ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen«

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ABDICHTEN MIT SYSTEM. Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen«"

Transkript

1 ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblattes»Verbundabdichtungen«

2 ARDEX Abdichtungssystem Der Maßstab für alle n Überall dort, wo Feuchtigkeit zu Schäden führen kann, regelte bisher das ZDB-Merkblatt»Verbundabdichtungen«aus dem Jahr 2002 die Definition der Feuchtigkeitsbeanspruchung, die Abdichtungsstoffe, die Untergründe für Wand- und Bodenbeläge und die Ausführungen von Details. Mit dem neuen ZDB- Merkblatt Stand: Januar 2005, entfallen die alten Beanspruchungsklassen I, II, III, IV des bisher gültigen Merkblatts für die Ausführung von Verbundabdichtungen. Im neuen Merkblatt wurden die Beanspruchungsklassen so definiert, dass der Praktiker nun ganz leicht die unterschiedlichen Anforderungen an die Ausführung seiner Arbeit zuordnen kann. Zusätzlich unterscheidet das Merkblatt jetzt zwischen einem bauaufsichtlich geregelten und einem bauaufsichtlich nicht geregelten Bereich. ARDEX stellt dem Fliesenleger- Profi für alle Bereiche optimal aufeinander abgestimmte Abdichtungssysteme zur Verfügung, die im Zusammenspiel mit Fliesenklebern, Fugmaterialien und Fugendichtstoffen in bester Marktqualität höchste Ausführungssicherheit und wirtschaftliches Arbeiten garantieren. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Inhalte des neuen ZDB- Merkblattes als sinnvolle Orientierungshilfe für Ihre tägliche Arbeit zusammengestellt. Welche Untergründe bei welcher Beanspruchungsklasse? Untergründe Wandbeläge Nicht feuchteempfindlich Feuchteempfindlich 0 A01 B0 A1 B C z. B. mit Duschtassen Abdichtung nicht zwingend erforderlich z. B. bodengleiche Dusche Balkon öffentliche Dusche Schwimmbecken z. B. Großküche Beton Kalkzementputz P II Kalksandstein Zementputz P III Hohlwandplatten aus Leichtbeton Polystyrolplatten mit Mörtelbeschichtung Gipsputz P IV Gipsbauplatten Gipskartonplatten und Gipsfaserplatten Porenbeton Untergründe Bodenbeläge Nicht feuchteempfindlich Beton 0 A02 B0 A2 B C z. B. mit Duschtassen Abdichtung nicht zwingend erforderlich z. B. bodengleiche Dusche Balkon öffentliche Dusche Schwimmbecken z. B. Großküche Zementestrich Gussasphaltestrich Polystyrolplatten mit Mörtelbeschichtung Feuchteempfindlich Gipskartonplatten und Gipsfaserplatten Calciumsulfatestrich

3 n 0, A 01 und A 02 B 0 Mäßige Beanspruchung durch Feuchtigkeit im bauaufsichtlich nicht geregelten Bereich 0 Wand- und Bodenflächen, die nur zeitweise und kurzfristig mit Spritzwasser geringfügig beansprucht sind (Bäder mit haus haltsüblicher Nutzung ohne Bodenablauf mit Bade- bzw. Duschwanne). A 01 Wandflächen, die nur zeitweise und kurzfristig mit Spritzwasser mäßig beansprucht sind (Bäder mit haushaltsüblicher Nutzung mit Bodenablauf). A 02 Bodenflächen, die nur zeitweise und kurzfristig mit Spritzwasser mäßig beansprucht sind (Bäder mit haushaltsüblicher Nutzung mit Bodenablauf). B0 Bauteile, im Außenbereich mit nichtdrückender Wasserbeanspruchung (Balkone und Terrassen, nicht über genutzten Räumen). Systemübersicht Abdichtungen (bauaufsichtlich ) Beanspruchungsklasse ARDEX S 1-K ARDEX 8+9 ARDEX S 7 ARDEX S 2-K ARDEX SK 0 A 01 A 02 B0

4 A 1 und A 2 C Hohe Beanspruchung durch Feuchtigkeit im bauaufsichtlich geregelten Bereich A1 Wandflächen, die durch Brauch- und Reinigungswasser hoch beansprucht sind (Wände in öffentlichen Duschen). A 2 Bodenflächen, die durch Brauch- und Reinigungswasser hoch beansprucht sind (Böden in öffentlichen Duschen, Schwimmbeckenumgänge). B Wand- und Bodenflächen in Schwimmbecken mit Füllwasser in Trinkwasserqualität im Innen- und Außenbereich, mit von innen drückendem Wasser. C Wand- und Bodenflächen bei hoher Wasserbeanspruchung und in Verbindung mit chemischer Beanspruchung (Räume bei begrenzter chemischer Beanspruchung, ausgenommen sind Bereiche, in denen das Wasserhaushaltsgesetz, 19 WHG, anzuwenden ist). Systemübersicht Abdichtungen (bauaufsichtlich ) Beanspruchungsklasse ARDEX S 1-K ARDEX 8+9 ARDEX S 7 ARDEX S 2-K ARDEX SK A1 A 2 B C

5 Systemübersicht ARDEX Fliesenkleber und Abdichtungssysteme Für das System zugelassen ARDEX S 1- K ARDEX S 7 Fliesenkleber ARDEX X 6 PLUS 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 7 G FLEX 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 7 W ARDEX X 7 G PLUS 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 77 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 78 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 701 S A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 5000 ARDEX FB 9 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX DITRA FBM 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX S 21 ARDEX S 16 FLEX 0 / A01 / A02 / B0 A1 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX S 16 W FLEX ARDEX S 20 ARDEX S 20 W A1 / A2 / B ARDEX X 32 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX S 48 ARDEX WA 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 77 S 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 78 S 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B A1 Für das System zugelassen ARDEX 8+9 ARDEX S 2-K Fliesenkleber ARDEX X 6 PLUS * C nur in Verbindung mit ARDEX WA Epoxifuge und ARDEX WA Epoxikleber ARDEX X 7 G FLEX 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 7 W ARDEX X 7 G PLUS 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 77 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B / C* ARDEX X 78 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B / C* ARDEX X 701 S 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 5000 ARDEX FB 9 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX DITRA FBM 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX S 21 ARDEX S 16 FLEX ARDEX S 16 W FLEX ARDEX S 20 ARDEX S 20 W ARDEX X 32 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX S 48 ARDEX WA 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B / C* ARDEX X 77 S 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B ARDEX X 78 S 0 / A01 / A02 / B0 A1 / A2 / B

6 ARDEX S 1-K Dichtmasse ARDEX S 1-K Dichtmasse zur Abdichtung von Wand- und Bodenfl ächen unter Fliesen und Platten für mäßig bean spruchte Innenbereiche. 0, A 01, A 02, A1 ARDEX S 7 Flexible Dichtschlämme ARDEX S 7 Flexible Dichtschlämme, 1-komponentig, zur Abdichtung unter Fliesen und Platten für alle Belastungsklassen, außer C. Besonders auch für den Dauerunterwasserbereich geeignet. A1, A 2, B, 0, A 01, A 02, B0 ARDEX 8+9 Dichtmasse ARDEX 8+9 Dichtmasse 2-komponentig, schnell abbindend, für Feuchtig keits schutz und Abdichtung unter Fliesen und Platten für mittlere Belastungen im Innen- und Außenbereich. A1, A 2, 0, A 01, A 02, B0 ARDEX P 2-K Grundierung ARDEX P 2-K Grundierung auf Epoxidharz-Basis zur Grundierung von Unter grün den aus Beton, Leichtbeton, Zement estrich, Wand putz der Mörtel gruppe II und III vor dem Auftrag von ARDEX S 2-K Dichtmasse. A1, A 2, B, C, 0, A 01, A 02, B0 ARDEX S 2-K Dichtmasse ARDEX S 2-K Dichtmasse auf Epoxidharz-Basis zur Abdichtung von Wand und Bodenfl ächen unter Fliesen und Platten mit höchsten Belastungen im Innen- und Außenbereich. A1, A 2, B, C, 0, A 01, A 02, B0 ARDEX SK TRICOM Dichtset ARDEX TRICOM Dichtset zum Abdichten und Über brücken von Bewegungs fugen, Randfugen, Ecken und Durchdringungen im System mit den Dicht massen ARDEX S 1-K, ARDEX S 7, ARDEX 8+9, ARDEX S 2-K. A1, A 2, B, C, 0, A 01, A 02, B0 Für weitere Fragen zum Abdichten mit ARDEX- Produkten stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung. ARDEX- Hotline: / ARDEX GmbH Friedrich-Ebert-Straße 45 D Witten Wir übernehmen die Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer Erzeugnisse. Unsere Verarbeitungsempfehlungen beruhen auf Versuchen und praktischen Erfahrungen; sie können jedoch nur allgemeine Hinweise ohne Eigenschaftszusicherung sein, da wir keinen Einfluss auf die Baustellen-Bedingungen und die Ausführung der Arbeiten haben. Länderspezifische Regelungen, die auf regionalen Standards, Bauvorschriften, Verarbeitungs- oder Industrierichtlinien beruhen, können zu spezifischen Verarbeitungsempfehlungen führen. Ihr ARDEX-Partner: Tel.: +49 (0) 23 02/664-0 Fax: +49 (0) 23 02/ /2007

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Im Innenbereich haben sich Trockenbaukonstruktionen mit Unterkonstruktionen aus Holz und Metall, beplankt mit Plattenwerkstoffen, in Kombination mit Abdichtungssystemen

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers.

abdichten. Verkleben der Dichtbahnen mit ARDEX 7 + 8 mit 5 cm Überlappung. Für die Verarbeitung gelten die Empfehlungen des Herstellers. A 6.06.2/1 Abdichten von Wand- und Bodenflächen unter Fliesen und Platten im Pos. 1 a..... m² Wandflächen im Innen- oder Außenbereich, mit ARDEX SK 100 W TRICOM Dichtbahn abdichten. Verkleben der Dichtbahnen

Mehr

PLATTENLEGERWERKSTOFFE ABDICHTUNGSLÖSUNGEN IM HÄUSLICHEN NASSBEREICH

PLATTENLEGERWERKSTOFFE ABDICHTUNGSLÖSUNGEN IM HÄUSLICHEN NASSBEREICH ABDICHTUNGSLÖSUNGEN IM HÄUSLICHEN NASSBEREICH NORMATIVE ANFORDERUNGEN AN DIE ABDICHTHUNG IN NASSRÄUMEN SCHWELLENLOSE DUSCHEN UND ERHÖHTE WASSERPENDEL- LEISTUNG LIEGEN IM TREND. Weiter werden Untergründe

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

Putze unter Fliesen. Technik informiert

Putze unter Fliesen. Technik informiert Technik informiert Ausgabe 11/2011 1 Vorwort Seite 2 2 Technische Regelwerke Seite 2 3 Feuchte-Beanspruchungsklassen Seite 3 4 Einsetzbare Verbundabdichtungen Seite 4 5 Einsetzbare Putzmaterialien Seite

Mehr

Abdichtung in Feucht- und Nassräumen. Dipl.-Ing. Björn Rosenau, Objektberatung

Abdichtung in Feucht- und Nassräumen. Dipl.-Ing. Björn Rosenau, Objektberatung Dipl.-Ing. Björn Rosenau, Objektberatung Abdichtungsarten in Nassbereichen Bahnabdichtung nach DIN 18195-5 Verbundabdichtung Bahnenware Bitumenschweißbahn Folienbahn Flüssig zu verarbeitende Dichtstoffe

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit

Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Neuigkeiten aus der Bauchemie 04.11.2009 Nassbereiche zuverlässig abdichten und entkoppeln ohne Trocknungszeit Die neue Dichtbahn CL 69 Ultra-Dicht So schnell, einfach und sicher war das Abdichten unter

Mehr

Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau. Vorwort MERKBLATT REIHE 3 I TEIL 2

Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau. Vorwort MERKBLATT REIHE 3 I TEIL 2 MERKBLATT Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau Vorwort Der Holzbau und der Trockenbau sind bedeutende Bauweisen unserer Zeit. Die Ausführungen von Holzhausbau- und Trockenbausystemen werden

Mehr

Fliesen- und Plattensysteme

Fliesen- und Plattensysteme Fliesen- und Plattensysteme Grundlagen der Verarbeitung SAKRET _ Bauhandwerk Sollte in diesem Werk direkt oder indirekt auf Gesetze, Vorschriften oder Richtlinien wie DIN, VDI, VDE und dgl. Bezug genommen

Mehr

OTTO Profi-Ratgeber. In Feuchträumen perfekt abdichten

OTTO Profi-Ratgeber. In Feuchträumen perfekt abdichten 1 In Feuchträumen perfekt abdichten Zur Orientierung 3 Beanspruchungsklassen 3 Die OTTOFLEX Abdichtbahn 4-5 Die OTTOFLEX Flüssigfolie 6 Die OTTOFLEX Dichtungsschlämme 7 Hinweise für die Ausführung 8-10

Mehr

Bäder und Feuchträume im Holz- und Trockenbau MERKBLATT 5

Bäder und Feuchträume im Holz- und Trockenbau MERKBLATT 5 Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Bäder und Feuchträume im Holz- und Trockenbau MERKBLATT INHALT Seite 1 Einführung 2 Anwendungsbereich 3 Definition der Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Merkblatt Untergründe für Wandbeläge aus Keramik, Natur- und Kunststein (Fliesen und Platten) im Innenbereich

Merkblatt Untergründe für Wandbeläge aus Keramik, Natur- und Kunststein (Fliesen und Platten) im Innenbereich Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV Schweizerischer Plattenverband SPV Verband Schweizerischer Hafner- und Plattengeschäfte VHP Schweizerische Vereinigung der Trockenmörtelhersteller

Mehr

DUSCHABDICHTUNG. Amtlich geprüfte, lösemittelfreie Streichabdichtung vor dem Fliesenkleben. Produktleistung. Anwendungen

DUSCHABDICHTUNG. Amtlich geprüfte, lösemittelfreie Streichabdichtung vor dem Fliesenkleben. Produktleistung. Anwendungen DUSCHABDICHTUNG Amtlich geprüfte, lösemittelfreie Streichabdichtung vor dem Fliesenkleben. Produktleistung I Mintgrüne Latex-Beschichtung zum Rollen, Streichen und Spachteln. I Amtlich geprüft, siehe unter

Mehr

Bauplattenanwendungen Innen. Wissenswertes und Technik

Bauplattenanwendungen Innen. Wissenswertes und Technik Bauplattenanwendungen Innen Wissenswertes und Technik D wedi Produkte und Systeme haben einen hohen Qualitätsstandard und sind daher europaweit mit zahlreichen Zertifizierungen ausgezeichnet. 0799 (System

Mehr

Sopro AEB Abdichtungs- und EntkopplungsBahn und Systemprodukte

Sopro AEB Abdichtungs- und EntkopplungsBahn und Systemprodukte Best-Nr. 640 Abdichtungen Sopro AEB Abdichtungs- und EntkopplungsBahn und Systemprodukte Werk: 65205 P-61701301-101 P-61701302-101 P-61701303-101 SFV e.v. Großburgwedel PG-AIV-B ETA DANMARK Dünnschichtige,

Mehr

UNIVERSAL- ABDICHTUNG

UNIVERSAL- ABDICHTUNG UNIVERSAL- ABDICHTUNG Undichte Balkone, Duschen oder Kellerwände führen zu kostspieligen Durchfeuchtungsschäden an Bauwerken. Zum Schutz und Erhalt der wertvollen Bausubstanz gibt es UNIVERSAL- ABDICHTUNG.

Mehr

UNIVERSAL-ABDICHTUNG. Produktleistung. Anwendungen

UNIVERSAL-ABDICHTUNG. Produktleistung. Anwendungen UNIVERSAL-ABDICHTUNG Undichte Balkone, Duschen oder Kellerwände führen zu kostspieligen Durchfeuchtungsschäden an Bauwerken. Zum Schutz und Erhalt der wertvollen Bausubstanz gibt es UNIVERSAL-ABDICHTUNG.

Mehr

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut.

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut. Hoch beanspruchte Fliesenflächen Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe Damit wird gebaut. Großküchen hygie einwan Neben einer funktionstüchtigen Abdichtung, Verklebung und Verfugung ist die

Mehr

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME Für die wasserdichte Abdichtung von Grundmauern und Kellern in dünner Schicht. Auch für die Altbauinstandsetzung. Produktleistung I Dichtungsschlämme mit Prüfzeugnis.

Mehr

Qualität ist das beste Rezept.

Qualität ist das beste Rezept. // ARDEX International // Burj Al Khalifa Qualität ist das beste Rezept. Wir sind Produzent von qualitativ hochwertigen Spezial-Baustoffen und führend auf den internationalen Märkten. Durch starkes Wachstum

Mehr

Bautechnische Mitteilungen

Bautechnische Mitteilungen Bautechnische Mitteilungen 3.2 Naßbeanspruchte Bodenbeläge aus Steinzeug-Fliesen oder -Platten; Empfehlungen für Planung und Ausführung Allgemeines Diese Empfehlungen beziehen sich besonders auf innen-

Mehr

DAS SYSTEM HINTER TROCKENEN WÄNDEN UND DECKEN.

DAS SYSTEM HINTER TROCKENEN WÄNDEN UND DECKEN. DAS SYSTEM HINTER TROCKENEN WÄNDEN UND DECKEN. DRYSTAR. PERFEKT BEI FEUCHTEM RAUMKLIMA. WELLNESSBEREICH BADEBEREICH BAD UND WC Knauf Drystar ist die sichere Lösung für Feucht- und Nassräume in fast jedem

Mehr

ARDEX GmbH / DEVI GmbH

ARDEX GmbH / DEVI GmbH ARDEX GmbH / DEVI GmbH -Verarbeitungsempfehlungen- 1 Verlegeempfehlung für devimat Dünnbett-Heizmatten Vorbemerkung Die nur 3mm dünne devimat Dünnbett-Heizmatte ist ein Direktheizsystem, das als Vollheizung

Mehr

PCI Lastogum. Die Rundum-Abdichtung im Bad. In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen

PCI Lastogum. Die Rundum-Abdichtung im Bad. In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen Die Rundum-Abdichtung im Bad In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen Duscharmaturen mit hoher Wasserspende Ihr Vorteil: Sichere, schnelle und flexible Verarbeitung im System PCI bietet

Mehr

3.2. Abdichten im Verbund. in Duschen und Bädern ohne Bodenablauf gemäß Feuchtigkeitsbeanspruchungsklasse AO

3.2. Abdichten im Verbund. in Duschen und Bädern ohne Bodenablauf gemäß Feuchtigkeitsbeanspruchungsklasse AO Abdichten im Verbund in Duschen und Bädern ohne Bodenablauf gemäß Feuchtigkeitsbeanspruchungsklasse AO Verbundabdichtung im Badezimmer bei geringer Beanspruchung Über 150 MAPEI-Produkte unterstützen Architekten

Mehr

Balkonabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. AQUAFIN-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit UNIFIX-2K (Beanspruchungsklasse B0)

Balkonabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. AQUAFIN-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit UNIFIX-2K (Beanspruchungsklasse B0) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.80 Balkonabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. AQUAFIN-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit UNIFIX-2K (Beanspruchungsklasse B0) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

SCHUTZGEBÜHR 2,50 FLIESEN LEGEN MIT SYSTEM

SCHUTZGEBÜHR 2,50 FLIESEN LEGEN MIT SYSTEM SCHUTZGEBÜHR 2,50 FLIESEN LEGEN MIT SYSTEM Der Gesundheit zuliebe! Auf der sicheren Seite: mit ARDEX und dem EMICODE. Bei ARDEX finden Sie eine Vielzahl an Produkten, die anspruchsvoll getestet wurden:

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 2 O Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Wände in Nassräumen ziehen, Rundduschen

Mehr

Naturstein-Verlegeprodukte. Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau. Damit wird gebaut.

Naturstein-Verlegeprodukte. Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau. Damit wird gebaut. Naturstein-Verlegeprodukte Wärme und Behaglichkeit auf höchstem Niveau Damit wird gebaut. Der Natur ganz nah Beläge aus Natursteinen verleihen Innenräumen und Außenflächen eine ganz besondere Atmosphäre.

Mehr

Profi-Ratgeber. Fliesen verlegen.

Profi-Ratgeber. Fliesen verlegen. Ceresit Sicherheit mit System! Ceresit für Haus und Bau bietet Ihnen Qualitätsprodukte mit einem Höchstmaß an Sicherheit und Leistung. Die optimal aufeinander abgestimmten Produkte sind besonders einfach

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

Fugen in Zement- und Calciumsulfatestrichen mit Naturstein-, Kunststein-, und keramischen Plattenbelägen beheizt und unbeheizt

Fugen in Zement- und Calciumsulfatestrichen mit Naturstein-, Kunststein-, und keramischen Plattenbelägen beheizt und unbeheizt Empfehlung PAV-E 11:2016 Fugen in Zement- und Calciumsulfatestrichen mit Naturstein-, Kunststein-, und keramischen Plattenbelägen beheizt und unbeheizt Sachlage Zementestriche CT schwinden beim Austrocknen

Mehr

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden)

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Fachbereich Clima Heizung infojanuar 2012 Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Ziel und Zweck Die sternförmig angeschlossenen Heizkörperheizungen haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung

Mehr

Vielfältige Designbeschichtung

Vielfältige Designbeschichtung Vielfältige Designbeschichtung Natural Stone Finish ist eine Marke, die für eine völlig neue Art der mineralischen Oberflächenbeschichtung auf Wasserbasis steht. Das System ist frei von Lösungsmitteln

Mehr

PRODUKTPROGRAMM 2015 1

PRODUKTPROGRAMM 2015 1 PRODUKTPROGRAMM 2015 1 WIR SIND FÜR SIE DA Anwendungstechnische Beratung Technik-Hotline: +49 (0) 23 02/664-362 Telefax: +49 (0) 23 02/664-373 kundendienst@ardex.de Auftragsbearbeitung Service-Hotline:

Mehr

Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau

Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Bäder und Feuchträume im Holzbau und Trockenbau MERKBLATT INHALT Seite 1 Einführung 2 Anwendungsbereich 3 Definition der Feuchtigkeits-Beanspruchungsklassen

Mehr

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten

Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Leistungsverzeichnis für Putzarbeiten Alle MultiGips Produkte entsprechen den deutschen und europäischen Normen, werden in der Produktion ständig güteüberwacht und tragen das Ü-Zeichen bzw. das CE-Zeichen.

Mehr

Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben.

Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben. DRAUF BUNTER + SITZT FUGENMÖRTEL WASSERDICHT Mit einem Produkt abdichten und Fliesen kleben. LUGATO GmbH & Co. KG Großer Kamp 1, 22885 Barsbüttel 05 EN 12004 Dispersionsklebstoff für Wand- und Bodenfliesen,

Mehr

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen den Beton Ihres Balkons ausbessern und abdichten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten die Abdichtung des Balkons selber durchführen. Wir

Mehr

GROSSE KLASSE. Flexibler Klebstoff für die sichere, vollflächige Verklebung aller großformatigen Bodenfliesen. Produktleistung.

GROSSE KLASSE. Flexibler Klebstoff für die sichere, vollflächige Verklebung aller großformatigen Bodenfliesen. Produktleistung. GROSSE KLASSE Flexibler Klebstoff für die sichere, vollflächige Verklebung aller großformatigen Bodenfliesen. Produktleistung I Flexibler Spezialklebstoff für Bodenfliesen im Großformat. I Besonders geschmeidige

Mehr

Feucht- und Nassräumen mit haushaltsüblicher. Auf mineralischen saugenden Untergründen,

Feucht- und Nassräumen mit haushaltsüblicher. Auf mineralischen saugenden Untergründen, 77 Stand September 0 Wasserdichte, flexible Schutzschicht unter Keramikbelägen in Dusche und Bad Mit allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen. Anwendungsbereiche Im Roll-, Streich- oder Spachtelverfahren

Mehr

Auf feuchtigkeitsempfindlichen, saugenden Untergründen, z. B. Gipsputzen, Gipsdielen, Gipsfaserplatten,

Auf feuchtigkeitsempfindlichen, saugenden Untergründen, z. B. Gipsputzen, Gipsdielen, Gipsfaserplatten, 77 Stand Juli 04 Wasserdichte, flexible Schutzschicht unter Keramikbelägen in Dusche und Bad Mit allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen. Anwendungsbereiche Im Roll-, Streich- oder Spachtelverfahren

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-02-0-00 nach DIN EN ISO/IEC 7065:203 Gültigkeitsdauer: 8.0.206 bis 0.07.208 Ausstellungsdatum: 8.0.206 Urkundeninhaber: Gesellschaft

Mehr

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Auf welche Details sollten wir beim Ausbau von Bädern in Trockenbauweise besonders achten? Die Anforderungen und örtlichen Gegebenheiten bestimmen die Auswahl

Mehr

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Fachtagung November 2015 Gewässerschutz nach WHG für LAU-Anlagen in Industrie und Gewerbe Dr. Michael Grebner WHG Fachsymposium

Mehr

Kreative Bad-Ideen: Mit innovativen Produkten Zeit und Geld sparen

Kreative Bad-Ideen: Mit innovativen Produkten Zeit und Geld sparen Osnabrück, den 12.09.2007 Kreative Bad-Ideen: Mit innovativen Produkten Zeit und Geld sparen Profitables Arbeiten für Fliesenleger: wedi Rund- und Schneckenduschen sowie das quick-mix Profi-System zum

Mehr

Bauwerksabdichtung. Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit.

Bauwerksabdichtung. Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit. Bauwerksabdichtung Mit hochwertigen Elastomerbitumenbahnen. Fortschritt und Qualität. Mit Sicherheit. Die sichere Abdichtung von Bauwerken Bauwerksabdichtung mit Bitumenbahnen Bitumenbahnen eignen sich

Mehr

Baumit Sanierempfehlung

Baumit Sanierempfehlung Baumit Sanierempfehlung Für instandsetzungsfähige Hochwasser- Schäden an der Fassade Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt! Baumit informiert und antwortet auf aktuelle Fragen Baumit Sanierempfehlungen

Mehr

Abdichten. Einfach dicht, sicher. Bäder, Terrassen und Balkone abdichten ABDICHT SYSTEM IM BAUMARKT

Abdichten. Einfach dicht, sicher. Bäder, Terrassen und Balkone abdichten ABDICHT SYSTEM IM BAUMARKT Abdichten DAS ERSTE ABDICHT SYSTEM IM BAUMARKT EUROPÄISCHER ZULASSUNG MIT Einfach dicht, sicher. Bäder, Terrassen und Balkone abdichten Inhalt Die optimalen Knauf-Systeme Einfach, dicht, sicher. Garantiert.

Mehr

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat

Technisches Merkblatt Metylan TG Power Granulat Tapetenkleister Charakteristik Anwendung innen für Vlies- Relieftapeten mit glattem Rücken, Papier- und Raufasertapeten für Standard-Verklebungen ideal für den Einsatz in Tapeziergeräten auf Wand- und

Mehr

Wandaufbau, Abdichtungen

Wandaufbau, Abdichtungen Wandsysteme für Feuchträume Wandaufbau, Abdichtungen 07/2012 Feuchträume Knauf Wand-Systeme für Feuchträume Das System Feuchtraum von Knauf wurde speziell für den Feuchtraum- Ausbau im Innenbereich wie

Mehr

Schwelmer Symposium Moderne Technik im Aufzug. Dübelbefestigung.

Schwelmer Symposium Moderne Technik im Aufzug. Dübelbefestigung. Schwelmer Symposium 2013 10.06. + 11.06.2013 Moderne Technik im Aufzug Dübelbefestigung Dübelbefestigungen im Aufzugsbau I Schwelmer Symposium 10.06.2013 I M gy 1 Agenda Rechtliche Grundlagen Untergründe

Mehr

Objektreport. Sanierung einer gefliesten Terrasse in Tirol

Objektreport. Sanierung einer gefliesten Terrasse in Tirol Objektreport Bauvorhaben: Terrasse in Innsbruck Auftraggeber: Ribaro Metallhandel, Innsbruck Enke Produkte: Enkopur + Enkefloor-Bodenplatten Verarbeiter: Selbstverarbeitung Ausführung: September 2008 Flächengröße:

Mehr

Der Ytong Bausatzhaus Keller

Der Ytong Bausatzhaus Keller Mehr Flexibilität und Wohnkomfort Der Ytong Bausatzhaus Keller Bei der Planung Ihres Hauses kommen Sie früher oder später immer an die Frage, mit oder ohne Keller zu bauen. Tatsache ist, mit einem Keller

Mehr

Ablösungen von Fliesen und Platten von calciumsulfatgebundenen Untergründen

Ablösungen von Fliesen und Platten von calciumsulfatgebundenen Untergründen 1. Calciumsulfatgebundene Spachtelmassen oder calciumsulfatgebundene Estriche CA/CAF sind als feuchtigkeitsempfindliche Untergründe zur Aufnahme von Fliesen oder Platten zu bewerten. Daher sind in der

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Der neue Standard für Verbundabdichtung in Sanitärräumen

Der neue Standard für Verbundabdichtung in Sanitärräumen Der neue Standard für Verbundabdichtung in Sanitärräumen Sichere Planung und Verarbeitung von Verbundabdichtungen an Duschrinne und Punktablauf EINE Versicherungspolice Rund um den Bodenablauf Normen haben

Mehr

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME Für die wasserdichte Abdichtung von Grundmauern und Kellern in dünner Schicht. Auch für die Altbauinstandsetzung. Produktleistung I Dichtungsschlämme mit Prüfzeugnis.

Mehr

MultiFlexKleber extra Light

MultiFlexKleber extra Light Best.-Nr. Sopro FKM XL 444 444 MultiFlexKleber extra Light Extrem ergiebiger, staubreduzierter, zementärer, extra leichter, multi funktionaler Flexkleber mit hoher Kunststoffvergütung zum Ansetzen und

Mehr

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze

www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze www.quick-mix.de Ein kluger Zug: mineralische Grundputze, die was aushalten! Putz-Systeme Maschinenputze 2 Die Fassade ist die Visitenkarte jedes Gebäudes. Voraussetzung für eine ansprechende Optik ist

Mehr

Merkblatt Eignungsfeststellungsverfahren für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Merkblatt Eignungsfeststellungsverfahren für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Kreis Lippe. Der Landrat Fachgebiet 4.3 Wasser-, Abfallwirtschaft, Immissions- u. Bodenschutz Herr Ahlborn fon 05231 626580 fax 05231 630118320 e-mail P.Ahlborn@Lippe.de Merkblatt Eignungsfeststellungsverfahren

Mehr

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung

Multipor Mineraldämmplatten Allgemeine Einführung in die Verarbeitung Diese Verarbeitungsrichtlinie soll dem Unternehmer und Verarbeiter helfen, die Multiporprodukte besser und einfacher zu verarbeiten. 1. Vorbereiten des Untergrundes Der Untergrund muss sauber, trocken

Mehr

Abdichtungen im Verbund Vor- und Nachteile

Abdichtungen im Verbund Vor- und Nachteile Abdichtungen im Verbund Vor- und Nachteile Der Autor Dipl.-Ing. Henrik-Horst Wetzel, ö.b.u.v. Sachverständiger Bargteheide Erfahrungen aus der Praxis (Teil 1) Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten

Mehr

TECHNIK AKTUELL. Hinweise zur Verlegung großformatiger Fliesen Hinweise zur Verlegung dünnschichtiger, großformatiger Fliesen. Baustoffe für Profis.

TECHNIK AKTUELL. Hinweise zur Verlegung großformatiger Fliesen Hinweise zur Verlegung dünnschichtiger, großformatiger Fliesen. Baustoffe für Profis. Ausgabe 01/2010 TECHNIK AKTUELL Hinweise zur Verlegung großformatiger Fliesen Hinweise zur Verlegung dünnschichtiger, großformatiger Fliesen Baustoffe für Profis. Verlegung von speziellen Materialien Großformatige

Mehr

1099/20T/03.2010. Das Premium-System für professionelle Untergrundvorbereitung und farbige. Broschüre ARDEX&CD Color.indd 2

1099/20T/03.2010. Das Premium-System für professionelle Untergrundvorbereitung und farbige. Broschüre ARDEX&CD Color.indd 2 FloorComplete 1099/20T/03.2010 Das Premium-System für professionelle Untergrundvorbereitung und farbige B o d e n g e s t a l t u n g v o n A R D E X u n d C D - C o l o r. Broschüre ARDEX&CD Color.indd

Mehr

Bauen Sanieren Renovieren

Bauen Sanieren Renovieren Bauen Sanieren Renovieren mit der und dem Service vom Profi Roh- und Tiefbau. Alles für die solide Basis Ihrer Vorhaben Bei WÖLPERT finden Sie alles rund um den Roh- und Tiefbau. Für Ihre kleinen und großen

Mehr

Presse-Information. Große Fliese große Wirkung. Sicherer Bodenaufbau für große Fliesen

Presse-Information. Große Fliese große Wirkung. Sicherer Bodenaufbau für große Fliesen Presse-Information Sicherer Bodenaufbau für große Fliesen Große Fliese große Wirkung Große Fliesen liegen voll im Trend: Kantenlänge von 1200 mm und mehr sind längst keine Seltenheit mehr. Durch den geringen

Mehr

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke SAKRET Bausysteme 01/2013 SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke Dicht und Hygienisch Wasser die Quelle des Lebens Wasser zählt zu den wertvollsten Stoffen unserer Erde. Sauberes Trinkwasser

Mehr

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin:

Checkliste. Angaben zum Objekt: Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden. Gebäude. Lage. Nutzung. Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Checkliste Untersuchung von feuchten und schimmelbelasteten Wänden Objekt: Auftraggeber: Ortstermin: Datum: Teilnehmer: Angaben zum Objekt: Gebäude Einzelhaus Doppelhaus Reihenhaus Wohnblock Kirche Denkmalpflege

Mehr

Ultrament Beton Optik AUFTRAGEN VERSIEGELN FERTIG! Ultrament 40 Jahre Kompetenz gegen Feuchtigkeit

Ultrament Beton Optik AUFTRAGEN VERSIEGELN FERTIG! Ultrament 40 Jahre Kompetenz gegen Feuchtigkeit Ultrament Beton Optik AUFTRAGEN VERSIEGELN FERTIG! Ultrament 40 Jahre Kompetenz gegen Feuchtigkeit Beton Optik ganz individuell für Ihr Zuhause Mit unserem neuen Beton Optik Sortiment bieten wir Ihnen

Mehr

Schutzgebühr 2,50 4. RENOVIEREN mit system

Schutzgebühr 2,50 4. RENOVIEREN mit system Schutzgebühr 2,50 4 RENOVIEREN mit system ARDEX AR 300 Multimörtel Einer für vieles. Qualität geht bei ARDEX über alles. Denn die Werthaltigkeit einer Arbeit hängt auch von der Güte und Dauerhaftigkeit

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-02-0-00 nach DIN EN ISO/IEC 7065:203 Gültigkeitsdauer: 5.06.206 bis 0.07.208 Ausstellungsdatum: 5.06.206 Urkundeninhaber: Gesellschaft

Mehr

Bauleistungsbeschreibung

Bauleistungsbeschreibung Bauleistungsbeschreibung Neubau eines massiven Wohnhauses mit 2 Wohneinheiten Projekt: 2- Familienhaus, Reygerstraße 11, 46395 Bocholt Bauherr: Edith Riedel Büngerner Weg 29 46414 Rhede Leistungsbeschreibung

Mehr

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut.

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut. Einfach & sicher Fliesen verlegen Mit weniger Produkten mehr erreichen Damit wird gebaut. Mit weniger mehr Fliesenverlegeprodukte werden vom Fachhandel in großer Zahl für alle erdenklichen Anwendungsbereiche

Mehr

Flexkleber schnell der schnell abbindende, flexible Alleskönner

Flexkleber schnell der schnell abbindende, flexible Alleskönner Produktinformation Flexkleber schnell der schnell abbindende, flexible Alleskönner Anwendungsbereiche: Produkteigenschaften: Für Wand und Boden. Einsatzbereich innen und außen. Für die Verlegung von keramischen

Mehr

Merkblatt Industrieböden

Merkblatt Industrieböden Merkblatt Industrieböden DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für Frei- und Hallenflächen Fassung November 2004 DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für

Mehr

Anwendungsbereiche. Produkteigenschaften. Technisches Merkblatt 310 Stand Februar 2014

Anwendungsbereiche. Produkteigenschaften. Technisches Merkblatt 310 Stand Februar 2014 10 Stand Februar 2014 Schnellabbindende Sicherheits-Dichtschlämme zum Abdichten unter Keramikbelägen, von Keller-Außenwänden und Fundamenten Mit allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen. Mit amtlichem

Mehr

SPV Partner. Die Autoren dieses Merkblattes sind: René Morf Remo Bacchetta Marco Martin Felix Odermatt Holger Königsmann

SPV Partner. Die Autoren dieses Merkblattes sind: René Morf Remo Bacchetta Marco Martin Felix Odermatt Holger Königsmann 11.7.2011/3 SPV Dagmersellen Merkblatt Keramik und Glasmosaik im Schwimmbad- und Wellnessbau Die Autoren dieses Merkblattes sind: René Morf Remo Bacchetta Marco Martin Felix Odermatt Holger Königsmann

Mehr

EN 12004. Anwendungsbereiche. Erfüllt C2TE S1 nach 0801-11 / 0098-11. Technisches Merkblatt 207 Stand September 2011

EN 12004. Anwendungsbereiche. Erfüllt C2TE S1 nach 0801-11 / 0098-11. Technisches Merkblatt 207 Stand September 2011 207 Stand September 2011 Leichter variabler Flexmörtel für alle Untergründe und alle keramischen Beläge Anwendungsbereiche Für innen und außen. Für Wand und Boden. Für alle Untergründe: Zementestriche,

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

ANSCHLUSSHÖHEN VON AUSSENTÜRSCHWELLEN. Barrierefrei und Regelgerecht - ein Widerspruch?

ANSCHLUSSHÖHEN VON AUSSENTÜRSCHWELLEN. Barrierefrei und Regelgerecht - ein Widerspruch? ANSCHLUSSHÖHEN VON AUSSENTÜRSCHWELLEN Barrierefrei und Regelgerecht - ein Widerspruch? Referentin Barbara Neder Architektin Öffentlich bestellt und vereidigt für Schäden an Gebäuden BKM - 5. Öffentlichkeitsveranstaltung,

Mehr

Für innen und außen. Für Wand und Boden. Feinsteinzeugkeramik im Dünnbettverfahren. Auf Zementestrichen,

Für innen und außen. Für Wand und Boden. Feinsteinzeugkeramik im Dünnbettverfahren. Auf Zementestrichen, Fliesenkleber PCI FT-Klebem -Klebemörtel für Steingut- und Steinzeugbeläge Produktinformation 130 Herstelldatum: siehe Chargennummer Piccardstraße 11 D-86159 Augsburg EN 12004 Zementhaltiger Mörtel für

Mehr

Weisse Wanne System RASCOR

Weisse Wanne System RASCOR Weisse Wanne System RASCOR Weisse Wanne Das System Bei einer Weissen Wanne übernimmt der Beton neben der tragenden auch eine abdichtende Funktion. GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG DER WEISSEN WANNE Bauwerke

Mehr

EKF Epoxidharzkleber /-fuge

EKF Epoxidharzkleber /-fuge EKF Epoxidharzkleber /-fuge Chemisch hoch beständiger Epoxidharz- Fugen- und Klebemörtel für Wand- und Bodenbeläge im Innen- und Außenbereich. Technische Information Materialbasis Farbtöne Lieferform Lagerung

Mehr

PCI Lastogum. Die Rundum-Abdichtung im Bad. In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen

PCI Lastogum. Die Rundum-Abdichtung im Bad. In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen Die Rundum-Abdichtung im Bad In Dusche und Bad Für Wand und Boden Unter Keramikbelägen Duscharmaturen mit hoher Wasserspende Ihr Vorteil: Sichere, schnelle und flexible Verarbeitung im System PCI bietet

Mehr

Deutsche Bauchemie e.v. Karlstraße Frankfurt am Main Tel.: (069)

Deutsche Bauchemie e.v. Karlstraße Frankfurt am Main Tel.: (069) Deutsche Bauchemie e.v. Karlstraße 21 60329 Frankfurt am Main Tel.: (069) 25 56-1318 www.deutsche-bauchemie.de Fachverband des Deutschen Fliesengewerbes Kronenstraße 55 58 10117 Berlin Tel.: (030) 2 03

Mehr

Gemeinde Denzlingen WERKSTATT HAUPTSTRAßE. Anlage 26

Gemeinde Denzlingen WERKSTATT HAUPTSTRAßE. Anlage 26 Gemeinde Denzlingen WERKSTATT HAUPTSTRAßE Anlage 26 Präsentation: Barrierefreies Bauen, Gebäude, öffentlicher Raum 28.11.2013 Barrierefreies Bauen......im privaten Bereich...im öffentlichen Bereich Barrierefreies

Mehr

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der

Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor. Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der PRESSEMITTEILUNG Richtiges Heizen und Lüften spart Kosten und schützt vor Schimmelpilzbildung. Der BVS erklärt in zehn Regeln, was der Verbraucher hierfür beachten muss. Richtiges Heizen und Lüften - da

Mehr

Anwendungsbereiche. Technisches Merkblatt 545 Stand März 2014

Anwendungsbereiche. Technisches Merkblatt 545 Stand März 2014 55 Stand März 0 Spezial-Dichtbandsystem für wasserdichte Eck- und Anschlussfugen, Rohrdurchführungen und Bodenabläufe Spezial-Dichtband PCI Pecitape 0 Spezial-Dichtband PCI Pecitape 50 Spezial-Dichtmanschette

Mehr

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel;

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Höhe 13 mm Auf einen Blick Gleichmäßige enganliegende sowie steife Noppenstruktur Ermöglicht richtungsunabhängigen

Mehr

Erstellen bodengleicher Duschen. Wissenswertes und Technik

Erstellen bodengleicher Duschen. Wissenswertes und Technik Erstellen bodengleicher Duschen Wissenswertes und Technik D wedi Produkte und Systeme haben einen hohen Qualitätsstandard und sind daher europaweit mit zahlreichen Zertifizierungen ausgezeichnet. 0799

Mehr

Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen

Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen 1 Anlagen nach WHG Ausführung von Dichtflächen - Rechtliche Grundlagen Lagern Abfüllen Umschlagen Herstellen WHG- Anlagen Verwenden Ingenieurbüro UAP Dipl.-Ing. Michael Neukert Grimmstraße 9 36381 Schlüchtern

Mehr

Bauen mit System. RÖFIX Boden- und Fliesensysteme

Bauen mit System.  RÖFIX Boden- und Fliesensysteme Bauen mit System www.roefix.com RÖFIX Boden- und Fliesensysteme RÖFIX Bauen mit System Innovative Systemprodukte RÖFIX liefert innovative Systemprodukte, die höchsten technischen, ökologischen und ökonomischen

Mehr

GW 12 - BODENBELAGSARBEITEN / LINOLEUM

GW 12 - BODENBELAGSARBEITEN / LINOLEUM Ausschreibung: Hinweis: Bauvorhaben: Architekt: Böwer- Eith- Murken Architekten BDA Lessingstrasse 3 79100 Freiburg Rainer Buff Tel. 0761 75677 14 E-mail: buff@boewereithmurken.de Bauherr: Gemeinde Ballrechten-Dottingen

Mehr

Grundrissvorschläge. Bauhaus-Stil. Der Bauset Hausplaner Hauskatalog 400 Grundhäuser fertig geplant als Basis für Ihre Angebote

Grundrissvorschläge. Bauhaus-Stil. Der Bauset Hausplaner Hauskatalog 400 Grundhäuser fertig geplant als Basis für Ihre Angebote Grundrissvorschläge Bauhaus-Stil Der Bauset Hausplaner Hauskatalog 400 Grundhäuser fertig geplant als Basis für Ihre Angebote Variante 1 Wohnfläche Gesamt 165,70 m² Wohnfläche EG 80,77 m² Wohnfläche DG

Mehr

Construction. Sika Kompetenz in Bodenfugen

Construction. Sika Kompetenz in Bodenfugen Construction Sika Kompetenz in Bodenfugen Fugendichtstoffe von Sika Lösungen für chemische und mechanische sowie chemisch-mechanische Belastungen Der Kontakt der Sika zum Kunden endet nicht beim Verkauf

Mehr