Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: )

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: 05.06.2011)"

Transkript

1 Büroanschrift: Wittener Str. 56, Castrop-Rauxel Tel.: / Fax: / Mandantenmerkblatt Verkehrsunfall praktische Hinweise (Stand: ) Sie hatten einen Verkehrsunfall? Dann hatten Sie bereits einmal Pech. Dieses Merkblatt soll Ihnen helfen, Fehler bei der Schadenmeldung und Abwicklung Ihres Verkehrsunfalls zu vermeiden um dadurch zumindest Ihren finanziellen Schaden möglichst optimal, also zügig und vollständig, ersetzt zu bekommen. Dem ersten Unglück sollten nach Möglichkeit nicht auch noch weitere, vermeidbare Schäden folgen. I. Vorüberlegung Die erste Frage die sich im Anschluss an einen Verkehrsunfall für Sie immer stellen sollte lautet: war ich an dem Unfall schuldlos? Falls Sie diese Frage eindeutig mit ja beantworten können oder eine Rechtsschutzversicherung besteht sollte Sie nicht zögern und die Abwicklung des Verkehrsunfalls Ihrem Rechtsanwalt übertragen. Denn bei einer Haftung des Gegners für die Folgen des Unfalls umfasst diese Haftung auch die Kosten der Rechtsverfolgung, also insbesondere Ihre Anwaltskosten. Auch, wenn eine Rechtsschutzversicherung besteht haben Sie selbst bei einer Teilschuld kein Kostenrisiko. Selbst dann, wenn Sie sich selbst bei dem Verkehrsunfall falsch verhalten haben sollten, besteht noch häufig ein Anspruch auf Ersatz eines Teils Ihres Schadens (Teilschuld, Betriebsgefahr etc.). Nur durch eine anwaltliche Beratung und Vertretung ist sichergestellt, dass Sie kein Geld verschenken und Ihre Rechte gewahrt werden. Gehen Sie also kein unnötiges Risiko ein und überlassen Sie die Schadenabwicklung dem Profi. Denn auch auf der anderen Seite (beim KFZ-Haftpflichtversicherer des Schädigers) arbeiten Profis, die ein nachvollziehbares Interesse an einer möglichst billigen Schadenabwicklung haben. Verwechseln Sie deren Freundlichkeit nicht mit deren Redlichkeit. Im Geschäftsverkehr ist jede Partei zunächst der Hüter seiner eigenen Interessen. Die nachstehenden Hinweise müssen Sie demnach nur dann selbst berücksichtigen, wenn Sie weder schuldlos an dem Verkehrsunfall sind, noch einen Rechtsschutzversicherer hinter sich haben. Aber auch in diesen Fällen erscheint oft zumindest ein erstes Beratungsgespräch bei dem Anwalt Ihres Vertrauens vernünftig, um größeren Schaden abzuwenden und die richtige Linie für die Schadenabwicklung zu finden. II. Ihre zivilrechtlichen Ansprüche Dem Geschädigten eines Verkehrsunfalls stehen verschiedene Schadenersatzansprüche zu. Um diese erfolgreich und vollständig durchzusetzen sollten Sie sich nach Möglichkeit schon unmittelbar nach dem Unfall richtig und vorausschauend verhalten. Tipps für die Zeit unmittelbar nach dem Unfall: Immer Ruhe bewahren! Rufen Sie die Polizei zur Unfallaufnahme, aber verlassen Sie sich nicht (jedenfalls nicht ausschließlich) auf die Arbeit der Polizei! Sprechen Sie mögliche Zeugen an und notieren Sie deren Namen und Anschriften! Machen Sie Fotos vom Unfallort und den beschädigen Fahrzeugen. Ein Fotohandy hat heute fast jeder dabei, ansonsten gehört eine (alte) Kamera in ihr Auto!

2 Seite 2 von 5 Wenn Sie sich (auch nur leicht) verletzt haben: suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf. Oft erscheinen körperliche Schäden unter dem Eindruck des Schocks nur geringfügig, obwohl ärztliche Hilfe erforderlich und wichtig wäre. Das ärztliche Attest wird im Übrigen stets benötigt, um später ggf. Schmerzensgeldansprüche durchzusetzen. Nimmt die Polizei Ihren Unfall auf, so fertigt der Polizeibeamte eine sog. polizeiliche Unfallmitteilung. Hiervon erhalten Sie einen grünfarbigen Durchdruck. Diese Mitteilung enthält die wichtigsten Daten des Unfalls (Unfallbeteiligte, KFZ-Kennzeichen, Aktenzeichen der Polizei etc.). Diese Informationen benötigen Sie bzw. Ihr Rechtsanwalt zur Anmeldung der Ansprüche. Danach sind Ihre Ansprüche bei dem KFZ-Haftpflichtversicherer Ihres Unfallgegners anzumelden. Wer das ist erfragen Sie am besten direkt mit der entsprechenden Versicherungsscheinnummer bei Ihrem Unfallgegner. Sollte dieser zu den Angaben nicht bereit oder nicht in der Lage sein kann mit dem KFZ-Kennzeichen des Unfallgegners über den Zentralruf der KFZ-Haftpflichtversicherer (Tel.: ) der zuständige Versicherer erfragt werden. Für die Bezifferung der Schadenhöhe benötigen Sie im Regelfall ein Sachverständigengutachten, zumindest aber den Kostenvoranschlag einer Fachwerkstatt. Beachten Sie bitte, dass die Gutachterkosten in Bagatellfällen nicht erstattet werden. Bei Schäden über 1.000,-- ist dies unproblematisch. Viele Versicherer akzeptieren die Gutachterkosten ab einer Schadenhöhe von 500,--, andere erst ab ca. 750,--. Ist es aber eindeutig, dass der Gegner Ihren Schaden zu bezahlen hat und liegt dieser auch nicht im Bagatellbereich, sollte unbedingt ein Sachverständiger hinzugezogen werden. Das Sachverständigengutachten hat gegenüber dem Kostenvoranschlag einer Werkstatt einen deutlich höheren Beweiswert. Auch weist ein sorgfältiges Gutachten, anders als der Kostenvoranschlag, verschiedene wichtige Positionen (merkantiler Minderwert, voraussichtliche Reparaturdauer, Höhe der Nutzungsausfallentschädigung etc.) aus. Grundsätzlich können Sie Ihren Schaden dann auf der Grundlage des Gutachtens abrechnen, auch wenn Sie ihr Fahrzeug nicht reparieren lassen oder die Reparatur in Eigenleistung durchführen. Ausgenommen hiervon ist lediglich die Mehrwertsteuer ( 249 II Satz 2 BGB). Diese wird nur erstattet, soweit sie auch anfällt. Der Teufel steckt aber im Detail. Die Versicherer bringen nicht selten verschiedene Positionen aus dem Gutachten gerade bei unerfahrenen Geschädigten in Abzug. Häufig werden bei der fiktiven Abrechnung zu Unrecht Positionen wie beispielsweise Verbringungskosten, UPE-Aufschläge, Stundenverrechnungssätze oder Mietwagenkosten abgezogen oder gekürzt. Hier ist die Kenntnis der detaillierten Rechtsprechung zur vollständigen Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche wichtig. Auch bei Schadenpositionen wie der Auslagenpauschale, dem Nutzungsausfall oder des Haushaltsführungsschadens verschenken viele Geschädigte aus Unkenntnis bares Geld. Lassen Sie sich nicht vorschnell von dem Versicherer mit dem Hinweis abspeisen, diese oder jene Position sei nicht erstattungsfähig. Die Angaben des Versicherers widersprechen nicht selten der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) und der Instanzengerichte und damit der tatsächlichen Rechtslage.

3 Seite 3 von 5 Die Rechtsprechung zum erstattungsfähigen Schaden bei Verkehrsunfällen ist sehr umfangreich. Viele Rechtsfragen hierzu sind bis heute nicht abschließen geklärt. Die nachstehende Liste kann und soll für Sie nur eine Warnfunktion/Checkliste haben. Eine auf den Einzelfall bezogene Beratung ersetzt sie nicht. Wenn Sie aber mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer über einzelne der unten genannten Punkte streiten oder Zweifel an dessen Angaben haben, wird eine Rechtsberatung zur Vermeidung von Nachteilen nützlich sein. Das Begriffs- und Problem-ABC (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit): 130%-Rechtsprechung: Sie können die Kosten der Reparatur Ihres Fahrzeuges bis zu 130% des Wiederbeschaffungswertes (nicht nur des Wiederbeschaffungsaufwandes!) verlangen (vgl. auch fiktive Abrechnung) Auslagenpauschale: Ihnen steht eine Auslagenpauschale in Höhe von 25,-- (für die notwendigen Kosten etwa für die Fahrt zum Anwalt, zur Werkstatt, Porto- und Telefonkosten etc.) zu. Manche Versicherer (und leider auch manche Gerichte) streiten auch hier noch darüber, ob nicht auch 20,-- ausreichend seien. Betriebsgefahr: Allein der Betrieb eines KFZ beinhaltet Gefahren für den Straßenverkehr und andere Verkehrsteilnehmer. Dies gilt selbst dann, wenn sich der Fahrer optimal verhält. Die Betriebsgefahr ist je nach Fahrzeug unterschiedlich (etwa beim LKW höher als bei einem Motorroller). Deshalb können Schadenersatzansprüche gegen den gegnerischen Versicherer (und umgekehrt) aufgrund der sog. Betriebsgefahr auch dann bestehen, wenn der Unfall durch eigenes Verschulden (mit-)verursacht wurde ( 7 StVG). Deutsches Büro Grüne Karte: Ist an dem Verkehrsunfall ein Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen beteiligt, erfolgt die Regulierung regelmäßig über das sog. Deutsche Büro Grüne Karte. Hierbei handelt es sich um eine von den KFZ- Haftpflichtversicherern gegründete Organisation, die zur schnellen und effektiven Abwicklung von Verkehrsunfällen mit ausländischen Fahrzeugen den fremden Versicherer bei der Schadenabwicklung im Inland vertritt. Entgangener Gewinn: Haben Sie etwa Verdienstausfälle durch einen Verkehrsunfall? Auch diese sind grundsätzlich erstattungsfähig ( 252 BGB). Das Problem liegt hier oft im Nachweis des Schadens. Die Geltendmachung gegenüber dem gegnerischen Versicherer ohne konkrete rechtliche Beratung im Einzelfall wird im Regelfall erfolglos bleiben. Haushaltsführungsschaden: Wer aufgrund eines Verkehrsunfalls körperlich verletzt wird und dadurch nicht mehr in der Lage ist, seinen eigenen Haushalt zu führen, hat für die Dauer dieser Beeinträchtigung einen Anspruch auf Ersatz des sog. Haushaltsführungsschadens. Dieser wird durch die Gerichte regelmäßig nach dem Tabellenwerk (Schulz-Borck/Hofmann, Schadensersatz bei Ausfall von Hausfrauen und Müttern im Haushalt) geschätzt. Merkantiler Minderwert: Hierbei handelt es sich um den Minderwert Ihres Fahrzeuges nach einem Verkehrsunfall, da ein Unfallfahrzeug auf dem Markt allein aufgrund des Unfalls einen geringeren Wert erzielt als ein unfallfreies Fahrzeug. Dieser wird oft übersehen. Er sollte im Sachverständigengutachten ausgewiesen werden. Fiktive Schadenabrechnung: Sie haben das Recht, auf der Basis des Sachverständigengutachtens die dortigen Beträge (mit Ausnahme der Mehrwertsteuer) ersetzt zu verlangen. Dabei ist es gleichgültig, ob Sie das Fahrzeug fachgerecht reparieren lassen, eine Reparatur in Eigenleistung vornehmen, das KFZ im beschädigten Zustand

4 Seite 4 von 5 verkaufen, es beschädigt weiterbenutzen etc. Der Anspruch kann sogar bestehen, wenn die Reparaturkosten den Widerbeschaffungswert (nicht nur den Widerbeschaffungsaufwand!) übersteigen (130%-Rechtsprechung des BGH) Mietwagenkosten: Der gegnerische Versicherer kürzt häufig unberechtigt einen Teil der Kosten für den Mietwagen, da diese nicht angemessen seien. Nach der lokalen Rechtsprechung sind derzeit jedenfalls Kosten auf der Basis des Schwacke- Mietpreispiegels 2006 erstattungsfähig. Dies ignorieren viele Versicherer. Nutzungsausfall: Nehmen Sie keinen Mietwagen in Anspruch steht Ihnen für die Dauer der Reparatur (auch bei Reparatur in Eigenleistung!) oder der Ersatzbeschaffung eine pauschale Nutzungsausfallentschädigung zu. Diese richtet in der Höhe nach dem beschädigten Fahrzeug. Auch dieser Wert sollte sich dem Sachverständigengutachten entnehmen lassen. Rechtsanwaltskosten: Ihre Rechtsanwaltskosten sind vom Versicherer des Schädigers stets zu erstatten. Restwert: Vom Restwert spricht man bei dem noch vorhandenen Wert des Fahrzeuges nach dem Unfall Sachverständigengutachten: Mit Ausnahme von Bagatellschäden können Sie nach dem Unfall einen Sachverständigen beauftragen. Die Kosten des Sachverständigen sind Ihnen zu ersetzen. Dies gilt selbst dann, wenn der Sachverständige Fehler macht und das Gutachten deshalb unbrauchbar ist (das sog. Prognoserisiko liegt beim Schädiger). Auch die Höhe der Sachverständigengebühren wird in manchen Fällen vom Versicherer angegriffen bzw. gekürzt. Schmerzensgeld: Wenn Sie bei einem Verkehrsunfall verletzt wurden steht Ihnen neben den möglichen materiellen Schäden (Behandlungskosten, Fahrt zum Arzt, Haushaltsführungskosten) ein Schmerzensgeld zu ( 253 BGB, 11 StVG). Oft wollen sich Versicherer bei der Zahlung von Schmerzensgeld eine Abfindungserklärung unterzeichnen lassen. Seien Sie vorsichtig! Gerade im Hinblick auf (zunächst unerkannte) Spätfolgen kann dies sehr nachteilig für Sie sein. Stundenverrechnungssätze: Häufig kürzen Versicherer die sogenannten Stundenverrechnungssätze. Hierbei handelt es sich um die vom Sachverständigen angesetzten Stundensätze von Fachwerkstätten für das beschädigte Fahrzeug (Audi, BMW, Mercedes etc.). Der Versicherer setzt dann (unzulässig!) Stundensätze freier Werkstätten an, die nicht selten deutlich niedriger sind. Technische Wertminderung: Bei der technischen Wertminderung handelt es sich um einen zu ersetzenden Minderwert, der durch Reparatur nicht widerherzustellen ist. Sie sollte im Sachverständigengutachten ausgewiesen sein. Totalschaden: Von einem Totalschaden spricht man, wenn die Instandsetzung des Fahrzeuges (wirtschaftlich) nicht mehr möglich ist. Aber Vorsicht: Manchmal will der Versicherer Ihnen die im Gutachten ausgewiesenen Reparaturkosten zu Unrecht nicht ersetzen, da die Instandsetzung unwirtschaftlich sei. Hier müssen Sie wissen, dass der Geschädigte im Regelfall die Reparaturkosten bis zu 130% des Wiederbeschaffungswertes (nicht des Wiederbeschaffungsaufwandes!) ersetzt verlangen kann. UPE-Aufschläge: sind Aufschläge auf die unverbindliche Preisempfehlung. Diese sind nach der lokalen Rechtsprechung (streitig!) bei Ortsüblichkeit regelmäßig auch bei fiktiver Abrechnung erstattungsfähig. Gleichwohl werden diese vom Versicherer bei fiktiver Abrechnung fast ausnahmslos abgezogen. Verbringungskosten: sind Kosten für den Transport Ihres Fahrzeuges in eine andere Werkstatt, weil viele Werkstätten etwa keine eigene Lackiererei haben. Diese sind

5 Seite 5 von 5 nach der lokalen Rechtsprechung (streitig!) bei Ortsüblichkeit regelmäßig auch bei fiktiver Abrechnung erstattungsfähig. Gleichwohl werden diese vom Versicherer bei fiktiver Abrechnung fast ausnahmslos abgezogen. Vollkaskoversicherung: Wird ihr Schaden von Ihrer eigenen Vollkaskoversicherung übernommen, so haben Sie gegen den gegnerischen Haftpflichtversicherer immer noch den Anspruch auf Freistellung vom Rückstufungsschaden sowie den Ersatz einer etwaigen Selbstbeteiligung im Rahmen Ihrer Versicherung. Wiederbeschaffungsaufwand: ist der Widerbeschaffungswert des Fahrzeuges abzüglich seines Restwertes Wiederbeschaffungswert: ist der aktuelle Marktwert Ihres Fahrzeuges zum Zeitpunkt des Unfalls (vor dem Unfallereignis) III. Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht Ein Verkehrsunfall hat aber häufig neben den oben genannten zivilrechtlichen Folgen auch straf- oder ordnungswidrigkeitenrechtliche Konsequenzen. Wenn nur der Unfallgegner solche Konsequenzen fürchten muss können Sie sich entspannt zurücklegen. Sie müssen allenfalls überlegen, ob Sie gegen den Unfallgegner Strafanzeige erstatten und Strafantrag stellen wollen (etwa wegen einer Ihnen gegenüber begangenen fahrlässigen Körperverletzung). Eröffnet Ihnen aber die Polizei vor Ort oder auch erst im Nachhinein, dass (auch) gegen Sie wegen eines ordnungswidrigen Verhaltens oder gar einer Straftat ermittelt wird, so sollten Sie dringend!!! vor einer weiteren Einlassung zur Sache rechtsanwaltlichen Rat suchen. Die Erfahrung zeigt deutlich: viele Unfallbeteiligte reden sich unter dem Eindruck und Schock des Verkehrsunfalls um Kopf und Kragen. Hier gilt es ganz besonders: Ruhe bewahren! Kommen Sie Ihrem Bedürfnis, den Sachverhalt aus Ihrer Sicht gegenüber der Polizei schildern zu wollen nicht nach! Dies können Sie ggf. nach anwaltlicher Beratung - immer noch nachholen. Es ist Ihr gutes Recht, als Beschuldigter sich zu den Beschuldigungen (zunächst) nicht zu äußern. Nehmen Sie dieses Recht wahr! Schon viele Führerscheine sind durch vorschnelle Stellungnahmen verloren gegangen. Ich hoffe, Ihnen mit den vorstehenden Informationen einen knappen Leitfaden für den Verkehrsunfall gegeben zu haben. Mehr kann und soll dieses Hinweisblatt nicht liefern. Der kurze Anriss einiger der häufigsten Probleme beim Schadenersatz nach Verkehrsunfällen zeigt aber schon, wie vielschichtig die Abwicklung eines simplen Verkehrsunfalls schnell sein kann. Greifen daher Sie im Schadenfall auf die Erfahrung und Kompetenz Ihres Rechtsanwaltes zurück. Er ist ihr Interessenvertreter, schützt Sie vor unnötigen Schäden und übernimmt die Anmeldung Ihrer Ansprüche bei dem Versicherer des Schädigers! Ihr Dr. Willi Fahnenschmidt

VERKEHRSRECHT LEXIKON

VERKEHRSRECHT LEXIKON VERKEHRSRECHT LEXIKON Abschleppkosten Wenn Ihr Fahrzeug infolge eines unverschuldeten Unfalls nicht mehr fahrfähig oder nicht mehr verkehrssicher ist und abgeschleppt werden muss, so sind die damit verbundenen

Mehr

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt.

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt. Auto Unfall und Punkte in Flensburg als Folge: Punkte Flensburg Autounfall - Wählen Sie links Ihr Thema aus! Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte

Mehr

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun?

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Die Zahl ist erschreckend: Auf Deutschlands Straßen kracht es täglich mehr als 5.800 Mal. Das sind auf ein Jahr gerechnet 2,1 Millionen Unfälle mit Sachschäden. Demzufolge

Mehr

BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 ZUM INHALT

BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 ZUM INHALT BOOKLET NR.4 UNFALL KANZLEI KRAHMER RECHTSANWALTSKANZLEI 1 10 WICHTIGE PUNKTE NACH EINEM UNFALL STEFANIE KRAHMER RECHTSANWÄLTIN 2 3 INHALT Punkt 1 Rechtsanwalt S. 6 Punkt 2 Kfz-Sachverständiger des Vertrauens

Mehr

Hinweisblatt: Verkehrsunfall

Hinweisblatt: Verkehrsunfall Dieser kurzer Hinweis soll sie über wesentliche Grundfragen bei der Unfallregulierung informieren. Alles andere ergibt sich im Beratungsgespräch anhand Ihres individuellen Unfalls und den persönlichen

Mehr

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte Fälle zur 130 %-Grenze Vorbemerkung Die Abrechnung im Rahmen der so genannten 130 %-Grenze gehört zu den Besonderheiten des deutschen

Mehr

Die Notrufzentrale des ADAC erreichen Sie bei Fahrzeugpannen und -Unfällen unter der Rufnummer +49 89 222222.

Die Notrufzentrale des ADAC erreichen Sie bei Fahrzeugpannen und -Unfällen unter der Rufnummer +49 89 222222. Mitteilungen der Juristischen Zentrale Merkblatt für Auslandsunfälle TSCHECHIEN (Unfälle seit dem 1.Mai 2004) I. Unfallaufnahme Nach einem Unfall sofort anhalten, die Unfallstelle sichern und Verletzten

Mehr

Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader

Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans-Werner Schrader Unfallstelle sichern 2 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und Zeugenfahrzeuge notieren 3 Unfallstelle sichern Kennzeichen der Beteiligten und

Mehr

Allianz Auto: Die EU-Staaten

Allianz Auto: Die EU-Staaten Allianz Kundenservice Kundenservice Allianz Auto: Die EU-Staaten B Belgien unbegrenzt Die Polizei nimmt grundsätzlich nur Unfälle mit Personenschäden auf. Das Protokoll geht zunächst an die Staatsanwaltschaft,

Mehr

10 Fragen und Antworten rund um den Unfall

10 Fragen und Antworten rund um den Unfall 10 Fragen und Antworten rund um den Unfall 1. Wozu braucht man überhaupt einen Kfz-Sachverständigen? 2. Wer kommt für die Kosten des Gutachters auf? 3. Gibt es Ausnahmen von dieser Kostentragungspflicht?

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG

KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR SCHADENSREGULIERUNG KFZ-VERSICHERUNG: TIPPS ZUR AUTOUNFALL: ZEHN TIPPS ZUR Auf deutschen Straßen kracht es jedes Jahr millionenfach. Dann ist das richtige Verhalten am Unfallort und bei der Schadensregulierung wichtig. CHECK24

Mehr

6. Besprechungsfall. Welche Rechte hat Endres gegen Achtlos und Ratlos?

6. Besprechungsfall. Welche Rechte hat Endres gegen Achtlos und Ratlos? 6. Besprechungsfall Kraftfahrzeugmechaniker Endres hat seine gesamten Ersparnisse aufgewendet, um sich für 75.000 einen neuen Mercedes zu kaufen, der sein ganzer Stolz ist. Schon drei Tage nach Abholung

Mehr

Merkblatt Verkehrsunfall

Merkblatt Verkehrsunfall An alle die Informationen anlässlich eines Verkehrsunfalls benötigen Schwabmünchen, den heutigen Tag Unser A. z. : Ihre Interessenvertretung Hier Merkblatt für : Verhaltenspflichten bei Verkehrsunfall:

Mehr

Unfall-Ratgeber. Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen:

Unfall-Ratgeber. Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen: 1. Bitte stets im Auto mitführen! Unfall-Ratgeber Was Sie an der Unfallstelle tun müssen Was Sie zuhause veranlassen sollten bzw. müssen Im Notfall bitte verständigen: Notruf / Polizei 110 Feuerwehr 112

Mehr

Das copyright zu diesem E-Book liegt bei Giuseppe Zuriago. Alle Rechte vorbehalten.

Das copyright zu diesem E-Book liegt bei Giuseppe Zuriago. Alle Rechte vorbehalten. 1 Inhalt I. Rechtliche Hinweise... 3 II. Vorwort... 4 1. Tipp:... 6 2. Tipp:... 8 3. Tipp:... 9 4. Tipp:... 10 5. Tipp:... 11 6. Europäischer Unfallbericht:... 13 III. Schlusswort... 14 2 I. Rechtliche

Mehr

Fachanwältin für Familienrecht

Fachanwältin für Familienrecht Friederike Ley Fachanwältin für Familienrecht Ihr Recht nach einem Verkehrsunfall Wird im Straßenverkehr ein Unfall verursacht, so hat der Geschädigte einen Anspruch auf Schadenersatz für die erlittenen

Mehr

Unabhängige Sachverständige Partner der Autofahrer

Unabhängige Sachverständige Partner der Autofahrer Damit Sie nach einem Unfall kein Geld verlieren: Unabhängige Sachverständige Partner der Autofahrer Mehr als zwei Millionen Mal kracht es jedes Jahr auf deutschen Straßen. Zum Glück bleibt es bei vielen

Mehr

I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l

I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l I h r e R e c h t e n a c h e i n e m V e r k e h r s u n f a l l (verfaßt von Rechtsanwalt Joachim Müller) Teil 1 - Schadensersatz I Einleitung Der Verkehrsunfall steht im Mittelpunkt vieler zivilrechtlicher

Mehr

Die Versicherung des Schädigers steht auf der anderen Seite! Es geht um das Geld der Versicherung, das diese sparen will!

Die Versicherung des Schädigers steht auf der anderen Seite! Es geht um das Geld der Versicherung, das diese sparen will! Die Kanzlei Rechtsanwälte Landstorfer & Neusiedler bietet für Autohäuser den exklusiven Unfallabwicklungs-Service: wir wickeln Ihre gesamten Unfälle schnell und unbürokratisch ab gerne erfolgt die Beratung

Mehr

Ein Autounfall - Was tun?

Ein Autounfall - Was tun? Ein Autounfall - Was tun? Beigesteuert von Manuela Lindl [Finanzfachwirtin] Mittwoch, 4. August 2010 31. Woche 2010 - Ein Autounfall - Was tun? Die Polizei registriert jedes Jahr ca. 2.3 Millionen Verkehrsunfällen

Mehr

Fragebogen Verkehrsunfall

Fragebogen Verkehrsunfall Fragebogen Verkehrsunfall Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname: Anschrift:

Mehr

Ansprüche an die gegnerische Versicherung

Ansprüche an die gegnerische Versicherung Seite - 1 - Ansprüche an die gegnerische Versicherung Durch einen Autounfall können sich für Sie diverse Ansprüche gegen die gegnerische Versicherung ergeben, die jedoch nur erstattet werden, wenn Sie

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 22. April 2008 Holmes, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 22. April 2008 Holmes, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VI ZR 237/07 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 22. April 2008 Holmes, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR:

Mehr

Unfallerfassungsbogen

Unfallerfassungsbogen Unfallerfassungsbogen - 1 - Unfalldatum: Unfallzeit: Unfallort: Polizei in: Az/Tgb.-Nr.: (bitte das Unfallprotokoll der Polizei soweit vorhanden - beifügen) Mandant Fahrer E-Mail: Halter E-Mail: Rechtsschutzversicherung:

Mehr

VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE

VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE HOLZTRATTNER ANWALTSKAN Z LEI SCHMID VERKEHRSUNFALL und KFZ-GEWERBE Rechtsanwalt Wolfgang Schmid Fachanwalt für Verkehrsrecht Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV Otto-Wagner-Straße 2

Mehr

Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat!

Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat! Unfall? Gut informiert, wenn`s gekracht hat! Karosserie-Instandsetzung, Rahmen richten, lackieren, ausbeulen, vermessen, schweißen, prüfen, Glasarbeiten, digitale Schadensdiagnose und vieles mehr. Wir

Mehr

werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Hiervon klar zu unterscheiden, sind vertragliche Ansprüche aus der eigenen Kaskoversicherung.

werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Hiervon klar zu unterscheiden, sind vertragliche Ansprüche aus der eigenen Kaskoversicherung. Kasko- & Haftpflichtschaden Wo liegt der Unterschied zwischen Haftpflicht-,Teilkasko-, Vollkaskoversicherung? Haftpflichtschaden Im Haftpflichtschadensfall ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Unfallopfer

Mehr

Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall

Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall Allgemeine Hinweise beim Verkehrsunfall Statistisch gesehen besteht für Sie das Risiko, alle 7 Jahre in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. Wissen Sie, wie Sie sich nach einem Verkehrsunfall richtig

Mehr

Grundsätze der Unfallschadenregulierung beim Reparatur- und Totalschaden

Grundsätze der Unfallschadenregulierung beim Reparatur- und Totalschaden Mitgliedermitteilung für Vertragsanwälte Nr. I.2/2012 SB Grundsätze der Unfallschadenregulierung beim Reparatur- und Totalschaden I. Feststellung des Schadens Unterbleibt die Feststellung des Schadens

Mehr

Ihr Unfallschaden Ihre Fragen Unsere Zusammenarbeit in der Schadenregulierung

Ihr Unfallschaden Ihre Fragen Unsere Zusammenarbeit in der Schadenregulierung HARRE & KOCH-FAHS Rechtsanwälte Notare Fachanwälte An den Mandanten Bettina Koch-Fahs Rechtsanwältin und Notarin Fachanwältin für Familienrecht Friedrich Harre Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mehr

ARTIKEL FÜR AVE VON JOHANNES STEINMANN

ARTIKEL FÜR AVE VON JOHANNES STEINMANN Abtretung von Schadenersatzansprüchen des Geschädigten aus einem Verkehrsunfall gegen den Schädiger und dessen Kfz-Haftpflichtversicherung zur Sicherung des Anspruchs des Sachverständigen auf Ersatz der

Mehr

HWP- Unfallabwicklungs- Service

HWP- Unfallabwicklungs- Service HWP- Unfallabwicklungs- Service Kanzlei Aalen Wilhelmstraße 7 73433 Aalen Tel. 07361-77600 Fax. 07361-78647 Kanzlei Dinkelsbühl Luitpoldstraße 2 91550 Dinkelsbühl Tel. 09851-552 360 Fax.09851-552 362 Kanzlei

Mehr

Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten

Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten Unfallregulierung Merkblatt für Mandanten Bedauerlicherweise haben Sie einen Verkehrsunfall erlitten. Unser Anliegen ist es, Sie bei der Regulierung Ihrer Schäden zu unterstützen, um die Unfallregulierung

Mehr

Schadensberechnung nach Verkehrsunfall

Schadensberechnung nach Verkehrsunfall Schadensberechnung nach Verkehrsunfall Dr. Christian Lucas Bei Verkehrsunfällen mit Sachschaden stellt sich neben der Frage nach der Haftungsquote regelmäßig die Frage, welcher Schaden überhaupt ersatzfähig

Mehr

Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun?

Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun? Was ist nach einem KFZ-Schaden (voraussichtlich Fremdverschulden) zu tun? In diesem Fall muss die eigene Versicherung nicht verständigt werden. Notieren Sie sich auf jeden Fall Folgendes: Schadensdatum..

Mehr

Wertminderung. Ruhkopf/Sahm 10% - 30% 31% - 60% 61% - 90% Zulassungsjahr 1 5% 6% 7% Zulassungsjahr 2 4% 5% 6% Zulassungsjahr 3 3% 4% 5% Wertminderung

Wertminderung. Ruhkopf/Sahm 10% - 30% 31% - 60% 61% - 90% Zulassungsjahr 1 5% 6% 7% Zulassungsjahr 2 4% 5% 6% Zulassungsjahr 3 3% 4% 5% Wertminderung Wertminderung Wurde ein Fahrzeug bei einem Autounfall beschädigt, muss der Eigentümer diese Tatsache bei einem Weiterverkauf des Kraftfahrzeugs offen legen. Selbst wenn das Fahrzeug nach dem Autounfall

Mehr

1 Vergleich von Reparaturaufwand und Wiederbeschaffungsaufwand

1 Vergleich von Reparaturaufwand und Wiederbeschaffungsaufwand 1 Vergleich von Reparaturaufwand und Wiederbeschaffungsaufwand...1 2 Feststellung von Reparaturaufwand und Wiederbeschaffungsaufwand...2 3 Reparaturaufwand ist geringer als Wiederbeschaffungsaufwand...3

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen UNFALLFIBEL

FAQ. Häufig gestellte Fragen UNFALLFIBEL FAQ Häufig gestellte Fragen UNFALLFIBEL Unfallfibel Alle Informationen zum Thema Unfall Wer den Schaden hat,... braucht die richtigen Informationen. Vieles ist zu beachten, falsche Entscheidungen können

Mehr

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Unfallfragebogen 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Art des Fahrzeugs (Pkw, Lkw, Motorrad etc) Marke/Fabrikat Typ/Modell Baujahr/Erstzulassung Kilometerstand amtliches Kennzeichen

Mehr

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR VERKEHRSRECHT

BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR VERKEHRSRECHT BUNDESRECHTSANWALTSKAMMER IHR ANWALT FÜR VERKEHRSRECHT EIN ALLTÄGLICHER FALL... Dichter Berufsverkehr. Plötzlich kracht es ein Unfall. Der Unfallgegner überhäuft Sie mit Vorwürfen, Sie selbst sind noch

Mehr

SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND

SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND SCHADENSREGULIERUNG BEI UNFÄLLEN IN GRIECHENLAND 1. Schadenersatzansprüche des Geschädigten Ebenso wie in Deutschland haftet neben den Unfallverursacher der Halter des Fahrzeugs. Es handelt sich um eine

Mehr

Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte Clemens Martin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht VERKEHRSUNFALL INFORMATIONEN VON RECHTSANWALT CLEMENS MARTIN SEITE 2 Vorwort Das Risiko, selbst

Mehr

TÜV NORD Unfallratgeber

TÜV NORD Unfallratgeber TÜV NORD Unfallratgeber Auf alle Fälle gut vorbereitet Gutachten unter 0800 80 69 600 www.tuev-nord.de/unfall Unfälle passieren seien Sie gut vorbereitet Regen, tief stehende Sonne, unübersichtliche Verkehrssituation

Mehr

Keine Verweisung auf günstigere Reparaturmöglichkeit ohne Angaben zur Gleichwertigkeit AG Düsseldorf, Urteil vom 31.03.2014, AZ: 44 C 6886/13

Keine Verweisung auf günstigere Reparaturmöglichkeit ohne Angaben zur Gleichwertigkeit AG Düsseldorf, Urteil vom 31.03.2014, AZ: 44 C 6886/13 BVSK-RECHT AKTUELL 2014 / KW 25 LG Köln bestätigt Schwacke in der Berufung LG Köln, Urteil vom 27.05.2014, AZ: 11 S 252/13 Die Klägerin (Autovermietung) machte aus abgetretenem Recht erstinstanzlich vor

Mehr

Adolf Nürnberg Rechtsanwalt

Adolf Nürnberg Rechtsanwalt Unser Referent: Adolf Nürnberg Rechtsanwalt Waldschmidtstr. 12, 94315 Straubing 09421 91063 Kfz-Haftpflichtversicherung Haftung, oder wer ist an einem Unfall schuld? Leistungsstörungen, wann ist der Versicherungsschutz

Mehr

Schadenersatz in Deutschland

Schadenersatz in Deutschland Schadenersatz in Deutschland A. Haftung Gefährdungshaftung ( 7 I StVG). Halter muss auch ohne Verschulden für alle Personen- und Sachschäden beim Betriebe seines Kraftfahrzeuges Ersatz leisten. Ausnahme:

Mehr

Ratgeber bei Personenschäden

Ratgeber bei Personenschäden Ratgeber bei Personenschäden FÜR OPFER VON Verkehrsunfällen Arbeitsunfällen Behandlungsfehlern Gewalttaten u.v.a. IHR RECHT AUF Schmerzensgeld Berufsunfähigkeitsrente Verdienstausfall u.v.a. Beratung bei

Mehr

Verkehrsunfall. Informationen für Geschädigte. von Rechtsanwalt Clemens Martin

Verkehrsunfall. Informationen für Geschädigte. von Rechtsanwalt Clemens Martin Verkehrsunfall Informationen für Geschädigte von Rechtsanwalt Clemens Martin VERKEHRSUNFALL INFORMATIONEN VON RECHTSANWALT CLEMENS MARTIN SEITE 2 Aus langjähriger anwaltlicher Erfahrung kann gesagt werden,

Mehr

REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE

REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE REINHARD UND DWORAZIK RECHTSANWÄLTE UND NOTARE Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, das Verkehrsrecht gehört traditionell zum Kernbereich der anwaltlichen Tätigkeit der Kanzlei Reinhard und Dworazik.

Mehr

Weitere Informationen zu Unfallregulierung online auf. Unfallregulierung Weitere Informationen... 2. Was ist eine Unfallregulierung?...

Weitere Informationen zu Unfallregulierung online auf. Unfallregulierung Weitere Informationen... 2. Was ist eine Unfallregulierung?... Inhalt Unfallregulierung Weitere Informationen... 2 Was ist eine Unfallregulierung?... 2 Unterstützung durch spezialisierte Anwälte... 2 Unfallregulierung online... 3 So funktioniert es bei uns!... 5 Häufig

Mehr

Rechte und Pflichten im Schadensfall

Rechte und Pflichten im Schadensfall Rechte und Pflichten im Schadensfall Unfall was tun? Auf Deutschlands Straßen kracht es jährlich mehr als zwei Millionen Mal. Jeder Bundesbürger ist statistisch jedes siebte Jahr betroffen! Egal ob Haftpflicht-

Mehr

Wer den Schaden hat. Anspruch auf eine Schadensregulierung. ohne Abstriche. Wichtige Hinweise für den Unfallschaden

Wer den Schaden hat. Anspruch auf eine Schadensregulierung. ohne Abstriche. Wichtige Hinweise für den Unfallschaden Wer den Schaden hat hat auch Anspruch auf eine Schadensregulierung ohne Abstriche. Wichtige Hinweise für den Unfallschaden Damit Sie Ihr Recht durchsetzen können Was Sie auf keinen Fall tun sollten: Anruf

Mehr

Diese Regelung wirkt sich vor allem bei der Abrechnung von Totalschadenfällen aus. Das Ergebnis der Totalschadenabrechnung ist dabei abhängig davon,

Diese Regelung wirkt sich vor allem bei der Abrechnung von Totalschadenfällen aus. Das Ergebnis der Totalschadenabrechnung ist dabei abhängig davon, Die Mehrwertsteuer in der Totalschadenabrechnung I. Ausgangspunkt Ausgangspunkt ist 249 Abs. 2 Satz 2 BGB: Bei der Beschädigung einer Sache schließt der nach Satz 1 erforderliche Geldbetrag die Umsatzsteuer

Mehr

Deutschland Autoland. Ob interne Zulassungszahlen oder Auslandsexport. das deutsche Automobil ist gefragter denn je. Das freut die Autowirtschaft.

Deutschland Autoland. Ob interne Zulassungszahlen oder Auslandsexport. das deutsche Automobil ist gefragter denn je. Das freut die Autowirtschaft. PRESSEMITTEILUNG Sachverstand gefragt, wenn es um der Deutschen liebstes Fortbewegungsmittel geht! Deutschland Autoland. Ob interne Zulassungszahlen oder Auslandsexport das deutsche Automobil ist gefragter

Mehr

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus

Kfz-Versicherung. LVM-AuslandPlus Kfz-Versicherung LVM-AuslandPlus Das Plus an Sicherheit für Ihre Reisen ins Ausland Ob Sie Ihren Urlaub genießen wollen oder einen Geschäftstermin wahrnehmen: Schneller als Sie vielleicht denken, kann

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Übernahme des Mandats 2 Haftpflichtversicherung 3 Vollkaskoversicherung 4 Teilkaskoversicherung 5 Schadenminderungspflicht

Inhaltsverzeichnis 1 Übernahme des Mandats 2 Haftpflichtversicherung 3 Vollkaskoversicherung 4 Teilkaskoversicherung 5 Schadenminderungspflicht 1 Übernahme des Mandats................ 15 1. Unfallhelferringe.................... 15 2. Zentralruf........................ 17 3. Fragebogen für Anspruchsteller............. 17 4. Hinweispflichten.....................

Mehr

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer

Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Unzulässige Bearbeitungsgebühr bei Verbraucherkreditverträgen und die Möglichkeiten der Kreditnehmer Herr Prof. Dr. Janssen zu der Problematik der Bearbeitungsgebühr in Verbraucherkreditverträgen. Sehr

Mehr

ANWALTSPRAXIS DeutscherAnwaltVerlag. Unfallregulierung. Beratungspflichten, Schadenminderungspflicht, Schadenpositionen

ANWALTSPRAXIS DeutscherAnwaltVerlag. Unfallregulierung. Beratungspflichten, Schadenminderungspflicht, Schadenpositionen ANWALTSPRAXIS DeutscherAnwaltVerlag Unfallregulierung Beratungspflichten, Schadenminderungspflicht, Schadenpositionen Von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht Dr. Hubert W. van Bühren, Köln

Mehr

Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes

Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes E N T W U R F April 2011 fu-schw II 2803 RL-RW-04-2011 Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes Stand: 04/2011 I. Die Restwertermittlung im Haftpflichtschaden 1. Restwertangabe im Gutachten/ Vergleichskontrollrechnung

Mehr

Der rote Faden bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ein kleines Unfall ABC

Der rote Faden bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ein kleines Unfall ABC Der rote Faden bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ein kleines Unfall ABC Thomas Blatt Rechtsanwaltsaktiengesellschaft Der rote Faden 2 Der rote Faden Einleitung Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 21. November 2007 Küpferle, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 21. November 2007 Küpferle, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES XII ZR 15/06 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 21. November 2007 Küpferle, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle - 2 - Der XII. Zivilsenat

Mehr

Verkehrsrechtsschutz. Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf

Verkehrsrechtsschutz. Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf Verkehrsrechtsschutz Stark auf allen Wegen Jetzt mit Sofort- Schutz ab Autokauf In guten Händen. LVM So kann s kommen Aus der Praxis Rechtsschutz im Vertragsund Sachenrecht Sie werden bei der Wahrnehmung

Mehr

Im Namen des Volkes Urteil

Im Namen des Volkes Urteil 2/23 0 99/12 Landgericht Frankfurt/M Lt. Protokoll ver~ü"qdej am_27.920i2 W~zef; JAe ~ als U.d.G. Im Namen des Volkes Urteil In dem Rechtsstreit des Herrn Klägers, - Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt

Mehr

Den Kunden beraten oder verraten? Umfang, Risiken und Haftung bei der Unfallabwicklung

Den Kunden beraten oder verraten? Umfang, Risiken und Haftung bei der Unfallabwicklung Den Kunden beraten oder verraten? Umfang, Risiken und Haftung bei der Unfallabwicklung Kanzleiveranstaltung am 24. März 2009 Referenten: Mitglied der ARGE Versicherungsrecht im DAV Dipl.-Ing. (FH) Andreas

Mehr

Ärger im Straßenverkehr

Ärger im Straßenverkehr Ärger im Straßenverkehr Keine Frage offen von Jens Zucker 1. Auflage 2010 Ärger im Straßenverkehr Zucker schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2010

Mehr

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland

Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Schadenfälle deutscher Autofahrer im Ausland Inhaltsverzeichnis 1. Rechtlicher Hintergrund 2. Wie läuft die Schadenregulierung ab? 3. Was ist an Besonderheiten zu beachten? 1. Rechtlicher Hintergrund Stellen

Mehr

Erhebung November 2011

Erhebung November 2011 Mittlere ortsübliche Stundenverrechnungssätze Bei Kfz-Reparaturbetrieben Erhebung November 2011 Im Großraum Aachen-Heinsberg Mittlere ortsübliche Stundenverrechnungssätze Stand: Dezember 2011 Nachdruck,

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der Unfallschadenabwicklung. Das juristische Informationssystem rund um das Automobil

Aktuelle Entwicklungen in der Unfallschadenabwicklung. Das juristische Informationssystem rund um das Automobil Aktuelle Entwicklungen in der Unfallschadenabwicklung Das juristische Informationssystem rund um das Automobil I. Aktuelle Markentwicklungen II. Schadenfeststellung III. Das Kfz-Sachverständigenhonorar

Mehr

Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht

Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht Anleitung und Vorlage für einen Unfallbericht Ein Unfall kann jederzeit passieren und oft genügt schon ein ganz kurzer Moment der Unachtsamkeit. Glücklicherweise handelt es sich bei den meisten Unfällen

Mehr

Schwacke-Automietpreisspiegel zuzüglich pauschaler Aufschläge in der Berufung bestätigt LG Bonn, Beschluss vom 17.03.2016, AZ: 5 S 138/15

Schwacke-Automietpreisspiegel zuzüglich pauschaler Aufschläge in der Berufung bestätigt LG Bonn, Beschluss vom 17.03.2016, AZ: 5 S 138/15 NEWSLETTER 2016 / KW 15 Zur Unzumutbarkeit der Verweisung auf eine 22 km vom Wohnort des Geschädigten entfernten günstigeren Reparaturmöglichkeit OLG Karlsruhe, Beschluss vom 28.07.2015, AZ: 1 U 135/14

Mehr

VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG

VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG VERSICHERUNGEN RUND UM IHR FAHRZEUG SICHERHEIT. VERTRAUEN. KOMPETENZ. WIR SORGEN DAFÜR, DASS SIE VORWÄRTS KOMMEN. Als Ihr vertrauensvoller und kompetenter Partner in Sachen Versicherungen bietet Ihnen

Mehr

Was tun bei einem Verkehrsunfall?

Was tun bei einem Verkehrsunfall? Michels & Klatt informiert: Was tun bei einem Verkehrsunfall? Ein kurzer Überblick über wichtige Rechte und Pflichten Ein Unfall im Straßenverkehr kann täglich passieren. Egal, ob man den Unfall selbst

Mehr

KFZ-Schadenabwicklung und Abfallprüfung

KFZ-Schadenabwicklung und Abfallprüfung KFZ-Schadenabwicklung und Abfallprüfung Dr. Wolfgang Pfeffer Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Unfallanalyse, KFZ -Schäden, - Reparaturen und -Bewertungen Fotoquelle:

Mehr

Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung

Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung Mannheimer Versicherung AG Schadenanzeige Allgemeine Haftpflichtversicherung Bitte Versicherungsschein-/Schadennummer angeben: Bitte beantworten Sie alle Fragen genau und teilen Sie uns umgehend alles

Mehr

SCHNEE. Merkblatt. Für Kfz-Geschädigte Fahrzeuge und deren Halter im Straßenverkehr

SCHNEE. Merkblatt. Für Kfz-Geschädigte Fahrzeuge und deren Halter im Straßenverkehr Merkblatt Für Kfz-Geschädigte Fahrzeuge und deren Halter im Straßenverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie wissen ja, dass Sie einen freien Gutachter, Ihrer Wahl als geschädigter Unfallbeteiligter

Mehr

13. Unfälle mit Gebietsfremden. 14. Unfälle im Ausland

13. Unfälle mit Gebietsfremden. 14. Unfälle im Ausland 13. Unfälle mit Gebietsfremden Unfälle mit einem Ausländer können Ihnen auch in der Bundesrepublik passieren. Sie können dann eventuell unmittelbar durch das Schadenersatz erhalten. Deutsche Büro Grüne

Mehr

Verkehrsunfälle in Europa wer ersetzt welche Schäden?

Verkehrsunfälle in Europa wer ersetzt welche Schäden? Verkehrsunfälle in Europa wer ersetzt welche Schäden? Im Ausland unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, bedeutet im europäischen Ausland meistens außer dem üblichen Ärger und viel

Mehr

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten

1. Bestimmungsgemäße Leistungsnähe des Dritten A. Anspruch der T gegen V auf Zahlung der Behandlungskosten und Schmerzensgeld gemäß 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB i.v.m. den Grundsätzen des Vertrags mit Schutzwirkung zugunsten Dritter T könnte einen Anspruch

Mehr

Verpflichtung der Kfz-Werkstatt zur Offenlegung von Fremdrechnungen (Lackierrechnungen, Karosserierechnungen etc.) gegenüber dem Versicherer

Verpflichtung der Kfz-Werkstatt zur Offenlegung von Fremdrechnungen (Lackierrechnungen, Karosserierechnungen etc.) gegenüber dem Versicherer Verpflichtung der Kfz-Werkstatt zur Offenlegung von Fremdrechnungen (Lackierrechnungen, Karosserierechnungen etc.) gegenüber dem Versicherer In letzter Zeit kam es von der Mitgliederseite vermehrt zu Anfragen,

Mehr

Haftpflicht aktuell. Eine Präsentation von:

Haftpflicht aktuell. Eine Präsentation von: Haftpflicht aktuell Informationen zur Abwicklung von Kfz-Haftpflichtschäden nach den in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Regeln und Richtlinien 1 Vorwort Die vorliegende Präsentation soll zum Verständnis

Mehr

Aufnahmebogen in Unfallsachen

Aufnahmebogen in Unfallsachen Aufnahmebogen in Unfallsachen 1. Angaben zur Person des Anspruchstellers: 1.1. Vorname 1.2. Nachname 1.3. Geburtsname 1.4. Staatsangehörigkeit 1.5. Berufliche Tätigkeit 1.6. Anschrift 1.7. Telefon (privat)

Mehr

DAS IST IHR GUTES RECHT!

DAS IST IHR GUTES RECHT! ŠkodaBank FINANZIEREN. LEASEN. VERSICHERN. DIRECT BANKING. Fahrzeug-Rechtsschutz DAS IST IHR GUTES RECHT! Ihr direkter Draht zum Anwalt mit der Rechtsschutzversicherung des Škoda Versicherungs- Service

Mehr

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen.

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Art.Nr. 09543 Reparaturkosten- Übernahmebestätigung Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Bitte

Mehr

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsstreitigkeiten sind meistens sehr teuer Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de

Mehr

Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller

Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller Unfallerfassungsbogen/Fragebogen für Anspruchsteller zur Vertretung bei Schadensregulierung und/oder Straf-/OWi-Verfahren HINWEIS: Bitte bringen Sie den ausgefüllten Fragebogen nebst den weiteren Unterlagen

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 13. Juli 2004. in der Rechtsbeschwerdesache

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 13. Juli 2004. in der Rechtsbeschwerdesache BUNDESGERICHTSHOF X ZB 40/03 BESCHLUSS vom 13. Juli 2004 in der Rechtsbeschwerdesache Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja ZPO 91 Abs. 2 Satz 1 2. Halbs. Die Beauftragung eines am Sitz des Insolvenzverwalters

Mehr

Mietwagenkosten - Schwacke vor allem im ländlichen Raum überlegen AG Rosenheim, Urteil vom 25.10.2013, AZ: 15 C 1439/13

Mietwagenkosten - Schwacke vor allem im ländlichen Raum überlegen AG Rosenheim, Urteil vom 25.10.2013, AZ: 15 C 1439/13 BVSK-RECHT AKTUELL 2013 / KW 50 Prognoserisiko im 130 %-Fall gilt auch bei Mietwagenkosten LG Köln, Urteil vom 30.04.2013, AZ: 11 S 290/12 Vorliegend entschied sich der Kläger für eine Reparatur seines

Mehr

Nummer der Bedarfsgemeinschaft:

Nummer der Bedarfsgemeinschaft: UNFALL-FRAGEBOGEN ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH SGB II Zuständige Stelle/Behörde Nummer der Bedarfsgemeinschaft: Falls Ihnen Leistungen als Folge einer Schädigung durch

Mehr

1. Einleitung. Unfallschadenabwicklung

1. Einleitung. Unfallschadenabwicklung Unfallschadenabwicklung 1 1. Einleitung Während die Verkaufszahlen von Pkws und die damit zu erzielenden Gewinne zunehmend rückläufig sind, gewinnt die Unfallinstandsetzung beziehungsweise das Karosserie-

Mehr

Abschrift. Amtsgericht Bochum IM NAMEN DES VOLKES. Urteil. ln dem Rechtsstreit. gegen

Abschrift. Amtsgericht Bochum IM NAMEN DES VOLKES. Urteil. ln dem Rechtsstreit. gegen 75C218/13 Abschrift 3 0. JAN.. 2014 SCHVIb~d\i{.l RECHTSANWÄLTE Amtsgericht Bochum IM NAMEN DES VOLKES Urteil ln dem Rechtsstreit Klägerin, Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt Schwarz, Herzog-Georg-Str.

Mehr

Unfallmeldung ( 62 LBeamtVGBW) Antrag auf Sachschadenersatz ( 80 LBG)

Unfallmeldung ( 62 LBeamtVGBW) Antrag auf Sachschadenersatz ( 80 LBG) Unfallmeldung ( 62 LBeamtVGBW) Antrag auf Sachschadenersatz ( 80 LBG) An Meldung eines Unfalls mit Körperschaden im dienstlichen Bereich (nur für Beamte; Arbeitnehmer: wegen einem Arbeitsunfall vgl. Hinweise)

Mehr

Auto-Unfall - was nun?

Auto-Unfall - was nun? Auto-Unfall - was nun? Richtiges Verhalten nach einem Verkehrsunfall Eine Broschüre mit einigen Tipps Michael Rost Rechtsanwalt Bernd-Georg Hahn von der Handwerkskammer Düsseldorf öffentlich bestellter

Mehr

Ausfertigung. Beschluss. ln dem Rechtsstreit. gegen

Ausfertigung. Beschluss. ln dem Rechtsstreit. gegen .... Ausfertigung.. ~ - - 16 0 19/12 Beschluss des ln dem Rechtsstreit -Kläger- - Prozessbevollmächtigte; Rechtsanwälte Mietehen & Coll.. Osterbekstraße 90c, 22083 Harnburg gegen - Beklagte - beschließt

Mehr

Vortrag zum Thema. Zugang zum Recht. oder. Wie bekomme ich meinem Recht?

Vortrag zum Thema. Zugang zum Recht. oder. Wie bekomme ich meinem Recht? Vortrag zum Thema Zugang zum Recht oder Wie bekomme ich meinem Recht? Personalien Silke Brewig-Lange geboren in Karl-Marx-Stadt / Chemnitz Jura-Studium an der Universität Leipzig Einzelanwalt mit eigener

Mehr

Ein Fahrzeug auf Reisen.

Ein Fahrzeug auf Reisen. Ein Fahrzeug auf Reisen. Auslandsreisende aufgepasst! Unterwegs mit dem eigenen Auto. Wer mit dem eigenen Auto ins Ausland reist, der kann auch heute noch was erleben. Denn viele Regelungen weichen von

Mehr

Ausgangslage. Ausgangslage. "Das Auto hat keine Zukunft, ich setze aufs Pferd!" Wilhelm II.

Ausgangslage. Ausgangslage. Das Auto hat keine Zukunft, ich setze aufs Pferd! Wilhelm II. Ausgangslage Checkliste zur Unfallschadenregulierung Schadensabtretung und Bevollmächtigung Reparaturkostenübernahme Reparaturfreigabe Musterformulare für die Kfz- Schadensabwicklung Die wichtigsten BGH

Mehr

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen KANZLEI HANSEN- OHLENDORFER STRASSE 12, 21220 SEEVETAL, TEL: 041 85/ 808 99 33, FAX: 0 41 85/808 99 34 Fragebogen zum Unfallgeschehen Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und schicken bzw. übergeben

Mehr

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat Februar 2008 - Schadenfall des Monats: Schnee und Eis: In den Graben gerutscht - Zusatzversicherungen: Wenn der Verein Bauherr ist -

Mehr

Wegweiser Recht. Crash - Verkehrsunfall, was nun? Johannes Bergmann Rechtsanwalt & Notar Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht

Wegweiser Recht. Crash - Verkehrsunfall, was nun? Johannes Bergmann Rechtsanwalt & Notar Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht Wegweiser Recht Crash - Verkehrsunfall, was nun? Johannes Bergmann Rechtsanwalt & Notar Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Verkehrsrecht Christine Schäfer Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht

Mehr