Skandia Champions 2016/I. [3. Januar 2008] Produktbeschreibung. Finale Angebotsbedingungen. Vereinfachter Prospekt Finale Angebotsbedingungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Skandia Champions 2016/I. [3. Januar 2008] Produktbeschreibung. Finale Angebotsbedingungen. Vereinfachter Prospekt Finale Angebotsbedingungen"

Transkript

1 1 [3. Januar 2008] Produktbeschreibung Die Skandia Champions 2016/I Note ist ein an die Wertentwicklung eines Aktienkorbes gekoppeltes strukturiertes Produkt. Die Anleihe ist 100% kapitalgeschützt und hat eine Laufzeit von 8 Jahren. Jedes Jahr werden am Referenztag (ausser am Anfangsreferenztag) jeweils drei Aktien aus dem Aktienkorb genommen, welche im Vergleich zu den übrigen am Aktienkorb teilnehmenden Aktien die grösste relative Kurssteigerung aufweisen (Performancefaktor). Diese Aktien werden am Handelstag, welcher dem entsprechenden Referenztag folgt, aus dem Aktienkorb genommen und während der Restlaufzeit der Note nicht mehr in die Bewertung des Aktienkorbes und des Rückzahlungsbetrages miteinbezogen. Bei Laufzeitende des Produktes wird die Auszahlung wie folgt berechnet: 100% Partizipation an der durchschnittlichen Wertsteigerung aller während der Laufzeit aus dem Aktienkorb entnommenen Aktien zum Zeitpunkt der Entnahme aus dem Aktienkorb, wobei dem Anleger mindestens 110.5% des Nominalbetrages ausbezahlt wird. Bei einer negativen Entwicklung der einzelnen Aktien des Aktienkorbes wird dem Anleger am Rückzahlungstag daher im schlechtesten Fall 110.5% des Nominalbetrages ausbezahlt. Instrument Emittentin Rating der Emittentin Anleihe (X-markets) Deutsche Bank AG, London S&P: AA-, Moody s: Aa1 Emissionsvolumen Bis zu 20'000 Notes Nominalbetrag pro Note CHF 1,000 Emissionspreis 100% des Nominalbetrages plus einen Ausgabeaufschlag von bis zu 2%. Gewisse Intermediäre können das Produkt mit einer Ermässigung von bis zu 3% kaufen.

2 2 Basiswert Ein wie folgt zusammengestellter Aktienkorb: Korbbestandteile RIC Code ALTRIA GROUP MO.N ASTRAZEBECA PLC AZN.L AUST AND NZ BANKING GROUP ANZ.AX BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTA BBVA.MC DAIMLER AG DAIGn.DE DOMINION RESOURCES INC/VA D.N ENI SPA ENI.MI FORTUM OYJ FUM1V.HE HSBC HOLDINGS PLC HSBA.L JOHNSON & JOHNSON JNJ.N NOVARTIS AG-REG NOVN.VX NESTLE SA NESN.VX NTT Domoco Inc 9437.T PEPSICO INC PEP.N PFIZER INC PFE.N PROCTER & GAMBLE CO PG.N ROCHE HOLDING AG-GENUSSCHEIN ROG.VX SOUTHERN CO SO.N SUEZ SA LYOE.PA TAKEDA CHEMICAL INDUSTRIES 4502.T TELECOM ITALIA SPA TLIT.MI TOYOTA MOTOR CORPORATION 7203.T UBS AG-REG UBSN.VX WESTPAC BANKING CORP WBC.AX Mindestzeichnung Kleinste handelbare Einheit 5 Notes 1 Note Zeichnungsperiode 3. Januar März 2008 Liberierung 7. April 2008 Emissionstag 7. April 2008 Referenztag (t) Rückzahlungstag Rückzahlung Der 7. April jedes Kalenderjahres, von (und einschliesslich) 7. April 2009 (der Anfangsreferenztag) bis (einschliesslich) 31. März 2016 (der Schlussreferenztag). Der fünfte auf den Schlussreferenztag folgende Geschäftstag. Bar Abwicklungswährung CHF

3 3 Rückzahlungsbetrag Einen dem Produkt aus (a) dem Nominalbetrag und (b) einem der Summe aus (1) und (2) entsprechenden Betrag pro Note, wobei: (1) 100% entspricht; und (2) dem höheren Betrag aus 10.5% und dem Produkt von (i) und (ii) entspricht, wobei: (i) (ii) der Partizipationsfaktor ist; und dem arithmetischen Mittel der Relevanten Performancefaktoren an jedem der acht Referenztage entspricht. Mindestens jedoch 110.5% des Nominalbetrages, wie von der Berechnungsstelle bestimmt. Als Formel: Nominalbet rag x 100% + Max 10.5%; 1 Partizipat ionsfaktor 24 x 24 t1 Relevanter Performanc efaktor Der Rückzahlungsbetrag wird auf zwei Dezimalstellen in der jeweiligen Abwicklungswährung gerundet, wobei 0,005 abgerundet wird. Anfangsreferenzstand Referenzstand In Bezug auf einen Korbbestandteil, der Betrag (geldwerter Betrag in der Rückzahlungswährung), der dem offiziellen Schlusskurs des Korbbestandteiles am Anfangsreferenztag entspricht. In Bezug auf einen Korbbestandteil und einen Referenztag, der Betrag (geldwerter Betrag in der Rückzahlungswährung), der dem offiziellen Schlusskurs des Korbbestandteiles am Referenztag entspricht. Partizipationsfaktor 100% Relevanter Performancefaktor In Bezug auf einen Korbbestandteil und einen Referenztag, die drei höchsten Performancefaktoren aller Korbbestandteile, wie von der Berechnungsstelle ermittelt. Die entsprechenden Korbbestandteile werden am auf den entsprechenden Referenztag folgenden Handelstag aus dem Aktienkorb genommen ( Eliminierte Korbbestandteile ). Performancefaktor In Bezug auf einen Korbbestandteil und einen Referenztag, die Differenz aus (a) dem Quotienten aus dem Referenzstand für diesen Korbbestandteil am Referenztag (t) und dem Anfangsreferenzstand, und (b) eins; Als Formel: Referenzstand(t) -1 Anfangsreferenzstand Verwaltungsgebühren Die Emittentin kann an gewisse Intermediäre eine jährliche Bestandespflegekommission von bis zu 0.6% für die Erbringung von Vertriebsdienstleistungen leisten.

4 4 Weitere Gebühren, welche während der Laufzeit des Produkts anfallen können keine Principal Agent Kotierung Anwendbares Recht/Gerichtsstand ISIN Deutsche Bank AG, London Keine ENGLISCHES RECHT/LONDON DE000DB7CAV0 Valoren Berechnungs- / Zahlstelle Clearing Deutsche Bank AG, London Euroclear, Clearstream Luxembourg, SIS SegaInterSettle Anpassung der Angebotsbedingungen Die Finalen Angebotsbedingungen oder das Prospectus für dieses Produkt werden auf der Internetseite der Emittentin publiziert unter: Die Angebotsbedingungen können jederzeit geändert werden, wie im entsprechenden Prospectus eingehender dargelegt. Alle Änderungen der Angebotsbedingungen für dieses Produkt werden im Internet auf der Website der Emittentin publiziert unter: Steuern EU Zinsbesteuerung Market Making Risikofaktoren Emittentenrisiko Keine Verrechnungssteuer. Keine Stempelsteuer bei Emission. Stempelsteuer auf Sekundärmarkttransaktionen. Diese Note qualifiziert als transparent (IUP = Interest Unique Predominant). Die Differenz zwischen dem garantierten Rückzahlungsbetrag und dessen Barwert (CHF 1'105 CHF = CHF , IRR 3.19% p.a.) qualifiziert als Zinsertrag und unterliegt bei natürlichen Personen, welche die Note im Privatvermögen halten und ihr Steuerdomizil in der Schweiz haben, der Einkommenssteuer. Diese Besteuerung gilt im Zeitpunkt der Emission. Die Steuergesetzgebung und die Verwaltungspraxis der schweizerischen Behörden können sich jederzeit ändern. Die Deutsche Bank AG übernimmt keine Haftung für Steuerfolgen. Für Schweizer Zahlstellen wird dieses Produkt als in scope (TK1) klassifiziert. Unter normalen Marktbedingungen wird die Deutsche Bank AG für dieses Produkt auf Anfrage indikative Geld- und Brief-Kurse stellen. Potentiellen Investoren wird geraten, die im Prospectus beschriebenen Informationen aufmerksam zu lesen und falls erforderlich, ihre eigenen unabhängigen Berater zu konsultieren. Nachfolgend werden die wichtigsten Risikofaktoren im Bezug auf die Emittentin und die Produkte beschrieben. Kreditrisiko Investoren sind dem Kreditrisiko der Deutsche Bank AG als Emittentin der Produkte ausgesetzt. Die Werthaltigkeit des Anlageinstruments ist nicht alleine

5 5 von der Entwicklung des Basiswerts, sondern auch von der Bonität der Emittentin abhängig, welche sich während der Laufzeit des Produktes verändern kann. Die Produkte stellen gleichrangige, unbesicherte vertragliche Verpflichtungen der Emittentin dar. Die Produkte geniessen keinen privilegierten Rang. Die Insolvenz der Emittentin könnte zum Verlust eines Teiles oder des gesamten investierten Kapitals führen. Ratings Die der Emittentin durch unabhängige Ratingagenturen gewährten Ratings sind ein Indikator dafür, dass die Emittentin ihre mit dem Produkt verbundenen Verpflichtungen rechtzeitig erfüllen kann. Je tiefer die Bewertung auf der entsprechenden Skala ausfällt, desto höher stuft die Ratingagentur das Risiko ein, dass die Emittentin ihre Verpflichtungen gar nicht oder nicht rechtzeitig erfüllen kann. Ratingagenturen können ihre Ratings kurzfristig ändern. Eine Änderung des Ratings kann den Preis einer ausstehenden Wertschrift beeinflussen. Liquiditätsrisiko Produkterisiko Ein liquider Sekundärmarkt ist nicht gewährleistet. Die Produkte können erheblich unter ihrem Emissionspreis gehandelt werden und die Geld-/Brief- Spanne kann bedeutend sein. Eine Investition in das Produkt beinhaltet verschiedene Risiken. Solche Risiken können unter anderem sein: Kapitalmarkt-, Anleihenmarkt-, Devisenmarkt-, Zins-, Marktvolatilitätsrisiken, wirtschaftliche, politische und regulatorische Risiken und jede mögliche Kombination der genannten oder weiterer Risiken. Potentielle Käufer sollten Erfahrung haben mit Investitionen in solche Produkte und Basiswerte. Potentielle Käufer sollten die Risiken, welche mit einer Investition in das Produkt verbunden sind, kennen. Eine Investitionsentscheidung sollte nur nach sorgfältiger Überlegung und in Rücksprache mit Rechts-, Steuer-, Buchhaltungs- und anderen Beratern gefällt werden, unter Berücksichtigung (i) der Geeignetheit der Investition angesichts der eigenen finanziellen, steuerlichen und anderer Verhältnisse; (ii) der Informationen in diesem Dokument und (iii) des Basiswertes. Eine Investition in das Produkt sollte nur nach sorgfältiger Beurteilung der Richtung, des Zeitpunktes und des Ausmasses einer potentiellen zukünftigen Änderung im Wert des Basiswertes und/oder in der Zusammensetzung oder der Berechnungsmethode des Basiswertes, gemacht werden, da der Ertrag einer Investition unter anderem von solchen Änderungen abhängig ist. Mehrere Risiken können gleichzeitig Auswirkungen in Bezug auf das Produkt haben, so dass die Auswirkung eines bestimmten Risikofaktors nicht voraussehbar ist. Ferner können mehrere Risiken eine kumulierende Wirkung haben, die ebenfalls nicht voraussehbar ist. Es können keine Zusicherungen über die Wirkungen von bestimmten Kombinationen von Risikofaktoren auf den Wert des Produktes gegeben werden. Verkaufsbeschränkungen Agent in der Schweiz Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Europäischer Wirtschaftsraum, Kanada, Japan und US-Personen. Deutsche Bank AG, Zurich Branch Der vereinfachte Prospekt kann kostenlos bei Deutsche Bank AG, Zurich Branch, Postfach 8730, 8021 Zürich bezogen werden. Wichtige Hinweise Deutsche Bank AG, Frankfurt besitzt eine Bewilligung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, um Bankgeschäfte zu betreiben und Finanzdienstleistungen zu erbringen. Deutsche Bank AG, London Branch ist ebenfalls reguliert durch die Financial Services Authority in Bezug auf ihre Bankgeschäfte im Vereinigten Königreich.

6 6 Dieses Dokument enthält eine Zusammenfassung der wichtigsten Regelungen und Bedingungen des in diesem Dokument vorgestellten Produktes (das "Produkt"). Die vollständigen Vertragsbestimmungen sind dem Prospectus zu entnehmen. Die hier enthaltenen Angaben dienen lediglich zur Information und stellen keinen Emissionsprospekt i.s.v. Art. 652a und 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts ("OR") dar. Allein massgeblich sind die jeweiligen Bedingungen im Prospectus, der kostenlos bei Deutsche Bank AG, Frankfurt, Zurich Branch, Postfach 8730, 8021 Zürich erhältlich ist. Dieses Dokument erfüllt die Voraussetzungen eines vereinfachten Prospekts gemäss Art. 5 Abs. 3 des schweizerischen Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen ("KAG"). Das Produkt stellt keinen Anteil an einem kollektiven Anlagevermögen i.s.d. KAG dar und untersteht demgemäss nicht der Bewilligung durch die Eidgenössische Bankenkommission. Dieses Dokument und die darin enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern dienen ausschliesslich der Beschreibung des Produktes. Anlagen in das Produkt bergen Risiken und eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage des Prospectus getroffen werden. Bevor Sie in das Produkt investieren, lesen Sie aufmerksam die im Prospectus beschriebenen Risiken und konsultieren Sie Ihren unabhängigen Finanz-, Rechts-, Steuerberater und/oder Buchsachverständigen. Für weitere Informationen können Sie Ihren persönlichen Kundenberater konsultieren. Alle in diesem Dokument enthaltenen Äusserungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Obwohl die in diesem Dokument enthaltenen Angaben Quellen entnommen wurden, die als zuverlässig erachtet werden, übernimmt die Deutsche Bank AG keine Gewähr für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit. Alle Kurse und Preise sind freibleibend. Sie werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und dienen nicht als Indikator handelbarer Kurse oder Preise. Die massgeblichen Steuergesetze oder die Praxis der Steuerbehörden können jederzeit ändern. Deutsche Bank AG ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für Steuerfolgen. Aus der Wertentwicklung in der Vergangenheit kann nicht auf zukünftige Erträge geschlossen werden. Die Produkte stellen gleichrangige, unbesicherte vertragliche Verpflichtungen der Deutsche Bank AG dar. Die Produkte geniessen keinen privilegierten Rang. Die Insolvenz der Deutsche Bank AG könnte zum Verlust eines Teiles oder des gesamten angelegten Kapitals führen. Deutsche Bank AG oder mit ihr verbundene Unternehmen können Vertriebskommissionen und Bestandespflegekommissionen an bestimmte Intermediäre bezahlen. Solche Vertriebskommissionen sind einmalige Zahlungen aus dem Emissionsertrag; alternativ kann die Deutsche Bank AG bestimmten Intermediären eine Ermässigung auf den Emissionspreis einräumen. Bestandespflegekommissionen werden - bezogen auf das Portfolio - periodisch aus den Verwaltungsgebühren gezahlt. Weitere Informationen über Preise und Preiskomponenten können dem Prospectus oder den Finalen Angebotsbedingungen unter dem Kapitel "Interessenkonflikte" entnommen werden. Deutsche Bank AG oder mit ihr verbundene Unternehmen oder Personen, welche der Deutsche Bank AG oder mit ihr verbundenen Unternehmen nahe stehen, können gedeckte (long) oder ungedeckte (short) Positionen in die in diesem Dokument genannten Produkte oder Basiswerte oder in Futures oder Optionen auf solche Produkte oder Basiswerte halten, verkaufen oder kaufen, als Market Makter tätig sein oder in irgendeiner anderen Weise Geschäfte damit betreiben, und Provisionen oder andere Vergütungen erhalten. Gegebenfalls kommt der Kapitalschutz nur dann zur Anwendung, wenn die Instrumente bis zum Verfallsdatum gehalten werden. Marktwerte können durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, wie Indexwerte, Volatilität, Zeitraum bis zum Verfallsdatum, Dividendenerträge und das Kreditrating der Emittentin. Diese Faktoren stehen in komplexen Wechselbeziehungen zueinander, weshalb die Auswirkung eines einzelnen Faktors durch weitere Faktoren ausgelöst oder verstärkt werden kann. Der Vertrieb der Produkte ist in verschiedenen Rechtsordnungen eingeschränkt. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Insbesondere dürfen die Produkte weder innerhalb der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs, des Europäischen Wirtschaftsraumes, Kanada, Japan noch an bzw. zugunsten von US-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden. MiFID: Weitere Informationen zu Risiken gemäss MiFID können Sie im Internet unter folgender Adresse erhalten: globalmarkets.db.com/riskdisclosures

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) Telefon: Telefax: REUTERS: Internet: Email: Teletext: Bloomberg: ++49/69/910-38808 ++49/69/910 38673 DBMENU www.x-markets.db.com x-markets.team@db.com n-tv Seite 770 ff. DBKO Emittentin: Verkauf: WAVEs

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft.

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft. Attraktive Zinsen weltweit Zins-Zertifikate Leistung aus Leidenschaft. Zugang zu internationalen Zinsen Die Zinsen haben historische Tiefstände erreicht. Anfang der neunziger Jahre war es noch möglich,

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

Obwaldner Kantonalbank Bahnhofstrasse 2 6060 Sarnen Telefon 041 666 22 11 www.owkb.ch

Obwaldner Kantonalbank Bahnhofstrasse 2 6060 Sarnen Telefon 041 666 22 11 www.owkb.ch Nidwaldner Kantonalbank Stansstaderstrasse 54 6370 Stans Telefon 041 619 22 22 www.nkb.ch Obwaldner Kantonalbank Bahnhofstrasse 2 6060 Sarnen Telefon 041 666 22 11 www.owkb.ch Urner Kantonalbank Bahnhofstrasse

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Unbegrenzte Gewinnbeteiligung am Verlauf des

Unbegrenzte Gewinnbeteiligung am Verlauf des DJD «Tiger» 100 % Kapitalschutz Unbegrenzte Gewinnbeteiligung am Verlauf des ishares MSCI Emerging Markets Index Sie kennen die Chancen aufstrebender Märkte. Sie kennen das Risiko aufstrebender Märkte.

Mehr

TraderFox Champions-Index-Zertifikat

TraderFox Champions-Index-Zertifikat Produktbeschreibung Das TraderFox Champions-Index- Zertifikat ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des TraderFox Champions-Index (der Basiswert ) zu partizipieren. Der Basiswert ist ein Index

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Neuemission: Capped Bonus-Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1250)

Neuemission: Capped Bonus-Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1250) Underlying (ISIN) Allianz SE ISIN Neuemission: Capped Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1250) Valoren Nummer Symbol Barriere- Barriere- Emissions -preis Fixierungskurs Schlussfixierungstag Rückzahlungstag

Mehr

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND Julius Baer Structured Products Tailored Solutions Group 28. Januar 2015 BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION

Mehr

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009 1/5 Produktbeschreibung Die Schatzanleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Zur Fälligkeit ist die Anleihe zu 100% kapitalgeschützt. Während der Laufzeit können Anleger an jährlich steigenden

Mehr

3% Floater-Anleihe 1/ 6

3% Floater-Anleihe 1/ 6 1/ 6 Produktbeschreibung Die 3% Floater-Anleihe der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Die Höhe des Zinssatzes ist dabei von der Entwicklung des 6-Monats Euribor Zinssatzes ( Basiswert ) abhängig,

Mehr

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen ("Anleihe").

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen (Anleihe). 1 / 6 Produktbeschreibung Die der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren und ist ein zu 100% des Nennbetrags per Laufzeitende kapitalgeschütztes Produkt, das an die Wertentwicklung des EURO STOXX

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien

Termsheet WAVE XXL auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Stabile Erträge mit Dividendenwerten Historisch war es immer wieder zu beobachten, dass Aktiengesellschaften,

Mehr

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum auf den ShortDAX x2 Index Produktbeschreibung Das Index-Zertifikat ermöglicht Anlegern, an der Wertentwicklung des Basiswertes zu partizipieren. Bei diesem Zertifikat zahlt die Emittentin nach Ausübung

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009 1/7 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Während der Laufzeit ist die Höhe des Zinssatzes von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Die Mindestverzinsung

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Aktien

Termsheet WAVE Unlimited auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Bonus-Zertifikat auf einen Worst-of Aktien Basket 220 Bonus Zertifikat DE000DB3QAA3 / / DB3QAA / BCADB

Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Bonus-Zertifikat auf einen Worst-of Aktien Basket 220 Bonus Zertifikat DE000DB3QAA3 / / DB3QAA / BCADB Bonus-Zertifikat auf einen Worst-of Aktien Basket mit 64% Barrieren-Betrag und 136% Bonus-Betrag Kotierungsinserat Emittent Titel SVSP Produkt Typ ISIN / Valor / WKN / Symbol Bonus-Zertifikat auf einen

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE KOMBINATION AUS ATTRAKTIVER BASIS- VERZINSUNG PLUS ZINSCHANCE 3,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes 1 Produktbeschreibung Die Diskont-Zertifikate sind an die Wertentwicklung des jeweiligen Basiswertes gekoppelt. Bei Fälligkeit erhalten Anleger pro Zertifikat eine Auszahlung in Höhe des Schlussreferenzstandes

Mehr

Bonus und Capped Bonus Zertifikate Juni 2010

Bonus und Capped Bonus Zertifikate Juni 2010 und Juni 2010 S T R I C T L Y P R I V A T E A N D C O N F I D E N T I A L Produkte dem Sekundärmarkt Euro Euro Stoxx Stoxx 50 50 EUR 2768.27 Punkte** WKN Lzeit Cap (pro Stück) Offer in %* chance* JPM5RR

Mehr

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Wir machen den Weg frei Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Kapital schützen, Ertragschancen nutzen und Gewinne absichern Was auf

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

Investieren in Rohstoffe mit Zukunft

Investieren in Rohstoffe mit Zukunft Investieren in Rohstoffe mit Zukunft A riculture 2016 Performance mit Garantie Innovative Gewinnaussichten Strukturierte Produkte gehören heute als fester Bestandteil in ein Kundenportfolio. Sei dies bei

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Charttechnik: Rückschau und Gegenwart "MET Fonds-Perle" des Monats Entwicklung des MET Fonds VermögensMandat 4 Charttechnischer Marktausblick 2011

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

Coupon (%) abs (%) DJ Euro STOXX 50 CM2A32 CH CBESX tbd tbd tbd tbd

Coupon (%) abs (%) DJ Euro STOXX 50 CM2A32 CH CBESX tbd tbd tbd tbd Neuemission: Barrier Reverse Convertibles mit Barrierebeobachtung nur bei Verfall (SVSP-Produktcode: 1230) Indicative Terms and Condition Bei erheblichen Marktveränderungen kann die Emittentin die Zeichnungsperiode

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS WERBEMITTEILUNG STAND: FEBRUAR 2015 MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS FÜR KUNDEN DER COMDIRECT BANK www.sg-zertifikate.de MEMORY EXPRESS- ZERTIFIKAT AUF

Mehr

S-BOX China Internet Performance-Index Zertifikat

S-BOX China Internet Performance-Index Zertifikat Produktbeschreibung Das S-BOX China Internet ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des S-BOX China Internet Performance-Index (der Index ) zu partizipieren. Der S-BOX China Internet Performance-Index

Mehr

Bonus-Chance per Express

Bonus-Chance per Express Zertifikate Bonus-Chance per Express MAXI Express-Pro-Zertifikat auf die Aktien der BASF AG, der Deutsche Bank AG und der E.ON AG Zeichnungsfrist: 26. März 2007 bis 24. April 2007 AUF EINEN BLICK Maximaler

Mehr

AKB Nebenwertebasket 5

AKB Nebenwertebasket 5 AKB Nebenwertebasket 5 2010 25. Mai 2012 Definitives Termsheet Produktbeschreibung Der Kauf eines es entspricht wertmässig dem Kauf des zugrunde liegenden Aktienbaskets. Der Anleger erhält in einer einzigen,

Mehr

Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50. Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden

Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50. Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden Inflationsgeschützte Garant Anleihe auf den Dow Jones Euro STOXX 50 Nur für den internen Gebrauch - nicht zur Verteilung an den Endkunden Auf einen Blick Die Idee: Die inflationsgeschützte Garant Anleihe

Mehr

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie Leitfaden zur Solactive Faktor familie Version 1.0 vom 16. Oktober 2012 1 In diesem Dokument sind die Grundsätze und Regeln für den Aufbau und Betrieb der Solactive Faktor familie dargelegt. Die Structured

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien

Termsheet WAVE XXL auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Investieren in Gold und Silber

Investieren in Gold und Silber Investieren in Gold und Silber Airbag-Zertifikat auf Gold und Silber WKN SG1LVL Airbag-zertifikat auf gold und silber Investieren in Gold und Silber Im Vergleich zu allen anderen Rohstoffen besitzen Edelmetalle

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee //

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE treffsicherheit PLUS DAX-EXTRACHANCE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // Mit Chance auf Extrazins auf der suche

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

Fußball-Anleihe 2014

Fußball-Anleihe 2014 Werbemitteilung S Sparkasse Einen zielsicheren Treffer landen. 1,54 % 1,74 % 1,90 % 2,014 % (jeweils p. a., erste Zinsperiode 1,75 Jahre, letzte Zinsperiode 1,25 Jahre) Fußball-Anleihe 2014 Zeichnen Sie

Mehr

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar.

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Nachtrag vom 24. Juni 2014 zu den nachfolgenden Basisprospekten (jeweils ein Basisprospekt und zusammen

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

Julius Baer SHORT Certificate auf E-Mini S&P 500 Future

Julius Baer SHORT Certificate auf E-Mini S&P 500 Future 17. September 2010 Structured Products Tel. +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com { Term Sheet und Final Terms Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

Stufenzins-Anleihe III mit einseitigem Kündigungsrecht der Deutsche Postbank AG Konditionen, 03.02.2010

Stufenzins-Anleihe III mit einseitigem Kündigungsrecht der Deutsche Postbank AG Konditionen, 03.02.2010 Produktbeschreibung Die Stufenzinsanleihe ist eine sog. Schuldverschreibung. Der Käufer einer Schuldverschreibung (= Gläubiger) besitzt eine Geldforderung gegenüber dem Emittenten (= Schuldner). Die Stufenzins-Anleihe

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

JPMorgan Structured Products Aktiv anlegen. Herbst 2005.

JPMorgan Structured Products Aktiv anlegen. Herbst 2005. GOLDENER HERBST-ANLEIHE JPMorgan Structured Products Aktiv anlegen. Herbst 2005. GOLDENER HERBST-ANLEIHE WKN JPM0YA ISIN DE000JPM0YA6 MIT SICHERHEIT MEHR CHANCEN Wenn Sie von gleich bleibenden oder weiter

Mehr

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten.

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Werbemitteilung DuoRendite Wertpapiere Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Sicherheit und Rendite: ein attraktives Duo So wie Kirschen meist paarweise wachsen und ein starkes Duo bilden, bestehen

Mehr

Profitieren von ROHSTOFFEN. ohne Risiko. Meinl Best Garant VIII

Profitieren von ROHSTOFFEN. ohne Risiko. Meinl Best Garant VIII Meinl Best Garant VIII Profitieren von ROHSTOFFEN ohne Risiko Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Ihr Kapital veredeln! Ohne Limit nach oben hin für Sie! Profitieren vom Rohstoffboom Der Meinl Best Garant

Mehr

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Private Banking Investment Banking Asset Management Der Lombardkredit. Eine attraktive und flexible Finanzierungsmöglichkeit für Sie. Sie benötigen

Mehr

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Unbegrenzte Partizipation50 % Risikopuffer Bonus Zertifikat auf den DJ Euro Stoxx 50 MIT CHANCE AUF UNBEGRENZTE RENDITE ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat

Mehr

Strukturierte Anlagelösungen aktuell

Strukturierte Anlagelösungen aktuell Vontobel Investment Banking Strukturierte Anlagelösungen aktuell Eine Präsentation für professionelle Investoren Februar 2016 Leistung schafft Vertrauen Januar 2016 Rechtlicher Hinweis Diese Präsentation

Mehr

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg Die Investmentplattform für professionelle Anleger *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

September Serie 2009. Seite 1

September Serie 2009. Seite 1 Kapitalschutz SICHERN SIE IHR GOLD. Zeichnungsschluss: 25.09.2009 September Serie 2009 EFG Financial Products AG ist ein Schweizer Effektenhändler und gehört zur EFG Bank European Financial Group mit Hauptsitz

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren

Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Anlageklasse Aktienvolatilität Mit Strategie investieren Inhalt 3 4 6 8 10 11 Mit Strategie zum Erfolg Commerzbank US Equity Volatility Balanced Strategie 04 Handelsansatz 04 Die Idee 04 Strategiedetails

Mehr

Marktzinsanleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 17. Januar 2011

Marktzinsanleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 17. Januar 2011 1/7 Produktbeschreibung Die Marktzinsanleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren, die sich in 5 Zinsperioden aufteilt. In den ersten 2 Zinsperioden weist die Marktzinsanleihe einen fixen

Mehr

Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium

Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium Sonderzahlungen / Zuzahlungen bei der DWS RiesterRente Premium Was muss bei der Antragstellung beachtet werden, wenn Sonderzahlungen / Zuzahlungen getätigt werden? Stand 03/ 2008 *DWS Investments ist nach

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. 5 mal 5 Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. 5 mal 5 Anleihe EINE SICHERE SACHE 5 mal 5 Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration Mindestrendite sichern, von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren und sich gleichzeitig vor Wertverlusten schützen! 5 mal 5 - Anleihe

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen

COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen COSI Credit Linked Note mit Referenzanleihe Leistung schafft Vertrauen IB Financial Products Februar 2015 Seite 2 CLN bieten zurzeit mehr als herkömmliche Obligationen Sie suchen nach einer Alternative

Mehr

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014 Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt 25. August 2014 Deutsche Börse Commodities 1 Agenda Gold Geschichte Gold Krisen- und Inflationsindikator Gold Portfoliodiversifikation 5%-Empfehlung von

Mehr

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co.

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co. A A A TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK 40213 Düsseldorf AG & Co. KGaA (TARGOBANK) zum UBS 5,50% Europa Zertifikat WKN / ISIN: UBS 3MW / DE 000 UBS

Mehr

163,4% BEST ZINS GARANT DELUXE II MINDESTAUSZAHLUNG IHRES NETTOBEITRAGES* UND DAS GARANTIERT! Mein Leben MEINE RAIFFEISENGARANTIE

163,4% BEST ZINS GARANT DELUXE II MINDESTAUSZAHLUNG IHRES NETTOBEITRAGES* UND DAS GARANTIERT! Mein Leben MEINE RAIFFEISENGARANTIE Mein Leben MEINE RAIFFEISENGARANTIE BEST ZINS GARANT DELUXE II MINDESTAUSZAHLUNG 163,4% IHRES NETTOBEITRAGES* UND DAS GARANTIERT! Reden wir übers Leben. HÖCHSTE GARANTIE, BESTER ERTRAG! Sie wünschen sich

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe EINE SICHERE SACHE Kurzläufer-Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration - bei vollem Kapitalschutz von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren! Kurzläufer-Anleihe Die Kurzläufer-Anleihe bietet Ihnen bei

Mehr

Erfolgreich investieren oder "Anlegen ist einfach, aber nicht leicht" (Warren Buffet)

Erfolgreich investieren oder Anlegen ist einfach, aber nicht leicht (Warren Buffet) Erfolgreich investieren oder "Anlegen ist einfach, aber nicht leicht" (Warren Buffet) Gerhard Kraft UBS Nürnberg 09 6. BVMW Pecha Kucha Nacht 7. Juni 2011 Vineria Nürnberg Unsere Niederlassungen in Deutschland

Mehr

Floored Floater. Die Produktlösung ermöglicht Ihnen folgende Vorteile:

Floored Floater. Die Produktlösung ermöglicht Ihnen folgende Vorteile: auf den CHF 3-Monats LIBOR Zinssatz mit Referenzanleihe «Holcim» Floored Floater auf den EUR 3-Monats EURIBOR Zinssatz mit Referenzanleihe «Holcim» Im aktuellen Umfeld von niedrigen Zinsen bieten her -

Mehr

VONCERT auf International Dividend Stocks Basket

VONCERT auf International Dividend Stocks Basket VONCERT auf International Dividend Stocks Basket Dividenden ernten Leistung schafft Vertrauen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Investment Case - Erträge durch Dividendenaktien 3 Strategie - Kriterien & Konstruktion

Mehr

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien

Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien Call Spread Warrants auf europäische «global excellence» Aktien SVSP Kategorie: Spread Warrants (2110) Zürich, Januar 2013 Aktien Aufstocken der Aktienallokation Das Jahr 2012 wird den Investoren als ereignisreiches

Mehr

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance Entweder Expresskupon von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance europa Performance Express Zertifik at BEWÄHRTE EXPRESSSTRUKTUR NUTZEN und überproportionale PERFORMANCECHANCEN WAHRNEHMEN // Zertifikat

Mehr

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015

Wahldividende 2015 Kurze Übersicht. Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Wahldividende 2015 Kurze Übersicht Anhang zur Einladung vom 20. März 2015 zur ordentlichen Generalversammlung vom 24. April 2015 Für das Geschäftsjahr 2014 beantragt der Verwaltungsrat der Credit Suisse

Mehr

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung

Zielsicher investieren EFG Financial Products Reverse Convertibles. renditeoptimierung renditeoptimierung inhalt 4 5 6 8 10 12 14 16 Solides Investment in stagnierenden Märkten Reverse Single Barrier Reverse Multi Barrier Reverse Callable Multi Barrier Reverse Autocallable Multi Barrier

Mehr

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus

Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus Holen Sie sich Ihren Weihnachtsbonus JB Multi Barrier Reverse Convertibles mit Xmas-Coupon in CHF, EUR & USD Barrier Reverse Convertibles (SVSP Kategorie: 1230) Zürich, November 2014 Holen Sie sich Ihren

Mehr

ZinsMarkt-Anleihe 06/09

ZinsMarkt-Anleihe 06/09 ZinsMarkt-Anleihe 06/09 Sie wollen Ihr Geld sicher investieren und legen Wert auf regelmäßige Erträge? Dann ist die ZinsMarkt-Anleihe 06/09 die richtige Anlage für Sie. Ausgehend von einer Mindestverzinsung

Mehr

JB 95% Kapitalschutz-Zertifikat mit Partizipation auf Procter & Gamble, McDonalds und Eli Lilly

JB 95% Kapitalschutz-Zertifikat mit Partizipation auf Procter & Gamble, McDonalds und Eli Lilly 25. Oktober 2013 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Term Sheet und Final Terms Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Cemex ADR UNLIMITED BULL

Mehr

Aktienrückkauf der Logitech International S.A. Änderung des Rückkaufprogramms vom 10. August 2010

Aktienrückkauf der Logitech International S.A. Änderung des Rückkaufprogramms vom 10. August 2010 Aktienrückkauf der Logitech International S.A. Änderung des Rückkaufprogramms vom 10. August 2010 Logitech International S.A., Apples (die "Gesellschaft" oder "Logitech"), hat am 10. August 2010 ein Aktienrückkaufprogramm

Mehr

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services

94% Julius Baer Worst-of Pro Units auf Roche Holding AG, Nestlé AG und Zurich Financial Services 11. Februar 2011 Structured Products Tel: +41 (0) 58 888 8181 E-Mail: derivatives@juliusbaer.com Internet: derivatives.juliusbaer.com Bank Julius Baer & Co. Ltd. Bahnhofstrasse 36 P.O. Box CH-8010 Zurich

Mehr

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen

Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Anlageklasse Aktienvolatilität Die Funktionsweise verstehen Was ist Aktienvolatilität? Anlagen in Aktienvolatilität bieten Gelegenheiten, die Anleger sich zunutze machen können. Allerdings bringen sie

Mehr

Citi Währungsanleihe in Norwegischen Kronen

Citi Währungsanleihe in Norwegischen Kronen Optionsscheine Zertifikate Anleihen Wikinger Anleihe Citi Währungsanleihe in Norwegischen Kronen Serie 1 Zinssatz 3,5 % p.a. Rückzahlung zu 100 % des Nominalwerts Zeichnungsfrist: 23.8. 10.9.2010 (vorzeitige

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach

Mit Sicherheit mehr Vermögen. MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Fonds - VermögensMandat Die Top-Vermögensverwalter unter einem Dach MET Finanz GmbH MET Finanz GmbH Gründung im Jahr 2003 Gründer: Simone Müller-Esche Heinz-Dieter Müller Fondsverantwortliche seit

Mehr