Funktionserhalt DIN 4102 Teil 12

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Funktionserhalt DIN 4102 Teil 12"

Transkript

1 Funktionserhalt DIN 4102 Teil 12 Genehmigte Installationsmöglichkeiten von Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt in Verbindung mit Verlegesystemen von OBO Bettermann, Menden Alle Angaben sind gültigen Prüfzeugnissen entnommen, die OBO Bettermann zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Zusammenstellung zur Verfügung gestellt worden sind. Stand !!! Diese Angaben sind ohne Gewähr. Rechtlich bindend sind nur die offiziellen Resultate der Materialprüfanstalten (MPA)!!!

2 Inhaltsverzeichnis Verlegevarianten Nr. Bezeichnung Seite --- Normtragekonstruktionen 3 1 Normtragekonstruktion "Kabelleitern" 4 2 Normtragekonstruktion "Kabelrinnen" 4 3 Normtragekonstruktion "Schellen" 4 4 Normtragekonstruktion "Steigetrassen" Kabelspezifische Tragekonstruktionen 5 5 Kabelrinne RKS-Magic 6 6 Tunnelbügel AHB-T mit Kabelrinnen SKS, MKS und DKS (komplett aus rostfreiem Stahl) 7 7 Kabelleiter SL6 8 8 Kabelleiter SL6 (Wandmontage ohne Gewindestange) 9 9 Sammelhalterung GRIP "M" Sammelhalterung GRIP "M" Sammelhalterung GRIP "M" Kabelklammer 2033M Kabelklammer 2034M Bügelschelle 2056/M mit Langwanne Bügelschelle 2056/M ohne Langwanne, waagerechte Montage Kabel- und Rohrabstandschellen 732 und 733, waagerechte Montage Senkrechte Verlegung mit Schellen 732, 733, 2056/M und 2056/UM Stahlpanzer-Rohr Verlegung mit Schellen 732, 733 und 2056/M Kunststoff-Rohr Verlegung mit Schellen 732, 733 und 2056/M FireBox B100E, B160E und B250E Anhang Auflistung der berücksichtigten Prüfzeugnisse 29 Leseanleitung der Kabelliste 30 Seite 2 von 30

3 Normtragekonstruktionen gemäß DIN Verlegevariante Nr. 1: Normtragekonstruktion "Kabelleitern" Verlegevariante Nr. 2: Normtragekonstruktion "Kabelrinnen" Verlegevariante Nr. 3: Normtragekonstruktion "Schellen" Verlegevariante Nr. 4: Normtragekonstruktion "Steigetrassen" In der DIN sind die 4 Normtragekonstruktionen hinsichtlich der konstruktiven Ausführung und der Montageparameter definiert. Bedingt durch die daraus resultierende Vergleichbarkeit der Verlegesysteme besteht eine Übertragbarkeit von Prüfresultaten. Dies führt dazu, dass alle Hersteller von Kabeln und Leitungen mit Funktionserhalt den Nachweis in Kombination mit den Normtragekonstruktionen haben. Auf eine Auflistung der Kabelhersteller wird daher in dieser Zusammenstellung verzichtet. Vorteile: - Freie Kabelwahl, da alle Kabelhersteller die entsprechenden Nachweise für die Normtragekonstruktionen haben. - Bei Installation einer Normtragekonstruktion besteht keine Bindung an bestimmte Kabeltypen und Hersteller. - Ideale Montagevarianten speziell für kleinere Bauprojekte. - Resultierend aus den vielen durchgeführten Brandprüfungen gibt es eine Vielzahl von Montagevarianten der einzelnen Normtragekonstruktionen. Fazit: Der Installateur geht auf "Nummer sicher", da die ausgewählten Kabel mit Funktionserhalt und das Verlegesystem zusammen den erforderlichen Nachweis haben. Seite 3 von 30

4 Normtragekonstruktionen gemäß DIN Kabelleitern Kabelrinnen Gemäß Gutachterlicher Stellungnahme Nr. 3917/ Mu Gemäß Gutachterlicher Stellungnahme Nr. 3917/ Mu 1 Montageparameter: Montageparameter: Stützabstand max. 1,2m Stützabstand max. 1,2m Kabelleiterbreite max. 400mm Kabelgewicht pro Kabelleiter max. 20kg/m Zusätzliche Gewindestangensicherung der Ausleger erforderlich. 2 Kabelrinnenbreite max. 300mm Kabelgewicht pro Kabelrinne max. 10kg/m Zusätzliche Gewindestangensicherung der Ausleger erforderlich. Schellen Steigetrassen Gemäß Gutachterlicher Stellungnahme Nr. 3917/4635-Mer Gemäß Gutachterlicher Stellungnahme Nr. 3917/ Mu Montageparameter: Montageparameter: Befestigungsabstand Bügelschellen mit Langwanne max. 0,6m Befestigungsabstand max. 1,2m 3 Befestigungsabstand Bügelschellen ohne Langwanne max. 0,3m 4 Steigeleiterbreite max. 600mm Befestigungsabstand Kabel- und Rohrabstandschellen max. 0,3m Kabelgewicht pro Steigeleiter max. 20kg/m Kabelbündel max. 3 Kabel mit Ø 25mm Kabelbündel max. 3 Kabel mit Ø 25mm Seite 4 von 30

5 Kabelspezifische Tragekonstruktionen gemäß DIN In der DIN sind die grundsätzlichen Prüfanforderungen für Verlegesysteme in Kombination mit Funktionserhaltkabeln festgelegt. Prinzipiell kann jede Art von Verlegevariante geprüft werden. Mit den kabelspezifischen Verlegevarianten werden zwei Ziele verfolgt: 1. Ausnutzung der Systemgrenzen hinsichtlich der mechanischen Belastbarkeit. 2. Spezielle Verlegevarianten, um die Anforderungen aus der Praxis zu erfüllen. Eine Vergleichbarkeit der Verlegevarianten ist daher allerdings nicht möglich. Der Nachweis gilt somit nur für die tatsächlich geprüfte Kombination aus Verlegevariante und Kabel. Die nachfolgenden Seiten der Zusammenstellung geben eine Übersicht über diese zugelassenen Kombinationen. Vorteile: - Geringerer Material- und Montageaufwand durch Ausnutzung der Systemgrenzen. - Kostengünstige Verlegevarianten wegen der Ausnutzung der Systemgrenzen. - Trotz der erforderlichen Auswahl zugelassener Kabel speziell für größere Bauprojekte die günstigere Lösung. - Spezielle Verlegevarianten, um die besonderen Anforderungen an die Installation zu erfüllen. Fazit: Aus wirtschaftlicher Sicht und zur Erfüllung der Anforderungen an spezielle Installationsausführungen die ideale Lösung. Seite 5 von 30

6 Kabelrinne RKS-Magic 5 Kabelhersteller Kabeltyp Klasse Aderzahl x Querschnitt Montagehinweise Prüfzeugnis Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² B = mm A (N)HXH E30-E60 E90 n x 1,5 mm² B = 400 mm A (N)HXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm A (N)HXH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm A (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = mm A JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm B = mm A Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² B = mm A (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm A NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm A NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = 400 mm A JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm B = mm A LEONI Studer NHXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm A JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm B = mm A Nexans N2XH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² B = mm A N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm A N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm A JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A Prysmian (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² B = mm A (N)HXCH E30 E30 n x 2,5/2,5 mm² B = mm A (N)HXHX E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = 400 mm A JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm A JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm B = 400 mm A Seite 6 von 30

7 Tunnelbügel AHB-T mit Kabelrinnen SKS, MKS und DKS (komplett aus rostfreiem Stahl) 6 Kabelhersteller Kabeltyp Klasse Aderzahl x Querschnitt Montagehinweise Prüfzeugnis Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² B = mm B (N)HXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm B (N)HXH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm B JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm B JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm B Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² B = mm B (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm B NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = mm B JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm B JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm B = mm B Seite 7 von 30

8 Kabelleiter SL6 7 Kabelhersteller Kabeltyp Klasse Aderzahl x Querschnitt Montagehinweise Prüfzeugnis Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² B = mm C (N)HXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm C (N)HXH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm C (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = mm C JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm C JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm C Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² B = mm D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² B = mm D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = mm D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm B = mm D LEONI Studer NHXH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² B = mm E NHXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm E JE-H(St)H E30 E60 n x 2 x 0,8 mm B = mm E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm B = mm E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm B = mm E Nexans N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = mm F JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm B = mm G Seite 8 von 30

9 Kabelleiter SL6 (Wandmontage ohne Gewindestange) 8 Kabelhersteller Kabeltyp Klasse Aderzahl x Querschnitt Montagehinweise Prüfzeugnis Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² B = 200 mm C (N)HXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² B = 200 mm C (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² B = 200 mm C JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = 200 mm C JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm B = 200 mm C Seite 9 von 30

10 Sammelhalterung GRIP "M" 15 (2031M15) 9 Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 2,5 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, Wand und Decke H (N)HXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke J JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke J JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, nur Wand C JE-H(St)HRH E30 E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, nur Decke C Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E60 n x 4 mm² 0,8 m mit Langwanne, 1,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1,5 kg/m, Wand und Decke I LEONI Studer JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 4 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, Wand und Decke F N2XCH E30-E60 E30 n x 4/4 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, Wand und Decke F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, Wand und Decke P N2XCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,1 kg/m, Wand und Decke P JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke I Prysmian (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,5 m mit Langwanne, 1,2 kg/m, nur Decke L JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1,1 kg/m, Wand und Decke I Seite 10 von 30

11 Sammelhalterung GRIP "M" 30 (2031M30) 10 Dätwyler (N)HXH E30-E60 E30 n x 16 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I (N)HXCH E30-E60 E30 n x 16/16 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I (N)HXH E90 E90 n x 16 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E60 n x 16 mm² 0,8 m 3,5 kg/m, Wand und Decke I (N)HXH E90 E90 n x 6 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3,5 kg/m, Wand und Decke I LEONI Studer JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 3,3 kg/m, Wand und Decke E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 16 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke F JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I Prysmian (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 2,5 kg/m, Wand und Decke I Seite 11 von 30

12 Sammelhalterung GRIP "M" 70 (2031M70) 11 Dätwyler (N)HXCH E30-E60 E30 n x 16/16 mm² 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)HRH E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke M (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke M NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,6 m 6,0 kg/m, Wand und Decke M JE-H(St)H 30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke M LEONI Studer NHXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I Nexans JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 6,0 kg/m, Wand und Decke I Seite 12 von 30

13 Kabelklammer 2033M 12 Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 4 x 1,5 mm² 0,5 m max. 2 x 7 Kabel N JE-H(St)H E30 E30 2 x 2 x 0,8 mm 0,5 m max. 2 x 9 Kabel N JE-H(St)H E30 E30 4 x 2 x 0,8 mm 0,5 m max. 2 x 7 Kabel N Seite 13 von 30

14 Kabelklammer 2034M 13 Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 4 x 1,5 mm² 0,5 m max. 2 x 4 Kabel N JE-H(St)H E30 E30 2 x 2 x 0,8 mm 0,5 m max. 2 x 7 Kabel N JE-H(St)H E30 E30 4 x 2 x 0,8 mm 0,5 m max. 2 x 5 Kabel N Nexans JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 0,7 kg/m, Ø 25 mm G Seite 14 von 30

15 Bügelschelle 2056/M mit Langwanne (Teil 1) Dätwyler JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel D LEONI Studer NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E30-E60 E30 n x 50 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXCH E30-E60 E30 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E90 E90 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E (N)HXCH E90 E90 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m E 14 LEONI Studer NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E Seite 15 von 30

16 Bügelschelle 2056/M mit Langwanne (Teil 2) 14 Nexans N2XH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P N2XCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel Q JE-H(St)HRH E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel Q Seite 16 von 30

17 Bügelschelle 2056/M ohne Langwanne waagerechte Montage (Teil 1) 15 Dätwyler JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel D LEONI Studer (1) NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E30-E60 E30 n x 50 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E30 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 50 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle E Seite 17 von 30

18 Bügelschelle 2056/M ohne Langwanne waagerechte Montage (Teil 2) 15 LEONI Studer (2) JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XH E30-E60 E30 n x 16 mm² 0,8 m 2-4 Kabel, Ø 20,5 mm F N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XCH E30-E60 E30 4 x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-4 Kabel, Ø 20,5 mm F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P N2XCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel G JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 4 Kabel, Ø 20,5 mm G JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm G JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel R JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,3 m 1 Kabel R Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel Q JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel Q JE-H(St)HRH E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel Q Seite 18 von 30

19 Kabel- und Rohrabstandschellen 732 und 733, waagerechte Montage (Teil 1) 16 Dätwyler JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m Kabel, 2,5 kg/m O Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel D (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm D LEONI Studer (1) NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E30-E60 E30 n x 10 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E30 n x 10/10 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 16 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 16/16 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E Seite 19 von 30

20 Kabel- und Rohrabstandschellen 732 und 733, waagerechte Montage (Teil 2) 16 LEONI Studer (2) JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E60 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E90 32 x 2 x 0,8 mm 0,4 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,4 m 1 Kabel F N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel F N2XCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,4 m 1 Kabel F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P N2XCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel G JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel R JE-H(St)HQH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel R Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1 Kabel, 1,1 kg/m Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1 Kabel, 1,1 kg/m Q Seite 20 von 30

21 Senkrechte Verlegung mit Schellen 732, 733, 2056/M und 2056/UM (Teil 1) Dätwyler JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 1 Kabel (nur 732,733) O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 2 Kabel, 2,5 kg/m (nur 732, 733) O JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m (nur 2056/M, 2056/UM) O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 2 Kabel, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 1 Kabel (nur 732, 733) O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 2 Kabel, 2,5 kg/m (nur 732, 733) O JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2 Kabel, 2,5 kg/m (nur 2056/M, 2056/JM) O Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel (nur 732, 733) D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 732, 733) D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D 17 (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 3 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) D Seite 21 von 30

22 Senkrechte Verlegung mit Schellen 732, 733, 2056/M und 2056/UM (Teil 2) LEONI Studer (1) NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E30-E60 E30 n x 10 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXH E30-E60 E30 n x 50 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M, 2056/UM) E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXCH E30-E60 E60 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E30 n x 10/10 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E30 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/m (nur 2056/m, 2056/UM) E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 16 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 50 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M, 2056/UM) E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 16/16 mm² 0,4 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 732, 733) E (N)HXCH E90 E90 n x 50/25 mm² 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M, 2056/UM) E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M und 2056/UM) E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M und 2056/UM) E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E60 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 732, 733) E JE-H(St)H E30-E90 E90 32 x 2 x 0,8 mm 0,4 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M, 2056/UM) E 17 (N)HXCH E90 E90 n x 16/16 mm² 0,4 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 732, 733) E Seite 22 von 30

23 Senkrechte Verlegung mit Schellen 732, 733, 2056/M und 2056/UM (Teil 3) 17 LEONI Studer (2) JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 32 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, 7,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 52 x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-5 Kabel, 7,5 kg/schelle (nur 2056/M, 2056/UM) E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 2056/M, 20565/UM) F N2XH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 0,4 m 1 Kabel (nur 732, 733) F N2XH E30-E60 E30 n x 16 mm² 0,8 m 2-4 Kabel, Ø 20,5 mm (nur 2056/M, 2056/UM) F N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) F N2XCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 0,4 m 1 Kabel (nur 732, 733) F N2XCH E30-E60 E30 4 x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 2-4 Kabel, Ø 20,5 mm (nur 2056/M, 2056/UM) F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P N2XCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel P JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 1 Kabel G JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,6 m 4 Kabel, Ø 20,5 mm (nur 2056/M, 2056/UM) G JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,8 m 2-3 Kabel, Ø 25 mm (nur 2056/M, 2056/UM) G JE-H(St)H E30-E90 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel R JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,3 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) R JE-H(St)HQH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel (nur 732, 733) R Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) Q JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1 Kabel, 1,1 kg/m (nur 732, 733) Q JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,5 m 1 Kabel, 1,1 kg/m (nur 732, 733) Q JE-H(St)HRH E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 1 Kabel (nur 2056/M, 2056/UM) Q Seite 23 von 30

24 Stahlpanzer-Rohr Verlegung mit Schellen 732, 733 und 2056/M 18 Dätwyler JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% O JE-H(St)H E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60%, 2,5 kg/m O JE-H(St)HRH E30-E90 E60 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60%, 2,5 kg/m O Kabelwerk Eupen (N)HXH E30 E30 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D (N)HXCH E30 E30 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D NHXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 70% D LEONI Studer NHXH E30-E60 E60 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E NHXCH E30-E60 E30 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E NHXH E90 E90 n x 1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E (N)HXCH E90 E90 n x 1,5/1,5 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)H E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E JE-H(St)HRH E30-E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 1 Kabel, M63, 2,5 kg/schelle E Nexans N2XH E30-E60 E30 n x 16 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% F N2XH E30-E60 E60 4 x 1,5 mm² 0,8 m 2 Kabel, M63, Füllfaktor 60% F N2XCH E30-E60 E30 n x 16/16 mm² 1,2 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% F N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% P N2XH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60%, 1,5 kg/m P N2XCH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60% P N2XCH E90 E90 n x 1,5 mm² 0,8 m 1 Kabel, M63, Füllfaktor 60%, 1,5 kg/m P JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 7 Kabel, M63, Füllfaktor 60%, 0,7 kg/m G Prysmian JE-H(St)H E30 E30 n x 2 x 0,8 mm 1,2 m 3 Kabel, M63 Q JE-H(St)H E90 E90 n x 2 x 0,8 mm 0,4 m 4 Kabel, M63 Q Seite 24 von 30

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis Prüfzeugnisnummer: P-3258/0141-MPA BS Gegenstand: Kabelanlage mit integriertem Funktionserhalt Dätw yler Pyrofil Installationskabel der Funktionserhaltsklasse

Mehr

FUNKTIONSERHALT IM BRANDFALL

FUNKTIONSERHALT IM BRANDFALL FUNKTIONSERHALT IM BRANDFALL Service-Hotline: +31 (0)229 281 281 Electronweg 1, NL-1627 LB Hoorn, Niederlande Postbus 47, NL-1620 AA Hoorn, Niederlande Tel: +31 (0)229 281 200 Fax: +31 (0)229 281 210 info@stago.nl

Mehr

Verlegeoptionen 1 / 2009

Verlegeoptionen 1 / 2009 Verlegeoptionen 1 / 2009 EUASAFE Zulassungen EUPE Eucasafe OBO IEDA PUK RIO Kabel-Rinne mit Gewindestange max. Breite : 500 mm 1001 1001 1001 1001 1001 1001 1101 1101 1101 1101 1101 1101 1201 1201 1201

Mehr

Optionale Verlegetechniken. 9. Auflage

Optionale Verlegetechniken. 9. Auflage Optionale Verlegetechniken 9. Auflage Inhalt Optionale Verlegetechniken nach Verlegearten Verlegearten Sammelhalterung 3 Einfachschelle horizontale Verlegung 4 vertikale Verlegung 4 Bügelschelle horizontale

Mehr

Function maintenance means the guarantee of the power supply to safety-relevant installations, such as emergency lighting and smoke extractors, in

Function maintenance means the guarantee of the power supply to safety-relevant installations, such as emergency lighting and smoke extractors, in Function maintenance means the guarantee of the power supply to safety-relevant installations, such as emergency lighting and smoke extractors, in the event of fire. OBO offers a broad range of practical

Mehr

7. Auflage. Cabling Solutions

7. Auflage. Cabling Solutions Handbuch FUNKTIONSERHALT 7. Auflage Cabling Solutions Inhalt Wissenswertes Inhalt 2 Sicherheitskonzepte für Gebäude 4 Sicherheitskonzepte für Tunnel 6 Prüfverfahren 8 Normen 10 MLAR 11/2005 11 Querschnittsermittlung

Mehr

Safety is our business

Safety is our business Funktionserhalt Umfassende Sicherheitstechnik vom Profi inkl. Vorschriften NIN 2015 VKF 2015 Safety is our business 5. Auflage Bettermann AG Genau dann, wenn man denkt, man hat viel erreicht, ist es an

Mehr

BSS Katalog 2010. Brandschutz-Systeme

BSS Katalog 2010. Brandschutz-Systeme BSS Katalog 2010 Brandschutz-Systeme Willkoen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1500 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-77 77 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-77 55 E-Mail: info@obo.de

Mehr

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör MLAR 2005 Eingeführt durch LTB (Quelle: is-argebau.de) RWA / RDA - Anlage masch. RWA / RDA Hochhäusern / Sonderbauten

Mehr

Funktionserhalt nach DIN Erik Vogler, Technische Leitung / Ltr. Entwicklung

Funktionserhalt nach DIN Erik Vogler, Technische Leitung / Ltr. Entwicklung nach DIN 4102-12 Erik Vogler, Technische Leitung / Ltr. Entwicklung Agenda 1. Funktionserhalt nach DIN 4102-12 a. Was bedeutet Funktionserhalt? b. Wie erreiche ich Funktionserhalt? c. Normtragekonstruktion

Mehr

FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt. Prüfzeugnis Stand: 03/2014. Typ: FK 6505 PASSION FOR POWER.

FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt. Prüfzeugnis Stand: 03/2014. Typ: FK 6505 PASSION FOR POWER. PASSION FOR POWER. Prüfzeugnis Stand: 03/2014 FK-Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt Typ: FK 6505 Gustav Hensel GmbH & Co. KG Elektroinstallations- und Verteilungssysteme Allgemeines bauaufsichtliches

Mehr

Leitungsanlagen von SAA Anforderungen an die Kabelanlagen

Leitungsanlagen von SAA Anforderungen an die Kabelanlagen Leitungsanlagen von SAA Anforderungen an die Kabelanlagen Geltendes Regelwerk DIN VDE-Normen / Informationstechnik DIN VDE 0833-4 GMA für Brand, Einbruch und Überfall Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung

Mehr

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör. Peter Pardeyke Produktmanagement 23.

Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör. Peter Pardeyke Produktmanagement 23. Vorbeugender Brandschutz Halogenfreie Sicherheitskabel mit Funktionserhalt Systemzubehör Peter Pardeyke Produktmanagement 23. Februar 2015 MLAR 2005 Eingeführt durch LTB (Quelle: is-argebau.de) RWA / RDA

Mehr

HandbucH FunKTIOnSERHaLT

HandbucH FunKTIOnSERHaLT Handbuch FUNKTIONSERHALT 9. Auflage Inhalt Wissenswertes Inhalt 2 Sicherheitskonzepte für Gebäude 4 Sicherheitskonzepte für Tunnel 6 Prüfverfahren 8 Normen 10 MLAR 11/2005 11 Querschnittsermittlung für

Mehr

BSS Katalog 2010. Brandschutz-Systeme

BSS Katalog 2010. Brandschutz-Systeme BSS Katalog 2010 Brandschutz-Systeme Willkoen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1500 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-77 77 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-77 55 E-Mail: info@obo.de

Mehr

Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12

Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12 Vorbeugender Brandschutz: Kabelanlagen mit integriertem Funktionserhalt nach DIN 4102-12 Für Gebäude mit besonderen Anforderungen gibt es sicherheitsrelevante Anlagen, die im Brandfall über einen angemessenen

Mehr

Leitungs-Anlagen-Richtlinie

Leitungs-Anlagen-Richtlinie Leitungs-Anlagen-Richtlinie Funktionserhalt von Leitungsanlagen im Brandfall Horst Berger Errichter-Workshop BMA, BS-EO, Dipl. Ing. H. Berger, Febr. 2012 1 Was und warum haben wir mit Funktionserhalt im

Mehr

Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen.

Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen. Die Zukunft der Kabelrinnen-Systeme hat begonnen. Willkommen in der Welt der Magic-Kabelrinnen. 2 3 Die OBO Magic MKS-Magic MKSU-Magic (ungelocht) Steckbare mittelschwere Kabelrinne SKS-Magic SKSU-Magic

Mehr

VBS Katalog 2010/2011. Verbindungs- und Befestigungs-Systeme

VBS Katalog 2010/2011. Verbindungs- und Befestigungs-Systeme VBS Katalog 2010/2011 Verbindungs- und Befestigungs-Systeme Willkommen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1500 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-77 77 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-77

Mehr

BSS Katalog 2012/2013. Brandschutz-Systeme THINK CONNECTED.

BSS Katalog 2012/2013. Brandschutz-Systeme THINK CONNECTED. BSS atalog 2012/2013 Brandschutz-Systeme THIN CONNECTED. Planungshilfen allgemein Willkommen beim undenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1500 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-77 77 Telefax für Aufträge:

Mehr

Funktionserhalt im Brandfall. Kabelanlagen und Sicherheitstechnik vom Profi

Funktionserhalt im Brandfall. Kabelanlagen und Sicherheitstechnik vom Profi Funktionserhalt im Brandfall Kabelanlagen und Sicherheitstechnik vom Profi Inhalt Seite Seite Über uns 2 systeme 6 Produktübersichten 10 Produkteigenschaften: Erklärung Piktogramme 16 Die wichtigsten

Mehr

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B

Kombischott für Kabel und Rohre PROMASTOP -B EI 0 Positionsliste Tragkonstruktion Metallrohr / nicht brennbare Rohrwerkstoffe Kunststoffrohr Kabeltrasse Kabelbündel Brennbare Dämmung / nicht brennbare Dämmung Leibungsausbildung Baustahlgitter 0 Geeignetes

Mehr

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK

AUS FORSCHUNG UND TECHNIK Der Hochleistungs-Dämmstoff AUS FORSCHUNG UND TECHNIK 2005 NR. 5 Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für feuerhemmende Steildachkonstruktionen mit einer Aufsparrendämmung aus Polyurethan-Hartschaum

Mehr

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4

Abdichtungssystem PE 3/300. Abdichtung gemäß DIN 18195, Teil 4 Abdichtungssystem PE /00 Abdichtung gemäß DIN 895, Teil PEDOTHERM-Abdichtungssystem PE /00 Inhalt Systembeschreibung Einbaurichtlinien Systemkomponenten 5 Ausschreibungstexte 6 PEDOTHERM GmbH Wickenfeld

Mehr

Funktionserhalt nach DIN 4102-12. Sven Stahmer, stellv. Leitung Entwicklung und Konstruktion

Funktionserhalt nach DIN 4102-12. Sven Stahmer, stellv. Leitung Entwicklung und Konstruktion nach DIN 4102-12 Sven Stahmer, stellv. Leitung Entwicklung und Konstruktion Agenda 1. Funktionserhalt nach DIN 4102-12 a. Was bedeutet Funktionserhalt? b. Wie erreiche ich Funktionserhalt? c. Normtragekonstruktion

Mehr

The Quality Connection. BETAflam und BETAfixss Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems

The Quality Connection. BETAflam und BETAfixss Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems The Quality Connection BETAflam und BETAfixss Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems 2 Inhaltsverzeichnis Content Die LEONI-Gruppe Kabelkompetenz für unterschiedlichste industrielle

Mehr

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag

Position Menge Einheit Einheitspreis Gesamtbetrag 04. PYRO-SAFE COMBI-SK. Die Schottdicke muss in Wanddurchführungen >= 100 mm und in Deckendurchführungen >= 150 mm betragen. Die Abschottungsgröße darf in Wänden maximal 200 cm x 105 cm (BxH) oder 105

Mehr

Preisliste 11 / 2002

Preisliste 11 / 2002 Preisliste 11 / 2002 Produktbereich: Halogenfreie Kabel & Leitungen BSK Claus Baurmann Spezialkabel & Komponenten An den Vier Linden 1 31139 Hildesheim Tel: 0 51 21 / 17 66 80 Fax 0 51 21 / 17 66 77 internet:

Mehr

BETAfixss Verlegesysteme mit Funktionserhalt unter Brandeinwirkung

BETAfixss Verlegesysteme mit Funktionserhalt unter Brandeinwirkung BETAfixss Verlegesysteme mit Funktionserhalt unter Brandeinwirkung The Quality Connection 2 Für Lösungen, die auch morgen noch Standard sind. BETAfixss Verlegesysteme Zertifizierte Kabeltragsysteme mit

Mehr

Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall. Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz

Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall. Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz Kabelanlagen mit Funktionserhalt im Brandfall Heiniger Kabel AG, 3098 Köniz Themen und Ablauf Situation Schweiz: Vorschriften und Empfehlungen NIN, VKF, KBOB, DIN NIN Niederspannungs-Installations-Normen,

Mehr

Funktionserhalt Umfassende Sicherheitstechnik vom Profi Safety is our business

Funktionserhalt Umfassende Sicherheitstechnik vom Profi Safety is our business Funktionserhalt Umfassende Sicherheitstechnik vom Profi Safety is our business 3. Auflage Bettermann AG Genau dann, wenn man denkt, man hat viel erreicht, ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu tun.

Mehr

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems The Quality Connection Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems BETAflam / BETAfixss KONTAKT CONTACT IHRE PERSÖNLICHE KUNDENNUMMER Damit wir Sie schneller bedienen können, geben

Mehr

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *)

Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) 1 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR NRW) *) - Fassung März 2000 - RdErl. v. 20.8.2001 (MBl. NRW. S. 1253) Inhalt 1 Geltungsbereich

Mehr

Brandschutz. Abstandsregelungen für Rohrabschottungen mit Geberit einfach, schnell und sicher einhalten

Brandschutz. Abstandsregelungen für Rohrabschottungen mit Geberit einfach, schnell und sicher einhalten Brandschutz Abstandsregelungen Rohrabschottungen mit Geberit einfach, schnell und sicher einhalten Abstandsregelungen Rohrabschottungen Abstandsregelungen Rohrabschottungen (DIBt) Das Deutsche Institut

Mehr

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB

Montageanleitung BC-Brandschutz-Bandage KVB AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Bitte prüfen Sie vor dem Einbau des Systems die Eignung und die Verwendungsbereiche gemäß den technischen Informationen (Technisches

Mehr

Halogenfreie Kabel. Rudolf Buchwald

Halogenfreie Kabel. Rudolf Buchwald Halogenfreie Kabel Rudolf Buchwald Inhalt Allgemeines... 2 Halogenfreie Kabel und Leitungen vs. PVC Kabel... 2 HILFREICHE HINWEISE... 3 Halogenfreie Kabel... 4 Halogenfreie Kabel (N)HXMH(ST) J... 4 Halogenfreie

Mehr

Kabelrinnen-System Magic System-Kurzanleitung für MKSM, SKSM, IKSM, RKSM

Kabelrinnen-System Magic System-Kurzanleitung für MKSM, SKSM, IKSM, RKSM Kabelrinnen-System Magic System-Kurzanleitung für MKSM, SKSM, IKSM, RKSM 02/2013 DE Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Sicherheitshinweise. 2 2 Das Schnellverbindungs-System kennenlernen. 3 2.1 Schnellverbindung

Mehr

Merkblatt. Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken

Merkblatt. Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken Merkblatt Verlegung von Kabel und Leitungen in Starkstromanlagen und Datennetzwerken Stand: 05/2006 Die Inhalte unserer Merkblätter informieren zu bestimmten Sachthemen. Sie basieren auf den derzeit gültigen

Mehr

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich

Zertifiziertes Design. Beschläge in Edelstahl und Aluminium. Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich Zertifiziertes Design Beschläge in Edelstahl und Aluminium Unser Qualitätsanspruch im Objektbereich DIN EN 1906 DIN CERTCO Prüfzertifikat Anhang zum Prüfzertifikat Erfüllung der DIN EN 1906 für Objektbeschläge

Mehr

Hinweise zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall

Hinweise zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall Freie und Hansestadt Hamburg B e h ö r d e f ü r S t a d t e n t w i c k l u n g u n d U m w e l t Amt für Bauordnung und Hochbau Merkblatt des Referats für Bautechnik ABH 31 Hinweise zur Erlangung einer

Mehr

Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV

Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV Flammwidrige halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe FHRV Flammhemmende Halogenfreie Reparaturund Verbindungsmuffe Brandschutz- und Reparaturmuffe FHRV B r a n d s c h u t z- u n d R e p a r a t u r

Mehr

Rauch- und Brandschutzvorhänge

Rauch- und Brandschutzvorhänge vorhänge UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK Textile vorhänge Rauch- und Wärmeabzugsanlagen für Neubauten und bestehende Objekte Service-, Wartungs- und Reparaturarbeiten Antriebs- und Steuerungskomponenten

Mehr

Lösungen für den Tunnelbau

Lösungen für den Tunnelbau Lösungen für den Tunnelbau THINK CONNECTED. Lösungen für Tunnel. Beim Betrieb eines Tunnels kommt es auf die reibungslose Funktion und maximale Sicherheit vieler Menschen im Störungsfall an. Unsere Systeme

Mehr

Lösungen für Flughäfen und Bahnhöfe

Lösungen für Flughäfen und Bahnhöfe Lösungen für Flughäfen und Bahnhöfe Lösungen für Flughäfen und Bahnhöfe Flughäfen und Bahnhöfe sind nicht nur Durchgangsräume für unzählige Reisende am Tag. Sie bieten auch einen attraktiven Aufenthalt

Mehr

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems The Quality Connection Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems BETAflam / BETAfixss Kontakt Contact Ihre persönliche Kundennummer Damit wir Sie schneller bedienen können, geben

Mehr

Liste der qualifizierten Produkte und Lieferanten

Liste der qualifizierten Produkte und Lieferanten Liste der qualifizierten Lieferanten und e gemäss dem im Schweizerischen Handelsamtsblatt veröffentlichten Ausschreibungsgegenstand: Prüfungssystem betreffend Glasfaserkabel und Zubehör Prüfungssystem

Mehr

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin

Kabelabschottung Kombischott ZZ-Steine 200 BDS-N S 90. Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin BRANDSCHUTZ UND UMWELTSCHUTZ Aktiengesellschaft AG Gildenweg 4 50354 Hürth Tel.: 0 22 33 / 39 80-0 Fax: 0 22 33 / 39 80-79 Zulassungsnummer: Z-19.15-1182 DIBt, Berlin Einbau in Massivwände / Massivdecken

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems

The Quality Connection. Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems The Quality Connection Sicherheitskabel und Verlegesysteme Safety cables and Laying systems BETAflam / BETAfixss Kontakt Contact Ihre persönliche Kundennummer Damit wir Sie schneller bedienen können, geben

Mehr

Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt im Brandfall und Isolationserhalt

Kabelabzweigkästen mit Funktionserhalt im Brandfall und Isolationserhalt PASSION FOR POWER. Sicherheit, auch wenn s mal brennt Kabelabzweigkästen im Brandfall und Isolationserhalt E90 Weitere Informationen unter www.hensel-electric.de Planungsablauf Funktionserhalt im Brandfall

Mehr

Fachverband Kabel und isolierte Drähte

Fachverband Kabel und isolierte Drähte Harmonisierung der Aderkennzeichnung von Kabel und Leitungen Inhalt: 1. Chronologie 2. Übergangsphase zwischen altem und neuem System bei der Kennzeichnung der Adern von Kabeln und Leitungen durch Farben

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the Certificate of Conformity with

Mehr

16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1

16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1 16 Verlegen von Leitungen und Kabeln der Starkstromversorgung gemäß DIN VDE 0100, DIN VDE 0298 und DIN 18015-1 16.1 Allgemeines Das richtige Verlegen von Kabeln und Leitungen gehört mit zu den Grundvoraussetzungen

Mehr

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar

System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA OWAcoustic System S 9a/b verdeckt, herausnehmbar System S 9a Technische Daten Produktlinie: OWAcoustic Abmessungen: 600 x 600 mm 6 x 6 mm Breiten: 300, 00 mm Längen: 100,

Mehr

Brandschutzsysteme. Brandschutzlösungen mit System Wir haben Feuer im Griff! www.f-tronic.de

Brandschutzsysteme. Brandschutzlösungen mit System Wir haben Feuer im Griff! www.f-tronic.de Brandschutzsysteme Brandschutzlösungen mit System Wir haben Feuer im Griff! www.f-tronic.de Inhaltsverzeichnis f-tronic Brandschutzsysteme FÜR SICHERHEIT IN ALLEN RÄUMEN UND FLUCHTWEGEN. Im Brandfall zählt

Mehr

Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen

Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen DK 621.315.2/.3:621.315-.5:621.3.022 DEUTSCHE NORM Juni 1992 ß Leiter für Kabel und isolierte Leitungen für Starkstromanlagen VDE 0295 Diese auch vom Vorstand des Verbandes Deutscher Elektrotechniker (VDE)

Mehr

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz

Brandschutzspezifische Antragsunterlagen Gutachtliche Stellungnahme im Bereich Brandschutz Merkblatt ZiE Nr. 2A Hinweise zur Erlangung einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE) gemäß Art. 18 Abs. 1 und Art. 19 Abs. 1 Bayerische Bauordnung (BayBO) Bereich Brandschutz (Fassung Januar 2014) Brandprüfung

Mehr

Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok

Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok EDS-Klein A N G E B O T Ötlinger Straße 25 73230 Kirchheim-Lindorf ANGEB. NR. : 100028 Kunden-Nr : 14001 Datum : 24.02.15 Unser Zeichen : wok BV Musterangebot Sehr geehrter Herr Klein, Nachfolgend erhalten

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2016 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 1 39'720 3'310.00 18.19 43'030.00 2 41'307 3'442.25 18.91 44'749.25 3 42'897 3'574.75 19.64

Mehr

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015

Lohntabelle gültig ab 1. Januar 2015 Klasse 1 A 34'953 2'912.75 16.00 37'865.75 23666 2'390.40 199.20 B 36'543 3'045.25 16.73 39'588.25 24743 2'499.00 208.25 C 38'130 3'177.50 17.46 41'307.50 25817 2'607.60 217.30 1 39'720 3'310.00 18.19

Mehr

Anlage C. Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR) - Fassung August 2006 -

Anlage C. Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR) - Fassung August 2006 - Anlage C Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie LAR) - Fassung August 2006 - Inhaltsübersicht: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen

Mehr

Lösungen für Sport- und Veranstaltungsstätten

Lösungen für Sport- und Veranstaltungsstätten Lösungen für Sport- und Veranstaltungsstätten Lösungen für Sport- und Veranstaltungsstätten Hier geht es zur Sache: viele begeisterte Menschen, spannende Spiele und überwältigende Konzerte. Gut zu wissen,

Mehr

Montagerichtlinie. LMD F30-AB Leuchten/sonstige Einbauten. Bild 1 Einbauleuchten und Strahler. Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile

Montagerichtlinie. LMD F30-AB Leuchten/sonstige Einbauten. Bild 1 Einbauleuchten und Strahler. Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile Bild 1 Einbauleuchten und Strahler Bild 2 Lüftungs- und Absperrventile Ersteller: PM Decke 01.06.2015 Seite 1 von 14 Rev.12 MR-PMD-F30Einbauten Inhaltsverzeichnis 1. 2 2. Sicherung der Metalldeckenelemente

Mehr

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2

Montageanleitung MA007. Anleitung zur Montage von. PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000. nach RC2 Anleitung zur Montage von PVC-Fenstern der Serien IDEAL5000-8000 nach RC2 Standort 1 Gewerbegebiet Mont-Royal 56841 Traben-Trarbach Standort 2 Zum Rachtiger Wald 54516 Wittlich-Wengerohr Tel.: + 49 6571

Mehr

DAS KABELVERLEGE-SYSTEM

DAS KABELVERLEGE-SYSTEM K A B E L H Y G I E N E K A B E L V E R L E G E S Y S T E M E DAS KABELVERLEGE-SYSTEM SILTEC Kabelverlege-Systeme ist ein auf optimale Funktion entwickeltes Produkt: Einfach, zugänglich für Reinigung und

Mehr

Zubehör für Schiebetüren

Zubehör für Schiebetüren Zubehör für Schiebetüren DICTATOR liefert verschiedenes Zubehör für Aufzugschiebetüren. Hierzu gehören: - Zweiseitige hydraulische Dämpfer ZDH - Schiebetürdämpfer Standard Haushahn - Federseilrollen -

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Vom 15. November 2006 (ABl. S. 742, 817) Zuletzt geändert mit Bekanntmachung vom 12. Juli 2007 (ABl. S. 1631)

Vom 15. November 2006 (ABl. S. 742, 817) Zuletzt geändert mit Bekanntmachung vom 12. Juli 2007 (ABl. S. 1631) LAND BRANDENBURG Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Raumordnung über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen (Leitungsanlagen-Richtlinie

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

BKD 150 Dichtpackungen

BKD 150 Dichtpackungen BKD 150 Dichtpackungen Liefern und im Rahmen der Rohbauarbeiten Bajonett-Dichtpackung mit druckwasserdichtem Blinddeckel an definierter Position bündig in der Verschalung einbetonieren. Durch sorgfältiges

Mehr

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz

Referent. / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Referent / Harald Vogt / Staatlich geprüfter Techniker / Key-Account Manager ZAPP-ZIMMERMANN GmbH / Fachplaner für gebäudetechnischen Brandschutz Agenda: Neue Abstandsregeln bei Abschottungen / Begriffsdefinitionen

Mehr

Merkblatt. Feuerwehrschlüsseldepot (FSD) nach DIN 14675. Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 F S D

Merkblatt. Feuerwehrschlüsseldepot (FSD) nach DIN 14675. Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 F S D Feuerwehrschlüsseldepots nach DIN 14675 Gliederung: F S D Normative Verweise 1. Allgemeines 2. Klassifizierung und Ausführungen der FSD und deren Funktionsweise 3. Anforderung an Einbau und Anschaltung

Mehr

heatingthroughinnovation. C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 U N I - P PA

heatingthroughinnovation. C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 U N I - P PA C E K o n f o r m i t ä t s e r k l ä r u n g 0 0 3 6 - C P D - 9 1 3 1 5 0 0 1 S y s t e m a b g a s a n l a g e U N I - P PA m i t s t a r r e n u n d f l e x i b l e n A b g a s l e i t u n g e n b

Mehr

Stahlsortenvergleich Grobblech ASTM / EN bzw. Deutsche Normen (allgemeine Hinweise am Ende der Übersicht)

Stahlsortenvergleich Grobblech ASTM / EN bzw. Deutsche Normen (allgemeine Hinweise am Ende der Übersicht) - Stahlsorte Stahlsortenvergleich Grobblech / EN bzw. Deutsche Normen A 36 M 1.0044 S275JR DIN EN 10025-2 Streckgrenze A 53 M Grade B (Type E) 1.0459 L245GA DIN EN 10208-1 (API 5L Gr. B-PSL1) A 105 M siehe

Mehr

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Für Gewinde oder Gegenmuttern. Von Profis für Profis. VBS Verbindungs- und Befestigungs-Systeme Zugentlastung mit IP 68 Alles

Mehr

Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013

Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013 Technische Information Verlegearten und Strombelastbarkeit von Kabeln/Leitungen Nach DIN VDE 0298-4/Ausgabe Juni 2013 DIN VDE 0298-4/2013-06 ist die nationale Umsetzung des Abschnitts 523 aus dem Europäischen

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Chantico Brandschutz. Liste der erforderlichen Unterlagen für die Bauüberwachung. Allgemeine Unterlagen

Chantico Brandschutz. Liste der erforderlichen Unterlagen für die Bauüberwachung. Allgemeine Unterlagen Liste der en Unterlagen für die Bauüberwachung Chantico Brandschutz Zur Ausstellung einer brandschutztechnischen Konformitätsbescheinigung werden nachfolgend aufgeführte Prüfberichte, Verwendbarkeitsnachweise,

Mehr

Auslösekennlinien Leitungsschutzschalter

Auslösekennlinien Leitungsschutzschalter Auslösekennlinien Leitungsschutzschalter Leitungsschutzschalter besitzen zwei Auslöseorgane, die im Fehlerfall über das Schaltwerk zur Abschaltung des Stromkreises führen: einen verzögerten, thermischen

Mehr

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Montagehinweise zum Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Hersteller: H. Heinz Messwiderstände GmbH Goethestraße 16 D-98716 Elgersburg

Mehr

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR)

BauR 6.5 Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen 1 (Leitungsanlagen-Richtlinie - LAR) Vom 29. November 2006 (GABl. 2006, Nr. 13, S. 859) Inhalt: 1 Geltungsbereich 2 Begriffe 2.1 Leitungsanlagen

Mehr

ROKU System Nullabstand

ROKU System Nullabstand ROKU System Nullabstand Z-19.17-2131 Das neu zugelassene ROKU System Nullabstand besteht aus mehreren Abschottungstypen, welche in linearer Anordnung in 0 mm Abstand (auch zweireihig) zueinander verbaut

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

Voraussetzung: Die Gefahrgüter sind zur Beförderung zugelassen und korrekt klassifiziert!

Voraussetzung: Die Gefahrgüter sind zur Beförderung zugelassen und korrekt klassifiziert! Für einen sicheren und gesetzeskonformen Gefahrguttransport müssen neben der korrekten Verpackung, Klassifizierung und Bezettelung der Versandstücke die Dokumente und das Fahrzeug die Kriterien des ADR

Mehr

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme SBS Katalog 2010 Schweißbolzen-Systeme Willkoen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1166 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-12 38 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-12 38 E-Mail: info@obo-be.de

Mehr

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 90-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Feuerschutzabschluss VD30" für den Innenbereich Seite 4-5

Mehr

KABELRINNEN KABELKANÄLE PROFILE EDELSTAHL (V2A, WS ) KT Kabelträger GmbH - Dieselstr. 19 a Garching b. München

KABELRINNEN KABELKANÄLE PROFILE EDELSTAHL (V2A, WS ) KT Kabelträger GmbH - Dieselstr. 19 a Garching b. München KABELRINNEN KABELKANÄLE PROFILE EDELSTAHL (V2A, WS 1.4307) KT Kabelträger GmbH - Dieselstr. 19 a - 85748 Garching b. München Telefon 0049-(0)89 320 40 39 - Telefax 0049-(0)89 320 40 16 e-mail info@kt-kabeltraeger.com

Mehr

Technische Angaben für

Technische Angaben für Antrag auf Bauartzulassung nach Röntgenverordnung (RöV) Technische Angaben für Basisschutzgeräte Hochschutzgeräte Vollschutzgeräte Schulröntgeneinrichtungen (nach Anl. 2 Nr. 6 RöV) (nach Anl. 2 Nr. 2 RöV)

Mehr

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft.

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. IP 6X IP X6 IP X7 Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und

Mehr

Ha-VIS econ 7000 Einführung und Merkmale

Ha-VIS econ 7000 Einführung und Merkmale Ha-VIS Einführung und Merkmale Ha-VIS es, unmanaged, im rauen Industrieumfeld Allgemeine Beschreibung Merkmale Die e der Produktfamilie Ha-VIS ermöglichen, je nach Typ, die Einbindung von bis zu zehn Endgeräten

Mehr

Strom- und Spannungswandler

Strom- und Spannungswandler Anhang 2.2 Strom- und Spannungswandler Gültig ab: Oktober 2009 I N H A L T Seite 0 Einleitung 2 1 Verrechnungswandler in metallgekapselten gasisolierten Mittelspannungsanlagen 2 2 Hinweise für die Gerätemontage

Mehr

Normative Anforderungen zum Betrieb von PV-Systemen

Normative Anforderungen zum Betrieb von PV-Systemen B2 Normative Anforderungen zum Betrieb von PV-Systemen Dipl.-Ing. Torsten Hoffmann OBO Bettermann GmbH & Co.KG Hüingser Ring 52; D-58710 Menden Tel.: +49 (0) 2373 / 89-1607 hoffmann.torsten@obo.de www.obo.de

Mehr

Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise. 01/2014 Montagehinweise

Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise. 01/2014 Montagehinweise Knauf Insulation FireSTOP-Systeme EI 30 SQ, EI 60 SQ, EI 30 CY Montagehinweise 01/2014 Montagehinweise Inhaltsverzeichnis Vorbeugender Brandschutz 2 Knauf Insulation FireSTOP System: Beschreibung, Vorteile

Mehr

Errichten von Niederspannungsanlagen

Errichten von Niederspannungsanlagen DIN VDE 0100-520 Errichten von Niederspannungsanlagen Kabel- und Leitungsanlagen Juni 2003 In dieser DIN VDE sind Festlegungen für den Normenanwender zur festen Verlegung von Kabeln und Leitungen enthalten.

Mehr

Dränung und deren Grundsätze

Dränung und deren Grundsätze Dränung und deren Grundsätze Grundstücksentwässerung und Ausführung der Dränage Ausführung der Dränage Eine Abdichtung mit Dränung ist bei schwach durchlässigen Böden auszuführen, bei denen mit Stau- oder

Mehr

Kabeck. Preisliste 03/06 INHALT

Kabeck. Preisliste 03/06 INHALT Preisliste 03/2006 06 PVC-isolierte Kabel mit Kupferleitern NYY-J 0,6/1 kv Aderzahl und Regellänge Schnittlänge Cu- Aderzahl und Regellänge Schnittlänge Cu- Nennquer- Hohlpreise Zahl Nennquer- Hohlpreise

Mehr

Building Technologies HVAC Products

Building Technologies HVAC Products 7 615 Modbus-Schnittstelle Das Gerät dient als Schnittstelle zwischen einem LMV2...- / LMV3 - Feuerungsautomat und einem Modbus-System, wie z.b. einem Gebäudeautomationssystem (GAS). Die Modbus-Schnittstelle

Mehr

380-KV_SALZBURGLEITUNG TECHNISCHER BERICHT NK ST. PETER NK TAUERN 110 KV-LEITUNG UW PINZGAU UW SCHWARZACH ABSCHNITT:

380-KV_SALZBURGLEITUNG TECHNISCHER BERICHT NK ST. PETER NK TAUERN 110 KV-LEITUNG UW PINZGAU UW SCHWARZACH ABSCHNITT: 380-KV_SALZBURGLEITUNG NK ST. PETER NK TAUERN TECHNISCHER BERICHT 110 KV-LEITUNG UW PINZGAU UW SCHWARZACH ABSCHNITT: 110 KV KABEL MAST NR. 8 380 KV-MAST NR. 385 QUERUNG FUSCHERTAL SALZBURG NETZ GMBH VERFASSER:

Mehr

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten. KAI StT. Nr. 04 05/09 20. Mai 2009. Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Brandschutzlösungen für Holzständerwände mit Rigips Platten KAI StT Nr. 04 05/09 20. Mai 2009 Sehr geehrte Damen und Herren, Holzrahmenbauten gewinnen in Deutschland einen immer größeren

Mehr

Ihr Partner für Bau-Spezialartikel!

Ihr Partner für Bau-Spezialartikel! Abschalelement sicura710 Anwendung: Bodenplatte Trigoform Abschalelement sicura710 einbaufertig, selbststehend, mit Schlitz und Klemmbügel geeignet zur Aufnahme eines CEMflex VB 150 Verbundbleches, mit

Mehr