IT als Business für Ihr Business

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT als Business für Ihr Business"

Transkript

1 IT als Business für Ihr Business (IT die Grundlage für Wachstum und Effizienz) Infrastructure Management Security Management Application Management Service Management 1

2 Machen Sie Ihre IT zum Wachstumsmotor IT für Ihr Business. IT muss Wachstum und Effizienz stärken und gleichzeitig Geschäfts- und Sicherheitsrisiken minimieren. Die optimale IT unterstützt Ihr Business und sorgt für Hochleistung im Geschäftsalltag. Schlanke, flexible und transparente Prozesse und Strukturen sind dafür die Voraussetzung. Mit unserer gezielten Prozess- und Kostenoptimierung nach ITIL* ) und den aktuellsten Compliance-Richtlinien erreichen Sie genau das. Persönlicher Service professionelle Unterstützung Ein zentraler Ansprechpartner vor Ort Vertrauensvolle Zusammenarbeit Professionelles Projekt- und Servicemanagement Bewährte Methoden und Standards wie ITIL Individuelle Betreuung vor Ort, kompetent und verlässlich Wir bringen Sie mit den richtigen Ideen und Lösungen nach vorne. Unsere Leistungen zahlen sich schnell aus durch weniger Aufwand, eine konsolidierte IT-Landschaft und mehr Arbeitseffizienz. Das macht BRAIN FORCE zu dem Managed Services Provider für Unternehmen aller Größen seit über 20 Jahren. We make IT. Serviceorientierung und Know-how der bei uns eingesetzten BRAIN FORCE- Mitarbeiter sind hervorragend. Oliver Grimm, Business Architect bei der HypoVereinsbank Partner für Investitionssicherheit Lösungen, die mitwachsen. Wir unterstützen Sie vor Ort. Europaweit ist BRAIN FORCE mit Mitarbeitern an 13 Standorten in 6 Ländern vertreten. Mit skalierbaren Lösungen sind wir ein verlässlicher, langfristiger Partner, der Ihnen mehr Investitionssicherheit für Ihre IT-Ausgaben garantiert. * ) ITIL (IT Infrastructure Library) ist eine Best-Practice-Sammlung mit allen Prozessen für den laufenden Betrieb der IT in einem Unternehmen bei höchster Effizienz, Qualität und Transparenz. 2

3 (IT-Power für Ihr Unternehmen) Stark im Wettbewerb. Infrastruktur, Software-Betrieb und Sicherheit sind die Kernbereiche jeder erfolgreichen IT. Sie dominieren Kostenstrukturen und bestimmen die Leistungsfähigkeit. Jede Veränderung wirkt sich sofort auf Produktivität und Effizienz aus. BRAIN FORCE hat besondere Services und Produkte entwickelt, um Ihre IT-Landschaft sinnvoll und nachhaltig zu optimieren. Sie profitieren damit von professionell gemanagten IT-Prozessen bei deutlich geringeren Kosten und Risiken und stärken so Ihre Position im Markt. Reibungsloser IT-Betrieb überall Kurze Wege, mehr Überblick. BRAIN FORCE stellt den reibungslosen IT-Betrieb sicher an jedem Standort. Ganz einfach, weil wir die Dinge richtig anpacken: Mit maßgeschneiderten Serviceangeboten und innovativen Produkten entwickeln wir für Sie besondere, modulare Lösungen. Damit gewährleisten wir ein hohes Niveau im Service Management, in der Prozessgestaltung und beim Einsatz bewährter Methoden und Marktstandards wie ITIL. Das richtige Projekt- und Servicemanagement gibt Ihnen bei jeder unserer Leistungen zuverlässig die notwendigen Kontrollund Steuerungsmöglichkeiten. So unterstützen wir Sie immer richtig individuell, transparent und mit kurzen Kommunikationswegen. BRAIN FORCE bietet Ihnen Komplettlösungen für den reibungslosen IT-Betrieb Schnelle, zuverlässige Serviceleistungen Entlastung Ihrer IT-Ressourcen Modulare, maßgeschneiderte Lösungen BRAIN FORCE hat bezüglich unserer Anforderungen den besten Gesamteindruck gemacht. Was uns aber besonders wichtig war: Sie sind auf uns als Kunden eingegangen, bei ihnen steht der Mensch im Mittelpunkt. Jürg Zimmermann, Projektleiter der Abteilung Infrastruktur Informatik, Schweizerische Bundesbahnen SBB Wachstum+Innovation mit IT-Infrastruktur: Infrastruktur Optimierung Netzwerk Organisation Netzwerk Management Infrastruktur Management Kostenreduktion des Software-Betriebs: Software Bereinigung Software Test Paketierung + Verteilung Service Desk Reduktion des Risikos: Schwachstellen Analyse Produkt- Beratung Security Installation Security Management 3

4 (Setzen Sie auf Wachstum und Effizienz) Infrastructure Management skalierbar, sicher, wirtschaftlich Infrastruktur-Optimierung: Rüstzeug für künftiges Wachstum Wie senken Sie die Betriebskosten? Gemeinsam mit BRAIN FORCE können Sie den Aufwand für den Betrieb Ihrer Infrastruktur um mindestens 20% senken. Gleichzeitig werden Ihre Systeme schneller und der nächste Ausbau Ihrer Infrastruktur wird deutlich günstiger. Und: Ihre Mitarbeiter haben mehr Zeit für geschäftskritische Projekte. Optimierung und Standardisierung der Betriebssysteme auf Servern und Clients Netzverkehrsanalyse und Vorschläge für Maßnahmen Server-Virtualisierung Reorganisation der Datenbanken Netzwerk-Organisation: Stabiler Netzwerk-Betrieb Läuft Ihr Netzwerk zuverlässig? Mit der Software BRAIN FORCE Net Organizer lässt sich Ihr Netzwerk und die ITK-Infrastruktur einfach und sehr effizient dokumentieren und organisieren. So wird der Aufwand z. B. für die Planung und Dokumentation eines neuen Netzweges um bis zu 90% verringert. Die Kosten für Wartung und Änderungen werden minimiert, so dass der ROI nach acht Monaten erreicht wird. Der Netzbetrieb läuft stabiler, weil sich Fehler schnell finden oder von vornherein vermeiden lassen. BRAIN FORCE Net Organizer erfüllt rechtliche Sicherheitsanforderungen z.b. nach KontraG oder EuroSOX. Leistungen und Produkte von BRAIN FORCE Implementierung von BRAIN FORCE Net Organizer Migration der vorhandenen Dokumentation Überführung in die zentrale CMDB* ) nach ITIL Geringerer Schulungsaufwand der Mitarbeiter Mit BRAIN FORCE Net Organizer sind wir in der Lage, Leitungs-Engpässe zwischen den Verteilern besser vorauszusehen. Deswegen können wir rechtzeitig gegensteuern. So wird sich das Risiko einer Überlastung des Netzes weitgehend minimieren lassen. Thomas Quante, stellvertretender IT-Leiter der Holborn Europa Raffinerie, Hamburg * ) CMDB = Configuration Management Database nach ITIL ist eine Datenbank, in der die IT-Infrastruktur dokumentiert wird. 4

5 Netzwerk-Management: Skalierbarer und kosteneffizienter Betrieb Wie optimieren Sie die Netzwerk-Leistung? Bei der Übernahme des Netzwerkbetriebs garantiert Ihnen BRAIN FORCE die erforderlichen Service-, Bereitschafts- und Reaktionszeiten über entsprechende Service Levels rund um die Uhr. Alle Leistungen lassen sich dabei jederzeit an neue Anforderungen anpassen. Durch Synergieeffekte können Sie mit BRAIN FORCE zudem die Kosten für Ihren Netzbetrieb deutlich senken. Service Management nach ITIL inklusive 7x24h-Hotline Durchführung der Migrations-Phase und Optimierung des Netzwerkes Betrieb des Netzwerkes sowie Netzwerküberwachung, Netzwerkpflege, Netzwerkdokumentation bzw. Monitoring und Analyse Infrastruktur-Management: Schnelle Anpassung mit weniger Aufwand Wie stellen Sie eine stabile IT-Infrastruktur sicher? BRAIN FORCE übernimmt das Management Ihrer Server und Clients mit allen Komponenten und stellt eine 7x24h Hotline für Ihr IT-Team und Ihre User bereit. Die Kosten und der Aufwand in der Infrastruktur sinken. Ihr IT-Team wird deutlich entlastet und die IT wird im Arbeitsalltag effektiver genutzt. Service Management nach ITIL inklusive 7x24h-Hotline Durchführung der Migrationsphase und Optimierung des Netzwerkes Betrieb der Server und Clients sowie Resource und Performance Management, Incident-, Problem-, Change-, Release- und Configuration-Management Datenbank Management 5

6 (Gezielt Kosten senken) Application und Service Management on demand schnell, kompetent, transparent Software-Bereinigung: Schlanke IT weniger Kosten Wie viel IT-Ballast können Sie abwerfen? Mit BRAIN FORCE konsolidieren und standardisieren Sie Ihre Software-Landschaft. Dabei wird die Anzahl der Anwendungen reduziert laut Gartner- Studien um bis zu 10% pro Jahr. Dadurch sinkt der Aufwand für Administration, Wartung und Support. Durch ein weitgehend standardisiertes Arbeitsumfeld reduziert BRAIN FORCE zusätzlich die Kosten in der IT-Anwendung und erhöht Ihr Innovationspotenzial. Denn: Die konsolidierte Software-Landschaft ist unter anderem die Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung von neuen Betriebssystemen wie Microsoft Vista. Projektmanagement Analyse der bestehenden Software-Landschaft Gemeinsame Identifikation der betriebsrelevanten Anwendungen Konsolidierung der Software-Landschaft und Standardisierung der Clients Software-Test: Stabile Software für mehr Leistung Laufen Ihre Anwendungen stabil genug? Die unabhängigen Test-Experten von BRAIN FORCE finden mehr Fehler in Individual- Entwicklungen und angepassten Standard-Anwendungen als interne IT-Mitarbeiter. Zum Einsatz kommt dabei das bewährte BRAIN FORCE Application Test Model zur Automatisierung der Test-Prozesse. Die Software wird stabiler, die Wartungskosten sind deutlich geringer und Ihre Mitarbeiter können andere Aufgaben übernehmen. Projekt- und Anforderungsmanagement Durchführung der Tests wie Unit-, Modul-, System- und Integrations-Tests Regressions-, Stabilitäts- und Last-Tests sowie Tests auf technische Betriebsführbarkeit Fachliche Tests, Integrations-Tests und Abnahme Um sage und schreibe 50% sind die Lizenz-, Wartungs- und Betriebskosten heute niedriger dank BRAIN FORCE und Sun. Josef Scheiber, Leitung und Organisation der IT bei Böhler Edelstahl GmbH, Kapfenberg 6

7 Paketierung und Verteilung: Weniger Administrationsaufwand Wie lange darf ein Rollout dauern? BRAIN FORCE übernimmt Paketierung, Test und Verteilung von Windows-Anwendungen und -Betriebssystemen inkl. Hardware. Mit den BRAIN FORCE- Lösungen für Migration und Rollout werden Störungen durch fehlerhafte Anwendungsinstallation oder Konfiguration vermieden. Der Aufwand für Rollout und Administration sinkt auf ein Minimum. Leistungen und Produkte von BRAIN FORCE Steuerung von Workflows und Zusammenarbeit im Projekt unterstützt durch BRAIN FORCE Process Manager BRAIN FORCE Packaging Robot: Vollautomatische Paketierung inklusive automatische Dokumentenerstellung, automatischer Test, Fehlerkorrektur BRAIN FORCE ID Suite: Softwareverteilung und Desktop- Management bei Bedarf inklusive Betriebssystem-Installation und -Konfiguration Service-Desk: Hohe Produktivität und Anwenderzufriedenheit Wie effektiv nutzen Sie Ihre Anwendungssoftware? Häufig scheitert der effektive Einsatz von Software an kleinen Hürden. Mit BRAIN FORCE Service Desk bieten wir Anwendern auf Basis 7x24h ein User Help Desk (Service Desk nach ITIL) in allen möglichen Varianten vor Ort oder remote sowohl von Standardanwendungen wie auch branchenspezifischen Anwendungen. Schnelle, effiziente Lösungen sichern die Anwender-Zufriedenheit; die Flexibilität bei den eingesetzten Mitarbeitern ermöglicht bedarfsgerechte Kosten. Diese modulare Service Desk-Lösung führt zu Kostensenkungen von bis zu 50%. Die umfangreichen, modularen Help Desk-Lösungen BRAIN FORCE SD unterstützen diese Prozesse ohne jede Installation, einfach über das Internet gemäß Software as a Service (SaaS) zu verwenden. Leistungen und Produkte von BRAIN FORCE Service Management nach ITIL BRAIN FORCE Service Desk; (auch als SaaS mit SD 2 oder SD.bridge) Migration: Support-Übernahme durch BRAIN FORCE Abgestimmte Module wie First, Second oder Third Level Service Desk sowie Overflow und Peak Overflow Service Desk 7

8 (Gehen Sie auf Nummer sicher) Security Management bedarfsgerecht, schnell, sicher Schwachstellen-Analyse: Handlungssicherheit zur Risikominimierung Mit welchen Risiken müssen Sie rechnen? BRAIN FORCE hilft Ihnen, Ihre Risiken auf ein kleinstmögliches Ausmaß zu beschränken: Mit einem detaillierten Aktionsplan zeigen wir alle potenziellen Risikofälle und ihre Auswirkungen auf. Gleichzeitig legen wir fest, welche Aktionen zur Risikominimierung und zur Minderung der Auswirkungen im Ernstfall angewendet werden gemäß den aktuellen Compliance-Richtlinien. Sicherheitsberatung: Zieldefinition Feststellung der Ist-Situation und Spezifizierung der Probleme und Mängel Formulierung der organisatorischen und technischen Umsetzungskonzepte Formulierung von Policies, Richtlinien und Dienstanweisungen Schwachstellenanalysen: Toolgestützte Überprüfung der IT-Systeme auf Sicherheitsmängel Auswertung der Ergebnisse und Erstellung des Maßnahmenplans zur Beseitigung der Schwachstellen Produktberatung: Effizienter Software-Einsatz Welche Sicherheitsprodukte sind wirklich notwendig? BRAIN FORCE berät Sie Hersteller-neutral bei der Auswahl von Security- Produkten. So setzen Sie immer die Sicherheits-IT ein, die für Ihre wirtschaftlichen und technischen Anforderungen am besten geeignet und auf dem neuesten Stand der Technik ist. Analyse der vorhandenen Security-Implementierungen Analyse des aktuellen und zukünftigen Schutzbedarfs Darstellung des Handlungsbedarfs Vorschlag für die Produktauswahl in den Bereichen Intrusion Detection, Virtual Private Network, Firewall, Antivirus und Content bzw. Spam In der direkten Zusammenarbeit mit BRAIN FORCE und dem Hersteller ISL haben wir viel an Know-how gewinnen können und sehr viel für die IT-Sicherheit des Ministeriums getan. Peter Weger, Projektleiter beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 8

9 Security Installation: Erfahrung für mehr Sicherheit Wie sparen Sie Ressourcen ein? Ihr BRAIN FORCE-Team installiert und integriert die ausgewählten Security-Produkte und testet sie. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung ist Ihre Sicherheitssoftware so in kürzester Zeit im Einsatz und funktioniert bei minimalen Kosten. Beschaffung der ausgewählten Produkte Installation und Integration der Produkte bis hin zur Schulung der Mitarbeiter Konfiguration, Test und Abnahme Audits: Überprüfung des Sicherheitszustandes in regelmäßigen Abständen Security Management: Sicherheit rund um die Uhr Wie sicher ist Ihre IT? Gutes Security Management bedeutet permanente Wachsamkeit. Bereits die Einspielung eines neuen Security Patches kann unerwünschte Auswirkungen auf andere Anwendungen haben. Hier zahlt sich unsere Erfahrung für Sie aus. Übernimmt BRAIN FORCE Ihr Security Management, haben Sie keinen Aufwand mehr bei der Aktualisierung und Pflege. Ihre IT- Sicherheit bleibt zuverlässig auf einem hohem Niveau. Service Management nach ITIL inklusive 7x24h-Hotline Durchführung der Migrationsphase Klassifizierung des Sicherheitsbedarfs, Erstellung und Wartung des Security-Konzeptes Betrieb und Remote-Wartung 9

10 (IT-Erfolge in der Praxis) (Infrastructure Management) Kreisverwaltung Steinfurt: Bessere Netzverwaltung mit BRAIN FORCE Net Organizer BRAIN FORCE hat die Steuerung unserer ITK- Netze deutlich erleichtert. Wir werden Net Organizer jetzt in allen Verwaltungsgebäuden einsetzen. Stefan Großmann, Projektleiter Leistung: BRAIN FORCE erfasst, lokalisiert und visualisiert die Netzwerke in drei großen Verwaltungsgebäuden von der Dose über die Patchfelder bis zu den Coreswitches. Das bedeutet: Netzkomponenten mit über Verbindungen, mehr als Netzwegen und knapp 140 Kabeln. Ergebnis: Drastische Verkürzung der Netz- Ausfalldauer Optimierte IT-Sicherheit Schlanke, exakte Prozesse und Workflows Geringe Implementierungskosten (Infrastructure und Application Management) Rijksmuseum Amsterdam: Integrierte Kommunikation mit Exchange 2007 Die Zusammenarbeit mit Microsoft und BRAIN FORCE garantiert eine optimale Einführung und stellt sicher, dass alle Funktionen optimal genutzt werden Rob Hendriks, IT-Manager Leistung und Pläne: BRAIN FORCE unterstützt das Reichsmuseum bei der Outlook-Migration von Exchange 2003 auf Exchange Dank der einzigartigen Projektmethodik und Best-Practice- Lösung der BRAIN FORCE Infrastructure Framework verlief das Upgrade reibungslos und konnte hoch effizient umgesetzt werden. Zurzeit wird auf Basis von Exchange 2007 ein Unified Messaging-System eingeführt. Mobile Anwendungen und W-LAN für Pocket-PCs werden folgen. Ergebnis: Stabile Infrastruktur mit minimalen Störfällen Tragfähige Strategie für ITK mit Exchange 2007 Integration aller stationären und mobilen Kommunikationsformen , Telefon, Fax (Security und Service Management) Bopp & Reuther: Stabile Infrastruktur mit hohem Sicherheitsstandard Gerade bei sicherheitsrelevanten Produkten ist die Verlässlichkeit unserer Dienstleister das A und O. Hier kann man keine Experimente machen. BRAIN FORCE besteht den Praxistest immer wieder. Karl Eichhorn, IT-Systemadministrator Leistung: BRAIN FORCE kümmert sich seit drei Jahren mit festgeschriebenen Reaktions- und Wiederherstellungszeiten um die Infrastruktur von Bopp & Reuther. Die IT wurde auf Basis einer sorgfältigen Schwachstellenanalyse grundlegend modernisiert und automatisiert. Dazu gehörten unter anderem die Implementierung des Exchange Servers, einer neuen Firewall sowie die Standardisierung der Hardware. Ergebnis: Umfangreiche Modernisierung der IT-Infrastruktur Kalkulierbare Kosten Optimale Verfügbarkeit der Systeme Reduzierter Wartungsaufwand 10

11 (Produktüberblick) Technologien und Produkte von BRAIN FORCE BRAIN FORCE bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für hohe IT- Qualität. Kern dieser Lösungen sind hochwertige Konzepte, Services und Technologien. Durch Automatisierung und Synergieeffekte ermöglichen wir dabei mit unseren Produkten Kostensenkungen, die Ihre IT auch wirtschaftlich wettbewerbsfähig halten. Für Infrastructure, Security, Application und Service Management bieten wir die folgenden Produkte und Lösungen an: BRAIN FORCE Infrastructure Net Organizer: Dokumentation und Organisation der ITK-Infrastruktur Com Organizer: Management und Integration heterogener TK-Anlagen ICT Bill: Verursachergerechte Verrechnung von ICT-Dienstleistungen und Ressourcen BRAIN FORCE Migration und Rollout Process Manager: Workflow für Packaging, Testing und Rollout Packaging Robot: Software Packaging für Rollout auf Windows (MSI und Softgrid) ID-Suite: Softwareverteilung und Desktop-Management bei Bedarf inklusive Betriebssystem-Installation und -Konfiguration BRAIN FORCE Service Management und Support ServiceDesk SD 2 : On Demand- Komplettlösung für effizientes Help Desk-Management SD.bridge: Web-basierende Datenclearing-Plattform zur Integration aller am Serviceprozess beteiligten internen und externen Servicekunden, -lieferanten und deren Systemen SD.cube: Premium Service Management Enterprise Edition für komplexe Serviceorganisationen (Partner Products) Security Security-Produkte namhafter Hersteller wie Websense, ARP GUARD, Checkpoint Software, CP Secure, McAfee und Kaspersky System Management System Management-Lösungen von Partner wie jazzey, KEMP, Network General, NetOptics und Gigamon Alle Produkte sind on demand oder als lokale Installationen verfügbar. 11

12 (Messbare IT-Erfolge) Senken Sie die Ausgaben für den Betrieb Ihrer Infrastruktur um mindestens 20%. Verringern Sie den Aufwand für die Planung und Dokumentation eines neuen Netzweges um bis zu 90%. Sparen Sie bis zu 10% Ihrer Anwendungen pro Jahr ein. Vermeiden Sie bis zu 50% der Kosten im Anwendersupport. BRAIN FORCE sorgt für stabile, sichere und flexible Informationsund Telekommunikations-Technologie bei deutlich reduzierten Kosten. BRAIN FORCE in Deutschland Landsberger Allee 117a Berlin Telefon: Fax: Im Mediapark 4d Köln Telefon: Fax: Berlin Veenendaal Köln Frankfurt Prag München Wien Zürich Padua Mailand Rom Bratislava Ohmstraße Langen bei Frankfurt Telefon: Fax: Wilhelm-Wagenfeld-Straße München Telefon: Fax: BRAIN FORCE in Österreich Karl-Farkas-Gasse Wien Telefon: Fax: BRAIN FORCE in der Schweiz Balsberg 8058 Zürich-Flughafen Telefon: Fax: Aufl age / Oktober 2007 BRAIN FORCE HOLDING AG

IT-Erfahrung zahlt sich aus

IT-Erfahrung zahlt sich aus IT-Erfahrung zahlt sich aus (BRAIN FORCE der Recruiting-Experte für Ihre IT-Projekte) 1 www.brainforce.com Machen Sie Ihre IT fit für die Zukunft IT für Ihr Business. IT muss Wachstum und Effizienz stärken

Mehr

we make it Eigenkapital-Forum, Frankfurt

we make it Eigenkapital-Forum, Frankfurt we make it Eigenkapital-Forum, Frankfurt we make it 1 13. November 2007 Company Profile Gründungjahr 1983 1.100 Mitarbeiter an 13 Standorten in 7 europäischen Ländern Sitz & Headquarter: Wien 110 105 100

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc INHALT Ausgangssituation ITSM Consulting ITSM Box Zentrales Anforderungsmanagement Beispielhafter Zeitplan Nutzen von ITSM Projekten mit R-IT Zusammenfassung

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete.

REIMER Systemhaus. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Senken Sie Ihre IT-Kosten durch unsere IT-Komplettpakete. Standardisierte Administration des IT-Service inkl. Soft- und Hardware in überragender Qualität zu unschlagbaren Konditionen!! Komplett ab 39,50.

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

Professional Services

Professional Services Professional Services Veenendaal Köln Frankfurt Prag München Vöcklabruck Wien Neulengbach Bratislava Zürich Padua Mailand Rom San Francisco Sunnyvale Gegründet 1983, sind wir heute europaweit mit rund

Mehr

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin FB4: Wirtschaftsinformatik Entwicklung und Evaluation eines Vorgehensmodells zur Optimierung des IT-Service im Rahmen eines IT-Assessment Framework Oliver

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom

Prag. Frankfurt. Vöcklabruck Wien München Neulengbach. Padua. Rom Standortübersicht BRAIN FORCE Software GmbH (Zentrale) Wilhelm-Wagenfeld-Straße 30 80807 München Telefon: +49 89 74 833 0 Fax: +49 89 74 833 920 BRAIN FORCE Software GmbH Martin-Behaim-Str. 22 63263 Neu-Isenburg

Mehr

IT-Service-Management-Framework

IT-Service-Management-Framework IT-Service-Management-Framework Effiziente Prozesse für die öffentliche Verwaltung MATERNA GmbH 2011 www.materna.de 1 Agenda IT-Service-Management-Framework 1 IT-Service-Management-Framework 2 3 ITIL 2010

Mehr

Effizientes Monitoring und Applikationsanalyse von verteilten IT- Systemlandschaften

Effizientes Monitoring und Applikationsanalyse von verteilten IT- Systemlandschaften Effizientes Monitoring und Applikationsanalyse von verteilten IT- Systemlandschaften Autor: Olaf Bischoff Account Manager olaf.bischoff@realtech.com www.realtech.com Die Experten in SAP-Beratung Professionelle

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09

Eine kluge Wahl 02. 03. Integrator gründet Systemhaus 04. 05. Lösungsorientierte Konzepte 06. 07. Planung & Umsetzung 08. 09 Eine kluge Wahl 02. 03 Integrator gründet Systemhaus 04. 05 Lösungsorientierte Konzepte 06. 07 Planung & Umsetzung 08. 09 Service & Verfügbarkeit 10. 11 Security & Backup 12. 13 Installation & Dokumentation

Mehr

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System

ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System ISO 20000: Die CMDB im Betrieb und ihr Beitrag zu einem funktionierenden ITSM-System 7. INFORMATION-SECURITY-SYMPOSIUM, WIEN 2011 DI Markus Hefler, BSc, Florian Hausleitner 1 Agenda 1. Kurze Vorstellung

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Managed Services mit

Managed Services mit Managed Services mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen, deren Ursache schneller finden, schnell,

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

Das Oracle Release- und Patch- Management unter ITIL in der Praxis

Das Oracle Release- und Patch- Management unter ITIL in der Praxis Das Oracle Release- und Patch- Management unter ITIL in der Praxis Kunde: DOAG Ort: Stuttgart Datum: 03.06.2008 Reiner Wolf, Trivadis AG Reiner.Wolf@trivadis.com Basel Baden Bern Lausanne Zürich Düsseldorf

Mehr

Automatisierung des IT-Lebenszyklus

Automatisierung des IT-Lebenszyklus Automatisierung des IT-Lebenszyklus System und Infrastructure Management Day - 2006 Michael Naunheim EMEA Regional Marketing Manager Altiris Services GmbH Wer ist Altiris? Gegründet 1998 - seit Mai 2002

Mehr

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE

VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services APPLICATION SERVER & DATABASE VEDA Managed Services stabilität und sicherheit Die Abbildbarkeit der Geschäftsprozesse und das Benutzererlebnis stehen für die Anwender im Fokus. Dahinter

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

ITIL, eine Einführung DECUS Symposium 2004 in Bonn (1B09)

ITIL, eine Einführung DECUS Symposium 2004 in Bonn (1B09) ITIL, eine Einführung DECUS Symposium 2004 in Bonn (1B09) Rolf-Dieter Härter Keyldo GmbH Leinfelden-Echterdingen Keyldo GmbH 1 Keyldo GmbH» Im Januar 2003 in Stuttgart gegründet» Dienstleistungen für die

Mehr

BMC Client Management

BMC Client Management BMC Client Management Die IT Infrastruktur jederzeit im Griff. DER KUNDE & MITARBEITER wünscht seine IT auf dem aktuellsten Stand DIE IT-ABTEILUNG stellt hierfür das Know How und die Plattform bereit DER

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de

Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Hubert Schweinesbein Tel. 0911 / 749 53-626 e-mail: Hubert.Schweinesbein@suse.de Die nächsten 60 Minuten Der Linux Markt Was ist Linux - was ist Open Source Was macht SuSE SuSE Linux Server Strategie SuSE

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Berliner Anwenderforum am 19. Februar 2013 Referent: Thomas Dickmann (Leiter Produktmanagement des ITDZ Berlin) Moderne Perspektiven für die Verwaltung.

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

baramundi software AG

baramundi software AG empower your administrator staff baramundi software AG Planung und Durchführung von Rollouts (c) 2000-2002 baramundi software AG - alle Rechte vorbehalten. Seite 1 Agenda 1. Welche Arten von Rollout s

Mehr

Innovationsmanagement Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement anagement Innovationsmana Ob IT, Research & Development oder Produktentwicklung: Der hohe Kosten-, Zeit- und Leistungsdruck zwingt Projektorganisationen dazu, interne und externe Abläufe immer effizienter

Mehr

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS ITIL mit SAP R/3 Kundenservice für und mit ZENOS Was ist ITIL? Information Technology Infrastructure Library Ende der 80er Jahre entworfen Herausgeber: Office of Government Commerce (OGC) Sammlung von

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

Aufbau und Nutzen einer ganzheitlichen IT- Dokumentation

Aufbau und Nutzen einer ganzheitlichen IT- Dokumentation Aufbau und Nutzen einer ganzheitlichen IT- Dokumentation tekom RG Baden am 23.05.2012 dokuit Manuela Reiss Mai 2012 1 Manuela Reiss Studium der Geographie Seit fast 20 Jahren Erfahrungen als Beraterin

Mehr

Outsourcing Ein Thema für KMU

Outsourcing Ein Thema für KMU IBM Global Services Outsourcing Ein Thema für KMU Stärken Sie mit Outsourcing die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens! Outsourcing + Innovation = Wettbewerbsvorteile ibm.com/ch/services Outsourcing Services

Mehr

plain it Sie wirken mit

plain it Sie wirken mit Sie wirken mit Was heisst "strategiewirksame IT"? Während früher die Erhöhung der Verarbeitungseffizienz im Vordergrund stand, müssen IT-Investitionen heute einen messbaren Beitrag an den Unternehmenserfolg

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

MIS Service Portfolio

MIS Service Portfolio MIS Service Portfolio Service Level Management o Service Management o Customer Satisfaction Management o Contract Management & Accounting o Risk Management Event Management o Monitoring und Alerting Services

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen

via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Wir generieren Lösungen via.solution Bedarfsgerechte IT-Konzepte für den Mittelstand Das Unternehmen Gegründet 2000 Standorte nahe Berlin, Frankfurt/Main und Kuala Lumpur derzeit 20 Mitarbeiter (Stammpersonal) strategische Partnerschaften

Mehr

Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen. Stefan Holdt

Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen. Stefan Holdt Outtasking der Informationsverarbeitung eine interessante Option für kleine und mittlere Unternehmen Stefan Holdt Einführung Mittelständler haben nicht dieselben Ressourcen wie Großunternehmen, aber ähnliche

Mehr

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solution von

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solution von herzlich willkommen Kundenbeispiel Cloud Solution von Herr Simon Lutz Leiter Finanz- und Rechnungswesen Mitglied der Geschäftsleitung Agenda Unternehmen Spitex Zürich Sihl IT-Ausgangslage Herausforderung

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Partnerschaftlich in die IT-Zukunft

Partnerschaftlich in die IT-Zukunft Partnerschaftlich in die IT-Zukunft Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 04.01.2011 /// Seite 1 Wir sind nah am Kunden! Alles auf einen Blick! MR Melle MR Gießen MR Würzburg MR Hauptsitz Nürnberg MR

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen Beratung Audits Compliance Bewertungen Support & Training

Mehr

Thema. "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11

Thema. One fits all Datacenter für KMU achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 Thema "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 After Work Tec Event - One fits all Datacenter für KMU Agenda: 16.10 Uhr

Mehr

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement

Jump Helpdesk. Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Helpdesk Softwarelösungen für professionelles Servicemanagement Jump Network GmbH 2004-2006 Jump Helpdesk Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Mehr

Partnerschaftlich in die IT-Zukunft

Partnerschaftlich in die IT-Zukunft Partnerschaftlich in die IT-Zukunft Partnerschaftlich in die IT-Zukunft /// 05.09.2012 /// Seite 1 Wir sind nah am Kunden! Alles auf einen Blick! 1 MR Melle Gründung 1994 2 3 4 5 6 MR Mönchengladbach MR

Mehr

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015 Auswahl von ERP-Systemen 30. Mai 2015 Gliederung Einstimmung: Die Welt der ERP-Systeme Die Geschäftsmodelle Motivation, Ziele, Nutzen Der Auswahlprozess Erfolgsfaktoren und Risiken Die Einführung Folie

Mehr

Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse

Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse Business Infrastructure Control Pressemitteilung Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse Berlin, 27. Mai 2009 Die Deutsche Bahn implementiert eine Lösung von AUCONET und erreicht

Mehr

Modul 1 Modul 2 Modul 3

Modul 1 Modul 2 Modul 3 Schaffen Sie Transparenz, Struktur und Zukunftssicherheit für Ihre IT durch modulare IT-Audits Die Unternehmens- und IT-Leitung benötigt ein verständliches Tool für die aktive Steuerung und Entwicklung

Mehr

Wir machen IT-Commerce

Wir machen IT-Commerce Wir machen IT-Commerce Zahlen & Fakten Gegründet: 1992 Größe: ~200 Angestellte Umsatz: 2009: ~ 25M 2008: 20M 2007: 15.5M Standorte: Kunden: Neu-Isenburg (Headquarter EMEA), Atlanta (Headquarter US) weltweites

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH ein Unternehmen der Allgeier SE / Division Allgeier Experts Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie

Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Organisation und Standorte Kundennähe ist Strategie Österreich Deutschland Schweiz Wien Stuttgart Aalen Neuhausen Graz Karlsruhe Neu-Ulm Linz München Böblingen Essen Zahlen, Daten, Fakten Stetiges Wachstum

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

operational services YoUr it partner

operational services YoUr it partner operational services YoUr it partner BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY beratung lösungen services » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Computacenter führt Shared Services zur Marktreife. IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards

Computacenter führt Shared Services zur Marktreife. IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards Managed Services Computacenter führt Shared Services zur Marktreife IT-Abrechnung nach Nutzungsintensität / Kostenvorteile auf Basis von Standards Kerpen, 10. August 2006. Computacenter hat heute in München

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Managed Print Services

Managed Print Services Managed Print Services Agenda Die heimlichen Kostentreiber Die aktuelle Situation Wissen Sie, was die Erstellung und Verteilung von Dokumenten in Ihrem Unternehmen kostet? Unser Vorschlag Das können Sie

Mehr

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische

Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Wachsende Anzahl kommunaler Aufgaben Schwindende Finanzspielräume Demografischer Wandel Hohe IT-Ausstattung der Arbeitsplätze > Technische Komplexität steigt > Wachsende Abhängigkeit von der IT Steigende

Mehr

EDV-Dienstleistung für Industrie und Handel

EDV-Dienstleistung für Industrie und Handel EDV-Dienstleistung für Industrie und Handel Wir vereinfachen Ihre Geschäftsprozesse Die Bedeutung der elektronischen Datenverarbeitung, insbesondere für Klein- und mittelständische Unternehmen, nimmt ständig

Mehr

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen

Sicher ins E-Business. E-Security Lösungen Sicher ins E-Business E-Security Lösungen Die E-Security Services Sicherheit erreicht man nicht, indem man Zäune errichtet, Sicherheit gewinnt man, indem man Tore öffnet. Urho Kekkonen (1900-86), finn.

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Live Demo PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Beteiligte Prozesse Service Catalog Management Change Management Asset und Configuration

Mehr

Herzlich Willkommen zur IT - Messe

Herzlich Willkommen zur IT - Messe Herzlich Willkommen zur IT - Messe» Automatisiert zu Windows 7 wechseln «Udo Schüpphaus (Vertrieb) baramundi software AG IT einfach clever managen 2011 www.baramundi.de IT einfach clever managen baramundi

Mehr

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13

Service Transition. Martin Beims. WKV SS13 Karsten Nolte. Mittwoch, 19. Juni 13 Service Transition Martin Beims WKV SS13 Karsten Nolte Inhalt Einführung & Ziele Transition Planning & Support Change Management Service Asset & Configuration Management Release & Deployment Management

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Enterprise Program Management Service

Enterprise Program Management Service Enterprise Program Management Service Kundenpräsentation 19/04/2013 Enterprise Program Management Anforderungen Eine passende Enterprise Program Management Lösung zur Planung und Implementierung von Projekten

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery

Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery www.pwc.de Retained IT Im Spannungsfeld zwischen interner und externer IT- Delivery Jörg Hild und Roland Behr IT-Organisationen heute: Die Zeiten der klaren Strukturen sind vorüber Die IT Sourcing Studie

Mehr

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08

Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 Oliver Lehrbach Vertriebsleiter Mobil: 0172-511 18 08 S.O.L. Office Bürotechnik Industriestrasse 1 50259 Pulheim Tel. 02238-968 40 40 Fax 02238-968 40 60 oliverlehrbach@soloffice.de info@soloffice.de www.soloffice.de

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Einfache IT-Verwaltung mit

Einfache IT-Verwaltung mit Einfache IT-Verwaltung mit Warum? b4 hat Ihre IT rund um die Uhr immer im Blick! Durch diese Transparenz in Ihrer IT-Infrastruktur können Sie: Probleme rechtzeitig erkennen Deren Ursache schneller finden,

Mehr

IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln. Hanau, 12.11.2014

IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln. Hanau, 12.11.2014 IT-Sicherheit Risiken erkennen und behandeln Hanau, 12.11.2014 Agenda GAP-Analysis Schwachstellen finden Risk-Management - Risiken analysieren und bewerten TOMs - Technische und organisatorische Maßnahmen

Mehr

EINFACH SICHER KOMPETENT. Die Genossenschaft Der unternehmerischen Kompetenzen

EINFACH SICHER KOMPETENT. Die Genossenschaft Der unternehmerischen Kompetenzen EINFACH SICHER KOMPETENT EINFACH SICHER Das Jetzt die Technik das Morgen In der heutigen Zeit des Fortschritts und Globalisierung, ist es für jedes Unternehmen unbedingt erforderlich, dass es effektiv

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr