Curriculum Vitae. Priv.-Doz. Dr.med. Andreas David Niederbichler, MBA, FACS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Curriculum Vitae. Priv.-Doz. Dr.med. Andreas David Niederbichler, MBA, FACS"

Transkript

1 Curriculum Vitae Priv.-Doz. Dr.med. Andreas David Niederbichler, MBA, FACS Städtisches Klinikum Dessau Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ÄK Niedersachsen, 12/2009 Zusatzbezeichnung Handchirurgie, ÄK Niedersachsen, 12/2011 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin der ÄK Niedersachsen, 04/2009 Medical Hospital Manager (MHM), FH Hannover, Med. Hochschule Hannover, Universität Ulm, Masterstudiengang Master of Business Administration (MBA), FH Hannover, Universität Ulm Qualifikationen Advanced Trauma Life Support (ATLS ) Provider und Instruktor Advanced Burn Life Support (ABLS ) Provider Fundamentals of Desaster Management (FDM ) Provider und Instruktor Fach- und Sachkundenachweis Rettungsdienst (NRW, 2002) Fach- und Sachkundenachweis Intensivtransport (DIVI) USMLE Step 1 und 2

2 Studium und ärztliche Ausbildung Studium der Humanmedizin an den Universitäten RWTH Aachen, Ruhr-Universität Bochum und University of Texas, Houston, USA Med. Hochschule Hannover, Klinik f. Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum Niedersachsen Direktor: Prof. Dr.med. P.M. Vogt Med. Hochschule Hannover, Klinik für Unfallchirurgie Direktor: Prof. Dr.med. C. Krettek Allgemeines Krankenhaus Celle, Klinik f. Allgemein-, Viszeral- und Throaxchirurgie, Klinik f. Gefäßchirurgie Chefarzt: Prof. Dr.med. K. Oldhafer Krankenhaus Friederikenstift Hannover, Klinik für Plastische Chirurgie, Mikrochirurgie und Handchirurgie Chefarzt: Priv.-Doz. Dr.med. J. Kopp University of Michigan, Ann Arbor, Michigan, USA Trauma Burn Center, Dept. of Plastic and Reconstructive Surgery Chair: William Kuzon, MD, Stewart C Wang, MD, PhD 10/ /2013 Leitender Oberarzt, stellvertretender Leiter, Universitätsklinikum Regensburg, Zentrum für Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Prof. Dr.med. L. Prantl 08/ /2015 Leiter Department Handchirurgie und Plastische Chirurgie, Helios Klinikum Berlin-Buch GmbH, Schwanebecker Chaussee 50, Berlin 12/2015-dato Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, Städtisches Klinikum Dessau, Auenweg 38, Dessau-Rosslau Promotion 2002: Methodological investigations in the prevention of skin graft rejection using the CD95 ligand (FasLigand) system preliminary step in the engineering of immune-privileged skin allografts, Medizinische Hochschule Hannover, (Doktorvater: Prof. Dr.med. Peter M. Vogt) Habilitation : Die Kardiomyopathie bei Sepsis und thermischem Trauma: Mechanismen und Interventionsmöglichkeiten, Medizinische Hochschule Hannover, damit

3 Erlangung der venia legendi für das Fach Plastische und Ästhetische Chirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover, Niedersachsen, Deutschland Mitgliedschaften Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC) Deutsche Gesellschaft f. Chirurgie (DGC) Deutsche Gesellschaft für Wundbehandlung (DGfW) The Shock Society (ISS) American Burn Association (ABA) New York Academy of Sciences (NYAS) Fellow of the American College of Surgeons (ACS, Chicago, Illinois, USA) Wissenschaftliche Schwerpunkte Verbrennungsmedizin Sepsis Neuroimmunologie Biologie bakterieller Toxine Medizinische Nutzung von thermocouple Elementen Cross-Validierung von histopathologischen Untersuchungen mittels fuzzy logic Systemen (neuronale Netzwerke) und MALDI-time-of-flight-Massenspektrometrie Forschungsprojekte Neuroimmunologische Interventionsmöglichkeiten der kardialen Dysfunktion bei Sepsis und Verbrennungsverletzung Komplementaktivierung nach Verbrennungstrauma Neuartige, modulare Therapieverfahren bei Fibromatosen Wissenschaftliche Publikationen Originalarbeiten Transdermal Nicotine Application Attenuates Cardiac Dysfunction after Severe Thermal Injury. Claassen L, Papst S, Reimers K, Stukenborg-Colsman C, Steinstraesser L, Vogt PM, Kraft T, Niederbichler AD. Biomed Res Int. 2015;2015: PMID: Inflammatory response to burn trauma: nicotine attenuates proinflammatory cytokine levels. Claassen L, Papst S, Reimers K, Stukenborg-Colsman C, Steinstraesser L, Vogt PM, Kraft T, Niederbichler AD. Eplasty Dec 19;14:e46. PMID:

4 Lipoteichoic acid from Staphylococcus aureus directly affects cardiomyocyte contractility and calcium transients. Mutig N, Geers-Knoerr C, Piep B, Pahuja A, Vogt PM, Brenner B, Niederbichler AD, Kraft T.Mol Immunol Dec;56(4):720-8 PMID: Evidence-based topical management of chronic wounds according to the T.I.M.E. principle. Klein S, Schreml S, Dolderer J, Gehmert S, Niederbichler A, Landthaler M, Prantl L. J Dtsch Dermatol Ges Sep;11(9): PMID: Anticoagulative strategies in reconstructive surgery--clinical significance and applicability. Jokuszies A, Herold C, Niederbichler AD, Vogt PM. Ger Med Sci. 2012;10 PMID: Evaluation of signal transduction pathways after transient cutaneous adenoviral gene delivery. Steinstraesser L, Sorkin M, Jacobsen F, Al-Benna S, Kesting MR, Niederbichler AD, Otte JM, Hirsch T, Stupka J, Steinau HU, Schulte M. BMC Immunol Jan 21;12:8. PMID: [The pedicled groin flap for defect closure of the hand]. Jokuszies A, Niederbichler AD, Hirsch N, Kahlmann D, Herold C, Vogt PM. Oper Orthop Traumatol Oct;22(4): German. PMID: Burn-induced organ dysfunction: vagus nerve stimulation improves cardiac function. Niederbichler AD, Papst S, Claassen L, Jokuszies A, Ipaktchi K, Reimers K, Hirsch T, Steinstraesser L, Kraft T, Vogt PM. Eplasty Jun 21;10:e45. PMID: [The current evidence-based guidelines regarding prophylaxis of venous thrombembolism and their relevance for plastic surgery]. Jokuszies A, Niederbichler A, Herold C, Dodic T, Vogt PM; AWMF. Handchir Mikrochir Plast Chir Aug;42(4): Epub 2010 Apr 19. German. Erratum in: Handchir Mikrochir Plast Chir Oct;42(5):326. PMID: Burn-induced heart failure: lipopolysaccharide binding protein improves burn and endotoxininduced cardiac contractility deficits. Niederbichler AD, Hoesel LM, Ipaktchi K, Olivarez L, Erdmann M, Vogt PM, Su GL, Arbabi S, Westfall MV, Wang SC, Hemmila MR. J Surg Res Jan;165(1): Epub 2009 Dec 6. PMID: A novel human skin chamber model to study wound infection ex vivo. Steinstraesser L, Sorkin M, Niederbichler AD, Becerikli M, Stupka J, Daigeler A, Kesting MR, Stricker I, Jacobsen F, Schulte M. Arch Dermatol Res Jul;302(5): Epub 2009 Dec 3. PMID: A comparative in vitro study of cell toxicity of clinically used antiseptics. ] Hirsch T, Jacobsen F, Rittig A, Goertz O, Niederbichler A, Steinau HU, Seipp HM, Steinstraesser L. Hautarzt Oct 9.

5 Local wound p38 MAPK inhibition attenuates burn-induced cardiac dysfunction. Hoesel LM, Mattar AF, Arbabi S, Niederbichler AD, Ipaktchi K, Su GL, Westfall MV, Wang SC, Hemmila MR. Surgery Oct;146(4):775-85; discussion Surgical intensive care medicine. Current therapy concepts for septic diseases] Niederbichler AD, Ipaktchi K, Jokuszies A, Hirsch T, Altintas MA, Handschin AE, Busch KH, Gellert M, Steinau HU, Vogt PM, Steinsträsser L. Chirurg Oct;80(10): HIT II - An underestimated complication in reconstructive microsurgery? Jokuszies A, Niederbichler AD, Herold C, Vogt PM. J Plast Reconstr Aesthet Surg Jul 10. Plastic reconstructive surgery for burn injuries] Niederbichler AD, Vogt PM. Unfallchirurg Jun;112(6): Insight in Human Skin Microcirculation Using In Vivo Reflectance-Mode Confocal Laser Scanning Microscopy. Altintas MA, Altintas AA, Guggenheim M, Steiert AE, Aust MC, Niederbichler AD, Herold C, Vogt PM. J Digit Imaging Jun 10 Is superficial burn caused by ultraviolet radiation (sunburn) comparable to superficial burn caused by heat - a histomorphological comparison by in vivo Reflectance-Mode-Confocal Microscopy. Altintas MA, Altintas AA, Guggenheim M, Busch KH, Niederbichler AD, Aust MC, Vogt PM. J Eur Acad Dermatol Venereol Jun 2 Burn-induced organ dysfunction: Vagus nerve stimulation attenuates organ and serum cytokine levels. Niederbichler AD, Papst S, Claassen L, Jokuszies A, Steinstraesser L, Hirsch T, Altintas MA, Ipaktchi KR, Reimers K, Kraft T, Vogt PM. Burns May 29 Insight in microcirculation and histomorphology during burn shock treatment using in vivo confocal-laser-scanning microscopy. Altintas MA, Altintas AA, Guggenheim M, Aust MC, Niederbichler AD, Knobloch K, Vogt PM. J Crit Care May 7 Inhibition of complement C5a prevents breakdown of the blood-brain barrier and pituitary dysfunction in experimental sepsis. Flierl MA, Stahel PF, Rittirsch D, Huber-Lang M, Niederbichler AD, Hoesel LM, Touban BM, Morgan SJ, Smith WR, Ward PA, Ipaktchi K. Crit Care. 2009;13(1):R12. Altintas MA, Altintas AA, Guggenheim M, Niederbichler AD, Knobloch K, Vogt PM. J Burn Care Res Mar-Apr;30(2):

6 Unrecognized hand ischemia after intraarterial drug injection: successful management of a "near miss" event. Ipaktchi K, Ipaktchi R, Niederbichler AD, Vogt PM, Knobloch K. Patient Saf Surg Dec 9;2(1):32. Monitoring of microcirculation in free transferred musculocutaneous latissimus dorsi flaps by confocal laser scanning microscopy - a promising non-invasive methodical approach. Altintas MA, Altintas AA, Guggenheim M, Knobloch K, Niederbichler AD, Vogt PM. J Plast Reconstr Aesthet Surg Nov 20 Wound therapy using the vacuum-assisted closure device: clinical experience with novel indications. Koehler C, Niederbichler AD, Jung FJ, Scholz T, Labler L, Perez D, Jandali A, Comber M, Kuenzi W, Wedler V. J Trauma Sep;65(3):722-31; discussion 731. The free latissimus dorsi flap as primary free flap and crane flap with secondary pedicled transfer. Peters T, Fischer P, Lahoda LU, Niederbichler AD, Alkandari Q, Vogt PM. J Reconstr Microsurg Feb;24(2):73-7. Ability of antioxidant liposomes to prevent acute and progressive pulmonary injury. Hoesel LM, Flierl MA, Niederbichler AD, Rittirsch D, McClintock SD, Reuben JS, Pianko MJ, Stone W, Yang H, Smith M, Sarma JV, Ward PA. Antioxid Redox Signal May;10(5): Role of host defense peptides of the innate immune response in sepsis. Hirsch T, Metzig M, Niederbichler A, Steinau HU, Eriksson E, Steinstraesser L. Shock Aug;30(2): Ipaktchi K, Mattar A, Niederbichler AD, Kim J, Hoesel LM, Hemmila MR, Su GL, Remick DG, Wang SC, Arbabi S. Attenuating burn wound inflammation improves pulmonary function and survival in a burnpneumonia model. Crit Care Med Sep;35(9): PMID: Ipaktchi K, Mattar A, Niederbichler AD, Hoesel LM, Vollmannshauser S, Hemmila MR, Minter RM, Su GL, Wang SC, Arbabi S. Topical p38 MAPK inhibition reduces bacterial growth in an in vivo burn wound model. Surgery Jul;142(1): PMID: Hoesel LM, Niederbichler AD, Schaefer J, Ipaktchi KR, Gao H, Rittirsch D, Pianko MJ, Vogt PM, Sarma JV, Su GL, Arbabi S, Westfall MV, Wang SC, Hemmila MR, Ward PA. C5a-blockade improves burn-induced cardiac dysfunction. J Immunol Jun 15;178(12): PMID: Watt AJ, Niederbichler AD, Yang LJ, Chung KC. Wilhelm Heinrich Erb, M.D. (1840 to 1921): a historical perspective on Erb's palsy. Plast Reconstr Surg Jun;119(7): PMID:

7 Vogt PM, Kolokythas P, Niederbichler A, Knobloch K, Reimers K, Choi CY. Innovative wound therapy and skin substitutes for burns Chirurg Apr;78(4): PMID: Arbabi S, Campion EM, Hemmila MR, Barker M, Dimo M, Ahrns KS, Niederbichler AD, Ipaktchi K, Wahl WL. Beta-blocker use is associated with improved outcomes in adult trauma patients. J Trauma Jan;62(1):56-61; PMID: Ipaktchi K, Mattar A, Niederbichler AD, Hoesel LM, Vollmannshauser S, Hemmila MR, Su GL, Remick DG, Wang SC, Arbabi S. Attenuating burn wound inflammatory signaling reduces systemic inflammation and acute lung injury. J Immunol Dec 1;177(11): PMID: Pape H, Orth K, Heese A, Heyll A, Kobbe G, Schmitt G, Niederbichler AD, Peiper M, Schwarz A, Boelke E. G-CSF during large field radiotherapy reduces bone marrow recovery capacity. Eur J Med Res Aug 30;11(8): PMID: Koehler C, Niederbichler AD, Scholz T, Bode B, Roos J, Jung FJ, Hoerstrup SP, Hellermann JP, Wedler V. Should human chondrocytes fly? The impact of electromagnetic irradiation on chondrocyte viability and implications for their use in tissue engineering. Bioprocess Biosyst Eng Dec;29(5-6): PMID: Jokuszies A, Niederbichler A, Meyer-Marcotty M, Lahoda LU, Reimers K, Vogt PM. Influence of transendothelial mechanisms on microcirculation: consequences for reperfusion injury after free flap transfer. Previous, current, and future aspects. J Reconstr Microsurg Oct;22(7): Review. PMID: Ipaktchi K, Mattar A, Niederbichler AD, Hoesel LM, Hemmila MR, Su GL, Remick DG, Wang SC, Arbabi S. Topical p38mapk inhibition reduces dermal inflammation and epithelial apoptosis in burn wounds. Shock Aug;26(2): PMID: Hoesel LM, Niederbichler AD, Ward PA. Complement-related molecular events in sepsis leading to heart failure. Mol Immunol Jan;44(1-3): Review. PMID: Vogt PM, Jokuszies A, Niederbichler A, Busch K, Choi CY, Kall S. Early surgical management of severe burns Unfallchirurg Apr;109(4): PMID: Niederbichler AD, Westfall MV, Su GL, Donnerberg J, Usman A, Vogt PM, Ipaktchi KR, Arbabi S, Wang SC, Hemmila MR. Cardiomyocyte function after burn injury and lipopolysaccharide exposure: single-cell contraction analysis and cytokine secretion profile. Shock Feb;25(2): PMID:

8 Niederbichler AD, Hoesel LM, Westfall MV, Gao H, Ipaktchi KR, Sun L, Zetoune FS, Su GL, Arbabi S, Sarma JV, Wang SC, Hemmila MR, Ward PA. An essential role for complement C5a in the pathogenesis of septic cardiac dysfunction. J Exp Med Jan 23;203(1): PMID: Minter RM, Fan MH, Sun J, Niederbichler A, Ipaktchi K, Arbabi S, Hemmila MR, Remick DG, Wang SC, Su GL. Altered Kupffer cell function in biliary obstruction. Surgery Aug;138(2): PMID: Sadrian R, Niederbichler AD, Friedman J, Vogt PM, Steinau HU, Reece G, Chang D, Robb G, Evans GR. Intraarterial chemotherapy: the effects on free-tissue transfer. Plast Reconstr Surg Apr 1;109(4): PMID: Muehlberger T, Niederbichler AD, Homann HH, Lehnhardt M, Vogt PM. Propane-induced tissue damage: burn or freezing injury? Chirurg Nov;72(11): PMID: Evans GR, Brandt K, Niederbichler AD, Chauvin P, Herrman S, Bogle M, Otta L, Wang B, Patrick CW Jr. Clinical long-term in vivo evaluation of poly(l-lactic acid) porous conduits for peripheral nerve regeneration. J Biomater Sci Polym Ed. 2000;11(8): PMID: Buchkapitel Andreas D. Niederbichler, Peter M. Vogt Kap. Plastische Chirurgie in Duale Reihe Chirurgie, D. Henne-Bruns, K. Kremer, M. Dürig (Hrsg.), 3. Auflage 2007, Thieme Verlag ISBN: Arturo Armenta, John Kim, Andreas D. Niederbichler, Saleh M. Shenaq Kapitel Facial Nerve Paralysis, 1999, e-medicine, online abrufbar Andreas D. Niederbichler, Andreas Jokuszies, Peter M. Vogt Kap. Verletzungen der Hand in Das Polytrauma, Hans-Jörg Oestern (Hrsg.), 1. Auflage 2008, Elsevier Urban & Fischer Verlag ISBN: Peter M. Vogt, Andreas D. Niederbichler, Marcus Spies, Thomas Muehlberger Kap. Electrical Injuries: Reconstructive Problems in Total Burn Care, David N. Herndon (Hrsg.), Third Edition 2007, Saunders Elsevier Publishing Group ISBN: Andreas Jokuszies, Andreas D. Niederbichler, Merlin Guggenheim, Peter M. Vogt Kap. Severe Burn Wounds in General Reconstructive Surgery, Gregory R.D. Evans, Garrett A. Wirth (Eds.), First Edition 2008, Saunders Elsevier Publishing Group ISBN:

9 Andreas D. Niederbichler, Peter M. Vogt (Hrsg.) Kapitel Rhinoplastik, Rekonstruktive Chirurgie der Thoraxwand, Rekonstruktive Chirurgie der oberen Extremität, Das berufsgenossenschaftliche Heilverfahren in Praxis der Plastischen Chirurgie Peter M. Vogt (Hrsg.), Springer Verlag, ISBN-13: (Erscheinungsdatum ) Poster und Vorträge Besuch zahlreicher (> 50) wissenschaftlicher nationaler und internationaler Fachkongresse mit Präsentationen und Posterbeiträgen Ausrichtung des Kongresses Hannoveraner Sepsistage 2006 an der Medizinischen Hochschule Hannover, Keynote Speaker: Prof. Peter A. Ward, Dept. of Pathology, University of Michigan, Ann Arbor, USA Auszeichnungen und Preise Wissenschaftspreis 2008 der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC), verliehen: Jahreskongress, Stuttgart, 2008 Travel Award 2005 der International Shock Society und des United States Department of Defense, verliehen: Annual Meeting, Marco Island, FL, USA, 2005 Edgar-Ungeheuer-Preis 2010 der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGC), Lehrfilm Steigbügelplastik, verliehen in Berlin April 2010 Aufnahme als fellow (FACS) in das American College of Surgeons (ACS, Chicago, IL, USA) 2012 Dessau, den Privatdozent Dr.med. Andreas David Niederbichler, MBA, FACS

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen. LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.de Nationalität: Deutsch Geburtsdatum:

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med.

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Curriculum vitae PERSÖNLICHE DATEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse (dienstlich): Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie St. Antonius Hospital Eschweiler

Mehr

Vita Dr. med. Susanne Schinner

Vita Dr. med. Susanne Schinner Vita Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Susanne Schinner, geb. Kall Ich wurde 1973 in Staßfurt, Sachsen-Anhalt, geboren. Nach meinem Abitur 1991 in Egeln,

Mehr

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut?

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Heidelberg, 15. Oktober 2015 Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Prof. Dr. med. Günter Germann, einer der führenden Plastischen Chirurgen Deutschlands nimmt Stellung Ob Die Welt, der Stern,

Mehr

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Curriculum vitae Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München Bereichsleiter Prävention-Rehabilitation Privatdozent Dr. med.

Mehr

Curriculum vitae - Prof. Dr. med. Arjang Ruhparwar

Curriculum vitae - Prof. Dr. med. Arjang Ruhparwar Curriculum vitae - Prof. Dr. med. Arjang Ruhparwar Schulbildung Adolf-Kolping-Grundschule, Velbert, Nordrhein-Westfalen St. Lioba Gymnasium, Bad Nauheim, Hessen Gymnasium Rodenkirchen, Köln, Nordrhein-Westfalen

Mehr

MD ( ) Doctoral theses Pathogens associated with Acute Exacerbation of Chronic Bronchitis

MD ( ) Doctoral theses Pathogens associated with Acute Exacerbation of Chronic Bronchitis Curriculum Vitae Martin ANDREAS, MD, MBA, PhD born on the 4 th of February, 1983 in Vienna Department of Cardiac Surgery Medical University of Vienna Waehringer Guertel 18 20, 1090 Vienna AUSTRIA +43 664

Mehr

Sofortige Beckenbodenrekonstruktion mit einem Rektus abdominis Lappen ( VRAM) nach abdominoperinealer Rektumamputation bei Rektum- und Analkarzinom

Sofortige Beckenbodenrekonstruktion mit einem Rektus abdominis Lappen ( VRAM) nach abdominoperinealer Rektumamputation bei Rektum- und Analkarzinom Rekonstruktive Mikrochirurgie Handchirurgie Ästhetische Chirurgie Verbrennungschirurgie Möglichkeiten der plastischen Chirurgie beim kolorektalen Karzinom M. Geomelas 1, W. Rau 2, M. Ghods 1 1 Klinik für

Mehr

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Vorstand der Abteilung Allgemein und Viszeral-Chirurgie KLINIKUM KLAGENFURT am WÖRTHERSEE Feschnigstraße 11 A - 9020 Klagenfurt am Wörthersee T: +43

Mehr

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie

NPWT. (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT (negative pressure wound therapy) Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische Chirurgie NPWT: Stellenwert in der Decubitus-Chirurgie Roland de Roche PD Dr.med. Leiter Fachbereich Plastische

Mehr

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift:

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift: CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter Geburtsdatum: 08. Juni 1963 Geburtsort: Mannheim Dienstanschrift: Universitäres Herzzentrum Hamburg GmbH Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung Lebenslauf Prof. Dr. med. Udo Sulkowski 1. Daten zur Person Name Geburtstag Geburtsort Konfession Staatsangehörigkeit Familienstand Udo Bernd Sulkowski 5.4.1961 Dortmund evangelisch deutsch verheiratet

Mehr

Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede. Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale)

Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede. Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) C U R R I C U L U M V I T A E Univ. Prof. Dr. med. Hendrik Treede Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) Mitteldeutsches Herzzentrum Universitätsklinik

Mehr

Universitätsklinikum Bonn Sigmund-Freud-Str Bonn Tel.: Fax:

Universitätsklinikum Bonn Sigmund-Freud-Str Bonn Tel.: Fax: C U R R I C U L U M V I T A E W3 Professor für Herzchirurgie Direktor der Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie Herzzentrum der Universität Bonn Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Sigmund-Freud-Str.25

Mehr

Curriculum vitae. Dr. Mario Shlomo Kuntze. Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie. Ärztezentrum Jegenstorf AG. Bernstr.

Curriculum vitae. Dr. Mario Shlomo Kuntze. Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie. Ärztezentrum Jegenstorf AG. Bernstr. Curriculum vitae Dr. Mario Shlomo Kuntze Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie Ärztezentrum Jegenstorf AG Bernstr. 12 3303 Jegenstorf Tel: 0041 31 764 60 60 E-Mail: mario.kuntze@az-j.ch LEBENSLAUF

Mehr

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren.

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsuffizienz Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsufizienz 1) 1) Was hat sich nicht geändert? 2) 2) Was hat sich geändert? 3) 3) Was könnte sich ändern?

Mehr

FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011

FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011 FORT- und WEITERBILDUNG Rheumaklinik und Institut für Physikalische Medizin (USZ) 07. September 2010 4. Januar 2011 DATUM THEMA ZEIT ORT 07. September 2010 14. September 2010 21. September 2010 28. September

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited DFG Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 20. Januar 2006 Graduiertenschulen: Titel der geplanten Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Studies in Computational Engineering Science

Mehr

NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung ALBKLINIK MÜNSINGEN

NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung ALBKLINIK MÜNSINGEN NPWT Möglichkeiten und Grenzen in der stationären und ambulanten Versorgung Reutlinger Wundkongress 05.07.2014 Agenda Geschichte der NPWT Wirkungsweise Firmen, die diese Therapie in Deutschland anbieten

Mehr

01/2015 Leitender Oberarzt und Ständiger Vertreter des Chefarztes. 08/2014 Leitender Oberarzt und Ständiger Vertreter des Chefarztes

01/2015 Leitender Oberarzt und Ständiger Vertreter des Chefarztes. 08/2014 Leitender Oberarzt und Ständiger Vertreter des Chefarztes Prof. Dr. med. Ahmet Bozkurt Leitender Oberarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ärztlicher Leiter des Zentrums für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Periphere Nervenchirurgie (ZEMPEN)

Mehr

Update Subkutaner ICD und tragbare Defibrillatorweste

Update Subkutaner ICD und tragbare Defibrillatorweste Update Subkutaner ICD und tragbare Defibrillatorweste Stefan Schwarz Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin Update Subkutaner ICD und tragbare Defibrillatorweste 1 S-ICD Historie ImageReady

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr

ernst-moritz-arndt-universität greifswald unfall- und wiederherstellungschirurgie Polytrauma

ernst-moritz-arndt-universität greifswald unfall- und wiederherstellungschirurgie Polytrauma Polytrauma Dr. G. Matthes Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Unfallkrankenhaus Berlin Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Unter einem Polytrauma versteht

Mehr

Goertz O, Langer S, Homann HH, Steinstraesser L und Steinau. Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte -

Goertz O, Langer S, Homann HH, Steinstraesser L und Steinau. Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte - Intravitalmikroskopische Analyse von Perfusion, Leukozyten-Endothelzell-Interaktion und Neovaskularisation nach Verbrennung: Eine In-Vivo-Studie an SKH-1/hr Haarlosen Mäusen Goertz O, Langer S, Homann

Mehr

Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation. Prof. Dr. Axel Haverich

Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation. Prof. Dr. Axel Haverich Beating Heart Graft: Vorteile neuer Konservierungsmethoden bei Herztransplantation Prof. Dr. Axel Haverich Oktober 2008 Entwicklung der Herztransplantation 1967 Erste Herztransplantation durch Prof. Ch.

Mehr

Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Prof. Dr. Peter Vogt Tel.: 0511 / 532-8864 E-Mail: vogt.peter@mh-hannover.de www.mh-hannover.de/profvogt.html Forschungsprofil Das

Mehr

CURRICULUM VITAE. Clément Max Léonard WERNER Prof. Dr. med.

CURRICULUM VITAE. Clément Max Léonard WERNER Prof. Dr. med. CURRICULUM VITAE Clément Max Léonard WERNER Prof. Dr. med. * 22. September 1971 in Karlshamn (Schweden), von Zürich Nationalität: Schweiz & Frankreich Persönlichkeitsprofil Erfahrener orthopädischer Traumatologe

Mehr

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier CURRICULUM VITAE Name: Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Sauerbier First name: Michael Date of birth: 07-28-1964 Place of birth: Wetzlar, Germany Citizenship: German Religion: Roman-catholic Parents: Alois

Mehr

Prof. Dr. med. univ. Georg Bartsch Direktor der Klinik für roboterassistierte Urologie und Uroonkologie

Prof. Dr. med. univ. Georg Bartsch Direktor der Klinik für roboterassistierte Urologie und Uroonkologie Prof. Dr. med. univ. Georg Bartsch Direktor der Klinik für roboterassistierte Urologie und Uroonkologie Georg Bartsch ist in Innsbruck aufgewachsen und hat an der Leopold- Franzens Universität Innsbruck

Mehr

ao. Univ.-Prof. Dr. Stefan Schneeberger, Executive MBA HSG

ao. Univ.-Prof. Dr. Stefan Schneeberger, Executive MBA HSG ao. Univ.-Prof. Dr. Stefan Schneeberger, Executive MBA HSG Curriculum Vitae Persönliche Informationen Name: ao. Univ.-Prof. Dr. Stefan Schneeberger, Executive MBA HSG E-Mail-Adresse: stefan.schneeberger@i-med.ac.at

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF Prof. Dr. Bernhard Steinhoff TABELLARISCHER LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Bernhard Jochen Steinhoff Akademischer Grad Professor Dr. med. Geburtsdatum 18.09.1961 Geburtsort Offenburg/Baden Familie verheiratet,

Mehr

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie,

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie, medizinischer klinikverbund flensburg Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie curriculum vitae Prof. Dr. med. Ulf Linstedt Aktuelle Position Chefarzt im Medizinischen

Mehr

Visiting Professor 2016

Visiting Professor 2016 Einladung Visiting Professor 2016 04. 05. November 2016 Berlin Vorwort Es ist mir eine ausgesprochene Freude Ihnen unsere Veranstaltungsreihe Visiting Professor at the Charité vorzustellen, die in Kooperation

Mehr

Zivildienst am Institut für Humangenetik der Universität Düsseldorf

Zivildienst am Institut für Humangenetik der Universität Düsseldorf Maher Qweider Leitender Arzt Strahlentherapie Wesel Facharzt für Radioonkologie Ernährungsmediziner Jahrgang 1973 Ausbildung 1993 Abitur am Gymnasium Hochdahl 1993-1995 Zivildienst am Institut für Humangenetik

Mehr

Abteilung Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Zentrum für Schwerstbrandverletzte Replantationszentrum

Abteilung Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Zentrum für Schwerstbrandverletzte Replantationszentrum Abteilung Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Zentrum für Schwerstbrandverletzte Replantationszentrum Direktor: Prof. Dr. Peter M. Vogt Forschungsprofil Die Forschungsschwerpunkte der Klinik

Mehr

Diseases of the Heart. Diseases of the Nervous System, Stroke. Geriatric medicine. Diseases of the Lung. Quality results Helios Seehospital Sahlenburg

Diseases of the Heart. Diseases of the Nervous System, Stroke. Geriatric medicine. Diseases of the Lung. Quality results Helios Seehospital Sahlenburg Quality results Helios Seehospital Sahlenburg IQM Target value Source IQM Average value Number cases Hospital Average value Number cases 06 07 Hospital Expected value SMR 07 07 Diseases the Heart Acute

Mehr

Außerplanmäßige Professur an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg

Außerplanmäßige Professur an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg Curriculum vitae Persönliche Angaben Name Akad. Titel Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Familienstand Ehefrau Kinder Gábor Szabó Prof. Dr. med.; PhD 13.07.1969 Budapest deutsch, ungarisch verheiratet

Mehr

HUMAN FACTORS IM OP TEAMTRAINING FÜR ALLE

HUMAN FACTORS IM OP TEAMTRAINING FÜR ALLE CAMPUS INNENSTADT HUMAN ACTORS IM OP TEAMTRAINING ÜR ALLE Bert Urban Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement Klinikum der Universität München HUMAN ACTORS IM OP TEAMTRAINING ÜR ALLE? Human actors

Mehr

Umfang der Erhebung. Die Resultate: Out-of-Hospital. Reanimation: Mythos und Fakten

Umfang der Erhebung. Die Resultate: Out-of-Hospital. Reanimation: Mythos und Fakten Umfang der Erhebung Gestaffelter Beginn (ab 2000) Aktuell 1 779 Reanimationen erfasst Einzugsgebiet ca. 2 Mio. Einwohner Hauptsächlich flachländisch urban Umfang der Erhebung 900 800 700 600 500 400 300

Mehr

Arzneimittelinformation mit dem Handheld - Einsatzmöglichkeiten für Personal Digital Assistants (PDA)

Arzneimittelinformation mit dem Handheld - Einsatzmöglichkeiten für Personal Digital Assistants (PDA) Arzneimittelinformation mit dem Handheld - Einsatzmöglichkeiten für Personal Digital Assistants (PDA) Erlangen 17. Januar 2009 1. Deutscher Kongress für patientenorientierte Arzneimittelinformation Köln

Mehr

Langzeitergebnisse nach Polytrauma

Langzeitergebnisse nach Polytrauma Langzeitergebnisse nach Polytrauma Dr. med. R. Pfeifer Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen (Prof. Dr. H.-C. Pape, FACS) Einleitung Rückgang der Mortalität in der Polytrauma

Mehr

Studieren im Vierländereck. Im Herzen Europas.

Studieren im Vierländereck. Im Herzen Europas. Studium mit Aussicht! Studieren im Vierländereck. Im Herzen Europas. Internationaler Campus. Im Herzen des Alpenrheintals. > rund 1.200 Studierende aus über 40 Ländern > rund 200 Professoren und Lehrbeauftragte

Mehr

SEMINARTERMINE 2016 2017

SEMINARTERMINE 2016 2017 Grundlagenseminar Ort LG Nr. Dauer Nürnberg PM GL 16 01 22. Feb 16 Mo 25. Feb 16 Do München PM GL 16 02 11. Apr 16 Mo 14. Apr 16 Do Nürnberg PM GL 16 03 06. Jun 16 Mo 09. Jun 16 Do Berlin PM GL 16 04 05.

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

Rolle und Aktivitäten der ICRP und von UNSCEAR

Rolle und Aktivitäten der ICRP und von UNSCEAR Rolle und Aktivitäten der ICRP und von UNSCEAR Wolfgang Weiss, Oberschleißheim oder wie eine UN-Organisation die deutsche Gesetzgebung beeinflusst UNSCEAR: United Nation Scientific Committee on the Effects

Mehr

40. Mikrochirurgischer Basiskurs

40. Mikrochirurgischer Basiskurs 40. Mikrochirurgischer Basiskurs 11. 15. März 2013 Prof. Dr. med. D. J. Schaefer Chefarzt Dr. med. A. Kämpfen Stv. Oberarzt D. Scherrer Leiter Mikrochirurgielabor Tel: ++41 61 265 38 53 Fax: ++41 61 265

Mehr

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer

Cancer Vaccines - Ovarian Cancer May 11, 2006 University Hospital Zurich Cancer Vaccines - Ovarian Cancer Organization: Knuth Alexander, Zurich Speakers: Fehr Mathias, Zurich Hoffman Eric W., New York Jäger Elke, Frankfurt Knuth Alexander,

Mehr

Simulation Model for a Needs-Based Health Care Planning in Switzerland The Example of Coronary Heart Disease

Simulation Model for a Needs-Based Health Care Planning in Switzerland The Example of Coronary Heart Disease WENNBERG INTERNATIONAL COLLABORATIVE SPRING POLICY MEETING 2018 Simulation Model for a Needs-Based Health Care Planning in Switzerland The Example of Coronary Heart Disease Justus Gallati justus.gallati@hslu.ch

Mehr

Curriculum Vitae Beirat der Zeitschrift Notfall und Rettungsmedizin Springer-Verlag

Curriculum Vitae Beirat der Zeitschrift Notfall und Rettungsmedizin Springer-Verlag Curriculum Vitae 2010 in der Liste der Top-Mediziner des Magazins Guter Rat 4/2008 Zusatz-Qualifikation für die Betreuung Erwachsener mit angeborenen Herzfehler (EMAH) durch die Deutsche Gesellschaft für

Mehr

Verleihung der Röntgen-Plakette 2013

Verleihung der Röntgen-Plakette 2013 Verleihung der Röntgen-Plakette 2013 Die Verleihung der Röntgen-Plakette findet in diesem Jahr statt. am Samstag, dem 04. Mai 2013 um 11.00 Uhr im Röntgen-Gymnasium in Remscheid-Lennep (Röntgenstraße 12)

Mehr

Curriculum Vitae Professor Dr. Johannes Eckert

Curriculum Vitae Professor Dr. Johannes Eckert Curriculum Vitae Professor Dr. Johannes Eckert Name: Johannes Eckert Geboren: 14. Mai 1931 Familienstand: verheiratet Akademischer und beruflicher Werdegang 1968-1997 Professor für Parasitologie, Veterinärmedizinische

Mehr

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz

Medizinische Informatik 1. Einführung. Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz Medizinische Informatik 1. Einführung Wintersemester 2010/11 Dozent: Univ. Prof. Dr. med. Stefan Schulz zur Person (I) geboren in Karlsruhe (D) Studium der Humanmedizin in Heidelberg, Mannheim und Porto

Mehr

(Multipotent mesenchymal stromal cells MSCs) (AAV) MSCs. DMD IL-10 -/- mdx. in vivo. mdx. IL-10 -/- mdx mdx M1 IL-6 DMD. mdx.

(Multipotent mesenchymal stromal cells MSCs) (AAV) MSCs. DMD IL-10 -/- mdx. in vivo. mdx. IL-10 -/- mdx mdx M1 IL-6 DMD. mdx. (Multipotent mesenchymal stromal cellsmscs) (Duchenne) (DMD) 1) DMD mdx / utro -/- /mdx 2) MSCs MSCs DMD (Kasahara et al., 2012) IL-10 Th2 CD4 + T IL-6 IL-10 IL-10 DMD (IL-10 -/- /mdx) MSCs DMD MSCs IL-10

Mehr

Komplementäre und alternative Therapiemethoden

Komplementäre und alternative Therapiemethoden Komplementäre und alternative Therapiemethoden M.W. Beckmann Inanspruchnahme komplementärer Therapien bei Brustkrebs 78% mindestens eine Therapiemethode 43% zwei oder mehr 23% drei oder mehr (außer Physiotherapie)

Mehr

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Neurologie. Prof. Dr. med.

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Neurologie. Prof. Dr. med. Diakonissenkrankenhaus Flensburg Klinik für Neurologie Curriculum vitae Prof. Dr. med. Henning Stolze Aktuelle Position Chefarzt der Klinik für Neurologie Diakonissenkrankenhaus Flensburg Akademisches

Mehr

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers

Lehrbeauftragter bei der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der. 2012-2013 Oberarzt Orthopädische Klinik, HFR Freiburg und HFR Tafers Angaben zur Person Name, Vorname: Titel: Marti, Darius Dr. med. FMH Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates E-Mail: darius.marti@h-fr.ch Geburtsdatum: 11. Mai 1978 Zivilstand:

Mehr

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Climate Policy Capacity Building Seminar Kiew 07.10.04 Klaus Gihr Senior Project Manager Europe Department Was sind unsere

Mehr

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin

Eichmann F, Schnyder UW (1981) Das Basaliom. Der häufigste Tumor der Haut. Springer, Berlin Literaturverzeichnis 1. Operative und ästhetische Dermatologie Monographien und Tagungsbände Augustin M, Peschen M, Petres J, Schöpf (Hrsg.) (2003) Innovation und Qualität in der operativen Dermatologie.

Mehr

Prof. Dr. med. Thomas Knoll

Prof. Dr. med. Thomas Knoll Lebenslauf Prof. Dr. med. Thomas Knoll 1. PERSÖNLICHE DATEN 1. Geburtsdatum 12.06.1971 Geburtsort Eberbach, Neckar-Odenwald-Kreis 2. SCHULAUSBILDUNG 1977 1982 Grundschulen Beerfelden und Bad König, Odenwaldkreis

Mehr

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 Klinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Zentrum für Innere Medizin Medizinische Klinik I Pneumologie/Allergologie Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 W. Gleiber Klinikum der Johann

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc., FACS

Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc., FACS Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc., FACS Curriculum Vitae Persönliche Informationen Name: Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner-Velano, MAS, MSc., FACS E-Mail-Adresse: dietmar.oefner@i-med.ac.at Webseite:

Mehr

Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius

Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius Curriculum Vitae Privatdozent Dr. med. Andreas Neisius Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie Personenbezogene Daten Arbeitsanschrift: Geburtsdatum/- ort: Nationalität: Familienstand: Krankenhaus

Mehr

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Curriculum vitae. Aktuelle Position. Persönliche Daten. Diakonissenkrankenhaus Flensburg. Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Diakonissenkrankenhaus Flensburg Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Curriculum vitae Dr. med. Frank Helmig Aktuelle Position Chefarzt der Klinik für Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik

Mehr

Hamburg Germany March 19 22 2006

Hamburg Germany March 19 22 2006 32nd Annual Meeting of the European Group for Blood and Marrow Transplantation 22nd Meeting of the EBMT Nurses Group 5th Meeting of the EBMT Data Management Group Hamburg Germany March 19 22 2006 Kongress

Mehr

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten

Publikationsliste. Zeitschriften/Journale. Originalarbeiten Publikationsliste Prof. Dr. Bernhard Elsner, MPH Stand: 09.10.2014 IF = Science Citation Impact Factor 2012 * = Diese Publikation resultiert aus der Doktorarbeit. Zeitschriften/Journale Originalarbeiten

Mehr

Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development

Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development allgemeinmedizin Chestpain in primary care: a systematic research programme to support guideline development Norbert Donner-Banzhoff Jörg Haasenritter Stefan Bösner Department of General Practice University

Mehr

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Programme N094 (to all who are interested in)

Doctoral viva (Rigorosum) in the PhD Programme N094 (to all who are interested in) presented by Ms Dr. Elisabeth Schwaiger DPPIV inhibition in a murine model of mixed chimerism and transplantation tolerance Immunologie on 14 November 2017, at 15:30 pm AKH Wien, roter Bettenturm, Ebene

Mehr

Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler

Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler Spezialarzt FMH für Innere Medizin Klinikdirektor Klinik für Innere Medizin TIEFENAU ZIEGLER SPITAL NETZ BERN AG T 031/ 308 86 11 (DI/DO) Fax 031 308 89

Mehr

1998-2002 2002 CAMPUS-Pädiatrie: Web-basiertes Trainingssystem für die Aus- und Weiterbildung in der Kinderheilkunde.

1998-2002 2002 CAMPUS-Pädiatrie: Web-basiertes Trainingssystem für die Aus- und Weiterbildung in der Kinderheilkunde. 2002 1998-2002 2002 Köpf S, Selke K, Sostmann K, Höcker B, Singer R, J Riedel, Zimmerhackl LB, Brandis M, Schnabel KP, Gaedicke G, Leven FJ, Hoffmann GF, Tönshoff B und das CASEPORT-Konsortium CAMPUS-Pädiatrie:

Mehr

ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public

ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public ehealth und Big Data: Herausforderung oder Chance? Stephan Schindewolf, SAP SE, September 14, 2015 Public ehealth: Bereitstellung von Patientendaten Unterschiedliche Formate, keine konsoliderte Sicht Bereitstellung

Mehr

Unterstützt HL7 die interdisziplinäre Zusammenarbeit?

Unterstützt HL7 die interdisziplinäre Zusammenarbeit? Effiziente und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung von heute und morgen nur mit Medizinischer Dokumentation und Medizinischer Informatik, Medizinischer Biometrie und Epidemiologie 5. bis 9. September

Mehr

LEBENSLAUF PROF. DR. MED. ANDREAS STURM. Schulausbildung kath. Grundschule Flottmannstraße, Herne Otto-Hahn-Gymnasium, Herne

LEBENSLAUF PROF. DR. MED. ANDREAS STURM. Schulausbildung kath. Grundschule Flottmannstraße, Herne Otto-Hahn-Gymnasium, Herne LEBENSLAUF PROF. DR. MED. ANDREAS STURM Schulausbildung 1974-1978 kath. Grundschule Flottmannstraße, Herne 1978-1987 Otto-Hahn-Gymnasium, Herne Studium 1987-1994 Studium für Humanmedizin an der RWTH Aachen

Mehr

Wundheilung und Ernährung

Wundheilung und Ernährung In Kooperation der WoundConsulting GmbH, der Deutschen Wundakademie und des Mitteldeutschen Wundverbundes Wundheilung und Ernährung Beiträge aus dem Neuen Wundjournal Wound Medicine und Teil eines Basiskurses

Mehr

LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung

LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung LIFE SCIENCES Forschung & Entwicklung Vol. 9 RHOMBOS Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

Indikationserweiterung der. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Darius Dian

Indikationserweiterung der. KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Darius Dian Titanisiertes i i Netz, azelluläre lä Matrix Indikationserweiterung der Implantatchirurgie KLINIK UND POLIKLINIK FÜR FRAUENHEILKUNDE UND GEBURTSHILFE Titanisiertes Netz Azelluläre Matrix Titanisiertes

Mehr

RAPID RECOVERY Qualität und Effizienz in der Behandlung von Gelenkersatzpatienten

RAPID RECOVERY Qualität und Effizienz in der Behandlung von Gelenkersatzpatienten RAPID RECOVERY Qualität und Effizienz in der Behandlung von Gelenkersatzpatienten Klinischer und wirtschaftlicher Nutzen Das Rapid Recovery Programm bietet viele klinische Vorteile Insgesamt steigert Rapid

Mehr

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management

Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Environmental management in German institutions of higher education: Lessons learnt and steps toward sustainable management Lüneburg, Juni 23/24, 2005 Joachim Müller Sustainable Management of Higher Education

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena.

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena. 28.Workshop Regional-Anästhesie Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg 08.-11-05.2010 Kontinuierliche Periphere Nervenanästhesie Notwendig oder Spielerei? Indikationen Schmerz, Sympathikolyse Probleme

Mehr

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen Curriculum Vitae Nachname: Sarantopoulos Vorname: Evangelos BERUFLICHER WERDEGANG 1997 1998 Abteilung der Ernährungswissenschaft Charokopion Universität Athen 1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt

Mehr

Hinweise zum Erstellen der Projektskizze:

Hinweise zum Erstellen der Projektskizze: HINWEISE Hinweise zum Erstellen der Projektskizze: Bitte verwenden Sie für die Projektskizzen ausschließlich dieses Formblatt. Der Umfang der Projektskizze darf drei Seiten nicht überschreiten (ohne Anhang).

Mehr

Curriculum vitae Prof. Dr. med. Christian A. Seiler, MHA, FACS

Curriculum vitae Prof. Dr. med. Christian A. Seiler, MHA, FACS Curriculum vitae Prof. Dr. med. Christian A. Seiler, MHA, FACS Departement für Viszerale Chirurgie und Medizin, Universitätsspital Bern,, Schweiz Ausbildung Schulausbildung / Gymnasium: 1959-1968 Rudolf-Steiner-Schule,

Mehr

I. Ausbildung, berufliche Stationen

I. Ausbildung, berufliche Stationen I. Ausbildung, berufliche Stationen 1945 geboren in Oldenburg i. O. 1955-1963 Gymnasium in Hann. Münden 1963-1965 Wehrdienst ( Leutnant der Res.) 1965-1966 Studien in Kiel und Göttingen 1967-1970 Medizin

Mehr

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Curriculum Vitae Stefanie Lannig, MSc, BA Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Geburtsdatum: 12. Juni 1983 Geschäftsadresse: UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik

Mehr

Oxygen and Infection

Oxygen and Infection Alle Workshop-Vorträge kostenlos downloaden! Oxygen and Infection Stockholm, 7.-9.5.2009 Internationaler Workshop mit Vorträgen renommierter Referenten zu Sauerstoff und HBO-Therapie Sehr geehrte/r Interessent/in,

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München

Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Medizinische Klinik und Poliklinik III Direktor: Prof. Dr. W. Hiddemann Aktuelle Behandlungsstrategien Studien des European MCL net Prof. Dr. Martin Dreyling Medizinische Klinik III LMU München Disclosures

Mehr

Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Direktor: Prof. Dr. Peter Vogt Tel.: 0511 / 532-8864 E-Mail: vogt.peter@mh-hannover.de www: http://www.mh-hannover.de/profvogt.html Forschungsprofil

Mehr

Originalien. Tab. 2 Fachzeitschriften, die im Thomson Reuters Journal Citation Report 2013 gelistet sind (Fortsetzung)

Originalien. Tab. 2 Fachzeitschriften, die im Thomson Reuters Journal Citation Report 2013 gelistet sind (Fortsetzung) ien Tab. 2 en, die im Thomson Reuters Journal Citation Report 2013 gelistet sind (Fortsetzung) Impact-Faktor Zeitschriftenkürzel Name der Zeitschrift Anästhesie/Schmerztherapie 5,644 Pain Pain 5,163 Anesthesiology

Mehr

The Double Dynamic Martin Screw (DMS)

The Double Dynamic Martin Screw (DMS) The Double Dynamic Martin Screw (DMS) Adjustable Implant System for Proximal and Distal Femur Fractures Bearbeitet von Karl-Klaus Dittel, Matthias J. Rapp 1. Auflage 2008. Buch. xix, 191 S. Hardcover ISBN

Mehr

41. Mikrochirurgischer Basiskurs

41. Mikrochirurgischer Basiskurs 41. Mikrochirurgischer Basiskurs 7. 11. April 2014 Prof. Dr. med. D. J. Schaefer Chefarzt D. Scherrer Leiter Mikrochirurgielabor Tel: ++41 61 265 38 53 Fax: ++41 61 265 72 98 Email: Desire.Scherrer@usb.ch

Mehr

Was ist kardiale Rehabilitation?

Was ist kardiale Rehabilitation? UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein Kardiale Rehabilitation im internationalen Vergleich:, Professionen, Versorgungsmodelle PD Dr. Oskar Mittag Institut für Sozialmedizin Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Mehr

CURRICULUM VITAE. Dr. med. Thomas Kiss

CURRICULUM VITAE. Dr. med. Thomas Kiss CURRICULUM VITAE Dr. med. Thomas Kiss PERSONAL DATA Name Dr. med. Thomas Kiss Date and Place of Birth 30.07.1976 in Hamburg, Germany Address University Hospital Carl Gustav Carus Technical University Dresden

Mehr

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Da die Schönheit unteilbar ist und uns den Eindruck einer vollkommenen

Mehr

How does the Institute for quality and efficiency in health care work?

How does the Institute for quality and efficiency in health care work? Health Care for all Creating Effective and Dynamic Structures How does the Institute for quality and efficiency in health care work? Peter T. Sawicki; Institute for Quality and Efficiency in Health Care.

Mehr

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg CURRICULUM VITAE: Prof. Dr. med. Wolfgang Fischbach Geburtsdatum: 16. Mai 1952 Geburtsort: Bayreuth Schulbildung 1958 1962 Volksschule in Bayreuth 1962 1971 Graf-Münster-Gymnasium in Bayreuth 1971 Abitur

Mehr

LEBENSLAUF. 07/87-02/88 Assistenzarzt, Gefäßchirurgie Univ. Klinik Innsbruck. 04/88-05/92 Assistenzarzt, II. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck

LEBENSLAUF. 07/87-02/88 Assistenzarzt, Gefäßchirurgie Univ. Klinik Innsbruck. 04/88-05/92 Assistenzarzt, II. Univ. Klinik für Chirurgie Innsbruck LEBENSLAUF 1. PERSÖNLICHE DATEN Namen: Tschmelitsch Jörg, Dr., Univ. Prof., Prim., FACS Geburtsdatum: 21. August 1961, Klagenfurt Nationalität: Österreich Telefon: 04212/4990 Fax: 04212/499 609 Email:

Mehr