Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis. Seite 4 Kundenumfrage Seite 5 Grundsicherung aktuell. Seite 6 Arbeitsvermittlung im Sozialamt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis. Seite 4 Kundenumfrage 2002. Seite 5 Grundsicherung aktuell. Seite 6 Arbeitsvermittlung im Sozialamt"

Transkript

1 PROSOZ Herten Kundenzeitun Ausabe 31 Oktober 2002 PROSOZ aktuell Wir machen die Zukunft zum Proramm! I N H A L T Seite 2 OPEN/PROSOZ in der Praxis Seite 3 Die neue Windows-Version: PROSOZ/S WIN 7.0 Seite 4 Kundenumfrae 2002 Seite 5 Grundsicherun aktuell Seite 6 Arbeitsvermittlun im Sozialamt Seite 7 PROSOZ/HzA und PROSOZ/S für Windows wachsen ener zusammen Seite 8 Qualifizierunen Oktober - Dezember 2002 Seite 10 Auswertunen leicht emacht - Wohneldanalyse Seite 11 ProDOMIZIL jetzt auch als Oracle-Version Seite 12 Mit Gebäudedaten sinnvoll arbeiten: Auswertunen in ProGEBÄUDE Seite 13 Neue Bauordnun in Hessen - ProBAUG hilft Seite 14 Qualifizierunen und Beratunen in den Bereichen Kinder-Juend-Schule Seite 15 Hartz-Konzept umsetzen Seite 16 PROSOZ Herten stellt Weichen für die Zukunft

2 OPEN/PROSOZ in der Praxis Kreis Berstraße und zehn Gemeinden werden vernetzt Technische Oranisationsunterstützun und -beratun von PROSOZ Herten Mit dem kompletten Funktionsumfan für die Bereiche Hilfe zum Lebensunterhalt und Hilfen nach dem AsylbLG eht der Kreis Berstraße mit seinen 10 dem Kreis anehörenden Gemeinden nun mit OPEN/PROSOZ in den Echtbetrieb. Der komplette Datenbestand sowohl aus dem aktuellen PROSOZ Verfahren, wie auch der aus dem Fremdverfahren der Gemeinden wird übernommen. Frank Schmitt, Systemadministrator beim Kreis Berstraße, ibt die Zielrichtun vor: Wir wollen mit OPEN/PROSOZ unsere Daten zentral im Kreis administrieren und auch die kompletten Rechenläufe und Statistiken für Kreis und Gemeinden fahren. Alle Gemeinden werden mit dem Kreis vernetzt und arbeiten über einen Terminalserver auf einer Datenbank im Kreis. Wir sparen viel Zeit und Geld bei dieser Variante. Die Aufwendunen für die Kostenerstattunen zwischen Kreis und Gemeinden fallen komplett we. Nachdem nun die Schulunen der Systemverantwortlichen und SachbearbeiterInnen stattefunden haben, ist auch die Basis überzeut. Es ibt immer kleine Haken und Ösen, auch und erade mit einem neuen Proramm, aber unsere Leute sind alle sehr zufrieden mit OPEN/PROSOZ. Im November wird der Parallellauf estartet, dann werden die Berechnunserebnisse nochmals kontrolliert und schließlich wird ausezahlt. Die Vernetzun von Kreis und Gemeinden oder die Anbindun an ein Rechenzentrum rückt immer häufier in das Interesse unserer Kunden. Die Bewältiun komplexer und differenzierter Auswertunen und Statistiken sowie übereordneter Aufaben wie die Abwicklun der Hilfe zur Arbeit, die Leistunserbrinun nach 46 und 72 BSHG und die Erstellun von Hilfeplänen fordern den Einsatz eines einheitlichen Sozialhilfeverfahrens. PROSOZ Herten bietet umfassende Beratun zur Umsetzun technischer und oranisatorischer Neustrukturierun an. Rufen Sie uns an; wir zeien Ihnen Lösunen und neue Mölichkeiten auf - und erarbeiten mit Ihnen einen individuellen Projektplan. 2 Schulun für den Einsatz des Dialosystems OPEN/PROSOZ im Kreis Berstraße Kontakt PROSOZ Herten Katja Kubiak Tel.: ( ) Fax: ( )

3 Die neue PROSOZ/S WIN 7.0 Die 32-BIT-Version bereits im Test Am ersten Wochenende im September waren Systemverwalter und Sachbearbeiter aus der anzen Bundesrepublik in Herten aktiv: Ihre Aufabe la darin, die neue 32-BIT-Version auf Herz und Nieren zu testen. Das Erebnis der Tests: Es sind noch kleinere Hausaufaben zu machen, aber selbst unsere kritischen Tester konnten wir mit der bereits erzielten Qualität der Version überzeuen: sie sind hoch zufrieden, so Oliver Bluhm, der Qualitätsmanaer im Produktbereich Soziale Hilfen. Bisher liet die Version voll im Zeitplan: Alpha-Test abeschlossen Beta-Test bis Ende September Echteinsatz in diversen Kommunen bundesweit ab Anfan Oktober Versand in der 2. Oktoberhälfte In diese Version haben wir ein halbes Jahr harte Entwicklunsarbeit esteckt, so Siefried Penteleit. Die Hihlihts stecken in der Version. Die Version funktional fortzuentwickeln und technisch zukunftssicher zu machen, das waren die Aufaben für das Entwicklunsteam um Andreas Lübbert und Ralf Klein. Nebenbei wurden noch einie bekannte Fehler entfernt. Als neue Funktion fließt das Gesetz über eine bedarfsorienterte Grundsicherun - kurz GSiG - ewohnt komfortabel in die Version 7.0 ein. GSiG ist zum einen in PROSOZ/S WIN interiert, kann aber auch enauso funktional als Stand-Alone-Version ProGSiG enutzt werden. Einfach und stressfrei wird auch die Installation bei den Kunden erfolen. Zu beachten sind hierbei in erster Linie die aktuellen Hardwarevoraussetzunen: Betriebssystem ab WINDOWS 95 (aktuellstes Update) Arbeitsspeicher ab 128 MB Prozessor Pentium II (min. 300 MHz) Hierzu haben Sie in den veranenen Taen ein Kundenschreiben mit aktuellen Informationen erhalten. Vorab-Infos zur neuen PROSOZ/S WIN 7.0 sowie über ProGSiG erhalten Sie bei Cornelia Meyer ( )

4 Kundenumfrae 2002 Kundenzufriedenheit weiter ewachsen Der Produktbereich Soziale Hilfen von PROSOZ Herten hat, wie auch in den Jahren zuvor, für die aktuellen Prorammversionen eine Kundenumfrae durcheführt. Neu in diesem Jahr war, dass diese Aktion wissenschaftlich von der anehenden Sozialwissenschaftlerin Leslie Czieniena von der Ruhr-Universität Bochum beleitet wurde. Siefried Penteleit, Produktverantwortlicher im Bereich Soziale Hilfen, zeite sich über das Erebnis hocherfreut. Schön, dass unser Enaement in der tatälichen Arbeit beim Nutzer im Sozialamt anerkannt wird. So ein Erebnis ist Bestätiun und Motivation zuleich. Hier die Erebnisse im Einzelnen: Im Bereich Software heben die Anwender besonders die Verbesserun des Readme, die funktionelle Handhabun des Proramms sowie die Umsetzun neuer Gesetzesrundlaen positiv hervor. Insesamt steit die Zufriedenheitsrate auf den sehr uten Wert von 2,2. 4 In Sachen Servicezufriedenheit konnte PROSOZ Herten im Verleich zu den Umfraen veranener Jahre deutlich zuleen. Der zeitnahe Service und die Zuverlässikeit der Zentralen Anwenderbetreuun stehen dabei im Mittelpunkt des positiven Votums der Kunden. Die ewünschten Hilfestellunen von PROSOZ Herten erfolen aus Sicht der Befraten zeitnah, zuverlässi und qualitativ hochwerti. Kritischer wurde die Erreichbarkeit der Hotline empfunden: Hier hat PROSOZ Herten bereits im Vorfeld reaiert; neue Mitarbeiter wurden einestellt und so Verbesserunen herbeieführt. Fortsetzun Seite 5

5 Fortsetzun von Seite 4 PROSOZ aktuell Grundsicherun aktuell ProGSiG komfortabel, sicher, einfach Ihre Ansprechpartnerin: Cornelia Meyer Tel: ( ) Die Kunden veraben auch im Bereich der Kundenkommunikation ute Noten. Allemeine Produktinformationen, aktuelle Veranstaltunshinweise sowie Veranstaltuns- und Dienstleistunsanebote werden ebenso elobt wie die Öffentlichkeitsarbeit, hier vor allem die Internetpräsenz von PROSOZ Herten. Leslie Czieniena zeit sich über die hohen Rückläufe der Umfrae überrascht; sie führt dies u.a. auf die allemein uten Kommunikationsstrukturen zwischen PROSOZ Herten und Anwendern zurück. Zusammen mit Siefried Penteleit bedankt sie sich bei allen Kunden, die Zeit efunden haben, an der Umfrae teilzunehmen. Wir freuen uns über das ute Erebnis, so Siefried Penteleit; aber wir ruhen uns nun natürlich nicht aus. Unser neues Ziel ist es, die uten Werte mit der brandaktuellen 7.0-Version noch zu toppen. Das Erebnis der Bundestaswahlen hat die letzten Zweifel beseitit: das von der rot-rünen Reierun beschlossene Grundsicherunsesetz wird mit dem neuen Jahr Geltun erlanen. PROSOZ Herten hat für Sie die passende Software bereit: ProGSiG - einfach, komfortabel und sicher. Leistunsmerkmale von ProGSiG Interiert in das Sozialhilfeverfahren bzw. als Stand-Alone- Lösun Rentenauskunftsverfahren (RAV) unterstützend Datentransfers BSHG - GSiG Antrasaufnahme, Berechnun, Bescheiderteilun Individuelle Bescheidunsbauteile Interierte Textverarbeitun Gesetzliche und individuelle Statistiken Antraseinabe-Check, Anspruchsprüfun und Plausibilitätskontrollen Einfache Überschlasberechnun zur Vorab-Prüfun des Anspruchs Besonderes Antrasaufnahmemodul individuell estaltbar 5

6 Arbeitsvermittlun im Sozialamt Berliner Sozialämter setzen auf PROSOZ Ihr Ansprechpartner: Frank Nosczyk Tel: ( ) Auch die Berliner Sozialämter setzen derzeit auf die PROSOZ-Software PROSOZ/HzA Hilfe zur Arbeit : Ab sofort steht allen Berliner Sozialämtern ein eienes Computerproramm für die Vermittlun von Sozialhilfeempfänerinnen und Sozialhilfeempfänern in Arbeit sowie die Beschäftiunsförderun von arbeitslosen Sozialhilfeempfänerinnen und -empfänern zur Verfüun. Für die Berliner Sozialsenatorin Dr. Heidi Knake-Werner ist damit ein wichtier Schritt auf dem We zur Verwaltunsmodernisierun etan. Seit 1996 sind die Berliner Sozialämter mit der Anwendunssoftware für Sozialhilfe PROSOZ/S ausestattet, für die Bereiche Hilfe zur Arbeit und die Beschäftiunsförderun hat sich die Berliner Verwaltun ebenfalls für PROSOZ Herten entschieden. Über ein Jahr hat eine Arbeitsruppe von Experten der Berliner Sozialämter unter Leitun der Senatsverwaltun die notwendien Prorammanforderunen für eine IT-estützte Sachbearbeitun emeinsam mit PROSOZ Herten erarbeitet. Dabei wurden auch aktuelle Entwicklunen wie das Fallmanaement und die Hilfeplanun berücksichtit. So wird jetzt auch PROSOZ/HzA, Version 4.0 des Hertener Softwarehauses die Sozialämter der Hauptstadt unterstützen. Die Senatorin für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Dr. Heidi Knake-Werner erklärt: Bis Ende diesen Jahres sollen alle Bezirksämter die Software eineführt haben, so dass mit Beinn des kommenden Jahres in allen Bezirksämtern einheitlich damit earbeitet werden kann. Die Arbeitsbereiche Hilfe zur Arbeit und Beschäftiunsförderun in vielen Bezirksämtern erhalten dann erstmals eine IT-Ausstattun. Die Unterstützun der Vermittlun von Sozialhilfeempfänerinnen und Sozialhilfeempfänern in Arbeit durch eine passenaue Computer-Software brint für alle Beteiliten enorme Vorteile. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sozialämtern werden von vielen Routinearbeiten entlastet. Die Arbeitssuchenden erhalten zielenaue Unterstützun bei ihren Bemühunen, von der Sozialhilfe unabhäni zu werden. So kann die Arbeit in den bezirklichen Ämtern effizienter und bürerfreundlicher estaltet werden. Zudem ewährleistet der berlinweit einheitliche Einsatz und Betrieb der PROSOZ- Software einen bezirksüberreifenden Standard, der für den weiteren Ausbau der Beschäftiunsförderun in Berlin eine wichtie Grundlae bietet. 6

7 PROSOZ/HzA und PROSOZ/S für Windows wachsen ener zusammen Was ist neu? Ihr Vorteil: Ihr Ansprechpartnerin: Kerstin Gutowski Tel: ( ) Mit der neuen 32-BIT-Version von PROSOZ/S für Windows (Version 7.0) bieten wir unseren Kunden, die auch PROSOZ/HzA einsetzen, einen optimierten Datenableich. Bei der Erfassun von Neufällen können alle für die Hilfe zur Arbeit in Frae kommenden Personen mit dem Kennzeichen Personen dem Verfahren PROSOZ/HzA zuordnen versehen werden. Beim Speichern des Falles wird automatisch eine Datei eneriert, in der alle für eine Weiterverarbeitun in PROSOZ/HzA erforderlichen Felder espeichert werden. Diese Datei steht dann unmittelbar den SachbearbeiterInnen aus dem Bereich Hilfe zur Arbeit zur Verfüun. Über eine neue Prorammfunktion in PROSOZ/HzA können diese Daten direkt einelesen werden. Sie sparen Zeit und vermeiden doppelte Arbeit und eventuelle Erfassunsfehler. Gerade für Fallmanaer bietet sich hiermit eine komfortable Lösun. Zusätzlich haben wir die Mölichkeit eschaffen, in Verbindun mit dem Zahllauf automatisch eine Schnittstellendatei für die Weiterverarbeitun bzw. für die Datenaktualisierun in PROSOZ/HzA zu erstellen. Ein weiterer Menüpunkt ermölicht Ihnen optional die Erzeuun der Schnittstellendatei in Bezu auf Aktenzeichenbereiche und Datumsvoraben. Nutzen Sie die Synerieeffekte, die Ihnen der Einsatz von PROSOZ/ HzA und PROSOZ/S für Windows bietet. Entscheiden auch Sie sich für eine innovative und zukunftsweisende Software im Bereich Hilfe zur Arbeit. Weitere Informationen zu PROSOZ/HzA finden Sie im Internet unter 7

8 Qualifizierunen Oktober - Dezember 2002 Soziale Sicherun Anmeldun und Infos: Grazyna Haida Tel: ( ) Anmeldun und Infos: Cristel Windhausen Tel: ( ) In Herten S 03 WIN Vers. 7.0 Sachbearbeitun mit GSiG - Neukunden und Anwender HLU, GSiG, Asyl S 04 WIN GSiG 03 S 06 WIN S 09 WIN A 03 WIN A 04 WIN USG 03 USG 06 In Berlin Sachbearbeitun Vertiefun System Vers. 7.0 mit GSiG - Neukunden und Anwender im Dialosystem PROSOZ/S WIN Systemvertiefun Sachbearbeitun Asyl Sachbearbeitun Asyl Vertiefun Sachbearbeitun System WS S3 DOS Einnahmeverwaltun WS S3 WIN Einnahmeverwaltun WS S4 WS S4 DOS WIN WS S5 DOS WS S5 WIN WS S6 WIN WS S7 DOS WS S9 WS S10 WS S13 Statistik Statistik Installation/WordSchnittstell e Sachbearbeitun - Neukunden nur GSiG und bisherie DOS- und X-PROSOZ- Anwender Haushaltsstellen- und Buchunssystemati k Haushaltsstellen- und Buchunssystemati k Daten- und Fehlermanaemen t ACCESS Einführun ACCESS Vertiefun StatistikPRO WS S16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender Praxistae Vor Ort - Nach Absprache HzA 03 Sachbearbeitun WS HzA Berichte und Auswertunen S 03 WIN Vers. 7.0 Sachbearbeitun mit GSiG - Neukunden und Anwender HLU, GSiG, Asyl S 06 WIN S 09 WIN H 03 WIN WS S8 System Vers. 7.0 mit GSiG - Neukunden und Anwender im Dialosystem PROSOZ/S WIN Systemvertiefun Sachbearbeitun Heim Hbl/Pfleeversicherun WS S16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender HzA 03 WS HzA Sachbearbeitun Berichte und Auswertunen WS Einführun HzA Vers Fortsetzun Seite 9

9 Fortsetzun von Seite 8 PROSOZ aktuell Anmeldun und Infos: Cristel Windhausen Tel: ( ) Bauen und Planen Sicherheit und Ordnun Sport Anmeldun und Infos: Döndü Karka Tel: ( ) In Bremerhaven S 03 WIN Vers. 7.0 Sachbearbeitun mit GSiG - Neukunden und Anwender HLU, GSiG, Asyl S 06 WIN S 09 WIN WS S3 WS S4 WIN WIN WS S5 WIN WS S6 WIN System Vers. 7.0 mit GSiG - Neukunden und Anwender im Dialosystem PROSOZ/S WIN Systemvertiefun Einnahmeverwaltun Statistik Haushaltsstellen- und Buchunssystemati k Installation/WordSchnittstell e WS S16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender In Ulm WS S 16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender In Göttinen WS S 16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender In Ansbach WS S 16 PROSOZ/S WIN Vers. 7.0 (mit GSiG) - bisherie WIN-Anwender In Herten B 01 WS GEB Plan 01 WS AUS 2 WS BB WS Grund SPORT 02 WP 02 WS DB B 01/DENK 01 DENK 02 GEB Systemverwaltun ProBAUG Workshop Gebührenberechnun Systemverwaltun ProPLANUNG Workshop eiene Auswertunen erstellen in ProBAUG Workshop Bearbeitunsboen Workshop Grundstücksdate i Sachbearbeitun mit der DB-Versio n ProSPORT Sachbearbeitun ProBAUG/W P Workshop Datenbank-Tool s Systemverwaltun ProBAUG / ProDenkma l Sachbearbeitun ProDENKMAL Systemverwaltun ProGEBÄUDE Zwiner

10 Auswertunen leicht emacht - Wohneldbestandsanalyse Was leistet StatistikPro/W für Sie? Ihr Ansprechpartnerin: Kerstin Gutowski Tel: ( ) Auch Sie stehen vor der Aufabe, immer mehr Auswertunen Ihrer Wohnelddaten unter den verschiedensten Gesichtspunkten zeitnah vornehmen zu müssen. Steueruns- und Analysedaten sind für Sie als Amtsleitun ein wichtier Informationspool, um die tälichen und die zukünftien Aufaben effektiv bewältien zu können. Der bisher hierfür notwendie Zeitaufwand und die damit verbundenen Problematiken sind Ihnen sicherlich hinreichend bekannt. Wir bieten Ihnen ab sofort mit StatistikPro/W eine innovative und flexible Lösun. Einfache Übernahme der Daten aus PROSOZ/W für Windows Ad-hoc-Auswertunen über den Fallbestand und die Kosten Assistentenunterstützte Datenauswertun des esamten Fallbestandes von PROSOZ/W für Windows Parametrisierbarkeit aller Auswertunen bzl. Zeitraumanaben, Altersstrukturen, Bezusdauern, Gemeinden, Kennzeichen, usw. Anzeie der Erebnisse u.a. wahlweise als Summenspalte, nach Entscheidarten oder nach Gemeinden Graphische Darstellun aller von Ihnen vorenommen Auswertunen mölich Aktenzeichen, aus denen sich eine Erebnismene zusammensetzt, können mit Anabe des Namens und der Anschrift einzeln aufelistet und zur Weiterverarbeitun in EXCEL oder Access übernommen werden oder leich per weitereleitet werden Erstellen von Kennzahlenverleichen und Überabe in eine EXCEL-Tabelle innerhalb wenier Minuten StatistikPro/W ist eine Kooperation von PROSOZ Herten und der Firma EHS Software Entwicklun. Bei der fachlichen Konzeption haben wir auf unseren enen Kontakt zu Städten und Landkreisen zurückeriffen. Dadurch ewährleisten wir Ihnen eine aktuelle und praxisnahe Softwarelösun für Ihr Berichtswesen. Wir beraten Sie erne und freuen uns auf Ihre Anfraen. 10

11 ProDOMIZIL jetzt auch als Oracle-Version PROSOZ Herten stellt die neue Version der Software für die Wohnunsnotfallhilfe vor ProDOMIZIL, das ist die Software für die Wohnunsnotfallhilfe aus der Hertener Softwareschmiede PROSOZ Herten. ProDOMIZIL liedert sich in zwei Bereiche: ProDOMIZIL - Prävention ist konzipiert für die Erfassun aller von Wohnunsverlust bedrohten Bürer, während ProDOMIZIL - Obdach für die Bearbeitun von wohnunslosen Klienten einesetzt wird. Die Software findet deshalb ihr optimales Einsatzspektrum in den Fachstellen der Wohnunsnotfallhilfe. Die Module für Prävention und Obdach können aber auch einzeln und unabhäni voneinander einesetzt werden. In der Praxis wird ProDOMIZIL zur Datenerfassun hilfesuchender BürerInnen, die von Wohnunslosikeit bedroht sind, einesetzt. ProDOMIZIL optimiert eine standardisierte Aktenanlae und Aktenablae und verfüt über ein eschlossenes Konzept der Datenanalyse, die für die Beurteilun der sozialen Situation in Bezu auf die Wohnunssituation relevant ist. Dabei wurde ein praktikabler We zwischen Datenflut, notwendien Daten und relevanten Daten efunden. Dieses Verhältnis beruht im wesentlichen auf Erfahrunsberichten von Praktikern der Obdachlosenhilfe. Mit ProDOMIZIL Obdach verwalten Sie zentral die Unterkünfte und Gebührentabellen, die beschlanahmten oder anemieteten Wohnunen. ProDOMIZIL verfüt über 7 Kateorien mit umfanreichen Auswertunen, z.b.: Fallzahlen, Zu- und Abäne, Einkommensdaten, Mietschuldsummen, Sozioökonomische Daten, Wohnunsdaten, Mieten, Wohnunsrößen, Vermieterruppen, Ablaestatistik, Erlediunsarten, übernommene Mietschuldsummen, Einweisunen, Folekosten, Bezirksbezoene Daten (Stadtteile) sowie Jahresverleichszahlen. Die Software ProDOMIZIL wird - das ist die neueste Entwicklun, nach der viele Kunden fraen - ab Herbst 2002 auch auf einer ORACLE Datenbank lauffähi sein. Die vielen Anfraen unserer Kunden haben uns dazu bewoen, diese neue Version anzubieten. 11 Kontakt PROSOZ Herten Ina Bähr Vertrieb ProDOMIZIL Tel.: ( ) Fax: ( )

12 Mit Gebäudedaten sinnvoll arbeiten: Auswertunen in ProGEBÄUDE Ein Bündel an Standardauswertunen Online in ProGEBÄUDE hineinschnuppern! Wie bereits in veranenen Ausaben der PROSOZ aktuell berichtet, stehen erade die kommunalen Gebäudemanaer am Anfan ihres Schaffens vor der immensen Aufabe, sich die notwendisten und rundleendsten Gebäudedaten zu beschaffen. An zu vielen Stellen, in zu unterschiedlichen Formaten und Qualitäten sind, wenn überhaupt, in der Veranenheit Gebäudedaten in den Kommunen ehet und epflet worden so nicht nur die Einschätzun unserer ProGEBÄUDE-Anwender, sondern auch einer roßen Anzahl von Kommunen, die sich auf dem We zum Gebäudemanaement hin befinden. ProGEBÄUDE liefert bei dieser mehr als rundleenden Arbeit eine hervorraende Unterstützun. Dies bestätien uns die Kenner aus der Praxis, erade im alltälichen Uman mit den Daten. Neben zahlreichen Such- und Filtermölichkeiten beinhaltet ProGEBÄUDE standardmäßi ein anzes Bündel an Auswertunen, die insbesondere den umfanreichen Ansprüchen unmittelbar erecht werden. Ein stark nachefrates Beispiel: Die Auswertun zur Gebäudewertermittlun auf der Basis von Baupreisindizes. Ohne Mühe in ProGEBÄUDE erstellt, kann das Erebnis als Dokument betrachtet oder direkt in anderen Tabellenkalkulationsprorammen enutzt werden. Sie sind noch nicht ProGEBÄUDE-Anwender, aber an einem ersten Kennenlernen interessiert? Sie wollen zunächst einfach nur ein weni mehr über ProGEBÄUDE erfahren? Wir sind erne bereit, Ihrem Wunsch nachzukommen. Mit der Software Netviewer sind wir dazu in der Lae. Sie benötien ledilich einen Arbeitsplatz mit Online-Anschluss, wir lassen Ihnen eine kleine EXE- Datei zukommen und schon können Sie sich einen ersten Eindruck - online - verschaffen. Sie bestimmen Zeit, Ausmaß und Intensität dieses Kennenlernens. 12 Kontakt PROSOZ Herten Raimund Damber Tel.: ( ) Fax: ( )

13 Neue Bauordnun in Hessen - ProBAUG hilft ProBAUG unterstützt mit Eränzunspaket die Umstellun auf die neue HBO Das Zusatzpaket für Hessen: Ihre Ansprechpartnerin: Gesine Cznotka Tel: ( ) Zum 01. Oktober 2002 bekommt Hessen eine neue Bauordnun (HBO). Dem bundesweiten Trend der letzten Jahre entsprechend zeichnet sich auch diese Novelle durch eine Vielzahl neuer Reelunen aus, insbesondere in der Verfahrensabwicklun und der Fristenreelun (http://www.wirtschaft.hessen.de/html/hbo_2002.htm). So werden auch in diesem Bundesland die soenannten Freistellunsverfahren eineführt. Will der Bauherr künfti z.b. ein Wohnebäude (mölich bis zur Hochhausrenze!) in einem Bebauunsplanebiet errichten, braucht er nur noch einen Satz seiner Bauvorlaen zum einen bei der Gemeinde einzureichen und zum anderen zeitleich einen weiteren Satz der unteren Bauaufsichtsbehörde zuzuleiten. Eine Prüfpflicht für diese beiden Behörden besteht nicht, so dass er - hört er von der Gemeinde innerhalb eines Monats nichts Geenteilies - ohne jeliche Bauenehmiun losleen darf. Diese Reelun hat in NRW, dort 1996 eineführt, erade bei den am Rande eines Bauprojektes Beteiliten (z.b. Banken, Finanzamt), lane Zeit für Unruhe und Unlauben esort, wollte man doch nur unern auf eine Bauenehmiun, quasi als Freiabebele, verzichten. Aber auch bei den klassischen Genehmiunsverfahren bietet die neue HBO ehaltvolle neue Reelunen, die unsere hessischen Anwender verstärkt zur Fristenkontrolle auffordern werden. Für die Bauprojekte, die im so. vereinfachten Genehmiunsverfahren zu prüfen sind, ist der Bauaufsichtsbehörde eine Frist von drei Monaten zur Bescheidun eeben. Erfolt eine Bescheidun, insbesondere eine Ablehnun, bis dahin nicht, so ilt die Bauenehmiun für diese Bauvorhaben (außer im Außenbereich) als fiktiv erteilt eine Neureelun mit weitreichenden faktischen Folen! Wir haben Ihnen in der Veranenheit, erade auch in den Arbeitsruppen unserer jährlichen PROSOZ Bau-Anwendertae, aufzeien können, wie ProBAUG mit solchen Neureelunen umehen kann und wie Sie den daraus erwachsenden Anforderunen erecht werden können. Auch die neue HBO stellt insoweit keine Ausnahme dar. Neben der aktuellen PROSOZ Bau-Version lassen wir daher unseren hessischen Anwendern ein Eränzunspaket zukommen, mit dem sie ProBAUG auf die derzeit erkennbaren Bedürnisse der neuen HBO anpassen können: Einrichtun neuer Verfahrensarten für Freistellunsverfahren Uman mit der Fristenreelun beim vereinfachten Genehmiunsverfahren (mit Hilfe der Antrassteuer-Datei, f. auch des Bearbeitunsboens) Und aus Anlass der neuen HBO neu in ProBAUG: automatische Zuordnun von Textbausteinen und Standarddrucken (= Wechsel des Verzeichnisses) je nachdem, ob es ein Voran nach der alten oder neuen HBO ist. Aber auch das belet die baurechtliche Praxis in den anderen Bundesländern: Erst in den ersten Monaten einer neuen Bauordnun zeit sich, ob und wie die neuen Reelunen in der Praxis Umsetzun erfahren. Wir bleiben am Ball und haben mit Ihnen sowie speziell unseren Dozenten aus Hessen stets das Ohr an der Basis. Ereben sich, z.b. über Fortbildunsanebote neue Erkenntnisse, werden wir sie unmittelbar in und für ProBAUG aufarbeiten. 13

14 Qualifizierunen und Beratunen Das Kompetenzzentrum Kinder, Juend, Schule stellt sein aktuelles Qualifizieruns- und Beratunsanebot vor. Unsere Antwort auf PISA Bereits bevor die Erebnisse der PISA Studie bekannt wurden, arbeiteten die Fachkräfte des Kompetenzzentrums erfolreich an den Arbeitsschwerpunkten Kinder, Juend, Schule. Dies beleen u.a. einie unserer Referenzprojekte: Lebendie Schule in einer lebendien Stadt Ein Projekt der Bertelsmann Stiftun zur Kommunalen Bildunslandschaft. LBS Kinderbarometer NRW Herauseeben im Auftra der LBS-Initiative June Familie der Landesbausparkassen. ProQUA Elementar Qualitätsentwicklunsverfahren nach dem international anerkannten Europäischen Modell für umfassendes Qualitätsmanaement (EFQM) mit den elf Kindertaeseinrichtunen der Stadt Lünen. Das Kompetenzzentrum Kinder, Juend, Schule hat sich spezialisiert auf anzheitliche Lösunen, die in besonderem Maße Software und Beratun für Juendämter miteinander verbinden. Die Beratunsfelder im Bereich Kinder, Juend, Schule beinhalten: Oranisationsentwicklun und Prozessbeleitun Führunskräfte-Qualifizierun Qualitätsentwicklun und Evaluation Beteiliun von Kindern und Juendlichen Befraunen von Zielruppen Wir reaieren mit unseren Qualifizieruns- und Beratunsaneboten zeitnah auf die PISA Studie und die Empfehlunen der Expertenkommission des 11. Kinder- und Juendberichtes. Dieser empfiehlt die Schaffun verlässlicher Ganztasbetreuun, die Konkretisierun des Bildunsauftraes für Kindertaeseinrichtunen, das Einehen von Erziehuns- und Bildunspartnerschaften zwischen unterschiedlichen Bildunsinstitutionen, die Gewährleistun einer umfassenden Teilhabe von Kindern und Juendlichen am sozialen und politischen Geschehen der Kommune sowie das Ermölichen eines fachlich reulierten Wettbewerbes in der Juendhilfe, damit die Ausaben den Aufaben folen können. Fortsetzun Seite 15 14

15 Fortsetzun von Seite 14 PROSOZ aktuell Ihre Ansprechpartnerin: Annett Mene Tel: ( ) Hartz-Konzepte umsetzen PROSOZ Herten beleitet Sie aktiv bei der Umsetzun der Konzepte der Hartz- Kommission Ihre Ansprechpartner: Frank Nosczyk Tel: ( ) Die folenden Beratuns- und Qualifizierunsanebote werden zur Zeit bundesweit an alle Juendämter verschickt bzw. können bei uns anefordert werden. Hier ein Auszu aus dem Anebot: ProQUA - Elementar - Beratun zur Qualitäts- und Konzeptentwicklun für Kindertaeseinrichtunen sowie Ganztasbetreuunen an Grundschulen. ProQUA - Elementar - Überäne estalten, Ausrenzunen vermeiden - Wie beleiten wir Kinder vom Kinderarten in die Grundschule? Ein Tandem Anebot für Fachkräfte aus Kindertaeseinrichtunen und Grundschulen. ProQUALIFIZIERUNG eine berufsbeleitende Weiterbildun für Leitunskräfte in der Juendhilfe und in Kindertaeseinrichtunen. ProFUND - Verlässliche Informationen und statistische Analysen zur Planun, Entscheidunsfindun und Ableitun notwendier Maßnahmen. ProKINDERBAROMETER eeinet für kommunal durchzuführende Kinderbefraunen. Unsere Referentinnen und Referenten sind fortbildunserfahrene, qualifizierte Fachkräfte, die seit Jahren in der Verwaltun täti sind und Juendhilfeeinrichtunen beraten. Bitte fordern Sie unsere ausführliche Produktmappe an und/oder vereinbaren Sie mit uns ein Informationsespräch. Die wiederewählte rot-rüne Bundesreierun wird Ihre Reformen auf Grundlae der Hartz-Kommission fortsetzen. Bereits Mitte Auust hat die von der Bundesreierun beauftrate Hartz-Kommission ihr Konzept für die Neuestaltun des Arbeitsmarktes vorelet. Durch Kabinettsbeschlüsse auf Bundes- und Landesebene wurden im Vorfeld vorbereitende Schritte eineleitet. Im Mittelpunkt für Kommunen und Träer, die sich mit dem Thema Hilfe zur Arbeit beschäftien, steht dabei sicherlich die Gründun von JobCentren. Zwischen den Arbeitsämtern und den Sozialhilfeträern sollen noch in diesem Jahr entsprechende Vereinbarunen eschlossen werden, um diese schnellstmölich auf den We zu brinen. Nach einer schnellen Umsetzun neuer Oranisationsstrukturen sind noch eine Vielzahl von esetzeberischen Novellierunen erforderlich. Die Arbeit im Bereich der Vermittlun und Beratun arbeitsloser Personen eht aber weiter. PROSOZ Herten wird die Kommunen und Träer bei dieser neuen Herausforderun wie ewohnt aktiv unterstützten. Nicht nur bei der Reierun ist dieser Bereich zur Chefsache erklärt worden, auch PROSOZ Herten räumt dieser Herausforderun einen hohen Stellenwert ein: Als erster Schritt wurde eine Facharbeitsruppe ebildet. Diese besteht aus Teilnehmern der jetzien MoZArT-Modellvorhaben und weiteren Anwendern. Das Ziel dieser Facharbeitsruppe besteht darin, zum einem Erfahrunen mit unserer Software zu analysieren und zum anderen neue Anforderunen an uns heranzutraen und die weiteren Schritte aktiv und kontinuierlich zu beleiten. Hier zählt für uns vor allem die Praxisnähe. Unser Ziel ist es, Sie mit unserer Software fit für die zusätzlichen Aufaben eines JobCenters zu machen. 15

16 PROSOZ Herten stellt Weichen für die Zukunft Neue Struktur der PROSOZ-Gesellschaften eschaffen Klaus Bechtel Geschäftsführer PROSOZ Herten Dieter Krüer Geschäftsführer PROSOZ Herten Ihr Ansprechpartner: Dr. Ulrich Paetzel Tel: ( ) PROSOZ Herten, die Softwareschmiede aus dem Ruhrebiet, hat jetzt die entscheidenden Weichen für die weitere Zukunft des Unternehmens estellt. In wirtschaftlich schweren Zeiten, in denen andere Unternehmen der IT Branche finanziell aneschlaen sind und um das Überleben kämpfen, sind Erfolsmeldunen selten anders bei PROSOZ Herten. Was die kommunale Szene bislan schon unter PROSOZ Herten kannte, ist jetzt auch formal unter einem Dach: Die beiden bisherien PROSOZ Gesellschaften, PROSOZ-Institut Herten und PROSOZ Kommunal, haben den Schritt in die emeinsame Zukunft etan. Beide Gesellschaften haben fusioniert und heißen jetzt auch offiziell PROSOZ Herten GmbH. Die bekannten Geschäftsführer der beiden bisherien Gesellschaften, Klaus Bechtel, Dieter Krüer, Petra Hertel und Cay Süberkrüb, werden auch in Zukunft die neue Gesellschaft führen. Verbunden mit diesem Zukunftsschritt ist eine noch deutlichere Ausrichtun auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden, den Verwaltunen der kommunalen Szene. Alle Städte und Kreise in Deutschland können sich auch weiterhin auf PROSOZ Herten das fachlich und technisch führende deutsche Softwarehaus für kommunale Software stützen. Dies spieelt sich u.a. auch darin, dass PROSOZ Herten ein kernesundes Unternehmen ist, das mit mehr als 150 MitarbeiterInnen Standards für den Software-Einsatz in Kommunen setzt. Den Kampf um Kreditlinien und Fremdkapital, wirtschaftliche Änste und Nöte all dies kennt PROSOZ Herten nur vom Hörensaen: So will es der Alleineientümer, die Stadt Herten; das lässt aber auch trotz knapper und kundenorientierter Kalkulation der Markt zu. Als Unternehmen der öffentlichen Hand ist PROSOZ Herten der eborene Partner der Kommunen, was sich in den Aufabenfeldern von PROSOZ Herten widerspieelt: Soziale Hilfen Bauen Gebäude Planen Kinder Juend Schule egovernment Online-Services Wohnen und Arbeiten Neben der Software-Entwicklun steht PROSOZ Herten auch weiterhin als ausewiesener Dienstleister für Fraen des technischen Supports, der fachlichen Qualifizierun und der Oranisationsberatun zur Verfüun. IMPRESSUM Kundenorientierte Dienstleistun steht im Mittelpunkt aller Arbeit PROSOZ Herten GmbH im Hause PROSOZ Herten. Für weitere Fraen steht Ihnen Dr. Ulrich Paetzel, Leiter des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit, erne zur Verfüun. 16 Kurt-Schumacher-Straße Herten Tel: ( ) Fax: ( ) Redaktion und V.i.S.d.P.(außer namentlich ekennzeichneten Beiträen): Dr. Ulrich Paetzel Grafik & Layout: Marion Kaltwasser PROSOZ aktuell ist auf chlorfrei ebleichtem Papier edruckt.

Betriebsorganisation. Grundlagen der Organisationsgestaltung in Versicherungsunternehmen

Betriebsorganisation. Grundlagen der Organisationsgestaltung in Versicherungsunternehmen Betriebsoranisation Grundlaen der Oranisationsestaltun in Versicherunsunternehmen Betriebsoranisation Ziele und Nutzen Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick in die aktuelle Oranisationsarbeit

Mehr

UNTERNEHMENSLÖSUNGEN. wir verbinden durch kommunikation

UNTERNEHMENSLÖSUNGEN. wir verbinden durch kommunikation UNTERNEHMENSLÖSUNGEN wir verbinden durch kommunikation OFFENE KOMMUNIKATION ist eine entscheidende Voraussetzun für Erfol Richti miteinander zu kommunizieren ist die Basis für ute Geschäftsbeziehunen.

Mehr

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen IHK. Fernstudium zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen IHK. Fernstudium zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Einstiesqualifizierun für den Bachelor of Arts (B.A.) Insurance Manaement Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherunen und Finanzen IHK Fernstudium zur Vorbereitun auf die IHK-Prüfun Mit System zum Erfol

Mehr

DIE SOZIALVERSICHERUNG

DIE SOZIALVERSICHERUNG SBK-Schulunsmappe zum Thema Sozialversicherun EINLEITUNG So können Sie sicher starten Ein neuer Lebensabschnitt hat für Sie beonnen: die berufliche Ausbildun. Wie fühlen Sie sich? Sicher super endlich

Mehr

Geprüfte/-r Maklerbetreuer/-in (DVA) Den Vertriebszweig Makler aktiv gestalten

Geprüfte/-r Maklerbetreuer/-in (DVA) Den Vertriebszweig Makler aktiv gestalten Geprüfte/-r Maklerbetreuer/-in (DVA) Den Vertriebszwei Makler aktiv estalten Theoretisch fundiert und praxisnah umesetzt: der Lehran zum/zur Geprüften Maklerbetreuer/-in (DVA) Gestalten Sie den Vertriebszwei

Mehr

13 410-2007/12-01 Bestell-Art.-Nr.: 11 706

13 410-2007/12-01 Bestell-Art.-Nr.: 11 706 Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen Bezeichnunen und Anschriften sind speziell für diese Unterlae erstellt. Sollten dennoch Ähnlichkeiten

Mehr

Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherungsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis

Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherungsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherunsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Geprüfte/-r Facharchitekt/-in in Versicherunsunternehmen (DVA) Aus der Praxis für die Praxis Die Bedeutun der

Mehr

Die Umweltförderung der Lufthansa

Die Umweltförderung der Lufthansa Die Umweltförderun der Lufthansa 26. April 2005 Lutz Laemmerhold Leiter Public Relations Deutsche Lufthansa AG Nachhaltikeit im Zeichen des Kranichs Lufthansa bekennt sich in ihren Unternehmensrundsätzen

Mehr

Viele Hände ein Erfolg

Viele Hände ein Erfolg Franchise bei ANKER Viele Hände ein Erfol Die Traditionsbäckerei aus Wien. ANKER steht für Wiener Backwarenqualität. Das bedeutet Genuss und Geschmack auf anzer Linie. ANKER ehört zu Wien wie das Glas

Mehr

Die Zukunft im Blick! Neue Wege. Neue Antworten. Neue Maßstäbe. Institut für Gesundheit und Management Gesundheit. Leistung. Erfolg.

Die Zukunft im Blick! Neue Wege. Neue Antworten. Neue Maßstäbe. Institut für Gesundheit und Management Gesundheit. Leistung. Erfolg. Die Zukunft im Blick! Neue Wee. Neue Antworten. Neue Maßstäbe. Institut für Gesundheit und Manaement Gesundheit. Leistun. Erfol. Visionäre kennen keine Grenzen. 02 Editorial Die Zukunft Die Geschichte

Mehr

Hochschule Fulda: IT-gestütztes Prozessmanagement

Hochschule Fulda: IT-gestütztes Prozessmanagement Hochschule Fulda: IT-estütztes Prozessmanaement Johann Janssen Elemente des QM-Systems strateischer und operativer Reelkreis (Orientierun am PDCA-Zyklus) alle Bereiche der Hochschule umfassende Prozesslandschaft

Mehr

Unsere Dienstleistung

Unsere Dienstleistung Unsere Dienstleistun QM -Abteilun Beratun QM-Beratun Schulun Qualitätsmanaement Böhm & Partner Wilhelm-Raabe-Str. l 5 30890 Barsinhausen und Loistik Verträe skorrespondenz Erfol durch Qualitätsmanaement

Mehr

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionelle Qualifikation für Erwachsenenbildner

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionelle Qualifikation für Erwachsenenbildner Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionelle Qualifikation für Erwachsenenbildner Vorwort Stefan Horenbur, Geschäftsführer der DVA, über Hinterründe der konzeptionellen Neuestaltun

Mehr

Geprüfte Führungskraft im Versicherungsvertrieb (DVA) Mit Strategie und Kompetenz zum Erfolg

Geprüfte Führungskraft im Versicherungsvertrieb (DVA) Mit Strategie und Kompetenz zum Erfolg Geprüfte Führunskraft im Versicherunsvertrieb (DVA) Mit Strateie und Kompetenz zum Erfol Geprüfte Führunskraft im Versicheruns vertrieb (DVA) Herausforderunen souverän meistern Sie sind zielstrebi und

Mehr

DATEV Eigenorganisation compact/

DATEV Eigenorganisation compact/ DATEV Eienoranisation compact/ classic/comfort Dokumentenoranisation für Neuanwender Arbeitsunterlae Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen

Mehr

CONZEPTA S. Firmengruppe Tätigkeitsfelder Aufgabenschwerpunkte Dienstleistungen Zielsetzungen Vorgehensweise/ Durchführungswege Kontakt

CONZEPTA S. Firmengruppe Tätigkeitsfelder Aufgabenschwerpunkte Dienstleistungen Zielsetzungen Vorgehensweise/ Durchführungswege Kontakt International Insurance Broker CONZEPTA S UNTErNEhmENSrUPPE Firmenruppe Tätikeitsfelder Aufabenschwerpunkte Dienstleistunen Zielsetzunen Vorehensweise/ Durchführunswee Kontakt man muss das Unmöliche versuchen,

Mehr

Spezialist/-in Krankenund Pflegeversicherung (DVA) Private und Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung im Umbruch

Spezialist/-in Krankenund Pflegeversicherung (DVA) Private und Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung im Umbruch Spezialist/-in Krankenund Pfleeversicherun (DVA) Private und Gesetzliche Kranken- und Pfleeversicherun im Umbruch Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen

Mehr

Executive Circle Solvency II. Fachliche Eignung von Geschäftsleitern

Executive Circle Solvency II. Fachliche Eignung von Geschäftsleitern Fachliche Einun von Geschäftsleitern Erwerb von Qualifikationen Kenntnissen für Geschäftsleiter Seit Verabschiedun der europäischen Rahmenrichtlinie Solvency II im Jahr 2009 führt die DVA unter fachlicher

Mehr

5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfragen

5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfragen 5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfraen OpenVoice 500 ist das interierte Sprachboxsystem für das Kommunikationssystem OpenCom 1000. Mit diesem Proramm können Anrufer für Sie Nachrichten hinterlassen,

Mehr

Seminar. Erfolgreiche Kommunikationsstrategien für IT-Abteilungen. am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau

Seminar. Erfolgreiche Kommunikationsstrategien für IT-Abteilungen. am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau Seminar Erfolreiche Kommunikationsstrateien für IT-Abteilunen am 13./14. Oktober 2010 im Hasenöhrl Hof in Geitau Eine Veranstaltun der bm GmbH & Co. KG (München) Warum IT-Marketin? Kommunikation ist nicht

Mehr

Lohnsteueranmeldung und -bescheinigung. Lohnabrechnung. Mitarbeiterstammdaten zu übermitteln)

Lohnsteueranmeldung und -bescheinigung. Lohnabrechnung. Mitarbeiterstammdaten zu übermitteln) PRODUKT-BESCHREIBUNG lohndirekt.premium - Von der Ersteinrichtun bis zum fertien Lohn-Paket 1. Ersteinrichtun Anlae Firmenstamm-Daten (Basis Firmenstammdaten-Formular) n Einrichtun Firma / Betriebsstätten

Mehr

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation

Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Geprüfte/-r Trainer/-in (DVA) Geprüfter Coach (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Trainerausbildun (DVA) Professionalisieren Sie Ihre Qualifikation Die Ausbildun für Trainer, Prozessbeleiter

Mehr

Spezialist/-in Betriebliche Altersversorgung (DVA) Nachhaltiger Erfolg im Markt der Zukunft!

Spezialist/-in Betriebliche Altersversorgung (DVA) Nachhaltiger Erfolg im Markt der Zukunft! Spezialist/-in Betriebliche Altersversorun (DVA) Nachhaltier Erfol im Markt der Zukunft! Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

White Paper. Mobile Couponing. Wie Sie mit digitalen Gutscheinen Kunden gewinnen und binden.

White Paper. Mobile Couponing. Wie Sie mit digitalen Gutscheinen Kunden gewinnen und binden. White Paper Mobile Couponin Wie Sie mit diitalen Gutscheinen Kunden ewinnen und binden. 2 WhitePaper/ Mobile Couponin Gutschein To Go - Wie der Einsatz von diitalen Coupons das Kaufverhalten Ihrer Kunden

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen Mahnwesen und Zahlungsvorschlag

Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen Mahnwesen und Zahlungsvorschlag Kanzlei-Rechnunswesen / Rechnunswesen Mahnwesen und Zahlunsvorschla Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen Bezeichnunen und Anschriften sind

Mehr

Fehlerrechnung in der Optik

Fehlerrechnung in der Optik HTL Saalfelden Fehlerrechnun in der Optik Seite von 6 Heinrich Schmidhuber heinrich_schmidh@hotmail.com Fehlerrechnun in der Optik Mathematische / Fachliche Inhalte in Stichworten: Fehlerarten, Fehlerfortplanzun,

Mehr

FACHTAGUNG: CHEFINNEN GESTALTEN DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT IM RAHMEN DER REIHE: FRAUEN IN FÜHRUNG VERNETZT KOMPETENT ERFOLGREICH

FACHTAGUNG: CHEFINNEN GESTALTEN DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT IM RAHMEN DER REIHE: FRAUEN IN FÜHRUNG VERNETZT KOMPETENT ERFOLGREICH Robert Kneschke/fotolia.com FACHTAGUNG: CHEFINNEN GESTALTEN DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT IM RAHMEN DER REIHE: FRAUEN IN FÜHRUNG VERNETZT KOMPETENT ERFOLGREICH 7. APRIL 2016 BARMENIA VERSICHERUNGEN BARMENIA-ALLEE

Mehr

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Angelika Weikert SPD vom 09.11.2012. Antwort des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 24.01.

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Angelika Weikert SPD vom 09.11.2012. Antwort des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 24.01. Bayerischer Lta 16. Wahlperiode Drucksache 16/15494 22.02.2013 Schriftliche Anfrae der Abeordneten Anelika Weikert SPD vom 09.11.2012 Situation von schulpflichtien Kindern im Rahmen der Verteilun von Flüchtlinen

Mehr

g Jahrzehntelange Immobilien-Kompetenz g Schwerpunkt studentisches Wohnen g Kaufmännisches und technisches g Qualifiziertes Personal

g Jahrzehntelange Immobilien-Kompetenz g Schwerpunkt studentisches Wohnen g Kaufmännisches und technisches g Qualifiziertes Personal Fühlen Sie sich wie zuhause... Mit unserer jahrzehntelanen Erfahrun in der Immobilienbranche sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner im Bereich des kaufmännischen und technischen Immobilienmanaements!

Mehr

Arbeitsrecht für Betriebsräte. Rechtsprechung in Theorie und Praxis

Arbeitsrecht für Betriebsräte. Rechtsprechung in Theorie und Praxis Mit Besuch einer Gerichtsverhandlun Arbeitsrecht für Betriebsräte Rechtsprechun in Theorie und Praxis Arbeitsrecht für Betriebsräte Ziele und Nutzen Neben esetzlichen Bestimmunen haben Entschei - dunen

Mehr

Spezialist/-in Betrugsbekämpfung (DVA) Versicherungsmissbrauch und -betrug professionell erkennen und bekämpfen

Spezialist/-in Betrugsbekämpfung (DVA) Versicherungsmissbrauch und -betrug professionell erkennen und bekämpfen Spezialist/-in Betrusbekämpfun (DVA) Versicherunsmissbrauch und -betru professionell erkennen und bekämpfen Spezialist/-in Betrusbekämpfun (DVA) Versicherunsmissbrauch und -betru professionell erkennen

Mehr

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben.

Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die Informations- und Archivierungs-Software, für die sich führende Immobiliengesellschaften Europas entschieden haben. Die optimale Projekt- und Objekt-Verwaltung Das Leistungsspektrum Die örtliche Trennung

Mehr

Konzept. Konzept für Kommunen, ARGEn, Arbeitsagenturen sowie weitere Bildungs- und Beratungsträger

Konzept. Konzept für Kommunen, ARGEn, Arbeitsagenturen sowie weitere Bildungs- und Beratungsträger www.pro-qualifizierun.de Konzept Beteiliun von Mirantenselbstoranisationen (MSO) an der Arbeitsmarktinteration von Mirantinnen und Miranten durch MSO-Bildunsbeauftrate Konzept für Kommunen, ARGEn, Arbeitsaenturen

Mehr

UNIQUE Business for SaaS

UNIQUE Business for SaaS UNIQUE Zielruppen Hoster und Serviceprovider, die ihren Kunden Private Cloud- Umebunen anbieten. Web Marketplaceanbieter, die auch Standard Client Server Software ins Produktportfolio aufnehmen wollen

Mehr

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprun durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

Spezialist/-in Betrugsbekämpfung (DVA) Versicherungsmissbrauch und -betrug professionell erkennen und bekämpfen

Spezialist/-in Betrugsbekämpfung (DVA) Versicherungsmissbrauch und -betrug professionell erkennen und bekämpfen Spezialist/-in Betrusbekämpfun (DVA) Versicherunsmissbrauch und -betru professionell erkennen und bekämpfen Spezialist/-in Betrusbekämpfun (DVA) Versicherunsmissbrauch und -betru professionell erkennen

Mehr

AKTUELL g EXKLUSIV g KOMFORTABEL. gut beraten im Süden. erfolgreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildungspunkten

AKTUELL g EXKLUSIV g KOMFORTABEL. gut beraten im Süden. erfolgreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildungspunkten AKTUELL EXKLUSIV KOMFORTABEL ut beraten im Süden erfolreich in 5 Jahren zu 200 Weiterbildunspunkten Die Weiterbildunsinitiative ut beraten Die freiwillie Initiative der Versicherunsbranche ut beraten stärkt

Mehr

Zwischenablage (Bilder, Texte,...)

Zwischenablage (Bilder, Texte,...) Zwischenablage was ist das? Informationen über. die Bedeutung der Windows-Zwischenablage Kopieren und Einfügen mit der Zwischenablage Vermeiden von Fehlern beim Arbeiten mit der Zwischenablage Bei diesen

Mehr

I. Dokumenteninformationen

I. Dokumenteninformationen Seite 0 von 7 I. Dokumenteninformationen U-Werte eneiter Verlasunen Autoren Headline Subline Stichwörter 9815 Zeichen (esamt inkl. Leerzeichen), 3 Bilder Bilder Zeichen Titel/Rubrik Ausabe Seite 1 von

Mehr

Technischer Underwriter der gewerblichen und industriellen Sachversicherung (DVA) Industrie- und Gewerberisiken richtig einschätzen

Technischer Underwriter der gewerblichen und industriellen Sachversicherung (DVA) Industrie- und Gewerberisiken richtig einschätzen Technischer Underwriter der ewerblichen und industriellen Sachversicherun (DVA) Industrie- und Gewerberisiken richti einschätzen Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer

Mehr

Seminare Arbeitsrecht 2016

Seminare Arbeitsrecht 2016 AUS DER BRANCHE FÜR DIE BRANCHE Seminare Arbeitsrecht 2016 Mitarbeiter von Personalabteilunen I Führunskräfte I Ausbildunsbeauftrate Inhalt Unser Seminaranebot Betriebsverfassunsrecht I 4 Betriebsverfassunsrecht

Mehr

Die Verwaltungslösung für Ihre Räumlichkeiten

Die Verwaltungslösung für Ihre Räumlichkeiten Die Verwaltungslösung für Ihre Räumlichkeiten Was ist eigentlich? Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich motivierte Mitarbeiter enorm auf eine gesteigerte Produktivität auswirken. Wenn

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Sehr geehrte Geschäftspartner und Freunde des Hauses,

Sehr geehrte Geschäftspartner und Freunde des Hauses, Global Hyp AG Sehr eehrte Geschäftspartner und Freunde des Hauses, über 93 Mio. Kapitallebensversicherunsverträe mit einem jährlichen Prämienvolumen von über 76 Mrd. sind derzeit in Deutschland unter Vertra.

Mehr

Leit-Bild. Elbe-Werkstätten GmbH und. PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich

Leit-Bild. Elbe-Werkstätten GmbH und. PIER Service & Consulting GmbH. Mit Menschen erfolgreich Leit-Bild Elbe-Werkstätten GmbH und PIER Service & Consulting GmbH Mit Menschen erfolgreich Vorwort zu dem Leit-Bild Was ist ein Leit-Bild? Ein Leit-Bild sind wichtige Regeln. Nach diesen Regeln arbeiten

Mehr

Betriebliche Altersversorgung. Seminare und Lehrgänge auf einen Blick

Betriebliche Altersversorgung. Seminare und Lehrgänge auf einen Blick Betriebliche Altersversorun Seminare und Lehräne auf einen Blick Betriebliche Altersversorun Vom Vertiefunsseminar zu speziellen Themen bis zum Gesamtlehran Die betriebliche Altersversorun (bav) nimmt

Mehr

Systematisch Energiekosten senken

Systematisch Energiekosten senken Systematisch Eneriekosten senken Kompass zum Einstie ins betriebliche Eneriemanaement www.bmwfj.v.at IMPRESSUM: Herauseber: Enerieinstitut der Wirtschaft GmbH Webasse 29/3 1060 Wien Tel: +43-1-343 3430

Mehr

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich

Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprung durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Haftpflicht Underwriter (DVA) Vorsprun durch Spezialistenwissen im Haftpflichtbereich Spezialistenstudienäne (DVA) Ihre fachspezifische Weiterbildun aus einer Hand In der modernen Versicherunswirtschaft

Mehr

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"!

Grundlagen & System. Erste Schritte in myfactory. Willkommen zum Tutorial Erste Schritte in myfactory! Erste Schritte in myfactory Willkommen zum Tutorial "Erste Schritte in myfactory"! Im vorliegenden Tutorial lernen Sie den Aufbau von myfactory kennen und erfahren, wie myfactory Sie bei Ihren täglichen

Mehr

D ie letzten beiden. Internet-Seiten mit Frontpage Express erstellen, Teil 3: Textgestaltung und einfache Grafiken. 2Wenn das Programm

D ie letzten beiden. Internet-Seiten mit Frontpage Express erstellen, Teil 3: Textgestaltung und einfache Grafiken. 2Wenn das Programm Rubrik-Weweiser Homepae öffnen 96 Textestaltun 97 Hyperlinks 98 Grafiken 100 Internet-Seiten mit Frontpae Express erstellen Teil 3: Textestaltun einfache Grafiken buch Frontpae Express installieren Erste

Mehr

audit-info g g g g Preludio luminoso von R. Mumprecht ProLitteris Höchstabzüge für Beiträge an anerkannte

audit-info g g g g Preludio luminoso von R. Mumprecht ProLitteris Höchstabzüge für Beiträge an anerkannte No. 15 3. Jahran audit-info Januar 2010 A U D I T Z U G A G WIRTSCHAFTSPRÜFUNG STEUERBERATUNG UNTERNEHMENSBERATUNG TREUHAND Sehr eehrte Leserinnen und Leser Wir danken Ihnen anz herzlich für das uns eschenkte

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

we realise your vision

we realise your vision we realise your vision wenn die welt auf Knopfdruck funktionieren würde, wie einfach wäre das denn? Eine Vision, der wir täglich einen Schritt näher kommen als einer der führenden Dienstleister im Bereich

Mehr

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes Was ist netcadcrm? Sie betreiben ein Fernwärmenetz? Sie bauen es auf oder aus? Dann kennen Sie sicherlich die verschiedenen Bereiche in denen

Mehr

Alle gehören dazu. Vorwort

Alle gehören dazu. Vorwort Alle gehören dazu Alle sollen zusammen Sport machen können. In diesem Text steht: Wie wir dafür sorgen wollen. Wir sind: Der Deutsche Olympische Sport-Bund und die Deutsche Sport-Jugend. Zu uns gehören

Mehr

UNIQUE Business for SaaS

UNIQUE Business for SaaS UNIQUE Die Lösun für Ihr Unternehmen, die Ihnen mehr Kontrolle und Sicherheit beim Zuriff auf Ihr Cloudnetzwerk ibt. UNIQUE ermölicht die sichere Steuerun des Zuriffs auf sämtliche Remote Desktop-Strukturen

Mehr

CLX.Snapshot NEWSLETTER DER CREALOGIX GRUPPE /// AUSGABE 2011/2012 CLX.SNAPSHOT SONDERAUSGABE EDUCATION

CLX.Snapshot NEWSLETTER DER CREALOGIX GRUPPE /// AUSGABE 2011/2012 CLX.SNAPSHOT SONDERAUSGABE EDUCATION SEITE 02 CLX.MOBILEPLAYER Lerninhalte für iphone oder Android Smartphones verfübar machen. Treten Sie ein in die Welt des «Mobile Learnins». SEITE 09 CLX.EVENTO-PLANER Überschneidunen von Lehrveranstaltunen

Mehr

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon

WinWerk. Prozess 1 Installation Update. KMU Ratgeber AG. Inhaltsverzeichnis. Im Ifang 16 8307 Effretikon WinWerk Prozess 1 Installation Update 8307 Effretikon Telefon: 052-740 11 11 Telefax: 052-740 11 71 E-Mail info@kmuratgeber.ch Internet: www.winwerk.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einzelplatz Installation...

Mehr

Was ist Sozial-Raum-Orientierung?

Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Dr. Wolfgang Hinte Universität Duisburg-Essen Institut für Stadt-Entwicklung und Sozial-Raum-Orientierte Arbeit Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Sozialräume

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen

Installationshilfe und Systemanforderungen Installationshilfe und Systemanforderungen Inhalt 1..Voraussetzungen für die Installation von KomfortTools!.................................................... 3 1.1. Generelle Voraussetzungen.................................................................................

Mehr

Schwanger? Ausgerechnet jetzt? Adoption: ein möglicher Ausweg für Sie und Ihr Kind

Schwanger? Ausgerechnet jetzt? Adoption: ein möglicher Ausweg für Sie und Ihr Kind Schwaner? Auserechnet jetzt? Adoption: ein mölicher Auswe für Sie und Ihr Kind www.mffi.nrw.de Inhalt 4 6 10 12 14 Vorwort Kapitel 1: Der Schwanerschaftskonflikt Unewollt schwaner was nun? Kapitel 2: Verfahrensablauf

Mehr

Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013

Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013 Updatebeschreibung»GaLaOffice 2«Version 2.6.02 Stand: Februar 2013 Hinweise: Vor dem Einspielen eines Updates schließen Sie alle geöffneten»galaoffice 2«- Programmteile. Falls Sie das Programm im Netzwerk

Mehr

Was ist neu in Sage CRM 6.1

Was ist neu in Sage CRM 6.1 Was ist neu in Sage CRM 6.1 Was ist neu in Sage CRM 6.1 In dieser Präsentation werden wir Sie auf eine Entdeckungstour mitnehmen, auf der folgende neue und verbesserte Funktionen von Sage CRM 6.1 auf Basis

Mehr

Datenübernahme von HKO 5.9 zur. Advolux Kanzleisoftware

Datenübernahme von HKO 5.9 zur. Advolux Kanzleisoftware Datenübernahme von HKO 5.9 zur Advolux Kanzleisoftware Die Datenübernahme (DÜ) von HKO 5.9 zu Advolux Kanzleisoftware ist aufgrund der von Update zu Update veränderten Datenbank (DB)-Strukturen in HKO

Mehr

Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm Stand: 04.01.2013

Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm Stand: 04.01.2013 S Sparkasse Mainz Seite 1 von 5 Umsetzung SEPA-Überweisungen in SFirm Stand: 04.01.2013 Dieser Leitfaden hilft Ihnen beim Umstieg vom alten inländischen DTAUS-Format auf das neue SEPA-Format. 1. Welche

Mehr

Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls

Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls Einrichten und installieren von Protokoll_2009.xls Inhalt 1. Betriebssystem / Benutzeroberfläche... 2 1.1. Verwendung von Excel 2007:... 2 1.2. Verwendung von älteren Excel-Versionen:... 5 1.3. Verwendung

Mehr

Wissen 1 buchen! Wissen buchen!

Wissen 1 buchen! Wissen buchen! SEMINARE Wissen 1 buchen! SEMINARE 2 Wissen buchen! Seminare für BR-Vorsitzende, Betriebsratsmitlieder, Juend- und Auszubildendenvertretunen, Schwerbehindertenvertretunen, Wahlvorstände zur BR-Wahl 2014

Mehr

Übungen zur Klassischen Theoretischen Physik III (Theorie C Elektrodynamik) WS 12-13

Übungen zur Klassischen Theoretischen Physik III (Theorie C Elektrodynamik) WS 12-13 Karlsruher Institut für Technoloie Institut für Theorie der Kondensierten Materie Übunen zur Klassischen Theoretischen Physik III Theorie C Elektrodynamik WS -3 Prof. Dr. Alexander Mirlin Blatt 4 Dr. Ior

Mehr

Das ist neu in ViFlow 5

Das ist neu in ViFlow 5 Das ist neu in ViFlow 5 Unterstützung von Microsoft Visio 2013 Die neueste Version Microsoft Visio 2013 kann verwendet werden. ViFlow 5 arbeitet aber weiterhin auch mit Visio 2007 und 2010 zusammen. Lizenzen

Mehr

Bestimmung der Molaren Masse nach Dumas (MOL) Gruppe 8 Simone Lingitz, Sebastian Jakob

Bestimmung der Molaren Masse nach Dumas (MOL) Gruppe 8 Simone Lingitz, Sebastian Jakob Bestiun der Molaren Masse nach Duas (MO Gruppe 8 Sione initz, Sebastian Jakob 1. Grundlaen In diese ersuch wird nach de erfahren von Duas die Molare Masse von hlorofor bestit. Dazu wird anenoen, daß hlorofor

Mehr

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt

Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT. Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Konsolidierung und Neuimplementierung von VIT Aufgabenbeschreibung für das Software Engineering Praktikum an der TU Darmstadt Inhaltsverzeichnis 1 Was ist der Kontext?... 1 2 VIT: Ein sehr erfolgreiches

Mehr

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 office call-center GmbH Wilhelm-Mauser-Str. 47 50827 Köln Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 e-mail: Internet: info@o-cc.de www.o-cc.de Geschäftsführer Frank Trierscheidt

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

White Paper. Crossmedia Marketing. Wie Sie mit konvergenten Inhalten effizienter kommunizieren

White Paper. Crossmedia Marketing. Wie Sie mit konvergenten Inhalten effizienter kommunizieren White Paper Crossmedia Marketin Wie Sie mit konverenten Inhalten effizienter kommunizieren peshkova - Fotolia.com 2 WhitePaper/ Crossmedia Marketin Crossmedia Marketin - die Konverenz der Inhalte Stellen

Mehr

Schweine bis 140 kg mästen?

Schweine bis 140 kg mästen? Schweine bis 140 mästen? Für weiter steiende Endewichte sprechen weder die Preismasken noch der zum Mastende überproportional zunehmende Futterverbrauch. Doch Ereinisse, wie z.b. die Dioxinkrise oder der

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Electronic Banking Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Profi cash 10 Installation und erste Schritte Legen Sie bitte die CD ein. Sollte die CD nicht von alleine

Mehr

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems

Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Fehler und Probleme bei Auswahl und Installation eines Dokumentenmanagement Systems Name: Bruno Handler Funktion: Marketing/Vertrieb Organisation: AXAVIA Software GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

ApS Ausbildung plus Studium

ApS Ausbildung plus Studium München BACHELOR OF INSURANCE MANAGEMENT (B.A.) ApS Ausbildun plus Studium Verzahnun der Aus- und Weiterbildun durch Interation von Bachelormodulen in die Berufsschulphasen Schon während der Ausbildun

Mehr

Dynamische Fahrgastinformation und Anschlusssicherung in Sachsen-Anhalt als Baustein eines integrierten Nahverkehrskonzeptes

Dynamische Fahrgastinformation und Anschlusssicherung in Sachsen-Anhalt als Baustein eines integrierten Nahverkehrskonzeptes Dynamische Fahrastinformation und Anschlusssicherun in Sachsen-Anhalt als Baustein eines interierten Nahverkehrskonzeptes Vortra zum workshop Fahrastinformation abseits der roßen Städte am 13.01.2006 in

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit address manager. Faxen mit dem address manager. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz

Whitepaper. Produkt: combit address manager. Faxen mit dem address manager. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit address manager Faxen mit dem address manager Faxen mit dem address manager - 2 - Inhalt Generelle Überlegung zum Faxen 3 Voraussetzungen

Mehr

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms

tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms tzeforderung Installationsleitfaden Dieser Wegweiser führt Sie durch die Installation des Programms EDV-Beratung Thomas Zecher 25.05.2013 1. Inhalt 2. Systemvoraussetzungen... 3 a).net Framework... 3 b)

Mehr

Finanzbuchführung mit Kanzlei-Rechnungswesen/ Rechnungswesen. - Teil I -

Finanzbuchführung mit Kanzlei-Rechnungswesen/ Rechnungswesen. - Teil I - Finanzbuchführun mit Kanzlei-Rechnunswesen/ Rechnunswesen - Teil I - Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen Bezeichnunen und Anschriften sind

Mehr

Hilfe und Beratung Für Betroffene Für Fachkräfte Für besorgte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym

Hilfe und Beratung Für Betroffene Für Fachkräfte Für besorgte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym 0800 22 55 530 Hilfe und Beratun Für Betroffene Für Fachkräfte Für besorte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym Hilfe und Beratun kostenfrei und anonym Rufen Sie uns an, wenn

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

Handbuch SCOLA. SCOLA-GT Verwalten der Offenen Ganztagsschule. Mit Übernahme der Schülerdaten aus den Büromodulen

Handbuch SCOLA. SCOLA-GT Verwalten der Offenen Ganztagsschule. Mit Übernahme der Schülerdaten aus den Büromodulen Handbuch SCOLA SCOLA-GT Verwalten der Offenen Ganztagsschule Mit Übernahme der Schülerdaten aus den Büromodulen Incl. Zahlungsverwaltung Serienbrief usw. Hotline 0-87 Fax 0-860 Mail wulf@scola.de Systemvoraussetzungen

Mehr

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Inhalt Einleitung 2 Teil 1: Das macht die gesetzliche Unfall-Versicherung 3 Teil 2: Warum gibt es den Aktions-Plan? 5 Teil 3: Deshalb hat die gesetzliche

Mehr

Hilfe und Beratung Für Betroffene Für Fachkräfte Für Jugendliche Für besorgte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym

Hilfe und Beratung Für Betroffene Für Fachkräfte Für Jugendliche Für besorgte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym 0800 22 55 530 Hilfe und Beratun Für Betroffene Für Fachkräfte Für Juendliche Für besorte Menschen aus dem sozialen Umfeld Bundesweit, kostenfrei und anonym Hilfe und Beratun kostenfrei und anonym Wir

Mehr

MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015. Installation

MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015. Installation MEDISTAR-Update für das 4. Quartal 2015 Installation Sehr geehrte MEDISTAR-Anwenderin, sehr geehrter MEDISTAR-Anwender, Sie erhalten heute das MEDISTAR Update für das 4. Quartal 2015. Mit diesem Update

Mehr

Teamwork mit Adobe Lightroom

Teamwork mit Adobe Lightroom Teamwork mit Adobe Lightroom Kooperation und Datenaustausch zwischen Fotograf und Bildbearbeiter In vielen Fotostudios wird schon in Teams gearbeitet und manche Fotografen geben ihre Bilder zur Bearbeitung

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01

PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 PDF-Erzeugung mit PDFCreator (nur für Windows, installiert universellen PDF-Druckertreiber) v11/01 Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den

Mehr

SOFiSTiK Online. Anwendungsbeschreibung. Stand 14. April 2010

SOFiSTiK Online. Anwendungsbeschreibung. Stand 14. April 2010 Anwendungsbeschreibung Stand 14. April 2010 SOFiSTiK AG 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Möglichkeiten und Ziele... 1 2 User-Administrator... 2 3 Anmeldung... 2 4 Meine Daten... 3 5 Ticket Tracker... 4 6 Support/Sales

Mehr

Firmware-Update, CAPI Update

Firmware-Update, CAPI Update Produkt: Modul: Kurzbeschreibung: Teldat Bintec Router RT-Serie Firmware-Update, CAPI Update Diese Anleitung hilft Ihnen, das nachfolgend geschilderte Problem zu beheben. Dazu sollten Sie über gute bis

Mehr

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7

INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 INSTALLATION VON INSTANTRAILS 1.7 InstantRails 1.7 ist ein Paket, das Ruby, Rails, Apache, MySQL und andere Tools, z.b. phpmyadmin in vorkonfigurierter Form enthält. Das Paket muss in einem Verzeichnis

Mehr

2. Einrichtung der ODBC-Schnittstelle aus orgamax (für 32-bit-Anwendungen)

2. Einrichtung der ODBC-Schnittstelle aus orgamax (für 32-bit-Anwendungen) 1. Einführung: Über den ODBC-Zugriff können Sie bestimmte Daten aus Ihren orgamax-mandanten in anderen Anwendungen (beispielsweise Microsoft Excel oder Microsoft Access) einlesen. Dies bietet sich beispielsweise

Mehr