Sozialbericht2012. Landratsamt Karlsruhe Dezernat III- Mensch und Gesellschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sozialbericht2012. Landratsamt Karlsruhe Dezernat III- Mensch und Gesellschaft"

Transkript

1 Sozialbericht2012 Landratsamt Karlsruhe Dezernat III- Mensch und Gesellschaft

2 !" #$%& " ' % (# )! * + ( %, & %-. $,/ " # 0( " ' ' 1 %2(/3 # 4 5 "'. +' ,- 8 5# * %2"2/ 5 4 ' 3# 5 3 # & : (;2("24 <%&,4% # 9 4 % # 9; ( 2 # : 2 2,+' : 42'/% & 3 4# / % ' - / 3 5!$,2'#,+' '" 2 % 3 3 3/ % 5& 4 +=% %(, '543'- 3# : %/* +=%>/"#? 5 1

3 :2# 2 A 6 B "+ C A 3 6 D C 7 4 A 1%2 5 D #5F 7 B < (" B %+ B C B A C D ( C 7 A 6 A B : D C (" * 7 A < D , / C 7B 6D < +'2$,! I < 6< < B <6, B <B B6 <C B6 <A B6!"#$ $$ % && 6 BB 6 %(34 B< 66 C 6B >" C 6B+ C 6C + #+ CB

4 &!' ( B*3 *:: $)* + C C7 C A C6 A CB 5 * A6 CC A6 CA AC ( $)%,! A ", A D6 A D6 A6 3 DB AB DB AC DB AA DC A (1 A DA A 3 DA A6 DD AB DD AC 1 D7 AA D7 A6 >53. A6 D7 A6 D< A66 D< A6B 7 # $)* + $)%,! + #$-./ *$! ) '$$ +& + 3

5 3 3!)34 " " "L.;2 =5= 0 / /0 > > " " " " " " * : * (( ( (( (2 (" ( (50 ( 5 : " :2%"? ** *( 4:+ 4 : 2#+ 1 1J *3 * *:: ::F*3G *::: :::F3'G *::: :::F4#G *K:: K::F5 G 1+( %+ =* = 0* 0 0*

6 " %!$ " # C # 2/ 5 -.# / 2 :, ) 2'2' *%> > "+ & % * 2 % # / % " ;'. 3" 4> <, # " /3# 4 /" '"% 2 :4#C#2#"2'# M,,N,# % '/ / &, %(+'#0# 2, % '# /* 2' 5', 42# 3 $3,, : = % 1 +# 5 2 %-*'-2' 2' 2 : 2#,% 6 & 5 54 CA"/61&"# /,% 3&2'# &/ 2 B 2 & # = 0%23# / 4 2% = # %2' 5% : 2:4 # 2,-/4 ( >%F4<G 5

7 -35 6"6 Stadt/Gemeinde Einwohner* Einwohner Basis Zensus** 6 Ausländer* Ausländer Basis Zensus** Anteil an allen EW in % Bad Schönborn ,8 Bretten ,8 Bruchsal ,7 Dettenheim ,2 Eggenstein-Leopodshafen ,3 Ettlingen ,6 Forst ,3 Gondelsheim ,2 Graben-Neudorf ,6 Hambrücken ,3 Karlsbad ,4 Karlsdorf-Neuthard ,3 Kraichtal ,4 Kronau ,7 Kürnbach ,1 Linkenheim-Hochstetten ,6 Malsch ,4 Marxzell ,3 Oberderdingen ,2 Oberhausen-Rheinhausen ,8 Östringen ,7 Pfinztal ,9 Philippsburg ,6 Rheinstetten ,6 Stutensee ,4 Sulzfeld ,4 Ubstadt-Weiher ,3 Waghäusel ,0 Waldbronn ,1 Walzbachtal ,8 Weingarten ,3 Zaisenhausen ,1 LANDKREIS KARLSRUHE ,0 davon weiblich Kreiseinwohner ,5 Kreiseinwohner , : 2#+F4:+GO" 1 PP9) 5 Q'> ' 'A' " 2 & % 4% /, 2 3,7"0# >#> " % 2 *-%.# 4 /, % 4 2 ># 2

8 34 54&)4 # = 2'% * & 3 % 2' # 2 3 $ ' 3, % ' 3,# 2( : # 0 : 332',/ / + 5# %$4 ",% &# " 4 "# 2/2 '- %F 3 2"G 9 :;$' 46 Städte/Gemeinden 0 - >6 Jahre 6 - >14 Jahre 14 - >18 Jahre 18 - >21 Jahre gesamt Veränderung zu 2009 Einwohner gesamt Anteil JM an allen EW Bad Schönborn ,9 Bretten ,2 Bruchsal ,0 Dettenheim ,1 Eggenstein-Leopoldshafen ,9 Ettlingen ,2 Forst ,7 Gondelsheim ,6 Graben-Neudorf ,3 Hambrücken ,8 Karlsbad ,9 Karlsdorf-Neuthard ,1 Kraichtal ,8 Kronau ,0 Kürnbach ,4 Linkenheim-Hochstetten ,6 Malsch ,8 Marxzell ,8 Oberderdingen ,4 Oberhausen-Rheinhausen ,3 Östringen ,3 Pfinztal ,2 Philippsburg ,5 Rheinstetten ,9 Stutensee ,3 Sulzfeld ,9 Ubstadt-Weiher ,9 Waghäusel ,9 Waldbronn ,6 Walzbachtal ,4 Weingarten ,9 Zaisenhausen ,9 Landkreis Karlsruhe ,3 davon weiblich Kreiszahlen ,4 Kreiszahlen ,3 7 44:+#+ " 1 Q'> 7

9 &$, < * 2': 3 #A#%/& &# %3# 2( " 3,% &/ ' /. & $, 2 /C 1 3 * 2'/ & % / /1'! $' 46 Städte/Gemeinden 65- unter und älter Anteil Ü 80 EW Bad Schönborn , Bretten , Bruchsal , Dettenheim , Eggenstein-Leopoldshafen , Ettlingen , Forst , Gondelsheim , Graben-Neudorf , Hambrücken , Karlsbad , Karlsdorf-Neuthard , Kraichtal , Kronau , Kürnbach , Linkenheim-Hochstetten , Malsch , Marxzell , Oberderdingen , Oberhausen-Rheinhausen , Östringen , Pfinztal , Philippsburg , Rheinstetten , Stutensee , Sulzfeld , Ubstadt-Weiher , Waghäusel , Waldbronn , Walzbachtal , Weingarten , Zaisenhausen , Landkreis Karlsruhe , , : 2#+ " 1 Q'> " %" 3,: / & 5 4/ D6, 7 2' 2 /< 1; 31 32C/1 4 26/61D/D1 8

10 3. "# 7C#% 3 = ( "3,% &3!AC/ ' /. 3 2 /61 *!<!= <>6 Städte/Gemeinden Geburten Sterbefälle Zuzüge Fortzüge Bad Schönborn Bretten Bruchsal Dettenheim Eggenstein-Leopoldshafen Ettlingen Forst Gondelsheim Graben-Neudorf Hambrücken Karlsbad Karlsdorf-Neuthard Kraichtal Kronau Kürnbach Linkenheim-Hochstetten Malsch Marxzell Oberderdingen Oberhausen-Rheinhausen Östringen Pfinztal Philippsburg Rheinstetten Stutensee Sulzfeld Ubstadt-Weiher Waghäusel Waldbronn Walzbachtal Weingarten Zaisenhausen Landkreis Karlsruhe #L 5 43,% " 1 =2%/*/ /6B4# + 52/6A'4#. /C6 4 + F) + R /6G& %&2/4+C 5*/* # "* / * # 2'&/2 - %% 4;2%! # 5 % 5 4 #> 4 '&+<# &2 % %, + /& 9

11 % -35!66$ ' : < 5 /.3$,D1"'3 7#% 7 1 * 2' 5 4 # %2'AC & 1 ; 2' " 3# 3& +$B = & 2 # % 4 #2'3J# > $, 3 * M*N / / 5% *# J %2:$#,, 1 > =: : ( > 2 2' *>"># %""& >%# :3S%> /3 # />%,% : " <>%"# BB/BC T 5 #> B6/D T 4 67/D TF"# 5GB</7< TF>G 10

12 & #$ Städte/Gemeinden HH mit Kindern HH mit 3 und mehr Kindern Alleinerziehende HH Zahl alle HH Anteil an allen HH in % Zahl Anteil an allen HH mit Kindern Zahl Anteil an allen HH mit Kindern Bad Schönborn , , ,7 Bretten , , ,3 Bruchsal , , ,3 Dettenheim ,7 61 8, ,8 Eggenstein-Leopoldshafen , , ,1 Ettlingen , , ,5 Forst ,4 80 8, ,9 Gondelsheim , , ,6 Graben-Neudorf , , ,2 Hambrücken ,7 56 8, ,8 Karlsbad , , ,1 Karlsdorf-Neuthard , , ,4 Kraichtal , , ,9 Kronau ,9 45 7, ,7 Kürnbach ,6 24 9, ,7 Linkenheim-Hochstetten , , ,0 Malsch , , ,7 Marxzell ,6 43 8, ,0 Oberderdingen , , ,5 Oberhausen-Rheinhausen ,4 82 8, ,5 Östringen , , ,8 Pfinztal , , ,6 Philippsburg , , ,0 Rheinstetten , , ,7 Stutensee , , ,2 Sulzfeld ,5 42 8, ,4 Ubstadt-Weiher , , ,0 Waghäusel , , ,5 Waldbronn , , ,9 Walzbachtal , , ,6 Weingarten , , ,6 Zaisenhausen , , ,3 Landkreis Karlsruhe , , ,8 Werte , , ,6 Werte , , ,6 Werte , , , : 2#+Q'> " # " & ( 4 # /%&( '&1# " ; % & %,"32( 4& ( 4 2 % # & ( 4 F U(UG " = & ( / VB ( 4 : & ( / 2" 3% - # ( %* /3 ( 421<1 # ( % 0 5 2' ; (# %3 % 11

13 '$' Stichtag: Städte/Gemeinden Zahl Kinder 0 -<18 Anteil an allen Minderjährigen in % Bad Schönborn ,7 Bretten ,2 Bruchsal ,6 Dettenheim ,4 Eggenstein-Leopoldshafen ,7 Ettlingen ,8 Forst ,3 Gondelsheim ,4 Graben-Neudorf ,8 Hambrücken ,9 Karlsbad ,3 Karlsdorf-Neuthard ,5 Kraichtal ,0 Kronau ,2 Kürnbach ,8 Linkenheim-Hochstetten ,3 Malsch ,2 Marxzell ,2 Oberderdingen ,3 Oberhausen-Rheinhausen ,3 Östringen ,2 Pfinztal ,2 Philippsburg ,0 Rheinstetten ,0 Stutensee ,3 Sulzfeld ,2 Ubstadt-Weiher ,5 Waghäusel ,3 Waldbronn ,6 Walzbachtal ,0 Weingarten ,9 Zaisenhausen ,6 Landkreis Karlsruhe ,0 Jahr * ,6 Jahr ,3 Jahr ,5 Jahr : 2#+ P<&1 Q'> " " / # 3'2J4(%4 5 4/(/" " - = 2 & = F47G> =2/&4" ' 12

14 ($!$ " 3 2%34 5 : 2* *:: (/4/J 5 3 "% / J3 M4 N+ # 4 : 2 54&3# V#9F$ & G) Jahr Zahl Quote 5,6 % 4,9 % 4,2 % 3,1 % #> FB/61G " '/&2%# F G2CBCA< <A6 "& *%F*G 5# 2 B6 % F G C< 1 FR A 1G " A 1 FR 6< 1G =% ;$F(/./ G333 /3 $%3* * 39 % * 5 # = 3 M 39N % F G > # 3 3# 3 " F % G > =%%.3-1 # >3) Arbeitslose insgesamt SGB III SGB II Anteil 100 % Anteil 54,4 % Anteil 45,6 % 2 Männer Personen = 53 % Frauen Personen = 47 % ohne Ausbildung Personen = 41,7 % (an allen Arbeitslosen) unter 25 Jahren 645 Personen = 9% (an allen Arbeitslosen) Ausländer * Personen = 20,4 % P,,,2% 13

15 ! $6,*-222?22 46 Städte/Gemeinden davon SV- Anteil Arbeitslose** insgesamt 15- <25 Ausländer* Beschäftigte in % Bad Schönborn ,2 Bretten, Stadt ,6 Bruchsal, Stadt ,5 Dettenheim ,1 Eggenstein-Leopoldshafen ,5 Ettlingen, Stadt ,7 Forst ,7 Gondelsheim ,4 Graben-Neudorf ,6 Hambrücken ,5 Karlsbad ,0 Karlsdorf-Neuthard ,1 Kraichtal, Stadt ,3 Kronau ,2 Kürnbach ,6 Linkenheim-Hochstetten ,4 Malsch ,4 Marxzell ,2 Oberderdingen ,1 Oberhausen-Rheinhausen ,1 Östringen, Stadt ,3 Pfinztal ,0 Philippsburg, Stadt ,8 Rheinstetten, Stadt ,1 Stutensee, Stadt ,6 Sulzfeld ,7 Ubstadt-Weiher ,7 Waghäusel, Stadt ,3 Waldbronn ,4 Walzbachtal ,3 Weingarten (Baden) ,1 Zaisenhausen 28 * ,2 Landkreis Karlsruhe ,4 Werte , P, U,U PP F G %# % / # " F % G 4 > 2 B/B 1 F 6G" 3 # " ' Q'> 14

16 '-35 4 >/2* 2'*# 4 2"#!# F./ *#::#5 G / '2,> = U" U % 2' 042'# % =. 4 % 2' " ' 4 '. # / 2 +' ' 2 4 % "'5 ; < "/ 0$ C/4 54# 5 F' 4 #, G Städte/Gemeinden ungebundene Kaufkraft der Bevölkerung in Bad Schönborn Bretten Bruchsal Dettenheim Eggenstein-Leopoldshafen Ettlingen Forst Gondelsheim Graben-Neudorf Hambrücken Karlsbad Karlsdorf-Neuthard Kraichtal Kronau Kürnbach Linkenheim-Hochstetten Malsch Marxzell Oberderdingen Oberhausen-Rheinhausen Östringen Pfinztal Philippsburg Rheinstetten Stutensee Sulzfeld Ubstadt-Weiher Waghäusel Waldbronn Walzbachtal Weingarten Zaisenhausen Landkreis Karlsruhe Land Baden-Württemberg Wert #> /0$< Q'> * C" 15

17 +'$ = 6 4 %:1 *# : = 2% $, F2 7 G2%"& =2% 7C1+% >=/4 % 54 < % %& / $4 52; %-- % 4 / + 2 / '$ = 6 Tatverdächtige Zahl JM TV an dächtige dächtige rung Basis allen Men- Anteil Tatver- Tatver- Bevölke- Anteil TV an Zahl der Stadt/Gemeinde Delikte JM JM Erwachsene Gesamt Zensus schen Bad Schönborn , ,2 723 Bretten , , Bruchsal , , Dettenheim , ,0 104 Eggenstein-Leopoldshafen , ,5 467 Ettlingen , , Forst , ,6 431 Gondelsheim , ,0 68 Graben-Neudorf , ,6 542 Hambrücken , ,2 114 Karlsbad , ,1 434 Karlsdorf-Neuthard , ,1 423 Kraichtal , ,1 308 Kronau , ,6 220 Kürnbach , ,0 37 Linkenheim-Hochstetten , ,2 333 Malsch , ,2 386 Marxzell , ,0 84 Oberderdingen , ,4 240 Oberhausen-Rheinhausen , ,4 347 Östringen , ,6 454 Pfinztal , ,3 491 Philippsburg , ,7 547 Rheinstetten , ,6 728 Stutensee , ,5 724 Sulzfeld , ,0 101 Ubstadt-Weiher , ,6 418 Waghäusel , ,8 781 Waldbronn , ,2 357 Walzbachtal , ,4 271 Weingarten , ,5 358 Zaisenhausen , ,9 24 Landkreis Karlsruhe , , Werte , ,8 7 41% 4 %:1 * :# =2%$,F27G2%"# & =2% 7C1+% > = / 4 % 5 4 < % %& / $4 52 ; %-- %4 / + 2/ 16

18 A=3 ;W *:::3/ 5# / 1' $,# ' &34/4#/+ # #/ 2/ # / * 2/ 2 5/ 2 2 =% / 31%2/L 33 3 ) (2 "/ 1 (2 / 1%2L/ $, 5'/ 3 4% = 3 4 " + 4# '/ : ( $,# ' ( (446 3 "* 3. ' B$$CD,' =E.4" 2 + # " / 4 / % ' 3# 2 + # "2 " 2;# 5$2B/##XF 5 6C<*G'+ 5% 0+ + "# F44 G Zahl, Gutscheinkurse Teilnehmer Gutscheinkurse Zahl Kurse Komp. II Teilnehmer Komp. II

19 2 =E.4" 7 53"# 4+,/.#% + ' 2 3: : +(/ + ( & 4% #$ "!!C= 0%21J1J # =%/ =% / =% 2%,# 3. *"# %.. # %F6G #$ "!!E $F,%> " 3 4# ; + " "$,FWA *:::G - +1/= FWD *:::G 0 FW 7 * :::G 4 # %W7 *:::2./41# : + % " " &/ & + %/ %/= >4 ' > "2 * = " ; / =# "1"*"/ 4/= %>4." 3 4"/3(# % Jahr Allgemeine Beratung Krisenintervention / 3# / & J" "/ 4 # & 2+ # ("! ' 3 3 & = & % %/ ' +% " 2 ( 3F+(// # G %2F / 4%/1JG % + 42 %/,*%4FCG 18

20 &#)0 ' ; 5#> 1 M,4N C/ 54"2%225 M, 4N/ A %22 # +(# 5 4 " &2 +(*+J % 4FI6G &/ '*."# 4/ 249 &+(/" 54F " 46G/+' "#4#. "# -5*4 +( 54 %2# 2 4 * 3 -"*BB!) : +(2E# F4 *G/ 4/3 +(*1%41 '/ 3 ( " 2 4/ 2 5$/, %+% : /# (3 3"## 19

21 + / +/ 3#3;+("2+,32,5%2 : 545/ / 2 -!G4 + ; +( 6* % "/ (/ */ # 2L/ -2 -/ 24 / # 4/+ + %- ; + + / 3 %+ 2 /"#4# */4/ +/ ) A % FB/C G[5 + +( * ) E + 4 ; * Y3 Y( Y 1+( Y4 Y0 Y4V Y>( Y+ Y Y %& Y1J Y4 Y Y1J Y+ Y+. Y(%... >+ Y+' Y1 Y+ Y Y4V=" Y Y* Y,Z Y3 +#/4#* ;# 5 4 +$ 2 # > /,, / 1 *-1%2# > 1 ('2CX/ 3+; # Familien 920 Familien 960 Familien " ( O3+% (/ : & "3 ;+( 5/& ;: 20

22 ' = 3 4;E *:::# +( 4 % * 4 : 4 F44*G : 5 4 DA, 2 4% F)DB,/)6C,G;'&2, D#<%.O$ : % 2% - 2 BB, <7C - /$C4 # DA 2% - DA, / $2422% -,24% 2/;//4/ / 4% 1/ 2 2 4/ ; W73B *::: =% / 324# % =%2"F4%/ G '# '*%% "2, M+%N3 5# +%BC+%! " / 3 2*% # (3 :"% %2 + > ( "% 1 *%% 3% % 4# ( % " " *% % 3# 2*% " 3 " = 2 J"/ % 2"H 0 3*%("WWDB *:::.# F$%$,G/ > 4 " % ( " *::: 324 "2 %1' %( /% % + : 5 ( $ $% $5! "F"G(W7 *:::2B A 5: ++ * 5 " (% 21

23 # AH - $*$3 Städte/Gemeinden Zahl der Fälle Zahl junger Menschen Anteil an den jungen Menschen in % Bad Schönborn ,7 Bretten ,5 Bruchsal ,5 Dettenheim ,2 Eggenstein-Leopoldshafen ,4 Ettlingen ,1 Forst ,3 Gondelsheim ,1 Graben-Neudorf ,3 Hambrücken ,5 Karlsbad ,0 Karlsdorf-Neuthard ,7 Kraichtal ,3 Kronau ,3 Kürnbach ,8 Linkenheim-Hochstetten ,5 Malsch ,7 Marxzell ,5 Oberderdingen ,0 Oberhausen-Rheinhausen ,3 Östringen ,5 Pfinztal ,4 Philippsburg ,3 Rheinstetten ,9 Stutensee ,3 Sulzfeld ,6 Ubstadt-Weiher ,2 Waghäusel ,5 Waldbronn ,9 Walzbachtal ,0 Weingarten ,3 Zaisenhausen ,9 Gemeinden anderer Kreise 50 Landkreis Karlsruhe ,7 7 4Erhebungen der Psychologischen Beratungsstellen im Landkreis Karlsruhe Q'> +9 /D1<2%3 + %/ + > + H%4%+FCG 3%5 2%( %22* 4%/ + 2 2%; # 2 % F3?G 22

24 *BB!"I1*-%222 :*F *3G4!2"# *3 $ B : 3 %2 # = SGA lfd. Fälle zum im Landkreis Jahr gesamt m w Gründe für rückläufige Fallzahlen: vermehrte Familienhilfen Angebote der Schulsozialarbeit Sozialkompetenztraining Ganztagesschulen : 34 * B1'-3# F*"(G (%,!"I6*-% " F" G # % "/ " %0 2 $$%% 2 +'" EBS lfd. Fälle zum im Landkreis Jahr gesamt m w Gründe für Steigerung: Ausrichtung ambulant vor stationär Hilfen in Kombination mit Leistungen der Arbeitsagentur zur Vermeidung von Heimerziehung : 3 C7 1 '- 3 F *"(G (%, 23

25 & B=#$ "I*-%222 %+ F 1+(G2+ # "/ % 2 3 / 5' 2 4# 4 4 :/( # SPFH lfd. Fälle zum im Landkreis Jahr Familien Kinder gesamt m w : 3+ 4A'-3 (F*"(G ( %+ %6, "%/ +%+ WA *%F6)AA+ C4G CBB"I*-%222 : = F=*G 4 % J# '"= 2 " ( = 3/ 0 4 "3/4# 2 TG lfd. Fälle zum im Landkreis Jahr gesamt m w : 3 * AC 1 '- 3 F *"(G ((=%D, 24

26 (% B "I*-%222 F1G - %/ 2%( " 3 " 4 " ( 2. 4 ( # 1 %A #= $$ Jahr gesamt m w <A+%4% : 34A C1'-3(F *"(G ((%B7, 0$<->"I&*-%222 ( F("G - %/ 2%( 4 23 %3# " ' ( / "# ( 2/.4 ( " ( "# " ( >F>G/2 %# $ $% 2 % % 5 3( " 2 ( /31 2%0# ( 2F +%/* G HE/BW davon lfd. Fälle zum im Landkreis HE/BW junge Volljährige Jahr gesamt m w Jahr gesamt m w : 3 C1'-3 ((( %, 3%223 (+# 2 ;2 * +% H1 F 4G/# 2##(/ 25

27 +# J! B="B0 "I?*-%222 " H( W D * ::: " ( / 2 5 *:::'F+ /:2' (G&2 /( Hilfe 27 lfd. Fälle zum im Landkreis Jahr Gesamt m w )!' "I*-%222 " % 0# /24# % % 5 * :::,- (% +' 4 % 2 "# %"=J%: 5='# F5#.%G(4+ 2=# = /## +' # 0 +' 2 / (2 "' /%%+ % Eingliederungshilfe lfd. Fälle zum im Landkreis ambulant teilstationär stationär Jahr gesamt m w gesamt m w gesamt m w

28 & 2!$3' "I&*-% Inobhutnahme Fälle pro Jahr Jahr Gesamt m w : 2%,- 24 /4 : 4% % + C 1,$% % B / 6/C 1 3:,+% %' "#4#4(: :,+%# 4" 27

29 0 $*$3 46 Anteil Stadt/Gemeinde Anteil Anteil Anteil Anteil alle AH an TG an VP an HE an Hilfen an 27 35a SGA EBS SPFH TG VP HE Zahl JM JM in JM in JM in JM in JM* in Vergleich 2009 Bad Schönborn ,9 1,8 2,1 1,4 12,5 9,5 Bretten ,1 1,0 3,4 2,6 16,2 12,3 Bruchsal ,5 1,6 2,4 3,1 14,2 15,8 Dettenheim ,9 0,8 4,9 2,4 12,1 8,1 Eggenstein- Leopoldshafen ,7 1,2 1,8 1,8 6,4 11,3 Ettlingen ,9 1,1 2,9 2,1 10,0 8,8 Forst ,0 1,2 1,2 3,1 10,5 11,5 Gondelsheim ,9 1,3 1,3 1,3 9,2 15,7 Graben-Neudorf ,2 0,8 4,7 1,7 12,3 6,6 Hambrücken ,5 0,0 3,3 0,8 9,9 7,7 Karlsbad ,4 0,3 1,0 1,9 8,6 6,7 Karlsdorf-Neuthard ,6 1,9 0,5 0,9 8,1 5,1 Kraichtal ,2 1,6 3,1 2,2 12,2 11,8 Kronau ,4 0,0 3,6 0,9 9,0 3,3 Kürnbach ,7 0,0 2,3 0,0 6,8 6,4 Linkenheim- Hochstetten ,8 2,0 6,0 2,8 13,7 18,1 Malsch ,4 1,3 3,7 2,0 12,8 10,9 Marxzell ,1 0,0 3,1 0,0 5,2 4,8 Oberderdingen ,8 0,8 5,4 2,1 14,8 9,9 Oberhausen- Rheinhausen ,9 0,6 1,7 1,2 4,6 7,4 Östringen ,5 2,2 2,2 4,0 15,6 14,5 Pfinztal ,3 1,1 2,5 1,7 11,1 11,4 Philippsburg ,8 1,8 4,4 3,3 17,1 19,9 Rheinstetten ,1 2,1 3,1 3,1 13,8 14,5 Stutensee ,2 2,0 1,6 2,6 13,0 9,9 Sulzfeld ,2 2,1 5,2 1,0 10,4 2,9 Ubstadt-Weiher ,3 1,1 3,3 0,7 8,2 6,8 Waghäusel ,3 1,5 0,5 2,7 9,0 9 Waldbronn ,2 0,0 2,2 0,9 3,9 3 Walzbachtal ,0 0,5 5,0 0,0 10,0 12,4 Weingarten ,6 2,3 1,8 2,3 8,2 9,3 Zaisenhausen ,9 0,0 0,0 2,9 5,8 10,3 Landkreis Karlsruhe ,2 1,3 2,8 2,2 11,6 10,8 Werte ,3 1,4 2,5 2,1 10,8 7 4 Q'> =4 WD)%#5 */ W6C) " 3(R ( %#( FW D * G/ " FW6C *G/ *3/" / 1+( ($$%#2%"$(,R,#Q 8L(;.J *( 1 >" 04" + ( 3 28

30 ( %!0 I*-% E K 0 ):% :=F46 +( 3 # "23 %-.# &$,/ ( '+9" >4) YAC\( %$,%/ Y6\( %,/ Y B\ ( % "/ - * " 5C<\F)+%G *"2)3# 54 54/ * + / 5# "# 2"/ H 5/ %/ >/ -- ""/F # G( " / 42 4F4 G : (% +9 / / 1 8: # 4545 (/2 ( +# (2%3%225 5 & " J 4 *-% 542+# -&5+# 29

31 = # Hilfeart 2000 Ausgaben 2003 Ausgaben 2006 Ausgaben 2009 Ausgaben 2010 Ausgaben 2011 Ausgaben 2012 Ausgaben Entwicklung in % Soz. Gruppenarbeit Erziehungsbeistandschaft SPFH Tagesgruppe Vollzeitpflege Heim / BW ISE Andere Hilfen zur Erziehung Eingliederungshilfen Inobhutnahme Gesamtaufwand Einnahmen gesamt Hilfen für junge Volljährige Refinanzierungsquote in % * P(6 Tageseinrichtungen Tagespflege * P:<ADX+ 5" Einzelfälle Jugendsozialarbeit , , ,53 JSA an beruflichen Schulen , , ,00 JSA an Schulen , , ,74 Jugendberufshelfer , , ,00 Förderung Jugendfreizeitstätten , , ,14 Gesamtaufwand , , ,41 Gesamtaufwand Jugendhilfe , , ,68 $%+"#"6 = '" & / 5# 32"'"2 '-( +#4 "F46G # 0 /# 3( 9) 4 3 / '. $, + ( " / $,/ 5% 2 /. ( 2 4 +# 2% +' - +(/ 4/ /! V '#

32 3%22 (/+ (/ 3'-3/# 2% # 5/L( %# ( < 2 1# - / 3 S +%/L("%& 3%223 2" > 3 & 3 2 S%# 2 5/: ># " 2( # + ( 4 "# 2% : 2/ */ 5 3 +' # $, +' - $# 2 +! +;$%3#$, 2 + W C * ::: 2. F" G0 F0*G "3 + "# 5 / * "4/,'("# / >42.# 9 %3$#$ Jahr ES UG Ruhen ES 8a Abs.2 SGB Vlll Entzug ES Sonst. Verfahren % +. 3 >/2 "4 2<<7# 2 "/"# +.# %/. : + 2 < / 0 / 3 4/ 4 4% +, 3' # ' ' " 3% 2 4 2%. 2 "% '"2 2: M4 >N 3 "' # 2%' # />:&M0 %NF "G/4 # / 6B CC<% 31

33 B3 : & % 32 2 # " 2 ; F7 > *G / $%3# %-3-E-# %-W7<+ +*+ =) % ;2/ "# 5;/+3 5' & A< # *% +# =) & 2% $% 6C # 32 2"/ # / 42 '/ V %"' 4 "' % + :. 32 %* # / 4 ' '-. # : ' =):. 3 / " ;, 32 3# /% /32+ ' " 2 12 = / 2 32 # $%4/ ' # ( 5 32 = M+(N / 32'22%%22(#,32 4 # +-('# 3 3 " & M N 2 F)AI)<G32 /3, > > :% " % / % # /.2% +- 3 ' 1/ % # '("/3# *= 0# : "/.,/ 0// %"22+%3 3 FM(:NG= 2/'50# 2 3 2/ 0 " 0# 2'3# 32

34 / *./ "! % (=% $//0' 0 " 3 + 3# + BVU-Statistik, Stand nach Gemeinden (ohne Beratungen und Unterstützungen) Städte/Gemeinden Kinder/Jugendliche Beistandschaften Vormundschaften Pflegschaften gesamt Migrationshintergrund Bad Schönborn Bretten Bruchsal Dettenheim Eggenstein-Leopoldsh Ettlingen Forst Gondelsheim Graben-Neudorf Hambrücken Karlsbad Karlsdorf-Neuthard Kraichtal Kronau Kürnbach Linkenheim-Hochstetten Malsch Marxzell Oberderdingen Oberhausen-Rheinh Östringen Pfinztal Philippsburg Rheinstetten Stutensee Sulzfeld Ubstadt-Weiher Waghäusel Waldbronn Walzbachtal Weingarten Zaisenhausen Summen % 4 < / + 2%F/7\G -/)II+<*-%222 $,* '# % /,' 02# / *%.'0,/ 3//' # 004 * 3% 2"% +% 33

35 344 <<7 2: 54$B4 ", *0# FR( # ]G/' 2. 3 $ $% 5$ # 0# 0 $3$? $B 3 1 = 4 =,. # * /, ' C 1,.,0 '4# % 3 6 CC 1 B/ 4 D<<7,'/ "# : %/ 2 0# / ' 3 % / 4 244/2 % # ' 4 54/# / 61 % - 2& %/ # % 02 3 / 4-"3/0 Beurkundungen nach 59 SGB VIII Beurkundungen in Bruchsal Beurkundungen in Karlsruhe Gesamtzahl der Beurkundungen 34

36 + / F0*G"/ " 0 5 ' D, %5$54 A 5$ <66 L 4 2 D 5$ +6<66L02 02# / +%./" % 0 F 3 # /(/3 3/2# / % & / 2 4 /. / G = <& A 3 0 *# 0*&&<&&L " (' 21(<6&L Jahr Unterhaltsvorschussleistungen Eingezogene Unterhaltszahlungen Unterhaltsvorschuss im Jahresvergleich Rückholquote lfd Fälle am Jahresende monatl. Leistungen je Fall Rückstandsfälle 1. Altersstufe 2. Altersstufe , ,81 27,21% ,00 170, , ,46 29,21% ,00 158, , ,04 31,40% ,00 180,00 35

37 / 3 )'<: $6 Städte/Gemeinden Migrationshintergrund Kinder 0 bis 11 Jahre prozentualer Anteil der Kinder, die Unterhaltsvorschuss beziehen Bad Schönborn ,0% Bretten ,0% Bruchsal ,9% Dettenheim ,2% Eggenstein-Leopoldshafen ,8% Ettlingen ,4% Forst ,1% Gondelsheim ,2% Graben-Neudorf ,7% Hambrücken ,6% Karlsbad ,3% Karlsdorf-Neuthard ,1% Kraichtal ,3% Kronau ,6% Kürnbach ,1% Linkenheim-Hochstetten ,6% Malsch ,1% Marxzell ,0% Oberderdingen ,9% Oberhausen-Rheinhausen ,8% Östringen ,6% Pfinztal ,6% Philippsburg ,6% Rheinstetten ,8% Stutensee ,6% Sulzfeld ,5% Ubstadt-Weiher ,6% Waghäusel ,8% Waldbronn ,0% Walzbachtal ,3% Weingarten ,9% Zaisenhausen ,3% Landkreis Karlsruhe ,0% + " + 2 / # # / 1% 3 0 0# % 0#5 2 6%.% :2+%,02%/0# &+%/2# /& $ 6 02#, C 1" V64 *::0225# 36

38 +& M ;%$ EI*-%222F!4 " " 2 1/ $, F B*G5 O 0 '5/ 3# 2 2"' $, % 2O -:# 3 ' + # /$%1/ *% /3'1 0 # 5'%#.9V # (2!,- / 3%93*2,-. 2# 1%2 F4 =%/ / 1/,-# 92 G 8/: 3/ # 36 BB$ Deliktgruppen Zahl der Fälle m w gesamt jeweiliger Anteil an allen Delikten Eigentumsdelikte ,70% Leistungserschleichung ,30% Verkehrsdelikte ,70% Gewalt gegen Personen ,40% Gewalt gegen Sachen ,50% BtmG (Betäubungsmittelgesetz) ,60% sonstige Deilikte ,80% alle Delikte ,00% 37

39 ;: %6 Zahl der Verfahren Zahl junger Menschen(JM) an der Zahl junger Men- Anteil aller Verfahren davon JM mit Städte/Gemeinden Gesamt Migr.hintergrund 14 bis unter 21 Jahren schen(jm) in % m w m w Bad Schönborn ,5 Bretten ,9 Bruchsal ,1 Dettenheim ,4 Eggenstein-Leopoldshafen ,3 Ettlingen ,3 Forst ,6 Gondelsheim ,5 Graben-Neudorf ,7 Hambrücken ,0 Karlsbad ,6 Karlsdorf-Neuthard ,8 Kraichtal ,9 Kronau ,6 Kürnbach ,2 Linkenheim-Hochstetten ,7 Malsch ,0 Marxzell ,5 Oberderdingen ,1 Oberhausen-Rheinhausen ,4 Östringen ,3 Pfinztal ,6 Rheinstetten ,9 Philippsburg ,3 Stutensee ,1 Sulzfeld ,9 Ubstadt-Weiher ,2 Waghäusel ,8 Waldbronn ,1 Walzbachtal ,5 Weingarten ,7 Zaisenhausen ,0 Landkreis Karlsruhe ,7 # F4 R <G! B/,F2# 2G &2<BF66G/266<F6A7G#," 2/32 # " % # / & 2 66DA6 F6BA7BG" - 3 # 22 S 2 C/D 1 FC/< 1G / 2'# & 5 #> / U =2# %UU%+%U ' 38

40 > </*1 /B1F/1G* D/C1F7/<1G# 3 2 D/< 1 F</ 1G 3 % " C/D1FC/B1G2 " /D 1 FA/D 1G/ 5 6/61F6/61G'-% </A1 FA/D1G : $ & * U* 1U/ U" U U5# U * 2/ UU C1('-U% U /<1 3 A/C 1 < FC/B 1G 2% 3, %6D/B1 ; $)', 4 B 3 &, 2 6A< < 7 % # 3 </6132 7#BF1G/<1 3 "+ / 0 % V"21 '# $ M4N 2 " CB+% 1#53:;!$N! "- +'2$,! #3# /W6 *::: ;5 2 3 &:2$,%5 : + +'$ =%,-# 2-'32% / # 3 4% 1-G ;%DJ 1$ 2,;+'" 2 ( ; & 2 / / "//4 /:/3# 3 3 * / 3 ' 2 3% 4 / # % :, %/ +%. # 2'4 * : 1$ ;,'# /: /, " 1/ + +% 2 "/ 4*M#N. M5 2 5N 3 1$ " J/#. # # 39

41 -24!$' 3! 1'1 # 2 2( : " 2 4'/ ' %# & -24 K! ; >3; > : J %#32 =2 1 1?#&>/"H1 L 22, )R+ ] 2%$ I FG3#.2%] &, 3?I*2=] -224 AA:- : ::,'/ - 3 1$ 4 / 3 #. = 1$ */"$3# ' +% + # 2 L 2 3 : 3,'/ # = 1$ MSN : $ V C1$2A C6 5 1$ / / / %# / 3 ># 1$%& /># /; +:.1$23# 5$2+ 40

42 9 "# : #54 && 3 2-G -247= I2B6 56D 4# I DC3" 3# -224BD= I2<7D 5B7C 4I C1$2L Teilnehmerzahlen nach Geschlecht Teilnehmerzahlen nach Schularten 41

43 1 23! $'! 3# %4 3 %: 0/ 2 1$ M:2 5! N & / 2/ # 5 0 L>/'5 : 5 4 CC 5 5 1$ : =%3 / C42>/4 FG )/? %' D, 5 F,- 4 D# G/ ' 32+%, # /"/ "2 9 # 1 '#4 % C 5 4 1$ / /,/ 2+'(/# 1 O;$P M, "N 4$ 5 4# 4 ":)%3 > 3 C F = " G - /12'5 2# % 1$ 3 + # " /%3 = $.# % ? L (+3 #54/BB /# 6/" CA 3/ A #2 1$ D+ 3% 2 # /,# 13, "# 2 / ' 2 M, N # 3 > - / "'# 3 42

44 1&!! <<6:/54/# 2 54=%C +% 1 2BC : $ V AD6 $, # $ 2% & $, $* 3" 3$,2#,- +(%$,,/ A 1 $, % $,# - 4 "/ 5% 0 $, +%. 2 1%2# * 4'/ %2/ +'4 1! : $ V 4%#4# #; # =% : 3+%% (9 : B / 2 (%, CB 1. %&M2N 5 2F761G 1(> A: 3 #4 =%)?2 &V =%) =L1+:=L+:=(#= #, =%)*, 2 "% ' 1$ &/ 2 2# 3 % * 1$J 2/"21 1 $, ;/ # 3#3+ 43

45 !"#$ $$ % 5 $, % * 5 ' W *:::/+'2%W *:::/# W6 *:::+'2=4# WWIB *:::;+'5# % '%*# # ' 2# % ' 0 > 2# 5 " / 9# 3 '" 1 "# "% : = 3 %* B4) 4 #(2L 6 +'#4 B" B 4 # '!. " "24 %#./%3 +" WB *::: 2# : & 4 =%/ 3 2L/'# F=G: " 4 4# ''# 3 4 / " * % 1'+' & / & 4 2 6B\ 36, ; ; 3 2 4> F 5$ =%# G21%=/<14 32#//A1 32#DD/C14 3 # 6 4 1% 4# < 1 / BC/C 1 / 6C/C16 44

46 '!! F = G 1 3 %-. 3 " - = 1% % / # %-# 31%* 2%8*# / 2 " % / # ': 5 = " #. 3-!) B '<# : = 6 % 3 F(G3. *# "/# 2"/ +' 24#2"*,-'#% 45

47 -B =)'!C! Städte/Gemeinden Altersgemischte Gruppe Kleinkind- Gruppe Betreute Spielgruppe alle Plätze Zahl der Kinder Versorgungsquote 2012 Tagespflege Versorgungsquote 2009 Bad Schönborn ,5% 24,8% Bretten ,1% 24,8% Bruchsal ,8% 24,8% Dettenheim ,0% 24,8% Eggenstein-Leopoldshafen ,0% 24,8% Ettlingen ,8% 24,8% Forst ,8% 24,8% Gondelsheim ,6% 15,2% Graben-Neudorf ,2% 31,0% Hambrücken ,3% 15,9% Karlsbad ,3% 31,0% Karlsdorf-Neuthard ,8% 26,0% Kraichtal ,0% 14,4% Kronau ,7% 19,2% Kürnbach ,5% 28,6% Linkenheim-Hoch ,8% 23,1% Malsch ,4% 25,8% Marxzell ,2% 13,3% Oberderdingen ,7% 25,0% Oberhausen-Rhein ,1% 24,1% Östringen ,6% 13,8% Pfinztal ,0% 17,6% Philippsburg ,0% 15,5% Rheinstetten ,0% 26,6% Stutensee ,0% 20,0% Sulzfeld ,4% 12,4% Ubstadt-Weiher ,7% 35,9% Waghäusel ,8% 20,0% Waldbronn ,6% 13,7% Walzbachtal ,2% 28,6% Weingarten ,5% 24,1% Zaisenhausen ,0% 16,3% Landkreis Karlsruhe ,8% 21,0% 7 43 %* 54#6 3=2O #6 Q'> 46

48 -B =)'3! C! Städte/Gemeinden Gruppe mit verlängerter Öffnungszeit (VÖ) Plätze in Ganztagesgruppe (GT) Alle Plätze in Kita Zahl der Kinder Kindertagespflege Versorgungsquote Kitaplätze in % Ganztagesbetreuung Plätze in VÖ/GT Quote in % Bad Schönborn ,46% ,8 Bretten ,58% ,5 Bruchsal ,98% ,9 Dettenheim ,29% ,7 Eggenstein-Leo ,56% ,8 Ettlingen ,07% ,5 Forst ,81% ,8 Gondelsheim ,98% 74 71,8 Graben-Neudorf ,51% ,9 Hambrücken ,26% 94 42,9 Karlsbad ,69% ,8 Karlsdorf-Neuthard ,31% ,2 Kraichtal ,04% ,5 Kronau ,72% 66 42,9 Kürnbach ,55% 25 36,8 Linkenheim-Hoch ,80% ,0 Malsch ,21% ,4 Marxzell ,64% ,3 Oberderdingen ,78% ,5 Oberhausen-Rhein ,01% ,7 Östringen ,70% ,8 Pfinztal ,78% ,6 Philippsburg ,51% ,2 Rheinstetten ,12% ,8 Stutensee ,72% ,4 Sulzfeld ,00% 76 60,3 Ubstadt-Weiher ,87% ,2 Waghäusel ,06% ,8 Waldbronn ,87% ,3 Walzbachtal ,53% ,6 Weingarten ,92% ,2 Zaisenhausen ,76% 25 43,9 Landkreis Karlsruhe ,97% , %* 6 3=2O 6 47

49 -B =) B 'C! Städte/Gemeinden Hort Ganztagesschule Flexible Betreuung Sonstige (hauptsächlich AM-Plätze) alle Plätze Zahl der Kinder Tagespflege Kernzeitbetreuung Versorgungsquote 2012 Versorgungsquote 2009 Bad Schönborn ,4% 11,8% Bretten ,6% 28,0% Bruchsal ,9% 22,8% Dettenheim ,3% 6,5% Eggenstein- Leopoldshafen ,2% 12,9% Ettlingen ,5% 31,3% Forst ,6% 7,7% Gondelsheim ,1% 3,5% Graben- Neudorf ,2% 22,3% Hambrücken ,1% 6,1% Karlsbad ,6% 14,0% Karlsdorf- Neuthard ,8% 16,6% Kraichtal ,2% 4,7% Kronau ,5% 12,3% Kürnbach ,3% 15,2% Linkenheim- Hochstetten ,8% 7,5% Malsch ,6% 16,4% Marxzell ,6% 0,3% Oberderdingen ,8% 3,0% Oberhausen- Rheinhausen ,1% 30,3% Östringen ,3% 2,1% Pfinztal ,7% 16,7% Philippsburg ,0% 19,8% Rheinstetten ,4% 3,8% Stutensee ,3% 13,8% Sulzfeld ,4% 20,4% Ubstadt-Weiher ,1% 5,0% Waghäusel ,7% 4,2% Waldbronn ,3% 14,6% Walzbachtal ,6% 13,3% Weingarten ,6% 12,0% Zaisenhausen ,8% 0,0% Landkreis Karlsruhe ,2% 15,0% %* 54#6 3=2O #6 48

50 B=0!'$$ : 2 % (3&+%2)! E!F"I*-%222 $ < 4 1 : $ V6 6B/BA1D4 F<)/DA# 64 G +%*#/(# > F* G 4 6/7C 1./B/C1*J 5+% $ 66B % 5% S% $,3+% /2 5#V #4'"1'# 2$,1$*/# 5 3 " ' $ $ Q!"I*-% L=, 4 5;"# 2(%=$, B6/BA+%24 2# ( B6(%,2 3" 1/, # 2B,%2"2# (% /%2 > =/"2 %# $,3,C 1::$,/ % / +"! 3+ + $#,'=/%%' 2 "% # >F/CG/1F/CG.F/G?2 ' 5 FG % $,/ ( " ( ' ;:;3#1$ *#; 2 $ % *%2$ +* 3* 49

51 *$! +% 4 2 % 3 '* 3:, " 2 $, + /(L/ 2 ((,</D614 Oberhausen- Rheinhausen 0,7 1 Waghäusel Kronau Philippsburg 0,75 0,2 1,2 1,3 3 0,87 1,25 3,5 0,75 1,5 Bad Schönborn Hambrücken 0,5 Östringen 1 Ubstadt- 1 Dettenheim Graben- Forst Weiher Linkenheim- Neudorf Karlsdorf- 1,62 0,2 2 0,25 Hochstetten 0,75 Neuthard 1, ,5 Kraichtal Eggenstein- Stutensee Zaisenhausen Sulzfeld Bruchsal Leopoldshafen 0,7 2 0,5 4,01 1,8 2,0 1,5 3 Kürnbach 1,5 Gondelsheim Oberderdingen Weingarten 0,5 0,6 1,5 0,5 2 Rheinstetten 2 2,5 0,5 Malsch 0,51 Ettlingen 3,25 4 2,1 0,75 Waldbronn 0,5 1 2,2 Karlsbad 0,75 2,1 Marxzell Bretten Walzbachtal 2,91 4,35 0,5 0,43 Pfinztal 0,4 2 1,8 1,38 0,5 Jugendsozialarbeit Jugendarbeit Gemeindesozialarbeit 50

52 #5"#!)' :=&4/ # & 2 & = 4 / %/ %/ # > 3 2 / 334,# * * 474 # L 2 < # &4/23/2 2 = L# * ' % # * M N'4 " 4 #. 4/ (3*# Städte/Gemeinden Minderjährige (MJ) in Vereinen Zahl der MJ Öffentliche Treffpunkte Zuschüsse für Vereine in 2012 Bad Schönborn Bretten Bruchsal Dettenheim Eggenstein-Leopoldshafen Ettlingen keine Angabe möglich Forst Gondelsheim Graben-Neudorf Hambrücken Karlsbad keine Angabe möglich Karlsdorf-Neuthard keine Angabe möglich Kraichtal Kronau Kürnbach Linkenheim-Hochstetten Malsch Marxzell Oberderdingen Oberhausen-Rheinhausen Östringen Pfinztal Philippsburg Rheinstetten Stutensee Sulzfeld Ubstadt-Weiher Waghäusel Waldbronn Walzbachtal Weingarten Zaisenhausen Datenquelle: Angabe der Städte und Gemeinden zum

53 !':%$' 4$ : 5 2% +S># 0 " ;$%3# V : % 2= " = 1%2L /3/ H,/"'/? :? #& 2:/ %# 1 ' >/ (,*">35=:**">35=:*#0;:L $ = *%2" 3# 2 <# #/A 3%2 %+# 0 % $, &>!) $, *) %/ * :2 " 2% 2,/ 4 3/ #. /" 2 3( %+2/+% =%/2* & #$ $' O#$ "2'P /+ %* 54:+ # -" /, & 2M+ #4#IN :0 2 L/ BC#, + 3 = M %# "% 2 "N C =E.4"#4 & (#" 8 + /8./ > 3. %- # 3>+ # 3*2 46*CC[# +,D, L3+ # + L/ 2& >2+ *# /+10,#*202%*- :# / + % 5 / + # /?## 4+ 3/>+# 302+ # /=* '/ #,' / 2 ( % '+ LL/,/* /2 # * & 3/ +/ 1# + 2 / 2 54/ 3+ 2/ 2% 3/ S% +,. " 3+ 52

54 #$?#$ $' E 2F Oberhausen- Rheinhausen Philippsburg Dettenheim Rheinstetten Linkenheim- Hochstetten Ettlinger Frauen- und Familientreff e. V. eff-eff Ettlingen Eggenstein- Leopoldshafen Malsch Ettlingen Graben- Neudorf Stutensee Waldbronn Marxzell Weingarten Karlsbad Waghäusel Hambrücken Karlsdorf- Neuthard Pfinztal Forst Bruchsal Walzbachtal 53 Kronau Bad Schönborn Ubstadt-Weiher Gondelsheim Kraichtal Bretten Östringen Bad Schönborn Bretten Bruchsal Eggenstein-Leopoldshafen Ettlingen Forst (in Planung) Graben-Neudorf Karlsbad Karlsdorf-Neuthard Kraichtal Linkenheim-Hochstetten Malsch Oberderdingen Oberhausen-Rheinhausen Pfinztal Philippsburg (in Planung) Stutensee-Blankenloch Stutensee-Friedrichstal Sulzfeld Ubstadt-Weiher Waghäusel Walzbachtal Weingarten Zaisenhausen Oberderdingen Sulzfeld Kürnbach

55 #$$ "#$ : = + 4 +' 2 4 = 4/ 4/ # V* / "# V4! *. & $,+$, # # = $"%V5 ; &5/5"%& M3N4 $ *" <34 # ' + $, 2 AC X AC X 2B1#%4## %* /5+ $, 2 &%* I%I3%&2 5/ 4 / # 3'-32=4F 3 4/ 4%/(/ 4 G;22,- * *%/* F"G# 1#4#3 '-4 0 2:# + 4 ", 33-3" V4 # < +' $, % / *. *::: +MN # %*"1# 2( %* 2="%3 54

56 #'$$ "#$ 6 Städte/Gemeinde Tageseinrichtung/Tagespf lege bis 6 Jahre Betreung schulpflichtige Kinder Jugendsozialarbeit Jugendarbeit Kooperation BE Gesamtaufwand Zahl JM 0-21 Aufwand pro JM in Bad Schönborn , , , ,25 0, , Bretten , , , , , , Bruchsal , , , , , , Dettenheim , ,00 0, ,00 0, , Eggenstein- Leopoldshafen , , , , , , Ettlingen , , , , , , Forst , , , ,00 100, , Gondelsheim ,00 0, , ,00 0, , Graben-Neudorf , , , , , , Hambrücken , , , ,00 0, , Karlsbad , , , , , , Karlsdorf-Neuthard , , , ,97 0, , Kraichtal , , , ,00 0, , Kronau , , , ,00 0, , Kürnbach , ,00 0, ,00 0, , Linkenheim- Hochstetten , , , ,00 0, , Malsch , , , , , , Marxzell , ,00 0, ,00 0, , Oberderdingen , , , ,56 32, , Oberhausen- Rheinhausen , , , , , , Östringen , , , ,00 0, , Pfinztal , , , , , , Philippsburg , , , , , , Rheinstetten , , , , , , Stutensee , , , , , , Sulzfeld , , , , , , Ubstadt-Weiher , , , , , , Waghäusel , , , , , , Waldbronn , , , ,00 0, , Walzbachtal , , , ,00 0, , Weingarten , , , ,00 0, , Zaisenhausen , ,00 0,00 930,00 0, , Landkreis Karlsruhe , , , , , , Wert 2009 Betreuung gesamt = Datenquelle: Angaben der Städte und Gemeinden des Landkreises 55

57 &!' &*)!$*-22 & #. "/ # ( 4F *%# G//"/>%:$*% 3 *:: # 3 & =% 0 # 0 = 1 ;543%*%5 3& F( 1FGG2 AB 2 " A6BD DC : $ /<1/52 # 3 */# : 5*" 3 / 3 42 >3# 1$,"# - 2 / 5# 4:926C\ 5 4 /=%, " 5 3 /6 %/ # & (/ = 4# " 6 F4 /7 2(G 23 &/:"%2 52, 1$"1 # 3 = ' 2 1 # 3 > 2 6,/ 6"! &,$% *# = 56

58 # *-22 Städte/Gemeinden BG elb Einwohner Basis Zensus elb in % elb zwischen 15 und 25 Jahren elb U25 in % an allen elb alleinerziehende elb Ausländer elb Bad Schönborn , , Bretten, Stadt , , Bruchsal, Stadt , , Dettenheim , , Eggenstein- Leopoldshafen , , Ettlingen, Stadt , , Forst , , Gondelsheim , , Graben-Neudorf , , Hambrücken , , Karlsbad , , Karlsdorf-Neuthard , , Kraichtal, Stadt , , Kronau , , Kürnbach , , Linkenheim- Hochstetten , , Malsch , , Marxzell , , Oberderdingen , , Oberhausen- Rheinhausen , , Östringen, Stadt , , Pfinztal , , Philippsburg, Stadt , , Rheinstetten, Stadt , , Stutensee, Stadt , , Sulzfeld , , Ubstadt-Weiher , , Waghäusel, Stadt , , Waldbronn , , Walzbachtal , , Weingarten (Baden) , , Zaisenhausen , , Landkreis Karlsruhe , , # 3) *R 5R%5 3%55%A/D\ 3%3%5%D/C\ &%5%6AC1 D1 *#/ 32/7\" 57

... 1! "" #$"%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (",...16 &-" ("...16 +! " ("...18.,/ "$0 ()$ (" 1(()$

... 1!  #$%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (,...16 &- (...16 +!  (...18.,/ $0 ()$ ( 1(()$ ! ... 1! "" #$"%... 4 &'%()$ (*... 5 +)$)$...11,,()$ (",...16 &-" ("...16 +! " ("...18.,/ "$0 ()$ (" 1(()$,(((...21 2,)$)$/ "$0 (" 3 4 (5()$ $...23 6()$ (...80,"()$" ""...83 &(()$7)...83 +-" ("...98.,)$)$/

Mehr

5. Bürgermeisterkongress PAMINA am in Landau

5. Bürgermeisterkongress PAMINA am in Landau 5. Bürgermeisterkongress PAMINA am 24.10.2012 in Landau Kommunale Altenhilfeplanung im Landkreis Karlsruhe - die Überlegungen der Städte und Gemeinden Dezernat III - Mensch und Gesellschaft Sozialdezernent

Mehr

Betreutes Wohnen für Senioren im Landkreis Karlsruhe Stand: Februar 2015

Betreutes Wohnen für Senioren im Landkreis Karlsruhe Stand: Februar 2015 Betreutes Wohnen für Senioren im Landkreis Karlsruhe Stand: Februar 2015 1. Betreutes Seniorenwohnen (separate Einrichtungen) Bad Schönborn Haus Kraichgaublick, Franz-Peter-Sigel-Str. 40, 76669 Bad Schönborn,

Mehr

Unterbringung Asylbewerber und Flüchtlinge

Unterbringung Asylbewerber und Flüchtlinge Unterbringung Asylbewerber und Flüchtlinge Sachstandsbericht Gemeinde Walzbachtal Gemeinderat, 18.09.2017 1 Zugänge Landkreis 2017 2 Stand: 12.09.2017 Zugänge / Abgänge Landkreis 2017 3 Stand: 12.09.2017

Mehr

Landratsamt Karlsruhe

Landratsamt Karlsruhe Oberhausen- Rheinhausen Philippsburg Waghäusel Kronau Bad Schönborn Hambrücken Östringen Dettenheim Linkenheim- Hochstetten Neudorf Graben- Karlsdorf- Neuthard Forst Ubstadt-Weiher Kraichtal Eggenstein-

Mehr

Beratung und Betreuung von Flüchtlingen, Spätaussiedlern und jüdischen Zuwanderern

Beratung und Betreuung von Flüchtlingen, Spätaussiedlern und jüdischen Zuwanderern Sozialamt Beratung und Betreuung von Flüchtlingen, Spätaussiedlern und jüdischen Zuwanderern Herzlich willkommen! Mit der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach dem Aufenthaltsgesetz ergeben sich viele

Mehr

Konzept Innerörtlicher Breitbandausbau Projekt- und Planungsvorbereitung für die Gemeinde Walzbachtal Gemeinderatssitzung, 20.

Konzept Innerörtlicher Breitbandausbau Projekt- und Planungsvorbereitung für die Gemeinde Walzbachtal Gemeinderatssitzung, 20. Konzept Innerörtlicher Breitbandausbau Projekt- und Planungsvorbereitung für die Gemeinde Walzbachtal Gemeinderatssitzung, 20. April 2015 1 Wie viel Bandbreite wird in der Zukunft benötigt? etwa alle 2

Mehr

21a Kommunalanstalt. Sachgebiet Technische Objektbetreuung. Sachgebiet Gebäude-und Grundstücksverwaltung. Sachgebiet Beschaffung / Anlagenbuchhaltung

21a Kommunalanstalt. Sachgebiet Technische Objektbetreuung. Sachgebiet Gebäude-und Grundstücksverwaltung. Sachgebiet Beschaffung / Anlagenbuchhaltung 21a Kommunalanstalt Finanzen Immobilienmanagement Haushalt Beschaffung / Anlagenbuchhaltung Technische Objektbetreuung Gebäude-und Grundstücksverwaltung Aufstellung und Überwachung des Wirtschafts-, Erfolgs-u.

Mehr

Polizeiposten Walzbachtal. Informationsaustausch zwischen Polizei und Kommune am in Walzbachtal Zahlen Daten Fakten

Polizeiposten Walzbachtal. Informationsaustausch zwischen Polizei und Kommune am in Walzbachtal Zahlen Daten Fakten Polizeiposten Walzbachtal Informationsaustausch zwischen Polizei und Kommune am 30.09.2013 in Walzbachtal Zahlen Daten Fakten Inhaltsverzeichnis Organisation / Personal Kriminalitätslage 2012 Unfallbilanz

Mehr

Die Familienzentren im Landkreis Karlsruhe

Die Familienzentren im Landkreis Karlsruhe Die Familienzentren im Landkreis Karlsruhe Engagement für f r mehr Familienfreundlichkeit im Landkreis Karlsruhe Herzlich Willkommen! Jürgen Schwarz Bürgerschaftliches Engagement im Landratsamt Karlsruhe,

Mehr

Ehrenamtskoordination im Rahmen der Frühen Hilfen Landratsamt Karlsruhe. 1 l Juliane Engert, Frühen Hilfenl I

Ehrenamtskoordination im Rahmen der Frühen Hilfen Landratsamt Karlsruhe. 1 l Juliane Engert, Frühen Hilfenl I Ehrenamtskoordination im Rahmen der Frühen Hilfen Landratsamt Karlsruhe 1 l Juliane Engert, Frühen Hilfenl 15.09.2015 I Ehrenamtskoordination im Rahmen der Frühen Hilfen Landkreis Karlsruhe Juliane Engert

Mehr

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l I ID: Knut Bühler, Erster Landesbeamter

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l I ID: Knut Bühler, Erster Landesbeamter Herzlich Willkommen 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l 16.12.2014 I ID: 2292723 Knut Bühler, Erster Landesbeamter Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen Informationsveranstaltung

Mehr

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen Baurecht Abteilung 1 Bauleitplanung, Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Abteilung 2 Baurechtsverfahren Bauleitplanung und Verfahrenskoordination Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Allgemeine

Mehr

Veranstaltungstermine

Veranstaltungstermine 2017 Januar 20.01.17 Jahreshauptversammlung der FF Linkenheim-Hochstetten 20.01.17 Jahreshauptversammlung der FF Zaisenhausen 21.01.17 KFV - Saukopfessen in Eggenstein-Leopoldshafen, OT Leopoldshafen 21.01.17

Mehr

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen Baurecht Abteilung 1 Bauleitplanung, Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Abteilung 2 Baurechtsverfahren Bauleitplanung und Verfahrenskoordination Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Allgemeine

Mehr

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l I ID: Knut Bühler, Erster Landesbeamter

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l I ID: Knut Bühler, Erster Landesbeamter Herzlich Willkommen 1 l Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l 14.01.2015 I ID: 2325663 2 Knut Bühler, Erster Landesbeamter Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen Informationsveranstaltung

Mehr

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen

50 Baurecht. Sachgebiet Bauleitplanung und. Sachgebiet Allgemeine Verfahren. Denkmalschutz. und Schornsteinfegerwesen Baurecht Abteilung 1 Bauleitplanung, Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Abteilung 2 Baurechtsverfahren Bauleitplanung und Verfahrenskoordination Denkmalschutz und Schornsteinfegerwesen Allgemeine

Mehr

!"#$%!"# $& $%$ # ' $ $ ' $ (# ' $) *%+ # $, %

!#$%!# $& $%$ # ' $ $ ' $ (# ' $) *%+ # $, % !" #$% &' % (% )!"#$%!"# $& $%$ # ' $ $ ' $ (# ' $) *%+ # $, % * $$ -% ( +,./+ #.)+ $, ' $ 0 1+! 1 # 2 ' $! % % #% $ # ' $ 3 */ 4 $! 5 ++. 1 / 4 $!.% 0 /!$%$4 $ #0 $& ' $! /. 6$$) 7++$,. 8 $1 3+&$/0 1+

Mehr

Mit dem Sozialbericht möchte der Landkreis Karlsruhe Anstöße für eine gute kommunale Angebotsstruktur im gesamten Sozialbereich geben.

Mit dem Sozialbericht möchte der Landkreis Karlsruhe Anstöße für eine gute kommunale Angebotsstruktur im gesamten Sozialbereich geben. Vorwort Der Sozialbericht 2012 knüpft an die Berichte der zurückliegenden Jahre seit 2000 an. Damit bietet er einen Überblick über Entwicklungen in einem 12-jährigen Zeitraum. Die durch die demografische

Mehr

Herzlich Willkommen. 1 Knut Bühler, Erster Landesbeamter 2 Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l

Herzlich Willkommen. 1 Knut Bühler, Erster Landesbeamter 2 Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l Herzlich Willkommen 1 Knut Bühler, Erster Landesbeamter 2 Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l 03.09.2015I ID: 2608759 Unterbringung von Asylbewerbern Bürgerinformation in Sulzfeld

Mehr

22 Straßen. Abteilung 2 Planung, Bau und Verkehrstechnik. Abteilung 1 Betrieb und Verwaltung. Sachgebiet. Sachgebiet. Sachgebiet.

22 Straßen. Abteilung 2 Planung, Bau und Verkehrstechnik. Abteilung 1 Betrieb und Verwaltung. Sachgebiet. Sachgebiet. Sachgebiet. Straßen Abteilung 1 Betrieb und Verwaltung Abteilung 2 Planung, Bau und Verkehrstechnik Betrieb Verwaltung Planung und Bau Verkehrstechnik, Tunnelmanagement Betrieb u. Unterhaltung der Straßen Winterdienst

Mehr

Herzlich Willkommen ! " $' #$% (!)* " +,-./0 ! 2 34" 34." " #$% "& 1!../ 4! 4. 5 6'478 4 /'478

Herzlich Willkommen !  $' #$% (!)*  +,-./0 ! 2 34 34.  #$% & 1!../ 4! 4. 5 6'478 4 /'478 Page 1/1 Herzlich Willkommen! " #$% "&! " $' #$% (!)* " +,-./0 1!../! 2 34" 34." 4! 4. 5 6'478 4 /'478 /47 %9 : 9; ;1!!. 2.7.!!4. 4(.... &! =>! = 1 '-?11.7 42*!. 7.- 74.! @ @! &> $'( #.1 %.4

Mehr

& ( * +,-". - 0 ( "."556+#200 8 / -+$+- 8 708 0. &! 0.

& ( * +,-. - 0 ( .556+#200 8 / -+$+- 8 708 0. &! 0. !"# $% &'(" ) ) & ( * +,-". /0! 0+1# 2 3+#24. &+1#2 3+#2400- - 0 ( "."556+#200 0$ 70$.#"0 8 / -+$+- 8 708 0. &! 0. #-+8 9+1" 3+#24 +(:1 $.&' (-$;2'( :00. &" ;:( 0(:( $00 :-$70 -.

Mehr

Landratsamt Karlsruhe

Landratsamt Karlsruhe Anlage zur Vorlage Nr. /2013 an den Jugendhilfe- u. Sozialausschuss Oberhausen- Rheinhausen Philippsburg Waghäusel Kronau Eggenstein- Leopoldshafen Rheinstetten Linkenheim- Hochstetten Dettenheim Graben-

Mehr

2. Wie viele ambulant betreute Wohngemeinschaften nach dem Wohn-, Teilhabeund Pflegegesetz (WTPG) gibt es im Landkreis Karlsruhe?

2. Wie viele ambulant betreute Wohngemeinschaften nach dem Wohn-, Teilhabeund Pflegegesetz (WTPG) gibt es im Landkreis Karlsruhe? Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7565 14. 10. 2015 Kleine Anfrage des Abg. Werner Raab CDU und Antwort des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren

Mehr

!"#"$%&'()*+,#-./01("'*1+*"-$23' 4*(1')"*("'*--"-$*0$%'1#"-51#/ 6'#-,+1."-$,"/$41-1."0"-(/ *0$%'1#"-51#/

!#$%&'()*+,#-./01('*1+*-$23' 4*(1')*('*---$*0$%'1#-51#/ 6'#-,+1.-$,/$41-1.0-(/ *0$%'1#-51#/ !"#"$%&'()*+,#-./01("'*1+*"-$23' 4*(1')"*("'*--"-$*0$%'1#"-51#/ 6'#-,+1."-$,"/$41-1."0"-(/ *0$%'1#"-51#/ Neue Fortbildungsmaterialien für Mitarbeiterinnen im Frauenhaus Grundlagen des Managements im Frauenhaus

Mehr

Unterbringung von Asylbewerbern

Unterbringung von Asylbewerbern Herzlich Willkommen 1 Ragnar Watteroth, Dezernat II Finanzen und Beteiligungen l 28.07.2015 I ID: 2577035 2 Peter Kappes, Dezernat III Mensch und Gesellschaft Unterbringung von Asylbewerbern Bürgerinformation

Mehr

30 Grundsatz und Soziales

30 Grundsatz und Soziales Abteilung 1 Grundsatz Abteilung 2 Hilfe zum Lebensunterhalt u. Grundsicherung (SGB XII), kommunale Eingliederungsleistungen (SGB II) Allgemeine Verwaltung und Rechnungsstelle Betreuungsbehörde Hilfe zum

Mehr

Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2016 / 2017 ff.

Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2016 / 2017 ff. Anlage zur Vorlage Nr. /2016 an den Verwaltungsausschuss am 27.10.2016 Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2016 / 2017 ff. Stand zum 01. Oktober 2016 Inhaltsverzeichnis

Mehr

! " # $ $ % # & ' ( ) $ * +, * --$$$ -. * *- / 0 $ 1! + 2 (! # & %! 3 # 4 1 + + "

!  # $ $ % # & ' ( ) $ * +, * --$$$ -. * *- / 0 $ 1! + 2 (! # & %! 3 # 4 1 + + ! " # $ $ % # & ' ( ) $ * +, * --$$$ -. * *- / 0 $ 1! + 2 (! # & %! 3 # 4 1 + + " 2 #) 5! " # $ * * + 65 67 65 * '. 6 89 6: & $ ; 2 3 ++ % # 4 ;8 # :2 % & ' ( ) * '+ #,& ' # $ %; < = = +> -. / 0 1 11 -.

Mehr

Veranstaltungstermine

Veranstaltungstermine 2017 22.04.17 JF - Vortreffen Kreiszeltlager in Ubstadt-Weiher 27.04.17 Kreisstabsitzung in Rheinstetten 28.04.17 Jahreshauptversammlung der FF Eggenstein-Leopoldshafen 29.04.17 JF - Indiakaturnier in

Mehr

Vorwort. Mit dem Sozialbericht möchte der Landkreis Karlsruhe Anstöße für eine gute kommunale Angebotsstruktur im gesamten Sozialbereich geben.

Vorwort. Mit dem Sozialbericht möchte der Landkreis Karlsruhe Anstöße für eine gute kommunale Angebotsstruktur im gesamten Sozialbereich geben. 2015 Vorwort Der Sozialbericht 2015 knüpft an die Berichte der zurückliegenden Jahre seit 2000 an. Damit bietet er einen Überblick über Entwicklungen in einem relativ langen Zeitraum. Die durch die demografische

Mehr

Landratsamt Karlsruhe

Landratsamt Karlsruhe Oberhausen- Rheinhausen Philippsburg Waghäusel Kronau Eggenstein- Leopoldshafen Rheinstetten Linkenheim- Hochstetten Dettenheim Graben- Neudorf Stutensee Karlsdorf- Neuthard Weingarten Bad Schönborn Hambrücken

Mehr

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen "Liebe Eltern, bitte erfragen Sie den Beginn neuer Kurse bei den Ansprechpartnern/-innen der Träger." Bildungsträger Titel der

Mehr

Anlage 1 zur Vorlage Nr. /2017 an den JHA/SA am Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2017 ff.

Anlage 1 zur Vorlage Nr. /2017 an den JHA/SA am Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2017 ff. Anlage 1 zur Vorlage Nr. /2017 an den JHA/SA am 18.09.2017 Masterplan für Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis Karlsruhe - Maßnahmen 2017 ff. Stand zum 01. September 2017 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung

Mehr

30 Grundsatz und Soziales

30 Grundsatz und Soziales Abteilung 1 Grundsatz Abteilung 2 Hilfe zum Lebensunterhalt u. Grundsicherung (SGB XII), kommunale Eingliederungsleistungen (SGB II) Allgemeine Verwaltung und Rechnungsstelle Betreuungsbehörde Hilfe zum

Mehr

Landkreisprofil Landkreis Karlsruhe

Landkreisprofil Landkreis Karlsruhe Landkreisprofil Landkreis Karlsruhe im Rahmen des Pilotvorhabens Fachplan Gesundheit des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Zeitraum: Dezember 2014 bis Mai 2016 erstellt

Mehr

Landratsamt Karlsruhe Dezernat III Grundsatz und Sozialplanung. Kinderbetreuung im Landkreis Karlsruhe. Rahmenbedingungen

Landratsamt Karlsruhe Dezernat III Grundsatz und Sozialplanung. Kinderbetreuung im Landkreis Karlsruhe. Rahmenbedingungen Kinderbetreuung im Landkreis Karlsruhe Rahmenbedingungen Gesetzliche Grundlage ist das Tagesbetreuungsausbaugesetz (seit 01.01.2005) Ziel: Qualitätsorientierter und bedarfsgerechter Ausbau der Tagesbetreuung

Mehr

Dienstgebäude Zuständigkeitsbereich Sachbearbeiter/-in Tel.-Nr. Zi.-Nr.

Dienstgebäude Zuständigkeitsbereich Sachbearbeiter/-in Tel.-Nr. Zi.-Nr. Karlsruhe Geschäftsort: 76135 Karlsruhe, Brauerstraße 10 Tel.: 07 21 / 82 3-31 62 Fax: 07 21 / 82 3-20 36 E-Mail: JC-Landkreis-@jobcenter-ge.de Geschäftsführung: Herr Martin 0721/823-1007 Vertretung: Herr

Mehr

!"#$%&'()*+*,-,.$/0.1")"/&%(#'.

!#$%&'()*+*,-,.$/0.1)/&%(#'. !!"#$%&'()*+*,-,.$/0.1")"/&%(#'. Berufsmobilität und Lebensform 2*/0.)"#$%+*34".5()*+*,-,&"#%(#0"#/*&&".*/.6"*,"/. 0"#.7+()8+*&*"#$/9./(34.'*,.:8'*+*".;"#"*/)8#

Mehr

Endgültige Gruppeneinteilung Kohorte Innere-BP Sommersemester 2016 (Stand: )

Endgültige Gruppeneinteilung Kohorte Innere-BP Sommersemester 2016 (Stand: ) A A1a 2197120 on on A A1a 2311330 on on on on on on on A A1a 2316420 on on A A1a 2332345 on on on on on on on A A1a 2371324 on on on on on on on A A1a 2382962 on on A A1a 2384710 on on on on on on on A

Mehr

Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof

Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof Sachverständiger für Grundstücks- & Gebäudebewertung Dipl.-Ing. Ingo Jonas Gehastraße 4 33161 Hövelhof Telefon (05257) 937 442 Telefax (05257) 934 78 27 E-Mail info@sv-jonas.de Web www.sv-jonas.de!"#####!$

Mehr

des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration

des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Landtag von Baden-Württemberg 16. Wahlperiode Drucksache 16 / 1865 30. 03. 2017 Kleine Anfrage der Abg. Joachim Kößler, Christine Neumann und Ulli Hockenberger CDU und Antwort des Ministeriums für Inneres,

Mehr

Verfahren zur ökonomischen Evaluation von Personalressourcen und Personalarbeit. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Verfahren zur ökonomischen Evaluation von Personalressourcen und Personalarbeit. Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin St. Pennig N. Kremeskötter T. Nolle A. Koch M. Maziul J. Vogt Verfahren zur ökonomischen Evaluation von Personalressourcen und Personalarbeit Dortmund/Berlin/Dresden

Mehr

Anlage 1 zur Vorlage Nr. 18/2015 an den Kreistag am Einrichtung von weiteren Gemeinschaftsunterkünften - Maßnahmen 2015 und Ausblick 2016

Anlage 1 zur Vorlage Nr. 18/2015 an den Kreistag am Einrichtung von weiteren Gemeinschaftsunterkünften - Maßnahmen 2015 und Ausblick 2016 Anlage 1 zur Vorlage Nr. 18/2015 an den Kreistag am 21.05.2015 Einrichtung von weiteren Gemeinschaftsunterkünften - Maßnahmen 2015 und Ausblick 2016 Stand: April 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2.

Mehr

Sonderpädagogische Beratungsstellen im Landkreis Karlsruhe und in der Stadt Karlsruhe (Stand: ) Stadt- / Landkreis.

Sonderpädagogische Beratungsstellen im Landkreis Karlsruhe und in der Stadt Karlsruhe (Stand: ) Stadt- / Landkreis. onderpädagogische Beratungsstellen im andkreis und in der tadt (tand: 21.11.2012) chule Arbeitsstelle Frühförderung Ritterstraße 16-20 76135 Franz-Josef-Mone-chule Falltorstr. 22 76663 Bad chönborn Pestalozzi-chule

Mehr

(Ländersample: Burgenland, Kärnten, Steiermark)

(Ländersample: Burgenland, Kärnten, Steiermark) (Ländersample: Burgenland, Kärnten, Steiermark)!"#!$ %&'#!$ ( %& ) #*$) #+ )!,-. $/&0 / & 1)$ (2 ! "#!$#!!%&" '("# 323 % 3 32 )#'*&%#!+#&"," '&"!&(((-*!(""#"-!!./(( 0 #$ "$ &'#!$ '&! (! (!! 1-!&&("'2%"

Mehr

Research Notes. RatSWD. Research Note No. 14. Regionale Bildungsstrukturen und Beschäftigung in Deutschland. Mareike Tarazona

Research Notes. RatSWD. Research Note No. 14. Regionale Bildungsstrukturen und Beschäftigung in Deutschland. Mareike Tarazona RatSWD Research Notes Research Note No. 14 Ursprünglich als RatSWD Working Paper No. 18 erschienen Regionale Bildungsstrukturen und Beschäftigung in Deutschland Mareike Tarazona 2007 Research Notes des

Mehr

54 Vermessung, Geoinformation und Flurneuordnung

54 Vermessung, Geoinformation und Flurneuordnung Vermessung, Geoinformation und Flurneuordnung Abteilung 1 Liegenschaftskataster und Service Abteilung 2 Liegenschaftsvermessung und Bodenordnung Abteilung 3 Flurneuordnung Verwaltung und Service Liegenschaftskataster

Mehr

32 Versorgung und Rehabilitation

32 Versorgung und Rehabilitation Versorgung und Rehabilitation Abteilung 1 Eingliederungshilfe (SGB XII) Abteilung 2 Hilfe zur Pflege, sonstige soziale Hilfen Abteilung 3 Soziales Entschädigungsu. Schwerbehindertenrecht Sozialplanung

Mehr

Wunschtraum? Politiker halten doch immer, was sie versprechen. Es sei denn, sie haben sich versprochen.

Wunschtraum? Politiker halten doch immer, was sie versprechen. Es sei denn, sie haben sich versprochen. 1 Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, merken Sie es, es stehen Wahlen vor der Tür. Die Parteien überschlagen sich mit Plänen zur Reduzierung der Steuer- und Abgabenlast, alle wollen natürlich

Mehr

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet Jugend Abteilung 1 Sozialer Dienst Abteilung 2 Leistungen der Jugendhilfe Abteilung 3 Planung und Prävention Sachgebiet Allg. Sozialer Dienst, Pflegekinderhilfe Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt;

Mehr

Sonderpädagogische Beratungsstellen im Landkreis Karlsruhe und in der Stadt Karlsruhe (Stand: ) Schule Adresse

Sonderpädagogische Beratungsstellen im Landkreis Karlsruhe und in der Stadt Karlsruhe (Stand: ) Schule Adresse onderpädagogische Beratungsstellen im andkreis Karlsruhe und in der tadt Karlsruhe (tand: 23.01.2013) chule Arbeitsstelle Frühförderung Ritterstraße 16-20 76135 Karlsruhe Franz-Josef-Mone-chule Falltorstr.

Mehr

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet Jugend Abteilung 1 Sozialer Dienst Abteilung 2 Leistungen der Jugendhilfe Abteilung 3 Planung und Prävention Sachgebiet Allg. Sozialer Dienst, Pflegekinderhilfe Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt;

Mehr

Titel der Veranstaltung Ort Ansprechpartner/Anmeldung träger Familienzentrum Bad Schönborn Von klein auf gesund ernährt Kess Erziehen

Titel der Veranstaltung Ort Ansprechpartner/Anmeldung träger Familienzentrum Bad Schönborn Von klein auf gesund ernährt Kess Erziehen Landesprogramm STÄRKE Angebote der Familienbildung im ersten Lebensjahr / Gutscheinkurse "Liebe Eltern, bitte erfragen Sie den Beginn neuer Kurse bei den Anbieterinnen und Anbietern." Bildungs- Titel der

Mehr

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet Jugend Abteilung 1 Sozialer Dienst Abteilung 2 Leistungen der Jugendhilfe Abteilung 3 Planung und Prävention Sachgebiet Allg. Sozialer Dienst, Pflegekinderhilfe Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt;

Mehr

Bekanntmachung zur Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe im Jahr 2016

Bekanntmachung zur Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe im Jahr 2016 Bekanntmachung zur Wahl der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe im Jahr 2016 Die Amtszeit der 2012 gewählten Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe endet am 31.

Mehr

32 Versorgung und Rehabilitation

32 Versorgung und Rehabilitation Versorgung und Rehabilitation Abteilung 1 Eingliederungshilfe (SGB XII) Abteilung 2 Hilfe zur Pflege, sonstige soziale Hilfen Abteilung 3 Soziales Entschädigungs- u. Schwerbehindertenrecht Beauftragter

Mehr

30 Grundsatz und Soziales

30 Grundsatz und Soziales Abteilung 1 Grundsatz Abteilung 2 Hilfe zum Lebensunterhalt u. Grundsicherung (SGB XII), kommunale Eingliederungsleistungen (SGB II) Abteilung 3 Hilfen für Flüchtlinge und Migranten Allgemeine Verwaltung

Mehr

Wirtschaftsreferat. Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik. Standort + Infrastruktur. Urbanität + Lebensqualität. weiterdenken + weiterkommen

Wirtschaftsreferat. Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik. Standort + Infrastruktur. Urbanität + Lebensqualität. weiterdenken + weiterkommen Wirtschaftsreferat Standort + Infrastruktur weiterdenken + weiterkommen Urbanität + Lebensqualität Wirtschaftskraft + Innovationsdynamik WIRTSCHAFTSBERICHT 2016 DATEN. KONZEPTE. INITIATIVEN ) *+, )-.)

Mehr

" # $ % &' () *+ , * - * 0'1 *# 4 +*& *

 # $ % &' () *+ , * - * 0'1 *# 4 +*& * ! " # $ % &' () *+, * - *."/ ''*# 0'1 *# *2 3'"4' " 4 +*& * & &' "7 ' &'" $. 8606. -, 0'1 @1 0 606. 8 0:60'?6 @ &'"'?6. 86 9?' :3& A 4 +*& 8& '"& 4+*46" '

Mehr

51 Umwelt und Arbeitsschutz

51 Umwelt und Arbeitsschutz Umwelt Abteilung 1 Verwaltungsverfahren Abteilung 2 Umwelttechnik Abteilung 3 Gewerbeaufsicht Sachgebiet Abfallrecht Sachgebiet Immissionsschutz Sachgebiet Naturschutz Sachgebiet Wasserrecht u. Bodenschutz

Mehr

Bezirksamt Pankow von Berlin 20.01.2015 Abt. Stadtentwicklung Bezirksstadtrat

Bezirksamt Pankow von Berlin 20.01.2015 Abt. Stadtentwicklung Bezirksstadtrat 20.01.2015 Abt. Stadtentwicklung Bezirksstadtrat Herrn Bezirksverordneten Roland Schröder, Fraktion der SPD über die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin Frau Sabine Röhrbein

Mehr

Landratsamt Karlsruhe

Landratsamt Karlsruhe Oberhausen- Rheinhausen Philippsburg Waghäusel Kronau BadSchönborn Hambrücken Östringen Dettenheim Linkenheim- Hochstetten Neudorf Graben- Karlsdorf- Neuthard Forst Ubstadt-Weiher Kraichtal Eggenstein-

Mehr

33 Integration. Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme. Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

33 Integration. Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme. Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Integration Abteilung 1 Leistung und Verwaltung Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme Abteilung 3 Betreuung und Integration Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Sachgebiet Verwaltung

Mehr

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet

31 Jugend. Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt; UVK. Sachgebiet Jugend Abteilung 1 Sozialer Dienst Abteilung 2 Leistungen der Jugendhilfe Abteilung 3 Planung und Prävention Sachgebiet Allg. Sozialer Dienst, Pflegekinderhilfe Sachgebiet Beistand-/Vormundschaften, Unterhalt;

Mehr

32 Versorgung und Rehabilitation

32 Versorgung und Rehabilitation Versorgung und Rehabilitation Abteilung 1 Eingliederungshilfe (SGB XII) Abteilung 2 Hilfe zur Pflege, sonstige soziale Hilfen Abteilung 3 Soziales Entschädigungs- u. Schwerbehindertenrecht Beauftragter

Mehr

Kurse für Eltern Neugeborener- Gutscheinangebote

Kurse für Eltern Neugeborener- Gutscheinangebote Kurse für Eltern Neugeborener- Gutscheinangebote 2012 Bildungsträger Landwirtschaftsamt Deutsches Rotes Kreuz Titel der Veranstaltung Ort Jahr Ansprechpartner Essen und Trinken für Säuglinge ( als CO-Programm

Mehr

32 Versorgung und Rehabilitation

32 Versorgung und Rehabilitation Versorgung und Rehabilitation Abteilung 1 Eingliederungshilfe (SGB XII) Abteilung 2 Hilfe zur Pflege, sonstige soziale Hilfen Abteilung 3 Soziales Entschädigungs- u. Schwerbehindertenrecht Beauftragter

Mehr

! " # $ % & ' (! " # ) $ ' * + %, - + * + $./012/ 2/ 22.$

!  # $ % & ' (!  # ) $ ' * + %, - + * + $./012/ 2/ 22.$ !"#$%&' (!"#) $'*+ %,-+*+$./012/2/ 22.$ Ziele des Vortrags 34 $-* 5-3#"6 78$ 6 3 5 966$5 -$:7-; 5< Übersicht 6/ ( 8 5/ +5= 3*- )-" >/ 6?( )/ " / 48* /68 Sechs Schwingungen der Thematik alternde Singles

Mehr

Esoterik, Spiritualität und die neue Suche nach Transzendenz : Erklärungsversuche Moré, Angela

Esoterik, Spiritualität und die neue Suche nach Transzendenz : Erklärungsversuche Moré, Angela www.ssoar.info Esoterik, Spiritualität und die neue Suche nach Transzendenz : Erklärungsversuche Moré, Angela Veröffentlichungsversion / Published Version Zeitschriftenartikel / journal article Empfohlene

Mehr

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Dezernat Jugend und Soziales. Fachdienst 42 Jugendhilfe, Soziale Dienste FDL Gert Kirchmaier

Landratsamt Alb-Donau-Kreis Dezernat Jugend und Soziales. Fachdienst 42 Jugendhilfe, Soziale Dienste FDL Gert Kirchmaier Fachdienst 40 Rechnungsstelle FDL Klara Müller Beistandschaften Vormundschaft Pflegschaft Unterhaltsvorschuss Verwaltungssekretariat EDV OWI- SGB XI Europ. Sozialfonds Zuschüsse an freie Träger Betreuungsbehörde

Mehr

! " # $ % & ' ( &! % ) *! + *!,) &! $(! -. *! ($ / 0! '! ( 1

!  # $ % & ' ( &! % ) *! + *!,) &! $(! -. *! ($ / 0! '! ( 1 !" #$% &'(&!% )*!+*!,)&!$(!-.*!($/0!'!(1 !"$" %&"" '"()" - &. "" " """0" #"+,"-#.!$ 1 * " 2$ " " # " +,"34+ "'" "('56- &7"")+ & 8 69'- & /" 4!" 2!"('"! : &/" """-#.!/" " 3"+& -#.! +& ";+": )+ & +/ 1!/

Mehr

April 2009 INFORMATIONSDIENST # $%&'%"( +,) %# % - 1 - Maler- und Lackiererinnung. Körperschaft des öffentlichen Rechts

April 2009 INFORMATIONSDIENST # $%&'%( +,) %# % - 1 - Maler- und Lackiererinnung. Körperschaft des öffentlichen Rechts !" # $ %&'(%)*+,!-%('!" # $%&'%"( %%#""))** +,) -*#.///* (%0 %# % +,) - 1 - 1#2 #( 3&/&' $4 #+,)(5/6 +*,)%)% 7777 2-2 - 8%2 %3&&* 9(. 9(: +,) 8;

Mehr

%!!!%&4 5(,!" %6,#,!" %

%!!!%&4 5(,! %6,#,! % !" #!!!$!" %& '((#)(* +,(!*-(.$'((!" #/%& '( (#)(* +,(+!01123 %!!!%&4 5(,!" %6,#,!" % +0117 .$'((!" #/ %& '( (# )(*+,(+!01123!!! %& 4 5(,!" %6,#,!" % +!8 48181! 9-9::,,,;#+!!!; 18;18;0117

Mehr

Skalierbarkeit von Oracle RAC für DWH-Applikationen

Skalierbarkeit von Oracle RAC für DWH-Applikationen Skalierbarkeit von Oracle RAC für DWH-Applikationen Technical White Paper Februar 2007 Karol Hajdu und Christian Antognini Trivadis AG!"#######################################################################################################################

Mehr

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Kämmereiamt l I ID:

Herzlich Willkommen. 1 l Ragnar Watteroth, Kämmereiamt l I ID: Herzlich Willkommen 1 l Ragnar Watteroth, Kämmereiamt l 23.09.2014 I ID: 2220412 Breitbandversorgung Sitzung am 23.09.2014 Ragnar Watteroth, Kämmereiamt, 23. September 2014 2 l Ragnar Watteroth, Kämmeiamt

Mehr

! " # $ %! & ' / 0 1-2 3 4! 2 )' / * 6 / 0 &

!  # $ %! & ' / 0 1-2 3 4! 2 )' / * 6 / 0 & ! " # $ %! & ' () * +, -. () * +, () / 0 1-2 3 4 5 0!! 2 )' / * 6 / 0 & - 7 2 8 96,: ),- ; 7-6 6,- 9, I. ZUSAMMENFASSUNG... 1 1. Angaben über die Wertpapiere... 1 2. Angaben über den Emittenten... 3 3.

Mehr

Dateien: String(Text)-Verarbeitung: Dateiverwaltung: Komprimierung: Übersicht. grep, strings, file, cmp, diff, tail, head. tr, cut, sort, uniq

Dateien: String(Text)-Verarbeitung: Dateiverwaltung: Komprimierung: Übersicht. grep, strings, file, cmp, diff, tail, head. tr, cut, sort, uniq !" # $%&&' ($$))(&&'))*) Übersicht Dateien: grep, strings, file, cmp, diff, tail, head String(Text)-Verarbeitung: tr, cut, sort, uniq Dateiverwaltung: find, which, du, df, quota, tar, touch Komprimierung:

Mehr

$ %&! '! # '! ( $ )!!, * & "!+ -. ' &

$ %&! '! # '! ( $ )!!, * & !+ -. ' & ! "#!! $ %&! '! # '! ( $ )!!, * & "!+ -. ' &,! /! $ $ ).! 01 & 234 5 6! %& *4 7# 8#6! 8 9 ".! '!.!!4 : #6! :,! ( .! 7!! 01 & 234 5,!, !" # 18 16 14 12 10 18,0 17,3 17,1 $%%& '( )*& +, -./ )01 +,2 345 67

Mehr

Hallenname Strasse PLZ Ort Tel Rheinfrankenhalle Hockenheimer Straße 66 68804 Altlußheim 06205-34448 Sporthalle der Kopernikus Kopernikusstraße 4

Hallenname Strasse PLZ Ort Tel Rheinfrankenhalle Hockenheimer Straße 66 68804 Altlußheim 06205-34448 Sporthalle der Kopernikus Kopernikusstraße 4 Hallenname Strasse PLZ Ort Tel Rheinfrankenhalle Hockenheimer Straße 66 68804 Altlußheim 06205-34448 Sporthalle der Kopernikus Kopernikusstraße 4 97980 Bad Mergentheim 07931-57239 Schönbornhalle Ahornstraße

Mehr

!"!# $ %! &' () $ *+,,%%%! -!,,, $,*! . / %$) 3!4 ## 8!7$ 9) $ &6!%%%! -!,,, $!'! ;!5. < $ < 5=* <> 7 0( <? ) * @ ;;!.$ < A <D. % / ;;;!

!!# $ %! &' () $ *+,,%%%! -!,,, $,*! . / %$) 3!4 ## 8!7$ 9) $ &6!%%%! -!,,, $!'! ;!5. < $ < 5=* <> 7 0( <? ) * @ ;;!.$ < A <D. % / ;;;! !"!# $ %! &' () $ *,,%%%! -!,,, $,*!. / %$) / %012 3!4 ##!5*#&$' 6$7!( 8!7$ 9) $ 012: - &6!%%%! -!,,, $!'! ; ;!5. < $ < 5=* 7 0(

Mehr

33 Integration. Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme. Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

33 Integration. Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme. Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Integration Abteilung 1 Leistung und Haushalt Abteilung 2 Flüchtlingsaufnahme Abteilung 3 Beratung und Integration Sachgebiet Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) Sachgebiet Haushaltsangelegenheiten

Mehr

s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense

s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense s Sparkasse Werl Zweckverbandssparkasse der Stadt Werl und der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense Geschäftsbericht 2014 ! " #!$%&#$'( ) (* )" *!* " &(+ * + ( " "*,*--./ 0 12" ( #* #%*'* 3 "2 12" 4 1 #*

Mehr

Lärmkartierung Baden-Württemberg 2017

Lärmkartierung Baden-Württemberg 2017 Lärmkartierung Baden-Württemberg 2017 Ermittlung der Lärmbelastung durch Umgebungslärm gemäß der Vorläufigen Berechnungsmethode zur Ermittlung der Belastetenzahlen durch Umgebungslärm (VBEB) Stand: 13.06.2017

Mehr

! " #$ # $# %$ &!"!"' "( $

!  #$ # $# %$ &!!' ( $ ! " #$ # $# %$ &!"!"' "( $ )* ( ""$++ ", " -. / $ "' 01 01) 01* 01, 01 019 01; " 12 " ( "- 3 " 4 52 " " $ /" ' 6 "$"" " ""4+' #$#%&&!"!&& 6. 2+"' #'(# #)(%&&!"!&& #$#%&&!"!&& $-)* $'( '()#(&'(*'(+,-. /(+'()#(

Mehr

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen

Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen Landesprogramm STÄRKE Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen "Liebe Eltern, bitte erfragen Sie den Beginn neuer Kurse bei den Ansprechpartnern/-innen der Träger." Bildungsträger Titel der

Mehr

JBSV. Batterien. Taschenlampen. Audiokassetten. . für jeden Zweck die richtige Batterie. Gerätebatterien. Knopfzellen.

JBSV. Batterien. Taschenlampen. Audiokassetten. . für jeden Zweck die richtige Batterie. Gerätebatterien. Knopfzellen. JBSV Batterien Taschenlampen Audiokassetten Gerätebatterien für den Klinikbereich Knopfzellen Lithiumbatterien Hörgerätezellen NC und Ni-MH Akkus Wartungsfr. Bleiakkus Akku-Packs Ladegeräte Taschenlampen

Mehr

Sandra Fendrich/Agathe Tabel. Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik

Sandra Fendrich/Agathe Tabel. Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik Die Personalsituation in den erzieherischen Hilfen in Nordrhein-Westfalen Aktuelle Entwicklungen zu den personellen Ressourcen auf der Grundlage der amtlichen Daten Sandra Fendrich/Agathe Tabel Arbeitsstelle

Mehr

!"# $% & '( )')"# % * #") +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 "# - 2 3 "# "#, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$ !2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *(

!# $% & '( )')# % * #) +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 # - 2 3 # #, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$ !2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *( !"# $% & '( )')"# % * #") +,( $) #$-. ( ) )+ ) + /$ 0.+ 1 "# - 2 3 "# "#, 4 4.!2 4.'' # $ #. 4!4 4.-+ #$!2 + *( # '! + ' ('$5 67% ) + *(# 4 + *(!2 '#) + *( ' / ('!'(' -3 3 % 8 ' 8 %$ ) #) (' * 9 ' %# 1

Mehr

40 Straßenverkehr, Ordnung und Recht

40 Straßenverkehr, Ordnung und Recht Straßenverkehr, Ordnung und Recht Abteilung 1 Verkehrswesen Abteilung 2 Sicherheit und Ordnung Abteilung 3 Ausländer Abteilung 4 Justiziariat Straßenrecht Straßenverkehrsrecht Zulassungswesen Fahrerlaubniswesen

Mehr

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012 S Sparkasse Waldeck-Frankenberg Geschäftsbericht 2012 Sparkassen-Finanzgruppe 1 !"# $% &!"#'(')"' %*+ ' ! "#$%& ' ( $)* & $+ ",- -.. # /#!- 0& 1" 2$34 ' #. 5 )$* 3$6*1, 7#&# 1! ##8#. 5 7 9:$3* ;,-. "#,

Mehr

/-010 2% 3%.-&"(2#( 4#5% 6077## 7 8$$04%27.0& 905$0& :0;+

/-010 2% 3%.-&(2#( 4#5% 6077## 7 8$$04%27.0& 905$0& :0;+ ! "#$%&'() *+,-#.(! "#$%&'() *+,-#.( // /011#)1.#) 234#5: 61$03#7 8$("(1$5% 5 15#9($(-:1$5%4 # 90.+;(. 5 6. [?.] I.!"#$%&'(&) *&#+,-& "$./0-/1/

Mehr

$1 " $ ; " 1 3 "" 5. + 4 "& " 9" " (" /@

$1  $ ;  1 3  5. + 4 &  9  ( /@ !" #" % & ' ()* +, ") # + -."/ 0 1 2 3 4 5 ". ""*#6&657( "657 ( " "4" "" 9 ( "!%&% ) 3 3 > / (/ +: 0 + 0 +," # 9 '&;"",

Mehr

zeozweifrei unterwegs Seite 1

zeozweifrei unterwegs Seite 1 Anlage zur Presseinformation Übersicht über die Standorte und Partner des E-Carsharing-Projekts zeozweifrei unterwegs der Wirtschaftsregion Bruchsal Stand 19.02.2016 herausgegeben von den Konsortialpartnern

Mehr

5. Ob sie aufgrund der Flüchtlingssituation einen zusätzlichen Bedarf an Schul - sozialarbeitern und Schulpsychologen im Landkreis Karlsruhe sieht?

5. Ob sie aufgrund der Flüchtlingssituation einen zusätzlichen Bedarf an Schul - sozialarbeitern und Schulpsychologen im Landkreis Karlsruhe sieht? Landtag von Baden-Württemberg 16. Wahlperiode Drucksache 16 / 1176 20. 12. 2016 Kleine Anfrage der Abg. Christine Neumann CDU und Antwort des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Aktuelle Situation

Mehr

B e s u cherbefragung 2 005 ' ()

B e s u cherbefragung 2 005 ' () !" #$ % ' () 1 AUFGABENSTELLUNG & METHODIK DER UNTERSUCHUNG, DER FRAGEBOGEN... 3 2 ZUSAMMENFASSUNG / MANAGEMENTPAPER... 6 3 DIE ERGEBNISSE IM DETAIL... 17 3.1 WAS FÄLLT IHNEN SPONTAN EIN WENN SIE AN DAS

Mehr

Präsentation: Eckdaten zu aktuellen Entwicklungen in den Hilfen zur Erziehung

Präsentation: Eckdaten zu aktuellen Entwicklungen in den Hilfen zur Erziehung Präsentation: Eckdaten zu aktuellen Entwicklungen in den Hilfen zur Erziehung Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (Stand: 06.03.2017) Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik ist ein

Mehr

Dienstleistungsgebäude: Am Alten Güterbahnhof Tel.: / Fax: / Geschäftsführung: Herr Martin 0721/823-10

Dienstleistungsgebäude: Am Alten Güterbahnhof Tel.: / Fax: / Geschäftsführung: Herr Martin 0721/823-10 Geschäftsort: Dienstleistungsgebäude: Am Alten Güterbahnhof 9 76646 Tel.: 0 72 51 / 72 44-101 Fax: 0 72 51 / 72 44-120 E-Mail: Jobcenter-Landkreis-Karlsruhe.Bruch @jobcenter-ge.de Geschäftsführung: Herr

Mehr