Was ich schon immer über die Pille wissen wollte

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was ich schon immer über die Pille wissen wollte"

Transkript

1 Was ich schon immer über die Pille wissen wollte

2 Inhaltsverzeichnis 4 Vorwort 6 Bau und Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane 6 Übersicht 7 Zyklus der Frau 9 Schwangerschaft 10 Grundlagen zur Pille 10 Wie entstand die Pille? 10 Welche Wirkung hat die Pille? 12 Gibt es verschiedene Pillen? 15 Was ich bei der Einnahme meiner Pille beachten sollte 19 Ich und die Pille 19 Beeinflusst die Pille meinen Körper? 26 Pille und Baby 27 Unerwünschte Wirkungen und Risiken der Pille 32 Positive Wirkungen und Vorteile der Pille 34 Pille ab wann und wie lange? 36 Nützliche Tipps für mich als Pillenanwenderin 36 Fehler bei der Einnahme 40 Menstruationsverschiebung 41 Reisen 42 Wechselwirkungen 46 Sexualität und meine Gesundheit 49 Das Benutzen von Kondomen 50 Vorsichtiges Behandeln von Kondomen 54 Wo erhalte ich Kondome? 55 Stichwortverzeichnis 2 3

3 Vorwort Sie haben sich von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin die Pille verschreiben lassen und haben sich damit für eine zuverlässige und häufig angewandte Methode der Schwangerschaftsverhütung entschieden. Die Pille ist ein hormonales Empfängnisverhütungsmittel und wird den sehr hohen Anforderungen, die heute an eine Empfängnisverhütungsmethode gestellt werden, gerecht. Die hohe Zuverlässigkeit und kontrazeptive Sicherheit, die einfache Handhabung und die Tatsache, dass nach Absetzen der Pille der natürliche Zyklus wiederhergestellt wird, machen sie zu einem der wichtigsten Instrumente der modernen Familienplanung. Diese Informationsbroschüre möchte Sie möglichst umfassend über den Themenkreis der hormonalen Verhütung informieren. Sie vermittelt Ihnen auf einfache Weise das Verständnis für die grundlegenden Abläufe, die im Zusammenhang mit der Pille von Bedeutung sind, und beantwortet häufig auftretende Fragen. Kenntnisse über diese Vorgänge geben Ihnen bei der Anwendung der Pille Sicherheit und ermöglichen es Ihnen, die Vorteile Ihrer Empfängnisverhütungsmethode voll zu nutzen. Bitte beachten Sie in jedem Fall auch die Patientenbroschüre in der Packung Ihrer Pille und lesen Sie diese sorgfältig. 4 5

4 Bau und Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane Übersicht 1 Eierstock 2 Eileiter 3 Gebärmutter (Uterus) 4 Gebärmutterschleimhaut 5 Gebärmutterhals 6 Scheide (Vagina) Zyklus der Frau Im Körper der Frau vollzieht sich in regelmässigen Zeitabständen immer der gleiche Vorgang: die Vorbereitung auf eine Schwangerschaft. Die Hirnanhangsdrüse (kleines Organ an der Unterseite des Gehirns) setzt Hormone frei, die auf dem Blutweg zu den Eierstöcken gelangen. Unter dem Einfluss dieser Hormone reifen im Eierstock der geschlechtsreifen Frau monatlich Eizellen heran. Die Eizellen befinden sich in den Eibläschen. In der Mitte des Zyklus, also etwa 14 Tage nach Beginn der Monatsblutung, springt eines dieser Eibläschen und gibt eine befruchtungsfähige Eizelle in den Eileiter ab; diesen Vorgang nennt man Eisprung oder Ovulation. Das wachsende Eibläschen bildet in der Phase vor dem Eisprung Östrogene, vor allem Estradiol. Diese Sexualhormone bewirken den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Zudem öffnet sich unter dem Einfluss der Östrogene der Gebärmutterhals, und das dort gebildete Sekret wird dünnflüssig, was den Samenzellen das Eindringen in die Gebärmutterhöhle erleichtert. In der Phase nach dem Eisprung wandelt sich das gesprungene Eibläschen zum Gelbkörper um, welcher nun zusätzlich zu den Östrogenen das Sexualhormon Progesteron bildet. Unter dem 6 7

5 Einfluss von Progesteron wird die Gebärmutterschleimhaut auf die Einnistung einer befruchteten Eizelle vorbereitet, der Gebärmutterhals schliesst sich, und das Sekret wird zähflüssig, so dass es für die Samenzellen nur noch erschwert durchlässig ist. Nach dem Eisprung durchwandert die Eizelle den Eileiter und gelangt nach ca. 5 Tagen in die Gebärmutterhöhle, wo sie sich im Falle einer vorangegangenen Befruchtung in die Gebärmutterschleimhaut einnistet. Findet keine Einnistung statt, so wird die Gebärmutterschleimhaut 1 Hirnanhangsdrüse 2 Eizelle, Eisprung 3 Eibläschen 4 Gelbkörper 5 Gebärmutterschleimhaut 6 Östrogen Produktion 7 Progesteron (Gelbkörperhormon) Produktion 8 Monatsblutung abgestossen. Mit diesem Ereignis, welches von der Frau als Monatsblutung wahrgenommen wird, beginnen die oben beschriebenen Abläufe von vorne ein neuer Zyklus beginnt. Schwangerschaft Nach dem Geschlechtsverkehr gelangen Samenzellen durch den Gebärmutterhals in die Gebärmutterhöhle. Die Samenzellen steigen dann weiter in den Eileiter auf, wo sie nach dem Eisprung eine Eizelle befruchten können. Während die Eizellen nur wenige Stunden befruchtungsfähig bleiben, können die Samenzellen im Körper der Frau mehrere Tage überleben. Demzufolge kann auch eine Befruchtung stattfinden, wenn der Geschlechtsverkehr Tage vor dem Eisprung stattgefunden hat. Aus der befruchteten Eizelle entwickelt sich ein Embryo, der innerhalb von 4 5 Tagen durch den Eileiter in die Gebärmutterhöhle gelangt, um sich dort in die Schleimhaut einzunisten. 8 9

6 Grundlagen zur Pille Wie entstand die Pille? Als sogenannter Vater der Pille gilt der Amerikaner Dr. Gregory Pincus. Er entwickelte in den fünfziger Jahren die erste Pille, die 1960 in Amerika erstmals auf den Markt kam. Seither wurde die Pille zu einer weltweit anerkannten und sicheren Methode der Empfängnisverhütung weiterentwickelt. Moderne Präparate sind kaum noch mit denjenigen der sechziger Jahre vergleichbar. Heute beträgt die Dosierung der meisten Pillen nur noch einen Bruchteil der damaligen Mengen, und ein enormer Forschungsaufwand hat zur Entwicklung von neuen, besser verträglichen Substanzen geführt. Welche Wirkung hat die Pille? Die hohe Zuverlässigkeit der Pille beruht hauptsächlich auf drei Wirkungen: Es reifen keine befruchtungsfähigen Eizellen heran und es findet kein Eisprung statt. Die Gebärmutterschleimhaut wird nicht genügend auf die Einnistung einer befruchteten Eizelle vorbereitet. Das Sekret des Gebärmutterhalses bleibt zähflüssig und für die Samenzellen nur erschwert durchlässig. Die Wirkung auf den Eisprung Wie kommt diese Wirkung zustande? Die Pille enthält Wirkstoffe, die den natürlichen Sexualhormonen Estradiol und Progesteron, welche normalerweise vom Eierstock gebildet werden, ähnlich sind. Die zyklische Bildung der Sexualhormone sowie das monatliche Heranreifen der Eizellen im Eierstock werden durch ein kleines, nur etwa 1 cm grosses Organ an der Unterseite des Gehirns, die Hirnanhangsdrüse, angeregt und gesteuert. Bei der Einnahme der Pille führt man nun dem Körper estradiol- und progesteronähnliche Hormone von aussen zu. Die Hirnanhangsdrüse, welche die verabreichten Hormone nicht von den körpereigenen unterscheidet, registriert das Vorhandensein von «Estradiol» und «Progesteron» und hört deshalb auf, die Eierstöcke zur Bildung dieser Hormone anzuregen. Unter der fehlenden Stimulation reifen zudem auch keine Eizellen heran, und es findet kein Eisprung statt. Während einer Schwangerschaft wird übrigens durch dasselbe Prinzip auf natürliche Art und Weise das Heranreifen von Eizellen verhindert

7 Die Wirkung auf die Gebärmutterschleimhaut Die Hormone der Pille haben eine ähnliche Wirkung auf die Gebärmutterschleimhaut wie die natürlichen Hormone der Eierstöcke. Sie führen ebenfalls zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Das Absinken der Hormonspiegel während der pillenfreien Tage führt, wie beim natürlichen Hormonabfall am Ende des Zyklus, zu einer Monatsblutung. Da sich die Schleimhaut aber unter der Pille oft weniger stark entwickelt, kann sich selbst eine befruchtete Eizelle häufig nicht richtig einnisten. Die Wirkung auf das Gebärmutterhalssekret Unter dem natürlichen Einfluss von Progesteron wird das Gebärmutterhalssekret dickflüssig und für die Samenzellen nahezu undurchdringlich. Als Folge der Progesteronwirkung der Pille bleibt der Schleim während des ganzen Zyklus dickflüssig und verhindert so das Aufsteigen der Samenzellen. Gibt es verschiedene Pillen? Es gibt verschiedene Arten von Pillen. Moderne Pillen enthalten so wenig Hormone wie möglich. Bei diesen beträgt der Östrogenanteil weniger als 50 Millionstelgramm. Man spricht dann von «Mikropillen». Bei der Pillenverordnung bevorzugen die Ärzte/die Ärztinnen heute im Allgemeinen diese Pillen, da von ihnen nur sehr geringe Einwirkungen auf den Stoffwechsel des Körpers zu erwarten sind. «Mikropillen» sind sogenannte «Kombinationspräparate», das heisst, sie enthalten an allen Tagen eine bestimmte Menge an Östrogen und Gestagen. 1 Man unterscheidet zwischen Einstufen- und Dreistufen-Kombinationspräparaten. Während die Einstufen-Pillen an allen Einnahmetagen die gleiche Dosis an Östrogen und Gestagen enthalten, sind die Dreistufen-Pillen durch über den Zyklus hinweg ansteigende Gestagenmengen gekennzeichnet (siehe Abbildung Seite 14). Moderne Pillen zeichnen sich nicht nur durch eine hohe Verhütungssicherheit aus, sondern bieten auch weitere Zusatznutzen. Pillen der modernen Generation können Östrogen-bedingten Wassereinlagerungen entgegenwirken, dadurch kann das Gewicht stabil bleiben. Darüber hinaus können Pillen dieser modernen Generation auch Akne und Hautunreinheiten vermindern. 1 Gestagene nennt man Substanzen, die in der Wirkung dem natürlichen Progesteron (Gelbkörperhormon) ähnlich sind

8 Zyklus ohne Pille Einstufenpräparate Dreistufenpräparate Tage Einnahmepause Einnahmepause Einnahmepause Gehalt an Gelbkörperhormon der Pille (Gestagen) Östrogengehalt der Pille Körpereigenes Gelbkörperhormon (Progesteron) Körpereigenes Östrogen Ihr Arzt/Ihre Ärztin hat entschieden, welche Pille für Sie geeignet ist. Beide, die Einstufen- wie die Dreistufen-Pille, werden in der Regel gut vertragen. Es kann aber auch einmal vorkommen, dass die Pille weniger gut vertragen wird. Der Arzt/die Ärztin wird dann entscheiden, ob ein anderes Präparat verwendet oder ob eine andere Methode zur Empfängnisverhütung angewandt werden sollte. Was ich bei der Einnahme meiner Pille beachten sollte Einnahme der ersten Packung Bitte lesen Sie für die genauen Hinweise zu Ihrer Pille die Anweisungen in der Packungsbeilage. Die Hinweise können je nach Präparat voneinander abweichen. Hier finden Sie allgemeine Hinweise: Wenn Sie zum ersten Mal die Pille nehmen, so beginnen Sie mit der Einnahme des ersten Dragées am ersten Tag Ihrer nächsten Periodenblutung. Wenn Sie zuvor eine andere Pille genommen haben, sollten Sie zuerst die angefangene Packung beenden und dann ebenfalls am ersten Tag der anschliessenden Periodenblutung mit der Einnahme der neuen Pille beginnen. Drücken Sie das erste Dragée an dem entsprechend gekennzeichneten Wochentag heraus und schlucken Sie es unzerkaut. Im Falle der Dreistufen-Pille nehmen Sie zuerst das mit «Start» gekennzeichnete Dragée ein und kleben die Wochentagsscheibe so auf, dass der «Start»-Tag mit dem richtigen Wochentag bezeichnet wird. Jeden Tag nehmen Sie jetzt der Pfeilrichtung folgend ein Dragée ein 14 15

9 bis die Packung leer ist. Die Tageszeit ist für die Einnahme nicht entscheidend, nur sollten Sie bei der einmal gewählten Stunde bleiben, am besten nach dem Frühstück oder nach dem Abendessen. Auf diese Weise wird die Pille am wenigsten vergessen. Die regelmässige Pilleneinnahme können Sie zudem einfach kontrollieren, indem Sie darauf achten, dass der jeweilige Kalendertag mit der Wochentagsbezeichnung jedes einzelnen Dragées übereinstimmt. Die 7 einnahmefreien Tage Packung mit 21 Dragées: Sind alle 21 Dragées der Packung aufgebraucht, nehmen Sie 7 Tage lang keine Pille ein. Etwa am zweiten bis vierten Tag dieser einnahmefreien Zeit setzt dann die Periodenblutung ein. Sie sollten aber darauf achten, dass die einnahmefreie Zeit nicht länger als 7 Tage dauert, da Sie sonst nicht mehr sicher vor einer Schwangerschaft geschützt sind. Packung mit 28 Dragées: Bei anderen Pillen mit 28 Dragées in einer Packung enthalten die ersten 24 Dragées Östrogen und Gelbkörperhormon, die letzten 4 Dragées in einer anderen Farbe sind sogenannte Placebos. Sie enthalten keinen Wirkstoff. Packung mit 21 Dragées 1. Dragée am 1. Tag der Blutung Täglich 1 Dragée zur gleichen Tageszeit 7 Tage Pause Beginn mit der neuen Packung Blutung Blutung 1. Tag Tag Packung mit 28 Dragées 1. Dragée am 1. Tag der Blutung Täglich 1 Dragée zur gleichen Tageszeit Blutung Blutung 1. Tag Tag Placebo Beginn mit der neuen Packung 16 17

10 Diese Pillen sind ohne Einnahmepause einzunehmen (siehe Abbildung Seite 17). Beachten Sie hierzu unbedingt die Packungsbeilage und kontaktieren Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin. Einnahme der folgenden Packung Setzen Sie nun die Einnahme der Dragées aus einer neuen Packung fort, unabhängig davon, ob die Blutung noch anhält. Sie beginnen wieder am selben Wochentag wie bei der ersten Packung. Jede weitere Packung wird nun am selben Wochentag beginnen. Sie können sich also leicht merken, wann Sie jeweils mit einer neuen Packung beginnen müssen. Ab wann ist die Pille «sicher»? Wenn Sie Ihre Pille wie beschrieben einnehmen, ist der empfängnisverhütende Schutz vom ersten Einnahmetag an gewährleistet. Auch während der 7 einnahmefreien Tage oder der Einnahme der Placebotabletten sind Sie vor einer Empfängnis sicher geschützt. Ich und die Pille Beeinflusst die Pille meinen Körper? Wie fühle ich mich, wenn ich die Pille einnehme? Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise der Packungsbeilage Ihrer Pille. Sie werden sich höchstwahrscheinlich nicht anders fühlen als sonst. Einige Frauen fühlen sich im ersten Monat der Pilleneinnahme etwas müder und können empfindlicher sein als sonst, was aber vorübergeht, wenn sich der Körper an die Pille gewöhnt hat. Treten mit der Pille Gewichtsprobleme auf? Früher traten bei der Einnahme von hochdosierten Pillen immer wieder Gewichtsprobleme auf. Heute sind Gewichtsveränderungen unter der Pille eher selten. Sie können davon ausgehen, dass Sie bleiben, wie Sie sind es sei denn, Sie essen mehr! Wird mein Busen grösser? Einige Frauen haben das Gefühl, dass ihre Brüste mit der Pilleneinnahme etwas grösser und straffer werden. Das Spannungsgefühl, das dem Gefühl vor einer normalen Periode entspricht, verschwindet aber meistens bereits nach wenigen Monaten. Verursacht die Pille Kopfschmerzen? Kopfschmerzen können die verschiedensten Ursachen 18 19

11 haben und es ist demzufolge schwierig herauszufinden, ob Frauen mit der Pille mehr Kopfschmerzen haben als sonst. Nur wenige Frauen berichten, dass sie mit der Pille häufiger oder stärker an Kopfschmerzen leiden. Wenn die Kopfschmerzen jedoch stark, langanhaltend oder migräneartig sind oder während der Pilleneinnahme zum ersten Mal auftreten, sollte der Arzt/die Ärztin benachrichtigt werden. Begünstigt die Pille die Bildung von Krampfadern? Moderne, niedrigdosierte Pillen haben kaum einen Einfluss auf die Entwicklung von Krampfadern. Die Pille kann aber manchmal durch vermehrten Wassereinbau ins Gewebe zum Gefühl der «schweren Beine» führen. Allerdings tritt auch dieses Problem unter den heute gebräuchlichen «Mikropillen» nur noch selten auf. Beeinflusst die Pille das Haarwachstum? Das Haarwachstum kann durch männliche Hormone (Androgene) beeinflusst werden. Frauen produzieren nur etwa 5% der Androgen-Menge, die Männer produzieren. Das ist im Allgemeinen zu wenig, um ein typisch männliches Behaarungsmuster hervorzurufen. Dennoch tritt bei manchen Frauen, die verstärkt auf diese Hormone reagieren, ein vermehrtes Haarwachstum auf, z.b. an der Oberlippe oder am Kinn. In selteneren Fällen kann auch an anderen Körperstellen ein typisch männliches Behaarungsmuster manchmal auch Haarausfall hervorgerufen werden. Einige ältere Pillen konnten wegen ihrer androgenen Wirkung das Haarwachstum ungünstig beeinflussen. Die modernen «Mikropillen» verhalten sich diesbezüglich jedoch weitgehend neutral. Sie führen deshalb kaum zu vermehrter bzw. verstärkter Behaarung oder zu erhöhtem Haarausfall. Unerwünschte Behaarung kann zudem mit speziell dafür entwickelten Pillen gebessert werden. Welche Pille in diesen Fällen zu verordnen ist, wissen die Haut- und Frauenärzte/-ärztinnen. Verändert sich meine Monatsblutung? Viele Frauen beschäftigt die Frage, ob man mit der Pille eine natürliche oder eine «künstliche» Monatsblutung bekommt. Tatsächlich ist es so, dass die Vorgänge, die unter der Pille oder im natürlichen Zyklus einer Frau zur monatlichen Blutung führen, vergleichbar sind. Die Gebärmutterschleimhaut unterscheidet nämlich nicht, ob sie durch die körpereigenen Hormone oder durch die Hormone der 20 21

12 Pille zum Wachstum angeregt wird. Sie wird wie am Ende jedes natürlichen Zyklus auch bei der Pilleneinnahme während der einnahmefreien Tage durch das Absinken der Hormonspiegel abgestossen. Mit der Pille wird die Gebärmutterschleimhaut meist weniger stark aufgebaut. Die Blutungen sind dadurch oftmals schwächer und kürzer, was von den meisten Frauen als Erleichterung empfunden wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass Ihre Monatsblutungen mit der Pille regelmässig einsetzen, so dass manche Frauen den Beginn der Blutung auf die Stunde genau voraussagen können. Können Zwischenblutungen auftreten? Unerwartete Blutungen, die zwischen zwei Perioden auftreten, bezeichnet man als Zwischenblutungen. In den ersten Monaten der Pilleneinnahme können gelegentlich Zwischenblutungen auftreten. Diese Blutungen sind im Allgemeinen harmlos und hören auf, sobald sich Ihr Körper an die Pille gewöhnt hat. Dauern die Zwischenblutungen hingegen nach den ersten 3 Monaten noch an, sollten Sie dies mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin besprechen. In seltenen Fällen können auch zu einem späteren Zeitpunkt der Pilleneinnahme Zwischenblutungen auftreten, die normalerweise im nächsten Zyklus nicht wieder vorkommen. Ein Grund dafür kann zum Beispiel die unregelmässige Einnahme der Dragées sein. Unterbrechen Sie deswegen die Pilleneinnahme nicht. Es ist aber darauf hinzuweisen, dass der empfängnisverhütende Schutz im betroffenen Zyklus reduziert sein kann! Verwenden Sie deshalb in diesem Zyklus zusätzliche nicht-hormonelle Mittel zur Verhütung, z.b. Kondome. Im Allgemeinen haben Frauen, welche die Pille nehmen, seltener Blutungsunregelmässigkeiten als Frauen ohne Pille. Wenn Zwischenblutungen nicht zum Stehen kommen oder wiederholt auftreten, sollten Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin benachrichtigen. Er/sie wird abklären, ob möglicherweise organische Ursachen vorliegen. Treten mit der Pille ebenfalls Menstruationsbeschwerden auf? Frauen, die während ihrer Monatsblutungen an Unwohlsein und Schmerzen leiden, erfahren häufig mit der Pille eine deutliche Besserung. Teilweise klingen die Beschwerden sogar vollständig ab

13 Kann eine Blutung ausbleiben? In Ausnahmefällen kann einmal eine Blutung in den 7 einnahmefreien Tagen ausbleiben. Wenn Sie alle Dragées regelmässig eingenommen und nicht an Erbrechen oder Durchfall gelitten haben, ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich. Besprechen Sie aber auf jeden Fall die Situation mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin, ehe Sie mit der Einnahme der Pille fortfahren. Habe ich mehr Ausfluss? Das Sekret, welches die Scheide bildet, wird durch die Pilleneinnahme etwas dickflüssiger. Die produzierte Menge wird unter den modernen, niedrigdosierten «Mikropillen» meist kaum beeinflusst. Hat die Pille einen Einfluss auf das sexuelle Erleben? Viele Frauen erleben das sexuelle Zusammensein positiver, weil sie sich unter dem sicheren Empfängnisschutz gelöster und entspannter fühlen. Manche Frauen glauben, unter der Pille eine Verstärkung, andere hingegen eine Abschwächung ihres sexuellen Verlangens wahrzunehmen. Die meisten Frauen spüren jedoch keine Veränderung ihrer sexuellen Bedürfnisse. Im Alltag gibt es unzählige Faktoren, die sich auf das sexuelle Erleben sowohl positiv wie negativ auswirken können. Es ist deshalb schwierig festzustellen, ob oder wie die Pille diese Stimmungslagen mitbeeinflusst. Wenn Sie aber doch das Gefühl haben, dass Ihr sexuelles Empfinden beeinträchtigt ist, sollten Sie dies mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin besprechen. Er/sie wird mit Ihnen zusammen versuchen herauszufinden, ob sich ein anderes Pillen-Präparat besser eignet oder ob Ihr Empfinden auf andere Ursachen zurückzuführen ist. Kann die Pille unfruchtbar machen? Heute ist man übereinstimmend der Meinung, dass die Pille die Fruchtbarkeit einer Frau nicht beeinflusst. Nach dem Absetzen der Pille werden die natürlichen Zyklusabläufe meist innerhalb kurzer Zeit wieder hergestellt. Oft ist eine Frau bereits in den ersten Monaten nach Absetzen der Pille wieder empfängnisfähig. Bei Frauen jedoch, die schon vor der Einnahme der Pille Zyklusstörungen hatten, kann es nach dem Absetzen der Pille wieder zu den gleichen Störungen kommen. Schliesslich ist zu beachten, dass jede Frau, unabhängig davon ob sie die Pille nimmt oder nicht, mit zunehmendem Alter weniger fruchtbar wird

14 Pille und Baby Und wenn ich mich für ein Kind entschieden habe? Setzen Sie nach einer aufgebrauchten Packung die Pille ab. Ihre Eierstöcke nehmen ihre Tätigkeit wieder auf und Ihre Empfängnisbereitschaft ist wiederhergestellt. Sie können bereits in den ersten Monaten, nachdem Sie die Pille abgesetzt haben, schwanger werden. Eine Schwangerschaft kann aber auch erst nach mehreren Monaten eintreten. Dies gilt unabhängig davon, ob zuvor die Pille eingenommen wurde oder nicht. Hat die Pille Folgen für ein späteres Baby? Sie können sich darauf verlassen, dass der Verlauf einer späteren Schwangerschaft ungestört bleibt. Auch gibt es heute gesicherte Erkenntnisse darüber, dass es durch die Pille nicht häufiger zu Missbildungen kommt. Und wenn ich die Pille aus Versehen in eine Schwangerschaft hinein nehme? Die Möglichkeit, dass die Pille in einer solchen Situation das Kind schädigen könnte, ist zweifellos gering. Dennoch ist es wichtig, dass Sie eine bestehende Schwangerschaft möglichst früh erkennen und in einem solchen Fall die Pille sofort absetzen und sich an Ihren Arzt/Ihre Ärztin wenden. Darf ich die Pille während der Stillzeit einnehmen? Die Muttermilch ist für den Säugling die beste Nahrungsquelle und verleiht ihm unter anderem auch Widerstandskraft gegen Krankheiten. Von vielen Fachleuten werden bei stillenden Müttern anstelle der sogenannten Kombinationspräparate nur Gestagen-enthaltende Verhütungsmittel (z.b. Minipille oder Intrauterinsystem) empfohlen, da die mit der Pille verabreichten Östrogene die Milchmenge und Milchqualität vermindern können. Unerwünschte Wirkungen und Risiken der Pille Wie ist es mit den Nebenwirkungen der Pille? Bitte lesen Sie hierzu unbedingt auch die Packungsbeilage Ihrer Pille. Erschrecken Sie nicht, wenn Sie in Ihrer Packungsbeilage auf eine lange Liste möglicher Nebenwirkungen stossen. Jeder Hersteller ist verpflichtet, mögliche Nebenwirkungen aufzuführen, auch wenn diese sehr selten auftreten oder nur indirekt mit der Einnahme der Pille zusammenhängen. Die Pille gehört zu den am besten untersuchten medizinischen Präparaten und wird täglich von Millionen von Frauen eingenommen. Die Erfahrung 26 27

15 hat bestätigt, dass die meisten Frauen die Pille nehmen können und auch gut vertragen. Die Mehrzahl fühlt sich von Beginn der Pilleneinnahme an wohl. Gewisse Frauen können aber z.b. mit Übelkeit, Brustspannen, Müdigkeit oder generellem Unwohlsein reagieren. Diese Symptome verschwinden normalerweise bald und sind im Allgemeinen harmlos. Im Übrigen muss man mögliche Nebenwirkungen immer im Vergleich zu Problemen und Gefahren sehen, die beispielsweise eine unerwünschte Schwangerschaft oder ein Schwangerschaftsabbruch mit sich bringen können. Häufige Begleiterscheinungen, die bei Beginn der Pilleneinnahme auftreten können und später oft abklingen: Spannen in den Brüsten Kopfschmerzen Übelkeit Zwischenblutungen Gibt es Gründe, weshalb die Pille nicht oder nur mit Vorbehalt eingenommen werden darf? Bei dieser Fragestellung können Sie sich vertrauensvoll an Ihren Arzt/Ihre Ärztin wenden. Er/sie kann Sie im Einzelfall ausführlich beraten. Wichtige medizinische Gründe, weshalb die Pille nicht oder nur mit Vorbehalt eingenommen werden darf, sind unter anderem: Rauchen: Man weiss heute, dass für Raucherinnen, welche die Pille einnehmen, das Risiko erhöht ist, an Gefässveränderungen mit zum Teil schweren Folgen (z.b. Herzinfarkt, Schlaganfall) zu erkranken. Dieses Risiko nimmt mit zunehmendem Alter und steigendem Zigarettenkonsum zu. Frauen, die zur Schwangerschaftsverhütung die Pille nehmen möchten, sollten deshalb nicht rauchen. Wenn auf das Rauchen nicht verzichtet werden kann, sollte die Pille, auf jeden Fall nach dem 35. Lebensjahr, nicht angewendet werden. Konsultieren Sie in einem solchen Fall Ihren Arzt/ Ihre Ärztin, um mit ihm/ihr die für Sie günstigste Methode der Schwangerschaftsverhütung zu besprechen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Blutgerinnungsstörungen: Obwohl der Einfluss der modernen, niedrigdosierten «Mikropillen» auf den Stoffwechsel gering ist, können in sehr seltenen Fällen ernstzunehmende Komplikationen auftreten (z.b. Blutgerinnsel, Herzinfarkt, Schlaganfall). Risikofaktoren dafür sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen 28 29

16 oder Blutgerinnungsstörungen. Der Arzt/die Ärztin klärt deshalb ab, bevor er/sie die Pille verschreibt, ob solche Risikofaktoren vorhanden sind. Schwere Leber- und Gallenerkrankungen: Bei bestehenden oder vorausgegangenen Erkrankungen der Leber oder Galle wird der Arzt/die Ärztin entscheiden, ob die Pille angewendet werden kann. Gibt es Krankheiten, die durch die Pilleneinnahme beeinflusst werden? Die Häufigkeit und Stärke von Asthmaanfällen verändert sich durch die Pilleneinnahme kaum, Migräneanfälle hingegen können häufiger, aber auch weniger häufig vorkommen. Ein Einfluss der Pille auf die Schwere von Epilepsieanfällen wird diskutiert. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird entscheiden, ob Sie unter diesen Umständen die Pille einnehmen können oder nicht. Informieren Sie ihn/sie auch über andere Krankheiten, welche die regelmässige Einnahme von Medikamenten erfordern. Bei gleichzeitiger Einnahme von anderen Medikamenten können die Pille und diese sich gegenseitig in ihrer Wirkung beeinflussen (z.b. Antibiotika). Gibt es Gründe, die das sofortige Absetzen der Pille erfordern? Wenn während der Pilleneinnahme ungewohnt starke oder häufige Kopfschmerzen, vor allem wenn sie migräneartig sind, oder plötzliche Hör- und Sehstörungen auftreten, oder wenn Sie ungewohnte Schmerzen oder Schwellungen in den Beinen oder stechende Schmerzen beim Atmen haben, sollten Sie sich sofort mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin in Verbindung setzen. Diese Erscheinungen können Symptome von ernsthaften gesundheitlichen Störungen sein, die nicht im Zusammenhang mit der Pille stehen müssen, die aber das sofortige Absetzen der Pille erfordern. Seltene Erscheinungen Sie müssen nicht im Zusammenhang mit der Pille stehen. Sie sind jedoch dem Arzt/der Ärztin zu melden und erfordern das sofortige Absetzen der Pille: Plötzliches Auftreten ungewohnt starker, migräneartiger Kopfschmerzen Sehstörungen, Hörstörungen Plötzliche starke Schmerzen in den Beinen Stechende Schmerzen beim Atmen 30 31

17 Positive Wirkungen und Vorteile der Pille Gibt es auch günstige Wirkungen der Pille? Nebst der hohen empfängnisverhütenden Fähigkeit zeigt die Pille eine ganze Reihe von erwünschten Wirkungen, die mit der Empfängnisregelung nichts zu tun haben und oft viel zu wenig beachtet werden. So wirkt sich die Pille häufig günstig aus bei krampfartigen Periodenschmerzen, bei zu langer bzw. zu starker Periode und damit zusammenhängender Blutarmut. Die Pille kann weiter eine Schutzwirkung gegen die Entstehung von gutartigen Eierstock- und Brustzysten sowie gegen die Entstehung von Eileiterentzündungen ausüben. Wirkt die Pille gegen Pickel? Unreine Haut (Akne, fettige Haut), fettiges Haar, Bildung von Kopfschuppen oder auch unerwünschter Haarwuchs im Gesicht sind häufig auf ein Übermass an männlichen Hormonen oder auf eine Überreaktion auf normale Mengen solcher Hormone zurückzuführen und können sich unter speziell dafür entwickelten Pillen oft bessern. Welche Pille in diesen Fällen zu verordnen ist, wissen die Haut- und Frauenärzte/-ärztinnen. Weiss man, ob die Pille Krebs verursachen oder verhindern kann? Anhand langjähriger Studien ergaben sich Hinweise, dass Frauen, welche die Pille nehmen, seltener an Eierstockoder Gebärmutterkörperkrebs erkranken. Brustkrebs wurde bei Frauen, die die Pille einnehmen geringfügig öfter festgestellt als bei Frauen gleichen Alters, die die Pille nicht nehmen. Bei Frauen, die die Pille über längere Zeit nehmen, wurde über ein häufigeres Auftreten von Gebärmutterhalskrebs berichtet. Dies muss nicht durch die Pille bedingt sein, sondern kann mit dem Sexualverhalten (z.b. häufiger Partnerwechsel) und anderen Faktoren im Zusammenhang stehen. Deshalb sollte sich jede Frau einmal im Jahr routinemässig von ihrem Arzt/Ihrer Ärztin untersuchen lassen. Auf diese Weise lassen sich beginnende Krankheiten frühzeitig erkennen und behandeln. Nutzen und günstige Langzeitwirkungen der Pille: Zumeist sichere, reversible Methode der Empfängnisverhütung Zumeist weniger Blutungsstörungen Zumeist reinere Haut Zumeist weniger Blutarmut durch Eisenmangel Zumeist weniger gutartige Brusterkrankungen 32 33

18 Zumeist weniger Eileiterentzündungen Zumeist weniger funktionelle Zysten der Eierstöcke Günstiger Einfluss auf das Risiko für Gebärmutterschleimhaut-Krebs Günstiger Einfluss auf das Risiko für Eierstock-Krebs Pille ab wann und wie lange? Ab welchem Alter kann mit der Pille begonnen werden? Diese Frage ist nur zu einem kleinen Teil ein medizinisches Problem. Viele Eltern sprechen offen mit ihren Kindern über Empfängnisverhütung und schlagen auch von sich aus ein Gespräch mit dem Arzt/der Ärztin vor. Ein Mädchen sollte sich bereits vor Aufnahme erster sexueller Kontakte vom Arzt/von der Ärztin beraten lassen. Die Einnahme der Pille ist gegenüber einer Schwangerschaft im Kindes- oder Jugendalter oder auch hinsichtlich eines möglichen Schwangerschaftsabbruches immer die bessere Alternative. Heute weiss man, dass die Pille keinen Einfluss auf das Wachstum hat und dass auch die vollständige Ausreifung des Zyklus durch die Pille nicht negativ beeinflusst wird. Ist eine Pillenpause noch zu empfehlen? Fachleute in aller Welt sind sich darüber einig, dass eine Frau keine Pillenpause einzuschalten braucht. Die unnötige Unterbrechung der Einnahme über einen oder mehrere Monate bringt oft nur Probleme mit sich. Wie lange darf man die Pille nehmen? Früher wurde empfohlen, ab dem 40. Lebensjahr keine hormonhaltigen Präparate zur Empfängnisverhütung mehr einzunehmen. Heute ist man mehrheitlich der Ansicht, dass auch Frauen über 40 die Einnahme von modernen, niedrigdosierten Pillen fortsetzen können, sofern keine Risikofaktoren, wie z.b. Rauchen, Herz-Kreislauf- Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen vorhanden sind. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird mit Ihnen entscheiden, ob die Pille für Sie auch in dieser Lebensphase die richtige Methode ist oder ob andere Verhütungsmethoden für Sie geeignet sind (z.b. Intrauterinsystem)

19 Nützliche Tipps für mich als Pillenanwenderin Fehler bei der Einnahme Was tun, wenn ich die Pille einmal vergessen habe? Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Hinweise der Packungsbeilage Ihrer Pille. Sollten Sie die Pille einmal vergessen haben, können Sie von Ihrer üblichen Einnahmezeit an gerechnet noch während 12 Stunden die versäumte Einnahme nachholen, ohne dass die empfängnisverhütende Sicherheit eingeschränkt ist. Wenn Sie also z.b. Ihre Pille immer abends schlucken, können Sie die Einnahme innerhalb der folgenden 12 Stunden bis am nächsten Morgen noch nachholen, ohne Nachteile befürchten zu müssen. Am Abend nehmen Sie dann wie gewohnt das für diesen Tag vorgesehene Dragée ein. Haben Sie länger als 12 Stunden gewartet, lassen Sie das entsprechende Dragée aus und fahren mit der Einnahme der folgenden Dragées normal fort. So verhindern Sie, dass es zu Zwischenblutungen oder zu einer vorzeitigen Regelblutung kommt. Verwenden Sie aber in diesem Zyklus zusätzliche Mittel zur Verhütung. Hatten Sie in der kritischen Phase, während der Sie die Pille vergessen haben, Verkehr, sollten Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin möglichst schnell kontaktieren. Je mehr Pillen Sie vergessen haben, desto höher ist das Risiko, dass die Pille nicht mehr wirkt. Das Risiko schwanger zu werden ist besonders hoch, wenn Sie die Pillen am Anfang oder am Ende der Packung vergessen. Wenn Sie Pillen vergessen haben und keine Monatsblutung während der einnahmefreien Zeit eintritt, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Befragen Sie daher Ihren Arzt/Ihre Ärztin, bevor Sie mit der Pilleneinnahme aus der nächsten Packung beginnen. Was tun, wenn ich ein Dragée verloren habe? Bitte beachten Sie auch hierzu unbedingt die Hinweise in der Packungsbeilage Ihrer Pille. Es kann passieren, dass Sie einmal ein Dragée verlieren. Nehmen Sie einfach das nächstfolgende Dragée und fahren Sie mit der Einnahme regelmässig fort. Sie sind so weiterhin zuverlässig vor einer Schwangerschaft geschützt, allerdings wird sich der Zyklus um einen Tag verkürzen. Achten Sie aber darauf, dass Sie mit der Einnahme der nächsten Packung genau nach 7 Tagen beginnen müssen, also einen Wochentag früher als gewöhnlich. Wenn Sie nicht wollen, dass sich Ihr Zyklus verkürzt, oder wenn Sie mit der neuen Packung weiterhin am selben Tag beginnen wollen, ersetzen Sie das verlorene Dragée einfach durch eines aus einer anderen Packung. Achten Sie bei Pillen mit Placebo-Dragées 36 37

20 unbedingt darauf, dass Sie ein Dragée mit Wirkstoff einnehmen und die Placebo-Phase nicht verlängert wird. Einnahmefehler der Placebotabletten können vernachlässigt werden, wenn mit der Einnahme der neuen Packung am richtigen Tag begonnen wird. Bei Dreistufen- Präparaten sollten Sie darauf achten, dass Sie ein Dragée gleicher Farbe einnehmen. Was tun, wenn ich mit der Einnahme in der falschen Richtung begonnen habe? Bei den Einstufen-Präparaten spielt das keine Rolle, da alle Dragées die gleiche Zusammensetzung haben. Allerdings stimmen in einem solchen Fall die Tagesbezeichnungen der einzelnen Dragées nicht mehr überein. Bei einem Dreistufen-Präparat sollten Sie darauf achten, dass Sie mit der Einnahme wirklich in Pfeilrichtung beginnen. Sollte es doch einmal vorkommen, dass Sie in der falschen Richtung begonnen haben, beenden Sie die Packung in der angefangenen Richtung. Auch in diesem Fall sind Sie vor einer Schwangerschaft geschützt. Allerdings geht bei der verkehrten Einnahme die zyklusgerechte Dosisanpassung des Dreistufen-Präparates verloren, und im betroffenen Zyklus können eventuell Zwischenblutungen auftreten. Was tun, wenn ich mehrere Dragées eingenommen habe? Es kann vorkommen, z.b. beim Nachholen der Einnahme eines vergessenen Dragées innerhalb von 12 Stunden, dass sich der zeitliche Abstand zwischen der Einnahme von zwei Dragées verkürzt. Sie nehmen dann unter Umständen am gleichen Tag zwei Dragées ein. Das ist weiter nicht schlimm. Sollte es einmal vorkommen, dass Sie aus irgendwelchen Gründen gleich zwei Dragées miteinander oder unmittelbar nacheinander einnehmen, so brauchen Sie sich nicht zu beunruhigen. Durch die Einnahme mehrerer Dragées gerät zwar Ihr normaler Hormonspiegel etwas durcheinander, doch ist die Hormondosis zu gering, als dass sie Ihrem Körper schaden könnte. Was, wenn ein Kind von der Pille gegessen hat? Stellen Sie fest, wie viele Dragées das Kind eingenommen hat und wenden Sie sich dann unbedingt an einen Arzt/ eine Ärztin oder an ein toxikologisches Zentrum (Vergiftungszentrum). Wie bei allen Substanzen hängt es von der eingenommenen Menge ab, ob gesundheitliche Störungen auftreten

21 Im Allgemeinen ist nicht mit schweren Komplikationen zu rechnen, doch können einige Stunden nach Einnahme der Dragées Übelkeit und Erbrechen auftreten. Bei hohen Dosen (20 und mehr Dragées) können Störungen der Leber auftreten. Menstruationsverschiebung Kann ich in Ausnahmefällen meine Monatsblutung vorverlegen oder verschieben? Ja. Es kann einmal vorkommen, dass Sie Ihre Monatsblutung zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt erwarten. Ein Sportwettbewerb steht bevor, Sie möchten einen Badeurlaub geniessen oder Sie haben ein wichtiges berufliches Ereignis. Am besten ist es aber immer, wenn der Einnahmerhythmus der Pille eingehalten wird. Aus diesem Grunde sollten Sie eine zeitliche Verlegung der Blutung nur ausnahmsweise vornehmen. Die Periodenblutung kann um maximal 1 Woche vorverlegt oder auch verschoben werden. Je nachdem, ob Sie ein Einstufen- oder Dreistufen-Präparat verwenden, ist das Vorgehen unterschiedlich. Befolgen Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage oder wenden Sie sich deshalb an Ihren Arzt/Ihre Ärztin. Reisen Was sollte ich beim Reisen in ferne Länder berücksichtigen? Bei Flugreisen in andere Zeitzonen ergeben sich je nach Zeitverschiebung kürzere oder längere Reisetage. Demzufolge verändert sich auch die Zeitspanne zwischen der Einnahme von zwei Dragées, sofern die Pille ungeachtet der Zeitverschiebung in den fernen Ländern zur gleichen Ortszeit wie zu Hause eingenommen wird. Als Grundregel gilt, dass der zuverlässige Schutz der Pille erst beeinträchtigt wird, wenn der Abstand zwischen der Einnahme von zwei Dragées mehr als 36 Stunden beträgt (bei Minipillen je nach Präparat auch weniger, Angaben in Packungsbeilage beachten). Wenn sich nun also ein Tag durch eine Flugreise in Richtung Westen um 6 8 Stunden verlängert, können Sie die Pille am Reiseort wie gewohnt, z.b. abends oder morgens, zur selben Ortszeit wie zu Hause einnehmen, ohne dass die Sicherheit beeinträchtigt wird. Wenn sich die Tage infolge einer Flugreise in Richtung Osten verkürzen, so nehmen Sie die Pille im fremden Land trotzdem zur gleichen Ortszeit wie zu Hause ein

22 Was tue ich bei Erbrechen und Durchfall? Wenn Sie nach der Einnahme eines Dragées an starkem Durchfall leiden oder innerhalb von 3 Stunden nach der Einnahme erbrechen, kann die Sicherheit der Pille eingeschränkt werden. Unter diesen Umständen muss die Einnahme des Dragées wiederholt werden. Lesen Sie hierzu auch die Packungsbeilage Ihrer Pille. Im Allgemeinen gehen Sie dabei vor, wie wenn Sie ein «Dragée verloren» hätten (siehe Seite 37). Halten Erbrechen oder Durchfall länger als einen Tag an, sollten Sie sich während des betroffenen Zyklus mit zusätzlichen nicht- hormonellen Verhütungsmitteln vor einer Schwangerschaft schützen. Die Einnahme der Dragées aus der Packung sollten Sie aber trotzdem fortsetzen, um eine Zwischenblutung bzw. eine vorzeitige Monatsblutung zu vermeiden. Wechselwirkungen Gibt es Medikamente, welche die Wirkung der Pille beeinträchtigen? In der Packungsbeilage Ihrer Pille finden Sie einige der Medikamente aufgelistet, welche die Wirkung der Pille beeinträchtigen können. Dazu gehören beispielsweise zahlreiche häufig gebrauchte Antibiotika 2 oder auch verschiedene Medikamente, die bei der Epilepsiebehandlung eingesetzt werden. Wenn Sie solche Medikamente über mehrere Tage einnehmen, sollten Sie sich deshalb während des betroffenen Zyklus zusätzlich durch nicht-hormonelle Methoden (ausser den Methoden der natürlichen Familienplanung) vor einer Schwangerschaft schützen. Wenn Sie unsicher sind, können Sie sich an Ihren Arzt/ Ihre Ärztin oder den Apotheker/die Apothekerin wenden. Wenn Sie regelmässig Medikamente einnehmen müssen, sollten Sie in jedem Fall mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin darüber sprechen. 2 Antibiotika sind Medikamente, welche bei Infektionskrankheiten eingesetzt werden. Verträgt sich die Pille mit alkoholischen Getränken und Kaffee? Ja. Sie dürfen selbstverständlich weiterhin Ihren Kaffee oder Ihr Glas Wein geniessen. Sowohl Alkohol als auch Koffein werden wie die Hormone der Pille von der Leber abgebaut. Dabei kann der Abbau dieser Substanzen verlangsamt sein. Es kann also vorkommen, dass bei Frauen, 42 43

23 welche die Pille nehmen, die Wirkung von Alkohol und Kaffee verstärkt wird. Umgekehrt wird aber die empfängnisverhütende Sicherheit der Pille durch Koffein und Alkohol, sofern kein chronischer Missbrauch stattfindet, nicht beeinflusst. Muss die Pille vor einer Operation abgesetzt werden? Wenn Sie sich einer planbaren Operation unterziehen müssen, sollten Sie in Absprache mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin die Pille vorübergehend absetzen. Bei jeder Operation, besonders wenn sie mit längerer Bettlägerigkeit verbunden ist, besteht die Möglichkeit zur Bildung eines Blutgerinnsels. Diese Komplikation wird durch die Einnahme der Pille gefördert. Aus diesem Grund sollten Sie die Pille 4 6 Wochen vor einer geplanten Operation absetzen. Kann Hitze beim Aufbewahren der Pille schaden? Es gibt Pillen, die bei nicht mehr als 25 Cº aufbewahrt werden sollten. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise in der Packungsbeilage Ihrer Pille. Höhere Temperaturen verkürzen die Haltbarkeit des Produktes und können so die kontrazeptive Sicherheit beeinträchtigen. Allgemein sollten Sie daher darauf achten, die Pille nie in die Sonne zu legen, sondern Ihren Pillenvorrat an einem geschützten kühlen Ort zu lagern. Sollten Sie die Pille trotzdem einmal höheren Temperaturen ausgesetzt haben, empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin oder Ihrem Apotheker/Ihrer Apothekerin Kontakt aufzunehmen. Stimmt es, dass Kontaktlinsen mit der Pille schlechter vertragen werden? Es scheint gelegentlich vorzukommen, dass während der Einnahme der Pille die Tränensekretion verringert wird. Das wird im Allgemeinen kaum bemerkt, kann sich aber beim Tragen von Kontaktlinsen nachteilig auswirken. Wenn Sie diesbezüglich Probleme haben sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Optiker/Ihre Optikerin oder Ihren Augenarzt/Ihre Augenärztin. Schützt die Pille vor HIV/AIDS? Nein. Die Pille schützt Sie nicht vor Infektionskrankheiten, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden können, d.h. auch nicht vor HIV/AIDS. Vor Ansteckung mit solchen Krankheiten können Sie sich allenfalls mit Kondomen, die auch für die Frau erhältlich sind, schützen. Allerdings ist der Schutz vor einer Schwangerschaft nicht so zuverlässig wie bei der Pille

24 Sexualität und meine Gesundheit Sie haben sich zusammen mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin für die Empfängnisverhütung mit der Pille entschieden. Obwohl die Pille zu einer der zuverlässigsten Methoden der Schwangerschaftsverhütung gehört und ihr über die empfängnisverhütende Wirkung hinaus zusätzliche gesundheitliche Vorteile zugeschrieben werden, gewährt sie keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie z.b. Herpes im Genitalbereich, Hepatitis B+C (Leberentzündung) und HIV/AIDS. Es ist deshalb wichtig, dass Sie sich auch über diese möglichen Folgen von sexuellen Kontakten Gedanken machen. Vielleicht glauben Sie, alles über sexuell übertragbare Krankheiten zu wissen, oder Sie denken sich, dieses Thema hätte nichts mit Ihnen oder Ihrer momentanen Situation zu tun. Diese Broschüre liefert Ihnen jedoch wichtige Informationen zum Thema und kann bei Ihnen oder Ihrem Partner wichtige Fragen aufwerfen, die Sie vielleicht mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin besprechen möchten. Denken Sie daran: Sie können wohl Ihrem jetzigen Partner vertrauen. Können Sie jedoch auch seinen früheren Partnerinnen trauen? Wohl kaum. Sie werden diese vermutlich nicht einmal kennen! Sexuell übertragbare Krankheiten sind Infektionskrankheiten, welche von einer Person auf eine andere durch sexuellen Kontakt übertragen werden. Die Schwerwiegendste dieser Krankheiten ist zweifelsohne die Immunschwäche AIDS (HIV). Es gibt aber noch zahlreiche andere, in der Öffentlichkeit weniger bekannte, sexuell übertragbare Krankheiten, wie Herpes im Genitalbereich, Hepatitis B und C, Syphilis, Gonorrhoe (Tripper), Chlamydien, Trichomonaden und Genitalwarzen. Schliesslich werden auch unspezifische Harnwegsinfektionen und Gebärmutterhalskrebs mit sexueller Aktivität in Zusammenhang gebracht. Einige dieser Krankheiten sind einfach zu diagnostizieren und, falls frühzeitig erkannt, relativ einfach zu behandeln. Es gibt Infektionskrankheiten, bei denen nur ein Partner Symptome zeigt. Andere wiederum lassen eindeutige Symptome erst in gewissen Erkrankungsstadien erkennen. Ausserhalb dieser Stadien sind überhaupt keine An

25 zeichen erkennbar. Einige können erst Monate oder sogar Jahre nach einer Ansteckung diagnostiziert werden. Keine dieser Erkrankungen verschwindet ohne Behandlung. Lässt man gewisse Krankheiten unbehandelt, können sie schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Es ist deshalb unerlässlich, sich der Möglichkeit einer Ansteckung bewusst zu sein, damit sofort eine Diagnose erfolgen und die entsprechende Behandlung eingeleitet werden kann. Die Immunschwäche AIDS kann bis heute nicht geheilt werden. Sie kann durch Blut, Scheidenflüssigkeit und Samenflüssigkeit übertragen werden, wenn diese Flüssigkeiten auf Schleimhäute (Mundschleimhaut, Vaginalschleimhaut, Anus) oder offene Wunden gelangen. Es gibt jedoch einen Weg, um das Risiko einer Ansteckung mit AIDS/HIV oder einer anderen sexuell übertragbaren Krankheit zu verringern: Benutzen Sie Kondome! Das Benutzen von Kondomen Richtig angewendet, ist das Kondom eine der wirksamsten Methoden, der Verbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten vorzubeugen. Es ist aber nicht so zuverlässig wie die Pille, wenn es darum geht, eine Schwangerschaft zu verhüten. Indem Sie jedoch die Pille, die Ihnen einen sehr guten Schutz vor einer Schwangerschaft gewährt, und das Kondom zum Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten verwenden, machen Sie den Geschlechtsverkehr für sich und Ihren Partner so sicher wie nur möglich. Falls Sie zuvor noch nie ein Kondom verwendet haben, ist es wichtig, die Gebrauchsanweisung sorgfältig zu lesen und zu verstehen, da es die ersten Male etwas schwierig und ungeschickt ablaufen könnte. Nach einer gewissen Zeit und mit etwas Übung wird es dann immer einfacher. Falls Sie in der Vergangenheit bereits Kondome verwendet haben, ist es dennoch unerlässlich, über deren korrekten Gebrauch absolut sicher zu sein

26 Also nehmen Sie sich Zeit für die folgenden Zeilen. Für den korrekten Umgang mit Kondomen benötigen Sie auch die Mitarbeit Ihres Partners. Geben Sie diese Broschüre deshalb auch ihm zum Lesen. Vorsichtiges Behandeln von Kondomen Kondome wurden so konstruiert, dass sie Ihnen Gefühl und Schutz vermitteln, genauso wie eine zweite Haut. Riskieren Sie also nicht, das Kondom etwa mit den Zähnen, den Fingernägeln oder durch Schmuckstücke zu beschädigen, was schon beim Öffnen der Verpackung geschehen könnte. Behandeln Sie es genauso liebevoll wie einen empfindlichen Penis! Ein Kondom soll übergestreift werden, sobald der Penis steif geworden ist. Etwas Samenflüssigkeit kann schon vor dem eigentlichen Verkehr produziert werden. Warten Sie deshalb nicht bis zur letzten Minute, ehe Sie das Kondom gebrauchen. Entweder können Sie oder Ihr Partner das Kondom über den Penis abrollen. Daraus kann sogar ein liebevolles und gefühlvolles Vorspiel werden. Wie man ein Kondom anzieht Öffnen Sie die Kondomverpackung vorsichtig. Vergewissern Sie sich, dass das Kondom über das Ende des Penis mit dem abzurollenden Teil nach aussen plaziert wird. Drücken Sie das Ende des Kondoms (Reservoir) mit Daumen und Zeigefinger der einen Hand zu, um allfällige Luft zu entfernen

27 Lassen Sie aber genügend Platz, damit sich dort die Samenflüssigkeit ansammeln kann. Mit der anderen Hand rollen Sie das Kondom sorgfältig entlang dem Penis nach unten. Gleitmittel Einige Kondome sind bereits mit Gleitmitteln versehen, oft auch mit Spermiziden (samenabtötende Mittel). Sollten Sie zusätzlich Gleitmittel benötigen, nehmen Sie eines auf Wasserbasis, aber auf keinen Fall Vaseline, kosmetische Lotionen, Öle oder Cremes. Produkte auf Ölbasis zerstören den Gummi des Kondoms, wodurch es völlig nutzlos wird. Schon frisch eingecremte Hände können dem Kondom schaden! Nach dem Verkehr Nach dem Geschlechtsverkehr ist es am besten, wenn der Penis noch steif herausgezogen wird. Dabei sollten entweder Sie oder Ihr Partner das Kondom am Gliedansatz festhalten. Auf diese Art verhindert man das versehentliche Abrutschen. Auch sollte das Kondom vom Penis in einiger Distanz zur Vagina entfernt werden, damit nicht aus Versehen Samenflüssigkeit auf die Scheide gelangen kann. Packen Sie das Kondom in ein Tüchlein ein und werfen Sie es in den Abfalleimer. Werfen Sie gebrauchte Kondome nicht ins WC, denn sie belasten auf diese Weise die Umwelt. Beim zweiten Mal Benutzen Sie bei jedem weiteren Geschlechtsverkehr jeweils ein neues Kondom und halten Sie sich an genau dasselbe Vorgehen

28 Wo erhalte ich Kondome? Kondome gibt es an vielen Orten, heutzutage auch in offenen Gestellen der Supermärkte und Drogerien. Genieren Sie sich nicht, Kondome zu kaufen. Sie zeigen damit ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesundheit Ihres Partners und sich selbst. Verwenden Sie nur Kondome, die mit einem «ok»-gütesiegel gekennzeichnet sind und ein Verfalldatum besitzen. Stichwortverzeichnis AIDS 45 Akne (Pickel) 32 Alkohol 43 Alter 34 Ansteckungsrisiken 45 Aufbewahrung 44 Ausfluss 24 Baby 26 Befruchtung 9 Brustspannen 19, 28 Dreistufen-Pille 14, 38 Durchfall 42 Eierstock, Eizellen 6, 8 Eileiter 6 Einnahme 15 Einnahmefehler 36 Eisprung 7, 8, 11 Empfängnisschutz 18 Erbrechen 42 Fruchtbarkeit 25 Gebärmutter, -schleimhaut 6, 12 Geschlechtskrankheiten 46 Haarwachstum 20 Herz-Kreislauf-Erkrankungen 29 Hirnanhangsdrüse 8, 11 Kaffee 43 Kondom 49 Kontaktlinsen 45 Kopfschmerzen, Migräne 20, 30 Kinderwunsch 26 Krampfadern 20 Krankheiten 30 Krebs 33 Medikamente 43 Menstruationsbeschwerden 23 Menstruationsverschiebung 40 Minipille 27 Monatsblutung (Menstruation) 8, 21 Mikropille 13 Nebenwirkungen 27, 32 «ok»-gütesiegel 54 Operation 44 Pillenpause 34 Rauchen 29 Reisen 41 Schwangerschaft 9, 26 Sexualhormone 8, 13, 14 (Östrogene, Progesteron) Sexuelles Erleben (Libido) 24 Spermizide 53 Stillen 27 Übelkeit 28 Wirkungsweise der Pille 10 Wohlbefinden 19 Zwischenblutungen 22 Zyklus

29 Was kann mir eine moderne Pille bieten? Zuverlässige Verhütung Reinere Haut (weniger Pickel) Wohlbefinden vor und während meiner «Tage» Weniger Blutungsstörungen Ungestörtes Sexualleben Um das Risiko einer Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu verringern: zusätzlich Kondome benutzen! Noch offene Fragen zur Pille? Die Frauenärztin oder der Frauenarzt wissen mehr. wave.ch Bayer (Schweiz) AG Grubenstrasse Zürich Tel U d-CH

EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG

EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG INSTITUT FÜR SINNES- UND SPRACHNEUROLOGIE GESUNDHEITSZENTRUM FÜR GEHÖRLOSE Konventhospital Barmherzige Brüder Linz EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG Wie kann ich verhüten? Geschlechtsorgane der Frau Zyklus der Frau

Mehr

Die östrogenfreie Pille

Die östrogenfreie Pille Alle wichtigen Infos über Sexualität und Verhütung unter: www.frau-und-pille.de Mit bester Empfehlung Die östrogenfreie Pille Verhütung für Frauen mit besonderem Anspruch. Einscannen und mehr erfahren...

Mehr

Das Östrogen wird mit einem Gestagen kombiniert, welches in erster Linie für die Verhütung zuständig ist.

Das Östrogen wird mit einem Gestagen kombiniert, welches in erster Linie für die Verhütung zuständig ist. Pille Die Pille - das beliebteste Verhütungsmittel Die Pille ist das am häufigsten verwendete Verhütungsmittel in Deutschland. Rund sieben Millionen Frauen schlucken sie täglich. Die Pille gilt zudem als

Mehr

Mehr Flexibilität, mehr vom Leben.

Mehr Flexibilität, mehr vom Leben. Exeltis Germany GmbH Adalperostraße 84 85737 Ismaning Tel.: +49 89 4520529-0 www.exeltis.de Mehr Flexibilität, mehr vom Leben. Die Pilleneinnahme im Langzyklus. Für weitere Informationen besuchen Sie uns

Mehr

Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille?

Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille? Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille? INHALT WAS VERSTEHT MAN UNTER VERHÜTUNGSHORMONEN? Was versteht man unter Verhütungshormonen?... 3 Verhütungshormone sind Östrogene und Gestagene, die zur

Mehr

Das erste Mal. Von Anfang an richtig verhüten

Das erste Mal. Von Anfang an richtig verhüten Das erste Mal Von Anfang an richtig verhüten Das erste Mal Verliebt bis über beide Ohren es gibt kaum etwas Schöneres. Und dann kommt irgendwann der Augenblick... Auch wenn es nach außen niemand so richtig

Mehr

Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone

Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone Hormonelle Verhütung Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone Pearl-Index 0,1-0,9 Einnahme Täglich 1 Tablette über 21-22 Tage Pille vergessen? Innerhalb von 6-12 Stunden

Mehr

METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG

METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG Pille Sicherheit Pearl-Index 1 Bei richtiger Abwendung sehr sicher. Erbrechen, Durchfall oder Medikamente beeinträchtigen die Sicherheit. Hormon-Tabletten, verhindern

Mehr

Sichere und zeitgemäße Verhütung. ohne Östrogen

Sichere und zeitgemäße Verhütung. ohne Östrogen Sichere und zeitgemäße Verhütung ohne Östrogen Inhalt Editorial MIT SICHERHEIT EROTISCH Unbeschwert die Sexualität genießen AUF SIE IST VERLASS! Desogestrel verhindert Eisprung und Befruchtung Weniger

Mehr

Verhütung. Bild-Quelle: http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg. Von Joe, M9b

Verhütung. Bild-Quelle: http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg. Von Joe, M9b Verhütung http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg Von Joe, M9b Gliederung Mittel Sicherheit Funktion Vorteile Beachtenswert Kosten Für wen zu empfehlen? Bild Anti-Baby-Pille Sicherheit:

Mehr

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender!

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender! Manche Schmerzen sind Frauensache Mit Zykluskalender! Menstruationsschmerzen Warum habe ich immer Beschwerden während meiner Tage? Kann ich was dagegen tun? Was tut sich da eigentlich genau in meinem Körper?

Mehr

Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS. Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL)

Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS. Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL) Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL) Das Verständnis der hormonellen und körperlichen Vorgänge während des Menstruationszyklus überfordert

Mehr

Ich weiß, was ich will.

Ich weiß, was ich will. Ich weiß, was ich will. Bayer Austria Ges.m.b.H., Herbststrasse 610, 1160 Wien Tel: 431711 46 3202, Fax: 431711 46 3209, email: service@bayer.at U0210AT, 01.06.07 Informationen zur Empfängnisverhütung

Mehr

TAGE sind nicht gleich TAGE...

TAGE sind nicht gleich TAGE... Welche Pillen gibt es überhaupt? Mikropille oder Kombinationspille Die meisten Pillen sind niedrig dosierte Kombinationspräparate eines Östrogens und eines Gelbkörperhormons (auch Gestagen genannt). Bei

Mehr

INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE

INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE Vorwort Diese Broschüre enthält die wichtigsten Informationen zur Empfängnisverhütung mit Mirena, dem neuen, hormonfreisetzenden, intrauterinen System. Sie

Mehr

Mach dir die Tage leichter.

Mach dir die Tage leichter. In der Regel schmerzfrei. Mach dir die Tage leichter. Dismenol. Deine Wahl bei Schmerzen. Was versteht man unter Der Regel? Regel ist der umgangssprachliche Ausdruck für die Menstruation oder monatliche

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LOMUSOL Augentropfen. Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LOMUSOL Augentropfen. Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat Gebrauchsinformation: Information für Anwender LOMUSOL Augentropfen Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Neugierige Außerirdische (Marsmenschen)

Neugierige Außerirdische (Marsmenschen) METHODE Neugierige Außerirdische (Marsmenschen) Kurzbeschreibung 2-3 Gruppenmitglieder befragen als Marsmenschen die Gruppe über das Geschlechts- und Fortpflanzungsverhalten der Erdbewohner. Im Anschluss

Mehr

Urlaub & Pille. Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps

Urlaub & Pille. Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps Urlaub & Pille Alles Wichtige zur Verhütung in der Urlaubszeit! Mit vielen zusätzlichen Tipps Colors of Love Tipps für einen schönen Urlaub mit der Pille! Häufige Fragen Kann meine Pille unter tropischen

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Vasektomie Informationsbroschüre

Vasektomie Informationsbroschüre Vasektomie Informationsbroschüre Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie heute noch einen Termin für Ihr Beratungsgespräch und gemeinsam werden

Mehr

Veränderungen in der Pubertät

Veränderungen in der Pubertät Veränderungen in der Pubertät 1 Unser Körper verändert sich in der Pubertät unter dem Einfluss verschiedener Hormone. Beschreibe in Stichworten die Veränderungen und gib an, welche Hormone dafür maßgeblich

Mehr

Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden

Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden Fühlen Sie sich sicher? Für viele Paare ist ein Leben ohne Empfängnisverhütung nur schwer vorstellbar. Die heutige Medizin bietet viele Möglichkeiten,

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010 Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 09.11.2010 Expertengespräch zum Thema Retinoblastom Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Professor Norbert Bornfeld, Direktor des Zentrums

Mehr

Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust

Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Kein Problem: die monatliche Selbstuntersuchung der Brust Hormone steuern nicht nur den weiblichen Monats zyklus, sondern beeinflussen auch das Brustgewebe.

Mehr

Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen

Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen Mittel/ Methode 1. Info 2. Pille Hormone. Werden von der eingenommen. Verhindert die Eizellenreifung und somit den Eisprung. Verändern den

Mehr

Langanhaltend gegen. Regelschmerzen und Krämpfe. Regelbeschwerden? Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps. Mit Regelkalender

Langanhaltend gegen. Regelschmerzen und Krämpfe. Regelbeschwerden? Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps. Mit Regelkalender Regelbeschwerden? Mit Regelkalender Langanhaltend gegen Regelschmerzen und Krämpfe Hilfreiche Infos und Wohlfühl-Tipps Das Leben ist zu schön für Schmerzen. Wie entstehen Regelbeschwerden? PMS die schlimmen

Mehr

IMPLANON NXT Erläuternde Broschüre für Patientinnen

IMPLANON NXT Erläuternde Broschüre für Patientinnen Die Markteinführung von IMPLANON NXT wurde von den belgischen Gesundheitsbehörden an bestimmte Bedingungen geknüpft. Der vorgeschriebene Plan zur Risikominimierung in Belgien, der auch das vorliegende

Mehr

Sandoz Pharmaceuticals AG

Sandoz Pharmaceuticals AG Die Pille danach. Was ist eine Notfallverhütung oder die sogenannte «Pille danach»? 1 Wann wird NorLevo Uno eingenommen? 2 Bei der «Pille danach» handelt es sich um eine Notfallverhütung, die eine unerwünschte

Mehr

Empfängnisverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps

Empfängnisverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Dieses Arzneimittel ist teratogen. Während der Behandlung ist eine wirksame Schwangerschaftsverhütung zwingend. CURAKNE Isotretinoin Empfängnisverhütung Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Dieses

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

1.1.1 Test Überschrift

1.1.1 Test Überschrift 1.1.1 Test Überschrift Körper: Frau - Innere Geschlechtsorgane Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind: n die

Mehr

Anamnesebogen für Kopfschmerzen

Anamnesebogen für Kopfschmerzen 1 Anamnesebogen für Kopfschmerzen NAME: ALTER: GESCHLECHT: weiblich männlich Mit der Beantwortung der folgenden Fragen helfen Sie dabei, ihre Kopfschmerzen korrekt diagnostizieren zu können. Nehmen Sie

Mehr

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Dieser immer stärker werdende Druck... Starke Kopfschmerzen? Bei HAE kann auch ein Hirnödem die Ursache sein. 2 Ein kaum beachteter Zusammenhang Verspannungen,

Mehr

APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH

APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH Die zwei Pillen danach In Deutschland sind aktuell zwei Wirkstoffe für die Pille danach zugelassen, Ulipristalacetat (Handelsname ellaone) und Levonorgestrel (Handelsname

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gynäkologie Schwangerschaft Infertilität Kinderwunsch Inhaltsverzeichnis Infertilität und Kinderwunsch Schwangerschaftsbegleitung Stillzeit Menstruationsbeschwerden

Mehr

Verhütungsmethoden. Ein bisschen Statistik: Welche Verhütungsmethode ist die Beste?

Verhütungsmethoden. Ein bisschen Statistik: Welche Verhütungsmethode ist die Beste? Dr. Albert Hörwarthner Arzt für Allgemeinmedizin 3500 Krems Herzogstrasse 14 +43-2732-82460 +43-2732-82460-55 a.hoerwarthner@innonet.at www.hoerwarthner.at Verhütungsmethoden Ein bisschen Statistik: Beim

Mehr

Zu diesem Buch Über die Autoren

Zu diesem Buch Über die Autoren Inhaltsverzeichnis Zu diesem Buch Über die Autoren XI X Epilepsie Allgemeines und Persönliches 1 Wieso findet sich keine Ursache für meine Epilepsie? 2 2 Kann Stress Anfälle auslösen? 5 3 Warum schadet

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Postinor 750 Mikrogramm Tabletten Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Postinor 750 Mikrogramm Tabletten Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Postinor 750 Mikrogramm Tabletten Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Mehr

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet ① Mein Körper & meine Pubertät Körperliche Unterschiede von Mann und Frau / Entwicklung der Geschlechtsorgane / Pubertät und ihre Nebenwirkungen / Die (erste) Menstruation und der Menstruationszyklus /

Mehr

Verhütung. Antibabypille

Verhütung. Antibabypille Antibabypille Verhütung Sicherheit sehr hch Pearlindex 0.1-0.9 Funktin: Verhinderung des Eisprunges durch Tablette, die Hrmne Östrgen und Gestagen enthält Vrteile: reguliert Zyklus, verringert Zyklusschmerzen,

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Linsenaustauschbehandlung (RLE) denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Linsenaustauschbehandlung

Mehr

Take it easy. Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode. (Levonorgestrel)

Take it easy. Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode. (Levonorgestrel) Take it easy Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode (Levonorgestrel) 2 3 Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Mirena in Kürze S. 5 2. Wirkungsweise S. 6 3. Sicherheit S. 7 4. Einlegen und Entfernen

Mehr

1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4. 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5

1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4. 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5 1) Warum sollten Sie die Bindehautentzündung grundsätzlich vom Arzt behandeln lassen? 4 2) Was ist eine Bindehautentzündung? 5 3) Durch welche Symptome kann sich eine Bindehautentzündung bemerkbar machen?

Mehr

Für Tretinac -Patientinnen. Schwangerschaftsverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps

Für Tretinac -Patientinnen. Schwangerschaftsverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Für Tretinac -Patientinnen Schwangerschaftsverhütung Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Diese Broschüre enthält für Sie als Frau sehr wichtige Informationen zur Empfängnisverhütung. Frauen, die mit

Mehr

aus: Emons u.a., Brustkrebs Überlebenshilfe für junge Frauen (ISBN 9783830433972) 2008 Trias Verlag

aus: Emons u.a., Brustkrebs Überlebenshilfe für junge Frauen (ISBN 9783830433972) 2008 Trias Verlag 2 Diagnose Wenn der Verdacht zur Gewissheit wird Wenn Sie eine Veränderung an Ihrer Brust bemerken, gehen Sie gleich zu Ihrem Frauenarzt! Die meisten Veränderungen sind harmlos und kein Krebs. Aber Sie

Mehr

Die moderne Empfängnisverhütung

Die moderne Empfängnisverhütung Verhütung Die moderne Empfängnisverhütung Gesellschaft Bevölkerungsexplosion stoppen Gezielte Geburtenkontrolle zur politischen und sozialen Stabilisierung Hohe Zahl illegaler Abtreibungen mindern Im Juni

Mehr

Verhütung. Dr. med. Nicole Mathys. Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015

Verhütung. Dr. med. Nicole Mathys. Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015 Verhütung Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015 Übersicht 1. Heutigen Verhütungsmethoden 2. Statistik in der Schweiz 3. Zuverlässigkeit 4. Kombiniert-hormonellen Verhütungsmittel 5. Gestagenhaltige

Mehr

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben.

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung Ein complexes Thema einfach erklärt Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung ist weltweit die häufigste Erkrankung, von der Sahara bis nach Grönland. Würde

Mehr

Chronische Verstopfung. Patienten-Ratgeber

Chronische Verstopfung. Patienten-Ratgeber Chronische Verstopfung Patienten-Ratgeber 2 InfectoPharm und die Pädia gehören zu den führenden Herstellern von Gesundheitsprodukten, insbesondere für Kinder. Seit jeher ist es unser Ziel, qualitativ hochwertige

Mehr

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22 Inhalt Einleitung Seite 4 Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 - Was willst du wissen? - Typisch Mädchen Typisch Jungen - Männer und Frauen - Frauenberufe Männerberufe - Geschlechtsrollen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung)

Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung) Beckenvenensyndrom (Pelvic Congestion Syndrome, PCS) chronische Unterleibsschmerzen bei Frauen; Sklerosierung (Verödung) Schätzungen zufolge erleidet jede dritte Frau früher oder später chronische Unterleibsschmerzen.

Mehr

Dosis- und Wirkungsvergleich marktüblicher Pillen. Stand 11/2013

Dosis- und Wirkungsvergleich marktüblicher Pillen. Stand 11/2013 Dosis- und Wirkungsvergleich marktüblicher Pillen Stand 11/2013 Internetrecherche by zauberlippen (Keine Gewähr für korrekte Angaben! Irrtum vorbehalten!) Valette 0,03 mg Ethinylestradiol /2,0 mg Dienogest

Mehr

Liebe, Lust und Stress

Liebe, Lust und Stress Liebe, Lust und Stress Eine Broschüre für Mädchen und junge Frauen in leichter Sprache Teil 3 Wie ein Kind entsteht Herausgegeben von mixed pickles e.v. Hallo Hier ist sie endlich die dritte Broschüre,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

VKL1.5_PIL_11-2014_AT_v DE

VKL1.5_PIL_11-2014_AT_v DE GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER VIKELA 1,5 mg - Tablette Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

Faltschachtel. Unverkäufliches Muster (Eindruck auf Linie) Teil einer Klinikpackung, Einzelverkauf unzulässig (Eindruck auf Linie)

Faltschachtel. Unverkäufliches Muster (Eindruck auf Linie) Teil einer Klinikpackung, Einzelverkauf unzulässig (Eindruck auf Linie) Packmittelmanuskript Nr. 64000/009/94/6 Seite 2 Faltschachtel HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Südwestpark 50 90449 Nürnberg Urso 400 Heumann Filmtabletten mit 400 mg Ursodeoxycholsäure Zur Auflösung

Mehr

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Pro und Contra: Auch wenn HIV mittlerweile eine behandelbare Krankheit geworden ist, ist AIDS immer noch nicht heilbar. Es gibt

Mehr

NuvaRing die moderne Verhütungsmethode

NuvaRing die moderne Verhütungsmethode NuvaRing die moderne Verhütungsmethode Information zur vaginalen Empfängnisverhütung Zur Weitergabe an Ihre Anwenderinnen Sehr geehrte Ärztin, sehr geehrter Arzt, diese Broschüre ist zur Abgabe an Patientinnen

Mehr

New Apostolic Church. Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung

New Apostolic Church. Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung Vorbemerkungen Empfängnisverhütung ist Bestandteil der Familien- und Lebensplanung. Das Thema steht naturgemäß in einer ganz engen Beziehung zum Sexualverhalten

Mehr

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

1. Was sind Dorithricin Halstabletten und wofür werden sie angewendet?

1. Was sind Dorithricin Halstabletten und wofür werden sie angewendet? GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Dorithricin - Halstabletten Wirkstoffe: Tyrothricin, Benzalkoniumchlorid, Benzocain Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen

Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen für Liderma -Patientinnen 2 Diese Broschüre enthält für Sie als Frau sehr wichtige Informationen zur Empfängnisverhütung. Frauen, die mit Liderma behandelt werden,

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Der Medizinkamm fürs Haar Ein Ratgeber bei Haarausfall für Sie und Ihn

Der Medizinkamm fürs Haar Ein Ratgeber bei Haarausfall für Sie und Ihn Der Medizinkamm fürs Haar Ein Ratgeber bei Haarausfall für Sie und Ihn Ein Wort zuvor: Etwas Haarverlust ist ganz natürlich Das große Problem: Erblich bedingter Haarausfall as Leben eines Haares dauert

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Postinor 1500 Mikrogramm - Tablette Wirkstoff: Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Postinor 1500 Mikrogramm - Tablette Wirkstoff: Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Postinor 1500 Mikrogramm - Tablette Wirkstoff: Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

schwangerschaft24.info

schwangerschaft24.info VERHÜTUNGS METHODEN First Love Verhütungsmethoden Kontrazeption) schwangerschaft24.info Anforderungen an Kontrazeption Hohe Sicherheit Einfache Anwendung Möglichst keine Nebenwirkungen Kostengünstig Anatomie

Mehr

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey Interview Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey 1. Mit welchen Wünschen kommen die meisten Patienten in ihre Praxis?

Mehr

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie Netzhautkomplikationen Diabetische Netzhautkomplikationen sind krankhafte Veränderungen in den Augen, die durch einen Diabetes mellitus verursacht werden können. Es handelt sich um die diabetische Retinopathie

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder

Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder Chemotherapie -ein Bilderbuch für Kinder Unser Körper besteht aus verschiedenen Zellen, die ganz unterschiedlich aussehen. Jede Art erfüllt eine besondere Aufgabe. Da gibt es zum Beispiel Gehirnzellen,

Mehr

EMBOLISATION VON GEBÄRMUTTERMYOMEN

EMBOLISATION VON GEBÄRMUTTERMYOMEN Landeskrankenhaus Leoben Zentralröntgeninstitut Vorstand: Univ. Prof. Prim. Dr. Uggowitzer Steiermärkische Krankenanstalten Ges. m b. H. EMBOLISATION VON GEBÄRMUTTERMYOMEN Was versteht man unter Myomembolisation?

Mehr

LANSOYL Paraffine Gel zum Einnehmenv3.0_B2.0 1/5

LANSOYL Paraffine Gel zum Einnehmenv3.0_B2.0 1/5 PIL September 2015 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER LANSOYL PARAFFINE 78,230 g/100 g Gel zum Einnehmen Paraffinöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Kamillosan -Mundspray. Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Kamillosan -Mundspray. Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Kamillosan -Mundspray Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient!

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient! Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt Liebe Patientin, lieber Patient! Je besser Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Arzt vorbereiten, desto leichter wird es für sie/ihn sein, eine Diagnose

Mehr

Kinderwunsch. Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht

Kinderwunsch. Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht Kinderwunsch Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht Chairman of the Advisory Committee of the European Society of Gynecology (ESG) Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober

Mehr

Patienteninformationsbroschüre Valproat

Patienteninformationsbroschüre Valproat Patienteninformationsbroschüre Valproat Informationen für Patientinnen Die Informationen in dieser Broschüre sind für Frauen bestimmt, denen Valproat verschrieben wird und die schwanger werden können (Frauen

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Gebrauchsinformation: Information für Patienten Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Sexualität. Skizze: Männliche Geschlechtsorgane seitlich (vereinfacht) Suche die fünf richtigen Begriffe aus und vervollständige die Sätze!

Sexualität. Skizze: Männliche Geschlechtsorgane seitlich (vereinfacht) Suche die fünf richtigen Begriffe aus und vervollständige die Sätze! Sexualität 1) Ordne alle Begriffe, die auf jeden Fall mit Sexualität zu tun haben! Schreibe die richtigen Begriffe in die Kästchen! (Hinweis: fülle in jede Zeile einen Begriff ein) Liebe, Geschlechtsverkehr,

Mehr

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch!

Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! Ein Weg aus dem Migräne- Dunkel. Mit Migräne-Tagebuch! FORMIGRAN. Bei Migränekopfschmerzen ohne Rezept! Migräne: Jeder 7. Erwachsene ist betroffen. Kennen auch Sie einen Migräniker oder gehören Sie sogar

Mehr

First Love First Love Ambulanz

First Love First Love Ambulanz Ambulanz DER AUFBAU Aufbau weiblicher Geschlechtsorgane Der weibliche Körper hat innere und äußere Geschlechtsorgane. Zu den äußeren gehören die großen und die kleinen Schamlippen, die Klitoris (Kitzler)

Mehr

Pille für mich Informationen für Pillenanwenderinnen

Pille für mich Informationen für Pillenanwenderinnen Pille für mich Informationen für Pillenanwenderinnen Dermapharm GmbH Inhalt Liebe Leserinnen, Editorial 3 Von Fröschen, Cola und einer mutigen Frau: eine kurze Geschichte der Verhütung 4 es beginnt mit

Mehr

Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information):

Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information): Frauenklinik Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information): Universitätsspital Basel Frauenklinik PD Dr. med. Nicole

Mehr

SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex

SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex SAFER SEX SCHÜTZE DEIN LEBEN www.bee-secure.lu/safersex LE GOUVERNEMENT DU GRAND-DUCHÉ DE LUXEMBOURG Ministère de la Santé Funded by the European Union SAFER SEX - der beste Schutz gegen sexuell übertragbare

Mehr

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrte Patientin, anbei erhalten Sie Ihren Behandlungsplan, die erforderlichen Rezepte und Ihre Therapieanleitung zur IVF/ICSI-Therapie im Flareprotokoll mit Decapeptyl 0,1. Die Therapieanleitung

Mehr

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Praxisstempel Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer 030975-D.Oktober 2014 (20.000) 113 Intervet Deutschland GmbH Feldstraße 1a D-85716 Unterschleißheim www.impfung-hund.de Impfen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung PACKUNGSBEILAGE 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung Wirkstoff: Silibinin-C-2,3-bis(hydrogensuccinat), Dinatriumsalz Lesen Sie die gesamte

Mehr

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten!

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! 1 Besteht ein Ansteckungsrisiko bei einem einmaligen ungeschützten Geschlechtsverkehr? Grundsätzlich JA. Sowohl die Scheidenschleimhaut (Vaginalverkehr) als auch

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid)

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid) GEBRAUCHSINFORMATION ATRONASE 0,3 MG/ML NASENSPRAY, LÖSUNG Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung

Mehr

Die Pille. Die Pille

Die Pille. Die Pille V E R H Ü T U N G S- M E T H O D E N Impressum: 1985, pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.v., Bundesverband, Stresemannallee 3, 60596 Frankfurt am

Mehr

1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie

1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie 1/ H1N1-Grippe 2009 und Sie 2/ H1N1 2009 H1N1-Grippe 2009 (manchmal als Schweinegrippe bezeichnet) ist ein neuartiger Grippevirus, der sich weltweit unter Menschen ausbreitet. Da sich dieser Virus stark

Mehr

zur Verfügung gestellt von Gebrauchs.info GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

zur Verfügung gestellt von Gebrauchs.info GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER 2,5 mg/g Wirkstoff: Prednicarbat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Heben

Mehr

Packungsbeilage GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NUSO-SAN Menthol 1mg/ml Nasenspray, Lösung. Xylometazolinhydrochlorid

Packungsbeilage GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NUSO-SAN Menthol 1mg/ml Nasenspray, Lösung. Xylometazolinhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER NUSO-SAN Menthol 1mg/ml Nasenspray, Lösung Xylometazolinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige

Mehr

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein Einleitung Hunde sind faszinierende Lebewesen. Ich glaube, es gibt kein anderes Tier, das derart viele Aufgaben und vor allem Ansprüche des Menschen erfüllt und erfüllen muss wie der Hund. Sie müssen für

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr