P, A, B 315 bar, T

Mehr

RPE3-04. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2013. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2010

RPE3-04. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2013. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2010 Elektromagnetisch betätigte Wegeventile NG 04 p max bis 320 bar Q max bis 30 l/min RPE3-04 HD 4014 09/2013 Ersetzt HD 4014 10/2010 4/3-, 4/2- Wege-Schieberventile mit elektromagnetischer Betätigung Betätigungsmagnete

Mehr

Durchflussstrom Q [i/min]: siehe Kennlinien

Durchflussstrom Q [i/min]: siehe Kennlinien Hydraulisches Pressensicherheitsventil NG 10 und 16 Ohne elektrische Überwachung Zuverlässiges Schaltverhalten Kurze Schaltzeiten Plattengerät Beliebige Einbaulage Variable Anschlussmöglichkeit Restdruckfrei

Mehr

Magnetspule M35 Standard Exm Exd Explosionsschutz Kennzeichnung:

Magnetspule M35 Standard Exm Exd Explosionsschutz Kennzeichnung: direkt gesteuert, 3-Wege-Druckregelung Q max = 8 l/min Druckbereich = - 5 bar rostfreies Gehäuse (Option) Beschreibung Proportional-Druckregelventile in 3-Wege-Ausführung werden zur Richtungs- und stufenlosen

Mehr

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Die Spannzylinder LSE sind einfachwirkende pneumatische Einheiten mit integriertem hydraulischen Druckübersetzer. Dieses Prinzip bietet

Mehr

Schaltfunktion: Druckanschluß bei 1, 2 oder 3

Schaltfunktion: Druckanschluß bei 1, 2 oder 3 0242 3/2-Wegeventile DN 5 für aggressive gasförmige und flüssige Fluide elektromagnetisch betätigt, direkt gesteuert Sitzventile Anschluß Innengewinde G 1/4, 1/4-18 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild

Mehr

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT 6 Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe /-, /-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G /4, /4 NPT Wendedichtung

Mehr

RJV1-05 2(4) 1. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2011. Entsperrbare Rückschlagventile. Ersetzt HD /2008

RJV1-05 2(4) 1. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2011. Entsperrbare Rückschlagventile. Ersetzt HD /2008 Entsperrbare Rückschlagventile NG 05 p max bis 50 bar Q max bis 0 l/min RJV-05 HD 5 0/0 Ersetzt HD 5 5/008 Für Blockeinbau und mit Anschlussplatte mit Anschlussplatte - ermöglicht direkten Anbau an Hydrozylinder

Mehr

Rexroth Hydraulics. Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, Typ DBD RD /03.98

Rexroth Hydraulics. Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, Typ DBD RD /03.98 RD 25 402/03.98 Ersetzt: 08.97 Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, yp DBD Nenngröße 6 bis 30 Serie 1X Maximaler Betriebsdruck 630 bar Maximaler Volumenstrom 330 L/min H/A 5585/96 yp DBD 1X/ Inhaltsübersicht

Mehr

Druckbegrenzungsventile. SPV, SPVF direktgesteuert

Druckbegrenzungsventile. SPV, SPVF direktgesteuert Druckbegrenzungsventile SPV, SPVF direktgesteuert Aufbau P Ø d 1 a T c 2 3 b 5 1 Gehäuse 2 Ventilschieber 3 Druckfeder Einstellschraube 5 Entlüftungsschraube 6 Schutzkappe 6 Beschreibung Das Druckbegrenzungsventil

Mehr

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE E Einschraubventil 1. BESCHREIBUNG 1.1. ALLGEMEINES FLUTEC WSE Wege Sitzventile sind nach DIN ISO 1219 Wegeventile, die zum Öffnen und Schließen eines oder mehrerer Durchflußwege

Mehr

Rückschlagventil NG NG 25 Plattenausführung, einschraubbar Typenreihe RVE l/min, 350 bar (500 bar)

Rückschlagventil NG NG 25 Plattenausführung, einschraubbar Typenreihe RVE l/min, 350 bar (500 bar) Rückschlagventil NG 04... NG 25 Plattenausführung, einschraubbar Typenreihe RVE... 140 l/min, 350 bar (500 bar) 1 Allgemeines 1.1 Produktbeschreibung Die Rückschlagventile RVE sind einschraubbar. Je nach

Mehr

Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert. Typ ZDB und Z2DB. Merkmale. Inhalt. RD Ausgabe: Ersetzt: 10.05

Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert. Typ ZDB und Z2DB. Merkmale. Inhalt. RD Ausgabe: Ersetzt: 10.05 Druckbegrenzungsventil, vorgesteuert Typ ZDB und ZDB RD 575 Ausgabe: 06- Ersetzt: 0.05 Nenngröße 6 Geräteserie 4X Maximaler Betriebsdruck 35 bar Maximaler Volumenstrom 60 l/min H7746 Merkmale Zwischenplattenventil

Mehr

4/2-Proportional-Wegeventil, ohne Lageregelung

4/2-Proportional-Wegeventil, ohne Lageregelung 4/2-Proportional-Wegeventil, ohne Lageregelung RD 29047/09.05 1/16 Typ 4WRBA..EA.. Nenngröße 6, 10 Geräteserie 2X Maximaler Betriebsdruck P, A, B 315 bar, T 250 bar Nennvolumenstrom Q nom 14...28 l/min

Mehr

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar)

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar) Rückschlagventil NG 04... NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC... 360 l/min, 350 bar (500 bar) 1 Allgemeines 1.1 Produktbeschreibung Die Rückschlagventile RKVC sind steckbar (Cartridge).

Mehr

3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320

3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320 1/1 Hauhinco-3-2_Wegeventil_B2-1_DN10-16_PN320_X,Y-extern Wasserhydraulik 01.2016 3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320 Merkmale: Hydraulisch gesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von flüssigen

Mehr

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert Druckventile DV hydraulisch vorgesteuert Beschreibung Die Druckventile DV sind hydraulisch vorgesteuerte Ventile. Sie bestehen aus einem Hauptventil und einem oder mehreren Vorsteuerventilen. Der modulare

Mehr

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert Druckventile DV hydraulisch vorgesteuert Beschreibung Die Druckventile DV sind hydraulisch vorgesteuerte Ventile. Sie bestehen aus einem Hauptventil und einem oder mehreren Vorsteuerventilen. Der modulare

Mehr

Lasthalteventil / Rückschlagventil

Lasthalteventil / Rückschlagventil Lasthalteventil / Rückschlagventil Q max 5 l/min ( gpm), p max 4 bar (6 psi) Flanschbauart, hydraulisch entsperrbar, SE ½, SE ¾, SE, SE ¼ Leckagefreies Halten der Last Kompakte Bauweise Rohrleitungseinbau:

Mehr

Druckbegrenzungsventil

Druckbegrenzungsventil Druckbegrenzungsventil Typ DV700 Eigenschaften Direktgesteuerte Ventile Hohe Druckstabilität Sichere Funktion Druckfeineinstellung über den gesamten Druckbereich Maximaldruckbegrenzung durch Kontermuttern

Mehr

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt.

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt. IMV-Hydraulik GmbH 4/3-, 4/2- Wege-Schieberventile Handhebel-etätigung etätigung ist jeweils um 90 versetzbar nschlussmasse gemäss DIN 24 340 / ISO 4401 / CEO R121-H Konstruktions- und Funktionsbeschreibung

Mehr

Druckbegrenzungsventil

Druckbegrenzungsventil Druckbegrenzungsventil für den Aufbau auf Hydraulikpumpen und -motoren Baureihe ASDA und AGDA elektromagnetisch betätigt atrone dickschichtpassiviert, Chrom VI-frei hohe Funktionsfähigkeit und Standfestigkeit

Mehr

Druckreduzierventil, direktgesteuert

Druckreduzierventil, direktgesteuert Druckreduzierventil, direktgesteuert RD 657/5. Ersetzt:.3 /8 Typ ZDR Nenngröße 6 Geräteserie 4X Maximaler Betriebsdruck bar Maximaler Volumenstrom 5 l/min H775 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale Bestellangaben

Mehr

Druckhalteventil DHV 718

Druckhalteventil DHV 718 Druckhalteventil DHV 78 Vorteil membrangesteuertes Druckhalteventil einfachster Aufbau, sicher in der Funktion besonders geeignet für oszillierende Pumpen stabiles, reibungsfreies und schwingungsarmes

Mehr

Einschraubrückschlagventile RKVE V Druckschrift (04/09)

Einschraubrückschlagventile RKVE V Druckschrift (04/09) Einschraubrückschlagventile RKVE V Druckschrift 07.0061 (04/09) Kugelausführung einschraubbar, verlängert, mit höheren Öffnungsdrücken in Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 360 l/min B 1. Beschreibung

Mehr

Anschluss-/ Reihen- / Endplatten

Anschluss-/ Reihen- / Endplatten Anschluss-/ Reihen- / Endplatten Typ AP700/RP700/ EP700 Eigenschaften Anschluss- (AP)/ Reihenplatten (RP) mit Gewindeanschlüssen Endplatte (EP) Kompakter Steuerungsaufbau mit bis zu sechs Steuerkreisen

Mehr

Druckzuschaltventil, direktgesteuert

Druckzuschaltventil, direktgesteuert Druckzuschaltventil, direktgesteuert RD 26076/04.07 Ersetzt: 02.03 /6 Typ DZ 6 D Nenngröße 6 Geräteserie 5X aximaler Betriebsdruck 315 bar aximaler Volumenstrom 60 l/min K 4297-9 Inhaltsübersicht Inhalt

Mehr

VRN2-06. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2008. Vorgesteuerte Druckreduzierventile. Ersetzt HD /2007

VRN2-06. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2008. Vorgesteuerte Druckreduzierventile. Ersetzt HD /2007 Vorgesteuerte Druckreduzierventile NG 06 p max 20 bar Q max 0 l/min VRN2-06 HD /2008 Ersetzt HD 2/2007 Für Blockeinbau sowie Verkettungssysteme Druckstufen A 2 Druckeinstellvarianten P T Druckreduzierung

Mehr

3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild

3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G /4, /4 NPT NAMUR-Flanschbild Abluftrückführung

Mehr

Wegeventil NG10 mit elektromagnetischer Betätigung für Plattenaufbau

Wegeventil NG10 mit elektromagnetischer Betätigung für Plattenaufbau Wegeventil NG10 mit elektromagnetischer Betätigung für Plattenaufbau Baureihe DB Nenndruck 320 bar, Volumenstrom bis 120 l/min Merkmale: direktgesteuertes Wegeventil Anschlussmaße nach DIN 24340 Form A10

Mehr

Wegeventile. für Öl oder Fett

Wegeventile.  für Öl oder Fett Wegeventile 1-1703 für Öl oder Fett 161-110-031 161-120-010 161-140-050 161-120-032 Funktion Die umseitig aufgeführten Wegeventile dienen zum Steuern von Schmierstoffströmen, z.b. der Aufteilung einer

Mehr

Excel Serie V03, V04, V05

Excel Serie V03, V04, V05 Excel Serie V0, V0, V05 /- und /-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch G /8, G /, CNOMO und Aufflansch Verschiedene Nennweiten Grundplattenvarianten ermöglichen universellen Einsatz Batterieplatten

Mehr

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12 Schaltsymbole Einzelventil: Mobiltechnik 6/ Wegeventil MWV 6/-1 flanschbar: bis 50 bar bis 10 l/min 1. BESCHREIBUNG 1.1. ANWENDUNGEN Das Ventil arbeitet als Weiche zwischen einer Versorgung und zwei hydraulischen

Mehr

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH

Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH Hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile ERVH Plattenausführung, einschraubbar Durchfluss bis 80 l/min Druckschrift 07.00 (07/09) . eschreibung Die hydraulisch entsperrbaren Rückschlagventile sind als

Mehr

Proportional-Druckregelventil Baugröße 06

Proportional-Druckregelventil Baugröße 06 Proportional-Druckregelventil Baugröße 06 vorgesteuert 3-Wege-Funktion max. 315 bar max. 30 l/min Beschreibung Das 3-Wege-Zwischenplatten-Proportionaldruckregelventil der Nenngröße 6 reduziert einen Eingangsdruck

Mehr

Drossel- und Drosselrückschlagventil

Drossel- und Drosselrückschlagventil Drossel- und Drosselrückschlagventil RD 79/0.09 Ersetzt: 0.06 /6 Typ MG und MK Nenngröße 6 bis 0 Geräteserie X Maximaler Betriebsdruck 5 bar Maximaler Volumenstrom 400 l/min K564- Inhaltsübersicht Inhalt

Mehr

Wechselrückschlagventile WRVE Druckschrift (07/09) Kugelausführung, einschraubbar Durchfluss bis 50 l/min

Wechselrückschlagventile WRVE Druckschrift (07/09) Kugelausführung, einschraubbar Durchfluss bis 50 l/min Wechselrückschlagventile WRVE Druckschrift 07.08 (07/09) Kugelausführung, einschraubbar Durchfluss bis 0 l/min . eschreibung Die Wechselrückschlagventile sind als Einschraubventile mit Gewinden G /8 bis

Mehr

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift 07.0101 (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min B 1. Beschreibung Bei den Rückschlagventilen der Baureihe

Mehr

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Datenblatt Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Beschreibung / Anwendung Differenzdruckregler ohne

Mehr

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Sitzventile SD3E-B HD 4063 7/0 7/8-4UNF p max bis 40 bar Q max bis 75 l/min Ersetzt HD 4063 0/00 / -Wege-Schieberventile Handnotbetätigung Hohe übertragbare hydraulische

Mehr

Entsperrbare Rückschlagventile VJR2-10/M

Entsperrbare Rückschlagventile VJR2-10/M Entsperrbare Rückschlagventile VJR2-10/M Zwischenplatten-Bauweise für Höhenverkettungseinbau Drei Ausführungen: beidseitige leckölfreie Sperrung in Kanälen A und B leckölfreie Sperrung mit Rückschlagventil

Mehr

Proportional-Drosselventil PVDE_2-11. Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite. Eigenschaften

Proportional-Drosselventil PVDE_2-11. Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite. Eigenschaften PVDE_- direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 350 bar max. Nennvolumenstrom 5 l/min Einbaubohrung PVDE- oder Stufenbohrung T-3A 0400_PVDE_- 0.06 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Eigenschaften

Mehr

Präzisions-Drosselrückschlagventile GRP

Präzisions-Drosselrückschlagventile GRP Lieferübersicht und Typenschlüssel Lieferübersicht Ausführung Ventilfunktion Ausführung Typ Abgangsrichtung Anschluss Pneumatischer Anschluss 1 Pneumatischer Anschluss 2 qnn 1) [l/min] Einstellelement

Mehr

Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert. Typ DBD..K. Inhalt. Merkmale. RD Ausgabe:

Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert. Typ DBD..K. Inhalt. Merkmale. RD Ausgabe: Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert Typ DBD..K RD 25715 Ausgabe: 2015-06 Nenngröße 2 Geräteserie 2X Maximaler Betriebsdruck 420 bar Maximaler Volumenstrom 2 l/min H8070 Merkmale Einschraubventil 6

Mehr

Dokumentation. Druckregler (Mini) - Typ R M5..., DR , DR , DR 00..., DR

Dokumentation. Druckregler (Mini) - Typ R M5..., DR , DR , DR 00..., DR - Typ R M5..., DR 022-00..., DR 022-01..., DR 00..., DR 01... - Stand: 10/2007 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis..............................................................................................

Mehr

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20 Vickers Ventils Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-3, Serie Baureihe X(C)T-6/1, Serie Typische Schnittzeichnung Schaltzeichen XT Fernsteuerung XCT Fernsteuerung Lecköl Lecköl Minderdruck

Mehr

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar

Körper aus Aluminiumlegierung. Innenteile aus Chromstahl. Sitzdichtungen aus NBR p min. = siehe Tabelle p max. = 10 bar NAMUR 1/4 & 1/2 High Flow Magnetventile zur Antriebssteuerung Katalog 4921/DE INDEX Allgemeine Information... Seite 2 G 1/4 Reihe... Seite 4 G 1/2 Reihe... Seite 6 Zubehöre... Seite 8 TECHNISCHE DATEN

Mehr

Hydraulische Überlastsicherung NG 16-63

Hydraulische Überlastsicherung NG 16-63 Hydraulische Überlastsicherung NG 16-63 Überlastsicherung für mechanische Pressen zum Schutz von Maschine und Werkzeug Direkt wirkender Überlastschutz Schnelle Ansprechzeiten < 10 ms Geringste Druckspitzen

Mehr

Durchflussstrom Q [i/min]: siehe Kennlinien

Durchflussstrom Q [i/min]: siehe Kennlinien Hydraulisches Pressensicherheitsventil NG 10 und 16 Ohne elektrische Überwachung Zuverlässiges Schaltverhalten Kurze Schaltzeiten Plattengerät Beliebige Einbaulage Variable Anschlussmöglichkeit Restdruckfrei

Mehr

4/3-Regelventile mit eingebauter Elektronik (OBE), positiver Überdeckung und Wegrückführung

4/3-Regelventile mit eingebauter Elektronik (OBE), positiver Überdeckung und Wegrückführung 4/3-Regelventile mit eingebauter Elektronik (OBE), positiver Überdeckung und Wegrückführung RD 29025/01.05 1/16 Ersetzt: 05.04 Typ 4WRPE..E.. /..W.. Nenngröße 6, 10 Geräteserie 2X Maximaler Betriebsdruck

Mehr

Feindrossel. RD 27761/10.05 Ersetzt: Typ F

Feindrossel. RD 27761/10.05 Ersetzt: Typ F Feindrossel RD 2/.0 Ersetzt:.02 / Typ F Nenngröße und Geräteserie 2X und 3X Maximaler Betriebsdruck 2 bar Maximaler Volumenstrom 0 l/min H33 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale Bestellangaben 2 Vorzugstypen

Mehr

Allgemein Serie FM2 FM3 FM4 FM6 Nenngröße NG06 NG10 NG16 NG25 Lochbild NFPA D03 NFPA D05 NFPA D07 NFPA D08 CETOP 03 CETOP 05 CETOP 07 CETOP 08

Allgemein Serie FM2 FM3 FM4 FM6 Nenngröße NG06 NG10 NG16 NG25 Lochbild NFPA D03 NFPA D05 NFPA D07 NFPA D08 CETOP 03 CETOP 05 CETOP 07 CETOP 08 Kenndaten Doppel-e der Manapak sind Zwischenplattenventile für Höhenverkettungen. In beiden Kanälen A und B sind Drosseln und Rückschlagventile angeordnet. Durch die Einbaulage der FM2 und FM3 entile kann

Mehr

2/2-Wege-Sitzventilpatrone

2/2-Wege-Sitzventilpatrone /-Wege-Sitzventilpatrone NG Q max = l/min, p max = bar Digitalventil, doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WSGD / WSOD Für den Einsatz in der Digital-Hydraulik Beidseitig sitzdicht sperrend Kompakte

Mehr

Regelventile mit elektrischer Wegrückführung (Lvdt DC/DC ±10 V)

Regelventile mit elektrischer Wegrückführung (Lvdt DC/DC ±10 V) Regelventile mit elektrischer Wegrückführung (Lvdt DC/DC ±10 V) RD 29043/01.05 1/10 Ersetzt: 09.03 Typ 5WRP 10 Nenngröße 10 Geräteserie 2X Maximaler Betriebsdruck P 1, P 2, A, B 210 bar, T 50 bar Nennvolumenstrom

Mehr

Vorgesteuertes Druckentlastungsventil Serie R5U (Denison)

Vorgesteuertes Druckentlastungsventil Serie R5U (Denison) Kenndaten Vgesteuerte Druckabschaltventile der Serie R5U basieren auf dem Design der Plattenaufbauventile der Serie R4U. Die SE-Flanschgehäuse ermöglichen einen direkten nbau auf den Druckflansch einer

Mehr

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien 3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien Typ V46, elektrisch bzw. pneumatisch betätigt KENNGRÖSSEN Allgemein Bauart Schieberventil Betätigungsart elektrisch bzw. über Handbetätigung oder pneumatisch.

Mehr

Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10

Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10 Vickers Ventiles Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10 Schnittbilder Baureihe RCG-** Baureihe RCT-**, mit externem Leckölanschluß. Funktion wie. Zuschaltfunktion erfolgt

Mehr

Wegeventil NG 16. mit elektrohydraulischer Betätigung für Plattenaufbau

Wegeventil NG 16. mit elektrohydraulischer Betätigung für Plattenaufbau Wegeventil NG 16 mit elektrohydraulischer Betätigung für Plattenaufbau Baureihe DA Nenndruck 320 bar, Volumenstrom bis 350 l/min Merkmale: Plattenaufbau Elektrohydraulische Betätigung mit Wegeventil NG

Mehr

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG Einschraub-Rückschlagventile RSVPG Plattenausführung einschraubbar, gegen Einschraubrichtung dichtend, Durchfluss bis 0 l/min (ode-bereich 5.000.000) Stand 999/05 BG-Technik GmbH, Herrenstein 5, D- Drensteinfurt

Mehr

DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE

DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE T E C H N I S C H E R K A T A L O G POCLAIN HYDRAULICS DRUCKBEGRENZUNGSVENTILE DIREKT BETÄTIGTE VENTILE 5 Druckbegrenzungsventil, VVP (NG 6, 10) 5 Druckbegrenzungsventil,

Mehr

Hydraulikventile Industriestandard. Drosselrückschlagventil Serie FM

Hydraulikventile Industriestandard. Drosselrückschlagventil Serie FM Hydraulikventile Industriestandard Kenndaten Doppel-e der Manapak sind Zwischenplattenventile für Höhenverkettungen. In beiden Kanälen A und B sind Drosseln und Rückschlagventile angeordnet. Durch die

Mehr

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung Vickers Ventils Rückschlagventile C-8**, C5(V)-8** und DT8P1 Typische Schnittdarstellung Baureihe C5G(V)-8** mit Anschlußplattedargestellt Schaltzeichen (a) Rückschlagventil Baureihen C-8**-(S3) C-8**-S8

Mehr

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly Technologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics RD 2 89/02.0 Ersetzt: 11.02 Druckreduzierventil vorgesteuert Typ

Mehr

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 SYMBOL E J bis 90 l/min bis 320 bar FUNKTION Das P4WEE 10 ist ein direktgesteuertes Proportional-Wegeventil,

Mehr

2-Wege-Einbauventile Serien CE, CP, C. Kenndaten

2-Wege-Einbauventile Serien CE, CP, C. Kenndaten Katalog H11-3500/DE Kenndaten Serien E, P, sind hydraulisch gesteuerte Sitzventile für die kompakte lockinstallation. Slip-in artridge, und orsteuersystem sind entilelemente aus einem aukartensystem, welches

Mehr

Direktgesteuerte Wegeventile Serien D3W (Parker), 4D02 (Denison)

Direktgesteuerte Wegeventile Serien D3W (Parker), 4D02 (Denison) Kenndaten Direktgesteuerte Wegeventile Serien D3W (Parker), 4D0 (Denison) Direktgesteuerte NG10 Wegeventile werden mit Parker (D3W) und Denison (4D0) Typenschlüssel angeboten. Beide Serien können in einer

Mehr

WARTUNGSEINHEIT KOMPLETT

WARTUNGSEINHEIT KOMPLETT Typ: Maxi WARTUNGSEINHEIT KOMPLETT G 3/4 - G Luftaufbereitung ALLGEMEINES MEDIUM : Druckluft oder neutrale Gase ANSCHLUSS : G 3/4 - G MAX. EINGANGSDRUCK : 6 bar bei 3 C oder 0 bar bei 50 C MAX. DURCHFLUSS

Mehr

direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 250 bar max. Nennvolumenstrom 20 l/min Einbaubohrung PVDE2-11 oder Stufenbohrung T-13A

direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 250 bar max. Nennvolumenstrom 20 l/min Einbaubohrung PVDE2-11 oder Stufenbohrung T-13A PVDE_- mit ATEX-Zulassung direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 50 bar max. Nennvolumenstrom 0 l/min Einbaubohrung PVDE- oder Stufenbohrung T-3A 040_PVDE_-_EX 0.06 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Entsperrbares Rückschlagventil Serie CPOM

Entsperrbares Rückschlagventil Serie CPOM Kenndaten Entsperrbare Rückschlagventile der Manapak Serie CPOM sind Zwischenplattenventile, die in der Höhenverkettung von Wegeventilen mit genormten Anschlussbild verwendet werden. Je nach Funktionszweck

Mehr