Offizielles Infomagazin der NÖ Werbewirtschaft. TOPinfo, Verlagspostamt 3100 St. Pölten I GZ 05z036121M, Ausgabe 542/10 I P.b.b.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Offizielles Infomagazin der NÖ Werbewirtschaft. TOPinfo, Verlagspostamt 3100 St. Pölten I GZ 05z036121M, Ausgabe 542/10 I P.b.b."

Transkript

1 Offizielles Infomagazin der NÖ Werbewirtschaft TOPinfo, Verlagspostamt 3100 St. Pölten I GZ 05z036121M, Ausgabe 542/10 I P.b.b. Ausgabe 03/10

2 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Editorial Liebe Kollegin! Lieber Kollege! Die Silbernen Hähne stehen fest! Die Jury bestehend aus Fachleuten der Werbe- und Medienbranche sowie angesehenen Wirtschaftsexperten hat entschieden. Und am 20. Mai 2010 war es dann so weit: Im Ramsauhof im Herzen des Mostviertels wurden die Besten in jeder Kategorie mit dem Silbernen Hahn für beispielhafte Werbung ausgezeichnet. Gerade in Zeiten, in denen es nicht einfach ist, sich am Markt zu behaupten, hat die NÖ Werbewirtschaft mit hervorragenden Projekten gezeigt, dass sich Kreativität durchsetzt. Jetzt beginnt die spannende Zeit des Wartens und es erhebt sich die Frage: Wer von den jeweils fünf Anwärtern in den 13 Kategorien wird den Golden Hahn bekommen? Am 10. Juni wird es dann so weit sein und wir alle können uns bei der Werbegala im Stadttheater Baden überraschen lassen; bis dahin drücke ich allen, die im Rennen sind, die Daumen und gratuliere noch einmal zu den tollen Leistungen. Derzeit arbeiten wir neben dem Goldenen Hahn aber auch noch an anderen Projekten für die Branche, zum Beispiel an dem in der Wahl angesprochenen Absicherungspaket. Zu diesem Thema werden Sie in den nächsten Wochen einen Fragebogen zugesandt bekommen. Es ist mir nämlich sehr wichtig, welche Lösung für Sie am interessantesten erscheint, denn es geht schließlich um Ihre Sicherheit. Außerdem arbeiten wir mit Hochdruck an der Erweiterung des Projektkalkulators und an einer Ideen& Slogan-Datenbank. Wenn Sie dahingehend Anregungen haben, teilen Sie mir diese bitte mit. In diesem Sinne freue ich mich auf Ihr Kommen zur Werbegala am 10. Juni und auf das eine oder andere Gespräch unter Fachleuten. Bis dahin weiterhin viel Erfolg und viel Spaß beim Durchblättern des Werbemonitor! Ihr Manfred Enzlmüller P.S.: Merken Sie sich den 10. Juni, für die Werbegala in Baden, unbedingt vor. Dkkfm. Dipl.-Graf. Manfred Enzlmüller MMC Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Impressum: Herausgeber und Verleger: Wirtschaftskammer NÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, 3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1, Telefon: , Telefax: , FG-Obmann: Manfred Enzlmüller Organ der Fachgruppe im Interesse der NÖ Werbewirtschaft. Namentlich gezeichnete Beiträge laufen unter ausschließlicher Verantwortung der jeweiligen Autoren. Druck: Hofer Druck- & Multimediazentrum Retz, Coverdesign: Robin Enzlmüller, Text: Oswald Posch Fotos: WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, re:mediadesign, Dipl.Ing. Alois Rasinger 2

3 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Content 4 Kikerikiiiiiii, is es er, oder bin es i?... war wohl der meistgedachte Satz an diesem Abend 5 Das war das Nominierunsevent! Fotos auch online auf 22 Die Stimmung steigt. Die Spendings auch? Die werbetreibende Wirtschaft macht auf Optimismus 24 Trojanisches Marketing Trojanisches Marketing ist ein Trend, dem immer mehr Unternehmen folgen 5 26 Hahn s schon zugegriffen? Beim Nominierungsevent konnte man sich über die Möglichkeiten der Agentursoftware TEAMBOX informieren 27 Let s make History! Österreich erhält Kultur-Auftrag aus Qatar Böck dokumentiert nun auch arabische Werbung 24 Goldener Hahn 2010 Werbegala 10. Juni 19:15 Uhr Stadttheater Baden [bühnebaden] 2500 Baden, Theaterplatz

4 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Kikerikiiiiiii, is es er, oder bin es i?... war wohl der meistgedachte Satz an diesem Abend. Denn beim Nominierungsevent gab es 75 Silberne Hähne für die Nominees, aber noch keinen einzigen Goldenen. Die folgen am 10. Juni in Baden. Und jede/r rätselt... Der coole event4kanter Ramsauhof in der Nähe von Wieselburg war am 20. Mai gesteckt voll, als es um die 75 Nominierten ging, die sich mit ihren Arbeiten in 13 Kategorien für den Goldenen Hahn qualifiziert hatten. Präsentiert von rund-macht-humorvoll Wolfgang Ritzberger (bitte mehr davon!) zeichneten WKO-Vizepräsident Dr. Christian Moser und Fachgruppenobmann Dkkfm. Manfred Enzlmüller jene Damen und Herren aus, die sich nach Ansicht der Jury mit ihren Arbeiten um die Qualität der niederösterreichischen Werbe- und Marketingproduktion besonders verdient gemacht haben. Für die Kategorien Plakat, Anzeige, Broschüre/Folder, Website, Online-/ Mobile-Marketing, Hörfunk, Film/ Animation, Kampagne, Dialogmarketing, Public Relations, Messe/Event/ Promotion, Verpackungsdesign sowie Grafikdesign/Corporate Design waren insgesamt 936 Arbeiten, die 312 zu bewertenden Projekten entstammten, eingereicht worden. In jeder Kategorie waren am 12. Februar von der Fachjury die fünf Besten für den Goldenen Hahn 2010 nominiert worden und für diese gab es im stimmigen Ambiente des event4kanter die neue Statuette Kikeriki (geschaffen von Wagner & Steinperl) als Synonym für den Silbernen Hahn. Die nominierten Damen und Herren freute das alles dermaßen, dass sie geduldig zwei Stunden lang den gleichen Präsentations-Jingle über sich ergehen ließen (Ritzberger please, do it again and again) und sie freuten sich darauf, dass sie am 10. Juni, beim Networking wie am Opernball, der Goldenen Hahn Gala 2010 im Stadttheater Baden, erneut im Mittelpunkt des Geschehens stehen werden. Bis dahin werden sie medial stark promotet. Außerdem wird ihre Arbeit in Branchenmedien, im Internet sowie im Werbehahn(d)buch 2010 veröffentlicht. Und zusätzlich dazu erhalten die Goldenen Hahn - Sieger zu ihrem Siegerpaket jeweils eine landesweite nö. Radiopromotion über einen Monat Werbung für Werbung, sozusagen. Zusatzbewerb Identität schaffen Ebenfalls im Rahmen des Goldenen Hahn 2010 wird die originellste Wirtschaftsidee der Aktion Identität schaffen prämiert. In Fortsetzung der Networking-Kampagne Marke statt Krise hatte die Wirtschaftskammer Niederösterreich, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, gemeinsam mit den Medienpartnern alle NiederösterreicherInnen dazu aufgerufen, kreative Vorschläge unter dem Fragemotto Was ist für mich niederösterreichische Identität? einzureichen. Da spielt die Musik Goldener Hahn Juni, Baden, Stadttheater 19:15 Uhr: Sektempfang am Theaterplatz mit Showprogramm der Gruppe Lufttanz 20:00 Uhr: Begrüßung & Eröffnung Anschließend Präsentation der Nominees der Kategorien 1-7 mit Verleihung der Goldenen Hähne 2010 Pause bei Drinks und Canapées Showprogramm Flying Niederösterreich der Gruppe Lufttanz Anschließend Präsentation der Nominees der Kategorien 8-13 mit Verleihung der Goldenen Hähne 2010 Präsentation der Ergebnisse des Publikumsvotings Verleihung des Preises Identität schaffen Aftershowparty NÖ Werber on stage Die Nominierten Auf den nächsten Seiten finden Sie die Fotos der nominierten Agenturen sowie deren Projekte. Die Fotos können Sie auf oder www. pbase.com/arasinger/goldenerhahn10 downloaden und mit dem Vermerk Foto(s): Alois Rasinger verwenden. 4

5 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor 5

6 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 6

7 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Die Nominierten auf einen Blick: Anzeige 7

8 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Plakat Broschüre/Folder Website 8

9 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Hörfunk Film/Animation Grafikdesign/Corporate Design 9

10 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Public Relations Dialog Marketing Messe/Event/Promotion 10

11 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor sommerarena[bühnebaden] Sommerarena 2010 wiener blut Operette von johann strauss 19. Juni - 4. September 2010 Pariser leben Operette von jacques Offenbach 10. Juli - 2. September 2010 sommer-wahlabonnements mehrfachbesuche in der sommerarena lohnen sich. sparen sie mit unseren Wahlabonnements 10 bis 15 Prozent! der alpenkönig und der menschenfeind zauberspiel von ferdinand raimund 23. Juli August 2010 [bühnebaden] Vorverkauf: Theaterplatz 7, 2500 Baden, BB_Werbemonitor_arena_182x240.indd :42:45 Uhr 11

12 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Verpackungsdesign Online-/Mobile-Marketing Kampagne 12

13 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Anzeige Anzeige Anzeige ghost.company Werbeagentur Michael Mehler Yamaha Inserat V-Max STUDIO5 kommunikations Design & Werbeagentur Galanacht des Sports für RICOH Österreich markant werbeagentur GmbH Uhr, Raiffeisenbank Private Banking Anzeige Anzeige Plakat D-SEVEN Design und Werbeagentur KNORR WICKIE D-SEVEN Design und Werbeagentur ATC METALLWELT theform - M. Lumsden KEG LEBEN RETTEN - BLUT SPENDEN Österreichisches Rotes Kreuz Plakat Plakat Plakat agentur werbereich GmbH Fest der Sinne 2009 Wagner & Steinperl OEG Jetzt bringen wir den Drilling! B.net GesmbH Brand Management Steiner & Urbanek GmbH LOCTITE - Fa. Henkel 13

14 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Plakat Broschüre/Folder Broschüre/Folder brandits - alexander bernold Lions. Nacht der Löwen. Designers in Motion GesbR Imagefolder RW Yachten 24u Nebosis & Reiss OEG Neuland Katalog 2010 Broschüre/Folder Broschüre/Folder Broschüre/Folder Jeitler & Partner Werbeagenten GmbH & Co KG Biofaserlehm D-SEVEN Design und Werbeagentur ACV STARTERKIT die kueche - Werbeagentur Oberhofer & Dummer OG Agenturpräsentation die kueche Werbeagentur Website Website Website Embers Consulting GmbH KiBuKi - Sabine Petzl iservice Medien & Werbeagentur Portal Viertelfestival Niederösterreich PanAustria Grafik Seidler Interaktiver virtueller Rundgang Bucklige Welt 14

15 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Website Website Hörfunk Holzhuber Marketing & WerbegesmbH Relaunch von Jeitler & Partner Werbeagenten GmbH & Co KG prosaldo.net Onlinebuchhaltung WSW Consulting GmbH Radiospotkampagne für RIVEG Versicherungstreuhand GmbH Hörfunk Hörfunk Hörfunk iservice Medien & Werbeagentur Radiospotkampagne Berger Schinken kessler-werbung Prof. Erwin Kessler GmbH Eigenwerbung kessler-werbung gugler cross media Radiospot Agip Hörfunk Film/Animation Film/Animation Wagner & Steinperl OEG Fuchs und Henne sagen Gute Nacht wavenet Artattack Werbeagentur Ing. Marcus A. Mayerhofer ORF - Harreither Werbespot NXP VeranstaltungsbetriebsgmbH Beatpatrol-Festival 2009 Werbespot 15

16 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Film/Animation Film/Animation Film/Animation Embers Consulting GmbH Promotionclip/Video Wagner & Steinperl OEG Zu Hause ist es doch am bequemsten kabelsignal AG eyedea - Bernhard Mayr STEYR Sportwaffen Grafikdesign Corporate Design Grafikdesign Corporate Design Grafikdesign Corporate Design Ursin Haus Vinothek & Tourismusservice GmbH Markenauftritt Langenlois taupunkt Werbeagentur OG Logo & CD Entwicklung Markenstern strategic consulting gmbh Heavystudios Ltd. Werbeauftritt der Propstei Aflenz Grafikdesign Corporate Design Grafikdesign Corporate Design Public Relations STUDIO5 kommunikations Design & Werbeagentur Corporate Design Fa. Lindenau Productions emotion banking victor Vorankündigung 2009 EDITION LAMMERHUBER PLANET AUSTRIA für die Österreichische Akademie der Wissenschaften 16

17 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor 17

18 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Public Relations Public Relations Public Relations 24u - Nebosis & Reiss OEG Rettung des RSO Wien - die kueche - Werbeagentur Oberhofer & Dummer OG 2700 Das Citymagazin emotion banking victor Magazin 2009 Public Relations Dialog-Marketing Dialog-Marketing gugler cross media gugler Kundenmagazin Dagmar Simon Premiereneinladung KOMÖDIENSPIELE MÖDLING Jeitler & Partner Werbeagenten GmbH & Co KG Trafomodern Erpresserbrief -Kundenbefragung Dialog-Marketing Dialog-Marketing Dialog-Marketing taupunkt Werbeagentur OG Druckhaus Schiner 3D-Reproduktionen, 3D Druck Friedl+partner GesmbH Friedl+partner Weihnachts-Mailing Grasl Druck & Neue Medien GmbH Mehrstufige Marketing-Aktion für Grasl Druck & Neue Medien GmbH 18

19 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Messe/Event/Promotion Messe/Event/Promotion Messe/Event/Promotion taupunkt Werbeagentur OG Event - Night of Look ghost.company Werbeagentur Michael Mehler Branding und Promotion für den Almrausch agentur werbereich GmbH Messestand SEIFEREI Messe/Event/Promotion Messe/Event/Promotion Verpackungsdesign Artattack Werbeagentur Ing. Marcus A. Mayerhofer Eigenveranstaltung - Kundenevent: Wir bringen die Kunden zum Kochen Rezac High Power Projection/Messearchitektur Promotion KIKA Belgrad Wohlgeformt OG Schnapsetiketten St.Valentin Verpackungsdesign Verpackungsdesign Verpackungsdesign STUDIO5 kommunikations Design & Werbeagentur Musik-CD Verpackungsdesign Fa. LNL-Music D-SEVEN Design und Werbeagentur NELOTI Kommunikationshaus Kotschever SPAR Feine Küche 19

20 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Online-/Mobile-Marketing Verpackungsdesign Online-/Mobile-Marketing Marzek Etiketten 01 Taferner VIB exklusive Weinetikette Brand Management Steiner & Urbanek GmbH 3M Österreich - Hamstern! dialog one Direct Marketing GmbH Online Adventgewinnspiel Vinorama Weinversand Online-/Mobile-Marketing Online-/Mobile-Marketing Online-/Mobile-Marketing Holzhuber Marketing & WerbegesmbH Kommunikationsoffensive für die Austrian Mobile Services Holzhuber Marketing & WerbegesmbH Microsite Austrian Airlines Weihnachtsgans agentur werbereich GmbH Actebis: Hotel California Kampagne Kampagne Kampagne 24u - Nebosis & Reiss OEG VINOKUS der Grüne Veltliner Kommunikationshaus Kotschever Wiener Zucker Club ghost.company Werbeagentur Michael Mehler Produkteinführung Bibelbrot 20

21 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Kampagne Kampagne ghost.company Werbeagentur Michael Mehler Twister Oxy Print-Kampagne Jeitler & Partner Werbeagenten GmbH & Co KG Insights Jahre Zivilingenieure Goldener Hahn 2010 Danke an alle Sponsoren! 21

22 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Die Stimmung steigt. Die Spendings auch? Die werbetreibende Wirtschaft macht auf Optimismus. Und auch bei den WerberInnen macht sich verstärkt Zuversicht breit. Sagt der aktuelle Werbe-Optimismus- Index. Doch steigen tatsächlich auch die Spendings? FV Werbung: Werbe-Optimismus-Index Das Stimmungsbild in der Werbewirtschaft in Österreich korreliert mit dem heutigen Wetter: sonnig, aber noch kalt, fasste der Obmann des Fachverbands Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich, Peter Drössler, am 19. Mai in einer Pressekonferenz die Ergebnisse des aktuellen Werbe-Optimismus- Index* zusammen. Und der Optimismus der österreichischen Werbebranche ist weiter im Steigen begriffen, sagte er weiter, denn das aktuelle Stimmungsbild der österreichischen WerberInnen wird heuer von mehr als 56% der Befragten als sehr bzw. eher optimistisch eingeschätzt, im Gegensatz zum Vorjahr, wo dies nur rund 27,2% taten. Wirtschaft denkt positiver als die Werber Noch positiver zeigt sich das Stimmungsbild in der Wirtschaft: 64% der werbetreibenden Wirtschaft senden sehr bzw. positive Signale, was abgesehen von der signifikanten Differenz zur Stimmung in den Agenturen eine Trendumkehr darstellt, denn bisher waren die Agenturen optimistischer. Auch was die Zunahme der Werbeaktivitäten anlangt, ist Optimismus angesagt. Dazu Drössler: Waren es im Jänner 2010 nur knapp 16 Prozent der Befragten, die eine Zunahme der Werbeaktivitäten im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres einschätzten, sind es nun bereits 30,5 Prozent der Befragten, die sich so positiv zeigen, wobei abermals die werbetreibende Wirtschaft deutlich optimistischer ist. Inlandskonsum wichtigster Impulsgeber Ausschlaggebend für die Stimmung in der österreichischen Werbewirtschaft sind sowohl die heimische als auch die gesamteuropäische Wirtschaftsentwicklung letztere war deutlich stärker als noch im Jänner dieses Jahres. Thomas Schwabl, Geschäftsführer des Online- Marktforschungsinstituts Marketagent. com, der die Erhebung durchgeführt hat: Mit sehr großem Abstand ist aber nach wie vor der Inlandskonsum wichtigster wirtschaftlichster Impulsgeber in Österreich. Auch beim Ausblick in die Zukunft nimmt der Optimismus weiter zu: 44,3% der Befragten glauben an eine Zunahme der Werbeaktivitäten innerhalb des nächsten Jahres. Schwabl: Dieser Wert ist auf dem höchsten Niveau seit Erhebungsbeginn der Werbe- Optimismus-Indexe im Juli Und Drössler: Im Vergleich zum Dezember 2008 ist der Wert um 32 Prozentpunkte gestiegen und auch hier zeigte sich eine positivere Haltung bei der werbetreibenden Wirtschaft als bei den Agenturen. Was die Verteilung der Marketingbudgets anlangt, so fließt nach wie vor der Großteil in klassische Werbung, wobei allerdings von rund 25% der Befragten angenommen wird, dass Online-Werbung in Zukunft am stärksten zunehmen wird, gefolgt von Mobile Marketing. Das Leben der WerberInnen bleibt hart Allem Optimismus zum Trotz wird das Leben für die WerberInnen hart bleiben. Verglichen mit den Daten des April 2009 sind die offenen Stellen um 15,5 Prozent zurückgegangen und die Zahl der arbeitslosen Werbefachleute ist um 4,2 gestiegen, so Drössler. Auch erwarteten die werbenden Firmen heutzutage für ihr Geld mehr Leistung als vor der Krise. Der Druck auf die Honorare bleibe weiter stark. Drössler laut medianet: Noch nie wurde in den österreichischen Agenturen so viel gearbeitet wie heute. Die Branche muss jetzt viel mehr für ihr Geld arbeiten. Und auch der Druck auf die Honorare hält weiter an wem sagt er das * Der Werbe-Optimismus-Index analysiert Entwicklungen und Erwartungen in einem mehrstufigen System aus insgesamt vier Blickwinkeln: Erstens von den österreichischen Top 500-Auftraggebern, zweitens den Werbeagenturen, drittens den Konsumenten und viertens den Medien. Die im Mai präsentierte Ausgabe zeichnet ein umfassendes Bild der Branchenkonjunktur des ersten Quartals 2010 und gibt einen Ausblick auf die nächsten 12 Monate. 22

23 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor 23

24 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Jeder kennt die Geschichte vom Hölzernen Pferd: Die Griechen wollen Troja erobern. Die Trojaner wollens aber nicht hergeben. Da setzen die Griechen auf eine unkonventionelle, listige, unerwartete Idee. Sie bauen ein hölzernes Pferd (mit Soldaten drinnen) und die neugierigen Trojaner holen es in die Stadt. Schon öffnen sich die Tore. Das trojanische Marketing war geboren! Um ehrlich zu sein, ganz so einfach war es nicht. Aber die neue Marketing-Variante bezieht sich nicht umsonst auf die Geschichte aus der griechischen Mythologie. Schließlich geht es auch beim Trojanischen Marketing darum, Produkte oder Dienstleistungen mit unkonventionellen Ideen an die gewünschte Zielgruppe heranzubringen fernab der klassischen Informationskanäle. Erfunden wurde das Trojanische Marketing durch Mag. (FH) Roman Anlanger, Studiengangsleiter für Technisches Vertriebsmanagement an der FH des bfi Wien, und Dipl. Vw. Mag. Wolfgang Engel, Unternehmensberater und Lektor an der FH des bfi Wien (www.trojanischesmarketing.com). In ihrem Buch Trojanisches Marketing mit unkonventionellen Aktionen zum Markterfolg beschreiben sie diese Strategie, präsentieren eine Vielzahl trojanischer Kampagnen und erläutern sie (Rudolf Haufe Verlag, ISBN ). Anlanger dazu: Trojanisches Marketing ist ein Trend, dem immer mehr Unternehmen in ihren Marketingaktivitäten folgen. Das kann nicht anders sein; schließlich haben wir gelernt, dass diese Art des Denkens und der Marktbearbeitung nicht nur sehr effizient und erfolgversprechend, sondern auch noch besonders kostengünstig sein kann. Es ist fast ein Naturgesetz, dass Auswege aus dem stetig anwachsenden Informationsstrom gefunden werden müssen, dass Strategien und Strategeme kreiert werden müssen, um trotzdem einen Funken Aufmerksamkeit beim Empfänger der Botschaften zu entzünden. Das wird nur möglich sein, wenn trojanische Methoden eingesetzt werden, wenn trojanische Pferde gefunden werden, die der Zielgruppe angepasst sind. Trojanisches Denken und Handeln wird zur Basisstrategie werden; ohne systematische Überlegungen in dieser Richtung wird kein Marketingplan auskommen, sollte keine Werbeagentur Konzepte erstellen, sollte keine Marketingabteilung Geld ausgeben. Orangen, Kaffeebecher und Regenschirme als trojanische Pferde In ihrem Buch untermauern die Autoren diese Feststellung und zeigen anhand praktischer Beispiele, wie trojanisches Denken und Handeln funktioniert. Stellen Sie sich vor, Sie sind gerade beim Einkaufen in einem Supermarkt. Es ist tiefer Winter, draußen ist es ziemlich kalt. Das ist ein Grund, auf den Vitamin-C-Haushalt des Körpers Rücksicht zu nehmen. Also kaufen Sie Orangen. Ihnen fällt zwar auf, dass einige der Früchte in dünnes Papier gewickelt sind, aber das ist ja so weit nichts Ungewöhnliches. Zu Hause öffnen Sie den Sack und nehmen eine eingewickelte Orange heraus. Sie entfernen das Papier und während Sie essen, fällt Ihr Blick auf das Papier, in das die Orange eingewickelt war. Was sehen Sie dort? Sie lesen: Diese Orangen kommen aus dem sonnigen Süden, genauer von der türkischen Riviera Dort ist es jetzt angenehm warm. Was halten Sie von einem Urlaub dort? Näheres finden Sie unter de. In einem weiteren Beispiel geht es um Kaffee. Sie gehen durch die Stadt und sehen am Straßenrand ein Taxi, auf dessen Dach ein Kaffeebecher steht. Hat den jemand dort abgestellt und vergessen? Sofort sprechen Sie den Taxifahrer an und machen ihn darauf aufmerksam. Der hört Ihnen aufmerksam zu, lächelt dann und überreicht Ihnen zu Ihrer Verblüffung einen Gutschein für einen Kaffee Ihrer Wahl in einem Starbucks-Coffeeshop in Ihrer Stadt. Auch das Wetter kann man als Trojanisches Pferd verwenden, wie das folgende Beispiel zeigt. Diesmal ist der Akteur ein Unternehmen, das als Lettershop und Adressenhändler tätig ist. Der Marketingleiter hatte die Idee, sich seinen Kunden mal wieder in Erinnerung zu rufen. Nach langem Überlegen entschied er, Regenschirme zu kaufen und diese mit dem Spruch Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen! bedrucken zu lassen. Als er sah, dass demnächst eine länger anhaltende Regenperiode ins Haus stand, ließ er die Regenschirme versandfertig machen und schickte sie so ab, dass sie garantiert an einem Regentag bei den Kunden eintreffen mussten. Im Begleitbrief wies er darauf hin, dass das doch jetzt ein passender Moment 24

25 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor sei, einen Regenschirm geschenkt zu bekommen. Eine ähnliche Aktion allerdings mit wettermäßig umgekehrten Vorzeichen ließ ein Werbeartikelhändler in Wien durchführen. Diesmal war es ein heißer Sommertag und die Temperaturen lagen schon seit Tagen bei über 30 Grad im Schatten. Der Unternehmer engagierte einen Botendienst für den ungewöhnlichen Auftrag, seinen Kunden ein frisches, gekühltes Eis persönlich zu überbringen. Die Aktion war nicht einfach durchzuführen und auch nicht billig, aber die Kunden waren sehr zufrieden und hatten nicht nur das Eis, sondern auch die Information erhalten, dass sie persönlich von diesem Unternehmen gut betreut werden und es zu logistischen Meisterleistungen in der Lage ist in dieser Branche ein wichtiger Trumpf. Ein anderes originelles Beispiel kommt aus der Schweiz. Sie gehen zum Einkaufen in einen Supermarkt, nehmen dabei Ihren Hund mit und binden ihn vor der Tür an. Nach dem Einkauf gehen Sie wieder auf Ihren Hund zu und sind entsetzt, als Sie sehen, dass der Hund einen Stofffetzen im Maul hat. Es schaut aus, als habe er versucht, jemanden zu beißen und ihm dabei ein Stück Stoff aus der Hose gerissen. Sie blicken sich vorsichtig um, um die Lage zu sondieren. Aber da ist niemand, der aussieht, als sei er gerade von Ihrem Hund gebissen worden. Sie öffnen nun das Maul des Hundes und ziehen das Stück Stoff heraus, um es näher in Augenschein zu nehmen. Der Stoff ist mit einem Text bedruckt und Sie lesen: Glücklicherweise hat Ihr Hund heute niemanden gebissen. Aber können Sie ausschließen, dass er so etwas tut? Wenn Sie wollen, dass Ihr Hund in Zukunft immer brav ist, schicken Sie ihn in unsere Hundeschule! Danach folgen Telefonnummer und Webadresse. Jetzt sind Sie beeindruckt. Selbst wenn Sie für Ihren eigenen Hund keine Schule in Erwägung ziehen, werden Sie sicher allen Freunden und Bekannten von der Geschichte erzählen. Nach Anlanger und Engel ist es fast ein Naturgesetz, dass Auswege aus dem stetig anwachsenden Informationsstrom gefunden werden müssen, dass Strategien und Strategeme kreiert werden müssen, um einen Funken Aufmerksamkeit beim Empfänger der Botschaften zu entzünden. Das wird nur möglich sein, wenn trojanische Methoden eingesetzt werden, wenn Trojanische Pferde gefunden werden, die der Zielgruppe angepasst sind. (www.trojanischesmarketing.com) 25

26 WERBEmonitor Ausgabe 03/2010 Hahn s schon zugegriffen? Beim Nominierungsevent zum Goldenen Hahn konnte man sich aus erster Hand über die Möglichkeiten der Agentursoftware TEAMBOX informieren. Und dabei auch erfahren, dass alle WKO-Mitglieder von einem exklusiven WKO-Bonus profitieren. Exklusiver WKO-Bonus Alle WKO-Mitglieder profitiert bei der Anmeldung zu TEAMBOX.lite gleich mehrfach: Exklusiv für WKO-Mitglieder um nur 25,- statt 33,- pro Monat und Benutzer 30 Tage gratis testen Kein Risiko da jederzeit kündbar Unter folgendem Link kann man sich gleich direkt anmelden und den WKO- Bonus nutzen: Das intevo Team beim Nominierungsevent (v.li.n.re.): Martin Reitbauer- Ortner, Elisabeth Pechböck, Rudolf Kuglitsch Foto: Philipp Hutter Agentursoftware beim Nominierungsevent Der Softwarehersteller intevo.websolutions hat beim Nominierungsevent zum Goldenen Hahn mit einem dreiköpfigen Beratungsteam über die Vorzüge der webbasierenden Agentursoftware TEAMBOX und TEAMBOX. lite informiert. Alle Silbernen Hahn Gewinner wurden außerdem mit einem TEAMBOX.lite Gutschein in Höhe von 100,- ausgezeichnet. Von Small bis X-Large Angeboten werden mit TEAMBOX und TEAMBOX.lite zwei Varianten der aus der Praxis entstandenen Agentursoftware. Die Vollversion TEAMBOX eignet sich für alle Agenturgrößen und kann nach individuellen Bedürfnissen angepasst werden. TEAMBOX.lite ist vor allem für kleinere Agenturen gedacht und wird fertig konfiguriert zu einem monatlichen Fixpreis angeboten. Kontakt intevo.websolutions gmbh Neubaugasse 11/ Wien Tel: 01/ Web: Online Informationen Warum TEAMBOX? Mit der TEAMBOX macht man zwar keine bessere Werbung, aber besseres Geld. Denn die TEAMBOX vereinfacht Leistungserfassung, Projektplanung, Adressmanagement, Projektcontrolling sowie Angebots- und Rechnungserstellung und schafft so mehr Zeit für das Wesentliche. 26

27 Ausgabe 03/2010 WERBEmonitor Let s make History! Österreich erhält Kultur-Auftrag aus Qatar Böck dokumentiert nun auch arabische Werbung. Ein Unternehmen aus Österreich realisiert dieses international einzigartige Werbe-Kunst-Kultur-Projekt unter und ab sofort auch für einen neuen Kulturkreis. Ein arabischer Unternehmer beauftragte Hans Böck der Bad Vöslauer ist auch Herausgeber der Seite eu mit dieser werbekulturell faszinierenden Aufgabe. Seit dem Vorjahr wurden Sujets aus Middle East in die vier Best of-themen 1001 Nacht Middle East, Englisch-Arabische- Sujets, Arabische Sujets und Best of Emirat Qatar redaktionell involviert. Die derzeit aus insgesamt Sujets emotionalisieren mittels Sprache, Bild, Ethik und einer neuen Welt der Werte, skizziert Hans Böck das Projekt, das dem Unternehmen mit Sitz in Bad Vöslau und Wien internationale Anerkennung bringt. In das Projekt Virtuelles Museum wurden in den letzten 5 Jahren 1,5 Millionen in Redaktion, Datenbank, Medienankäufe, Digitalisierung und Bildbearbeitung investiert. Mit aktuell Original- Sujets legendärer amerikanischer und deutschsprachiger Marken gilt die Seite jetzt als weltweit einzigartiges Museum der Marken- und Werbe-Geschichte. Mittels wollten wir eine Plattform für User und Unternehmen gestalten, so Herausgeber Hans Böck, und somit zwei Zielgruppen erreichen. Wir sind das Museum für User und das Archiv für Top-Unternehmen. Konzerne wie Beiersdorf, Bank Austria, Henkel, Raiffeisen, ÖAMTC oder Verbundgesellschaft sind bereits Auftraggeber von ADSand- BRANDS. Für viele Firmen wird auch die Archivierung als Auftragsarbeit realisiert. ADSandBRANDS.com ist eine Dokumentation und Zeitreise über und durch Jahrhunderte der Marken und der Werbung. Die Seite dokumentiert die Veränderung der Sprache, Bilder und Medien sowie die Geschichte und Entwicklung von Produkten. Sie vermittelt eine Zeitreise persönlicher und emotionaler Erinnerungen. Sämtliche der derzeit Sujets stammen aus internationalen Medien und dokumentieren die deutschsprachige und amerikanische Marken- und Werbegeschichte über Jahrhunderte hinweg. NEW DESIGN CENTRE Drama Präsentation? Kreative Konzepte wirkungsvoll präsentieren. Wie Sie Ihre Präsentation Ziel führend aufbauen und mit Dramaturgie zum Abschluss kommen! St. Pölten, Fr 16 bis 20 Uhr und Sa 9 bis 17 Uhr z WIFI. Wissen Ist Für Immer. Information, Beratung und Anmeldung: T E Präsentationstechnik für kreative Dienstleister! 27

28 Goldener Hahn 2010 Der NÖ Landespreis für beispielhafte Werbung 10. Juni Werbegala

Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012

Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012 Einladung zum offiziellen XING Event am 13.02.2012 Kooperationsevent von: XING Graz Marketing Community Austria Wirtschaftskammer Steiermark (Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie)

Mehr

LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt

LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt LOW BUGDET WERBUNG mit AHA Effekt Quelle: http://kmu.telekom.at/newsinfo/ Kapitel 1: Kapitel 2: Kapitel 3: Kapitel 4: Kapitel 5: Low-Budget-Werbung - mit AHA-Effekt! Sechs goldene Werbetipps fürs kleine

Mehr

Nr. 11, Freitag, 14. März 2008

Nr. 11, Freitag, 14. März 2008 Nr. 11, Freitag, 14. März 2008 Freitag, 14. März 2008 Über 1.500 BesucherInnen bei der Nacht der Werbung im Messezentrum Großes Finale zum Landespreis 2008 Die Schlacht ist geschlagen und alle Preise vergeben:

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

WOLLEN SIE SO WEITER MACHEN WIE BISHER - oder weiterkommen als je zuvor? wer gewinnen will, muss neu denken! MSM WERBEAGENTUR

WOLLEN SIE SO WEITER MACHEN WIE BISHER - oder weiterkommen als je zuvor? wer gewinnen will, muss neu denken! MSM WERBEAGENTUR WOLLEN SIE SO WEITER MACHEN WIE BISHER - oder weiterkommen als je zuvor? wer gewinnen will, muss neu denken! MSM WERBEAGENTUR Warum Sie mit MSM nur gewinnen können. Unabhängigkeit... Philosophie... Unser

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

UNS GIBT'S NICHT UMSONST.

UNS GIBT'S NICHT UMSONST. UNS GIBT'S NICHT UMSONST. WKO_folder_200x100_ISO_V2_lp.indd 1 04.09.2008 16:59:11 Uhr Das Klima in der Kommunikationsbranche ist zweifellos härter geworden. Nicht zuletzt aufgrund des steigenden Drucks

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Einreichunterlagen Die Sieger 2011 Ökologisch & Umweltfreundlich Altstoff Recycling Austria AG, 1062 Wien ARA Leistungsreport 2010 Akzidenzen

Mehr

»Superkreativ, schön billig und am

»Superkreativ, schön billig und am »Superkreativ, schön billig und am besten gestern« Willkommen im Märchenland! Werbung & Agentur So kann es gehen: Es war einmal ein Kaiser, der bestellte bei seiner Agentur neue Kleider. Eigentlich bekam

Mehr

Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009

Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009 PRESSEKONFERENZ Marktkommunikation in Krisenzeiten KMU-Werbestudie 2009 Graz, 23. September 2009 Gesprächspartner: Heimo Lercher Fachgruppenobmann Mag. Priska Lorenzoni Fachgruppengeschäftsührerin Mag.

Mehr

Jeder Cannes schaffen

Jeder Cannes schaffen Jeder Cannes schaffen GOLDRAUSCH Jeder Cannes schaffen»es GIBT IDEEN, DIE KANN MAN NICHT MIT GOLD AUFWIEGEN, ABER MAN SOLLTE SIE SICH ZUMINDEST VERGOLDEN LASSEN.« AWARD SERVICE»JEDER WETTBEWERB HAT SEINE

Mehr

Mit XING erfolgreich in die CRM-Zukunft starten

Mit XING erfolgreich in die CRM-Zukunft starten Mit XING erfolgreich in die CRM-Zukunft starten Prof. (FH) Mag. (FH) Roman Anlanger Studiengangsleiter Technisches Vertriebsmanagement Fachhochschule des bfi Wien XING Ambassador XING:Wien und Marketing

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind StatusGlow - die strategische Werbe- und Designagentur aus Leipzig mit Fokus auf digitale Medien. Wir erschaffen Identitäten für nternehmen, Produkte

Mehr

Gestatten, brainpuul. Die bunteste Kreativagentur in Sachsen

Gestatten, brainpuul. Die bunteste Kreativagentur in Sachsen Gestatten, brainpuul Die bunteste Kreativagentur in Sachsen ein Kessel Buntes Spezialisiert auf alles Viele Agenturen positionieren sich ganz klar durch eine spezielle Ausrichtung auf bestimmte Branchen

Mehr

Wave 8 The Language of Content

Wave 8 The Language of Content Wave 8 The Language of Content Warum teilen Onliner Content miteinander? Und welcher Content wird geteilt? Wo können Marken die Chance ergreifen und in diesem Austausch neue Kommunikationsstrategien entwickeln?

Mehr

PIXELCUTTING. we work for your success. WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012

PIXELCUTTING. we work for your success. WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012 PIXELCUTTING we work for your success PIXELCUTTING WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012 UNSERE ANGEBOTE 2013 WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN Klein aber fein, das ist es, was

Mehr

GmbH. Feuer im Herzen. Werbung im Blut.

GmbH. Feuer im Herzen. Werbung im Blut. GmbH Feuer im Herzen. Werbung im Blut. feuer im herzen. werbung im blut. professionell im dialog in.signo ist eine inhabergeführte Agentur für Design und Kommunikation mit Sitz in Hamburg. Die Größe einer

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Hinweise aus dem Vortrag im VDI

Hinweise aus dem Vortrag im VDI 1 von 5 Hinweise aus dem Vortrag im VDI Personalfindung / Outplacement / Newplacement vom 24. Januar 2007 Michael Schade Inhaber der Firma WORKINGNOW, Personalvermittlung - Personalentwicklung Für beide

Mehr

Event Unit. leadersnet.at

Event Unit. leadersnet.at Event Unit leadersnet.at Events made by Opinion Leaders Network Wir verstehen uns im Event-Bereich als Full Service Anbieter. Mit unserem erfahrenen Team sowie einem breiten Netzwerk an Spezialisten bieten

Mehr

messe erleben. verbindungen schaffen.

messe erleben. verbindungen schaffen. messe erleben. verbindungen schaffen. eine messe ist mehr als nur eine ausstellung. erleben sie emotionen euphorie ein erlebnis exklusivität. interesse modern freude expo outline eindrucksvoll originell

Mehr

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch

Radio aktiviert. Marke: Das Telefonbuch Radio aktiviert Online-Zielgruppe Wussten Sie, dass Das Telefonbuch nicht nur Telefonnummern und Adressen kennt, sondern auch Ihr ganz persönlicher Stadtführer ist? : Mit dieser Frage bewarben die Verlage

Mehr

MARKREKOM/WS CreativeConsulting

MARKREKOM/WS CreativeConsulting Beratung und Kreation für Marketing und Kommunikation Wolfgang Schickler Dipl.-Volksw. / Texter KAH Sommerland 37 D-24576 Bad Bramstedt Fon: +49 (0) 41 92-8 53 29 Fax: +49 (0) 41 92-89 97 54 Mob +49 (0)

Mehr

PREMIUM PASS MEHR QUALITÄT FÜR MEHR ERFOLG. Motivierte Mitarbeiter, Vertriebs- und Geschäftsleiter

PREMIUM PASS MEHR QUALITÄT FÜR MEHR ERFOLG. Motivierte Mitarbeiter, Vertriebs- und Geschäftsleiter PREMIUM INCENTIVES PREMIUM PASS MEHR QUALITÄT FÜR MEHR ERFOLG Motivierte Mitarbeiter, Vertriebs- und Geschäftsleiter sind der wichtigste Erfolgsfaktor eines Unternehmens. Gerade heute ist es unerlässlich,

Mehr

JETZT LASSEN SICH MODERNE MITTELSTÄNDLER APP-WERBEN

JETZT LASSEN SICH MODERNE MITTELSTÄNDLER APP-WERBEN HANDWERK MAGAZIN I DEUTSCHE HANDWERKS ZEITUNG I ZIELGRUPPE I MOBIL WERBEN JETZT LASSEN SICH MODERNE MITTELSTÄNDLER APP-WERBEN Ziehen Sie die sympathischen Entscheider in Mittelstand und Handwerk auf Ihre

Mehr

INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN

INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN INSPIRIEREN GEWINNEN BEGEISTERN Unser Konzept für mehr Verkaufswirkung in den Medien Für regionale Marken ist es essenziell, mit Kreativität neue Kunden zu inspirieren,

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze

Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze Instruktionen, Informationen und Anweisungen. Nennen Sie es,

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, April 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur im Herzen von München. Wir integrieren die Disziplinen Marketing,

Mehr

Kundenbindung. iphone. GastroApp.de. Mobile-Applikation. Gastronomie. Samsung. Reichweite. GPS-Anbindung. Android. Empfehlungsmarketing.

Kundenbindung. iphone. GastroApp.de. Mobile-Applikation. Gastronomie. Samsung. Reichweite. GPS-Anbindung. Android. Empfehlungsmarketing. Kundenbindung. iphone. GastroApp.de. Mobile-Applikation. Gastronomie. Samsung. Reichweite. GPS-Anbindung. Android. Empfehlungsmarketing. Push- Funktion. ipad. Tagesaktuell. Betatest. Digitale Speisekarte.

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt

helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt helmixx / mit system zum erfolg 10 vorschläge für zeitgemäßen kundenkontakt Die Flut und Vielfalt multimedialer Kommunikation gezielt und effizient für Kontakte im Geschäftsleben einzusetzen, ist eine

Mehr

ERFOLGREICH IM MASCHINENBAU BOHRWASSER IM BLUT

ERFOLGREICH IM MASCHINENBAU BOHRWASSER IM BLUT ERFOLGREICH IM MASCHINENBAU BOHRWASSER IM BLUT Back to the roots. Die Werbeagentur SCHARFSINN - Mediengestaltung ist seit 2003 erfolgreich für namhafte Kunden im Einsatz. Michael Schnedl - Inhaber der

Mehr

MARKETING & VERKAUFSTRAINING Checklisten

MARKETING & VERKAUFSTRAINING Checklisten Lernen, Leben, Lachen! MARKETING & VERKAUFSTRAINING Checklisten Wie Sie ihre Firma, ihre Produkte und sich selbst erfolgreicher vermarkten. VORWORT Ich gratuliere Ihnen - Sie sind ein mutiger und ehrgeiziger

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005

Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Online Werbung als Teil der klassischen Werbung in Österreich 2004 und 1-3/2005 Pressekonferenz Dr. Robert Nowak (GF FOCUS) Wien, 25.4.2005 Wer ist Focus? Gegründet 1994 Unter den top 5 österreichischen

Mehr

DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS

DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS Der WirtschaftsBlatt B2B-Communication Award zeichnet aussergewöhnliche Business-to-Business Kommunikation aus, fördert die Qualität in diesem Bereich und holt ausgezeichnete

Mehr

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger Workshop mit Annja Weinberger Vermarkten Sie Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Lektion 4 2015 Annja Weinberger Communications www.viva-akquise.de Das brauchen Selbstständige, die ihre

Mehr

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011

Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 24. März 2011 Social Media Marketing. Konferenz. Zürich. Governance. Wir sind nun auch auf Facebook.

Mehr

Fernseminar Texten! Lektion 2. Lösungsvorschläge zu den Text und Arbeitsaufgaben. Texterclub

Fernseminar Texten! Lektion 2. Lösungsvorschläge zu den Text und Arbeitsaufgaben. Texterclub Fernseminar Texten! Lektion 2 zu den Text und Arbeitsaufgaben Texterclub L 02 / 01 Alle Informationen aus dem Gespräch müssen nun schriftlich festgehalten werden. Überlegen Sie: Welche Informationen konnten

Mehr

Einreichbedingungen. Es können Arbeiten in 2 Kategorien und für einen Sonderpreis eingereicht werden:

Einreichbedingungen. Es können Arbeiten in 2 Kategorien und für einen Sonderpreis eingereicht werden: Einreichbedingungen Ausschreibung Der österreichische Media Award ist eine Initiative der großen Medien des Landes mit dem Ziel, exzellente kreative Medialeistungen und hervorragende effektive und effiziente

Mehr

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Banken

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Banken IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Banken Wien, 18.Oktober 2013 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2013 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in Kooperation mit BuzzValue

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel

IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel IAB Brand Buzz by BuzzValue Segment: Online-Wetten & -Glücksspiel Wien, September 2013 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2013 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier

Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier B a l d i n g e r & B a l d i n g e r K o m m u n i k a t i o n m a d e i n A a r a u Gedruckt auf Rives Reflection und Phoenixmotion, Baumgartner Papier B a l d i n g e r & B a l d i n g e r Kommunikation

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin

Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin Seminarangebot und Impulsworkshops für 2013 Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin Entwickeln Sie Ihre eigene unverwechselbare Marke, schärfen Sie Ihr Profil und werden Sie gesehen und

Mehr

Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG

Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG Trends in der Werbung CZAIA MARKTFORSCHUNG Werbung wird interaktiver, inszenierter, integrierter und profilierter Agenturen und Werbungtreibende im Vergleich Frage: Stimmen Sie folgenden Behauptungen zu?

Mehr

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen

So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen So kommen Sie in die Medien individueller Crash-Kurs für kleine Unternehmen PR-Erfolge mit kleinem Budget Als Selbständiger und Inhaber eines kleinen Unternehmens brauchen Sie Publicity Berichte in den

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden

rangieren sowohl bei Werbungtreibenden Klassische Werbeagenturen rangieren sowohl bei Werbungtreibenden als auch Agenturen mit weitemvorsprung auf Platz1, wenn es um Markenführung geht. DIE ROLLE DER WERBUNG IN DER MARKETINGKOMMUNIKATION Henning

Mehr

IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel

IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel IAB Brand Buzz powered by BuzzValue Branche: Möbelhandel Wien, 06.August 2012 Markus Zimmer, Mag.(FH) 2012 BuzzValue Der IAB Brand Buzz Der IAB Brand Buzz ist eine Initiative von IAB Austria in Kooperation

Mehr

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden.

Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreiche Gründer setzen von Anfang an auf Vertrieb! Denn nur der bringt Ihnen Aufträge und Kunden. Erfolgreicher Vertrieb für Gründer: Jetzt brauchen Sie erst mal Kunden! Gründer sind meist Experten

Mehr

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819

Ihde + Partner. Ihde + Partner Personalberater diskret - gründlich - fair! www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 www.ihdepartner.de Tel.: 04183 778819 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 101939, Sie haben sich soeben die Informationen zur Position Personalberater/in für den Wachstumsmarkt

Mehr

Die 10 größten E-Marketing-Lügen 2. März 2006

Die 10 größten E-Marketing-Lügen 2. März 2006 Die 10 größten E-Marketing-Lügen Anleitung für richtige Entscheidungen Mag. Peter Harlander harlander ITM GmbH Mag. Peter Harlander harlander ITM GmbH - Geschäftsführender Gesellschafter Wirtschaftskammer

Mehr

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication.

100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. 100% AUFMERKSAMKEIT & INTERAKTION. GARANTIERT. Revolutionizing Consumer-Brand Communication. Einführung neuer Produkte? Aufbau Ihrer Marke? Aktivierung der Brand Community? Die erfolgreiche Markteinführung

Mehr

Vorwort. Dr. Reinhold Mitterlehner. Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend. Dr. Reinhold Mitterlehner

Vorwort. Dr. Reinhold Mitterlehner. Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend. Dr. Reinhold Mitterlehner Staatspreis Marketing 2013 Vorwort Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend Mit dem Staatspreis Marketing prämieren wir innovative Konzepte der marktorientierten Unternehmensführung,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA Willkommen Sehr geehrter Simon, ich lade dich ein, mit mir auf eine kleine Lesereise durch die vorliegende Broschüre zu gehen. Mit meiner Werbeagentur hast

Mehr

STRATEGIE & KREATION

STRATEGIE & KREATION STRATEGIE & KREATION Strategie und Kreation. Voller Erfolg statt halbe Sachen. Oft gibt es in Agenturen gerade an der Schnittstelle von Strategie und Kreation enorme Reibungsverluste. Weil die Denkweisen

Mehr

Werbung kann so einfach sein

Werbung kann so einfach sein Werbung kann so einfach sein... und dabei so modern, kundenspezifisch und effektiv! Wir bringen Sie mit neuen Klienten zusammen! Studienscheiss.de ist ein Webportal und eine Anlaufstelle bei rechtlichen

Mehr

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 1) Was für ein Mobiltelefon haben Sie? Ich besitze ein einfaches Handy zum Telefonieren und zum Schreiben von SMS. Das reicht mir völlig!

Mehr

Exemplarische Studienverläufe: Spezialisiert. Masterprogramm Medien & Marketing 1

Exemplarische Studienverläufe: Spezialisiert. Masterprogramm Medien & Marketing 1 Exemplarische Studienverläufe: Spezialisiert Masterprogramm Medien & Marketing 1 Berufskarriere: Brand Management & Communication Sarah, Brand Managerin Automotiv Zu meinen Aufgaben zählen die Erarbeitung

Mehr

Vom Marktschreier zum Zuhörer. Unternehmen in der Marketingtransformation. SAS Forum Switzerland 15. Mai 2012

Vom Marktschreier zum Zuhörer. Unternehmen in der Marketingtransformation. SAS Forum Switzerland 15. Mai 2012 Vom Marktschreier zum Zuhörer. Unternehmen in der Marketingtransformation. SAS Forum Switzerland 15. Mai 2012 Weshalb erlaube ich mir, zu diesem Thema zu referieren? Seite 2 Guido Wietlisbach Seit rund

Mehr

Grundlagen beim Linkaufbau

Grundlagen beim Linkaufbau Grundlagen beim Linkaufbau Link-Building welches heute eher als Link-Earning bezeichnet wird, hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Was sich nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass Links

Mehr

WARUM? IMMOPUBLIC Werbung + Marketing für Immobilienunternehmen

WARUM? IMMOPUBLIC Werbung + Marketing für Immobilienunternehmen ARUM? IMMOPUBLIC erbung + Marketing für Immobilienunternehmen ARUM Marketing + erbung für Immobilienunternehmen der Erfolgsfaktor Nummer 1 ist. Boomt der Markt, gibt es mehr als genügend Interessenten.

Mehr

lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad

lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad PR-Inside.com 20.12.2011 lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad pressetext Nachrichtenagentur GmbH lexnews und TUNNEL23 bringen Lyoness Cashback Magazine auf das ipad pressetext

Mehr

Entdecken Sie unsere neue Marke. Wien, 08. April 2009

Entdecken Sie unsere neue Marke. Wien, 08. April 2009 Entdecken Sie unsere neue Marke. Wien, 08. April 2009 Marken sind überall Wir sind täglich von unzähligen Marken umgeben, entscheiden uns laufend zwischen verschiedenen Angeboten und verbinden die unterschiedlichsten

Mehr

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media

Fallstudie IKEA. The fine Arts of digital Media Fallstudie IKEA The fine Arts of digital Media Impress! IKEA Der neue Katalog ist da das Warten hat ein Ende! Ungewöhnliche Live-Kampagne mit dem Internet als Basismedium. 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender:

Mehr

Low Budget Marketing Kundengewinnung mit wenig Geld. www.renzmarketing.at

Low Budget Marketing Kundengewinnung mit wenig Geld. www.renzmarketing.at Low Budget Marketing Kundengewinnung mit wenig Geld Low Budget Marketing Kundengewinnung mit wenig Geld Warum sollen Kunden bei mir kaufen? Warum sollen Kunden bei mir kaufen? Was kann mein Unternehmen

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

Wir schaffen Gestaltung.

Wir schaffen Gestaltung. BUCH GESTALTUNG...... PRÄSENTATIONS DESIGN WERBE DRUCKSACHEN Wir schaffen Gestaltung. UNSERE DIENSTLEISTUNGEN GMEINER-media ist Ihr Partner für Buchgestaltung, Präsentationsdesign und Werbedrucksachen.

Mehr

apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken!

apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken! apartmedien Was denken Sie jetzt? Marketing & Design macht erfolgreiche Werbung über die Sie nachdenken! Wir verbinden Marketing & Design. Ganzheitliche Konzepte zeichnen uns aus. Und führen Sie zum Erfolg!

Mehr

FOCUS Pressekonferenz

FOCUS Pressekonferenz FOCUS Pressekonferenz 04. Februar 2014 Klaus Fessel Marcel Grell FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH Februar 2014 1 Werbebilanz 2013 FASTER BETTER EFFICIENT Media FOCUS Research GesmbH

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Corporate Design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür sie stehen, was ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu ihm passt und mit dem es nach außen

Mehr

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis Link: http://www.club-tourismus.org/themenboerse/ Vorstellung des Projekts bei den Fachbesuchertagen der Ferienmesse 2015: Freitag,

Mehr

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App.

Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Bürgermeister App. Mein Bürgermeister hört mich per App. Die Herausforderung für Bürgermeister. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert sich. Die Kommunikation zu Ihrem Gemeindebürger verändert

Mehr

SALES PUBLISHING / EDITORIAL SHOPPING

SALES PUBLISHING / EDITORIAL SHOPPING SALES PUBLISHING / EDITORIAL SHOPPING Redaktionelle Zielgruppenkommunikation, die Produkte und Dienstleistungen verkauft Strategiegipfel Corporate Publishing, Cross Media, Content Marketing Grand Hotel

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Gestatten? Digitales Denken!

Gestatten? Digitales Denken! //Am Puls der Zeit mit D&D Gestatten? Digitales Denken! //Das ist die neue Geschichte #MOTIVIERT UD EUGIERIG, #IDIVIDUELL UD EIFÜHLSAM, #OFFE UD DIALOGBEREIT, #QUALIFIZIERT UD IDEEREICH, #ZIELORIETIERT

Mehr

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt > Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland > Preiswürdig: Astrid Awards für SPK-Magazin und KFA-Bericht > Leserbefragung: markets mit neuem Onlinetool > Erfolgreich:

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat Jugend im Netz Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012 Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Besuch der Wirtschaftsschule in Senden Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11 am 14. Mai

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends in CP und Content Marketing in 2015 www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends

Mehr

TrustYou Analytics. Reputations-Management für Hotels und Hotelketten

TrustYou Analytics. Reputations-Management für Hotels und Hotelketten TrustYou Analytics Reputations-Management für Hotels und Hotelketten 06.12.2010 TrustYou 2010 1 Wissen Sie, was über Ihr Hotel im Internet gesagt wird? Im Internet gibt es mittlerweile Millionen von Hotelbewertungen,

Mehr

Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen

Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen In diesem Dokument finden Sie hilfreiche Informationen über Helpedia, die persönliche Spendenaktion und viele wichtige Tipps, wie Sie die persönliche

Mehr

Markenaufbau Die Schritte zum Erfolg

Markenaufbau Die Schritte zum Erfolg TWIST DESIGN KOMMUNIKATION Die Schritte zum Erfolg Markenaufbau Unternehmens- und Markenstrategie In der Regel wird die Markenstrategie aus der Unternehmensstrategie abgeleitet. Oft geschieht es aber ebenso,

Mehr