Vickers. Proportional-Wegeventile mit Wegaufnehmer. Ventiles. K(B)SDG4V-3, Serie 1* Druck bis 350 bar (5000 psi)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vickers. Proportional-Wegeventile mit Wegaufnehmer. Ventiles. K(B)SDG4V-3, Serie 1* Druck bis 350 bar (5000 psi)"

Transkript

1 Vickers Ventiles Proportional-Wegeventile mit Wegaufnehmer K()SDG4V-3, Serie 1* Druck bis 35 bar (5 psi) Dieses Produkt entspricht den nforderungen der EU-Vorschrift zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) 89/336/EEC, Ergänzung 91/263/EEC, 92/31/EEC und 93/68/EEC, rtikel 5. nweisungen zum Einbau mit maximalem Schutz sind in dieser Veröffentlichung und in der Publikation 2468 nweisung für die Verdrahtung von elektronischen Vickers-Produkten enthalten. Schaltungen, auf die diese Vorschrift zutrifft, sind mit dem Symbol (Elektromagnetische Verträglichkeit [EMV]) gekennzeichnet /D/197/

2 Einführung llgemeine eschreibung Diese magnetbetätigten Vierwege-Proportionalventile haben eine hohe dynamische Leistung. Damit sind sie für Regelungen einsetzbar, für die bisher Servoventile verwendet werden mußten. Durch unterschiedliche Kolbenausführungen können Volumenströme bis zu 4 L/min (1.6 USgpm) erreicht werden. Der etriebsdruck beträgt bis zu 35 bar (5 psi). Die Kolbenposition wird mit einem Wegaufnehmer überwacht, der die Informationen zum Verstärker überträgt, um die exakte Steuerung der Kolbenposition zu gewährleisten. Ventile dieser aureihe können mit (direkt am Ventil montiertem) oder ohne integrierten Verstärker geliefert werden. KSDG4V-3 Ohne integrierten Verstärker. Eigenschaften und Vorteile Weiter ereich von Kolben- und Volumenstrom-Optionen Unterstützt durch einen weiten ereich von Verstärkern und Modulen für Zusatzfunktionen Inhaltsverzeichnis Elektronischer Wegaufnehmer gewährleistet präzise Kolbenpositionierung Interner Strom-Wegaufnehmer gewährleistet präzise Steuerung Vibrations- und stoßgeprüft Volle elektromagnetische Verträglichkeit (CE) KSDG4V-3 Mit integrierter Steuerungselektronik. Werkseitige Einstellung von Verstärkung, Kolben-Überdeckungssprung und Offset gewährleistet hohe Reproduzierbarkeit von Ventil zu Ventil. Die einzig notwendigen elektrischen Eingangsgrößen sind die Stromversorgung (24 V) und ein Spannungseingangssignal von 1. Der Verstärker ist in einem widerstandsfähigen Metallgehäuse untergebracht, das gegen Eindringen von Wasser und anderen Flüssigkeiten abgedichtet ist. Der elektrische nschluß erfolgt durch einen 7-poligen Steckverbinder. Die Funktion des Ventils kann an einem Meßanschluß für die Kolbenposition elektrisch überwacht werden. Die Rampenfunktionen können nach edarf extern generiert werden. Eigenschaften und Vorteile Die werkseitigen Einstellungen gewährleisten die Reproduzierbarkeit von Ventil zu Ventil Reduzierter Verdrahtungsaufwand 7-poliger Standard-Steckverbinder 24 V DC Standard-Stromversorgung mit großem Toleranzbereich 1 DC Standard-Eingangssignale Ventil und integrierter Verstärker werden als eine funktionsgeprüfte Einheit ausgewählt, bestellt, geliefert und installiert Fehlersuche wird durch den Meßanschluß für die Kolbenposition erleichtert Zur Wartung einfacher Ein- und usbau des Ventils (Plug & Play) Vibrations- und stoßgeprüft Elektronische Funktionsmodule auf DIN-Schiene montiert erhältlich Volle elektromagnetische Verträglichkeit (CE) Schutzart nach IP67 Ventil-Freigabesignal wahlweise Einführung Eigenschaften und Vorteile Typenschlüssel Typisches Schnittbild Kolbendaten Schaltzeichen etriebskenngrößen Druck- und Volumenstrom-Kennlinien Durchflußkennlinien bmessungen nschlußplatten und Montageflächen Elektrische nschlüsse nwendungsdaten

3 Typenschlüssel Ventilfunktion K Proportionalventil 2 Integrierter Verstärker Integrierter Verstärker Serie Entfällt bei Ventilen ohne integrierten Verstärker. 3 Wegaufnehmer S Regelung 4 Ventilfunktion D Wegeventil 5 Montage G nschlußplatte 6 etätigung 4 Magnet 7 Nenndruck V >35 bar (5 psi) an nschlüssen P, und 8 nschlußbild 3 ISO 441, Größe NSI/93.7M-D3 9 Kolbentyp (Mittelstellung) 9 Null (unterlappt) 1 Kolbenausführung, Federendstellung 2 nschlüsse P,, und T gesperrt 6 nschluß P gesperrt, und zum Tank 11 Ventilaufbau L Standard 12 Nenn-Volumenstrom bei 7 bar (1 psi) p Druckabfall durch die Regelung 5 5 L/min (1.3 USgpm) L/min (3.2 USgpm) L/min (6.3 USgpm) 4 4 L/min (1.6 USgpm) Den tatsächlichen max. Volumenstrom bitte den Kennlinien für die Leistungsbereiche entnehmen (siehe Seite 7). 13 Wegaufnehmer-Stecker (entfällt bei Ventilen mit integriertem Verstärker) M Standard-Wegaufnehmer (passende Steckdose mitgeliefert) 14 Magnetanschluß (entfällt bei Ventilen mit integriertem Verstärker) U1 ISO 44/DIN 4365, nur Ventile ohne integrierten Verstärker (passende Steckdosen mitgeliefert) 15 Elektrische nschlüsse (nur KS-Ventile) PC7 7-poliger Steckverbinder ohne Steckdose PE7 7-poliger Steckverbinder mit passendem Gegenstück PH7 Wie Typ PE7, Kontakt C, jedoch mit dem Freigabesignal belegt PR7 Wie Typ PC7, Kontakt C, jedoch mit dem Freigabesignal belegt 16 Magnetspannung H 24 V DC vom Verstärker 17 Druckgrenzen an nschluß T 7 Für alle Kolben 18 Seriennummer Serie 1*. Änderungen vorbehalten. Warnung Ventile mit integriertem Verstärker werden mit oder ohne 7-poligen Metall-Steckverbinder geliefert. Der Steckverbinder von Vickers (Teilnummer ) muß ordnungsgemäß montiert werden, um den nforderungen von EMV und IP67 zu entsprechen. Die Sicherungsmutter des Steckverbinders auf 2-2, Nm ( lbf ft) anziehen, um die richtige bdichtung zu gewährleisten. 3

4 Typisches Schnittbild KSDG4V-3 Set zero adjustment Kolbendaten Verfügbare Kolben für K()SDG4V-3 P T Kolbentyp 92L P T Kolbentyp 96L Kolbenausführungen und Volumenströme Symmetrische Kolben usgangslinie beginnt bei p = 5 bar (75 psi) pro Durchflußweg, z.. nach T. Den tatsächlichen max. Volumenstrom bitte den Kennlinien für die Leistungsbereiche entnehmen. Kolbentyp Kolben Nenn-Volumenstrom Für K()SDG4V-3 Ventile: 92L5 92L12 92L24 92L4 96L5 96L12 96L24 96L4 92L 92L 92L 92L 96L 96L 96L 96L 5 L/min (1.3 USgpm) 12 L/min (3.2 USgpm) 24 L/min (6.3 USgpm) 4 L/min (1.6 USgpm) 5 L/min (1.3 USgpm) 12 L/min (3.2 USgpm) 24 L/min (6.3 USgpm) 4 L/min (1.6 USgpm) Schaltzeichen aureihe KSDG4V-3 Proportional-Wegeventil (mit integrierter Elektronik) aureihe KSDG4V-3 Proportional-Wegeventil (Verstärkerkarte erforderlich) 7-poliger Steckverbinder P T L P T L 4

5 etriebskenngrößen Ventile mit integriertem Verstärker KSDG4V-3 Ventile mit integriertem Verstärker: Die Daten sind typisch für eine Flüssigkeit bei 36 mm 2 /s (168 SUS) und 5 C (122 F). Stromversorgung Eingangssignal Eingangsimpedanz Gleichtaktspannung zum Kontakt Ventil-Freigabesignal für Typenschlüssel PH7 Freigabe usschalten Eingangsimpedanz 7-poliger Steckverbinder G F E D Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV): Emissionen (1/m) Störfestigkeit (1/m) Nullpunktabgleich C uf Kontakte der montierten Hälfte gesehen Signal Meßanschluß usgangsimpedanz PM-Frequenz der Leistungsstufe Reproduzierbarkeit, von Ventil zu Ventil (bei werkseitiger Grundeinstellung): Volumenstromverstärkung bei 1 % Eingangssignal Schutzart: Elektrisch Mechanisch Relative Luftfeuchtigkeit Umgebungsluft-Temperaturbereich für max. Leistung Öl-Temperaturbereich für max. Leistung Mindest-Temperatur zur Einhaltung der Leistungskenngrößen Lagerungs-Temperaturbereich Zubehör: Zusatz-Elektronikmodule (Montage auf DIN-Schiene): Signalwandler EH-CON-21-2* Sollwertmodul EHD-DSG-21--1* Rampenbildnermodul EH-RMP-21--2* PID-Reglermodul EH-PID-21--2* Stromversorgung EH-PSU V DC (21 V bis 36 V einschl. 1 % max. Restwelligkeit), max. Strom 3 bis +1 DC oder bis 1 DC oder 1 bis +1 DC 47 kω Max. 18 V >8,5 V (max. 36 V) <6,5 V 1 kω Kontakt eschreibung Stromversorgung positiv (+) Strom C Signal/Meßanschluß (PE7 und PC7) C Ventil-Freigabe (PH7 und PR7) D Nicht-invertiertes Spannungseingangssignal (+) E Invertiertes Eingangssignal ( ) F Eingang Meßanschluß G Schutzerde EN EN % der mechanischen Einstellung; unter dem Wegaufnehmer-Stecker 1 DC für max. Kolbenhub 1 kω 1 khz Nennfrequenz 5 % Verpolungsschutz IEC 144, Klasse IP67 85 bis 95 % bei 2 bis 7 C (68 bis 158 F) C bis 7 C (32 F bis 158 F) C bis 7 C (32 F bis 158 F) 2 C ( 4 F) 25 C bis +85 C ( 13 F bis +185 F) Siehe Katalog 241. Siehe Katalog 247. Siehe Katalog 241. Siehe Katalog Siehe Katalog 241. KSDG4V-3 Ventile ohne integrierten Verstärker (Eurocard-Verstärker erforderlich; siehe unter Zubehör ) Ruhestrom Max. Strom, bei 5 C (122 F) Umgebungstemperatur Spulenwiderstand, bei 2 C (68 F) Spuleninduktivität, bei 1 Hz und 15 mv 1,7 3,2 1,87 Ω 7,2 mh 5

6 etriebskenngrößen Ventile ohne Verstärker KSDG4V-3 Ventile ohne integrierten Verstärker (Fortsetzung) Max. Magnetleistung Wegaufnehmer-Stromversorgung Wegaufnehmer-usgangssignal Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Emissionen (1/m) Störfestigkeit (1/m) Standardverstärker Mechanische Schutzart Max. zulässige Umgebungstemperatur Max. zulässige Öltemperatur KSDG4V-3 und KSD/TG4V-3 Ventile (alle Ventile) 3 W +15 V DC 4-2 m für Kolbenhub von 2,1 mm EN EN EE-PM * Leistungsanforderungen: 2 bis 4 DC bei 4 W IEC 144, Klasse IP65 6 C (14 F) 6 C (14 F) Relative Einschaltdauer Dauerbetrieb (ED = 1 %) Hysterese,5 % Schaltzeiten: Schrittgröße (% des max. Kolbenhubs): bis 1 % oder 1 bis % 1 bis 9 % oder 9 bis 1 % 25 bis 75 % oder 75 bis 25 % +9 bis 9 % Masse: KSDG4V-3 KSDG4V-3 Drücke und Volumenstrom Max. Druck, bar (psi) Schaltzeit zum Erreichen von 9 % der Schaltänderung: 1 ms 8 ms 6 ms 12 ms ca. 2,9 kg (4.6 lb) ca. 2,49 kg (5.5 lb) Status von nschluß L nschlüsse P,, T L Normalerweise durch die Montagefläche gesperrt 35 (5) 5 (72) 5 (72) Direkt zum Tank entlastet 35 (5) 21 (3) 1 (145) Durchflußkennlinien Volumenstromverstärkung Volumenstrom von nschluß P---T oder P---T bei 7 bar (1 psi) des gesamten p über das Ventil (35 bar [5 psi] pro Steuerkante) USgpm L/min 12 4 Volumenstrom Druckverstärkung p von nschluß nach oder nach, in % des Drucks an nschluß P % % 2 4 Kolbenhub von usgangsstellung, % vom max. Wert Eingangssignal (% vom max. Wert) 8 1 6

7 Durchflußkennlinien Leistungsbereiche Druckabfall P---T or P---T K()SDG4V-3-9*L-5 Ventile psi bar 35 92er und 3 96er Kolben L/min 2 4 USgpm Volumenstrom K()SDG4V-3-9*L-24 Ventile psi bar er Kolben 96er Kolben L/min USgpm Volumenstrom Druckabfall P---T or P---T Druckabfall P---T or P---T psi psi K()SDG4V-3-9*L-12 Ventile bar bar L/min er Kolben 96er Kolben USgpm Volumenstrom K()SDG4V-3-9*L-4entile 92er Kolben 96er Kolben L/min USgpm Volumenstrom Frequenzgang Typisch für mplituden von 5 %, 25 % mit Nullpunkteinstellung. p (P nach T)=7 bar (1 psi) mplitudenverhältnis (d) % 25% % % Hz Frequenzgang (Hz) Phasenverschiebung (Grad) 7

8 bmessungen KSDG4V-3 Magnetstecker (ISO 44/DIN 4365); grau, mit gekennzeichnet 68 (2.68) 13 (.52) bstand zum usbau nsichtenprojektion Wegaufnehmer-Stecker, grau 8 (.32) bstand zum usbau 87 (3.43) 21 (.83) nschluß LC nschluß LC 13,75 (.54) 231 (9.9) 155 (6.1) = = 48 (1.89) efestigungsschraube LC KSDG4V-3 7-poliger Steckverbinder Mechanische Nullpunkteinstellung unter dem Stopfen M3 x 5,5 mm (.77 in.) Schlüsselweite 116 (4.57) X X X X 48 (1.89) 21 (.83) 13,75 (.54) 227 (8.93) 151 (5.94) Verstärker und Magnet können wie abgebildet um 9 gedreht werden. Dazu die vier Schrauben (X) entfernen und wieder auf 7-9 Nm (6-7 lbf ft) anziehen. Dichtungen für die Montagefläche mitgeliefert. Siehe Seite 9 bzgl. Montageflächen-bmessungen und nschlußplatten. Hinweis: Entlüftungsschraubenanordnung Entlüftungsschraube (Zylinderschraube). uf 2,5-3, Nm ( lbf ft) anziehen. Warnung Ventile mit integriertem Verstärker werden mit oder ohne 7-poligen Metall-Steckverbinder geliefert. Der Steckverbinder von Vickers (Teilnummer ) muß ordnungsgemäß montiert werden, um den nforderungen von EMV und IP67 zu entsprechen. Die Sicherungsmutter des Steckverbinders auf 2-2,5 Nm ( lbf ft) anziehen, um die richtige bdichtung zu gewährleisten. 8

9 nschlußplatten und Montageflächen llgemeine eschreibung ls lternative zu einer nschlußplatte kann eine bearbeitete Flanschfläche zum Einbau des Ventils verwendet werden. Die Flanschfläche muß auf,127 mm (.5 in.) genau eben sein und eine max. Rauhtiefe von 1,6 µm (63 in.) aufweisen. efestigungsschrauben vom Kunden müssen eine Festigkeit gemäß ISO 898 von 12.9 oder höher aufweisen. bmessungs-toleranzen bmessungs-toleranzen der nschlußflächen-zeichnungen betragen,2 mm (.8 ), wenn nicht anders angegeben. ISO 441 erfordert eine Umrechnungsgenauigkeit von,25 mm (.1 ). Umrechnung von metrischen Einheiten bmessungen nach ISO 441 in mm. Umrechnung mit,25 mm (.1 ) Genauigkeit, wenn nicht anders angegeben. Gewinde von efestigungsschrauben Metrische Schraubengewinde gemäß ISO 441. UNC-Gewinde sind Empfehlungen von Vickers, die die Verwendung dieser nschlußplatten und zugehörigen Ventilen bis zum max. Druck ermöglichen, wenn von Vickers empfohlene Schraubensätze oder Schrauben der gleichen Festigkeit verwendet werden. Es wird empfohlen, daß die Gewinde der kundenspezifischen Reihen-nschlußplatten für UNC- Schrauben entsprechend der in den Fußnoten angegebenen Mindesttiefe geschnitten werden. nschlußplatten eschreibung und Masse in kg (lb) Schaltzeichen Typenschlüssel Max. Druck Einzel-nschlußplatte; rückseitige nschlüsse P, T,, ; seitlicher nschluß L Gußeisen 1,3 (2.9) P T L KDGVM-3-1*-R KDGVM * (SE/UNF-nschlüsse) 25 bar (36 psi) * Änderung der Seriennummern vorbehalten. Die bmessungen bleiben für Serie 1 bis 19 und 21 bis 29 unverändert. Sonderausführung S = SE/UNC- und/oder metrische Gewinde für efestigungsschrauben und/oder Düsenstopfen (je nach edarf). R oder = ISO 228 (SPF) nschlüsse und/oder metrische Gewinde für efestigungsschrauben und/oder Düsenstopfen (je nach edarf). bmessungen Einzel-nschlußplatten, rückseitige und seitliche Gewindeanschlüsse 4 Systemanschlüsse für usführungen mit rückseitigen nschlüssen; siehe Tabelle 35, (1.38) 2, (.79) 84, (3.3) P T 4 ohrungen Ø 5,6 (.22) angesenkt auf Ø 13, (.51) L 57,25 (2.25) 35, (1.38) 12,75 (.5) 12,75 (.5) 36, (1.42) 59,25 (2.33) 11,5 (.45) von der Rückseite der nschlußfläche zur Mittellinie des nschlusses. T P 16,3 (.64) Rückseite der nschlußfläche P L nschluß L 72, 6, (.24) (2.83) 4 ohrungen mit Gewinde gemäß Typenschlüssel (siehe Tabelle): Für usführungen mit SPF-nschlüssen, M5 x 12 (.47) tief Für usführungen mit SE-nschlüssen, #1-24 UNC-2 x 12,7 (.5) tief T 15,75 (.62) 19,75 (.78) 72, (2.83) 6, (.24) nschlußgewinde aureihe nschlüsse P, T,, an der Rückseite oder Seite nschluß L SPF-nschlüsse/ M5 efestigungsschrauben: KDGVM-3-1*-R Rückseite G 3 / 8 ( 3 / 8 SPF) x 12, (.47) tief G 1 / 8 ( 1 / 8 SPF) x 12, (.47) tief SE-nschlüsse/#1-24 UNC-efestigungsschrauben: KDGVM * Rückseite 3 / 4-16 UNF-2 x 14,3 (.56) tief (SE) 7 / 16-2 UNF-2 x 11,6 (.46) tief (SE) 84, (3.3) 9

10 Montagefläche nschlußbilder gemäß ISO 41 (Größe 3) Dieses nschlußbild entspricht: ISO zzgl. Paßstiftbohrung NSI/93.7M (und NFP) Größe 3 CETOP R35H , zzgl. Paßstiftbohrung DIN 2434 Form 6 zzgl. Paßstiftbohrung 31,,1 (1.22.4) 25,3 (.99) 4 ohrungen, M5 x 12 (.47) min. volle Gewindetiefe 15,5 (.61) 25,9 (1.1) 5,1 (.2) 4 nschlüsse Ø 6,3 (.25). Für alle Ventile der Größe 3 von Vickers kann dieser Durchmesser auf Ø 7,5 (.29) vergrößert werden. Ø 4, x 4,3 Mindesttiefe (.16 x.17) für Paßstift #1-24 UNC-2 wahlweise. nschlußfläche mit zusätzlichem Leckölanschluß Diese nschlußfläche entspricht dem Vickers-Standard, mit zusätzlichem nschluß L Normalerweise für Proportionalventile und andere Ventile verwendet, die einen zusätzlichen Leckölanschluß erfordern. Elektrische nschlüsse 46,5 (1.83) L T P min. 7 (2.75) Ø 4, (.16) 3,2 (1.18) 21,5 (.85) 12,7 (.5),75,1 (.3.4) 31,75,1 (1.25.4) 7,5 (.29) 4,5,1 (1.59.4) 48 min. (1.89) nschlußschema KSDG4V-3 Steuersignale und usgänge 7-poliger Steckverbinder Durchfluß- Kontakt D Kontakt E richtung Positiv Negativ U D - U E = Positiv Negativ Positiv U D - U E = Negativ P nach P nach KSDG4V-3 Verdrahtung Die elektrischen nschlüsse müssen über den am Verstärker angebrachten 7-poligen Steckverbinder angelegt werden. Siehe Seite NO TG in dieser Veröffentlichung und in der Publikation 2468 nweisung für die Verdrahtung von elektronischen Vickers-Produkten. Empfohlene Kabelquerschnitte: Stromkabel: Für 24 V-Stromversorgung,75 mm 2 (18 WG) bis zu 2 m (65 ft) 1, mm 2 (16 WG) bis zu 4 m (13 ft) nschlüsse des 7-poligen Steckverbinders +24 V Strom Meßanschluß C usgang Meßanschluß Steuersignalspannung, siehe Tabelle Nicht-invertiert D Invertiert E Signalkabel:,5 mm 2 (2 WG) Hinweis: bschirmung: Ein geeignetes Kabel hat 7 dern, eine separate bschirmung für die Signalkabel und eine Gesamtabschirmung. ußendurchmesser des Kabels 8, 1,5 mm ( in.) Siehe Verdrahtungsbeispiele auf der nächsten Seite. F Schutzerde G +15 V 15 V +24 V Lieferumfang Ventil Wegaufnehmer Verstärkung Offset Lageregler +24 V Modulator Endstufe ei Ventilen mit elektrischen nschlüssen nach Typenschlüssel PH7 oder PR7 ist der Kontakt C mit einem Ventil-Freigabesignal belegt. KSDG4V-3 Verdrahtung nweisungen zur Verdrahtung dieser Ventile sind in der Publikation für die entsprechende Verstärker-Karte und in der Publikation 2468 nweisung für die Verdrahtung von elektronischen Vickers-Produkten enthalten. Warnung Vor dem nschließen oder bklemmen von Steckverbindern muß die Stromversorgung ausgeschaltet werden. 1

11 Verdrahtungsbeispiele Verdrahtung edienfeld Stromversorgung +24 V edarfssignal Kolben- positions- Meßanschluß Eingang Gehäuse muß geerdet sein +/-1 Äußere bschirmung Innere bschirmung Rückleitung z K-Ventil..PC7/PE7 C D oder E G F Das Ventil muß über eine nschlußplatte geerdet sein. Stecker- bschirmung For models PC7 and PE7 only, Pin C can be used as a reference point for the monitor signal on pin F. This will give a signal with lower noise levels than when using the common ground connection. Only with these models, can pins C and F be used to connect to equipment with a differential input. Verdrahtung für Ventile mit Freigabesignal edienfeld Stromversorgung Freigabesignal edarfssignal +24 V +8,5 V bis 36 V 1 Äußere bschirmung Innere bschirmung Rückleitung K-Ventil..PR7/PH7 C D oder E E oder D G F Hinweis: ei nwendungen, wo das Ventil die EU-Richtlinien für RFI/EMC erfüllen muß, muß die äußere bschirmung an das Gehäuse des 7-poligen Steckverbinders und das Ventilgehäuse an Schutzerde angeschlossen werden. In diesem Fall müssen alle Erdungsanschlüsse ordnungsgemäß vorgenommen werden, da Unterschiede in den Potentialen der Eingänge und der Ventilerdung zu einer Erdung durch die bschirmung führen. For models PR7 and PH7 the common ground point should be used as the reference for the monitor signal on pin F. muß geerdet sein Kolben- positions- Eingang Meßanschluß Stecker- bschirmung Das Ventil muß über eine nschlußplatte geerdet sein. Warnung Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Es muß sichergestellt werden, daß das Ventil gemäß dem nschlußschema oben verdrahtet ist. Um den wirksamen Schutz des Elektroschaltschranks zu gewährleisten, müssen die Ventil-nschlußplatte oder der Systemblock und die Kabelabschirmungen an einen geeigneten Erdungspunkt angeschlossen werden. Der 7-polige Metall-Steckverbinder (Teilnummer ) muß mit dem integrierten Verstärker verwendet werden. Sowohl Ventil als auch Kabel müssen so weit wie möglich von der Quelle elektromagnetischer Strahlungen (z.. Hochspannungskabeln, Relais und bestimmten tragbaren Funksendegeräten usw.) entfernt sein. Schwierige Umgebungsbedingungen können zusätzliche bschirmungen erforderlich machen, um Überlagerungen zu vermeiden. Die -Leitungen unbedingt entsprechend der obigen bbildung anschließen. Das mehradrige Kabel muß mit mindestens zwei bschirmungen ausgestattet sein, um das edarfssignal und den Überwachungs-usgang von den Spannungsleitungen zu trennen. Die Freigabeleitung zum Kontakt C muß außerhalb der bschirmung des edarfssignalkabels liegen. 11

12 nwendungsdaten Flüssigkeits-Reinheit Der einwandfreie Zustand der Flüssigkeit ist ausschlaggebend für eine lange und zufriedenstellende Lebensdauer der Hydraulikkomponenten und -systeme. Die Hydraulikflüssigkeit muß das richtige Gleichgewicht von Reinheit, Material und Zusatzstoffen besitzen. Dies dient zum Schutz gegen Verschleiß der auteile, hohe Viskosität und Eindringen von Luft. Empfehlungen zur Verschmutzungskontrolle und der uswahl von Produkten zur Kontrolle des Flüssigkeitszustands sind in Publikation 9132 enthalten. Diese Veröffentlichung enthält ebenfalls Informationen zum Vickers-Konzept der Vorbeugenden Wartung. Die folgenden Empfehlungen basieren auf den ISO-Reinheitsklassen bei 2 m-, 5 m- und 15 m- Partikeln Folgende Reinheitsklassen werden für die Produkte in diesem Katalog empfohlen: bis 7 bar (1 psi) /16/13 b 7 bar (ab 1 psi) /15/12 Vickers-Produkte und auteile funktionieren auch zufriedenstellend, wenn Flüssigkeiten mit höheren Reinheitsgraden als angegeben verwendet werden. ndere Hersteller empfehlen oft höhere Werte als hier angegeben. Erfahrungen bestätigen jedoch, daß die Lebensdauer von Hydraulikkomponenten verkürzt wird, wenn Flüssigkeiten mit höheren Reinheitsgraden als die aufgeführten verwendet werden. Diese Grade haben sich bei der Gewährleistung einer langen, störungsfreien Lebensdauer für die genannten Produkte bewährt, unabhängig vom Hersteller. Hydraulikflüssigkeiten Die Werkstoffe und Dichtungen dieser Ventile sind mit Mineralölen und (nichtalkylen) Phosphatestern verträglich. Der äußerste Viskositätsbereich liegt zwischen 5 und 13 mm 2 /s (227 bis 7 SUS), der empfohlene etriebsbereich liegt jedoch zwischen 54 und 13 mm 2 /s (245 bis 7 SUS). Einbaulage Die Proportionalventile in diesem Katalog können beliebig eingebaut werden. ei bestimmten nwendungen ist es jedoch notwendig, daß die Magneten stets mit Hydraulikflüssigkeit gefüllt sind. Der ordnungsgemäße Einbau erfordert, daß der Tankanschluß und alle Leckölanschlüsse so installiert sind, daß die Ventile nach der Inbetriebnahme des Systems mit Flüssigkeit gefüllt bleiben. Schraubensätze Für K()SDG4V-3 K M (metrisch) K59716(Zoll) Werden keine Vickers-Schraubensätze verwendet, müssen die Schrauben eine Festigkeit von 12.9 (nach ISO 898) oder höher aufweisen. Dichtungssätze KSDG4V-3-1* KSDG4V-3-1* Steckverbinder KSDG4V 7-poliger Steckverbinder DIN (Metall) poliger Steckverbinder DIN (Kunststoff) (für vollen EMV-Schutz müssen Metall-Steckverbinder verwendet werden) Steckverbinder KSDG4V Magnet (grau) Wegaufnehmer (grau) HINWEIS: Wahlweise kann ein Metall- Steckverbinder von ITT-Cannon verwendet werden, der EMV-Schutz gewährleistet, jedoch nicht den Schutz nach IP67 (Teilnummer C6-COM-E-14S-7-S). Wenn die IP-Schutzart erforderlich ist, an den Hersteller wenden. Verlängerungskabel Verlängerungskabel: Der dapter zur Verlängerung des siebenadrigen Kabels beim Wechsel vom K- zum K-Ventil und die Verdrahtung sind nicht lang genug. Der Satz besteht aus einem 7-poligen Steckverbinder, einer passenden Steckdose und einem Kabel; das Verlängerungskabel ist vollständig zusammengebaut. Verlängerungskabel Ersatzteilinformationen Die Ventile dieser aureihe sind werkseitig auf optimale Leistung eingestellt. Diese Einstellungen gehen durch die Demontage wichtiger Komponenten verloren. us diesem Grund ist es empfehlenswert, Reparaturen an der Mechanik oder Elektronik vom nächsten Vickers- Reparaturzentrum ausführen zu lassen. Die Produkte werden nach edarf überholt und vor der Rückgabe auf die Einstellungen geprüft. Die einzige, vor Ort durchzuführende Wartungsmaßnahme ist der ustausch der Dichtungen. Hinweis: Die an diesem Ventil montierte Wegaufnehmer/Magnet- augruppe darf nicht demontiert werden. 12

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW Kenndaten Das Design der D3MW Serie basiert auf den direkt gesteuerten NG1 Wegeventilen D3W. Durch zusätzlichen Oberflächenschutz von Gehäuse, Magnetspule und Ankerrohr eignet sich das D3MW besonders für

Mehr

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... -

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... - - Typ SI..., S..., SN..., SIV... - Stand: 0/01 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis.............................................................................................. 1 1. eschreibung.................................................................................................

Mehr

Druckkompensierte Stromventile Baureihe F(C)G-3, Serie 10; ISO 4401, Größe 03/NFPA D01 Allgemeine

Druckkompensierte Stromventile Baureihe F(C)G-3, Serie 10; ISO 4401, Größe 03/NFPA D01 Allgemeine Vickers Stromventile Druckkompensierte Stromventile aureihe F(C)G-3, Serie 1; ISO 441, Größe 3/NF D1 llgemeine Schaltzeichen eschreibung Diese druckkompensierten Ventile eignen sich zur präzisen Steuerung

Mehr

Direktgesteuertes Regelventil Serie D3FP

Direktgesteuertes Regelventil Serie D3FP Kenndaten Das direktgesteuerte Regelventil DFP der Nenngröße 10 (CETOP 05) zeigt allerhöchste Dynamik in Verbindung mit hohen Volumenströmen. Es eignet sich damit ausgezeichnet für alle hydraulischen Regelaufgaben,

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel P Katalog HY-3500/DE Kenndaten / estellschlüssel Serie 0 Ventileinheiten sind 2/2-Wege-Einbausitzventile mit Induktivschalter zur Überwachung des Ventilkegels in geschlossener Stellung. Der Kegel hat ein

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW 8 Watt Kenndaten Die D1VW 8 Watt Serie basiert auf dem Standard D1VW Design. Die Magnetspule mit niedriger Leistungsaufnahme und niedrigem Magnetstrom (< 0,5 A) erlaubt den direkten Anschluss an eine SPS oder

Mehr

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Q max = 1,5 l/min, p max = 4 bar Vorsteuerventil, in Sitzausführung, direktgesteuert 1 Beschreibung Einsetzbar als Vorsteuerventil Kompakte Bauweise für Bohrungsform

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Vickers Ventiles Druckschaltventile EURG1/2-06/10 Serie 13 und EURT1/2-06/10 Serie 12 Schnittzeichnungen EURG* EURT* Kenngrößen Leitungsanschluß.. Rohranschluß oder Anschlußplatte Entladedruck.............

Mehr

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor (001-UK) 1 / 6 Inhalt Sicherheitshinweise... 3 Einführung... 4 Technische Daten...

Mehr

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung Vickers Ventils Rückschlagventile C-8**, C5(V)-8** und DT8P1 Typische Schnittdarstellung Baureihe C5G(V)-8** mit Anschlußplattedargestellt Schaltzeichen (a) Rückschlagventil Baureihen C-8**-(S3) C-8**-S8

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW Hydraulikventile Industriestandard Kenndaten Das NG06 Wegeventil der verbindet hohe Schaltleistungsgrenzen von bis zu 80 l/min mit extrem niedrigen, energiesparenden Druckverlusten. Das umfassende Angebot

Mehr

2/2 oder 3/2 Wege Wippen-Magnet- Ventil mit Trennmembran

2/2 oder 3/2 Wege Wippen-Magnet- Ventil mit Trennmembran 2/2 oder 3/2 Wege Wippen-Magnet- Ventil mit Trennmembran Typ 6606 kombinierbar mit Für höchste chemische eständigkeitsanforderungen Kompaktbauweise mit mm nreihmaß und einem Cv-Wert von bis zu 0,058 Flexibles

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselstrom oder Drehstrom für Direkt- oder Wandleranschluss Multifunktionale LCD-nzeige oder mechanische nzeige Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler

Mehr

3/2-Wege-Magnetventilpatrone

3/2-Wege-Magnetventilpatrone /-Wege-Magnetventilpatrone NG 6 Q max = l/min, p max = 5 bar doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WD, WF Geführter Kegelkolben Zwei Kolben-Varianten verfügbar Lieferbar in zwei Einbau-Ausführungen

Mehr

Druckabschaltventile Serien UR / US (Parker), R4U (Denison)

Druckabschaltventile Serien UR / US (Parker), R4U (Denison) Kenndaten e Serien UR / US (Parker), RU (Denison) Vorgesteuerte e werden mit Parker (Serie UR/US) und Denison (Serie RU) Tpenschlüssel angeboten. e werden verwendet, um Volumenstrom bis zum Erreichen des

Mehr

SD2E-A2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2014. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Schieberventile. Ersetzt HD /2013

SD2E-A2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2014. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Schieberventile. Ersetzt HD /2013 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Schieberventile SDE- 07/04 3/4-6 UNF p max bis 350 bar Q max bis 30 l/min Ersetzt HD4040 07/03 Gehärtete und exakte rbeitsteile Hohes Strömungsvolumen Hohe übertragene

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss Multiturn Typ 8 Profibus-DP Sehr kompakt (nur mm Einbautiefe) und besonders geeignet für hoch dynamische nwendungen dank der patentierten berührungslosen Multiturnstufe Vollwelle oder Sackloch-Hohlwelle

Mehr

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH

PROFIBUS-DP / INTERBUS-S / CAN-OPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH PROFIBUSDP / INTERBUSS / CANOPEN / DEVICE NET FÜR MULTIMACH Die erweiterbaren modularen Slaves für Multimach entsprechen der gleichen Philosophie der absoluten Modularität des Multimach Systemes. Es gibt

Mehr

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S Rückschlagventil RD 5/0.09 Ersetzt: 0.08 /8 Typ ZS Nenngröße 6 Geräteserie X Maximaler etriebsdruck 50 bar [5076 psi] Maximaler Volumenstrom 0 l/min [0.6 US gpm] H760 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz Kenndaten Die basiert auf dem Standard D1VW Design. Die spezielle Magnetbauart ermöglicht den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Explosionsschutzklasse ist: Ex e mb II T4 Gb zum Einsatz für

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel Kenndaten / Bestellschlüssel Merkmale Zertifikat der Berufsgenossenschaft, Nr. 00 077 für NG16 bis NG63 bei Deckel 101 Deckel zum Aufbau eines Wegeventils (seitlich), Deckel 123 Kavität und Anschlussbild

Mehr

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 SYMBOL E J bis 90 l/min bis 320 bar FUNKTION Das P4WEE 10 ist ein direktgesteuertes Proportional-Wegeventil,

Mehr

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Sitzventile SD3E-B HD 4063 7/0 7/8-4UNF p max bis 40 bar Q max bis 75 l/min Ersetzt HD 4063 0/00 / -Wege-Schieberventile Handnotbetätigung Hohe übertragbare hydraulische

Mehr

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen 3 30 kw Elektroheizung 9 usführungen Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen Einsatzbereich Tiger ist eine Baureihe robuster und kompakter Heizlüfter für den professionellen

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

2/2-Wege, NC-Funktion

2/2-Wege, NC-Funktion > Wegeventile Serie PD KATALOG > Version 8.7 /-Wegeventile Serie PD Neu /-Wege, NC-Funktion Alle Elektromagnetventile Serie PD sind Standard DC, für AC-Einsatz bitte Stecker Mod. 15-800 oder Mod. 15-900

Mehr

Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DAI

Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DAI Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DI Zertifiziert nach ISO 9001:2008 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme des Gerätes. 1 Inhalt : 1. Einleitung 2. Einsatzbereich und nwendungsbereich

Mehr

4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10

4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10 4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10 SYMBOL E J Z bis 180 l/min bis 320 bar FUNKTION Das P4WRE10 ist

Mehr

Kombigerät WG AP. 1. Funktion 1. Inhaltsverzeichnis

Kombigerät WG AP. 1. Funktion 1. Inhaltsverzeichnis Kombigerät WG P rt.-nr. 636929 Kombigerät WG P Kombigerät WG PKapitel 11:Kombigeräte mit Zubehörrt.-Nr.636929Stand 08/0211.1Kombigeräte 1. Funktion instabus EI Merten Kombigerät T EI M Farbe rtikel-nr.

Mehr

Leckanzeigesysteme LDS 3.470.1. Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ DLR-G... Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip

Leckanzeigesysteme LDS 3.470.1. Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ DLR-G... Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ 3.470.1 06.04 Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip Der Überdruck-Leckanzeiger vom Typ: eignet sich gemäß Zulassung zur Überwachung von FLEXWELL-Rohrleitungen,

Mehr

3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320

3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320 1/1 Hauhinco-3-2_Wegeventil_B2-1_DN10-16_PN320_X,Y-extern Wasserhydraulik 01.2016 3/2 Wegeventil B2 DN10 DN16 X, Y- extern PN320 Merkmale: Hydraulisch gesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von flüssigen

Mehr

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A 16--Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für C oder DC Sichere Trennung nach EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 μs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung /

Mehr

DMP 331Pi. Präzisions- Druckmessumformer. Druck- und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane

DMP 331Pi. Präzisions- Druckmessumformer. Druck- und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane DMP Pi Präzisions Druckmessumformer Druck und Prozessanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 600: 0, % FSO Nenndrücke von 0... 00 mbar bis 0... 0 bar Ausgangssignale

Mehr

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung

P R o D u k T i n F o R m at i o n. TDR-Füllstandsensor LFP. Die saubere Lösung P R o D u k T i n F o R m at i o n TDR-Füllstandsensor Die saubere Lösung TYPE EL - CLASS I NOVEMBER 2010 Füllstandsensoren Die saubere Lösung Weitere Informationen Technische Daten im Detail.........3

Mehr

Der neue Plexo 3. Außen gut innen gut!

Der neue Plexo 3. Außen gut innen gut! Der neue Plexo 3 ußen gut innen gut! Ufputz Feuchtraumverteiler IP 65 Mehrzweck-nbaumodul Möglichkeiten ohne Ende! Clevere Details - damit Sie Zeit und Geld sparen! 2 3 uf der einen Seite ein eispiel mit

Mehr

3/2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik

3/2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik 66 /2-Wege-Mini-Wippen-Magnetventil für Pneumatik Direktwirkend Hohe Schalthäufigkeit Geringe elektrische Leistungsaufnahme CNOMO und Bürkert Flansch Typ 66 kombinierbar mit TEX Ex ia auf nfrage Typ 206

Mehr

Auswahltabelle IP-Gehäuse Aluminium grau, IP 66. Außenmaße in mm Länge (L) x Breite (B) x Höhe (H)

Auswahltabelle IP-Gehäuse Aluminium grau, IP 66. Außenmaße in mm Länge (L) x Breite (B) x Höhe (H) luminium-gehäuse luminium-gehäuse Vorteile Temperaturbeständig hemikalienbeständig gegen ceton und mmoniak; gegen enzin, enzol, Heizöl Seewasserbeständig mit Sonderlackierung und Grundierung auf Wunsch

Mehr

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO

IMK 331P. Industrie- Druckmessumformer. Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO IMK P Industrie- Druckmessumformer Druckanschlüsse mit frontbündig verschweißter Edelstahlmembrane Genauigkeit nach IEC 60770: 0,5 % FSO Nenndrücke von 0... 60 bar bis 0... 400 bar Ausgangssignale -Leiter:

Mehr

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt.

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt. IMV-Hydraulik GmbH 4/3-, 4/2- Wege-Schieberventile Handhebel-etätigung etätigung ist jeweils um 90 versetzbar nschlussmasse gemäss DIN 24 340 / ISO 4401 / CEO R121-H Konstruktions- und Funktionsbeschreibung

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW indukt. Stellungsüberwachung

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW indukt. Stellungsüberwachung Kenndaten Direktgesteuerte NG06 Wegeventile der Serie D1VW mit induktiver werden vorwiegend in sicherheitsrelevanten Schaltungen eingesetzt. Die Überwachung von Grund- oder Endstellung ist für Ventile

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

BVW 5071A. Binäre Ein-/Ausgabe FET. Ident Nr.: 3EHP590015R0003. Inhaltsverzeichnis:

BVW 5071A. Binäre Ein-/Ausgabe FET. Ident Nr.: 3EHP590015R0003. Inhaltsverzeichnis: Binäre Ein-/usgabe FET nhaltsverzeichnis: Seite: 1. Funktion. Technische aten /. Block Schema 4 4. Massbild / Montagezeichnung 5 ähnliche bbildung atei: BVW5071.OC Seite: 1/5 1. Funktion / nforderung 1.1.

Mehr

RPE2-04. Konstruktionsbeschreibung HD /2002. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2000

RPE2-04. Konstruktionsbeschreibung HD /2002. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2000 Elektromagnetisch betätigte Wegeventile NG 04 p max bis 320 bar Q max bis 20 l/min RPE2-04 HD 4012 3/2002 Ersetzt HD 4012 6/2000 Sonderausführung - spezial Anschlußmaße 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Proportional- Wegeventile NG 10

Proportional- Wegeventile NG 10 Proportional- Wegeventile NG 0 direkt gesteuert, elektrisch einstellbar, lagegeregelt Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 440 PN [p max. ] = 35 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Das Proportional-Wegeventil

Mehr

Spezifische Betriebsanleitung für alle green line Ventile

Spezifische Betriebsanleitung für alle green line Ventile Stand 01/2015 Sämtliche Rechte an diesen Dokumenten liegen bei müller co-ax. Änderungen der Dokumente sind untersagt. müller co-ax ag Gottfried-Müller-Str. 1 74670 Forchtenberg Germany Tel. +49 7947 828-0

Mehr

Vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile Serien R / RS

Vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile Serien R / RS Kenndaten werden mit Parker (Serie R/RS) und Denison (Serie RV/R6V) penschlüssel angeboten. Eine manuell verstellbare Vorsteuerstufe steuert eine Hauptstufe in Sitzbauweise. Die Serie RS (Parker, Denison

Mehr

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN

Ventilinsel Serie Y. Ventilmodule mit 2, 4, 6 und 8 Positionen» Breite 12,5 mm» Durchfluss 800 Nl/min 2/3.10.01 474 ANSTEUERN KATALOG > Version 8.4 Ventilinsel Serie Y > Ventilinsel Serie Y Pneumatisch m. integrierter Elektronik, elektr. Teil m. Einzelanschl., Mehrfachstecker SUB-D, serieller Anschluss, Profibus-DP, Device- Net,

Mehr

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013

Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 FDU40 Frequenzumrichter 003 bis 013 (X1) Datenblatt FDU40 Typenbezeichnung FDU40-003 -004-006 -008-010 -013 Nennleistung kw 0,75 1,5 2,2 3 4 5,5 Nennausgangsstrom A,RMS 2,5 4 6 7,5 9,5 13 Maximalstrom

Mehr

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02 Ventilüberwachungssystem 8.11 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.06 Nr. 162 770 1 6 Technik Das ist das kompakte Ventilüberwachungssystem für die automatischen Absperrventile: - Gerät arbeitet

Mehr

5/2, 5/3-Wegeventile Serie E

5/2, 5/3-Wegeventile Serie E 5/, 5/3-Wegeventile Serie E > Wegeventile Serie E Ventilkörper mit Anschlüssen, Einzel- oder Batteriemontage, 10.5 mm Baubreite Die Serie E ist für den Einsatz als Einzelventil oder für Batteriemontage

Mehr

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W.

Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. > /-, 3/-Wegeventile Serie K8B KATALOG > Version 8.7 /-, 3/-Wegeventile Serie K8B Neu Vorgesteuerte Magnetventile, NO-, NC-Funktion. Patronenbauweise, Nennweite 3,6 mm, Stromaufnahme 0,6W. Kompakte Bauweise

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A Serie - Industrie-Miniaturrelais 8-16 SERIE Industrie-Miniaturrelais mit Steckanschlüssen Spulen für C oder DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204 und

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe BM-02, 3/2-Wege und 2 x 3/2-Wege G1/4 920 bis 1090 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe BM-02, 3/2-Wege und 2 x 3/2-Wege G1/4 920 bis 1090 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe BM-02, 3/2-Wege und 2 x 3/2-Wege G1/4 920 bis 1090 Nl/min Bestellschlüssel BM-02-310-HNR-462 Baureihe und Funktion BM = Standard HNT = Tastende HNR = Rastende Spannung

Mehr

Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407

Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407 Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407 Kompakte Bauform Analogausgang Spannung/Strom (U/I) Berührungslos, kontaktlos Hohe Wiederholgenauigkeit Hohe Temperaturstabilität

Mehr

DSE5J 83 280/112 GD PROPORTIONAL GESTEUERTES WEGEVENTIL MIT RÜCKFÜHRUNG UND INTEGRIERTER ELEKTRONIK BAUREIHE 20. Q max 180 l/min

DSE5J 83 280/112 GD PROPORTIONAL GESTEUERTES WEGEVENTIL MIT RÜCKFÜHRUNG UND INTEGRIERTER ELEKTRONIK BAUREIHE 20. Q max 180 l/min DSE5J PROPORTIONAL GESTEUERTES WEGEVENTIL MIT RÜCKFÜHRUNG UND INTEGRIERTER ELEKTRONIK PLATTENAUFBAU ISO 4401-05 (CETOP 05) p max 320 bar Q max 180 l/min BEFESTIGUNGSPLATTE FUNKTIONSPRINZIP ISO 4401-05-04-0-05

Mehr

Wegeventile Elektrisch betätigt Serie LS04. Katalogbroschüre

Wegeventile Elektrisch betätigt Serie LS04. Katalogbroschüre Serie LS04 InduParts Pneumatics B.V.B.A. Sint-Jorisstraat 40 B-8800 ROESELARE BELGIUM Tel. +31 (0)51 22 58 88 Fax. +31 (0)51 22 58 98 info@induparts.com www.induparts.com Katalogbroschüre Bosch Rexroth

Mehr

Inkrementale Drehgeber

Inkrementale Drehgeber Inkrementale rehgeber Sendix 5000 / 500 (Welle / Hohlwelle) Gegentakt / RS4 ie Sendix 5000 und 500 bieten aufgrund ihres robusten ageraufbaus im Safety-ock esign eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen

Mehr

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE RPE3-10 HPH-4015 NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile mit elektromagnetischer Betätigung Elektromagnete sind in drei

Mehr

Han Leiterplattenanschluss

Han Leiterplattenanschluss Han Leiterplattenanschluss Inhaltsverzeichnis Seite Han-Fast Lock... 20.11 PCB-Adapter für Han DD... 20.13 PCB-Adapter für Han DDD Modul... 20.16 PCB-Adapter für Han 40 A Axial Modul... 20.18 PCB-Adapter

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Eigenschaften und Vorteile

Eigenschaften und Vorteile Vickers Ventiles Magnetbetätigte Wegeventile DGV-3S, EN 90 für Mobil-Ausrüstungen Volumenstrom bis 0 L/min, Serie * Druck an P, A und B bis 30 bar, Druck an T bis 10 bar Mit gekapselten Überspannungsunterdrückern/Dioden

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder

POSIROT PMIS4, PMIR5 Magnetischer Inkrementalencoder PMIS4, Magnetischer Inkrementalencoder Inkrementalencoder für rotative nwendungen llseitig geschlossenes Metallgehäuse Hervorragender Schutz der messaktiven Fläche Höchster EMV-Schutz Großer Führungsabstand

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

Stromregelventilbaukasten

Stromregelventilbaukasten inspired hydraulics. Stromregelventilbaukasten FPR102 Funktionsbeschreibung Stromregelventile der Baureihe FPR10 dienen zur lastunabhängigen und stufenlosen Einstellung der Arbeitsgeschwindigkeiten von

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 OHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 9 86-0 Fax: +49(0)9346 / 9 86-5 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 E E OL-GL-Kugelhähne Die nahezu universelle chemische eständigkeit von Fluorkunststoff ermöglicht

Mehr

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran und Kolbenspeichern. Sie garantieren eine optimale

Mehr

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme...

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme... Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD Aktive Oberschwingungsfilter Aktive Oberschwingungsfilter im Standschrank, bzw. für Wandmontage, für dreiphasige Niederspannungsnetze mit Neutralleiter

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL RAD-IN-D RAD-OUT-D-REL Digitale Erweiterungsmodule für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 102122_0_de PHOENIX CONTACT - 09/200 Beschreibung Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...-

Mehr

Berührungsloser Drehzahlsensor FAJ11 mit Signalverstärker, induktiv-magnetisches Prinzip

Berührungsloser Drehzahlsensor FAJ11 mit Signalverstärker, induktiv-magnetisches Prinzip erührungsloser Drehzahlsensor FJ11 mit Signalverstärker, induktiv-magnetisches Prinzip btastart: erührungslos Ferromagnetische Stoffe Richtungsunabhängig Frequenzbereich: Siehe Diagramm; 5 Hz...10.000

Mehr

2/2-Wege-Sitzventilpatrone

2/2-Wege-Sitzventilpatrone /-Wege-Sitzventilpatrone NG Q max = l/min, p max = bar Digitalventil, doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WSGD / WSOD Für den Einsatz in der Digital-Hydraulik Beidseitig sitzdicht sperrend Kompakte

Mehr

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50

P kw 12.5. P kw 18.5. P kw 23. P kw 5. P kw 9. P kw 12. I th = I e A 50 Typ: DILM40(230V50HZ,240V60HZ) Bestellnummer: 277766 Bestellangaben Anschlusstechnik Beschreibung Beschreibung Bemessungsbetriebsstrom AC 3 400 V I e A 40 max. Bemessungsbetriebsleistung Drehstrommotoren

Mehr

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen)

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen) Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse Qualitativ hochwertiges Ganzkunststoffgehäuse für hohe Wasserbeständigkeit. Polyacryl-Gehäuse für Beständigkeit gegen wenig aggressive Chemikalien. Anwendungen

Mehr

Einschubmotor, konstant A2FE

Einschubmotor, konstant A2FE Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly echnologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics Einschubmotor, konstant 2FE RD 9008/03.97 ersetzt.95 für offenen

Mehr

Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme

Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme Geschwindigkeitsoptimierte Punkt-zu-Punkt Fernwirksysteme Geschwindigkeitsoptimierte Ausführung für Standleitung oder LWL Störsichere und schnelle bidirektionale Punkt-zu-Punkt-Datenübertragung Standleitungsmodem

Mehr

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11

5 Feldbus-Technik. Ex e Feldgeräte-Koppler Reihe 9411/11 5 Feldbus-Technik Ex e 10942E00 Die Ex e dienen zum Ex e Anschluss von 4 oder 8 explosionsgeschützten (Ex d / Ex m) FOUNDATION TM fieldbus H1 oder Profibus PA Feldgeräten an einen nicht eigensicheren /

Mehr

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 Magnetspule M.S /9 x nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 beschreibung Die aufsteckbare Magnetspule M.S/9 x ist in verschiedenen Anschlussausführungen lieferbar (siehe Aufstellung im Typenschlüssel). Die

Mehr

Wegeventile für Öl oder Fett

Wegeventile für Öl oder Fett 1-173-DE Wegeventile für Öl oder Fett 161-11-31 161-14-5 DV5-4 Funktion Die umseitig aufgeführten Wegeventile dienen zum Steuern von Schmierstoffströmen, z.. der ufteilung einer Zentralschmieranlage in

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20 Vickers Ventils Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-3, Serie Baureihe X(C)T-6/1, Serie Typische Schnittzeichnung Schaltzeichen XT Fernsteuerung XCT Fernsteuerung Lecköl Lecköl Minderdruck

Mehr

das neue e-mobility-center TECHNISCHE DATEN

das neue e-mobility-center TECHNISCHE DATEN das neue e-mobility-center TECHNISCHE DATEN TECHNISCHE DATEN VARIANTEN: Steckdosentypen: 230 V, 16 A Schuko 230 V, 16 A Schuko mit Verriegelung 230 V, 16 A CEE 3-polig 400 V, 16 A CEE 5-polig 400 V, 32

Mehr

Laborversuch. Druckregelventil

Laborversuch. Druckregelventil Laborversuch Druckregelventil Statische und dynamische Untersuchung eines Druckregelventils Inhalt: 1. EINFÜHRUNG... 2 2. DRUCK-REGELVENTIL NW 3... 3 3. VERSUCHSAUFBAU... 5 3.1 HW-Aufbau... 5 3.2 Software...

Mehr

Modulares LWL-Fernwirksystem

Modulares LWL-Fernwirksystem Modulares LWL-Fernwirksystem Punkt zu Punkt Datenübertragung über Lichtwellenleiter Uni- oder Bidirektionale Punkt zu Punkt Datenübertragung Modularer Ausbau bis 32 E/A-Module Entfernung bis zu 22 km abhängig

Mehr

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4

Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 Compact-Druckwächter für Gase und Luft GW A4 ÜB A4 und NB A4 GW A4 / GW A4 5.02 Printed in Germany Rösler Druck Edition 08.00 Nr. 162 440 1 6 Technik Die Druckwächter GW A4, die ÜB A4 und NB A4 und der

Mehr

M/50/LSU, M/50/RAC, TM/50/RAU

M/50/LSU, M/50/RAC, TM/50/RAU M/5/LSU, M/5/RC, TM/5/RU Magnetschalter Mit Reed-Kontakt Direkte Montage in entsprechende Profilnuten der Zylinderserien PR/18/M und RM/19/M Inklusive Spezialadapter für alle Schalterbefestigungen Kompakte

Mehr

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position

Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Induktive und LVDT Sensoren für Weg, Abstand und Position Lineare Sensoren und Messtaster für industrielle Messaufgaben und OEM Anwendungen zur Integration in Maschinen und Anlagen. Genaue Weg- und Positions-Messung

Mehr

TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM

TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM TS-770 SERIE DISKUSSIONSSYSTEM Das Konferenzsystem bietet einfache Installation, Bedienung und Erweiterung. Mit Einbindung externer Teilnehmer via IP- oder Telefonverbindung. TOA bietet mit diesem drahtgebundenen

Mehr

Servogesteuertes 2/2-Wege Kolbenventil

Servogesteuertes 2/2-Wege Kolbenventil Servogesteuertes 2/2-Wege Kolbenventil Typ 6240 kombinierbar mit Servogesteuertes und kompaktes Kolbenventil bis Nennweite N 13 Vibrationsfestes, verschraubtes Spulensystem rhöhte Leckagesicherheit durch

Mehr

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA

DILER-31-G(24VDC) Normen und Bestimmungen IEC/EN 60947, VDE 0660, UL, CSA 17.12.2009 1 Kleinschütz, 3S / 1Oe, DC-betätigt Typ DILER-31-G(24VDC) Best.-Nr. 010157 Lieferprogramm Betätigungsspannung 24 V DC Anschlusstechnik Schraubklemmen Stromart AC/DC Gleichstrombetätigung Kontaktbestückung

Mehr

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3

Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 Datenblatt Wegeventil Typ VDH 60EC 4/3 NG 10 Cetop-Flanschmontage (ISO 4401) und Leitungsmontage Anwendung Wegeventile dienen zum Steuern der Durchflußrichtung des Wassers. Die Ventile sind für reines

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE ROE2-06 HPH-4011 NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min Sitzbauweise-keine inneren Leckölverluste Hohe Schaltzuverlässigkeit auch nach langen Standzeiten Hohe

Mehr