Die Herausgeber: Die Autoren:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Herausgeber: Die Autoren:"

Transkript

1 Autorenverzeichnis

2 Die Herausgeber: Mike Friedrichsen: Prof. Dr., Dipl.-Vw., M.A., Bankkaufmann., Studium der Volkswirtschaftslehre (Diplom) und der Publizistik, Betriebswirtschaftslehre und Politologie (MA) in Kiel, Mainz und Berlin. Professor fur Medienwirtschaft, Medienrnanagement und Medienforschung an der Hochschule der Medien Stuttgart. Arbeitsgebiete: Medienokonomie, Medienrnanagement, Medien- und Werbewirkungsforschung, Markt- und Meinungsforschung, Medienpiidagogik, politische Kommunikation, Nutzung und Auswirkungen Neuer I&K-Techniken. Ernail-Anschrift: Syster Friedrichsen: M.A., Studium der Publizistik und Geographie in Mainz und Berlin. Melnjiihrige Berufstiitigkeit in der Markt-, Meinungs- und Medienforschung. Freie Medienberaterin und Leiterin des Medieninstituts FaktorM in Stuttgart Arbeitsgebiete: Medienforschung, Medienpiidagogik, Nutzung und Auswirkungen Neuer I&K-Techniken. Ernail-Anschrift: Die Autoren: Julia Bacher: M.A., Studium der Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Markt- und Werbepsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universitiit Miinchen mit dem Schwerpunkt Kommunikationsforschung. Seit Mai 2000 Entwicklung neuer Geschiiftsfelder bei der Powderhausen AG, Miinchen. Ernail-Anschrift: Wolfgang Fuchs: Prof. Dr., Studium der Okonomie und Kommunikationswissenschaft in Augsburg. Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart. Langjiihrige Erfahrung bei Siemens AG in unterschiedlichen Tiitigkeitsfeldem. Arbeitsgebiete: Werbelehre, VerkaufsfOrderung, Medienwirkungsforschung. Ernail-Anschrift: Marlin Glaser: Prof. Dr., Dipl.-Vw. Studium der Volkswirtschaftslehre und Statistik in Mannheun. Professor fur Medienwirtschaft, Medienrnanagement und Controlling an der Hochschule der Medien Stuttgart. Langjiihriger Leiter der Abteilung Programmwirtschaft Horfunk beirn Siidwestdeutschen Rundfunk in Personalunion: Kfrn. Geschiiftsfuhrer der Schwetzinger Festspiele GmbH Arbeitsgebiete: Medienwirtschaft, Medienrnanagement, Medientheorie, Projektrnanagement, Mediencontrolling, Kalkulation audiovisueller Medien. Ernail-Anschrift:

3 316 Oller die Herausgeber und Autoren Petra Grimm: Prof. Dr., Medienwissenschaftlerin. Professorin fiir Medientheorie und -politik an der Hochschule der Medien Stuttgart Dezementin fiir Programmaufsicht und Medienwissenschaft bei der Unabhangigen Landesanstalt fiir das Rundfunkwesen (ULR) sowie Lehrbeauftragte an der Christian-Albrechts-Universitat zu Kie1. Arbeitsgebiete: Kommunikationswissenschaft, Medienwirkung, Medientheorie, Medienethik, Medienpsychologie, Wissenschaftstheorie. Stefan Jenzowsky: M.A., Studiurn der Publizistik, Psychologie und Politologie an der Freien Universitat Berlin Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fiir Kommunikationswissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universitat in Miinchen. Transformations-Manager bei der Siemens AG - lcn BTP in Miinchen. Arbeitsgebiete: Medienwirkungs- und Werbewirkungsforschung, Kommunikationsforschung, Marketing, Unterhaltungsforschung. Tibor Kliment: Prof. Dr., Dip!. Sozialwissenschaftler, Assistent am Institut fiir Publizistik an der FU Berlin, anschliel3end Medienforscher bei RTL, spater H6rfunkund Fernsehforschung beim Hessischen Rundfunk; anschliel3end Forschungsleiter bei EMNID, Lehrbeauftragter fiir Kommunikationsforschung an den Universitaten Bochurn und DUsseldorf, sowie der Universidad Nuevo Mundo (Mexico City). Professor fiir Medienwirtschaft an der FHM Bielefeld. Arbeitsgebiete: Rezipienten- und Rezeptionsforschung, Medienwirkungsforschung, On-Line Forschung und "Neue Medien", Programmanalysen, Business-TV und Risiko-KommurukatJ.on. Rebecca Lindner: Studiurn der Medienwirtschaft (Abschluss Diplom-Wirtschaftsingenieurin) an der Hochschule der Medien Stuttgart. Diverse Tatigkeiten in der Werbebranche. Arbeitsgebiete: Werbung, Gestaltung, Konzeption. Michael Liibkemann: Studiurn der Medien- und Kommunikationswissenschaften. Geschichte und Deutsch als Fremdsprache in Leipzig. Mitarbeiter am Institut fiir Kommunikations- und Medienwissenschaft in Leipzig. Arbeitsgebiete: Werbewirkungsforschung, Fernsehforschung. Simon Ottler: Prof. Dr., Diplom6konom. Professor fiir Betriebswirtschaftslehre. insb. Medien- und Kommunikationswirtschaft an der Berufsakadernie Ravensburg Controller bei RTLl Femsehen GmbH & Co. KG in Grunwald. Zuvor Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fiir KommunikationsWlssenschaft und Sozialforschung an der Universitat Hohenheim. Arbeitsgebiete: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Marktforschung, Mediencontrolling.

4 Uber die Herausgeber und Autoren 317 Sandra Ponschab: M.A., Studium der Kommunikationswissenschaft in Miinchen Werbeberaterin bei der DaimlerChrysler Aerospace in Miinchen. Projektleiterin Internet bei der Agentur fur neue Medien zeros + ones in Miinchen. Arbeitsgebiete: Neue Medien, Internet, Multimedia, Film Patrick Rossler: Prof. Dr., Studium der Publizistik, Rechts- und Politikwissenschaft an der Universitat Mainz. Von 1989 bis 1994 Projektmitarbeiter, anschliebend Lehrstuhlrnitarbeiter an der Universitat Hohenheim, Fachgebiet Kommunikationswissenschaft / Ernpirische Sozialforschung, dort Promotion zum Dr. rer.soc. Von 1997 bis 2000 wissenschaftlicher Assistent an der Ludwig-Maximilians-Universitat Miinchen, Institut fur Kommunikationswissenschaft (ZW). Seit 2000 Professor fiir Kommunikationssoziologie und -psychologie an der Universitat Erfurt. Raphael Rossmann: M.A., Studium der Kommunikationswissenschaft in Miinchen. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fur Kommunikationswissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universitat. Forschungsschwerpunkte: Werbe- und Medienwirkungsforschung, Rezeptionsforschung, sozialwissenschaftliche Methoden. Franco B. Rota: Prof. Dr., M.A. Professor fur Offentlichkeitsarbeit und PR an der Hochschule der Medien Stuttgart. Arbeitsschwerpunkte: Marktforschung, Offentlichkeitsarbeit, Werbung, Gesellschaft und Neue Medien. Michael Schenk: Prof. Dr. Dr., Professor fur Kommunikationswissenschaft und Sozialforschung an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultat der Universitat Hohenheim. Leiter der Forschungsstelle fur Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung sowie geschaftsfuhrender Direktor des Instituts fur Sozialwissenschaften der Universitat Hohenheim. Seit 2002 Mitglied der Medienwissenschaftlichen Kontrollkommission (MWKK) der Schweiz. Werner Wirth: Prof. Dr., M.A., Professor fur Publizistikwissenschaft am Institut fur Publizistikwissenschaft und Medienforschung in ZUrich. Zuvor Professor fur Online-Kommunikation und Multimedia am Institut fur KommunikatJOnswissenschaft der Universitat Miinchen. Arbeitsschwerpunkte: Empirische Kommunikations- und Medienforschung, Methoden der empirischen Sozialforschung. Martin Wysterski: M.A., Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Politologie an der Freien Universitat Berlin. Forschungsschwerpunkte: Medienwirkungsforschung, Markt- und Meinungsforschung.

5 StudienbOcher Kommunikationsund Medienwissenschaft GOnter Bentele, Hans-Bernd Brosius, Otfried Jarren (Hrsg.) Offentliche Kommunikation Handbuch Kommunikations- und Medienwissenschaft S. Br. EUR 38,90 ISBN GOnter Bentele, Hans-Bernd Brosius, Otfried Jarren (Hrsg.) Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft ca. 300 S. Br. ca. EUR 24,00 ISBN X Hans-Bernd Brosius, Friederike Koschel Methoden der empirischen Kommunikationsforschung Eine EinfOhrung 2., Oberarb. Auf! S. Br. EUR 19,90 ISBN Michael Jackel Medienwirkungen Ein Studienbuch zur EinfOhrung 2., vollst. Oberarb. u. erw. Auf! S. Br. EUR 24,90 ISBN X Otfried Jarren, Patrick Donges Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einfuhrung Band 1: verstandnis, Rahmen und Strukturen S. Br. EUR 18,90 ISBN X Band 2: Akteure, Prozesse und Inhaite S. Br. EUR 19,90 ISBN Wiebke Mohring, Daniela SchlOtz Die Befragung in der Medien- und Kommunikationswissenschaft Eine praxisorientierte EinfOhrung S. Br. EUR 18,90 ISBN Rudolf StOber Mediengeschichte. Eine Evolution "neuer" Medien von Gutenberg bis Gates Band 1: Presse - Teiekommunikation S. Br. EUR 19,90 ISBN Band 2: Film - Rundfunk - Multimedia S. Br. EUR 22,90 ISBN Erhaltlich 1m Buchhandel oder belm verlag. Anderungen vorbehalten. Stand. Januar III VS VERLAG FOR SOZIALWISSENSCHAFTEN Abraham-Lincoln StraBe Wiesbaden Tei Fax

6 Aktuelle Praxis-Fachbucher zum Thema,,Journalismus lj Andreas Baumert Interviews in der Recherche Redaktionelle Gesprache zur Informationsbeschaffung S. Br. EUR 15,90 ISBN Stefan Basel, Karin Suttheimer Freie Mitarbeit in den Medien Was Freelancer wissen mossen S. Br. EUR 14,90 ISBN Margaretha Hamm Journalistische Praxis Ein Lehrbuch for Volontare und junge Journalisten ca. 250 S. Br. ca. EUR 19,90 ISBN Heidi Kromker, Paul Klimsa Handbuch Medienproduktion Produktion von Film, TV, Horfunk, Print, web, Musik ca. 300 S. Br. ca. EUR 22,90 ISBN Thomas Leif (Hrsg.) Neue Leidenschaft: Recherche Skandal-Geschichten und EnthOliungs-Berichte. Ein Handbuch zu Recherche und Informationsbeschaffung S. Br. EUR 23,90 ISBN Netzwerk Recherche (Hrsg.) Trainingshandbuch Recherche Informationsbeschaffung professionell S. Br. EUR 17,90 ISBN Kurt Weichler Handbuch Freie Journalisten Alles, was wichtig ist S. Br. EUR 19,90 ISBN Erhaltlich 1m Buchhandel oder belm verlag. Anderungen vorbehalten. Stand. Januar III VS VERLAG FOR SOZIALWISSENSCHAFTEN Abraham-Lincoln'StraBe Wiesbaden Tel Fax

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Bonfadelli, Heinz, Prof. Dr., Ordentlicher Professor für Publizistikwissenschaft am IPMZ Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Miriam De Acevedo; *1980; Lic. phil.; Assistentin am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (IPMZ) in der Abteilung Medienökonomie

Mehr

Herausgeber und AutorInnen

Herausgeber und AutorInnen Herausgeber und AutorInnen BLUM, Roger (1945), Prof. Dr., Studium von Geschichte und Staatsrecht an der Universität Basel, Doktorat 1976; 1971-78 Abgeordneter im Parlament des Kantons Baselland; 1978-1990

Mehr

Angaben zu den Autoren

Angaben zu den Autoren Angaben zu den Autoren Frank Beckenbach, Jg. 1950, 1969-1976 Studium der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin, 1976-1981 Assistent flir Politische Okonomie am Fachbereich Politische Wissenschaften der

Mehr

Autoren Martin Emmer Nadin Ernst Michael Friedewald Peter Georgieff

Autoren Martin Emmer Nadin Ernst Michael Friedewald Peter Georgieff Autoren Martin Emmer, 1991-1997 Studium der Kommunikationswissenschaft, Politik und Psychologie in München und Berlin. 1997-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Politikwissenschaft/Medien

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer, Kommunikations- und en 2., völlig überarbeitete Auflage Lexika Verlag Inhalt Vorwort 1. Einführung 1.1 Ich möchte was mit Medien machen..." 1.2 Ausbildungswege

Mehr

Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung. Hauptfach

Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung. Hauptfach Friedrich-Schiller-Universität Jena Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften Bereich Medienwissenschaft Arbeitsfeld II Vorausgesetzte Basistexte für die Zwischenprüfung Hauptfach 2 1. Information

Mehr

386000 Modulgruppe B: Schwerpunktmodul (= Prüfungsmodul) + Bachelorarbeit 70 P. 386020 Medienlehre (=verpflichtend) 10 P. 386021 386022 386023 386024

386000 Modulgruppe B: Schwerpunktmodul (= Prüfungsmodul) + Bachelorarbeit 70 P. 386020 Medienlehre (=verpflichtend) 10 P. 386021 386022 386023 386024 IA 4.2 Prüfungssekretariat / M. Keim Bachelor MuK - Nigelnagelneue Prüf-O gültig ab WS 2010/11 für 1.FS Stand: 18.11.2010 * Berichtigung 385000 Modulgruppe A: Basismodul 60 P. 385020 Theorie und Methoden

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht:

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (Dr. Christoph Kuhlmann) Übersicht: 285.-420. TU Ilmenau, Wintersemester 2009/2010 heute 281.-284. Universität Greifswald, Sommersemester 2009 37.-280. TU Ilmenau, Wintersemester

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Unter Mitarbeit von Pamela Kain Lexika Verlag .-..-..'. Inhalt Vorwort 10 1. Einführung 1.1 Ich möchte

Mehr

0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung

0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung Systematik Publizistik 0 Allgemeine Publizistik und Kommunikationsforschung 00 Übersichten Kommunikationstheorie, Medienwirkungsforschung, Öffentliche Meinung, Handbücher (bis 1985 teilweise auch politische

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 12.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Mediennahe Studiengänge an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Mediennahe Studiengänge an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Mediennahe Studiengänge an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Wolfgang Seufert FSU Jena Erfurter Wirtschaftskongress 2007 Erfurt, 7.6. 2007 Was heißt mediennah? Konvergenz Begriff der Medien

Mehr

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich Prof. Dr. Werner Wirth September 2012 Seite 1 Publizistik-

Mehr

Handbuch Werbeforschung

Handbuch Werbeforschung Handbuch Werbeforschung Gabriele Siegert Werner Wirth Patrick Weber Juliane A. Lischka (Hrsg.) Handbuch Werbeforschung Herausgeber Gabriele Siegert Zürich, Schweiz Werner Wirth Zürich, Schweiz Patrick

Mehr

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Maresa Kasten, Studiengangskoordinatorin Sozialwissenschaften (TU) Florian Krautkrämer,

Mehr

Lebenslauf und Berufsweg

Lebenslauf und Berufsweg Walter Hömberg März 2013 Lebenslauf und Berufsweg 1944 Am 11. August geboren in Meschede (Westfalen). Schule und Studium 1951 Ab Frühjahr Besuch der Emhildis-Volksschule in Meschede. 1955 Besuch des Gymnasiums

Mehr

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) der Universität Zürich Prof. Dr. Werner Wirth Seite 1 Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Mehr

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Studiengang Medienwirtschaft und Journalismus Neu: Aufnahme auch zum Sommersemester! Bewerbungsschluss: jeweils 15. Januar und 15. Juli des s Managementfunktionen

Mehr

Medieninhaltsanalyse. Methodik und Anwendungsbeispiele. Rorschach

Medieninhaltsanalyse. Methodik und Anwendungsbeispiele. Rorschach Medieninhaltsanalyse Methodik und Anwendungsbeispiele Rorschach Projektleiter Übersicht Was ist eine Medieninhaltsanalyse? Was kann eine Medieninhaltsanalyse leisten? Wie führt man eine Medieninhaltsanalyse

Mehr

Kommunikationswissenschaft studieren

Kommunikationswissenschaft studieren Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Springer VS ISBN 978-3-531-18027-4 DOI 10.1007/978-3-531-93473-0 ISBN 978-3-531-93473-0 (ebook)

Mehr

Berufs- und. Medien und Kommunikation. Margaretha Hamm/Dorothee Köhler/ Hergen H. Riedel/Karin Suttheimer. Berufs- und Karriereplaner

Berufs- und. Medien und Kommunikation. Margaretha Hamm/Dorothee Köhler/ Hergen H. Riedel/Karin Suttheimer. Berufs- und Karriereplaner Berufs- und Karriereplaner 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Margaretha Hamm/Dorothee Köhler/ Hergen

Mehr

Institut mensch-computer-medien. erstitag medienkommunikation

Institut mensch-computer-medien. erstitag medienkommunikation Institut mensch-computer-medien erstitag medienkommunikation begrüßung Institut mensch-computer-medien Begrüßung durch den geschäftsführenden Vorstand Herzlich Willkommen Herzlichen Glückwunsch Das Institut

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Ulrike Buchholz, Prof. Dr., ist seit 2001 Professorin für Unternehmenskommunikation an der Hochschule Hannover. Sie studierte Sprachwissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität

Mehr

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005)

Literatur zur Vorlesung Medienangebote (Stand 14.04.2005) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Sozialwissenschaftliches Institut Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft SS 2005 Prof. Dr. Gerhard Vowe Legende: SMA: Standort Semesterapparat Literatur

Mehr

Programm der Veranstaltung

Programm der Veranstaltung Programm der Veranstaltung Presseschau Mediaplanung aktuell Wirkungspotentiale Begrüßung Neue KoWi- Studiengänge an der DIU DIU Prof. Dr. Lutz M. Hagen Professor am IfK Aktuelles von der Dresden International

Mehr

B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation dual

B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation dual B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation dual Informieren und bewerben Sie sich online: www.hmkw.de privat staatlich anerkannt FIBAA-akkreditiert Wissenschaftsratakkreditiert Der Studiengang 5 j

Mehr

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Bachelor Medienkommunikation = Interdisziplinärer, umfassender medienwissenschaftlicher

Mehr

Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg

Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg Bildungsangebot der Paris-Lodron-Universität Salzburg Fachbereich Kommunikationswissenschaft Schwerpunkt/Abteilung >Public Relations & Unternehmenskommunikation< Vortragende: Dr. Astrid Spatzier (bisher)

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Stefanie Baumert, M.A. Seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Research Academy der Universität Leipzig. Dissertationsprojekt über Universitäten in der Globalisierung am

Mehr

1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie,

1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie, Zu den Autorinnen und Autoren Michael Barth, geb. 1956, Dr. phil., Dipl.-Psych.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der 1. W. Goethe-Universitat Frankfurt/Main; Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Rehabilitationspsychologie,

Mehr

Die Referentinnen und Referenten:

Die Referentinnen und Referenten: Die Referentinnen und Referenten: Nicola Demmin-Siegel Geb. 1958 in Köln Studium Kommunikationswissenschaft, Kunstgeschichte und Werbepsychologie, Magister Artium. Im April 2004 Gründung der Agentur SEN!OR-MODELS-

Mehr

Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft

Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft Master Kommunikationsforschung: Politik und Gesellschaft Was zeichnet die Erfurter KW aus? Was zeichnet die Erfurter KW aus? Kleines Institut mit 4 Professuren + Professur für Kinder und Jugendmedien Funktionen

Mehr

Anlage 1: Fachprüfungsleistungen und Prüfungsvorleistungen der Diplom- Vorprüfung

Anlage 1: Fachprüfungsleistungen und Prüfungsvorleistungen der Diplom- Vorprüfung Anlage 1: Fachprüfungsleistungen und Prüfungsvorleistungen der Diplom- Vorprüfung 1.1. Fachprüfungen Einzelne Fachprüfungen erfordern Fachprüfungsvorleistungen. Näheres ist den Erläuterungen zu entnehmen.

Mehr

Politik PR Persuasion

Politik PR Persuasion Politik PR Persuasion Romy Fröhlich Thomas Koch (Hrsg.) Politik PR Persuasion Strukturen, Funktionen und Wirkungen politischer Öffentlichkeitsarbeit Herausgeber Romy Fröhlich Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

Exkursionen in Sophies zweiter Welt

Exkursionen in Sophies zweiter Welt Berner Texte zur Kommunikations- und Medienwissenschaft 11 Exkursionen in Sophies zweiter Welt Neue Beiträge zum Thema des Wirklichkeitstransfers aus psychologischer und medienwissenschaftlicher Sicht

Mehr

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Lehrveranstaltungen im WiSe 2006/07 Stand 12.10.06

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Lehrveranstaltungen im WiSe 2006/07 Stand 12.10.06 Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Lehrveranstaltungen im WiSe 2006/07 Stand 12.10.06 Bachelor nach den Ordnungen von 2006 Orientierungsveranstaltungen 28501 Orientierungstag für Studierende im

Mehr

Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft

Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft Fribourg/Freiburg, 1. April 2014 Studienplan 2014 für die deutschsprachigen Studiengänge im Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft 1. Medien- und Kommunikationswissenschaft" als Bachelor-Hauptfach

Mehr

Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation

Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation Politische Kommunikation in der Online-Welt. Voraussetzungen und Folgen des strukturellen Wandels der politischen Kommunikation Forschergruppe 1381 (finanziert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung

Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Fachbereich Kommunikationswissenschaft Ausgewählte Fachliteratur zu empirischen Methoden der Sozialforschung Die vorliegende Auswahl von Publikationen aus dem Bereich "Empirische Methoden der Kommunikationswissenschaft"

Mehr

Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft

Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft Messen in Forschung und Lehre Messewissenschaft Hendrik Hochheim, Institut der Deutschen Messewirtschaft im AUMA 16. Mai 2013, BDK Nürnberg 1 Messen in Forschung und Lehre 939 Seiten 2 Messen in Forschung

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Burgert, Carolin (Jg. 1981); Dipl. Sozw., Studium der Sozialwissenschaften mit den Schwerpunktfächern Kommunikationswissenschaft und Marketing an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Mehr

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft METHODEN UND FORSCHUNGSLOGIK DER KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Nikolaus Jackob / Thomas Zerback / Olaf Jandura / Marcus Maurer (Hrsg.) Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand in der Kommunikationswissenschaft

Mehr

B.A. Medien- und Eventmanagement. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw.

B.A. Medien- und Eventmanagement. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw. B.A. Medien- und Informieren und bewerben Sie sich online: www.hmkw.de Start Winter- und Sommersemester dual nur Wintersemester privat staatlich anerkannt FIBAA-akkreditiert Standorte Berlin, Köln Sprache

Mehr

2. Gegenstand und Selbstverständnis des Fachs Kommunikationswissenschaft 18

2. Gegenstand und Selbstverständnis des Fachs Kommunikationswissenschaft 18 1. Kornmunikationswissenschaft: ein Fach im Wandel 9 1.1 Wandlungsprozesse 9 1.2 Der Bologna-Prozess 10 1.3 Was heißt Praxisbezug? 12 1.4 Was heißt Berufsfeldorientierung? 14 2. Gegenstand und Selbstverständnis

Mehr

bibliografische Daten sind im Internet über

bibliografische Daten sind im Internet über H H Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren HANS-JURGEN ARLT, Jahrgang 1948, Dr. phil., Journalist, Leiter der Abteilung Offentlichkeitsarbeit des DGB in Di.isseldorf, von 1995 bis 1997 Forschungsurlaub an

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil.

Medien, Formen und Erwartungen. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Vorlesung Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Wintersemester 2011/12 PD Dr. phil. habil. Udo Thiedeke 1) Was interessiert die Soziologie? 2) Mediensoziologie oder Soziologie der Medien 3) Überblick 1)

Mehr

Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ

Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Willkommen zum Bachelor-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Prof. Dr. Werner Wirth Institutsdirektor 2 Programmausblick Was bisher geschah Führung durch UZH und Uni Irchel

Mehr

Erstsemesterinfos. Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums. 11.10.2013 Wintersemester 2013/14

Erstsemesterinfos. Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums. 11.10.2013 Wintersemester 2013/14 Institut für Medienwissenschaft BLINDBILD Bildbereh Erstsemesterinfos Das Fach Medienwissenschaft im Rahmen des Sportpublizistik-Studiums 11.10.2013 Wintersemester 2013/14 Gliederung Veranstaltungsübersicht

Mehr

Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung

Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung Public Science und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0 Kultur in der informellen Wissenschaftsvermittlung Samstag, 3. Dezember 2011 Wissenschaftssymposium ZKM_Vortragssaal, Lorenzstraße 19 Wissenschaftssymposium

Mehr

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Bruns, Karin, Dr. (Jg. 1957), seit 2003 Professorin für Medientheorien an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, seit 2004 Leiterin

Mehr

Studienverlaufsplan und Modulübersicht

Studienverlaufsplan und Modulübersicht 030 Medienkultur und Medienrecht 5 90 60 4 Ms/K90 030 Medien und Kultursysteme 030 Allgemeine Rechtsgrundlagen für Journalisten 0303 Presserecht 030 Grundlagen des Journalismus 0 80 0 Ms/H 030 Journalistisches

Mehr

B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw.

B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw. B.A. Journalismus und Informieren und bewerben Sie sich online: www.hmkw.de Start Winter- und Sommersemester dual nur Wintersemester privat staatlich anerkannt FIBAA-akkreditiert Standorte Berlin, Köln

Mehr

Studie: Inhaltsanalyse von PR-Stellenanzeigen. Inhaltsanalyse von PR-Stellenanzeigen. Eine Studie von Ulrike Röttger.

Studie: Inhaltsanalyse von PR-Stellenanzeigen. Inhaltsanalyse von PR-Stellenanzeigen. Eine Studie von Ulrike Röttger. Inhaltsanalyse von PR-Stellenanzeigen. Eine Studie von Ulrike Röttger. Freie Universität Berlin Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Seminar Öffentlichkeitsarbeit Dozent Christoph Tapper

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort..I Abkürzungsverzeichnis. II Abbildungs- und Tabellenverzeichnis III. 1. Hinführung zum Thema 1

Inhaltsverzeichnis. Vorwort..I Abkürzungsverzeichnis. II Abbildungs- und Tabellenverzeichnis III. 1. Hinführung zum Thema 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort..I Abkürzungsverzeichnis. II Abbildungs- und Tabellenverzeichnis III 1. Hinführung zum Thema 1 2. Einführung: Die Publikumszeitschrift in der Medienlandschaft

Mehr

Bettina Durhager/Thomas Quast/ Franz R. Stuke (Projektleitung) unter Mitarbeit von Uwe Kleinkes Campus Radio

Bettina Durhager/Thomas Quast/ Franz R. Stuke (Projektleitung) unter Mitarbeit von Uwe Kleinkes Campus Radio Bettina Durhager/Thomas Quast/ Franz R. Stuke (Projektleitung) unter Mitarbeit von Uwe Kleinkes Campus Radio Schrittenreihe Medienforschung der Landesanstalt fur Rundfunk Nordrhein-Westfalen Band 34 Bettina

Mehr

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Michael Kleinaltenkamp Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Die Instrumente

Mehr

Studienbücher zur Kommunikationsund Medienwissenschaft

Studienbücher zur Kommunikationsund Medienwissenschaft Studienbücher zur Kommunikationsund Medienwissenschaft Herausgegeben von G. Bentele, Leipzig, Deutschland H.-B. Brosius, München, Deutschland O. Jarren, Zürich, Schweiz Herausgeber und Verlag streben mit

Mehr

Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ

Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Willkommen zum BA-Studium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Willkommen am IPMZ Programmausblick Was bisher geschah: Der Studienalltag: Fachverein Führung durch das IPMZ Was jetzt noch kommt Das

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015

Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Liste der Kandidierenden für die DFG-Fachkollegienwahl 2015 Stand 30. Juni 2015 Hinweis: Ein Abkürzungsverzeichnis für die vollständigen Namen der vorschlagenden Institutionen nden Sie ab Seite 575. Seite

Mehr

Präsentation der Masterstudiengänge

Präsentation der Masterstudiengänge Präsentation der Masterstudiengänge Medien- und Kultursoziologie Wirtschaftssoziologie Soziologie (Nebenfach) 15.06.2010 Allgemeine Anmerkungen Einschreibung Einschreibung für Studierende der bis Anfang

Mehr

(Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang. Medienmanagement. der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

(Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang. Medienmanagement. der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1 (Stand 13.11.01) Studienordnung für den Master-Studiengang Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hannover Gemäß 105, Abs. 3, Satz 2 i. V. m. 82, Abs. 3, Satz 2 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes

Mehr

Das Medienkommunikationssystem in Deutschland Literaturliste

Das Medienkommunikationssystem in Deutschland Literaturliste Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Wintersemester 2007/2008 Kommunikations- und Medienwissenschaft Marco Dohle, Susanne Keuneke, Astrid Zipfel Das Medienkommunikationssystem in Deutschland Literaturliste

Mehr

B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw.

B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie. Campus Berlin: Ackerstraße 76 13355 Berlin Fon +49 (0)30/46 77 693-30 studienberatung-berlin@hmkw. B.A. Medien- und 1/6 Informieren und bewerben Sie sich online: www.hmkw.de Start Winter- und Sommersemester dual nur Wintersemester privat staatlich anerkannt FIBAA-akkreditiert Standorte Berlin, Köln

Mehr

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Was ist FS1? FS1 ist das Freie Fernsehen Salzburg. Dein Fernsehen, jeder kann mitmachen.

Mehr

Wintersemester 1997/98 STUDIUM UNIVERSALE. Interdisziplinäre Ringvorlesung. Grenzen und Grenzüberschreitungen

Wintersemester 1997/98 STUDIUM UNIVERSALE. Interdisziplinäre Ringvorlesung. Grenzen und Grenzüberschreitungen STUDIUM UNIVERSALE Interdisziplinäre Ringvorlesung Grenzen und Grenzüberschreitungen Grenzen trennen und beschränken, sie bieten aber auch Schutz und Geborgenheit. Gerade die Einwohner der neuen Bundesländer

Mehr

MMag. Dr. Julia Katschnig. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF. Persönliche Daten. 13.02.1976 in Klagenfurt.

MMag. Dr. Julia Katschnig. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF. Persönliche Daten. 13.02.1976 in Klagenfurt. Dingelstedtgasse 8 18 1150 Wien LEBENSLAUF Persönliche Daten Geboren Familienstand 13.02.1976 in Klagenfurt verheiratet, eine Tochter Berufstätigkeit 01 2001-09 2008 Fachhochschule Wiener Neustadt für

Mehr

BWL im Bachelor-Studiengang

BWL im Bachelor-Studiengang BWL im Bachelor-Studiengang Reihenherausgeber: Hermann Jahnke, Universität Bielefeld Fred G. Becker, Universität Bielefeld Fred G. Becker Herausgeber Einführung in die Betriebswirtschaftslehre Mit 48 Abbildungen

Mehr

Leistungssprogramm von Dienstleistern der politischen Kommunikation

Leistungssprogramm von Dienstleistern der politischen Kommunikation Leistungssprogramm von Dienstleistern der politischen Kommunikation Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Masterkurs: Dienstleister der politischen Kommunikation Dozentin: Stephanie Opitz WS 2008/2009

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Barbara Baerns, Univ.-Prof. Dr., 1989 2004 Professorin für Theorie und Praxis des Journalismus und der Öffentlichkeitsarbeit im Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig 48/ Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig Vom 30. Juli

Mehr

Master für Markt- und Medienforschung (MuM) an der Fachhochschule Köln

Master für Markt- und Medienforschung (MuM) an der Fachhochschule Köln Master für Markt- und Medienforschung (MuM) an der Fachhochschule Köln Präsentation am 27. März 2012 Im Rahmen der Veranstaltung Research plus 1. 1. DGOF-Regionalveranstaltung zur Online-Forschung (Köln)

Mehr

Studienverlaufsplan und Modulübersicht

Studienverlaufsplan und Modulübersicht 00 Medien, Wirtschaft und Gesellschaft 5 90 60 Ms/K90 00 Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland 00 Politisches System der Bundesrepublik 003 Wirtschaftssystem der Bundesrepublik 00_a Grundlagen des

Mehr

Autorenverzeichnis. E-Mail-Adresse: frank.brettschneider@uni-hohenheim.de

Autorenverzeichnis. E-Mail-Adresse: frank.brettschneider@uni-hohenheim.de Autorenverzeichnis GÜNTER BENTELE, Jahrgang 1948, Prof. Dr. phil., Lehrstuhl Öffentlichkeitsarbeit/PR an der Universität Leipzig seit 1994. Promotion 1982, Habilitation 1989 an der FU Berlin. 1989-1994

Mehr

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an

GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an Einsendungen 2011 Auswertung GENERATION-D spricht deutschlandweit Studierende aller Fachrichtungen an GENERATION-D: Vielfalt und Repräsentativität 90 Teams mit 351 Studierenden nehmen teil Teams kommen

Mehr

Autorenverzeichnis PROF. DR. PETER BAREIS

Autorenverzeichnis PROF. DR. PETER BAREIS Autorenverzeichnis PROF. DR. PETER BAREIS UNIVERSITAT HOHENHEIM, STUTTGART FAKULTAT V: WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN INSTITUT FOR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE LEHRSTUHL FOR BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE

Mehr

EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT

EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT FAKULTÄT WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN EMPIRISCHE KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT Master of Science Studienplan www.kowi-master.uni-hohenheim.de Ziele des Studiums Der Master-Studiengang Empirische

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten

zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten Publikationen zu Konzeption, Methode und Forschungsergebnissen der kontinuierlichen Fernsehprogrammforschung der Medienanstalten (ALM-Studie) GöfaK Medienforschung GmbH Lennéstr. 12A 14471 Potsdam www.goefak.de

Mehr

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 110 Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität

Mehr

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss BA Theater und Medien Universität Bayreuth Universität Bayreuth Erlebniskommunikation SRH Hochschule

Mehr

Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln

Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln Master für Markt- und Medienforschung an der Fachhochschule Köln Präsentation am 29.Januar 2009 Im Rahmen der Veranstaltung von den Preußischen Instruktionen zu escience Gliederung 1. Zielgruppe 2. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Bachelor of Arts (BA) und Master of Arts (MA) in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Bachelor of Arts (BA) und Master of Arts (MA) in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Departement für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung DCM Bachelor of Arts (BA) und Master of Arts (MA) in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Studienpläne der deutschsprachigen Studiengänge

Mehr

C U R R I C U L U M V I T A E

C U R R I C U L U M V I T A E C U R R I C U L U M V I T A E Geboren Familienstand Schulbildung Wehrdienst Studium Zweitfächer 5. März 1971 in Haslach an der Mühl / OÖ Geschieden Vater von 2 Töchtern 4 Jahre Volksschule in Rohrbach

Mehr

Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt

Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt FORUM MUSIKPÄDAGOGIK Band 102 Augsburger Schriften herausgegeben von Rudolf-Dieter Kraemer Gabriele Hofmann (Hg.) Musik & Gewalt Aggressive Tendenzen in musikalischen

Mehr

M.A. MEDIEN UND GESELLSCHAFT

M.A. MEDIEN UND GESELLSCHAFT Informationen Ι Mastertag 05. Mai 2015 M.A. MEDIEN UND GESELLSCHAFT 4 Fächer 1 Studium Medienwissenschaft Sozialwissenschaften Was wir bieten Unternehmensführung & Medienmanagement Sozio-Informatik 1 Wichtige

Mehr

44 Bachelorstudiengang OnlineMedien

44 Bachelorstudiengang OnlineMedien 44 Bachelorstudiengang OnlineMedien (1) Der Gesamtumfang der für den Abschluss des Studiums erforderlichen Lehrveranstaltungen im Pflicht- und Wahlpflichtbereich beträgt 210 (ECTS). (2) Die für den erfolgreichen

Mehr

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz.

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. 5 Jahre eigene Werbe- und Konzeptagentur in Linz (Kunden: Greisinger

Mehr

Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Medienmanagement. Studiengang im Überblick Medienmanagement Studiengang im Überblick Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen,

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr

LEHRVERANSTALTUNGSBESCHREIBUNG

LEHRVERANSTALTUNGSBESCHREIBUNG LEHRVERANSTALTUNGSBESCHREIBUNG 1. Angaben zum Programm 1.1 Hochschuleinrichtung Babes-Bolyai Universität 1.2 Fakultät Fakultät Fakultät für Politik-, Verwaltungs- und Kommunikationswissenschaften 1.3 Department

Mehr

Kommunikation. Kommunikation

Kommunikation. Kommunikation Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.02.2017 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Journalismus- und PR-Management SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sforschung: Politik und Gesellschaft

Mehr

Klärungsorientierte Psychotherapie der histrionischen Persönlichkeitsstörung

Klärungsorientierte Psychotherapie der histrionischen Persönlichkeitsstörung Praxis der Psychotherapie von Persönlichkeitsstörungen Rainer Sachse Jana Fasbender Janine Breil Meike Sachse Klärungsorientierte Psychotherapie der histrionischen Persönlichkeitsstörung Klärungsorientierte

Mehr

Imagestudien als Evaluierungsinstrument strategischer Hochschulkommunikation

Imagestudien als Evaluierungsinstrument strategischer Hochschulkommunikation Imagestudien als Evaluierungsinstrument strategischer Hochschulkommunikation G 1.6 Bernt Armbruster Utz Lederbogen Ein gutes Image schafft öffentliche Akzeptanz und entscheidende Wettbewerbsvorteile. Es

Mehr

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15

Studienablaufplan_BA_MM_20141001 1/15 BA-MM-AL-SQ1 1 Schlüsselqualifikation 1: Wissenschaftliches Arbeiten ges. V S Ü ges. V S Ü Wissenschaftliches Arbeiten 2 0 2 0 30 30 2 BA-MM-AL-SQ2*,2 Schlüsselqualifikation 2: Englisch Testvorbereitung

Mehr

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 28.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Fernstudium Journalismus Deutsches Journalistenkolleg Abschlussprüfung Angewandte Medienwirtschaft Hochschule

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Lisa H. Anders M.A., wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl Politik und Regieren in Deutschland und Europa, Universität Potsdam (lhanders@uni-potsdam.de) Jelena

Mehr