E-Commerce: Elektronischer Geschäftsverkehr Modul 2: Bestellen und Bezahlen im Internet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "E-Commerce: Elektronischer Geschäftsverkehr Modul 2: Bestellen und Bezahlen im Internet"

Transkript

1 E-Commerce: Elektronischer Geschäftsverkehr Modul 2: Bestellen und Bezahlen im Internet Skript zum Lernprogramm 2001 by ets GmbH Verlag für didaktische Medien

2 Inhalt Onlineshopping: Kaufen im Internet...6 Barrieren... 8 Einkaufsmöglichkeiten im Internet Auktionen im Internet Wo finde ich Onlineshops? Preisvergleich und Schnäppchenjagd im Internet Bestandteile eines Onlineshops Voraussetzungen für das Funktionieren von Onlineshops Vorgehensweise: Bestellen in einem Warenkorbsystem Bezahlen im Internet...26 Klassische Zahlungsverfahren im Internet Kreditkartenzahlung über sichere Verbindungen Der Weg zum Zertifikat und der Ablauf einer SET-Transaktion Digitale Zahlungssysteme Digitale Zahlungsverfahren Bezahlen mit CyberCash Online-Banking...46 Entwicklungsstand Sicherheit und Software für das Homebanking Homebanking in T-Online und BTX Login und Überweisung beim Internetbanking Login und Überweisung beim Internetbanking: Vorgehensweise bei einem Überweisungsauftrag Internetbanking mit Smartcard und Lesegerät Glossar...64 E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 2

3 ets GmbH Verlag für didaktische Medien Kirchstraße 3 D Halblech Fon: +49 (0)8368 / Fax: +49 (0)8368 / Internet: Nutzungsrechte Die vorliegende Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieses Werks darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers/des Verlages in irgendeiner Form durch Fotographie, Mikrofilm oder andere Verfahren reproduziert oder in eine für Maschinen, insbesondere Datenverarbeitungsanlagen, verwendbare Sprache übertragen werden. Text, Abbildungen und Programme wurden mit großer Sorgfalt erarbeitet. Für eventuell verbliebene fehlerhafte Angaben und deren Folgen wird keine juristische noch irgendeine Haftung übernommen. Die in diesem Werk erwähnten Soft- und Hardwarebezeichnungen der jeweiligen Firmen unterliegen in den meisten Fällen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz. Copyright 2000, Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, und Vervielfältigungen aller Art sind nur mit schriftlicher Zustimmung des Herausgebers/des Verlages gestattet. Autorin Realisierung Caroline Müller, ZWH e.v. Düsseldorf leitner.interactive Agentur für digitale Medien Reiner Leitner Modul 1 Seite 3 Stand: Juli 2001 E-Commerce

4 2 IIE1 Übersicht Informationseinheit 1 images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 4

5 Übersicht Informationseinheit 1 IIE1 2 In dieser Informationseinheit geht es um Einkaufs- und Preisvergleichsmöglichkeiten im Internet sowie um Suchhilfen für das Auffinden von Shopangeboten und Onlineshops. Außerdem lernen Sie die wesentlichen Bestandteile eines Onlineshops kennen und erfahren, wie Sie in einem Onlineshop einkaufen. Lernziele Leitfragen Sie sollen mit den Grundlagen des Onlineshopping vertraut gemacht und in die Lage versetzt werden, Einkaufs- und Preisvergleichsmöglichkeiten im Internet zu finden und in einem Warenkorbsystem eines Onlineshops Waren zu bestellen und/oder Dienstleistungen zu ordern. Für diese Informationseinheit sind folgende Leitfragen von Bedeutung: Was ist Onlineshopping und welche Vorteile bietet Onlineshopping? Welche Barrieren müssen überwunden werden, die Möglichkeiten des Onlineshopping zu nutzen? Wo finde ich Onlineshops, Malls und Online-Auktionen im Internet? Welche Preisvergleichsmöglichkeiten gibt es im Internet? Was sind die wesentlichen Bestandteile eines Onlineshops? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Onlineshops funktionieren? Wie bestelle ich Waren in einem Warenkorbsystem? Modul 1 Seite 5 Stand: Juli 2001 E-Commerce

6 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Vorteile images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 6

7 Onlineshopping: Kaufen im Internet Vorteile IIE1 2 Die Möglichkeit des Onlineshopping, d.h. über das Internet bequem vom Betriebs- oder Heimrechner aus Waren und Dienstleistungen zu kaufen, ist für viele Berufstätige, die wegen ihrer Arbeitszeiten keine Gelegenheit zum Einkaufen haben, ein wahrer Segen. Keine Scheu gegenüber Onlineshopping Was ist Onlineshopping? Vorteile: Zeitfragen Würden Sie gerne die Einkaufsmöglichkeiten des Internet nutzen, haben aber Bedenken, weil Sie die Vorgänge beim Onlinekauf noch nicht so richtig durchschauen? Onlineshopping boomt im E- Commerce und die Sicherheit des elektronischen Handels wird ständig verbessert. Scheuen Sie sich daher nicht, die Einkaufsmöglichkeiten im Internet zu nutzen. Onlineshopping ist ein wesentlicher Bestandteil des E-Commerce, d.h. des Handels im Internet. Onlineshopping heißt, über das Internet Waren und/oder Dienstleistungen im Online-Verfahren einzukaufen. Im engeren Sinne bezeichnet der Begriff "Onlineshopping" das Kaufen in einem Onlineshop oder in Malls, den elektronischen Kaufhäusern des Internets, die mehrere Onlineshops unter einem Dach vereinigen. Onlineshopping (auch: Teleshopping) ist eine schnelle und bequeme Art einzukaufen, da die Online-Bestellung innerhalb weniger Sekunden beim Anbieter ankommt. Waren aus dem Ausland erhalten Sie über das Internet oftmals schneller, da Sie in vielen Fällen direkt beim Hersteller bestellen können. Durch das Umgehen eines Zwischenhändlers können sich die Lieferzeiten verkürzen. Das Internet kennt keine Verkaufsschlusszeiten. Die Waren und Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen stehen Ihnen 24 Stunden lang und ortsunabhängig zur Verfügung, so dass Sie rund um die Uhr Produkte ordern können. Für viele ist das Onlineshoppen eine willkommene Alternative zum Einkaufsstress in der Stadt. Vor allem Berufstätige, die wegen Ihrer Arbeitszeiten nicht zum Einkaufen kommen, schätzen das Internet als Einkaufsquelle. Vorteile: Bessere Vergleichsmöglichkeiten Vorteile: Vielfalt des Angebots Wenn mehrere Anbieter für gleichartige Produkte vertreten sind o- der wenn Sie die Onlinedienste von Preisagenturen in Anspruch nehmen, können Sie Zeit einsparen beim Vergleichen von Preisen und beim Ermitteln des günstigsten Angebotes. Im Internet werden nicht nur Reisen, Bücher, Software etc. sondern zunehmend auch Lebensmittel vertrieben, so dass Sie die Leckereien und Getränke für die nächste Betriebsfeier bequem von Ihrem Betriebsrechner aus in einem Web-Supermarkt ordern können. E- lektronische Supermärkte liefern die bestellten Nahrungsmittel dann in vielen Fällen noch am selben Tag ins Haus und ins Büro. Modul 1 Seite 7 Stand: Juli 2001 E-Commerce

8 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Barrieren images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 8

9 Onlineshopping: Kaufen im Internet Barrieren IIE1 2 Viele Verbraucher scheuen sich wegen ihrer Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und des Datenschutzes, über das Internet einzukaufen. Datenschutz Betrug bei der Zahlungsabwicklung Sicherheit Wer über das Internet einkaufen will, muss seine Daten hinterlassen (Name, Adresse, Telefonnummer, , Kreditkartennummer etc.). Zwar wird versichert, dass alle Informationen vertraulich behandelt werden, gleichzeitig aber warnt eine Sicherheitsmeldung, dass alle gesendeten Informationen ungeschützt sind und während der Ü- bermittlung von Dritten eingesehen werden können. Das kann passieren, ist jedoch nicht an der Tagesordnung, da es mit einem gewissen kriminellen Aufwand und technischem Geschick verbunden ist. Das größte Hindernis ist die Befürchtung, bei der Zahlungsabwicklung betrogen zu werden. Anders als in den USA scheuen insbesondere Verbraucher in Deutschland die Übermittlung der Kreditkartennummer via Internet. Die Daten könnten unterwegs von Datendieben abgefangen werden, um das Konto zu plündern. Risiken wie der Missbrauch von Kreditkartennummern sinken allerdings durch Verschlüsselungsverfahren. Wenn Sie Ihre Daten über eine sichere Verbindung übertragen, wäre es für einen Betrüger bedeutend einfacher, Ihre Kreditkarte oder Kreditkartendaten während des Bezahlens in einem realen Geschäft zu stehlen. Die Sicherheit des elektronischen Handels wird ständig verbessert. Und wenn Sie trotzdem Ihre Zweifel haben, können Sie dennoch im Netz einkaufen, weil Onlineshops auch konventionelle Zahlungsmöglichkeiten (per Rechnung, Scheck oder Nachnahme) anbieten. Mehr zum Thema Sicherheit und Risiken im Internet erfahren Sie in Modul 3. Modul 1 Seite 9 Stand: Juli 2001 E-Commerce

10 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Einkaufsmöglichkeiten im Internet images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 10

11 Onlineshopping: Kaufen im Internet Einkaufsmöglichkeiten im Internet IIE1 2 Im Internet gibt es wie im realen Leben verschiedene Einkaufsquellen: Onlineshops, elektronische Kaufhäuser und Marktplätze, Online-Auktionen, elektronische "Flohmärkte" und Messen machen das Internet zu einer Verkaufsplattform für Händler, Dienstleister und Unternehmer, die ihre Produkte und Serviceleistungen über das Internet vertreiben. Was ist ein Onlineshop? Ein Onlineshop ist eine datenbankgestützte Anwendung für den Ver- und Einkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen über das Internet. Im Produktkatalog eines Onlineshops können Sie nach Waren suchen und diese dann über das Warenkorbsystem bestellen. Viele Händler richten sich selber, d.h. auf dem eigenen Server, einen Onlineshop ein, um ihre Produkte direkt über das Internet zu verkaufen. Andere Händler wenden sich an einen Provider oder an einen Hersteller von Shopping-Systemen, der schlüsselfertige Onlineshops zur Verfügung stellt, d.h. der Onlineshop läuft auf dem Server des Herstellers bzw. Providers. Bei dieser Shop-Variante überlässt also der Shopbetreiber die Installation und technische Wartung des Shopsystems dem Hersteller bzw. Provider. Was ist ein Warenkorbsystem? Elektronische Malls und Marktplätze Ein Warenkorbsystem ist Bestandteil eines Onlineshops. Bei einem Onlineshop mit Warenkorbsystem legen Sie die Produkte, die Sie kaufen wollen, zuerst in einen virtuellen Warenkorb ab, bevor Sie die Bestellung aufgeben. Über den virtuellen Warenkorb wird sozusagen eine Liste der Produkte, die Sie bestellen wollen, abgespeichert. So genannte Cookies, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden, sobald Sie einen Onlineshop betreten, machen es möglich, dass sich das System "merken" kann, welche Waren Sie ausgewählt haben. Eine elektronische Mall ist ein Verbund einzelner Läden zu einem Kaufhaus, das aus verschiedenen Abteilungen bestehen kann. In diesem elektronischen Kaufhaus kann eine Ladentheke bzw. ein Laden angemietet werden. Eine Mall ist auch mit einem elektronischen Einkaufszentrum vergleichbar, in dem mehrere Geschäfte unter einer gemeinsamen Adresse erreichbar sind. Auch auf elektronischen Marktplätzen bieten mehrere Händler ihre Angebote unter einem gemeinsamen elektronischen Dach an. Beim Zusammenschluss mehrerer Anbieter zu einer Mall können Sie die Preise für einzelne Produkte vergleichen und von jeder Stelle der Ladenzeile aus bestellen. Die Mall versammelt Produkte und Dienstleistungen aus unterschiedlichen Branchen und erlaubt anbieterübergreifende Produkt- und Preisvergleiche. Allerdings steht die Funktion eines programmgesteuerten Preisvergleichs noch am Anfang der Entwicklung. Modul 1 Seite 11 Stand: Juli 2001 E-Commerce

12 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Auktionen im Internet images/q gif Der jüngste Trend sind Versteigerungen im Internet, sog. Online- Auktionen. Auf den Webseiten elektronischer Auktionshäuser kommen Produkte unter den Hammer, wobei das höchste Gebot den Zuschlag erhält. Online-Auktionen Über diese Kaufmöglichkeit im Internet können Sie einerseits das ein oder andere Schnäppchen machen. Lassen Sie sich andererseits nicht von den vielen, vermeintlich unschlagbar billigen Angeboten blenden. Auch wenn der Einstiegspreis für ein Produkt zunächst einmal verlockend niedrig erscheint, so müssen Sie damit rechnen, dass der Preis durch weitere Gebote in die Höhe getrieben werden kann. Daher sollten Sie sich vor einer Online-Auktion informieren, wie viel das Produkt, das Sie kaufen wollen, normalerweise kostet. Legen Sie fest, bei welchem Preis Sie Ihr letztes Gebot abgeben wollen. Bei zeitlich begrenzten Auktionen können Sie die Gefahr, überboten zu werden, reduzieren, indem Sie ein Gebot erst kurz vor Schluss einer Auktion platzieren. E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 12

13 Onlineshopping: Kaufen im Internet Auktionen im Internet IIE1 2 Auktionstypen Es gibt zwei verschiedene Auktionstypen im Internet: Echtzeit- und Langzeit-Auktionen. Bei Echtzeit-Auktionen kommentiert ein Live-Moderator während der Auktion das Produkt und schlägt schließlich den virtuellen Hammer. Bevor geboten werden kann bzw. vor Auktionsbeginn, teilt der Anbieter Ihnen folgende Informationen mit: den Zeitpunkt der Auktion den Zeitraum der Auktion (z.b. 10 Minuten!)das Startgebot für die jeweilige Ware Bei Langzeit-Auktionen vollzieht sich die Auktion innerhalb eines Zeitraums von einigen Tagen. Sie haben also Zeit, das Auktionsangebot zu prüfen. Nachdem Sie Ihr erstes Gebot abgegeben haben, warten Sie erst einmal ab, wie sich die Auktion und somit der Preis entwickelt. Bei dieser Auktionsform müssen Sie mit einer Erhöhung bis zum Endtermin rechnen, weil jemand Ihr Gebot überboten hat. Auktionshäuser im Internet (Auswahl) Elektronische Auktionshäuser: Bereich Computer, Hardware, Telekommunikation Primus (www.primus-auktion.de) ricardo.de the auction channel (www.ricardo.de) 1. Deutsche online-auktion (www.auktion.com) EinkaufsCentrum (www.einkaufscentrum.de) Hier kann man nicht nur shoppen, es gibt auch eine kostenlose Auktionsmöglichkeit für alle auxion (www.auxion.de) ebay.de (www.ebay.de) Euro-auction (www.euroauction.com) AuktioNet (www.auktionet.de) Hardware (www.hardware.de/hw/homepage.asp): Hier können Sie auch selbst Produkte anbieten. Der Eintrag einer Auktion ist kostenlos. MediaSell (www.mediasell.de) Zuschlag (www.zuschlag.de) Modul 1 Seite 13 Stand: Juli 2001 E-Commerce

14 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Wo finde ich Onlineshops? images/q gif Wo ist Karstadt, wo Quelle oder der Kaufhof? Wo sind Sonderangebote und Schnäppchen zu finden? Wo finde ich, was ich suche? Welche Adresse ist für mein gesuchtes Produkt die beste? Wenn Sie sich in das Internet begeben, irren Sie durch eine weltweit verstreute Sammlung von Angeboten. Die Zahl der Händler, die über das Internet ihr Sortiment anbieten, wächst täglich. Shopping- Angebote finden Sie bei den kommerziellen Onlinediensten, über Suchmaschinen und mit Hilfe von Suchdiensten. Onlinedienste und Portale der Suchdienste Kommerzielle Onlinedienste wie T-Online, America Online oder Compuserve locken mit einer Vielzahl elektronischer Shoppingangebote. Auch in den Katalogen der Suchdienste gibt es unter der Rubrik Shopping eine Vielzahl elektronischer Shoppingangebote. Suchdienste wie Yahoo, Lycos, Altavista oder Web.de bieten unter Stichwörtern wie Electronic-Shopping, Online-Shopping oder e- Commerce Abfragemöglichkeiten zum Thema Einkaufen. Dann müssen Sie nur noch Produktnamen oder -typ eingeben und schon liefert die Maschine eine Liste mit Adressen, wo das Produkt bestellt werden kann. E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 14

15 Onlineshopping: Kaufen im Internet Wo finde ich Onlineshops? IIE1 2 Auf Onlineshops spezialisierte Suchmaschinen (Auswahl) Die Suchdienste Shop.de, Shoppingservice, Versandkataloge.de Die Suchmaschinen ShopGuide/I> und Spartips Beispiele von Kaufund Versandhaus- Adressen im Internet Unter den Suchmaschinen gibt es auch solche, die sich auf Onlineshops spezialisiert haben wie beispielsweise die Suchdienste Shop!de (www.shop.de) ShopGuide (www.shopguide.de) Shoppingservice (www.shoppingservice.com) Versandkataloge.de (www.versandkataloge.de) Spartips (www.spartips.de) Der Suchdienst Shop.de (www.shop.de) ist ein Verzeichnis mit Tausenden von Online-Shops und Einkaufsmöglichkeiten. Hier können Sie im Angebot von rund Händlern stöbern. Nach Rubriken und Produktgruppen sortiert, finden Sie auch als "Neuling" schnell das gesuchte Produkt. Wenn Sie noch nie im Internet eingekauft haben, lassen Sie auf der Info-Tour durch den Mustershop einweisen. Shoppingservice (www.shoppingservice.de): Dieser Suchdienst findet Läden mit Angeboten von Antiquitäten bis Zapfanlagen. Die kurze Beschreibung und Bewertung der einzelnen Onlineshops unterstützt Sie bei der schnellen Entscheidung für das passende Shopping-Angebot. Außerdem finden Sie hier ausführliche Informationen zum Bestellen und Bezahlen im Internet. Versandkataloge.de (www.versandkataloge.de): Dieser Suchdienst hat sich auf Versandkataloge spezialisiert. Aus einer Vielzahl von Kategorien können Sie die gewünschten Prospekte aussuchen, bestellen und zu Hause durchsehen. Die Produktbestellung erfolgt per Post, Fax, Telefon oder auch online über die Website des Anbieters. ShopGuide (www.shopguide.de): Diese Suchmaschine findet im weltweiten Web den richtigen Anbieter für Sie. Kleine Symbole zeigen, ob es zum Artikel Bilder und weiterführende Erklärungen gibt oder ob ein Expreßversand möglich ist. Spartips (www.starguide.de): Sind Sie Schnäppchenjäger? Die Suchmaschine führt Sie ohne Umwege zu diversen Preislisten von Händlern und erspart gewieften Spürnasen die umständliche Recherche bei verschiedenen Anbietern. Werkzeuge wie Akku-Bohrschrauber, Schweißgeräte etc. können Sie beispielsweise ordern bei: Westfalia (www.westfalia.de bzw. Spezialversandhaus mit breiter Produktpalette (von Basis- Werkzeugen bis zu größeren Maschinen) Eine Shopping-Adresse für den Bereich "Elektronik" ist z.b. Conrad Electronic (www.conrad.de), Europas größtes Elektronikversandhaus. Modul 1 Seite 15 Stand: Juli 2001 E-Commerce

16 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Preisvergleich und Schnäppchenjagd im Internet images/q gif Recherche nach Quellen für den Preisvergleich mit Hilfe von Suchmaschinen Was kostet die Ware bei der Konkurrenz? Wer bietet sonst noch das Produkt im weltweiten Netz an? Wo ist das Produkt gerade im Sonderangebot? Wenn Sie auf die Mark achten wollen, müssen Sie Preise vergleichen. Wenn Sie geduldig suchen, finden Sie im Internet auch die besten Angebote. Wer diese Geduld oder die Zeit dafür nicht aufbringen kann, wendet sich an Preisagenturen oder nimmt die Dienste eines Pay-Watcher in Anspruch. Der jüngste Trend sind Software-Agenten. In vielen Fällen sind die Möglichkeiten zum Preisvergleich regional begrenzt. Fragen Sie eine konventionelle Suchmaschine nach "Preisvergleich +Region" oder "Preisvergleich +Stadt" ab, haben Sie gute Chancen, auf nützliche Quellen zu stoßen. Dort recherchieren Sie dann nach den Preisen für Ihre Kaufwünsche. Unter "Geizhals", "Kostenlos", "Schnäppchen" oder "Sonderangebote" stoßen Sie in der Regel auf spezielle Shopping-Suchmaschinen wie Kostenlos.de: Hier finden Sie zahllose Links zu kostenlosen Angeboten, Demo- und Testversionen aktueller Software und zu Gewinnspielen. Gratis2000: wie Kostenlos.de eine Anlaufstelle für Schnäppchenjäger, Pleitiers und Opfer des Offenbarungseides. E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 16

17 Onlineshopping: Kaufen im Internet Preisvergleich und Schnäppchenjagd im Internet IIE1 2 Pay-Watcher Preisagenturen Software-Agenten als Einkaufshilfe Aktuelle Softwareagenten Ein Pay-Watcher ist ein Dienstleister, der die Preise der Discounter beobachtet und auf seiner Homepage kommentiert. Die Beobachtung und Kommentierung der Preise nennt man Pay-Watch. Manche Pay-Watcher bieten neben den normalen Suchfunktionen auch Newsletter. Schnäppchenjäger geben in den Newslettern oft wertvolle Informationen über sensationelle Sonderangebote und Gratisproben weiter. Sie können diese Newsletter kostenlos bestellen und erhalten sie dann regelmäßig als . Wenn Ihnen der Preisvergleich zu arbeits- und zeitaufwendig ist, können Sie sich an eine Preisagentur im Internet wenden, die für Sie das preiswerteste Angebot sucht. Sie nennen der Agentur das gewünschte Produkt, die Marke, den Anbieter und den Preis, den Sie bei Ihrem Händler zahlen müssten. Die Agentur macht sich dann auf die Suche nach günstigeren Angeboten, die Ihnen oftmals bereits am nächsten Tag mitgeteilt werden. Für diesen Service zahlen Sie der Agentur in der Regel eine Provision (z.b. 30 Prozent des gesparten Betrages). Der Haken dabei: Der Betrag wird fällig, sobald die Agentur ein preiswerteres Angebot gefunden hat. Sie müssen also auch dann bezahlen, wenn Sie sich anders entschieden haben. Sind Sie hingegen schnell und fest entschlossen, können solche Dienste durchaus hilfreich sein. In naher Zukunft werden Sie nicht mehr selber durch die Onlineshops streifen, um Preise zu vergleichen und einzukaufen. Software-Agenten, sog. "Bots" (Robots) werden blitzschnell die günstigsten Angebote im weltweiten Netz suchen und für Sie einkaufen. Am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston arbeitet man an der Entwicklung eines solchen Programms namens "Kasbah". Dieser Negotiation-Roboter bzw. Einkaufsagent soll selbständig mit seinen Geschäftspartnern über Konditionen und Preise verhandeln und entscheiden können, ob der Preis in Ordnung ist und das Geschäft abgeschlossen werden kann! Während die Entwicklung von Kasbah noch in der Versuchsphase steckt, werden in den USA bereits lernfähige Roboter wie Firefly eingesetzt, die "persönliche Beziehungen mit Individuen" aufbauen können. Diese Technologie ermöglicht es, für Sie maßgeschneiderte Angebote zusammenzustellen. Der Shopping- Agent "Jango" von der amerikanischen Firma Netbot Inc. aus Seattle holt von verschiedensten Anbietern, die in seiner Datenbank gespeichert sind, Verfügbarkeiten und Preise eines gewünschten Produktes ein und listet sie auf. Die amerikanische Suchmaschine Excite benutzt diesen Agenten als Suchgehilfen fürs Onlineshopping bei amerikanischen Anbietern (www.jango.com/xsh/index.dcg?). Einen Einblick in die Schwerpunkte verschiedener Preis- und Produktroboter, d.h. was Sie auf dem US-Markt von welchem Roboter suchen lassen können, erhalten Sie im Comparison-Shoppingnet (www.comparisonshopping.net). Modul 1 Seite 17 Stand: Juli 2001 E-Commerce

18 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Bestandteile eines Onlineshops, 1 images/q gif Die wesentlichen Komponenten eines Onlineshops sind eine Datenbank bzw. ein Produktkatalog, das Warenkorbsystem, ein Onlineformular zum Bestellen und die Geschäftsbedingungen. Bevor Sie eine Bestellung absenden, sollten Sie unbedingt die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) durchlesen. Voraussetzung für das Funktionieren eines Onlineshops sind Cookies. Ihr Browser muss Cookies und "Java Script" akzeptieren, damit Sie im Onlineshop einkaufen können. Datenbankbasierende Produktkataloge Der Produktkatalog eines Onlineshops bietet Ihnen standardmäßig einen Überblick über die vorhandenen Waren sowie Informationen zu den Produkten. Zur Produktpräsentation gehört auf jeden Fall eine Übersichts- und Detailanzeige sowie eine Suchfunktion. Manche Shopsysteme bieten auch eine Bestandskontrolle, mit deren Hilfe Sie die Verfügbarkeit bzw. den voraussichtlichen Liefertermin ableiten können. Das Fundament eines Produktkataloges ist eine Datenbank, in der die Produkte als Datensätze verwaltet werden und die eine Weiterverarbeitung zulassen. E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 18

19 Onlineshopping: Kaufen im Internet Bestandteile eines Onlineshops, 1 IIE1 2 Der elektronische Einkaufswagen Zur Standardausrüstung für die Abwicklung der Bestellung gehört ein elektronischer Warenkorb. Seine Funktion ist das, was den Onlineshop erst zu einem Onlineshop macht: Sie können in den Warenkorb Produkte hineinlegen und wieder herausnehmen und mit dem Korb "zur Kasse gehen". Mit anderen Worten: Bevor Sie Ihre Bestellung absenden, geben Sie zuerst Ihre Kaufwünsche über die Funktion "Warenkorb" an. Das Warenkorbsystem berechnet dann automatisch die Gesamtsumme Ihrer ausgewählten Waren. Sie können jederzeit in den Warenkorb einsehen und Bestellungen ändern, d.h. ein Produkt wieder aus dem Warenkorb nehmen. Bei Malls, den elektronischen Einkaufszentren, wird standardmäßig ein anbieterübergreifendes Warenkorbsystem unterstützt. Wenn Sie dann eine Bestellung absenden, regelt das Mallsystem die Zuordnung und Weiterleitung der Bestellung an die Händler. Weitere Funktionen von elektronischen Warenkörben Hilfreich ist es, wenn Sie Ihre "alten" Bestellungen einsehen können, um Routinebestellungen zu vereinfachen. Die meisten Systeme bieten die Möglichkeit, Warenkörbe über eine gewisse Zeit abzuspeichern. Selbst nach einer Shopping-Unterbrechung durch einen Stromausfall bleiben die ausgesuchten Produkte im elektronischen Einkaufswagen liegen. Um transparent zu machen, ob und wann die Waren auf den Weg gebracht werden, bieten einige Onlineshops als zusätzlichen Service "Order-Tracking" (Bestellung verfolgen) an. Mit Hilfe des Tracking-Systems können Sie an Ihrem Computer jederzeit den Status Ihrer Bestellung abfragen bzw. feststellen, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Onlineformular statt Kasse Eine Kasse gibt es im Internet (noch) nicht bzw. erst in Ansätzen. Electronic-Cash-Systeme wie CyberCash, DigiCash und Millicent, die "Bargeldzahlungen" in digitaler Währung erlauben, stehen noch am Anfang der Entwicklung. Das elektronische Pendant einer Kasse ist in Onlineshops das Bestellformular, über das Sie Ihre Daten (Name, Adresse, Telefonnummer etc., Art der Bezahlung bzw. Zahlungsweise, Artikel oder Dienstleistungen, die Sie ordern wollen), dem Anbieter zukommen lassen. Modul 1 Seite 19 Stand: Juli 2001 E-Commerce

20 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Bestandteile eines Onlineshops, 2 images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 20

21 Onlineshopping: Kaufen im Internet Bestandteile eines Onlineshops, 2 IIE1 2 Bezahlt wird wahlweise per Kreditkarte, Lastschrift, Rechnung oder Nachnahme. Die meisten Shops unterstützen standardmäßig diese konventionellen Bezahlsysteme. Fortschrittliche Shopsysteme unterstützen auch schon elektronisches Geld und Geldkartensysteme. Bezahlmöglichkeiten Wenn Sie Ihre Bestellung absenden, überprüft das System, ob die eingegebenen Nummern Ihres Bankkontos oder Ihrer Kreditkarte in das Zahlenschema passen. Damit wird verhindert, dass Bestellungen mit Fantasienummern aufgegeben werden. Wenn Sie per Kreditkarte bezahlen möchten, sollte der Shop eine sichere Übertragung zumindest per SSL unterstützen, damit die Daten nicht unverschlüsselt über das Internet übertragen werden. Noch sicherer ist eine Übertragung im SET-Standard, da hier auch eine Bonitätsprüfung erfolgt. Weitere Informationen zu den Zahlungsmöglichkeiten im Internet finden Sie in der folgenden Informationseinheit dieses Moduls. Die Geschäftsbedingungen Cookies statt Einkaufsliste Zum Bestandteil eines Onlineshops gehört in jedem Fall auch die Beschreibung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Versäumen Sie es nicht, einen Blick auf das Vorhandensein der AGB zu werfen. Bevor Sie bestellen, sollten Sie unbedingt in die AGB einsehen und sorgfältig durchlesen. Was elektronische Shops voneinander unterscheidet ist die Art und Weise, wie die Warenkorbfunktion programmiert wurde. Einerseits geht das mit einem sog. CGI oder aber mit Cookies (zu deutsch: Kekse). Sobald Sie einen Onlineshop betreten und Waren in einen virtuellen Einkaufskorb gelegt haben, haben Sie bereits Cookies erzeugt. Cookies sind kleine Informationsstückchen, vergleichbar mit "Merkbzw. Notizzetteln", die der Server, auf dem die Shopanwendung läuft, an Ihren Browser sendet. Diese Informationen werden auf Ihrem Rechner gespeichert und können durch den Server beim nächsten Shopbesuch abgerufen werden. Ein während des Einkaufens erzeugter Cookie kann z.b. Ihre Einkaufsliste der Waren, die Sie in den Einkaufskorb abgelegt haben, beinhalten. Wenn Sie dann zur "Kasse" kommen, liest der Server den Cookie, um festzustellen, was Sie kaufen möchten. Modul 1 Seite 21 Stand: Juli 2001 E-Commerce

22 2 IIE1 Onlineshopping: Kaufen im Internet Voraussetzungen für das Funktionieren von Onlineshops images/q gif E-Commerce Stand: Juli 2001 Modul 2 Seite 22

23 Onlineshopping: Kaufen im Internet Voraussetzungen für das Funktionieren von Onlineshops IIE1 2 Voraussetzung für das Funktionieren eines Onlineshops sind Cookies und ein Javascript-fähiger Browser. Ihr Browser muss Cookies und "JavaScript" akzeptieren, damit Sie im Onlineshop alle Funktionen nutzen können. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Browser die Cookie- und JavaScript-Funktion aktivieren können. Cookies und Javascript Für die Einkaufsmöglichkeiten in einem Onlineshop muss Ihr Browser Cookies unterstützen, sonst funktioniert das Shoppen nicht. Denn mit Hilfe der Cookies "merkt" sich die Shopanwendung, welche Artikel Sie in den elektronischen Warenkorb gelegt haben. Ferner benötigen Onlineshops JavaScript, um richtig zu funktionieren. Daher sollten Sie einen Javascript-fähigen Browser (z.b. die neuesten Versionen des Microsoft Internet Explorers und des Netscape-Navigators) einsetzen, in dem die Funktion "JavaScript" aktiviert sein muss. Was ist ein Cookie? Cookies - Fluch oder Segen? Bei einem "Cookie" handelt es sich um eine kleine Menge von Informationen, die eine Webseite auf Ihre Festplatte kopiert. Mit Hilfe eines Cookies können Sie von einer Webseite beim nächsten Aufrufen der Seite erkannt werden. Wenn Sie beispielsweise online Bücher kaufen, kann die Webseite der Buchhandlung ein Cookie verwenden, um Informationen über Ihre bevorzugten Themen zu speichern, und diese Infos später dazu verwenden, Ihnen bestimmte Bücher zu empfehlen. Viele Verbraucher sehen in der Cookie-Technologie den Nachteil, dass mit ihr auch Ihr Kaufverhalten protokolliert werden könnte. Sie sollten wissen, dass Cookies (zu deutsch: Kekse) Informationen über Ihr Kaufverhalten preisgeben (wer wann wo wie lange verweilt) können. Cookie-Informationen ermöglichen es den Shopbetreibern, ein Kundenprofil von Ihnen zu erstellen, das die Grundlage für Angebote ist, die auf Ihren Kaufbedarf bzw. auf Ihr Kaufinteresse zugeschnitten sind. Wenn Sie es stört, dass die elektronischen Kekse bzw. Krümel auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, können Sie Ihren Browser veranlassen, Cookies abzublocken bzw. nicht zu akzeptieren. Damit schalten Sie aber zugleich die Möglichkeit ab, alle Funktionen eines Onlineshops nutzen zu können. Wenn diese Funktionen im Netscape-Browser ausgeschaltet ist, können Sie sie über Ihre Menüleiste aktivieren: entweder unter BEARBEITEN / EINSTELLUNGEN / ANSICHT / OPTIONEN oder unter OPTIONS / NETWORK PREFERENCES Modul 1 Seite 23 Stand: Juli 2001 E-Commerce

Wie sicher sind Zahlungen im Internet?

Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Wie sicher sind Zahlungen im Internet? Internet ist ein öffentliches Medium, wie z. B. die Post auch. Wenn ich einen Brief aufgebe muss ich (leider) damit rechnen, dass er verloren gehen kann oder dass

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

DATENBLATT SHOPSYSTEME

DATENBLATT SHOPSYSTEME DATENBLATT SHOPSYSTEME Stand: 08/2003 Zahlungsmittel und -methoden im Internet Wie authentifiziert sich ein Käufer gegenüber dem Verkäufer und wie bezahlt er die bestellte Ware? Da sich jeder Internetnutzer

Mehr

Beteiligte Komponenten bei SET Transaktionen (Teil 1)

Beteiligte Komponenten bei SET Transaktionen (Teil 1) Beteiligte Komponenten bei SET Transaktionen (Teil 1) Nachdem wir uns im ersten Teil mit der SET-Technologie im Allgemeinen beschäftigt haben, werden wir in diesem Artikel die einzelnen SET-Komponenten

Mehr

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden

Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Textvorlagen MasterCard SecureCode TM / Verified by Visa Stufe 2 für Kreditgenossenschaften, die nicht die webbank als Contentsystem verwenden Allgemeine Informationen...2 1. Content analog zu webbank-inhalt...3

Mehr

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE

WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE _ FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheitsstandards. Inhalt Wichtige Fragen zum Thema 3D Secure 1 Allgemeine

Mehr

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Wie sind Sie als Kreditkarteninhaber

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa Informationen zu Verified by Visa 2 1. Was ist Verified by Visa? 2 2. Wie funktioniert Verified by Visa? 2 3. Wie schützt mich Verified by Visa? 2 4. Ist der Umgang mit Verified by Visa benutzerfreundlich?

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM Informationen zu MasterCard SecureCode TM 3 1. Was ist der MasterCard SecureCode TM? 3 2. Wie funktioniert MasterCard SecureCode TM? 3 3. Wie schützt mich MasterCard SecureCode TM? 3 4. Ist der Umgang

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum Datenschutz, Anregungen und Beschwerden sind: Frau Petra Asen und Herr Reinhard Sperr

Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum Datenschutz, Anregungen und Beschwerden sind: Frau Petra Asen und Herr Reinhard Sperr Wer ist www.energiepflanzen.com? Gärtnermeister Reinhard Sperr Gegend 20 4894 Oberhofen am Irrsee Tel/Fax: +43+6213-69956 E-Mail: info@energiepflanzen.com Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum

Mehr

Secure Socket Layer (SSL) 1: Allgemeiner Überblick. Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW

Secure Socket Layer (SSL) 1: Allgemeiner Überblick. Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW Secure Socket Layer (SSL) Gilt für die Geräte: HL-4040CN HL-4050CDN HL-4070CDW DCP-9040CN DCP-9045CDN MFC-9440CN MFC-9840CDW Inhalt 1) Allgemeiner Überblick 2) Kurzer geschichtlicher Rückblick 3) Vorteile

Mehr

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: 1. Vorkasse 2. Kreditkarte 3. PayPal 4. SOFORT Überweisung 5. giropay 6. Rechnung (BillSAFE) 7. Bar oder EC-Karte

Mehr

7 Elektronische Bezahlsysteme

7 Elektronische Bezahlsysteme 7 Elektronische Bezahlsysteme 1. Kreditkartensysteme 2. Blinde Unterschriften und ECash Stefan Lucks. Krypto II: Design, Analyse und Einsatz von Kryptosystemen (WS 04/05). p.1/18 7.1 Kreditkartensysteme

Mehr

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Warum zeigt mein Browser kein Vorhängeschloß-Symbol

Mehr

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities.

Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. Answers for infrastructure and cities. Ersatzteilbestellung und Preisauskunft Rail Mall 4.0 Kundendokumentation Answers for infrastructure and cities. Rail Mall 4.0 - Überblick Per Mausklick zum Ersatzteil rund um die Uhr seit über zehn Jahren!

Mehr

Online-Bezahlsysteme. Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover

Online-Bezahlsysteme. Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Online-Bezahlsysteme Ein Merkblatt der Industrie- und Handelskammer Hannover Im Online-Handel wird eine Vielzahl unterschiedlicher Bezahlverfahren angeboten. So verschieden die einzelnen Zahlungsverfahren

Mehr

Elektronische Unterschriften mit Adobe Acrobat 9. Version 1.0 14. April 2009

Elektronische Unterschriften mit Adobe Acrobat 9. Version 1.0 14. April 2009 Version 1.0 14. April 2009 Einleitung Diese Anleitung beschreibt in Kurzform wie (Standard, Pro und Pro Extended) PDF Dokumente signiert oder zertifiziert respektive die Signatur(en) geprüft werden können.

Mehr

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008

Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 Sichere Zahlung Stand 30.06.2008 by BBQ-Shop24 setzt für die Datenübermittlung den Sicherheitsstandard SSL (Secure Socket Layer) ein. Dadurch sind Ihre Daten, besonders personenbezogene Daten, zu jeder

Mehr

Fragen und Antworten zum

Fragen und Antworten zum Fragen und Antworten zum & Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Verified by Visa / MasterCard SecureCode bzw. 3D-Secure (der technische Begriff für beide Verfahren)

Mehr

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen)

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen) Datenschutzerklärung der Etacs GmbH Die Etacs GmbH wird den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gerecht.personenbezogene Daten, d.h Angaben, mittels derer eine natürliche Person unmittelbar

Mehr

Elektronisches Zahlungssystem:

Elektronisches Zahlungssystem: Elektronisches Zahlungssystem: Zahlungssysteme und Sicherheit hassan@h-ghane.de Hassan Ghane März 2003 Inhalt: 1. Allgemeine Kriterien und die Beteiligten 2. Kategorien der elektronischen Zahlungssysteme

Mehr

Sichere Abwicklung von Geschäftsvorgängen im Internet

Sichere Abwicklung von Geschäftsvorgängen im Internet Sichere Abwicklung von Geschäftsvorgängen im Internet Diplomarbeit von Peter Hild Theoretische Grundlagen der Kryptologie Vorhandene Sicherheitskonzepte für das WWW Bewertung dieser Konzepte Simulation

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe

KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL. Überreicht durch: CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Überreicht durch: KOMPLETT-LÖSUNGEN FÜR IHRE ZAHLUNGS AB - WICK LUNG IM VERSAND - HANDEL CardProcess GmbH Wachhausstraße 4 76227 Karlsruhe Geschäftsstelle Ettlingen Am Hardtwald 3 76275 Ettlingen Geschäftsstelle

Mehr

Überall kassieren mit dem iphone

Überall kassieren mit dem iphone Überall kassieren mit dem iphone Die ConCardis epayment App macht Ihr iphone zum Bezahlterminal Zahlungsabwicklung für unterwegs: sicher, einfach und überall Sie möchten bargeldlose Zahlungen mobil und

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Sicherheit im Internet Inhaltsverzeichnis 1. Computersicherheit 2 2. Passwörter 4 3. Shopping 6 4. Onlinezahlung 7 5. Internet Abzocke 8 6. Phishing 10 Seite 1 1. Computersicherheit Viren, auch Trojaner

Mehr

Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten

Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten Grundsätzliche Informationen zum Thema Zahlung und Zahlarten Die Bezahlung in unserem Online-Shop ist für unsere Kunden wahlweise per PayPal, Sofortüberweisung.de, Kreditkarte, Rechnung, Vorkasse oder

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-04-15 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME mytnt THE PEOPLE NETWORK 1/9 TNT SWISS POST AG ONLINE BUCHUNGSSYSTEME: mytnt ONLINE UND TERMINGERECHT PAKETE SELBST

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

Zahlungssysteme im Internet. Zahlungssysteme im Internet

Zahlungssysteme im Internet. Zahlungssysteme im Internet 1 Cybermoney Cybermoney bezeichnet im weitesten Sinn jedes Zahlungsmittel, das im Electronic Commerce verwendet werden kann. Alternative Bezeichnung: Digital Cash u.ä. Beispiele: Homebanking, Kreditkarte,

Mehr

Kaufen und Verkaufen Bl. 1 von 13

Kaufen und Verkaufen Bl. 1 von 13 Kaufen und Verkaufen Bl. 1 von 13 Stichwörter hierzu u.a. unter Verwendung einer Unterlage aus dem Café-online (Frauen) von Gabi Sommer /Sybille Boysen des Ratgebers online-shopping der Verbraucherzentrale

Mehr

2 Der inhaltliche Aufbau eines Internet-Auftritts

2 Der inhaltliche Aufbau eines Internet-Auftritts 2 Der inhaltliche Aufbau eines Internet-Auftritts Gerade bei der inhaltlichen Konzeption eines Internet-Auftritts werden viele Fehler begangen. Das zweite Kapitel schildert, was Sie unbedingt vermeiden

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de 1. PayPal Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

Bestellvorgang... 2 FAQ... 7

Bestellvorgang... 2 FAQ... 7 Inhalt Bestellvorgang... 2 Produktdarstellung... 2 Warenkorb und "Bestelldaten auf einen Blick"... 2 Bezahlen mit T-Pay... 2 Details zum Anmeldevorgang bei T-Pay... 3 Bezahlen mit sofortueberweisung.de...

Mehr

E-Mails versenden aber sicher!

E-Mails versenden aber sicher! E-Mails versenden aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden - S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Handbuch SOFORT Überweisung

Handbuch SOFORT Überweisung Handbuch SOFORT Überweisung PaySquare SE Mainzer Landstraße 201 60326 Frankfurt Telefon : 0800 72 34 54 5 support.de@ecom.paysquare.eu Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch... 3 Konfiguration für SOFORT

Mehr

Secure Socket Layer (SSL) - Zertifikate

Secure Socket Layer (SSL) - Zertifikate e Einführung Zur Übertragung sensibler Daten über das Internet wurde das SSL-Protokoll entwickelt. SSL steht für Secure Socket Layer (dt. "sichere Sockelschicht") das von der Firma Netscape und RSA Data

Mehr

IT-Sicherheit Kapitel 12 Secure Electronic Transaction

IT-Sicherheit Kapitel 12 Secure Electronic Transaction IT-Sicherheit Kapitel 12 Secure Electronic Transaction Dr. Christian Rathgeb Sommersemester 2014 1 Einführung Durch Zunahme der E-Commerce-Aktivitäten (Nutzung von Dienstleistungen über offene Netze) besteht

Mehr

Online bestellen bei BASE Schritt für Schritt erklärt.

Online bestellen bei BASE Schritt für Schritt erklärt. Online bestellen bei BASE Schritt für Schritt erklärt. Online bestellen Vorteile genießen Es gibt viele gute Gründe für Ihren Einkauf im BASE Online-Shop! Immer geöffnet: Wann Sie einkaufen, bestimmen

Mehr

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter

Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter https://www.bsi-fuer-buerger.de Übersicht: Bezahlsystem-Anbieter 1. PayPal PayPal gehört zum ebay-konzern und ist Anbieter eines Bezahlkomplettsystems. Der Dienst positioniert sich dabei zwischen Käufer

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6.

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Ansprechpartner bei Unregelmäßigkeiten 1. Einleitung: E-Mails ersetzen

Mehr

Problem: keine sichere Verbindung zwischen öffentlichen Schlüssel und der tatsächlichen Identität des Erstellers der Signatur.

Problem: keine sichere Verbindung zwischen öffentlichen Schlüssel und der tatsächlichen Identität des Erstellers der Signatur. Referat im Proseminar Electronic Commerce Thema: Anwendungen von Kryptographie für E-Commerce Betreuer: Michael Galler Stoffsammlung/Grobgliederung Problem der Sicherheit des E-Commerce - nötig für Sicherheitsgarantie:

Mehr

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014

Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com & BreezingForms Crosstec.de, Stand 17.04.2014 Sofort.com (auch bekannt als Sofortüberweisung bzw. DirectPayment ) ist ein Zahlungsanbieter für das Internet, mit dem es möglich ist, mit dem eigenen

Mehr

Kundenleitfaden Secure E-Mail

Kundenleitfaden Secure E-Mail Vorwort Wir leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns elektronische

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung (Stand 01.08.2012) 1. Kaufpreiserstattung Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Kundenleitfaden S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa/MasterCard SecureCode )?

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa/MasterCard SecureCode )? Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa/MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa/ MasterCard SecureCode Welche

Mehr

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net

Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Stand: 7. Juni 2012 2012 Virthos Systems GmbH www.pixtacy.de Anbindung an Wer-hat-Fotos.net Einleitung Einleitung Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Ihren Pixtacy-Shop an

Mehr

Information- und Preisblatt Stand: November 2010

Information- und Preisblatt Stand: November 2010 VR-Pay virtuell Komplettlösungen für Ihre Zahlungsabwicklung im Versandhandel «Elektronic Banking» Telefon 01802 876534* -mit Flatrate 06183 91841725 Telefax 06183 91841729 e-mail ebl@vrbank-mkb.de Internet

Mehr

Babelprojekt.com Datenschutzhinweise

Babelprojekt.com Datenschutzhinweise Babelprojekt.com Datenschutzhinweise Datenschutzrichtlinie runterladen Letzte Aktualisierung: 24. Apr. 2015 Willkommen zur Webseite des Babelprojekt Kft. Babelprojekt bittet Sie darum, vor der Nutzung

Mehr

Sichere Zahlungen im Internet mit SET

Sichere Zahlungen im Internet mit SET Sichere Zahlungen im Internet mit SET Die Abwicklung geschäftlicher Transaktionen im Internet funktioniert nur, wenn auch der Zahlungsverkehr für den Kunden wie für den Händler sichergestellt ist und er

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

Computeria Kurs vom 27.3.13

Computeria Kurs vom 27.3.13 Computeria Kurs vom 27.3.13 Allgemeines zu Email E- mail = electronic mail = Elektronische Post = eine auf elektronischem Weg in Computernetzwerken übertragene, briefähnliche Nachricht Vorteile von E-

Mehr

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch

Corporate Marketing & Communications. Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen. So wird bestellt. www.3mshop.ch Corporate Marketing & Communications Ganz einfach im 3M Online-Shop bestellen So wird bestellt www.3mshop.ch So einfach bestellen Sie im 3M Online-Shop www.3mshop.ch In unserem 3M Online-Shop www.3mshop.ch

Mehr

Elektronisches Bargeld, ein erstes Beispiel

Elektronisches Bargeld, ein erstes Beispiel Kapitel 1 Elektronisches Bargeld, ein erstes Beispiel Auch im Zeitalter des bargeldlosen Bezahlens besitzt das klassische Bargeld durchaus noch seine Berechtigung Es ermöglicht eine einfache, schnelle,

Mehr

FAQs zu 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode ) Allgemeines Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

FAQs zu 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode ) Allgemeines Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeines Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Welche Informationen erhalten Sie per SMS?

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Leitfaden S Kreisparkasse Verden 1 Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Produktpräsentation. Bekannt aus: Zertifiziert:

Produktpräsentation. Bekannt aus: Zertifiziert: Produktpräsentation Bekannt aus: Zertifiziert: Es gibt viele Internetnutzer, die bei Ihnen kaufen möchten! Es aber nicht können. Marktbedarf Das Barzahlen System erschließt Neukunden für Ihren Onlineshop

Mehr

Kundeninformation zu Secure Email. Secure Email Notwendigkeit?

Kundeninformation zu Secure Email. Secure Email Notwendigkeit? Kundeninformation zu Secure Email Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

FAQs zu MasterCard SecureCode und Verified by Visa. Allgemeine Fragen. 089 444565-0 www.zurbank.de

FAQs zu MasterCard SecureCode und Verified by Visa. Allgemeine Fragen. 089 444565-0 www.zurbank.de Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard Secure- Code Welche Informationen erhalte ich

Mehr

Projekt 4 Geschäfte machen rund um die Welt

Projekt 4 Geschäfte machen rund um die Welt Projekt 4 Geschäfte machen rund um die Welt Noch vor fünf Jahren diente das Internet nahezu ausschließlich dem Austausch von Informationen; seitdem wird es zunehmend kommerzialisiert. Immer mehr Firmen

Mehr

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop

Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Fragen und Antworten Spirit Yoga Online- Shop Herzlich Willkommen auf der online Seite spirit yoga shop. Antworten und weiterführende Links von der Bestellung bis zur Auslieferung finden Sie im folgenden

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

Rainbow Technologies GmbH. Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen

Rainbow Technologies GmbH. Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen Rainbow Technologies GmbH Markus Kahmen Bedeutung von SSL in Ihrem Unternehmen Thursday, April 19, 2001 http://europe.rainbow.com 1 Das Internet Die Internet-Ära verspricht für die nächsten 10 Jahre mehr

Mehr

Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008. E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh

Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008. E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh Schön, dass Sie da sind. 18. Juni 2008 E-Commerce im Handel SS 2008 Lehrbeauftragte: Maria-Christina Nimmerfroh Wie werde ich mein Geld los? Wie kommt der Händler an sein Geld? Herausforderungen Händler

Mehr

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien.

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Vorwort Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Neben den großen Vorteilen, welche uns diese Medien bieten, bergen Sie aber auch zunehmend Gefahren. Vorgetäuschte E-Mail-Identitäten,

Mehr

Allgemeine Fragen. 1 Fragen-/Antwortensammlung (FAQ s) Wichtige Fragen zum Thema 3D-Secure

Allgemeine Fragen. 1 Fragen-/Antwortensammlung (FAQ s) Wichtige Fragen zum Thema 3D-Secure 1 Fragen-/Antwortensammlung (FAQ s) Wichtige Fragen zum Thema 3D-Secure Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheits-Standards Verified by Visa und

Mehr

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Inhalt Über das Verfahren... 1 Eine sichere E-Mail lesen... 2 Eine sichere E-Mail auf Ihrem PC abspeichern... 8 Eine sichere Antwort-E-Mail verschicken... 8 Einem fat-mitarbeiter

Mehr

Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com

Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com Der Schutz Ihrer vertrauenswürdigen Daten ist uns sehr wichtig. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht vermieten, verkaufen oder an für die

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQ)

Frequently Asked Questions (FAQ) Frequently Asked Questions (FAQ) Inhalt: Informationen zu mopay: Was ist mopay? Wie nutze ich mopay? Was sind die Vorteile bei einer Zahlung mit mopay? Welche Mobilfunkanbieter unterstützen mopay? Ich

Mehr

Seminar: Sicheres Online Banking Teil 1

Seminar: Sicheres Online Banking Teil 1 Lehrstuhl Netzarchitekturen und Netzdienste Institut für Informatik Technische Universität München Seminar: Sicheres Online Banking Teil 1 WS 2008/2009 Hung Truong manhhung@mytum.de Betreuer: Heiko Niedermayer

Mehr

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden Vorwort In unserem elektronischen Zeitalter erfolgt der Austausch von Informationen mehr und mehr über elektronische Medien wie zum Beispiel

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe

Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe Dateiname: ecdl7_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 29.11.2004 ECDL 2003 Modul 7 Information - Fachbegriffe Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...

Mehr

1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück?

1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück? 1 FAQs 1. Wie bekomme ich beim Online Shopping mit Lyoness Geld zurück? Loggen Sie sich auf www.lyoness.at ein und suchen Sie über die Händlersuche nach dem passenden Onlineshop. Haben Sie den gewünschten

Mehr

Allgemeine Fragen. Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen. Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Welche Informationen erhalte ich

Mehr

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder

BS-Anzeigen 3. Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder BS-Anzeigen 3 Handbuch für das Zusatzmodul modazs Import von Anzeigen aus der Anzeigenschleuder Inhaltsverzeichnis Anwendungsbereich... 3 Betroffene Softwareversion... 3 Anzeigenschleuder.com... 3 Anmeldung...

Mehr

Sparkasse Jerichower Land

Sparkasse Jerichower Land Kundenleitfaden zu Secure E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben

Mehr

FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE. Inhalt. Wichtige Fragen zum Thema 3D SECURE 1

FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE. Inhalt. Wichtige Fragen zum Thema 3D SECURE 1 _ FAQ WICHTIGE FRAGEN ZUM THEMA 3D SECURE Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheits- Standards Verified by Visa / Inhalt Wichtige Fragen zum Thema

Mehr

estos XMPP Proxy 5.1.30.33611

estos XMPP Proxy 5.1.30.33611 estos XMPP Proxy 5.1.30.33611 1 Willkommen zum estos XMPP Proxy... 4 1.1 WAN Einstellungen... 4 1.2 LAN Einstellungen... 5 1.3 Konfiguration des Zertifikats... 6 1.4 Diagnose... 6 1.5 Proxy Dienst... 7

Mehr

OHAUS Partner Shop. Kurzanleitung. www.ohaus.com

OHAUS Partner Shop. Kurzanleitung. www.ohaus.com OHAUS Partner Shop Kurzanleitung Kurzanleitung Willkommen im OHAUS Partner Shop! Unser neuer Partner Shop bietet verbesserte Einkaufsmöglichkeiten für Ihren OnLine-Einkauf bei OHAUS. Hier finden Sie alles

Mehr

objectif Installation objectif RM Web-Client

objectif Installation objectif RM Web-Client objectif RM Installation objectif RM Web-Client Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren kostenlosen Support: Telefon: +49 (30) 467086-20 E-Mail: Service@microTOOL.de 2014 microtool GmbH, Berlin. Alle Rechte

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

GS-SHOP. Unterstützte Zahlungssysteme: Online-Zahlungen über ipayment (Kreditkarte, Bankeinzug, Paybox)

GS-SHOP. Unterstützte Zahlungssysteme: Online-Zahlungen über ipayment (Kreditkarte, Bankeinzug, Paybox) Seite 1 GS-SHOP Unterstützte Zahlungssysteme: Online-Zahlungen über ipayment (Kreditkarte, Bankeinzug, Paybox) Online-Zahlungen über transact Caesar-IPS (Kreditkarte, Bankeinzug, Paybox) Online-Clearing

Mehr

BUSINESS. THE YAPITAL WAY.

BUSINESS. THE YAPITAL WAY. BUSINESS. THE YAPITAL WAY. WILLKOMMEN BEI YAPITAL. EINKAUFEN UND BEZAHLEN ÜBER ALLE KANÄLE HINWEG. EINFACH, SCHNELL UND SICHER Mit Yapital verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einfache,

Mehr

Comatic 7 (C7) Shopschnittstelle

Comatic 7 (C7) Shopschnittstelle Comatic 7 (C7) Shopschnittstelle Anleitung V1 1/14 Inhaltsverzeichnis Grundinstallation C7 Schnittstelle... 3 Schnittstelle in Mandanten einbinden... 4 Zugriff auf Shop konfigurieren... 5 Hinweise für

Mehr

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen

Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Pago Online-Überweisung sicher, schnell und bequem im Internet bezahlen Präsentation für European E-Commerce Academy Pago etransaction Services GmbH 06. Oktober 2004 Informationen zu Pago Pago etransaction

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR Das xt:commerce Modul BB Campaign Monitor erlaubt es Ihren Shop-Kunden, sich komfortabel

Mehr

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1 Secure E-Mail Datensicherheit im Internet Sparkasse Kundenleitfaden Sparkasse Kundeninformation Secure E-Mail 1 Willkommen bei Secure E-Mail In unserem elektronischen Zeitalter ersetzen E-Mails zunehmend

Mehr

FAQ. Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen

FAQ. Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen FAQ Hilfe und Antworten zu häufig gestellten Fragen Ich kann mich nicht einloggen 2 Wie kann ich die hinterlegte E-Mail Adresse in meinem Account ändern 2 Wie funktioniert die Bestellung 2 Wo kann ich

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Anleitung zum Archive Reader ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...4 1.1. Ziel dieses Dokumentes...4 1.2. Zielgruppe für wen ist dieses Dokument bestimmt...4 1.3. Hauptpunkte...4

Mehr