2. Auftragsklärung und Prozessgestaltung 3. Systemische Methoden 4. Systemische Arbeit an der eigenen Biographie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. Auftragsklärung und Prozessgestaltung 3. Systemische Methoden 4. Systemische Arbeit an der eigenen Biographie"

Transkript

1 Nummer: 101/2014 Zertifikatskurs: Systemische Beratung im Kontext von häuslicher Gewalt Grundgedanke: In Deutschland ist jede 4. Frau mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt seitens ihres aktuellen oder früheren Partners betroffen. Diese häusliche Gewalt zeigt sich als Kombination verschiedener Formen psychische und physische Gewalt, Drohungen, Kontrolle, Kontaktverbote etc. Das Hilfesystem hält Frauenhäuser und Fachberatungsstellen u.a. bereit und unterstützt damit betroffene Frauen und deren Kinder in angemessener Weise. Trotzdem wünschen viele Klientinnen keine Trennung sondern eine Beendigung der Gewalt seitens des Partners. Andere möchten eine Trennung und wollen/müssen wegen gemeinsamer Kinder auf der Elternebene kooperieren. Wieder andere vollziehen eine Trennung und erleben beim nächsten Partner eine Wiederholung der Gewalt. Der vorliegende Kurs möchte Praktikerinnen dazu ermutigen, neue professionelle Wege in der Beratungsarbeit zu gehen, um Möglichkeiten herauszuarbeiten, wie Gewalt in Partnerschaften wirkungsvoll beendet werden kann. Zielgruppe: Fachkräfte aus Frauenhäusern, Frauenberatungsstellen, Interventionsstellen u.a. Interessierte Ziele: Der vorliegende Zertifikatskurs möchte Fachkräften, die im Kontext von häuslicher Gewalt tätig sind, eine Erweiterung ihrer bisherigen beraterischen Haltung und Kompetenzen anbieten. Neben theoretischen Einheiten und praktischen Übungen zum konkreten Einsatz von systemischen Methoden, erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Haltungen Parteilichkeit/Allparteilichkeit im Rahmen der Arbeit mit von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern. Die Fachkräfte sollen nach dem Abschluss ein theoretisches Verständnis von systemischem Arbeiten und eine dem Arbeitsfeld angemessene systemische Haltung entwickelt haben, Beratungsprozesse systemisch gestalten können und Sicherheit in der methodischen Umsetzung im Kontext von Frauenhausarbeit etc. gewinnen. Modularer Aufbau des Curriculums: 1. Einführung in das systemische Modell Was heißt eigentlich systemisch? Wir nähern uns dem Begriff Wirklichkeit und fragen, wie sie erzeugt wird? Welche Konstruktionen liegen zugrunde? Wie konstruiert Sprache Wirklichkeit? Welche Regeln bestimmen die Wirklichkeit? Was meint Selbstorganisation von Systemen? Im weiteren Verlauf werden die wichtigsten systemischen Schulen dargestellt und deren Konzepte in ersten Rollenspielen erarbeitet. Die TN erlangen ein Verständnis von systemischer Haltung und können die Entwicklung von der Familientherapie zur systemischen Therapie nachvollziehen. Aufbauend dazu folgt eine Auseinandersetzung mit den Begriffen Parteilichkeit und Allparteilichkeit aufgrund einer Textvorlage und einer ersten klassisch systemischen Aufstellungsarbeit. Die TN sollen sich ihrer Positionen bewusst werden und andere Positionen ausprobieren und ausloten. Abschließend widmet sich das Modul einer systemischen Analyse der Entstehung von Gewalt in Partnerschaften und der Vertiefung in Kleingruppenarbeit.

2 2. Auftragsklärung und Prozessgestaltung Neben einem theoretischen Input erarbeiten die TN die Gestaltung der Anfangsphase einer Beratung anhand systemischer Grundlagen. Dazu gehören die Möglichkeiten des klassischen Joinings, Anliegen- und Auftragsklärung. Durch Übungen mit Fallbeispielen aus der Praxis werden Informationen über den Zuweisungskontext und das Referenzsystem gewonnen. Es findet eine erste Formulierung von Hypothesen zur Wirklichkeitsbeschreibung statt. Diese dienen der Gewinnung von Unterschieden und ermöglichen damit eine Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten der Beraterin und der Klientin. Anschließend formulieren die TN Aufträge und leiten erste Zielformulierungen ab. Sie erarbeiten mit kreativen Methoden einen sicheren Rahmen für verschiedene Settings in ihrem beruflichen Kontext. Aufbauend darauf werden Grundsätze systemischer Prozessgestaltung eingeführt und im Rollenspiel ein eigenständiger Beratungsprozess durchgeführt. 3. Systemische Methoden Einführung in die klassischen systemischen Methoden wie der Arbeit mit Hypothesen, dem Genogramm, Reframings, zirkulären Fragen, Techniken der Skulptur- und Aufstellungsarbeit. Die TN erproben anhand von Fallbeispielen aus der Praxis den Einsatz der vorgestellten Methoden und erlangen darüber spezifische Handlungskompetenzen. Es erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der eingesetzten Methoden mit der Person/dem Selbstverständnis/der Haltung der Beraterin. In Reflexionsrunden werden die Möglichkeiten und Grenzen des Transfers in das Handlungsfeld ausgewertet. Es erfolgt eine Hausaufgabe, bis zum folgenden Seminar, ein ausführliches Genogramm der eigenen Herkunftsfamilie zu erstellen. 4. Systemische Arbeit an der eigenen Biographie Anhand der erarbeiteten Genogramme haben die TN die Möglichkeit, ihre persönliche Biographie unter systemischen Gesichtspunkten zu erkunden und Fragen dazu einzubringen. Mit Methoden des zirkulären Fragens, Reframings, der Hypothesenbildung, systemischer Verknüpfungen und der Skulpturarbeit nähern sie sich einem vertieften Verständnis über eigene persönliche Entwicklungen und die der anderen Mitglieder in ihrem Herkunftssystem. Das Anliegen dieser komplexen Prozessgestaltung liegt darin, dass die TN sich darüber bewusst werden können, warum sie gerade in diesem Handlungsfeld arbeiten und wie sie selbst Gewalterleben in ihrer Biographie einordnen können. Infolge dessen werden sie in der Lage sein professioneller bei Übertragungen/Gegenübertragungen mit von Gewalt betroffenen Klientinnen. Dieses Modul erfordert die Bereitschaft zur Selbstreflexion in einem geschützten und therapeutischen Rahmen. 5. Krisen im Prozess, Systemische Einzelberatung Paarberatung Theoretischer Input zu Definition und systemischem Verständnis von Identität, Krisen, Unterscheidung von Krisen und Krisentypen, Lebensphasen und Phasen in Paarbeziehungen. Es folgt die Einführung der Methode Time-Line im Plenum und anschließender Kleingruppenarbeit zur Erarbeitung kritischer Lebensereignisse und deren Bewältigung. Die TN üben Reframing zu Krisen und formulieren daraus Entwicklungspotentiale und spezifische Krisenkompetenzen.

3 Anschließend erfolgt die Transferbildung in Bezug auf Klientinnensysteme aus der eigenen Praxis. Aufbauend dazu üben die TN in Rollenspielen Sequenzen systemischer Beratung von Gewalt betroffenen Frauen im Einzelsetting durchzuführen. Nach dem Aufgreifen des erarbeiteten sicheren Rahmens für das Setting Paarberatung erfolgt eine Einführung in Grundsätze der Arbeit mit Paaren. Dazu werden gemeinsam hilfreiche Hypothesen zu den jeweiligen Rollen Mann/Frau und der Entstehung der Gewalt erarbeitet. Zum Abschluss erproben die TN in Rollenspielen Möglichkeiten zur Gestaltung systemischer Paarberatung. 6. Abschluss von Prozessen, Gruppenkolloquium Die TN haben die Möglichkeit die systemische Beratung von Paaren einzuüben und zu vertiefen. Des Weiteren werden erlernte Methoden aufgefrischt und Unsicherheiten der TN aufgegriffen. Eventuell gibt es einen weiteren Input von anderen Methoden, wie der Arbeit mit Metaphern, der Externalisierung, Kommentaren etc. Im Abschlussteil erarbeiten die TN ihre persönlichen Abschiedsmuster und reflektieren auf dieser Grundlage ihre bisherige Praxis in Hinblick auf den Abschied von Beratungsprozessen. Nach einem theoretischen Input zum Thema Ritualen wird die Gruppe ein eigenes Abschiedsritual in Phasen entwickeln. Am letzten Tag erfolgt das verbindliche Abschlusskolloquium und die Übergabe der Zertifikate. Arbeitsformen: Theoretischer Input, Rollenspiele an Fallbeispielen, Systemische Übungen im Plenum und in Kleingruppenarbeit, Genogrammarbeit, Time-Line, zirkuläres Fragen, Reframing, Skulpturen etc. Zeitumfang des Zertifikatskurses: 214 Unterrichtsstunden in sechs Modulen zu je drei Tagen mit insgesamt 30 Unterrichtsstunden, Selbststudium inkl. Verfassen der Kolloquiumsarbeit (10 Unterrichtsstunden), 4 Regionalgruppentreffen à 6 Unterrichtsstunden Sonstige Nachweise: Mitwirkung an der Erstellung der Seminarzeitung, Abschlussarbeit: Dokumentation eines systemisch durchgeführten Beratungsprozesses, Teilnahme am Abschlusskolloquium Dozentin: Petra Baumgärtner Diplom Sozialpädagogin (FH), Personalentwicklerin (M.A.), Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) und Supervisorin (ifw) (Langjährige Erfahrung in Frauenhaus, Fachberatungsstelle und Interventionsstelle) Verantwortlich: Sabine Kriechhammer-Yağmur, Paritätisches Bildungswerk BV Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt.

4 Termine 2014/2015: Modul 1: Einführung in das systemische Modell Mittwoch, 24. September 2014: Uhr. Donnerstag, 25. September 2014: Uhr Freitag, 26. September 2014: Uhr Modul 2: Auftragsklärung und Prozessgestaltung Montag, 24. November 2014: Uhr Dienstag, 25. November 2014: Uhr Mittwoch, 26. November 2014: Uhr Modul 3: Systemische Methoden Montag, 9. Februar 2015: Uhr Dienstag, 10. Februar 2015: Uhr Mittwoch, 11. Februar 2015: Uhr Modul 4: Systemische Arbeit an der eigenen Biographie Mittwoch, 22. April 2015: Uhr Donnerstag, 23. April 2015: Uhr Freitag, 24. April 2015: Uhr Modul 5: Krisen im Prozess Montag, 8. Juni 2015: Uhr Dienstag, 9. Juni 2015: Uhr Mittwoch, 10. Juni 2015: Uhr Modul 6: Abschluss von Prozessen Montag, 28. September 2015: Uhr Dienstag, 29. September 2015: Uhr Mittwoch, 30. September 2015: Uhr Veranstaltungsort: hoffmanns höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, Teilnahmebeitrag: 1.572, ,-- Tagesverpflegung (diese umfasst kalte und warme Getränke, Mittagessen und Nachmittagskaffee) Die Veranstaltung kann nur mit Tagesverpflegung gebucht werden. Ratenzahlung kann vereinbart werden. Übernachtung mit Frühstück 65,-- pro Nacht sowie Abendessen zu je 9,- kann individuell im Tagungshaus gebucht werden:

5 Anmeldeschluss: Auf unserer Homepage können Sie sich über Bildungsförderungen (Bildungsscheck, Bildungsprämie, Bildungsgutschein u.a.) informieren. Anmeldeverfahren: Den ausgefüllten Anmeldebogen senden Sie bitte an das Paritätische Bildungswerk BV e.v. Frau Seher Çevik Heinrich-Hoffmann-Str.3 Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Çevik (Tel.: oder oder Frau Kriechhammer-Yağmur (Tel.: oder Kündigungsregelungen, Absagen: Die Anmeldung ist verbindlich für alle 6 Module. Eine Absage bedarf der Schriftform. Bei einem Rücktritt von 8 Wochen vor Beginn der Weiterbildung erheben wir eine Ausfallgebühr von 80% des Teilnahmebeitrags. Bei einem Rücktritt von 4 Wochen vor Beginn, bzw. nicht stornierter Buchung, wird der volle Teilnahmebeitrag fällig. Ein Ausstieg aus der laufenden Kursreihe ist unter Angabe der Gründe nur nach dem ersten Modul (Einführung) und vor dem 15. Oktober 2014 möglich. In diesem Fall entstehen die Kosten für das tatsächlich besuchte Modul zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 30,--. Bei einem späteren Ausstieg aus der laufenden Kursreihe oder Absagen einzelner Module fällt der noch ausstehende gesamte Teilnahmebeitrag an. Wird die zur Durchführung eines Kurses benötigte Anzahl der Anmeldungen nicht erreicht, behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen. In diesem Falle werden Sie von uns schriftlich benachrichtigt und der bereits bezahlte Teilnahmebeitrag wird in voller Höhe zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Wir müssen uns vorbehalten, im Falle von Verhinderung der Dozentin die geplanten Termine zeitlich zu verlegen oder abzusagen. Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.v. Heinrich-Hoffmann-Str. 3 Tel.: , Fax: www. Bildungswerk.paritaet.org Stand:

Ausbildung zum Familien- und Systemaufsteller

Ausbildung zum Familien- und Systemaufsteller Ausbildung zum Familien- und Systemaufsteller Berufsbegleitende Weiterbildung Teilnahmevoraussetzungen Das Mindestalter für die Ausbildung beträgt 28 Jahre, wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung.

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER SUPERVISION WB - SV3 / 2017-2018

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER SUPERVISION WB - SV3 / 2017-2018 INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER SUPERVISION WB - SV3 / 2017-2018 (Zertifikatskurs systemische Supervision, SG) w w w. w i s t - m u e n s t e r. d e Das Westfälische

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G 23 / 2016-2018

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G 23 / 2016-2018 INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G 23 / 2016-2018 Zertifikatskurs 'Systemische Beratung' (SG) www.wist-muenster.de 1. KONZEPTION DER WEITERBILDUNG

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching

Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching Qualifizierungsangebot der Nordsee Akademie: Systemische Beratung und Prozessorientiertes Coaching in moderner Psychologie, Pädagogik und Organisationsberatung Wir haben für Menschen in sozialen und pädagogischen

Mehr

Fort und Weiterbildung Systemische Beratung und Therapie 2016

Fort und Weiterbildung Systemische Beratung und Therapie 2016 Fort und Weiterbildung Systemische Beratung und Therapie 2016 Die Weiterbildung besteht aus eigenständigen Modulen, die inhaltlich spezielle Schwerpunkte aufweisen, sich jedoch auch gegenseitig ergänzen.

Mehr

Grundkurs: Systemische Beratung

Grundkurs: Systemische Beratung Curriculum Grundkurs + Aufbaukurs Grundkurs: Systemische Beratung 1. Systemisches Basiswissen und theoretische Grundlagen: Einführungskurs, 20 UE Der Einführungskurs dient dem Kennenlernen der Lehrberaterin,

Mehr

Der Anwalt / die Anwältin des Kindes

Der Anwalt / die Anwältin des Kindes Zertifikatskurs 320/2012 Weiterbildung zum Verfahrensbeistand für Kinder und Jugendliche nach 158 und 167 FamFG Der Anwalt / die Anwältin des Kindes 2012 2013 in Frankfurt am Main Die Weiterbildung ist

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G22 / 2016-2017. Zertifikatskurs: Systemische Beratung (SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G22 / 2016-2017. Zertifikatskurs: Systemische Beratung (SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG GRUNDKURS IN SYSTEMISCHER KOMPETENZ WB - G22 / 2016-2017 Zertifikatskurs: Systemische Beratung (SG) www.wist-muenster.de 1. KONZEPTION DER WEITERBILDUNG

Mehr

Systemische Beratung Professionsgruppe. Die Systemische Beratung Professionsgruppe. Inhalte

Systemische Beratung Professionsgruppe. Die Systemische Beratung Professionsgruppe. Inhalte Die Systemische Beratung Professionsgruppe Inhalte In 10 Bausteinen, die monatlich stattfinden (bis auf die Urlaubsmonate August und September), wollen wir systemische Methoden und Interventionen ausprobieren,

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Systemische Beratung Die Weiterbildung ist von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Beratung, Therapie

Mehr

Weiterbildung. Systemische Beratung und Coaching für Studenten und Berufseinsteiger SBC 2016, Grundkurs (2016-2017) Bargteheider Str.

Weiterbildung. Systemische Beratung und Coaching für Studenten und Berufseinsteiger SBC 2016, Grundkurs (2016-2017) Bargteheider Str. Weiterbildung Systemische Beratung und Coaching für Studenten und Berufseinsteiger SBC 2016, Grundkurs (2016-2017) Bargteheider Str.124 22143 Hamburg Weiterbildungsteam Kursteam: Susanne Vormbrock-Martini

Mehr

Weiterbildung Systemische Beratung (SG) Grundkurs im. Modulsystem - SYSTA. Systemisch-lösungsorientierte Beratung

Weiterbildung Systemische Beratung (SG) Grundkurs im. Modulsystem - SYSTA. Systemisch-lösungsorientierte Beratung FoBiS Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung Therapeutische Praxis Weiterbildung Systemische Beratung (SG) Grundkurs im Modulsystem - SYSTA Systemisch-lösungsorientierte Beratung In

Mehr

Weiterbildung. Qualifikation zur SchulSozialPädagogik an Gymnasien und Sekundarschulen. Lehrgangsinfo Basiskurs 2012. Scott Dunlap.

Weiterbildung. Qualifikation zur SchulSozialPädagogik an Gymnasien und Sekundarschulen. Lehrgangsinfo Basiskurs 2012. Scott Dunlap. Weiterbildung Qualifikation zur an Gymnasien und Sekundarschulen Lehrgangsinfo Basiskurs 2012 istockphoto Scott Dunlap unterstützt Schüler, Lehrer und Eltern im Systemfeld Schule bei individuellen Belastungssituationen,

Mehr

Theorie/Methodik der systemischen Beratung (mind. 200 UE):

Theorie/Methodik der systemischen Beratung (mind. 200 UE): Weiterbildung "Systemische Beratung" (Curriculum I) Theorie/Methodik der systemischen Beratung (mind. 200 UE): In diesem Abschnitt geht es um die Vermittlung von theoretischen Grundlagen der systemischen

Mehr

Ausbildung in Systemischer Therapie und NLP-Kurzzeittherapie zum. System- und NLP-Practitioner, sowie NLP-Master und Systemischer Berater

Ausbildung in Systemischer Therapie und NLP-Kurzzeittherapie zum. System- und NLP-Practitioner, sowie NLP-Master und Systemischer Berater Ausbildung in Systemischer Therapie und NLP-Kurzzeittherapie zum System- und NLP-Practitioner, sowie NLP-Master und Systemischer Berater Modular aufgebaute Ausbildungen in Kombination von Systemischer

Mehr

Weiterbildung Systemische Therapie (SG) Aufbaukurs im. Kurssystem - LOT. Systemisch-lösungsorientierte Therapie und Beratung

Weiterbildung Systemische Therapie (SG) Aufbaukurs im. Kurssystem - LOT. Systemisch-lösungsorientierte Therapie und Beratung FoBiS Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung Therapeutische Praxis Weiterbildung Systemische Therapie (SG) Aufbaukurs im Kurssystem - LOT Systemisch-lösungsorientierte Therapie und Beratung

Mehr

Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne

Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne Seminar vom 09. bis 11. November 2015 in Freiburg Wintererstraße 4 79104 Freiburg Tel: +49 (0) 761-45 89 56 33 Fax: +49 (0) 761-45 89

Mehr

Weiterbildung im Kinderschutz Curriculum Beratende Fallkoordination bei Kindeswohlgefährdung Kooperation in Krise und Konflikt

Weiterbildung im Kinderschutz Curriculum Beratende Fallkoordination bei Kindeswohlgefährdung Kooperation in Krise und Konflikt Weiterbildung im Kinderschutz Curriculum Beratende Fallkoordination bei Kindeswohlgefährdung Kooperation in Krise und Konflikt München 2012 BBerufsbegleitende Weiterbildung Beratende Fallkoordination bei

Mehr

19. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der DGSF

19. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der DGSF B16-L1 Systemisch-lösungsorientierte Beratung Kompetenz- und ressourcenorientiertes Arbeiten in und mit Systemen 19. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der

Mehr

Kurssystem - SYSTERZ

Kurssystem - SYSTERZ FoBiS Systemisches Institut für Bildung, Forschung und Beratung Therapeutische Praxis Weiterbildung Systemische Beratung (SG) Grundkurs im Kurssystem - SYSTERZ Systemisch-lösungsorientierte Beratung In

Mehr

Skulpturen und Systemische Strukturaufstellungen Seminar für PraktikerInnen aus Beratung, Therapie, Pädagogik und Sozialarbeit

Skulpturen und Systemische Strukturaufstellungen Seminar für PraktikerInnen aus Beratung, Therapie, Pädagogik und Sozialarbeit Skulpturen und Systemische Strukturaufstellungen Seminar für PraktikerInnen aus Beratung, Therapie, Pädagogik und Sozialarbeit Seminar vom 11. 12. Juni 2015 in Freiburg Wintererstraße 4 79104 Freiburg

Mehr

SPIELFELD Fortbildung für Aufstellungsarbeit und Kunsttherapie 2013/2014

SPIELFELD Fortbildung für Aufstellungsarbeit und Kunsttherapie 2013/2014 SPIELFELD Fortbildung für Aufstellungsarbeit und Kunsttherapie 2013/2014 Systemische Aufstellungsarbeit bringt durch den Prozess des In den Raum Stellens innere Bilder und Dynamiken ins Bewusstsein. Die

Mehr

Kurskonzept. Zertif ikatskurs: Grundlagen Systemischer Arbeit. (Grundlagenkurs zum systemischen Berater)

Kurskonzept. Zertif ikatskurs: Grundlagen Systemischer Arbeit. (Grundlagenkurs zum systemischen Berater) Kurskonzept Zertif ikatskurs: Grundlagen Systemischer Arbeit (Grundlagenkurs zum systemischen Berater) Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte: - Kindertageseinrichtungen (Krippe - Kiga Hort) - Einrichtungen

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Unterschiede als Herausforderung für Zusammenarbeit Diversität als Bereicherung in Gruppen, Teams und

Mehr

Weiterbildung Systemische Therapie 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem

Weiterbildung Systemische Therapie 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem Weiterbildung Systemische Therapie 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem Curriculum 27.06.2014 Inhalt 1. Vorbemerkungen und Kontext der Weiterbildung 2. Kontext und Zielgruppen 3. Unser Grundverständnis

Mehr

Proseminar 22. 23.04.2016 (Proseminar) (Fr 9 17 h / Sa 9 12 h) (Teilnahme nicht verbindlich)

Proseminar 22. 23.04.2016 (Proseminar) (Fr 9 17 h / Sa 9 12 h) (Teilnahme nicht verbindlich) 1 Praxis durch Methode Gabriela Fischer-Rosenfeld M.A. Coaching Supervision Systemischer Coach (DBVC zert.) Therapie Beratung Gespr.- u.familientherapeutin (DGSF) Bildung Lehre Erziehungswissenschaftlerin

Mehr

Fortbildungsangebote von Autismus Deutschland LV Berlin e. V.

Fortbildungsangebote von Autismus Deutschland LV Berlin e. V. Fortbildungsangebote von Autismus Deutschland LV Berlin e. V. FB 1: Aggression Ein entwicklungs- und beziehungsorientiertes Arbeitsmodell für den Umgang mit autistischen Kindern und Jugendlichen Dieser

Mehr

Weiterbildung Systemische Beratung

Weiterbildung Systemische Beratung BIF BERLINER INSTITUT FÜR FAMILIENTHERAPIE SYSTEMISCHE THERAPIE SUPERVISION BERATUNG UND FORTBILDUNG E. V. Gemeinnütziger Verein BIF BERLINER INSTITUT FÜR FAMILIENTHERAPIE SYSTEMISCHE THERAPIE SUPERVISION

Mehr

Tage der Online-Beratung. am 13. und 14. November 2014

Tage der Online-Beratung. am 13. und 14. November 2014 http://webmarketingtherapy.com/blog/category/blog/art-therapy/ Tage der Online-Beratung in Wien am 13. und 14. November 2014 1. Vom Wahrnehmen zum Verstehen: Die Sprache in der Onlineberatung Gerhard Hintenberger,

Mehr

Weiterbildung Systemische Supervision 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem

Weiterbildung Systemische Supervision 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem Weiterbildung Systemische Supervision 1 Aufbaukurs im fortlaufenden Kurssystem Aktualisiertes Curriculum 05.06.2014 orientiert an den neuen Rahmenrichtlinien der Systemischen Gesellschaft Inhalt 1. Vorbemerkungen

Mehr

Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden

Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden Die Weiterbildung berechtigt zum Direkteinstieg des Kurses Systemische Beratung, anerkannt bei der Deutschen

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie. des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie bedeutung des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Erfolgreiche Lobbyarbeit im politischen Raum Seminar für Führungskräfte in der Caritas 23. bis

Mehr

SYSTEMISCHES ELTERNCOACHING

SYSTEMISCHES ELTERNCOACHING SYSTEMISCHE FAMILIENTHERAPIE IFW Institut für Fort- und Weiterbildung Bodenstedtstraße 66 81241 München Fon +49-89 - 83 96 45 85 Fax +49-89 - 82 90 86 19 info@i-f-w.de www.ifw-familientherapie.de SYSTEMISCHES

Mehr

Kompaktqualifikation "Professionell leiten und beraten in Gruppen und Teams" Berufsbegleitende Weiterbildung in zwei bis drei Modulen

Kompaktqualifikation Professionell leiten und beraten in Gruppen und Teams Berufsbegleitende Weiterbildung in zwei bis drei Modulen Kompaktqualifikation "Professionell leiten und beraten in Gruppen und Teams" Berufsbegleitende Weiterbildung in zwei bis drei Modulen Diese Kompaktqualifikation bietet die Möglichkeit, das Verfahren Psychodrama

Mehr

Ausbildung in systemischer Prozessbegleitung

Ausbildung in systemischer Prozessbegleitung Ausbildung in systemischer Prozessbegleitung Die systemische Prozessbegleitung ist ein eigenständiges, höchst effizientes Verfahren der Psychotherapie. In vielen Bereichen der professionellen Beratung

Mehr

AGGRESSIONs- BERATUNG

AGGRESSIONs- BERATUNG WEITERBILDUNG MULTIPLIKATORENSCHULUNG AGGRESSIONs- BERATUNG mit Bettina Specht und Andreas Walter KREATIVER UMGANG MIT HERAUS- FORDERNDEM VERHALTEN EFFEKTIVER SCHUTZ VOR GEWALT, PSYCHISCHEN UND PHYSISCHEN

Mehr

Konzept. Das kompetente Kleinkind Bildung und Erziehung für Kinder von 0 bis 3 Jahren Berufsbegleitende Weiterbildung Frühpädagogik

Konzept. Das kompetente Kleinkind Bildung und Erziehung für Kinder von 0 bis 3 Jahren Berufsbegleitende Weiterbildung Frühpädagogik Konzept Das kompetente Kleinkind Bildung und Erziehung für Kinder von 0 bis 3 Jahren Berufsbegleitende Weiterbildung Frühpädagogik Berufsbildungszentrum Schleswig Flensburger Str. 19 b 24837 Schleswig

Mehr

Quer Denken & Beraten. integratives. Berufsbegleitende Fortbildung in 6 Bausteinen Innsbruck ab 26. Februar 2016. Institut für Integrative Bildung

Quer Denken & Beraten. integratives. Berufsbegleitende Fortbildung in 6 Bausteinen Innsbruck ab 26. Februar 2016. Institut für Integrative Bildung Institut für Integrative Bildung Systemisch integratives Quer Denken & Beraten Berufsbegleitende Fortbildung in 6 Bausteinen Innsbruck ab 26. Februar 2016 Menschen bewegen Perspektiven erweitern Zukunft

Mehr

Systemische Aufstellungen im Business

Systemische Aufstellungen im Business Weiterbildung Modularer Aufbau München Systemische Aufstellungen im Business Juni 16 Februar 17 Mai 17 I 1 x 3-4 Tage + 1 x 3 Tage I München Weiterbildung Systemische Aufstellungen Systemische Organisations-

Mehr

Weiterbildung zum systemischen Business-Coach Schwerpunkt Projektcoaching

Weiterbildung zum systemischen Business-Coach Schwerpunkt Projektcoaching Weiterbildung zum systemischen Business-Coach Schwerpunkt Projektcoaching Die Ausbildung zum Projektcoach versetzt Sie in die Lage als professionelle systemische Coaches auch in der Rolle als Führungskraft

Mehr

Ausbildung im Stellen von Systemen mit Thomas von Stosch

Ausbildung im Stellen von Systemen mit Thomas von Stosch Systemische Aufstellungsarbeit Psychotherapie Beratung Fortbildung Dipl.-Psych. Thomas von Stosch Psychologischer Psychotherapeut Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut Ausbildung im Stellen von Systemen

Mehr

Eltern und Kinder in Sprachtherapie und Logopädie systemisch- lösungsorientiert beraten

Eltern und Kinder in Sprachtherapie und Logopädie systemisch- lösungsorientiert beraten Eltern und Kinder in Sprachtherapie und Logopädie systemisch- lösungsorientiert beraten Dozenten: Winfried Heil, Logopäde, Linguist Cornelia Streb-Baumann, Dipl. Pädagogin Systemische Organisationsberaterin

Mehr

18. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der DGSF

18. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der DGSF B15-L3 Systemisch-lösungsorientierte Beratung Kompetenz- und ressourcenorientiertes Arbeiten in und mit Systemen 18. Berufsbegleitende zertifizierte Weiterbildung (zweijährig) nach den Richtlinien der

Mehr

Beratungskompetenz Existenzgründung

Beratungskompetenz Existenzgründung Weiterbildung Beratungskompetenz Existenzgründung 11.-12.05.2015 Hoffmanns Höfe, Frankfurt, Heinrich-Hoffmann-Str. 3 Entscheidung zur Selbständigkeit Für MigrantInnen, die in ihre Heimatländer zurückkehren

Mehr

Jänner - Dezember 2013

Jänner - Dezember 2013 Milton Erickson Institut für Hypnosystemische Kompetenzerweiterung Innsbruck in Kooperation mit Jänner - Dezember 2013 Curriculum HYPNOSYSTEMISCHE KONZEPTE für Supervision, Coaching und Persönlichkeitsentwicklung

Mehr

Systemische Beratung

Systemische Beratung Evangelische Fachhochschule Darmstadt Fachbereich Aufbau- und Kontaktstudium Die im vorliegenden Curriculum beschriebene Weiterbildung Systemische Beratung kann derzeit nur im Rahmen des Masterstudiengangs

Mehr

Systemische Sexualtherapie Sexuelle Störungen und ihre Behandlung

Systemische Sexualtherapie Sexuelle Störungen und ihre Behandlung Systemische Sexualtherapie Sexuelle Störungen und ihre Behandlung Zertifizierung bei der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS) ist möglich 1. Kurs in 7 Kursabschnitten Beginn: 21.-23.10.2015

Mehr

Systemische Elternberatung

Systemische Elternberatung Systemische Elternberatung Seminarreihe 2015-2016 Professionelle Beratung von Eltern und Familien in Kindertagesstätten Berufsbegleitende Qualifizierung für Erzieher/innen Systemische Elternberatung Die

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Systemaufstellungen dialogisch begleiten

Systemaufstellungen dialogisch begleiten Systemaufstellungen dialogisch begleiten Bei Sich sein und Verbunden Dieser LernGang vermittelt eine fundierte Basis für die Begleitung von systemischen Aufstellungen im persönlichen und familiären Bereich.

Mehr

Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv

Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv Diplomlehrgang Systemisches Coaching intensiv ReferentInnen: Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne Gottfried Rosenthaler Mag.a Sabine Kresa 10. September 2015 bis 11.Juni 2016 Verein zur Förderung von Arbeit und

Mehr

Traumazentrierter Fachberatung. Zertifizierte Weiterbildung in INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V.

Traumazentrierter Fachberatung. Zertifizierte Weiterbildung in INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V. INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V. www.institutkom.de in Verbindung mit EHE-, PARTNERSCHAFTS- UND FAMILIENBERATUNG MÜNCHEN E.V. Rückertstr. 9, 80336 München, Telefon:

Mehr

Praxis Arheilgen (Stand 25.05.14)

Praxis Arheilgen (Stand 25.05.14) Praxis Arheilgen (Stand 25.05.14) Praxis für systemische und lösungsorientierte Beratung und Therapie Programm 2014 / 2015 Unsere Lösungen liegen im Heute und im Morgen Raab Praxis für systemische und

Mehr

2012-2014. Ergänzungsqualifikation Ehe-, Familien- und Lebensberatung. immer gut beraten

2012-2014. Ergänzungsqualifikation Ehe-, Familien- und Lebensberatung. immer gut beraten Katholische Bundeskonferenz Ehe-, Familien- und Lebensberatung Ergänzungsqualifikation Ehe-, Familien- und Lebensberatung 2012-2014 1 immer gut beraten Impressum Verantwortlich: Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft

Mehr

Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A)

Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A) Modularisierte Ausbildung zur Fachkraft für Unterstützungsplanung (POB&A) Auf Basis des Verfahrens zur Planung und Organisation in der Betreuung und Assistenz (POB&A) von Prof. Dr. Werner Haisch 2015 Weiterführende

Mehr

Zulassung von Studierenden

Zulassung von Studierenden Berner Fachhochschule Gesundheit Murtenstrasse 10 CH-3008 Bern T +41 31 848 35 00 F +41 31 848 35 01 gesundheit@bfh.ch www.gesundheit.bfh.ch. Das Angebot besteht aus den beiden Fachkursen Krisen- und Kurzzeitinterventionen

Mehr

Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung

Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung Psychomotorische Praxis Aucouturier in Erziehungsbereich und Prävention Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung Zentrum für Aus- und Fortbildung in Psychomotorischer Praxis Aucouturier (ZAPPA) Professor-Neu-Allee

Mehr

ASSESSMENT-CENTER AUSBILDUNG ZUR PROFESSIONELLEN DURCHFÜHRUNG VON KOMPETENZFESTSTELLUNGEN TERMINE:

ASSESSMENT-CENTER AUSBILDUNG ZUR PROFESSIONELLEN DURCHFÜHRUNG VON KOMPETENZFESTSTELLUNGEN TERMINE: ASSESSMENT-CENTER ZUR PROFESSIONELLEN DURCHFÜHRUNG VON KOMPETENZFESTSTELLUNGEN TERMINE: I. Beobachterschulung: 11.09.2014 13.09.2014 II. Assessor/in AC: 02.10.2014 04.10.2014 III. Praxisimplementierung:

Mehr

Pflegesachverständige SGB XI

Pflegesachverständige SGB XI Pflegesachverständige SGB XI Weiterbildung Telefon +49 761 200-1451 Fax +49 761 200-1496 E-Mail: iaf@kh-freiburg.de Karlstraße 63 79104 Freiburg www.kh-freiburg.de Weiterbildung zum zertifizierten Pflegesachverständigen

Mehr

Offenes Curriculum - für Quereinsteiger: Modul 1: Systemische Beratung und Aufbaukurs (Modul 2): Systemische Familientherapie

Offenes Curriculum - für Quereinsteiger: Modul 1: Systemische Beratung und Aufbaukurs (Modul 2): Systemische Familientherapie Stand: Mai 2015 Weiterbildung: Offenes Curriculum - für : Modul 1: Systemische Beratung und Aufbaukurs (Modul 2): Systemische Familientherapie Wir brauchen Originale, keine Kopien! Seite 2 von 9 Einführung

Mehr

Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG

Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG Man ist verantwortlich für das, was man tut aber auch für das was man unterlässt. Homer Ziele und Arbeitsweise Erfolgreiche Beratungsarbeit geht weit über

Mehr

Kollegiale Beratung Coaching durch Kolleg/innen

Kollegiale Beratung Coaching durch Kolleg/innen Kollegiale Beratung Coaching durch Kolleg/innen Begriffsvielfalt Beratung Supervision Gruppensupervision Fallsupervision Intervision Kollegiale Beratung Begriffe Intervision ist wie Supervision im beruflichen

Mehr

SchulSozialPädagogik. Weiterbildung. Qualifikation zur SchulSozialPädagogik an Gymnasien Sekundarschulen und allen anderen Schulformen

SchulSozialPädagogik. Weiterbildung. Qualifikation zur SchulSozialPädagogik an Gymnasien Sekundarschulen und allen anderen Schulformen Weiterbildung Qualifikation zur an Gymnasien Sekundarschulen und allen anderen Schulformen Lehrgangsinfo Basiskurs 2014 Berlin istockphoto Scott Dunlap unterstützt Schüler, Lehrer und Eltern im Systemfeld

Mehr

Systemisches Führen Eine Weiterbildung für Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Modulhandbuch (kompakt)

Systemisches Führen Eine Weiterbildung für Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Modulhandbuch (kompakt) Systemisches Führen Eine Weiterbildung für Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen Modulhandbuch (kompakt) 1. Präambel Die Weiterbildung "Systemisches Führen im Sozial- und Gesundheitswesen" fußt

Mehr

Seminarreihe Netzwerke initiieren und wirkungsvoll

Seminarreihe Netzwerke initiieren und wirkungsvoll Seminarreihe Netzwerke initiieren und wirkungsvoll (mit)gestalten in Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) Viele Sozialpädagog/-innen in der Kinder- und

Mehr

Seminarprogramm 2. Halbjahr 2010 1. Halbjahr 2011

Seminarprogramm 2. Halbjahr 2010 1. Halbjahr 2011 Seminar-Übersicht I. Die tägliche Arbeit mit dem Klienten 1. Systemisches Symptomverständnis und ressourcenorientiertes Begleiten (bei Menschen mit Sucht, Psychose, Depression, Persönlichkeitsstörung oder

Mehr

Leichte Sprache: Recht und Chance. Eine Qualifizierung in Leichter Sprache

Leichte Sprache: Recht und Chance. Eine Qualifizierung in Leichter Sprache Leichte Sprache: Recht und Chance Eine Qualifizierung in Leichter Sprache Eine Seminarreihe der Bildungskooperation inform und Lebenshilfe Hessen in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Bremen, der Lebenshilfe

Mehr

13. KTQ -Refresher-Seminar

13. KTQ -Refresher-Seminar 13. KTQ -Refresher-Seminar Ort BDPK, Berlin Dauer 1 Tag Termin 27.09.2010 (10 bis 18 Uhr) Anmeldeschluss 06.09.2010 Seminarbeitrag 300,00 EUR zzgl. 19 % MwSt 230,00 EUR zzgl. 19 % MwSt (Mitglieder) Zielgruppen/Teilnehmer

Mehr

Falls Sie zusätzlich die Zertifizierung Systemische Beratung (SG) durch den Dachverband wünschen, verfahren Sie bitte wie folgt:

Falls Sie zusätzlich die Zertifizierung Systemische Beratung (SG) durch den Dachverband wünschen, verfahren Sie bitte wie folgt: SGST SAARLÄNDISCHE GESELLSCHAFT FÜR SYSTEMISCHE THERAPIE UND BERATUNG Zertifizierung Systemische Beratung durch die SG Da die systemische Beratungsausbildung als Kompaktkurs konzipiert ist, erhalten Sie

Mehr

KATJA IHDE Rechtsanwältin & Mediatorin

KATJA IHDE Rechtsanwältin & Mediatorin Am Dorfplatz 23 19086 Peckatel Fon 03861-2786 Fax 03861 2785 www.mediation-ihde.de mediation@kanzlei-k-ihde.de Intensiv-Seminar für Mediator/innen vom 13. bis 17. Juni 2011 im Robinson Club Fleesensee

Mehr

Konzept und Leitung: Margret Braun-Bartlog und Christiane Grabow. Modul 1 bis 4. Aus- und Weiterbildung

Konzept und Leitung: Margret Braun-Bartlog und Christiane Grabow. Modul 1 bis 4. Aus- und Weiterbildung Modul 1 bis 4 2009 2010 Aus- und Weiterbildung Systemische Aufstellungen in Einzelberatung und Coaching Sie arbeiten als externer oder interner Trainer, Berater, Führungskraft, Personalentwickler oder

Mehr

Kompetenzorientierte Qualifizierung in der Kindertagespflege

Kompetenzorientierte Qualifizierung in der Kindertagespflege In Kooperation bieten das Niedersächsische Kindertagespflegebüro und der Bundesverband für Kindertagespflege eine Fortbildung in Niedersachsen an: Kompetenzorientierte Qualifizierung in der Kindertagespflege

Mehr

Master of Arts Literarisches Schreiben

Master of Arts Literarisches Schreiben 30-DLL-M111-03 Pflicht (englisch) Methodik, Poetik und Ästhetik des Literarischen Schreibens Methodics, Poetics and Aesthetics of Literary Writing 1. 2. Semester Professur für Literarisches Schreiben 2

Mehr

Sie lernen die verschiedenen Instrumente im Qualitätsmanagement und die entsprechenden Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis kennen.

Sie lernen die verschiedenen Instrumente im Qualitätsmanagement und die entsprechenden Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis kennen. Weiterbildung Qualitätsbeauftragte/r in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie der Altenhilfe Beginn: 11.04.2016 Ende: 30.11.2016 Veranstaltungsort Caritas Tagungszentrum Freiburg Unser

Mehr

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in

Konfliktbewältigung extern und intern. Aufbauseminar. Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Konfliktbewältigung extern und intern Aufbauseminar Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator/in Sie haben die Ausbildung zum/r Co-Mediator/in erfolgreich abgeschlossen und möchten sich weiter qualifizieren.

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung Individualpsychologische Berater Supervisor (m/w) (DGIP)

Berufsbegleitende Weiterbildung Individualpsychologische Berater Supervisor (m/w) (DGIP) Berufsbegleitende Weiterbildung Individualpsychologische Berater Supervisor (m/w) (DGIP) 1 Individualpsychologischer Berater / Supervisor (m/w) September 2015 Juli 2017 Prozesse begleiten Professionalität

Mehr

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes

Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Die Fortbildungs-Akademie des Deutschen Caritasverbandes Qualität und Management im sozialen Beruf Rechtsfragen bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und bei Publikationen im Internet Seminar vom 23. bis

Mehr

Pflege- und Sozialcoach

Pflege- und Sozialcoach Ausbildungsleiter ist Markus Classen Coach Trainer - Berater über 12 Jahre Branchenerfahrung Pflege Diplom-Kaufmann (Spezialisierung Psychologie und betriebliche Bildung)» Coach der Wirtschaft (IHK-zertifiziert)»

Mehr

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie in unseren Büros in Köln und Gütersloh. für Arbeitsvermittler/innen, Fallmanager/innen, Persönliche Ansprechpartner/innen, Teamleiter/innen und Führungskräfte, Mitarbeiter/innen aus Teams, Projekten und Arbeitsgruppen Veranstaltungsorte: Köln

Mehr

Kommunikation ist die Wirkung, die sie hervorruft. Weiterbildung»Systemische/r Persönlichkeitsentwickler/in«

Kommunikation ist die Wirkung, die sie hervorruft. Weiterbildung»Systemische/r Persönlichkeitsentwickler/in« Kommunikation ist die Wirkung, die sie hervorruft. Weiterbildung»Systemische/r Persönlichkeitsentwickler/in« Weiterbildung»Systemische/r Persönlichkeitsentwickler/in«Die Weiterbildung zum»systemischen

Mehr

Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG

Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG Weiterbildung Curriculum SYSTEMISCHE BERATUNG Man ist verantwortlich für das was man tut aber auch für das was man unterlässt. Homer Ziele und Arbeitsweise Erfolgreiche Beratungsarbeit geht weit über das

Mehr

Richtlinien für die Zertifizierung der Weiterbildung Systemisches Coaching (DGSF) als Aufbauweiterbildung

Richtlinien für die Zertifizierung der Weiterbildung Systemisches Coaching (DGSF) als Aufbauweiterbildung Stand 10/2014 Richtlinien für die Zertifizierung der Weiterbildung Systemisches Coaching (DGSF) als Aufbauweiterbildung Diese Richtlinien legen fest, unter welchen Bedingungen der Weiterbildungsgang eines

Mehr

Positive Familienberatung

Positive Familienberatung Positive Familienberatung Zertifikatskurs Nr.: 231226 Stand: Juli 2012 Basisqualifizierung nach dem Ansatz der Positiven Psychotherapie www.positive-beratung.de Die Paritätische Akademie LV NRW e.v. ist

Mehr

Psychologische Astrologie

Psychologische Astrologie Psychologische Astrologie 12-modulige Selbsterfahrung und Weiterbildung mit Diplom oder Teilnahmezertifikat Potenziale und Verstrickungen im Horoskop erkennen. Beginn am 13.12.2013 2013 by Karin Achleitner-Mairhofer

Mehr

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte Öffnungszeiten/Sprechzeiten im Familienzentrum montags 9 bis 17 Uhr mittwochs 9 bis 12 Uhr donnerstags 10 bis 16 Uhr Telefon: 45005-131 freitags 10 bis 12 Uhr

Mehr

Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege Chemnitz, den 18.01.2016 Ausschreibung zum Aufbauseminar Systemisches Arbeiten in der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege 2016-2017 Inhaltsverzeichnis 1 Anliegen/Zielsetzung...

Mehr

Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung

Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung Blatt 1 Zertifikatsbedingungen Das Weiterbildungsprogramm entspricht in Inhalt und Form den Standards der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF e.v.) und ist von der

Mehr

Weiterbildung Traumapädagogik - Inhalt und Schwerpunkte

Weiterbildung Traumapädagogik - Inhalt und Schwerpunkte Institut für Traumapädagogik Berlin Zertifizierte Weiterbildung Supervision Graefestr. 14 10967 Berlin www.traumapaedagogik-berlin.de Kreisverband Rostock e.v. Weiterbildung Traumapädagogik - Inhalt und

Mehr

Lehrgang für Selbst-Coaching, soziale Kompetenz und kreative Gruppenarbeit

Lehrgang für Selbst-Coaching, soziale Kompetenz und kreative Gruppenarbeit KLVHS Petersberg und AGB-Akademie für Gruppe und Bildung Vorarlberg Lehrgang für Selbst-Coaching, soziale Kompetenz und kreative Gruppenarbeit Weiterbildung zur Gestaltpädagogin/ zum Gestaltpädagogen Jul.

Mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung Beratungskompetenz für IT-Dienstleister

Berufsbegleitende Weiterbildung Beratungskompetenz für IT-Dienstleister Berufsbegleitende Weiterbildung Beratungskompetenz für IT-Dienstleister I Berufsbegleitende Weiterbildung Beratungskompetenz für IT-Dienstleister Statt seinen Kunden davon überzeugen zu wollen, dass man

Mehr

Kindergarten- und Kinderheimalltag im Hinblick auf familiengerichtliche

Kindergarten- und Kinderheimalltag im Hinblick auf familiengerichtliche Weiterbildung Kindergarten- und Kinderheimalltag im Hinblick auf familiengerichtliche Verfahren Rechtliche Vorgaben, psychologische Aspekte und praxisnahe Hilfen für Kinder, die von Trennung, Scheidung,

Mehr

Ausgangssituation. Zielsetzung. Inhalte. Arbeitsformen

Ausgangssituation. Zielsetzung. Inhalte. Arbeitsformen Systemische Beratung Die Weiterbildung ist bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Beratung, Therapie und Familientherapie (DGSF) anerkannt und entspricht den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft

Mehr

Systemische Paartherapie

Systemische Paartherapie Systemische Paartherapie Weiterbildung in 4 Modulen Ein Angebot von Sonja Freund und Helmut Promberger Institut für Systemisch Integrative Beratung und Supervision ISB-München Marienstr. 30 85276 Pfaffenhofen

Mehr

Fortbildung. Fit für Führungsaufgaben. Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene

Fortbildung. Fit für Führungsaufgaben. Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene Fortbildung Fit für Führungsaufgaben Fortbildungsreihe in vier Bausteinen für Führungskräfte auf der mittleren Leitungsebene 01.02. 25.10.2016 Beginn: 09:00 Uhr Ende: 16:30 Uhr Veranstaltungsort Margarete

Mehr

INTENSIV- LEHRGANG SYSTEMISCHE AUFSTELLUNG

INTENSIV- LEHRGANG SYSTEMISCHE AUFSTELLUNG Marko Höglinger, MA Leopold- Figl-Straße 36/2/1 4040 Linz office@hoeglinger.org fon: +43 (0) 664 12 55 180 INTENSIV- LEHRGANG SYSTEMISCHE AUFSTELLUNG Kennen lernen von Grundannahmen, Metaprinzipien von

Mehr

Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14)

Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14) Marte Meo Supervisor Kurs 2014 (QK14) Zertifizierte Weiterbildung zum Marte Meo Supervisor Supervisor Marte Meo Supervisor - Kurs 2014 (QK14) Die Qualifizierung zum Marte Meo Supervisor richtet sich an

Mehr

WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2012. Management. Beratun. Beratung. Führung. Führung Führung. Mediation. Strateg. Strategie

WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2012. Management. Beratun. Beratung. Führung. Führung Führung. Mediation. Strateg. Strategie Weiterbildungsprogramm 2016 WEITERBILDUNGSPROGRAMM 2012 ent Management Beratung Beratun tionkommunikationko g Führung Führung Führung iation Mediation M Strategie Strateg Förderung Förderung Weiterbildungsprogramm

Mehr

Konzeption für den Aufbaukurs zum Suchtberater Berufsbegleitende sozialtherapeutische Weiterbildung "Sucht"

Konzeption für den Aufbaukurs zum Suchtberater Berufsbegleitende sozialtherapeutische Weiterbildung Sucht Landesverband der Vereine für Sozialmedizin und Vereinigungen der Suchtkrankenhilfe Niedersachsen e.v. Konzeption für den Aufbaukurs zum Suchtberater Berufsbegleitende sozialtherapeutische Weiterbildung

Mehr

Unser Wissen für Ihre Zukunft

Unser Wissen für Ihre Zukunft Interner Auditor QM / DIN EN ISO 9001:2008 (2-tägig) Fragetechniken und Auditpsychologie. Übungen Auditsituation. Abschluss des Lehrgangs ist die Prüfung zum internen QM Auditor. VS101-12-1 27.-28.03.2012

Mehr