Steuerungssysteme für Baumschulen. Ziele - Unterstützung, Arbeitserleichterung für den Schlepperfahrer - Verbesserung der Genauigkeit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Steuerungssysteme für Baumschulen. Ziele - Unterstützung, Arbeitserleichterung für den Schlepperfahrer - Verbesserung der Genauigkeit"

Transkript

1 Steuerungssysteme für Baumschulen Ziele - Unterstützung, Arbeitserleichterung für den Schlepperfahrer - Verbesserung der Genauigkeit - Möglichkeiten - mechanische - Ultraschall - Laser - Visuelle (Eye-Drive) - GPS Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 1

2 Mechanische Verfahren - altes, bewährtes Verfahren - direkter mechanischer Eingriff oder indirekt über die hydraulische Lenkung - Kosten: Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 2

3 Ultraschall PSR Sonic von Fa. Reichhardt, D - Fahrgassen und Reihenerkennung - Genauigkeit < 3 cm, keine laufenden Kosten - Kosten: Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 3

4 Laser, Rotationslaser - hoher Arbeitsaufwand, da jede Reihe vorher ausgemessen werden muss - nur mit Rotationslaser möglich zum Ausgleich von Höhenunterschieden - max. bis ca. 200 m Reichweite - langsame Arbeitsgeschwindigkeit bzw. Stilldtand der Maschine ist kein Problem - Abschattungen durch Knicks sind kein Problem - Kosten: Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 4

5 Laser, Rotationslaser Verwendet bei: Lappen, von Ehren usw. Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 5

6 Eye Drive in der Baumschule - Problem rotlaubige Pflanzen - Starke Verunkrautung, alles nur noch grün - Spurrillenerkennung möglich für Pflanzmaschine - Kosten: Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 6

7 Eye-Drive für den Weinbau, Fa. Clemens Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 7

8 GPS-Systeme GPS = Global Positioning System - Positionsbestimmung mit Hilfe von Satelitten, die mehrmals pro Tag die Erde umkreisen - ursprünglich für militärische Zwecke in USA entwickelt - mindestens 3 Satelittensignale notwendig, zur Höhenbestimmung 4 - seit 2000 ist zivile Nutzung mit störungsfreiem Signal möglich - Genauigkeit von 3-5 m ohne Korrektursignal nicht ausreichend, d.h. für Baumschulanwendung nicht geeignet - Langsames Fahren unter 100 m/h bzw. Stillstand der Schlepper ist bzw. war ein Problem Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 8

9 GPS, Satelittensysteme im Überblick In Betrieb Glonass (21 + 3) GPS (Global Position System, ) In Vorbereitung Galileo (27 + 3), ab 2014 Baidou, Compass (ca. 30), ab 2015 Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 9

10 GPS, Verfügbarkeit von Satelliten Mindestens 4 Satelitten sollten gleichzeitig verfügbar sein Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 10

11 GPS, Verfügbarkeit von Satelliten Abschattung durch Windschutzhecken und Bäume ist Problem Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 11

12 GPS, Verfügbarkeit von Satelliten Quelle: Th. Muhr, geo-konzept Fa. Trimble hat Zugriff auf GPS und Glonass-Satelitten Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 12

13 GPS-Systeme, Optimierung der Genauigkeit Systeme DGPS Differenzial GPS OmnistarHP Mehrfrequenz GPS RTK Real Time Kinetic Firmen Egnos, Starfire OmnistarHP, Feste bzw. 1John D. Starfire 2, John D. mobile 1) Spur-zu Spur cm 5-10 cm Ca. 2 cm 2) Absolute Ca cm Ca. 2 cm Genauigkeit 200 cm Kosten Lizenzfrei Kostenpflichtig Ca /Jahr I.d.R. Kauf oder gemein. Nutzung 1 = Genauigkeit über einen Zeitraum von etwa 15 Minuten 2 = Position kann nach Wochen oder Jahren wieder gefunden werden Quelle: Th. Muhr, geo-konzept, Adelschlag Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 13

14 RTK- Stationen RTK = Real Time Kinematic - genauestes derzeit verfügbares Korrektursignal - Feste oder mobile Stationen - Mehrfachnutzung (Schlepper, Betriebe) möglich - Nutzungsbereich: - mobile Station: ca. 5 km - feste Station: ca. 20 km, je nach Höhe der Anlage - keine Abschattung durch Bäume oder Gebäude - hohe Kosten für Anschaffung und laufenden Betrieb Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 14

15 RTK-GPS-System Mobile oder feste Stationen verwendbar Werkbild Fa. Trimble Werkbild Fa. Ley, Meckenheim Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 15

16 RTK-Netze RTK Netze - Alternative zu festen bzw. moblilen Stationen - verringerte Genauigkeit von 2,5 bis 5 cm - Übertragung per Mobilfunk (GSM-Modem mit D1) oder Internet - flächendeckend verfügbar - mit allen Herstellern kompatibel - Permanent laufende Kosten, GSM-Empfänger ca Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 16

17 Eingriff in die Lenkung oder Lenkhilfe - Lenkung mit Fahrer (Bild oben) - Lenkung ohne Fahrer - Steuereinheit am Lenker (Bild links) - Eingriff direkt in die hydraulische Lenkung Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 17

18 Anwendungsbeispiele für Baumschulen Alleebaumpflanzung Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 18

19 Anwendungsbeispiele für Baumschulen Alleebaumpflanzung Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 19

20 Anwendungsbeispiele für Baumschulen Alleebaumpflanzung Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 20

21 Anwendungsbeispiele GPS, Probleme Ebben, Cuyk, NL, Probleme: - Abschattung durch Bäume, Störung des Empfangs - Abschattung durch Windschutzhecken Lösungen: - kombinierte Nutzung von GPS und Glonass-Satelliten - zweiter Empfänger auf dem Arbeitsgerät Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 21

22 Anwendungsbeispiele für Baumschulen QuickHedge, Boekel, NL, Inh. Peter Bongers Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 22

23 Anwendungsbeispiele für Baumschulen Fa. QuickHedge, NL, Standardschnittgeräte aus dem Weinbau Arbeitsgeschwindigkeit: 6 km/stunde, Querschneiden: 200 m/stunde Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 23

24 Steuerungssysteme für Baumschulen Quelle: Werkbild SBG, NL - Fahrer (rechts) eingespart für Hilfsdienste der Pflanzer - rechtliche Vorschriften sind zu beachten Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 24

25 Steuerungssysteme für Baumschulen Optimale Fläche für GPS - ebene Fläche Quelle: Werkbild SBG, NL - offene Fläche, keine Windschutzhecke in der Nähe Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 25

26 Pflanzlöcher bohren Front- und Heckanbau möglich Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 26

27 Anwendungsbeispiele für Baumschulen Ausstellen von Containerpflanzen Degramec, B & SBG Innovatie, NL Betrieb: Eurofleurs Elbers, Lüllingen, D Herausforderungen: - Geschwindigkeit unter 50 m/stunde - 2 Empfänger notwendig Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 27

28 GPS-Systeme, Probleme mit gezogenen Geräten u. Hanglage - Schlepper GPS gesteuert, Arbeitsgerät pendelt hinterher. - Gleiches Problem bei Hanglage Quelle: geo-konzept, Trimble => Genauigkeit für nachfolgende Arbeitsgänge reduziert - Schlepper und Anbaugerät GPS gesteuert => Erhöhte Genauigkeit bei nachfolgenden Arbeitsgängen Geräte im Zwischenachsanbau z.b. bei Fendt GT penden nicht! Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 28

29 Steuerungssysteme für Baumschulen Ausgleich über Steuerung des Anbaugerätes Quelle: geo-konzept, Trimble Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 29

30 Steuerungssysteme für Baumschulen - Flächen am Hang bereiten Probleme Quelle: geo-konzept, Trimble - Empfänger auf Dachfläche oder Motorhaube macht Unterschied Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 30

31 Steuerungssysteme für Baumschulen Weitere Möglichkeiten - Pflanzenschutz - Düngung In der Baumschule bisher nicht bekannt, Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 31

32 Steuerungssysteme für Baumschulen Anbieter: - Agricon (Trimble), - Agrimetius, NL, - Claas, - Clemens, - Fendt, - Geo-konzept (Trimble), - John Deere, - Kress, - Reichhardt, - SBG Innovatie, NL, - Trimble, Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 32

33 Steuerungssysteme für Baumschulen Zusammenfassung: - Notwendige Genauigkeit für Baumschulen nur mit RTK-Station zu erreichen - gezogene Geräte benötigen Nachsteuerung für Folgebearbeitung - Probleme mit langsamen Geschwindigkeiten - Probleme mit Abschattung durch Bäume, Windschutzhecken - Ebenes Gelände einfacher - Fahrer muss bleiben, Haftungsrechtliches Problem - Anschaffungs- und laufende Kosten bedenken - mechanische und Lasersysteme verlieren zukünftig an Bedeutung - Eye-Drive und Ultraschall preiswerter, ohne laufende Kosten aber auch mit geringeren Möglichkeiten Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 33

34 Steuerungssysteme für Baumschulen Kosten mechanische Ultraschall Eye-Drive Laser RTK-GPS Dr. Heinrich Lösing - Abt. Gartenbau, Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein, Ellerhoop 34

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver

AMS Entwicklung. Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen. Lagerhaus Technik Center. 10 Jahre Automatische Lenksysteme. + StarFire Receiver AMS Exaktes Parallelfahren mit RTK Signalen Andreas Jaksch Lagerhaus Technik Center AMS Entwicklung 2011 GreenStar 2630 10 Jahre Automatische Lenksysteme 2005 2007 2003 GreenStar2 i-solutions Field Doc

Mehr

RTK-Lösungen im Praxiseinsatz - Stand der Technik - René Ch. Janotte, Jens Beelmann, LU Agrarelektronik GmbH Buchenbrinkstr.10 30890 Barsinghausen

RTK-Lösungen im Praxiseinsatz - Stand der Technik - René Ch. Janotte, Jens Beelmann, LU Agrarelektronik GmbH Buchenbrinkstr.10 30890 Barsinghausen RTK-Lösungen im Praxiseinsatz - Stand der Technik - Gliederung! Vorstellung LU Agrarelektronik GmbH! Einführung in das Thema RTK! Wozu benötigt die Branche RTK ( Real Time Kinematik )?! Aktuelle Möglichkeiten

Mehr

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten

Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Advanced Farming Systems (AFS) - ein Produkt für die Herausforderungen landwirtschaftlicher Logistikketten Leitung Precision Farming CNHi Österreich, Schweiz BOKU, Wien 08-10-2015 GLIEDERUNG DES VORTRAGS

Mehr

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS

AFS ADVANCED FARMING SYSTEMS AFS DAS BESTE SIGNAL BUNDESWEIT VERFÜGBAR CASE IH RTK STATION RANGE OF THE RTK STATION CITIES KIEL HAMBURG SCHWERIN RTK VON CASE IH: GENAUIGKEIT, WIEDERHOLBARKEIT & VERLÄSSLICHKEIT Ausfallsicherheit dank

Mehr

agril oc Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015

agril oc Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015 Feldpositionen genauer und sicherer ansteuern Wie genau ist genau genug? AGRITECHNICA, Hannover 10. November 2015 Space to Earth Engagement der ESA in der Landwirtschaft https://earth.esa.int/web/guest/earth-topics/agriculture

Mehr

GPS PILOT. Für jeden Kunden die passende Lösung

GPS PILOT. Für jeden Kunden die passende Lösung GPS PILOT Für jeden Kunden die passende Lösung Automatische Lenksysteme bei CLAAS Ziele automatischer Lenksysteme Der CLAAS GPS PILOT hilft während der Arbeit auf Feld oder Grünland... eine Spur exakt

Mehr

PARALLELFAHRSYSTEME. Übersicht

PARALLELFAHRSYSTEME. Übersicht F o r s c h e n u n d P r ü f e n f ü r L a n d w i r t s c h a f t u n d U m w e l t J o s e p h i n u m R e s e a r c h PARALLELFAHRSYSTEME Übersicht Manfred Nadlinger BLT Wieselburg / Lehr- und Forschungszentrum

Mehr

Positionsbestimmung mit GPS-Satelliten

Positionsbestimmung mit GPS-Satelliten Bild 5.8_1 Das satellitengestützte Radionavigationssystem NAVSTAR GPS (NAVigation System with Time And Ranging Global Positioning System) wird seit 1973 im Auftrag des US-Verteidigungministeriums (Department

Mehr

Automatische Lenkung von Kranen und Fahrzeugen mit Hilfe von DGPS Navigation

Automatische Lenkung von Kranen und Fahrzeugen mit Hilfe von DGPS Navigation Automatische Lenkung von Kranen und Fahrzeugen mit Hilfe von DGPS 1. Einführung 2. Warum Automatisieren? 3. Optionen 4. Technik 5. Beispiele 6. Fazit Seite 1 / 16 Einführung Moderne L1/L2 GPS Receiver

Mehr

Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS

Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS Grundlagen der Positionsbestimmung mit GPS 2D-Positionsbestimmung mit Radiowellen Messen der Zeitdifferenz, die ein Radiosignal benötigt, um von der Sendestation zur Empfangsstation zu gelangen. Die Zeitdifferenz

Mehr

Professionelle GPS-Technologie für die Landwirtschaft

Professionelle GPS-Technologie für die Landwirtschaft Professionelle GPS-Technologie für die Landwirtschaft Flächenmessgeräte auf GPS-Basis Zur Regulierung von Grenzstreitigkeiten Zur Fixierung von Markierpfählen Eckpunkten zur Flächenkontrolle von Lohnarbeiten

Mehr

Fliegen Sie entspannt. Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür. Mario Schwestermann ATCO Locarno

Fliegen Sie entspannt. Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür. Mario Schwestermann ATCO Locarno Fliegen Sie entspannt Moderne Überwachungssysteme sorgen dafür Mario Schwestermann ATCO Locarno Company Skyguide Skyguide beschäftigt rund 1400 MitarbeiterInnen, davon über 540 zivile und militärische

Mehr

Satellitennavigation im Verkehr 22. Mai 2007

Satellitennavigation im Verkehr 22. Mai 2007 Satellitennavigation im Verkehr Günther Kasties Geschäftsführender Gesellschafter OECON GmbH Autor: Dipl. Ing. Günther Kasties Copyright: OECON GmbH 1 Kompetenzen OECON Gruppe OECON Gruppe (www.oecon-line.de)

Mehr

AO Agrar-Office. und Vermessung

AO Agrar-Office. und Vermessung AO Agrar-Office Drainagekartierung und Vermessung Drainageplanung, Ausführung mit AO Online GPS Software und RTK GPS Die Basis für die Planung ist das Modul Online GPS. Hier können auf Basis vielfältiger

Mehr

Die neue Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung

Die neue Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung Fendt Variotronic Die neue Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung Fendt präsentiert ein komplett neu entwickeltes, wegweisendes Elektronik-Konzept: Die Fendt Variotronic. Das neue Varioterminal

Mehr

AGRO NAV. - das System

AGRO NAV. - das System AGRO NAV - das System - die Bausteine Besser landwirtschaften mit AGRO NAV Ziel AGRO NAV Das hochpräzise Regelsystem zur autonomen Fahrzeugführung und Gerätesteuerung in der Landwirtschaft AGRO NAV PLAN

Mehr

N-Sensordüngung - precison farming Praxiserfahrungen bei verschiedenen Kulturen

N-Sensordüngung - precison farming Praxiserfahrungen bei verschiedenen Kulturen N-Sensordüngung - precison farming Praxiserfahrungen bei verschiedenen Kulturen Maximilian Schwarz Domäne Nonnenhof 61194 Ilbenstadt Themenübersicht Betriebs- und Standortvorstellung Betriebskennzahlen

Mehr

Wer kann deinem Handy keinen Schaden zufügen? Sensible Daten

Wer kann deinem Handy keinen Schaden zufügen? Sensible Daten babimu - Fotolia.com babimu - Fotolia.com Sensible Daten a) gehen besonders leicht verloren. b) sind schwer zu speichern. c) sind besonders schützenswert. Wer kann deinem Handy keinen Schaden zufügen?

Mehr

Ansätze und Trends. zur Roboterisierung in der Landwirtschaft

Ansätze und Trends. zur Roboterisierung in der Landwirtschaft Dies ist eine Überschrift, zentral ROBOT TO BUSINESS - Mobile Anwendungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen Symposium - 11. Juni 2010 - Johann Heinrich von Thünen-Institut - Braunschweig Ansätze und

Mehr

John Deere FarmSight

John Deere FarmSight 1 John Deere FarmSight Unser Service- & FarmSight-Konzept Zimmermann Landtechnik GmbH Gegründet: 1938 Anzahl Mitarbeiter: über 80 Anzahl Filialen: 3 Betreuung in unseren Betrieben: Mitarbeiter Ersatzteilverkauf:

Mehr

Unternehmensziel. intra europe consulting Joachim Gripp e.k. Alte Landstr. 10 22885 Barsbüttel. E-Mail: info@intra-europe.de web: www.intra-europe.

Unternehmensziel. intra europe consulting Joachim Gripp e.k. Alte Landstr. 10 22885 Barsbüttel. E-Mail: info@intra-europe.de web: www.intra-europe. Unternehmensziel intra europe consulting unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Supply Chain durch Management- Software, Automatische Identifikationssysteme sowie Mobilcomputer für den Einsatz

Mehr

Person. Name: Manfred Hurtz Alter: 49 Jahre. Beruflicher Werdegang. verheiratet eine Tochter

Person. Name: Manfred Hurtz Alter: 49 Jahre. Beruflicher Werdegang. verheiratet eine Tochter Person Name: Manfred Hurtz Alter: 49 Jahre verheiratet eine Tochter Beruflicher Werdegang Ausbildung zum Werkzeugmacher: 1981 1989 Gesellenjahre : 1984 1990 -> Erfahrungen mit Computergesteuerten Fräsmaschinen

Mehr

W2020. www.mchale.net STAPELWICKLER. Die Professionelle Wahl

W2020. www.mchale.net STAPELWICKLER. Die Professionelle Wahl www.mchale.net Die Professionelle Wahl D er neue McHale W2020 ist ein Hochleistungs-Stapel-Wickler mit zwei Vorstreckern. Eine sehr kompakte Maschine, die es erlaubt Ballen mit einem Traktor zu transportieren,

Mehr

Keeping Track the easy Way. GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte

Keeping Track the easy Way. GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte GPS Fleet Software Keeping Track the easy Way GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte GPS Ortungsboxen Verlässliche Telematikeinheiten zeichnen GPS Positionen und Fahrzeugdaten

Mehr

Fußgängernavigation per Fotohandy. Vergleich mit alternativen Verfahren und wirtschaftliche Nutzung

Fußgängernavigation per Fotohandy. Vergleich mit alternativen Verfahren und wirtschaftliche Nutzung Fußgängernavigation per Fotohandy Vergleich mit alternativen Verfahren und wirtschaftliche Nutzung Navigationsalternativen Stadtplan, allgemein: Karte Selbstständiges Einordnen der eigenen Position Astronomische

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

GPS - Grundlagen. Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 33

GPS - Grundlagen. Bezirksregierung Düsseldorf - Dezernat 33 GPS - Grundlagen Einleitung/Überblick Aufbau des GPS GPS-Signale Codephasenmessung (Navigation) Trägerphasenmessung (Geodätische Messung) NAVSTAR - GPS... steht für... NAVigation Satellite Timing And Ranging

Mehr

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht GEOCACHING@BEUTH Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht Thema der Sitzung: Satellitenpositionierung mit NAVSTAR GPS & GALILEO Prof. Dr. Matthias Möller Gliederung GPS Historie Funktion

Mehr

Für ALLE die MEHR erwarten. PLM Systeme von New Holland

Für ALLE die MEHR erwarten. PLM Systeme von New Holland Für ALLE die MEHR erwarten PLM Systeme von New Holland Schritt für Schritt zum Automatischen Lenken: 1. Aktivieren Sie den Hauptschalter in der Kabine 2. Klicken sie auf Feld um ihr Feld zu erstellen oder

Mehr

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115

NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 NEW HOLLAND T5 T5.95 I T5.105 I T5.115 2 3 EIN NEUER TRAKTOR FÜR ZUKUNFTSORIENTIERTE BETRIEBE MAXIMALE VIELSEITIGKEIT LEISTUNG UND PRODUKTIVITÄT EXAKT SO,WIE ES AUF DER MOTORHAUBE STEHT SO MACHT DIE ARBEIT

Mehr

Ist Collaborative Positioning eine geeignete Lösung bei GNSS Beeinträchtigungen?

Ist Collaborative Positioning eine geeignete Lösung bei GNSS Beeinträchtigungen? Symposium St. Ulrich bei Steyr Ist Collaborative Positioning eine geeignete Lösung bei GNSS Beeinträchtigungen? Guenther Retscher Department Geodäsie und Geoinformation, FG Ingenieurgeodäsie Technische

Mehr

Neue Perspektiven für Ihr Bauprojekt. Referenzlösungen von AXIO-NET

Neue Perspektiven für Ihr Bauprojekt. Referenzlösungen von AXIO-NET Neue Perspektiven für Ihr Bauprojekt Referenzlösungen von AXIO-NET Baustellenlösungen Präzise Daten für jede Anwendung Bauen mit Satellitentechnik Mit modernster Satellitentechnik ist es möglich, die Effizienz

Mehr

Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen. Einfach produktiv. GPS Technik der neuesten Generation

Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen. Einfach produktiv. GPS Technik der neuesten Generation Precision Land Management Erhöhung der Produktivität unter verschiedensten Bedingungen Einfach produktiv GPS Technik der neuesten Generation FM-750 Das FM-750 Display ist mit einem sehr gut ablesbaren

Mehr

GPS - System. Silva März 07.10.2004

GPS - System. Silva März 07.10.2004 GPS - System Silva März 07.10.2004 Gliederung Was ist GPS? Geschichte Grundfunktion Wie funktioniert GPS? Die Position der Satelliten Die Zeit ist das Wesentliche Die eigentliche Positionenbestimmung Eingeschränkte

Mehr

Leica MNS1200 GNSS Serie Robuste GNSS Lösung für raueste Baustellen

Leica MNS1200 GNSS Serie Robuste GNSS Lösung für raueste Baustellen Leica MNS1200 GNSS Serie Robuste GNSS Lösung für raueste Baustellen >Schnell >Intelligent >Flexibel Leica MNS1200 GNSS Serie Robuste GNSS Lösung für die Maschinen-Navigation Das Leica MNS1200 GNSS (Global

Mehr

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH

Indoor Navigation. Wenn die GPS Signale ausbleiben. Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH. 2011 Heidelberg mobil International GmbH Indoor Navigation Wenn die GPS Signale ausbleiben Dr. Matthias Jöst Heidelberg mobil International GmbH Prognose der urbanen Bevölkerung Nach entwickelten und weniger entwickelten Ländern, 2005 und 2030

Mehr

Lokalisierungstechnologien

Lokalisierungstechnologien Lokalisierungstechnologien Ortung mit Cell-ID, Cell-ID und Time Advance, E-OTD, A-GPS Dortmund, Juli 2003 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund,

Mehr

GreenStar -Softwareaktualisierung 2015-1

GreenStar -Softwareaktualisierung 2015-1 Wichtige Hinweise: GreenStar -Softwareaktualisierung 2015-1 Als Vorsichtsmaßnahme wird empfohlen, die Daten des GreenStar 2 1800-Displays und des GreenStar 3 2630-Displays vor der Aktualisierung der Software

Mehr

Galileo in der Fahrzeugnavigation

Galileo in der Fahrzeugnavigation Galileo in der Fahrzeugnavigation Dr. Gerd Kreiselmaier Advanced Driver Information Technology GmbH Inhalt Vorstellung ADIT GmbH Trends und Anforderungen an Navigation Existierende und zukünftige Satellitensysteme/Frequenzen

Mehr

Anwendungen des Europäischen

Anwendungen des Europäischen Europas uopasneue euese Sternee Anwendungen des Europäischen Satellitennavigationssystems Galileo August-Euler-Flugplatz Forschung auf dem Flugplatz Vorträge im Towergebäude 17. Juni 2010 Matthias Becker

Mehr

Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung

Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung Fendt Variotronic Die Fendt Variotronic Fendt Variotronic Aus Innovation wird Vorsprung Fendt präsentiert ein komplett neu entwickeltes, wegweisendes Elektronik-Konzept: die Fendt Variotronic. Das neue

Mehr

NAV4BLIND. Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen. DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter NAV4BLIND

NAV4BLIND. Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen. DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter NAV4BLIND Navigation für blinde und sehbehinderte Menschen DVW-NRW Frühjahrsveranstaltung 29.05.2008 Jörn Peters Projektleiter Wie startete das Projekt? - Idee stammt aus 2006 - Entscheidung des Kreises: Ja, wir

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung DGPS/Glonass-Empfänger SMART-6L mit RTK- Funkmodem Stand: V3.20150602 30302489-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung

Mehr

Informationsveranstaltung Precision Farming

Informationsveranstaltung Precision Farming Precision Farming Produktvorstellung geo-konzept Christoph Müller,, Gliederung Vorstellung von geo-konzept Definition Präziser Ackerbau Aktuelle Lösungen bei geo-konzept für Ackerbau Speziallösungen geo-konzept

Mehr

Anbindung des ISOBUS an ein Farmmanagementsystem

Anbindung des ISOBUS an ein Farmmanagementsystem Anbindung des ISOBUS an ein Farmmanagementsystem Gliederung ISOBUS Übersicht und Stand Die Rolle der AEF für den ISOBUS Farm Management Information Systems (FMIS) Ausblick: PC- oder Cloud-Lösung? MR. 26.2.2015,

Mehr

Ist Ihre GPS Messung immer punktgenau?

Ist Ihre GPS Messung immer punktgenau? Ist Ihre GPS Messung immer punktgenau? Korrekturdaten im neuen Format RTCM 3.1. Als Anwender von GNSS-Referenzstationsdiensten erwarten Sie gleichmäßige Genauigkeit über das gesamte Netzwerkgebiet. Virtuell

Mehr

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH. Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe

AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH. Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe 1 AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen-Gruppe 2 3 Sehr geehrte Damen und Herren, wenn die Ernte auf dem Acker steht oder wenn die Tiere auf das Futter warten, müssen

Mehr

Black Box erklärt WDM (Wavelength Division Multiplexing)

Black Box erklärt WDM (Wavelength Division Multiplexing) Black Box erklärt WDM (Wavelength Division Multiplexing) Weil der Bedarf an Kommunikation immer grösser, die Bandbreitenanforderungen immer höher und die zu überbrückenden Distanzen länger werden, gewinnt

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung DGPS-Empfänger A100 Stand: V1.20120926 30302462-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf.

Mehr

Diese manuelle Erfassung beinhaltet vielfältige Fehlerquellen (Verlust von Zetteln, Übertragungsfehler, unzureichende Kontrolle, etc.

Diese manuelle Erfassung beinhaltet vielfältige Fehlerquellen (Verlust von Zetteln, Übertragungsfehler, unzureichende Kontrolle, etc. Anforderungen an mobile Geschäftsprozesse 11.06.2010, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Braunschweig Alfred Schmid Bundesverband Lohnunternehmen (BLU) e.v. e.v. Lohnunternehmen bilden als professionelle

Mehr

Nutzungsstand und Nutzungsperspektiven von Informations- und Kommunikationstechnik bei Landmaschinen

Nutzungsstand und Nutzungsperspektiven von Informations- und Kommunikationstechnik bei Landmaschinen Nutzungsstand und Nutzungsperspektiven von Informations- und Kommunikationstechnik bei Landmaschinen THOMAS ENGEL, ZWEIBRÜCKEN Abstract New technologies influence not only our daily life but also future

Mehr

In 80 Millisekunden um die Welt

In 80 Millisekunden um die Welt In 80 Millisekunden um die Welt Wie funktionieren eigentlich Satellitenortung und Navigation? Hans Parthey, Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnologie, bringt Licht ins Dunkel. Globale Navigations Satelliten

Mehr

Trimble Technologie bietet für jeden Betrieb von der Planung, über das Lenken bis zur Dokumentation, eine passende und markenunabhängige Lösung

Trimble Technologie bietet für jeden Betrieb von der Planung, über das Lenken bis zur Dokumentation, eine passende und markenunabhängige Lösung Trimble Technologie bietet für jeden Betrieb von der Planung, über das Lenken bis zur Dokumentation, eine passende und markenunabhängige Lösung Rasso J. SCHATZ, Vertriebsleiter DACH, Trimble Agriculture

Mehr

Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft

Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft European Satellite Navigation Competition 2010 6. Mai 2010, Darmstadt Der wirtschaftliche Nutzen eines globalen Navigationssatellitensystems GNSS für Verwaltung und Wirtschaft Dr. Martin Fornefeld Stadttor

Mehr

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG

MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG 3D Maschinensteuerungen von MOBA MOBA 3D-matic modernste Technologie für optimale resultate 3D STEUERUNG FÜR Grader, Raupen und Blades MOBA 3D-MATIC: EFFIZIENTES SYSTEM für EXAKTE NIVELLIERUNG MOBA 3D-matic

Mehr

Entwicklung digitaler Lagebilder. C. Atzl, B. Vockner RSA ispace 14. März 2014

Entwicklung digitaler Lagebilder. C. Atzl, B. Vockner RSA ispace 14. März 2014 Entwicklung digitaler Lagebilder C. Atzl, B. Vockner RSA ispace 14. März 2014 Erstellung eines Lagebildes Das Führungsverfahren wird mit der Lagefeststellung begonnen Erfassung der vorhandenen und eingehenden

Mehr

RTK-Netzwerk 869 MHz PFP15166

RTK-Netzwerk 869 MHz PFP15166 RTK-Netzwerk 869 MHz PFP15166 Allgemeine Infos über dieses Dokument Das Handbuch für das 869 MHz RTK-Netzwerk enthält Informationen zu RTK. In der Betriebsanleitung sind folgende Informationen zu finden:

Mehr

Autonome Fahrzeuge. Eine Pro-Seminar Arbeit von. Patrick Bertsch. 1 Abstract

Autonome Fahrzeuge. Eine Pro-Seminar Arbeit von. Patrick Bertsch. 1 Abstract Eine Pro-Seminar Arbeit von 2006 1 Abstract Die folgende Arbeit soll einen kurzen Einblick in das Gebiet der Künstlichen Intelligenz, im Bezug auf autonome Fahrzeuge, geben. Im folgenden sollen der Aufbau

Mehr

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen neuer, revolutionärer Flaschen Strom als übergeordnetes Linien Automatisierungs System inklusive aller Maschinen für einen gesamten Linien Abschnitt zwischen zwei Maschinen Ihr Projekt: zwei vorhandene

Mehr

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S U N G S W E S E N. GeoBasis-DE GeoBasis-DE Satellitenpositionierungsdienst der deutschen Landesvermessung Landentwicklung Niedersachsen SAPOS Präzise Positionierung in Lage und Höhe A M T L I C H E S D E U T S C H E S V E R M E S S

Mehr

Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger

Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger Leica GRX1200+ Serie Leistungsstarke GNSS-Referenzempfänger Leica GRX1200+ Serie Für permanente Referenzstationen Die Leica GRX1200+ Serie, Teil von Leica s zukunftssicherem System 1200, wurde speziell

Mehr

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN

SAPOS. Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN SAPOS Präzise Positionierung in Lage und Höhe AMTLICHES DEUTSCHES VERMESSUNGSWESEN SAPOS Der Maßstab hinsichtlich Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit! SAPOS ermöglicht Ihnen eine hochgenaue

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung DGPS/Glonass-Empfänger SMART-6L mit GSM- Modem Stand: V3.20150602 3030248901-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für

Mehr

Kurzanleitung ME301-2

Kurzanleitung ME301-2 Kurzanleitung ME301-2 Version 1.0, Mai 2013 Praktische Hinweise 1. Wichtige Nummern speichern S/N xxxxxx +xx xx xx xx xx S/N xxxxxx Die Seriennummer befindet sich an der Einheit. Die GSM- und Seriennummern

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem

GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem GNSS Bahnmodellierung und Referenzsystem U. Hugentobler Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie Technische Universität München FGS Workshop, 17.07.2008, Bad Kötzting 1 Einführung Durch die Differentialgleichung

Mehr

Mobile und drahtlose Kommunikation in der Logistik: Von Sensornetzen zu Satellitennetzen

Mobile und drahtlose Kommunikation in der Logistik: Von Sensornetzen zu Satellitennetzen Mobile und drahtlose Kommunikation in der Logistik: Von Sensornetzen zu Satellitennetzen Dr.-Ing. Andreas Timm-Giel Universität Bremen MRC, tzi, ikom, FB1, ComNets, SFB 637 Otto-Hahn-Allee NW1 S2260, 28359

Mehr

Swipos über Internet. neue Kommunikationsmöglichkeiten von swipos

Swipos über Internet. neue Kommunikationsmöglichkeiten von swipos Swipos über Bundesamt für Landestopografie Office fédéral de topographie Ufficio federale di topografia Uffizi federal da topografia neue Kommunikationsmöglichkeiten von swipos 04. Februar 2005, Simon

Mehr

Potentiale der Energieeinsparung im Ackerbau und Grünland

Potentiale der Energieeinsparung im Ackerbau und Grünland Potentiale der Energieeinsparung im Ackerbau und Grünland 2. Land-Energie-Tag im Landkreis Starnberg Josef Schmidt Landtechnik und Energieberater FZ 3.11 AELF Vorstellung des Fachzentrums L 3.11 Diversifizierung

Mehr

GNSS-Tracking im Wald

GNSS-Tracking im Wald Testergebnisse eines Prototyp-GNSS-Empfängers für den Einsatz in dicht bewaldeten Gebieten mit einer Genauigkeit von 1-3 m B. Riedl, T. Pany, J. Winkel IFEN GmbH, Poing, Germany Stand der Technik der Positionierung

Mehr

Zentimetergenaue Positionsbestimmung

Zentimetergenaue Positionsbestimmung Zentimetergenaue Positionsbestimmung Offenburg. Zur objektiven Darstellung von Fahrzeugaufbau-Bewegungen bei der Entwicklung und Erprobung von Fahrzeugen werden hoch entwickelte inertiale Sensorsysteme,

Mehr

National Single Window Erfahrungen Stand Ausblick Sven Weitzmann, MediaLex Verlag

National Single Window Erfahrungen Stand Ausblick Sven Weitzmann, MediaLex Verlag Erfahrungen Stand Ausblick Sven Weitzmann, MediaLex Verlag Mitte 2012 Einführung der Single-Window-Lösungen im Bereich der veterinärpflichtigen Waren aufgrund der EU Richtlinien / Verordnungen Lebende

Mehr

Geostationäre Fernseh- und Nachrichtensatelliten Rundfunkdirektempfang

Geostationäre Fernseh- und Nachrichtensatelliten Rundfunkdirektempfang Referat von O. Jandousek und J. Bartsch Geostationäre Fernseh- und Nachrichtensatelliten Rundfunkdirektempfang Satellitenkommunikation Historisches: 4.Oktober 1957: Der erste künstliche Satellit, der russische

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002 Wireless LAN Quelle: www.roewaplan.de Stand April 2002 LAN / 1 Wireless LAN Ein Überblick RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze Inhalt Warum WLAN? Standard Planung

Mehr

SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012

SAPOS Schleswig-Holstein Stand 10/2012 SAPOS Stand 10/2012 Andreas Gerschwitz 26.10.2012 1 SAPOS Gliederung: Anmeldung Bereitstellung Technische Neuerungen Verfügbarkeit Andreas Gerschwitz 26.10.2012 2 SAPOS.Geonord Andreas Gerschwitz 26.10.2012

Mehr

Precision Land Management

Precision Land Management Precision Land Management Displays Pre Präzisionslösungen für Modelle von New Holland und anderen Herstellern 2 Einen New Holland-Händler in Ihrer Nähe finden Sie unter www.newholland.com Precision Land

Mehr

John Deere- Maschinensynchronisation PFP11961

John Deere- Maschinensynchronisation PFP11961 John Deere- PFP11961 Allgemeine Infos über dieses Dokument Dieses Benutzerhandbuch hilft Ihnen beim Erlernen häufig durchgeführter Aufgaben für Ihre John Deere-. Es ist eine Ergänzung der Betriebsanleitung

Mehr

Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen. Jörg Stein. GPS in der Praxis. Schopfloch 15.10.2011

Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen. Jörg Stein. GPS in der Praxis. Schopfloch 15.10.2011 Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen Jörg Stein GPS in der Praxis Schopfloch 15.10.2011 2 Agenda Grundlagen des GPS Typische Anwendungsszenarien Überblick über GPS-Geräte

Mehr

Tracking Technologien für Augmented Reality

Tracking Technologien für Augmented Reality Tracking Technologien für Augmented Reality 1 Inhalt Motivation Tracking Methoden Optisch MarkerlessTracking (kleine Wiederholung) Aktiv und Passive Marker Modellbasiertes Markerless Tracking Sensoren

Mehr

Neue Technologien für die Positionserfassung von Fahrzeugen in Containerterminals

Neue Technologien für die Positionserfassung von Fahrzeugen in Containerterminals White Paper Neue Technologien für die Positionserfassung von Fahrzeugen in Containerterminals Über die Integration unterschiedlicher Technologien und Messverfahren lassen sich Verfügbarkeit und Genauigkeit

Mehr

Vorsorge zum Bodengefügeschutz Helmut Götze und Karin Marschall

Vorsorge zum Bodengefügeschutz Helmut Götze und Karin Marschall Vorsorge zum Bodengefügeschutz Helmut Götze und Karin Marschall Gliederung: 1. Einleitung 2. Allgemeine Situation in den Landwirtschaftsbetrieben 3. Bodengefügeschutz in Sachsen 4. Entscheidungshilfe Bodendruck

Mehr

Kurzpreisliste Stand Februar 2012

Kurzpreisliste Stand Februar 2012 Kurzpreisliste Stand Februar 2012 1 EZ-Guide 250 Spurführungssystem mit Lichtbalken auf Einstiegsniveau EZ-Guide 250 Genauigkeit besser als 1 Meter mit Patchantenne...1.350,- E...1.680,- E EZ-Guide 250

Mehr

1. Voraussetzungen und Unterrichtshilfsmittel

1. Voraussetzungen und Unterrichtshilfsmittel 1. Voraussetzungen und Unterrichtshilfsmittel 1.1 Fachliche Grundlagen 1.1.1 Was ist GPS? 1 GPS ist die Abkürzung für 'Global Positioning System' ein von Menschenhand erschaffenes Satellitennavigationssystem.

Mehr

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen:

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: DAKO-DiTach Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einführung des digitalen Tachografen zur Kontrolle der Lenk- und

Mehr

4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357. Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973. Einwohner / km²: 90

4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357. Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973. Einwohner / km²: 90 4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. 357 Lichtenberg/Erzgeb. Einwohner: 2.973 Fläche: 33,17 km² Einwohner / km²: 90 4.4.35 Lichtenberg/Erzgeb. Übersicht abgeleiteter statistischer Lichtenberg/Erzgeb. 800 // 285

Mehr

Fahrzeuglokalisierung anhand visueller Landmarken und einer digitalen Karte

Fahrzeuglokalisierung anhand visueller Landmarken und einer digitalen Karte Fahrzeuglokalisierung anhand visueller Landmarken und einer digitalen Karte Oliver Pink INSTITUT FÜR MESS- UND REGELUNGSTECHNIK KIT - Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Großforschungszentrum

Mehr

Fusion multimodaler Positionsdaten zur Ortung und Navigation in übergreifenden Mobilitätsketten durch allgegenwärtige Technologien

Fusion multimodaler Positionsdaten zur Ortung und Navigation in übergreifenden Mobilitätsketten durch allgegenwärtige Technologien Fusion multimodaler Positionsdaten zur Ortung und Navigation in übergreifenden Mobilitätsketten durch allgegenwärtige Technologien B. Kotterba, F. Bintakis, M. Lieboner, S. Ritter, L. Schmidt 1 J. Muschiol,

Mehr

Wichtige Hinweise: Versionshinweise

Wichtige Hinweise: Versionshinweise Wichtige Hinweise: Softwareaktualisierung Februar 2012-1 Die aktuellste Version der Displaysoftware, der Apex -Desktopsoftware, der AMS- und Fahrzeugkomponenten-Software bzw. der Desktop-Software des bevorzugten

Mehr

FACHFORUM VoGIS. Übers GPS ins GIS. Eine attraktive Möglichkeit zur GIS-Datenerfassung

FACHFORUM VoGIS. Übers GPS ins GIS. Eine attraktive Möglichkeit zur GIS-Datenerfassung FACHFORUM VoGIS Übers GPS ins GIS? Eine attraktive Möglichkeit zur GIS-Datenerfassung FACHFORUM VoGIS Übers GPS ins GIS Eine attraktive Möglichkeit zur GIS-Datenerfassung? Leica GS20 DI Michael ALLESCH,

Mehr

GSV Forum Galileo Bericht

GSV Forum Galileo Bericht GSV Forum Galileo Bericht An sich sollten schon 30 Galileo-Satelliten die Erde umkreisen und Europa vom bekannten amerikanischen GPS unabhängig gemacht haben. Tatsächlich sind es aber nur sechs - und davon

Mehr

Tourenplanung und Navigation

Tourenplanung und Navigation Tourenplanung und Navigation Tipps und Tricks 13.03.2013 A.Röttger 1 Inhaltsübersicht Global Positioning System Geographische Koordinaten Geographische Koordinaten UTM Navigationsgeräte Zwischenziele/

Mehr

MicroLink dlan Starter Kit Ethernet/USB

MicroLink dlan Starter Kit Ethernet/USB Zwei HomePlug-Adapter Netzwerk & Internetanschluss über das hauseigene Stromnetz HomePlug-Adapter MicroLink dlan Ethernet mit Ethernet-Schnittstelle und MicroLink dlan USB mit USB-Schnittstelle für die

Mehr

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung

Seminar Mobile Computing WS 04/05. Positionsbestimmung Seminar Mobile Computing WS 04/05 Jörg Feddersen Inhalt Grundlagen und Übersicht Innerhalb von Gebäuden Netzwerkgestützt Satellitensysteme . Wofür? Navigation Notrufe Contextinformationen Kommunikation

Mehr

Bedienungsanleitung. TRACK-Leader. für Tasten-Terminals. Stand: V6.20141016. 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung.

Bedienungsanleitung. TRACK-Leader. für Tasten-Terminals. Stand: V6.20141016. 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bedienungsanleitung für Tasten-Terminals TRACK-Leader Stand: V6.20141016 30302432-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung in der Zukunft

Mehr

Projektarbeit zum Thema GPS Studienschwerpunkt Interaction Design, HGKZ 3. Semester, WS 2005/2006 Dozent: Prof. Dr. Gerhard M. Buurman Assistenz:

Projektarbeit zum Thema GPS Studienschwerpunkt Interaction Design, HGKZ 3. Semester, WS 2005/2006 Dozent: Prof. Dr. Gerhard M. Buurman Assistenz: Projektarbeit zum Thema GPS Studienschwerpunkt Interaction Design, HGKZ 3. Semester, WS 2005/2006 Dozent: Prof. Dr. Gerhard M. Buurman Assistenz: Dipl. Des. Stefano Vanotti Student: Patrick Meister Aufgabestellung

Mehr

PTCarPhone 5 Serie. "Mehr als nur ein Autotelefon."

PTCarPhone 5 Serie. Mehr als nur ein Autotelefon. PTCarPhone 5 Serie "Mehr als nur ein Autotelefon." PTCarPhone 5 Serie - Modelle PTCarPhone 510 (6609-005-100-51) PTCarPhone 520 (6609-005-102-51) PTCarPhone 530 (6609-005-101-51) Technologie Quadband GSM

Mehr

Eine dezentral organisierte Middleware zur Entwicklung ortsbezogener Dienste. Jörg Roth Fachbereich Informatik Fernuniversität Hagen

Eine dezentral organisierte Middleware zur Entwicklung ortsbezogener Dienste. Jörg Roth Fachbereich Informatik Fernuniversität Hagen Eine dezentral organisierte Middleware zur Entwicklung ortsbezogener Dienste Jörg Roth Fachbereich Informatik Fernuniversität Hagen Ortsbezogene Anwendungen Probleme im Umfeld ortsbezogener Anwendungen:

Mehr

Leica Zeno GIS Lösungen für die mobile GIS Datenerfassung

Leica Zeno GIS Lösungen für die mobile GIS Datenerfassung Leica Zeno GIS Lösungen für die mobile GIS Datenerfassung Leica GIS Produkte Geschichte GS50 GG02plus GG03 GS20 Zeno10/15 CS25 Zeno 5 CS25GNSS 2011 strictly confidential 2 Leica GIS Produkte Die richtige

Mehr

Optech Lynx Setzt StandaRdS einfach und genial

Optech Lynx Setzt StandaRdS einfach und genial Optech Lynx high-speed-messung von jedem fahrzeug aus Setzt Standards Der LYNX Mobile Mapper definiert den Standard in der Mobile-Mapping-Technologie mit der Erstellung millimetergenauer Punktwolken und

Mehr