Interdisziplinäre Nutzung von Fachmodellen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Interdisziplinäre Nutzung von Fachmodellen"

Transkript

1 gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Interdisziplinäre Nutzung von Fachmodellen Dr. Thomas Liebich AEC3 Deutschland GmbH 1

2 Hintergrund - BIM INTERDISZIPLINÄRE NUTZUNG VON FACHMODELLEN 2

3 500 Jahre Zeichnungskultur Tommaso Manzuoli, Doppio ritatto maschile,

4 und heute? "Wir zeichnen nicht mehr!" Zitat: Siegfried Wernik Leon Wohlhage Wernik Architekten Abbild: Büro Leon Wohlhage Wernik 4

5 erste digitale Revolution Werkzeuge von Zeichentisch und Tuschestift zu 2D CAD Systemen Arbeitsabläufe separates Erstellen der Pläne als Zeichnungen bleibt unverändert von Transparentpausen zu Layerstrukturen Übereinanderlegen von Transparentpausen jetzt digital separate Inhalte (Pläne, Listen, Termine) werden separat digital gehalten (CAD, Excel, Word, etc.) keine automatische Unterstützung des Koordinierung Planungsrelevante Beschreibungen weiterhin getrennt erstellt Koordination über ausgedruckte Pläne unverändert 5

6 zweite digitale Revolution ? Werkzeuge von 2D CAD zu BIM Tools (CAD 2'ter Generation) Arbeitsabläufe nicht mehr zeichnen, sondern Modelle erstellen von Layerstrukturen zu Objekten mit Eigenschaften Objekteigenschaften werden erfasst und keine Symboliken von separaten Erfassungstools zu integrierten Systemen alle Informationen im Fachmodell verknüpft erfassen automatische Unterstützung der Koordinierung (Kollision, etc.) Koordination über konsistente "Master" Modelle 6

7 tiefgreifende Veränderung Werk zeuge Methoden Prozesse Organisationsformen Unternehmenskultur Veränderungspyramide 7

8 ein Modell? viele Fachmodelle! Fachmodelle Leistungsmodell Kostenmodell Vorgangsmodell Baustellenmodell Bauwerkmodell Organisationsmodell Bauprozesse Simulation Realität 8

9 proprietär? offene Standards! Fachmodelle Leistungsmodell Kostenmodell Vorgangsmodell Baustellenmodell Bauwerkmodell Organisationsmodell Bauprozesse Simulation Realität 9

10 Wer benötigt Was, Wann, in Welcher Qualität INTERDISZIPLINÄRE NUTZUNG VON FACHMODELLEN 10

11 Mefisto Anforderungsdefinition Wer? Wann? AN Simulant Aufgaben Konzeption, Durchführung und Auswertung der Logistiksimulation Zusammenstellen / Generieren der benötigten Daten Erstellen der Logistiksimulation Durchführen der Logistiksimulation Auswerten der Logistiksimulation Bauwerk Baustelle Organisation Bauleistungen Kosten Termine Risiko Ausgang Ergänzungen zum Baustellenmodell der Logistiksimulation Ergänzungen zum Organisationsmodell der Logistiksimulation Ergänzungen zum Leistungsmodell 4D der Logistiksimulation Ergänzungen zum Kostenmodell der Logistiksimulation Ergänzungen zum Terminmodell Logistiksimulation Ergänzungen zum den Risiken Infrastruktur der Logistiksimulation Eingang Bauwerksmodell mit 4D- Referenzen (evtl. reduziert auf 2D) Detailliertes Baustellenmodell Ausführung (teilweise mit 4D- Referenzen) Detailliertes Organisationsmodell Baustelle nach Terminplanung und Baustelleneinrichtung Leistungsmodell nach Terminplanung und Baustelleneinrichtung Kostenmodell zur Arbeitsvorbereitung mit Ansätzen für Baustelleneinrichtung und Personal Ausführungsterminplan mit Termine der AVB für Arbeitsvorbereitung/ Anlieferungen/ Genehmigungen Risiken der Infrastruktur Was? 11

12 Mefisto Anforderungsdefinition Räumliche Strukturelemente Elemente Welche Qualität? (Inhalt, Detaillierung, Strukturierung) Strukturierung - räumliche Strukturen (Stockwerke, Bauwerkabschnitte, Teilprojekte) - Räume - Zonen (Nutzungsflächen, Brandabschnitte, Mieteinheiten) - (Raster, Achsen) Eigenschaften - IDs und Bezeichner - Geometrie, Position, geom. Mengen - funktionale Raumattribute (Funktionscodes nach DIN277) - Anforderungen (Raumtemperatur, Luftwechselzahl) Detaillierung - Projektstruktur: räumliche Untergliederung des Gesamtprojektes in Teilprojekte, unabhängige Bauwerkabschnitte oder auch übergeordnete Zonen für Stockwerke oder Gebäudekerne - Raumstruktur: Untergliederung der Projektstruktur in weitere Zonen und ihre einzelnen Räume. Repräsentation - 2D Repräsentationen im Modell - 3D Repräsentationen im Modell - Listendarstellung (als Raumprogramm) - Report (als Raumbuch) Abstraktionsstufen - vollständig detailliert - Gesamtvolumenmodell (Hüllflächen) - Nettovolumen und Nettoflächen - Gebäudegrundgeometrie I (Achsen, Raster) 12

13 Mefisto Umsetzung - Verknüpfung dynamische Verlinkung der Fachmodelle je nach Sicht und Detaillierungsgrad ("was", "wann") technologische Umsetzung Mefisto Container Beispiel: Verknüpfung von Bauwerksmodell und Terminplan 13

14 Fachmodelle Strukturen und Elemente 14

15 Modellverknüpfung dynamisch (1) 15

16 Modellverknüpfung dynamisch (2) 16

17 Organisatorische Umsetzung openbim Richtlinien INTERDISZIPLINÄRE NUTZUNG VON FACHMODELLEN 17

18 openbim Richtlinie Problem für den Bauherrn: wie kann eine Abgabequalität openbim beschrieben werden? Wie kann Vollständigkeit und Qualität bewertet und abgenommen werden? Problem für den Planer und Ausführenden: wie kann die Planung mit openbim angeboten werden? Welche Inhalte müssen zu welchen Leistungsphasen wie beschrieben sein? 18

19 Hintergrund Stand der Richtlinien wer liefert was, wann in welcher Qualität Beispiele: USA, Finnland, Korea, u.v.a. Leistungs- und Abgabebeschreibung als Vertragsbestandteil (Projekthandbuch) Bestandteil der Ausschreibung und Projektabwicklung öffentlicher Bauaufgaben Inhaltliche Beschreibung der Übergabe von digitalen Bauwerksmodelle (nach Leistungsphase, nach Disziplin, nach Modell) Technologische Randbedingungen 19

20 openbim Richtlinien in Deutschland Bislang keine Vorgaben weitgehend unbekannt! 20

21 potentielle Struktur einer Richtlinie Das buildingsmart BIM Handbuch BIM BIM Konkret BIM Software Projekt- und Softwareneutral Projekt- und Softwareneutral Softwarespezifisch BIM Projekte Projekt- und Softwarespezifisch BIM Was ist Building Information Modeling? Vorteile von BIM BIM Methode Planen mit BIM Fachspezifische Datenmodelle Fachübergreifende Datenmodelle openbim BIM im Vorentwurf Planungsprozess 1 2, 3 BIM in der Entwurfsplanung Planungsprozess 1 2, 3 ARCHITEKTUR Software 1 ARCHITEKTUR Software 2 ARCHITEKTUR Software 3 ARCHITEKTUR Software 4 Projekt 1 ### Projekt 2 ### openbim& IFC Das IFC Modell Welche Daten sind in IFC verfügbar? BIM Management Organisatorische Anpassungen Rollen und Verantwortlichkeiten Teamarbeit mit BIM BIM Konkret BIM in der Ausführungsplanung Planungsprozess 1 2, 3 Facility Management mit BIM Planungsprozess 1 2, 3 HAUSTECHNIK Software 1 HAUSTECHNIK Software 2 ENERGIE Software 1 KOLLISIONSPRÜFUNG Software 1 Für Ausschreibung Vertragstexte 21

22 gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Dr. Thomas Liebich AEC3 Deutschland GmbH Wendl-Dietrich-Str München Tel.: 089 /

BIM Building Information Modeling Paradigmenwechsel für Lehre und Praxis?

BIM Building Information Modeling Paradigmenwechsel für Lehre und Praxis? BIM Building Information Modeling Paradigmenwechsel für Lehre und Praxis? In Zusammenarbeit mit BRZ- Hochschul- SYMPOSIUM BIM Methodik und Rahmenbedingungen Dr. Thomas Liebich, AEC3 Deutschland GmbH Vorstellung

Mehr

Symposium "Integrale Planung und Simulation in Bauphysik und Gebäudetechnik , Dresden

Symposium Integrale Planung und Simulation in Bauphysik und Gebäudetechnik , Dresden Building Information Modeling (BIM) Symposium "Integrale Planung und Simulation in Bauphysik und Gebäudetechnik 26.03 2012, Dresden Bauprojekte Wie steht s mit der Zusammenarbeit? Richtig geplantes Zusammenarbeiten

Mehr

BIM TECHNOLOGIE DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT!

BIM TECHNOLOGIE DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT! BIM TECHNOLOGIE DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT! Tag der offenen Tür - HDR TMK Berlin 2015 HDR TMK, all rights reserved. Building Information Modelling 2D Planung vs. 3D Planung Definition von Bim und Revit

Mehr

B.Eng. Charlotte Siedenburg. BIM Grundlagen und aktuelle Marktentwicklungen

B.Eng. Charlotte Siedenburg. BIM Grundlagen und aktuelle Marktentwicklungen BIM Grundlagen und aktuelle Marktentwicklungen B.Eng. Charlotte Siedenburg Wohnungswerft GmbH B.Eng. Charlotte Siedenburg 2011 Studium, Hochschule 21 Buxtehude Bau- und Immobilienmanagement 2012 BNP Paribas

Mehr

Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen im Kontext von Building Information Modeling

Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen im Kontext von Building Information Modeling Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen im Kontext von Building Information Modeling Prof. Dr.-Ing. Markus König Ruhr-Universität Bochum Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen Bei der vorliegenden Präsentation

Mehr

BIM eine Vision für das Straßeninformationssystem der Zukunft? Dr. Jochen Hettwer

BIM eine Vision für das Straßeninformationssystem der Zukunft? Dr. Jochen Hettwer BIM eine Vision für das Straßeninformationssystem der Zukunft? Dr. Jochen Hettwer Inhalt des Vortrags 1. Grundlagen des Building Information Modeling (BIM) 2. BIM zur Bestandsdokumentation von Straßen?

Mehr

BIM für Anfänger. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc BIM-Vortrag Gütersloh

BIM für Anfänger. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc BIM-Vortrag Gütersloh BIM für Anfänger Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD 1 WARUM BIM? HEUTIGE RAHMENBEDINGUNGEN Komplexere Gebäude Geometrie, TGA, Normanforderungen, etc. Baubegleitende Planung Kurze

Mehr

Was bedeutet BIM? Building Information Modeling für den Dachdecker in der Zukunft. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD

Was bedeutet BIM? Building Information Modeling für den Dachdecker in der Zukunft. Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD Was bedeutet BIM? Building Information Modeling für den Dachdecker in der Zukunft Prof. Dr.-Ing. Michael Eisfeld MSc Lehrgebiet TWL und CAD 1 Eisfeld Ingenieure AG BIM-Vortrag Frankfurt 30.08.2017 2 Eisfeld

Mehr

Multimodelle Anforderung an die Datenstandardisierung

Multimodelle Anforderung an die Datenstandardisierung gefördert durch Management Führung Information Simulation im Bauwesen Multimodelle Anforderung an die Datenstandardisierung Dr. Thomas Liebich AEC3 Deutschland GmbH 1 Übersicht BIM-Methode und Multimodelle

Mehr

Building Information Modeling Grundlagen, Standards und Anwendungen

Building Information Modeling Grundlagen, Standards und Anwendungen Building Information Modeling Grundlagen, Standards und Anwendungen Prof. Dr.-Ing. Markus König Ruhr-Universität Bochum Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen Computing Motivation Workshop 3D -Stadtmodelle

Mehr

DIE QUALITÄT VON PLANUNGSMODELLEN

DIE QUALITÄT VON PLANUNGSMODELLEN DIE QUALITÄT VON PLANUNGSMODELLEN Grundlage digitaler und kollaborativer Planungsprozesse allplan.com M. Sc. Daniel Schädler ALLPLAN Deutschland GmbH BIM Sales Manager WOLFF & MÜLLER GmbH & Co. KG Holding

Mehr

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens?

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? In Zusammenarbeit mit BIM als digitales Bauprojektmanagement: Anforderungen an die Prozessbeteiligten, deren Kommunikation

Mehr

Prozessgesteuertes Bauprojektmanagement mit Multimodellen

Prozessgesteuertes Bauprojektmanagement mit Multimodellen Management Führung Information Simulation im Bauwesen Prozessgesteuertes Bauprojektmanagement mit Multimodellen Sven Eric Schapke & Frank Hilbert Institut für Bauinformatik, Technische Universtität Dresden

Mehr

Werkstattveranstaltung Planungswettbewerbe in der Praxis am 27. Februar 2018

Werkstattveranstaltung Planungswettbewerbe in der Praxis am 27. Februar 2018 Werkstattveranstaltung Planungswettbewerbe in der Praxis am 27. Februar 2018 Ein gemeinsame Veranstaltung: - des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung, - der Brandenburgischen Ingenieurkammer

Mehr

Mefisto Partnerschaftliche Nutzung von Multimodellinformationen zur Steuerung, Simulation und Führung von Bauprojekten

Mefisto Partnerschaftliche Nutzung von Multimodellinformationen zur Steuerung, Simulation und Führung von Bauprojekten gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Mefisto Partnerschaftliche Nutzung von Multimodellinformationen zur Steuerung, Simulation und Führung von Bauprojekten Prof. Dr.-Ing. Raimar J.

Mehr

Ausschreibungscontrolling mit Multimodellen

Ausschreibungscontrolling mit Multimodellen Management Führung Information Simulation im Bauwesen scontrolling mit Multimodellen Robert Hienz & Sebastian Popescu gibgreiner GmbH 1 Inhalt Ziel Umsetzung einer Programmplanung in ausschreibbare Leistungen

Mehr

Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle

Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle H.-Dieter Muntzinger RIB Information Technologies AG 1 Überblick

Mehr

Herzlich Willkommen zum 12. AUSSCHREIBEN.DE-TAG

Herzlich Willkommen zum 12. AUSSCHREIBEN.DE-TAG Herzlich Willkommen zum 12. AUSSCHREIBEN.DE-TAG AVA trifft BIM Alexander Mohr-Miesler, ORCA Software GmbH ORCA Software GmbH Telefon +49 8035 9637-0 info@orca-software.com orca-software.com ausschreiben.de

Mehr

Data Mining: Daten als der neue Werthebel von der Due Diligence bis zum Nutzungskonzept

Data Mining: Daten als der neue Werthebel von der Due Diligence bis zum Nutzungskonzept Data Mining: Daten als der neue Werthebel von der Due Diligence bis zum Nutzungskonzept Datenmanagement und spezifische Organisationsvorgaben mit 4D 7D BIM Applikationen Unter Data-Mining [ ˈdeɪtə ˈmaɪnɪŋ]

Mehr

Seit Ich denke, also BIM ich. Planen bei GOLDBECK Hans-Jörg Frieauff

Seit Ich denke, also BIM ich. Planen bei GOLDBECK Hans-Jörg Frieauff Seit 1969. Ich denke, also BIM ich. Planen bei GOLDBECK Hans-Jörg Frieauff 30.03.2017 Was ist BIM? Building Information Modeling bei GOLDBECK Warum & wie funktioniert BIM bei GOLDBECK? Nächste Schritte

Mehr

BIM Möglichkeiten und Grenzen in der Planung

BIM Möglichkeiten und Grenzen in der Planung BIM Möglichkeiten und Grenzen in der Planung Forum Digitales Planen und Bauen 6. September 2018 Bauen und Modernisieren, Messe Zürich Andreas Jöhri Partner dipl. Architekt ETH/SIA Energie Ing. HTL NDS

Mehr

10. BIM Anwendertag Kalkulation und BIM - Ein Widerspruch?!

10. BIM Anwendertag Kalkulation und BIM - Ein Widerspruch?! 10. BIM Anwendertag Kalkulation und BIM - Ein Widerspruch?! 18.06.2013 Dr. Ing. Matthias Jacob WOLFF & MÜLLER Holding Geschäftsführung Dienstleistungszentrum Klinikum, Stuttgart DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

Mehr

BIM und Digitalisierung für kleine und mittlere Planungsbüros. Chancen, Risiken, Prozesse

BIM und Digitalisierung für kleine und mittlere Planungsbüros. Chancen, Risiken, Prozesse BIM und Digitalisierung für kleine und mittlere Planungsbüros Chancen, Risiken, Prozesse GERMAN HAIMERL ARCHITEKT GERMAN HAIMERL Building Solutions GmbH www.germanhaimerl.de Architektur Beratung Design

Mehr

Leistungsbilder für das Planen mit BIM. Dr. Jörg L. Bodden Rechtsanwalt

Leistungsbilder für das Planen mit BIM. Dr. Jörg L. Bodden Rechtsanwalt Leistungsbilder für das Planen mit BIM Dr. Jörg L. Bodden Rechtsanwalt BIM und HOAI Steht die HOAI der Beauftragung von BIM-Leistungen entgegen? Nein, die HOAI ist methodenneutral und ausschließlich Preisrecht.

Mehr

Digital und modellbasiert. Effiziente Prozesse in den Unternehmen der Bauwirtschaft. Erfolg ist steuerbar.

Digital und modellbasiert. Effiziente Prozesse in den Unternehmen der Bauwirtschaft. Erfolg ist steuerbar. Digital und modellbasiert Effiziente Prozesse in den Unternehmen der Bauwirtschaft BIManagement Digital und modellbasiert effiziente Prozesse in den Unternehmen der Bauwirtschaft 1. BRZ Deutschland GmbH

Mehr

Workshop BIM EINSTIEG

Workshop BIM EINSTIEG Workshop BIM EINSTIEG GET IN TOUCH building skills - we make change vrame consult gmbh anklamer straße 28 10 115 berlin +49 (0) 30 6174 2828 info@vrame.com www.vrame.com Ihrem Unternehmen. Sie lernen,

Mehr

Mefisto Eine multimodellbasierte Plattform für das Bauprojektmanagement

Mefisto Eine multimodellbasierte Plattform für das Bauprojektmanagement gefördert durch Management Führung Information Simulation im Bauwesen Mefisto Eine multimodellbasierte Plattform für das Bauprojektmanagement Sven-Eric Schapke Institut für Bauinformatik, Technische Universität

Mehr

BIM Nutzen und Auswirkungen für das Handwerk. Jens Bille, Zentrale Leitstelle für Technologietransfer

BIM Nutzen und Auswirkungen für das Handwerk. Jens Bille, Zentrale Leitstelle für Technologietransfer BIM Nutzen und Auswirkungen für das Handwerk Jens Bille, Zentrale Leitstelle für Technologietransfer Agenda 1 Definition BIM / aktueller Stand in Dt. & Ausland 2 BIM - Potentiale für das Bauhandwerk 3

Mehr

Helm ab vor Zuse Bauinformatik heute. Max Gringmuth M. Sc., Dipl.-Ing. (FH)

Helm ab vor Zuse Bauinformatik heute. Max Gringmuth M. Sc., Dipl.-Ing. (FH) Helm ab vor Zuse Bauinformatik heute Max Gringmuth M. Sc., Dipl.-Ing. (FH) BIM und die Kooperation im Bauwesen BIM - Idee und Begriff Kommunikationsstrukturen Netzförmig Gebäudeverwaltung Haustechniker

Mehr

May I introduce myself

May I introduce myself May I introduce myself Anton Gasteiger AGABAU b.i.m.m DhochN Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles) EUR-ING Bmstr. Ing. Anton Gasteiger 19./20.02.2016 BIM BAUWERKSINFORMATIONSMODELL

Mehr

Building Information Modeling (BIM) in der WSV. Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Building Information Modeling (BIM) in der WSV. Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Building Information Modeling (BIM) in der WSV Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Reformkommission für den Bau von Großprojekten Nutzung digitaler Methoden Building Information Modeling

Mehr

Planen und Bauen 4.0. visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann

Planen und Bauen 4.0. visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann Planen und Bauen 4.0 visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann Jens Walko, Freier Architekt Eberhard Beck, Freier Architekt Bürogründer Wabe-Plan Architektur

Mehr

BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT

BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT DI (FH) Hrvoje Petrovic 1 WAS IST BIM? WAS IST 5D-PLANUNG? 2 BEISPIELE FÜR BIM / 5D ANWENDUNGEN IN PROJEKTEN 3 BIM/5D UMSETZUNG IM KONZERN 4 NORMEN UND STANDARDS

Mehr

Planen und Bauen 4.0. visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann

Planen und Bauen 4.0. visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann Planen und Bauen 4.0 visualisieren, virtualisieren, realisieren was ändert sich mit BIM? Niklas Brandmann Jens Walko, Freier Architekt Bürogründer Wabe-Plan Architektur 1/2002 Mitglied der Architektenkammer

Mehr

Ein BIM-Schema-Server für die Schweiz Als Basis für digitales modellbasierendes Planen, Bauen und Betreiben

Ein BIM-Schema-Server für die Schweiz Als Basis für digitales modellbasierendes Planen, Bauen und Betreiben Ein BIM-Schema-Server für die Schweiz Als Basis für digitales modellbasierendes Planen, Bauen und Betreiben Diplomand: Martin Abächerli Examinator: Prof. Manfred Huber Inhalt Einführung Industry Foundation

Mehr

BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM. Dr. Thomas Liebich, Kerstin Hausknecht

BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM. Dr. Thomas Liebich, Kerstin Hausknecht BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM Dr. Thomas Liebich, Kerstin Hausknecht BIMiD, 6. Fachsymposium, 13.09.2016, Berlin AEC3 Kompentenzen

Mehr

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN GmbH, Munich, Germany istock Fotos: Richard Sharrocks Projekt: Sheikh-Zayed-Brücke, Abu Dhabi ALLPLAN BRIDGE 1 ALLPLAN BRIDGE RAISE

Mehr

BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM

BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM BIM maßgeschneidert! Von den Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA) bis zur Datenübergabe mit open BIM Dr. Thomas Liebich, Kerstin Hausknecht, Burcu Esen Barutcu BIMiD, 7. Fachsymposium, 20.01.2017,

Mehr

BUILDING INFORMATION MODELING DIE DIGITALE ARBEITSMETHODE FÜR DIE BAUBRANCHE

BUILDING INFORMATION MODELING DIE DIGITALE ARBEITSMETHODE FÜR DIE BAUBRANCHE BUILDING INFORMATION MODELING DIE DIGITALE ARBEITSMETHODE FÜR DIE BAUBRANCHE BIM 1 WAS IST BIM? BIM (BUILDING INFORMATION MODELING) IST DIE DIGITALE ARBEITS- METHODE FÜR DIE BAUBRANCHE. BIM schafft Mehrwerte,

Mehr

LEICA Tour Schachinger, Leica Tour Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation

LEICA Tour Schachinger, Leica Tour Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation LEICA Tour 2017 Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation Tel.: +43/664/ 825 68 05 mailto: hp.schachinger@swietelsky.at Swietelsky ZNL Hochbau Ost Baugesellschaft m.b.h.

Mehr

IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement

IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement Mit IT-Anwendungen neue Marktfelder erschließen IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement Fachtagung Digitales Planen, Bauen und Betreiben bautec-berlin, 22. Februar 2012 Dr. Klaus Schiller,

Mehr

Dr.-Ing. Sebastian Fuchs. TragWerk Consult Ingenieure S.Fuchs GbR. BIM-LV-Container DIN SPEC EM A EM B

Dr.-Ing. Sebastian Fuchs. TragWerk Consult Ingenieure S.Fuchs GbR. BIM-LV-Container DIN SPEC EM A EM B LM 1 n Dr.-Ing. Sebastian Fuchs TragWerk Consult BIM-LV-Container DIN SPEC 91350 EM A EM B EM Firmenporträt Partner IT-Beratung Standorte Dr.-Ing. Sebastian Fuchs Fachlich: Bauinformatik, Multimodelle

Mehr

Managen Sie Ihr 3D-Gebäudemodell interaktiv. Von Anfang an. BIM & DESITE Anwendertag 2018

Managen Sie Ihr 3D-Gebäudemodell interaktiv. Von Anfang an. BIM & DESITE Anwendertag 2018 Managen Sie Ihr D-Gebäudemodell interaktiv. Von Anfang an. BIM & DESITE Anwendertag 018 BIM-Management mit DESITE Wie verstehen wir BIM-Management und welche Schwerpunkte setzen wir Wie setzen wir BIM-Management

Mehr

Passgenaue Lösungen aus einer Hand

Passgenaue Lösungen aus einer Hand Mit IT-Lösungen im Bauwesen erfolgreich seit 1987 Unsere Firmenphilosophie Die Anforderungen an Planer und Ausführende im Baubereich verändern sich fortlaufend. ln immer kürzeren Zeiten werden immer bessere

Mehr

David Tocü, linear Industriekongress. BIM in der Praxis. Erfahrungen und Ausblicke eines TGA Planungsbüros

David Tocü, linear Industriekongress. BIM in der Praxis. Erfahrungen und Ausblicke eines TGA Planungsbüros BIM in der Praxis Erfahrungen und Ausblicke eines TGA Planungsbüros Agenda Darstellung Ingenieurbüro Brendel BIM (Building Information Modelling) Stand von Brendel mit BIM Mehrwerte und Hindernisse von

Mehr

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN GmbH, Munich, Germany istock Fotos: Richard Sharrocks Projekt: Sheikh-Zayed-Brücke, Abu Dhabi ALLPLAN BRIDGE 1 ALLPLAN BRIDGE RAISE

Mehr

Plattformunterstützung

Plattformunterstützung Neuerungen von pit - CAD 2019 Plattformunterstützung AutoCAD AutoCAD Architecture AutoCAD MEP für die Versionen 2018 & 2019 BricsCAD V18 (BricsCAD BIM) Seite: 2 Allgemein Zeichenerklärung der behandelten

Mehr

Wir machen BIM. Gebäudetechnik

Wir machen BIM. Gebäudetechnik Wir machen BIM. Gebäudetechnik Wir glauben daran, dass unsere Kunden die innovativsten Werkzeuge und besten Dienstleistungen verdienen, um täglich von neuem den Herausforderungen begegnen zu können. BIM.

Mehr

BIM im Straßenbau Erste Erfahrungen aus den Pilotprojekten

BIM im Straßenbau Erste Erfahrungen aus den Pilotprojekten BIM im Straßenbau Erste Erfahrungen aus den Pilotprojekten der Planungsprozess konventioneller Prozess CAD-Planung Qualitätssicherung Vergabevorbereitung Kosten rahmen Terminplanung Abrechnung Projektsteuerung

Mehr

BIM als Antwort der Bauwirtschaft auf die Digitalisierung. Bmstr.Ing. Hanspeter Schachinger BIM Beauftragter Swietelsky

BIM als Antwort der Bauwirtschaft auf die Digitalisierung. Bmstr.Ing. Hanspeter Schachinger BIM Beauftragter Swietelsky Bmstr.Ing. Hanspeter Schachinger BIM Beauftragter Swietelsky 1 Mit der BIM Arbeitsmethode hatten wir als Bauherr Kosten, Termine, Qualitäten transparent im Griff Mit der BIM Arbeitsmethode haben wir jetzt

Mehr

Rechtsanwältin Birgit Schaarschmidt Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht Mediatorin (MM) Kanzlei Schaarschmidt, Frankfurt

Rechtsanwältin Birgit Schaarschmidt Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht Mediatorin (MM) Kanzlei Schaarschmidt, Frankfurt Building Information Modeling (BIM) und die Konfliktkultur in Bauprojekten Immobilien Jour Fixe der IHK Frankfurt Frankfurt am Main 13.02.2018 Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft Rechtsanwältin

Mehr

Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle

Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle Mefisto Kongress 2010 Softwareanwendungen für die Integration und Auswertung kombinierbarer Fachmodelle Dieter Muntzinger 1 & Sebastian Fuchs 2 1 RIB Information Technologies AG 2 Institut für Bauinformatik,

Mehr

Dipl. Ing. Architektur Martin Sontag & M.Eng Felix Alzheimer. 15. BIM Anwendertag Veranstalter: buildingsmart e.v.

Dipl. Ing. Architektur Martin Sontag & M.Eng Felix Alzheimer. 15. BIM Anwendertag Veranstalter: buildingsmart e.v. Dipl. Ing. Architektur Martin Sontag & M.Eng Felix Alzheimer 15. BIM Anwendertag Veranstalter: buildingsmart e.v. Agenda Vita Herr F. Alzheimer 2005-2008: Ausbildung zum Bauzeichner 2010-2016: Studium

Mehr

BIM MANAGEMENT VIRTUELLE KOORDINATION UND KOLLISIONSPRÜFUNG

BIM MANAGEMENT VIRTUELLE KOORDINATION UND KOLLISIONSPRÜFUNG BIM MANAGEMENT VIRTUELLE KOORDINATION UND KOLLISIONSPRÜFUNG Hospital Engineering Trends 2015 - Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden 2015 HDR TMK, all rights reserved. QUALIFIKATIONEN HOLGER

Mehr

Die Welt ist in Bewegung. Wir geben ihr Halt.

Die Welt ist in Bewegung. Wir geben ihr Halt. Die Welt ist in Bewegung. Wir geben ihr Halt. Wer wir sind Bauzulieferer Fertigteilindustrie Unsere Geschäftsfelder Transport- und Montagesysteme für den Fertigteilbau Hydraulik, Pneumatik, Aggregat- und

Mehr

DIGITALE PROZESSKETTEN

DIGITALE PROZESSKETTEN DIGITALE PROZESSKETTEN Auswirkungen auf Praxis und Planungskultur Bao an International Airport T3 Shenzhen, China Architect M. Fuksas Planungszeit 2008-2009 Bauzeit 2010-2013 1,6 km lang, 78 Gates 300.000

Mehr

Wir machen BIM. Architektur

Wir machen BIM. Architektur Gewinner: BIM Award 2016 mit freundlicher Genehmigung: Philipp Wieting Werknetz Architektur, Zürich Wir machen BIM. Architektur Wir glauben daran, dass unsere Kunden die innovativsten Werkzeuge und besten

Mehr

Die Digitalisierung des Bauens Building Information Modeling

Die Digitalisierung des Bauens Building Information Modeling Die Digitalisierung des Bauens Building Information Modeling Prof. Dr.-Ing. Markus König Ruhr-Universität Bochum Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen Computing in Engineering Motivation 2 Digitale Transformation

Mehr

BIM IN DER TGA PLANUNG GRUNDLAGEN, AKTUELLER STAND UND AUSBLICK

BIM IN DER TGA PLANUNG GRUNDLAGEN, AKTUELLER STAND UND AUSBLICK BIM IN DER TGA PLANUNG GRUNDLAGEN, AKTUELLER STAND UND AUSBLICK 18.06.2018 AGENDA 1. GRUNDLAGEN 2. AKTUELLE ENTWICKLUNGEN UND ANFORDERUNGEN 3. BIM IN DER TGA PLANUNG 4. BIM@REHAU Picture: American Journal

Mehr

BIM Referenzprojekt: HKM - die digitale Fabrik. Frank Markus Geschäftsführer Infrastruktur. Mensch und Maschine Deutschland GmbH

BIM Referenzprojekt: HKM - die digitale Fabrik. Frank Markus Geschäftsführer Infrastruktur. Mensch und Maschine Deutschland GmbH BIM Referenzprojekt: HKM - die digitale Fabrik Frank Markus Geschäftsführer Infrastruktur. Mensch und Maschine Deutschland GmbH Ablauf der Session die nächsten 30 Min. Kurzvorstellung MuM wirklich nur

Mehr

BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze

BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze Herausforderungen bei der Einführung von BIM Michael Alvermann, BBSR Was kennen wir schon von BIM? Bau-Team Weitgehend frühzeitige Planung CAD-Software

Mehr

6. Deutscher Reparaturtag

6. Deutscher Reparaturtag 6. Deutscher Reparaturtag Folie 1 BIM in der Kanalsanierung Dipl.-Ing. Michael Hippe Folie 2 Was ist BIM? Building Information Modeling (Gebäudedatenmodellierung) Building Information Modeling (BIM) ist

Mehr

Einsatz von BIM in Projekten

Einsatz von BIM in Projekten Einsatz von BIM in Projekten Modellieren statt Zeichnen Detaillierungsgrad Modell-Entwicklungsgrad Data Drops Vorlagen BIM-Collaboration 1 Professor für Bauinformatik, Hochschule München FK02 Leiter, iabi-

Mehr

Methoden und Softwarekomponenten zur Bearbeitung von Multimodellen

Methoden und Softwarekomponenten zur Bearbeitung von Multimodellen gefördert durch Management Führung Information Simulation im Bauwesen Methoden und Softwarekomponenten zur von Multimodellen Dip.-Ing.(FH) Jürgen Demharter RIB Information Technologies AG, Stuttgart 1

Mehr

BIM for Power Buildings: Die Schweiz in Zugzwang

BIM for Power Buildings: Die Schweiz in Zugzwang BIM for Power Buildings: Die Schweiz in Zugzwang Jobst Willers Engineering AG Magnus Willers, MA HSG, Energieing. FH SIA PowerBuilding & Data Center Convention Zürich, 25.05.2016 Jobst Willers Engineering

Mehr

Nutzeranforderungen an strukturierte Raumbücher. Dr.-Ing. Frank Purtak TragWerk Software

Nutzeranforderungen an strukturierte Raumbücher. Dr.-Ing. Frank Purtak TragWerk Software Nutzeranforderungen an strukturierte Raumbücher Dr.-Ing. Frank Purtak TragWerk Software Gliederung 1. Grundlagen 1.1 Daten und ihre Speicherung 1.2 Struktur 2. Datenbereitstellung 2.1 Eingabe 2.2 Ausgabe/

Mehr

Simulation der Baustellenlogistik am Beispiel eines Flugsteigs

Simulation der Baustellenlogistik am Beispiel eines Flugsteigs gefördert durch Management Führung Information Simulation im Bauwesen Simulation der Baustellenlogistik am Beispiel eines Flugsteigs Dr. Sven Spieckermann SimPlan AG 1 Inhalt Einleitung Aufbereitung von

Mehr

Angebots und Vertragsphase beim Auftragnehmer

Angebots und Vertragsphase beim Auftragnehmer Management Führung Information Simulation im Bauwesen Angebots und Vertragsphase beim Auftragnehmer Christoph Pflug, Firmengruppe Max Bögl Jürgen Demharter, RIB Information Technologies AG 1 Angebots und

Mehr

Projektmanagement: erfolgreiche Realisierung innerstädtischer Baumaßnahmen. Tanja Heine, Geschäftsführerin P3 Projektpartner GmbH. Nur zu Lernzwecken

Projektmanagement: erfolgreiche Realisierung innerstädtischer Baumaßnahmen. Tanja Heine, Geschäftsführerin P3 Projektpartner GmbH. Nur zu Lernzwecken Projektmanagement: erfolgreiche Realisierung innerstädtischer Baumaßnahmen Tanja Heine, Geschäftsführerin P3 Projektpartner GmbH 1 Projekt Vorhaben, das im Wesentlichen durch Einmaligkeit der Bedingungen

Mehr

Dipl.-Phys. Andreas Kohlhaas

Dipl.-Phys. Andreas Kohlhaas Dipl.-Phys. Andreas Kohlhaas DER STAHLBAU IM BIM- (PLANUNGS-)PROZESS: WAS FEHLT? Dieser Vortrag wird keine Rezepte oder die neuesten Erfolge aufzeigen Dieser Vortrag kann Ihnen keine neuen Erkenntnisse

Mehr

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN Projekt: SKY Tower Bietigheim-Bissingen, Architekturbüro: KMB; Bilder: Bietigheimer Wohnbau ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN ALLPLAN ARCHITECTURE 1 ALLPLAN ARCHITECTURE

Mehr

BIM-Fachmodell Schalungstechnik (Ortbetonbauweise) Die Überwindung der Arbeitsteilung

BIM-Fachmodell Schalungstechnik (Ortbetonbauweise) Die Überwindung der Arbeitsteilung 14. BIM-Anwendertag 9. Juni 2016 BIM-Fachmodell Schalungstechnik (Ortbetonbauweise) Die Überwindung der Arbeitsteilung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko Inhalt 1. Motivation 2. buildingsmart Arbeitsgruppe

Mehr

Szenariendefinition Ziel der Szenariendefinition

Szenariendefinition Ziel der Szenariendefinition Ziel der Definition von drei Szenarien mit unterschiedlich hohen BIM-Niveaus unterschiedlicher organisatorischer und finanzieller Aufwand unterschiedlicher Nutzen: Erhöhung von Effizienz, Transparenz,

Mehr

BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze Herausforderungen bei der Einführung von BIM

BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze Herausforderungen bei der Einführung von BIM BIM in Deutschland Sachstand, Perspektiven und Gegensätze Herausforderungen bei der Einführung von BIM Michael Alvermann, BBSR Was kennen wir schon von BIM? Bau-Team Weitgehend frühzeitige Planung CAD-Software

Mehr

BIM in der Planungs- und Bauphase - Nutzen für den späteren Betrieb Karsten Bartels

BIM in der Planungs- und Bauphase - Nutzen für den späteren Betrieb Karsten Bartels BIM in der Planungs- und Bauphase - Nutzen für den späteren Betrieb Karsten Bartels Max Bögl Stiftung & Co. KG Geschäftsbereich Facility Management Was ist TITEL BIM? Wofür steht das Akronym BIM? BIM Building

Mehr

Veränderungen: Trends und Perspektiven in der Bauindustrie im 21.Jahrhundert. Johann Bögl, Gesellschafter 10. Oktober 2013

Veränderungen: Trends und Perspektiven in der Bauindustrie im 21.Jahrhundert. Johann Bögl, Gesellschafter 10. Oktober 2013 Veränderungen: Trends und Perspektiven in der Bauindustrie im 21.Jahrhundert Johann Bögl, Gesellschafter 10. Oktober 2013 Einleitung High-End Baustoffe und Produktionsverfahren Max Bögl 2 Entwicklung (IT-)Werkzeuge

Mehr

Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum)

Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum) Bauen 4.0 Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens Kongress am 15. Dezember 2015 Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum)

Mehr

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens?

BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? BIM Building Information Modeling Das Allheilmittel für die Zukunft des Bauens? In Zusammenarbeit mit Digitales Bauen wichtige Einsatzszenarien des modellbasierten Arbeitens BRZ Mittelstandsforum 2014

Mehr

Eine Untersuchung zu Berufsanforderungen und Ausbildungsmöglichkeiten im Kontext der Bauwerksinformationsmodellierung

Eine Untersuchung zu Berufsanforderungen und Ausbildungsmöglichkeiten im Kontext der Bauwerksinformationsmodellierung Eine Untersuchung zu Berufsanforderungen und Ausbildungsmöglichkeiten im Kontext der Bauwerksinformationsmodellierung Sehr geehrte Damen und Herren, das Institut für Baubetrieb der TU Darmstadt bedankt

Mehr

Modellbasiertes Projektcontrolling und Risikomanagement

Modellbasiertes Projektcontrolling und Risikomanagement gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Modellbasiertes Projektcontrolling und Risikomanagement Robert Hienz gibgreiner GmbH 1 Agenda Modellbasiertes Projektcontrolling und Risikomanagement

Mehr

Umsetzung von BIM in der Integralen Planung

Umsetzung von BIM in der Integralen Planung Umsetzung von in der Integralen Planung Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Christoph van Treeck 1,2 1 Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen University 2 E3D Ingenieurgesellschaft mbh, Aachen

Mehr

Der Kern von BIM in der praktischen Umsetzung: das Datenmodell

Der Kern von BIM in der praktischen Umsetzung: das Datenmodell Der Kern von BIM in der praktischen Umsetzung: das Datenmodell Ersteller: Bmstr. Ing. Hanspeter Schachinger BIM-Beauftragter / Kalkulation Tel.: +43/664/ 825 68 05 mailto: hp.schachinger@swietelsky.at

Mehr

BIM - Building Information Modeling. Kollaboration führt zum Erfolg.

BIM - Building Information Modeling. Kollaboration führt zum Erfolg. - Building Information Modeling Kollaboration führt zum Erfolg. Amstein + Walthert: / VDC Die Digitalisierung stellt derzeit auch die Bau branche auf ein völlig neues Fundament. Eine Branche, die in den

Mehr

BIM im Holzbau. 26. Januar 2017 Braunschweig 30. Januar 2017 Herne 1. Februar 2017 Schwetzingen. Gerd Prause Prause Holzbauplanung

BIM im Holzbau. 26. Januar 2017 Braunschweig 30. Januar 2017 Herne 1. Februar 2017 Schwetzingen. Gerd Prause Prause Holzbauplanung 26. Januar 2017 Braunschweig 30. Januar 2017 Herne 1. Februar 2017 Schwetzingen Gerd Prause Prause Holzbauplanung BUILDING INFORMATION MODELING 2 Stufenplan 3 Definition Building Information Modeling (BIM)

Mehr

2014 Mensch und Maschine. BIM Einführung und Ausbildung Mensch und Maschine Deutschland GmbH

2014 Mensch und Maschine. BIM Einführung und Ausbildung Mensch und Maschine Deutschland GmbH 2014 Mensch und Maschine BIM Einführung und Ausbildung Mensch und Maschine Deutschland GmbH 2014 Mensch und Maschine Implementierung und Ausbildung Neue Methoden / Neue Bauherrenanforderung / Neue Chancen

Mehr

BIM Building Information Modeling

BIM Building Information Modeling BIM Building Information Modeling BIM-Schnell-Einstieg BIM-Daten BIM-Prozesse BIM-Standards Feb 2017 Professor für Bauinformatik, Hochschule München FK02 Leiter, iabi- an der Hochschule München Leiter,

Mehr

Praxisnahe Workflows für die durchgängige Nutzung von IFC Gebäudemodellen

Praxisnahe Workflows für die durchgängige Nutzung von IFC Gebäudemodellen Praxisnahe Workflows für die durchgängige Nutzung von IFC Gebäudemodellen 10. buildingsmart Anwendertag Thomas Liebich, Kerstin Hausknecht AEC3 Deutschland GmbH Hamburg, 18.06.2013 AEC3 seit über 10 Jahren

Mehr

Die Implementierung von BIM aus Sicht des Bundes

Die Implementierung von BIM aus Sicht des Bundes Die Implementierung von BIM aus Sicht des Bundes München, 24.11.2016 Sebastian Goitowski Referat II 4 Bauwesen, Bauwirtschaft, GAEB Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Kurzvorstellung Sebastian Goitowski

Mehr

BIM Herausforderungen und Chancen für Anlagenbauer und TGA-Planer. Günther Mertz

BIM Herausforderungen und Chancen für Anlagenbauer und TGA-Planer. Günther Mertz BIM Herausforderungen und Chancen für Anlagenbauer und TGA-Planer Günther Mertz 1 BTGA Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.v. gegründet zu München am 12. August 1898 als VDCI Verband

Mehr

BIM. Building Information Modeling. Erfolgreiche Nischen. BIM in Deutschland AK Baden-Württemberg Niklas Brandmann

BIM. Building Information Modeling. Erfolgreiche Nischen. BIM in Deutschland AK Baden-Württemberg Niklas Brandmann BIM Building Information Modeling Erfolgreiche Nischen Niklas Brandmann BIM in Deutschland AK Baden-Württemberg 19.11.2015 Jens Walko, Freier Architekt Bürogründer Wabe-Plan Architektur 1/2002 Mitglied

Mehr

BIM LEITFADEN FÜR DEUTSCHLAND

BIM LEITFADEN FÜR DEUTSCHLAND BIM LEITFADEN FÜR DEUTSCHLAND Jakob Przybylo Dipl.-Ing. CAAD MAS (ETH) Arch. Thomas Liebich Dr.-Ing. OBERMEYER PLANEN + BERATEN Standorte Planungsgesellschaften und Büros Istanbul Abu Dhabi Kabul Algier

Mehr

Mensch und Maschine BIM Ready Mensch und Maschine

Mensch und Maschine BIM Ready Mensch und Maschine 2017 Mensch und Maschine UNSICHERHEIT - VIELSEITIGKEIT BIM-CHAOS OHNE ANLEITUNG MIT ANLEITUNG BIM READY UNSER AUSBILDUNGSKONZEPT BIM READY UNSER AUSBILDUNGSKONZEPT geeignet für Projektleiter, Geschäftsführer,

Mehr

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN

ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN ALLPLAN ARCHITECTURE DIE LEISTUNGSSTARKE BIM-LÖSUNG FÜR ARCHITEKTEN Projekt: SKY Tower Bietigheim-Bissingen, Architekturbüro: KMB; Bilder: Bietigheimer Wohnbau ALLPLAN ARCHITECTURE 1 ALLPLAN ARCHITECTURE

Mehr

Building Information Modeling (BIM) in der WSV. Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes

Building Information Modeling (BIM) in der WSV. Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Building Information Modeling (BIM) in der WSV Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes BIM in der WSV Agenda WSV-Pilotprojekt: Vorgaben / Ziele, Aufgaben / Projektstruktur / Auswahl, Voraussetzungen

Mehr

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU

ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN BRIDGE DIE PROFESSIONELLE BIM-LÖSUNG FÜR DEN BRÜCKENBAU ALLPLAN GmbH, Munich, Germany istock Fotos: Richard Sharrocks Projekt: Sheikh-Zayed-Brücke, Abu Dhabi ALLPLAN BRIDGE 1 ALLPLAN BRIDGE RAISE

Mehr