Leica Image Manager. Das professionelle Bildverwaltungssystem

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leica Image Manager. Das professionelle Bildverwaltungssystem"

Transkript

1 Leica Image Manager Das professionelle Bildverwaltungssystem

2 Leica IM Das professionelle Bildverwaltungssystem Die Nachfrage nach professionellen, kundenspezifischen, digitalen Bild- und Datenmanagement- Lösungen für alle mikro- und makroskopischen Anwendungsgebiete steigt unaufhörlich insbesondere angesichts der rapide zunehmenden Verbreitung von Digitalkameras. Dieser Nachfrage entspricht Leica Microsystems mit der Einführung einer stark verbesserten Version des Leica Image Manager, einer vielseitigen Bildverwaltungsanwendung für das Aufnehmen, Verarbeiten, Messen und die Ausgabe von Bildern. Darüber hinaus bietet IM professionelle Möglichkeiten für Datenaustausch und Backup sowie zahlreiche Dokumentations- und Präsentationswerkzeuge. Von der übersichtlichen und benutzerkonfigurierbaren Oberfläche aus können Sie verschiedenste Aufgaben ausführen und so einfacher, schneller und sicherer arbeiten. Struktur und Hierarchie des Image Manager-Archivs können problemlos an die Abläufe in Ihrem Labor oder Ihrer Arbeitsumgebung angepasst werden. Modulare Technik Dank des modularen Konzepts des Leica Image Manager kann der Benutzer die Anwendung zweckspezifisch konfigurieren. Das System kann so zusammengestellt werden, dass bestehende Hardware und Software optimal genutzt werden. Eine umfassende Lösung von einfachen bis hin zu schwierigsten Anforderungen Leica ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte für Industrie und Wissenschaft und ist somit der ideale Anbieter von flexiblen Lösungen für praktisch alle Aufgaben im Bereich der digitalen Bildverwaltung. Das von Leica angebotene, umfassende Bildverwaltungspaket eignet sich für die Arbeit mit Mikroskopen, Stereomikroskopen oder Makroskopen in allen Automatisierungsstufen, unterstützt zahlreiche digitale und analoge Videokameras und ist damit sowohl für anspruchsvolle als auch für routinemäßige, professionelle Anwendungen bestens geeignet. 2

3 Bild- und Datenarchivierung Mit Leica IM500 und Leica IM1000 stehen zwei Archivierungsanwendungen zur Verfügung, mit denen Daten und Bilder in benutzerdefinierten Archivstrukturen verwaltet werden können. Die umfassenden Möglichkeiten dieser Lösungen können durch zahlreiche funktionsspezifische Module erweitert werden, mit denen sich das System nach den Anforderungen des Kunden maßschneidern lässt. Leica IM500 Leica IM500 ist eine professionelle, Hochleistungs- Softwarelösung, mit der sich Archivstrukturen für alle Ansprüche an die Bild-, Daten- und Dokumentenarchivierung erstellen lassen. Dabei können für das Archiv beliebig viele Hierarchie- Ebenen definiert werden, um den Workflow im Labor oder die strukturellen Anforderungen einer Organisation abzubilden. Verschiedene Feldtypen wie z. B. Text, Zeit und Datum, aber auch Felder mit Parametern für Mikroskop- und Kameraeinstellungen und andere relevante Daten aus der Bildquelle können einem Bild zugeordnet werden. Auf diese Weise können intuitive Suchfunktionen verwendet und die Bilder schnell und einfach im Archiv aufgefunden und abgerufen werden. Darüber hinaus können Bilder zu Suchzwecken in einer Galerie oder zusammen mit verbundenen Daten angezeigt werden. Leica IM500 nutzt das innovative Microsoft MSDE-Datenbankkonzept und kann damit auf einer lokalen Workstation eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Bildern und verbundenen Daten verwalten, die sich in über 25 Bilddateiformaten speichern und exportieren lassen. Die Verwendung einer MSDE-Datenbank bedeutet hohe Systemstabilität und maximale Sicherheit. Auch werden Bildquellen bereits während der Softwareinstallation automatisch konfiguriert und stehen dann sofort zur Verfügung. Dazu gehören z. B. die Windows- Zwischenablage, Dateien oder die Leica DFC Twain Kameraschnittstelle und Scanner. Leica IM500 läuft unter Microsoft Windows 2000 oder XP. Zu Publikations- und Dokumentationszwecken werden MS Word und PowerPoint in Verbindung mit einem Dokument-Manager eingesetzt, der es ermöglicht, beliebige Dokumente ebenso wie Bilder und andere Daten zu speichern und zu verwalten. Benutzerdefinierte Archivstruktur mit mehrfachen Hierarchie-Ebenen und einer Vielzahl von Feldtypen Bild-, Galerie-, Daten- und Leuchtpult-Ansichten Einfach zu bedienende, intuitive Suchfunktionen Umfassende Möglichkeiten zum Datenaustausch mit externen Anwendungen Verknüpfung mit MS Word und PowerPoint Zusatzmodule zum weiteren Ausbau der Funktionalität Hohe Stabilität und Sicherheit Leica IM1000 Leica IM1000 ist eine High-End-Softwarelösung für die Bild- und Datenverwaltung, die einer Vielzahl von Anwendern den gesamten Funktionsumfang von Leica IM500 über einen zentralen Server bereitstellt. Über spezielle Vernetzungsoptionen können alle nur denkbaren Anforderungen, von kleinen lokalen Netzwerken bis hin zu großen, unternehmensweiten Systemen miteinander verknüpft werden. Das integrierte Modul Stichwörter ermöglicht die Verwendung von vordefinierten Feldinhalten, die Dateneingabe und Suchvorgänge vereinfachen und gerade in Umgebungen mit vielen Benutzern äußerst nützlich sein können. Leica IM1000 unterstützt SQL- und Oracle-Datenbanken. 3

4 Geräte zur Bild - und Dateneingabe Der Leica Image Manager bringt Effizienz und Wirtschaftlichkeit in die wissenschaftliche Fotografie und Mikroskopie sowie in die industrielle Bilderfassung und -verarbeitung. Digitaldaten lassen sich schnell und einfach analysieren, ändern, auswerten und in Berichte integrieren. Leica DFC Kamera Produktlinie Leistungsfähigkeit und Flexibilität kennzeichnen die aus neuester Digitaltechnologie entwickelte Leica DFC Kamera Produktlinie, die selbst höchste Anforderungen an digitale Fotografie und Dokumentation im Bereich der Mikroskopie erfüllt. Ganz gleich, ob Sie sich für die Universal-Einstiegsversion oder für eine High-End-Lösung mit bis zu 12 Megapixel und 600 Sekunden Belichtungszeit entscheiden, Digitalkameras von Leica bieten stets ein modulares Produktkonzept, das sich ideal zur Erstellung hochwertiger Digitalaufnahmen für den Image Manager eignet. Die Leica DFC Twain Kameratreibersoftware unterstützt alle Kameras und ist sowohl beim Leica IM500 als auch beim Leica IM1000 enthalten. Leica IM DM Modul Mikroskopsteuerung Das Leica IM DM Modul Mikroskopsteuerung speichert während der Bildaufnahme die aktuellen Parameter des angeschlossenen automatisierten Lichtmikroskops der Leica DM-Serie. Diese Werte werden bei der Bildaufnahme automatisch in entsprechenden Systemfeldern abgelegt. Die Felder werden dem Bild beim Erzeugen der Datenbank zugewiesen und können beliebige Werte wie z. B. die Vergrößerung, den verwendeten Fluoreszenzfilter, Kreuztisch und die Fokusposition beinhalten. In Verbindung mit den Leica IM Mess- oder Bildkalibrierungsmodulen automatisiert dieses Modul die Kalibrierung während der Bilderfassung, vereinfacht den gesamten Prozess und sichert die Qualität. Die gespeicherten Werte erlauben Bildaufnahmen von Präparaten bei exakt reproduzierbaren Verhältnissen. Darüber hinaus können die Erfassungsbedingungen während der Berichterstellung auf einfache Weise angewendet werden. Bei Verwendung der neuesten Serie automatisierter Leica DM Mikroskope (DM , DMI ) können alle verfügbaren kodierten oder motorisierten Mikroskopeinstellungen nicht nur gespeichert, sondern auch wieder abgerufen und somit die bei der Erfassung eines Bilds herrschenden Bedingungen wiederhergestellt werden. In Verbindung mit den Speicherund Abruffunktionen der Leica DFC Kameras wird Mikroskopie-Bildgebung uneingeschränkt reproduzierbar. Dadurch entfällt die zeitraubende Feinabstimmung von Kamera und Mikroskop. Der Probendurchsatz und die Produktivität werden erheblich erhöht, speziell in Labors mit mehreren Anwendern. Die leistungsstarke Auto-Kalibrierung automatisiert sämtliche Parameter des Mikroskops und der DFC Kamera, die Auswirkungen auf die Vergrößerung haben, z. B. die Bildauflösung und Binning-Modi. Dadurch beschränken sich Benutzereingriffe zur Kalibrierung des Systems auf ein absolutes Minimum und es wird gleichzeitig ein hohes Maß an Betriebssicherheit erreicht. In Verbindung mit Motor-Objekttischen und dem Modul für automatisierte Mosaikbilder sowie dem Modul Motorisierter Multifokus kann die Steuerung des Mikroskop-Objekttisches für Mehrbildaufnahmen automatisiert werden. Auslesen der momentan verfügbaren Mikroskop- und Kameraeinstellungen Archivierung von Einstellungen mit Bildern Bilder von Quellen aufnehmen, die genau reproduzierbare Eigenschaften haben Zuverlässiges Kopieren von Parametern für die Berichterstellung Wiederherstellen von Mikroskop- und Kameraeinstellungen für reproduzierbare Mikroskopie Optionale vollautomatische Systemkalibrierung 4

5 Das Leica IM FSC Modul Vergleichsmakroskopsteuerung Das Leica IM FSC Modul Vergleichsmakroskopsteuerung bietet uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Bildgebungsparameter dieses Makroskops wie z. B. Beleuchtung, Objekttisch- Koordinaten, Brückenposition und Bilddarstellungsmodus. In Verbindung mit dem Modul für automatisierte Mosaikbilder und dem Modul Motorisierter Multifokus kann der Makroskop-Objekttisch so gesteuert werden, dass eine automatisierte Mehrbilderfassung durchgeführt wird. Das Leica IM Modul Stereomikroskop/Makroskop Dieses Modul ermöglicht den direkten Zugriff auf alle kodierten und motorisierten Funktionen der automatisierten Leica Stereomikroskope und Makroskope, deren Parameter zusammen mit einem Bild gespeichert werden können. Dazu gehört auch die Zoom-Position für exakt kalibrierte Messungen, auch bei Verwendung einer Zoom-Optik. Bei der Fluoreszenz-Bilddarstellung können die Filterradpositionen gespeichert und für eine reproduzierbare Bilddarstellung wiederhergestellt werden. Das Leica IM Modul Motorisierter Fokus Dieses Modul ermöglicht die Steuerung eines motorisierten Fokusantriebs und somit die automatische Erzeugung von Multifokusbildern mit Leica Stereomikroskopen oder Makroskopen in Verbindung mit dem Leica IM Modul Motorisierter Multifokus. Das Leica IM Modul Matrox Meteor II Treibersoftware Das Leica IM Modul Matrox Meteor II Treibersoftware erlaubt die Livebild-Darstellung, Erfassung und Speicherung von Bildern von verschiedensten Bildquellen wie Video Y/C und RGB Videosignalen im Zusammenhang mit der entsprechenden Frame Grabber Hardware. Der Frame Grabber ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die schnelle Bildwiederholrate von 25 Bildern/s ermöglicht eine optimale Kontrolle des Livebildes. Das Leica IM Modul Leutron Frame Grabber Treibersoftware Das Leica IM Modul Leutron Frame Grabber Treibersoftware ist die kostengünstige Ein-Monitor-Lösung für die Live-Bilddarstellung, Erfassung und Speicherung von Bildern von Y/C Bildquellen, zusammen mit der entsprechenden Frame Grabber Hardware. Der Frame Grabber ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die schnelle Bildwiederholrate von 25 Bildern/s ermöglicht eine optimale Kontrolle des Livebildes. Die einfach zu bedienende, universelle Bildquellen- Steuereinheit unterstützt den Frame Grabber. Leica IM Modul Matrox Meteor II Treibersoftware Leica IM Modul Leutron Frame Grabber Treibersoftware 5

6 Bildeinlesemodule Leica IM Modul Manueller Multifokus Mit dem Leica IM Modul Manueller Multifokus ist es möglich, Bilder mit optimaler Schärfentiefe zu erzeugen, die aus mehreren Bildern mit lokal unterschiedlichen Schärfebereichen bestehen. Diese Funktion ist gleichermaßen bei mikroskopischen und makroskopischen Aufnahmen interessant, bei welchen die Topografie des aufzunehmenden Objektes den Schärfebereich der verwendeten Optik übersteigt. Durch Aufnahme einer Bildserie, die das Objekt in verschiedenen Z-Ebenen scharf abbildet, kann ein Bild erzeugt werden, welches nur die scharfen Anteile eines jeden Teilbildes beinhaltet. Bilder können mit jeder Art von Mikroskop aufgenommen werden Das endgültige Bild wird aus einer Reihe von Einzelbildern erzeugt Benutzerfreundlicher Dialog für die Bilddarstellung topografischer Proben Leica IM Modul Bildmontage Leica IM Modul Motorisierter Multifokus Das Leica IM Modul Motorisierter Multifokus hat eine ähnliche Funktionalität wie das Leica IM Modul Manueller Multifokus, erfasst jedoch im Gegensatz zu diesem die Bilder automatisch durch Bewegen der Z-Position entweder des Mikroskops oder des Mikroskop-Objekttisches. Die optimale Z-Schrittgröße wird vom System auf der Basis der Aperturwerte des verwendeten Objektivs empfohlen. Für diese Option ist ein motorisierter Fokustrieb bei Verwendung eines Leica DM Mikroskops bzw. das Leica IM Modul Motorisierter Fokus bei Verwendung eines Stereomikroskops oder Makroskops erforderlich. Leica IM Modul Bildmontage Mit dem Leica IM Modul Bildmontage kann aus mehreren Einzelbildern aus dem Archiv ein neues Gesamtbild zusammengesetzt werden. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn ein Objekt dargestellt werden soll, das größer als der vom Mikroskop erfassbare Ausschnitt ist. Das Objekt wird unter Verschiebung der X/Y-Koordinaten mehrmals aufgenommen, so dass eine Serie sich teilweise überlappender Bilder entsteht. Diese können anschließend mit diesem Modul zu einem Gesamtbild zusammengesetzt werden. Leica IM Modul Kreuztisch Mosaik Das Leica IM Modul Kreuztisch Mosaik ermöglicht das automatische Zusammenfügen beliebig vieler Bilder in rechteckigem Format zu großen, hochauflösenden Übersichtsbildern. Für diese Option ist ein motorisierter Mikroskop-Objekttisch erforderlich; die Option kann auch zusammen mit dem Leica FSC Vergleichsmakroskop verwendet werden. First image Result Second image Leica IM Modul Multifokus Image 1: Object in focus Image 2: Background in focus Image 3: Object and Background in focus 6

7 Leica IM Module Movie Recorder/Movie Player Die Leica IM Module Movie Recorder/Movie Player ermöglichen auf einfache Weise die zeitlich aufgelöste Erfassung eines bewegten Präparats wie z. B. einer wachsenden Zelle. Die Ergebnisse können in einem Videoformat oder als Mehrfachbelichtungssequenz separat in der Datenbank gespeichert werden. Die Bilder lassen sich im Microsoft AVI-Format im Arbeitsspeicher des Computers oder auf der Festplatte speichern, so dass keinerlei Beschränkungen hinsichtlich der Länge des Videos bestehen. Die Videos können auch über die Galerie betrachtet werden. Mit der Mehrfachbelichtungsfunktion können Bilder in verschiedenen Intervallen aufgenommen werden, um z. B. Bewegungen unter dem Mikroskop beobachten zu können. Die Bildaufnahme erfolgt über Leica IM und die Mehrfachbelichtungbilder können von jeder unterstützten Bildquelle verarbeitet werden. Eine Vielzahl benutzerfreundlicher Funktionen machen dieses Modul zur ersten Wahl für alle Anwendungen im Bereich der Bewegungsanalyse. Leica IM Modul Bildüberlagerung Das Leica IM Modul Bildüberlagerung ermöglicht das Laden und Übereinanderlegen von bis zu acht Schwarzweiß- oder Farbbildern mit automatischer oder manueller Farbzuordnung. Dieses Modul eignet sich in erster Linie für die Fluoreszenz-Mikroskopie mit einer Vielzahl von Farbfiltern und Fluorochromen. Die Farben können frei zugewiesen oder gemäß einer vordefinierten Spezifikation belegt werden. Auch die Farbintensität ist individuell einstellbar. Ideal für die Aufnahme mehrfacher Fluoreszenz-Bilder in der Botanik, Pharmakologie, Zellbiologie, Genetik, Viviologie (Human- und Tierphysiologie) und pharmazeutischen Forschung Individuelle Farbauswahl und Korrektur der Farbintensität Intuitive Bedienung mit visueller Kontrolle der Ergebnisse Videoerfassung in Echtzeit Einfache Bedienung mit gut lesbarer Restzeitanzeige Mit Bildverarbeitung kombinierbar Unterstützung für alle registrierten Bildquellen Videolänge nur durch verfügbaren Festplattenspeicher begrenzt Galerie für Bildbetrachtung und -auswahl Einfache Bedienung mit gut lesbarer Restzeitanzeige bei Anwendungen mit Mehrfachbelichtung Leica IM Module Movie Recorder/Movie Player 7

8 Archivieren Leica IM Modul Bild-Manager Das Leica IM Modul Bild-Manager ermöglicht die Übertragung archivierter Bilder auf andere Medien. Zudem können Bilddaten mit diesem Modul verschoben, kopiert, per versandt, extrahiert, exportiert und bearbeitet werden. Dieses Modul vereinfacht die Zusammenstellung von Langzeitarchiven unter Verwendung von MO- und DVD-Laufwerken sowie CD-Jukeboxes. Zudem bietet es die Möglichkeit, Bilder in beliebiger Größe und Qualität als -Anhänge zu versenden. Mit der Extraktionsfunktion kann Bildmaterial vom Archiv auf ein Notebook o.ä. für externe Präsentationen übertragen werden. Leica IM Modul Stichwörter für IM500 Mithilfe des Leica IM Moduls Stichwörter können Feldinhalte zur einfacheren Dateneingabe und Datensuche vordefiniert werden, speziell in Mehrbenutzerumgebungen. Die Feldinhalte können verändert und gespeichert werden, um zusätzliche Suchkriterien zu erstellen. Das Modul Stichwörter ist im Leica IM1000 Softwarepaket enthalten. Leica IM Modul Bild-Manager Zentrale Bildverwaltung mit intuitiver Benutzeroberfläche Übertragen von Daten in Langzeitarchive mittels Jukebox-Prinzip Direkter Bildversand per 8

9 Bildverarbeitungs- und Analysemodule Leica IM Modul Bildvergleich Das Leica IM Module Bildvergleich ermöglicht den direkten optischen Vergleich mehrerer Einzelbilder aus dem Archiv. Dieses Modul ermöglicht die transparente Überlagerung der verschiedenen Ansichten, mit manueller oder automatischer Funktion zum Wechseln der Ansicht. Bilder können nebeneinander oder vertikal angeordnet werden. Transparente Vergleichsbilder und nebeneinander platzierte Bilder lassen sich als neue Bilder zusammenfassen und speichern. Die Option ist speziell für die Qualitäts- und Echtheitsprüfung (z.b. Dokumente, Zustandsvergleiche, etc.) sehr gut geeignet. Einfacher Vergleich von mehreren Bildern gleichzeitig 4 Methoden: transparent, im Wechsel, Seite an Seite/vertikal aufgereiht, Trennlinie Komfortables Speichern transparenter Vergleichsbilder Leica IM Modul Bildverarbeitung Das Leica IM Modul Bildverarbeitung für die Mikroskopie ermöglicht automatische und interaktive Bildbearbeitung. Im interaktiven Betrieb kann das Bild mit allen üblichen Standardbildverarbeitungsfunktionen in Echtzeit modifiziert und dargestellt werden. Funktionsabläufe können als Makros gespeichert und automatisch oder manuell ausgeführt werden, indem sie direkt einer Bildquelle zugeordnet werden. Für die Bilderfassung mit automatischer Bildverbesserung und -korrektur genügt ein Tastendruck. Intuitive und leicht bedienbare Benutzeroberfläche Funktionsausführung in Echtzeit Interaktive Makroerstellung mit voller Ausführungssteuerung Automatische Makroausführung zur Aufnahmezeit Leica IM Modul Bildverarbeitung 9

10 Module Messen und Beschriften Leica IM Modul Messen Das Leica IM Modul Messen mit integriertem Texteditor ist ein Softwarepaket für die interaktive Indexierung, Beschriftung und Markierung von Bildern. Die Bildinhalte werden dabei nicht verändert, da Messwerte und Texte auf einer separaten Ebene über das Bild gelegt werden. Die Bilder werden einzeln nummeriert und beschriftet und können durch Auswählen einer beliebigen Schriftgröße, Schriftfarbe und Schriftart auf einfache Weise individuell gekennzeichnet werden. Eine manuelle oder automatische Kalibrierung erleichtert die korrekte Indexierung. Anschlüsse für die Leica Mikroskope der DM-Serie ermöglichen ein automatisches Auslesen der tatsächlichen Vergrößerungsstufen. Das Modul enthält eine umfassende Auswahl an Messoptionen wie z. B. Zählen, Vektorabstände, Linienlängen, Flächen, Winkel, Kreise, Abstände zwischen meheren Linien, Optionen zum Messen von Schichtdicken und spezielle Methoden zum Ausmessen von Schweißzonen. Schnelle, interaktive Messungen mit intuitiven und einfachen Hilfsmitteln Professionelle Anzeige von Messergebnissen und Beschriftungen innerhalb des Bilds Automatische Kalibrierung während der Bilderfassung Einfaches Exportieren der Messergebnisse in eine Excel-Tabelle Beinhaltet Modul Beschriftung Leica IM Modul Messen Leica IM Basismodul Messen Das Basismodul Messen beinhaltet praktisch die volle Funktionalität des Moduls Messen, jedoch ohne die Option zum Verändern von im Bild gespeicherten Messdaten diese werden beim Basismodul direkt in den Bilddaten gespeichert. Die Funktionalität im Hinblick auf Kalibrierung und Beschriftung ist identisch zum Leica IM Modul Messen. Die Leica IM Module Schichtdickenmessung und Härteprüfung sind nicht mit diesem Modul kompatibel. Leica IM Modul Beschriftung Das Leica IM Modul Beschiftung ermöglicht das Einfügen von Pfeilen, Grafiken und Textinformationen in die archivierten Bilder. * Kann nicht mit dem Leica IM Modul Messen, Basismodul Messen oder mit dem Leica IM Modul Bildkalibrierung kombiniert werden. Leica IM Modul Bildkalibrierung Das Leica IM Modul Bildkalibrierung erlaubt eine manuelle oder automatische Kalibrierung und erleichtert das Beurteilen der Grösse von Objekten durch Einblenden eines Referenzbalkens. Anschlüsse zu verschiedenen Mikroskoptypen ermöglichen das automatische Auslesen der aktiven Vergrößerung*. Zu jedem Bild kann eine Kalibrierung im Archiv gespeichert werden. Die Kalibrierung, die entweder direkt aus dem Bildinhalt (z. B. aus der Skalierung) bestimmt, aus einer Liste mit benutzerdefinierten Kalibrierdaten ausgewählt oder aus einer Bildquelle (Bildgröße, X/Y-Verhältnis) und der Objektiv-Vergrößerung abgeleitet wird, wird automatisch durchgeführt. * Nur in Verbindung mit Leica IM Modul Mikroskopeinstellungen lesen. Kann nicht mit dem Leica IM Modul Messen, Basismodul Messen oder mit dem Leica IM Modul Beschriftung kombiniert werden. Abschätzen von Objektgrössen mit Referenzbalken Höhere Produktivität mit intuitiven Werkzeugen und QuickZoom Automatische Kalibrierung während der Bilderfassung Berechnete Kalibrierung bei automatisierten Leica DM Mikroskopen und Leica DFC Kameras 10

11 Leica IM Messmodule für Materialapplikationen Leica IM Modul Härteprüfung Das Leica IM Modul Härteprüfung ermöglicht das interaktive Messen von Härteeindrücken in Archivbildern oder direkt mit der Kamera aufgenommenen Bildern. Über eine intuitive Benutzeroberfläche können Vickers- und Brinell- Härtetests quantifiziert und einzelne Messungen oder ganze Messreihen erstellt werden. Die Möglichkeit, Legenden zu erstellen und Daten in Echtzeit nach Microsoft Excel zu exportieren, erleichtert das Erstellen von Prüfberichten, die Listen und Grafiken enthalten. Das Modul Härteprüfung ist eine Zusatzoption zum Modul Messen. Härteprüfung nach Vickers- und Brinellmethode Mehrere Härteprüfungen können in einem Diagramm angezeigt werden Berechnung von Medianwerten, Standardabweichungen usw. möglich Leica IM Modul Schichtdickenmessung Das Leica IM Modul Schichtdickenmessung erlaubt das interaktive Messen und automatische Berechnen von Schichtdicken auf allen Bildern Ihres Archivs. Intuitiv und ergonomisch, ermöglicht dieses Modul die Schichtdickenmessung von ein- oder mehrschichtigen Materialien, deren Oberfläche rotationstechnisch präpariert wurde. Das Leica IM Modul Schichtdickenmessung ist eine Zusatzoption zum Leica IM Modul Messen. Schnelle, intuitive Messung mehrerer Schichten gleichzeitig Längenmessung mit grafischen Anmerkungen Unterstützt alle gängigen Messverfahren Leica IM Modul Korngröße Das Leica IM Modul Korngröße ermöglicht den visuellen Vergleich eines Präparatbilds mit vom Kunden bereitgestellten Bildern aus einer Referenztabelle (z. B. einer Korngrößenttabelle nach DIN oder ASTM). Hieraus kann ein Standardtabellenindex angegeben werden. Die augewählte Referenztabelle wird dabei als Galerie auf der linken Seite des Originalbildes eingeblendet. Dieses kann beliebig vergrößert oder verkleinert werden mit dynamischer Korrektur der Bildproportionen und Erstellung einer Indextabelle. Das Modul Korngröße benötigt kalibrierte Bilder aus dem Modul Bildkalibrierung oder aus einem der Module Messen. Direkter visueller Vergleich mit Größenanpassung Möglichkeit zur Definition und Speicherung von Referenztabellen des Kunden Verwendung vordefinierter Referenztabellen nach DIN oder ASTM Möglichkeit zum Vergleich beliebiger Bilder mit Bildserien Leica IM Modul Härteprüfung Leica IM Modul Korngröße 11

12 Berichtsmodule Leica IM Basismodul Word-Berichte Das Leica IM Basismodul Word-Berichte bietet die Möglichkeit, unter Verwendung der Leica Image Manager-Archive, aus Bild- und Textdaten automatisch Berichte in Microsoft Word 2000/XP zu erstellen. Bilder und dazugehörige Texte mit beliebiger Auflösung können direkt oder mittels vordefinierter Vorlagen in ein Dokument eingefügt werden. Dabei können auf effiziente Weise Miniaturbilder eingefügt werden. Druck- oder Exportvorgänge können lokal oder über einen Netzwerkdrucker ausgeführt werden, wobei die Bildauflösung frei definiert werden kann. Bilder und Daten können in der gewünschten Auflösung angezeigt werden Miniaturbilder ermöglichen ein schnelles Einfügen und Drucken der Bilddaten Die Exportfunktion stellt mehrere Bildauflösungen zur Auswahl Leica IM MS Modul PowerPoint Generator Leica IM Modul Word-Berichte Das Leica IM Modul Word-Berichte enthält alle Funktionen des Basismoduls, stellt jedoch zusätzlich auch eine Zoom-Funktion zur Verfügung, so dass Bilder innerhalb eines Word-Dokuments sowohl in einer Übersichtsdarstellung als auch in einer sehr detaillierten Ausschnittsvergrößerung angezeigt werden können. Mittels der Suchfunktion kann direkt über die Benutzeroberfläche von MS Word in beliebigen IM-Archiven nach Bildern gesucht werden. Sollten in einem Bild neue Messungen oder Beschriftungen durchgeführt worden sein, lassen sich die Änderungen durch eine einfache Updatefunktion importieren. Leica IM Modul MS PowerPoint Generator Das Leica IM Modul MS PowerPoint Generator ermöglicht die automatische Erstellung von MS Power-Point 97/2000-Präsentationen mit Bildund Textdaten aus Ihrem Image Manager-Archiv. Bilder und zugehörige Archivdaten werden dabei in gewünschter Auflösung in benutzerdefinierte Vorlagen oder direkt in die aktuelle Folie integriert. Automatische Erstellung von Präsentationen Einfache manuelle Präsentationserstellung per Drag and Drop Möglichkeit, sowohl Einzelbilder als auch Bildserien einzufügen Benutzerdefinierte Folienvorlagen Quick-Filter-Funktion zum schnellen Auffinden von Präsentationsbildern im Archiv Exportfunktion mit einstellbarer Bildauflösung Zoom-Funktion zum gleichzeitigen Anzeigen eines Übersichtsbilds und einer Detailvergrößerung auf derselben Folie, einschließlich Rekalibrierung des gezoomten Bilds. 12

13 Netzwerkoptionen mit Leica IM1000 Option Berichtsserver Mit der Option Berichtsserver können Microsoft Word-Berichte, die unter Verwendung von Miniaturbildern auf einer Image Manager Workstation erstellt wurden, an Netzwerkdrucker ausgegeben werden. Der wichtigste Vorteil dieses Moduls ist, dass die Bildstrukturen und etwaige Bearbeitungsschritte zur Druckvorbereitung vom Bericht komplett abgekoppelt werden, während dieser in Microsoft Word oder auf einer lokalen Workstation erstellt wird. So können einfach und schnell Berichte mit Dutzenden von hochauflösenden Bildern erstellt werden. Zentralisierter Berichtsdruck sorgt für minimale Wartezeiten und eine allgemeine Effizienzerhöhung Minimierung der Netzwerklast durch reduzierten Datendurchsatz bei Verwendung von Miniaturbildern Keine Aufrüstung der Hardware auf den Workstations erforderlich Optimale Grau- und Farbstufenkonvertierung für hochwertige Druckergebnisse Option InfoServer Mit der Option InfoServer können Sie beliebig viele Leica IM1000-Lizenzen in einem Netzwerk verwalten. Diese können auf bestimmten Rechnern oder auf beliebig vielen Rechnern installiert sein. Nur eine festgelegte Anzahl von Benutzern kann gleichzeitig auf IM1000 zugreifen. Option Viewer/Extended Viewer Der Leica IM1000 Viewer bietet umfassende Funktionen zum Suchen und Anzeigen von Bildund Datenmaterial mit aktiviertem Schreibschutz. Daher kann der Leica IM1000 Viewer in Netzwerken als preiswerte Option zum Zugriff auf Bildmaterial durch viele Mitarbeiter installiert oder auf sekundären und externen Computern zum Anzeigen von Daten oder Präsentationen eingesetzt werden. Da alle Daten schreibgeschützt sind, sind keine entsprechenden Zugangsbeschränkungen notwendig. Zudem unterstützt der Leica IM1000 Extended Viewer alle IM-Druckfunktionen. Umfassende Darstellungs- und Suchfunktionen Schreibschutz für Bild- und Felddaten zur Vermeidung von Datenverlusten und Missbrauch Extended Viewer unterstützt alle Druckfunktionen Niedriger Preis ermöglicht breiten Zugriff auf die Archive durch viele Mitarbeiter Option Viewer/ Extended Viewer Option Berichtsserver 13

14 Module für jede Anwendung Standard Lizenzen Leica IM500 Bildarchivierungssoftware für lokale Workstations Profesionelle Hochleistungssoftware für Bild-, Daten- und Dokumentenarchivierung auf lokalen Workstations. Leica IM1000 Bildarchivierungssoftware für Netzwerke Professionelle Hochleistungssoftware für Bild-, Daten- und Dokumentenarchivierung für den Einsatz in Netzwerken. Leica /IM500/IM1000 Leica IM DM Modul Mikroskopsteuerung Ermöglicht das Speichern und Abrufen der automatisierten Parameter von Leica DM Mikroskopen. Leica IM FSC Modul Vergleichsmakroskopsteuerung Bietet uneingeschränkten Zugriff auf alle Bilddarstellungsparameter des Leica FSC Vergleichsmakroskops. Leica IM Modul Stereomikroskop/Makroskop Ermöglicht das direkte Einlesen aller motorisierten und kodierten Funktionen der automatisierten Leica Stereomikroskope und Makroskope. Leica IM Modul Motorisierter Fokus Ermöglicht die Steuerung eines motorbetriebenen Fokusantriebs zur automatischen Erzeugung von Multifokusbildern. Leica IM Modul Matrox Meteor II Treibersoftware Ermöglicht in Kombination mit der Frame Grabber Karte die Anzeige von Live-Bildern sowie die Erfassung und Speicherung von Bildern aus Quellen wie z. B. Video-Y/C- oder RGB-Signalen. Leica IM Modul Leutron Frame Grabber Treibersoftware Kostengünstige Ein-Monitor-Lösung für die Live-Bilddarstellung in Kombination mit der Frame Grabber Karte, Erfassung und Speicherung von Bildern von Y/C Bildquellen. Leica IM Modul Manueller Multifokus Kombiniert mehrere Einzelbilder in Z-Richtung zu einem Gesamtbild mit erweiterter Fokusdarstellung. Leica IM Modul Motorisierter Multifokus Erfasst Bilder automatisch durch Verschieben der Z-Position des Mikroskops oder des Mikroskop-Objekttisches. Leica IM Modul Bildmontage Interaktive Bildmontage mit Gesamtbildanzeige. Mit dem Bild-Viewer können einzelne Bilder manuell angeordnet werden. Unterstützung aller Bildformate Leica IM Modul Kreuztisch Mosaik Zum automatischen Zusammenfügen beliebig vieler Bilder zu hochauflösenden Übersichtsbildern. Leica IM Modul Movie Recorder/Movie Player / Ermöglicht das Aufnehmen und Darstellen von Bildern in bestimmten Zeitintervallen sowie das Erstellen und Speichern von Videosequenzen bei voller Videoauflösung. Leica IM Modul Bildüberlagerung Kombiniert mehrere Einzelbilder zu einem Gesamtbild. Ideal für Fluoreszenz und Schwarzweißaufnahmen. Wahlweise mit Originalfarben oder manueller Farbsteuerung verwendbar. 14

15 Leica IM Modul Bild-Manager Für die Übertragung von Bildern an andere Medien, Backups, , Export. Leica IM Modul Stichwörter für IM Sorgt durch vordefinierte Feldinhalte für eine erhebliche Vereinfachung von Dateneingabe- und Suchfunktionen. Leica IM Modul Bildvergleich Funktion zum Vergleichen von zwei oder mehr Bildern. Es stehen verschiedene Werkzeuge zum Vergleich von Bildern zur Verfügung. Leica IM Modul Bildverarbeitung Interaktive oder makrogesteuerte Bearbeitung von Bildern. Jeder beliebigen Bildquelle können spezifische Makros zugewiesen werden. Leica IM Modul Messen Interaktive Messung und Beschriftung auf einer Zeichnungsebene mit automatischer Kalibrierung, Datenexport nach Excel. Leica IM Basismodul Messen Für schnelle und einfache Messungen und Speicherung der Ergebnisse direkt in den Bilddaten. Leica IM Modul Beschriftung Zum Hinzufügen von Text oder Grafiken zu einem Bild. Leica IM Modul Bildkalibrierung Manuelle und automatische Kalibrierung mit Darstellung eines eingeblendeten Referenzbalkens. Leica IM Modul Härteprüfung (Benötigt ) Interaktives Messen von Härteeindrücken in Archivbildern oder direkt mit der Kamera aufgenommenen Bildern. Leica IM Modul Korngröße Visueller Vergleich eines Präparatbilds mit vom Kunden bereitgestellten Bildern aus einer Referenztabelle. Leica IM Modul Schichtdickenmessung (Benötigt ) Interaktives Messen und automatisches Berechnen von Schichtdicken archivierter Bilder. Leica IM Basismodul Word-Berichte Möglichkeit, unter Verwendung der Image Manager-Archive aus Bild- und Textdaten automatisch Berichte in Microsoft Word 2000/XP anzulegen. Leica IM Modul Word-Berichte Enthält Zoom-Funktion mit der Bilder innerhalb eines Word-Dokuments wahlweise in einer Übersichtsdarstellung oder in einem sehr detaillierten Format angezeigt werden können. Leica IM Modul Microsoft PowerPoint Generator Automatisches Erstellen von Präsentationen über Bild- und Textdaten aus dem IM-Archiv. Opionen für Leica IM1000 Leica IM1000 Option InfoServer Netzwerklizenzverwaltung. Leica IM1000 Option Berichtsserver Drucken von Berichten über einen Druckerserver. Leica IM1000 Option Viewer/Extended Viewer / Suchen und Betrachten von Bildern und Daten (schreibgeschützt). 15

16 Leica Microsystems die Marke für herausragende Produkte Wir wollen mit innovativen Lösungen des Sichtbarmachens, des Messens, der Lithografie sowie der Analyse von Mikrostrukturen für die Bedürfnisse unserer Kunden weltweit der Lieferant der ersten Wahl sein. Leica die führende Marke für Mikroskope und wissenschaftliche Instrumente hat sich aus den traditionsreichen Markennamen Wild, Leitz, Reichert, Jung und Cambridge Instruments entwickelt. Leica steht gleichermaßen für Tradition wie für Innovation. Leica Microsystems ein weltweit aktives Unternehmen Australien: Gladesville, NSW Tel Fax China: Hong Kong Tel Fax Dänemark: Herlev Tel Fax Deutschland: Bensheim Tel Fax England: Milton Keynes Tel Fax Frankreich: Rueil-Malmaison Cédex Tel Fax Italien: Mailand Tel Fax Japan: Tokio Tel Fax Kanada: Richmond Hill/Ontario Tel Fax Korea: Seoul Tel Fax Niederlande: Rijswijk Tel Fax Österreich: Wien Tel Fax Portugal: Lissabon Tel Fax Schweden: Sollentuna Tel Fax Schweiz: Glattbrugg Tel Fax Singapur: Tel Fax Spanien: Barcelona Tel Fax USA: Bannockburn/Illinois Tel Fax und Vertretungen von Leica Microsystems in mehr als 100 Ländern. Gemäss ISO 9001 Zertifikat verfügt die Leica Microsystems (Schweiz) AG, Geschäftseinheit Stereo & Macroscope Systems, über ein Management System, welches den Anforderungen der internationalen Norm für Qualitätsmanagement entspricht. Zusätzlich erfüllt die Produktion die Anforderungen der internationalen Norm ISO für Umweltmanagement. Weltweit sind die Unternehmen der Leica Microsystems Gruppe in vier Geschäftsfeldern tätig und zählen in diesen Bereichen zu den Marktführern. Mikroskopie-Systeme Unser Know-how in der Mikroskopie ist die Basis für all unsere Lösungen zum Sichtbarmachen, Messen und Analysieren von Mikrostrukturen in Biologie, Medizin und Industrie. Mit konfokaler Lasertechnik und Bildanalysesystemen ermöglichen wir dreidimensionale Ansichten und bieten neue Lösungen für Zytogenetik, Pathologie und Materialwissenschaften. Probenvorbereitung Wir sind Komplettanbieter für die klinische Histo- und Zytopathologie, die biomedizinische Forschung und die industrielle Qualitätskontrolle. Unser Angebot umfaßt Geräte, Systeme und Verbrauchsmaterialien zum Gewebeinfiltrieren und Einbetten, Mikrotome, Kryostate sowie Färbe- und Eindeckautomaten. Medizintechnik Innovative Technologien in unseren Operationsmikroskopen eröffnen neue therapeutische Wege in der Mikrochirurgie. Ausrüstungen für die Halbleiterindustrie Unsere automatisierten Meß- und Inspektionssysteme sowie Elektronenstrahllithografiesysteme machen uns zum Lieferanten der ersten Wahl für die weltweiten Halbleiterhersteller. Abbildungen, Beschreibungen und technische Daten unverbindlich Änderungen ohne Mitteilungspflicht vorbehalten. Gedruckt auf Papier mit chlorfrei gebleichten Zellstoffen und hohem Anteil Recyclingfasern. M de Leica Microsystems (Schweiz) AG CH-9435 Heerbrugg, 2002 Gedruckt in der Schweiz I.2006

LeicaErgonOpticTM. Massgeschneiderte Lösung: Komfort fördert die Konzentration

LeicaErgonOpticTM. Massgeschneiderte Lösung: Komfort fördert die Konzentration LeicaErgonOpticTM Massgeschneiderte Lösung: Komfort fördert die Konzentration 50 Variable Binokulare 10 Binokulartubus 10 50 UltraLow TM II Beim UltraLow TM II-Binokulartubus ist die Einblickhöhe sehr

Mehr

Komplettlösung für die Bildgebung in der Zytogenetik

Komplettlösung für die Bildgebung in der Zytogenetik INSIDE Komplettlösung für die Bildgebung in der Zytogenetik Komplettlösungen Die Leica Komplettlösung CW4000 verbindet eine Reihe zytogenetischer Bildgebungsanwendungen mit Leica Mikroskopen und Kameras

Mehr

Leica IPC und Leica IPS. Automatische Druckersysteme für Kassetten und Objektträger für mehr Sicherheit in jedem Labor

Leica IPC und Leica IPS. Automatische Druckersysteme für Kassetten und Objektträger für mehr Sicherheit in jedem Labor Leica IPC und Leica IPS Automatische Druckersysteme für Kassetten und Objektträger für mehr Sicherheit in jedem Labor Leica IPC und Leica IPS Tintenstrahl-Druckersysteme durchgängiges Qualitätsmonitoring

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

VCM Solution Software

VCM Solution Software VCM Solution Software Die BORUFA VCM Solution ist ein umfangreiches Werkzeug für virtuelles Content Management basierend auf hochauflösenden vollsphärischen Bildern, 360 Videos und Punktwolken. In der

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

Übersicht über Document Portal

Übersicht über Document Portal Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Portal Lexmark Document Portal ist eine Softwarelösung, mit

Mehr

Living up to Life. Leica LAS Live Image Builder Dynamische Software für schnelle Weitwinkelabbildungen und erweiterte Schärfentiefe

Living up to Life. Leica LAS Live Image Builder Dynamische Software für schnelle Weitwinkelabbildungen und erweiterte Schärfentiefe Living up to Life Leica LAS Live Image Builder Dynamische Software für schnelle Weitwinkelabbildungen und erweiterte Schärfentiefe Industry Division schnelle Weitwinkelansicht zur mikroskopischen Analyse

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin Das Bild- und Dokument- Management-System für die Medizin Auf einen Blick Das Bild- und Dokument-Management-System ImageAccess ist ein Software-Werkzeug auf Windows-Basis zur Erfassung, Bearbeitung, Verwaltung,

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

Collax E-Mail Archive Howto

Collax E-Mail Archive Howto Collax E-Mail Archive Howto Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als E-Mail Archive eingerichtet werden kann, um Mitarbeitern Zugriff auf das eigene E-Mail Archiv

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr

Leica Application Suite

Leica Application Suite Leica Application Suite Macro Editor und Macro Runner Maßgeschneidert und automatisiert Nach dem Start der Routine kann die Ausführung einzelner Befehle optional 'angehalten' werden, wenn der Benutzer

Mehr

Messen. Gebrauchsanweisung

Messen. Gebrauchsanweisung 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Messen Gebrauchsanweisung Zubehör zum Messen Objektmikrometer (1) zum Eichen Strichplatten mit verschiedenen Messteilungen (2) in mm und Inch Strichplatte mit Netz (3) Strichplatte

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen

Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Suche schlecht beschriftete Bilder mit Eigenen Abfragen Ist die Bilderdatenbank über einen längeren Zeitraum in Benutzung, so steigt die Wahrscheinlichkeit für schlecht beschriftete Bilder 1. Insbesondere

Mehr

03/ DISKUS Erweiterungen 2003

03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ 1. Diverses a) Größe der Markier-Pfeile ist konfigurierbar Für Nutzer hochauflösender Kameras, stehen bei dem größeren Bild auch größere Pfeile zum einstanzen zur Verfügung.

Mehr

Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote.

Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote. Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote. Jetzt wird die zentrale Steuerung von Füllgewichten und die Überwachung von Metallverunreinigungen einfacher, schneller und sicherer. Synus EWK 3000 Sartorius

Mehr

TRANSMETRA. Datenerfassungs-Software für GSV2, 3-Messverstärker Datacapture-Software für GSV2, 3-Instruments. GSV Multi RS, USB.

TRANSMETRA. Datenerfassungs-Software für GSV2, 3-Messverstärker Datacapture-Software für GSV2, 3-Instruments. GSV Multi RS, USB. Beschreibung Die Software GSVMulti eignet sich zur Aufzeichnung von Messdaten mit GSV-2 und GSV-3 Messverstärkern. Es können bis zu 128 Kanäle verarbeitet werden. Die Messwerte werden grafisch dargestellt.

Mehr

Collax E-Mail-Archivierung

Collax E-Mail-Archivierung Collax E-Mail-Archivierung Howto Diese Howto beschreibt wie die E-Mail-Archivierung auf einem Collax Server installiert und auf die Daten im Archiv zugegriffen wird. Voraussetzungen Collax Business Server

Mehr

Damit haben Sie den vollen Überblick

Damit haben Sie den vollen Überblick LAS Power Mosaic Damit haben Sie den vollen Überblick LAS Power Mosaic verleiht der Mikroskopie eine völlig neue Dimension und Ihnen einzigartige Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen Mikroskop-Funktionen

Mehr

Dokumentenverwaltung. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH

Dokumentenverwaltung. Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH Dokumentenverwaltung Copyright 2012 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen oder anderweitig

Mehr

Manuelles Testmanagement. Einfach testen.

Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Manuelles Testmanagement. Einfach testen. Testmanagement als Erfolgsfaktor. Ziel des Testprozesses ist die Minimierung des Restrisikos verbleibender Fehler und somit eine Bewertung der realen Qualität

Mehr

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder

Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Erweiterung Bilderstammdaten und bis zu fünf Artikelbilder Mit Hilfe dieser Erweiterung können Sie bis zu vier zusätzliche Artikelbilder in den Stammdaten eines Artikels verwalten. Diese stehen Ihnen dann

Mehr

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Messung, Auswertung und Dokumentation mit Sokkia, 3-DIM PC-Basic und Excel Technologie und Strategie Einschränkungsvermessung Talgo durch GLM,

Mehr

Aktenverwaltung einfach gemacht

Aktenverwaltung einfach gemacht Aktenverwaltung einfach gemacht Das Problem Der sichere und schnelle Zugriff auf Geschäftsakten und - Dokumente ist das Rückgrat jedes betrieblichen Informations- Management-Systems und kann wesentlich

Mehr

Schnell, einfach und standardisiert Format und Größe von Bilddateien ändern

Schnell, einfach und standardisiert Format und Größe von Bilddateien ändern Tag Image Document Überblick Übersicht Image Converter Plus Image Converter Plus ist eine Software für die alltägliche Konvertierung von Bildern in verschiedene Grafikformate, für die Veränderung der Bildgröße

Mehr

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop

Zoom-Mikroskop ZM. Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Zoom-Mikroskop ZM Das universell einsetzbare Zoom-Mikroskop Die Vorteile im Überblick Zoom-Mikroskop ZM Mikroskopkörper Kernstück des ZM ist ein Mikroskopkörper mit dem Zoom-Faktor 5 : 1 bei einem Abbildungsmaßstab

Mehr

Vorzüge auf einen Blick

Vorzüge auf einen Blick Mehrwährung Wenn Sie international tätig sind, kennen Sie diese oder ähnliche Situationen: Sie stellen eine Rechnung in Dollar, müssen den Zahlungseingang in Yen verarbeiten und benötigen trotzdem aktuelle

Mehr

FRILO-Aktuell Ausgabe 2/2013

FRILO-Aktuell Ausgabe 2/2013 FRILO-Aktuell aus dem Hause Nemetschek Frilo, speziell für unsere Software-Service-Kunden, informiert Sie über aktuelle Entwicklungen, Produkte und Neuigkeiten. Inhalt Effektives Arbeiten mit dem Frilo.Document.Designer

Mehr

Technische Information. ScopeEye

Technische Information. ScopeEye ScopeEye ScopeEye Digitalmikroskop und Videokamera Das ScopeEye, ein digitales intelligentes Mikroskop bringt Mikro-Objekte live auf Ihren PC. Neben hochaufl ösenden Bildern können mit diesem System Echtzeit-

Mehr

ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor

ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor ims lab: Universelles Bildmanagement für das Mikroskop-Labor Konzept Unterstützung für Mikroskope aller Hersteller Übersichtliche Benutzeroberflächen Bildverarbeitung schnell und ergonomisch Mit über 20-jähriger

Mehr

Video HDTV. 1080p DVI HD-SDI. Blu-ray. HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt

Video HDTV. 1080p DVI HD-SDI. Blu-ray. HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt Video HDTV 1080p DVI HD-SDI Blu-ray HDTV-Aufnahmetechnologie, die berührt VictOR Video Image Capture Technology in your OR Stellen Sie sich vor, Sie verfügen über ein Dokumentationssystem, das mit wenigen

Mehr

Installation von Revit DB Link

Installation von Revit DB Link Revit DB Link In allen Planungsphasen besteht der Bedarf an der Änderung von Bauteilinformationen in externen Systemen. Oftmals besteht die Anforderung, Informationen von Bauteilen wie alphanumerischen

Mehr

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten

DOKUMENTATION PASY. Patientendaten verwalten DOKUMENTATION PASY Patientendaten verwalten PASY ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung von Patientendaten. Sämtliche elektronisch gespeicherten Dokumente sind sofort verfügbar. Neue

Mehr

Living up to Life. Leica LAS Reticule. Anzeige von kundenspezifischen Strichplatten auf Livebildern INDUSTRY DIVISION

Living up to Life. Leica LAS Reticule. Anzeige von kundenspezifischen Strichplatten auf Livebildern INDUSTRY DIVISION Living up to Life Leica LAS Reticule Anzeige von kundenspezifischen Strichplatten auf Livebildern INDUSTRY DIVISION GRENZEN ÜBERWINDEN Leica LAS Reticule ist ein optionales Modul, das sich aus einem Leica

Mehr

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele überreicht durch : SCHRIEVER & SCHULZ & Co. GmbH Eichstr. 25 B. D 30880 Laatzen Tel. ++49 (0)511 86 45 41 / Fax ++49 (0)511 86 41 56 www.schriever-schulz.de Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. office@gundg.at

Inhaltsverzeichnis. office@gundg.at Version 1.0.7 2011-2014 G&G research Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Allgemeine Eigenschaften des Softwarepakets... 2 Berechtigungen, Datenschutz, Datensicherheit... 2 Arbeitsbereiche... 3 Brandschutzkatalog...

Mehr

Druckerverwaltungssoftware MarkVision

Druckerverwaltungssoftware MarkVision Druckerverwaltungssoftware MarkVision Die im Lieferumfang Ihres Druckers enthaltene CD Treiber, MarkVision und Dienstprogramme umfaßt MarkVision für Windows 95/98/2000, Windows NT 4.0 und Macintosh. Die

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

abaconnect Produktbeschreibung

abaconnect Produktbeschreibung abaconnect Produktbeschreibung abaconnect erfasst, verwaltet und archiviert Ihre Prozessdaten und stellt diese nach Ihren Bedürfnissen übersichtlich dar; Verwendung für Chargenprotokollierung, individuelles

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA WAS VERSTEHT MAN UNTER BILDVERWALTUNG? Für jeden Besitzer einer digitalen Fotokamera sammeln sich mit der Zeit viele Bilddateien auf dem Computer an. Dabei

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

/// documenter Produktbroschüre

/// documenter Produktbroschüre /// documenter Produktbroschüre /// 1 Klicken Sie jederzeit auf das documenter Logo, um zu dieser Übersicht zurück zu gelangen. documenter Produktbroschüre Um in dieser PDF-Broschüre zu navigieren, klicken

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Allgemeine Beschreibung Die Einführung digitaler Technologien in die medizinische Welt sowie der DICOM-Norm (Digitial Imaging and Communications in Medicine) für die Übermittlung und Archivierung von medizinischen

Mehr

ASPI. Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient

ASPI. Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient ASPI Das einzigartige System ohne weitere Fremdsoftware Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient MediControl

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

BILDARCH LAN. 1 Einleitung. 2 Installation Übersicht. Server

BILDARCH LAN. 1 Einleitung. 2 Installation Übersicht. Server BILDARCH LAN 1 Einleitung BILDARCH LAN eignet sich für die Verwaltung von grossen Bildbeständen in einem LAN. Mit dem BILDARCH-Viewer können die Benutzer gezielt nach bestimmten Bildern suchen, diese am

Mehr

AMS Alarm Management System

AMS Alarm Management System AMS Alarm Management System AMS ist das Alarm Management System für Mobotix Kamerasysteme. AMS ist speziell für die Verwendung in Einsatzzentralen bei Sicherheitsdiensten oder Werkschutzzentralen vorgesehen.

Mehr

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Kapazitäts- und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Kapazitäts- und Arbeitsplanung Plan 3000 Kapazitäts- und Arbeitsplanung

Mehr

Dokumentenmanagement mit hyscore

Dokumentenmanagement mit hyscore Dokumentenmanagement mit hyscore Webbasierter Zugriff auf Dokumente und Beiträge Version 4.5 Ausgabe 1 April 2010 Seite 1 Inhalt Dokumentenmanagement mit hyscore... 3 Externe Dokumente in hyscore integrieren...

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Dominik Stehr Carl Zeiss Microscopy Spectronet Meeting 28.-29.82014, Jena Agenda 1 2 3 Was bedeutet SMART in einem Mikroskop?

Mehr

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin

OUTLOOK INFODESK. Funktionsbeschreibung. Das Informations- Basis von Microsoft Outlook. 2004, Fischer Software Berlin OUTLOOK INFODESK Funktionsbeschreibung Das Informations- Projektund Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook Outlook Infodesk ist eine sich nahtlos integrierende Applikation in Microsoft

Mehr

Produktbeschreibung. CoPFlow Prozessmanagement. einfach intuitiv effizient. Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz

Produktbeschreibung. CoPFlow Prozessmanagement. einfach intuitiv effizient. Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz Prozessmanagement Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz einfach intuitiv effizient Prozesse dokumentieren, analysieren und verbessern Prozessbeschreibungen und Arbeitsanweisungen für den

Mehr

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE 3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE Grafiken, Bilder und Zeichnungsobjekte können in einer Präsentation mehrere Funktionen haben: Sie können eine Präsentation anschaulicher machen, können das Vorgeführte

Mehr

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren

CWA Flow. Prozessmanagement und Workflow-Management. Workflow- und webbasierte Lösung. Per Browser einfach modellieren und automatisieren CWA Flow Prozessmanagement und Workflow-Management Per Browser einfach modellieren und automatisieren Workflow- und webbasierte Lösung Workflow- und webbasierte Lösung Webbasierte Prozessmanagement und

Mehr

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement

manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement manus DMS Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, Dokumenten- & Workflowmanagement Archivierung, DAS KONZEPT Informationen sind ein kostbares Gut. Sie sind der Motor strategischer Entscheidungen,

Mehr

PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT.

PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT. PROBLEMLOSES BATTERIEMANAGEMENT. SYSTEM ENTERPRISE BATTERY ASSET MANAGEMENT Mit der steigenden Bedeutung einer zuverlässigen Stromversorgung in der Telekommunikation, beim Datenmanagement sowie in der

Mehr

Leica Absolute Trackers

Leica Absolute Trackers PRODUKTBROSCHÜRE Leica Absolute Trackers Messtaster-Lösungen Leica Absolute Tracker AT402 und B-Probe Einstieg in die portable messtechnik ULTRA-MOBILES messtaster-system Die Leica B-Probe ist ein handgeführter,

Mehr

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie

Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie Das Bild- und Dokument- Management-System für die Mikroskopie Bild- und Dokument-Management auf einen Blick Das Bild- und Dokument-Management System ImageAccess ist ein Software-Werkzeug auf Windows-Basis

Mehr

ECDL Europäischer Computer Führerschein. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Juni 2014 ISBN 978-3-86249-544-3

ECDL Europäischer Computer Führerschein. Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Juni 2014 ISBN 978-3-86249-544-3 ECDL Europäischer Computer Führerschein Jan Götzelmann 1. Ausgabe, Juni 2014 Modul Präsentation Advanced (mit Windows 8.1 und PowerPoint 2013) Syllabus 2.0 ISBN 978-3-86249-544-3 ECDLAM6-13-2 3 ECDL -

Mehr

Verwenden von Farben. Drucker und CMYK. Bildschirme und RGB. Farblaserdrucker Phaser 7750

Verwenden von Farben. Drucker und CMYK. Bildschirme und RGB. Farblaserdrucker Phaser 7750 Verwenden von Farben Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Drucker und CMYK auf Seite 2-38 Bildschirme und RGB auf Seite 2-38 Bildverarbeitung auf Seite 2-39 Einstellen der Farben mit der TekColor-Farbkorrektur

Mehr

SketchBook Ink. Tipps & Tricks

SketchBook Ink. Tipps & Tricks SketchBook Ink Tipps & Tricks Tipps, bevor Sie beginnen SketchBook Ink funktioniert auf ipads der ersten Generation, jedoch wird die Benutzer-Erfahrung nicht optimal sein aufgrund der Gerätplattform-Begrenzung.

Mehr

PQ Explorer. Netzübergreifende Power Quality Analyse. Copyright by Enetech 2000-2010 www.enetech.de Alle Rechte vorbehalten. ros@enetech.

PQ Explorer. Netzübergreifende Power Quality Analyse. Copyright by Enetech 2000-2010 www.enetech.de Alle Rechte vorbehalten. ros@enetech. 1 PQ Explorer Netzübergreifende Power Quality Analyse 2 Ortsunabhängige Analyse: so einfach, wie noch nie PQ-Explorer ist ein Instrument, das die Kontrolle und Überwachung von Energieversorgungsnetzen

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung

3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung 3a Open BIM Workflow - Import und Weiterbearbeitung in ALLPLAN Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera Benutzerhandbuch Abschnitt Objektivoptimierung Teilenr. 4J1534_de Inhaltsverzeichnis Objektivoptimierung Überblick...5-31 Auswählen des Verfahrens zur Objektivoptimierung...5-32

Mehr

XPubInDesign CS2-PlugIn

XPubInDesign CS2-PlugIn XPubInDesign CS2-PlugIn Das professionelle Werkzeug zur Automatisierung von Dokumenterstellung und Druckvorbereitung in InDesign CS2 1. Philosophie Mit Hinblick auf die vielen Möglichkeiten, die im Adobe

Mehr

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT

DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT DIE EFFIZIENTE LÖSUNG FÜR ARCHIVIERUNG UND DOKUMENTENMANAGEMENT Ordnung schaffen. Kosten senken. Wenn Ihnen Ihr Papierarchiv über den Kopf wächst, haben wir die richtige Lösung für Sie: tegos.docma bringt

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

ImageReady. office@wofi.at www.wofi.at

ImageReady. office@wofi.at www.wofi.at ImageReady office@wofi.at www.wofi.at Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 0. EINLEITUNG...3 0.1. Was ist ImageReady?...3 0.2. So wechseln Sie zwischen ImageReady und Photoshop...3 0.3. Slices...3 0.3.1.

Mehr

ScanTop (Scan from Above) Installationsund. Benutzerbeschreibung

ScanTop (Scan from Above) Installationsund. Benutzerbeschreibung ScanTop (Scan from Above) Installationsund Benutzerbeschreibung Vers. 3.1 SanTop Installations- und Benutzerbeschreibung Hinweis: Alle Rechte liegen bei Flix-Data. Diese Dokumentation kann dennoch reproduziert,

Mehr

CMS - Porti. Camera Mess System - portabel. SCHÜTZ + LICHT Prüftechnik GmbH www.schuetz-licht.de

CMS - Porti. Camera Mess System - portabel. SCHÜTZ + LICHT Prüftechnik GmbH www.schuetz-licht.de CMS - Porti Camera Mess System - portabel - Netzunabhängiger Betrieb (je nach Akku des Netbook / Notebook 1-5 Stunden) - Sehr leichte Ausstattung: Ab 1,5 kg Gesamtgewicht mit Netbook - Ohne weiters, unhandliches

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

From Eye to Insight. Automobilindustrie: Schnelle und präzise Oberflächeninspektion bei schwer darzustellenden Proben

From Eye to Insight. Automobilindustrie: Schnelle und präzise Oberflächeninspektion bei schwer darzustellenden Proben From Eye to Insight TECHNISCHER BERICHT FÜR DIE INDUSTRIELLE FERTIGUNG Automobilindustrie: Schnelle und präzise Oberflächeninspektion bei schwer darzustellenden Proben AUTOREN James DeRose Wissenschaftlicher

Mehr

FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen.

FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen. FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen. Hier finden Sie Fragen und Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zur 3. Auflage der Wissensbilanz-Toolbox. Nachstehend finden

Mehr

SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS

SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS Traq360 SOFTWARE FÜR MOBILE ANLAGEN- INSPEKTIONEN MIT EX-SCHUTZ TERMINALS Kontrollen und Inspektionen in der Produktionsanlage vor Ort durchgeführt von qualifizierten Mitarbeiter in Rundgängen- sind ein

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

Handbuch B4000+ Preset Manager

Handbuch B4000+ Preset Manager Handbuch B4000+ Preset Manager B4000+ authentic organ modeller Version 0.6 FERROFISH advanced audio applications Einleitung Mit der Software B4000+ Preset Manager können Sie Ihre in der B4000+ erstellten

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

Neue Funktionen im GUI für PC-DMIS V3.x 4.x Seite 1 von 8

Neue Funktionen im GUI für PC-DMIS V3.x 4.x Seite 1 von 8 Neue Funktionen im GUI für PC-DMIS V3.x 4.x Seite 1 von 8 Neue Funktionen im GUI ab V 2.x für PC-DMIS Wie funktioniert GUI für PC-DMIS? GUI heißt Grafical User Interface. Das bedeutet grafische Benutzer

Mehr

Tutorial Windows XP SP2 verteilen

Tutorial Windows XP SP2 verteilen Tutorial Windows XP SP2 verteilen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Windows XP SP2 bereitstellen... 3 3. Softwarepaket erstellen... 4 3.1 Installation definieren... 4 3.2 Installationsabschluss

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

SteREO Discovery.V12 Die neue Größe

SteREO Discovery.V12 Die neue Größe Mikroskopie von Carl Zeiss SteREO Discovery.V12 Die neue Größe Brillante Bilder in 3D Ste Eine neue Leistungsklasse Tiefenscharfe, farbtreue und kontrastreiche dreidimensionale Bilder, deutlich mehr Bildinformation

Mehr

Smart Connect ProductInfo 1

Smart Connect ProductInfo 1 Smart Connect ProductInfo DocuWare in Fremdanwendungen leicht integrieren Mit Smart Connect verbinden Sie beliebige Programme mit dem DocuWare-Dokumentenpool ohne Programmieraufwand. Auf Knopfdruck rufen

Mehr

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5

cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 cmore/modeller Release 3.8 cmore/message Release 2.5 Was können Anwender von den neuen Software-Versionen erwarten? Datum: 04.06.2013 Autor: Michael Hartung E-Mail: Michael.Hartung@pmone.com Inhaltsverzeichnis

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Einführung in QtiPlot

Einführung in QtiPlot HUWagner und Julia Bek Einführung in QtiPlot 1/11 Einführung in QtiPlot Mit Bezug auf das Liebig-Lab Praktikum an der Ludwig-Maximilians-Universität München Bei Fragen und Fehlern: jubech@cup.lmu.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Geschosse, Dokumente, Werkzeuge: Vergleichen Sie selbst mit höchster Präzision

Geschosse, Dokumente, Werkzeuge: Vergleichen Sie selbst mit höchster Präzision Geschosse, Dokumente, Werkzeuge: Vergleichen Sie selbst mit höchster Präzision Treffen Sie auf eine exzellente Ausstattung: Die Ballistik In der Ballistik haben Wissenschaftler und Techniker eine Arbeitsweise

Mehr

KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13. Dokumentation KREDITVERZEICHNIS. Teil 2. Konfiguration

KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13. Dokumentation KREDITVERZEICHNIS. Teil 2. Konfiguration KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 1/13 Dokumentation KREDITVERZEICHNIS Teil 2 Konfiguration Stand 20.02.2013 KREDITVERZEICHNIS Konfiguration Ausgabe: 20.02.13 2/13 Inhalt 1. KONFIGURATION...

Mehr