Publikationen Jürgen Basedow

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Publikationen Jürgen Basedow"

Transkript

1 Publikationen Jürgen Basedow Quelle: verzeichnis.cfm [Max-Planck-Institut für Privatrecht] I. Herausgeberschaften Ius Comparatum - Global Studies in Comparative Law, Springer, Cham, Heidelberg, New York, Dordrecht, London, seit Law Journal of the Higher School of Economics, National Research University "Higher School of Economics", Moskau, seit Chinese Journal of Comparative Law, Oxford University Press, Oxford, seit Conflict of Laws in Intellectual Property - The CLIP Principles and Commentary, Oxford University Press, Oxford 2013, XLVI S. (gemeinsam mit Pedro de Miguel Asensio et al.). The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, 2 Bände, Oxford University Press, Oxford 2012, XXXVIII S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann). International Antitrust Litigation Conflict of Laws and Coordination (Studies in Private International Law, 8), Hart Publ., Oxford and Portland 2012, LX S. (gemeinsam mit Stéphanie Francq, Laurence Idot). Structure and Effects in EU Competition Law - Studies on Exclusionary Conduct and State Aid, Kluwer Law International, Alphen aan den Rijn 2011, 343 S. (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest). Private enforcement of competition law, Nomos, Baden-Baden 2011, 251 S. (gemeinsam mit Jörg Philipp Terhechte, Luboš Tichý).

2 Unternehmen auf offenen Märkten (Schriftenreihe des Europa-Kollegs Hamburg zur Integrationsforschung, Bd. 66), Nomos, Baden-Baden 2011, 135 S. (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest). Aegean Review of the Law of the Sea and Maritime Law, Springer, Heidelberg, seit 2010 (gemeinsam mit Nikolaos St. Skourtos et al.). Europäisches Kreditsicherungsrecht - Ulrich Drobnig zum 80. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen 2010, 181 S. (gemeinsam mit Oliver Remien, Manfred Wenckstern). Intellectual Property in the Global Arena (Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 49), Mohr Siebeck, Tübingen 2010, X S. (gemeinsam mit Toshiyuki Kono et al.). German National Reports to the 18th International Congress of Comparative Law, Mohr Siebeck, Tübingen 2010, XIII S. (gemeinsam mit Uwe Kischel, Ulrich Sieber). Cómo se codifica hoy el derecho comercial internacional? (Biblioteca de derecho de globalización), CEDEP - La Ley Paraguaya - Thomson Reuters, Asunción (Paraguay) 2010, 449 S. (gemeinsam mit Diego P. Fernández Arroyo, José A. Moreno Rodríguez). The Hamburg Lectures on Maritime Affairs 2007 & 2008 (Hamburg Studies on Maritime Affairs, 16), Springer, Berlin Heidelberg 2010, 196 S. (gemeinsam mit Ulrich Magnus et al.). Revista de Derecho del Transporte, Marcial Pons, Madrid, seit 2009 (gemeinsam mit Aurelio Menéndez Menéndez et al.). Principles of European Insurance Contract Law (PEICL), Sellier, München 2009, 668 S. (gemeinsam mit John Birds et al.). in japanischer Sprache, herausgegeben vom Non-life Insurance Institute of Japan, Tokyo 2011, 366 S.

3 Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, LXXIV S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt et al.). besprochen von: Triebel, NJW 2010, 831 besprochen von: Habersack, JZ 2010, 296 besprochen von: Rabe, EuZW 2010, 576 besprochen von: Lando, 47 (2010) CMLR 954 besprochen von: Arroyo i Amayuelas, ZEuP 2010, 982 besprochen von: Loos, GPR 2010, 280 Anuario Español de Derecho Internacional Privado, Iprolex, Madrid, seit 2008 (gemeinsam mit José Carlos Fernández Rozas et al.). Structures of civil and procedural law in South Eastern European countries (Deutsch- Türkische Rechtsstudien, 7), Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2008, 153 S. (gemeinsam mit Tuğrul Ansay, Deutsch-Türkische Juristenvereinigung e.v.). VVG-Reform - Lebens-, Kranken-, BU-Versicherung, Verbraucherschutz für Senioren. Beiträge zur 16. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (Versicherungswissenschaftliche Studien, 33), Nomos, Baden-Baden 2008, 198 S. (gemeinsam mit Ulrich Meyer et al.). Gutachten zum internationalen Privatrecht (IPG) 2005/2006, Gieseking Buchverlag, Bielefeld 2008, 674 S. (gemeinsam mit Dagmar Coester-Waltjen et al.). Japanese and European Private International Law in Comparative Perspective (Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 48), Mohr Siebeck, Tübingen 2008, 434 S. (gemeinsam mit Harald Baum, Yuko Nishitani). besprochen von: Marques, Revista de Direito do Consumidor 77 (2011) ; Takasugi, Japanese Yearbook of International Law 52 (2009) ; Fauvarque-Cosson, Revue Internionale de Droit Compaparé 2009, 211 Private enforcement of EC competition law (International competition law series, 25), Kluwer Law International, Alphen aan de Rijn 2007, 349 S.

4 Pollution of the sea - prevention and compensation (Hamburg studies on maritime affairs, 10), Springer, Berlin 2007, 183 S. (gemeinsam mit Ulrich Magnus, International Max Planck Research School on Maritime Affairs at the University of Hamburg). An economic analysis of private international law (Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 46), Mohr Siebeck, Tübingen 2006, XIII S. (gemeinsam mit Toshiyuki Kono, Giesela Rühl). Rechtsdurchsetzungsdefizite und aktuelle Probleme der Versicherungspraxis, Elementarschadenversicherung und Vermittlerrichtlinie. Beiträge zur 15. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten und aktuelle Beiträge zu Kunstversicherung und VVG-Reform der Schweiz (Versicherungswissenschaftliche Studien, 32), Nomos, Baden-Baden 2006, 324 S. Derecho del comercio internacional (DeCita), Fundação Boiteux, Florianópolis, seit 2005 (gemeinsam mit Adriana Dreyzin de Klor, Diego P. Fernández Arroyo). Journal of competition law and economics, Oxford University Press, Oxford, seit 2005 (gemeinsam mit Damien Géradin, J. Gregory Sidak). Intellectual Property in the Conflict of Laws (Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 44), Mohr Siebeck, Tübingen 2005, XVI S. (gemeinsam mit Josef Drexl et al.). VVG-Reform - Abschlussbericht; Rückzug des Staates aus sozialen Sicherungssystemen. Beiträge zur 14. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (Versicherungswissenschaftliche Studien, 29), Nomos, Baden-Baden 2005, 287 S. (gemeinsam mit Ulrich Meyer et al.). Paneuropäische Tarifstruktur in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Abschlussbericht eines EU- Projekts (Versicherungswissenschaftliche Studien, 30), Nomos, Baden-Baden 2005, XIII S. (gemeinsam mit Ulrich Meyer et al.).

5 Hein Kötz, Undogmatisches: Rechtsvergleichende und rechtsökonomische Studien aus dreißig Jahren, Mohr Siebeck, Tübingen 2005, 285 S. (gemeinsam mit Reinhard Zimmermann, Klaus J. Hopt). Ankara Law Review (Board of Advisors), Ankara University Press, Ankara, seit Hamburg studies on maritime affairs, Springer, Berlin, seit 2004 (gemeinsam mit Peter Ehlers et al.). Netzwirtschaften & Recht - Energie, Telekommunikation, Verkehr und andere Netzwirtschaften (Wissenschaftlicher Beirat), Verlag Recht und Wirtschaft; Sellier; C.F. Müller, München, (gemeinsam mit Christian Koenig). Lebensversicherung - betriebliche Altersversorgung, VVG-Reform, grenzüberschreitenden Versicherungsleistungen in der Krankenversicherung, der Handel mit gebrauchten Versicherungspolicen. Beiträge zur 13. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten (Versicherungswissenschaftliche Studien, 26), Nomos, Baden-Baden 2004, 240 S. (gemeinsam mit Ulrich Meyer et al.). Yōroppa-tōitsu-keiyaku-hō-he-no-michi, Hōritsu Bunka-sha, Tōkyō 2004, IX S. Tagungsband Europäische Vertragsrechtsvereinheitlichung und deutsches Recht, Mohr Siebeck, Tübingen 2000 Iranian Family and Succession Laws and their Application in German Courts (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 43), Mohr Siebeck, Tubingen 2004, 183 S. (gemeinsam mit Nadjma Yassari). besprochen von: Jayme, RabelsZ 2007, besprochen von: Elwan/Otto, StAZ 2005, besprochen von: Slim, Revue international de droit compare 2005, besprochen von: Ebert, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient 2004, Europäisches Versicherungsvertragsrecht, vol. 3, Mohr Siebeck, Tübingen 2003, V S. (gemeinsam mit Till Fock).

6 Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht (IPG), Gieseking, Bielefeld, seit 2002 (gemeinsam mit Gerhard Kegel et al.). Europäisches Versicherungsvertragsrecht, vol. 2, Mohr Siebeck, Tübingen 2002, S. (gemeinsam mit Till Fock). Limits and control of competition with a view to international harmonization. Section III.A.2 of the XVIth International Congress of Comparative Law, Kluwer Law International, The Hague [u.a.] 2002, IX S. (gemeinsam mit International Congress on Comparative Law <16, 2002, Brisbane>). European private law. Sources, vol. 3, Kluwer Law International, The Hague 2002, XXXIII S. Europäisches Versicherungsvertragsrecht, vol. 1, Mohr Siebeck, Tübingen 2002, XX S. (gemeinsam mit Till Fock). Economic Regulation and Competition. Regulation of Services in the EU, Germany and Japan (European Business Law & Practice Series, 18), Kluwer Law International, The Hague [u.a.] 2002, 331 S. (gemeinsam mit Harald Baum et al.). besprochen von: Nottage, Zeitschrift für Japanisches Recht / Journal of Japanese Law 16 (2003) Wirtschaftsrecht des MERCOSUR - Horizont 2000, Nomos, Baden-Baden 2001, 314 S. (gemeinsam mit Jürgen Samtleben). Aufbruch nach Europa. 75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht, Mohr Siebeck, Tübingen 2001, XXIII S. (gemeinsam mit Ulrich Drobnig et al.). Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch. Bd. 7a: Aktualisierungsband zum Transportrecht, C.H. Beck, München 2000, 341 S. (gemeinsam mit Karsten Schmidt et al.).

7 Europäische Vertragsrechtsvereinheitlichung und deutsches Recht, Mohr Siebeck, Tübingen 2000, 281 S. Yōroppa-tōitsu-keiyaku-hō-he-no-michi, Hōritsu Bunka-sha, Tōkyō 2004 Private law in the international arena. From national conflict rules towards harmonization and unification. Liber amicorum Kurt Siehr, T.M.C. Asser Press, The Hague 2000, XXXV S. (gemeinsam mit Isaak Meier et al.). European private law. Sources, vol. 2, Kluwer Law International, The Hague 2000, XXXIII S. Legal aspects of globalization. Conflict of laws, internet, capital markets and insolvency in a global economy, Kluwer Law International, The Hague [u.a.] 2000, XIII S. (gemeinsam mit Toshiyuki Kono). Die Rechtsstellung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 70), Mohr Siebeck, Tübingen 2000, VI S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt et al.). Wirtschaftsrecht des Mercosur, Nomos, Baden-Baden, seit 1999 (gemeinsam mit Jürgen Samtleben). Yearbook of private international law, Sellier, The Hague, seit 1999 (gemeinsam mit Petar Šarčević et al.). European private law. Sources, volume 1, Kluwer Law International, The Hague 1999, XXXIII S. Die Bündelung gleichgerichteter Interessen im Prozeß. Verbandsklage und Gruppenklage (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 66), Mohr Siebeck, Tübingen 1999, 557 S. (gemeinsam mit Klaus J. Hopt et al.).

8 Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Mohr Siebeck, Tübingen, seit 1998 (gemeinsam mit Holger Fleischer, Reinhard Zimmermann). Ulrich Drobnig zum 70. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen 1998, XI S. (gemeinsam mit Hein Kötz, Klaus J. Hopt). Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht The Rabel Journal of Comparative and International Private Law (RabelsZ), Mohr Siebeck, Tübingen, seit 1997 (gemeinsam mit Holger Fleischer, Reinhard Zimmermann). Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Mohr Siebeck, Tübingen, seit 1997 (gemeinsam mit Holger Fleischer, Reinhard Zimmermann). Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch. Bd. 7: Handelsgeschäfte , Transportrecht, C.H. Beck, München 1997, XXXVI S. (gemeinsam mit Karsten Schmidt et al.). Materialien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Mohr Siebeck, Tübingen, seit 1997 (gemeinsam mit Holger Fleischer, Reinhard Zimmermann). Europäisches Privatrecht, Nomos, Baden-Baden, seit 1996 (gemeinsam mit Franco Ferrari et al.). Golden Gate University School of Law - Annual Survey of International & Comparative Law, Hein Online, San Francisco, seit Transportrecht - Zeitschrift für das gesamte Recht der Güterbeförderung, der Spedition, der Versicherungen des Transports, der Personenbeförderung und der Reiseveranstaltung, Luchterhand, Neuwied, seit 1994 (gemeinsam mit Rolf Herber, Ingo Koller). Versicherungswissenschaftliche Studien, Nomos, Baden-Baden, seit 1994 (gemeinsam mit Ulrich Meyer et al.).

9 Zeitschrift für Europäisches Privatrecht, C.H. Beck, München, seit 1993 (gemeinsam mit Uwe Blaurock et al.). Europäisches Wirtschaftsrecht, C.H. Beck, München, seit 1992 (gemeinsam mit Eberhard Grabitz et al.). Verkehrsrecht und Verkehrspolitik, R. v. Decker, Heidelberg, seit Marktöffnung und Wettbewerb. Berichte 1990 und 1991, Poeschel, Stuttgart 1991, XIV S. (gemeinsam mit Juergen B. Donges et al.). Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, C.H. Beck, München, seit 1990 (gemeinsam mit Peter Behrens, Klaus J. Hopt). Augsburger Rechtsstudien, C.F. Müller, Heidelberg, Europäische Verkehrspolitik. Nach dem Untätigkeitsurteil des Europäischen Gerichtshofes gegen den Rat vom 22. Mai 1985, Rechtssache 13/83 (Parlament./. Rat) (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 16), Mohr, Tübingen 1987, XV S. Contratto e Impresa - Dialoghi con la giurisprudenza civile e commerciale, CEDAM, Padova, seit 1985 (gemeinsam mit Francesco Galgano, Marino Bin). II. Monographien und andere selbständige Publikationen The Law of Open Societies: Private Ordering and Public Regulation of International Relations: General Course on Private International Law (Recueil des Cours, Collected Courses of the Hague Academy of International Law, 360), Martinus Nijhoff Publishers, Leiden/Boston 2013, 515 S. Transsexualität, Staatsangehörigkeit und internationales Privatrecht. Entwicklungen in Europa, Amerika und Australien (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 134), Mohr Siebeck, Tübingen 2004, 175 S. (gemeinsam mit Jens M. Scherpe).

10 Die Dritthaftung von Klassifikationsgesellschaften (Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 132), Mohr Siebeck, Tübingen 2004, XII S. (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest). Globalisierung des Rechts (in koreanischer Sprache), Korea Legislation Research Institute, Seoul 2003, 252 S. Nationale Justiz und Europäisches Privatrecht. Eine Vernetzungsaufgabe (Schriftenreihe Juristische Studiengesellschaft, Karlsruhe, 252), C.F. Müller, Heidelberg 2003, VII + 41 S. Mehr Freiheit wagen. Über Deregulierung und Wettbewerb, Mohr Siebeck, Tübingen 2002, IX S. Liberalisierung im Luftverkehr Deutschlands. Analyse und wettbewerbspolitische Empfehlungen (Forschungsbericht Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. 2000, 17), DLR, Köln 2000, 351 S. (gemeinsam mit Hansjochen Ehmer, Peter Berster). Weltkartellrecht. Ausgangslage und Ziele, Methoden und Grenzen der internationalen Vereinheitlichung des Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 63), Mohr Siebeck, Tübingen 1998, XVII S. Die Haftung der Paketdienste. Der Verlust von Sendungen als Problem der Betriebsorganisation und die Grenzen des groben Organisationsverschuldens (R. v. Deckers rechts- und sozialwissenschaftliche Abhandlungen, 71), v. Decker, Heidelberg 1997, X S. (gemeinsam mit Christian Jung). Europäisches Vertragsrecht für europäische Märkte (Rheinische Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn, Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht: Vorträge und Berichte, 62), Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht, Bonn 1996, 31 S. Das neue Wirtschaftsrecht der Postdienste. Postagenturen, Postmärkte und Postmonopol in deutscher und europäischer Perspektive (R. v. Deckers rechts- und sozialwissenschaftliche Abhandlungen, 65), v. Decker, Heidelberg 1995, XIV S.

11 Strategische Allianzen. Die Vernetzung der Weltwirtschaft durch projektbezogene Kooperation im deutschen und europäischen Wettbewerbsrecht (Europäisches Wirtschaftsrecht, 4), C.H. Beck, München 1993, XII S. (gemeinsam mit Christian Jung). Von der deutschen zur europäischen Wirtschaftsverfassung (Walter-Eucken-Institut: Vorträge und Aufsätze, 137), Mohr, Tübingen 1992, 63 S. Quebrantamiento de la limitación de responsabilidad. El derecho marítimo alemán (Academia nacional de derecho y ciencias sociales de Buenos Aires. Anales, 27), S.l., Buenos Aires 1989, 33 S. Wettbewerb auf den Verkehrsmärkten. Eine rechtsvergleichende Untersuchung zur Verkehrspolitik (Augsburger Rechtsstudien, 5), C.F. Müller, Heidelberg 1989, 336 S. Die Reform des deutschen Kaufrechts. Rechtsvergleichendes Gutachten des Max-Planck- Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht für den Bundesminister der Justiz, im Institut bearbeitet von Jürgen Basedow, Bundesanzeiger, Köln 1988, 96 S. Der Transportvertrag. Studien zur Privatrechtsangleichung auf regulierten Märkten (Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht, 50), Mohr, Tübingen 1987, Dissertation, Universität Hamburg 1986, XXIX S. Rechtswahl und Gerichtsstandsvereinbarungen nach neuem Recht. Zum Einfluß von IPR- Reform und Novellierung des Art. 17 GVÜ auf die Vertragsverhältnisse des Seerechts (Schriften des Deutschen Vereins für Internationales Seerecht, Reihe A, 64), Deutscher Verein für Internationales Seerecht, Hamburg 1987, 23 S. Die Anerkennung von Auslandsscheidungen. Rechtsgeschichte - Rechtsvergleichung - Rechtspolitik (Arbeiten zur Rechtsvergleichung, 103), Metzner, Frankfurt 1980, Dissertation, Universität Hamburg 1977, XVI S. III. Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

12 Supranational Codification in Europe and Its Significance for Third States, in: Wen-Yeu Wang (Hg.), Codification in International Perspective - Selected Papers from the 2nd IACL Thematic Conference, Springer, Cham, Heidelberg, New York, Dordrecht, London 2014, Zuständigkeitsderogation, Eingriffsnormen und ordre public, in: Festschrift für Ulrich Magnus zum 70. Geburtstag, Sellier European Law Publishers, München 2014, Accidentes marítimos y derecho internacional privado (Roma II en el mar), in: Anuario de Derecho Marítimo, Bd. 30, Alferal S.L., Barcelona 2013, Exclusive Choice-of-Court Agreements as a Derogation from Imperative Norms, in: Essays in Honour of Michael Bogdan, Juristförlaget, Lund 2013, La reconnaissance des situations juridiques en droit des affaires (sociétés et sûretés), in: Paul Lagarde (Hg.), La reconnaissance des situations en droit international privé, Pedone, Paris 2013, Унификация международного частного права в рамках права ЕС [Europeanisation of private international law], in: Mark M. Boguslavskij, Andrej Gennad evič Lisicyn-Svetlanov, Aleksandr Truk (Hg.), Современное международное частное право в России и Еуросоюзе [Current international private law in Russia and the European Union], Bd. 1, Norma, Moskau 2013, Years of European Private International Law - Achievements, Conceptualization and Outlook, in: Entre Bruselas y La Haye. Estudios sobre la unificación internacional y regional del Derecho internacional privado. Liber amicorum Alegría Borrás., Marcial Pons, Madrid 2013, Ein Gemeinsames Europäisches Kaufrecht für grenzübergreifende Verträge - Seine Bedeutung und Auswirkung auf offene Märkte, in: Martin Gebauer (Hg.), Gemeinsames Europäisches Kaufrecht - Anwendungsbereich und kollisionsrechtliche Einbettung, Sellier, München 2013, 3-21.

13 ebenso erschienen in: Yonsei Global Business Law Review (YGBL) 2012, 12, Kartellrecht als Unternehmensrecht, in: Einheit und Vielheit im Unternehmensrecht - Festschrift für Uwe Blaurock zum 70. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen 2013, General Principles - Art. 3:101: Lex fori, Article 3:102: Lex Protectionis, Article 3:103: Freedom of Choice, in: European Max Planck Group on Conflict of Laws in Intellectual Property (CLIP) (Hg.), Conflict of Laws in Intellectual Property - The CLIP Principles and Commentary, Oxford University Press, Oxford 2013, An EU Law for Cross-Border Sales Only Its Meaning and Implication in Open Markets, in: Liber Amicorum Ole Lando, DJØF Publishing, Kopenhagen 2012, Max Planck Private Law Research Paper No. 12/20 mehr Der Raum des Rechts und das internationale Privatrecht, in: Liber amicorum Krešimir Sajko, Sveučilište u Zagrebu, Pravni Fakultet, Zagreb 2012, Carriage, Contract of, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012, Competition (Internal Market), in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012, Discrimination (General), in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012, EU Private Law, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012,

14 Internal Market (Insurance), in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. I, Oxford University Press, Oxford 2012, Legislative Competence of the EU, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. II, Oxford University Press, Oxford 2012, Private International Law (PIL), in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. II, Oxford University Press, Oxford 2012, Kommentierung zu Vor 305, Gestaltung rechtsgeschäftlicher Schuldverhältnisse durch Allgemeine Geschäftsbedingungen, in: Münchener Kommentar zum BGB, Bd. 2, 6. Aufl., C.H. Beck, München 2012, Kommentierung zu 310, Anwendungsbereich, in: Münchener Kommentar zum BGB, Bd. 2, 6. Aufl., C.H. Beck, München 2012, Recognition of Foreign Decisions within the European Competition Network, in: Jürgen Basedow, Stéphanie Francq, Laurence Idot (Hg.), International Antitrust Litigation Conflict of Laws and Coordination (Studies in Private International Law, 8), Hart Publ., Oxford and Portland 2012, International Cartels and the Place of Acting under Article 5(3) of the Brussels I Regulation, in: Jürgen Basedow, Stéphanie Francq, Laurence Idot (Hg.), International Antitrust Litigation Conflict of Laws and Coordination (Studies in Private International Law, 8), Hart Publ., Oxford and Portland 2012, Introduction, in: Jürgen Basedow, Stéphanie Francq, Laurence Idot (Hg.), International Antitrust Litigation Conflict of Laws and Coordination (Studies in Private International Law, 8), Hart Publ., Oxford and Portland 2012, 1-13 (gemeinsam mit Stéphanie Francq, Laurence Idot).

15 Das fakultative Unionsprivatrecht und das internationale Privatrecht, in: Grenzen überwinden - Prinzipien bewahren: Festschrift für Bernd von Hoffmann, Gieseking, Bielefeld 2011, The judge's role in European integration - The Court of Justice and its critics, in: Studi in onore di Aldo Frignani - Nuovi orizzonti del diritto comparato europeo e transnazionale, Jovene Editore, Napoli 2011, Ebenso erschienen in: Hans-W. Micklitz/Bruno de Witte, Hg., The European Court of Justice and the Autonomy of the Member States, Intersentia, Cambridge - Antwerpen - Portland 2012, S An Optional European Contract Law and Insurance, in: Over Grenzen - Liber amicorum Herman Cousy, Intersentia, Antwerpen - Cambridge 2011, Fakultatives Unionsprivatrecht oder: Grundlagen des 28. Modells, in: Festschrift für Franz Jürgen Säcker zum 70. Geburtstag, C.H. Beck, München 2011, Das internationale Scheidungsrecht der EU - Anmerkungen zur Rom III-Verordnung, in: Öffnung und Wandel - Die Internationale Dimension des Rechts II. Festschrift für Willibald Posch, LexisNexis, Wien 2011, In englischer Sprache in: Confronting the Frontiers of Family and Succession Law, Liber amicorum Walter Pintens, Intersentia, Cambridge-Antwerp-Portland 2012, European Contract Law - The case for a growing optional instrument, in: Reiner Schulze, Jules Stuyck (Hg.), Towards a European Contract Law, Sellier, München 2011, Introduction, in: Jürgen Basedow, Wolfgang Wurmnest (Hg.), Structure and Effects in EU Competition Law - Studies on Exclusionary Conduct and State Aid, Kluwer Law International, Alphen aan den Rijn 2011, 3-9. Kartellrechtliche Schadensersatzklagen im europäischen Gerichtsstand der Streitgenossenschaft (Art. 6 Nr. 1 EuGVO), in: Recht, Ordnung und Wettbewerb: Festschrift zum 70. Geburtstag von Wernhard Möschel, Nomos, Baden-Baden 2011, (gemeinsam mit Christian Heinze).

16 Closing Remarks: Summary and Outlook, in: Helmut Heiss, on behalf of the Project Group Restatement of European Insurance Contract Law (Hg.), Principles of European Insurance Contract Law: A Model Optional Instrument, Sellier, München 2011, Begrüßung und Laudatio - Ansprache anlässlich des Symposiums am 5. Februar 2010 zum 70. Geburtstag von Peter Behrens, in: Jürgen Basedow, Wolfgang Wurmnest (Hg.), Unternehmen auf offenen Märkten (Schriftenreihe des Europa-Kollegs Hamburg zur Integrationsforschung, Bd. 66), Nomos, Baden-Baden 2011, Anwaltliches Berufsrecht auf dynamischen Beratungsmärkten, in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hg.), Verhandlungen des 68. Deutschen Juristentages, Bd. II/1, Sitzungsberichte - Referate und Beschlüsse, C.H. Beck, München 2011, Q46 - Q69. The case for a European Insurance Contract Act, in: Arthur Hartkamp et al. (Hg.), Towards a European Civil Code, 4. Aufl., Wolters Kluwer, Alphen aan den Rijn 2011, International Antitrust or Competition Law, in: Max Planck Encyclopedia of Public International Law mehr Private Law in Eastern Europe. Autonomous Developments or Legal Transplants? - Welcome Address -, in: Christa Jessel-Holst, Rainer Kulms, Alexander Trunk (Hg.), Private Law in Eastern Europe, Mohr Siebeck, Tübingen 2010, 1-3. Classification societies as marine insurers?, in: Current issues of marine insurance - Minutes and reports of the 6th International Conference of Maritime Law held at Piraeus in October 2007, Ant. N. Sakkoulas Publishers, Athen 2010, (gemeinsam mit Wolfgang Wurmnest). Der Handlungsort im internationalen Kartellrecht - Ein juristisches Chamäleon auf dem Weg vom Völkerrecht zum internationalen Zivilprozessrecht -, in: Wettbewerbspolitik und Kartellrecht in der Marktwirtschaft - 50 Jahre FIW: 1960 bis Festschrift, Carl Heymanns Verlag, Köln 2010,

17 Das Verbot von Rechtsmissbrauch und Gesetzesumgehung im europäischen Privatrecht, in: Festschrift für M. P. Stathopoulos, Ant. N. Sakkoulas, Athen 2010, Mangold, Audiolux und die allgemeinen Grundsätze des europäischen Privatrechts, in: Festschrift für Klaus J. Hopt zum 70. Geburtstag am 24. August Unternehmen, Markt und Verantwortung, Bd. 1, De Gruyter, Berlin/New York 2010, Die Anerkennung ausländischer Entscheidungen im Europäischen Wettbewerbsnetz, in: Festschrift für Ulrich Spellenberg zum 70. Geburtstag, Sellier.european law publishers, München 2010, in tschechischer Sprache in: Luboš Tichý et al. (Hg.), Soukromé Vymáhání Kartelového Práva, Prag 2010, in italienischer Sprache in: Aldo Ligustro et al. (Hg.), Problemi e Tendenze del Diritto Internazionale dell'economia, Liber amicorum in onore di Paolo Picone, Napoli 2011, in englischer Sprache in: Jürgen Basedow/Jörg Philipp Terhechte/Luboš Tichý (Hg.), Private Enforcement of Competition Law, Baden-Baden 2011, Einführung zum Band, in: Europäisches Kreditsicherungsrecht. Ulrich Drobnig zum 80. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen 2010, 1-5. Foundations of private international law in intellectual property, in: Jürgen Basedow, Toshiyuki Kono, Axel Metzger (Hg.), Intellectual Property in the Global Arena. Jurisdiction, Applicable Law, and the Recognition of Judgments in Europe, Japan and the US, Mohr Siebeck, Tübingen 2010, Wettbewerb im Binnenmarkt, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. II, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Versicherungsbinnenmarkt, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. II, Mohr Siebeck, Tübingen 2009,

18 Transportvertrag, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. II, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Diskriminierungsverbot (allgemein), in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. I, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Gemeinschaftsprivatrecht/Unionsprivatrecht, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. I, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Gesetzgebungskompetenz der EG/EU, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. I, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Internationales Privatrecht, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. I, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, The Court of Justice and private law: vacillations, general principles and the architecture of the European judiciary, in: Panel Meeting of the 5th European Jurists Forum, Sections: Cross border crime- judicial practice - borders of sovereignty, 5th European Jurists Forum, Budapest 2009, Entwicklungslinien des europäischen Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen. Von der Dezentralisierung über die Ökonomisierung zur privaten Durchsetzung, in: Susanne Augenhofer (Hg.), Die Europäisierung des Kartell- und Lauterkeitsrechts, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Podiumsdiskussion: Europäische Industriepolitik Quo vadis? Moderation: Werner Mussler, Teilnehmer: Jürgen Basedow, Gerhard Cromme, Michael Hüther, Werner Schnappauf, in: Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hg.), Industriepolitik für das 21. Jahrhundert -

19 Wissenschaftliche Jahrestagung zum Gedenken an Dr. Manfred Lennings, Deutscher Instituts- Verlag, Köln 2009, Besserer Zugang zum Recht und Justizentlastung: Der Versicherungsombudsmann in Deutschland, in: Essays in Honour of Konstantinos D. Kerameus, Ant. N. Sakkoulas, Bruylant, Athen, Brüssel 2009, In französischer Sprache in: Jean-Marie Coulon et al. (Hg.), Justices et droit du procès. Du légalisme procédural à l'humanisme processuel. Mélanges en l'honneur de Serge Guinchard, Éditions Dalloz, Paris 2010, Entwicklungslinien des Versicherungsvertragsrechts Die schweizerische Gesamtrevision im Lichte der Rechtsvergleichung, in: Anton K. Schnyder (Hg.), Internationales Forum zum Privatversicherungsrecht 2008, Schulthess Juristische Medien, Zürich, Basel, Genf 2009, Zehn Jahre türkisches Wettbewerbsrecht Ein europäischer Kommentar, in: Yeşim M. Atamer, Klaus J. Hopt (Hg.), Kompatibilität des türkischen und europäischen Wirtschaftsrechts Der neue türkische HGB-Entwurf und benachbarte Rechtsgebiete, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, Die Europäische Union zwischen Marktfreiheit und Überregulierung Das Schicksal der Vertragsfreiheit, in: Bitburger Gespräche (Bitburger Gespräche, Jahrbuch 2008/I), C.H. Beck, München 2009, Der Staat als Nachfrager - Eine ordnungspolitische Analyse des Vergaberechts, in: Uwe Blaurock (Hg.), Der Staat als Nachfrager - Öffentliches Auftragswesen in Deutschland und Frankreich. Referate des 12. deutsch-französischen Juristentreffens am 28. und 29. Juni 2007 in Freiburg im Breisgau, Mohr Siebeck, Tübingen 2008, Towards a common private law in the European Union, in: Tuğrul Ansay, Jürgen Basedow, Deutsch-Türkische Juristenvereinigung e.v. (Hg.), Structures of civil and procedural law in South Eastern European countries, Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2008, 9-22.

20 Beteiligungsfonds in ordnungspolitischer Sicht, in: Eigentum und Verantwortung - Wie verändert der moderne Kapitalmarkt die deutsche Wirtschaft?, Hessische Staatskanzlei, Wiesbaden 2008, Der Europäische Gerichtshof und die Klauselrichtlinie 93/13: Der verweigerte Dialog, in: Festschrift für Günter Hirsch zum 65. Geburtstag, C.H. Beck, München 2008, Lex mercatoria and the private international law of contracts in economic perspective, in: Estudios de Derecho Internacional Libro homenaje al profesor Santiago Benadava, Librotecnia, Santiago 2008, La recherche juridique fondamentale dans les Instituts Max Planck, in: Vers de nouveaux équilibres entre ordres juridiques. Mélanges en l honneur de Hélène Gaudemet-Tallon, Dalloz, Paris 2008, Incentives and disincentives for the private enforcement of EC competition law, in: Internationalisierung des Rechts und seine ökonomische Analyse - Internationalization of the law and its economic analysis. Festschrift für Hans-Bernd Schäfer zum 65. Geburtstag, Gabler, Wiesbaden 2008, The state s private law and the economy. Commercial law as an amalgam of public and private rule-making, in: Nils Jansen, Ralf Michaels (Hg.), Beyond the state - Rethinking private law, Mohr Siebeck, Tübingen 2008, in spanischer Sprache in: Basedow/Fernández Arroyo/ Moreno Rodríguez(Hg.), Cómo se codifica hoy el derecho comercial internacional?, Biblioteca de derecho de la globalización, CEDEP - La Ley Paraguaya - Thomson Reuters, Asunción (Paraguay) 2010, Strom und Gas 2007: Wettbewerbsdefizite und zögerliche Regulierung, in: Sondergutachten 49, Sondergutachten der Monopolkommission gemäß 62 Abs. 1 EnWG, Nomos, Baden- Baden 2008, (gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Monopolkommission). Wettbewerbsentwicklung bei der Post 2007: Monopolkampf mit allen Mitteln, in: Sondergutachten 51, Nomos, Baden-Baden 2008, 1-66 (gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Monopolkommission).

FESTSCHRIFT GERHARD KEGEL

FESTSCHRIFT GERHARD KEGEL FESTSCHRIFT FÜR GERHARD KEGEL zum 75. Geburtstag 26. Juni 1987 herausgegeben von Hans-Joachim Musielak Klaus Schurig 1987 Verlag W. Kohlhammer Stuttgart Berlin Köln Mainz Gerhard Kegel zum 26. Juni 1987

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 25.09.2015 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 25.09.2015 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) Bankrecht Gesellschaftsecht II Kapitalmarktrecht

Mehr

Prof. Dr. iur. Reinhard Ellger, LL.M. (U. of Pennsylvania)

Prof. Dr. iur. Reinhard Ellger, LL.M. (U. of Pennsylvania) Prof. Dr. iur. Reinhard Ellger, LL.M. (U. of Pennsylvania) MAX - PLANCK - INSTITUT FÜR AUSLÄNDISCHES UND INTERNATIONALES PRIVATRECHT * MAX PLANCK INSTITUTE FOR COMPARATIVE AND INTERNATIONAL PRIVATE LAW

Mehr

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol Basisliteratur: Kerber, Wolfgang (2007), Wettbewerbspolitik. In: Apolte, Thomas/Bender, D./Berg, H. et al. (Hrg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik. Band 2. 9. Auflage.

Mehr

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014

Prof. Dr. iur., LL.M. (London) Stand (date): 01.03.2014 P ATRICK C. L EYENS Prof. Dr. iur., LL.M. (London) L EHRVERANSTALTUNGEN ( T AUGHT C OURSES) Stand (date): 01.03.2014 V ORLESUNGEN UND S EMINARE ( T AUGHT C OURSES) N.N. Economics, Seminar, 1 hour/week,

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Institutional Arbitration

Institutional Arbitration Institutional Arbitration Article-by-Article Commentary edited by Rolf A. Schütze with contributions by Christian Aschauer, Richard Happ, René-Alexander Hirth, Robert Hunter, Pierre A. Karrer, Thomas R.

Mehr

Ankündigung von Frau Dr. von der Heyde:

Ankündigung von Frau Dr. von der Heyde: Ankündigung von Frau Dr. von der Heyde: Im Sommersemester 2015 werde ich an der Universität Potsdam eine Einführung ins italienische Recht halten. Die Lehrveranstaltung wird in vier Blöcke aufgeteilt:

Mehr

Building Competence. Crossing Borders.

Building Competence. Crossing Borders. Master of Science in Business Administration with a Major in Marketing (ZHAW) & Master de droit européen et international des affaires (Université Paris- Dauphine) Prof. Dr. Peter Münch peter.muench@zhaw.ch

Mehr

Vorträge. I. Im Ausland. Prof. Dr. Jan von Hein. (Stand: 03.06.2015)

Vorträge. I. Im Ausland. Prof. Dr. Jan von Hein. (Stand: 03.06.2015) Prof. Dr. Jan von Hein Vorträge (Stand: 03.06.2015) I. Im Ausland 1. Conflicts Rules in Uniform Substantive Law and their Relationship with the Private International Law of Contracts (CESL and Rome I),

Mehr

Verordnung Nr. 2659/2000 der EU-Kommission über

Verordnung Nr. 2659/2000 der EU-Kommission über Inhalt Vorwort Hinweise für die Online-Nutzung Abkürzungen Literatur V IX XVII XXIII Allgemeine Einführung 2 1. Ausschließlicher Lizenzvertrag 146 2. Geheimhaltungsverpflichtung 324 3. Vorabvertrag über

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

FRANCHISING IM WANDEL

FRANCHISING IM WANDEL FRANCHISING IM WANDEL GEDÄCHTNISSCHRIFT FÜR WALTHER SKAUPY HERAUSGEGEBEN VON DR. ECKHARD FLOHR (in Zusammenarbeit mit der EFLaw European Franchise Lawyers Association EEIG, Brüssel) VERLAG C. H. BECK MÜNCHEN

Mehr

Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba).

Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba). Lukas Bühlmann Herausgeberschaften: Ambush Marketing - a Global Analysis, Editions Weblaw, Bern 2012 (gemeinsam mit Marina Palomba). Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken: Marketing und Internet,

Mehr

DGRI Fachausschuss Vertragsrecht

DGRI Fachausschuss Vertragsrecht DGRI Fachausschuss Vertragsrecht Neueste Entwicklungen im Recht der internationalen Gerichtszuständigkeiten und des anwendbaren Rechts Wettbewerbs- und Steuerrecht 1. Einführung Die Bedeutung des internationalen

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Autorenverzeichnis. Rechtsanwalt, Stelly. Chefsyndicus, Hypo-Vereinsbank, Am Tucherpark 16, 80538 Mlinchen, Helmut.Bruchner@hypovereinsbank.

Autorenverzeichnis. Rechtsanwalt, Stelly. Chefsyndicus, Hypo-Vereinsbank, Am Tucherpark 16, 80538 Mlinchen, Helmut.Bruchner@hypovereinsbank. PROF. DR. PETER BEHRENS Stellvertretender Geschaftsfiihrer am Seminar fur Auslandisches und Internationales Privat- und Prozessrecht, Universitiit Hamburg, Edmund-Siemers Aile 1,20146 Hamburg, p-behrens@jura.uni-hamburg.de

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57 INHALTSVERZEICHNIS Martin Bertzbach Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen Die Ergänzung des 113 Abs. 3 BetrVG durch das arbeitsrechtliche Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung und die

Mehr

ST.GALLER INTERNATIONALER EHERECHTSTAG

ST.GALLER INTERNATIONALER EHERECHTSTAG Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis ST.GALLER INTERNATIONALER EHERECHTSTAG Mittwoch, 13. November 2013 SIX ConventionPoint, Zürich (1090.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis

Mehr

VORTRÄGE UND LEHRVERANSTALTUNGEN

VORTRÄGE UND LEHRVERANSTALTUNGEN Rechtstheorie: Gesetzgebung, Vorlesung, Bucerius Law School, Hamburg, Herbsttrimester, 2014. 2014 Roman Business Associations, Vortrag, Duke University: 18th Annual Conference of The International Society

Mehr

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien...

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien... PUBLIKATIONSLISTE Dr. iur., LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis Seite A. Kommentare und Lehrbücher... 1 B. Monographien... 2 C. Herausgeberschaften... 4 D. Mitarbeit... 4 A. Kommentare

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) TAGUNG CONGRESS CONGRÈS Nationale Identität aus staatlicher und europäischer Sicht National Identity from the National and European Perspective L identité nationale

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr

Verzeichnis der Veröffentlichungen

Verzeichnis der Veröffentlichungen I. Monographien, Lehrbücher Verzeichnis der Veröffentlichungen 2015 Internationales Privat- und Zivilverfahrensrecht (IPR/IZVR) Anleitung zur systematischen Fallbearbeitung, Academis Iuris, 7. Auflage

Mehr

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Stand: Januar 2009 Institut für Sachverständigenwesen e. V. Hohenzollernring 85-87 50672 Köln Telefon 02 21/91 27 71 12 Fax 02 21/91 27 71 99

Mehr

Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr.

Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr. Publikationen Dr. Rüdiger Theiselmann, LL.M.oec. I. Kommentare Heybrock, Praxiskommentar zum GmbH-Recht, ZAP-Verlag, 2. Aufl. 2010 (Kommentierung der 41 bis 47 GmbHG, z.t. mit Prof. Dr. Ronald Moeder)

Mehr

Vorträge. 3. ARS Versicherungsvertragsrecht (Wien, 12. Oktober 2015)

Vorträge. 3. ARS Versicherungsvertragsrecht (Wien, 12. Oktober 2015) Vorträge 1. EBA-Guidelines und Bankverträge", Bankrechtsforum, veranstaltet von der Österreichischen Bankwissenschaftlichen Gesellschaft (Wien, 3. November 2015) 2. ARS Bürgerliches Recht (Wien, 16. Oktober

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch Rechtswissenschaftliche Fakultät Studienordnung Master of Law (M Law) Double Degree Englisch (StudO M Law Double Degree Englisch) Beschluss der Fakultätsversammlung vom 11. Dezember 2013 RS 4.3.2.1.2 Version

Mehr

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Bücher: Runkel, G. (Hrsg.) (2000): Die Stadt, 2. erweiterte Auflage, Lüneburg (Institut für Sozialforschung Lüneburg),142 S. Runkel, G. (2002): Allgemeine Soziologie:

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

Festschrift für Hans Peter Runkel

Festschrift für Hans Peter Runkel Festschrift für Hans Peter Runkel Herausgegeben von Norbert Weber und Dr. Jens M. Schmidt RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln Inhaltsverzeichnis I. Eröffnungsverfahren SIEGFRIED BECK Dr. jur., Rechtsanwalt,

Mehr

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn CURRICULUM VITAE Prof. Dr. Michael Zürn Angaben zur Person Geburtstag, -ort Familienstand Staatsangehörigkeit 14. Februar 1959, Esslingen a. N. verheiratet, 1 Kind deutsch Studienabschlüsse/Akademische

Mehr

Systembeschreibungen nach Standards der World Health Organization (WHO):

Systembeschreibungen nach Standards der World Health Organization (WHO): Direktlinks zum Vorlesungsskript Gesundheitssysteme und Internationales Management SoSe 2014 Homepage des Lehrstuhls http://www.hem.bwl.uni-muenchen.de Pkt: Literaturhinweise: Systembeschreibungen nach

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009)

Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Veröffentlichungen und Konferenzbeiträge des Lehrstuhls für ABWL, insb. Internationales Management an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Prof. Dr. Albrecht Söllner (seit 2009) Botts, Moritz/

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print)

Max Planck Institute for Tax Law and Public Finance. Current Journals Subscription (print) Accountancy Accounting and business research Accounting and finance Accounting forum Accounting in Europe Accounting, organizations and society AFS aktuell Akron Tax Journal Aktiengesellschaft Die Aktiengesellschaft

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis chriftenverzeichnis Prof. Dr. Michael Rodi, M. A. 1. Monographien Die ubventionsrechtsordnung. Die ubvention als Instrument öffentlicher Zweckverwirklichung nach Völkerrecht, Europarecht und deutschem

Mehr

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Freundesgabe fur Hans Hengeler zum 70. Geburtstag am 1. Februar 1972 Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Springer -Verlag Berlin Heidelberg. New York 1972 lsbn-13:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Strategie und Strukturen 1

Inhaltsverzeichnis. A. Strategie und Strukturen 1 A. Strategie und Strukturen 1 1. Systeme und Entwicklungsprozesse im europäischen Bankenmarkt... 1 Thomas R. Fischer Rentabilitätsgefälle und Strukturunterschiede im europäischen Bankenmarkt 13 Hans-Hermann

Mehr

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof Schriftenverzeichnis Monografien: Das neue Verbrauchsteuerrecht in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der

Mehr

Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht

Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht von Adolfo Di Majo, Stefan Dangel, Martin Gebauer, C. Massimo Bianca, Salvatore Patti, Eva-Marina Bastian C F. Müller Verlag Heidelberg Inhalt Vorwort

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Stand: Januar 2011 Institut für Sachverständigenwesen e. V. Hohenzollernring 85-87 50672 Köln Telefon 02 21/91 27 71 12 Fax 02 21/91 27 71 99

Mehr

Priv.-Doz. Dr. iur. Knut Benjamin Pißler, M.A. (Sinologie)

Priv.-Doz. Dr. iur. Knut Benjamin Pißler, M.A. (Sinologie) Priv.-Doz. Dr. iur. Knut Benjamin Pißler, M.A. (Sinologie) MAX - PLANCK - INSTITUT FÜR AUSLÄNDISCHES UND INTERNATIONALES PRIVATRECHT * MAX PLANCK INSTITUTE FOR COMPARATIVE AND INTERNATIONAL PRIVATE LAW

Mehr

PUBLICATIONS PROF. DR. THOMAS WEIN June 2009

PUBLICATIONS PROF. DR. THOMAS WEIN June 2009 PUBLICATIONS PROF. DR. THOMAS WEIN June 2009 BOOKS Marktversagen und Wirtschaftspolitik - Mikroökonomische Grundlagen staatlichen Handelns, 2007, 7., überarbeitete Auflage, München (Vahlen) (with M. Fritsch,

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

GRUNDKURS ZIVILRECHT I (G-L) WINTERSEMESTER 2011/12 PROF. DR. SUSANNE LEPSIUS

GRUNDKURS ZIVILRECHT I (G-L) WINTERSEMESTER 2011/12 PROF. DR. SUSANNE LEPSIUS GRUNDKURS ZIVILRECHT I (G-L) WINTERSEMESTER 2011/12 PROF. DR. SUSANNE LEPSIUS Lehrbücher mit AT und Schuldrecht: Grunewald, Barbara / Gernhuber, Joachim: Bürgerliches Recht, München: C.H. Beck, 8. Aufl.

Mehr

Literaturliste ESV] [Verlag:

Literaturliste ESV] [Verlag: Professor Dr. Peter Krebs Literaturliste Compliance (Stand 28.10.2010) Ax/Schneider/Scheffen, Rechtshandbuch Korruptionsbekämpfung Prävention, Compliance, Vergabeverfahren, Sanktionen, Selbstreinigung,

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG Herausgegeben von Günter Kohlmann Band II Strafrecht Prozeßrecht Kriminologie Strafvollzugsrecht Dr. Peter Deubner Verlag GmbH Köln 1983 e Band II 2. Straf

Mehr

Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften. The future of supervision of collecting societies a German and European outlook

Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften. The future of supervision of collecting societies a German and European outlook DEUTSCHE VEREINIGUNG FÜR GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ UND URHEBERRECHT Die Zukunft der Aufsicht über Verwertungsgesellschaften ein deutscher und europäischer Ausblick The future of supervision of collecting

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen.

Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen. Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen. Eine qualitative Bewertung erfolgt durch die Auswahl nicht. Stand: 10.02.2012

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract Heidelberger Kolloquium Technologie und Recht 1986 u? 2S?2 Der komplexe Langzeitvertrag Strukturen und Internationale Schiedsgerichtsbarkeit The Complex Long-Term Contract Structures and International

Mehr

Europafähigkeit der Kommunen

Europafähigkeit der Kommunen Ulrich von Alemann Claudia Münch (Hrsg.) Europafähigkeit der Kommunen Die lokale Ebene in der Europäischen Union VS VERLAG FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten

Mehr

www.wenger-plattner.ch

www.wenger-plattner.ch mitteilung an klienten und geschäftsfreunde announcement to Clients and Business Partners www.wenger-plattner.ch Dr. Werner Wenger Dr. Jürg Plattner Dr. Peter Mosimann Stephan Cueni Prof. Dr. Gerhard Schmid

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Rechtsfragen der Gruppenversicherung deutsches Versicherungsrecht und PEICL

Rechtsfragen der Gruppenversicherung deutsches Versicherungsrecht und PEICL Goethe Universität, Frankfurt Rechtsfragen der Gruppenversicherung deutsches Versicherungsrecht und PEICL Versicherungsrechtsymposium Kayseri 20.6.2014 Agenda 1. Wirtschaftliche Bedeutung der Gruppenversicherung

Mehr

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS FESTSCHRIFT FUR HELMUT DEBATIN ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON GABRIELE BURMESTER DIETER ENDRES C. H. BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Isabell Götz Schriftenverzeichnis I. Monographien 1. Unterhalt für volljährige Kinder. Überlegungen zu einer Reform des Verwandtenunterhalts, Schriften zum deutschen, europäischen und vergleichenden Zivil-,

Mehr

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr.

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. und Beijing- Konsens Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. Ulrich Menzel Literaturhinweise Johnsons, Chalmers A. (1982): MITI and the Japanese Miracle. The growth of industrial

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M P D D R. I U R. M A R I N A T A M M SCHRIFTENVERZEICHNIS Monographien 1 Die Entwicklung der Betriebsrisikolehre und ihre Rückführung auf das BGB, A. Spitz Verlag, Berlin 2001 (Dissertation) 2 Der Anwaltsvertrag,

Mehr

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010

Anhänge zum. Studienplan zum Studiengang. Master of Arts in Business and Law. Universität Bern. vom 1. August 2010 Anhänge zum Studienplan zum Studiengang Master of Arts in Business and Law Universität Bern vom 1. August 2010 Anhang 1: Zugangsvoraussetzungen für Studierende mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Online Services für Mandanten

Online Services für Mandanten Online Services für Mandanten 2 Online Services für Mandanten Ein partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Mandanten zu pflegen, bedeutet für uns auch, Sie über alle relevanten und aktuellen rechtlichen

Mehr

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Regensburg Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v. Herausgeber Cross Border Treatment Die Arzthaftung

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG am 29. April 1977 Herausgegeben von Hans-Heinrich ]escheck und Hans Lüttger Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt Professor Dr. KARL LACKNER, Heidelberg:

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren o. Univ.-Prof. Dr. Peter APATHY RA Univ.-Prof. Dr. Raimund BOLLENBERGER Institut für Zivil- und Unternehmensrecht, Wirtschaftsuniversität Wien Prof. Dr. Willem H.

Mehr

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi

SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi SEMIOTIK =??? 06: F. Rossi-Landi semiotics semiotica sémiotique semasiologie sematologie sémiologie μ Von Advertising bis Zeitung. Semiotische Ansätze in den Medienwissenschaften. Proseminar WS 2008/09

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter

Kriminalistik-Veranstaltungskalender. Zeit Ort Thema / Veranstalter 1 Kriminalistik-Veranstaltungskalender Zeit Ort Thema / Veranstalter 19. 21.01.2015 Dubai 23. Congress of the International Academy of Legal Medicine 04.- 06.03.2015 Lippstadt- Eickelborn 30. Eickelborner

Mehr

IV. Aufsätze in Zeitschriften; Beiträge zu Festschriften, Sammelbänden und Enzyklopädien

IV. Aufsätze in Zeitschriften; Beiträge zu Festschriften, Sammelbänden und Enzyklopädien Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst-Joachim Mestmäcker Schriftenverzeichnis (Stand: April 2013) I. Herausgeberschaften a. Buchreihen b. Zeitschriften und Periodika Herausgeberschaften c. Festschriften und Aufsatzsammlungen

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Vorstellung der Referenten/innen zum 11. Graduiertentreffen im internationalen Wirtschaftsrecht 2010

Vorstellung der Referenten/innen zum 11. Graduiertentreffen im internationalen Wirtschaftsrecht 2010 VorstellungderReferenten/innenzum11.Graduiertentreffenim internationalenwirtschaftsrecht2010 Slot 1: Bewältigung der aktuellen Wirtschaftskrise durch Kapitalmarktregulierung Regulierung von Systemrisiken

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie. FernUniversität in Hagen (PRG, E051+E052)

Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie. FernUniversität in Hagen (PRG, E051+E052) Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner Finanzwissenschaftliches Seminar WS 2014/15: Umweltökonomie Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung Adressatenkreis:

Mehr

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen

Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen Matthias Fischer (Hrsg.) Handbuch Wertmanagement in Banken und Versicherungen GABIER I Inhaltsverzeichnis Horst Köhler Geleitwort V Matthias Fischer Vorwort Der Herausgeber Die Autoren VII XI XIII Einleitung

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Download von Publikationen @ SSRN:

Download von Publikationen @ SSRN: PUBLIKATIONEN & TÄTIGKEITEN Download von Publikationen @ SSRN: http://papers.ssrn.com/sol3/cf_dev/absbyauth.cfm?per_id=1390827 2015: Kommentierung der Bestimmungen über Stimm- und Offenlegungspflicht für

Mehr

Universität Bamberg Sommersemester 2012. Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Henning-Bodewig. Vorlesung

Universität Bamberg Sommersemester 2012. Wettbewerbsrecht. Prof. Dr. Henning-Bodewig. Vorlesung Universität Bamberg Sommersemester 2012 Wettbewerbsrecht Prof. Dr. Henning-Bodewig Vorlesung Dozentin Prof. Dr. Frauke Henning-Bodewig Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht Marstallplatz

Mehr

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr