(01) ; 08:19; A1/A2:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2:"

Transkript

1 BASF TOTAL Petrochemicals, LLC Port Arthur, Texas, USA BASF Total Petrochemicals LLC ist ein Joint Venture zwischen BASF und Total Petrochemicals & Refining USA, Inc. Der Standort in Port Arthur betreibt einen der größten Steamcracker der Welt. Im Steamcracker werden aus Naphtha und leichten Kohlenwasserstoffen Ethylen, Propylen und andere chemische Grundstoffe gewonnen. Die Produkte aus dem Cracker werden wiederum bei der Herstellung von Hunderten von Verbraucherprodukten verwertet. Der Standort umfasst daneben aber auch die weltweit größte Butadien-Extraktions- und eine indirekte Alkylierungsanlage. Butadien wird bei der Herstellung von Gummi und Kunststoffen verwendet. Alkylat wird als Kraftstoffadditiv für Benzingemische mit hoher Oktanzahl verwertet. (01) Butadien Kondensationsanlage BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 08:19; A1/A2: Atmo; FullHD Die Butadien Anlage, ebenfalls ein Joint Venture zwischen der BASF und Total, startete seinen Betrieb kurz nach dem Steamcracker. Es ist die weltweit größte einsträngige Butadien-Extraktions-Anlage mit nachgeschalteter indirekter World-Scale-Alkylierungs-anlage. Dies war die erste kommerzielle Metathese- Anlage zur Umwandlung von Ethylen zu Propylen. Die Kapazität der Butadien-Extraktionseinheit beträgt etwa Tonnen pro Jahr, die der indirekten Alkylierungsanlage ca Tonnen pro Jahr. Seite 1/5

2 (02) Reservoir für Regenwasser BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 05:04; A1/A2: Atmo; FullHD Wasser dient bei BASF als Kühl- und Reinigungsmittel sowie zur Herstellung von Produkten. Weltweit arbeiten wir an unseren Standorten mit unterschiedlichen Methoden daran, Wasser nachhaltig einzusetzen denn Verfügbarkeit und Qualität von Wasser sind regional unterschiedlich. In Port Arthur ist BASF verpflichtet einen Teil des Regenwassers aufzufangen. In zwei großen Tanks wird das Regenwasser aus dem Werk gespeichert, bevor es in der Kläranlage der Raffinerie weiterverarbeitet wird. Insgesamt haben die beiden Behälter ein Fassungsvermögen von etwa Liter. Restliches Regenwasser fließt in das örtliche Abwassersystem. (03) Werkstor BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 07:30; A1/A2: Atmo; FullHD Seite 2/5

3 Fossile Rohstoffe sind die Basis für zahlreiche Produkte, die in unserer modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind: zum Beispiel Kunststoffe oder Lacke. Wir machen diese Rohstoffe verwertbar. Mit unserer Expertise beim Betreiben von hochkomplexen Steamcrackern sind wir weltweit führend. Weltweit betreibt BASF fünf Steamcracker, die nachgelagerte Anlagen mit wichtigen Grundstoffen versorgen. An großen Standorten werden in der Verbundstruktur Produktionsanlagen, Energiefluss, Logistik und Infrastruktur intelligent miteinander vernetzt der entscheidende Vorteil für BASF-Kunden und Partner in punkto Verfügbarkeit und Flexibilität. (04) Steamcracker BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 10:12; A1/A2: Atmo; FullHD Crackerprodukte von BASF sind die Grundbausteine der chemischen Industrie und Ausgangsstoffe für eine Vielzahl von weiterverarbeitenden Industrien. Diese Grundstoffe für die weiterverarbeitende Industrie gehen in Endprodukte ein, die einen wichtigen Beitrag zu Deckung des Bedarfs an Kleidung, Nahrung, Wohnungen und Verkehrsmitteln, Medikamenten und Hygiene liefern. In Port Arthur produziert BASF Total Petrochemicals LLC (BTP) petrochemische Grundstoffe. Wir betreiben gemeinsam einen der weltweit größten flexiblen Steamcracker sowie die weltweit größte Anlage zur Extraktion von Butadien. Seite 3/5

4 (05) Steamcracker bei Nacht BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 03:45; A1/A2: Atmo; FullHD Crackerprodukte von BASF sind die Grundbausteine der chemischen Industrie und Ausgangsstoffe für eine Vielzahl von weiterverarbeitenden Industrien. Diese Grundstoffe für die weiterverarbeitende Industrie gehen in Endprodukte ein, die einen wichtigen Beitrag zu Deckung des Bedarfs an Kleidung, Nahrung, Wohnungen und Verkehrsmitteln, Medikamenten und Hygiene liefern. In Port Arthur produziert BASF Total Petrochemicals LLC (BTP) petrochemische Grundstoffe. Wir betreiben gemeinsam einen der weltweit größten flexiblen Steamcracker sowie die weltweit größte Anlage zur Extraktion von Butadien. (06) Spaltgasverdichter BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 03:32; A1/A2: Atmo; FullHD Seite 4/5

5 Bei der Ethylenproduktion wird das Ausgangsmaterial, in der Regel Naphtha oder Ethan zunächst gecrackt, um das gewünschte Ethylen und andere nützliche Nebenprodukte zu gewinnen. Das Spaltgas wird sofort abgekühlt, um den Abbau der Olefine und die Bildung von Koks zu stoppen. Diese Schritte finden im sogenannten "heißen" Teil der Ethylen-Anlage statt. Das gekühlte Gas wird dann in den "kalten" Teil der Anlage geleitet, wo die eigentliche Produkttrennung stattfindet. (07) Umgebung des Standortes BASF TOTAL Petrochemicals, LLC ; 08:41; A1/A2: Atmo; FullHD In Port Arthur produziert BASF Total Petrochemicals LLC (BTP) petrochemische Grundstoffe. Wir betreiben gemeinsam einen der weltweit größten flexiblen Steamcracker sowie die weltweit größte Anlage zur Extraktion von Butadien. Das Projekt feed flex, das im 2. Quartal 2013 abgeschlossen wurde, macht den Steamcracker noch flexibler. Mit Ende dieses Projektes ist BASF bei dem Einsatz der Rohstoffe noch beweglicher und kann so die Vorteile von niedrigen Gaspreisen in den USA besser nutzen. Das derzeitige 10ter Ofen Projekt wird bei der Kapazität zu kontinuierlicheren Produktionsraten und zur größeren Zuverlässigkeit der Öfen beitragen. Seite 5/5

Rohstoffwandel bei der BASF Erdgas, Biomasse und Kohlendioxid können Erdöl als Rohstoff für die Chemieproduktion künftig ergänzen

Rohstoffwandel bei der BASF Erdgas, Biomasse und Kohlendioxid können Erdöl als Rohstoff für die Chemieproduktion künftig ergänzen Basis-Informationen Rohstoffwandel bei der BASF Erdgas, Biomasse und Kohlendioxid können Erdöl als Rohstoff für die Chemieproduktion künftig ergänzen März 2014 P 075/14 Christian Böhme Telefon: +49 621

Mehr

Nachweismethoden für erneuerbare Rohstoffe

Nachweismethoden für erneuerbare Rohstoffe Nachweismethoden für erneuerbare Rohstoffe Folie 1 Anforderungen an Produkte Nachhaltigkeit / Glaubwürdigkeit Kosten Qualität / Funktionalität Verfügbarkeit Folie 2 Vorhandene Nachweismethoden Nachweis

Mehr

Die Geschichte der Petrochemie

Die Geschichte der Petrochemie Steamcracker Die Geschichte der Petrochemie Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts bestimmten Rohstoffe aus zum Teil sehr teuren Naturprodukten und ab Mitte des 19. Jahrhunderts auch Steinkohle die organische

Mehr

Neue HIMax-Steuerung von HIMA als Visualisierungs- und Bedienkomponente bei INEOS in Köln

Neue HIMax-Steuerung von HIMA als Visualisierungs- und Bedienkomponente bei INEOS in Köln Fachbeitrag Hochverfügbarkeit auf einen Blick Neue HIMax-Steuerung von HIMA als Visualisierungs- und Bedienkomponente bei INEOS in Köln (Brühl, September 2009) HIMax, das neue Safety-System von HIMA sorgt

Mehr

Prof. Dr. Christoph Weber. Fossile Energieträger: Mineralöl-, Gas- und Kohlewirtschaft

Prof. Dr. Christoph Weber. Fossile Energieträger: Mineralöl-, Gas- und Kohlewirtschaft Fossile Energieträger: Mineralöl-, Gas- und Kohlewirtschaft Ziele der Vorlesung Überblick über die Wertschöpfungsstufen bei den fossilen ET erhalten Spezifika der fossilen ET und deren Implikationen für

Mehr

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Daimler Nachhaltigkeitsbericht 2014 Energieeffizienz und CO2-arme Produktion 99 Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Zielsetzung. Konzernweit wollen wir die produktionsbedingten CO 2 -Emissionen

Mehr

Erdöl. "... ist eine nutzlose Absonderung der Erde eine klebrige Flüssigkeit, die stinkt und in. keiner Weise verwendet werden kann.

Erdöl. ... ist eine nutzlose Absonderung der Erde eine klebrige Flüssigkeit, die stinkt und in. keiner Weise verwendet werden kann. Erdöl "... ist eine nutzlose Absonderung der Erde eine klebrige Flüssigkeit, die stinkt und in keiner Weise verwendet werden kann." ('Akademie der Wissenschaften' in St. Petersburg 1806) Erdöl, schwarzes

Mehr

Einsatz von Biomethan in der Chemischen Industrie nach dem Massenbilanzansatz. Dr. Claudius Kormann Senior Manager Corporate Sustainability Strategy

Einsatz von Biomethan in der Chemischen Industrie nach dem Massenbilanzansatz. Dr. Claudius Kormann Senior Manager Corporate Sustainability Strategy Einsatz von Biomethan in der Chemischen Industrie nach dem Massenbilanzansatz Dr. Claudius Kormann Senior Manager Corporate Sustainability Strategy 1 Massenbilanzansatz: Herstellung chemischer Produkte

Mehr

Fossile Rohstoffe. Kohlenwasserstoffe als Energieträger

Fossile Rohstoffe. Kohlenwasserstoffe als Energieträger Kohlenwasserstoffe als Energieträger, Kohle, Erdgas und Torf sind im Laufe von Millionen von Jahren aus Kleinlebwesen und Pflanzen entstanden und werden deswegen als fossile Energieträger bezeichnet. Da

Mehr

Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Juni 2015 Renate Klingenberg

Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Juni 2015 Renate Klingenberg Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Renate Klingenberg CHEMISCHE INDUSTRIE IN NORDDEUTSCHLAND Der VCI Nord vertritt rund 270 Mitglieder / 45.000 Beschäftigte in Niedersachsen,

Mehr

Nachwachsende Rohstoffe Die Zukunft baut auf Pflanzen

Nachwachsende Rohstoffe Die Zukunft baut auf Pflanzen Industriegewerkschaft Nachwachsende Rohstoffe Die Zukunft baut auf Pflanzen Das Thema nachwachsende Rohstoffe ist seit einigen Jahren wieder modern. Dabei bedeutet die sinnvolle Nutzung nachwachsender

Mehr

Neue Energie. Petrochemische Industrie La Porte (USA)

Neue Energie. Petrochemische Industrie La Porte (USA) 25 Stärken ausbauen shale gas Im Energiemarkt ist die Bedeutung von Eerdgas in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, insbesondere durch die Erschließung der Vorkommen aus Schiefergestein (Shale Gas).

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

TOTAL und Linde kooperieren bei Wasserstofftankstelle in Berlin-Mitte

TOTAL und Linde kooperieren bei Wasserstofftankstelle in Berlin-Mitte Anzufordern unter: TOTAL und Linde kooperieren bei Wasserstofftankstelle in Berlin-Mitte München/Berlin, 2. Februar 2011 Im Rahmen der Clean Energy Partnership (CEP) bauen die Partner TOTAL Deutschland

Mehr

aus Methan und CO 2 (DMEEXCO2)

aus Methan und CO 2 (DMEEXCO2) Integrierte Dimethylethersynthese aus Methan und CO 2 (DMEEXCO2) BASF SE, Linde AG, hte Aktiengesellschaft, Technische Universität München, MPI für Kohlenforschung, Fraunhofer UMSICHT im Rahmen der Fördermaßnahme

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge

Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge Thema: Alternative Antriebsformen für Kraftfahrzeuge vorgelegt von Name: Cem Koc Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 1. Begründung des Themas 3 2. Hauptteil 3 1. Benzin, bald Vergangenheit? 3 2. Neue Energieformen

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

Lokal und umweltfreundlich

Lokal und umweltfreundlich Lokal und umweltfreundlich Die IWB mehr als Energie Die IWB sind der Energiedienstleister der Region Basel. In dieser Funktion versorgen wir den Kanton Basel-Stadt mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme,

Mehr

Produktkatalog 2015/2016

Produktkatalog 2015/2016 Produktkatalog 2015/2016 Holzkohle Holzkohle ist ein Brennstoff, welcher entsteht, wenn lufttrockenes Holz ohne Zufuhr von Sauerstoff auf 350 400 C erhitzt wird. Holzkohle ist ein Gemisch organischer Verbindungen

Mehr

Produkte und Services

Produkte und Services Produkte und Services meinstrom Wir brauchen Energie. Jeden Tag. Und jeder ein wenig anders. Daher stehen Ihnen für verschiedenste Lebensbedürfnisse drei hochwertige Stromprodukte zur Auswahl, die alle

Mehr

Stoffliche Nutzung von Braunkohle Innovative Braunkohlen Integration in Mitteldeutschland (ibi)

Stoffliche Nutzung von Braunkohle Innovative Braunkohlen Integration in Mitteldeutschland (ibi) Stoffliche Nutzung von Braunkohle Innovative Braunkohlen Integration in Mitteldeutschland (ibi) Prof. Dr.-Ing. Mathias Seitz, Hochschule Merseburg DECHEMA-Kolloquium, 24.11.2014, Merseburg Seite: 1 ibi

Mehr

Cluster Chemie/Kunststoffe. Mitteldeutschland. Mitteldeutschland Braunkohlechemie Petrochemie Wasserstoffchemie. 24. November 2014, Merseburg

Cluster Chemie/Kunststoffe. Mitteldeutschland. Mitteldeutschland Braunkohlechemie Petrochemie Wasserstoffchemie. 24. November 2014, Merseburg Cluster Chemie/Kunststoffe Mitteldeutschland Cluster Chemie/Kunststoffe Mitteldeutschland Braunkohlechemie Petrochemie Wasserstoffchemie 24. November 2014, Merseburg Dr. Christoph Mühlhaus, Clustersprecher

Mehr

,,Effizienzsteigerung bei der stofflichen Nutzung von Braunkohle - Etablierung einer Stoffveredelungskette''

,,Effizienzsteigerung bei der stofflichen Nutzung von Braunkohle - Etablierung einer Stoffveredelungskette'' ,,Effizienzsteigerung bei der stofflichen Nutzung von Braunkohle - Etablierung einer Stoffveredelungskette'' Innovative Braunkohlen Integration in Mitteldeutschland (ibi) Martin Naundorf InfraLeuna GmbH

Mehr

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger

Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Lübeck, 03.05.2012 Pressemitteilung: Lübecker Unternehmen realisiert erfolgreich erstes virtuelles Kraftwerk für Hessens größten Energieversorger Mitte: Petra Roth, Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt.

Mehr

Rohstoffbasis der chemischen Industrie

Rohstoffbasis der chemischen Industrie Daten und Fakten zum Thema: Rohstoffbasis der chemischen Industrie Für die chemische Industrie sind vielstufige und vielfach verzweigte Wertschöpfungsketten kennzeichnend, in denen über komplexe und sehr

Mehr

WEILBURGER Graphics kauft brasilianischen Lackproduzenten Heliocolor

WEILBURGER Graphics kauft brasilianischen Lackproduzenten Heliocolor Pressemitteilung zur sofortigen Veröffentlichung WEILBURGER Graphics kauft brasilianischen Lackproduzenten Heliocolor Gerhardshofen, 22. Februar 2015 Die im fränkischen Gerhardshofen ansässige WEILBURGER

Mehr

ibi Stand und Perspektiven

ibi Stand und Perspektiven Innovative Braunkohlen Integration in Mitteldeutschland (ibi) ibi Stand und Perspektiven Dr. Tom Naundorf, ROMONTA 2. ibi Fachsymposium am 13.06.2013 Halle/S. ibi_stand Perspektiven_13062013_rev2.pptx

Mehr

Piatti und die Umwelt

Piatti und die Umwelt Piatti und die Umwelt Piatti und die Umwelt auf einen Blick Küchen aus Holzwerkstoffen schneiden in der Ökobilanz mindestens so gut ab wie Küchen aus Massivholz. Piatti verwendet für seine Küchenmöbel

Mehr

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Kurzübersicht Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Biodiesel hat einen Marktanteil von ca. 6% am deutschen Dieselkraftstoffmarkt. Produktion in Deutschland: 2,6 Mio. t/jahr; Kapazität 4,8 Mio. t/jahr.

Mehr

Konfliktmanagement aus der Praxis am Beispiel der BASF. Josef Schorr

Konfliktmanagement aus der Praxis am Beispiel der BASF. Josef Schorr Konfliktmanagement aus der Praxis am Beispiel der BASF Josef Schorr Josef Schorr, BASF SE, 30.09.2008 1 Zentrale Umweltüberwachung Josef Schorr, BASF SE, 30.09.2008 2 Zentrale Umweltüberwachung Josef Schorr,

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

Verwendung von Kohlendioxid in der chemischen Industrie

Verwendung von Kohlendioxid in der chemischen Industrie Verwendung von Kohlendioxid in der chemischen Industrie - Sachstand - 2009 Deutscher Bundestag WD 8-3000 - 025/09 Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages Verwendung von Kohlendioxid in der

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN Oman - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Oman - Chemie-, chemische Industrie (März 2015) Dubai/Maskat (gtai) - Oman erweitert seine junge Chemieindustrie.

Mehr

Basischemie 2030 23.10.2012. Kernaussagen

Basischemie 2030 23.10.2012. Kernaussagen Basischemie 2030 23.10.2012 Kernaussagen Die Basischemie umfasst die Herstellung von chemischen Grundstoffen. Sie bildet die Basis für die chemische Industrie und die nachfolgende industrielle Wertschöpfung.

Mehr

RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD

RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD R E NE WAB L E E N E R GY IN D US TR Y LT D Think globally, act locally 4 VORSTELLUNG Die REIND Kft ist ein Mitglied der Helios Firmengruppe Bereits in1952 wurde das erste

Mehr

ENDEGS DER MOBILE ENTGASUNGSSPEZIALIST

ENDEGS DER MOBILE ENTGASUNGSSPEZIALIST Schon über 4.400.000 m³ Raum mit VOC & anderen HAP entgast ENDEGS DER MOBILE ENTGASUNGSSPEZIALIST Mobile Emissionsmindernde Anlage Ersatzgestellung VRU & VPS Emissionsstudien Sonderlösungen VOC & andere

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Effiziente Fossile Energie Basis-themeninformationen für Lehrer Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht eine effizientere Nutzung fossiler Energieträger Bis eine lückenlose

Mehr

Unsere China-Aktivitäten von Erfolg gekrönt! Quality Heat Exchangers

Unsere China-Aktivitäten von Erfolg gekrönt! Quality Heat Exchangers Unsere China-Aktivitäten von Erfolg gekrönt! China in 2003 das wussten wir darüber: reich an religiösen und kulturellen Werten ausbaufähige logistische Infrastruktur Tradition und Moderne nebeneinander

Mehr

Einführung in die Chemie der Kunststoffe

Einführung in die Chemie der Kunststoffe Einführung in die Chemie der Kunststoffe Handout zur Powerpoint-Präsentation von Lena Großjung und Noreen Lange Der Bergiff Kunststoffe umfasst im weitesten Sinne: Organische Werkstoffe, die als Makromoleküle

Mehr

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Luxusgüterkonzerne der Welt.

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Luxusgüterkonzerne der Welt. AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL Position: Leiter Einkauf International (m/w) Wesentliche Informationen zum Unternehmen und zur Position: Das Unternehmen ist ein bekannter Hersteller von Premium-Lifestyleprodukten

Mehr

Nachwachsende Rohstoffe: Eine mögliche Basis für eine zukünftige stoffliche Ressource der Industrie

Nachwachsende Rohstoffe: Eine mögliche Basis für eine zukünftige stoffliche Ressource der Industrie Nachwachsende Rohstoffe: Eine mögliche Basis für eine zukünftige stoffliche Ressource der Industrie von Stefan Reinhardt Erstauflage Diplomica Verlag Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978

Mehr

Das Bewusstsein dafür, was wir zu uns nehmen,

Das Bewusstsein dafür, was wir zu uns nehmen, Die Haut ist unser größtes Körperorgan: Mit durchschnittlich zwei Quadratmetern Fläche schützt sie uns vor Hitze, Kälte und dem Eindringen von Krankheitserregern. Durch Umwelteinflüsse, aggressive Reinigungsmittel

Mehr

Wärme aus Ihrem Biogas

Wärme aus Ihrem Biogas Wärme aus Ihrem Biogas 1 2 3 Aus Biogas wird Biowärme Bereits 2006 haben wir unsere Netze für Wärme aus erneuerbaren Energien geöffnet und uns zum Ziel gesetzt, den Anteil aus erneuerbaren Energien im

Mehr

ÜBERRASCHENDES ÜBER KUNSTSTOFF

ÜBERRASCHENDES ÜBER KUNSTSTOFF ÜBERRASCHENDES ÜBER KUNSTSTOFF Warum sind heutzutage Produkte häufig in Kunststoff verpackt? Und was soll mit der Verpackung geschehen, wenn sie zu Abfall wird? KUNSTOFFE SIND WERTVOLL Während der Herstellung

Mehr

MULTIPL CHOICE "Energie aus der Tiefe"

MULTIPL CHOICE Energie aus der Tiefe Multiple Choice Fragen zum Thema Energie und Deep Heat Mining (jeweils eine Antwort richtig!) 1. Wofür steht die Bezeichnung CO2? a) Kohlenwasserstoff b) Kohlenmonoxid c) Kohlendioxid 2. Welcher der folgenden

Mehr

Vom Rohstoff zur Endchemikalie

Vom Rohstoff zur Endchemikalie 2 Vom Rohstoff zur Endchemikalie Rohrleitungstransport in einem Chemiewerk, The Linde Group. 2.1 Verbundstruktur der chemischen Industrie Technisch-chemische Umsetzungen basieren auf organischen und anorganischen

Mehr

Reduzierung der CO 2 -Emissionen in der Logistik der Chemieindustrie

Reduzierung der CO 2 -Emissionen in der Logistik der Chemieindustrie TCW TCW Transfer-Centrum GmbH & Co. KG für Produktions-Logistik und Technologiemanagement Reduzierung der CO 2 -Emissionen in der Logistik der Chemieindustrie Gerd Deimel Vice President Global Logistics

Mehr

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com Passion for timber Holzpellets & Holzbriketts pfeifergroup.com PHILOSOPHIE Umwelt- und ressourcenschonend. Wir verarbeiten ausschließlich heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu Holzpellets

Mehr

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte.

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte. www.panalpina.com Mehr Flexibilität Panalpinas eigenes Netzwerk bietet Ihnen Flexibilität. Ein großer Teil des Geschäfts ist normalerweise vorhersehbar und kann nach einem festen Plan abgefertigt werden,

Mehr

Rheinland Raffinerie Das Unternehmen

Rheinland Raffinerie Das Unternehmen 1.2505 kg/nm3 Rheinland Raffinerie Das Unternehmen 0.0175 mpa.s 20.0 C 0.5 bar (g) M Warum gibt es so viele Rohre? CH 4 + Abwechslung³ + Team² + gutes Gehalt = cooler Job! Hohe Maßstäbe für uns alle! Das

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Mittwoch, 2. April 2014 Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Kelag, Salzburg AG, illwerke vkw und Wien Energie vernetzen ihre Ladestationen und öffnen so die

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

Die BrüggemannGruppe begrüßt 21.05.2010 1

Die BrüggemannGruppe begrüßt 21.05.2010 1 Die BrüggemannGruppe begrüßt 21.05.2010 1 Firmenpräsentation 21.05.2010 2 Firmengelände 21.05.2010 3 Schiffsbe- und entladestelle 21.05.2010 4 BrüggemannChemical U.S., Inc. 15 Reese Avenue Suite 200 Newtown

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität.

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. PEKERTRANS.DE WIR ÜBER UNS Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. Die moderne Globalisierung hat uns eine nahezu grenzenlose Welt mit offenen Märkten beschert.

Mehr

Presse-Information. Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf

Presse-Information. Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf Presse-Information Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf 26. Januar 2015 P 123/15 Ariane Wagner Telefon +49 621 60-93672 ariane.wagner@basf.com

Mehr

Hochdrucktechnik. Hochdrucktechnik. Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar. www.novaswiss.com

Hochdrucktechnik. Hochdrucktechnik. Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar. www.novaswiss.com Hochdrucktechnik Hochdrucktechnik Dichthalten unter Druck von 500 bis 10 000 bar www.novaswiss.com Hochdrucktechnik H o c h d r u c k t e c h n i k NOVA SWISS langlebig und sicher NOVA SWISS steht für

Mehr

Eberswalder Start-Up BioInspiration Barnim-Plus

Eberswalder Start-Up BioInspiration Barnim-Plus ! " # $ % & Blog Sie - befinden Die aktuellsten sich hier: Startseite Neuigkeiten / Orte / Eberswalde / Hebewerk / Eberswalder Start-Up BioInspiration Eberswalder Start-Up BioInspiration 2. August 2015

Mehr

Abschalten und wiederverwerten!

Abschalten und wiederverwerten! Abschalten und wiederverwerten! Aufbereitung und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten. www.entsorgung-niederrhein.de Das sind wir. Die EGN ist Ihr regionaler Full-Service-Anbieter im Bereich

Mehr

Emissionsreduzierung in Industrie und Infrastruktur wird hauptsächlich durch Energieeinsparung erreicht Siemens Media Summit

Emissionsreduzierung in Industrie und Infrastruktur wird hauptsächlich durch Energieeinsparung erreicht Siemens Media Summit Emissionsreduzierung in Industrie und Infrastruktur wird hauptsächlich durch Energieeinsparung erreicht Siemens Media Summit Dr. Dieter Wegener CTO I&S Weltweite Treibhausgas-Emissionen Industrie & Infrastruktur

Mehr

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Das sind wir. Die EGN ist Ihr regionaler Full-Service-Anbieter im Bereich Entsorgung und Recycling.

Mehr

STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF. Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen?

STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF. Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen? STUDIE: PAPIER & KUNSTSTOFF Wie nachhaltig sind Lösungen aus Materialkombinationen? Life Cycle Impact Assessment NACHHALTIGE ALTERNATIVEN ZU REINEN KUNSTSTOFFVERPACKUNGEN? Papier prägt zunehmend das Bild

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Für Intelligente Entsorgung

Für Intelligente Entsorgung Persönlich, nachhaltig, gesetzeskonform Für Intelligente Entsorgung LÖSUNGEN AUS LEIDENSCHAFT Weil Ihnen alles wichtig ist Altola ist schweizweit führend in der Verarbeitung und Aufbereitung von Problem-

Mehr

Katalysatoren - Chemische Partnervermittlung im virtuellen Labor

Katalysatoren - Chemische Partnervermittlung im virtuellen Labor Seite 1 von 6 Katalysatoren - Chemische Partnervermittlung im virtuellen Labor Katalysatoren Der Katalysator in der Großindustrie Was passiert im Inneren? Das virtuelle Labor. Katalysatoren Katalysatoren

Mehr

Solarthermische Großanlagen

Solarthermische Großanlagen Solarthermische Großanlagen Wirtschaftlich Zuverlässig Energieeffizient Made in Germany PHÖNIX SonnenWärme AG Solarthermische Großanlagen Optimal geregelte solarthermische Großanlagen von PHÖNIX reduzieren

Mehr

solide Informationen... ...sind die Grundlage für kluge und nachhaltige Entscheidungen.

solide Informationen... ...sind die Grundlage für kluge und nachhaltige Entscheidungen. solide Informationen......sind die Grundlage für kluge und nachhaltige Entscheidungen. Dipl.-Ing. 1 Dipl.-Ing. 2 1. Energieberatung- und Konzeption 2. Solar, Biomasse, Erd- Ab-u. Umweltwärme, BHKW, regionale

Mehr

Bei uns bringen die grössten Flaschen am meisten Umsatz...

Bei uns bringen die grössten Flaschen am meisten Umsatz... MISAPOR Schaumglas Bei uns bringen die grössten Flaschen am meisten Umsatz... Daniel Engi CEO Misapor seit 1995 Die Schweizer sind Weltmeister beim Glasrecycling. Rund 320 000 Tonnen Glas werden jährlich

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

PCK- SPITZEN- RAFFINERIE IN EUROPA Vanessa Hungeling Gregor Czaja Gabriele Galwas Vera Hazilov Wir bewegen Berlin und Brandenburg! Gliederung PCK- das Unternehmen im Überblick Historie Privatisierung Versorgungsquellen,

Mehr

Sicherheitsvorsorge im Werk Ruhrchemie

Sicherheitsvorsorge im Werk Ruhrchemie Sicherheitsvorsorge im Werk Ruhrchemie Information der Öffentlichkeit nach 11 der Störfall-Verordnung Stand: September 2014 Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, warum erhalten Sie diese Broschüre? Wir betreiben

Mehr

Technische Information Chemische Beständigkeit

Technische Information Chemische Beständigkeit Technische Information Chemische Beständigkeit Einführung & Empfehlungen Chemische Beständigkeit Einführung INHALTSVERZEICHNIS 1. Einführung... 3 2. Chemische Beständigkeit... 3 2.1. Art des chemischen

Mehr

Interessensgemeinschaft Syngas (IGS) Seite 2

Interessensgemeinschaft Syngas (IGS) Seite 2 Interessensgemeinschaft Syngas (IGS) Zweck und Ziele Dipl.-Ing. Rudolf Hammer Per aspera ad astra Interessensgemeinschaft Syngas (IGS) Seite 1 Interessensgemeinschaft Syngas (IGS) 1 Zweck Der Verein Interessensgemeinschaft

Mehr

Adapted prototype plant for production of bio oils and fuels

Adapted prototype plant for production of bio oils and fuels Adapted prototype plant for production of bio oils and fuels 1. ANLAGENTECHNOLOGIE ( Basisdaten) 1.1 Ziele der Technologie Die Technologie wird mit folgenden Zielen errichtet: Im Projekt WP06 wird ein

Mehr

Business Industry Lunch 03.11.11 Prof. Dr.-Ing. Thomas Schäfer

Business Industry Lunch 03.11.11 Prof. Dr.-Ing. Thomas Schäfer Rohstoffe für die Chemische Industrie Aktuelle Situation und Trends Business Industry Lunch 03.11.11 Prof. Dr.-Ing. Thomas Schäfer 1 Inhalte Worum geht es? Chemische Industrie ist Basis für eine Vielzahl

Mehr

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion

Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteile durch vernetzte Produktion www.arburg.com Industrie 4.0 Agenda Einführung g Was ist Industrie 4.0 Industrie 4.0 bei ARBURG Industrie 4.0 mit ARBURG Beispiel: Produktion

Mehr

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Die BASF Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Wertsteigerung durch Wachstum und Innovation Am Leitgedanken der nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung orientiert International tätig Lange

Mehr

Wie eine Raffinerie funktioniert

Wie eine Raffinerie funktioniert Wie eine Raffinerie funktioniert Jeder, der ein Auto fährt, kauft ganz selbstverständlich Kraftstoff an der Tankstelle. Doch wie wird aus dem Rohöl, das die über die Rotterdam-Rhein-Pipeline direkt vom

Mehr

VDL Industrial Products

VDL Industrial Products VDL Industrial Products Gemeinsam stark VDL Industrial Products Nur das Beste ist gut genug für Ihr Unternehmen. Darum bieten wir von VDL Industrial Products Ihnen an, uns näher kennen zu lernen. Und dies

Mehr

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien 6. November 2013 Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien In diesem Dokument sind die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie zu den kumulativen

Mehr

Titel Erneuerbare Energien

Titel Erneuerbare Energien Umfassende Qualitätskontrollen stellen die hohe und konstante Qualität des synthetischen Kraftstoffs sicher Choren Industries GmbH 4 process news 2-2008 p Choren Industries, Deutschland Grüne Kraft Das

Mehr

Infoblox Network Insight-Appliances. Spezifikationen: Hardware und Leistung

Infoblox Network Insight-Appliances. Spezifikationen: Hardware und Leistung Infoblox Network Insight-Appliances Spezifikationen: Hardware und Leistung Appliances mit erhöhter Sicherheit zur Identifizierung von Netzwerk-Infrastrukturen Bei den Infoblox-Geräten handelt es sich um

Mehr

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen www.unsichtbarerfeind.de Blatt 8 Energiesparen Wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, sollten wir uns alle überlegen, was wir konkret dagegen unternehmen können. Schließlich wirkt sich beim Klima erst

Mehr

Die Geschichte der Tela Papierfarbik

Die Geschichte der Tela Papierfarbik Die Geschichte der Tela Papierfarbik Robert und Arthur Bareiss gründeten 1883 die Kommanditgesellschaft Papierfabrik Balsthal. Die Wurzeln des Unternehmens liegen aber noch weiter zurück in einer mittelalterlichen

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Chemische Technologie ICT Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen Vor dem Hintergrund einer rasant wachsenden Weltbevölkerung und knapper werdender

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

Effektiver Technologieeinsatz als Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg

Effektiver Technologieeinsatz als Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg Effektiver Technologieeinsatz als Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg Wir investieren in modernste Technologien, ohne die wir unser Geschäft nicht betreiben könnten. Damit erhöhen wir nicht nur die

Mehr

Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren.

Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren. Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren. Gut zu wissen Holzpellets stellen eine besonders umweltschonende und zukunftssichere Energie aus nachwachsenden

Mehr

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL EINKAUFSPOLITIK PALMÖL INHALT Grundsatz...2 1. Begriffsbestimmungen...2 1.1. Palmöl/Palmkernöl...2 1.2. Palm(kern)ölfraktionen...3 1.3. Verarbeitete / Veredelte Produkte auf Palm(kern)ölbasis...3 1.4.

Mehr

Vorlesung Organische Chemie 1

Vorlesung Organische Chemie 1 Vorlesung Organische Chemie 1 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist Organische Chemie Einleitung 2 Struktur und Bindung organischer Moleküle 3 Gesättigte Kohlenwasserstoffe (Alkane / Cycloalkane) 4 Ungesättigte

Mehr

Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte

Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte Hubert Fink, Mitglied des Vorstandes & Leiter des Geschäftsbereichs Advanced Industrial Intermediates Köln, 5. November

Mehr

Volle Ladung, wann ich sie brauche.

Volle Ladung, wann ich sie brauche. Volle Ladung, wann ich sie brauche. www.neovoltaic.com Die Funktionsweise: Einfach. Effektiv. Die Fakten 2,8-56 kwh Speicherkapazität (90 % Entladetiefe) Lithium-Eisenphosphat-Batterien der neuesten Generation

Mehr

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen Wir denken grün Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Wir nehmen die Verantwortung an Zukunft im Blick Als Familienunternehmen

Mehr

WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE

WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE Die Menschen brauchen Winterhilfe: Eine Familie im Außenbezirk von Gaziantep WIR HELFEN FLÜCHTLINGEN WINTERHILFE FÜR DIE FLÜCHTLINGE AUS SYRIEN UND AUS DEM IRAK ZUM ABSCHLUSS DER KAMPAGNE Stand: Februar

Mehr

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER.

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. Wir haben die passende Lösung für Sie: Tonnen, Container und Mulden für alle Arten von Abfällen. Von mini bis ganz groß. Für Industrie, Gewerbe und Haushalte.

Mehr