Infotage Datenschutz und Datensicherheit DATAKONTEXT - SecuMedia

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infotage Datenschutz und Datensicherheit DATAKONTEXT - SecuMedia"

Transkript

1 Infotage Datenschutz und Datensicherheit DATAKONTEXT - SecuMedia Digitale Post: Sogar mit Gigabyte-Anhang unkompliziert und revisionssicher verschlüsseln einfacher verschlüsselter versand an Empfänger ohne eigene Verschlüsselungstechnologie revisionssicherere und PCI konforme Datenübertragung per unkomplizierter Versand von beliebig großen Datenmengen auf sicherem Weg Rainer Schilling Geschäftsführender Gesellschafter Köln, 4. Mai 2015

2 Empalis Leistungsspektrum

3 Unternehmen SEPPmail AG Stefan Klein CEO Günter Esch, Vertrieb Hauptsitz in Neuenhof bei Zürich Entwicklung von Secure Lösungen 14 Jahre Erfahrung mit Secure Technologien Firma zu 100% eigenfinanziert (keine Investoren) Kunden und Vertriebspartner in ganz Europa (2-stufiges Vertriebsmodell)

4 SEPPmail Kunden Referenzen (Auszug) CH: Helvetia Versicherung Schweizeriche Bankiervereinigung Swiss Life Hubert & Suhner Health Info Net User nutzt HIN Netzwerk täglich IncaMail A: Genossenschaftliches RZ Banken Allgemeines RZ Banken Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) D: SVG Bundeszentralgenossenschaft (Frankfurt) FC Bayern München (München) Helaba Invest Frankfurt Kunst- und Ausstellungshaus (Bonn) Hellmann Logistik (Osnabrück) TÜV-Saarland Klinikum Wolfsburg Noerr Gruppe (München) Kreis Herzogtum Lauenburg Lufthansa Systems (PCI-konform) u.v.m. siehe auch

5

6 Secure Warum sichere s? Compliance Kosteneinsparungen Umfeld Image Einhaltung der gesetzlichen Regelungen Haftbarkeit des Managements bei Nichtbeachtung, Revision Gesetzlich unterstellte Unternehmen nach SOX, HIPAA,BASEL-III, PCI Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse (ERP Integration, Scansysteme, Lohnabrechnungen etc.) Modernisierung bestehender, alter Technologie Kunden erwarten in Projekten verschlüsselte Kommunikation Lieferanten bzw. Kunden führen Secure Lösungen ein Kriminelle Energie steigt zusehens Darstellung maximal möglicher Sicherheit Schutz vor Datenspionage (Aussenwirkung)

7 Technologien S/MIME Interner Empfänger Externer Sender S/MIME Alle Public Key s werden automatisch aus den Signaturen gesammelt, und bei Bedarf zur Verschlüsselung an den Sender herangezogen. X.509 Zertifikate sollten von offizieller CA ausgestellt sein automatisierte Signatur-Prüfung möglich

8 Technologien Asymmetrische Verschlüsselung Verschiedene Schlüssel für Ver- und Entschlüsselung Schlüsselpaar aus Public und Private Key Private Key ist vom Besitzer geheimzuhalten Public Key wird typischerweise öffentlich zugänglich gemacht Algorithmen vergleichsweise langsam maschinell ausführbar In der Praxis hybride Anwendung von symmetrischen und asymmetrischen Verfahren Algorithmen: RSA, ELGamal,...

9 Technologie - Signatur Signatur mit Benutzerzertifikat Unveränderlichkeit der elektronischen Nachricht Verbreitung des eigenen Public Keys Echtheitsbestätigung des Absenders bzw. des versendenden Unternehmens. Unabstreitbarkeit (Beweismittel)

10 Technologie - Signatur

11 Technologien Managed PKI u.a.m. Zusätzliche Kosten durch Einrichtungsgebühr pro Domäne und jährliche Zertifikatskosten sind zu berücksichtigen. Bezug über Partner oder direkt beim CA.

12 Technologien openpgp openpgp S/M I ME openpgp (Pretty Good Privacy) OpenPGP ermöglicht die volle Kompatibilität zu bestehenden Systemen Zertifikate werden selbst ausgestellt und in einem Web of Trust verteilt Entwickelt von Phil Zimmermann (erste Version 1991 ) Gekauft von Network Associates Inc Windows, Unix, Mac: PGP, GnuPG Sowohl OpenSource (GnuPG, WinPT) als auch kommerzielle Versionen (PGP) erhältlich

13 Technologien - openpgp openpgp S/M I ME Nachteile der PGP Technologie Es muß immer eine zusätzliche Software installiert werden (die meistens recht schwierig zu bedienen ist) Der Standard ist schlecht dokumentiert, es muss mit Kompatibilitätsproblemen gerechnet werden (z.b. Sonderzeichen etc.) openpgp Keys können nicht automatisiert geprüft werden (kein hierarchisches Modell wie S/MIME). Keys werden NICHT mit der Signatur verbreitet wie bei S/MIME. Ein automatisiertes Lernen ist nicht möglich.

14 Technologien - Domainverschlüsselung SEPPmail Managed Domain Service Domainverschlüsselung zu Fremdsystemen ai n D om openpgp Fremdsystem Vollautomatische Verschlüsselung des gesamten Mailverkehrs von Domaine zu Domaine Alle SEPPmail Appliances kennen sich (SEPPmail Managed Domain Service) Wird erreicht indem der Public Key beider Maschinen ausgetauscht wird Ist bei SEPPmail in der Basislizenz enthalten S/M I ME Encryption Tunnel

15 Technologien - TLS TLS (Transport Layer Security) Nur Leitungsverschlüsselung! Vergleichbar mit einem https für Mailserver Geeignet für einzelne Verbindungen Hoher Verwaltungsaufwand openpgp S/M I ME TL S a in Dom Punkt-zu-Punkt Verbindung zwischen Mailservern

16 SEPPmail Secure GINA Ansatz Mails an Empfänger ohne eigene Verschlüsselungstechnologie Look and feel ähnlich einem Webmail (intuitiv nutzbar) Mails werden vollständig ausgeliefert (geringer Speicherbedarf) Verschlüsselte Mails sind wie gewohnt im Mail-out und Mail-in Two-Factor Authentication (Passwort und Originalmail) Ausstellung von Lesebestätigungen Minimierung der Administrationsaufwände (Keyverwaltung) openpgp Integration mittels CSS ins CD/CI des Kunden Einfache End-to-End Verschlüsselung Maximaler Komfort beim Öffnen verschlüsselter s Portalfunktion für sichere Übermittlung durch externe Benutzer Möglichkeit der Selbstregistrierung für externe Benutzer Keyserver für S/MIME und openpgp Keys (Keyupload für externe Benutzer) Integration des Secure Portals in die Website des Kunden Einbindung beliebiger Sprachen Automatische Passwort Neuzustellung an externe Benutzer Large File Management S/M I ME TL S NA GI a in Dom

17 SEPPmail - Large File Management (LFM) Vereinfachung des Versenden großer Dateianhänge (ausserhalb ) Ab einer voreinstellbaren Mailgröße werden diese auf der Appliance zurückgehalten und verschlüsselt Die Verweildauer der Mail auf der Appliance ist zeitlich begrenzt und einstellbar Der Empfänger erhält eine Nachricht und kann die Datei mittels der patentierten GINA Technologie herunterladen Der Empfänger lädt sich die Mail durch Anklicken des Einladungslinks und Eingabe des Passwortes über eine gesicherte https-strecke auf sein System Die Daten verlassen nicht das Unternehmen in die Cloud, sondern werden verschlüsselt zum Download vorgehalten und über eine gesicherte Leitung ausgeliefert Auch ein externer Sender kann über das GINA-Portal von außen große Daten anliefern Erweiterung zu einem bestehenden SEPPmail Verschlüsselungsgateway oder eigenständiges Produkt

18 Der LFM Vorgang - Übersicht Sender 2 gehärtete SEPPmail SMSInitialpasswort 1 Empfänger 3 5 4

19 Der LFM Vorgang - PCI Payment Card Industry Data Security Standard, ( PCI bzw. PCI-DSS) Regelwerk im Zahlungsverkehr, das sich auf die Abwicklung von Kreditkartentransaktionen bezieht und von allen wichtigen Kreditkartenorg. unterstützt wird. Anforderungen: Installation und Pflege einer Firewall zum Schutz der Daten Ändern von Kennwörtern und anderen Sicherheitseinstellungen nach der Werksauslieferung Schutz der gespeicherten Daten von Kreditkarteninhabern Verschlüsselte Übertragung sensibler Daten von Kreditkarteninhabern in öffentlichen Rechnernetzen Einsatz und regelmäßiges Update von Virenschutzprogrammen Entwicklung und Pflege sicherer Systeme und Anwendungen Einschränken von Datenzugriffen auf das Notwendige Zuteilen einer eindeutigen Benutzerkennung für jede Person mit Rechnerzugang Beschränkung des physikalischen Zugriffs auf Daten von Kreditkarteninhabern Protokollieren und Prüfen aller Zugriffe auf Daten von Kreditkarteninhabern Einführen und Einhalten von Richtlinien in Bezug auf Informationssicherheit Regelmäßige Prüfungen aller Sicherheitssysteme und -prozesse

20 SEPPmail Demo

21 Der GINA Vorgang www Schritt 1: Schreiben und Empfangen: Der Sender verfaßt in seinem Standard Client eine vertrauliche Mail und markiert diese entweder mit dem Vertaulichkeits-Flag, vermerkt im Betreff zb [vertraulich], oder er verwendet das kostenlose Plugin von SEPPmail. SMS-Initialpasswort Der Empfänger erhält eine Standardnachricht mit Erklärung und einem html-attachment (rot markiert) welches die vollständig ausgelieferte verschlüsselte Nachricht beinhaltet (b). Parallel dazu empfängt er ein Initialpasswort als SMS. Die Mobiltelefonnummer erhält das System via Rückfrage vom Sender, oder dieser liefert die Nummer schon in der Betreffzeile mit.

22 Der GINA Vorgang www Entschlüsselungsvorgang findet im Hintergrund statt: siehe nächste Folie Schritt 2: Anmelden und Lesen Der Empfänger öffnet das html-attachment und wird zur Eingabe seines Initialpasswortes aufgefordert (a). Anschließend muß er sich einmalig am System registrieren und sein eigenes Passwort vergeben. Sowie optional für die automatisierte Passwortrücksetzung eine Sicherheitsfrage + Antwort festlegen (b). Danach ist die entschlüsselte im Webmailer sichtbar (c). Aus diesem kann verschlüsselt geantwortet, die Mails als Klartext ins System gespeichert werden, eigene Key s hochgeladen oder seine Einstellungen verändert werden. a) b) c)

23 Der GINA Entschlüsselungsvorgang www via https Strecke wird die verschlüsselte beim Anmeldeprozess des Empfängers zum Entschlüsseln temporär an die SEPPmail Appliance gesendet via https Strecke wird die entschlüsselte zum Empfänger ausgeliefert und verschwindet von der SEPPmail Appliance. Vorteile des patentierten GINA Verfahrens: Keine zusätzlichen Technologielayer bzw. Konvertierung in pdf, zip oder exe notwendig, da diese nur zusätzliche Komplexität und Fehlermöglichkeiten verursachen. Empfänger benötigt nur Mailclient, Browser und Internetzugang. Keinen pdf-reader, oder sonstige Verschlüsselungsclients am Empfängersystem. Wird vom Sender eine Lesebestätigung gewünscht, wird diese von der Appliance in dem Augenblick versendet, wenn die Mail zur Entschlüsselung eingeliefert wird. Das Zugriffspasswort kann jederzeit vom Empfänger geändert werden. Spontane sichere Kommunikation in beide Richtungen möglich Die s werden vollständig an Empfänger ausgeliefert, somit werden auf der SEPPmail nur Anmeldedaten und Keys gespeichert. (Sender fällt nicht in das Telekommunikationsgesetz, was der Fall wäre, wenn s für Andere länger als 14 Tage gespeichert werden). Die GINA Oberfläche und alle Texte können 100% per CSS-Stylesheet verändert werden. Empfänger können sich auch am Portal vorgängig anmelden und so Ihre bevorzugte Verschlüsselungsform (Passwort oder Zertifikatskey) wählen

24 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 1: Passwortgeschützte PDF Dateien (.pdf ) Ist ein (bei SEPPmail nicht notwendiger) zusätzlicher Technologielayer der so seine Tücken hat : - Keine Signatur des Absenders - Abhängigkeit von der PDF Reader Version des Empfängers - Brute-force Attacke auf Passwort möglich - Schlechter Ruf von PDF-Sicherheit (entsprechende Tools sind im Internet verfügbar) Formatierungsprobleme bei der Umwandlung der in ein PDF - Der normale Mailverlauf wird gestört sichere Antwort ist nur auf Umwegen möglich und in der Praxis nicht durchsetzbar Es ist nur das zur PDF-Erstellung verwendete Passwort gültig und nicht veränderbar! Somit muß eine Passworthistorie mitgeführt werden!

25 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 2: sicheres Webmail : Mails werden am Server zurückgehalten und nur ein Link dazu versendet: (PGP Web-Messenger) Storage-Bedarf wächst ständig. Speicherung der gesamten, als wichtig eingestuften Kommunikation an einem Ort - beim Absender! Backup und Sicherung notwendig! Ist durch Mailspoofing bzw. Phishing kompromittierbar!

26 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 3: Ausstellen von Zertifikaten für externe Benutzer Erlaubt eine relativ transparente Kommunikation mit beliebigen Partnern Erzeugt aber einen hohen Supportaufwand für den Sender da dieser zu einer CA wird Erfahrung zeigt: Empfänger sind nicht bereit für den Einsatz von S/MIME Zertifikaten Verlust von Zertifikaten führt zu Unmut bei den Empfängern

27 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 4: Versenden eines Verschlüsselungsclients (Software) zb: (PGP Satelit Client) Nicht alle Empfänger können/dürfen Programme installieren Proprietär Funktioniert nicht mit allen Clients Keine spontane Kommunikation möglich

28 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 5: Generierung selbstextrahierender Dateien mit Passwortschutz (.exe) Werden von den meisten Firewalls geblockt (ausführbare Dateien) Falls nicht geblockt: Ideal zum Verbreiten von Viren Brute-force Attacke auf Attachment möglich (nur Passwortschutz) Setzt bestimmtes Betriebssystem auf Empfängerseite voraus

29 Lösungsansätze im Vergleich Ansatz 6: D oder E-Post-Brief: Die Kommunikation mit D ist nur an für D registrierte Empfänger möglich. In Einzelfällen können vertragliche oder gesetzliche Anforderungen die Nutzbarkeit von D einschränken. Eine eigene zu registrierende Adresse notwendig

30 SEPPmail Cluster Volle Geo-Redundanz mit Multimaster Clustering und Load Balancing möglich Standort A - Cluster Standort B - Cluster

31 SEPPmail auf mobilen Endgeräten ive t a n Gina-Mail Empfänger ko los n e st BB ive t a 10 n

32 SEPPmail Produkte Leistungsübersicht SEPPmail Key Points Gateway Lösung, problemlose Integration in bestehende Infrastruktur Out-of-the Box Lösung Als Hardware oder VM erhältlich Revisionskonforme Secure Kommunikation Unterstützt alle wichtigen Standards Langfristige Investitionssicherheit Nutzenorientiertes Lizenzsystem Basiert auf 15 Jahren Erfahrung Skalierbar und clusterfähig Mandantenfähig

33 Zusammenarbeit mit Keystore bei hohem Sicherheitsbedarf in Hardware Security Modules möglich! Damit Ihre Schlüssel auch Ihre Schlüssel bleiben! Page 37

34 Weitere Informationen SEPPmail bei Empalis: SEPPmail AG: Empalis Consulting GmbH:

35 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen? Rainer Rainer Schilling Schilling Diplom DiplomPPhysiker hysiker Geschäftsführender GeschäftsführenderGesellschafter Gesellschafter EEmpalis mpalisconsulting ConsultingGmbH GmbH Wankelstraße Wankelstraße S tuttgart S tuttgart Mobil 49 Mobil empalis.com

Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail. Günter Esch, Country Manager SEPPmail AG

Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail. Günter Esch, Country Manager SEPPmail AG Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail Günter Esch, Country Manager SEPPmail AG E-Mail Signatur: Zweck und Nutzen E-Mail Verschlüsselung: Die Königsdisziplin Large File Management: Überraschung!! E-Mail

Mehr

Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail. Stefan Klein, CEO

Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail. Stefan Klein, CEO Sichere E-Mail Kommunikation mit SEPPmail Stefan Klein, CEO SEPPmail AG Key Points Hauptsitz in Neuenhof bei Zürich Entwicklung von best-of-breed Secure E-Mail Lösungen 14 Jahre Erfahrung mit Secure E-Mail

Mehr

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR. Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER EINFACH DURCH PATENTIERTES VERFAHREN Der Versand verschlüsselter E-Mails,

Mehr

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI

www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI www.seppmail.ch SEPPMAIL DIE FUHRENDE LOSUNG FUR DEN SICHEREN E-MAIL-VERKEHR Verschlüsselung / digitale Signatur / Managed PKI SEPPMAIL MACHT E-MAILS SICHER SOFORT, OHNE SCHULUNG EINSETZBAR KOMFORT UND

Mehr

Secure E-Mail - Der Schlüssel für die Märkte von heute und morgen 09.12.2004. Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer E-Mail Kommunikation

Secure E-Mail - Der Schlüssel für die Märkte von heute und morgen 09.12.2004. Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer E-Mail Kommunikation Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer E-Mail Kommunikation Secure E-Mail - Der Schlüssel für die Märkte von heute und morgen 09.12.2004 Onaras AG Landstrasse 176 CH-5430 Wettingen T +41 56 437 38 50 info@onaras.ch

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Leitfaden S Kreisparkasse Verden 1 Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Vorwort. Sichere E-Mail bietet. Kundenleitfaden Sichere E-Mail

Vorwort. Sichere E-Mail bietet. Kundenleitfaden Sichere E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns

Mehr

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden Vorwort In unserem elektronischen Zeitalter erfolgt der Austausch von Informationen mehr und mehr über elektronische Medien wie zum Beispiel

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Kundenleitfaden S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie

Mehr

Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick

Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick August 2008 Inhalt Die wichtigsten Vorteile von SEPPmail auf einen Blick... 3 Enhanced WebMail Technologie... 3 Domain Encryption... 5 Queue-less Betrieb...

Mehr

PGP-Verschlüsselung. PGP-Verschlüsselung beim email-versand von Dateien in der Micro-Epsilon-Gruppe. Mit Abstand der bessere Weg

PGP-Verschlüsselung. PGP-Verschlüsselung beim email-versand von Dateien in der Micro-Epsilon-Gruppe. Mit Abstand der bessere Weg PGP-Verschlüsselung PGP-Verschlüsselung beim email-versand von Dateien in der Micro-Epsilon-Gruppe PGP-Verschlüsselung - Theorie Verschlüsselungsverfahren können in zwei grundsätzlich verschiedene Klassen

Mehr

managed PGP Gateway E-Mail Anwenderdokumentation

managed PGP Gateway E-Mail Anwenderdokumentation Gateway E-Mail Anwenderdokumentation Inhalt 1 Einleitung... 3 1.1 Funktionsprinzip... 3 1.2 Verschlüsselung vs. Signatur... 3 2 Aus der Perspektive des Absenders... 4 2.1 Eine verschlüsselte und/oder signierte

Mehr

Lo sungsbeschreibung: 12 Gru nde:

Lo sungsbeschreibung: 12 Gru nde: Lo sungsbeschreibung: Das SEPPmail secure E-Mail Gateway ist eine konsequente All-in-One Lösung für den wirtschaftlichen und effizienten Einsatz einer zentralen Signatur und Verschlüsselung von E-Mails

Mehr

Kundenleitfaden Secure E-Mail

Kundenleitfaden Secure E-Mail Vorwort Wir leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns elektronische

Mehr

SEPPmail das Produkt:

SEPPmail das Produkt: SEPPmail das Produkt: 1) Beim Design des Produktes wurde von Anbeginn auf Standardisierung gesetzt und darauf geachtet, dass ein massenmarkttaugliches Produkt entsteht. Die erste Version wurde 2001 am

Mehr

Externe E-Mail-Verschlüsselung am Gateway (Version 6.0.0)

Externe E-Mail-Verschlüsselung am Gateway (Version 6.0.0) fideas mail WhitePaper Externe E-Mail-Verschlüsselung am Gateway (Version 6.0.0) Herzlich Willkommen in der Welt sicherer E-Mails! In diesem Whitepaper möchten wir Ihnen unsere Lösung fideas mail vorstellen

Mehr

Secure E-Mail der Suva

Secure E-Mail der Suva Secure E-Mail der Suva Informationsbroschüre für Entscheidungsträger und IT-Verantwortliche SEM_Informationsbroschuere_06-2013_de / WasWoShop: 2979/1.D 1 Inhaltsverzeichnis Secure E-Mail der Suva auf einen

Mehr

E-Mails versenden aber sicher!

E-Mails versenden aber sicher! E-Mails versenden aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden - S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien.

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Vorwort Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Neben den großen Vorteilen, welche uns diese Medien bieten, bergen Sie aber auch zunehmend Gefahren. Vorgetäuschte E-Mail-Identitäten,

Mehr

Emailverschlüsselung mit Thunderbird

Emailverschlüsselung mit Thunderbird Emailverschlüsselung mit Thunderbird mit einer kurzen Einführung zu PGP und S/MIME Helmut Schweinzer 3.11.12 6. Erlanger Linuxtag Übersicht Warum Signieren/Verschlüsseln Email-Transport Verschlüsselung

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mail-Inhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem Absender, sind

Mehr

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe S Sparkasse Markgräflerland Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation Sparkassen-Finanzgruppe Gute Gründe für Secure E-Mail Mit Secure E-Mail reagiert die Sparkasse Markgräflerland

Mehr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch über die gesicherte E-Mailkommunikation grundsätzlich keine Kundenaufträge entgegennehmen können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch über die gesicherte E-Mailkommunikation grundsätzlich keine Kundenaufträge entgegennehmen können. Hinweise zum sicheren E-Mailverkehr Die E-Mail ist heute einer der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel. Trotz des täglichen Gebrauchs tritt das Thema Sichere E-Mail meist in den

Mehr

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit?

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit? S Sparkasse UnnaKamen Secure Mail Notwendigkeit? Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem

Mehr

fideas mail Factsheet

fideas mail Factsheet Factsheet Die - Sichere E-Mail durch einfachste Nutzbarkeit am Client Bei entscheiden Kunden auf welchem Weg ihre Nutzer E-Mail Sicherheit erzeugen von Dynamischer Datenklassifizierung ( DDC) bis hin zu

Mehr

Sparkasse. Kundeninformation. Merzig-Wadern. senden S/MIME-

Sparkasse. Kundeninformation. Merzig-Wadern. senden S/MIME- Kundeninformation Sicherer E-Mail-Austausch mit Ihrer S n Ausführliche Informationen zur Sicheren E-Mail erhalten Sie in dieser Kundeninformationn und bei Ihrem Berater. Zur Durchführung Möglichkeiten:

Mehr

S Sparkasse Fürstenfeldbruck

S Sparkasse Fürstenfeldbruck S Sparkasse Fürstenfeldbruck Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6.

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Ansprechpartner bei Unregelmäßigkeiten 1. Einleitung: E-Mails ersetzen

Mehr

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Kundenleitfaden Vorwort Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Das Ausspähen

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Sparkasse Aurich-Norden Ostfriesische Sparkasse Kundeninformation zu Secure E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst

Mehr

PKI (public key infrastructure)

PKI (public key infrastructure) PKI (public key infrastructure) am Fritz-Haber-Institut 11. Mai 2015, Bilder: Mehr Sicherheit durch PKI-Technologie, Network Training and Consulting Verschlüsselung allgemein Bei einer Übertragung von

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Kreissparkasse Heilbronn Kundeninformation zu Secure E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Kundeninformation zum Secure E-Mail. Sparkasse Neu-Ulm Illertissen. ganz in Ihrer Nähe

Kundeninformation zum Secure E-Mail. Sparkasse Neu-Ulm Illertissen. ganz in Ihrer Nähe Kundeninformation zum Secure E-Mail Sparkasse Neu-Ulm Illertissen ganz in Ihrer Nähe Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Mail encryption Gateway

Mail encryption Gateway Mail encryption Gateway Anwenderdokumentation Copyright 06/2015 by arvato IT Support All rights reserved. No part of this document may be reproduced or transmitted in any form or by any means, electronic

Mehr

Security-Produkt von IT SOLUTIONS. E-Mail Sicherheit auf höchstem Niveau JULIA. E-Mail Security. Signi. Cloud Security

Security-Produkt von IT SOLUTIONS. E-Mail Sicherheit auf höchstem Niveau JULIA. E-Mail Security. Signi. Cloud Security Security-Produkt von IT SOLUTIONS E-Mail Sicherheit auf höchstem Niveau JULIA wedne Cloud Security E-Mail Security Sign To MailOffice Signi Komplett-Schutz für E-Mails Komfort Statistik-Modul: Graphische

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Sparkasse Höxter Kundeninformation zu Secure E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Stadtsparkasse Felsberg Kundeninformation zu Secure E-Mail Einleitung Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Emailverschlüsselung: Anleitung Extern

Emailverschlüsselung: Anleitung Extern Emailverschlüsselung: Anleitung Extern Der VÖB bietet seinen Kommunikationspartnern die Möglichkeit, Emails verschlüsselt zu übertragen. Um verschlüsselte und signierte Emails mit Ihnen auszutauschen,

Mehr

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. For your eyes only Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo. Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001 "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße 9 D-76131

Mehr

Die Idee des Jahres 2013: Kommunikation verschlüsseln

Die Idee des Jahres 2013: Kommunikation verschlüsseln Die Idee des Jahres 2013: Kommunikation verschlüsseln Kommunikationsschema bei Email MailServer MailServer Internet PC PC Sender Empfänger Verschlüsselung ist... immer eine Vereinbarung zwischen zwei Kommunikationspartnern:

Mehr

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt Kundeninformationen zu Secure-E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste

Mehr

Information über die Secure E-Mail

Information über die Secure E-Mail Information über die Secure E-Mail Ihre Möglichkeiten Der Austausch von verschlüsselten E-Mails kann auf 3 Arten erfolgen 1. über das Webmail-Portal: Direkt empfangen und senden Sie vertrauliche Informationen

Mehr

Das Secure E-Mail-System der Hamburger Sparkasse

Das Secure E-Mail-System der Hamburger Sparkasse Das Secure E-Mail-System der Hamburger Sparkasse Die Absicherung Ihrer E-Mails von und an die Haspa Kundeninformation und Kurzanleitung Bei Problemen mit Secure E-Mail wenden Sie sich bitte an das Service-Center

Mehr

Verschlüsselung mit PGP (Pretty Good Privacy)

Verschlüsselung mit PGP (Pretty Good Privacy) Verschlüsselung mit PGP (Pretty Good Privacy) Funktionsweise, Installation, Konfiguration, Benutzung und Integration in EMail-Clients Referent: Dominique Petersen email@dominique-petersen.com Linux User

Mehr

Sparkasse Jerichower Land

Sparkasse Jerichower Land Kundenleitfaden zu Secure E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben

Mehr

E-Mail-Verschlüsselungsproxies: von GEAM bis PGP Universal

E-Mail-Verschlüsselungsproxies: von GEAM bis PGP Universal GEAM E-Mail-Verschlüsselungsproxies: von GEAM bis PGP Universal 11. DFN-CERT Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen 03./04. Februar 2004 Rainer W. Gerling gerling@gv.mpg.de Stefan Kelm kelm@secorvo.de

Mehr

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne.

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne. Inhalt Anti-Spam Features... 2 Signatur und Verschlüsselung Features... 3 Large File Transfer 4... 5 Fortgeschrittenes E-Mail-Routing... 6 Allgemeine Features... 6 Reporting... 7 www.nospamproy.de Feature

Mehr

Secure E-Mail der Suva. Informationsbroschüre für Entscheidungsträger und IT-Verantwortliche

Secure E-Mail der Suva. Informationsbroschüre für Entscheidungsträger und IT-Verantwortliche Secure E-Mail der Suva Informationsbroschüre für Entscheidungsträger und IT-Verantwortliche 1 Inhaltsverzeichnis Secure E-Mail der Suva auf einen Blick 3 Probleme bei herkömmlichem E-Mail-Versand 4 Secure

Mehr

Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De

Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De Viren, Trojaner & Hacker - so schützen Sie Ihren PC Gerd Armbruster Gerd.Armbruster@GMX.De 100 Mio Sony Kunden gehackt Aktuell Alles 2011 Immer noch 2011 Geschäftsmodell Agenda! Sicherheit im Internet!

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Kundeninformation zur Secure_E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie

Mehr

E-Mails versenden - aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden -

E-Mails versenden - aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden - E-Mails versenden - aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden - Sparkasse Rosenheim-Bad Aibing Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen,

Mehr

Kurzanleitung digiseal reader

Kurzanleitung digiseal reader Seite 1 von 13 Kurzanleitung digiseal reader Kostenfreie Software für die Prüfung elektronisch signierter Dokumente. Erstellt von: secrypt GmbH Support-Hotline: (0,99 EURO pro Minute aus dem deutschen

Mehr

Sparkasse Duisburg. E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail. Anwendungsleitfaden für Kunden

Sparkasse Duisburg. E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail. Anwendungsleitfaden für Kunden Sparkasse Duisburg E-Mail versenden aber sicher! Sichere E-Mail Anwendungsleitfaden für Kunden ,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität.

Mehr

Anleitung zum Einrichten von Secure E-Mail der Suva

Anleitung zum Einrichten von Secure E-Mail der Suva Anleitung zum Einrichten von Secure E-Mail der Suva 001 - SEM_Registrationsanleitung_06-2013_de.docx 1/9 Inhaltsverzeichnis Secure Webmail einrichten Seite 3 Nachricht aus Secure Webmail weiterleiten /

Mehr

S Kreis- und Stadtsparkasse

S Kreis- und Stadtsparkasse S Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren im September 2011 Informationen zum sicheren E-Mailverkehr Mit diesem Schreiben wollen wir Ihnen Inhalt: 1. die Gründe für die Einführung von Sichere E-Mail näher

Mehr

Retarus Mail Encryption

Retarus Mail Encryption Retarus Mail Encryption Allgemein Der größte Teil der Kommunikation innerhalb, als auch außerhalb von Unternehmen geschieht per E-Mail. Häufig werden dabei vertrauliche Informationen wie beispielsweise

Mehr

Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg

Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg Secure E-Mail S Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg Einleitung Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015

E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen Basics und Trends im Jahr 2015 Warum Inhalte und nicht nur Übertragungswege verschlüsseln? Standards:

Mehr

e-mails versenden aber sicher! Kundeninformation zu Secure e-mail

e-mails versenden aber sicher! Kundeninformation zu Secure e-mail e-mails versenden aber sicher! Kundeninformation zu Secure e-mail Secure e-mail Warum? Die Kreissparkasse Bitburg-Prüm bietet Ihnen ab sofort die Möglichkeit, die Kommunikation über e- Mail mit der Sparkasse

Mehr

Kundeninformation Sichere E-Mail

Kundeninformation Sichere E-Mail S Stadtsparkasse Borken (Hessen) Kundeninformation Sichere E-Mail Einleitung Das Ausspähen von E-Mail-Inhalten und Authentifizierungsdateien (das sogenannte Sniffen ) sowie das Erstellen einer E-Mail mit

Mehr

Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt

Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt April 2011 Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt 1. Einleitung E-Mails lassen sich mit geringen Kenntnissen auf dem Weg durch die elektronischen Netze leicht mitlesen oder verändern.

Mehr

Kurzanleitung SEPPmail

Kurzanleitung SEPPmail Eine Region Meine Bank Kurzanleitung SEPPmail (E-Mail Verschlüsselungslösung) Im folgenden Dokument wird Ihnen Schritt für Schritt die Bedienung unserer Verschlüsselungslösung SEPPmail gezeigt und alle

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Einleitung Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungs-dateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem Absender,

Mehr

E-Mail versenden - aber sicher! Secure E-Mail

E-Mail versenden - aber sicher! Secure E-Mail Sparkasse Schwäbisch Hall Crailsheim E-Mail versenden - aber sicher! Secure E-Mail Kundeninformation Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend

Mehr

Kundeninformation zu Sichere E-Mail

Kundeninformation zu Sichere E-Mail Kundeninformation zu Sichere E-Mail Einleitung Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologien bieten

Mehr

Acer edatasecurity Management

Acer edatasecurity Management 1 Acer edatasecurity Management Mittels erweiterter Kryptographie-Technologien bietet Acer edatasecurity Management eine bessere Sicherheit für Ihre persönlichen Daten und Verschlüsselung von Dateien und

Mehr

securemsp CloudShare Encrypted File Transfer & Collaboration Platform Secure-MSP GmbH 2013

securemsp CloudShare Encrypted File Transfer & Collaboration Platform Secure-MSP GmbH 2013 securemsp CloudShare Encrypted File Transfer & Collaboration Platform Secure-MSP GmbH 2013 Häufig gestellte Fragen... Wie geben wir unseren Zweigstellen Zugang zu sensiblen Daten? Wie komme ich unterwegs

Mehr

Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007. CIO Solutions. Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur

Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007. CIO Solutions. Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur Stephan Groth (Bereichsleiter IT-Security) 03.05.2007 CIO Solutions Zentrale E-Mail-Verschlüsselung und Signatur 2 Wir stellen uns vor Gegründet 2002 Sitz in Berlin und Frankfurt a. M. Beratung, Entwicklung

Mehr

Das Plus an Unternehmenssicherheit

Das Plus an Unternehmenssicherheit Out-of-The-Box Client Security Das Plus an Unternehmenssicherheit ic Compas TrustedDesk Logon+ Rundum geschützt mit sicheren Lösungen für PC-Zugang, Dateiverschlüsselung, Datenkommunikation und Single

Mehr

Kundeninformationen zur Sicheren E-Mail

Kundeninformationen zur Sicheren E-Mail S Sparkasse der Stadt Iserlohn Kundeninformationen zur Sicheren E-Mail Informationen zur Sicheren E-Mail erhalten Sie bei Ihrem Berater, oder bei den Mitarbeiter aus dem Team ElectronicBanking unter der

Mehr

Vortrag Keysigning Party

Vortrag Keysigning Party Vortrag Keysigning Party Benjamin Bratkus Fingerprint: 3F67 365D EA64 7774 EA09 245B 53E8 534B 0BEA 0A13 (Certifcation Key) Fingerprint: A7C3 5294 E25B B860 DD3A B65A DE85 E555 101F 5FB6 (Working Key)

Mehr

Denn es geht um ihr Geld:

Denn es geht um ihr Geld: Denn es geht um ihr Geld: [A]symmetrische Verschlüsselung, Hashing, Zertifikate, SSL/TLS Warum Verschlüsselung? Austausch sensibler Daten über das Netz: Adressen, Passwörter, Bankdaten, PINs,... Gefahr

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Dateien und EMails verschlüsseln mit GPG

Dateien und EMails verschlüsseln mit GPG Dateien und EMails verschlüsseln mit GPG Linuxwochen Linz 2013 Mario Koppensteiner June 16, 2013 Table of contents Theorie Software was man braucht Schlüssel erstellen Schlüsselserver Beispiele Fragen

Mehr

Hinweise zur sicheren E-Mail-Kommunikation

Hinweise zur sicheren E-Mail-Kommunikation Kundeninformation Sichere E-Mail (Secure WebMail) Hinweise zur sicheren E-Mail-Kommunikation Die E-Mail ist heute eines der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel, obwohl eine gewöhnliche

Mehr

Über PrivaSphere AG. Corporate Presentation

Über PrivaSphere AG. Corporate Presentation Corporate Presentation 1 Über PrivaSphere AG Erster Schweizer Anbieter einer öffentlichen sicheren Mailplattform Tausende Benutzer von Finanzdienstleister und öffentlichen Verwaltungen, sowie Gesundheitsbehörden

Mehr

Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung.

Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung. Secure Mail Lösungen. Für jedes Unternehmen die passende Lösung. Secure Mail Konzepte 2 Secure Mail Secure Mail Lösungen Für jedes Unternehmen die perfekt passende Lösung. Lösungen Secure Mail ist sehr

Mehr

Kundeninformation zu Secure Email. Secure Email Notwendigkeit?

Kundeninformation zu Secure Email. Secure Email Notwendigkeit? Kundeninformation zu Secure Email Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation. Sparkasse Herford. Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1

Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation. Sparkasse Herford. Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1 Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Sparkasse Herford Secure E-Mail Sparkasse Herford Seite 1 Secure E-Mail Ausführliche Kundeninformation Inhalt Einleitung Seite 2 Notwendigkeit Seite 2 Anforderungen

Mehr

Sichere PCs und Laptops

Sichere PCs und Laptops Sichere PCs und Laptops Sicherheitstools mit der Bürgerkarte A-SIT Zentrum für Sichere Informationstechnologie Dipl.-Ing. Martin Centner SFG, 9. Februar 2006 A-SIT Zentrum für Sichere Informationstechnologie

Mehr

Net at Work Mail Gateway 9.2 Outlook Add-In Benutzerhandbuch. NoSpamProxy enqsig enqsig CS Large File Transfer

Net at Work Mail Gateway 9.2 Outlook Add-In Benutzerhandbuch. NoSpamProxy enqsig enqsig CS Large File Transfer Net at Work Mail Gateway 9.2 Outlook Add-In Benutzerhandbuch NoSpamProxy enqsig enqsig CS Large File Transfer Impressum Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch und die darin beschriebenen Programme sind

Mehr

Ich hab doch nichts zu verbergen... Der gläserne Bürger: Wieviel Daten braucht der Staat?

Ich hab doch nichts zu verbergen... Der gläserne Bürger: Wieviel Daten braucht der Staat? 1 / 32 Veranstaltungsreihe Ich hab doch nichts zu verbergen... Der gläserne Bürger: Wieviel Daten braucht der Staat? Veranstalter sind: 15. Mai bis 3. Juli 2008 der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

Mehr

Fragen und Antworten zu Secure E-Mail

Fragen und Antworten zu Secure E-Mail Fragen und Antworten zu Secure E-Mail Inhalt Secure E-Mail Sinn und Zweck Was ist Secure E-Mail? Warum führt die Suva Secure E-Mail ein? Welche E-Mails sollten verschlüsselt gesendet werden? Wie grenzt

Mehr

Linux-Info-Tag Dresden - 8. Oktober 2006

Linux-Info-Tag Dresden - 8. Oktober 2006 E-Mails signieren & verschlüsseln Linux-Info-Tag Dresden - 8. Oktober 2006 1 Einleitung 1.1 Willkommen Karl Deutsch Österreich Seit 1985 im IT-Bereich Seit 1997 Linux als Desktopbetriebssystem IT Berater

Mehr

Sparkasse Gießen. Seite 1 von 11. 1 Götz Schartner, 8com GmbH,,,Sicherheit im Internet.

Sparkasse Gießen. Seite 1 von 11. 1 Götz Schartner, 8com GmbH,,,Sicherheit im Internet. Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen oft keinen ausreichenden Schutz, denn

Mehr

SENSIBLE DOKUMENTE - VERSCHLÜSSELT ÜBERTRAGEN - PORTOSPAREN.

SENSIBLE DOKUMENTE - VERSCHLÜSSELT ÜBERTRAGEN - PORTOSPAREN. SENSIBLE DOKUMENTE - VERSCHLÜSSELT ÜBERTRAGEN - PORTOSPAREN. MEHRWERT SCHAFFEN! MARTIN BRÖSAMLE, LEITER VERTRIEB & MARKETING, EGGS UNIMEDIA KONSTANTINA ZENGINIDOU, ECM CONSULTANT, CENIT AG CENIT EIM IT-TAG

Mehr

IntelliShare E-Mail-Verschlüsselung. IntelliShare - Anwenderhandbuch. Inhalt. Sicherheit. Echtheit. Vertraulichkeit.

IntelliShare E-Mail-Verschlüsselung. IntelliShare - Anwenderhandbuch. Inhalt. Sicherheit. Echtheit. Vertraulichkeit. IntelliShare E-Mail-Verschlüsselung IntelliShare - Anwenderhandbuch Sicherheit. Echtheit. Vertraulichkeit. Inhalt Vorwort... 2 Soe versenden Sie Daten mit IntelliShare:... 2 Datenversand mit dem IntelliShare

Mehr

Kundeninformation zur Sicheren E-Mail

Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Kundeninformation zur Sicheren E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen" der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Verschlüsselungs. sselungs- verfahren. Mario Leimgruber. AMREIN EN GIN EERIN G Messaging & Gr oupwar e Solutions

Verschlüsselungs. sselungs- verfahren. Mario Leimgruber. AMREIN EN GIN EERIN G Messaging & Gr oupwar e Solutions Verschlüsselungs sselungs- verfahren Mario Leimgruber AMREIN EN GIN EERIN G Messaging & Gr oupwar e Solutions Varianten - Symetrisches Verfahren - Asymetrische Verfahren - Hybrid Verfahren Symmetrische

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Variante PGP / SMIME und Funktionsweise 1. Einleitung: E-Mails ersetzen zunehmend den klassischen Briefverkehr.

Mehr

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail

Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Thunderbird Portable + GPG/Enigmail Bedienungsanleitung für die Programmversion 17.0.2 Kann heruntergeladen werden unter https://we.riseup.net/assets/125110/versions/1/thunderbirdportablegpg17.0.2.zip

Mehr

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1

Sparkasse Vogtland. Secure E-Mail Datensicherheit im Internet. Kundenleitfaden. Sparkasse Vogtland. Kundeninformation Secure E-Mail 1 Secure E-Mail Datensicherheit im Internet Sparkasse Kundenleitfaden Sparkasse Kundeninformation Secure E-Mail 1 Willkommen bei Secure E-Mail In unserem elektronischen Zeitalter ersetzen E-Mails zunehmend

Mehr

E-MAIL VERSCHLÜSSELUNG

E-MAIL VERSCHLÜSSELUNG E-MAIL VERSCHLÜSSELUNG für: Ansprechpartner: Staatliche Münze Berlin Ollenhauerstr. 97 13403 Berlin Petra Rogatzki erstellt von: Nico Wieczorek Bechtle IT-Systemhaus Berlin Kaiserin-Augusta-Allee 14 10553

Mehr

Allgemeine Erläuterungen zu

Allgemeine Erläuterungen zu en zu persönliche Zertifikate Wurzelzertifikate Zertifikatssperrliste/Widerrufsliste (CRL) Public Key Infrastructure (PKI) Signierung und Verschlüsselung mit S/MIME 1. zum Thema Zertifikate Zertifikate

Mehr

SSL-Zertifikate. Dr. Christopher Kunz

SSL-Zertifikate. Dr. Christopher Kunz SSL-Zertifikate Dr. Christopher Kunz Ihr Referent _ Dr. Christopher Kunz _ CEO Hosting filoo GmbH / TK AG _ Promotion IT Security _ X.509 / SSL _ Vorträge auf Konferenzen _ OSDC 2012: SSL-Hacks _ OSDC

Mehr