Venture Capital Finanzierung über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Mike Walber

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Venture Capital Finanzierung über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Mike Walber"

Transkript

1 Venture Capital Finanzierung über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Hochschule Trier Umwelt-Campus Birkenfeld Existenzgründungsfinanzierung Birkenfeld, 21. Juni 2017 Mike Walber

2 Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) Überblick per 31. Dezember 2016 Aufgabe Wirtschafts- und Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz Rechtsform Anstalt des öffentlichen Rechts Anteilseigner Land Rheinland-Pfalz 100% Bilanzsumme 10,2 Mrd. Euro Stammkapital 243 Mio. Euro Personal 288 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 2

3 Wirtschaftsförderung ISB Existenzgründung (Auszug) MFP / ERP- Gründerkredit RLP Darlehen für Existenzgründer Finanziert werden Investitionen (bis 2 Mio. ) oder Betriebsmittel (0,5 Mio. ) Laufzeit bis zu 20 Jahre (Investitionen) bzw. 5 Jahre (Betriebsmittel) Vergabe Hausbankprinzip, ggfs. mit Haftungsfreistellung (max. T 250) Zusätzlich Zinsverbilligung durch ISB (Basis KfW Programm) Bürgschaften Ausfallbürgschaften für Hausbankdarlehen bei nicht ausreichenden Sicherheiten Bürgschaftsquote gestaffelt, bis 80 % bei Investitionen möglich Vergabe bis 1,25 Mio. Obligo über Bürgschaftsbank RLP, darüber ISB Beratungsprogramm für Existenzgründung Beratungen von natürlichen Personen vor eigener Gründung oder Betriebsübernahme Verlorener Zuschuss, 50 % der Beratungskosten max ,00 Beraterin / Berater muss in der KfW-Beraterbörse gelistet sein 3

4 Wirtschaftsförderung Bund Existenzgründung (Auszug) KfW / ERP- Gründerkredit Startgeld Darlehen für Existenzgründer (auch anfänglicher Nebenerwerb) Finanziert werden Investitionen (bis T 100) oder Betriebsmittel (bis T 30) Laufzeit bis zu 10 Jahre Vergabe Hausbankprinzip, Haftungsfreistellung für Hausbank 80 % KfW / ERP- Kapital für Gründung Darlehen für Existenzgründer, Haftungsfreistellung für Hausbank Finanziert werden Investitionen, Warenlager Eigenmitteleinsatz 15 %, Aufstockung durch Programm auf 45 % (bis max. 0,5 Mio. Darlehen) Laufzeit 15 Jahre, erste 7 Jahre tilgungsfrei, ersten drei Jahre zinsgünstig MBG / Mikromezzaninfonds Deutschland Stille Beteiligung für Existenzgründer sowie und kleine junge Unternehmen Finanziert werden Investitionen und oder Betriebsmittel (bis T 50) Laufzeit bis zu 10 Jahre, ab dem 7. Jahr ratierliche Tilgung Vergabe Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz bzw. MBG RLP 4

5 Venture Capital / Beteiligungen Beteiligungsgesellschaften der ISB bzw. Treuhandfonds 5

6 Gesamtüberblick Eckdaten per 31. Dezember aktive VC-Fonds Beteiligungsbestand aller VC-Fonds 61,2 Mio. 542 Beteiligungsverträge mit 127 Unternehmen In 2016 wurden 99 Beteiligungen mit einem Volumen von 9,5 Mio. zugesagt (Vorjahr 10,1 Mio. ) Exiterlöse aller VC Gesellschaften in 2016: 10,5 Mio. (Vorjahr 7,0 Mio. ) 6

7 Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II Fördermaßnahme des Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Angestrebtes Fondsvolumen 30 Mio. Kofinanziert aus Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE ) und des Landes Rheinland-Pfalz Geschäftsbesorgung erfolgt über die WFT / ISB Zielgruppe junge innovative Unternehmen Operative Tätigkeit des Fonds seit dem 01. Januar 2017 Max. Beteiligungssumme 1,0 Mio. (offen und stille Beteiligung kombiniert) 7

8 Voraussetzungen für eine Beteiligungsfinanzierung Vorhaben / Investitionsort in Rheinland-Pfalz Innovatives Erfolg versprechendes Konzept Wachstumsperspektive / Wertschöpfung im Unternehmen erkennbar Geeignetes Management Verwendung für konkrete Vorhaben, z. B. Entwicklung eines Produktes i.d.r. keine Stellung von Sicherheiten notwendig Eigenbeitrag der Gründer im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten Teilnahme von anderen Investoren erwünscht 8

9 Höhe der Beteiligung / Sonstige Rahmenbedingungen für eine Beteiligungsfinanzierung 1. Finanzierungsrunde, max. 500 T (Parallele Investments der VC-Fonds möglich) Langfristiges Investment; typisch stille Beteiligungen Regellaufzeit: 10 Jahre Konditionen werden individuell vereinbart Direkte Beteiligung max. 24,9 % Häufig Kombination aus direkter und typisch stiller Beteiligung Rangrücktritt stille Beteiligung / Teilnahme am Verlust bei Insolvenz Unternehmensbewertung orientiert sich am Markt Keine vertraglich festgelegten Exit-Strategien 9

10 Was bietet die ISB als Finanzierungspartner bei Seed- und Start-up Finanzierungen? Langjährige Erfahrung bei der Finanzierung von Frühphasen-Investments Einbindung von interessanten Förderprogrammen, z. B. InnoTop Förderung aus einer Hand Die ISB ist Kooperationspartner der KfW und des High-Tech Gründerfonds Unterstützung bei der Umsetzung der Finanzierung; Koordination der Partner Netzwerkstrukturen in Rheinland-Pfalz Unterstützung bei der Standort-Suche Kontakte zu Business-Angels (Geschäftsstelle Business-Angels Netzwerk RLP) 10

11 Ablauf einer Beteiligungsfinanzierung Telefonische Kontaktaufnahme durch Bankberater oder Unternehmen selbst Nach Telefonat Einreichung von ersten Unterlagen, ein perfekter Businessplan ist noch nicht erforderlich Auf Basis dieser Unterlagen Gespräch mit Unternehmen, ggfs. mit Hausbank Ziel des Erstgespräches: Erarbeitung einer möglichen Finanzierungsstruktur auch unter Einbindung weiterer Programme von ISB und KfW Antragstellung bei ISB, Einreichung aller relevanten Unterlagen (sukzessive z. B. über möglich), Bearbeitungszeit: 4-6 Wochen bis zur Entscheidung Erstellung Vorlage für Bewilligungsausschuss durch ISB-Mitarbeiter, Entscheidung, Finalisierung Due Diligence, Vertragserstellung, Auszahlung nach Meilenstein-Plan 11

12 Beispielfinanzierung XY-GmbH 2016 Gründung der XY-GmbH durch zwei Gründer Gründer halten jeweils 50 % der Anteile und zahlen Stammkapital von insgesamt ,00 Euro ein Produkt mit hohem Innovationsgrad und Skalierungseffekt Prototyp der Software wurde bereits in der Vorgründungsphase entwickelt Finanzierungsbedarf für die Restentwicklung und Markteinführungsphase von 300 T Reichweite der Finanzierung ca. zwei Jahre 12

13 Beispielfinanzierung XY-GmbH Unternehmen hat bei einer Matching-Veranstaltung der Business-Angels präsentiert und Zusage eines Investors über ,00 Euro erhalten Gemeinsames Gespräch mit der ISB über den Aufbau und Struktur der Finanzierung Die Investoren (ISB und B.A.) verständigen sich mit den Gründern über eine Unternehmensbewertung von 600 T (post-money) ISB ist bereit, einen Teil ihres Investments als stille Beteiligung darzustellen, so dass in der Finanzierungsrunde insgesamt 20 % der Anteile von den Gründern abgegeben werden (5 % für den B.A. und 15 % für die WFT = Beteiligungsgesellschaft der ISB) 13

14 Beispielfinanzierung Kostenplan T uro Finanzierungsplan T uro Restentwicklung Software 75 Eigenkapital Gründer 25 Markteinführung, Vertriebsaufbau 225 Beteiligung Business-Angel 30 Beteiligung WFT 245 Gesamt 300 Gesamt 300 Die WFT erwirbt 15% als offene Beteiligung auf Basis einer Unternehmensbewertung von 600 T (post-money) = ,00 Euro Die WFT zeichnet 4.688,00 Euro am Stammkapital; ,00 Euro werden fließen in die Kapitalrücklage Euro werden als typisch stille Beteiligung zur Verfügung gestellt. Auszahlung erfolgt in zwei Meilensteinen Konditionen (in Abhängigkeit von der Ratingnote) 14

15 Venture-Capital von der ISB (Beispiel - Crowdfinanzierung) Firma e-bility GmbH, Remagen Entwicklung von Elektrorollern im Retro-Stil 15

16 Venture-Capital von der ISB (Beispiel) Firma e-bility GmbH, Remagen Entwicklung von Elektrorollern im Retro-Stil In 2016: Crowdinvesting-Aktion bei Companisto eingeworben Companisten 16

17 Wesentliches für die Verhandlungen mit Business Angels und Venture Capital Financiers Alleinstellungsmerkmal des Geschäftsmodells, Skalierungspotential Geeignetes Gründerteam Wie soll das Produkt in den Markt gebracht werden? Wer macht Vertrieb? Wie werden die potentiellen Kunden angesprochen? Investoren erwarten im Vorfeld der Gespräche mindestens folgende Unterlagen: Teaser oder Summary, Pitchdeck, Ermittlung des Finanzierungsbedarfes Businessplan sollte spätestens nach (positivem) Erstgespräch vorgelegt werden Nachvollziehbare Finanzplanung = realistische Umsatzplanung Thema Marketing und Vertrieb sollte im Businessplan mit konkreten Maßnahmen beschrieben werden 17

18 Sonstiges Timelines beachten; eine Venture Capital Finanzierung ist keine Standard- Darlehensfinanzierung; Zeitbedarf mindestens drei Monate Mit Bootstrapping erste Zwischenziele realisieren = proof of concept, Prototyp; das überzeugt Investoren Nach einer Absage nicht verzweifeln oder Projekt einstellen sondern Hinweise aufnehmen und an Konzept weiterarbeiten Investoren erwarten in der ersten Phase Zurückhaltung bei den Geschäftsführer- Gehältern, dies ist ein Beitrag der Gründer zur Gesamtfinanzierung Kommunikation mit den Investoren nach abgeschlossener Finanzierung ist wichtig 18

19 Beratung durch die ISB Förderfinder Assistent 19

20 Beratung durch die ISB ISB Beratertag und Beratungszentrum 20

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Mike Walber Projektmanager Venture Capital, Beteiligungen Holzhofstraße Mainz Telefon Telefax

Wir entwickeln Zukunft. Gründungen im Technologiebereich Finanzierung von Innovationen

Wir entwickeln Zukunft. Gründungen im Technologiebereich Finanzierung von Innovationen Wir entwickeln Zukunft Gründungen im Technologiebereich Finanzierung von Innovationen Thorsten Bechtel 11.08.2011 Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH Zentrales Wirtschaftsförderinstitut

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Ines Zemke Infotelefon zu Mittelstand und Existenzgründung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung

Mehr

Aus Forschung und Entwicklung zum IT-Unternehmen

Aus Forschung und Entwicklung zum IT-Unternehmen Aus Forschung und Entwicklung zum IT-Unternehmen Software Technologie-Initiative Kaiserslautern 26.4.2006 Brigitte Herrmann Risikokapital für junge chancenreiche Hightech- Unternehmen Mangelware? Start-up

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Markus Merzbach KfW Bankengruppe Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung

Mehr

Finanzierungsmöglichkeit. Business Angels. Klaus Wächter Netzwerktagung Gründungsberatung

Finanzierungsmöglichkeit. Business Angels. Klaus Wächter Netzwerktagung Gründungsberatung Finanzierungsmöglichkeit Business Angels Klaus Wächter 25.08.2016 Netzwerktagung Gründungsberatung Die nächsten 15 Minuten Klaus Wächter Business Angel 1. Vorsitzender Business Angels Rheinland-Pfalz Was

Mehr

Existenzgründung Wer soll das bezahlen?

Existenzgründung Wer soll das bezahlen? KoNet Finanzierung von Existenzgründungen Existenzgründung Wer soll das bezahlen? Referentin: Rita Emde Dipl.-Betriebswirtin (FH) Prokuristin Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbh KoNet

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Aufschwung Messe und Kongress Frankfurt am Main 24.03.2011 Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Formen der Existenzgründung Neugründung = Existenzgründung Unternehmensübernahme

Mehr

FAQ frequently asked questions

FAQ frequently asked questions Mit den folgenden Informationen wollen wir Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft bei den Business Angels Rheinland-Pfalz e.v. wecken und Ihnen die Vorteile einer solchen Mitgliedschaft aufzeigen. Bei Rückfragen

Mehr

I n n o v a t I o n e n

I n n o v a t I o n e n B r i l l a n t e I d e e, s e h r g u t e s K o n z e p t, a u s s i c h t s r e i c h e M a r k t c h a n c e n F i n a n z i e r u n g m i t d e r I S B I n n o v a t i o n e n F i n a n z i e r u n

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen Ines Zemke Mittelstandshotline des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Christian Gnegel NRW.Bank Rudolf

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Leverkusen, 18. November 2016;; Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Leverkusen, 18. November 2016;; Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Leverkusen, 18. November 2016;; Jochen Oberlack Agenda 1. Worauf Sie bei einem Gespräch mit der Bank unbedingt achten sollten 2. Öffentliche

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

FINANZIERUNG INNOVATIVER STARTUPS CROWDFUNDING, VC, FÖRDERPROGRAMME ODER HAUSBANK?

FINANZIERUNG INNOVATIVER STARTUPS CROWDFUNDING, VC, FÖRDERPROGRAMME ODER HAUSBANK? FINANZIERUNG INNOVATIVER STARTUPS CROWDFUNDING, VC, FÖRDERPROGRAMME ODER HAUSBANK? Martin Jung, IFB Hamburg Dr. Heiko Milde, IFB Innovationsstarter 25.03.2017 INHALT 1 Finanzierungsbedarf und -quellen

Mehr

Staatsnahe Venture Capital Geber:

Staatsnahe Venture Capital Geber: Staatsnahe Venture Capital Geber: Leistungsfähige Partner für Business Angels Roman Huber Geschäftsführer Oktober 2016 BAYERN KAPITAL Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung.

Mehr

Beteiligungen als Gütesiegel?

Beteiligungen als Gütesiegel? Beteiligungen als Gütesiegel? Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbh (MBG SH) Media Docks, Lübeck 10. August 2006 Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer Unternehmensprofil

Mehr

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de Fit für die Gründung Für-Gründer.de Leitfaden Kapitalbedarf und Finanzierungsmix Eigenkapital Zuschüsse Business Angel Venture Capital Fremdkapital Mikrofinanzierung Hausbank und Förderdarlehen Bürgschaften

Mehr

Ohne Moos nichts los - Gründungsfinanzierung leicht gemacht

Ohne Moos nichts los - Gründungsfinanzierung leicht gemacht Ohne Moos nichts los - Gründungsfinanzierung leicht gemacht Marco Mathieu (Teamleiter N.E.W.) Saarbrücken, den 27.04.2016 INHALTSVERZEICHNIS 01 SIKB Allgemein (Strukturen, Aufgaben und Strategie der SIKB)

Mehr

Existenzgründung Wer soll das bezahlen?

Existenzgründung Wer soll das bezahlen? KoNet Finanzierung von Existenzgründungen Existenzgründung Wer soll das bezahlen? Referent: Hans-Peter Schomisch Dipl.-Betriebswirtin (FH) Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbh KoNet Existenzgründung

Mehr

(Eigen-)Kapital woher nehmen?

(Eigen-)Kapital woher nehmen? TechnologieZentrum Koblenz KoNet-Seminarreihe 2007 (Eigen-)Kapital woher nehmen? - Privates Eigenkapital Venture Capital Förderinstrumente Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Seite 1 TechnologieZentrum Koblenz Multifunktional

Mehr

Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben Referent: Thimo Frielinghaus

Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben Referent: Thimo Frielinghaus Öffentliche Fördermittel: So finden Sie die passenden Förderangebote für Ihr Gründungsvorhaben 11.05.2017 Referent: Thimo Frielinghaus Agenda 1. Grundlage: Der Businessplan 2. Öffentliche Fördermittel

Mehr

Beispiel 1: Venture Capital Finanzierung im Bereich Life Science:

Beispiel 1: Venture Capital Finanzierung im Bereich Life Science: CLUSTERFONDS EFRE FINANZIERUNGSBEISPIELE Beispiel 1: Venture Capital im Bereich Life Science: Ausgangssituation: Unternehmensfinanzierung im Bereich Life Sciences für die Durchführung der Klinischen Phasen

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen

Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen Existenzgründungs- und Jungunternehmertag in Minden am 21. April 2016 Förderprogramme: Starthilfen für Gründungen und Jungunternehmen Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen wettbewerbsneutraler Partner

Mehr

SEED- UND START UP-FINANZIERUNG

SEED- UND START UP-FINANZIERUNG SEED- UND START UP-FINANZIERUNG MIT BETEILIGUNGSKAPITAL Roman Huber Geschäftsführer Oktober2016 BAYERN KAPITAL Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Alleingesellschafterin

Mehr

Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren

Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren START aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds Startkapital für Ihre Ideen. Jungen Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Fö r d e r - u n d F i n a n z i e r u n g s i n s t r u m e n t e d e r I S B

Fö r d e r - u n d F i n a n z i e r u n g s i n s t r u m e n t e d e r I S B Fö r d e r - u n d F i n a n z i e r u n g s i n s t r u m e n t e d e r I S B F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r d e n M i t t e l s t a n d i m K o n t e x t d e r K o n s o l i d i e r u n

Mehr

Wie unterstützt mich die Berliner Sparkasse bei der Gründungsfinanzierung?

Wie unterstützt mich die Berliner Sparkasse bei der Gründungsfinanzierung? Wie unterstützt mich die Berliner Sparkasse bei der Gründungsfinanzierung? Businessplan-Wettbewerb 2016, Investitionsbank Berlin (IBB) 07. Dezember 2015 Seite 1 Agenda 1. FirmenCenter Gründung und Nachfolge

Mehr

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung?

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Businessplan-Wettbewerb 2015, Investitionsbank Berlin (IBB) 02. Dezember 2014 Seite 1 Agenda 1. Finanzierung von Unternehmensgründungen 2. Finanzierungsalternativen

Mehr

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006

Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach. 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Gründungsfinanzierung und die Finanzierung danach 2. Partnering Veranstaltung Chemie Start-ups Frankfurt, 21. September 2006 Marktversagen im Bereich der Gründungsfinanzierung Interessant, aber nicht unser

Mehr

Alternative Finanzierung über Business Angels und Crowdfunding. Koblenz, den

Alternative Finanzierung über Business Angels und Crowdfunding. Koblenz, den Alternative Finanzierung über Business Angels und Crowdfunding Koblenz, den 12.11.2016 Die nächsten 30 Minuten Klaus Wächter Beratung von Startups zum Thema Vertrieb Gründer / Business Angel 1. Vorsitzender

Mehr

Informations- und Netzwerkabend Falkensee, Finanzierungs- und Förderangebote der ILB

Informations- und Netzwerkabend Falkensee, Finanzierungs- und Förderangebote der ILB Informations- und Netzwerkabend Falkensee, 15.11.2016 Finanzierungs- und Förderangebote der ILB Ausgewählte Angebote zur Unternehmensförderung Angebote für die Brandenburger Wirtschaft Zuschüsse Darlehen

Mehr

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 22. Oktober 2016 Inhalte 1. Angebote der Gründungsberatung 2. Persönliche Voraussetzungen

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Hamburg, 28. April 2010 Impulse für Erfolg - Moderne Investitionsförderung für Arztpraxen Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner

Mehr

ssparkasse KölnBonn NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting

ssparkasse KölnBonn NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting ssparkasse NUK-Vortrag Bankenfinanzierung - Öffentliche Fördermittel 29. März 2017 Jörg Püschel Consulting Vorstellung Sparkasse (Zahlen vom 31.12.2016) Geschäftsvolumen: 27 Mrd. Mitarbeiter: 4.181 darunter

Mehr

Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren

Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren START aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds Startkapital für Ihre Ideen. Jungen Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial

Mehr

Die Rolle von Business Angels bei der Entwicklung von Startup- Unternehmen

Die Rolle von Business Angels bei der Entwicklung von Startup- Unternehmen Die Rolle von Business Angels bei der Entwicklung von Startup- Unternehmen Dr. Manfred Spindler Business Angels FrankfurtRheinMain e. V. ehealth-kongress IHK Frankfurt/M 13. September 2017 Manfred Spindler:

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Düsseldorf, 02.10.2010 Tag der türkischen Wirtschaft Robert Nau, Prokurist Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierte

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer

Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer Öffentliche Finanzierungsmittel für Existenzgründer und Unternehmer Referentin: Christine Beck 12. März 2016 12. März 2016 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für

Mehr

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg L-Bank Partner des Mittelstands, NewCome 2011 1 Agenda L-Bank: Förderpartner Existenzgründungsfinanzierung Startfinanzierung 80 Gründungsfinanzierung

Mehr

Bürgschaften und Beteiligungen Instrumente der Wirtschafts- und Unternehmensförderung

Bürgschaften und Beteiligungen Instrumente der Wirtschafts- und Unternehmensförderung Bürgschaften und Beteiligungen Instrumente der Wirtschafts- und Unternehmensförderung Netzwerktagung Gründungsberatung am 25. August 2016 25.08.2016 Seite 1 Geschäftsmodell Bürgschaftsbank und MBG unterstützen

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Düsseldorf, 04. September 2009 Tag der türkischen Wirtschaft in Deutschland Rolf Sternke Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung

Mehr

Die richtige Finanzierung der Nachfolge

Die richtige Finanzierung der Nachfolge Die richtige Finanzierung der Nachfolge Seite 1 Agenda Aktuelle Situation und Hürden Finanzierungsmöglichkeiten Beispiele Unterlagen für das Bankgespräch Seite 2 Typische Hürden für Übergeber DIHK-Report

Mehr

Existenzgründungsseminar. erfolgreich starten. Sparkassen in Lippe. Finanzierung mit der Hausbank. Sparkasse Paderborn-Detmold

Existenzgründungsseminar. erfolgreich starten. Sparkassen in Lippe. Finanzierung mit der Hausbank. Sparkasse Paderborn-Detmold Existenzgründungsseminar erfolgreich starten Finanzierung mit der Hausbank n in Lippe Alena Stolle Existenzgründungsberaterin der Paderborn- Detmold Existenzgründung ist einfach. Mit den Spezialisten der

Mehr

ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT

ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT ERFOLGREICH SELBSTSTÄNDIG AUS DER ERWERBSLOSIGKEIT WEITERE FÖRDERMÖGLICHKEITEN Hamburger Gründertag am 25. März 2017 Jens Fahsel Johann Daniel Lawaetz-Stiftung Über uns. Lawaetz-Stiftung Team Existenzgründung

Mehr

Leistungsfähige Partner für. Business Angels

Leistungsfähige Partner für. Business Angels Staatsnahe Venture Capital Geber: Leistungsfähige Partner für Business Angels Januar 2015 Bayern Kapital Gründung im Jahr 1995 auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Alleingesellschafterin ist

Mehr

Finanzierung und Förderung in einem Überblick

Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierungsform Gründungsphase Höhe der Finanzierung Kapitalbeschaffung Beratung/Expertise Stipendien und Beratungszuschüsse START-UP-Hochschul-Ausgründungen

Mehr

Ausschuss für Wirtschaft, Forschung und Technologie. Dr. Jürgen Allerkamp 6. Juni 2016

Ausschuss für Wirtschaft, Forschung und Technologie. Dr. Jürgen Allerkamp 6. Juni 2016 1 Ausschuss für Wirtschaft, Forschung und Technologie Dr. Jürgen Allerkamp 6. Juni 2016 IBB als Gründer- und Mittelstandsbank Wirtschaftsförderung 2015 2,4 Mrd. EUR angeschobene Investitionen 3.500 neu

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Aufschwung Frankfurt am Main Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung

Aufschwung Frankfurt am Main Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung Aufschwung Frankfurt am Main 10.03.2015 Klein- und Nebenerwerbsgründungen Beratung und Förderung www.bmwi.de Kleingründungen/Nebenerwerbsgründungen Vorteile von Kleingründungen (Finanzierungsbedarf unter

Mehr

Was macht ein Unternehmen Venture Capital oder Business Angel fähig?

Was macht ein Unternehmen Venture Capital oder Business Angel fähig? Was macht ein Unternehmen Venture Capital oder Business Angel fähig? Kapitalforum Augsburg, 25. September 2012 Dr. Carsten Rudolph evobis GmbH Unterschiedliche Kapitalbedarfe Freie Berufe und kleine Dienstleistungsunternehmen

Mehr

Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1

Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1 www.alpha-gruenderforum.de Wie Gründer 2016 von Fördermitteln profitieren können 1 Inhalt 1. Der Gründer-Zuschuss der Bundesanstalt für Arbeit (BA) 2. Zuschuss zum Gründer-Coaching 3. Gründer-Finanzierungen

Mehr

Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit

Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung (auch) aus der Arbeitslosigkeit Veranstaltung im HiMO am 25.11.2008 Irmgard Breidenich, Sparkasse Aachen, Abteilung Investitionsförderung Themen Vorbereitung des Bankgespräches Finanzierung

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp.

Wir entwickeln Zukunft. Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer. Heiko Merz 26. Oktober 2013. www.isb.rlp. Wir entwickeln Zukunft Beratung aus einer Hand Finanzierungshilfen der ISB für Existenzgründer Heiko Merz 26. Oktober 2013 www.isb.rlp.de A G E N DA 1. Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Mehr

Die Business Angels in Berlin und Brandenburg Aktivitäten und Projektbeispiele

Die Business Angels in Berlin und Brandenburg Aktivitäten und Projektbeispiele Die Business Angels in Berlin und Brandenburg Aktivitäten und Projektbeispiele Bernhard Böhm Vorstandsmitglied Business Angels Club Berlin-Brandenburg e.v. Innovation Gründung Arbeit Fachtagung 7. Nov.

Mehr

BPW P v o v r o Ort i m Grün ü d n e d rcent n er de d r Berliln i e n r V o V l o k l sba b nk 01. März 2017 Guid i o W e W g e ner

BPW P v o v r o Ort i m Grün ü d n e d rcent n er de d r Berliln i e n r V o V l o k l sba b nk 01. März 2017 Guid i o W e W g e ner BPW vor Ort im der Berliner Volksbank 01. März 2017 Guido Wegner Berliner Volksbank eg Berlin Tel. 030 3063 1150 www.berliner-volksbank.de BPW vor Ort im der Berliner Volksbank Vorstellung des s Berlin

Mehr

BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG KNOW-HOW & In Kooperation mit der: IN DER IHK WIESBADEN

BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG KNOW-HOW & In Kooperation mit der: IN DER IHK WIESBADEN KNOW-HOW & In Kooperation mit der: BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG IN DER IHK WIESBADEN MONTAG, 3. APRIL 2017 14.00 18.30 UHR Business Angels FrankfurtRheinMain e.v. Börsenplatz

Mehr

Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten. Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen,

Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten. Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen, Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten Michael Krause, Gründungsforum Region Göttingen, 13.02.2017 Eigenkapital, Kredite und Fördermöglichkeiten Regionale Verankerung der NBank Beratungsangebot

Mehr

Frühphasenfinanzierung von Technologieunternehmen

Frühphasenfinanzierung von Technologieunternehmen Frühphasenfinanzierung von Technologieunternehmen Vorstellung des High-Tech Gründerfonds MSE 2010 Darmstadt 25.08.2010 Dr. Matthias Dill High-Tech Gründerfonds Management GmbH Finanzierungsoptionen während

Mehr

Intelligente Lösungen für den Mittelstand

Intelligente Lösungen für den Mittelstand Intelligente Lösungen für den Mittelstand Saarlouis, den 11.10.2016 Die Förderbank des Saarlandes Gründung 1951 als Spezialkreditinstitut für mittel- und langfristige Kreditgewährungen Aktionäre 51% Bundesland

Mehr

Unternehmenswachstum durch Förderprogramme

Unternehmenswachstum durch Förderprogramme Weltweit aktiv im Kreis Warendorf zu Hause Veranstaltung bei der Firma hygi.de GmbH & Co. KG in Telgte am 7. März 2016 Unternehmenswachstum durch Förderprogramme Die NRW.BANK Die NRW.BANK ist die Förderbank

Mehr

Eigenkapitalfinanzierung durch Venture Capital - Der BFB Wachstumsfonds Brandenburg stellt sich vor

Eigenkapitalfinanzierung durch Venture Capital - Der BFB Wachstumsfonds Brandenburg stellt sich vor Eigenkapitalfinanzierung durch Venture Capital - Der BFB Wachstumsfonds Brandenburg stellt sich vor Thomas Krause Prokurist der BC Brandenburg Capital Office Potsdam Steinstr. 104 106 14480 Potsdam GERMANY

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung

Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung Clusterfonds Start-Up! Die Brücke zur Start-Up-Finanzierung SIE SIND ERFOLG- REICH GESTARTET? Beim Übergang von der Seed-Phase zur Start-Up- Phase müssen junge Technologieunternehmen hohe Hürden überwinden,

Mehr

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh. B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014. Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand

Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh. B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014. Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand Venture Capital Kapital und Kompetenz aus einer Hand Vorstellung der IBB Beteiligungsgesellschaft mbh B!gründet Finanzierungstag am 01. April 2014 Rayk Reitenbach Investment Manager Kategorisierung von

Mehr

Die Gründungsförderung der KfW

Die Gründungsförderung der KfW Die Gründungsförderung der KfW degut Berlin, 08. Oktober 2016 Manuela Mohr Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 ERP-Gründerkredit StartGeld (067) 3 ERP-Gründerkredit Universell (073,

Mehr

Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer

Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer Kompetenznetz Gründungsberatung Darmstadt Rhein Main Neckar Tag der Gründung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer 12. Mai 2017 Marcus Kindermann Agenda 1. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank

Mehr

2. Die Hausbank prüft das Vorhaben, hilft bei der Antragstellung und leitet den Antrag an die Förderbank weiter.

2. Die Hausbank prüft das Vorhaben, hilft bei der Antragstellung und leitet den Antrag an die Förderbank weiter. Merkblatt Öffentliche Förderkredite Wesentliche Merkmale In der Regel günstigerer Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem, abhängig vom Rating (der Zinssatz ist abhängig von der Bonität bzw. den Sicherheiten

Mehr

Übersicht über Programme zur Förderung von Existenzgründungen

Übersicht über Programme zur Förderung von Existenzgründungen Arbeitsage ntur.de Arbeitsagent ur.de.de Übersicht über Programme zur Förderung von Eistenzgründungen Zuschüsse Gründungszuschuss Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen, die Arbeitslosengeld

Mehr

KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2014/

KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2014/ KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2014/2015 15.11.2014 Existenzgründung Wer soll das bezahlen? Referent: Hans-Peter Schomisch Dipl.-Betriebswirt (FH) Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Mehr

Aufbruch in die Stadt von Morgen Schwerpunkte der Wirtschaftsförderung Berlin Innovativ / Mittelstand 4.0 / Pro FIT

Aufbruch in die Stadt von Morgen Schwerpunkte der Wirtschaftsförderung Berlin Innovativ / Mittelstand 4.0 / Pro FIT Aufbruch in die Stadt von Morgen Schwerpunkte der Wirtschaftsförderung Berlin Innovativ / Mittelstand 4.0 / Pro FIT Heinz-Joachim Mogge Abteilungsleiter Kundenberatung Wirtschaftsförderung 21.06.2017 Wo

Mehr

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START START Gründerfonds vation konsequent fördern! aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Start up Start up Wachstum Internation Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds

Mehr

Rund um die Gründungsfinanzierung Finanzierung und Förderprogramme

Rund um die Gründungsfinanzierung Finanzierung und Förderprogramme Rund um die Gründungsfinanzierung Finanzierung und Förderprogramme Carola Stinshoff und Dominik Donath Agenda 1. Die Schritte bis zur Kreditentscheidung Beschaffung von Fremdkapital 2. Welche Unterlagen

Mehr

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen Förderung und Finanzierung: Digitalisierung in KMU und für innovative StartUps Camupus Fichtenhain, Krefeld, 26. November 2015 Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen NRW.BANK Förderung als

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Sachsen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Kristina Fröhlich Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen Frankfurter Gründerfonds Der Frankfurter Gründerfonds ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH. Mit Bürgschaften für ihr Bankdarlehen (max. 50.000 ) werden Gründer und junge Unternehmer

Mehr

KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2011/

KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2011/ KoNet Seminarreihe Existenzgründungen aus Hochschulen WS 2011/2012 12.11.2011 Existenzgründung Wer soll das bezahlen? Referent: Hans-Peter Schomisch Dipl.-Betriebswirt (FH) Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Mehr

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer

Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer AUFBRUCH 2017: Das Forum für junge Unternehmen, 30. Juni 2017 Sie gründen wir finanzieren : attraktive und passgenaue Förderprogramme für Existenzgründer Gliederung Einleitung Basisinformationen Ausgewählte

Mehr

Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin

Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin Vorstellung des VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin und VC Fonds Technologie Berlin Branchenveranstaltung Games und IT 7.Juli 2009 Roger Bendisch Profil - IBB Beteiligungsgesellschaft Gründung: 1997 Gesellschafterin:

Mehr

HIGH-TECH GRÜNDERFONDS

HIGH-TECH GRÜNDERFONDS HIGH-TECH GRÜNDERFONDS Zahlen Daten Fakten 1 Date: 06.06.2016 HIGH-TECH GRÜNDERFONDS I UND II Key Facts Fonds I Gegründet 2005 Volumen 272 Mio. Investoren Fonds II Gegründet 2011 Volumen 304 Mio. Investoren

Mehr

Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum

Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum Referenten: Michael Rieger Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmale Bürgschaftsbank

Mehr

Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern

Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern Finanzierung und Förderinstrumente für den Mittelstand in Mecklenburg-Vorpommern UV Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg Seite 1 Agenda 1. Informationen zur BMV Zahlen und Fakten 2. Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung. Hof, Beteiligungskapital für Existenzgründer und Start ups

Forum Unternehmensfinanzierung. Hof, Beteiligungskapital für Existenzgründer und Start ups Forum Unternehmensfinanzierung Beteiligungskapital für Existenzgründer und Start ups Hof, 07.10.2014 1 Vorbemerkung 2 Geschäftsmodell und Kapitalbedarf Potenzial 1) Geschäftsmodell Strategische Partner

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden

24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden Nord-Ostsee Sparkasse 24. Nordfriesischer Existenzgründertag, 30.1.2015 Finanzierung der Existenzgründung Gesa Wichmann, Vertriebsleiterin Firmenkunden Finanzierung Ihrer Existenzgründung Rating Finanzierung

Mehr

Öffentliche Gründungsförderung und finanzierung 88. BundesDekaneKonferenz 21. 23. Oktober 2015 in Paderborn. Heike Süß Wirtschaftsförderung Paderborn

Öffentliche Gründungsförderung und finanzierung 88. BundesDekaneKonferenz 21. 23. Oktober 2015 in Paderborn. Heike Süß Wirtschaftsförderung Paderborn Öffentliche Gründungsförderung und finanzierung 88. BundesDekaneKonferenz 21. 23. Oktober 2015 in Paderborn Heike Süß Wirtschaftsförderung Paderborn Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbh Tochtergesellschaft

Mehr

Unternehmesnachfolge. S Sparkasse Meschede. 19. März 2015

Unternehmesnachfolge. S Sparkasse Meschede. 19. März 2015 Unternehmesnachfolge 19. März 2015 Wenn der Nachfolger fehlt 19. Marz 2015 Unternehmensnachfolge - BVMW 2 Übertragungsarten Familieninterne Übertragung Familienexterne Übertragung 54 % 46 % unentgeltlich

Mehr

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente

Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Eigenkapitalfinanzierung in Brandenburg Überblick der verfügbaren Finanzierungsinstrumente Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016 Investment Manager/ Team ICT 1. Worüber? Sebastian Bertram, ILB, 09.06.2016

Mehr

Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz

Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz Winchesterstrasse 2 35394 Gießen Freecall 0800-0-922326 0 Fon 0641-4941-1471 Fax 0641-4941-1477 Email info@wabeco.de Web www.wabeco.de Rheinland-Pfalz Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz Dipl.-Wirtsch.-Ing.

Mehr

Erfolgreiche Gespräche mit der Bank- Wie erhalte ich die richtige Finanzierung? BPW-Finanzforum 29.2.2012

Erfolgreiche Gespräche mit der Bank- Wie erhalte ich die richtige Finanzierung? BPW-Finanzforum 29.2.2012 Erfolgreiche Gespräche mit der Bank- Wie erhalte ich die richtige Finanzierung? BPW-Finanzforum 29.2.2012 Referent Andreas Gruner KompetenzCenter Gründungen und Unternehmensnachfolge der Berliner Sparkasse

Mehr

P i o n i e r G e i s t 2015

P i o n i e r G e i s t 2015 P i o n i e r G e i s t 2015 Existenzgründung sinnvoll finanzieren: Risiken absichern, Förderangebote nutzen Workshop für Gründer Mainz den 19. November 2015 Michael Stieb www.isb.rlp.de A G E N DA Die

Mehr