Bedienungsanleitung für Ihr PrimeTV-System

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung für Ihr PrimeTV-System"

Transkript

1 Bedienungsanleitung für Ihr PrimeTV-System Vielen Dank, dass Sie sich für das PrimeTV-System entschieden haben. Wir dürfen Sie herzlich willkommen heissen in der multimedialen Welt. Eine einfache und intuitive Bedienungsoberfläche macht dieses System zu einem Ihrer besten Partner aller Multimedialen-Möglichkeiten. Geniessen Sie mit viel Freude und auch Spass Ihr PrimeTV-System! Sollten Sie Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

2 Bedienungsanleitung für das PrimeTV System: Anleitungsübersicht: Kurzanleitung für das PrimeTV-System Menu übersicht 3 Haupt Menu 4 TV sehen 5 Filme sehen 5 Musik hören 5 Bilder, Videos benutzen 6 Anwendungen 6 Einstellungen / Neustart 6 Fernbedienung (Revox M208) 7 TV Funktion Life TV 8 TV-Programm, EPG Elektronischer Programmführer 9 Aufnahmen von Sendungen programmieren 10 Aufnahmen verwalten 11 Aufnahmen wiedergeben 11 Filme Funktion Filme - Bibliothek 12 DVD / Blu-Ray wiedergeben 13 DVD / Blu-Ray kopieren 14 Musik Funktion Wiedergeben von Musik 15 Musik CD kopieren 15 Bilder, Videos Funktion Wiedergabe von Bildern oder Videos 16 Bilder, Videos und Musik abspielen von USP-Stick 17 Bilder und Videos übertragen mit einem USB-Stick 17 Anwendungen Browser (Google Chrome) 18 Haussteuerung 18 Mein Service 18 Einstellungen Einstellungen 19 Neustart des Systems 19 FAQ Fehlermeldungen und Lösungen 20 Garantie Garantie und Anwendung des Systems 22 Impressum Impressum 22 Adresse 22 Technologie Partner 22 Weitere Anleitungen zu kundenspezifischen Anwendungen und Funktionen finden Sie auf separaten Bedienungsanleitungen.

3 Kurzanleitung für das System: Hauptmenu Übersicht (Alle Menu Funktionen): Seite 3 von 22

4 Haussteuerung: Hier können Sie Ihr Haus steuern, Gebäudeautomation muss damit verbunden und vorhanden sein! Beschrieben ab Seite: 18 Bilderbibliothek: Ihre privaten Bilder können Sie auf dem PrimeTV-System sehen, Diashow machen und mit Musik aus Ihrer Sammlung untermalen. Beschrieben ab Seite: 16 Videobibliothek: Ihre Privaten Videos können Sie auf dem PrimeTV-System sehen und einfach wiedergeben. Beschrieben ab Seite: 16 itunes: So starten Sie Ihr itunesund haben den vollen Zugriff auf Filme und Musik zum Mieten oder Kaufen. Beschrieben ab Seite: 16 Musik: Bei Ihrer Musiksammlung, ob eigene CD soder über itunes, wählen Sie die Musik aus. Beschrieben ab Seite: 15 Filmbibliothek: Ihre DVD und Blu-Ray-Sammlung, einfach archiviert und jederzeit zum Abspielen bereit. Beschrieben ab Seite: 12 Disk wiedergeben: Eine CD, DVD oder Blu-Ray kann hier einfach abgespielt werden. Beschrieben ab Seite: 13 Disk kopieren: Ihre CD, DVD und Blu-Ray können sie mit dieser Funktion in Ihre Systemdatenbank übernehmen. Beschrieben ab Seite: 14 Live TV: Der zuletzt gewählte TV-Sender wird erneut wiedergegeben. Beschrieben ab Seite: 8 TV-Programm: Zeigt Ihnen die EPG Daten und TV Senderliste an. Beschrieben ab Seite: 9 Aufzeichnungen: TV-Sendungen welche Sie programmiert haben, können in diesem Menu abgespielt werden. Beschrieben ab Seite: 11 Webbrowser: So gehen Sie ins Internet, wir haben Ihnen einige ChromeApp szur Verfügung gestellt. Beschrieben ab Seite: 18 Kurzanleitung für das System: Einstellungen: ACHTUNG, hier kann so einiges am System umgestellt werden, lassen Sie das am Besten von uns erledigen, und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Beschrieben ab Seite: 19 Mein Service: Hier ist Ihre Verbindung zu uns, diese Funktion wird laufend ausgebaut. Beschrieben ab Seite: 18 Neu starten: Mit dieser Funktion wird das System neu gestartet. Beschrieben ab Seite: 19 Seite 4 von 22

5 Kurzanleitung für das System: Hauptmenu: Das Prime-TV System startet immer mit der Hauptoberfläche (rechts) und zeigt Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten. Sie können sich ganz einfach mit den Navigationstasten ihrer Fernbedienung in den verschiedenen Ebenen bewegen und so die gewünschte Funktion auswählen. Mit der OK Taste kann eine Funktion ausgewählt werden. Alle Menu Funktionen sind auf Seite 4 beschrieben. Das Hauptmenü kann immer mit der Menu Taste ihrer Revox M208 Fernbedienung aufgerufen werden. TV sehen: Die Prime-TV Funktion ist einer der vielen Spezialitäten von Ihrem System. Eine einfache Möglichkeit eine Sendung aufzunehmen oder Aufgenommene wieder abzuspielen. Dies alles in einer Funktion. Auch direktes Fernsehen ist möglich. Time-Shift(zeitversetztes Fernsehen) ist eine Leichtigkeit für Sie. Eine Sendung mit nur einer Taste nach Belieben anhalten und wieder abspielen gehört für das Prime-TV System zu einer Selbstverständlichkeit. Hier können Sie mit der Taste OK Ihrer Fernbedienung in die EPG Daten (Elektronische Programm Zeitschrift) gelangen und ihre gewünschte TV Sendung starten. Weitere Erklärungen siehe Seite: 8-11 Filme sehen: Dies ist Ihre Filmdatenbank. In dieser Funktion können Sie auf Ihre archivierten Filme zugreifen, DVD / Blu-Ray Filme abspielen oder auch Filme zur Archivierung auf Ihr Prime-TV System kopieren. Weitere Erklärungen siehe Seite: Musik hören: Ihre ganze Musiksammlung präsentiert sich Ihnen sehr übersichtlich und in einfacher Handhabung. Haben Sie Lust auf ein bestimmtes Genre oder suchen Sie einen bestimmten Interpret? All dies ist mit nur wenigen Schritten möglich. Dies bereitet nicht nur Freude, sondern man entdeckt auch längst vergessen gegangene Lieder wieder neu. Weitere Erklärungen siehe Seite: 15 Seite 5 von 22

6 Kurzanleitung für das System: Bilder, Videos benutzen: Dies ist die Datenbank für Ihre Bilder und Videos. Sobald Sie Bilder auf Ihren Server oder die Festplatte des PrimeTV-Systems übertragen haben, können Sie diese wirkungsvoll präsentieren. Auch Ihre Urlaubsvideos sind hier übersichtlich dargestellt. Weitere Erklärungen siehe Seite: Anwendungen: Web Browser: Die Prime-TV Funktion ist eine der vielen Spezialitäten Ihres Systems. Eine einfache Möglichkeit die Internetseiten dieser Welt zu besuchen. Haussteuerung: Die komplette Visualisierung Ihres Hauses, des Alarm- Systems, Webcams und vieles mehr, setzt ein GBA System voraus! Mein Service: Ihre Verbindung zu uns, diesen Service bauen wir laufend für Sie aus. Weitere Erklärungen siehe Seite: 18 Einstellungen, Neustart: Neu starten: Mit einem Druck auf diese Funktion wir das System neu gestartet und diverse Parameter neu eingestellt. Unter dem Menüpunkt Einstellungen können diverse Einstellungen für das PrimeTV-Systems geändert werden. Es wird empfohlen, diese Einstellungen von uns durchführen zu lassen. Da diese Parameter nur in den seltensten Fällen ausgeführt werden müssen, können Sie diese Funktion ignorieren. Weitere Erklärungen siehe Seite: 19 Seite 6 von 22

7 Kurzanleitung für das System: Fernbedienung (Revox M208): TV Taste schaltet das System mit TV ein und die Funktionen der Fernbedienung werden auf TV Funktionen umgestellt. Im Display der Fernbedienung erscheint TV 2 DVD Taste schaltet das System mit TV ein und die Funktionen der Fernbedienung werden auf DVD Funktionen umgestellt. Im Display der Fernbedienung erscheint DVD 3 Audio Taste schaltet das System den TV aus und die Funktionen der Fernbedienung werden auf Audio Funktionen umgestellt. Im Display der Fernbedienung erscheint PT-Audio Je nach System wird etwas anders belegt! 4 Menu Taste, mit dieser Taste gelangen Sie immer zum Home Menu des PrimeTV- Systems zurück. Drücken Sie zuerst die StopTaste (Rechteck), um die laufende Sendung oder Funktion anzuhalten, ansonsten läuft diese im Hintergrund weiter. 5 Mit der EXIT Taste gelangen sie einen Menu Punkt zurück. Back, Schritt zurück 6 Navigation stasten 7 OK Taste um die Funktion welche sie mit der Navigation gewählt haben zu starten. 8 Play, Stop, Pause Funktion 9 Skip, Kapitel oder Scene vor oder zurück 10 Vor oder zurück spulen 11 Sofortaufnahme 12 Zifferntasten 13 Nach Taste TV erscheint im Bildschirm: - RecTV, Sie gelangen zu den Aufzeichnungen - Live TV, spielt den zuletzt gesehenen TV Sender - Clear, Text oder Funktion Löschen - Guide, geht zur elektronischen Programmzeitschrift (EPG) - Text, ruft den Teletext auf - 2D/3D, Umschaltung auf 3D und zurück, TV abhängig Nach Taste DVD erscheint im Bildschirm: - DVD Menu, sie gelangen in das Menu der DVD oder BR, Disk abhängig - Info, zeigt Informationen zur laufenden Sendung - Start, - Clear, Text oder Funktion Löschen - 2D/3D, Umschaltung auf 3D und zurück, TV abhängig Nach Taste Audio erscheint im Bildschirm: - keine Funktion im Display (PrimeTWOS) - Alle Audio Funktionen Punkt 8, 9 und 10 funktionieren auch bei ausgeschaltetem TV Gerät! Seite 7 von 22

8 TV Funktionen: Live TV: Das PrimeTV-System ist eine vollwertige digitale Set-Top- Box, mit der Sie das Fernsehen neu erleben. Bedienungskomfort und einfache Handhabung wird bei Ihrem PrimeTV-System gross geschrieben. Einfach Live TV wählen und mit der OK Taste bestätigen. Die Senderumschaltung erfolgt mit den CH + oder CH - Tasten an der rechten Seite der Fernbedienung. Mit den Zahlen kann natürlich auch direkt Ihr Sender gewählt werden. Eine Sendung kann mittels der Pause Taste angehalten und bei Bedarf wieder mit der Play Taste fortgesetzt werden. Es ist auch möglich einen speziellen Moment einer Sendung, oder einer Sportübertragung nochmals anzusehen. Einfach die zurückspulen oder Kapitel vor Taste drücken. Falls Sie wieder die Sendung zum gegenwärtigen Zeitpunkt Live anschauen wollen, drücken Sie die Live TV Taste. Um Informationen zur aktuellen Sendung aufzurufen, drücken Sie die InfoTaste oder mit der Navigation Taste nach Links. Es wird ein Balken mit den Informationen der aktuellen Sendung eingeblendet. Dieser Balken verschwindet nach wenigen Sekunden wieder, oder kann mit der back Taste geschlossen werden. Im Informationsbalken sind noch weitere Funktionen enthalten. Diese Funktionen können mit den Navigationstastennach links oder rechts ausgewählt werden. Wie im oberen Bild abgebildet können Sie die Zoom Funktion aktivieren und Änderungen am Format vornehmen. Die Sprachausgabe einer Sendung kann mit der Sprache Funktion bestimmt werden. Hierzu drücken Sie wiederum die Info Taste und gehen mit den Navigationstasten auf Sprache und wählen die von Ihnen gewünschte Sprache aus, und bestätigen diese mit der OK Taste. Seite 8 von 22

9 TV Funktionen: Live TV: Live TV, EPG: Wie die Sprache kann auch der Untertitel hinzugefügt werden. Gehen Sie hierzu gleich wie bei der Sprachauswahl vor und wählen im "Untertitel Menü den gewünschten Untertitel aus und bestätigen diesen mit der OK Taste. Sie können mittels den Navigationstasten oben und unten bei einer laufenden Sendung die EPG Funktion einschalten. Diese ermöglicht Ihnen Informationen über andere Sendungen zu erhalten, ohne etwas zu verpassen. TV-Programm, EPG: Der EPG -Elektronischer Programmführer ist eine moderne Variante der konventionellen Fernsehzeitschrift. Er bietet Ihnen viele Erleichterungen bezüglich der Übersicht und Programmierung von Timer-Aufnahmen. Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt TV-Programm und bestätigen Sie diesen mit der OK Taste. Es werden Ihnen die aktuell laufenden Sendungen in einer übersichtlichen Tabelle präsentiert. Mit den Navigationstastenkönnen Sie sich in der Übersicht bewegen. Mit der Step up und Step downtaste werden die Sender in 10er Schritten übersprungen. Um zukünftige Sendungen anzuzeigen bewegen Sie sich mit der Navigationstaste nach rechts. Die Sendungen werden Ihnen je nach Sender bis zu 2 Wochen in der Zukunft angezeigt. Haben Sie eine Sendung gefunden, die Sie interessiert, wählen Sie diese mit den Navigationstasten aus und bestätigen Sie mit der OK Taste. Sie erhalten nun nähere Informationen über diese Sendung. Wählen Sie die Funktion Ansehen und bestätigen Sie diese mit der OK Taste, um diese Sendung wiederzugeben. Haben Sie einmal den Anfang verpasst, so können Sie mit den Navigationstasten auf die Funktion weitere Sendetermine gehen und Sie erhalten Informationen über weitere Sendetermine, wann diese nochmalsausgestrahlt werden. Diese können direkt angewählt und zur Aufnahme programmiert werden. Seite 9 von 22

10 TV Funktionen: TV Programm, EPG: Alternativ können Sie mit den Navigationstasten auf den Sendernamen gehen und dieser mit der OK Taste bestätigen. Dies ist eine weitere Möglichkeit, einen einzelnen Sender zu erkunden. TV Sender Kategorien: In dieser Ansicht haben Sie alle Sendungen des ausgewählten Senders aufgelistet. Auch hier können Sie mit der OK Taste auf der gewählten Sendung weitere Informationen erhalten. Die Suche nach verschiedenen Kategorien der Sendungen kann mit der Navigationstaste links aufgerufen werden. Wählen Sie eine Kategorie aus und bestätigen Sie diese mit der OK Taste. Jetzt werden nur Sendungen mit der entsprechenden Kategorie angezeigt. Um diese Sortierung wieder rückgängig zu machen, gehen Sie zu Alle und bestätigen Sie mit der OK Taste. Aufzeichnen von TV Sendungen: Um eine Sendung für die Aufnahme zu programmieren, gehen Sie in das TV-Programm (EPG), wählen die aufzunehmende Sendung aus und bestätigen Sie diese mit der OK Taste. Es erscheint die Informationsübersicht der ausgewählten Sendung. Nun muss nur noch die Funktion Aufzeichnen ausgewählt und diese mit der OK Taste bestätigt werden. Die Sendung wird aufgezeichnet. -> Handelt es sich um eine Serien-Sendung, dann ist der Ablauf der gleiche. Es muss nur die Funktion Serie aufzeichnen gewählt und mit der OK Taste bestätigt werden. Seite 10 von 22

11 TV Funktionen: Aufnahme verwalten: Die Übersicht der programmierten Aufnahmen befindet sich in dem Menüpunkt Aufzeichnungen. Wählen Sie diesen mit den Navigationstasten aus und bestätigen Sie mit der OK Taste. Es folgt die Ansicht aller aufgenommenen Sendungen. Oberhalb ist der Menüpunkt "Geplante Aufzeichnungen anzeigen. Um zu den geplanten Aufzeichnungen zu gelangen bewegen Sie sich mit der Navigationstaste nach oben und bestätigen mit OK. In dieser Ansicht werden alle geplanten Aufzeichnungen aufgelistet. Bitte wählen Sie nun die zu ändernde Sendung mit der Navigationstasteaus und bestätigen Sie diese mit der OK Taste. Es werden die Informationen der Sendung eingeblendet. Als Funktion steht Ihnen Nicht aufzeichnen zur Verfügung. Diese wählen Sie mit den Navigationstasten aus und bestätigen Sie den Abbruch mit der OK Taste. Aufnahme wiedergeben: Gehen Sie im Hauptmenü auf die Funktion Aufzeichnungen und bestätigen Sie diese mit der OK Taste. In der nächsten Ansicht werden Ihnen alle Aufzeichnungen aufgelistet. Bitte wählen Sie die Aufzeichnung aus und bestätigen Sie diese mit der OK Taste. Als nächste Funktion wählen Sie Wiedergeben undbestätigen diese wiederum mit der OK Taste. Die Aufzeichnung wird wiedergegeben. Sie können nun mit den Spul Tasten vor oder zurück spulen, oder grössere Sprünge mit den Tasten Kapitel vor oder zurück machen. Mit der Stop Taste beenden Sie die Wiedergabe. Seite 11 von 22

12 Filme Funktionen: Filme - Bibliothek: Um die Filmbibliothek aufzurufen müssen Sie zuerst die Funktion auswählen und mit der OK Taste bestätigen. Nun haben Sie die Auswahl der von Ihnen archivierten Filme. Auch diese müssen Sie mit den Navigationstasten auswählen und mit OKbestätigen. Auf der rechten Seite wird bei dem ausgewählten Filmtitel jeweils die Beschreibung angezeigt. Um den Film wiederzugeben gehen Sie auf den Menüpunkt wiedergeben und bestätigen Sie mit OK. Der Film wird gestartet. Der Filmaufbau (Kapitel, Zusatzmaterial etc.) entspricht dem der Original DVD / Blu-ray. Vor einer Wiedergabe kann auch nur der Trailer unter dem Menüpunkt "trailer" abgespielt werden. Diese Funktion ist sinnvoll wenn man sich vor der Wiedergabe des Films über die Handlung informieren möchte. Des Weiteren haben Sie noch viele Nebenfunktionen über die Filme. Wie im oberen Beispiel die Synopsis (Erzählung Handlung). Diese Funktionen wählen Sie indem Sie mit der Navigationstaste nach oben drücken (die oberen Funktionen werden ausgewählt). Mit der Navigationstaste nach links oder rechts bewegen um zu den verschiedenen Funktionen zu gelangen. Ton + Untertitel sind nur eine Ansichtsfunktion. Diese zeigt welchetonspurenund Untertitel für diesen Film vorhanden sind. Um diese Tonspuren oder Untertitel auszuwählen, müssen Sie den Film starten und dies im Film-Menü einstellen. Falls der Film Bonusmaterial enthält, wird dies im folgenden Menüpunkt angezeigt. Auch dieses muss über das Film-Menü ausgewählt werden. Seite 12 von 22

13 Filme Funktionen: Filme - Bibliothek: Die Informationen über die einzelnen Schauspieler können auch ausgelesen werden. Wählen Sie mit den Navigationstastenden Schauspieler Ihrer Wahl aus und bestätigen Sie mit der OK Taste. Danach wird die Biographie des ausgewählten Schauspielers angezeigt. Zum weiterlesen mit der Navigationstaste nach unten bewegen. Die folgende Funktion ist ein Favorit. Bei der Auswahl des Schauspielers kann auch unter der Funktion Hauptrolle in in Erfahrung gebracht werden in welchen aller Ihrer archivierten Filme dieser Schauspieler mitgespielt hat. Unter ähnliche filme werden verschiedene Filme aus Ihrer Datenbank angezeigt, die eine ähnliche Handlung haben, oder sich im gleichen Genre befinden. DVD / Blu-Ray wiedergeben: Um einen archivierten Film zu löschen / entfernen, wählen Sie unter Aktionen die Funktion Titel entfernen. Sie werden gefragt ob der Film nur aus der Datenbank, oder auch von Ihrem PrimeTV-System gelöscht werden soll. Dies bestätigen Sie mit der Taste OK. Falls Sie ohne Archivierung eine eingelegte DVD/Blu-ray abspielen möchten, wählen Sie die Funktion Disk wiedergeben. Der Film wird wie gewohnt gestartet. ACHTUNG, diese Funktion erscheint nur, sofern auch ein DVD/Blu-ray Laufwerk vorhanden ist! Seite 13 von 22

14 Filme Funktionen: DVD / Blu-Ray kopieren: Um einen Film in Ihrer Datenbank aufzunehmen, wählen Sie die Funktion Disk kopieren mit den Navigationstasteund bestätigen Sie mit der OK Taste. ACHTUNG, diese Funktion erscheint nur, sofern auch ein DVD/Blu-ray Laufwerk vorhanden ist! Das Kopieren / Archivieren von DVD / Blu-ray Filmen ist in der Schweiz zum jetzigen Zeitpunkt (Mai 2013) rechtmässig zugelassen und darf deshalb ohne Bedenken auf diesem Gerät durchgeführt werden. Der DVD/Blu-ray Film wird über das Internet analysiert und Ihnen werden verschiedene Filmtitel / Covers angeboten. Mit den Navigationstasten wählen Sie den richtigen Film aus und bestätigen dies mit der OK Taste. Das Kopieren kann je nach Film unterschiedlich lange dauern. Blu-Ray Filme können bis zu einer Stunde in Anspruch nehmen. Sobald die Disk kopiert wurde, meldet sich das PrimeTV-System und es kann mit der OK Taste bestätigt werden. Seite 14 von 22

15 Musik Funktionen: Musik wiedergeben: Um die Musikbibliothek aufzurufen, müssen Sie zuerst die Funktion auswählen und mit der OK Taste bestätigen. Nun haben Sie die Auswahl der von Ihnen archivierten Musik. Auch diese müssen Sie mit den Navigationstasten auswählen und mit OK bestätigen. In der folgenden Ansicht haben Sie Details zum ausgewählten Album. Um das Album wiederzugeben, gehen Sie einfach auf den Menüpunkt Album wiedergeben und die Musik wird gestartet. Alternativ können auch einzelne Musiktitel ausgewählt und wiedergegeben werden. Sobald die Musik gestartet hat, können Sie wie oben im Bild ersichtlich, div. Funktionen wie z.b. Zufällige Wiedergabe oder Wiederholung ausführen. Musik CD kopieren: Wenn Sie eine Musik-CD in das Laufwerk einlegen, wird diese sofort wiedergegeben. Die Funktion CD kopieren wird dann oben ersichtlich sein. Mit den Navigationstasten können Sie diese Funktion auswählen und mit der OK Taste bestätigen. Das PrimeTV-System wird Sie fragen ob diese CD kopiert werden soll. Dies können Sie mit der OK Taste bestätigen. Der Kopiervorgang geht ca min. Nach dem Kopieren kann die CD wieder entnommen werden und sieist auf dem PrimeTV-System oder Ihrem Server archiviert. (Je nach System) Seite 15 von 22

16 Bilder, Videos Funktionen: Wiedergeben von Bildern und Videos: Um die Bilder oder Video Sammlung aufzurufen, müssen Sie mit den Navigationstasten die Funktion auswählen und mit der OK Taste bestätigen. Die Bilder werden wie in den Ordnern abgelegt und angezeigt. Sie wählen den richtigen Ordner mit den Navigationstasten und bestätigen dies mit der OK Taste. Der Inhalt des ausgewählten Ordners wird angezeigt. Die einzelnen Bilder können mit den Navigationstasten ausgewählt und mit der OK Taste bestätigt werden. Das ausgewählte Bild wird auf die ganze Bildschirmgrösse vergrössert. Falls Sie eine automatische Diashow wünschen, kann dies in jedem beliebigen Bildordner oben in der Leiste ausgewählt werden. Sie gehen mit den Navigationstasten oben auf Diashow wiedergeben und bestätigen dies mit der OK Taste. Die Diashow wird gestartet. Um Hintergrundmusik abzuspielen, kehren Sie zuerst in das Hauptmenü zurück mit der Menü-Taste. Wählen Sie unter "Musik Ihre gewünschte Musik aus und kehren dann wieder zu den Bilder zurück und wählen die Funktion Diashow wiedergeben. Die Bilder werden nun mit der gewählten Hintergrundmusik präsentiert. Es können weitere Informationen über die Bilder angezeigt werden, indem Sie bei dem ausgewählten Bild die Taste Info drücken. Unter Bilddetails haben sie div. Informationen über das aktuelle Bild. Einzelne Bilder oder ganze Ordner können mit der Info Taste gelöscht werden. Seite 16 von 22

17 Bilder, Videos Funktionen: Wiedergeben von Bildern und Videos von einem USB Stick: Sobald Sie einen USB-Stick an der Frontseite in den USB-Port einstecken, wird die oben abgebildete Funktion erscheinen. USB Port je nach Gerät anders! Um die Bilder von dem USB-Stick anzuzeigen, wählen Sie die Funktion Bilder anzeigen und bestätigen dies mit der OK Taste. Um die Videos von dem USB-Stick anzuzeigen, wählen Sie die Funktion Videos anzeigen und bestätigen dies mit der OK Taste. Um die Musik von dem USB-Stick wiederzugeben, wählen Sie die Funktion Musik wiedergeben und bestätigen dies mit der OK Taste. Kopieren von Bildern und Videos ab einem USB Stick: Sobald Sie den USB-Stick in dem USB-Port eingesteckt haben, erscheint die oben gezeigte Funktion. Um die Bilder auf das PrimeTV-System zu übertragen, wählen Sie die Funktion Bilder und Videos importieren und drücken die OK Taste. Sie werden nun nach einem geeigneten Ordnernamen gefragt. Die Buchstaben werden mit Hilfe der Zahlen im SMS Verfahren eingegeben. Falls Sie dies nicht ändern, wird das aktuelle Datum als Name verwendet. Bestätigen Sie dies mit der OK Taste. Seite 17 von 22

18 Anwendungen: Browser (Google Chrome): Die volle Nutzung des Internets steht ihnen über die Funktion Webbrowser starten zur Verfügung. Starten Sie den Browser mit der OK Taste Ihrer Fernbedienung. So gelangen Sie einfach und bequem ins Internet und auf jede beliebige Seite im Netz! Diese Funktion kann nur mit einer Maus/Tastatur genutzt werden. Haussteuerung: Der Web Browser wird angezeigt (Google Chrome)und kann wie gewohnt mit der Maus und Tastatur bedient werden. Beenden Sie den Browser mit der Schliesstaste(X) oben rechts in der Ecke. Das Hauptmenü wird wieder angezeigt, Oder bei Software Stand ab Januar 2014 einfach mit der Menu Taste der Revox M208 Fernbedienung. (Taste 4, Seite 7 dieser Anleitung) Durch das Starten der Haussteuerungs-Funktion gelangen Sie in Ihre Gebäudeautomation und allen Funktionen welche diese Ihnen bietet. ACHTUNG: Die Haussteuerung MUSS von der GBASeite über Netzwerk erreichbar sein und richtig konfiguriert werden. Wir beraten Sie gerne! Mein Service: Hier ein Beispiel einer Visualisierung welche aufgerufen wird, und sichso Ihr ganzes Haussteuern lässt. Dieskann von einfachen Licht-und Rolladen-Steuerungen bis hin zu Cam s, Bewässerung, Ferienhausüberwachung, Stauwarnungen, Wetterkarten, Alarmsystem usw. gehen. Diese Funktion kann nur mit einer Maus/Tastatur genutzt werden. Hier gelangen Sie direkt zu uns, Fragen, Antworten und interessantes zu Ihrem System aber auch zum Wohnen und Wohlfühlen finden Sie hier. Dieser Dienst wird laufend ausgebaut! Diese Funktion kann nur mit einer Maus/Tastatur genutzt werden. Mein Serviceverbindet Ihr Zuhause mit wichtigen Informationen, Anleitungen und Neuerungen über Ihr PrimeTV-System, aber auch über Ihre ganze Multimedia- Welt! BesuchenSie ab und zu diese Seite, wir sind gerne für Sie da! Seite 18 von 22

19 Einstellungen: Einstellungen: Neustart des Systems: Unter dem Menüpunkt Einstellungen können diverse Einstellungen für das PrimeTV-System geändert werden. Wir empfehlen, diese Einstellungen von uns durchführen zu lassen. Da diese Parameter nur in den seltensten Fällen ausgeführt werden müssen, können Sie diese Funktion ignorieren. Wenn Sie aus Sicherheitsgründen wünschen, dass wir diesen Menu-Punkt nicht sichtbar halten, teilen Sie uns dies bitte mit! Es kann vorkommen dass das PrimeTV-System eine Störung aufweist, oder nicht mehr reagiert. In solchen Fällen können Sie unter dem Menüpunkt Einstellungen die Funktion Neu starten ausführen, indem Sie diese mit der OK Taste bestätigen. Das PrimeTV-System wird neu gestartet. Die meisten Problemfälle lassen sich durch diese Funktion lösen. Falls das Problem noch nicht gelöst ist, können Sie auch die Hauptschalter-Taste am Gerät tätigen. Das Gerät manuell ausschalten und danach wieder neu starten. Seite 19 von 22

20 FAQ: Fehlermeldungen und Lösungen: Fehlermeldung: PlayReady aktualisieren oder Schwaches TV-Signal: Auf der Fernbedienung Sender (CH+) oder Sender(CH-) Taste drücken. Falls das Problem damit nicht behoben wurde, fahren Sie bitte mit Schritt 2 weiter. Das PrimeTV-System/ Extender Gerät ausschalten und wieder einschalten: Den Hauptschalter des PrimeTV-Systems/ ExtenderGerätes kurz drücken (jetzt fährt das PrimeTV-System/ Extender Gerät herunter). Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, den Hauptschalter wieder kurz drücken, um das Gerät wieder einzuschalten. Falls das Problem damit nicht behoben wurde, fahren Sie bitte mit Schritt 3 weiter. Schalten Sie Ihr Modem (Zugang für das Internet) am Hauptschalter aus und schalten Sie es nach 10 Sekunden wieder ein. Starten Sie auch den LAN-Switch neu. Falls das Problem damit nicht behoben wurde bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Fehlermeldung: Schwarzer Bildschirm kann zwei Gründe haben: TV-Sender wechseln oder umschalten auf einen anderen TV-Sender. Dies kann füreine bestimmte Zeit einen schwarzen Bildschirm verursachen. Die Gründe liegen im Aufbau des Senders: 2 3 sek. für normale TV Sender in SD Qualität 3 5 sek. für TVSender in HD Qualität 4 6 sek. für normale TV Sender in SD Qualität (Pay-TV) 5 8 sek. für TV Sender in HD Qualität (Pay-TV) Das PrimeTV-System / Extender Gerät neustarten: Sie können das PrimeTV-System / den Extender mit der Fernbedienung über die Funktion Neu starten.falls das Problem damit nicht behoben wurde, gehen Sie bitte zu Punkt 2. Das PrimeTV-System/ Extender Gerät komplett ausschalten und wieder einschalten: Den Hauptschalter des PrimeTV- System/ ExtenderGerätes kurz drücken (jetzt fährt das Gerät herunter). Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, den Hauptschalter wieder kurz drücken um das Gerät wieder einzuschalten. Falls das Problem damit nicht behoben wurde, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Seite 20 von 22

21 FAQ: Kein TON auf den Lautsprechern: Sollten Sie keinen Ton auf den Lautsprechern oder dem System haben, könnte es sein, dass Sie die Mute Taste der Revox Fernbedienung gedrückthaben, oder der Lautstärkepegel des Soundsystems zu leise ist. Dieserkönnen Sie durch erneutes drücken der Mute Taste Ihrer Revox Fernbedienung oder durch VOL+ an der Wandbedienung oder der Fernbedienung beheben. Sollte dies das Problem nicht lösen, könnte es auch sein, dass Sie die Mute Funktion des PrimeTV-Systems angewählt haben, diese schalten Sie wie folgt aus: Je nach Keyboard Version finden Sie eine direkte Lautstärke Taste, schalten Sie mit dieser den Ton wieder an. Es kann jedoch auch sein, dass auf dem Keyboard die Tasten F10 F12 für die Lautstärke zuständig sind. (Siehe Bild) ACHTUNG: Achten Sie immer darauf, dass die Lautstärke des PrimeTV-Systems immer auf 50 gestellt ist!!! Falls das Problem damit nicht behoben wurde, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Disk wiedergeben Bitte warten Sie, bis die DVD oder Blu-rayDisk vom PrimeTV-System/ Extender erkennt wird, dies kann bis zu 2 Minuten in Anspruch nehmen. Falls die Disk nach etwa 2 Minuten nicht wiedergegeben wird, gehen Sie bitte zu Punkt 2. Überprüfen Sie ob die DVD oder Blu-rayDisk verschmutzt ist. Wenn nötig reinigen. Falls die Meldung danach nicht verschwindet, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren. Seite 21 von 22

22 Garantie: Garantie und Anwendungsbereiche des PrimeTV-System: Vielen Dank, dass Sie sich für das PrimeTV-System entschieden haben. Wir dürfen Sie herzlich willkommen heissen in der multimedialen Welt. Eine einfache und intuitive Bedienoberfläche macht dieses System zu einem Ihrer besten Partner aller Möglichkeiten. Haben Sie viel Freude und auch Spass mit Ihrem neuen PrimeTV-System! Zu Ihrer Sicherheit Bestimmungsgemässer Gebrauch und Umgebungsbedingungen Dieses PrimeTV-System ist ausschliesslich für die Wiedergabe und Archivierung von Bild-und Tonsignalen bestimmt und ist für Wohn- bzw. Büroräume konzipiert. Es darf nicht in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit (z.b. Bad, Sauna) oder hoher Staubkonzentration (z.b. Werkstätten) betrieben werden. Die Garantie wird nur für den Gebrauch in der genannten zulässigen Umgebung gewährt. Wird das Gerät im Freien benutzt, sorgen Sie dafür, dass es vor Feuchtigkeit (Regen, Tropf-und Spritzwasser oder Betauung) geschützt ist. Hohe Feuchtigkeit und Staubkonzentrationen führen zu Kriechströmen (Leckstrom) im Gerät. Dies kann zu Berührungsgefahr mit Spannungen oder einem Brand führen. Haben Sie das Gerät aus der Kälte in eine warme Umgebung gebracht, lassen Sie es wegen der möglichen Bildung von Kondensfeuchtigkeit ca. eine Stunde ausgeschaltet stehen (nicht an den Strom anschliessen). Stellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände auf das Gerät. Schützen Sie das Gerät vor Tropf- und Spritzwasser. Kerzen und andere offene Flammen müssen zu jeder Zeit vom Gerät ferngehalten werden, um das Ausbreiten von Feuer zu verhindern. Stellen Sie das PrimeTV-System nicht an einen Ort, an dem es zu Erschütterungen kommen kann. Dies kann zu Materialüberlastung führen. Es dürfen keine andere Geräte wie z.b. AV Receiver auf oder unter das PrimeTV-System Gerät gestellt werden, da es sonst zu Überhitzungsgefahr und Instabilität der Funktionen führen kann. Impressum: Impressum und Technologie Partner des PrimeTV-System: Software, Rechte und Adresse des PrimeTV-System: The World ofsound Seestrasse Richterswil (Schweiz) Telefon: FAX: Hotline: Stand: Mai 2014 Technologie Partner des PrimeTV-System: Seite 22 von 22

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich.

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Anleitung A1 TV aufnehmen A1.net Einfach A1. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Stand: November 2012 Der A1 Mediabox Recorder bietet Ihnen mehr Möglichkeiten.

Mehr

Kurzanleitung. ewl tv + radio

Kurzanleitung. ewl tv + radio Kurzanleitung ewl tv + radio Gewusst wie Die TV- und Radio-Signale werden über das Internet übertragen. Die ewl TV-Box empfängt die Signaldaten und spielt diese auf dem TV-Gerät ab. Mit der ewl Fernbedienung

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen.

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Kurzanleitung ewl tv + radio Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Inhalt Gewusst wie Die TV- und Radio-Signale werden über das

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Inhalt 1. Ein- und Ausschalten... 1 2. Wo kann ich mein Notebook oder externes AV-Gerät anschließen?... 2 3. Notebook oder AV-Geräte anschließen... 2 4. Arbeiten

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM

GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM Film drauf. Film ab. Willkommen in der Welt des GRUNDIG USB-Recording. Filme aufnehmen, Filme abspielen und alles

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

Softwareaktualisierung

Softwareaktualisierung Ergänzung zum Benutzerhandbuch Softwareaktualisierung Zeitbasierte Aufnahme + Zusatz zum Kapitel IX. Digitaler Videorekorder (DVR) 5 Vorwort Mit Tele Columbus und dem HD Festplatten-Receiver erleben Sie

Mehr

Bedienungsanleitung. 1 S eite

Bedienungsanleitung. 1 S eite Bedienungsanleitung 1 S eite Bedienungsanleitung OPTIMUSS underline Fernbedienung Grundfunktionen Informationsleiste / InfoBar EPG Senderliste Hauptmenü Funktionen Programm Installation System Einstellungen

Mehr

Haus Strandkrabbe. Entertainment. Das Rack

Haus Strandkrabbe. Entertainment. Das Rack Entertainment Das Rack Der Entertainment-Block speist sich aus einer Steckdosenleiste mit Schalter. Wenn Sie erster Mieter nach längerer Pause sind, kann es sein, dass die Leiste ausgeschaltet ist. Dann

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc.

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc. Instruction Manual Technical Support Customer Care USA: 800.388.7404 Europe: 359.2.936. 86.36 Web: www.finisinc.com/support Facebook: www.facebook.com/finisinc Twitter: www.twitter.com/finisswim You Tube:

Mehr

Bedienungsanleitung. TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch

Bedienungsanleitung. TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch Bedienungsanleitung TechniSat DVR-App für ipad, iphone, ipod touch Vorwort Mit der TechniSat DVR-Timer App ist es möglich, Timer über ein Lokales Netzwerk oder über das Internet (WLAN/GSM/3G) zu programmieren,

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

Elektrizitäts- und Wasserwerk Telefon 081 755 44 99 der Stadt Buchs Telefax 081 755 44 66. 9471 Buchs www.rii-seez-net.ch

Elektrizitäts- und Wasserwerk Telefon 081 755 44 99 der Stadt Buchs Telefax 081 755 44 66. 9471 Buchs www.rii-seez-net.ch Herzlichen Dank Sie haben sich für das interaktive Fernsehen myvision von Rii-Seez-Net entschieden. Damit haben Sie zurzeit eines der besten und interessantesten Fernseh-Angebote bei Ihnen zu Hause. Wir

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden:

Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden: Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden: Entertain steuern: und Fernbedienung Media Receiver anschalten (Media-) Receiver

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

NANO DVB-T STICK. Gebrauchsanleitung. Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161

NANO DVB-T STICK. Gebrauchsanleitung. Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161 NANO DVB-T STICK Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161 Gebrauchsanleitung Index Index...2 Einleitung...2 Lieferumfang...2 Systemanforderungen...2 Geräteinstallation...3 Software installation...3

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung

iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq AirPort mit ipod/ipad Bedienungsanleitung iq + AirPort Express + ipad Die einfache Bedienung dieses Systems macht es zum perfekten System für Kunden die erstmals ein Selbstspielsystem einsetzen. Für

Mehr

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Kurzanleitung Hotel Modus Deutsch Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 3-1. Funktionen... - 3-2. Hotel TV Menü öffnen... - 4-3. Hotel TV Menüpunkte...

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

-1- Anleitung zum Brennen einer DVD

-1- Anleitung zum Brennen einer DVD -1- Anleitung zum Brennen einer DVD -2- Sie haben einige Aufnahme auf der Festplatte Ihrer Dreambox, die sie auf DVDs archivieren möchten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit auf einem DVD-Player

Mehr

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2. Bedienungsanleitung ZIRKUMnet TV INHALTSVERZEICHNIS 1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.4 Netzteil

Mehr

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18

EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 EINFÜHRUNG IN DJCONTROL COMPACT UND DJUCED 18 INSTALLATION Schließen Sie Ihre DJControl Compact an Ihren Computer an. DJUCED 18 Applikation installieren. DJUCED 18 Applikation starten. Weitere Information

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Typ: JVS-ND6004-H3 JVS-ND6008-H3 JVS-ND6016-H2 Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, den Rekorder in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen

Mehr

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI Fehlerliste Elipsus DVR/DVI (alle aufgelisteten Fehler treten noch in Version 129 auf) Stand: 18.06.2005 Nr. 016 wurde ergänzt, Neu sind Nr. 026-028 Reproduzierbare Fehler Nr. 002 vom 21.05.2004 Display-Anzeige

Mehr

DENON DJ Music Manager

DENON DJ Music Manager DENON DJ Music Manager Der DENON DJ Music Manager verfügt über folgende Funktionen Datenbanken erstellen und aktualisieren Wiedergabe Dateiattribute ändern Dateisuche Wiedergabelisten erstellen und aktualisieren

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015 Vodafone TV Manager Benutzerhandbuch Stand Juni 05 Inhalt Erste Schritte. Download der App. Mit dem Vodafone TV Center verbinden 3. Hauptmenü verwenden 4. Virtuelle Fernbedienung nutzen TV-Programm. TV-Programm

Mehr

Firmware Release Note for R1663

Firmware Release Note for R1663 Firmware Release Note for R1663 1 Veröffentlichungsdatum : 30.08.2012 2 Firmwareversion : R1663 3 Modifikationen seit Firmwareupdate 1656 1 Änderungen der My Playlist (Virtuelle Abspielliste) Die erzeugte

Mehr

Bedienungsanleitung. magic-tv

Bedienungsanleitung. magic-tv Bedienungsanleitung magic-tv lassen Sie sich verzaubern Stand November 2010 Herzlich Willkommen Sie haben sich für das magic-tv von ilnet entschieden. Damit haben Sie das zurzeit beste und interessanteste

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte

Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte Avery Dennison AP 5.4 Gen II / AP 5.6 Firmwareupdate USB Stick / SD Karte Kurzanleitung Version 1.0 Firmwareupdate www.jrdrucksysteme.de Seite 1 von 12 Inhalt 1. Firmwareupdate mit SD Karte......... 3

Mehr

Kurzanleitung. MEYTON Migrationstool. 1 Von 16

Kurzanleitung. MEYTON Migrationstool. 1 Von 16 Kurzanleitung MEYTON Migrationstool 1 Von 16 Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck des Migrationsprogramms...3 Die LIVE C D...3 START...3 Erste Schritte...4 Login...4 Einleitung...5 Die Bedienung...5 Das Hauptmenü...6

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen

1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen 1 Softwareinstallation, Bedienoberfläche, Apple-ID und Einstellungen 1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen

Mehr

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker

VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker VVA und Microsoft Internet Explorer Pop-up Blocker Inhaltsverzeichnis 1 VVA UND MICROSOFT INTERNET EXPLORER POP-UP BLOCKER... 2 1.1 WAS SIND POPUP S... 2 1.2 VARIANTE 1... 3 1.3 VARIANTE 2... 5 1.4 ÜBERPRÜFEN

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

aurax connecta ag Telefon 081 926 27 28 Fax 081 926 27 29 Bedienungsanleitung lassen Sie sich verzaubern

aurax connecta ag Telefon 081 926 27 28 Fax 081 926 27 29 Bedienungsanleitung lassen Sie sich verzaubern aurax connecta ag Telefon 081 926 27 28 Fax 081 926 27 29 Bedienungsanleitung magic-tv lassen Sie sich verzaubern Stand September 2014 Herzlich Willkommen Sie haben sich für das magic-tv von aurax connecta

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware 1. Überprüfen Sie die GUI Version (in diesem Fall ist es die 1.12); 2. Überprüfen Sie die Version (in diesem Fall ist es die 2.03); 3. Laden Sie die GUI und die von der Benning Homepage herunter; http://de.benning.de/de/corporate/produkte-dienstleistungen/pruef-und-messtechnik/downloads/softwaredownloads.html

Mehr

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com MEMO_MINUTES Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com Update der grandma2 via USB Dieses Dokument soll Ihnen helfen, Ihre grandma2 Konsole, grandma2 replay unit oder MA NPU (Network Processing

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio INSTALLATION UND KONFIGURATION INDEX 1. Installation des JRiver Media Center 19... 3 1.1 Installation der Software JRiver Media Center 19... 3 1.2 Verwaltung der Multimedia-Dateien in JRiver Media Center

Mehr

Einfach A1. Anleitung. A1 Sat TV. A1.net

Einfach A1. Anleitung. A1 Sat TV. A1.net Anleitung Einfach A1. A1 Sat TV A1.net Herzlich Willkommen bei A1 TV Sat. Diese Anleitung gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Funktionen Ihres neuen A1 TV Sat. Sat Sendersuchlauf Bei

Mehr

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 o Re:control Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 Einführung Allgemein Die Re:control Applikation (app) für iphones und ipod touch Produkte ermöglicht die umfassende Bedienung des gesamten

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen

Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen Mobile Data Monitor Erfassung, Überwachung und Analyse von übertragenen Datenmengen Installations- und Benutzeranleitung Semesterarbeit von: Andreas Wüst Stefan Graf Juli 2005 Mobile Data Monitor Seite

Mehr

HD Bedienungsanleitung HD Modul

HD Bedienungsanleitung HD Modul Bedienungsanleitung HD Bedienungsanleitung Modul Nur für CI+ Geräte Nur für CI+ Geräte Kurzübersicht 1. TV (CI+ geeignet) 2. Bedienungsanleitung beachten TV 3. TV-Sendersuchlauf durchführen 4. einstecken

Mehr

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100 Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware des NomadJet 100 Hinweis : Wird die korrekte Vorgehensweise nicht beachtet, kann es vorkommen, dass der Drucker nicht mehr funktionstüchtig ist. Folgende

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC

Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC Die dafür nötige Software heisst Mediaport und kann von der https://www.technisat.com/assetsfs/downloads/assets/medias/common/23/app_de_ mediaport-v1.3.9_001.zip

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Bedienungsanleitung. USB-Tool für KATHREIN-Receiver

Bedienungsanleitung. USB-Tool für KATHREIN-Receiver Bedienungsanleitung USB-Tool für KATHREIN Sicherheitshinweise Allgemeiner Hinweis System-Voraussetzung/ USB-Port/ Receiver-Voraussetzung Benötigte Software USB-Kabel Standard-Installation Hinweis: Bevor

Mehr

Anleitung Fernseher / Playstation (PS3) / Stereoanlage

Anleitung Fernseher / Playstation (PS3) / Stereoanlage Anleitung Fernseher / Playstation (PS3) / Stereoanlage 1 Fernsehen Das Fernsehgerät einschalten, anschließend mit der Fernbedienung SAT oder vorne am Gerät den SAT-Receiver einschalten. Sollte am Fernseher

Mehr

So verpassen Sie unterwegs keine Lieblingsserie mehr. Ihr Benutzerhandbuch mit allen Informationen zum Programm Manager.

So verpassen Sie unterwegs keine Lieblingsserie mehr. Ihr Benutzerhandbuch mit allen Informationen zum Programm Manager. So verpassen Sie unterwegs keine Lieblingsserie mehr. Ihr Benutzerhandbuch mit allen Informationen zum Programm Manager. Inhaltsverzeichnis. Programm Manager Allgemeines... 3 Verfügbarkeit/Tarife... 3

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung TA Control Applikation für Android Tablets Schnellstartanleitung Version 0.32 07/2013 elektroakustik GmbH & Co. KG 2 Inhalt Seite Allgemeines Funktionen... 4 Voraussetzungen... 4 Hinweise zum Betrieb...

Mehr

Videos mit den Bordmitteln von Vista auf DVD brennen so geht s

Videos mit den Bordmitteln von Vista auf DVD brennen so geht s Videos mit den Bordmitteln von Vista V 66/1 Windows Vista bringt gegenüber Windows XP viele neue Programme mit sich. So können Sie beispielsweise Ihre privaten Videos ohne zusätzliche Software schneiden

Mehr

I+ME ACTIA GmbH Tel.: + 49 531/38701-0 Fax.: + 49 531/38701-88. FAQ Probleme aus dem Feld

I+ME ACTIA GmbH Tel.: + 49 531/38701-0 Fax.: + 49 531/38701-88. FAQ Probleme aus dem Feld Allgemein Welche Software Versionen sind aktuell? Tachostore Version 4.15 DStore Version 1.14R12 DumpDBox Version 1.15R11 D-Box Version 4.01 Die Software Updates sind auf der Web Seite www.smartach.de

Mehr

Kurzanleitung Visualisierungssoftware Easywave CCsoft

Kurzanleitung Visualisierungssoftware Easywave CCsoft ELDAT GmbH Im Gewerbepark 14 D-15711 Königs Wusterhausen Tel. + 49 (0) 33 75 / 90 37-0 Fax: + 49 (0) 33 75 / 90 37-90 Internet: www.eldat.de E-Mail: info@eldat.de Titel: Kurzanleitung Visualisierungssoftware

Mehr

MSI Digivox Mini Hybrid TotalMedia 3.5 Inhaltsverzeichnis

MSI Digivox Mini Hybrid TotalMedia 3.5 Inhaltsverzeichnis MSI Digivox Mini Hybrid TotalMedia 3.5 Inhaltsverzeichnis Menüansicht... 2 TV... 3 Sender hinzufügen... 3 Aufnahme... 6 Timer-Übersicht... 7 EPG... 8 Einstellungen... 9 DVD... 9 Fotos... 11 Musik... 12

Mehr

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer mecacontrol

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Servicedisk und Servicestick für Windows XPE Terminals

Servicedisk und Servicestick für Windows XPE Terminals Servicedisk und Servicestick für Windows XPE Terminals Silverball STRATO Silverball STRATO MAX Silverball COSMO Silverball COSMO MAX Max Fire (ab V1.21) Max Fire VIDEO (ab V1.21) Inhaltverzeichnis INHALTVERZEICHNIS

Mehr

SERVICEMANUAL MB95 SCHAUB LORENZ. Produkte: 26LE-E4900 32LE-E6900. Inhaltsangabe: 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 1) Hotel-Modus Seite 2

SERVICEMANUAL MB95 SCHAUB LORENZ. Produkte: 26LE-E4900 32LE-E6900. Inhaltsangabe: 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 1) Hotel-Modus Seite 2 SERVICEMANUAL MB95 Produkte: SCHAUB LORENZ 22LE-E5900 26LE-E4900 32LE-E6900 Inhaltsangabe: 1) Hotel-Modus Seite 2 2) Welcome Screen einspielen Seite 4 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten)

Mehr

Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD)

Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD) Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD) Mit dieser Kurzanleitung möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie u.a. die neuen HD-Sender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die nach der Analog-Digitalumstellung

Mehr

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen 09.03.2015

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen 09.03.2015 Bluetooth Software Update Manual mit Android Telefonen IVE-W530BT 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth Firmware beschrieben. Bitte beachten Sie alle

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Version 1.04 HINWEISE: ü Firmware-Updates werden nur vom USB-Anschluss 1 unterstützt. Sie können aber

Mehr

SCHNITTSTELLENADAPTER für ipod KS-PD100 Vor der Verwendung dieses Adapters

SCHNITTSTELLENADAPTER für ipod KS-PD100 Vor der Verwendung dieses Adapters SCHNITTSTELLENADAPTER für ipod KS-PD100 Vor der Verwendung dieses Adapters Letzte Aktualisierung: 1. März 2006 1 Unterstützte JVC-Automobilreceiver Dieser Adapter unterstützt die folgenden JVC-Automobilreceiver*

Mehr

Tech Tipp: Daten von OTT netdl nach Hydras 3 via USB

Tech Tipp: Daten von OTT netdl nach Hydras 3 via USB Tech Tipp: Daten von OTT netdl nach Hydras 3 via USB netdl Datentransfer per USB zu Hydras 3 1. Auslesen und Speichern der Daten im OTT-ML Format oder MIS Format auf den USB Stick 2. Daten vom USB Stick

Mehr

Benutzerhandbuch. Video-Archiv 2 - Handbuch. Inhaltsverzeichnis

Benutzerhandbuch. Video-Archiv 2 - Handbuch. Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Willkommen zu Video Archiv 2... 2 2 Film hinzufügen... 3 2.1 Suche nach Film (Tastatur Eingabe)... 3 2.2 Barcode scannen... 4 3 Filmsammlung... 4 3.1 Liste und Details...

Mehr

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 Total Media Software 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen

Mehr

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Um Ihr ONE T10-E1 Tablet wieder in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen, wenn das vorinstallierte Windows 8.1 nicht mehr startet, führen Sie

Mehr

Software Update. ETAtouch Steuerung. Software Update ETAtouch 2011-10

Software Update. ETAtouch Steuerung. Software Update ETAtouch 2011-10 Software Update ETAtouch Steuerung Software Update ETAtouch 2011-10 Welche Software ist am Kessel? Welche Software ist am jetzt Kessel? aktuell? Dieses aktuelle Handbuch Software beschreibt ist auf den

Mehr

Streamserver24.com. Anleitung Auto-DJ

Streamserver24.com. Anleitung Auto-DJ Streamserver24.com Anleitung Auto-DJ Zu jedem Streaming-Account von Streamserver24.com ist die Nutzung des Auto-DJ kostenfrei inclusive. Die Auto-DJ-Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihren Stream auch bei

Mehr

Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface

Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface Anleitung zur Installation von Windows XP Professional und dem Multilanguage Interface Installation Windows XP Professional Den Computer / Laptop einschalten und Windows XP Professional Installations CD

Mehr

Folgeanleitung für Fachlehrer

Folgeanleitung für Fachlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Folgeanleitung für Fachlehrer Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

FL1 TV Bedienungsanleitung

FL1 TV Bedienungsanleitung FL1 TV Bedienungsanleitung Verfasser Version: V1.0 (ersetzt alle früheren Versionen) Gültig ab: 01. September 2014 Zusätzlich gültige Dokumente: Version 1.2 Seite 1/23 Inhaltsverzeichnis 1 Produktübersicht...

Mehr

DIE VIPTV REVOLUTION

DIE VIPTV REVOLUTION Sehr geehrte Kunden. Vielen Dank für Ihren Kauf einer VIPTV Box. Entdecken Sie dieses erstaunliche neue Erotikt TV-Angebot und lernen Sie wie einfach es zu benutzen ist. Die VIPTV Box bietet den besten

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV. für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps

Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV. für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps Benutzerhandbuch Quickline Mobil-TV für Internet Client, Android, ios und Windows 8.1 Apps Einleitung Herzlich Willkommen Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Herzlichen Glückwunsch zur Wahl

Mehr

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo. 2.Auflage

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo. 2.Auflage Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo 2.Auflage Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines... 3 2. Was ist MacroSystem Galileo?... 3 3. Installation / Programmstart... 3 4. Datensicherung... 4 4.1 Optionen...

Mehr

CD 600 IntelliLink, Navi 650, Navi 950 IntelliLink Häufig gestellte Fragen (FAQ) Stand: Dezember 2015

CD 600 IntelliLink, Navi 650, Navi 950 IntelliLink Häufig gestellte Fragen (FAQ) Stand: Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Audio... 1 2. Navigation (nur bei Navi 950 IntelliLink und Navi 650)... 1 3. Telefon... 2 4. Spracherkennung (nur mit CD 600 IntelliLink und Navi 950 IntelliLink)... 3 5. Sonstige...

Mehr