Impulsgeber ITK. 6 Titel Cebit AVM Zwei neue Fritz-Box-Modelle. Aastra Fixed Mobile Convergence und offene Standards

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Impulsgeber ITK. 6 Titel Cebit 2010. AVM Zwei neue Fritz-Box-Modelle. Aastra Fixed Mobile Convergence und offene Standards"

Transkript

1 6 Titel Cebit 2010 Impulsgeber ITK Wenn die Cebit vom 2. bis 6. März ihre Pforten in Hannover öffnet, steht das komplette Spektrum der ICT-Welt im Rampenlicht. funkschau hat für Sie bereits vorab die Highlights aus den Schwerpunktthemen Connected Worlds, Business IT, Internet & Mobile Solutions, Communications sowie ICT-Infrastructure zusammengefasst. Aastra Fixed Mobile Convergence und offene Standards Aastra Deutschland stellt seinen Aastra Mobile Client (AMC) in den Mittelpunkt seines diesjährigen Cebit-Auftritts. Der AMC ist die Fixed-Mobile- Convergence-Lösung des Unternehmens und lässt sich auf allen Plattformen des ITK-Herstellers realisieren. Wir kommen mit dem AMC einem Premiere auf der Cebit: das SIP-Telefon Aastra 6739i. Bild: Aastra Bild: AVM AVM Zwei neue Fritz-Box-Modelle AVM feiert auf der Cebit Premiere mit zwei neuen Fritz-Box-Modellen. Auf dem Messestand C 48 in Halle 13 zeigt der Berliner Kommunikationsspezialist die neue Fritz-Box WLAN 3370 und Fritz-Box Fon WLAN Als erstes Gerät in seiner Leistungsklasse setzt die neue VDSL-taugliche Fritz-Box 3370 auf die kommende Generation der WLAN-N-Technologie. So erhöht sich die Übertragungsrate auf bis zu 450 MBit/s und die WLAN-Reichweite soll sich merkbar vergrößern, so AVM. Eine dritte Premiere feiert AVM mit der Fritz-Box 6360 für den Kabelanschluss. Das integrierte Kabelmodem unterstützt bereits den Euro-Docsis-3-Standard mit Geschwindigkeiten über 100 MBit/s. Und eine vierte Neuheit zur Cebit ist die Fritz-App für den Einsatz von Smartphones Android-Handys und I-Phone mit der Fritz-Box. AVM Computersysteme Vertrieb, Berlin, Telefon: (030) , Cebit: Halle 13, Stand C48 Ulrich Müller- Albring, Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung von AVM: Frische Ideen für Internet, Telefon und digitale Medien sind unser Beitrag zum Cebit-Schwerpunkt Vernetzte Welten. Und mit unseren neuen Produkten haben wir für jeden Breitbandanschluss eine Lösung. Bedürfnis der Unternehmen nach größerer Mobilität nach. Viele geschäftliche Abläufe finden heutzutage außerhalb des Büros statt. Der Aastra Mobile Client passt sich der neuen Kommunikationsumgebung der Unternehmen an, erklärt Andreas Latzel, Geschäftsführer bei Aastra Deutschland, auf Anfrage von funkschau. Ist der AMC auf dem Handy oder Smartphone installiert, verhält es sich wie ein normales Systemtelefon. Die Mitarbeiter sind stets über ihre gewohnte Büronummer erreichbar egal, ob gerade der Schreibtischanschluss oder das Handy griffbereit ist. Ein anderer Schwerpunkt des Messeauftritts liegt auf Technologien, die den offenen Standard Session Initiation Protocol (SIP) unterstützen. So zeigt Aastra zum ersten Mal auf einer europäischen Messe das SIP-Telefon Aastra 6739i. Darüber hinaus gibt das Unternehmen einen Ausblick auf kommende Innovationen im Dect-over-SIP-Bereich. Aastra tritt zur Cebit an vier Ständen an: bei der Gemeinschaft Fernmelde Technik (GFT) in Halle 12, Stand C06; Komsa in Halle 12, Stand B70; Allnet, Halle 13, Stand C57 und Michael Telekom, Halle 14, Stand J15. Aastra Deutschland, Berlin, Telefon: (030) , Cebit: Halle 12, Stand C06 (GFT); Halle 12, Stand B70 (Komsa); Halle 13, Stand C57 (Allnet); Halle 14 Stand J15 (Michael Telekom) funkschau 3-4/2010

2 Titel 7 3-4/2010 funkschau

3 Bild: AKT 8 Titel Cebit 2010 Duch Einsatz der PoS-Business-Suite von AKT stehen dem Verkäufer alle Informationen zur Kundenberatung direkt am PoS zur Verfügung. AKT Portfolio-Erweiterung um PoS-Business-Suite Die neue PoS-Business-Suite von AKT ist als Instrument zur Optimierung und Steigerung des Vertriebserfolges am PoS und im Backoffice konzipiert. AKT präsentiert die Lösung auf den Plattformen Surface, Multitouch und gängigen Devices erstmals auf der Cebit in Halle 4 auf Stand A26. Zum Produkt heißt es auf Anfrage weiter: Die AKT-PoS-Business-Suite optimiert und beschleunigt Vertriebs- und Geschäftsprozesse von der Erfassung am PoS, über Auftragsabwicklung und Verwaltung bis hin zur Abrechnung. Am POS stehen alle relevanten Informationen für Kunden und Verkäufer zur Verfügung. Alle Systeme wie zum Beispiel ERP, CRM, Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft können angebunden werden. Das System soll Transparenz und Kontrolle in eine zielgerichtete Kundenberatung bringen. Als Ergebnis verspricht AKT eine steigende Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Als weiterer Effekt sollen sich Vertriebsund Verwaltungskosten deutlich senken lassen. Die Software ist skalierbar und eignet sich für kleine und große Systemumgebungen. AKT Informationssysteme, Passau, Telefon: (0851) , Cebit: Halle 4, Stand A26 C4B UC-Lösung mit Handy-Integration Bild: Allnet Allnet ITK-Konvergenz mit Leben füllen Trotz aller Krisen, die auch am ITK-Bereich nicht spurlos vorbei gehen, ist die Cebit noch immer die Leitmesse für den gesamten IT- und TK-Markt, heißt es bei Allnet. Für den Hersteller und Distributor sei die Messe immer noch ein äußerst interessanter Branchentreff, an dem wichtige Gespräche geführt und viel versprechende neue Kontakte geknüpft werden können. Dieses Jahr ist ein Besuch am Allnet-Messestand gleich doppelt lohnenswert, denn neben Allnet und Alldis stellen auch knapp zehn führende Partner aus dem Allnet-Distributionsportfolio auf dem rund 250 Quadratmeter großen Messestand C57 in Halle 13 aus, so das Versprechen aus Germering. Zusammen mit den Partnern, Panasonic, Aastra Deutschland, QSC, Alvarion, Axis, Estos, T-Home, Lifesize oder Kaspersky kündigt Allnet innovative und trendsetzende Produkte und Lösungen an. Mit dem diesjährigen Motto expand your business will Allnet die weit reichenden Synergien verdeutlichen, die sich aus einer intelligenten und perfekt aufeinander abgestimmten Kombination von leistungsfähigen und konvergenten ITK-Lösungen erreichen lassen. Nicht zuletzt werden auch wieder einige spannende Neuerungen aus dem Allnet-Produktportfolio, wie beispielsweise die neuen 500-MBit- Powerline-Adapter oder Produkte aus dem umfassenden LED-Portfolio vorgestellt. Allnet, Germering, Telefon: (089) , Cebit: Halle 13, Stand C57 Distributionsspezialist Allnet präsentiert sich und seine Partner in Sachen ITK- Konvergenz. Bilder: C4B Mit X-Phone Unified Communications 2011 führt Com for Business die Themen CTI, Presence, Instant Messaging, Fax und Voic zusammen. Einzigartig ist das Konzept für die Integration mobiler Endgeräte: Auch im Büro können Mitarbeiter sämtliche CTI-Komfortmerkmale mit ihrem Handy nutzen, so C4B-Vorstand Michael Schreier. Der parallele Einsatz von Festnetz- und Michael Schreier, Vorstand Sales & Marketing bei C4B, rechnet mit einer Markteinführung von X-Phone Unified Communications 2011 im Sommer. Mobiltelefonen wird ebenfalls unterstützt, zum Beispiel durch ein gemeinsames Anrufjournal und die Annahme auf dem Bürotelefon eingehender Anrufe per Handy. Zu Sinn und Zweck heißt es auf Anfrage: Wer innerhalb des Firmengeländes viel unterwegs ist, kann statt eines Dect-Endgeräts künftig das ohnehin vorhandene Mobiltelefon nutzen, argumentiert Schreier. Auch außerhalb des Unternehmens ist der Nutzen hoch: Von unterwegs ist der Zugriff auf Presence-Funktionen und Unternehmenskontakte per Handy möglich. Ein neuartiger Verzeichnisdienst sorgt zudem für die Verfügbarkeit aller Unternehmenskontakte. X-Phone Virtual Directory führt verschiedene Datenquellen zusammen und stellt die Daten in geschäftskritischen Systemen wie X-Phone UC 2011, MS Outlook, MS Office Communicator, Smartphones sowie weiteren LDAP-fähigen Anwendungen, Systemtelefonen und PBX bereit. Integrierbar sind laut C4B zum Beispiel Daten aus öffentlichen und persönlichen Outlook-Ordnern, MS Dynamics CRM, Tobit David, ODBC-Datenbanken und weiteren Quellen. Der Zugriff erfolgt ohne Replikation direkt auf die Originaldaten, für eine hohe Performance soll ein spezieller Kontakt- und Rufnummern-Index sorgen. C4B Com For Business, Germering, Telefon: (089) , Cebit: Halle 13, Stand D37 CTI für Festnetz- und Smartphone von C4B: Mit X-Phone Unified Communications 2011 lassen sich unter anderem Festnetzanrufe auch per Smartphone annehmen. funkschau 3-4/2010

4 Titel 9 Bild: Axis Communications Axis Videoüberwachung von A bis Z In diesem Jahr können wir unseren Kunden und Partnern mehr neue innovative Axis-Produkte auf der Cebit zeigen als je zuvor, verspricht Tanja Hilpert, Sales Managerin Dach bei Axis Communications. Axis Communications zeigt auf der Cebit seine erste kostengünstige und einfach zu installierende Wärmebild-Netzwerk- Kamera die Axis Q1910. Hintergrund: Bisherige analoge Wärmebildkameras wurden in der Regel für Highend-Installationen entwickelt und waren meist mit hohen Preisen sowie einem enormen Anpassungsaufwand verbunden. Weitere Neuheiten sind beispielsweise die Axis P5534 PTZ-Dome-Netzwerkkamera, eine Schwenk-Neige-Zoom-Kamera, die Innenräume in HDTV-Qualität überwacht und die Objekte dabei auf 18-fache Nähe heranzoomen kann. Gemäß Schutzart IP51 ist die Kamera gegen Staub und Tropfwasser geschützt. Sie eignet sich zum Beispiel für Flughäfen, Bahnhöfe, Warenhäuser, Läden und Schulen. Tag- und Nacht-Funktionalitäten sollen hohe Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen sichern. Weitere Highlights sind die Axis-Netzwerk-Kameras der P13-Serie. Dabei handelt es sich um unbewegliche Tag- und Nachtkameras, die laut Axis durch hohe Bildqualität, H.264-Performance und ein robustes Design überzeugen. Speziell für die Installation in Zügen und Bussen hat Axis die Netzwerk-Kameras der M32-R-Serie im Programm. Axis Communications ist als Mitaussteller bei Distributor Allnet in Halle 13 an Stand C57 zu finden. Axis Communications, Hallbergmoos, Telefon: (0811) , Cebit: Halle 13, Stand C57 (Allnet) Ferrari Electronic Brücke zwischen TK- und IT-Welt Mit dem Officemaster Hybrid Gate UC koppelt Ferrari Electronic TK- und IT-Welt. Auf den Partnerständen von Microsoft und GFT (Gemeinschaft Fernmelde- Technik) präsentiert Ferrari Electronic unter anderem das neue Officemaster Hybrid Gate UC. Beim Auftritt auf dem Microsoft-Partnerstand steht das Zusammenspiel mit Microsoft-Angeboten im Mittelpunkt, auf dem GFT- Partnerstand die Konvergenz mit TK-Anlagen verschiedener Hersteller. Unter dem Motto Welten verbinden will das Unternehmen so die Brücke zwischen Informationstechnologie und Telekommunikation schlagen. Das von Microsoft zertifizierte Officemaster Hybrid Gate UC vereinfacht laut Hersteller die Verbindung der ISDN-Telefonie mit dem IPbasierten Microsoft Office Communications Server 2007 R2. Das Hybrid- Gateway vereint ein Officemaster Gate sowie einen unter Windows Server 2008 laufenden Mediation-Server. Auf dem Windows Server können Anwender bei Bedarf zusätzlich die Officemaster-Software installieren und damit ihre Kommunikation um Unified-Messaging-Dienste erweitern. Installation, Wartung und Support werden für die Kunden dadurch erheblich einfacher, so das Versprechen. Zudem präsentiert Ferrari Electronic die neue Version 4 ihres Kernprodukts Officemaster. Officemaster 4 integriert Fax, Voic , SMS und CTI in alle gängigen - und ERP-Systeme. Neben zahlreichen technischen Neuerungen sieht Ferrari Electronic bei Officemaster 4 auch ein einfacheres Lizenzmodell vor. Es lässt mehr Spielraum bei der Wahl der Systemumgebung und bietet Erweiterungslizenzen. Ferrari Electronic, Teltow, Telefon: (03328) 45590, Cebit: Halle 4, Stand A26 (Microsoft) und Halle 12, Stand C06 (GFT) Bild: Ferrari Electronic 3-4/2010 funkschau

5 Bild: Estos 10 Titel Cebit 2010 Estos Connected Business als Leitmotiv Das Leitmotiv von Estos für die Cebit 2010 lautet Connected Business. Dies spiegelt klar das Cebit-Grundkonzept Connected Worlds wider, erklärt Christoph Lösch, Geschäftsführer bei Estos gegenüber funkschau. Connected Business steht für die Vernetzung von Organisationen und zwar über die Unternehmensgrenze hinweg also beispielsweise auch mit Kunden oder Lieferanten. Unter Connected Business versteht Die Basis hierfür bildet eine sehr junge Estos-Geschäftsführer Christoph Lösch, Technologie: die Federation. Diese erlaubt die Vernetzung innerhalb des eigenen den sicheren Austausch von Präsenzinformationen und Instant-Messaging-Nach- Unternehmens, und darüber hinaus mit Kunden und Lieferanten. richten auf Basis von Standards. Wir wollen den Messebesucher darüber informieren, wie Federation die Unified-Communications-Landschaft nachhaltig verändern wird, und wie Unternehmen hiervon entscheidend profitieren können, so Lösch weiter. Ein weiteres Highlight stellt das Thema Geschäftsprozess-Integration dar. Dabei geht es um die Optimierung von Workflows durch UC- und CTI- Funktionalitäten insbesondere auch durch die Verschränkung mit den bestehenden CRM- und ERP-Lösungen. Last but not least präsentieren wir innovative Bridging-Lösungen auf Basis unserer CTI-Middleware beispielsweise zum Thema Telefonanlage im Netz, so der Estos- Geschäftsführer abschließend. Das Estos-Team ist an Partnerständen ansprechbar: bei Allnet und Komsa sowie am Snom-Stand. Estos, Starnberg, Telefon: (08151) , Halle 12, Stand B70 (Komsa) sowie Halle 13, Stand C57 (Allnet) und Stand C42 (Snom) Bild: FEC Funkwerk Enterprise Communications FEC zeigt ITK-Lösungen für den Mittelstand Torsten Urban, Leiter Produkt-Management bei FEC: Funkwerk verbindet für Freiberufler und den Mittelstand Sprache, Daten und Sicherheit zu innovativen Komplettlösungen aus den Bereichen IP-Access, Security, Sprache und WLAN. Die FEC startet 2010 voll durch. Auf der Cebit präsentieren wir unsere drei neuen Access- und Media-Gateway-Serien, stellt Torsten Urban, Leiter Produkt-Management bei FEC, auf Anfrage von funkschau fest. Mit ihrer Leistungsdichte, der Unterstützung der neuesten Standards und einem konsequenten Zuschnitt auf den professionellen Anwender will das Unternehmen Maßstäbe im Bereich der modernen Standortvernetzung und beim sicheren Netzwerkzugang setzen. Zu den weiteren Aussichten sagt Urban: In der Jahresmitte werden wir mit der Hybird-Produktlinie eine neue Familie von IP-TK-Anlagen vorstellen, die integrierte Kommunikation für den kleineren Mittelstand und Freiberufler neu definiert. Eine konsequente Weiterentwicklung unserer Management- Tool-Suite unterstreicht unsere lösungsorientierte Ausrichtung. Und über alle Innovationen informieren wir gerne auf unseren Fachbeiträgen im Convention Center, so der Leiter Produkt-Management abschließend. Zusätzlich zum eigenen Workshop-Programm informiert FEC über seine Neuigkeiten auf drei Partnerständen: in Halle 12 bei GFT am Stand C06 und bei Komsa am Stand B70 sowie bei Michael Telecom in Halle 14 am Stand J15. Funkwerk Enterprise Communications, Nürnberg, Telefon: (0911) 96730, Cebit: Halle 12, Stand C06 (GFT); Halle 12, Stand B70 (Komsa); Halle 14, Stand J15 (Michael Telecom) funkschau 3-4/2010

6 Titel 11 Fujitsu Dynamische IT-Infrastrukturen Auf der diesjährigen Cebit präsentiert Fujitsu unter dem Motto Dynamic Infrastructures for your Success einen Querschnitt seiner Lösungen und Services, die Fujitsus Portfolio an Dynamic Infrastructures ausmachen. Im Fokus stehen Infrastructure-as-a-Service for Server sowie die umfangreiche Palette an Managed Services wie zum Beispiel Managed Workplace, Managed Virtual Workplace, Managed Storage und Managed Server. Das Unternehmen will damit zeigen, wie Kunden weltweit erfolgreich umfassende IT-Lösungen und Services von Fujitsu einsetzen können, um für ihr individuelles Business Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Fujitsu hisst auf dem Messegelände in Hannover seine Flaggen gleich an mehreren Orten: in Halle 4, im Public Sector Parc der Halle 9 und auf dem Planet Reseller in Halle 15 sowie bei der SAP World Tour in Halle 19 und im Ausstellungsbereich CeBIT green IT 2010 in Halle 8. Fujitsu Technology Solutions, München, Telefon: (089) , Cebit: Halle 4 Stand E20, Halle 15, Stand F15 (Planet Reseller) Innovaphone Neue Generation VoIP-Telefonanlagen Eine neue Generation von VoIP-Telefonanlagen präsentiert Innovaphone. Wesentliche Neuerungen sind die nahtlose Einbindung von Mobiltelefonen in die Telefonanlage, Mandantenfähigkeit für Hosted-PBX-Lösungen sowie die erweiterte OCS-Integration durch Dual Forking. Obendrein soll sich dank Virtualisierung Strom einsparen lassen, heißt es aus Sindelfingen. Möglich macht all dies die neue Firmware V8, die seit kurzem verfügbar ist. Zum neuen Keyfeature heißt es weiter: Dank Mandantenfähigkeit der Version 8 ist es nun möglich, für unterschiedliche Mandanten mehrere PBXen auf ein und derselben Box unabhängig voneinander zu betreiben. Jede einzelne PBX arbeitet dabei vollkommen autark und kann vollständig unabhängig administriert werden. Zudem kann jeder Mandant auch seine eigenen Applikationen nutzen. Einzelne virtuelle PBXen können im laufenden Betrieb dynamisch hinzugefügt oder gelöscht werden. Das macht die Innovaphone PBX laut Hersteller zur idealen Plattform für Hosted-PBX-Lösungen für Carrier oder auch Sys-temhäuser, die ihren Kunden Telefonie als Service anbieten wollen. Innovaphone, Sindelfingen, Telefon: (7031) , Cebit: Stand C38, Halle /2010 funkschau

7 Bild: Starface 12 Titel Cebit 2010 Starface CTI-Client für den Mac Das Karlsruher Softwarehaus Starface zeigt seine Open-Sourcebasierte Starface-Telefonanlage auf dem Snom-Partnerstand in Halle 13 am Stand C42 und im OS-X-Business-Park in Halle 2 am Stand A20. Im Mittelpunkt steht dabei der Einsatz der Telefonanlage in Apple- Macintosh-basierten Umgebungen: Mit diesem Tool wird jeder Mac- Arbeitsplatz zu einer voll integrierten Kommunikationszentrale, verspricht Starface-Geschäftsführer Florian Buzin. Wir zeigen in Hannover unseren neuen Mac-Client, der Starface nahtlos mit allen gängigen Mac-Systemen verzahnt, kündigt Starface-Geschäftsführer Florian Buzin an. Der Client für Mac ermöglicht es Anwendern, per Mausklick aus allen Mac-Anwendungen heraus zu telefonieren und zu faxen, heißt es. Bei eintreffenden Anrufen werden automatisch die Daten des Gesprächspartners eingeblendet, gegebenenfalls sogar mit Bild. Außerdem enthält der Starface-Client ein Unified-Communica-tion-Interface, mit dem sich über Apple Script beliebige Aktionen initiieren und steuern lassen sollen. Voraussetzung für den Client ist laut Hersteller ein Apple-Computer mit Intel-Prozessor und Mac OS X oder Erforderlich ist überdies eine Starface-Telefonanlage mit Netzwerkzugang sowie einem Internetzugang für automatische Updates. Die Beta- Version des Clients steht unter zum Download bereit. Starface, Karlsruhe, Telefon: (0721) , Cebit: Halle 13, Stand C42 (Snom); Halle 2, Stand A20 (OS X Business Park) Netviewer Klimaneutrale Web-Konferenzen Netviewer ist auf dem über Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand Cebit Green IT vertreten und berät die Messebesucher zu allen Aspekten der Web-Collaboration. Thematisiert werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Web-Konferenzen als aktiver Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Unter anderem geht es um die neue, laut Hersteller stark verbesserte Version 6 von Netviewer Meet und Netviewer Support. Weitere Themen des Messeauftritts sind der Einsatz von Web- Konferenzen auf dem Mac und die Nutzung von Webinaren. Netviewer, Karlsruhe, Telefon: (0721) , Cebit 2010: Halle 8, Stand C30 Snom Technology PA-Technik wird SIP-tauglich Der Entwickler und Hersteller von IP-Telefonen, präsentiert auf der Cebit das neue Audio-Steuersystem Snom PA1. Damit können bestehende SIP-Telefonanlagen auch als Audioanlage für Durchsagen oder Musikeinspielungen genutzt werden. Ein integrierter 4-Watt-Verstärker sorgt in Verbindung mit externen Lautsprechern für die Beschallung in Empfangsbereichen, Bürofluren oder einzelnen Räumen. Die Bedienung des Snom PA1 ist unkompliziert, so der Hersteller, denn wie alle anderen Endgeräte, die an die SIP-Anlage angeschlossenen sind, hat auch das Snom PA1 eine eigene Telefonnummer. Um beispielsweise eine Durchsage zu machen, genügt ein normaler Anruf an das Snom PA1 von einem Telefon aus, über ein Headset oder über eine Freisprechanlage. Das Snom PA1 lässt sich sowohl über ein Netzteil als auch über Power-over-Ethernet betreiben. Speziell für den Einsatz mit der Snom- OCS-Edition ist eine besondere Firmware-Variante vorgesehen. Snom Technology, Berlin, Telefon: (030) , Cebit: Halle 13, Stand C 42 Bild: Lancom Lancom Outdoor-UMTS-Router mit HSxPA Der Outdoor-UMTS-Router OAP-3G von Lancom soll Ende des zweiten Quartals 2010 erhältlich sein. Der Outdoor-UMTS-Router OAP-3G von Lancom ermöglicht die Vernetzung abgelegener Systeme oder Standorte, wie zum Beispiel Videokameras, Straßenglätte-Frühwarnsysteme, Windräder oder mobile Einsatzzentralen im Katastrophenschutz, die nicht über Kabel angebunden werden können. Der OAP-3G erzielt laut Lancom Spitzendatenraten von 7,2 MBit/s im Downlink und bis zu 2,0 MBit/s im Uplink. Sein strahlwasserfestes IP-66-Gehäuse schützt den OAP-3G auch bei widrigen Umweltbedingungen und ermöglicht laut Hersteller den Betrieb in einem erweiterten Temperaturbereich. Zur weiteren Ausstattung zählt beispielsweise ein GPS-Diebstahlschutz. Die integrierte Firewall bietet Sicherheitsfunktionen wie etwa Stateful Inspection, Intrusion Detection und DoS-Schutz. Über VPN wird die Kommunikation mit der Gegenstelle abgesichert. Der UMTS-Router kann über Plantronics Headset-Lösungen für Profis Der diesjährige Messeschwerpunkt von Plantronics widmet sich ganz dem Thema Professionelle Headset-Lösungen für Unified Communications und Smarter Working. Das Unternehmen will Headset-Lösungen präsentieren, die sowohl dem steigenden Anspruch an Design als auch an Audioqualität gerecht werden. Plantronics stellt unter anderem ein Headset vor, das für den mobilen Einsatz mit dem Netbook oder Laptop entwickelt wurde. Weiterhin präsentiert Plantronics Worksnug, eine für das I-Phone 3GS gemeinsam mit der Firma Worksnug entwickelte Applikation, mit der I- Phone-Nutzer per Augmented Reality ihre unmittelbare Umgebung scannen und so geeignete Orte zum Arbeiten finden können. Mit der kostenlosen App, die unter anderem über den Lärmpegel, mögliche WLAN- Hotspots und die Atmosphäre der jeweiligen Plätze informiert, folgen Plantronics und Worksnug dem Trend, weg vom festen Büro- Arbeitsplatz hin zum mobilen Arbeiten. Zur Cebit präsentieren die beiden Unternehmen die Anwendungen für die Städte Hannover und Berlin. Plantronics, Hürth, Telefon: (02233) 3990, Cebit: Halle 2, Stand A10 (IBM); Halle 4, Stand A26 (Microsoft); Halle 12, Stand C06 (GFT); Halle 12, Stand B70 (Komsa Systems); Halle 14, Stand H26 (Herweck); Halle 14, Stand J15 (Michael Telecom) Wechselstrom, einen PoE-Adapter oder regenerative Quellen mit Energie versorgt werden. Über den integrierten PoE-Server kann der OAP-3G darüber hinaus ein weiteres IP-Gerät mit Strom versorgen ein typisches Beispiel sind IP-Kameras, heißt es bei Lancom. Lancom Systems, Würselen, Telefon: (02405) , Cebit: Halle 13, Stand C28 funkschau 3-4/2010

8 Titel 13 Bild: Newave Newave Ausbau des USV-Portfolios Newave sieht sich als Trendsetter im Geschäft mit unterbrechungsfreien Stromversorgungen. Unter dem Motto Bei USV-Entwicklung und Energieeffizienz immer einen Schritt voraus sind für die Cebit neue Produkte angekündigt, die bezüglich Leistungsstärke und Energieeffizienz neue Standards setzen sollen. Als Highlights nennt Newave folgende Produkte: Powerscale 10, 20, 30, 40 kw: kostensparende, dreiphasige autonome USV-Systeme mit kleinem Platzbedarf und Leistungsfaktor. Powerwave bis 300 kva: die DPA Upscale RI ist eine einschubmo- Erweiterung der autonomen USV-Produktlinie mit leistungsstarken 300-kVAdulare USV-Lösung von Newave in rackunabhängiger Version. Einheiten. DPA UPScale RI 10, 20 kw: rackunabhängige, einschubmodulare USV- Lösungen basierend auf dem Prinzip der Dezentralen Parallelarchitektur (DPA). Conceptpower DPA 10, 20, 30, 40 kw: die Newave-Referenz für einschubmodulare USV-Systeme mit Safe-Swap-Technologie und DPA. Newave USV Systeme, Rheinmünster, Telefon: (07229) 18660, Cebit: Halle 12, Stand B36 Bild: Tiptel.com Tiptel.com Schwerpunkt Voice over IP Auf der diesjährigen Cebit konzentriert sich das Telekommunikationsunternehmen aus Ratingen auf die Migration der klassischen Punkt-zu-Punkt-Kommunikation und der paketvermittelnden IP- Kommunikation, heißt es auf Anfrage von funkschau: Es stehen dabei VoIP- Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen im Vordergrund, beispielsweise die IP-Telefone 280 bis 286 für Provider, IP-Centrex-Anbieter und Systemintegratoren. Zu diesem Thema zeigt Tiptel mit namhaften Anbietern Sprachanwendungen. Und zu den Erwartungen an die Messe, Jürgen Taplick, Geschäftsführer der Tiptel.com: Die Cebit ist für Tiptel-Geschäftsführer Jürgen Taplick nutzt die Cebit auch zur Image-Pflege für Tiptel.com. Tiptel ein weiterer Schritt zu einem bedeutenden europäischen Endgeräteanbieter. Mit unseren neuen Entwicklungen und Partnerschaften zeigen wir uns als innovatives Erfolgsunternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnologie. Tiptel.com, Ratingen, Telefon: (02102) 4280, Cebit: Halle 12, Stand C /2010 funkschau

9 Bild: T-Systems 14 Titel Cebit 2010 T-Systems Mobil und flexibel: Die Kundendatenbank für die Hosentasche Die Cebit steht dieses Jahr ganz im Zeichen von Mobilität und Lösungen aus dem Netz. Wer träumt nicht vom kleinen handlichen Endgerät, das auch außerhalb des Büros möglichst viele Aufgaben erledigt? Im Privaten hat beispielsweise das I-Phone mit seinen zigtausend Apps schon gezeigt, was möglich ist. T-Systems bringt nun SAP-CRM auf das Smartphone. Damit erhält der Vertrieb die Kundendatenbank direkt in die Hand. Wichtig dabei ist natürlich die Sicherheit. Sie macht die vernetzte Gesellschaft auf der Ferri Abolhassan, Geschäftsführer von T-Systems und Leiter der Systemintegration Geschäftsebene erst möglich. So schützt SimKo2 mobile Endgeräte von HTC vor unbefugtem Zugriff und verschlüsselt die Datenkommunikation geprüft vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. (CR) T-Systems Enterprise Services, Frankfurt, Telefon (069) , Cebit: Halle 4, Stand 26 Viprinet Multichannel-VPN-Router und Hubs sorgen für Flexibilität Mit insgesamt vier neuen Geräten stellt der deutsche Routenhersteller Viprinet seine Lösungen zur flexiblen Unternehmensvernetzung auf eine breitere Basis. Je zwei neue Multichannel-VPN-Router und Multichannel- VPN-Hubs ermöglichen die Einrichtung individuell angepasster Lösungen für vielfältige Unternehmensanwendungen. Mithilfe der Viprinet- Technologie können mehrere Internetzugänge beliebiger Anbieter zu einer einzigen, hochverfügbaren Anbindung gebündelt werden. Unternehmen werden damit noch leichter in die Lage versetzt, die Organisation ihres Netzwerks selbst in die Hand zu nehmen. Die beiden Multichannel-VPN-Router 1610 und 2610 zeichnen sich gegenüber ihrem Vorgänger durch eine erhöhte Bündelungsperformance und verbesserte Routing-Features aus. Beide Geräte bündeln bis zu sechs verschiedene Internetzugänge zu einer einzigen, schnellen Datenleitung. Dank des modularen Aufbaus lassen sich die Zugänge beliebig kombinieren, unabhängig vom Access-Medium und vom Provider. Unternehmen können so an jedem Standort die lokal günstigsten und leistungsfähigsten Angebote in ihre Netzwerkstruktur integrieren. Der Multichannel-VPN-Router 1610 bündelt bis zu 125 MBit/s und ist damit geeignet für die Anbindungen und Standortvernetzung von kleinen und mittleren Unternehmen. Der große Bruder, der Multichannel- VPN- Router 2610, verfügt über erhöhte Bündelungskapazitäten von bis zu 200 MBit/s und bietet zusätzliche Management-Features. Die Multichannel-VPN-Hubs 1000 und 2000 dienen als Gegenstellen- Geräte zur Entschlüsselung der durch die Viprinet-VPN-Router verschlüsselt gesendeten Datenpakete. Für den Aufbau eines Unternehmensnetzwerkes mithilfe von Viprinet ist der Betrieb einer Gegenstelle an einem Internetknotenpunkt erforderlich. Der Multichannel-VPN-Hub 1000 ist für die Einrichtung kleiner und mittlerer Unternehmensnetzwerke geeignet. Er stellt mit seiner Bündelungskapazität von bis zu 250 MBit/s speziell für ISPs, die ein eigenes Netz betreiben, die passende Variante dar. Besonders hervorzuheben ist das innovative Redundanzsystem, mit dem eine hohe Ausfallsicherheit im Gegenstellen-Betrieb gewährleistet werden kann. (CR) Viprinet, Bingen am Rhein, Telefon (06721) , Cebit: Halle 13, Stand C66 Bild: Alcatel Lucent Bild: Keymile Alcatel-Lucent LTE erlangt Marktreife Der Netzausrüster präsentiert auf der Cebit Netzbetreibern und Unternehmen, wie durch eine enge Verknüpfung von klassischen Telekommunikationsnetzen mit Multimedia-Internetanwendungen nachhaltige Geschäftsmodelle entstehen. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr LTE. Alcatel-Lucent zeigt mit dem LTE Connected Car ein Konzeptfahrzeug, das dank des neuen Mobilfunkstandards LTE eine Verbindung zwischen ITK und Automobil schafft. Zu sehen ist eine Fülle von Mobilfunkdiensten - von Navigation und Fahrzeugdiagnose bis zu Information und Unterhaltung, wie man sie von Festnetz-Internet kennt. Wie mit intelligenten Smart Metering-Lösungen der Stromverbrauch detailliert ermittelt, das Kostenbewusstsein bei den Stromkunden geschärft und die Umwelt geschont werden kann, zeigt Alcatel-Lucent den Energieversorgern im Rahmen der Cebit Green IT-World. Bell Labs, der Forschungsund Entwicklungsarm des Netzausrüsters, demonstrieren ihre Innovationskraft im Bereich umweltschonende Technik. Präsentiert wird ein neuer, stromsparender Verstärker für LTE-Basisstationen, der den Energieverbrauch in den nächsten Jahren um 30 Prozent reduzieren wird. In der Sonderausstellung Broadband World stellt Alcatel-Lucent das Open Access-Konzept als Lösung für die Kommunen im ländlichen Raum vor, die in Breitbandinfrastruktur investieren wollen. (CR) Alcatel-Lucent Deutschland, Düsseldorf, Telefon (0211) 4480, Cebit: Pavillon P11A, Green IT World Halle 8, Bitkom Broadband World Halle 13 Keymile Fernsehen der nächsten Generation Keymile zeigt auf der Cebit die für den FTTH-Einsatz optimierte Multi-Service-Zugangsplattform Milegate in einem Live-Szenario. Ausgestattet mit optischen Ethernet-Karten lassen sich bis zu Teilnehmer aus einem 19-Zoll-Rack anschließen. Dabei können Netzbetreiber parallel zum IP-Datenverkehr analoge oder digitale Kabelfernsehsignale übertragen, wobei das Kabel-TV-Signal über dieselbe Glasfaser wie der IP- Datenstrom übertragen wird. In dem umfangreichen Live-Showcase demonstriert Keymile, wie Netzbetreiber ihre Kunden komfortabel und kostengünstig mit einem Fernsehangebot versorgen können, ohne eine Björn Claassen, Chief Operating Officer bei Keymile aufwändige IPTV-Infrastruktur aufbauen und betreiben zu müssen. Die Lösung ist auch für Kabelnetzbetreiber interessant; sie ermöglicht ihnen, Kabelfernsehen, Internetzugang und VoIP über nur eine Glasfaser bereitzustellen. Ein weiteres Messehighlight ist Milegate 2011, ein eigens für FTTB-Glasfaseranschlüsse neu entwickelter Micro-DSLAM. Damit können Netzbetreiber über die bis in Mehrfamilienhäuser verlegte Glasfaser Sprach-, Daten- und Fernsehdienste mit mehr als 100 MBit/s pro Teilnehmer anbieten. (CR) Keymile, Hannover, Telefon (0511) 67470, Cebit: Halle 12, Stand C66 Der LTE Connected Car von Alcatel-Lucent. funkschau 3-4/2010

10 Titel 15 Bild: Telent Telent Erweitertes Serviceportfolio steht im Vordergrund Die Telent GmbH verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung als Systemintegrator und Technologiedienstleister für Telekommunikationsnetze. Das Unternehmen ist herstellerunabhängig und stellt systemübergreifende Lösungen und Services für seine Kunden bereit wie Multi-Vendor, Multi-Technology und Multi-Services. Auf der Cebit steht unser erweitertes Serviceportfolio im Vordergrund. Dieses umfasst Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Betriebsnetzen und Telekommunika- Dr. Stefan Kindt, Geschäftsführer tionsinfrastrukturen, insbesondere für bei Telent Energieversorger, Transportunternehmen, Behörden und Netzbetreiber. Telent verfügt über 400 Mitarbeiter an acht Standorten in Deutschland, die eine schnelle und effektive Steuerung und Abwicklung aller Projekte gewährleisten. Weitere Cebit-Themen sind Übertragungstechnik, Fernmeldekabelanlagen, Datentechnik, Integriertes Management- und Überwachungssystem (Mica) sowie Richt- und Datenfunk. (CR) Telent, Backnang, Telefon (07191) 9000, Cebit: Halle 12, Stand C22 Kaseya Nächste Software-Generation vorgestellt Bill Malik, Leiter Forschung und Entwicklung bei Gartner, ist überzeugt, dass die meisten Unternehmen die Leistungsfähigkeit ihres IT-Managements verbessern können. Die neue Produktfamilie von Kaseyas, Anbieter von IT-Systemverwaltungssoftware, ergänzt die bewährten Leistungsmerkmale der Kaseya Software, bietet darüber hinaus aber auch neue Lösungen, die Unternehmen jeder Größe und jedem Anwender leistungsstarke Technologie zur Verfügung stellen. Neu im Kaseya Portfolio sind Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen. Diese SaaS-Produkte sind genau auf die Wünsche und Anforderungen von Anwendern im Soho-Bereich sowie auf Betriebe kleiner und mittlerer Größe zugeschnitten. Sie können als einfache, kostengünstige Optionen für Remote Support, Troubleshooting und Managed Services auf Mietbasis bezogen werden. Die auf der Cebit vorgestellte neue Generation der Kaseya-Software, Kaseya 2, umfasst auch die klassische Kauflösung für kleine und mittlere Deutsche Telekom Vernetztes Arbeiten verbessert die CO2-Bilanz Vernetztes Leben und Arbeiten : Unter diesem Motto präsentieren wir uns auf der Cebit, wie moderne IT und Telekommunikation Unternehmen hilft, ihre Abläufe zu verbessern und den Kundenservice zu erhöhen. Besucher erleben integrierte Kommunikationslösungen wie die Kommunikationszentrale für das Vernetzte Arbeiten. Diese verbindet Sprach- und Datenkommunikation via Festnetz und Mobilfunk in einer einzigen Anwendung. So lassen sich alle Kommunikationskanäle von einer Oberfläche wie zum Beispiel einer Kalender- oder - Software aus bedienen. Mitarbeiter bleiben also immer in Kontakt zu Kollegen, Partnern und Kunden. Mit solch einer Kommunikationszentrale oder Lösungen wie Telepresence einem kompletten Dienstleistungspaket für das Life- Conferencing können Unternehmen außerdem ihre grüne Karte ausspielen und die CO2-Bilanz ihres Unternehmens verbessern. Zudem zeigen wir, wie netzzentrierte Applikationen und Dienste Geschäftsprozesse beschleunigen und die Produktivität steigern. Denn mit Software als Service (SaaS) beziehen Firmen Software übers Netz direkt aus dem Rechenzentrum der Deutschen Telekom. So zahlt das Unternehmen nur, was es auch tatsächlich verbraucht. Fixkosten werden zu variablen Kosten und das erhöht die Flexibilität und senkt die Kosten. (CR) Deutsche Telekom, Bonn, Telefon (0228) 1810, Cebit: Halle 4, Stand D26 Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden, Deutsche Telekom Unternehmen (KMU), für IT-Service-Provider sowie für IT-Organisationen in Unternehmen. Für Kaseya 2 wurde die ganzheitliche Funktionsweise des Herzstücks von Kaseya, des Virtual System Administrator (VSA), weiterentwickelt. Der VSA übernimmt die webbasierte Verwaltung von IT- Aufgaben und -Prozessen in Echtzeit und bietet unter anderem eine verbesserte Benutzeroberfläche mit einfacher Navigation und Organisation, eine Organisationsstruktur für eine Vielzahl von Nutzern und Rollen sowie übergreifende Systemsicherheitseinstellungen. (CR) Kaseya Deutschland, Dortmund, Telefon (0231) , Cebit: Halle 15, Stand D20 Bild: DTAG 3-4/2010 funkschau

11 Bild: Vodafone Bild: Elcon 16 Titel Cebit 2010 Jan Geldmacher, Geschäftsführer Vodafone Deutschland für das Firmenkundengeschäft. Vodafone Komplettlösungen für Unternehmen Vom einheitlichen Tarifportfolio über die Einbindung des Mobiltelefons in eine virtuelle Telefonanlage bis hin zu neuen Kommunikationsdiensten auf dem Smartphone integrierte Komplettlösungen für Geschäftskunden stehen bei Vodafone Deutschland zur Cebit im Fokus. Passend zum offiziellen Schwerpunkt der Messe, Connected Worlds, zeigt der Telekommunikationskonzern Lösungen für die Business-Kommunikation. Die bislang voneinander getrennten Welten Festnetz, Mobilfunk und Informationstechnologie sind verschmolzen. Insbesondere Firmenkunden machen hier keine Unterschiede mehr, so Jan Geldmacher, Geschäftsführer Vodafone Deutschland. Für die Geschäftskundensparte steht daher der Zukunftsmarkt Information Communication Technology (ICT) im Fokus. Geldmacher: Wir bieten Unternehmenskunden jeder Größe und Branche Komplettlösungen. Diese reichen vom einheitlichen Tarifportfolio für Mobil- und Festnetz-Telefonie über die Einbindung des Mobiltelefons in eine virtuelle Telefonanlage bis hin zur Bereitstellung neuer Kommunikationsdienste auf dem Smartphone. Diese Vielfalt zeigen wir auf der Cebit (CR) Vodafone D2, Deutschland, Telefon (0211) 5330, Cebit: Pavillon P32 Elcon Breitband-Ausbau im Fokus In diesem Jahr steht bei Elcon Systemtechnik das Thema Breitband zur Cebit noch stärker im Mittelpunkt als früher, heißt es aus Hartmannsdorf. Der Breitband-Ausbau werde mehr und mehr vorangetrieben und es werde nach ausgereiften Technologielösungen gesucht: Elcon unterstützt die Breitbandinitiative in Deutschland und Europa und präsentiert die einzigartigen Elconnect-Breitband-Produkte auf dem Bitkom-Gemeinschaftsstand Broadband World. Dort werden die Elcon-Lösungen zusätzlich in einem Vortrag am 3. März um Uhr vorgestellt. Elcon kann nach eigenen Angaben mit Breitbandzugangs-Systemen für jedes Netzwerk dienen ob für Glasfaser-, Kupfer- oder Kabel-TV-Infrastrukturen. Von den vielfältigen FTTH-Endgeräten mit allen möglichen Schnittstellen, über das neue System zur FTTX-Migration für Kabelfernsehnetze, bis hin zu den Business-Endgeräten, wird Elcon jeglichen Kundenanforderungen gerecht, gibt sich das Unternehmen selbstbewusst. Weiße Flecken lassen sich über die Elcon-Repeater erschließen, welche Reichweiten bis zu 10 km überbrücken sollen. Elcon Systemtechnik, Hartmannsdorf, Telefon: (03722) 73510, Cebit: Halle 13, Stand C39 (Bitkom Broadband World) Mit dem Elconnect-Coax-System lassen sich bestehende Kabelstrukturen zur Übertragung moderner hochbitratiger, bidirektionaler Datenströme nutzen. Bild: Rittal Im gläsernen Live Data Center zeigt Rittal zur Cebit, wie sich Rechenzentren mithilfe der Management-Software Rizone überwachen und steuern lassen. Rittal Integrierte Lösungen fürs Rechenzentrum Auf der Cebit zeigt Rittal erstmals seinen ganzheitlichen Ansatz für Rechenzentrumslösungen, IT-Systeme und Netzwerktechnik. Er umfasst die Bedarfsanalyse und Planung vollständiger Anlagen, die Ausstattung mit abgestimmten Infrastruktur-Komponenten sowie das Monitoring und einen weltweiten Service: Durch das umfassende Leistungsportfolio von Rittal Das System können Data Center schneller geplant, implementiert und effizienter betrieben werden, heißt es aus Herborn. Highlight des Messeauftritts ist das begehbare Live Data Center. Hier werden auf etwa 170 Quadratmeter die Infrastruktur-Komponenten des Unternehmens im produktiven Einsatz gezeigt. Überwacht und gesteuert wird das Live Data Center durch die Management-Software Rizone von Rittal. Am Rizone-Leitstand präsentiert Rittal gemeinsam mit Partnern die Anbindung der Lösung an die Server-Management-Systeme von IBM und Microsoft. Ebenfalls zu sehen ist eine detaillierte Live-Erfassung des Energieverbrauchs im Rechenzentrum die Vorraussetzung jeder Optimierung. Durch ein in Kooperation mit Phoenix Contact entwickeltes System kann die Leistungsaufnahme aller Verbraucher direkt am Einspeisepunkt, dem Niederspannungshauptverteiler, ermittelt und von Rizone ausgewertet werden. Rittal, Herborn, Telefon: (02772) 5050, Cebit: Halle 11, Stand E06 Brocade Netzwerktechnologie aus einer Hand Brocade wirbt mit dem Slogan komplette Netzwerktechnologie aus einer Hand. Im Bereich der IP-Netzwerkkomponenten liefert Brocade mit den Fastiron-, Netiron-, Bigiron- und Serveriron-Series Systeme für Campus Networking, Enterprise Data Center und Serviceprovider. Zusätzlich zu den klassischen IP-Netzwerkprodukten ist Brocade mit 75,5 Prozent Marktanteil laut Dell Oro der Marktführer im Bereich der Speichernetzwerke. Zur Produktpalette gehören Fibre Channel-Switches, Direktoren, FCoE-Switches, HBAs sowie das Top-Modell DCX Backbone. Ulrich Plechschmidt, Vice President Emea bei Brocade. Auf der Cebit stellt Brocade ausgereifte Lösungen vor, die Großunternehmen und Serviceprovider dabei helfen, zuverlässige und hochleistungsfähige IP-Infrastrukturen einzurichten um damit die Grundlage für Applikationen der nächsten Generation zu legen. Aus diesem Grund sind wir Partnerschaften mit einigen der größten IT-Unternehmen eingegangen, um gemeinsam unsere Netzwerklösungen zu präsentieren. Brocade wird auf der Cebit 2010 seine Produktpalette auf den Ständen von IBM, FTS und Pan Dacom präsentieren. Brocade Commumnications, München, Telefon: (089) , Internet: Cebit: Halle 2, Stand A10 (IBM); Halle 9, Stand C60 (FTS); Halle 13, Stand C34 (Pan Dacom) funkschau 3-4/2010

12 Titel 17 Intec Argus qualifiziert Teilnehmerzugänge Mehr Schnittstellen, größerer Funktionsumfang: Der Handheld-Tester Argus 145 plus ist das Highlight am Intec-Messestand. Das Gerät prüft VDSL2, ADSL, SHDSL 2-, 4-, 6- und 8-Draht, Ethernet, Analog sowie ISDN S0/Uk0 und seit kurzem auch ISDN-S2M sowie E1 und das alles ohne Modulwechsel. Zum Funktionsumfang gehören auch neue, so genannte Kupfer-Tests (Cu-Tests), die ein hochohmiges Aufschalten auf die Teilnehmeranschlussleitung ermöglichen. Die neuen Tests erlauben erstmals eine aussagekräftige Leitungsqualifizierung ohne Synchronisation mit dem DSLAM. Das eröffnet völlig neue Wege der Fehleridentifikation und Entstörung, speziell auf der DSL-Teilnehmeranschlussleitung, erläutert Markus Tix, Geschäftsführer von Intec. Messebesucher können den Argus 145 plus und alle anderen Geräte der Argus-Reihe am Intec-Stand in Halle 12, Stand C43 persönlich in Augenschein nehmen. Die Experten von Intec stehen für Fragen und Produktdemonstrationen zur Verfügung. Intec Gesellschaft für Informationstechnik, Lüdenscheid, Telefon: (02351) 90700, Cebit: Halle 12, Stand C43 Bild: Psiber Data Psiber Data Messtechnik für lokale Netze Der Validator Pro von Hersteller JDSU und im Vertrieb von Psiber Data wird erstmals auf der Cebit vorgestellt. Es handelt sich bei dem Gerät um einen Kabel- und Netzwerktester für Kupfer sowie jetzt auch für Glasfaser und WLAN. Um sich von seinen Fähigkeiten gleich vor Ort überzeugen zu können, hat Psiber Data eine aktive Mess-Station aufgebaut, auf welcher Sie die wichtigsten Funktionen persönlich testen können, heißt es. Und erstmals präsentiert sich die Firma Exfo auf dem Psiber-Data-Stand mit neuen Produkten in der Glasfasermesstechnik. Brandneu wird das Fiber-Basix-50-Dämpfungsmessgerät ausgestellt. Drei große Präsentationsareas bieten Live-Demos zu den Themen Planung, Installation und Fehlersuche bei WLAN-Netzwerken. Gezeigt werden die Ekahaus-Software ESS sowie eine Gigastor von Network Instruments, welche Datenverkehr bis zu 288 TByte aufzeichnet und gegebenenfalls analysiert. Mit der Version 2 des RF3D Wifi-Planners stellt Psiber Data eine neue Version des WLAN-Planungstools für den kleinen Geldbeutel vor. Damit gelingt es Psiber Data nach eigenen Angaben neben der Umsetzung des neuen Standards eine beschleunigte Berechnung der Funkabdeckung nach einem dreidimensionalen physikalischen Modell. Psiber Data, Krailling bei München, Telefon: (089) , Cebit: Halle 13, Stand C89 Psiber Data zeigt (W)LAN- Messequipment von führenden Herstellern und aus eigener Fertigung. Schroff stellt sich den wachsenden Anforderungen an Energieversorgung, Kühlung und Sicherheit im Rechenzentrum. Schroff Effiziente Ausstattung für Rechenzentren In diesem Jahr präsentiert Schroff in Hannover Neuheiten für die Ausstattung von Rechenzentren. Mit dem Einhausungs-Konzept Retrofit zur Modernisierung von bestehenden Rechenzentren soll ein Weg zu mehr Effizienz vorgestellt werden. Gegenüber funkschau heißt es: Durch die nachträgliche Einhausung vorhandener Schrankreihen mit Schränken unterschiedlicher Abmessungen und Hersteller gehören thermische Probleme wie Überhitzung oder ineffiziente Überdimensionierung der Vergangenheit an. Darüber hinaus wird das komplette Programm an Vernetzungs- und Serverschränken sowie entsprechendes Zubehör wie intelligente Steckdosenleisten gezeigt. Unser engagiertes Standteam stellt Ihnen gerne unsere Lösungen, Produkte und Neuheiten für die Rechenzentrumsausstattung in der Halle 12, Stand C80 vor, so die Einladung aus Straubenhardt. Für nähere Informationen zu den Produkten und Lösungen empfiehlt Schroff das IT-Portal Schroff, Straubenhardt, Telefon: (07082) 7940, Cebit: Halle 12, Stand C80 Bild: Schroff 3-4/2010 funkschau

Unified Communications & Collaboration. IP basierende Audio-/Videokommunikation

Unified Communications & Collaboration. IP basierende Audio-/Videokommunikation Unified Communications & Collaboration IP basierende Audio-/Videokommunikation Agenda Über ESTOS ITK-Markt im Wandel Aktuelle Marktstudien ITK-Markt der Zukunft ProCall 5 Enterprise - Highlights der Neuheiten

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009

Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Telefonbau Schneider und Veloton sind Voxtron CeBIT-Partner 2009 Blackberry goes agentel: IT/TK-Systemhaus und Open-Source CRM Experten erweitern Voxtrons CeBIT-Auftritt Ahlen/Erkrath Ahlen/Erkrath Das

Mehr

SwyxWare Unified Communications

SwyxWare Unified Communications Swyx your business. Swyx Solutions AG Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13a 44227 Dortmund Germany Telefon: +49 231 4777-0 Fax: +49 231 4777-444 office@swyx.com Distribution Schweiz Martin Blöchlinger PrimeNet

Mehr

PRESSEMELDUNG. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar.

PRESSEMELDUNG. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar. C4B kündigt CTI Lösung für Android Smartphones an. XPhone Mobile Control App ist demnächst bei Google Play zum Download verfügbar. XPhone Mobile Control demnächst auch für Android Smartphones verfügbar.

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

Einfach. Sicher. Günstig.

Einfach. Sicher. Günstig. Super günstig: Flatrate fürs deutsche Festnetz* Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Mehr sparen bis60% Einfach. Sicher. Günstig.

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011

Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Peoplefone VoIP Veranstaltung Zürich, 21. September 2011 Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Aastra 400 Business Communication Server Aastra Telecom Schweiz AG Aastra Telecom Schweiz AG 2011 Kommunikationsbedürfnisse

Mehr

Die passende Lösung für Ihr Unternehmen! www.c4b.de

Die passende Lösung für Ihr Unternehmen! www.c4b.de Die passende Lösung für Ihr Unternehmen! www.c4b.de C4B Com For Business AG Professionell. Innovativ. Zukunftssicher. Das zeichnet uns aus Inhabergeführtes Unternehmen Produktentwicklung komplett inhouse

Mehr

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG 19.06.2014 1 Telefonbau Schneider Communications Geschäftsführer: Heinrich Schneider, Ralf Schneider, Marc Schneider Gründung 1968 Hauptsitz in Düsseldorf, Niederlassung

Mehr

THE VOICE OF UNIFIED COMMUNICATIONS

THE VOICE OF UNIFIED COMMUNICATIONS THE VOICE OF UNIFIED COMMUNICATIONS Willkommen in einer Welt, in der Ihre gesamte Kommunikation zusammenwächst, alle Ihre Geschäftskontakte in einer Liste zusammengefasst sind, und Ihnen sogar deren Präsenzstatus

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

C4B präsentiert XPhone Connect

C4B präsentiert XPhone Connect Neueste UC-Generation feiert Premiere C4B präsentiert XPhone Connect In einer exklusiven Preview hat C4B Com For Business heute in der Münchner BMW Welt die neueste Generation seiner Unified Communications-Lösung

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080. Lösungen für Ihre Business-Kommunikation

VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080. Lösungen für Ihre Business-Kommunikation VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080 Lösungen für Ihre Business-Kommunikation Schnell - Flexibel - Persönlich Vorstellung Die RESECO ist ein erfahrener Systemspezialist für Sprach-, Daten- und Sicherheitstechnik.

Mehr

Unified Communications & Collaboration. IP basierende Audio-/Videokommunikation

Unified Communications & Collaboration. IP basierende Audio-/Videokommunikation Unified Communications & Collaboration IP basierende Audio-/Videokommunikation Herzlich willkommen Robert Weiß Accounts Director Channel 2 Agenda Über ESTOS ITK-Markt im Wandel Aktuelle Marktstudien ITK-Markt

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version OpenScape MobileConnect V3R0 Produktbild Produktbeschreibung in Stichworten OpenScape MobileConnect ist eine FMC (Fixed Mobile Convenience) -Lösung für Unternehmen, die Leistungsmerkmale

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60 info@teamfon.com www.teamfon.com TeamFON GmbH 2007 Agenda Einführung

Mehr

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing

VoIP und UC. Die integrierte Konvergenzlösung von A1. Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing VoIP und UC Die integrierte Konvergenzlösung von A1 Bogenhuber Alexander Business Marketing, UC & Videoconferencing Was ist Unified Communications? 2 Was ist alles UC? Collab./Conf. Integration Presence

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE Die Zukunft der Business-Kommunikation Erfolgreiches Geschäft beginnt mit NFON: ndless business communication ERFOLGREICHES GESCHÄFT BEGINNT MIT NFON 0800 100 277 WWW.NFON.AT

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren.

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren. Hosted PBX Die intelligentere Art zu telefonieren. 06 02 Hosted pbx Telefonieren war gestern. Heute ist: Hosted PBX. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Ihre Telefonanlage. Was

Mehr

PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und PR-Agenturen.

PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und PR-Agenturen. Pressemitteilung Neu: Kooperation PROAD Software und die Deutsche Telefon PROAD Software und die Deutsche Telefon bieten ab sofort eine einzigartige und leistungsstarke Telefonie-Lösung für Werbe- und

Mehr

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN

INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN INDIVIDUELLE ITK-LÖSUNGEN FÜR UNTERNEHMEN Die itk group GmbH bietet maßgeschneiderte und herstellerunabhängige Kommunikationslösungen. Sie betreut mittelständische Unternehmen und Konzerne in Deutschland

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

Überblick über die OpenScape Business- Lösung

Überblick über die OpenScape Business- Lösung Überblick über die OpenScape Business- Lösung So modernisieren Sie Ihr kleines oder mittelständisches Unternehmen In der heutigen Arbeitswelt ist die Verbindung zu Kollegen und Kunden ob im Büro oder unterwegs

Mehr

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland

A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt. Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland A new way to work - wie die Zusammenarbeit virtueller und mobiler Teams in den Fokus rückt Volkmar Rudat, Leiter Direct Marketing Deutschland - a global market leader 2,1 Mrd. Umsatz im Geschäftsjahr 2012

Mehr

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 für Unified Communications für Systemhäuser Das abgebildete Hersteller-Portfolio der ADN bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um individuelle,

Mehr

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell

connect your business > > modern > > flexibel > > professionell connect your business > > modern > > flexibel > > professionell Wer wir sind... Die ESS Group als Dachorganisation vereint mit ihren Tochterfirmen einige der innovativsten IT- und Telekommunikationsunternehmen

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

5 Standortvernetzung mit Company Net

5 Standortvernetzung mit Company Net 1 Kampagnenübersicht Enterprise 10/07/2013 Anleitung zur IP EXPLOSION 2013 5 Standortvernetzung mit Company Net 4 3 2 1 Unified Communication mit OfficeNet Enterprise Mobiler Zugriff ins Firmennetz mit

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

Unified Communications by innovaphone

Unified Communications by innovaphone Unified Communications by innovaphone Michael Draxler Area Sales Manager CH / AUT mdraxler@innovaphone.com Das Unternehmen Das Unternehmen Produktphilosophie Der mypbx UC Client - LIVE Partnerprogramm

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. Innovativ. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

ESTOS Unified Communication & Collaboration 2013. ProCall Enterprise, MetaDirectory und ECSTA Middelware

ESTOS Unified Communication & Collaboration 2013. ProCall Enterprise, MetaDirectory und ECSTA Middelware ESTOS Unified Communication & Collaboration 2013 ProCall Enterprise, MetaDirectory und ECSTA Middelware Über die ESTOS GmbH Gegründet 1997, Firmensitz: Starnberg bei München Entwicklung innovativer & professioneller

Mehr

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben

Anwenderbericht DTAG/IPCC. T-LAN Störungen effizient beheben Anwenderbericht DTAG/IPCC T-LAN Störungen effizient beheben Kein T-LAN Kunde, der den Customer Systemsupport T-LAN (CSS) von T-Com, der Festnetzsäule der Deutschen Telekom, anruft, muss länger als 20 Sekunden

Mehr

TOPIX - STARFACE Gemeinsam zum Ziel!

TOPIX - STARFACE Gemeinsam zum Ziel! TOPIX - STARFACE Gemeinsam zum Ziel! 08.10.2009 adrema Hotel, Berlin Norbert Horn, Leiter Vertrieb Awards! APR 06: CyberChampion 2006: Auszeichnung für junge Unternehmen aus der TechnologieRegion Karlsruhe.

Mehr

Was ist VoIP. Ist-Zustand

Was ist VoIP. Ist-Zustand Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über e, die nach Internet-Standards aufgebaut sind. Dabei

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Networkers AG. Kurzvorstellung

Networkers AG. Kurzvorstellung Kurzvorstellung Kurzvorstellung a d v a n c e d n e t w o r k i n g Die Networkers AG ist Spezialist für die Planung, den Aufbau und den Betrieb sicherer und leistungsfähiger Applikations- und Netzwerkinfrastrukturen.

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet.

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Cloud und Virtualisierung. Maschinen, die eigenständig miteinander kommunizieren. Festnetz, das mit Mobilfunk und IT-Services zusammenwächst. Der

Mehr

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht Produktübersicht ready Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed-Büros. Das laut der Fachzeitschrift Connect

Mehr

Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze

Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze und Außenstellen in das jeweilige private Firmennetzwerk

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort gelsen-net 100 % it Vor ort Telefonie, Internet, Standortvernetzungen, Telefonanlagen und Cloud Dienste GELSEN-NET liefert Komplett- ip-centrex lösungen für alle IT-Themen aus einer Hand. Das regional

Mehr

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Gerhard Wenderoth Betreiber der zentralen Deutschen VoIP Vermittlungsplattform für Geschäftskunden Von der Massenbewegung zur Geschäftsapplikation

Mehr

Lösungen, so individuell wie Sie!

Lösungen, so individuell wie Sie! Lösungen, so individuell wie Sie! Telefonsysteme & Softwareentwicklung Geschäftsprozessoptimierung & Applikationen Beratung & Service Unsere Kernkompetenzen Telekommunikationssysteme Unified Communications

Mehr

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus MEDIENINFORMATION Bonn/Hannover, 04. März 2013 Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus Über 40 Anwendungen von mehr als 20 Partnerfirmen Collaboration, Sicherheit, Projektmanagement und Finanzen

Mehr

Welten verbinden, Lücken schließen, einfach kommunizieren.

Welten verbinden, Lücken schließen, einfach kommunizieren. Welten verbinden, Lücken schließen, einfach kommunizieren. Tradition und Innovation Von Fax bis Unified Communications Ferrari electronic leistet zwei Dinge für Sie: Der Anbieter für Fax und Unified Communications

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle

Digitalisierungspakete für den Mittelstand Cloud für alle MEDIENINFORMATION Bonn, 24. Februar 2015 Wirtschaftswunder 4.0 Digitalisierung made in Germany Ausblick CeBIT 2015: Telekom präsentiert Digitalisierungslösungen zum Anfassen Digitale Geschäftsmodelle für

Mehr

e-fon AG KMU VoIP Carrier Stefan Meier (Geschäftsführer und Co-Gründer) Mehr Infos unter: www.e-fon.ch

e-fon AG KMU VoIP Carrier Stefan Meier (Geschäftsführer und Co-Gründer) Mehr Infos unter: www.e-fon.ch e-fon AG KMU VoIP Carrier Stefan Meier (Geschäftsführer und Co-Gründer) Inhaltsübersicht Wer ist e-fon Virtuelle Telefonzentrale Prinzipschema Endgeräte Features Kundenbeispiel: Bluespirit Ausgangslage

Mehr

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG. Unternehmenskommunikation mit uns als starkem Partner

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG. Unternehmenskommunikation mit uns als starkem Partner Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG Unternehmenskommunikation mit uns als starkem Partner 26.08.2015 1 Unternehmen Daten und Fakten Geschäftsführer: Heinrich Schneider, Ralf Schneider, Marc Schneider Gründung

Mehr

IP-Telefonie erfolgreich implementieren

IP-Telefonie erfolgreich implementieren IP-Telefonie erfolgreich implementieren Praxisreport Gregor Novotny 29.03.2007 VoIP Evolution Enthusiasmus Vertrauen Akzeptanz Interesse Skepsis Misstrauen Gratis Telefonieren über Internet (Privat User)

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de

Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. www.hipath.de s Return-on- Investment? Setzen Sie auf HiPath. Return-on-Investment durch höhere Rentabilität. HiPath schafft neue Möglichkeiten der Wertschöpfung. Vorteile, auf die niemand verzichten kann. Reduzierte

Mehr

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security

2d Consulting Services - Personalberatung. Account Manager/in. Networking, Unified Communications, Security 2d Consulting Services - Personalberatung Account Manager/in Networking, Unified Communications, Security April 2013 1 I. Unternehmen: Unser Klient wurde im Jahr 1981 gegründet und hat sich schnell zu

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

ALL-IP Szenarien mit Ferrari electronic AG

ALL-IP Szenarien mit Ferrari electronic AG ALL-IP Szenarien mit Ferrari electronic AG Gehen Sie den sicheren Weg bei der Migration auf All-IP mit dem OfficeMaster Gateway Portfolio. White Paper 16/7/2015 Ferrari electronic 2 Die Situation Die Deutsche

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Open Communications UC wird Realität

Open Communications UC wird Realität Open Communications UC wird Realität Communications World München, 22. Oktober 2008 Gerhard Otterbach, CMO Copyright GmbH & Co. KG 2008. All rights reserved. GmbH & Co. KG is a Trademark Licensee of Siemens

Mehr

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation.

Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die Eine Lösung für Ihre unternehmensweite Telekommunikation. Die neue Dimension der Telefonie 3 Die modernsten Nebenstellendieste OnePhone das Eine für optimale Erreichbarkeit. Stellen Sie sich vor,

Mehr

KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. INNOVATIV. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Converged Communication Lösungen als Kommunikationsplattform. WAP/CTI Lösungen

Converged Communication Lösungen als Kommunikationsplattform. WAP/CTI Lösungen Converged Communication Lösungen als Kommunikationsplattform WAP/CTI Lösungen Wir entwickeln Ihren Vorsprung mit WAP-Lösungen von Tenovis: grenzenlose Mobilität in der Kommunikation Im entscheidenden Moment

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

WS10: Agfeo GmbH & Co KG

WS10: Agfeo GmbH & Co KG WS10: Agfeo GmbH & Co KG All IP Umstellung 2018 Partnerschaft, die Freude macht AGFEO Der All-IP Anschluss AGFEO Kurzvorstellung ISDN Abschaltung und Umrüstung auf All IP Neue Hybrid Anlagen für den All

Mehr

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Jens Müller, Dipl.-Ing (FH), MSc QSC AG - Managed Services München, Business Partnering Convention 2011 Agenda Standortvernetzung war gestern

Mehr

UNIFIED COMMUNICATIONS & COLLABORATION APPLIANCE KOMPLETT VORINSTALLIERT!

UNIFIED COMMUNICATIONS & COLLABORATION APPLIANCE KOMPLETT VORINSTALLIERT! KOMPLETT VORINSTALLIERT! UNIFIED COMMUNICATIONS & COLLABORATION APPLIANCE ALL-IN-ONE Lösung für effiziente Kommunikation und Zusammenarbeit im Büro, im Home Office und unterwegs. XPHONE TELEFONIE LÖSUNGEN

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Einfache Ideen verändern die Welt. René Princz-Schelter

Einfache Ideen verändern die Welt. René Princz-Schelter Einfache Ideen verändern die Welt René Princz-Schelter Montag, 12. April 2010 Ein Pferd frisst keinen Gurkensalat The quick brown fox jumps over the lazy dog 640 kb sollten eigentlich genug für jeden sein

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor

Unified Communications für Ihr HiPath 3000-System so einfach wie nie zuvor OpenScape Business Übersicht Für Bestandskunden mit HiPath 3000 OpenScape Business wurde speziell auf die Anforderungen der dynamischen kleinen und mittelständischen Unternehmen von heute ausgerichtet.

Mehr

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010

ETK networks Discover Event 2010. 3. Mai 2010 ETK networks Discover Event 2010 3. Mai 2010 Agenda Integration Vision Avaya Nortel Portfolio Vision Strategie Avaya Kommunikation Portfolio Strategie Avaya Aura Produktportfolio 2 Avaya Nortel Integration

Mehr

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System

Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Kommunikation zwischen Standorten auf der Grundlage von IP-Telefonie und MS Office System Möglichkeiten und Erfahrungen am Beispiel Umweltbundesamt 1 Kommunikationsbedarf Herausforderungen Verteilte Standortstruktur

Mehr

Verzeichnisdienst für den zentralen Zugriff auf verteilte Kontaktdaten

Verzeichnisdienst für den zentralen Zugriff auf verteilte Kontaktdaten Verzeichnisdienst für den zentralen Zugriff auf verteilte Kontaktdaten XPhone Virtual Directory die Lösung für verteilte Unternehmenskontakte Aktuelle Kontakte sind das Kapital Ihres Unternehmens. Doch

Mehr

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Peter Frankenberg QSC AG - Business Unit Wholesale Leiter Vertrieb Großkunden & Neue Geschäftsfelder Absicht und Ziele des Vortrages

Mehr